Croton (Codiaum)

Croton, er ist auch ein Codiaum unter dekorativen Laubpflanzen in Innenräumen, wenn nicht ein König, ist diesem Titel sehr nahe. Es sieht wirklich hell und pompös aus! Ja, und braucht Pflege wie ein echtes Mitglied der königlichen Familie. Viele unerfahrene Floristen, die diese luxuriöse Blume im Laden sehen, können nicht widerstehen und sie kaufen. Dann kommt eine Reihe bitterer Enttäuschungen. Nachdem sie eine große Summe für die Anlage bezahlt haben, stehen sie vor einer Reihe von Problemen, und Panik beginnt. Und die Sache ist, dass die Bedingungen, unter denen Croton gehalten wird, nicht seinen Anforderungen entsprechen und die Pflege entweder unzureichend oder übermäßig ist (was auch nicht ungewöhnlich ist).

Besondere Aufmerksamkeit! Bevor ich die Bedingungen für die Haltung dieser Zimmerpflanze beschreibe, muss ich Sie warnen - Croton ist eine giftige Pflanze! Genauer gesagt ist sein milchiger Saft giftig (wie alle Euphorbiasen). Achten Sie darauf, dass es nicht auf die Haut gelangt, insbesondere nicht auf die Schleimhaut. Wählen Sie einen Ort für Croton, der nicht nur für ihn am besten geeignet, sondern auch für Kinder und Tiere unzugänglich ist..

Croton (Codiaum): häusliche Pflege

Die Grundbedingungen für die Haltung von Croton sind einfach: Schützen Sie es vor Zugluft und Kälte, überwachen Sie die Luftfeuchtigkeit und die Regelmäßigkeit des Gießens, es mag keine trockene Luft und trockenes Land, sorgen Sie für einen gut beleuchteten Platz. Nun zu all dem im Detail..

Beleuchtung

Croton braucht viel Licht, aber direktes Sonnenlicht kann ihm sehr schaden. Daher sollte das Licht hell, aber diffus sein. Junge Pflanzen oder solche, die nach dem Kauf angepasst werden, benötigen zunächst nicht einmal ein solches Licht. Gewöhne ihn allmählich an helles Licht. Der akzeptabelste Ort für Croton sind Fensterbänke oder Ständer an den Ost- oder Westfenstern. Die Südseite ist nur geeignet, wenn sie vor Sonnenlicht geschützt ist. Das Wichtigste ist, dass der Mangel an Licht der Hauptgrund für den Verlust der Dekorativität ist, der bunten Farbe der Crotonblätter..

Temperatur

Diese Zimmerpflanze mag keine Kälte. Die Mindesttemperatur für ihn, auch während der relativen Ruhezeit, im Winter ist nicht niedriger als +16 Grad. Während dieser Zeit beträgt die für ihn angenehmste Temperatur +18 Grad. Im Sommer + 20-25 Grad. Wenn sich gleichzeitig eine Klimaanlage im Raum befindet, halten Sie die Blume von ihr fern. Stellen Sie sicher, dass sein Lebensraum zuverlässig vor Zugluft geschützt ist. Im Winter ist es besser, die Blume nicht auf der Fensterbank zu lassen. Dort ist es kälter und kalte Luft ist möglich. Wenn Sie Ihre Zimmerpflanzen für den Sommer an die frische Luft bringen, sollte das Codiaum (wie Pfeilwurzel, Spathiphyllum, Saintpaulia, Streptocarpus usw.) im Haus bleiben. In erster Linie aufgrund von Zugluft und Temperaturänderungen, und Wind und Regen können es beschädigen.

