Innenlilie: Beschreibung, Arten, Pflanzung und Pflege

Lily ist eine mehrjährige Knollenpflanze mit einem geraden Stiel und großen, schönen glockenförmigen Blüten. Indoor-Sorten umfassen Agapanthus (afrikanische Lilie), Amaryllis, Hymenokallis (Spinnenlilie), Hippeastrum, Eucharis (Amazonas-Lilie).

Beschreibung und Merkmale der Raumlilie

Alle Sorten zeichnen sich durch schöne Blüten in verschiedenen Farben aus. Wachsen Sie aus einer Zwiebel. Blüte am Pfeilstiel mit üppigen trichterförmigen Grammophonen. Einige strahlen einen zarten Duft aus.

Die beliebtesten Indoor-Lilien sind Amaryllis und Hippeastrum..

Arten von Hauslilien

Für eine genaue Unterscheidung zwischen Amaryllis und Hippeastrum, die oft verwirrend ist, lohnt es sich, die folgenden Informationen einzuhalten. Die erste wird durch Sorten dargestellt, die zweite nur durch Hybriden. Agapanthus

AussichtBeschreibung
AmaryllisSchuppen Blätter während der Ruhe. Blüht im Frühherbst, im September. Trichterförmige Blüten in verschiedenen Farben von weiß bis rot blühen auf einem dichten Stiel. Die Glühbirne ist rund oder konisch geformt und mit hellen Schuppen bedeckt.
HippeastrumNormalerweise das ganze Jahr über mit lanzettlichen Blättern bedeckt. Nur wenige Hybriden werfen sie während der Ruhephase ab. Es kann zweimal im Jahr blühen, wird jedoch häufiger bis zu einem bestimmten Datum zur Destillation verwendet. Blumen blühen auf einem hohlen Pfeilstiel. Präsentiert von Hybriden in verschiedenen Farben. Birnenförmige Zwiebel mit Graustufen.
Agapanthus, afrikanische LilieBlüht im Spätsommer und blüht bis zum Spätherbst. Gewöhnlich gewachsener Agapanthus-Regenschirm mit blauen Blütenständen.
HymenokallisBlüht im Sommer oder Winter. Wirft einen langen Pfeil mit Blüten aus, die länglichen Blütenblättern von Spinnen ähneln.
Eucharis, amazonische LilieDie Pflanze stößt einen Blütenstand aus weißen, duftenden Blüten auf einem hohen Pfeil aus. Gefällt mir zweimal im Jahr im Spätherbst und Frühjahr. In der Mitte der Blume befindet sich eine große Krone aus überwucherten Staubblättern. Ein Merkmal der Blüte ist eine große Anzahl von Kindern und Wurzeln, die eine irdene Kugel verwickeln.

Eine Lilie in einen Topf pflanzen

Nach dem Kauf der Lilie wird die Zwiebel untersucht und für 2 Wochen für eine kurze Pause in den Kühlschrank gestellt. Bereiten Sie einen Topf vor, der zur Zwiebel passen soll. Wählen Sie einen Pflanzer mit einem Durchmesser von 20 cm. Amaryllis

Verwenden Sie zum Füllen des Topfes eine fertige Bodenmischung für Zwiebel und Amaryllis oder machen Sie sich selbst. Mischen Sie dazu 2 Teile Blattboden, je 1 Teil Rasen und Torf und fügen Sie dann groben Sand als Lockerungsmaterial hinzu. Eine Schicht aus expandiertem Ton oder kleinen Kieselsteinen wird auf den Boden des Behälters gelegt, dann wird der vorbereitete Boden gegossen.

Vor dem Pflanzen werden Blumenzwiebeln in einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat oder in einer Lösung von Maxim (4 ml pro 2 Liter Wasser) behandelt. 30 Minuten stehen lassen, dann trocknen und in einen Topf pflanzen.

Bevor die Sprossen erscheinen, werden die Töpfe in einem halbdunklen Raum mit einer Temperatur von + 18... + 20 ° C belassen.

Häusliche Pflege für Lilien

Mit dem Aussehen von Sprossen werden sie auf eine leichte Fensterbank gestellt, wo sie einen Frischluftstrom liefern.

Für die richtige Entwicklung der Pflanze und eine schöne Blüte sollten eine Reihe von Regeln beachtet werden:

  • Der Boden im Topf muss gelockert werden, um Luftzugang zu den Wurzeln zu erhalten.
  • regelmäßige Bewässerung von getrocknetem Boden bei gleichzeitiger Einführung von Nährstoffen (unter Verwendung von abgesetztem Wasser);
  • Entfernen Sie beim Lösen austretende Unkräuter.
  • Blätter müssen häufig besprüht werden, was mit Blattverbänden mit Wachstumsstimulanzien kombiniert werden kann;
  • Mit dem Aussehen von Knospen werden Stützen für zerbrechliche Stängel installiert.

Bedingungen für die Aufbewahrung einer Raumlilie nach der Blüte

Am Ende der Blüte wird der Topf mit der Zwiebel für 1-1,5 Monate an einen kühlen Ort gestellt. Vor der neuen Blütezeit wird die Pflanze unter Zugabe einer kleinen Menge Asche in einen neuen Nährboden gepflanzt. Für die Zucht geeignet werden aus Kindern ausgewählt. Hymenokallis

Lily blüht nicht: mögliche Fehler

Kultivierungsfehler sind der Grund für die fehlende Blüte:

  • Die Pflanze muss ausreichend frische Luft und Licht liefern..
  • Wählen Sie einen kleinen Topf zum Pflanzen, damit die Zwiebel in einem großen Landvolumen zum Wachstum von Kindern neigt.
  • Versorgen Sie die Blume durch regelmäßige Fütterung mit ausreichend Nährstoffen.
  • Eine übermäßige Menge an Feuchtigkeit sowie deren Mangel verhindern die Bildung von Knospen.

Krankheiten und Schädlinge

Bei richtiger Pflege sind Innenlilien selten von Krankheiten und Schädlingen betroffen..

Aufgrund von überschüssiger Feuchtigkeit bei einer niedrigen Temperatur des Inhalts kann sich jedoch eine Rotfäule des Kolbens entwickeln. Ein Maß für den Kampf ist das Ausschneiden der faulen Stelle, wonach sie mit zerkleinerter Kohle bestreut wird. Auch mit dem Fungizid Maxim behandelt. Die gepflanzte Zwiebel wird mehrere Tage ohne Bewässerung trocknen gelassen.

In trockener Luft sind Pflanzen von Spinnmilben, Würmern oder Schuppeninsekten betroffen. Um sie zu bekämpfen, ist es am einfachsten, die Umgebungsluft regelmäßig vom Spray zu befeuchten.

Bei einer großen Anzahl von Schädlingen werden Blumen mit Insektiziden behandelt:

  • Aktara (4 g pro 5 l Wasser);
  • Karbofos (6 g pro 1 Liter Wasser).
Eucharis

Mit rechtzeitiger Pflege wird die heimische Lilie viele Jahre lang an ihrer Schönheit erfreuen.

Lily, bauchige Zimmerpflanze: Methoden des Wachstums und der Fortpflanzung + Video

Lilien haben hellgrünes Laub und große, schöne Blüten mit einem duftenden Duft. Zu Hause werden meist kompakte Sorten angebaut. Bei Lilien können Sie die Blütezeit so einstellen, dass sie zum gewünschten Zeitpunkt mit ihren Knospen gefällt. Diese Pflanzen können eine schöne und originelle Innendekoration werden..

Sorten und Sorten von Raumlilien

Es gibt drei Hauptgruppen, die auf der Blütenöffnung basieren:

  • Becherförmig - die Blütenblätter sind stark offen. Vertreter: Lily Gilded (L. auratum), Lily Beautiful (L. spesiosum), Lily Empress of China (L. Empress of China), Hybridsorte Grand Commander.
  • Röhrenblüten haben Blütenblätter von der Basis bis zur Hälfte ihrer Länge, manchmal mehr. Dazu gehören: Königliche Lilie (Lilium regale), Langblumige Lilie (Lilium longiflorum), Königliche Goldlilie (Lilium Royal Gold). Die Knospen sind von hellgelb bis orange gefärbt.
  • Blumen mit gebogenen Blütenblättern. Die Höhe der Lilien ist gering - bis zu 0,6 m, die Knospengröße beträgt ca. 5 cm. Darunter befinden sich die Citronella-Lilie und die Zwerglilie.

