Schattenliebende Pflanzen für den Garten

In jedem Garten gibt es einen Ort, der aufgrund seines Schattens blass und langweilig bleibt. Solche Orte befinden sich unter der geschlossenen Krone hoher Bäume entlang von Zäunen und Mauern von Gebäuden. Manchmal wird es sogar zu einem Problem, da an solchen Stellen Moos zu wachsen beginnt. In dieser Situation helfen schattenliebende Stauden dem Gärtner. Wenn Sie sie richtig ausgewählt und gelandet haben, lösen Sie das Problem mit der Gestaltung des schattigen Bereichs für mehr als ein Jahr.

Arten von Stauden für Schatten

In Bezug auf die Beleuchtung des Anbaugebiets können alle Pflanzen, auch mehrjährige, bedingt in lichtliebend, schattenliebend und schattentolerant unterteilt werden.

Lichtliebende Pflanzen bevorzugen Orte, die tagsüber gut beleuchtet sind, unter anderen Bedingungen können sie sich stark dehnen und blühen nicht. Schattentolerant - sie lieben sonnige Gebiete, vertragen aber Lichtschattierungen gut, können jedoch weniger intensiv blühen. Und die Schattenliebenden fühlen sich im Schatten wohl. Solche Pflanzen in der Sonne können brennen und austrocknen..

Um für jeden von ihnen den richtigen Ort auszuwählen, müssen Sie auch herausfinden, welche schattierten Bereiche vorhanden sind..

- Ein Schatten ist ein Ort, an dem das Sonnenlicht tagsüber weniger als drei Stunden einfällt. Unabhängig von der Tageszeit (morgens, nachmittags oder abends).

- Halbschatten ist, wenn die Sonne mehr als drei Stunden am Tag auf die Fläche trifft (meistens nur morgens oder abends)..

- Unter einer losen Baumkrone bildet sich ein spärlicher Schatten, wenn die Sonnenstrahlen zwischen das Laub eindringen.

- Tiefer Schatten - Dies sind Orte, an denen das Sonnenlicht überhaupt nicht oder nur für kurze Zeit eindringt.

In der Natur gibt es für jeden dieser Orte geeignete Pflanzen. Um sie richtig auszuwählen und einen Blumengarten zu bilden, der die ganze Saison über dekorativ aussieht, ist es auch erforderlich, den Zeitpunkt der Blüte bestimmter schattenliebender Stauden zu bestimmen.

Es wird nützlich sein zu lesen:

Frühling

Obwohl die Sonne im Frühling nicht sehr aktiv ist, während die Blätter der Bäume noch nicht erschienen sind, fühlen sich Frühlingsprimeln im Schatten der Zweige gut an. Schneeglöckchen (Galanthus) und Scilla (Scilla) sind Waldbewohner und daher ist es für sie natürlich und angenehm, im Schatten zu wachsen. Eine leichte Schattierung wird von Muscari (Muscari), Narzissen (Narzisse), frostbeständigen Sorten von Kandyk oder Erythronium (Erythrónium), der schönen Puschkinia (Puschkinia), dem zarten Leberblümchen (Hepatica) sowie dem Dicentra „gebrochenes Herz“ (Dicentra) gut vertragen.
Maiglöckchen (Convallaria) sind geeignete Stauden, um auch in dichtem Schatten zu pflanzen. Vorhänge aus Maiglöckchen sehen in einer schattigen Ecke des Gartens wunderschön aus.

In Gebieten, in denen die Sonne nur in den Morgenstunden scheint, fühlt sich Brunnera perfekt an. Für kleine blaue Blüten, die aus Blütenständen Miniaturwolken bilden, wird es auch als Vergissmeinnicht bezeichnet. Beginnt im Mai zu blühen und endet im Juli. Aber Brunner eignet sich nicht nur für Blumen, sondern ist auch nach der Blüte aufgrund der großen, schön gefärbten Blätter dekorativ. Brunner ist unverzichtbar für Steingärten, Mixborders. Diese Pflanze hilft Floristen beim Füllen von schattigen und feuchten Stellen..

Kein Wunder, dass die süße Bodendeckerpflanze Ayuga (Ajuga) ihren zweiten Namen erhielt - hartnäckig. Es kann unter fast allen Bedingungen wachsen. Und was wichtig ist - schattentolerant. Erzeugt in kurzer Zeit einen dichten, schönen Teppich. Schließlich können seine Blätter Burgunder, Grün und Schokolade sein. Ayuga blüht im Mai. Auf einem niedrigen Stiel (10-15 cm) bildet es ein falsches Ährchen aus zehn kleinen blau-violetten Blüten. Die Blüte ist lang und daher nimmt der zähe Teppich eine bläuliche Färbung an. Perfekt für schattige Steingärten. Sie kann Pisten und Pisten arrangieren.

Sie können ein Beispiel für die Gestaltung eines Frühlingsblumengartens auf dem vorgeschlagenen Schema sehen. Die obere Reihe der Mischgrenze wird durch schattenliebende Sträucher dargestellt.

Mahōnia aquifōlium ist ein immergrüner Strauch, im Frühling blühen im Garten gelbe Blüten und haben ein würziges Aroma. Es wächst von 30 bis 100 cm und eignet sich gut zum Schneiden. Lederblätter sind sehr dekorativ. Im Frühling rötlich, im Sommer dunkelgrün und glänzend und im Herbst bronzefarben. Schattentolerante Pflanze.

Atlantischer Rhododendron (Rhododendron atlanticum) ist ein Laubstrauch, der bis zu 60 cm groß wird. Winterhart und schattentolerant. Blätter erscheinen gleichzeitig mit Blüten im Mai. Die Blüten sind duftende weiße Sterne mit einem rosa Schimmer, die in einem Pinsel gesammelt wurden. Die Blätter färben sich im Herbst hellgelb.

Gartenazalee (Azalia, Azalee) ist ein sehr schöner blühender Strauch. Es wächst nicht in der Sonne oder im dichten Schatten. Sie braucht Halbschatten. Azalee ist sehr pflegeleicht, aber wenn sie im Mai blüht, bedecken die Blüten den gesamten Busch, so dass selbst die Blätter nicht sichtbar sind. Es sieht unglaublich schön aus!

Die mittlere Reihe ist mit Pflanzen mit schönen Blättern gefüllt.

Weibliches Cochinat (Athyrium filix-femma) ist ein Farn mit zartem, wunderschön zerlegtem Laub, das etwa einen Meter hoch ist. Schattenliebende Pflanze. Frostbeständig. Unprätentiös.

Badan Dickblättrig (Bergénia crassifólia) ist eine immergrüne Staude. Die dunkelgrünen Blätter, dick und rund, sterben im Winter nicht ab. Im Frühjahr blicken die bräunlich-grünen Blättchenohren unter dem Schnee hervor. Im Herbst färben sie sich knallrot. Große Rispenblütenstände bestehen aus rosa Blüten, die im Mai blühen. Schattentolerant und unprätentiös in der Pflege.

Hosta plantaginea (Hosta plantaginea) - hat große hellgrüne herzförmige Blätter. Die Blattform und die ausgeprägten Adern ähneln einem Wegerichblatt. Auf einem hohen Stiel stehen große weiße Blütensterne, die einen zarten Liliengeruch haben. Blüht im August. Aber alle Arten von Gastgebern werden vor allem für ihre großen und schönen Blätter geschätzt. Sehr schattentolerant, überlebt an Orten, an denen andere Pflanzen sterben können.

Hosta weißkantig (Hosta albo-marginata) ist eine Pflanze mit sehr schönen ovalen, weißgrünen Blättern. Fliederglockenförmige Blüten werden in einem Traubenblütenstand gesammelt. Blüht im Juli. Wie andere Hosta-Arten ist es eine schattentolerante Pflanze.

Die Dekoration der unteren Reihe ist duftend violett (Viola odorata). Dies ist ein sanfter Waldgast und daher schattentolerant und unprätentiös. Jeder kennt ihre lila Miniaturschmetterlingsblumen mit einem wunderbaren Duft. Es blüht im Mai und dann wieder am Ende des Sommers. Es gibt dekorative Sorten mit großen Blüten von weißer, dunkelvioletter und rotvioletter Farbe..

Sommer

Der Sommer ist eine sonnige Jahreszeit. Aber zu dieser Jahreszeit gibt es schattenliebende Gartenblumen und Sträucher. Am Beispiel des Entwurfs einer sommerblühenden Schattenmischgrenze werden wir solche Pflanzen kennenlernen.

