Kalanchoe Kalandiva - ein blühendes Wunder für jedes Interieur

Hauptseite »Kalanchoe Kalandiva - ein blühendes Wunder für jedes Interieur

Sicherlich haben Sie oft auf kleine Töpfe in Geschäften geachtet, die dicht mit kleinen rosa Blüten bedeckt sind. Sie sehen sehr beeindruckend aus und genießen die wohlverdiente Autorität in der Blumenzucht. Schließlich sind sie nicht nur attraktiv, sondern auch unprätentiös in der Pflege. Sie besitzen Miniaturabmessungen und nehmen auf der Fensterbank nicht viel Platz ein. Gleichzeitig sind sie aufgrund der zahlreichen üppigen und farbenfrohen Blütenstände ein Lichtblick unter anderen Pflanzen.

Dies ist Kalanchoe Kalandiva, die vor allem wegen ihres attraktiven Aussehens und in geringerem Maße wegen ihrer medizinischen Eigenschaften geschätzt wird..

Nur wenige wissen, dass Kalanchoe Kalandiva der engste Verwandte von Kalanchoe Blossfeld ist. Aber es unterscheidet sich von ihm durch seine Miniaturgröße, Fülle und Dauer der Blüte..

Beschreibung von Kalanchoe Kalandiva

Kalandiva wächst nicht in freier Wildbahn. Diese Pflanze wurde von Züchtern unter künstlichen Bedingungen gezüchtet. Es ist ein kompakter Busch mit sauberen, glatten (oder samtigen) Blättern, die selten über 30 cm wachsen.

Die Blüten sind vielfältig - rosa, rot, weiß. Klein sind sie in üppigen und hellen Blütenständen gesammelt. Blüte - reichlich und lang - bis zu sechs Monaten. Die Blüte beginnt im Januar und dauert bis zum Sommer.

Kalanchoe Kalandiva wird als hochdekorative Pflanze gezüchtet und nicht für medizinische Zwecke verwendet, obwohl sie nur schwach heilende Wirkungen hat.

Die Kalanchoe Kalandiva Mischung, eine Mischung aus Pflanzen mit Blüten in verschiedenen Farben, ist besonders in Holland und Dänemark sehr beliebt. Diese Komposition sieht sehr beeindruckend aus..

Wie man Kalanchoe Kalandiva zu Hause pflegt?

Kalanchoe Kalandiva ist eine äußerst unprätentiöse Blume. Selbst während der Blütezeit, die ziemlich lange dauert, ist keine besondere Pflege erforderlich. Das einzige, was empfohlen werden kann, ist die regelmäßige Reinigung der Pflanze von verwelkten Stielen..

Lichtmodus

Diese Kalanchoe-Sorte verträgt Halbschatten gut. Obwohl er, wie andere Arten von Kalanchoe, eine gute, intensive Beleuchtung bevorzugt. Gleichzeitig wird die direkte Sonneneinstrahlung nicht empfohlen, ebenso wie übermäßig schattierte Bereiche..

Das Lichtregime ist besonders wichtig für die Blüte beim Setzen von Knospen. Während dieser Zeit sollte die Beleuchtung hell und kontinuierlich sein..

Während einer Ruhephase kann die Blume an einem weniger beleuchteten Ort entfernt werden..

Luftfeuchtigkeit

Kalandiva verträgt trockene Luft gut. Reichliches Sprühen ist nicht erforderlich. Sie können ganz darauf verzichten, um den Verfall der Pflanzen nicht zu provozieren.

Lufttemperatur

Die angenehmste Temperatur für Kalandiva liegt zwischen +15 und +30 Grad Celsius. In der warmen Jahreszeit verträgt es die frische Luft perfekt. Daher wird empfohlen, die Blume im Sommer nach Möglichkeit auf dem Balkon, auf der Veranda oder im Garten zu platzieren. Eine Absenkung der Temperatur auf + 10 ° C wird am besten vermieden, da diese Kalanchoe-Sorte kälteempfindlich ist.

Bewässerungsmodus

Wasser Kalandiva sparsam, während der irdene Klumpen im Topf trocknet. Es wird empfohlen, weiches Wasser (Regenwasser, abgesetztes Leitungswasser) zu verwenden..

Es muss daran erinnert werden, dass Kalandiva wie alle Sukkulenten leicht einen Mangel an Feuchtigkeit toleriert, sein Überschuss jedoch schädlich für die Pflanze sein kann..

Daher wird die Blume nur dann bewässert, wenn die Erde in einem Topf austrocknet: wenn die oberste Erdschicht austrocknet - im Sommer und wenn 2/3 des erdigen Komas austrocknet - im Winter.

Top Dressing

Kalandiva muss während der Knospungsphase gefüttert werden. Dies ist in der Regel Spätsommer - Frühherbst. Als Top-Dressing werden fertige Düngemittel für Sukkulenten verwendet. Es wird empfohlen, keine Düngemittel mit hohem Stickstoffgehalt zu verwenden. Dies kann Wurzelfäule hervorrufen.

Transfer

Kalanchoe Kalandiva erfordert keine häufige Transplantation. Dies ist auf die geringe Größe sowohl des Busches selbst als auch des Wurzelsystems zurückzuführen. Daher kann eine Transplantation erst nach dem Kauf oder als therapeutische Maßnahme für eine Pflanzenkrankheit erforderlich sein..

Pflanzenschnitt

Das Beschneiden von Kalandiva wird hauptsächlich zu dekorativen Zwecken durchgeführt, um dem Busch eine saubere, kompakte Form zu geben. Das Beschneiden "unter der Wurzel" wird auch praktiziert, um die Blume zu verjüngen und für die nächste Blüte vorzubereiten.

Krankheiten und Schädlinge: Behandlungen

Kalandiva ist resistent gegen Schädlinge und wird sehr selten von ihnen befallen. Wenn eine Infektion auftritt, geschieht dies meistens:

Blattläuse befallen sich am häufigsten mit Kalanchoe von anderen Pflanzen (einschließlich kürzlich gekaufter infizierter Exemplare). Es ernährt sich von Kalanchoe-Saft und verstopft die Poren der Pflanze mit Abfallprodukten. Zur Bekämpfung von Blattläusen werden spezielle Insektizide benötigt, mit denen der Boden im Topf und der Luftteil der Pflanze behandelt werden.

Das Schuppeninsekt ernährt sich auch von Pflanzensäften. Das Entfernen mit Chemikalien ist ziemlich schwierig, da die Wachsschale es vor Drogen schützt. Daher sollte das Entfernen der Scheide mit der mechanischen Entfernung von Parasiten mit einem in Alkohol getauchten Wattestäbchen beginnen. Und erst danach wird die Pflanze mit einem Insektizid besprüht. Es wird empfohlen, den Boden in einem Topf durch frischen zu ersetzen.

Die Ursache für das Auftreten von Graufäule (Schimmel) auf den Blättern können kalte Zugluft, ein zu feuchter Lebensraum der Pflanze (übermäßiges Sprühen, Gießen) in Kombination mit stehender Luft sein. Gleichzeitig sind die Blätter und Stängel mit weinenden Flecken und einer dunklen Blüte bedeckt. Die Behandlung erfolgt mit Hilfe von Fungiziden, die sowohl auf die Blume selbst als auch auf den Boden im Topf gesprüht werden..

Nicht weniger zerstörerisch für die Kalandiva ist die hohe Lufttemperatur in Kombination mit hoher Luftfeuchtigkeit. Dies kann Mehltau verursachen. In diesem Fall muss die Blume mit speziellen Mitteln gegen Pilze behandelt werden..

Im Kampf gegen Grauschimmel und Mehltau sowie bei der Verarbeitung der Pflanze mit speziellen Mitteln müssen die Bedingungen für die Aufbewahrung der Blume überarbeitet werden, um ein erneutes Auftreten von Krankheiten zu vermeiden.

Transfer nach dem Kauf

Nach dem Kauf müssen Sie eine Blume aus einem temporären Topf in einen permanenten umpflanzen. Ein kleiner Topf reicht aus, da die Pflanze nicht groß wird. Jeder fertige Boden für Sukkulenten wird verwendet. Oder unabhängig gekocht: Vier Teile Grasland werden mit zwei Teilen Laub, einem Teil Sand und der gleichen Menge Torf gemischt. Die Drainage muss am Boden des Topfes erfolgen. Eine gute ernährungsphysiologische Wirkung wird durch Zugabe von Birkenholzstücken zum Boden erzielt.

Wie man Kalanchoe Kalandiva vermehrt?

Kalandiva wird durch Stecklinge vermehrt, die sowohl geschnittene Triebe als auch Blätter verwurzeln.

Der Stiel befindet sich in einer feuchten Umgebung: nasser Sand oder Wasser. Da Kalanchoe Kalandiva eine ziemlich kleine Pflanze ist, sind die Stecklinge normalerweise klein. Kleine Stecklinge eignen sich besser für nassen Sand, in dem sie besser wurzeln als in Wasser. Es wird empfohlen, den im Nährmedium befindlichen Stiel mit einem Glas zu bedecken und regelmäßig zu besprühen.

Nachdem die Kalanchoe gut verwurzelt ist, kneifen Sie die Oberseite. Dies ist notwendig für eine bessere Verzweigung des zukünftigen Busches..

Die Fortpflanzung durch Blätter ist ähnlich. Das geschnittene Blatt wird in feuchten Sand getaucht und oben mit Glas bedeckt. Nach dem Auftreten der ersten Wurzeln wird das Glas entfernt. Bevor Sie ein Blatt in den Sand pflanzen, können Sie es einen Tag lang im Schatten halten.