Detaillierte Beschreibung der Hauslilie

Es ist eine mehrjährige Pflanze, die sich durch Zwiebeln vermehrt. Die Zwiebeln können sowohl klein als auch groß sein und einen Durchmesser von bis zu 5 bis 6 cm haben. Die Form der Blüten kann becherförmig, sternförmig, glockenförmig, trichterförmig, röhrenförmig usw. sein, die Farbpalette ist jedoch unterschiedlich. Unmittelbar nach dem Blühen und Fallen der Blütenblätter bildet sich anstelle der Knospe eine Samenkapsel. Wenn Sie es nicht berühren, reifen die Samen und säen, so dass die Fortpflanzung wie unter natürlichen Bedingungen erfolgt.

Die Innenlilienblume ist eine kompakte kleine Pflanze, wie auf dem Foto. Die Glühbirne passt problemlos in einen mittelgroßen Topf. Hauslilie nach Arten und Sorten klassifiziert.

  1. Zwerg - wächst bis zu 50 Zentimeter, Blüten haben einen Durchmesser von 3-5 cm. Knospen von einzigartiger Form, Blütenblätter sind gebogen.
  2. Becherförmig - die Knospen öffnen sich weit.
  3. Trichterförmig - Blütenblätter ganz unten werden in einer Röhre gesammelt.

Eine Vielzahl von Farbtönen wird Liebhaber ungewöhnlicher Farben begeistern, da die Blütenblätter der Raumlilien gelbe, rote, braune Flecken oder Streifen aufweisen. An jedem Stiel können 5-6 Knospen gleichzeitig blühen. In Innenräumen wachsen kompakte Blumensorten gut. Zwerg, asiatische, orientalische Lilie bevorzugen.

Pflege während des Wachstums und der Blüte

Innenlilie für die häusliche Pflege erfordert bestimmte Bedingungen während der Vegetationsperiode und der Blüte. Wenn die Zwiebeln keimen, erfolgt eine organische Fütterung. Eine Woche später werden Phosphor-Kalium-Dünger ausgebracht. Zusätzlich 2 mal pro Woche mit Wachstumsstimulanzien besprüht. Wenn die Lilien 10 cm hoch werden, wird Erde in den Behälter gegossen. Komplexe mineralisch-organische Düngemittel werden wöchentlich fortgesetzt. In der warmen Jahreszeit können junge Pflanzen nach draußen gebracht werden. Dazu werden die Lilien gehärtet, wodurch sich die Dauer ihres Aufenthalts an der frischen Luft allmählich von einer halben Stunde auf 10 Stunden erhöht. Wenn die Temperatur nachts unter 10 ° C bleibt, entwickeln sich die Blütenknospen schlecht.

Allgemeine Pflegeregeln:

  • Während des Wachstumsprozesses werden Lilien gebunden oder ersetzt, da ihre Blüten groß und schwer sind.
  • Gießen Sie die Pflanze häufig und vermeiden Sie übermäßige Feuchtigkeit. Sie können den Boden mit Ihrer Hand überprüfen.
  • Lilien lieben es gesprüht zu werden. Es ist unmöglich, dass die Knospen Wasser bekommen, sonst wird die Blütezeit verkürzt.
  • Der Boden sollte durch Hinzufügen von Humus gelockert werden.
  • Es ist notwendig, den Boden von Unkraut zu jäten.

Verschiedene Sorten von Innenlilienblüten haben ihre eigenen Pflegeeigenschaften:

  • Asiatische Hybriden gelten als die bescheidensten. Diese Pflanzen haben einen langen Stiel. Die Blütenblätter sind einfarbig oder in zwei oder drei Farben bemalt, oft durchsetzt. Sie lieben die Sonne und den Halbschatten. Wenn Sie sie anbauen, benötigen Sie mäßige Bodenfeuchtigkeit. Sie haben eine ziemlich stabile Immunität. Diese Blumen sind geruchlos, so dass viele Menschen es vorziehen, sie zu Hause zu behalten. Enthält fünftausend Sorten.
  • Lilien Martagon (lockig) - hohe Pflanzen mit turbanförmigen herabhängenden Blüten. Sie wachsen auf fast jedem Boden, schattentolerant. Frostbeständig. Sie haben eine gute Immunität. Insgesamt werden rund 200 Sorten als lockige Lilien eingestuft..
  • Zu den schneeweißen Hybriden gehören Pflanzen mit weißen und cremefarbenen Blüten. Sie erfordern viel Aufmerksamkeit und Wissen in der Pflege. Sie riechen gut. Kälte schlecht vertragen. Anfällig für Krankheiten. Diese Gruppe besteht aus etwa 30 Sorten..
  • Langblumige Lilien haben große, längliche Blüten. Sie haben ein starkes Aroma. Nicht robust. Beliebt als Zimmerpflanzen. Derzeit wurden niedrige Sorten gezüchtet, die 40 cm erreichen. Anfällig für Schädlinge.
  • Orientalische Hybriden können in blühenden Geschäften in Geschäften gekauft werden. Sie haben große Blüten. Sie lieben Wärme und Sonne, lockeren und leichten Boden. Die Gruppe umfasst 1300 Sorten.

Video

Lily ist eine Zier-Laubpflanze, die zur Familie der Amaryllis gehört und eine ziemlich große Anzahl von Arten und Sorten aufweist. Alle von ihnen sind auf ihre Weise schön und unterscheiden sich in den individuellen Anforderungen an Pflege und Wartung. Zu Hause wachsen sie jedoch hauptsächlich kompakte und niedrige Exemplare, zum Beispiel Eucharis oder Amazonaslilie. Innenhybriden sind zäher und nicht so launisch wie Gartensorten. Sie können mehrere Jahre lang wachsen, ohne sie zu verpflanzen.

Lilien werden von Gärtnern für ihre Leichtigkeit bei der Regulierung des Blüteprozesses geschätzt, was praktisch ist, um ein bestimmtes bedeutendes Ereignis zu erzwingen..

Heimlilien können in einem Topf mit einer Höhe von bis zu anderthalb Metern gezüchtet werden, aber es werden immer noch untergroße buschige Sorten bevorzugt. Alle Vertreter dieser Gattung haben ein bauchiges Rhizom. Das Laub hat eine gürtelförmige, satte grüne Farbe. Knospen gibt es in verschiedenen Farben: weiß, orange, gelb, scharlachrot.

Entsprechend der Struktur der Blume werden Lilien herkömmlicherweise in mehrere Kategorien unterteilt:

  • Becherförmig - beim Öffnen ähneln die Knospen einer Schüssel.
  • Trichterförmig - Die Blütenhülle hat die Form eines Rohres mit einer erweiterten Oberseite.
  • Mit gebogenen Blütenblättern ist die Gruppe klein und kann sich keiner großen Rebsorte rühmen. Diese Blüten wachsen nicht über 60 cm hoch. Die Blüten sind klein und haben einen Durchmesser von etwa 4 bis 5 cm.

Asiatische Hybriden, die auch Eucharises genannt werden, sind leichter zu pflegen. Sie fühlen sich in der Sonne und im Schatten wohl, benötigen keine reichliche Bewässerung und haben hohe dekorative Eigenschaften. Der Nachteil kann als völliger Mangel an Aroma angesehen werden, obwohl dies für Allergiker zu einem Vorteil werden kann.

Die beliebtesten Sortenformen der Eucharise:

  • Sander.
  • Meister.
  • Großblütig (Grandiflora).
  • Zahnlos (Callifruria).

Die folgenden Arten werden normalerweise in Töpfen gezüchtet, die in der Tabelle beschrieben sind:

Topf- und Gartenlilien blühen gleichzeitig - von Juni bis August. Daher wird Anfang März gepflanzt. Ein Cache-Topf oder Topf wird etwas mehr als eine Blumenzwiebel ausgewählt. Zu geräumige Behälter verhindern Knospen-Eierstöcke, da die Pflanze ihre ganze Kraft für die Entwicklung des Rhizoms verwendet. Es wird empfohlen, mehrere Zwiebeln verschiedener Sorten gleichzeitig zu pflanzen, um letztendlich mehrfarbige Büsche zu erhalten.

Pflanzkapazität

Die Pflanzkapazität wird unter Berücksichtigung der Größe der Pflanze ausgewählt, die darin wachsen wird. Die Töpfe sollten tief genug sein, da Innenlilien Raum für die Wurzelentwicklung benötigen. Außerdem verbleiben vom Rand bis zur Bodenoberfläche etwa 5 cm. Eine solche Vertiefung wird für die weitere Füllung der Erde benötigt, da beim Wachstum von Lilien zusätzliche Wurzeln gebildet werden. Die bevorzugte Behälterhöhe beträgt 30-45 cm. Wenn eine Zwiebel mit einem Umfang von 10-12 cm gepflanzt wird, sollte der Durchmesser des Behälters 20-23 cm betragen. Wenn drei oder vier Zwiebeln zusammen gepflanzt werden, beträgt der Topfdurchmesser 23-25 ​​cm. Der Abstand zwischen zukünftigen Blumen sollte betragen 5 cm betragen. Abflusslöcher im Behälter sind erforderlich.