Wir kennen bereits dickblättrigen Weihrauch und Hosta aus Frühlingsblumenbeeten. Diese Pflanzen sind während der warmen Jahreszeit dekorativ und werden daher häufig in der Landschaftsgestaltung verwendet..

In unserer Komposition nahm der Fingerhut (Digitalis) - eine zweijährlich unprätentiöse Pflanze - den zentralen Platz ein. Sie fühlt sich sowohl in der Sonne als auch im Schatten gut genug. Ein hoher (mehr als eineinhalb Meter) Stiel ist mit einem einseitigen Ohr aus großen Glocken gekrönt. Ihre Farbe ist sehr unterschiedlich. Es kann rosa, weiß, gelb, lila, rot sein sowie ein Muster in Form von verschwommenen Flecken und dunklen Punkten aufweisen. Blüht fast den ganzen Sommer. Eine sehr schöne aber giftige Pflanze.

Hintergrund sind die üppigen Büsche zweier Arten von Hortensien: Baumhortensie (Hydrangea arborescens) und großblättrige Hortensie oder Gartenhortensie (Hydrángea macrophýlla). Diese Art von Strauch liebt losen Schatten. Blüht im Sommer. Schöne Kappen aus rosa, blauen und weißen Blüten bedecken fast den gesamten Busch und sehen unglaublich schön aus.

In der oberen Reihe befindet sich auch die Phlox paniculata (Phlox paniculata) - eine Staude mit vielen Sorten. Ihre Farbe ist sehr unterschiedlich, es gibt auch zweifarbige. Die Höhe reicht von 60 cm bis 1,3 m. Die Blüten werden in ziemlich dichten Blütenständen verschiedener Formen gesammelt. Blühen Sie den ganzen Sommer und einige Sorten auch im Herbst. Schattentolerante und unprätentiöse Pflanze, aber empfindlich gegen Trockenheit.

Die mittlere Reihe wird zusammen mit den Gastgebern und Badan von mehrjährigen schattenliebenden Blumen besetzt - Astilbe und Aquilegia. Astilba kann als vielseitige Pflanze bezeichnet werden, sie kann fast überall wachsen. Aber der ideale Ort für sie ist Halbschatten. Es wird von Designern für schöne panikförmige Blütenstände kleiner Blüten in verschiedenen Farben geschätzt. Blüht im Sommer. (Mehr über diese reich verzierte Pflanze erfahren Sie hier). Aquilegia ist auch ein Liebhaber von Halbschatten. Die ungewöhnliche Form einer Blume mit einem Sporn verleiht ihr ihren Charme. Die Farbe der Blumen ist unterschiedlich - sowohl einfarbig als auch zweifarbig. Für die Fähigkeit, Wassertropfen in Blumen zu sammeln, erhielt sie einen zweiten Namen - Einzugsgebiet.

Die untere Reihe ist mit einer weichen Manschette (Alchemilla mollis), Heuchera (Heuchera) und Gartenprimel (Primula) verziert..

Die Manschette ist eine kriechende Staude mit unauffälligen grünlich-gelben Blüten. Der Hauptvorteil dieser Pflanze sind ihre abgerundeten fächerförmigen Blätter mit kurzhaarigen, leicht konkaven Lappen, auf denen auf wundersame Weise Tautropfen verweilen, die der Pflanze zusätzlichen Charme verleihen. Praktisch leidet nicht unter der Beleuchtung der Website. Fühlt sich überall gut an.

Heuchera ist aufgrund seiner dekorativen Blätter und seiner geringen Höhe (bis zu 50 cm) eine sehr beliebte Pflanze. Rundlappige kurz weichhaarige Blätter werden in einer Rosette gesammelt. Ihre Farbe ist unterschiedlich: grün, rot, gelb, silbergrau. Blumen, ähnlich wie Glocken, werden in kleinen losen Rispen in weißen und rötlich-rosa Tönen gesammelt. Liebt schattige Orte.

Primel oder Primel ist eine schöne Blume, die Vielfalt ihrer Arten ermöglicht die Blüte von Blumenbeeten von Frühling bis Herbst. In unserem Fall ist eine im Sommer blühende Primel dargestellt. Primeln sind meist zu klein, abgerundete Blätter bilden eine Rosette. Blumen werden in einer Gruppe (Bündel) gesammelt und haben eine Vielzahl von Farben, sowohl monochromatisch als auch zweifarbig. Sie mögen kein direktes Sonnenlicht, wachsen lieber im Halbschatten.

Sie können sich auch an sommerliche schattenliebende Gartenblumen wie Immergrün (Vinca), Helenium (Helenium), Glocken (Campanula), Vergissmeinnicht (Myosotis), Kupena (Polygonatum multiflorum), Rogersia (Rodgersia) und andere erinnern..

Herbst

Im Herbst verliert die Sonne allmählich ihre Aktivität, die Blüte der Pflanzen nimmt ab, es ist jedoch möglich, zu diesem Zeitpunkt einen attraktiven schattigen Blumengarten anzulegen. Wenden wir uns dem Diagramm zu.

Wie Sie sehen, verwöhnt uns die Herbstkomposition nicht mit Blüte. Jetzt kommen wieder Pflanzen mit schönen Blättern zur Rettung. Dazu gehören verschiedene Hosta-Sorten, nämlich Siebold (Hosta sieboldii), Blähungen (Hosta ventricosa) und Wellen (Hosta undulata). Hybride Astilbe (Astilbe), die im Frühherbst mit hübschen Rispen blüht, hilft uns ebenfalls. Die Verbreitung von Traubensilberkerze (Cimicifuga rasemosa), die bis zu 2 m hoch wird, erfreut sich einer Blüte. Die Blüten sind klein, weiß, in einem pyramidenförmigen Blütenstand gesammelt und haben einen spezifischen medizinischen Geruch. Der Stiel und die Blätter dieser Traubensilberkerze sind grün-lila gefärbt, was auch dekorativ ist. Da Traubensilberkerze eine Waldpflanze ist, wächst sie wunderbar im Schatten..

Wie alle Farne ist der Strauß (Matteuccia) eine schattenliebende Pflanze. Es hat zwei Arten von Blättern: lange Federn, die einen schönen Trichter bilden, und sporentragende, ähnlich wie Straußenfedern, die sich in der Mitte des Busches befinden.

Ergänzt wird unsere Komposition durch herzblättrige Thiarella (Tiarella cordifolia) - eine winterharte winterharte Pflanze, die im Frühjahr blüht. Im Herbst bekommen ihre grünen Blätter mit Bronzadern einen rotbraunen Farbton, so dass sie den Herbstblumengarten mit einem dekorativen Blattteppich dekoriert. Schattenliebend. Kann unter dem Schnee überwintern.

Zu den herbstblühenden schattentoleranten Pflanzen gehören Goldrute (Compositae), palmenförmige Kirengesh (Kirengeshoma palmata), gedrehte oder zusammengesetzte Glocke (Campanula glomerata L.)..

Separat möchte ich noch einige schattenliebende Stauden erwähnen. Es ist eine kriechende Pflanze mit abgerundeten, glänzenden Blättern einer Hufmade (Asarum), die auch im engsten Schatten wachsen kann. Efeu (Hedera) ist auch ziemlich schattentolerant. Liebt schattige Bereiche und der Vertreter von Getreide üppige Motte (Molinia). Immergrüne und Nadelsträucher vertragen losen Schatten gut. Kann im Halbschatten Berberitze, Hibiskus, Irga, Jasmin, Viburnum und andere wachsen.

Am Ende der Überprüfung bieten wir mehrere weitere Schemata von Blumenarrangements für schattige Orte an. Sie helfen Ihnen bei der Auswahl der richtigen Pflanzen und platzieren sie wunderschön..

Stauden für Schatten, auch für die Nordseite des Gartens

Lesezeit: 9 Minuten Keine Zeit zum Lesen?

Es gibt Gärtner, die sich mit Ärger oder Trauer in den schattigen Orten auf ihrem Gelände umsehen und glauben, dass hier nichts außer dem Rasen wachsen wird. Aber vergeblich. Nicht nur von der Sonne gestreichelte Blumen können Freude und Schönheit verursachen. Es gibt diejenigen, die niemals die Schatten verlassen, aber das macht sie nicht weniger schön. Wir werden Sie jetzt vorstellen und Ihnen sagen, wo und was Sie pflanzen sollen.

Folge uns:

Auswahl eines Landeplatzes

Es scheint, was gibt es zu wählen? Der Schatten ist der Schatten. Wir werden aber keine vorschnellen Schlussfolgerungen ziehen, sondern das Konzept des "schattigen Ortes" verstehen, da die Auswahl der Pflanzen davon abhängt.

