Merkmale der Zamiokulkas-Transplantation

Die Transplantation spielt eine wichtige Rolle im Leben der Zamiokulkas. Es kommt vor, dass diese unprätentiöse Pflanze nur aufgrund der Tatsache stirbt, dass sie falsch transplantiert wurde. Damit die Pflanze lange leben und die Besitzer mit intensivem und üppigem Grün begeistern kann, müssen Sie sich mit den Merkmalen ihrer Transplantation vertraut machen.

In diesem Artikel erfahren Sie ausführlich, wie Sie Zamiokulkas zu Hause transplantieren.

Wann Zamioculcas transplantieren

Zamioculcas zu Hause wächst ziemlich langsam, so dass er nicht das Bedürfnis nach häufigen Transplantationen verspürt. Es wird empfohlen, junge Exemplare jährlich, Erwachsene - alle 3-5 Jahre neu zu pflanzen. Der optimale Zeitpunkt für das Verfahren ist der Frühling, wenn sich die Blume aktiv entwickelt und wächst. Es ist am besten, einen Dollarbaum im März oder in der ersten Aprilhälfte zu verpflanzen.

Das Signal für die Verpflanzung ist die vollständige Füllung des alten Topfes mit dem Wurzelsystem der Pflanze. Bei der Durchführung des Verfahrens ist zu berücksichtigen, dass die von den Knollen ausgehenden Wurzeln sehr zerbrechlich sind. Daher sollte die Blume sehr sorgfältig transplantiert werden, um sie nicht zu beschädigen..

Unmittelbar nach dem Kauf eines Dollarbaums sollten Sie nicht zur Transplantation eilen. Es ist notwendig, der Pflanze 10-15 Tage Zeit zu geben, um sich an neue Bedingungen anzupassen. Wenn Zamiokulkas jedoch aus einem anderen Land oder einer anderen Stadt gebracht werden, ist es besser, sie sofort zu verpflanzen.

Dies liegt an der Tatsache, dass Pflanzen, die lange Reisen überstehen, mit verschiedenen Chemikalien gefüttert werden, um ihr dekoratives Aussehen zu erhalten. Daher können sie ohne Transplantation unmittelbar nach dem Kauf einfach sterben..

Kapazitätsauswahl

Bevor Sie Zamiokulkas zu Hause verpflanzen, müssen Sie zunächst einen Topf mit der richtigen Größe und Form für die Pflanze auswählen. Sie sollten eine Blume nicht in einen engen Topf pflanzen, da ihr Rhizom schnell wächst und sie füllt. Sie sollten aber auch keinen zu geräumigen Container wählen..

In einem großen Topf wachsen Zamioculcas sehr langsam. Die Intensität seines Wachstums nimmt nur zu, wenn das Rhizom beginnt, an den Wänden des Topfes zu ruhen.

Daher sollte für eine Pflanze die Kapazität etwas größer sein als die Größe der Wurzel..

Die Form ist auch für diese Blume wichtig. Es ist besser, einen niedrigen und breiten Topf zu nehmen, aus dem die Blume bei der nächsten Transplantation leicht entfernt werden kann. Darüber hinaus werden seine Wurzeln weniger leiden..

Wählen Sie Plastiktöpfe für Zamiokulkas. In Keramiken, durch die Wasser verdunstet, fühlt sich die Pflanze schlecht an, unter Feuchtigkeitsmangel und Temperaturabfall während der Verdunstung.

Darüber hinaus ist es nicht nur wichtig, welche Art von Topf für Zamiokulkas benötigt wird, sondern auch welche Art von Land.

Land zum Umpflanzen von Zamiokulkas

Zum Umpflanzen von Zamiokulkas ist wasserabweisender Boden geeignet. Zamiokulkas wächst gut in der Bodenmischung für Sukkulenten. Um zu verhindern, dass der Boden für Zamiokulkas im Laufe der Zeit zusammenbackt, muss ein Backpulver hinzugefügt werden. Sehr feiner Blähton lockert den Boden perfekt. Es wird in einer Menge von nicht mehr als ¼ des Gesamtvolumens der Mischung zugegeben.

In seiner natürlichen Umgebung wächst Zamioculcas auf felsig-sandigen Böden, die einen guten Zugang zu den Wurzeln von Feuchtigkeit und Luft bieten. In Anbetracht dessen eignet sich eine Pflanze zum Umpflanzen zu Hause für einen leicht lockeren Boden, der Wasser und Luft gut durchlässt..

Um die Bodenmischung unabhängig zuzubereiten, müssen zu gleichen Teilen Sand, Rasen, Torf und Blatthumus aufgenommen werden. Um die Nährstoffqualität des Substrats zu verbessern, können Sie ein wenig gewöhnlichen Humus hinzufügen..

Wenn Sie im Geschäft vorgefertigten Boden für Zamiokulkas kaufen, kann die Auswahl für Kakteen und Sukkulenten auf dem Substrat gestoppt werden. Eine weitere Option ist eine universelle Bodenmischung.

In diesem Fall muss ein Drittel des Volumens an feinkörnigem Blähton, Sand und Perlit hinzugefügt werden. Andernfalls stellt sich heraus, dass das Substrat für Zamiokulkas sehr schwer ist und lange Zeit Wasser zurückhält, wodurch die Wurzeln geschädigt werden.

Der Topf sollte Löcher zum Ablassen von überschüssigem Wasser haben. Auf den Boden sollte eine Drainageschicht (die ¼ Teil des Topfes einnimmt) gelegt werden, die als Kiesel, Blähton, Tonscherben und Schaum verwendet werden kann. Dies hilft, eine Stagnation der Feuchtigkeit im Topf und dementsprechend ein Verrotten des Wurzelsystems zu vermeiden..

Ähnliche Artikel:

Merkmale der Pflanzentransplantation

  1. Pflanzen werden im Frühjahr Anfang April umgepflanzt;
  2. Junge Zamioculcas benötigen eine jährliche Transplantation, Erwachsene - einmal alle 2-3 Jahre;
  3. Diese Blume verträgt keine Verletzung des Wurzelsystems und wird daher immer durch Umschlag transplantiert.
  4. In einem Topf mit Zamioculx ist eine dicke Drainageschicht von mindestens 4 cm erforderlich;
  5. Eine neu erworbene Pflanze muss in einen permanenten Topf umgepflanzt werden.
  6. Beim Pflanzen muss das Wurzelsystem der Pflanze vollständig mit Erde bedeckt sein..

Transplantationsverfahren

In dem neuen Topf wird das Drainageloch mit einer Scherbe verschlossen und eine Drainageschicht aus feinem Blähton auf den Boden gegossen. Die Pflanze wird sehr vorsichtig aus dem alten Topf entfernt, damit die Erdscholle intakt bleibt..

Dazu können Sie die Pflanze im Voraus gießen, um den Boden feucht zu halten. Danach werden 2-3 cm frische Erde auf den Boden eines neuen Topfes auf Blähton gegossen.

Die Pflanze wird in einen neuen Topf eingebaut, die Lücken zwischen dem alten irdenen Klumpen und den Wänden des Topfes werden mit frischem Boden gefüllt. Neue Erde wird darauf gelegt und zerkleinert. Dann wird die Pflanze bewässert.

Während des Umpflanzens können Sie einen Teil der Pflanze für die Fortpflanzung trennen. Mehr dazu lesen Sie hier.

Zamiokulkas Transplantation zu Hause nach dem Kauf

Wie jede andere Pflanze nach dem Kauf benötigt Zamioculcas eine Transplantation. Dieses Verfahren ist notwendig, da die meisten Pflanzen aus anderen Ländern importiert werden und die Töpfe mit einem speziellen Transportsubstrat gefüllt sind, das für das langfristige Wachstum und die Entwicklung der Pflanze ungeeignet ist..

In einem solchen Land ist es sehr einfach, eine Blume zu unterfüllen und überzulaufen. Darüber hinaus gibt es keine Entwässerung in den Versandbehältern, und ihre Rolle spielen große Entwässerungslöcher im Boden des Topfes. Die Wurzeln des Dollarbaums dringen leicht durch diese Löcher, was zu Schwierigkeiten bei der Pflege und zukünftigen Transplantation führt und sich auch negativ auf das Wohlbefinden der Pflanze auswirkt..

Die Transplantation wird normalerweise 2-3 Wochen nach dem Kauf der Blume durchgeführt. Während dieser Zeit wird Zamioculcas gemeistert und an neue Bedingungen gewöhnt..

Beim Umpflanzen wird empfohlen, das Transportsubstrat so weit wie möglich zu entfernen.

Da die Transplantation einen großen Stress für die Pflanze darstellt, wird sie normalerweise nicht während der Blüte durchgeführt. Für kürzlich gekaufte Exemplare gilt diese Regel jedoch nicht. Wenn Sie einen blühenden Zamiokulkas verpflanzen, müssen Sie darauf vorbereitet sein, dass er Blumen fallen lassen kann. Dank dessen wird die Anpassung und Gewöhnung an neue Bedingungen weniger schmerzhaft sein..