Die für die Wurzelbildung günstige Temperatur beträgt + 16... + 20 ° C. Die beste Brutzeit für eine Pflanze ist von Mitte Frühling bis Hochsommer..

Wenn Sie die einfachen Regeln für die Pflege von Kalanchoe Kalandiva beachten, erhalten Sie einen erstaunlichen Miniaturstrauß in einem Topf. Eine schicke Palette von Kalandiva-Blumen - von allen Rot- bis Gelbtönen - wird Sie aufmuntern und Ihre Fensterbank dekorieren.

Kalanchoe Kalandiva Calandiva - Pflege und Fortpflanzung

Das Vorhandensein von frischen Blumen im Haus ist ein Zeichen des Komforts. Sie erfreuen, reinigen die Luft im Raum, bringen aber auch positive Energie. Kalanchoe Kalandiva gilt als beliebte Pflanze. Dies ist eine pflegeleichte Blume, für die viele Züchter sie lieben..

Aussehen und Geschichte

Die Pflanze hat ein wunderbares dekoratives Aussehen, während die Pflege von Kalanchoe Kalandiva zu Hause einfach ist. Es ist eine Sukkulente, die viel Feuchtigkeit in sich ansammelt. Die Heimat ist die Insel Madagaskar. Von dort aus verbreitete sich die Pflanze in viele Länder..

Kalanchoe Kalandiva gilt als wunderbare Pflanze für zu Hause

Beachten Sie! Die Kalandiva-Sorte wächst nicht in ihrer natürlichen Umgebung, sondern wurde durch künstliche Züchtung gewonnen.

Die Länge der Blüte beträgt nicht mehr als 35 cm. Die Blätter sind an der Basis eiförmig. Die Stängel sind gerade und blattlos. Eine Besonderheit ist die lange Blüte. In einem günstigen Umfeld dauert es 4-6 Monate. Kalanchoe hat schöne Blütenstände in Form von Pinseln, die mit dem Reichtum an Farben anziehen. Die Blüten sind rosa, rot, weiß. Wie die Sorte Blossfeld ist Kalanchoe Kalandiva als hochdekorative Pflanze anerkannt. Sie wird nicht zur Behandlung verwendet, obwohl sie eine schwache medizinische Wirkung hat.

Blumenpflege

Kalanchoe Calandiva gilt im Gegensatz zu anderen Arten als anspruchslose Blume. Es gibt jedoch immer noch Pflegeregeln, die befolgt werden müssen. Es wird also eine lange und schöne Blüte geben.

Beleuchtungs- und Temperaturbedingungen

Die Anlage benötigt eine diffuse helle Beleuchtung. Es ist besser, den Container an einem Fenster zu installieren, das nach Osten oder Westen zeigt. Wenn es lange Zeit bewölkt war oder keine Möglichkeit besteht, natürliches Licht zu erzeugen, werden Phytolampen installiert. Sie sind nachts ausgeschaltet, da die Kalanchoe kurze Tageslichtstunden benötigt. Wenn die Fenster nach Süden ausgerichtet sind, ist es unerwünscht, Pflanzen dort zu platzieren, da Verbrennungsgefahr besteht. Bei schattigen Bedingungen ist die Blütenentwicklung ausgesetzt.

Wichtig! Die Kalandiva-Sorte benötigt eine Temperatur von 20-30 ° C über Null. Im Winter wird es auf 15-17 ℃ gesenkt. Für das Auftreten von Knospen ist ein reduziertes Temperaturregime erforderlich, da sonst keine reichliche Blüte auftritt.

Bewässerungsregeln und Luftfeuchtigkeit

Das Gießen der Pflanze sollte nicht häufig sein, es neigt dazu, viel Wasser und Nährstoffe anzusammeln. Im Sommer erfolgt dies einmal pro Woche und im Winter alle 2 Wochen. Am besten schauen Sie nicht auf den Kalender, sondern auf den Zustand des Bodens. Wenn der Boden noch etwas trocken ist, muss er bewässert werden. Träge Blätter weisen auf einen Mangel an Feuchtigkeit hin.

Gießen Sie die Pflanze mit Wasser bei Raumtemperatur. Die Flüssigkeit wird im Voraus vorbereitet: einen Tag ziehen lassen. Kaltes Leitungswasser kann schaden.

Beachten Sie! Kalanchoe gilt als Sukkulente und kann sich daher bei niedriger Luftfeuchtigkeit normal entwickeln..

Eine zusätzliche Befeuchtung ist nicht erforderlich, wenn Heizgeräte in Betrieb sind. Trotzdem werden die Blätter regelmäßig gesprüht. Das Verfahren ist hygienisch.

Top Dressing und Bodenqualität

Kalanchoe mit mineralischen und organischen Bestandteilen düngen. Sie sollten abgewechselt werden. Ein saftiges Mittel wird ebenfalls verwendet. Das Top-Dressing erfolgt alle 2 Wochen.

Für Kalanchoe ist ein spezieller Boden erforderlich. Es sollte für Kakteen oder Sukkulenten ausgelegt sein. Sie können den Boden selbst vorbereiten, indem Sie Folgendes mischen:

  • Universalboden - 4 Teile;
  • Sand - 1 Teil.

Diese Zusammensetzung ist ideal für den Anbau von Blumen. Mulchen Sie den Boden, um Schimmelbildung zu vermeiden.

Größe des Blumenbehälters

Die Größe des Topfes für eine große Kalanchoe sollte geeignet sein - 12-18 cm Durchmesser. Beim nächsten Mal wird der Behälter 1-2 cm größer gewählt. Am Boden liegen feiner Kies und Sand. Die Entwässerungsdicke sollte 1-2 cm oder mehr betragen.

Kalanchoe Kalandiva wird in einen Topf mit einem Durchmesser von bis zu 18 cm gepflanzt

Auf eine Notiz! Obwohl Blumentöpfe aus Kunststoff gefragt sind, ist es ratsam, Ton oder Keramik zu verwenden. Diese Materialien bieten einen hervorragenden "Atem" der Erde und der Pflanze selbst.

Merkmale der Pflanzentransplantation nach dem Kauf

Die Transplantation wird nach dem Kauf der Blume durchgeführt und dann jedes Jahr wiederholt. Das Verfahren wird auf der Grundlage eines einfachen Schemas durchgeführt:

  1. Den Boden vorfeuchten. Dies hilft, die Pflanze mit einem erdigen Klumpen aus dem Topf zu entfernen..
  2. Verwenden Sie einen neuen Topf. Organisieren Sie ein Entwässerungssystem. Arbeitsmaterial - Blähton, Polystyrol.
  3. Kalanchoe wird in einen neuen Behälter gegeben, der mit frischer Erde bedeckt ist.

Nach der Transplantation ruhen die Sukkulenten mehrere Tage. Dazu wird er an einem dunklen Ort zurückgelassen. Es ist ratsam, den Boden zu mulchen, da dies dazu beiträgt, die Feuchtigkeit im Sommer lange zu speichern.

Blüte- und Ruhezeit der Pflanze

Um eine farbenfrohe Blüte zu erreichen, bedarf Kalanchoe besonderer Sorgfalt. Die Blume erfreut sich mit ihrem schönen Aussehen etwa 8 Monate im Jahr. Terry Blütenstände werden in Form von Kugeln dargestellt. Der Durchmesser der Blüten beträgt 1,5 cm. Die Blütenblätter haben leuchtende Farben. Während der Blüte ist Kalanchoe wie eine Mini-Rose mit Hilfe dicht platzierter Doppelknospen.

Kalanchoe Kalandiva hat verschiedene Farben. Die Palette enthält Farben wie Rot, Himbeere, Pink. Einige sind original. Unter ihnen sind gelbe und weiße Blütenstände.

Weitere Informationen! Die Auflösung der Knospen erfolgt im Winter. Es ist im Voraus erforderlich, die notwendigen Bedingungen für eine üppige Blüte zu schaffen: Sie werden in einem Raum aufgestellt, in dem die Temperatur mäßig niedrig ist und eine angemessene Beleuchtung vorhanden ist.

Während der Ruhephase sollte die Bewässerung mäßig sein. Im November wird der Busch eingeklemmt. Dann werden die Knospen gezeigt. Wenn es im November keine Knospung und Blüte gab, werden die vorbereitenden Maßnahmen im März wiederholt. Danach ruht Kalanchoe Kalandiva - 1,5-2 Monate. Die Blume muss im Halbschatten stehen. Es ist wichtig, die Bewässerung zu reduzieren und die Temperatur auf 14-16 ° C zu senken.

Reproduktion von Kalanchoe

Diese Pflanzensorte wird nicht durch Samen vermehrt. Eine vegetative Methode wird mit Spitzen, Stecklingen oder einzelnen Blättern angewendet. Vor dem Pflanzen der Stecklinge werden diese mehrere Stunden getrocknet. Dann werden sie in nassen Sand gepflanzt.

Kalanchoe Kalandiva wird durch Stecklinge vermehrt

Die Stecklinge werden in sandigen Boden gelegt und mit einem transparenten Behälter abgedeckt. Die Wurzelbildung dauert 4-6 Wochen.

Beachten Sie! Die Beschleunigung erfordert eine Temperatur innerhalb von 20-24 ° C..