Die Halbschatten sind der Bereich des Gartens, in dem, wenn auch gelegentlich und für kurze Zeit, die Sonne hereinschaut oder in dem die Pflanzen ein wenig diffuses Licht erhalten, das durch das Laub der Bäume dringt. Für solche Orte müssen Sie Stauden wählen, die sowohl in der Sonne als auch im Schatten gut wachsen. Sie werden als schattentolerant bezeichnet.

Eine schattige Ecke im Garten kann schön sein

Wenn die Sonne die dichte Krone überwachsener Bäume nicht durchbrechen kann oder die Hauswand den Weg zu ihren Strahlen blockiert, fühlen sich Pflanzen hier wohl, für die Schatten ein natürlicher Lebensraum ist. Für ihre Liebe zu dunklen Orten wurden sie als schattenliebend bezeichnet.

Bei der Vorbereitung des Landeplatzes ist hier alles einfach. Es reicht aus, ein wenig Kompost in das Pflanzloch zu geben, und Sie können Pflanzen pflanzen.

Stauden für Halbschatten

Fantasien zum Thema mehrfarbige oder in derselben Farbe gewürzte Blumenbeete können mit blühenden Stauden ausgeführt werden. Unter ihnen sind Aquilegia, Astilba, Doronicum, Vergissmeinnicht, Petunie, Aconitum, Sedum, Astrantia, Mukdenia, Rogersia und die bekannte panikartige Phlox.

Unter den Zwiebeln befinden sich auch Blumen, die keine Angst vor schattigen Bereichen haben: Iris, Schneeglöckchen, Maiglöckchen, Taglilie.

Sorten-Iris-Blumengarten

Übrigens gibt es eine andere Möglichkeit, der Landschaftsgestaltung schlecht beleuchteter Bereiche ein blühendes Dekorelement hinzuzufügen. Stellen Sie kleine Blumentöpfe mit Blumen auf, zum Beispiel mit immer blühenden Begonien oder Wallers Balsam. Dies sind sehr schöne Blumen, aber die Wahrscheinlichkeit, dass sie den Winter überleben, ist sehr gering. Deshalb werden sie in Blumentöpfe gepflanzt und für den Winter nach Hause gebracht, wo sie weiter blühen..

Solch ein blühendes Wunder wird im Sommer im Garten und im Winter zu Hause Freude bereiten.

Sträucher nicht vergessen. Mit ihrer Hilfe können Sie eine schöne dekorative Komposition erstellen oder leeres Land in der Nähe des Zauns nehmen. Im Halbschatten wachsen Hortensien baumartig und panikartig, Derain, Wolzhanka und eine andere erstaunliche Pflanze, die wenig bekannt ist, gut. Das ist ein Bastard. Absolut bescheiden zu pflegen und anspruchslos für den Boden. Aber es wächst sehr schnell und erfreut sich an üppigen Kappen von Blütenständen von dunkelrosa oder beiger Farbe.

Aus irgendeinem Grund ist Paskonnik nicht sehr beliebt, aber vergebens - er ist gutaussehend und völlig wählerisch

Das wächst im Schatten

Bei schattenliebenden Pflanzen sind die Blüten in der Regel klein und werden entweder in Pinseln oder in kleinen Kappen gesammelt. Sie werden mehr für die Dekorativität der Blätter geschätzt - in allen Arten von Größen, Schattierungen und Formen. Auch nach der Blüte verlieren schattenliebende Stauden nicht an Attraktivität und bleiben dies bis zum Spätherbst.

Fühlen Sie sich wie ein König im Schatten des Wirtes, Farn, Efeu, Traubensilberkerze, dickblättriger Weihrauch, rostfleckige Segge.

Allein die Vielfalt der Hosta-Blätter ist atemberaubend

Landschaftsbauprojekt
Handlung von Sad-Dizain

Schöne Blumenbeete werden von niedrigen Brunnern erhalten, die mit zarten Blumen, Kupena, Primeln, Lungenkraut, Helleborus und Heuchera bedeckt sind. Schlanke Reihen verschiedener Astilbe-Sorten mit mehrfarbigen, flauschigen Rispen, die nach oben fliegen, sehen spektakulär aus.

Astilba kann in einem Blumenbeet und entlang von Bordsteinen gepflanzt werden

Einige Gärtner, die die Eigenschaft schattenliebender Stauden nutzen, um unter Bäumen zu wachsen, pflanzen im Laufe der Zeit Bodendecker - Immergrün, Hufgras, kriechende Hartnäckigkeit, Loosestrife, Steinbrech - und bilden einen dichten grün blühenden Teppich.

Beeilen Sie sich übrigens nicht, um das Laub zu entfernen, das im Herbst von den Bäumen gefallen ist. Wenn das Laub gesund ist, lassen Sie es überwintern. Unter dem Schnee werden die an diesem Ort gepflanzten Pflanzen durch Laub vor dem Einfrieren geschützt. Die aktive Frühlingssonne wird die Erde hier nicht schnell austrocknen. und im Laufe des Sommers bildet allmählich verrottendes Laub eine fruchtbare, lockere Bodenschicht.

Hier ist so ein wunderbarer Teppich, den schattenliebende Stauden Ihnen geben werden

Wie Sie sehen können, ist in jeder Ecke Ihres Gartens Platz für Blumen. Wenn Sie Zweifel an der Wahl der schattenliebenden und schattentoleranten haben, kontaktieren Sie uns. Wir helfen Ihnen dabei, diese Arten von Stauden korrekt auf Ihrer Website zu verteilen.

Wir haben gelernt, wie man mit dem Wachstum von Laubbäumen und Sträuchern umgeht, indem man sie durch Abschneiden formt. Ist es möglich, dasselbe mit Nadelbäumen zu tun??

Es gibt sehr viele Arten von Pfingstrosen. Unter ihnen sind Riesen und Zwerge mit doppelten und einfachen Blüten, luxuriösen Bouquet-Sorten und natürlichen Pflanzen. Heute werden wir Ihnen sagen, wie Sie aus dieser Fülle diejenigen auswählen können, die Ihnen sicherlich gefallen werden und die beim Verlassen keine Probleme verursachen werden.

Damit ein Gartenteich zu einem echten Highlight Ihres Standorts wird, muss er angebaut werden. Ja, ja, wir haben uns nicht geirrt, es anzubauen. In der Tat wird es ohne Pflanzen kein Teich sein, sondern nur eine große Pfütze. In diesem Artikel werden wir erzählen und zeigen, was Wasserpflanzen sind, in welcher Tiefe sie gepflanzt werden müssen und wie sie richtig gepflegt werden..

Das Jäten von Blumenbeeten und das Lösen des Bodens sind für Gartenpflanzen unerlässlich. Aber wie viel Zeit und Mühe kostet diese Arbeit?!

Wir haben bereits darüber geschrieben, wie ein Standort mithilfe von Hecken eingeteilt werden kann. Wenn Sie jedoch nicht darauf warten möchten, dass sie wachsen, oder wenn dies für Ihren Garten zu umständlich ist, können Sie den Raum auf andere Weise abgrenzen - durch vertikale Gartenarbeit..

Bodendeckerpflanzen werden Pflanzen genannt, die in einen dicken Teppich kriechen und das gesamte ihnen zugewiesene Gebiet ausfüllen können..

  • Über uns
  • Über Studio
  • Unsere Objekte
  • Artikel
  • Kontakte
  • Unsere Dienstleistungen
  • Pflasterdesignprojekt
  • Landschaftsbauprojekt des Standortes
  • Landschaftsbauprojekt
  • Katalog
  • Pflastermaterialien
  • Dekorativer Rock
  • Garten- und Terrassenmöbel

Hinterlassen Sie Ihre Kontaktdaten
und wir helfen Ihnen bei der Entscheidung

LLC "Sad Design" (im Folgenden als Betreiber bezeichnet) teilt hiermit mit, dass der Betreiber im Rahmen der Nutzung der Website unter der Adresse im Internet: sad-dizain.ru (im Folgenden als Website bezeichnet) Ihre persönlichen Daten anfordert und sammelt, einschließlich der Nutzung der Internetdienste von Google Analytics, Yandex.Metrica.