Beschreibung und Merkmale der Blume

Der Name "Innenlilie" kombiniert viele Arten von Topfblumen mit dunkelgrünen Blättern, herrlichen orchideenartigen Blüten und einem subtilen zarten Aroma.

Wenn im antiken Griechenland nur weiße einheimische Lilien angebaut wurden, gibt es heute mehr als 300 Farben und Arten, die unter diesem Namen vereint sind. Die beliebtesten sind Weiß, Lila, Scharlach, Gold. Übrigens wird die berühmte Amaryllis (Hippeastrum) von vielen Gärtnern auch als Sorten von Hauslilien bezeichnet. Diese Hypothese hat jedoch viele Gegner..

Wirklich großartig ist die schneeweiße Innenlilie von Apollo, deren Blüten (12 cm Durchmesser) Glocken ähneln, die in großen Pinseln kombiniert sind. Es ist bemerkenswert, dass die weiße Lilie, insbesondere Apollo, als Medizin verwendet wird. Die Tinktur seiner Blütenblätter hat eine analgetische und wundheilende Wirkung; Darüber hinaus werden in der Kosmetik weiße Lilienblüten verwendet.

Boden und Dünger

Gartengeschäfte verkaufen fertige Blumenerde für Zwiebelpflanzen. Lilien lieben lockeren, sandigen Boden mit neutraler Säure. In schweren und feuchtigkeitsverzehrenden Böden können die Zwiebeln verrotten. Sie können den Boden für das Pflanzen selbst vorbereiten. Für 2 Teile gewöhnliches Land wird 1 Teil grober Flusssand benötigt. Vor dem Pflanzen muss die fertige Mischung desinfiziert werden. Zum Beispiel mit kochendem Wasser oder einer Lösung von Kaliumpermanganat verschütten.

Für Lilien benötigt die häusliche Pflege zusätzliche Nährstoffe in der gleichen Menge: Stickstoff, Kalium, Phosphor und Magnesium. Sie werden für das Wachstum und die Entwicklung der Pflanze benötigt. Dazu werden 50 g Komplexdünger auf 1 Liter Boden ausgebracht..

Zwiebeln pflanzen

Damit die Lilien Mitte Mai blühen, werden ihre Zwiebeln vor dem 10. März gepflanzt. Um im Dezember Blumen zu erhalten, werden die Pflanzen ab Ende September kultiviert. Wenn im Herbst gepflanzt wird, benötigen die Lilien zusätzliche Beleuchtung..

Bei der Vorbereitung des Pflanzmaterials für das Pflanzen in einem Behälter werden die folgenden Schritte durchlaufen:

  • Die Lampen werden ohne mechanische Beschädigung und Fäulnis ausgewählt. Wenn es faule Stellen gibt, werden sie mit einem scharfen Messer oder Rasiermesser abgeschnitten. Den Schnitt mit feiner Holzkohle bestreuen.
  • Die Zwiebeln werden vor dem Pflanzen zwei Wochen im Kühlschrank aufbewahrt. Dies ist für eine bessere Keimung notwendig.
  • Dann wird empfohlen, die Zwiebeln etwa zwei Stunden lang in einer Kaliumpermanganatlösung zu halten. Und dann - 12 Stunden in einer Lösung eines Wachstumsstimulators einwirken lassen.

Die Drainage wird am Boden des Topfes gegossen. Es können große Kieselsteine, gebrochene Ziegel oder Blähton sein. Gießen Sie dann die irdene Mischung auf 1/3 des Behälters. Der Boden sollte nicht stark verdichtet werden. Ein leichtes Klopfen ist genug. Die Lampen werden dann in einen Behälter gegeben. Der Boden sollte unten sein, die Krone oben. Ferner sind die Zwiebeln mit dem verbleibenden Boden bedeckt. Die Spitzen ihrer Zwiebeln sollten über die Bodenoberfläche hinausragen. Wenn Innenlilien zu wachsen beginnen, wird Erde in den Topf gegossen. Vom Rand des Behälters bis zur Bodenoberfläche sollten 2-3 cm Abstand sein.

Sorten

Es sind mehr als 300 Arten von Innenlilien bekannt, die in Form einer Blume in drei Arten zusammengefasst sind:

Die Blütenblätter einer trichterförmigen Lilie sind wie die Trompete eines Grammophons. Die häufigsten Sorten:

Die Blütenblätter einer Feziformlilie sind wie eine Gartenblume nach außen gedreht. L. Citronella, Zwerg - seine bekanntesten Sorten.

Die becherförmige Lilie hat verschiedene Farben. Die weit geöffneten Blütenblätter ähneln einem Sternchen (siehe Foto). Solche Sorten sind bekannt als:

  • Lily ist wunderschön;
  • Vergoldet;
  • Kaiserin von China.

Pflanzsamen

Die Größe der Liliensamen beträgt 0,5 x 1 cm. Die Samen werden im Kühlschrank gelassen. Dann werden sie über den Sand verstreut. Der Abstand zwischen ihnen sollte 1 cm betragen. Danach wird eine kleine Sandschicht aufgetragen. Die Saatgutbehälter vorsichtig wässern und mit Folie abdecken. Samen dürfen nicht gegossen werden. Die Temperatur während der Keimung wird bei 20-22 ° C gehalten. Sprossen erscheinen in ungefähr drei Wochen.

Töpfe mit kleinen Pflanzen werden an einen beleuchteten Ort gebracht. Ihre Tageslichtstunden sollten 12 Stunden betragen. Kleine Lilien sind vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt. Wenn zwei Blätter erscheinen, sitzen sie in getrennten Töpfen..

Pflege der Lilien in der Ruhe

Damit die Lilie nächstes Jahr blühen kann, braucht sie in der Ruhezeit kompetente Pflege. Während des Vergilbens und Trocknens der Triebe kann die Pflanze nicht abgeschnitten werden. Alle im Stiel und in den Blättern enthaltenen Nährstoffe werden auf die Zwiebeln übertragen. Die Blumenlilie in Innenräumen wird einmal pro Woche gewässert und weiterhin mit organischen und mineralischen Düngemitteln gefüttert. Sprühen wird nicht empfohlen.

Wenn die Triebe vollständig trocken sind, wird der Boden nicht mehr bewässert. Nach einem halben Monat graben sie den unterirdischen Teil der Lilien aus. Nehmen Sie dazu einen Erdklumpen heraus und entfernen Sie vorsichtig Teile des Bodens, um zu den Zwiebeln zu gelangen. Kinder werden sofort in andere Töpfe gepflanzt, um neues Pflanzmaterial zu erhalten. Erwachsene Zwiebeln durchlaufen die folgenden Verfahren:

  • Mit warmem Wasser waschen, den Stiel entfernen und 5 cm lang lassen.
  • Dann werden sie eine halbe Stunde in einer Lösung von Kaliumpermanganat eingeweicht.
  • 2 Stunden auf Papier trocknen.
  • Mit leicht feuchten Teilen von Moos oder Holzspänen mischen und in Plastiktüten oder Zeitungen legen.
  • Vor dem nächsten Pflanzen an einem kühlen Ort (Keller oder Kühlschrank) aufbewahren.

Es wird empfohlen, die Glühbirnen im Beutel zu überprüfen, um Fäulnis zu vermeiden. Anstelle von Sägemehl und Moos können Sie Lilien mit Asche in neuen Boden verpflanzen. An einem kühlen, dunklen Ort aufbewahren.

Gründe, warum Lilien nicht blühen

Innenblumen wie die Innenlilie haben eine Reihe von Faktoren, die verhindern, dass sie knospen:

  • Mangel oder Übermaß an Beleuchtung. Pflanzen benötigen je nach Sorte unterschiedliche Lichtmengen..
  • Grosse Kapazität. Die Pflanze braucht Zeit, um ein irdenes Koma zu entwickeln. Bis das Wurzelsystem den Behälter füllt, wächst die Blume nicht gut und blüht nicht..
  • Mangel an Nährstoffen, insbesondere Kalium und Magnesium.
  • Lilien lieben geräumige Zimmer mit frischer Luft.
  • Unsachgemäße Bewässerung. Mangel oder Überschuss an Feuchtigkeit.
  • Fehlende Ruhezeit.

Wie man Lilien pflanzt

Nicht alle Gärtner wissen, wie man eine Lilie richtig pflanzt. Einer der oft wiederholten Tipps ist, dass es nicht empfohlen wird, sie neben andere Arten von Blumen zu pflanzen, da sie viele Nährstoffe benötigen..