Zamioculcas Pflege nach der Transplantation

Nach dem Umpflanzen verbraucht die Pflanze viel Energie, um sich in einem neuen Topf anzupassen und zu verwurzeln. Damit die Zamioculcas schnell Wurzeln schlagen und zu wachsen beginnen, müssen sie die Pflege organisieren..

Sie sollten die Blume nicht sofort nach dem Umpflanzen gießen. Sie können den Boden nur zwei Tage nach dem Eingriff befeuchten. In Zukunft sollte die Pflanze regelmäßig, aber mäßig bewässert werden. Der Dollarbaum verträgt Trockenheit besser als stehende Feuchtigkeit, die mit Wurzelfäule behaftet ist. Die nächste Befeuchtung des Bodens erfolgt am besten erst, nachdem das irdene Koma leicht getrocknet ist. Die Bewässerung erfolgt mit warmem, abgesetztem Wasser.

Nach der Transplantation müssen Zamioculcas an einem halbschattigen Ort platziert und mehrere Tage lang in Ruhe gelassen werden..

Nach dem Passieren wird der Topf mit der Pflanze an einen gut beleuchteten Ort gestellt, damit die sengenden Sonnenstrahlen nicht darauf fallen. Zu diesem Zweck ist es optimal, ein westliches oder östliches Fensterbrett zu wählen..

Damit ein Dollarbaum schnell wachsen kann, muss ein geeignetes Temperaturregime geschaffen werden - 19-24 Grad.

Wenn die Blätter der Pflanze mit einer Staubschicht bedeckt sind, können Sie sie mit einem feuchten Tuch abwischen oder die Blume warm duschen..

Zu diesem Zweck werden universelle oder saftige Düngemittel verwendet, die in der Hälfte der Konzentration verdünnt sind. Regelmäßigkeit im Frühling-Sommer - einmal alle 2 Wochen. Einmal alle 2 Monate können Sie das Blatt mit einer Lösung aus komplexem Dünger füttern.

Jetzt wissen Sie alles über die Transplantation von Zamioculcas zu Hause und kümmern sich danach.

Zamioculcas: alle Geheimnisse der Transplantation

Zamioculcas (Zamioculcas) ist eine große krautige Pflanze, die zur Schilddrüse gehört.

Manchmal wird es auch Dollarbaum genannt. Ostafrika gilt als seine Heimat.

Es zeichnet sich durch sehr schönes Laub und spezifische Blütenstände aus, eher wie Maiskolben, die mit einem grünlichen Schleier bedeckt sind..

Trotz ihrer Exotik ist diese Blume nicht wählerisch, hat eine große Ausdauer und wächst, wenn sie richtig gepflegt wird, gut unter den Bedingungen gewöhnlicher Stadtwohnungen..

Damit sich Zamioculcas jedoch richtig entwickeln können, müssen Sie die Regeln für die Pflege kennen. Eine davon ist eine Transplantation.

Zamokulkas: nach dem Kauf ändern

Zamioculcas können nicht sofort nach dem Kauf transplantiert werden. Nachdem er eine Blume nach Hause gebracht hat, wird ihm zunächst empfohlen, eine Quarantäne zu arrangieren. Dazu muss es mehrere Wochen lang in einem Raum platziert werden, in dem keine anderen Blumen vorhanden sind. Zu diesem Zeitpunkt ist es notwendig, nach Bedarf zu gießen und den Zustand des neuen Haustieres zu überwachen.

Beim Kauf von Pflanzen im Laden können Sie häufig das Vorhandensein von Krankheiten und Schädlingen übersehen. Wenn sie während der Quarantäne gefunden werden, ist eine angemessene Behandlung dringend erforderlich..

Nach Ablauf der Quarantänezeit müssen die Zamioculcas transplantiert werden. Tatsache ist, dass der Boden, in dem sich die Pflanzen im Laden befinden, transportabel ist. Es enthält nicht die Substanzen, die für die richtige Entwicklung und das aktive Wachstum von Blumen erforderlich sind..

Gleichzeitig erfolgt die Bewässerung während des Transports und der Wartung an Verkaufsstellen mit speziellen Mitteln. Ein solcher Boden nimmt Wasser schlecht auf, was die Entwicklung verschiedener Krankheiten des Wurzelsystems hervorrufen kann. Daher muss dieses Substrat beim Umpflanzen durch eine nahrhafte Bodenmischung ersetzt werden..

Es ist ratsam, Zamiokulkas im Frühjahr zu verpflanzen (lesen Sie hier den idealen Zeitpunkt für das Umpflanzen von Zimmerpflanzen). Wenn die Blume jedoch zu einem anderen Zeitpunkt gekauft wurde, sollten Sie diese Regel nicht einhalten. Sie müssen sie spätestens 3 Wochen nach dem Kauf verpflanzen.

Wenn die Zamioculcas blühen, fallen die Knospen wahrscheinlich ab..

Daran ist nichts auszusetzen, im Gegenteil, die Pflanze hat mehr Kraft, sich zu akklimatisieren..

Die nächste Blüte erfolgt in der Regel bei richtiger Pflege in der vorgeschriebenen Zeit.

Zamioculcas-Transplantation zu Hause - Grundregeln

Die korrekte Transplantation ist die Hauptgarantie für die weitere Pflanzengesundheit..

Wann zu transplantieren

Zamioculcas der ersten Wachstumsjahre sollten jedes Jahr neu gepflanzt werden. Da diese Blume ziemlich langsam wächst, reicht es in Zukunft aus, dies alle zwei Jahre zu tun. In diesem Fall ist unbedingt der für die Verpflanzung günstige Zeitraum, die Zusammensetzung des Bodens und die Anforderungen an die Pflanzkapazität (Größe, Material) zu berücksichtigen..

Boden und Entwässerung

Zamioculcas braucht einen nahrhaften, lockeren Boden. Sie können es selbst mit den folgenden Komponenten zusammenstellen:

  • Grasland - 3 Teile;
  • Laubland - 2 Teile;
  • Torf - 1 Teil;
  • Humus - 1 Teil;
  • Grober Sand - 1 Teil.

Die resultierende Bodenmischung muss gründlich gemischt und mit einer kleinen Menge zerkleinerter Holzkohle versetzt werden.

Sie können auch spezielle Böden für Kakteen und Sukkulenten kaufen und eine kleine Menge groben Sandes und Perlits hinzufügen..

Dies erhöht die Feuchtigkeit und Luftdurchlässigkeit des Substrats..

Was für ein Blumentopf

Wenn Sie einen Topf zum Pflanzen und weiteren Umpflanzen eines Zamiokulkas auswählen, müssen Sie bestimmte Regeln einhalten, die es Ihnen ermöglichen, eine große und starke Blume zu erhalten:

  • Der Durchmesser des Behälters sollte die Größe des Wurzelsystems um nicht mehr als 5 Zentimeter überschreiten. Wenn der Topf zu groß ist, verlangsamt sich das Wachstum und die Blüte der transplantierten Blume, bis die Wurzeln den größten Teil des Bodens geflochten haben. Es kann auch zu häufigen Staunässe im Boden kommen, was sich negativ auf den Zustand der Blüte auswirkt.
  • Am besten zum Pflanzen dieser Blume geeignet sind niedrige, breite Behälter mit einer großen Anzahl von Drainagelöchern. Es wird viel einfacher sein, große Proben aus Töpfen mit dieser Form während der anschließenden Transplantation zu entfernen;
  • Da die geringste Schädigung der Knollen oder Rhizome von Zamiokulkas während der Transplantation den Zustand beeinträchtigt, müssen Sie das Material, aus dem der Topf hergestellt wird, sorgfältig abwägen.

Natürlich sind Keramikbehälter am feuchtigkeits- und luftdurchlässigsten. Wenn es jedoch während des Umpflanzens nicht einfach ist, die Pflanze aus ihnen zu extrahieren, müssen sie zerbrochen werden, wodurch die Fragmente das Wurzelsystem schädigen. In diesem Fall können Plastiktöpfe sorgfältig geschnitten und die Blume problemlos freigegeben werden..

Wie man Zamioculcas richtig transplantiert

Es wird empfohlen, Zamioculcas wie die meisten Zimmerpflanzen im Frühjahr zu verpflanzen. Angesichts der hohen Empfindlichkeit des Wurzelsystems der Pflanze ist es vorzuziehen, keine gewöhnliche Transplantation mit vollständigem Bodenersatz durchzuführen, sondern eine Umladung unter Erhaltung einer irdenen Kugel.

Legen Sie dazu eine Drainageschicht in den ausgewählten Topf und gießen Sie eine kleine Menge neuen Substrats darauf. Entfernen Sie die Blume vorsichtig zusammen mit dem Boden aus dem alten Behälter und legen Sie sie vorsichtig in einen neuen. Der zwischen der Bodenscholle und den Topfwänden verbleibende Raum muss mit vorbereitetem Nährboden bedeckt und leicht verdichtet werden.

In diesem Fall sollte ein kleiner Teil des Rhizoms über der Oberfläche des Substrats verbleiben und die Knollen sollten nicht tief eingegraben werden. Nach dem Ende der Transplantation muss der Boden leicht angefeuchtet werden.