In Übereinstimmung mit den Anforderungen von Artikel 9 des Bundesgesetzes vom 27. Juli 2006 Nr. 152-FZ "Zum Schutz personenbezogener Daten" bestätigen Sie, dass Sie bei der Nutzung der Website der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch den Betreiber (im Folgenden - Zustimmung) zustimmen, und bestätigen dies, indem Sie dies geben Einwilligung, Sie handeln frei, freiwillig und in Ihrem Interesse und stellen Daten gemäß der folgenden Liste zur Verfügung:

  • Vollständiger Name;
  • Telefonnummer;
  • E-Mail-Adresse (E-Mail);
  • Die Quelle des Links zur Website und die Informationen der Such- oder Werbeanforderung;
  • Benutzergerätedaten (einschließlich Typ, Version und anderer Attribute, die das Benutzergerät charakterisieren);
  • Benutzerklicks, Seitenaufrufe, Ausfüllen von Feldern, Anzeigen und Anzeigen von Bannern und Videos;
  • Daten, die Zielgruppensegmente charakterisieren;
  • Sitzungsparameter;
  • Zeitdaten besuchen;
  • Eine in einem Cookie gespeicherte Benutzer-ID, um die Besucher der Website für die Dienste der Klinik zu sensibilisieren, relevante Werbeinformationen bereitzustellen und Werbung zu optimieren.

Sie geben dem Betreiber das Recht, die folgenden Aktionen (Operationen) mit personenbezogenen Daten durchzuführen: Erhebung und Akkumulation; Speicherung innerhalb der durch behördliche Dokumente festgelegten Aufbewahrungsfristen für die Berichterstattung, jedoch mindestens drei Jahre ab dem Datum, an dem Sie die Dienste nicht mehr nutzen; Klarstellung (Aktualisierung, Änderung); mit; Zerstörung; Depersonalisierung; Übermittlung auf Ersuchen des Gerichts, auch an Dritte, in Übereinstimmung mit Maßnahmen zum Schutz personenbezogener Daten vor unbefugtem Zugriff.

Diese Zustimmung gilt ausschließlich für diejenigen personenbezogenen Daten, die im Rahmen der Nutzung der Website verarbeitet werden.

Der Widerruf der Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten kann erfolgen, indem Sie eine entsprechende Bestellung in einfacher schriftlicher Form an die E-Mail-Adresse [email protected] senden

Die Website ist nicht verantwortlich für die (sowohl legale als auch illegale) Verwendung der vom Benutzer auf der Website veröffentlichten Informationen durch Dritte, einschließlich ihrer Vervielfältigung und Verbreitung, die auf alle möglichen Arten durchgeführt werden.

Die Website hat das Recht, Änderungen an dieser Vereinbarung vorzunehmen. Wenn Änderungen in der aktuellen Ausgabe vorgenommen werden, wird das Datum der letzten Aktualisierung angezeigt.

Die Einwilligung tritt mit dem Zeitpunkt Ihres Übergangs zur Website in Kraft und gilt für die Zeiträume, die in der aktuellen Gesetzgebung der Russischen Föderation festgelegt sind.

Ich bestätige und bestätige, dass ich mich sorgfältig und vollständig mit dieser Vereinbarung und den Bedingungen für die Verarbeitung meiner darin angegebenen persönlichen Daten bei der Registrierung auf der Website vertraut gemacht habe.

Ich stimme den Bedingungen der Verarbeitung personenbezogener Daten ohne Vorbehalte und Einschränkungen zu. Ich erkenne an und bestätige, dass mir alle Bestimmungen dieser Vereinbarung und die Bedingungen für die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten klar sind.

Blumen wachsen im Schatten und Halbschatten

Auf jedem Gartengrundstück gibt es schattige Bereiche. Sie befinden sich entlang hoher Zäune an den Nordwänden von Häusern und Nebengebäuden. Es ist unmöglich, hier Gemüse-, Obst- und Beerenkulturen anzubauen, da diese dringend viel Licht benötigen und Sie Blumen pflanzen können, die sich im Schatten gut anfühlen..

Pflanzen, die tiefen Schatten bevorzugen

Primel ist eine Staude, die am Rand eines Blumenbeets oder im Schatten hoher Sträucher wachsen kann. Es gibt eine große Anzahl von Arten und Hybriden. Die Höhe des Busches beträgt 10 bis 20 cm. Er blüht von April bis zum letzten Jahrzehnt im Mai. Die Knospen können verschiedene Farben mit glatten oder samtigen Blütenblättern haben. Primel vermehrt sich zu Hause kaum durch Samen. Um die Anzahl der Pflanzungen zu erhöhen, müssen Sie neue Büsche erwerben oder alte teilen.

Lungenkraut gehört zu Pflanzen, die den Boden vollständig bedecken. Daher muss die Blume alle 3 Jahre geteilt und umgepflanzt werden. Büsche werden bis zu 35-40 cm hoch. Ihre Krone breitet sich aus. Es gibt Sorten mit vollständig grünen Blättern und Blattplatten, die mit Flecken bedeckt sind. Die Farben der Knospen reichen von Karamellrosa bis Himmelblau. Das Lungenkraut blüht im Frühjahr.

Rogersia wird jeden Zaun oder jede Wand des Gebäudes schmücken. Es ist ein schattenliebender großer Strauch. In der Länge kann es 1,5 m erreichen. Es gibt kompaktere Sorten mit einer Kronenhöhe von 1 m. Die Pflanze ähnelt einem dekorativen Rhabarber. Große Blätter befinden sich auf länglichen Stecklingen. Rogers 'Stiele haben keine Blütenblätter und ähneln zotteligen, hellen Trauben. Die Pflanze wird durch Teilen des Busches vermehrt.

Smilacina bevorzugt die entlegensten Ecken des Gartens. Dort wächst es leise. Die Pflanze erreicht eine Höhe von 50-90 cm. Sie zeichnet sich durch bogenförmige Triebe mit Bürsten an den Enden aus. Blütenstände ähneln einer Streuung kleiner weißer Sterne. Die Blume vermehrt sich durch Teilung.

Tiarella gedeiht im Schatten hoher Bäume. Im Herbst beginnen sich auf den Blättern dieses Strauchs rötliche Adern zu bilden, und die Blütenstände ähneln zotteligen Quasten. Die Blütezeit der Tiarella hängt von der Sorte ab. Einige Sorten setzen im Frühjahr Blütenstände frei, andere im Sommer. Büsche werden bis zu 0,5 m hoch und nicht breit.

Sie stellen hohe Anforderungen an die Bodenfeuchtigkeit und vertragen kein helles Sonnenlicht..

Blumen im Halbschatten wachsen

Phloxen bevorzugen hellen Halbschatten. Es gibt einjährige und mehrjährige Sorten. Die ersten sind zu klein - bis zu 50 cm hoch. Letztere sind größer und können 90 cm erreichen. Phloxen bilden üppige Blütenstände von Glocken, die einen Durchmesser von 10 cm erreichen können. Die Blütenblätter von Blüten können rund oder spitz sein. Die Farben der Glocken können in einer Vielzahl von Farben gefunden werden, aber die häufigsten sind Kornblumenblau, Rosa und Weiß Blütenstände..

Astilba liebt leicht schattierte Gebiete und nahrhafte Böden. Vor dem Einpflanzen eines Strauchs in den Boden wird empfohlen, organische Stoffe einzuführen. Astilba produziert helle lange Rispen, die bis zum Spätherbst blühen. Eine Staude kann eine Höhe von 80-90 cm erreichen. Es gibt sogar dürreresistente Sorten dieser Pflanze.

15 beste schattenliebende Pflanzen für den Garten, die den ganzen Sommer über blühen

Es gibt immer Plätze im Garten, die den größten Teil des Tages im Schatten liegen. Aber auch der schattigste Garten kann mit vielen verschiedenen Pflanzen geschmückt werden, die ihren Besitzer voll entfalten und begeistern. Schattenliebende Pflanzen blühen im Garten nicht immer spektakulär, aber sie haben wunderschönes Laub..

Beliebte schattenliebende Büsche

Experten raten, Pflanzensämlinge nur in spezialisierten und bewährten Geschäften zu kaufen..

Hosta

Hosta ist eine mehrjährige Zierpflanze. Hosta Büsche sind hell gefärbt. Sie können blau, grün, grau mit einem kontrastierenden Rand oder hellere Streifen sein.

Büsche werden im Halbschatten an windgeschützten Stellen gepflanzt. Die Büsche bedecken mit ihrem Laub eine große Fläche um sie herum. Somit unterdrücken sie das Wachstum von Unkraut und müssen den Boden fast nicht lockern. Khosta ist ein krankheitsresistenter Strauch, der jedoch häufig von Schnecken und Schnecken befallen wird.