Es gibt noch einen anderen Grund: Wenn sich in der Nähe eine andere Art von großen und großen Pflanzen befindet, können sie das für die Blüte notwendige Licht blockieren. Es ist also besser, einen Teil des Bodens nur Lilien zu geben..

Wichtig! Zwiebeln dürfen im Frühjahr nicht neu gepflanzt oder umgepflanzt werden.

Das Pflanzen kann nur in Ruhephasen erfolgen. Es ist sehr leicht zu verstehen, wie und warum man im Herbst Lilien pflanzt - sonst tut die Pflanze weh und kann nicht blühen.

Innenlilien umpflanzen

Das Substrat sollte leicht abtropfen und sehr organisch sein. Tipps zum Pflanzen von Lilien: Wenn der Boden merklich lehmig oder hart ist, können Sie Blätter, Humus oder organische Stoffe verwenden, um den Boden anzureichern und leicht abzulassen.

Es ist sehr wichtig, nach einem Topf mit Löchern im Boden zu suchen, damit überschüssiges Wasser schnell abfließen kann. Der Durchmesser des Topfes sollte 30 cm betragen, und für kleine Lilien können 18 cm geeignet sein.

Wann und wie man die Glühbirnen teilt

Lilien werden normalerweise für ihre herrliche Blüte gepflanzt, mit der sie den Raum dekorieren. Es ist also ganz natürlich, einen solchen Hausgarten vermehren zu wollen..

Der einfachste Weg, eine Pflanze zu vermehren, besteht darin, das Zwiebelnest zu teilen. Jedes Jahr bildet die Mutterknolle Tochterknollen, die Wurzeln schlagen und neue Stängel bilden. Sie müssen die Glühbirnen ungefähr alle 3-4 Jahre umtopfen. Die beste Zeit zum Trennen ist ein Monat nach dem Verblassen der Pflanzen.

Eine seltene Hausblume gefällt wie eine Lilie. Es ist ideal für Anfänger und erfahrene Gärtner, da es leicht zu pflegen ist. Lilienblüte verwandelt jeden Raum und füllt ihn mit einem angenehmen Aroma.

Schädlinge und Krankheiten

Trockene Luft und schwache Immunität tragen zur Verbreitung schädlicher Insekten auf Pflanzen bei. Die Hauptschädlinge von Innenlilien:

  • Blattlaus. Kleine schwarze oder grüne Insekten mit Flügeln sind sichtbar. Die Blätter sind mit einer klebrigen, glänzenden Beschichtung bedeckt. Sie können Blattläuse loswerden, indem Sie die Pflanze mit Seifenwasser behandeln. Dann mit warmem Wasser abspülen.
  • Mealybug. Ihre Körper sind mit einer weißen Pulverbeschichtung bedeckt. Zuckerausfluss ist zu sehen. Ein schwarzer rußiger Pilz erscheint. Insekten werden mit einem in Seifenwasser getauchten Stück Watte gesammelt und dann mit einer Lösung aus grüner Seife besprüht.
  • Spinnmilbe. Die Pflanze ist mit einem dünnen Netz verschlungen. Darauf sind Zecken sichtbar. Das Spinnennetz muss entfernt, mit Seifenschaum gewaschen und die Blume mit warmem Wasser aus der Dusche gespült werden.

Bei einem starken Schädlingsbefall färbt sich die Pflanze gelb, schlaff, die Blätter verlieren ihre grüne Farbe und fallen ab. Sehr oft können Innenlilien an Krankheiten und unsachgemäßer Pflege leiden..

Die Hauptgründe für die schlechte Gesundheit von Pflanzen (Zimmerlilien):

  • Blätter färben sich in sehr trockener Luft gelb. Sprühen wird empfohlen, Sie können Blähton in die Palette legen und mit Wasser füllen.
  • Mangel an Nährstoffen. Es ist ratsam, 1-2 mal pro Woche zu düngen.
  • Der Stiel ist stark länglich, wird dünn. Die Blume ist drinnen dunkel. Es ist notwendig, an einem helleren Ort zu platzieren oder zusätzliche Beleuchtung zu installieren.
  • Grau- und Rotfäule tritt beim Überlauf auf.
  • Fusarium Pilz. Zwiebeln mit dieser Krankheit werden vor dem Pflanzen beschnitten und mit Holzkohle bedeckt. Wenn die Infektion stark ist, wird solches Pflanzenmaterial weggeworfen.

Derzeit gibt es eine große Anzahl von Fotos von Hausblumen - Innenlilien. Sie helfen Ihnen bei der Entscheidung im Voraus, welche Pflanze Sie kaufen möchten..

Innenlilie zu Hause kann blühen und eine festliche Atmosphäre schaffen. Es braucht nicht viel Zeit und Mühe, um sich darum zu kümmern. Sie müssen nur Sorgfalt und Alphabetisierung zeigen, wenn Sie Bedingungen für die Aufbewahrung dieser Pflanze schaffen.

LiveInternetLiveInternet

-Kategorien

  • ORTHODOXIE (14)
  • HANDGEFERTIGT (14)
  • Perlen (1)
  • BUSINESS, FINANCE (0)
  • IN DER WELT DER TIERE (0)
  • ALLES FÜR KINDER (2)
  • STICKEREI (1)
  • STRICKEN (359)
  • Zusammenstellung (333)
  • häkeln (8)
  • für Frauen (4)
  • für Männer (2)
  • Meisterklassen (2)
  • Muster (2)
  • Kinder (1)
  • FÜR HÜTTE UND GARTEN (206)
  • SCHÖNHEIT und GESUNDHEIT (90)
  • Diät, Gewichtsverlust (27)
  • gut für die Gesundheit (23)
  • Gesichtsmasken (1)
  • traditionelle Medizin (35)
  • Haarpflege (5)
  • Fußpflege (1)
  • KOCHEREI (4030)
  • Rezeptbündel (499)
  • Torten, Torten (255)
  • Geflügelgerichte (232)
  • zum Nachtisch (221)
  • Backwaren (130)
  • Pfannkuchen, Pfannkuchen (115)
  • zweite Gänge (113)
  • Hackfleisch (107)
  • Marmelade (97)
  • Saucen, Dressings, Marinaden (78)
  • Gemüsegerichte (73)
  • Hüttenkäse Gerichte (59)
  • zum Frühstück (58)
  • Innereien (57)
  • für Ostern (55)
  • mageres Geschirr (47)
  • Teig (45)
  • Beilage (42)
  • Nudeln und Getreide (31)
  • Pizza (29)
  • kulinarische Tricks (25)
  • Rezepte mit Fladenbrot (24)
  • Eierspeisen (19)
  • Würste, Gerichte mit Würstchen (14)
  • Fast Food (10)
  • für Multicooker (8)
  • Käse (2)
  • Fischgerichte (155)
  • Gerichte mit Pilzen (44)
  • Vorbereitungen für den Winter (222)
  • Snacks (235)
  • Aufläufe (74)
  • Kartoffelgerichte (125)
  • Brei (28)
  • Garnelen, Tintenfische, Meeresfrüchte (23)
  • Fleischgerichte (156)
  • Getränke (100)
  • Dekoration von Geschirr (1)
  • Salate (231)
  • süßes Gebäck (38)
  • Suppen (196)
  • Kuchen (107)
  • URLAUB (34)
  • Neues Jahr (12)
  • Weihnachten (9)
  • Ostern (7)
  • Valentinstag (2)
  • 23. Februar (1)
  • 8. März (1)
  • VERSCHIEDENE NUTZUNG (18)
  • SPORT (2)
  • KOMFORT IM HAUS (180)
  • Zimmerpflanzen (176)
  • NÄHEN (1)
  • Esoterik, Magie, Astrologie (12)
  • DAS IST INTERESSANT (6)