Bei Proben, die Anzeichen einer Krankheit aufweisen, müssen Sie das Wurzelsystem noch vollständig von Erde reinigen, abspülen und beschädigte Bereiche entfernen, wenn sie gefunden werden.

Gleiches gilt für sehr große Pflanzen, die beim Umpflanzen aufgeteilt werden müssen..

Pflege nach der Transplantation

Damit die Zamioculcas nach der Transplantation schnell Wurzeln schlagen und an Kraft gewinnen können, müssen Sie sie regelmäßig und ordnungsgemäß pflegen. Es erfordert keine besonderen Anstrengungen und ist zeitaufwändig. Sie müssen lediglich einige Merkmale der Pflanze untersuchen, regelmäßig vorbeugende Untersuchungen auf das Vorhandensein von Krankheiten und Schädlingen durchführen und rechtzeitig Behandlungsmaßnahmen ergreifen.

Nach dem Umpflanzen muss der Blumentopf vor dem Wurzeln in einen schattigen, warmen Raum gestellt werden. Dann müssen Sie eine geeignete dauerhafte Wachstumsstelle für ihn auswählen..

Die Pflanze hat keine besonderen Anforderungen an die Beleuchtung, daher kann sie sowohl an schattigen als auch an gut beleuchteten Orten wachsen. In einem starken Farbton können Sie große Exemplare platzieren, deren starkes Wachstum unerwünscht ist. Befindet sich der Zamiokulkas im südlichen Teil des Raumes, sollte er in einer besonders heißen Zeit zusätzlichen Schutz vor den direkten Sonnenstrahlen erhalten.

Diese Blume ist eine wärmeliebende Pflanze. Daher benötigt er in der warmen Jahreszeit 25 bis 30 Grad Celsius, und im Winter sollte die Lufttemperatur nicht unter 15 Grad fallen. Da Zamioculcas unter natürlichen Lebensraumbedingungen an trockenen Orten wachsen, spielt die Luftfeuchtigkeit keine Rolle.

Daher passt es sich leicht an unterschiedliche Bedingungen an und kann übersprungen werden. Gleichzeitig müssen Sie das Laub regelmäßig abwischen, um es von Staub zu reinigen und seine dekorative Wirkung zu erhalten. Außerdem profitiert die Pflanze von einer monatlichen warmen Dusche..

Aufgrund seiner Herkunft und seines Wachstumsortes in freier Wildbahn können Zamioculcas Wasser ansammeln. Daher sollte die Bewässerung bei warmem Wetter reichlich sein, aber wenn der Boden austrocknet. Im Winter müssen sie auf 2 mal pro Woche reduziert werden. Bei häufigen Überläufen kann der Wurzelverfall beginnen, und dann werden die Blätter gelb..

Um in diesem Fall den Tod der Pflanze zu verhindern, ist es notwendig, den Boden zu trocknen und das Bewässerungsregime weiter zu beachten. Wenn sich die Zamioculcas aus irgendeinem Grund in einem Zustand anhaltender Dürre befanden, beginnen kleine Blätter auszutrocknen und abzufallen. In diesem Fall sollten Sie auch nicht verzweifeln..

Selbst wenn die Pflanze alle Blätter verloren hat, kann sie sich von den Knollen erholen. Dazu müssen Sie es regelmäßig starten, aber nach und nach gießen. Wenn Blätter erscheinen, können Sie bei Bedarf wieder reichlich gießen.

Die erste Fütterung von Zamiokulkas sollte frühestens 2 Wochen nach der Transplantation erfolgen. Zukünftig muss die Pflanze zweimal im Monat mit komplexen Mineraldüngern gefüttert werden. Es wird auch empfohlen, das Laub mit speziellen Nährstoffformulierungen zu besprühen. Mit Beginn des Herbstes wird die Fütterung bis zum Frühlingsbeginn eingestellt..

Trotz der exotischen Arten von Zamiokulkas ist es keine launische Pflanze. Vorbehaltlich der Wartungsregeln verursacht es keine Wachstumsschwierigkeiten. In diesem Video noch einmal kurz, wie man Zamioculcas transplantiert und sich danach darum kümmert:

Seine Transplantation ist normalerweise erfolgreich und weitere Pflege verursacht keine Probleme. Dies ist jedoch nur möglich, wenn einige der Feinheiten dieser Anlage bekannt sind und umgesetzt werden. Auf diese Weise erhalten Sie mit minimalen physischen und zeitlichen Kosten eine hervorragende Dekoration für Ihre Wohn- oder Büroräume..

Zamioculcas Transplantation - Verfahrensschema

Zamioculcas ist eine große exotische Pflanze, die in letzter Zeit in vielen Häusern zu einer Attraktion geworden ist. Es wird angenommen, dass Kultur ihrem Besitzer materiellen Wohlstand bringt, aber nicht nur Aberglaube ist der Grund für ihre Popularität geworden. Der Baum ist trotz seiner hohen dekorativen Eigenschaften ziemlich unprätentiös. Für eine gute Entwicklung ist es jedoch notwendig, ihn angemessen zu pflegen, einschließlich einer rechtzeitigen Transplantation..

Zamioculcas Transplantation - Verfahrensschema

Wann zu transplantieren

Beeilen Sie sich nicht, Zamioculcas sofort nach dem Kauf zu verpflanzen.

Beim Kauf ist es nicht immer möglich, Krankheiten und Spuren der lebenswichtigen Aktivität von Schädlingen zu identifizieren. Daher sollte die Pflanze von anderen Innenblumen isoliert werden.

Die Quarantäne dauert im Durchschnitt nicht länger als 3 Wochen - während dieser Zeit kann der Gesundheitszustand der Kultur bestimmt werden.

Es wird empfohlen, die Pflanze während dieser Zeit nur bei Bedarf zu gießen..

Nach dem angegebenen Zeitraum ziehen sie auf neuen Boden.

Das alte ist nicht für die aktive Entwicklung von Exoten geeignet, es gilt als transportabel und enthält nicht die notwendigen Nährstoffe. Darüber hinaus lässt es keine Feuchtigkeit gut durch, was zum Zerfall des Wurzelsystems führen kann.

Es ist vorzuziehen, das Verfahren im Frühjahr durchzuführen. Wenn der Kauf jedoch zu einer anderen Jahreszeit getätigt wurde, müssen Sie diese Regel nicht einhalten.

Mach dir keine Sorgen, dass Zamioculcas in diesem Moment blüht. Die Knospen werden höchstwahrscheinlich verschwinden, was der Pflanze keinen Schaden zufügt, im Gegenteil, es wird Kraft für eine weichere Anpassung geben. Die nächste Etappe wird zum richtigen Zeitpunkt kommen.

Grundregeln

Die Komplexität des Verfahrens ist hauptsächlich auf ein besonders empfindliches Wurzelsystem zurückzuführen, sodass die Standardmethode in diesem Fall nicht funktioniert. Die beste Option ist der Umschlag unter Erhaltung der erdigen Klumpen.

Das Umpflanzen einer jungen Pflanze in neuen Boden ist jährlich erforderlich, ein erwachsenes Exemplar - einmal alle 2 Jahre.

Sie sollten eine Reihe von Merkmalen von Zamioculcas berücksichtigen und die Regeln bezüglich der Wahl der Pflanztöpfe, der Bodenzusammensetzung und der günstigen Pflanzzeit einhalten.

Boden und Entwässerung

In seiner natürlichen Umgebung wächst Zamioculcas auf sandigen und steinigen Böden mit einer Beimischung von Humus. Zu Hause kann die Bodenmischung unabhängig voneinander zusammengesetzt werden, indem die folgenden Komponenten kombiniert werden:

  • Gemüsehumus - 1 Teil;
  • Torf - 1 Teil;
  • Rasen - 3 Teile;
  • belaubter Boden - 2 Teile;
  • Flusssand - 1 Teil.

Die resultierende Bodenmischung wird gründlich gemischt und mit einer kleinen Menge Holzasche oder Kohle ergänzt, die als vorbeugendes und schützendes Mittel gegen Krankheiten wirkt.

Wenn es nicht möglich ist, den Boden vorzubereiten, können Sie ein spezielles Substrat für Kakteen und Sukkulenten verwenden, das zu 1/3 mit grobem Sand, Perlit oder Vermiculit verdünnt ist, um den Belüftungsgrad des Bodens und seine Durchlässigkeit zu verbessern.

Es lohnt sich nicht, den Nährwert des Bodens übermäßig zu erhöhen - ein Überfluss an Spurenelementen kann die Ausbreitung von Fäulnis auf den Knollen der Kultur hervorrufen.

Um die Blume so sicher wie möglich zu machen, wird im Behälter eine Drainageschicht ausgelegt, deren Höhe mindestens 5 cm betragen sollte. Als Material dürfen Flusskiesel oder Blähton verwendet werden.

Topfauswahl

Die Größe des Topfes hängt vom Alter der Pflanze ab.