Sie können den Wirt nicht nur auf offenem Boden, sondern auch in breiten Töpfen pflanzen und damit unbequeme Ecken des Gartens dekorieren.

Astilba

Eine mehrjährige Pflanze, deren Bodenteil für den Winter absterbt. Fühlt sich im Schatten wohl und verträgt hohe Bodenfeuchtigkeit. Es gibt ungefähr 400 Arten. Ihre Größe variiert zwischen 15 und 400 cm.

Die Pflanze beginnt im Juli zu blühen, die Blüte dauert 25-35 Tage. Die Blüten werden in Rispenblütenständen von 10 bis 60 cm Höhe gesammelt. Die Farben sind ebenfalls unterschiedlich, aber weiße, rosa, lila und rote Astilbe sehen am attraktivsten aus.

Anhaltende Trockenheit, schlechter Boden, offene und heiße Sonne können die Pflanze zerstören. Bei trockenem Wetter wird es zweimal täglich morgens und abends gewässert..

Astilboides

Die Heimat der Anlage ist China. Dort wächst Astilboides in Schluchten und Wäldern. Die Pflanzenhöhe beträgt ca. 30 cm, während der Durchmesser der Blätter 70 cm beträgt, die auf langen Blattstielen wachsen. Der Stiel wird 1,5 m groß. Die Blüten darauf sind klein und sammeln sich in Blütenständen, ähnlich wie Rispen.

Der Busch ist feuchtigkeitsliebend, und wenn der Boden ausreichend angefeuchtet ist, verträgt er helles Sonnenlicht, aber es ist immer noch besser, ihn im Halbschatten zu pflanzen. Es verträgt Frost gut ohne Schutz. Astilboide werden 2-3 mal pro Saison mit organischen Düngemitteln gefüttert. Es braucht seit Jahren keine Transplantation mehr. Altes Laub beschnitten.

Buzulnik

Eine ungewöhnliche und schöne Pflanze aus der Familie der Asteraceae, die jedes Sommerhaus oder jeden Garten schmückt. Buzulnik blüht mit leuchtend gelb-orange Blütenständen, die Aufmerksamkeit erregen.

Der Strauch ist wetterfest und benötigt im Winter keinen Mulch. Es wächst seit Jahrzehnten an einem Ort, ohne dass eine Transplantation erforderlich ist. Es kann auf jedem Boden wachsen, auch wenn es schwer und lehmig ist. Bevorzugt noch feuchten und fruchtbaren Boden im Schatten. Bei direkter Sonneneinstrahlung verblasst der Busch und hat ein nicht vorzeigbares Aussehen..

Der Buzulnik hat starke und belastbare Zweige, aber während der Blüte braucht er ein Strumpfband. Sie müssen die Pflanze auch binden, wenn sie in einem windigen Gebiet wächst..

Brunner (Vergissmeinnicht)

Obwohl dieser mehrjährige Strauch blüht, liegt seine Schönheit in seinem Laub. Es erscheint während der ganzen Saison, was dem Strauch Frische und Eleganz verleiht. Bevorzugt halbschattige oder sonnige Standorte mit feuchtem, fruchtbarem Boden.

Brunner ist ein frostbeständiger Busch. Damit es üppig wird, wird der Boden für den Winter mit Kompost, Humusfüller oder Torf gemulcht. Im Frühjahr erfolgt die Düngung mit Mineraldünger. Die Pflanze ist äußerst selten.

Badan

Badan ist auch eine mehrjährige Pflanze, die ohne Umpflanzen lange wachsen kann. In den nächsten 10 Jahren nach dem Ausschiffen muss es definitiv nicht neu gepflanzt werden. Der Busch hat ein dickes Rhizom nahe der Oberfläche. Hat große glänzende Blätter von runder Form.

Der Strauch blüht lila, leuchtend rosa oder weiß und bildet einen schönen Kontrast zum grünen Laub. Dies geschieht im späten Frühjahr und dauert 20 Tage. Badan passt perfekt in die Gestaltung von Steingärten.

Wolzhanka

Der Strauch hat sich ausbreitende Büsche mit einer Fülle weißer Blütenstände. Blütezeit von Juni bis Ende Juli. Seine Höhe beträgt ca. 2 m. Wolzhanka wächst ruhig sowohl in der Sonne als auch im Schatten. Aber unter der offenen Sonne wachsen Volzhanka-Sträucher schlecht. Der beste Boden zum Pflanzen ist feuchter Boden mit Drainage..

Die Pflanze ist unprätentiös in der Pflege. Es kann 15-20 Jahre an einem Ort wachsen. Obwohl es gegen Kälte beständig ist, isolieren Gärtner es für den Winter. Vermehrung durch Teilen des Busches, der Stecklinge und durch den Samen.

Geichera

Der Hauptvorteil dieser krautigen Pflanze ist ihre helle und abwechslungsreiche Laubpalette. Die Blätter sind in den unvorhersehbarsten Farben wie Grau, Weiß oder Creme, Lila, Braun oder Rot gefärbt..

Die meisten Heuchera-Sorten haben ein ansehnliches Aussehen, das im frühen Frühling beginnt und im Spätherbst endet. Der erste Schnee, der fällt, bedeckt oft die Pflanze zusammen mit dem Laub. Gärtner lieben Heuchera nicht nur wegen seiner Schönheit, sondern auch wegen seiner unprätentiösen Pflege und Schattentoleranz. Wenn der Busch auf gutem Boden wächst, muss er nicht gefüttert werden, er ist resistent gegen Schädlinge und Krankheiten..

Dicentra (gebrochenes Herz)

Eine mehrjährige Pflanze mit einer Höhe von 30 bis 100 cm. Ihre Blätter sind grün mit einem bläulichen Schimmer, die Form ist gefiedert. Blüten herzförmig, rötlich oder rosa, hängend, ca. 2 cm Durchmesser. Sie werden auf einem gewölbten Ast gesammelt, der sich über den Busch erhebt..

Die Pflanzstelle wird im Herbst vorbereitet, wobei die Stelle ausgegraben und mit Humus gedüngt wird. Während der Saison füttern sie 2-3 mal, entfernen Unkraut und lockern den Boden. Bei Dürren ist eine zusätzliche Bewässerung erforderlich.

Wenn Sie verblasste Bürsten von einem Busch abschneiden, erhöht sich die Blütezeit.

Traubensilberkerze (Tsimitsifuga)

Dieser krautige Strauch ist nach seinen insektiziden Eigenschaften benannt. Ein anderer Name für den Strauch ist Silberkerzen, der die Schönheit der Pflanze am besten beschreibt.

Die Höhe beträgt 1-2 m. Bei Zwergsorten 60 cm. Gefiedertes Laub von burgunderroter oder grüner Farbe. Der Busch blüht mit langen, dünnen Kerzenblütenständen, die 20 cm hoch sind. Der Blütenstand besteht aus winzigen weißen Blüten mit Staubblättern, wodurch die Wirkung von Spitze und Transluzenz entsteht.

Wird häufig in modernen Landschaftsgestaltungstrends verwendet.

Kupena

Die Gattung Kupena besteht aus mehr als 50 Arten. Am häufigsten in der Natur kommen sie in den Tieflandwäldern und Bergen der nördlichen Hemisphäre vor. Die Pflanze hat einen gebogenen Stiel mit hellgrünen Blättern, die in zwei Reihen angeordnet sind. Blumen hängen an den Achseln der Blätter.

Äußerlich ähnelt die Kupena einem Maiglöckchen, aber das ist nicht überraschend, da sie aus derselben Familie der Liliaceae stammen. Daher wird die Kupena manchmal als taubes Maiglöckchen bezeichnet. Diese niedlichen Büsche haben medizinische Eigenschaften. Sie werden zur Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Schmerzen im unteren Rückenbereich eingesetzt..

Farn

Farne kommen in fast jedem Klima vor, von Nadelwäldern bis zu den Tropen. Aufgrund der Struktur ihrer Zweige, die Vayami genannt werden, sehen Farne sehr anmutig aus..

Diese auffällige Pflanze zog auch unsere Vorfahren an, die darin etwas Magisches und Bezauberndes sahen. Viele Mythen und Legenden wurden über Farne erzählt. Aber heute verwenden Gärtner es als Zierpflanze in ihren Blumenbeeten und Gärten..

Wenn Sie einen Farn auf einer Baustelle pflanzen, ist die Hauptsache, den richtigen Ort dafür zu wählen, dunkel und feucht.

Rogersia

Rogersia ist eine große Staude, gehört zu dekorativen Laubpflanzen. Es gibt 8 Arten in der Gattung, die in Japan und China heimisch sind.