-Stichworte

-Statistiken

Wie man eine Lilie in einem Topf richtig pflegt

NameBeschreibungFoto
asiatischUnter allen Sorten sind sie für den Boden und die Umwelt am unprätentiösesten. Die Gruppe umfasst viele verschiedene Sorten, die sich in Farbe und Blütezeit unterscheiden. Die Blüten sind trichterförmig oder becherförmig mit einer staminierten Mitte. Die Pflanzenhöhe variiert zwischen 0,5 und 1,3 m
orientalischEine zahlreiche Gruppe von Lilien, die sich durch ihre exquisite Schönheit und ihr angenehmes Aroma auszeichnen. Die Blüten sind trüb und röhrenförmig. Sie sind besonders anspruchsvoll für den Boden und häufig von Viruserkrankungen betroffen. Sie bevorzugen lockere, nahrhafte Böden mit einer sauren Umgebung. Sie lieben viel Sonnenlicht und tolerieren keinen Luftzug. Wählen Sie zu Hause niedrig wachsende Sorten aus, die etwa 50 cm hoch sind. Im Garten können sie sich bis zu 2,5 Meter erstrecken
LockigFrostbeständige Hybriden, die sowohl für den Außen- als auch für den Innenanbau geeignet sind. Sie werden selten krank. Sie vertragen keinen zu sauren Boden, daher wird Sägemehl nicht zum Mulchen verwendet. Sie wachsen und entwickeln sich besser im Schatten, sterben aber auch nicht in der Sonne. Stauden, die mehrere Jahre lang ihren Standort nicht wechseln können. Die Blüten hängen herab und blühen auf langen, aufrechten Stielen mit einer Höhe von 1,1 bis 1,7 m. Benötigen Sie ein Strumpfband
GoldenStängelknollenstaude mit Rhizomdurchmesser 14-16 cm und vertikalen Stielen 50 cm bis 2 m hoch. Die Blüten sind groß, breit, mit langen, gebogenen Blütenblättern, die am Rand gesäumt sind. Der Haupthintergrund ist weiß, mit gelben Längsstreifen in der Mitte und schwarzen vereinzelten Flecken. Sie strahlen einen lang anhaltenden angenehmen Geruch aus. Blüte im August - September. Anfällig für Fusarium. Bevorzugen Sie gute Beleuchtung, hohe Luftfeuchtigkeit
königlichRöhrensorten mit Meterhöhe. Die Blätter sind lang, schmal länglich, 8-13 cm lang. Die Blüten sind voluminös röhrenförmig, meist weiß, mit gelben Rachen und einem dichten Bündel von Narben. Die Blütenblätter sind gleichmäßig, gerundet und gewölbt. Auf einem Stiel blühen bis zu 6 Knospen. Sorten können ihre ursprünglichen Eigenschaften unabhängig von der Vermehrungsmethode beibehalten. Pflanzen sind bescheiden und pflegeleicht
ZwergIdeal für den Innenanbau aufgrund seiner Unprätentiösität und kompakten Größe. Sie haben nur während der Blütezeit ein dekoratives Aussehen, das Laub ist nicht so attraktiv. Sie zeichnen sich durch beschleunigtes Wachstum aus und blühen 2 Monate nach dem Pflanzen
Langblütig (heimische Lilie)Von Amateuren und professionellen Gärtnern für spektakuläre und duftende Blumen geschätzt. Sie gelten jedoch als schwierig zu pflegen, wenn sie im Freien angebaut werden. Daher sind sie zu Hause häufiger auf Fensterbänken zu finden. Glockenförmige Knospen mit schmalen, gebogenen Blütenblättern. Stängel bis zu einem Meter hoch. Hauptsächlich zum Schneiden angebaut
HippeastrumÄußerlich ähneln sie der Amaryllis, aber bei genauer Betrachtung werden Unterschiede beobachtet. Der Stiel ist dicht, aufrecht und weist keine Hohlräume auf. Es blüht mit Knospen in verschiedenen Farben (je nach Sorte). Das bauchige Rhizom ist normalerweise gerundet oder leicht länglich mit weißen Schuppen. Die meisten Sorten bleiben allein grün.
AmaryllisWirft Laub weg, bevor die ruhende Phase betreten wird. Es blüht im Frühherbst, aber bei richtiger Pflege und Wachstumsbedingungen kann es am Ende des Winters wieder blühen. Der Stiel ist im Gegensatz zum Hippeastrum innen hohl. Die Blüten sind trichterförmig, mit überwiegend roten Tönen mit weißen Einschlüssen. Die Zwiebel ist birnenförmig mit gräulichen Schuppen.
Mittwoch, 03. Mai 2017 10:39 + zum Zitatblock

Viele Arten von Lilien können zu Hause angebaut werden. Dazu gehören die königlichen, goldenen, zwergartigen, asiatischen und orientalischen Gruppen mit langen Blüten und schönen sowie Hippeastrum und Amaryllis.

Helle, anmutige Blumen sorgen für eine unaufhörliche Feieratmosphäre im Haus..

Pflanzen und Pflegen von Hauslilien in einem Topf

Eine Zwiebel reicht aus, um einen Topf mit einem Durchmesser von 16 bis 18 cm zu erhalten. Mehrere Lilien können gleichzeitig in einen großen Behälter gepflanzt werden. Wenn Sie die Zwiebel in einen breiten Topf geben, anstatt zu blühen, beginnt sie, den Raum aktiv zu entwickeln, wodurch viele Tochterzwiebeln freigesetzt werden. Außerdem muss der Topf groß sein.

Vor dem Pflanzen müssen die Zwiebeln mindestens 16-19 Tage bei einer Temperatur von 3-6 ° im Kühlschrank liegen.

Dann werden sie etwa 1,5 bis 2 Stunden lang mit Kaliumpermanganat behandelt, wobei sie in einer mittelrosa Lösung aufbewahrt werden. Im letzten Stadium werden die Zwiebeln unter Zusatz von Spurenelementen in eine Lösung von Wachstumsstimulanzien wie Zirkon, Bernsteinsäure und Epin getaucht.

Gleichzeitig wird ein guter Boden vorbereitet. Es sollte fruchtbar und locker sein, Sie können Lilien fertig kaufen oder Gartenerde mit Kompost, Sand und Humus mischen.

Für jeden Liter Boden 40-60 g Mineraldünger hinzufügen.

Sie müssen Magnesium, Eisen, Stickstoff, Phosphor und Kalium enthalten. Falls gewünscht, wird der Boden desinfiziert, indem er gut mit fungiziden Lösungen und kochendem Wasser verschüttet wird.

Die Drainage von Kieselsteinen wird auf den Boden des Tanks gelegt, eine Erdschicht von ca. 8-10 cm wird gegossen, Zwiebeln werden darauf gelegt und mit einer Erdschicht von ca. 17-19 cm bedeckt. Es ist ratsam, die Seiten 6-8 cm hoch oben zu lassen, damit Sie den Boden wie folgt füllen können wie zusätzliche Wurzeln erscheinen.

Der Topf mit den heimischen Lilien sollte an einem kühlen, schattigen Ort aufgestellt werden, bis sich Triebe bilden. Dann wird der Behälter an das Licht angepasst und sorgt für einen konstanten Strom sauberer kühler Luft..

Pflege von Innenlilien während des aktiven Wachstums und der Blüte

Eine richtig eingetopfte Lilie beginnt sich intensiv zu entwickeln. Zu diesem Zeitpunkt muss sie für eine gute Ernährung und Zugang zu Feuchtigkeit sorgen..

Das Top-Dressing wird regelmäßig im Abstand von 7-9 Tagen mit Komplexen von Mikroelementen durchgeführt. Sie können mit organischen Düngemitteln abgewechselt werden..

Vor der Blüte werden junge Pflanzen zweimal im Monat mit kaltem Wasser besprüht, wobei Wachstumsstimulanzien darin verdünnt werden. Dieses Verfahren erleichtert das Setzen von Blütenknospen und die anschließende Blüte..

Es ist sehr wichtig, den Boden im Behälter regelmäßig zu lockern, damit die Luftzufuhr zu den Wurzeln kontinuierlich ist. Sie können die oberste Schicht ca. 4-6 cm dick lösen, nicht tiefer, um das Wurzelsystem nicht zu beschädigen.

Wenn die Stängel 9-12 cm hoch werden, kann die Hauslilie auf die Straße oder den Balkon gebracht werden. Aber zuerst muss es gemildert werden und sich allmählich daran gewöhnen. Es wird empfohlen, zwischen 25 und 35 Minuten zu beginnen und die Zeit täglich um eine halbe Stunde zu verlängern. Wenn die Nachttemperatur unter 12 ° fällt, sollten Sie die Blume nicht draußen lassen, um die Knospungszeit nicht zu verlängern.

Die Entwicklung von Blättern und Blüten beschleunigt sich, wenn die Bodenteile regelmäßig mit weichem Wasser aus einer Sprühflasche besprüht werden. Dies kann jeden Tag erfolgen, indem die Pflanze in den Schatten gestellt wird. Andernfalls können Sie unter dem Einfluss aggressiver Sonnenstrahlen verbrannte Blätter bekommen. Wasser sollte nicht mit geöffneten Blütenständen und Knospen in Kontakt kommen, da dies deren Lebensdauer erheblich verkürzt.

Wenn viele Blumen vorhanden sind, muss eine Stütze installiert werden, um den Stiel zu stützen.

Bewässerung

Fast alle Arten von Lilien benötigen zu Hause ziemlich viel Feuchtigkeit..