Bevorzugt werden niedrige, breite Töpfe, die eine bequemere Extraktion des irdenen Komas bei der nächsten Transplantation ermöglichen. Drainagelöcher sind erforderlich.

Das ideale Material sind Plastiktöpfe, die bei Bedarf mit einer Schere geschnitten werden können, um die empfindlichen Wurzeln des Exoten nicht zu verletzen.

Einige Erzeuger glauben, dass diese Option nicht immer erfolgreich ist - während des Wachstumsprozesses kann der unterirdische Teil den Behälter verformen oder knacken. Daher wird empfohlen, in große Tontöpfe zu verpflanzen, die nicht mit Glasur bedeckt sind, um eine maximale Sauerstoffaufnahme und den Abfluss von überschüssiger Flüssigkeit zu gewährleisten.

Die optimale Größe sollte die vorherige um etwa 15 bis 20% überschreiten oder einen Durchmesser von 5 cm im Verhältnis zum Wurzelsystem haben.

Wenn Sie einen zu großen Behälter wählen, besteht die Möglichkeit, dass die Kultur nicht mehr wächst, da sie ihre ganze Energie darauf verwendet, den leeren Raum zu füllen. Es besteht auch die Gefahr einer systematischen Stagnation der Feuchtigkeit, was sich negativ auf die Gesundheit des Baumes auswirkt..

Zeitliche Koordinierung

Der optimale Zeitpunkt für den Eingriff ist der Winter und der frühe Frühling. Im Notfall zu einem anderen Zeitpunkt, beispielsweise im Sommer im August oder im Herbst, ist es jedoch nicht erforderlich, diese Regel einzuhalten..

Transplantationstechnologie

Es ist notwendig, Zamioculcas gemäß den Anweisungen zu transplantieren:

  1. Die Blume wird vorsichtig aus dem Topf genommen, ggf. mit einem geeigneten Werkzeug geschnitten oder zerbrochen. Es ist nicht notwendig, die Erde zu entfernen, es reicht aus, die Wurzeln leicht zu glätten und die unproduktiven zu stoppen. Wenn solche Manipulationen nicht durchgeführt werden können, wird die Erdkugel vorsichtig entlang einer horizontalen Fläche gerollt..
  2. Wenn der Baum groß ist und mehrere Knollen hat, kann er durch Teilen des Rhizoms vermehrt werden. Zu diesem Zweck muss der unterirdische Teil in eine bestimmte Anzahl von Komponenten unterteilt werden, wobei Wurzeln und Zweige mit jeweils Wachstumspunkten erhalten bleiben, und in verschiedene Behälter umgepflanzt werden.
  3. Der Boden des Blumentopfs wird von einem Drittel mit Drainage ausgelegt, dessen Dicke von der Größe des Topfes abhängt. In diesem Fall sollte die Schicht mindestens 3-5 cm hoch sein.
  4. Ein wenig Erde wird gegossen, ein Sämling wird darauf gelegt, die restlichen Hohlräume werden gefüllt. Das Substrat wird leicht gestampft, wobei die Oberseite der Knollen über der Oberfläche verbleibt.
  5. Befeuchten. Mulch mit Blähton, kleinen Kieselsteinen oder Sphagnum.

Damit Zamioculcas nach der Transplantation schnell Wurzeln schlagen und so stark wie möglich werden kann, muss es mit der richtigen Pflege versehen werden.

Der Topf wird an einen schattigen, warmen Ort gestellt, um den Wurzelbildungsprozess zu stimulieren. Dann an einen festen Ort verlegt.

Der Baum kann sowohl auf einer gut beleuchteten Fensterbank als auch in einer entfernten Ecke des Raumes wachsen. Letzteres wird für große Exemplare empfohlen, deren Wachstum gestoppt werden muss..

Wenn sich die Pflanze auf der Südseite befindet, ist sie während der Sonnenstunden im Schatten, da direkte Strahlen eine Verbrennung hervorrufen können.

Temperatur

Zamioculcas ist eine der thermophilen Pflanzen.

Während der Vegetationsperiode muss das Regime auf einem Niveau von 25-30 Grad gehalten werden. Im Winter fallen die Indikatoren auf 15 Grad.

Feuchtigkeit

Es ist erlaubt, das Laub systematisch aus dem Spritzgerät zu sprühen, um den abgesetzten Staub zu entfernen.

Nachher wird empfohlen, die Blätter abzuwischen, um überschüssige Feuchtigkeit zu entfernen und die Oberfläche zu reinigen, um die Photosynthese zu normalisieren.

Zusätzlich wird Zamioculcas monatlich unter eine warme Dusche gestellt.

Bewässerung

Übermäßige Feuchtigkeit kann dazu führen, dass Wurzeln verrotten

Eines der Merkmale eines grünen Haustieres ist seine Fähigkeit, Flüssigkeit anzusammeln, so dass es lange Zeit auf zusätzliche Feuchtigkeit verzichten kann..

Im Sommer sollte die Bewässerung reichlich sein, da der obere Teil des Substrats austrocknet. In der Ruhephase wird der Eingriff in 7 Wochen auf das 2-fache reduziert.

Übermäßige Bodenfeuchtigkeit in Verbindung mit einer niedrigen Temperatur führt zu Wurzelfäule und damit zur Gefahr des Erntetodes.

Wenn es lange Zeit unter Dürrebedingungen gefunden wird, ist es möglich, die Pflanze zu retten, auch wenn das Laub fällt. Es sollte in kleinen Portionen gewässert werden. Wenn neue junge Triebe auftauchen, nehmen Sie die reichliche Bewässerung wieder auf.

Top Dressing

Das erste Mal nach dem Umpflanzen wird der Baum frühestens 2 Wochen gefüttert. Mineralkomplexe für Sukkulenten werden als Zubereitungen verwendet. Von Herbst bis Frühling wird die Düngung vollständig gestoppt..

Mögliche Probleme

Trotz der Tatsache, dass es ziemlich einfach ist, exotische Zamioculcas zu pflegen, können während des Anbaus eine Reihe von Problemen auftreten. Einige von ihnen werden durch eine falsch durchgeführte Transplantation verursacht..

Wie man Zamioculcas zu Hause richtig transplantiert: Features mit einem Foto

Zamioculcas ist eine große krautige Pflanze, die auch als "Dollarbaum" bezeichnet wird. Seine Heimat ist Ostafrika. Die Pflanze hat schönes Laub und spezifische Blütenstände wie Ohren. Obwohl die Blume exotisch ist, wächst sie in gewöhnlichen Wohnungen immer noch gut. Und damit es sich richtig entwickelt, müssen Sie wissen, wie man Zamioculcas transplantiert.

Beschreibung

Die Pflanze hat ein dickes knollenförmiges Rhizom, um Wasser zu speichern und bei Feuchtigkeitsmangel zu verwenden. Die Blätter sind an der Basis geschwollen, sie sind gefiedert, aufrecht, können 1 m lang werden. Ihre Oberfläche ist zum Schutz vor Feuchtigkeitsverdunstung mit einer wachsartigen Blüte bedeckt. Wenn es fehlt, wirft die Blume ihre Blätter ab, obwohl sie als immergrüne Pflanze gilt.

Der Blütenstand der Pflanze ist nicht besonders attraktiv. Es ist wahr, dass dieses Phänomen schwer zu erkennen ist, da Zamiokulkas zu Hause selten blühen. Der Blütenstand wird in Form eines Ohrs an einem dicken Stiel dargestellt, auf dem sich leichte, kleine Blüten befinden.

Die Pflanze verträgt leicht niedrige Luftfeuchtigkeit und Verdunkelung. Dennoch ist ein heller Ort ohne direkte Sonnenstrahlen besser für ihn geeignet. Während der Transplantation, Bewässerung und anderer Eingriffe mit der Pflanze sind Handschuhe erforderlich. Da der Pflanzensaft giftig ist, lassen Sie ihn nicht auf die Haut gelangen..

Nach dem Kauf

Die Zamiokulkas-Transplantation kann nicht unmittelbar nach dem Kauf durchgeführt werden. Wenn die Blume nach Hause gebracht wird, muss sie unter Quarantäne gestellt werden. Zu diesem Zweck wird es mehrere Wochen lang in einem Raum aufgestellt, in dem keine anderen Pflanzen vorhanden sind. Während dieser Zeit ist es erforderlich, nach Bedarf zu gießen und den Zustand der Blume zu überwachen.

Wenn Sie einen Zamioculcas in einem Geschäft kaufen, müssen Sie überprüfen, ob er Krankheiten und Schädlinge aufweist. Wenn sie während der Quarantäne identifiziert werden, ist eine dringende Behandlung erforderlich. Nach dieser Zeit ist eine Zamiokulkas-Transplantation erforderlich. Dies liegt daran, dass der Boden, auf dem sich die Blumen im Laden befinden, als transportabel angesehen wird. Es fehlen die Substanzen, die für das normale Wachstum und die Entwicklung von Blumen benötigt werden..