Bewässerung und Luftfeuchtigkeit

Croton ist eine tropische Blume, was bedeutet, dass sie viel Feuchtigkeit liebt. Wenn Sie die Erde austrocknen, wird er die Blätter abwerfen und alle... neuen werden nicht wachsen. Es ist besonders wichtig, die Bodenfeuchtigkeit im Sommer zu überwachen, wenn sie besonders schnell austrocknet. Möglicherweise müssen Sie sogar täglich gießen. Es ist aber auch unmöglich, Codiaum auszufüllen, der Boden im Topf sollte nicht feucht, "sumpfig" sein. Lassen Sie das nach dem Gießen in der Pfanne verbleibende Wasser ab und lassen Sie es nicht stagnieren. Eine Stunde nach dem Gießen können Sie es bereits abtropfen lassen. Im Winter wird die Bewässerung reduziert und hängt stark von der Raumtemperatur ab. Bei einer optimalen Temperatur von +18 Grad und normaler Luftfeuchtigkeit können Sie nicht mehr als einmal alle drei Tage gießen.

Sprühen Sie unbedingt Croton. Aber beim Sprühen müssen Sie auch vorsichtig und moderat sein. Die Sprühdüse sollte auf kleinste Spritzer eingestellt werden. Die Menge an Feuchtigkeit auf den Blättern von Croton während des Sprühens sollte so sein, dass sie von der Oberfläche des Blattes verdunstet und nicht auf die unteren Blätter abfließt. Sprühen Sie am besten morgens oder abends, wenn keine Sonneneinstrahlung auf die Blätter besteht. Um eine hohe Luftfeuchtigkeit aufrechtzuerhalten, können Sie ein geräumiges Tablett mit feuchten Kieselsteinen, Blähton oder Moos (wie bei einer Azalee) verwenden. Um eine ausreichende Luftfeuchtigkeit für Codiaum zu Hause aufrechtzuerhalten, stellen Sie es im Winter nicht in der Nähe von Heizkörpern auf. Übergetrocknete Luft bedroht die Pflanze mit demselben irreversiblen Laubfall, und für die Urfeinde der Croton-Spinnmilben und Rüsselkäfer sind dies fruchtbare Bedingungen.

Rat. Wasser zum Bewässern und Sprühen von Croton wird nur warm (nicht niedriger als Raumtemperatur) und gut getrennt benötigt.

Croton-Transplantation

Die Transplantation sollte regelmäßig erfolgen, mindestens alle zwei Jahre und noch besser jährlich. Croton sollte unter Berücksichtigung seines Wachstums transplantiert werden. Normalerweise sollte jeder nachfolgende Topf zur Entwicklung von Pflanzen ein oder zwei Zentimeter größer sein als der vorherige. Was den Topf selbst betrifft, so ist es trotz der vielen unbestreitbaren Vorteile von Tontöpfen notwendig, bei einem Kunststoff oder glasiertem Ton anzuhalten. In solchen Töpfen bleibt die Feuchtigkeit viel länger. Der Transplantationstopf muss jedoch ein oder mehrere Drainagelöcher aufweisen. Um eine Verletzung des Wurzelsystems zu vermeiden, ist es beim Umpflanzen nicht erforderlich, es vollständig vom Boden zu entfernen (Teiltransplantationsmethode). Croton-Erde kann fertig im Laden gekauft werden, aber wie die Praxis zeigt, enthält sie zu viel Torf, weshalb sie übermäßig locker und leicht ist. Es wird am besten als Basis verwendet und fügt etwa ein Viertel des Volumens der Blatterde hinzu. Wenn Sie sich entscheiden, die Bodenmischung selbst herzustellen, verwenden Sie dieses Rezept: Torf, Lauberde, Grasland, Humusboden, Sand (oder Perlit) - zu gleichen Teilen. Zur Desinfektion ist es ratsam, ein wenig Holzkohle hinzuzufügen und Feuchtigkeit, Sphagnummoos, zurückzuhalten. Vergessen Sie nicht, eine Schicht Drainagematerial (z. B. Blähton) hinzuzufügen.!