Es blüht mit weißen, panikförmigen Blütenständen und erreicht in dieser Zeit 120 cm. Die Blätter sind handförmig gelappt. Um diese Staude zu pflegen, müssen Sie sie nicht nur gießen und füttern, sondern auch den Vorhang von abgestorbenen Blättern und Stielen reinigen.

Nachdem der Besitzer Roderzia auf seinem Gartengrundstück gepflanzt hat, wird er sofort ihre Dominanz im Blumengarten bemerken.

Aquilegia

Es ist eine schöne Blume mit einem Durchmesser von ca. 3-8 cm, meist zwei- oder dreifarbig. Die häufigsten Farben sind Weiß, Gelb, Rosa, Blau, Blau und Lila. Blütezeit Mai-Juli.

Die Fortpflanzung erfolgt durch Streuen der Samen, und bereits tauchen die Sämlinge ab und werden an einen dauerhaften Ort verpflanzt. Sie werden nicht durch Teilung vermehrt, da erwachsene Pflanzen Transplantationen nicht gut vertragen..

Die Blume wird sowohl in den schattigen Ecken des Geländes als auch unter der Sonne gepflanzt. Aquilegia verträgt jeden Boden gut, gedeiht aber auf lockeren Sandböden mit ausreichender Feuchtigkeit.

Gartengeranie

Diese Blumen blühen wunderschön und bilden malerische Dickichte. Ihre Blätter behalten vom frühen Frühling bis zum ersten Schnee im Herbst ihr dekoratives Aussehen. Der Winter ist ohne Vorbereitung leicht zu ertragen. Wachsen schnell.

Die Blüten des Busches sind groß und haben einen Durchmesser von etwa 4 bis 5 cm. Die Blätter sind tief zerlegt. Sie sind im Frühling und Sommer grün und im Herbst rot oder rot-orange..

Geranie ist dürreresistent. Es wächst in jedem Boden, bevorzugt jedoch einen gut durchlässigen, feuchten und wasserfreien Boden.

Hortensie

Gärtner lieben die mehrjährigen schattentoleranten Hortensienblüten wegen ihrer schönen und lang anhaltenden Blüte, die im Frühling beginnt, den ganzen Sommer dauert und im Spätherbst endet. Der Garten, in dem die Hortensie blüht, ist nicht unauffällig, da das Farbschema der Blütenstände der Pflanze variiert und von creme bis blau und rot reicht.

Strauchhortensiensorten werden bis zu 1-3 Meter hoch. Lianenartige Sorten erreichen 30 Meter. Die Pflanze kann auch immergrün oder laubabwerfend sein..

Interessant zu wissen! Die Farbe einer großblättrigen Hortensie hängt nicht nur von ihrer Sorte ab. Sie ändert sich abhängig vom pH-Wert des Bodens und der Menge an Aluminium..

Merkmale des Wachstums und der Pflege

Um in einem schattigen Blumengarten üppiges Grün und eine helle Blüte zu erzielen, müssen Sie die Pflanzen richtig pflegen.

Die meisten schattenliebenden Arten benötigen reichlich Feuchtigkeit. Sie müssen besonders im späten Frühling gegossen werden, wenn heißes Wetter beginnt. Pflanzen werden bewässert, ohne darauf zu warten, dass sie verdorren.

Alle Pflanzen außer den Wildpflanzen müssen ebenfalls regelmäßig gedüngt werden. Es ist auch wichtig, den Boden zu lockern, da die Bewohner des schattigen Gartens dann leichter Feuchtigkeit aus dem Boden aufnehmen können..

Regeln für die Erstellung eines schönen Blumenbeets aus schattenliebenden Pflanzen

Eine Vielzahl von Blumenbeeten wird aus schattenliebenden Pflanzen gesammelt. Mehrstufige Pflanzungen und Inselblumenbeete sind beliebt. Wenn sie Sträucher und Blumen pflanzen, halten sie sich an das Schema. Pflanzen Sie nicht mehr als 10 Bodendeckerbüsche, 5 mittelgroße, 7 niedrig wachsende und 3 hohe Pflanzen auf 1 Quadratmeter. Dann sieht das Blumenbeet nicht nur harmonisch aus, sondern auch die Sträucher fühlen sich gut an..

Schattenliebende Pflanzen sind bei Gärtnern gefragt. Dies liegt daran, dass sie mehrjährig sind und die Besitzer mehr als ein Jahr lang mit leuchtenden Farben mit minimaler und unkomplizierter Sorgfalt begeistern werden..

Top 10 schattenliebende mehrjährige Pflanzen und Blumen für den Garten

Es gibt viele schattige Stellen in den Hinterhöfen: unter Bäumen, entlang von Zäunen und Gebäuden. Sie können verwendet werden, um schöne Kompositionen von schattenliebenden Pflanzen auf ihnen zu schaffen..

Die beliebtesten schattenliebenden und schattentoleranten Blüten

Schattenliebende Pflanzen gelten als solche für die normale Entwicklung von genügend verdünntem Sonnenlicht, das durch die Baumkrone in sie eindringt, oder sie stehen nur wenige Stunden am Tag in der Sonne. Sie haben hell saftig grünes Laub, weil es in der Sonne nicht verblasst. Wenn sie in sonnigen Gebieten gepflanzt werden, wachsen sie schlecht.

Pflanzen für Schatten können in blühende und dekorative Laubpflanzen unterteilt werden.

Zu den blühenden schattenliebenden gehören: Maiglöckchen, Dicentra, Gartengeranie, Anemone, Fingerhut, große Astration, Primel, Aquilegia, Astilba, Kupena, wunderschöne Hortensie, Immergrün, Wolzhanka, Elecampane.

Dekorativ und laubabwerfend schattenliebend sind: Wirte, Geykhera, Farne, Badan, Brunera.

Im Schatten wachsen Weinreben wie Actinidia Kolomikta, Jungferntrauben und chinesisches Zitronengras gut. Sie werden verwendet, um Zäune und Wände von Haushaltsräumen zu schmücken..

Schattige Bereiche des Gartens können für die Sommersaison auch mit Topfblumen wie immer blühenden Begonien, Lobelien, Balsamen und winterharten Hortensien geschmückt werden. Im Herbst, am Ende der Sommersaison, werden sie ins Haus gebracht, wo sie bis zum nächsten Sommer wunderschön überwintern..

Schauen wir uns schattenliebende Pflanzen genauer an.

Aquilegia

Eine unprätentiöse mehrjährige Pflanze, die durch ihre Zartheit verzaubert. Sie hat nicht nur schöne Blumen in verschiedenen Farben, sondern auch durchbrochenes Laub.

Aquilegia ist bei der Wahl des Bodens unprätentiös, wächst auf lockeren, feuchten Böden, aber wenn dem Boden Kompost oder Humus zugesetzt wird, wächst es kräftig und blüht reichlich. Die Pflege besteht in einer mäßigen Bewässerung, gefolgt von einer Lockerung des Bodens und einer Fütterung alle 3 Wochen. Durch Samen vermehrt, den Busch teilend.

Gartengeranie

Wenn Sie Geranien an einem unansehnlichen Ort gepflanzt haben, werden Sie es in einem Jahr nicht wiedererkennen. Eine schnell wachsende Pflanze mit ihren üppigen, durchbrochenen Büschen füllt den freien Raum so dicht aus, dass selbst Unkraut nicht durchbrechen kann.

Mehrjährige Gartengeranien sind bei Gärtnern beliebt für:

  • Trockenheit und Frostbeständigkeit
  • lange blühende und satte Farben, in denen nur gelbe und orange Farben fehlen
  • Langlebigkeit und Resistenz gegen Krankheiten und Schädlinge

Die Geranienpflege besteht aus Gießen und Füttern. Im Frühjahr werden Stickstoffdünger ausgebracht und während der Saison einmal im Monat komplexe Mineralien.

Dicenter

Dicentra ist eine schattentolerante Staude. Wenn sie unter Bäumen gepflanzt werden, verzögert sich die Blüte, aber die Farbe der Blumen ist heller. Feuchtigkeitsliebend, reagiert gut auf Befruchtung. Einige Jahre nach dem Pflanzen bildet das Dicenter einen kräftigen, reichlich blühenden Busch.

Überfeuchtung ist zerstörerisch, fleischige Wurzeln verrotten.

Es ist besser, das Dicenter für den Winter abzudecken, um ein Einfrieren zu vermeiden. Es vermehrt sich durch Teilen von bewachsenen Büschen und Stecklingen.