Während des Transports und der Wartung an Verkaufsstellen erfolgt die Bewässerung mit speziellen Mitteln. Dieser Boden ist schwer wasseraufnahmefähig, was zu verschiedenen Beschwerden des Wurzelsystems führt. Daher muss dieses Substrat durch eine nahrhafte Bodenmischung ersetzt werden..

Die Zamiokulkas-Transplantation sollte im Frühjahr durchgeführt werden. Wenn die Anlage jedoch zu einem anderen Zeitpunkt gekauft wurde, müssen Sie diese Regel nicht einhalten. Die Transplantation sollte spätestens 3 Wochen nach dem Kauf durchgeführt werden. Wenn die Pflanze blüht, fallen die Knospen wahrscheinlich ab. Es ist nicht beängstigend, die Blume braucht viel Energie, um sich zu akklimatisieren. Die nächste Blüte mit der richtigen Pflege kommt zur richtigen Zeit.

Zeitraum

Die Einhaltung der Regeln für die Transplantation von Zamiokulkas ist eine Garantie für seine hervorragende Gesundheit. Pflanzen in den ersten Wachstumsjahren sollten jährlich neu gepflanzt werden.

Da die Blume langsam wächst, sollte dies in Zukunft alle 2 Jahre erfolgen. In diesem Fall ist es notwendig, einen günstigen Zeitpunkt, eine geeignete Bodenzusammensetzung und Kapazitätsanforderungen (Größe, Material) zu wählen. Wie man Zamioculcas transplantiert, wird unten beschrieben.

Boden und Entwässerung

Wie kann man Zamioculcas richtig transplantieren? Zunächst müssen Sie nahrhaften, losen Boden aufnehmen. Es setzt sich unabhängig von folgenden Komponenten zusammen:

  • Rasenland - 3 Teile;
  • Laubland - 2;
  • Torf - 1;
  • Humus - 1;
  • grober Sand - 1.

Mischen Sie die fertige Mischung und fügen Sie etwas zerkleinerte Holzkohle hinzu. Sie können einen speziellen Boden für Kakteen und Sukkulenten kaufen und etwas groben Sand und Perlit hinzufügen. Dies verbessert die Feuchtigkeit und Luftdurchlässigkeit des Substrats. Vor dem Gießen des Bodens in den Topf wird eine mindestens 5 cm dicke Drainageschicht auf den Boden gelegt. Hierzu werden kleine Kieselsteine ​​oder Blähton verwendet..

Topf

Um eine Zamiokulkas-Transplantation zu Hause durchzuführen, müssen Sie einen geeigneten Behälter auswählen. Bei der Auswahl eines Topfes ist es wichtig, die folgenden Regeln einzuhalten:

  1. Sein Durchmesser sollte nicht mehr als 5 cm größer sein als die Größe des Wurzelsystems. Wenn die Kapazität sehr groß ist, erfolgt das Wachstum und die Blüte langsam, bis der größte Teil des Bodens von den Wurzeln geflochten ist. Es kann auch zu häufigen Staunässe im Boden kommen, was sich negativ auf den Zustand der Pflanze auswirkt..
  2. Es ist vorzuziehen, niedrige, breite Töpfe mit vielen Drainagelöchern zu wählen. Beim Umpflanzen ist es einfacher, große Pflanzen aus Töpfen dieser Form zu extrahieren.
  3. Da sich bereits geringfügige Schäden an Knollen oder Rhizomen negativ auf den Zustand der Blume auswirken, muss das Material, aus dem der Topf hergestellt wird, sorgfältig ausgewählt werden..

Keramikschalen sind feucht und atmungsaktiv. Wenn es jedoch während der Transplantation unmöglich ist, eine Blume leicht daraus zu extrahieren, muss der Topf zerbrochen werden, und die Fragmente können das Wurzelsystem beschädigen. In diesem Fall werden Plastikbehälter sauber geschnitten und die Blume lässt sich leicht lösen..

Transplantationsregeln

Wie transplantiere ich Zamioculcas zu Hause? Der Vorgang muss mit Beginn der Feder durchgeführt werden. Da die Pflanze ein sehr empfindliches Wurzelsystem hat, ist es ratsam, keine gewöhnliche Transplantation mit Bodenersatz durchzuführen, sondern einen Umschlag, wenn ein irdener Klumpen verbleibt.

Dazu wird eine Drainageschicht in den ausgewählten Behälter gelegt und ein wenig neues Substrat darauf gegossen. Die Pflanze muss aus dem alten Topf mit Erde entfernt und in einen neuen überführt werden. Die Stelle, die zwischen dem Bodenklumpen und den Wänden des Behälters verbleibt, sollte mit nahrhafter Erde bedeckt und etwas verdichtet sein.

Ein kleiner Teil des Rhizoms sollte über der Oberfläche des Substrats verbleiben, und die Knollen sollten nicht tief eingegraben werden. Nach Abschluss der Transplantation ist eine leichte leichte Befeuchtung des Bodens erforderlich. Transfer kann nur für starke, gesunde Pflanzen verwendet werden.

Bei Anzeichen einer Krankheit muss das Wurzelsystem vom Boden gereinigt werden. Dann muss es gespült und beschädigte Stellen entfernt werden. Dies gilt auch für sehr große Blüten, die geteilt werden müssen..

Es ist sehr wichtig zu wissen, wie man Zamioculcas richtig transplantiert, da Sie die Pflanze schädigen können, wenn die Reihenfolge dieses Verfahrens nicht eingehalten wird.

Wachsende Probleme

Aufgrund einer falschen Passform können einige Schwierigkeiten auftreten:

  • Verlust des Blattturgors. Vergilbte und schlaffe Blätter entstehen durch Übergießen. Der Turgor der Blume geht durch den Zerfall des Wurzelsystems verloren. Bei den ersten Symptomen einer Verschlechterung ist es notwendig, die Bewässerung zu reduzieren. Wenn sich die Situation nicht verbessert, ist eine Pflanzentransplantation in trockenen Boden erforderlich. Ein weiterer Grund ist der falsche Topf. Die Blume muss nicht sofort in einen großen Behälter gepflanzt werden. Der Boden, der nicht von den Wurzeln zurückgewonnen wird, wird schnell sauer und ist ein Nährboden für Fäulnis.
  • Die Notwendigkeit, in einen anderen Boden zu verpflanzen. Wenn der Boden die Luft nicht gut durchlässt und die Feuchtigkeit zurückhält, stirbt die Blume ab. Wenn das Substrat dichter geworden ist, ist es daher notwendig, die Pflanze in leichten Boden zu verpflanzen..

Andere Schwierigkeiten

Es gibt einige weitere Nuancen der Anlagenwartung:

  1. Blütenblattbruch. Dieser Teil muss in Wasser gelegt werden. Nach 3-4 Monaten erscheinen Wurzeln und die Möglichkeit, eine neue Pflanze zu pflanzen. Beim Wurzeln müssen Sie das Wasser regelmäßig wechseln, damit es immer frisch ist. Der Prozess wird durch Zugabe von Kornevin zum Wasser beschleunigt.
  2. Einstellung des Wachstums. Wenn nicht genügend Topfvolumen oder unzureichende Beleuchtung vorhanden ist, kann dies das Wachstum der Pflanze verlangsamen. Die Blume entwickelt sich gut an sonnigen Orten und im Halbschatten. In stark abgedunkelten Bereichen findet jedoch kein aktives Wachstum statt. Ein verkümmertes Wachstum kann auf eine unsachgemäße Transplantation, Wurzelschäden oder Infektionen zurückzuführen sein. Wurzeln verrotten durch Staunässe des Bodens. Die Bewässerung sollte sorgfältig erfolgen, zwischen den Bewässerungen sollte der Boden um 3-4 cm austrocknen. Eine ungeeignete Bodenmischung verschlechtert auch den Zustand der Pflanze.

Wenn es nicht verfallene Wurzelknollen gibt, sollten sie in Kaktusboden gepflanzt werden. Es ist notwendig, die Knolle von Bodenresten zu reinigen, in einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat abzuspülen und zu trocknen. Dann werden verfaulte Wurzeln entfernt, ein Teil der Knolle wird entfernt. Schnitte müssen mit Asche bestreut werden, es darf mit "Oxyhom", "Fundazol" bestreut werden. Mit diesen Mitteln können Sie den Antennenteil der Anlage bearbeiten. Der Behälter muss desinfiziert werden, der Boden muss ersetzt werden.

Zamioculcas Transplantation und Pflege sind miteinander verbunden. Damit die Pflanze nach diesem Verfahren Wurzeln schlagen und stärker werden kann, ist die richtige Pflege erforderlich. Dies erfordert keine besonderen Anstrengungen und viel Zeit. Sie müssen sich lediglich mit den Eigenschaften der Pflanze vertraut machen, regelmäßig das Vorhandensein von Krankheiten und Schädlingen verhindern und rechtzeitig Maßnahmen zur Behandlung ergreifen.