Wachsende Probleme

Bei unzureichender Pflege wirken sich Schädlinge negativ auf die blühenden und dekorativen Eigenschaften der Pflanze aus. Probleme können auftreten:

  • Verrotten. Der Grund ist starke Feuchtigkeit in der Erde, niedrige Temperatur im Raum. Erfordert die Transplantation in neuen Boden, das Beschneiden beschädigter Triebe, die Behandlung von Schnittflächen mit Aktivkohle und die Reduzierung der Bewässerung.
  • Braune Flecken auf den Blättern. Das Problem entsteht, wenn es an Bewässerung mangelt, die Pflanze erschöpft ist. Eine Erhöhung der Feuchtigkeit ist erforderlich.
  • Gelbe Blattblüte tritt auf, wenn es an Sonnenlicht mangelt. Der Behälter wird an einem beleuchteten Ort aufgestellt. Verwenden Sie eine Phytolampe.
  • Schwarze Laubflecken sind ein Symptom für eine Pilzinfektion. Benötigen Sie eine einmalige Behandlung mit einem Antimykotikum, transplantieren Sie in desinfizierten neuen Boden.
  • Faltige Blätter weisen auf niedrige Luftfeuchtigkeit und mangelnde Bewässerung hin. Kalandiva muss mit einer Sprühflasche besprüht werden. Sie müssen auch die Feuchtigkeitsmenge erhöhen.
  • Das Auftreten einer weißlichen Blüte ist mit Mehltau verbunden. Bordeaux Flüssigkeit oder "Oxyhom" Mittel wird es ermöglichen, die Krankheit zu beseitigen.
  • Blattläuse werden mit einer Waschseifenlösung entfernt.

Dank der rechtzeitigen Beseitigung des Problems entwickelt sich die Blume weiter. Durch die sorgfältige Pflege von Kalanchoe Kalandiva können Sie die Schönheit der Pflanze lange genießen.

Kalanchoe Kalandiva - Blumenstrauß auf der Fensterbank

Kalanchoe Kalandiva (Kalanchoe Kalandiva) - eine Hybride, wie sie zur Familie Tolstyankov gehört.

Alle Familienmitglieder sind Sukkulenten. In der Natur leben sie in den Tropen Afrikas und Südamerikas..

"Vater" ist Blossfelds Kalanchoe - ein hell blühender Vertreter der Gattung. Es unterscheidet sich vom Nachkommen durch bescheidenere einfache Blüten, in Kalandiva sind sie doppelt.

Funktion und Beschreibung

Kalandiva ist wie andere Arten eine sehr zähe und anspruchslose Pflanze.

Wenn die Bedingungen günstig sind, kann es sechs Monate dauern..

Ein weiteres Merkmal - es blüht im Winter und blüht oft zu Silvester.

Als Sukkulente hat es dicke, abgerundete Stängel, die dicht mit fleischigen Blättern bedeckt sind. Die Triebe sind zahlreich, verzweigen sich gut und produzieren Luftwurzeln.

Die Blattspreiten sind in einer dichten dunkelgrünen Farbe lackiert, ihre Oberfläche ist ledrig und glänzend. Form - rund oder eiförmig, die Ränder sind in kleine, häufige Zähne zerlegt.

Terry Blütenstände, die sich auf einem kurzen Stiel befinden, sind zu üppigen Regenschirmen gefaltet.

Die Farbe ist sehr unterschiedlich, einschließlich rosa, orange, lila, rot, gelb und beige Töne.

Mix ist ein Nachkomme von Kalandiva mini, seinem Hybrid. Der Hauptunterschied zum Elternteil besteht darin, dass die Blüte das ganze Jahr über ohne Unterbrechung fortgesetzt werden kann. Es gibt keine Besonderheiten in der Pflege.

Temperatur

Die übliche Raumtemperatur im Bereich von 22-27 ° ist für Kalandiva durchaus geeignet.

Es toleriert kurzfristige Temperaturabfälle von bis zu 6-9 ° und Hitze bis zu 40 °.

Lichtmodus

Wenn Sie eine lange Blüte erreichen möchten, stellen Sie einen afrikanischen Gast auf ein Südfenster.

Kalandiva liebt Licht sehr, hat keine Angst vor direkten Sonnenstrahlen.

Es befindet sich auf der Ost- und Westseite des Hauses und bildet keine Blütenstände.

Außerdem beginnen sich die Triebe zu dehnen und werden dünner. Die Blätter befinden sich weit voneinander entfernt, wodurch der Stängel stark freigelegt wird. Kalandiva wird sein attraktives Aussehen vollständig verlieren.

Bewässerung

Ständige Bodenfeuchtigkeit führt zu einem Befall mit Pilzkrankheiten, die zu Fäulnis der Wurzeln und Stängel führen. Trockenheit schadet der Pflanze viel weniger, also überfluten Sie die Pflanze nicht.

Es reicht völlig aus, den Boden auch im Sommer alle 6-8 Tage zu befeuchten. In jedem Fall müssen Sie warten, bis der Boden von oben getrocknet ist..

Unmittelbar nach dem Gießen muss das in die Pfanne geflossene Wasser ausgegossen werden. Erfahrene Blumenzüchter empfehlen sogar, sowohl den Topfboden als auch die Palette trocken zu wischen.

Verwenden Sie zur Bewässerung nur enthärtetes Wasser mit einer minimalen Menge Kalk.

Dazu muss Leitungswasser verteidigt oder gekocht oder geschmolzen und Regenwasser verwendet werden. Andernfalls bildet sich auf der Erdoberfläche Plaque, der den Luftdurchgang zu den Wurzeln stört..

Wenn es im Winter in einem kühlen Raum aufbewahrt wird, wird die Bewässerung weiter reduziert, wodurch sich das Intervall zwischen den Eingriffen um 5-7 Tage verlängert.

Mach dir keine Sorgen - es wird ihm nicht weh tun. Übermäßige Feuchtigkeit führt jedoch mit ziemlicher Sicherheit zum Verfall der Wurzeln und der Basis der Stängel.

Feuchtigkeit

Sprühen Sie es nicht und stellen Sie keinen Behälter mit Wasser daneben. Es reicht völlig aus, die Blätter gelegentlich von Staub abzuwischen oder eine kühle Dusche für den gleichen Zweck zu arrangieren..

Staub verstopft die Stomata, durch die die Pflanze Feuchtigkeit sammelt und ihre normale Entwicklung stört.

Top Dressing

Die wichtigsten Düngemittel, insbesondere während der Blüte, sind Kalium und Phosphor. Sie sollten regelmäßig hergestellt werden - einzeln oder in Kombination.

Das Intervall zwischen den Verbänden ist Standard - von 10 bis 15 Tagen.

Es wird jedoch empfohlen, die biologische Fütterung zu beschränken oder überhaupt nicht zu verwenden, da sie viel Stickstoff enthält..

Diese Substanz bewirkt, dass die Blume mästet, grüne Blätter und Triebe kräftig wachsen und die Blüte vergessen.

Im besten Fall können Sie einige verkümmerte Blütenstände bekommen, die bald abfallen werden..

Die Erde

Eine Mischung aus Torf, Sand, Humus, Gartenerde und Perlit ist perfekt. Sie können auch vorgefertigten Boden kaufen - universell oder speziell für Sukkulenten und Kakteen.

blühen

Kalandiva beginnt bei kurzem Tageslicht zu blühen - im Winter.

Bei ordnungsgemäßer Wartung kann dies 6-7 Monate dauern.

Danach sollte die Pflanze etwa einen Monat in einem dunklen Raum ruhen..

Kalandiva kann unter dem Tisch oder im Schrank entfernt und allein gelassen werden, wobei gelegentlich gewässert wird, damit es nicht austrocknet.

Beschneidung

Dieses Verfahren ist für Kalandiva sehr wichtig.!

Darüber hinaus sorgt die Operation für eine üppige Blüte in der Zukunft, da sich nur an jungen apikalen Stielen Blütenstände bilden. Der Schnitt erfolgt unmittelbar nach der Blüte mit einem gut geschärften Werkzeug.

Triebe können fast vollständig abgeschnitten werden, dann bilden neue einen schönen kleinen Busch.

Transfer

Unmittelbar nach dem Kauf muss es in echten Boden umgepflanzt werden - im Laden werden die Pflanzen in temporären Böden gehalten, die keine ernährungsphysiologischen Eigenschaften haben.

Wenn Kalanchoe blüht, wird empfohlen, zu warten, bis der Vorgang abgeschlossen ist.

Nach dem Entfernen aus dem Topf wird das Wurzelsystem unter fließendem Wasser gewaschen, um die Reste des Speichersubstrats vollständig abzuwaschen..

Nachfolgende Transplantationen müssen nicht jedes Jahr durchgeführt werden, da sie nicht groß werden.

Es reicht völlig aus, die Pflanze nach 2-3 Jahren neu zu pflanzen und den Boden vollständig durch einen neuen zu ersetzen..

Da die Mischungsart eine Hybride von Kalandiva ist, ist die häusliche Pflege nicht anders.

Reproduktion

Die Fortpflanzung im Allgemeinen verursacht keine Schwierigkeiten und Sorgen, da sich Kalandiva sehr bereitwillig fortpflanzt. Die zweifelhafteste und zeitaufwändigste Methode ist Saatgut, wird aber praktisch nicht angewendet.

Schließlich gehört Kalandiva zu Hybridpflanzen und vermittelt bei der Vermehrung durch Samen keine Sortenqualitäten..

Viel häufiger verwenden sie Stecklinge, die nach dem Beschneiden der Pflanze verbleiben. Oft haben sie bereits Wurzeln, so dass sie nicht verwurzelt werden müssen..