Croton-Reproduktion

Croton wird normalerweise durch Stecklinge vermehrt. Es gibt andere Wege - durch Samen, Luftschichten. Aber diese Methoden zu Hause sind sehr mühsam und unzuverlässig. Die Reproduktion durch Stecklinge ist zwar nicht so mühsam, aber auch ziemlich schwierig. Damit der Croton-Stiel Wurzeln schlagen kann, muss ständig eine ziemlich hohe Bodentemperatur von + 25-30 Grad eingehalten werden. Und eine solche Temperatur ohne Verwendung eines Gewächshauses mit Bodenheizung aufrechtzuerhalten, ist etwas problematisch. Es gibt eine einfachere Möglichkeit, den Stiel zu wurzeln - in Wasser. Das Wasser sollte aber auch warm sein, etwa +25 Grad. Das Wurzeln unter günstigen Bedingungen dauert sehr lange, bis zu anderthalb Monaten.

Croton-Transplantation zu Hause, Merkmale der Pflege und Zucht

Viele Züchter lieben es, nicht nur Blütenpflanzen, sondern auch immergrüne Pflanzen mit reichem Grün und hohen dekorativen Eigenschaften zu züchten. Croton gehört zu solchen Farben..

Beschreibung von Codiaum

Croton oder Codiaum gehört zur Familie der Euphorbia. Die Blume erhielt diesen Namen dank der griechischen Sprache: Codeia bedeutet "Kopf". Es ist ein immergrüner Laubstrauch mit bunten, ledrig glänzenden Blättern und halb verholzten Zweigen..

Der Saft ist giftig und wird freigesetzt, wenn die Krone und die Zweige beschädigt sind. Die Farbe der Blätter ist grün, leuchtend rote Streifen und zahlreiche gelbe, rosa, lila Flecken fallen auf ihnen auf.

In der Natur kann das Codiaum 1,5 bis 2 Meter erreichen, und in Innenräumen ist es in der Regel ein niedriger Busch. Die Formen variieren je nach Höhe: Sie können oval, länglich, breit und mit glatten oder gewellten Kanten sein.

Croton blüht ziemlich selten und diese Blumen sehen völlig undekoriert aus: Sie sind leicht und unauffällig in einem hängenden Pinsel. Daher werden Blütenknospen fast immer herausgezupft, damit die Pflanze keine Energie und Säfte darauf verschwendet..

Heimat - Südasien, die Inseln Australien und der Pazifik.

Pflanzensorten

Die interessantesten Arten von Croton sind:

Peter

Diese Art bildet einen üppigen Busch mit zahlreichen Zweigen, ovale Blätter, hellgrün mit gelben Adern, sind abwechselnd angeordnet.

Sansibar

Die Blätter dieser Art sind lanzettlich, schmal, dichter als gewöhnlich. Sie zeigen deutlich burgunderrote, gelbe, violette Streifen.

Aussteller

Die Krone des Busches ist Eichenblättern aufgrund ihrer akkrementellen dreilappigen Blätter sehr ähnlich. Sie haben weiße, burgunderfarbene Flecken und Streifen, auf der Unterseite ist mehr Rosa.

Mrs. Ayston

Es wird in Form eines Busches oder eines kleinen Baumes gefunden. Die Blätter sind länglich, breit, mit glatten Rändern und rosa, violetten Flecken und goldenen Flecken.

Wie man Codiaum pflegt

Dieser Gast aus Übersee ist sehr wählerisch in Bezug auf Wachstumsbedingungen und Pflege. Liebt hohe Luftfeuchtigkeit und Temperatur, wie in den Tropen, daher sind Gewächshäuser oder Gewächshäuser in Innenräumen ideale Anbaumöglichkeiten. Aber Zugluft ist einfach kontraindiziert. Sie können keinen Behälter mit einer Blume draußen nehmen und offene Fenster in der Nähe lassen, insbesondere in einer kalten Zeit.

Pflege besteht aus mehreren Komponenten:

  • Sitzplatzauswahl.
  • Bewässerung.
  • Temperaturregime.
  • Beleuchtung.
  • Top Dressing.
  • Schädlingsbekämpfung.
  • Richtig organisierte Überwinterung.