Nach dem Umpflanzen wird der Behälter zum Wurzeln in einem schattigen, warmen Raum eingestellt. Dann ist die Wahl einer geeigneten Wachstumsstelle erforderlich. Es müssen keine besonderen Anforderungen an die Beleuchtung erfüllt werden, daher wird die Blume sowohl an einem abgedunkelten als auch an einem beleuchteten Ort installiert. Wenn der Schatten stark ist, können dort große Pflanzenarten platziert werden. Wenn sich die Blume im südlichen Teil befindet, muss sie in einer sehr heißen Zeit vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden.

Andere Pflegefunktionen

Die Blume ist thermophil. In der warmen Zeit benötigt er eine Temperatur von 25-30 ° C und im Winter sollte sie nicht unter 15 ° C fallen. Da die Blume auf natürliche Weise in trockenen Gebieten wächst, ist die Luftfeuchtigkeit kein wichtiger Indikator..

Die Blume passt sich perfekt an unterschiedliche Bedingungen an, sie wird nicht gesprüht. Es ist jedoch notwendig, das Laub regelmäßig abzuwischen, um es von Staub zu reinigen und seine dekorative Wirkung zu bewahren. Eine monatliche warme Dusche ist hilfreich..

Aufgrund ihrer Herkunft und ihres Wachstumsortes in der Natur sammelt die Pflanze Wasser an. Daher ist es notwendig, es während der warmen Zeit reichlich zu gießen, jedoch nur, wenn der Boden austrocknet. Im Winter sollten die Eingriffe auf 2 Mal pro Woche reduziert werden. Bei häufigen Überläufen verrotten die Wurzeln und die Blätter färben sich gelb.

Um den Tod der Pflanze auszuschließen, muss der Boden getrocknet und in Zukunft das Bewässerungssystem eingehalten werden. Wenn die Blume eine lange Dürre hatte, trocknen kleine Blätter aus und fallen ab. Aber in diesem Fall mach dir keine Sorgen. Selbst wenn alle Blätter fehlen, kann die Erholung von den Knollen durchgeführt werden. Dazu müssen Sie die Pflanze regelmäßig und nach und nach gießen. Wenn es Blätter gibt, ist reichlich Wasser erforderlich, aber falls erforderlich.

Die erste Fütterung von Zamiokulkas erfolgt frühestens 2 Wochen nach der Transplantation. In Zukunft wird er zweimal im Monat mit komplexen Mineraldüngern gefüttert. Sie müssen das Laub auch mit speziellen Nährstoffen besprühen. Mit der Ankunft des Herbstes ist die Fütterung vor Frühlingsbeginn beendet..

Ausgabe

Obwohl die beschriebene Pflanze ein exotisches Aussehen hat, ist sie nicht launisch. Wenn Sie die Regeln für das Umpflanzen von Zamiokulkas und die Pflege zu Hause befolgen, wächst eine schöne Blume. Es wird eine wunderbare Dekoration für Ihr Zuhause oder Büro sein..

Video und Beschreibung des Transplantationsprozesses von Zamiokulkas zu Hause

Zamioculcas ist bei Blumenzüchtern wegen des freundschaftlichen Wachstums von dichtem grünem Laub und der Anspruchslosigkeit beliebt, aber die Transplantation kann zu einem ernsthaften Stolperstein werden. Ein Video darüber, wie man Zamioculcas zu Hause transplantiert, hilft, Fehler zu vermeiden und ein komplexes, aber notwendiges Verfahren für eine Pflanze schnell zu meistern..

Die Schwierigkeit, eine Kultur zu verpflanzen, die auf Fensterbänke aus Afrika gefallen ist, besteht darin, dass Zamiokulkas unter der Erdoberfläche nicht nur Knollen, sondern auch kräftige saftige Rhizome versteckt. Ihre Beschädigung während des Umschlags oder der Teilung des Busches kann zu einer langen und schmerzhaften Akklimatisation, Wurzelfäule, führen.

Neben der Pflege der Wurzeln ist der afrikanische Gast sehr anspruchsvoll:

  • durch den Zeitpunkt der Transplantation;
  • die Zusammensetzung des Bodens;
  • die Größe und sogar das Material des Topfes.

Damit eine Transplantation zu Hause bei richtiger Pflege von Zamiokulkas keine traurigen Folgen für die Pflanze und den Erzeuger hat, müssen Sie sich im Voraus auf diesen Prozess vorbereiten.

Zamiokulkas Transplantation nach dem Kauf

Wenn der Zamiokulkas gerade aus dem Laden ins Haus gebracht wird und sich in einem Transporttopf befindet, muss er nach 2-3 Wochen im Haus transplantiert werden.

Dafür gibt es mehrere Gründe:

  1. Junge Pflanzen, die in einem Torfsubstrat in einem solchen Boden gepflanzt sind, lassen sich leicht gießen oder überspringen umgekehrt den Moment, in dem die Pflanze Feuchtigkeit benötigt.
  2. Darüber hinaus befindet sich im Versandbehälter häufig keine Drainageschicht, und ihre Rolle spielen große Löcher am Boden, durch die die Wurzeln der Zamioculcas leicht eindringen können. Dies erschwert die Pflege und zukünftige Transplantation und wirkt sich negativ auf das Wohlbefinden des grünen Haustieres aus..

Ein detailliertes Video zum Umpflanzen eines Zamiokulkas zu Hause bietet umfassendes Material für dessen Umsetzung. Und selbst ein unerfahrener Florist kann eine wichtige Aufgabe problemlos bewältigen..

Einen Topf wählen und sich auf das Umpflanzen eines Zamiokulkas vorbereiten

Wenn die Transplantation von Zamiokulkas nach dem Kauf unabhängig von der Jahreszeit durchgeführt wird, ist es besser, ein regelmäßiges Verfahren zu einem Zeitpunkt zu planen, an dem sich die Pflanze auf ein aktives Wachstum vorbereitet. Unter den Bedingungen Zentralrusslands fällt dieser Zeitraum auf die Frühlingsmonate.

Durch das Umpflanzen von Zamiokulkas im Frühjahr können sich die Knollen besser an neue Bedingungen gewöhnen und unter Ausnutzung des frischen Nährstoffsubstrats schnell die grüne Masse aufbauen.

Der Transplantation geht die Wahl eines Topfes für die Pflanze voraus. Bei Zamiokulkas ist es wichtig, einen Behälter zu wählen, der sowohl in der Größe als auch im Material geeignet ist. Starke Wurzeln sind so stark, dass sie einen dünnen Plastikbehälter zerreißen oder Risse in zerbrechlicher Keramik oder Glas verursachen können.

Ton unglasierte Töpfe haben sich beim Anbau von Zamiokulkas am besten bewährt. Sie sind stark genug, aber gleichzeitig stört die poröse Oberfläche des Tons nicht das Eindringen von Luft in das Innere und den Entzug überschüssiger Feuchtigkeit aus dem Boden.

Der Durchmesser des Topfes ist etwas größer als die gepflanzte Knolle. Die Wurzeln einer Pflanze, die in der Natur daran gewöhnt ist, Feuchtigkeit nicht an den am besten zugänglichen Stellen zu gewinnen, wachsen bereitwillig tiefer. Bevor Sie die Zamiokulkas wie im Video zu Hause verpflanzen, müssen Sie sie ohne Beschädigung aus dem alten Behälter entfernen. Bei Wurzeln, die bis zu einer großen Tiefe gewachsen sind, ist dies äußerst schwierig. Daher müssen spektakuläre hohe Töpfe mindestens ein Viertel mit großem Blähton gefüllt werden:

  1. Junge Zamioculcas werden jedes Jahr transplantiert oder vielmehr übertragen, ohne das irdene Koma zu stören, wodurch der neue Topf stetig vergrößert wird.
  2. Erwachsene Exemplare sollten nicht so oft gestört werden. Mit zunehmendem Alter verlangsamt sich das Wachstum etwas, so dass solche Pflanzen bei Bedarf alle 2-3 Jahre ihren Wohnort wechseln können..

Wenn sich beim Entfernen einer großen Pflanze herausstellt, dass der Busch aus mehreren Teilen besteht, die aus getrennten Knollen bestehen, ist es besser, solche Zamioculcas sorgfältig zu teilen. Dies ist einfacher, wenn Sie die Wurzeln durch Entfernen des alten Substrats abspülen..

Wie man Zamiokulkas richtig transplantiert, wird Schritt für Schritt und in einem sehr leicht zugänglichen Video darüber berichtet.

Welche Art von Land wird für Zamiokulkas benötigt?

In der Natur lebt Zamioculcas auf steinigen Böden mit Beimischungen von Sand und einer kleinen Menge Humus. Die Pflanze hat es schwer, ihre eigenen Nährstoffe und Feuchtigkeit zu bekommen, wie die Knollen und kräftigen Wurzeln zeigen.

Welche Art von Land wird für Zamiokulkas benötigt, die in einem Topf wachsen? In einigen Quellen für die Pflanze wird empfohlen, Mischungen auf der Basis von Humus, Gartenerde und Torf zu verwenden. Ein solches Substrat gibt der Pflanze die Möglichkeit, den Luftteil schnell zu züchten, aber ein Übermaß an Nahrung und Feuchtigkeit führt zu einem großen Risiko des Zerfalls des Wurzelsystems von Zamiokulkas - dem Hauptproblem beim Anbau dieser spektakulären Raumfrucht.