Wolzhanka

Eine mehrjährige frostbeständige Pflanze mit einer Höhe von 1,5 bis 2 m und einem bis zu 1 m breiten Busch, sehr dekorativ, man könnte sogar sagen spektakulär. Ein süßes Honigaroma geht von blühenden weißen Rispen aus, und zartes Laub schmückt Wolschanka bis zum Frost.

Wolzhanka ist unprätentiös, wächst aber am besten auf fruchtbaren Böden. Es ist ausreichend dürreresistent, aber Staunässe im Boden ist für ihn nicht schrecklich. Nach der Blüte im Juni müssen verblasste Rispen entfernt werden, damit die Pflanze ihre dekorative Wirkung nicht verliert. Im Spätherbst werden die Stängel in einer Höhe von 5 cm über dem Boden geschnitten.

Hortensie

Hortensie ist ein luxuriöser blühender Strauch, einer der beeindruckendsten blühenden Sträucher im Garten. Hortensie liebt sauren, nahrhaften und gut hydratisierten Boden. Um den Säuregehalt des Bodens und die Feuchtigkeit darin zu erhalten, ist das Mulchen mit abgefallenen Nadeln, Sägemehl und Torf erforderlich.

Der Strauch ist praktisch nicht von Krankheiten und Schädlingen betroffen.

Hortensie blüht von Ende Juni bis Frost in großen Blüten.

Hortensie hat viele Sorten: Baum, Panik (die winterharteste), gestielt, großblättrig. Die meisten Hortensien sind winterhart, aber der Schutz für den Winter wird nicht schaden. Selbst wenn sie in harten Wintern leicht gefrieren, können sie sich während der Saison mit guter Pflege leicht erholen..

Geichera

Eine mehrjährige Pflanze, die anspruchslos zu pflegen ist und Blumenbeeten und Gärten einen hellen Akzent verleiht. Es gefällt mit seinem bunten Laub von Frühling bis Herbst. Die Zusammensetzung des Bodens zum Pflanzen spielt keine Rolle, die Hauptsache ist leicht und ohne stehendes Wasser.

Einmal im Monat können Sie füttern, aber die Dosis des komplexen Düngers sollte im Vergleich zu anderen halbiert werden. Im Winter müssen die Steckdosen geerdet und gemulcht werden.

Blumengärtner schätzen es für:

  • Kompaktheit, Frostbeständigkeit und Unprätentiösität;
  • eine Vielzahl von Sorten und Farben;
  • Dekorativität des Blumenbeets die ganze Saison über und gute Verträglichkeit mit anderen Blumen;
  • Leichtigkeit und Geschwindigkeit bei der Reproduktion;
  • Abwesenheit von Krankheiten und Schädlingen;
  • sehr gut in Behältern.

Hosta

Hosta ist die Königin des Schattens. In schattigen Bereichen zeigt sich die ganze Schönheit der Blätter: Wenn sie in der Sonne wachsen, verblassen sie, verblassen und verlieren ihre dekorative Wirkung. Hosta ist unprätentiös, frost- und dürreresistent. Wächst sehr gut. Es blüht mit glockenförmigen Blüten von weißer oder lila Farbe, die sich anmutig über die grüne Masse der Blätter erheben.

Wirte mögen keine häufige Teilung von Büschen. Es reicht aus, dieses Verfahren alle fünf Jahre durchzuführen..

Die Vielfalt der Hosta-Blattfarben ist beeindruckend: Von hellgrün bis dunkelgrün gibt es bunte Sorten mit weißen und gelben Streifen. Die Größen der Wirte sind ebenfalls unterschiedlich: von Zwergen bis zu Riesen. Die Höhe variiert zwischen 5 cm und 1,5-2 m. Es gibt etwas, das Ihre Wahl aufhält.

Astilba

Astilba ist die kleine Prinzessin des Schattens. Die Pflanze ist hygrophil und unprätentiös. Astilba ist dank seines geschnitzten Laubes sowohl in voller Blüte als auch davor und danach wunderschön. Nach der Blüte können verblasste Blütenstände nicht entfernt werden, sie schmücken sie auch.

Astilbe blüht in der ersten Sommerhälfte mit weißen, rosa, roten Rispenblütenständen. Der Boden für den Anbau muss fruchtbar und feuchtigkeitsabsorbierend sein. Es ist ratsam, die Pflanze zu mulchen, um die Bodenfeuchtigkeit aufrechtzuerhalten.

Alle 5 Jahre muss Astilba verjüngt werden, indem die Büsche geteilt und an einen neuen Ort umgepflanzt werden..

Farn

Farn ist eine krautige mehrjährige schattige Pflanze, die Feuchtigkeit und schattige Plätze liebt..

Gleichzeitig ist die Pflanze dürreresistent. Wenn die Pflanze bei extremer Hitze ohne Bewässerung austrocknet, wird sie Sie im nächsten Frühjahr wieder mit ihrem Aussehen begeistern. Im Schatten von Bäumen gepflanzt, verleihen sie dem Gelände einen Regenwald-Look.

Actinidia - Kolomikta

Actinidia-kolomikta ist eine mehrjährige duftende Laubliane, deren Dekorativität durch die bunte Farbe der Blätter gegeben ist. Actinidia-Triebe benötigen Unterstützung und können bis zu 7 m hoch werden. Actinidia ist auch wertvoll für seine gesunden, leckeren Kiwi-ähnlichen Früchte.

Zum Pflanzen werden Sämlinge verwendet, die nicht älter als 4 Jahre sind, weil reife Pflanzen wurzeln nicht.

Um eine Ernte von Beeren zu erhalten, müssen 2 Pflanzen (männlich und weiblich) gepflanzt werden, weil zweihäusige Pflanze.

An Sommertagen werden schattige Bereiche des Gartens ausgestattet und zum Entspannen genutzt, wo Sie die Kühle genießen, sich vor der schwachen Hitze und der sengenden Sonne verstecken können. Der Entspannungsbereich kann mit schattenliebenden Pflanzen dekoriert werden, wodurch Blumenbeete oder Inseln mit üppigem Grün entstehen. Die Auswahl an Pflanzen dafür ist groß und vielfältig..

Schattenpflanzgefäße: Blumen, die Lichtmangel ertragen

Auf jedem Gartengrundstück finden Sie Orte, an denen die Sonne nicht untergeht. Sie sind für die meisten Gartenbaukulturen nicht geeignet, aber es ist durchaus möglich, dort ein Blumenbeet zu bauen. Es gibt einige Blumen, die sowohl im hellen Halbschatten als auch im dichten Schatten überleben können..

Gartenblumen, die im Schatten gepflanzt werden können

Blumen, die zum Pflanzen im Schatten geeignet sind, können in verschiedene Arten unterteilt werden. Sie haben unterschiedliche Beleuchtungsanforderungen:

  • Schattenliebend. Sie fühlen sich im tiefen Schatten viel besser als in offenen Bereichen.
  • Schattentolerant. Sie überleben und blühen im Schatten, aber dies sind keine optimalen Bedingungen für sie. Bei Lichtmangel blühen sie oft nicht so reichlich, dass die Blütenblätter verblassen. Es gibt aber auch Pflanzen, die für jede Beleuchtungsstärke geeignet sind..
  • Lieber Halbschatten. Bei direkter Sonneneinstrahlung, insbesondere wenn sie so aktiv wie möglich sind, sind sie unangenehm. Aber selbst im dichten Schatten werden sie nicht überleben. Die beste Option ist das Pflanzen unter Bäumen mit einer nicht zu dicken Krone.

Ein Blumenbeet im Schatten kann, wenn Sie geeignete Pflanzen zum Pflanzen auswählen, nicht weniger elegant aussehen als in der Sonne

Mehrjährige Pflanzen

Es sind diese Blumen, die Gärtner am häufigsten im Schatten pflanzen..

Primel

Preis für seine große Auswahl an Sorten und Farben. Blüht von April bis Mai. Die dekorativsten Primeln mit doppelten Blütenblättern und einem kontrastierenden Rand. Pflanzenhöhe - 10–20 cm. Primeln werden am häufigsten am Rand des Blumenbeets gepflanzt, wo der Schatten größerer Pflanzen auf sie fällt.

Nachtkerze behält die Farbhelligkeit auch im Schatten

Lungenkraut

Ein schattenliebender Bodendecker, der von April bis Mai blüht. Die Blätter sind schlicht grün oder bunt, mit weißen Strichen und Flecken. Die Blüten verfärben sich von rosa nach hellblau. Pflanzenhöhe - 30-40 cm, es büschelt sehr aktiv.