Die Stecklinge werden einfach in ein loses Substrat aus Torf, Sand, Vermiculit und Humus gelegt und wie gewohnt gewässert. Wurzellose Stecklinge werden mit einer halben Plastikflasche abgedeckt, um einen Treibhauseffekt für eine schnelle Wurzelbildung zu erzielen..

Das Gewächshaus wird entfernt, wenn der Sämling aktiv zu wachsen beginnt, was auf den Erfolg des Verfahrens hinweist. Der gewachsene Sämling wird auf vollwertigen Boden gebracht.

Die Fortpflanzung durch Blätter dauert länger und unterscheidet sich nicht von Stecklingen.

Heilenden Eigenschaften

Es kann verwendet werden, um laufende Nase und Hauterkrankungen zu behandeln.

Die keimtötende Kraft von frischem Saft hilft, Pilze, viele Bakterien und Viren loszuwerden.

Diese Eigenschaft wird bei der Behandlung von Pusteln, Hornhaut und weinenden Geschwüren verwendet. Salben auf Saft- und Fettbasis werden bei Verbrennungen, Wunden und Erfrierungen eingesetzt.

Krankheiten und Schädlinge

Mehltau

Die Provokateure seines Aussehens sind Zugluft vor dem Hintergrund übermäßiger Feuchtigkeit. Verwenden Sie zur Heilung der Pflanze kupferhaltige Fungizide.

Dies sind Oxyhom, Abiga-Peak, Bordeaux-Mischung, Kupfersulfat. Kalandiva wird aus Zugluft entfernt, die Bewässerung wird reduziert.

Verschiedene Fäulnis

Kalandiva ist nicht weniger anfällig für Angriffe als andere Sukkulenten..

Alle betroffenen Teile müssen in gesunde Zellen geschnitten werden.

Die Schnitte werden mit zerkleinerter Holzkohle oder Aktivkohle behandelt, es werden Fungizide verwendet - Fundazol, Acrobat MC, Profit Gold, Ordan, Skor, Previkur.

Schädliche Insekten greifen praktisch nicht an und bevorzugen "schmackhaftere" Pflanzen.

Kalandiva ist eine ausgezeichnete Sorte von Kalanchoe, die für jedes Interieur geeignet ist.

Es kann sogar von Anfängern und vielbeschäftigten Menschen angebaut werden, die vergessen, ihre Pflanzen rechtzeitig zu gießen..

Wenn Sie einen Fehler finden, wählen Sie bitte einen Text aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste.

Kalanchoe Kalandiva - Blumenbeet in einem Topf

Laut Dr. D.D. Hesionu, Blossfelds Kalanchoe-Sorten und -Hybriden sind auf dem Blumenmarkt der Welt äußerst beliebt, da sie laut Statistik mehr verkauft werden als andere Zimmerpflanzen. Kalanchoe Kalandiva hat zusammen mit mehreren der gleichen spektakulären Topf-Sukkulenten seit mehreren Jahrzehnten eine besondere Priorität für Gärtner..

Niedrige Büsche mit glänzendem smaragdgrünem Laub und einer dichten Streuung von rosafarbenen Miniaturblüten in verschiedenen Farbtönen finden immer mehr Fans. Dekorierte Pflanzen eignen sich hervorragend als Geschenk. Sie werden von Innenarchitekten häufig für die Gestaltung von Räumlichkeiten verwendet. In der Nähe hübscher Blütenstände ist es unmöglich, nicht bei einer Blumenausstellung anzuhalten und vor Freude nach Luft zu schnappen.

Wer ist sie - die mysteriöse Kalandiva?

Wie sie es nennen - und eine Art und eine Sorte und eine Hybride - ist dies jedoch nicht eine Pflanze, sondern eine ganze Gruppe von Sorten niederländischer Selektion, die unter einem gemeinsamen Namen vereint sind - Kalandiva. Und alles begann mit Blossfelds Weihnachts-Kalanchoe oder flammender Katie, wie ihn die Lieferanten und Liebhaber der heimischen Flora wegen der leuchtend roten Blütenblätter oft nannten. Der Höhepunkt der Blüte bei einer natürlichen Art tritt pünktlich zu den Weihnachtsferien auf. Daher erwies sich die Pflanze als sehr nützlich für die Dekoration von Festen und Gottesdiensten in kirchlichen Räumlichkeiten und wurde in großen Mengen verkauft.

Aber Weihnachten ging zu Ende, die Blütenstände verdorren und es bestand der Wunsch, das Leben wundervoller Blumensträuße zu verlängern. Außerdem öffnete die Weihnachts-Kalanchoe ihre Blütenblätter immer in einer Farbe - scharlachrot. In den 80er Jahren des letzten Jahrhunderts begannen niederländische Hybridisierer, Pflanzen mit Blütenständen anderer Farben zu schaffen. So erschienen neue Sorten und Sorten, die zu jeder Jahreszeit gelbe, rosa, weiße, lila-violette Blütenkrone auflösten und den saisonalen Weihnachtsverkauf von beliebten Blumen, die jetzt als dekorative Kalanchoe bezeichnet werden, verlängerten.

Außerdem. 1998 teilte ein schwedischer Händler seinem Lieferanten mit, dass sich eine der Bromo-Sorten mit lila Blüten als Mutante herausstellte - ihre Blüten bestanden nicht aus 4 Blütenblättern, sondern aus 32 und waren nicht nur in zwei Reihen angeordnet, sondern wie eine Rose gefaltet. Diese Mutation wurde als neue Sorte namens Calandiva Leonardo eingeführt, und bald wurde ein ganzes Hybridisierungsprogramm auf dieser Basis entwickelt, das 2002 zur Einführung einer neuen Reihe von Pflanzen mit doppelten Rosettenblüten führte..

Die ersten sechs Sorten wurden ein Jahr später eingeführt, andere folgten. Jetzt umfasst die Serie etwa 50 Sorten mit Blüten in verschiedenen Schattierungen von Rot, Rosa, Orange, Lila und Weiß der Blütenblätter, obwohl der Katalog niederländischer Lieferanten etwa 25 davon auflistet. Die Kalandiven haben den Blumenmarkt im Sturm erobert und sind heute die meistverkauften Kalanchoe der Welt..

Botanisches Porträt von Kalandiva

Kalandiva ist im Aussehen seinem Elternteil - Kalanchoe Blossfeld - sehr ähnlich, jedoch in reduzierten Größen: Die Höhe der Büsche reicht von 15 bis 25 cm, daher wird der Name häufig in verschiedenen Quellen gefunden - Kalanchoe Kalandiva mini.
Ihr Wurzelsystem ist ebenfalls oberflächlich. Die Triebe sind dick, fleischig und kurz, die Blätter sind obovat, am Rand gekerbt, sattgrüne Farbe, mit einem charakteristischen Glanz.
Auf der Triebkrone, die sich an kurzen Stielen befindet, bilden sich Regenschirmblütenstände.

Frotteenblüten mit elliptischen oder breitlanzettlichen Blütenblättern sind klein, nur 1-1,5 cm im Umfang, röhrenförmig, nach oben gerichtet. Die Farbe der Krone ist unterschiedlich - Zitrone, Orange, Scharlach, Rubin, Lila, Flieder, dunkle Kirsche, Schneewittchen. Wenn die Blütenblätter geöffnet werden, halten die Blüten etwa einen Monat und verdorren dann, aber andere blühen an ihrer Stelle, und die Blüte dauert vom Beginn des Winters bis zum zweiten Jahrzehnt im Juli an.

Kalandiva bildet zu Hause selten Samen und ist nicht für die Fortpflanzung geeignet, da der aus ihnen wachsende Sukkulente seine mütterlichen Eigenschaften verliert.

Kalandiva wachsen lassen

Kalanchoe-Blume Kalandiva ist eine völlig wählerische Pflanze. Es stellt keine übermäßigen Anforderungen an die Wachstumsbedingungen und eignet sich für die Sammlung eines unerfahrenen Floristen.

Auswahl des richtigen Topfes, der Bodenmischung und des Pflanzens

Kalandiven sind kleine und kompakte Blüten mit einem kleinen Wurzelsystem, daher müssen Sie kleine Töpfe für sie auswählen - sowohl im Durchmesser als auch in der Höhe. Gewöhnliche Plastikteile sind ebenfalls geeignet, solange sie nicht schmal sind - der fleischige oberirdische Teil der Pflanze kann für einen solchen Behälter schwer sein und ihn umkippen. Die ideale Option sind Keramikgefäße, die schwer sind und die dekorative Wirkung der Büsche betonen..

Für den Anbau von Kalandiva ist leicht angesäuerter oder neutraler Boden mit einem pH-Wert von 5,5-6,0 geeignet. Es ist ratsam, eine fertige Bodenmischung für Kakteen oder Sukkulenten zu verwenden oder ein Substrat für das Pflanzen einer Pflanze selbst vorzubereiten, indem 4 Teile Torf, 2 Teile Grasland und 1 Teil Sand entnommen werden. Am Boden des Topfes wird Blähton in einer Schicht von 1 bis 1,5 cm gelegt. Es ist nützlich, gehackte Birkenkohlen und etwas verrotteten Kompost hinzuzufügen.