Der Boden zum Umpflanzen von Zamiokulkas sollte mäßig nahrhaft sein, aber gleichzeitig sehr locker, luft- und feuchtigkeitsdurchlässig.

Als fertiges Substrat können Sie Sukkulentenboden anbieten. Wenn eine universelle Mischung für Zierpflanzen gekauft wird, wird mindestens ein Drittel des Volumens von feinem Blähton, gewaschenem Flusssand und Perlit, zerkleinert zu kleinen Fragmenten von Holzkohle und Granitspänen, hinzugefügt.

Wie man Zamioculcas richtig transplantiert: eine Schritt-für-Schritt-Anleitung

Am einfachsten ist es, die Pflanze zu übertragen. Gleichzeitig besteht keine Gefahr einer Schädigung der Wurzeln, und die Zamiokulkas, die in den neuen Boden gelangt sind, wachsen ohne Verlust weiter.

Wenn es sich um eine erwachsene Pflanze handelt, müssen Sie vor dem Umpflanzen von Zamiokulkas zu Hause wie im Video das Wurzelsystem von den Resten des alten Substrats reinigen:

  1. Eine Pflanze, die aus mehreren Knollen und Trieben besteht, die von ihnen ausgehen, kann getrennt und, nachdem sie sich in mehrere unabhängige Pflanzen verwandelt hat, in ihre Töpfe gepflanzt werden. Dies vereinfacht die Pflege von Zamiokulkas und erhöht die Sammlung des Floristen zu Hause.
  2. Eine Schicht aus großem Blähton wird auf den Boden eines vorgewählten Topfes mit Drainagelöchern gegossen, um überschüssige Feuchtigkeit abzulassen.
  3. Ein wenig feuchtes Substrat wird darauf gelegt, um die Drainage vollständig abzudecken und Raum für eine bequeme Platzierung des Wurzelsystems der Zamioculcas zu lassen.
  4. Das Füllen der Wurzeln erfolgt so, dass sich die apikalen Teile der Wurzeln und Knollen auf der Bodenoberfläche befinden. Am Ende des Prozesses wird das Substrat sorgfältig verdichtet.
  5. Expandierter Ton, Kieselsteine ​​oder anderes geeignetes Mulchmaterial werden auf den Boden gelegt, um Feuchtigkeit zu sparen und den Boden vor übermäßiger Verdichtung zu schützen.

Wenn Sie Zamiokulkas zu Hause richtig verpflanzen und dann ein wenig auf die Pflanze achten, wächst sie das ganze Jahr über gut und erfreut mit dekorativem grünem Laub.

Wie man Zamioculcas richtig transplantiert

Zamioculcas wurde erst Ende des 20. Jahrhunderts zu einer beliebten Pflanze in unserem Land und erhielt sofort den Namen des Dollarbaums unter den Menschen, was zu einer Art Symbol und Hüter des finanziellen Wohlergehens jeder einzelnen Familie wurde. Dies kann natürlich diskutiert werden, aber die Tatsache, dass der üppige Zamiokulkas-Busch mit glänzenden dunkelgrünen Blättern ungewöhnlich dekorativ und attraktiv ist, ist unbestreitbar. Und damit die Pflanze lange leben kann, ohne ihre Attraktivität zu verlieren, muss ihr Besitzer im Voraus alle Feinheiten der richtigen Pflege studieren, einschließlich der richtigen Transplantation.

"Botschafter Südafrikas" in unseren Wohnungen

Trotz der Tatsache, dass die Heimat der Pflanze Südafrika ist, wo sie sich an extreme Bedingungen angepasst hat und viele Widrigkeiten in unseren Wohnungen überwinden kann, ist es immer noch wichtig, die Besonderheiten von Zamioculcas zu kennen und zu berücksichtigen.

Zamioculcas kann Feuchtigkeit in fleischigen Stielen, Blättern und Wurzeln speichern, die während der Dürre gespeichert werden können. Es wächst langsam, aber eine erwachsene Pflanze wird bis zu einem Meter hoch. Wächst auf sandig-steinigen Böden und lässt Sauerstoff frei zu den Wurzeln fließen.

Der zweite Name für Zamiokulkas ist der Dollarbaum

Unter Innenbedingungen kann Zamioculcas nur mit zunehmendem Alter blühen, die Blütenstände der Maiskolben sind nicht ausdrucksstark und gehen an der Basis der Blätter verloren. Aber sie sind keineswegs der Hauptreichtum der Pflanze. Blumenzüchter werden von spektakulären Blättern angezogen - dunkelgrün, glänzend, unvergesslich in der Form. Daher möchten viele Menschen einen Dollarbaum zu Hause haben..

Bei der Auswahl eines üppigen und gesunden Busches im Laden haben Sie jedoch keine Garantie dafür gekauft, dass die Pflanze an einem neuen Ort leicht Wurzeln schlagen kann. Es ist sehr wichtig, es richtig zu transplantieren..

Wie man richtig transplantiert

Ein Problem bei der Pflege einer unprätentiösen Blume im Allgemeinen kann ihre Transplantation sein. Zamioculcas hat ein voluminöses und empfindliches Wurzelsystem, das sehr vorsichtig gehandhabt werden muss.

Nehmen Sie sich Zeit für einen Zwischenstopp

Beeilen Sie sich nicht, Zamiokulkas, die in einem Blumenladen gekauft wurden, buchstäblich am nächsten Tag nach dem Kauf zu verpflanzen. Er braucht Zeit, um sich anzupassen, also verschieben Sie diesen Vorgang um zwei bis drei Wochen.

Wählen Sie die gewünschte Bodenzusammensetzung

Tonböden sind für Zamioculcas kontraindiziert, die Feuchtigkeit speichern und die Luftzirkulation behindern, in der es nicht lange dauern wird, das Ende wird traurig sein.

Für das Umpflanzen von Zamiokulkas ist es wichtig, die richtige Zusammensetzung des Bodens zu wählen

Welcher Boden ist für Zamiokulkas geeignet:

  • Das Substrat sollte einen neutralen Säuregehalt von pH 6–7 haben.
  • Wenn Gartenerde zum Umpflanzen von Zamiokulkas verwendet wird, muss sie in gleichen Mengen mit Torf, Sand, gehacktem Sphagnum und Blattboden gemischt werden.
  • Sie können vorgefertigten Universalboden kaufen, dem Sie groben Sand und Perlit im Verhältnis 2: 1: 1 hinzufügen.

Zum Umpflanzen können Sie universell gekauften Boden verwenden und ihn mit Sand und Perlit verdünnen

Wie groß ist der Topf?

Bei der Auswahl eines Topfes müssen Sie folgende Punkte berücksichtigen:

  1. Der Luftteil der Zamiokulkas wächst erst aktiv, nachdem das Wurzelsystem Wurzeln geschlagen hat und das gesamte Volumen des Topfes ausfüllt. Daher lohnt es sich, eine Blume in einen voluminösen Topf zu pflanzen, mit der Erwartung eines zukünftigen Wachstums..
  2. Die ideale Größe für einen neuen Behälter sollte 15–20% größer sein als der vorherige. Der ausgewählte Behälter sollte das gesamte Wurzelsystem enthalten und einen Freiraum von 3-4 cm vom Durchmesser des Topfes haben.
  3. Der Topf muss Drainagelöcher haben.

Erfahrene Blumenzüchter verfolgen nicht die exquisiten Formen und die Originalität des Materials der Gerichte für Zamiokulkas, sondern wählen die einfachsten Töpfe aus dünnem Kunststoff, wobei sie nur auf die Größe der Drainagelöcher achten. Es wird leicht sein, die Pflanze aus solchen unansehnlichen Behältern ohne übermäßiges Trauma während der nächsten Transplantation zu extrahieren. Wahre Pflanzenliebhaber kümmern sich oft um ihren grünen Freund und schneiden einfach einen Topf, der für Zamioculcas eng geworden ist..

Kenner der Schönheit in all ihren Erscheinungsformen müssen sich nur daran erinnern, dass jeder einfache Topf in jeden luxuriösen Topf gegeben werden kann..

Zamiokulkas-Transplantation: Zeit, richtige Technologie

Zum ersten Mal benötigt Zamioculcas 2-3 Wochen nach dem Kauf eine Transplantation, junge Pflanzen werden jährlich transplantiert, Erwachsene - alle zwei Jahre. Das Verfahren wird, wenn es sich nicht um einen Notfall handelt, von März bis April durchgeführt. Bei der Vorbereitung sollte darauf geachtet werden, die Hände zu schützen, da der Pflanzensaft giftig ist.

Schritt-für-Schritt-Landeanleitung

  1. Sie sollten die Blume vorsichtig aus dem vorherigen Gericht nehmen, ohne die Wurzeln zu verletzen. Sie müssen das Wurzelsystem nicht vom Boden befreien, sondern nur die Enden der Wurzeln ein wenig begradigen und das getrocknete oder im Gegenteil schlaffe abschneiden.
  2. Gießen Sie eine Schicht Blähton auf den Boden des ausgewählten Behälters. Die Höhe der Entwässerung muss je nach Pflanzengröße mindestens 3-5 cm betragen.