Wenn die Bodenscholle austrocknet, das Wachstum verlangsamt, beginnen die Pflanzen zu verdorren. Daher müssen Sie reichlich und häufig gießen - mit einem Intervall von nicht mehr als 3-4 Tagen..

Es wird nur weiches Wasser verwendet - gekocht und gekühlt oder abgesetzt. Sie können auch Regen oder Tauwetter verwenden. Das Gießen mit hartem Wasser bildet eine weißliche Beschichtung auf der Oberfläche des Bodens im Topf, durch die keine Luft eindringen kann. Zusätzlich lagern sich Salze auf Pflanzenwurzeln ab..

Pflege nach der Blüte

In der Natur und im Freien werden die gemahlenen Teile der Lilien allmählich gelb und trocken, und die Zwiebeln gehen in einen Ruhezustand über. Zimmerpflanzen machen das Gleiche. Um nächstes Jahr zu blühen, müssen sie sich ausruhen. Unsere Aufgabe ist es, mehrere Monate lang völligen Frieden zu schaffen.

Zu Hause Lilien trocknen die Blütenstände zuerst aus und fallen ab, dann beginnen die Stängel gelb zu werden. Sie müssen sie nicht trimmen! In diesem Stadium wird die Feuchtigkeitsversorgung der Pflanze verringert, wodurch das Intervall zwischen den Bewässerungen auf 6 bis 8 Tage verlängert wird und das Sprühen gestoppt wird. Somit wird der Übergang aller vom Bodenteil angesammelten Nährstoffe in die Glühbirne aktiviert. Hier wird der Grundstein für das Wachstum der nächsten Saison gelegt..

Nachdem sie darauf gewartet haben, dass die Stängel mit den Blättern auf natürliche Weise austrocknen, hören sie ganz auf zu gießen.

Was tun als nächstes mit einer Lilie in einem Topf, der verblasst ist??

Die Zwiebeln sollten ausgegraben und in eine Plastiktüte mit leicht feuchtem Sägemehl oder Moos gelegt werden.

Die Verpackung wird an einen kalten Ort gebracht, wo die Temperatur innerhalb von 3-6 ° gehalten wird. Dies kann ein Keller, ein Keller oder ein Kühlschrank sein..

Wie man Innenlilien verpflanzt

Die Verpflanzung sollte jedes Jahr mit einem vollständigen Ersatz des Bodens erfolgen. Während der Blütezeit der Lilie kann die Erde die meisten Nährstoffe verbrauchen und verlieren, so dass die volle Entwicklung der Zwiebel und eine qualitativ hochwertige Blüte nicht zu erwarten sind.

Das Wichtigste ist, die Zwiebeln richtig auf die Ruhephase und die anschließende Transplantation vorzubereiten. Nach dem Absterben der Bodenteile werden die Zwiebeln ausgegraben und gewaschen, wobei der Boden entfernt wird. Kleine Zwiebeln - Kinder werden sofort ausgewählt und in Sämlingskästen gepflanzt. Sie werden den ganzen Winter über aktiv wachsen und an Stärke gewinnen..

Große Zwiebeln werden untersucht, Fäulnisflecken herausgeschnitten und die Schnitte mit Holzkohle (Holz oder Aktivkohle) verarbeitet. Wenn der Stiel noch nicht abgefallen ist, muss er abgeschnitten werden und einen 4-6 cm langen Stumpf hinterlassen. Die Zwiebeln werden desinfiziert, indem sie 25-40 Minuten lang in eine Lösung von Fungiziden oder Kaliumpermanganat getaucht werden. Dann auf Papier oder weichem Material getrocknet und in die Kälte gestellt.

Ende Februar - März werden die Zwiebeln aus dem Beutel genommen und in einen Topf mit Erde gepflanzt.

Warum blüht die Innenlilie nicht??

Es kann mehrere Gründe geben, die sich alle auf Fehler bei Wartung und Pflege beziehen. Die Pflanze erhält nicht genug Nährstoffe und sie hat einfach nicht genug Energie, um Knospen zu bilden.

Lily leidet unter einem Mangel an Feuchtigkeit im Boden und in der Luft. Die Gründe sind ein Mangel an frischer Luft und Licht, wenn die Blume in einem schlecht belüfteten Raum außerhalb des Fensters platziert wird.

Die Zwiebel wird in einen zu breiten Topf gepflanzt. Sie ist mit der Entwicklung des Territoriums beschäftigt und vermehrt die Kinder intensiv.

Unsachgemäße Wartung im Winter ohne ausgeprägte Ruhezeit - bei Wärme oder Licht. Dies gilt insbesondere für Hippeastrum.

Warum färben sich die Blätter einer Raumlilie gelb??

Dieses Problem tritt am häufigsten auf, da die Gelbfärbung der Blattspreiten der Lilie auf eine unsachgemäße Pflege hinweist. Welche Farbänderung kann anzeigen?

1. Der Herbst ist gekommen und der Vergilbungsprozess ist absolut normal.

2. Feuchte Blätter sind direktem Sonnenlicht ausgesetzt und verursachen Verbrennungen. Meistens wird in diesem Fall nur eine Seite gelb - diejenige, die der Sonne zugewandt ist. Die Pflanze muss an einen anderen Ort gebracht und abends besprüht werden.

3. Übermäßige Trockenheit der Luft. Um den Feuchtigkeitsgehalt zu erhöhen, können Sie einen offenen Wasserbehälter neben die Lilie stellen oder den Topf auf ein Tablett stellen, das mit angefeuchteten Steinen (z. B. Blähton oder Kieselsteinen) gefüllt ist. Der Kauf eines Luftbefeuchters hilft ebenfalls..

4. Unzureichende Ernährung. Die Pflanze verbraucht während der aktiven Vegetationsperiode eine große Menge an Spurenelementen aus dem Boden, insbesondere Kalium und Eisen. Wenn Düngemittel nicht rechtzeitig ausgebracht werden, färben sich die Blätter aufgrund einer Verletzung des Photosyntheseprozesses gelb, Chlorophyll wird einfach nicht mehr produziert. Füttern Sie die Lilie dringend mit Mineralkomplexen oder einer Mischung aus Eisensulfat und Zitronensäure (2 TL Säure und 7-9 g Vitriol, 3 Liter kaltes Wasser einrühren)..

Um eine ständig blühende schöne Pflanze zu erhalten, reicht es aus, die in unserem Artikel beschriebenen einfachen Regeln zu befolgen. Und lebende Lilien schmücken nicht nur den Vorgarten, sondern auch das Innere des Hauses.

Innenlilie - Tipps zum Pflanzen und Pflegen zu Hause

Innenlilie ist eine wunderbare Dekoration für jedes Interieur. Es wird helfen, das Bild zu ergänzen oder zu mildern, es sanft und gleichzeitig edel zu machen. Die Schönheit der Blumen wurde sogar im alten Ägypten und in Griechenland geschätzt, und in Frankreich schmückte diese entzückende Blume das Wappen des Königs.

Vorteilhafte Eigenschaften. Die Blütenblätter können nicht nur als Dekoration, sondern auch als Medizin verwendet werden. Zum Beispiel die Zwiebeln nach dem Kochen auf die entzündeten Stellen auftragen. Und die fertige Brühe kann als Tonikum zum Aufhellen von Sommersprossen verwendet werden..

Ideale Pflanzzeiten sind Oktober und November, aber Fleisch kann normalerweise vor März gepflanzt werden.

Lily ist eine krautige und knollige mehrjährige Pflanze. Jede Zwiebel besteht aus Schuppen, die eng nebeneinander liegen. Die Größe der Glühbirne variiert zwischen 2 und 20 cm, die durchschnittliche Größe beträgt 7 cm. Die Wurzeln befinden sich am Boden der Glühbirne, manchmal gibt es zusätzliche. Die Farbe der Pflanze ist sehr unterschiedlich: von weiß über rot bis lila..

Arten und Sorten von Raumlilien

Es gibt ungefähr 300 Lilienarten auf der Welt, die in Hauptgruppen unterteilt sind:

  1. Becherförmig. Blütenblätter dieser Art werden in Form einer Schüssel präsentiert - weit offen. Zu den schalenförmigen Sorten gehören: vergoldete Lilie, Kaiserinlilie von China, Grand Commander.
  2. Trichterförmig. Die Blütenblätter sind dicht gepackt und bilden eine Röhre. Zu den trichterförmigen Lilien gehören Langblüten, Regal, Royal Gold sowie ein Dutzend Hybriden, die sich in den verschiedensten Farben unterscheiden: von hellgelb bis leuchtend orange. Diese Art gilt als die am meisten gepflanzte Lilie - drinnen.
  3. Fezovidnaya. Die Blume hat die Form von gebogenen Blütenblättern. Fezovidny-Pflanzen haben einen niedrigen Stiel und einen kleinen Blütendurchmesser. Zu den Feziden gehören Lilien wie Zwerg, schöne Arten und L. Citronella.