Auf einem Busch Lungenkraut können sich gleichzeitig Blüten in verschiedenen Schattierungen befinden - es sieht sehr originell aus

Rogersia

Von weitem ähnelt es Rhabarber, aber die Blätter sind dünner, anmutiger (fingerartig) an langen Blattstielen. Die Pflanze ist schattenliebend, bildet ziemlich kompakte und ordentliche Büsche mit einer Höhe von bis zu 1,8 m und einem Durchmesser von bis zu 1 m. Sehr gut geeignet, wenn Sie den unschönen Boden des Zauns, die Wand des Gebäudes, bedecken müssen. Die Blüten sind klein, weißlich, in Rispenblüten gesammelt und erscheinen von Juli bis August. In der Dürre braucht es reichlich Wasser. Kann durch Frühlingsrückfrost stark beeinträchtigt werden.

Rogersia reagiert sehr negativ auf Gefriertemperaturen im Frühjahr

Smilacin

Eine Staude, die am häufigsten zur Bordürendekoration verwendet wird, gedeiht im dichten Schatten. Die Blüte erfolgt von Mai bis Juni. Pflanzenhöhe - 60–90 cm, wächst schnell und verwandelt sich in Büsche von fast regelmäßiger Kugelform. Die Triebe sind in Bögen gebogen. Blütenstände sind Pinsel, Blüten sind klein, ähnlich wie Sterne. Im Herbst erscheinen kleine scharlachrote Beeren.

Smilacina ist dekorativ, auch wenn sie nicht blüht - sowohl im Frühling als auch am Ende des Sommers

Dicenter

Eine Zwergpflanze (bis zu 30 cm hoch), die zum Pflanzen im Schatten von Bäumen geeignet ist. Die Blätter sind schmal, gefiedert, die Stiele sind gebogen, die Blüten sehen aus wie Herzanhänger. Färbung - verschiedene Schattierungen von Rosa, Flieder, Rot. Achten Sie darauf, dass Sie vor Wind geschützt sind. Die Pflanze verträgt keine kalten Zugluft. Blüht von Mai bis Juni. Das Wurzelsystem ist flach, Sie müssen den Boden sehr vorsichtig lockern.

Das Dicenter fällt vor allem mit leuchtenden Farben ungewöhnlicher Form auf.

Hosta

Hauptsächlich für die Blätter gewachsen. Es gibt viele Sorten - sie können glatt und gewellt sein, rein grün, mit Weiß, Gelb, Salat, Silberkanten, Strichen und Flecken. Die Blüten sind sternförmig, lavendelfarben oder bläulich auf hohen Stielen. Die Pflanze bevorzugt Halbschatten, wird häufig zur Dekoration von Rändern verwendet (Höhe - bis zu 50 cm). Der Wirt braucht einen nahrhaften Boden mit guter Belüftung.

Gärtner schätzen den Wirt vor allem für das dekorative Laub, aber seine Blüte beeinträchtigt nicht das Gesamtbild.

Violett

Sehr dekorative schattenliebende Pflanze. Die folgenden Arten von Veilchen sind bei Gärtnern am beliebtesten:

  • Duftend. Die Pflanze ist 10-15 cm groß, die Blüten sind weiß oder blau, mit einem sehr angenehmen Aroma. Blüht im Mai.
  • Gehörnt. Bis zu 20 cm hoch sind die Blüten lila. Lange Blüte (Mai-September).
  • Labrador. Höhe ca. 10 cm, Blüten bläulich-lila, geöffnet von Mai bis Juni.
  • Gelb. Bis zu 10 cm sind die Blüten sonnig gelb. Blüht von Mai bis Juni.

Veilchen in einer Dürre brauchen reichlich Wasser. Die Pflanze genießt eine besondere Liebe zu Schnecken, Prävention ist notwendig.

Veilchen können nicht nur auf der Fensterbank gezüchtet werden - sie sehen auch auf dem Blumenbeet ziemlich organisch aus.

Aquilegia (Einzugsgebiet)

Die klassische Version sind weiße oder hellblaue Blüten mit kurzen Sporen. Die Züchter haben Frottee- und Zwergsorten gezüchtet, Sorten mit länglichen "Sporen". Die Pflanze ist schatten- und feuchtigkeitsliebend, in der Hitze muss sie häufig und reichlich gewässert werden.

Der im Volksmund beliebte Name Aquilegia weist eindeutig auf die feuchtigkeitsliebende Pflanze hin

Nieswurz

Bequeme Bedingungen für ihn sind ein dicker Schatten. Pflanzenhöhe bis 40 cm. Blüten sind schneeweiß, scharlachrot oder grünlich. In den südlichen Regionen erfolgt die Blüte von Dezember bis Februar (wo die Nieswurz als "Weihnachtsrose" bezeichnet wird) in gemäßigten Klimazonen - von April bis Mai. Für den Winter in Zentralrussland braucht es Schutz, bei Temperaturen unter -25 ° C gefriert es.

Die Nieswurz ist eine der wenigen Pflanzen, die absolut kein Sonnenlicht benötigen, um sich wohl zu fühlen.

Galanthus (Schneeglöckchen)

Eine seltene Ausnahme unter den meist lichtliebenden Zwiebeln. Pflanzenhöhe bis 15 cm. Blüten sind sehr anmutig, schneeweiß. In subtropischen Klimazonen blüht es im März, in gemäßigten Klimazonen von April bis Mai. Benötigt Schutz bei Wintertemperaturen unter -25 ° C..

Im Wald tauchen Schneeglöckchen, wie der Name schon sagt, praktisch unter dem Schnee auf. in den Gärten - etwas später

Badan

Eine Staude mit sehr hoher Frostbeständigkeit verträgt Trockenheit gut und fühlt sich bei jedem Licht gut an. Höhe - 40-60 cm, Blätter sind sehr groß, dekorativ. Die Blüten sind klein, rosa und blühen im Mai.

Weder direktes Sonnenlicht noch ein dicker Schatten behindern das Wachstum und die Blüte des Badan

Immergrün

Eine immergrüne Bodenbedeckung, die für ihre Trockenheit und Frostbeständigkeit geschätzt wird (im Norden Russlands überwintert sie erfolgreich ohne Schutz). Höhe - bis zu 15 cm. Die Blätter sind sattgrün, die Blüten durchdringend blau.

Das dunkelgrüne Laub von Immergrün wird durch die Helligkeit der Blüten sehr eindrucksvoll hervorgehoben

Video: Stauden für schattige Plätze im Garten

Jahrbücher

Es gibt keine wirklich schattenliebenden Jahrbücher. Das Maximum, das sie überleben können, ist Halbschatten unter der Krone eines Baumes oder Schatten für 3-5 Stunden pro Tag. Gärtner pflanzen sie nicht gern im Schatten, auch weil sich die Blüten dort im Gegensatz zu Unkraut langsam entwickeln..

Unter solchen Bedingungen können sie überleben:

    Lobelie. Höhe bis zu 15 cm, Büsche sind fast kugelförmig, Blüten sind hellblau, blau, lila, lila. Lange Blüte (Juli-September). Im Halbschatten leidet seine Intensität kaum.

Lobelia ist eine Zwergpflanze mit sehr gepflegten Büschen

Mimulus erinnert etwas an exotische Orchideen

Ringelblumen werden von Gärtnern wegen ihrer Anspruchslosigkeit gegenüber den Wachstumsbedingungen und der Agrartechnologie sowie der Blütezeit geschätzt

Viscaria blüht von Juni bis September reichlich

Der Mangel an Feuchtigkeit im Boden für Brovallia ist tödlich

Kapuzinerkresse im tiefen Schatten blüht nicht zu reichlich

Antirrinum ist eine sehr breite Rebsorte mit der gleichen Farbhelligkeit

Die Unauffälligkeit der duftenden Mignonette-Blüten gleicht sie mit einem erstaunlichen Aroma mehr als aus

Es reicht aus, ein Vergissmeinnicht einmal zu pflanzen, dann wird es sich von selbst vermehren

Aus dem Namen folgt, dass Steinbrech für die Qualität des Substrats sehr unprätentiös ist.

Duftender Tabak verträgt keinen Feuchtigkeitsmangel im Boden

Es ist durchaus möglich, ein schönes Blumenbeet im Halbschatten oder sogar im Schatten zu schaffen, Sie müssen nur die richtigen Blumen auswählen. Einjährige Pflanzen vertragen einen Lichtmangel, der schlechter ist als Stauden, weshalb Gärtner letzteren den Vorzug geben.