Wenn Zamiokulkas in hohe Behälter gepflanzt werden, werden sie um ein Viertel des Volumens mit großem Blähton gefüllt

Mutterboden mit Sphagnum bedeckt

Video: Transplantationszeit

Mögliche Probleme und Lösungen

Unangemessenes Umpflanzen von Dollarbäumen und anschließende unangemessene Pflege können zu vielen Problemen führen. Sie sollten im Voraus darüber Bescheid wissen.

Warum Blattturgor verloren gehen kann

Vergilbte und schlaffe Blätter sind das Ergebnis von Überwässerung. Der Turgor der Blume kann durch den Zerfall des Wurzelsystems verloren gehen, und wenn Sie nicht rechtzeitig reagieren, kann die Pflanze sterben. Beim ersten Anzeichen einer Verschlechterung des Blattzustands sollte die Bewässerung verringert werden. Wenn sich die Situation nicht verbessert, sollten Zamiokulkas in neuen trockenen Boden verpflanzt werden. Lassen Sie kein Wasser in der Pfanne stagnieren.

Die Pflanze leidet unter Überbewässerung

Ein weiterer Grund kann ein ungeeigneter Behälter für eine Blume sein. Zamioculcas sollten nicht sofort in einen großen Topf gegeben werden. Der Boden, der nicht von den Wurzeln zurückgewonnen wird, säuert schnell und wird zu einem Nährboden für alle Arten von Fäulnis.

Video: Typischer Pflegefehler

Wann in verschiedene Böden verpflanzen

Wenn der ausgewählte Boden die Luft nicht gut durchlässt und die Feuchtigkeit zurückhält, stirbt die Blume unweigerlich ab. Wenn das Substrat der Pflanze dichter und klumpiger geworden ist, sollten die Zamiokulkas in einen leichteren Boden gepflanzt werden..

Wenn das Zamiokulkas-Blatt bricht

Wenn während der Transplantation ein sogenannter Spross oder ein Zweig eines Zamiokulkas beschädigt wurde und Botaniker ihn als komplexes Blatt definieren, kann dieser Teil der Pflanze in Wasser gelegt werden. Nach 3-4 Monaten wird sie eine Knolle geben und es wird die Möglichkeit geben, eine neue Pflanze zu bekommen. Denken Sie daran, das Wasser während des Wurzelns regelmäßig zu wechseln, um es frisch zu halten. Um den Prozess zu beschleunigen, können Sie dem Wasser das Medikament Kornevin hinzufügen.

Ein versehentlich abgebrochenes Blatt von Zamiokulkas kann im Wasser verwurzelt werden und eine neue Pflanze erhalten

Einstellung des Wachstums

Eine unzureichende Topfgröße oder schlechte Beleuchtung können das Wachstum des Dollarbaums verlangsamen. Es ist zu beachten, dass die Pflanze nicht nur an sonnigen Orten, sondern auch im Halbschatten gut wächst. Das Leben unter sehr dunklen Bedingungen wird ihm jedoch nicht zugute kommen.

Das Stoppen des Wachstums kann das Ergebnis einer unsachgemäßen Transplantation, einer Schädigung der Wurzeln und ihrer anschließenden Infektion sein. Wurzeln können durch Staunässe des Bodens verrotten. Die Bewässerung muss sorgfältig erfolgen. Zwischen den Bewässerungen sollte der Boden 3-4 cm austrocknen. Eine falsch ausgewählte Bodenmischung kann auch einen schlechten Zustand der Zamiokulkas verursachen.

Wenn keine verfallenen Wurzelknollen vorhanden sind, können sie in Kaktuserde gepflanzt werden. Es ist notwendig, die Knolle vorsichtig (mit einer Bürste) von Bodenresten zu reinigen, in einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat abzuspülen und zu trocknen. Entfernen Sie dann gegebenenfalls alle verfaulten Wurzeln und einen Teil der Knolle. Streuen Sie die Scheiben mit Asche, Sie können mit Oxyhom, Fundazol bestreuen. Der Luftteil der Pflanze wird mit den gleichen Präparaten behandelt. Blumenschalen sollten desinfiziert werden, der Boden sollte vollständig ersetzt werden.

Merkmale des Wachstums zu Hause

Der Zamiokulkas-Busch wächst aktiv und erfreut die Umgebung mit glänzenden dunkelgrünen Blättern, wenn der Besitzer die einfachen Regeln für den Anbau kennt.

Bei richtiger Pflege ist Zamioculcas eine sehr dekorative Pflanze.

Die Eigenschaften von Sukkulenten sind dem Dollarbaum eigen: Die Pflanze kann Wasser ansammeln und zurückhalten, daher mag sie häufiges Gießen nicht. Die Blume sollte einige Tage nach dem vollständigen Austrocknen des Mutterbodens mit weichem, festem Wasser gewässert werden. Die Bewässerung sollte reichlich sein, jedoch unter der Bedingung, dass die Drainagelöcher im Topf die überschüssige Feuchtigkeit frei durchlassen und nicht in der Pfanne stagnieren. Im Herbst wird die Anzahl der Bewässerungen weiter reduziert, im Winter werden sie in der Regel minimiert..

Düngung des Bodens, Temperaturregime

Im Frühjahr und Sommer reagiert der Geldbaum dankbar auf die Einführung von Stickstoffdüngern. Eine Düngung sollte jedoch selten sein: einmal im Monat von April bis September.

Wenn die Pflanze längere Zeit nicht transplantiert wurde, beginnen ihre Wurzeln miteinander zu verwechseln, was das Wachstum eines Zierstrauchs verlangsamt. Es ist am besten, alle zwei Jahre einen erwachsenen Zamioculcas zu transplantieren..

Zamiokulkas Wurzeln haben das gesamte Volumen des Topfes gefüllt, was bedeutet, dass es Zeit ist, die Pflanze zu verpflanzen

Florist Bewertungen

Und ich hatte so eine Geschichte. Mein erster "Zamik" wuchs in einem Plastiktopf auf, der so klein war, dass er, wenn ich ohne Wasser war, bei der geringsten Berührung abstürzen konnte - er war groß.
Dann schaute ich mit Pavel Lobkov das Programm an, in dem er so fröhlich darüber sprach, wie er nach seiner Rückkehr von einer Geschäftsreise feststellte, dass der Topf mit seinen Zamiokulkas praktisch explodierte - und seine Wurzeln von innen aufplatzten!
Kurz gesagt, ich beeilte mich, mein Exemplar neu zu pflanzen - und sein Topf durfte jede Kartoffel durch Berühren fühlen - alles holprig! Transplantiert…. Die Zeit verging und er starb. Der große Topf gefiel mir nicht. Nur ein paar Zweige gerettet...
Die Moral dieser Fabel lautet: Je kleiner das Gericht, desto besser!

Zmeulka

http://forum-flower.ru/showthread.php?t=174&page=5

http://www.woman.ru/home/medley9/thread/4519906/

Dieser Baum wächst oh-oh-sehr langsam, daher muss man mehr als ein Jahr arbeiten, um ihn üppig zu machen... In drei Jahren habe ich neue Stängel gezüchtet, na ja, vielleicht 5-7, und einige von ihnen wurden gelb und mussten abgeschnitten werden...
Für mich ist dies eine der unprätentiösesten Blumen, die nicht beleidigt wird, wenn Sie das Wasser vergessen (im Übrigen hat der Überlauf im Gegenteil große Angst). Es steht in der Nähe des Computers, es ist grün, selbst wenn sich der Staub darauf nicht so schnell ansammelt (oder vielleicht ist es schwer zu sehen).

Karamellkka

https://forum.grodno.net/index.php?topic=158137.0

Bei mir (wir wachsen seit zweieinhalb Jahren zusammen) gab es Flecken beim Kauf, und ein Jahr später erschienen neue. Ich grub es aus und fand tote Wurzeln, die ich natürlich entfernte und in einen leichteren Boden umpflanzte, in denselben Topf. Jetzt fühlt er sich großartig. Es gibt keine neuen Spots. Ich neige dazu zu denken, dass sie einfach in den Laden gegossen werden. Mir wurde auch klar, dass er die Zeit der relativen Ruhe mag (ich gieße weniger und lasse das erdige Koma austrocknen). Während dieser Zeit der relativen Ruhe ernährt es sich von seinen Zwiebeln. Mir ist auch aufgefallen, dass er es mag, wenn er flach im Boden sitzt und der Topf zu klein für ihn ist.

Olga

http://www.flowersweb.info/forum/forum44/topic87929/messages/

Wenn Sie alle Merkmale des Wachstums eines Dollarbaums beim Verlassen kennen und berücksichtigen, stellt sich heraus, dass es recht einfach ist, diese Pflanze zu züchten, und dass sie sehr unprätentiös ist. Der vielleicht schwierigste Prozess bei der Pflege ist die richtige Transplantation und natürlich eine mäßige Bewässerung beim Verlassen.