Die Blume wird von dem Boden befreit, in dem sie verkauft wurde, die Wurzeln werden in einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat gewaschen und in einem Topf mit einem neuen Untergrund vergraben, so dass sich ihr Wurzelkragen auf dem gleichen Niveau wie im vorherigen Blumenbehälter befindet. Mehrere Pflanzen verschiedener Sorten mit verschiedenen Blütenfarben, die in einem Topf gepflanzt sind, sehen sehr beeindruckend aus - Kalanchoe Kalandiva-Mischung.

Lage im Haus: Beleuchtung und Temperatur

Die Pflanze liebt viel Licht, Fensterbänke mit westlicher und östlicher Ausrichtung sind ein guter Ort dafür, die südlichen Fenster müssen mittags beschattet werden. Aufgrund des Mangels an Beleuchtung dehnen sich die Heide aus und die Blätter sehen leichter aus als für diese Sorten typisch. Im Sommer werden Sukkulenten an die frische Luft gebracht, aber vor Windböen und starkem Regen geschützt.

Wie andere Vertreter der Gattung Kalanchoe ist Kalandiva eine Blume mit kurzen Tageslichtstunden. Für die Bildung von Knospen muss die Bedingung erfüllt sein - 9-10 Stunden am Tag, 14-15 Nacht. Sie können ein solches Lichtregime mithilfe eines dunklen Reservoirs organisieren, mit dem ein Topf mit einer Pflanze bedeckt wird, oder einfach in einen dunklen Raum überführen. Solche Manipulationen mit einer Blume werden anderthalb Monate lang durchgeführt, bis die ersten Knospen erscheinen. Dann wird der vorherige Beleuchtungsmodus für ihn wieder aufgenommen..

Kalandiva hat keine besonderen Beschwerden über Temperaturen. Die optimalen Thermometerwerte im Sommer liegen zwischen 20 und 24 Grad Celsius, aber die Pflanze hält ruhig 30 Grad Hitze stand. Im Winter ist ein kühlerer Inhalt wünschenswert - 15 bis 18 Grad Celsius. Der Sukkulente hält jedoch Abweichungen von 2 bis 3 Grad stand, wenn das Bewässerungsregime richtig eingestellt ist: Je niedriger die Temperatur, desto weniger Bewässerungswasser.

Wie man sich um Kalanchoe Kalandiva kümmert

Nachdem der glückliche Besitzer der Pflanze einen bezaubernden Blumenstrauß in einem Topf als Geschenk erhalten hat, ist er sofort verwirrt über die Frage: Welche Art von Pflege für Kalanchoe Kalandiva zu Hause??

Gießen und Sprühen

Kalandiva ist eine dürreresistente Pflanze, und das Gießen erfordert wenig und seltenes Gießen. Der irdene Klumpen sollte zwischen der nächsten Befeuchtung gut trocknen. Bewässerungswasser wird warm und weich verwendet, Leitungswasser muss mindestens einen Tag lang verteidigt werden. Normalerweise reicht eine Bewässerung pro Woche für Kalandiv und noch weniger im Winter. Das überschüssige Wasser nach dem Befeuchten wird von der Palette abgelassen und trocken gewischt und der Boden des Blumenbehälters.

Die Luftfeuchtigkeit spielt keine wesentliche Rolle, es sind keine zusätzlichen Maßnahmen erforderlich, um sie zu erhöhen und auch zu sprühen. Um die Dekorativität zu verbessern, wird die Pflanze nicht mehr als 1 Mal pro Monat unter einer warmen Dusche von Staub gewaschen oder glänzende Blätter einfach mit einem feuchten Tuch abgewischt.

Top Dressing

Kalandiven reagieren nicht gut auf häufiges Füttern. Sie werden während der Vegetationsperiode einmal im Monat mit flüssigen komplexen Düngemitteln für Sukkulenten gedüngt, die in der Hälfte der Dosis verdünnt sind. Häufiges Füttern, insbesondere mit einem signifikanten Stickstoffgehalt, führt dazu, dass die Pflanze grüne Masse wächst und ihre Blüte schlecht ist. Zur Düngung von Kalanchoe Kalandiva werden Kemira-Lux, AVA, POKON für Sukkulenten und andere verwendet. Nach der Blüte werden die Düngemittel reduziert und zu Beginn des Herbstes vollständig gestrichen..

Beschneidung

Die Kronenbildung spielt eine wesentliche Rolle bei der Kultivierung von Kalandiva. Nach der Blüte werden die welken Stiele vorsichtig abgeschnitten und die zu hoch über den Busch ragenden Heide gekürzt. Drücken Sie die Spitzen kleiner Triebe zusammen, um eine bessere Buschigkeit zu erzielen.

Reproduktion von Kalandiva

Es ist sinnlos, Kalanchoe-Samen für Kalandiv zu vermehren. Erstens sind sie praktisch nicht in einer Heimatkultur verankert, und zweitens ist es nach der Aussaat unwahrscheinlich, dass aus ihnen eine Pflanze wachsen kann, die mit der Mutter identisch ist.

Bei der Reproduktion von Kalandiva wird eine vegetative Methode verwendet, für die apikale oder Stängelstecklinge oder einzelne Blätter verwendet werden. Sie werden mehrere Stunden getrocknet, dann in feuchtem Sand vergraben und mit einem Glasgefäß abgedeckt. Die Wurzelbildung dauert etwa 4 bis 6 Wochen bei einer Temperatur von 20 bis 24 Grad Celsius. Nach dieser Zeit werden die Pflanzen in einen permanenten Behälter umgepflanzt, der mit Erdmischung gefüllt ist, um Sukkulenten zu züchten.

Krankheiten und Schädlinge

Einige Probleme beim Anbau von Kalanchoe Kalandiva sind mit Fehlern in der Pflege verbunden. Bei zu reichlich Bewässerung und unzureichender Beleuchtung strecken sich die Pagonen der Pflanze, die Blätter werden kleiner und blass. Aufgrund des Feuchtigkeitsmangels auf den Blattplatten bilden sich trockene braune Flecken, die sich ausbreiten und zum endgültigen Trocknen des Blattes führen und abfallen.

Wenn sich die Blattplatten von Kalandiva zu kräuseln und auszutrocknen beginnen, muss ihre Unterseite sorgfältig untersucht werden - es gibt Symptome für das Vorhandensein von Blattläusen - grünliche Insekten und ihre weißen Larven. Die betroffenen Blätter werden entfernt, der Rest wird mit Seifenwasser gewaschen, mit ausgedehnten Läsionen, der Sukkulente wird mit Agravertin oder Actara behandelt.

Weinende braune Flecken weisen auf eine bakterielle oder virale Infektion hin. Die Behandlung mit Fungiziden, zum Beispiel Trichodermin, spart von Anfang an, es ist schwieriger, das Virus zu bekämpfen.

Verwelkte Blätter können darauf hinweisen, dass die Pflanze Wurzelprobleme hat. Bei Anzeichen von Staunässe ist Wurzelfäule nicht ausgeschlossen..
Verfärbte Blätter mit einer flauschigen Blüte sind ein deutliches Symptom für Schäden durch Mehltau. Einer der Hauptgründe für das Auftreten dieser Pilzkrankheit ist der Mangel an Phosphor-Kalium-Düngemitteln. Kranke Pflanzen werden mit kupferhaltigen Zubereitungen behandelt.

Die besten Sorten von Kalanchoe Kalandiva

Mit himbeerrosa Blütenblättern sind die beliebtesten Sorten:

  • Calandiva Cadillac Pink
  • Calandiva dion
  • Calandiva seymour
  • Calandiva la douce
  • Calandiva Garbo

Sorten mit sonnigen gelben und orangefarbenen Blüten:

  • Calandiva parton
  • Calandiva Farrow
  • Calandiva hawn

Scharlachrot blühende Kalandiva-Sorten:

  • Calandiva Hayworth
  • Calandiva kerr
  • Calandiva tylo

Weißblumige und weißrosa Kalandiva-Sorten:

  • Calandiva Weaver / Bicolor
  • Calandiva elsa
  • Calandiva Midler / Bicolor

Fazit

Kalanchoe Kalandiva ist eine erstaunlich schöne Pflanze, die dem Erzeuger nicht zu viele Probleme bei der Pflege bereitet. Die Hauptaufgabe besteht nicht darin, es zu füllen, um die Wassermenge nach Temperaturänderungen in den Haftbedingungen richtig einzustellen. Eine wichtige Nuance bei der Pflege eines herrlich blühenden Sukkulenten ist die kurze Tageslichtzeit, um die Bildung von Blütenknospen zu gewährleisten.

Kalanchoe "Kalandiva": Arten und Feinheiten des Anbaus

Eine Pflanze wie Kalanchoe "Kalandiva" ist die beste Option für faule oder unerfahrene Blumenzüchter. Kalandiva zeichnet sich durch extreme Unprätentiösität und einfache Pflege aus, was es sehr beliebt macht. Aber auch eine solche Pflanze muss nach Treu und Glauben gepflegt werden. Es geht um die Pflege von Kalanchoe "Kalandiva", die in dem Artikel diskutiert wird.

Beschreibung

Diese Kalanchoe-Sorte wurde durch Zucht gezüchtet. Von seinem Elternteil - Kalanchoe Blossfeld - unterscheidet sich "Kalandiva" in kleinen Dimensionen und stärkerer Blüte. Die durchschnittliche Höhe des Busches liegt zwischen 20 und 30 Zentimetern, und kleine helle Knospen befinden sich um den gesamten Umfang..

Diese Pflanze wird als Sukkulenten bezeichnet. Es gibt eine große Anzahl von aufrechten, nackten Trieben. Es gibt auch dunkelgrüne ovale Blätter, die ungefähr 5 Zentimeter lang sind. Es gibt nicht sehr ausgeprägte Zähne an den Rändern.