Zusätzlich zu den oben genannten Sorten gibt es asiatische, amerikanische, orientalische Lilien sowie Röhrenhybriden, Candidum-Hybriden, La-Hybriden usw..

Jede Art hat ihre eigenen Eigenschaften, die für die Beständigkeit gegen niedrige Temperaturen und andere unangenehme Wetterbedingungen verantwortlich sind..

Indoor-Sorten pflanzen

Pflanzen von Lilienknollen (Knollen) in einen Topf

Bevor Sie eine Raumlinie pflanzen, müssen Sie einen Topf und Erde auswählen und für eine ausreichende Drainage sorgen. Das Pflanzen und Wachsen von Innenlilien zu Hause wird nicht viel Zeit und Mühe kosten..

Der Topf sollte nicht mehr als 20 cm im Durchmesser sein. Gießen Sie die Drainage auf den Boden (ca. 3 cm). Verwenden Sie eine Bodenmischung für Pflanzen mit Zwiebeln oder nährstoffreichen Böden als Boden.

Pflanzen Sie die Zwiebel bis zu einer Tiefe von ca. 8 cm und treten Sie 3 cm vom Rand des Topfes zurück. Es gibt eine Zwiebel pro Topf. Der Topf muss halb voll sein.

Transplantationsregeln

Nach 3 Jahren können neue Triebe transplantiert werden. Ein ähnliches Verfahren sollte alle 3 Jahre durchgeführt werden. Bevor Sie die Pflanze ausgraben, müssen Sie die Blumen schneiden. Dies geschieht, damit die Lilienknolle nicht schwächer wird. Graben Sie neue Zwiebeln so vorsichtig wie möglich in einem kleinen Topf aus.

Pflege während der Blüte und in Ruhe

Innenlilie liebt Wärme und Licht während der Blüte, daher wird empfohlen, sie an einem gut beleuchteten und warmen Ort aufzubewahren.

In Ruhe und Schlaf - im Gegenteil, es ist notwendig, den Licht- und Wärmefluss zu begrenzen. Ein guter Ort zum Wachsen ist eine Fensterbank mit Blick auf die Sonnenseite. Während des Lilienanbaus muss die Pflanze zweimal im Jahr mit Flüssigdünger gefüttert werden. Vermeiden Sie Dünger auf Pflanzenblättern.

Die Pflanze richtig gießen

Das Gießen von Innenlilien wird ziemlich oft durchgeführt, um zu verhindern, dass Wasser auf die Blätter gelangt. Es ist notwendig, mit vorab abgesetztem Wasser zu gießen (Temperatur ca. 22 Grad Celsius).

Lassen Sie den Boden nicht austrocknen. Wenn die Lilie verblasst, muss die Häufigkeit des Gießens erhöht werden, da sich in dieser Zeit Babyknollen bilden. Im Winter kann die Bewässerungshäufigkeit reduziert werden.

Pflege nach der Blüte

Nachdem die Blume verblasst ist, muss die Anzahl der Bewässerungen verringert und ein sonniger Ort in einen schattigen und kühleren geändert werden..

Blütenpflanze und Beschreibung der Probleme

Nur auf unserer Website werden 56 Lilienarten beschrieben

Lilien blühen in der Regel nicht im 1. Lebensjahr. Vom zweiten bis zum vierten ist die Spitzenblüte erreicht. Pflanzen blühen prächtig und luxuriös. Am Ende des vierten Jahres schwächt sich die Blüte ab und hört dann vollständig auf. Gerade zu diesem Zeitpunkt bringt die Pflanze Nachkommen hervor.

Wenn die Lilie nicht blüht, haben Sie höchstwahrscheinlich die Hippeastrum-Sorte. Es erfordert besondere Sorgfalt: Versorgen Sie die Pflanze von Beginn des Frühlings bis Oktober mit Sonne, Wasser und häufiger Fütterung (einmal pro Woche). Begrenzen Sie Bewässerung und Sonne ab Oktober.

Zwiebelausbreitung im Detail

Lilien beginnen sich im Alter von 4-5 Jahren zu vermehren. Sie werden getrennt und in einen Topf gepflanzt, wobei darauf zu achten ist, dass das Wurzelsystem nicht beschädigt wird..

Wie man Glühbirnen aufbewahrt

Die Pflanzenzwiebeln sollten nach einer Reihe von Regeln gelagert werden:

  1. Der Lagerort sollte nicht zu trocken sein. So können die Glühbirnen Feuchtigkeit verlieren und schrumpfen..
  2. Der Lagerbereich sollte nicht zu feucht sein. So können die Zwiebeln schimmeln, verrotten oder vorzeitig wachsen..
  3. Die Temperatur an dem für die Lagerung ausgewählten Ort sollte nicht niedrig (droht mit dem Einfrieren der Glühbirnen) oder sehr hoch (droht mit vorzeitigem Wachstum) sein..
  4. Der Lagerbereich für die Glühbirnen muss gut belüftet sein, damit die Glühbirnen nicht krank werden oder Schimmel bilden..

Zu Hause wachsender Ranunkel - wie man Butterblumen pflanzt, gießt, düngt und behandelt.

Anbau von Rizinusbohnen, Sorten aller Art, detaillierte Beschreibung der Monate für Pflanz- und Blühmonate, ein praktischer Leitfaden.

Ein Leitfaden für den Anbau von Hyazinthen zu Hause - vom Pflanzen und Formen eines Topfes bis zum richtigen Gießen, Beschreiben der von einer Pflanze benötigten Lichtmenge und Bekämpfen von Krankheiten.

Zimmerpflanzenkrankheiten und ihre Behandlung

Krankheiten einer Raumlilie treten in der Regel aufgrund einer großen Feuchtigkeitsmenge, einer geringen Sauerstoffversorgung des Bodens oder einer Infektion mit Schadorganismen auf.

  1. Die Zwiebel verrottet und schimmelt, es ist notwendig, die Bewässerung zu begrenzen und den Boden zu verändern. Mögliche Ursachen sind unzureichende Entwässerung oder schwerer Boden.
  2. Wenn die Blume gelb wird, trocken wird, ihre Farbe verloren hat, muss die Bewässerung erhöht werden.
  3. Das Vorhandensein von Insekten wie Fliegen, Blattläusen oder Käfern. Verwenden Sie in diesem Fall spezielle Produkte, um gefährliche Insekten zu beseitigen.

Die Verhinderung des Auftretens solcher Krankheiten umfasst eine strenge Kontrolle der Bewässerungshäufigkeit und der Luftdurchlässigkeit des Bodens..

Die Kosten

Der Preis einer Glühbirne hängt von ihrem Typ ab. Zum Beispiel kann eine asiatische Sorte zwischen 75 und 120 Rubel kosten. Lily Oriental zu einem Preis von ca. 150 Rubel. Für viele ist die Art Lilie teurer, ihre Kosten können mehr als 500 Rubel erreichen. Lily Hybrids kosten ab 120 Rubel.

Innenlilie: häusliche Pflege, Pflanzen, Schädlinge

Innenlilie ist die beliebteste Blume, die nicht nur ein schönes Aussehen, sondern auch ein sehr angenehmes Aroma hat..

Damit die Pflanze den Raum viele Jahre lang dekorieren und die Eigentümer mit sich selbst begeistern kann, müssen Sie wissen, wie Sie ihn richtig pflegen.

Lily als Topfpflanze

Auf freiem Feld verträgt die Lilie starke Fröste nicht sehr gut, aber zu Hause ist sie recht angenehm. Die Hauptsache ist, einige Regeln einzuhalten..

Die Hauptarten von Innenlilien, Fotos und Namen von Blumen:

  1. Amazonaslilie. Die beliebtesten einheimischen Arten. Unterscheidet sich in riesigen grünen Blättern und zarten Blüten. Die Knospen erscheinen zweimal im Jahr. Wenn sie locker sind, haben sie einen hellen Schatten..
  2. Taiwanese. Der Busch wird bis zu 40 cm groß. Die Blüten sind groß genug: Sie können einen Durchmesser von 10 cm erreichen.
  3. Asiatisch. Der Busch ist klein. Die Knospen sind groß und bunt. Je nach Art der Blumen können sie einen anderen Farbton annehmen..

Beliebt sind auch weiße Lilien. Die beliebtesten Sorten sind Candidum, Martagon, Daursky.

Merkmale der Pflege einer Lilie zu Hause

Um eine Sorte anzubauen, sind bestimmte Bedingungen erforderlich:

  • viel Licht;
  • ein bestimmter Prozentsatz an Feuchtigkeit;
  • durchschnittliche Lufttemperatur.