Die Pflanze selbst ist sehr dicht, sie speichert gut Feuchtigkeit und essentielle Mineralien.

Die Blütenstände haben die Form eines Schildes. Die Blüten in ihnen sind eher klein (ca. 1 cm), mehrfarbig. Das Hauptmerkmal dieser Art ist eine sehr lange und reichliche Blüte (ca. 7 Monate)..

Sorten

Kalanchoe "Kalandiva" ist in zwei Haupttypen unterteilt: Mini und Mix.

Diese Art von Kalanchoe setzt eine kleine und kompakte Pflanze voraus. Seine Höhe überschreitet normalerweise nicht 20 Zentimeter. Mini "Kalandiva" ist in Pfirsich, Scharlach oder Lila erhältlich.

Kalanchoe-Mischung wurde unter Verwendung von Kalanchoe mini erhalten. Am weitesten verbreitet ist Kalandiva mit blassrosa oder weißen Blütenständen, jedoch werden häufig gelbe oder rote Blumensträuße gefunden. Das Hauptmerkmal ist die lange Blüte.

Natürlich erfordert auch eine so unprätentiöse Pflanze wie Kalanchoe "Kalandiva" eine angemessene Pflege und Aufmerksamkeit in Bezug auf sich selbst. Die Grundregeln der häuslichen Pflege lauten wie folgt.

Bewässerung

Die Bewässerung sollte nicht mehr als einmal pro Woche unter Verwendung von abgesetztem Wasser erfolgen. Im Sommer wird empfohlen, die Bewässerung leicht zu erhöhen - mindestens zweimal pro Woche. Eine weitere Bewässerung sollte nur durchgeführt werden, wenn der Boden im Topf bis zu einer Tiefe von 2 Zentimetern abfällt.

Es ist wichtig sicherzustellen, dass sich keine übermäßige Feuchtigkeit im Boden befindet, da dies zum Zerfallsprozess führt.

Im Winter sollte die Bewässerung im Gegenteil reduziert werden. Es sollte etwa alle 13 Tage durchgeführt werden, wobei den Blättern besondere Aufmerksamkeit zu widmen ist..

Eine dringende Bewässerung ist erforderlich, wenn die Blätter scheinbar träge und rau sind..

Top Dressing

Sie können die Blume nur mit speziellen Fertigdüngern für Sukkulenten füttern. In keinem Fall sollten Sie natürliche organische Stoffe verwenden, da der darin enthaltene Stickstoff die Blütequalität negativ beeinflusst..

Top Dressing sollte während der Vegetationsperiode nicht mehr als zweimal in einem Monat angewendet werden. In anderen Zeiträumen ist es besser, von diesem Prozess Abstand zu nehmen..

Beleuchtung

Im Sommer und Frühling ist helles, aber diffuses Licht erforderlich. Stellen Sie den Topf am besten mit Kalanchoe "Kalandiva" auf die West- oder Ostseite. Im Winter ist es wichtig, für zusätzliche Beleuchtung in Form einer Lampe zu sorgen..

Im Herbst und Winter sollte das Licht in Form von Halbschatten sein, Sie können die Pflanze nicht in völlige Dunkelheit tauchen.

Temperatur

Ein weiterer wichtiger Vorteil des Kalanchoe ist seine einfache Temperatur. Sie kann zwischen 17 und 33 Grad liegen. Im Winter ist es etwas anders - nicht mehr als 15 Grad. Die Aufrechterhaltung einer geeigneten Temperatur ist wichtig, um eine ordnungsgemäße Knospenbildung und eine gute Blüte sicherzustellen.

Feuchtigkeit

Im Frühjahr und Sommer ist es nicht erforderlich, die Luftfeuchtigkeit genau zu überwachen. Zusätzliches Sprühen sollte bei zu hohen Temperaturen (30 Grad oder mehr) durchgeführt werden..

In regelmäßigen Abständen können Sie eine Außendusche arrangieren, die eine gute Vorbeugung gegen verschiedene Krankheiten und Schädlinge darstellt..

Wie im Herbst und Winter kann die Luftfeuchtigkeit normal sein, typisch für Wohnräume. Es wird empfohlen, die Anlage von Heizkörpern und Heizgeräten fernzuhalten..

Beschneidung

Die Kalanchoe "Kalandiva" wächst extrem schnell und muss daher regelmäßig beschnitten werden. Wenn die Pflanze noch jung ist, sollte sie beschnitten werden, sobald sie schnell zu wachsen beginnt. Es reicht aus, ein paar obere Blätter von jedem Zweig zu entfernen.

Ein weiterer Schnitt sollte nach Bedarf erfolgen, vorzugsweise während der Vegetationsperiode. Auch hier müssen Sie 2-3 obere Blätter abschneiden, während Sie einen Busch mit der gewünschten Form bilden.

Während der Blütezeit ist es besser, den Busch nicht zu berühren, und am Ende sollten Sie die Stiele an der Basis abschneiden. Dieses Verfahren wirkt sich günstig auf die Entwicklung neuer Triebe aus..

Sie müssen scharfe und sterile Werkzeuge verwenden, z. B. ein Schreibwarenmesser oder eine Klinge. Sie können die Blätter nicht von Hand abreißen. Außerdem sollte nicht eine große Anzahl zusätzlicher Blätter gleichzeitig entfernt werden. Es reicht aus, nur ein Viertel des gesamten Busches zu entfernen.

Viele Gärtner üben die Bildung eines Busches an einem Stamm. Eine solche Pflanze sieht sehr schön und kompakt aus. Es ist notwendig, die stärksten Stängel und Seitentriebe zu entfernen, ohne die oberen zu berühren. Sobald ein solcher Stiel das gewünschte Aussehen erreicht, sollte die Oberseite angebracht werden, während sich die Seitentriebe entwickeln können.

Der untere Teil sollte vollständig freigelegt sein.

Transfer

Ein so wichtiges Verfahren wie das Umpflanzen muss mindestens einmal im Jahr durchgeführt werden, obwohl es völlig ausreicht, erwachsene Pflanzen einmal alle 3 Jahre zu verpflanzen. Die beste Zeit dafür ist der frühe Frühling. In keinem Fall sollte während der Blütezeit eine Transplantation durchgeführt werden..

Für dieses Verfahren benötigen Sie einen Topf, der einige Zentimeter breiter ist als der vorherige. Für eine erwachsene Pflanze beträgt der empfohlene Durchmesser 15 Zentimeter.

Grundierung

Wie bereits erwähnt, können Sie spezielle Böden für Sukkulenten oder Kakteen als Boden verwenden. Das einzige, worauf Sie achten müssen, ist die neutrale Säure und die gute Luftdurchlässigkeit..

Es ist auch wichtig sicherzustellen, dass eine Drainage vorhanden ist - mindestens 2 Zentimeter.

Transplantationsanweisungen

Es ist notwendig, die Transplantation sehr sorgfältig und sorgfältig durchzuführen, wobei die folgenden Regeln zu beachten sind.

  • Zunächst sollte Kalanchoe "Kalandiva" gut gewässert werden, dann 20 Minuten warten und die Pflanze aus dem Topf nehmen, während ein irdener Klumpen an den Wurzeln eingefangen wird.
  • Außerdem kann es sicher in einen neuen Entwässerungstopf umgepflanzt werden, der mit neuem Boden gefüllt ist. Es ist wichtig, dass der Boden im Topf mindestens 4 Zentimeter dick ist. Dann muss die Pflanze durch Hinzufügen von etwas mehr Erde verdichtet werden..
  • Die transplantierte Kalanchoe muss einige Tage lang bewässert und an einen leicht schattigen Ort gebracht werden. Nach der vorgegebenen Zeit kann die Pflanze sicher an ihren alten Platz zurückgebracht werden..
  • Das Mulchen der obersten Erdschicht tut auch nicht weh. Dafür sind Kieselsteine ​​perfekt. Dieses Mulchen hilft, Feuchtigkeit zu speichern und die Pflanze vor Schimmel zu schützen..

Nach dem Kauf einer Pflanze ist eine Transplantation nur erforderlich, wenn sie überhaupt nicht blüht. Die Transplantationsmethode ist dieselbe.

Reproduktion

Eine weitere äußerst wichtige Nuance in der Pflege von Kalanchoe "Kalandiva" ist die Fortpflanzung. Es kann durch Stängel- oder Blattstecklinge durchgeführt werden. Aufgrund der Tatsache, dass sich die Pflanze gut verzweigt, wird es definitiv keinen Mangel an Pflanzmaterial geben. Die Hauptsache ist, einen gesunden und starken Schnitt zu wählen.

Die Reproduktion erfolgt wie folgt.

  • Mit einem scharfen und sterilen Messer muss der obere Teil des Triebs (die optimale Größe beträgt 5 Zentimeter) oder ein separates Blatt abgeschnitten werden. Der verletzte Bereich muss mit Zimt oder Aktivkohle behandelt werden.
  • Ferner müssen die resultierenden Stecklinge mindestens 3 Stunden an der frischen Luft getrocknet werden..
  • Jetzt können Sie einen Behälter mit angefeuchtetem Sand vorbereiten. Schnitte sollten mit "Zirkon" oder einem anderen Wurzelstimulans behandelt werden.
  • Stecklinge sollten in einer Tiefe von 3 Zentimetern gepflanzt werden. Anstelle von Erde wird empfohlen, Wasser oder eine schwache Epin-Lösung zu verwenden. Danach kann der Stiel in ein Glas gelegt werden, während die unteren Blätter entfernt werden. Die Flüssigkeit im Behälter muss mindestens alle zwei Tage gewechselt werden..
  • Diese Tassen sollten in fest gebundenen Plastiktüten aufbewahrt werden. Dieses "Gewächshaus" benötigt ca. 7 Minuten tägliche Belüftung. Die Temperatur sollte 25-28 Grad über Null liegen. Das Vorhandensein von diffusem hellem Licht ist erforderlich. Wenn der Untergrund plötzlich austrocknet, können Sie sicher eine Sprühflasche verwenden.