Die Blume entwickelt sich wunderschön auf dem Balkon, aber nur in der Sommersaison. Die Pflanze sollte in einem Raum überwintern, in dem die Temperatur innerhalb von +15 ° C liegt.

Bei richtiger Pflege kann der Stiel bis zu 1,5 m hoch werden. Der Busch ist ziemlich üppig, hat helle Laubplatten. Die Knospen der Raumlilie sind bunt und groß. Sie können je nach Sorte einen anderen Farbton haben..

Dieses Video zeigt die ersten Erfahrungen mit dem Anbau von Lilien zu Hause.

Beleuchtung

Der Topf mit der Pflanze sollte an Fenstern mit Blick nach Südosten oder Westen aufbewahrt werden. Wenn dies nicht möglich ist und sich der Topf auf einer Fensterbank befindet, die direktem Sonnenlicht ausgesetzt ist, muss die Pflanze zur Mittagszeit beschattet werden.

Lufttemperatur

Im Frühling und Sommer ist die Pflege von Innenlilien einfach. Der Busch fühlt sich sowohl bei hohen als auch bei niedrigen Lufttemperaturen gut an.

Bei Hitzeeinbruch wird empfohlen, den Blumentopf an die frische Luft zu bringen. Zum Beispiel auf einem verglasten Balkon oder einer Terrasse. Gleichzeitig ist darauf zu achten, dass kein direktes Sonnenlicht auf die Blätter fällt, da diese Verbrennungen auf den Tellern hinterlassen können..

Luftfeuchtigkeit

Die Blume ist für diese Indikatoren anspruchslos. Damit sich die Lilie gut entwickelt, reicht es aus, sie regelmäßig mit warmem Wasser aus einer Sprühflasche zu besprühen. An heißen Tagen können Sie eine Palette mit Wasser und Kieselsteinen in die Nähe des Blumentopfs stellen.

Dies ist notwendig, damit die Hausblume vollständig atmen kann. Reinigen Sie die Blätter mit einem feuchten Tuch oder einem in Wasser getauchten Wattestäbchen.

Dieses Video zeigt die amazonische Lilie m, die über die Merkmale der Pflege der Pflanze berichtet.

Lilien gießen

Im Frühling und Sommer wird die Pflanze oft, aber nach und nach bewässert. Es wird empfohlen, vor jedem Eingriff den Zustand des Oberbodens zu überprüfen. Wenn der Boden 3-4 cm ausgetrocknet ist, können Sie ihn bereits gießen. Das Gießen der Lilie sollte nur mit weichem Wasser erfolgen, in dem sich keine Verunreinigungen befinden. In diesem Fall sollte die Flüssigkeit Raumtemperatur haben.

Die Zusammensetzung des Bodens für den Anbau von Lilien

Viel hängt vom richtigen Untergrund ab. Damit sich die Blume gut entwickeln kann, muss nur leichter Boden verwendet werden, der gut für die Luft ist und keine Feuchtigkeit speichert. Sie können es in einem Fachgeschäft kaufen oder selbst zu Hause zubereiten..

Um ein Substrat herzustellen, müssen Sie Folgendes nehmen:

  • 3 Teile Grasland;
  • 1 Teil Hartholz;
  • 1 Teil Humus;
  • 1 Teil grober Sand.

Legen Sie die Drainage von Kies oder gebrochenen Ziegeln auf den Boden des Behälters. Sie können auch Blähton oder Schieferschnitzel verwenden. Die Drainageschicht sollte ein Drittel des Topfes einnehmen.

Bei der Auswahl eines Blumentopfs sollte beachtet werden, dass ein zu breiter und tiefer Behälter die Blüte der Lilie negativ beeinflusst. Wenn Sie die Knospen so früh wie möglich erhalten möchten, sollten Sie daher kleine und schmale Blumentöpfe kaufen..

Düngemittel

Lilia liebt es sehr zu füttern. Die erste Charge Dünger wird unmittelbar nach dem Pflanzen ausgebracht. In diesem Fall sind Mineralmischungen eine ausgezeichnete Option..

Sie können sie in einem Blumenladen kaufen. Düngemittel sollten gemäß den Anweisungen auf der Verpackung ausgebracht werden..

Während des aktiven Wachstums benötigt die Blume Stickstoff. Nach dem Auftreten der ersten Knospen wird die Lilie mit Verbindungen mit einer großen Menge Kalium und Phosphor gefüttert.

Als organische Substanz können Sie Königskerzeninfusion verwenden. Es sollte 1:10 verdünnt werden. Die Düngung mit einem solchen Werkzeug ist ab Frühjahrsbeginn höchstens einmal in drei Monaten erforderlich.

Lilien pflanzen und verpflanzen

Damit die Blume gut wurzelt und schnell wächst, muss sie im Herbst gepflanzt werden. Oktober ist die günstigste Zeit. Pflanzenmaterial sollte nur mit einem gut entwickelten Wurzelsystem verwendet werden. Die Oberseite der Glühbirne muss die gleiche Farbe ohne Fäulnisflecken haben..

Das Pflanzen sollte in einem Behälter mit vorgefertigter Drainage erfolgen. 1 Zwiebel in einen Topf geben. Wenn die Wanne lang ist, können mehrere Lilien gleichzeitig in sie gepflanzt werden. Das Pflanzenmaterial mit 2/3 bestreuen. Bewahren Sie den Behälter an einem kühlen und dunklen Ort auf.

Lily wird sehr selten transplantiert: Erwachsene Exemplare wechseln alle 3 Jahre den Boden, der Topf bleibt gleich.

Ruhezeit in der Wintersaison

Dieses Video zeigt, warum eine Lilie nicht blüht und wie man eine Blume zum Blühen bringt.

Ab dem Spätherbst tritt die Lilie in die Ruhephase ein. Bewahren Sie den Blumentopf in einem Raum auf, in dem die Temperatur +5 ° C nicht überschreitet und nur sehr wenig Sonnenlicht vorhanden ist. Die Bewässerung wird auf einmal alle zwei Wochen reduziert.

Mitte März wird die Blume auf das Fenster gestellt und die Bewässerungsmenge schrittweise erhöht.

Wann man eine Hauslilie kauft

In jedem Fachgeschäft können Sie Innenblumen von der Familie der Lilien kaufen. Es ist besser, sie im Herbst zu kaufen. Die Knollen müssen gesund und frisch sein. Alle Zwiebeln sollten vor dem Pflanzen desinfiziert werden. Verwenden Sie dazu eine Manganlösung oder Karbofos.

Dieses Video zeigt, wie man eine Lilienknolle richtig pflanzt und zeigt die ersten Ergebnisse von Trieben.

Zimmerlilie nach der Blüte

Das Welken der Blumen ist das erste Anzeichen dafür, dass die Pflanze in eine Ruhephase eintritt. Gelbe Stängel werden nicht beschnitten. Entfernen Sie sie erst, nachdem sie trocken sind..

Lilienkrankheiten und Schädlinge

Die Lilie Zimmerpflanze ist selten von Insekten betroffen. Sie können jedoch aufgrund unzureichender Pflege auftreten. An den Blättern und am Stiel können Spinnmilben, Blattläuse oder Mehlwanzen beobachtet werden..

Anzeichen von Insekten:

  • Laubplatten färben sich gelb und fallen ab;
  • Der Stiel wird träge.

Solche Schädlinge loszuwerden ist nicht schwierig. Hierzu gibt es spezielle Präparate, mit denen die Blume besprüht wird..

Und auch das Aussehen der Lilie kann durch die Raumtemperatur und die Luftfeuchtigkeit beeinflusst werden..

Anzeichen einer unsachgemäßen Pflege:

  1. Blasse Blätter (unsachgemäße Bewässerung).
  2. Verdunkelung der Blüten (niedrige Raumtemperatur).

Bei einem Überschuss an Feuchtigkeit kann sich auf der Lilie Graufäule bilden. Dies ist eine Infektion, die auf den unteren Blattplatten auftritt, aber nach kurzer Zeit die Knolle befällt, vor der es fast unmöglich ist, die Pflanze zu retten.

Nicht weniger gefährliche Krankheit ist Fusarium. Es tritt als Folge einer mechanischen Beschädigung der Glühlampe auf. Sie können dieses Problem beheben, indem Sie alle beschädigten Bereiche mit zerkleinerter Aktivkohle bestreuen..

Damit sich Innenlilien lange Zeit an ihren schönen Blumen erfreuen können, müssen Sie die Grundregeln der Pflege einhalten. Nur dann haben die Pflanzen über viele Jahre ein attraktives Aussehen..

Dieses Video erzählt von der wundersamen Heilung der Amazonaslilie.