Eine Woche später sollten Wurzeln erscheinen, danach sollten Sie zwei Wochen warten und dann die Pflanzen in kleine Töpfe mit Erde verpflanzen.

Ebenso kann die Vermehrung durch Blätter erfolgen, in diesem Fall wachsen die Wurzeln jedoch etwas langsamer.

Zusätzlich zu diesen beiden Methoden gibt es auch eine Samenreproduktion, aber diese Option ist bei Gärtnern nicht üblich..

Mögliche Probleme

Es gibt viele Probleme, die beim Anbau von Kalanchoe "Kalandiva" auftreten können. Dazu gehören nicht nur die Fehler der Gärtner beim Wachsen, sondern auch alle Arten von Krankheiten und schädlichen Insekten. Sie können diese Probleme am Aussehen der Pflanze erkennen - sie wird träge und hört auf zu blühen..

Die grundlegendsten Probleme sind die folgenden.

Verrotten

Das Vorhandensein einer solchen Krankheit wird durch den Mob an der Basis von Blättern und Trieben angezeigt. Außerdem können alle Pflanzenteile leicht abgebrochen und verletzt werden..

Die Ursache dieser Krankheit ist übermäßiges Gießen sowie extrem niedrige Raumtemperatur..

Um Fäulnis zu beseitigen, sollten alle beschädigten Teile zu gesundem Gewebe entfernt werden. Alle beschädigten Stellen müssen mit Zimt oder Aktivkohle behandelt werden.

Die Pflanze sollte dann in einen neuen Topf mit neuem Boden gepflanzt werden..

Braune Flecken auf den Blättern

Dieses Problem tritt bei Blumenzüchtern nur mit einem Mangel an Bewässerung und einer geringen Menge an Nährstoffen auf. In diesem Fall wird empfohlen, nur Dünger aufzutragen und die Pflanze etwas häufiger zu gießen..

Gelbe Blätter

Der Mangel an Sonnenlicht und Feuchtigkeit wird durch die Gelbfärbung der Blätter angezeigt. In diesem Fall sollte die Pflanze an einen anderen Ort gebracht und die Bewässerung häufiger erfolgen..

Mehltau

Eine solche Krankheit wird unter Pflanzen als weit verbreitet angesehen und ihr Vorhandensein wird durch eine weiße Beschichtung auf den Blättern angezeigt. Der Grund dafür sind Zugluft und eine zu hohe Temperatur im Haus..

Um die Pflanze zu heilen, müssen Sie die Bewässerung reduzieren und alle möglichen Zugluft beseitigen..

Falls erforderlich, können Fungizide verwendet werden (z. B. Bordeaux-Flüssigkeit)..

Dieses Insekt wird normalerweise von der Straße gebracht. Oft kann es von einer Pflanze zur anderen springen. Sie können Blattläuse auf den Trieben oder auf den Knospen finden. Es ist nicht einfach, es loszuwerden, aber es ist möglich.

Es ist dringend erforderlich, die infizierte Pflanze vor gesunden zu schützen und sie mit Seifenwasser und danach mit Insektiziden zu behandeln.

Trotz der Tatsache, dass Kalanchoe "Kalandiva" eine unprätentiöse Pflanze ist, erfordert sie immer noch sorgfältige Pflege, ohne die eine reichliche Blüte und Gesundheit der Stecklinge unmöglich ist. Die Hauptsache ist, alle festgelegten Sorgfaltsregeln einzuhalten und mögliche Probleme rechtzeitig zu erkennen.

Wie man sich zu Hause um Kalanchoe "Kalandiva" kümmert, siehe nächstes Video.

Pflege für eine Hausblume Kalanchoe Kalandiva

Kalanchoe Kalandiva ist eine Zimmerpflanze, die zu den Sukkulenten der Fettfamilie gehört. Die Blume wurde von Züchtern gezüchtet und kommt daher in freier Wildbahn nicht vor. Die Pflanze ist eine Art von Blossfelds Kalanchoe. Es unterscheidet sich von der ursprünglichen Art durch reichliche und lange Blüte sowie durch Miniaturgröße.

Beschreibung der Sorten von Kalandiva

Kalanchoe Kalandiva ist ein 30 cm hoher Strauch mit fleischigen Stielen und dichten Blättern. Die Blätter der Pflanze sind je nach Sorte glatt oder samtig. Kleine gefüllte Blüten bilden flauschige Blütenstände. Kalandiva unterscheiden sich hauptsächlich in der Farbe der Blütenblätter. Die Kalanchoe-Mischung ist besonders beliebt, da es sich um eine Hybride mit Blütenständen in verschiedenen Farben handelt. Die Pflanze hat einige medizinische Eigenschaften, wird aber hauptsächlich als Zierblume angebaut. Um dem Gewächshaus zu Hause Farben zu verleihen, erwerben sie mehrere Kalanchoe mit Blumen in verschiedenen Farben.

Kräftig blühende Minisorte

Die richtige Pflege des Mini Kalandiva garantiert eine luxuriöse Blüte. Die ersten Blüten erscheinen einige Monate nach dem Pflanzen und dauern etwa 4 Wochen. Dann trocknen die Blüten aus und fallen ab, und an ihrer Stelle entstehen neue Knospen. Der volle Blütezyklus dauert 6 Monate. Die dichten Stängel halten die fleischigen Blätter. Blumen werden in Regenschirmen gesammelt, Blütenblätter können gelb, rosa, lila, rot, weiß, orange sein.

Mehrfarbiger Hybrid-Mix

Kalandiva Mix ist eine Hybridsorte auf Basis von Mini Kalandiva. Die Mischung blüht fast das ganze Jahr über - 8 Monate ohne vegetative Ruhe. Eine Miniaturpflanze erfreut den Besitzer mit farbenfrohen Blüten. Blütenstände sind rot, gelb, lila und weiß. Kalanchoe-Blätter sind glatt, dunkelgrün, oval mit gewellten Rändern. Manchmal nennen die Besitzer von Blumengeschäften eine Kalandiva-Mischung aus mehreren Mini-Pflanzen, die in einem Blumentopf gepflanzt sind.

Merkmale der Blumenpflege

Kalanchoe Kalandiva zu Hause zu pflegen ist nicht besonders schwierig. Die Hauptsache bei der Pflege einer Pflanze ist die Organisation der richtigen Beleuchtung. Es hängt hauptsächlich vom Lichtregime ab, ob die Kalanchoe blühen wird. Der Raum, in dem die Blume platziert werden soll, sollte nicht dunkel sein, aber gleichzeitig sollte die Pflanze nicht direktem Sonnenlicht ausgesetzt werden. Es ist zu beachten, dass die Kalandiva bei bewölktem Wetter zusätzliche, künstlich erzeugte Beleuchtung benötigt..

Anpassung nach dem Kauf

Nach dem Kauf einer Anlage muss eine Anpassungsfrist vergehen. Es wird empfohlen, die Blume 5 bis 7 Tage isoliert zu halten. Wenn die Pflanze mit Schädlingen oder Krankheiten infiziert ist, reichen mehrere Tage aus, bis die ersten Symptome einer Schädigung auftreten. Besonderes Augenmerk sollte auf den Zustand der Blätter gelegt werden. Gelbfärbung, braune Flecken, Welken, Verdrehen, Ausdünnen der Blattplatte sind Anzeichen für bakterielle und virale Infektionen sowie Symptome eines Parasitenbefalls. Wenn die Anpassung erfolgreich ist, wird die Blume in einen Topf mit Erde gepflanzt, die der Pflanze Komfort bietet. Kalanchoe Kalandiva mini zu Hause sollte genauso gepflegt werden wie Kalandiva mix.

Bodenzusammensetzung und Bewässerung

Die Hauptanforderung an den Boden ist eine neutrale Säure und eine hohe Luftdurchlässigkeit. Es gibt drei Optionen für die Kalanchoe-Bodenmischung:

  • Nährstoffmischung: Sand, Torf, Rasenboden, Laubboden, Humus zu gleichen Teilen.
  • Gartenland mit Sand im Verhältnis 3: 1.
  • Humus mit Sand im Verhältnis 3: 1.
  • Fertige Bodenmischung für Sukkulenten.

Für das Wachstum und die Entwicklung der Pflanzen ist eine Drainage erforderlich. Die Entwässerung erfolgt mit einer Schicht aus Blähton, grobem Sand oder Scherben.

Sie können kein hartes Wasser zur Bewässerung verwenden, daher wird die Flüssigkeit durch einen Filter geleitet. Dann wird das Wasser 2 Tage lang infundiert und die Pflanze wird getrocknet, während der Mutterboden austrocknet. Kalanchoe gehört zu den Sukkulenten und verträgt daher einen Mangel an Feuchtigkeit leichter als einen Überschuss. Übermäßige Feuchtigkeit ist gefährlich für die Kalandiva, daher wird empfohlen, die Palette nach jedem Gießen abzuwischen. Während der vegetativen Ruhezeit ist die Bewässerung auf 1 Mal pro Woche begrenzt. Die Ruhezeit dauert von September bis Januar.

In einen neuen Topf geben

Kalandiva benötigt keine häufigen Transplantationen. Eine Transplantation ist erst nach dem Kauf erforderlich. In Zukunft wird das Verfahren nach Bedarf durchgeführt, wenn die Blume wächst und sich die Pflanze in einem engen Topf nicht vollständig entwickeln kann. Sie sollten sich wie folgt auf die Transplantation vorbereiten:

  1. Nimm einen neuen Topf. Die Größe des zu pflanzenden Behälters sollte 1,5 bis 2 cm größer sein als der vorherige.
  2. Der Topf muss mit kochendem Wasser behandelt werden, dann mit einer starken Lösung von Kaliumpermanganat.
  3. Das Befüllen des Blumentopfs beginnt mit dem Verlegen der Drainage. Optimalerweise sollte die Drainageschicht ¼ des Tanks betragen.
  4. Fügen Sie dem Kalanchoe-Boden Superphosphat hinzu: 15 g pro 1 kg der Mischung.
  5. Gießen Sie die vorbereitete Erde in einen Topf und formen Sie einen Tuberkel darüber. Der Tuberkel wird benötigt, um die Pflanzenwurzel aufzunehmen.

Die Transplantation beginnt mit der Tatsache, dass die Pflanze angefeuchtet und sorgfältig aus dem alten Blumentopf befreit wird, um die Wurzeln intakt zu halten. Um die Blume sicher zu entfernen, drehen Sie den Topf um und ziehen Sie den Behälter vorsichtig aus der Erdkugel und den Wurzeln. Dann schlagen sie die alte Erde mit einem Stock nieder und untersuchen das Wurzelsystem sorgfältig, um Fäulnisschäden oder das Vorhandensein einer Infektion auszuschließen. Betroffene Wurzeln werden geschnitten.

Kalandiva wird in einen Topf gegeben und die Bodenmischung so gegossen, dass sich der Wurzelkragen auf Höhe der oberen Bodenschicht befindet. Zwischen dem Bodenniveau und dem Rand des Topfes sollte ein Abstand von 1 bis 3 cm verbleiben. Die verpflanzte Blume wird gewässert, der Boden leicht verdichtet, bei Bedarf die Erde auffüllen. Versiegeln Sie mit einem Stift, nicht mit Ihren Fingern.

Eine Pflanze beschneiden und füttern

Das Beschneiden der Kalandiva ist erforderlich, um dem Busch eine schöne Form zu geben. Junge Pflanzen werden auf jedem Ast geschnitten oder eingeklemmt, 2 Blätter oben. Der Schnitt wird während der gesamten Vegetationsperiode durchgeführt, bis der Busch die gewünschte Form annimmt. Während der Blüte wird Kalanchoe nicht beschnitten. Verwelkte Stiele werden am Stiel abgeschnitten.

Das Trimmen wird mit geschärften Werkzeugen wie einem Messer oder einer Büroklinge empfohlen. Vorinstrumente sollten desinfiziert werden. Brechen Sie die Stängel und Blätter nicht ab. Während eines Vorgangs können Sie nur ¼ des Grüns abschneiden. Das Beschneiden ist nicht nur notwendig, um das dekorative Erscheinungsbild der Pflanze zu erhalten, sondern auch, um das Wachstum der Triebe und die Entwicklung der Blütenknospen zu stimulieren.

Kalanchoe muss mindestens zweimal im Monat systematisch gefüttert werden. Das Top-Dressing spielt eine wichtige Rolle bei der Knospenbildung und der Blüte der Pflanze. Das beste Ergebnis wird durch die Verwendung von Kalium-Phosphor-Düngemitteln für Sukkulenten erzielt. Mineralien werden zur Bewässerung in Wasser gelöst. Stickstoffhaltige Düngemittel sind für Kalandiva nicht geeignet, da sie das schnelle Wachstum von Stielen und Blättern fördern. Das Überwachsen des Grüns verringert die Dauer und den Glanz der Blüte.

Faktoren, die die Blüte beeinflussen

Manchmal weigert sich die unprätentiöse Kalanchoe Kalandiva-Pflanze, die leicht zu pflegen ist, zu blühen. Die Gründe für die fehlende Blüte liegen in der Verletzung einfacher Pflegeberegeln:

  • Lichtmangel führt dazu, dass die Stängel zu stark hochgezogen werden und die Pflanze keine Blütenstände bildet.
  • Übermäßiges Licht führt auch zu einer schlechten Blüte. Es wird empfohlen, den Topf mit der Pflanze 12 Stunden lang an einem hellen Ort aufzubewahren.
  • Mangel an mineralischen Bestandteilen im Boden. Kalanchoe wird nach dem Kauf unbedingt umgepflanzt, da der Lagerboden normalerweise erschöpft ist.
  • Übermäßige Feuchtigkeit trägt zur Wurzelfäule bei. Die Fäulnis des Wurzelsystems beeinträchtigt nicht nur die Blüte, sondern führt auch zum Tod der Pflanze.

Tipps, was zu tun ist, um Probleme mit der Bildung von Stielen in Kalanchoe Kalandiva zu vermeiden, wie die Pflanze in den Wintermonaten mit der Blüte zufrieden ist:

  1. Es ist notwendig, ein 12-Stunden-Tageslicht für die Blume zu organisieren. Die Beleuchtung sollte ziemlich hell sein, da die Pflanze ohne Licht nicht blüht.
  2. Im Herbst wird empfohlen, die Pflanze mehrmals einzuklemmen, damit sich anstelle der oberen Blätter Blütenstiele entwickeln.
  3. Dünger systematisch auf den Boden auftragen.

Pflanzenvermehrungsmethoden

Kalanchoe vermehrt sich durch Blatt- und Stängelstecklinge, Samen und Kinder. Im Juni werden die Stecklinge in angefeuchteten Sand gepflanzt und mit einem Glas bedeckt. Die Überlebensrate der Pflanzen ist sehr hoch, auch wenn sie welken und alte Blätter Wurzeln bilden können. Kinder werden in Bodenmischung gepflanzt.

Die Samenvermehrung erfolgt von Januar bis März. Sie müssen die Samen nicht mit Erde bestreuen, sondern nur ein wenig nach unten drücken. Dann werden die Pflanzen mit Glas bedeckt und beispielsweise mit einem Blatt Papier beschattet. Der Boden für Samen sollte leicht und locker sein. Die optimale Temperatur für Kulturpflanzen beträgt +18 Grad Celsius. Es ist wichtig, die Belüftung zu arrangieren. Dazu wird das Glas 2 mal täglich für 5 oder 10 Minuten entfernt..

Bewässern Sie die Pflanzen mit weichem Wasser. Die Temperatur sollte der Lufttemperatur im Raum entsprechen. Die Bewässerungshäufigkeit hängt davon ab, wie schnell der Mutterboden trocknet. Der Mutterboden muss immer feucht bleiben. Nach einem Monat keimen die Samen und werden 3 Tage lang mit Plastikfolie abgedeckt. Wenn die ersten Blätter erscheinen, tauchen die Pflanzen in Töpfe mit einem Durchmesser von 7 bis 10 cm.

Mögliche Krankheiten und Schädlinge

Fehler in der Pflege von Sukkulenten schaffen Bedingungen für die Entwicklung von Krankheiten und das Auftreten von Parasiten. Es ist wichtig, die Bewässerung der Pflanze zu regulieren. Übermäßige Feuchtigkeit bei niedrigen Temperaturen, insbesondere im Winter, zusammen mit schlechter Beleuchtung führt dazu, dass sich die Pflanze ausdehnt. Blätter verblassen, entwickeln sich schlecht, schrumpfen. Der Stiel verrottet. Um den Tod der Blume zu verhindern, wird die Bewässerung für einige Tage unterbrochen und der Topf an einen gut beleuchteten Ort gestellt.

Mangel an Feuchtigkeit in den heißen Sommermonaten führt zu trockenen braunen Flecken auf den Blattspreiten und dem Stiel. Dann welken die Blätter und fallen ab. Im Sommer ist es notwendig, die Pflanze auf der Grundlage des Feuchtigkeitsgehalts des Bodens zu gießen..

Virale und bakterielle Infektionen erscheinen als sickernde braune Flecken. Es wird empfohlen, die betroffenen Blätter und Triebe zu entfernen und die Pflanzen anschließend mit speziellen medizinischen Lösungen zu behandeln. Nicht mit Drogen besprühen, sondern nur leicht wässern.

Schädlinge infizieren Kalandiva selten. Am häufigsten treten Blattläuse auf, die an der Unterseite der Blätter leben und die Säfte aus der Pflanze saugen, weshalb die Blattplatten austrocknen und sich zusammenrollen. Es ist sehr schwierig, den Parasiten zu entfernen. Ein kranker Sukkulent muss aus gesunden Pflanzen isoliert und mit speziellen Lösungen gegen Blattläuse behandelt werden, die in Blumengeschäften verkauft werden.

Kalanchoe Kalandiva ist eine unprätentiöse Blume in Pflege, die mehr Freude als Sorgen bringt. Hohe Anpassungsfähigkeit an Umweltbedingungen, reichliche Blüte und eine Vielzahl von Farben machten den Sukkulenten zu einem Liebling der Blumenzüchter.