Die Pflanze braucht einen gut beleuchteten Platz bei gleichzeitigem Schutz vor direkter Sonneneinstrahlung. Ost- und Westfenster im Haus sind der beste Platz für Töpfe.

Durch mangelnde Beleuchtung verlieren die Blätter ihre Farbe, werden verblasst und farblos. Im Winter kann das Tageslicht durch künstliches Licht in Form von einfachen 100-Watt-Lampen ergänzt werden, die in einem Abstand von 70 bis 75 cm von der Krone aufgehängt sind.

Die Wachstumstemperatur spielt eine sehr wichtige Rolle. Das Temperaturregime sollte konstant sein, im Winter nicht unter 16 Grad und der Rest - bis zu 25 Grad.

Gießen Sie die Blume in Maßen und halten Sie den Boden im Topf ständig feucht, aber nicht mit Wasser überfüllt. Verwenden Sie einen Topf mit Drainagelöchern und eine Palette mit Kies, um zu verhindern, dass der Boden sauer wird und nicht zu schwer wird.

Wasser zur Bewässerung wird bei Raumtemperatur verwendet, die Pflanze reagiert möglicherweise unvorhersehbar auf das Gießen mit kaltem Wasser. Es ist nützlich, die Krone häufig aus einer Sprühflasche zu sprühen. Auf diese Weise können Sie die Luft um den Topf herum vorübergehend befeuchten.

Trockene Luft fördert das Trocknen und Fallen von Laub sowie die Vermehrung von Rüsselkäfern und Spinnmilben.

Solche trockenen Croton-Zweige müssen beschnitten werden, aber seien Sie vorsichtig, wenn beim Beschneiden giftige weiße Milch freigesetzt wird. Zusätzlich zum Sprühen lohnt es sich, helle Blätter abzuwischen, da diese für die vollständige Photosynthese und den Gasaustausch schmutzig werden.

Während der Vegetationsperiode müssen Mineraldünger gemäß dem Schema ausgebracht werden: 2-3 Mal im Frühling, Sommer und Herbst und einmal im Winter ist ausreichend. Düngemittel sollten in Fachgeschäften gekauft und die Anweisungen sorgfältig gelesen werden.

Wie man eine Blume verpflanzt?

Codiaum erfordert keine häufigen Umpflanzungen. Bei einem jungen Busch ist eine Transplantation 1-2 Mal im Jahr erforderlich, und bei älteren Blüten ist die Belastung im Frühjahr je nach Wurzelwachstumsrate viel seltener. Der Busch zum Umpflanzen muss vollständig gesund sein und darf nicht blühen, sonst kann er schnell absterben.

Die Töpfe werden aus Kunststoff oder Ton ausgewählt, wobei große Drainagelöcher, Scherben oder Holzkohle auf den Boden gestellt werden. Die Transplantation erfolgt auf Umschlagweise, dh Sie können den Erdklumpen aus dem vorherigen Topf nicht stören, sondern ihn nur vorsichtig herausnehmen und in einen neuen mit einem Durchmesser von mehreren cm mehr als den vorherigen verschieben.

Die Bodenmischung wird wie gewohnt für Zierpflanzen in Innenräumen verwendet. Vor allem sollte es leicht, gut durchlässig und atmungsaktiv sein..

Der Boden kann in Blumengeschäften gekauft werden oder Sie können ihn selbst vorbereiten, dafür mischen sie:

  • Blattboden.
  • Sod.
  • Gut verfaulter Mist.
  • Torf.
  • Grober Flusssand.

Manchmal wird einer Mischung wie Desinfektion Holzkohle zugesetzt, oder der Boden wird vor dem Pflanzen mit einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat verschüttet und getrocknet. Die Drainage wird auf den Boden des Topfes gelegt, die Bodenmischung wird darüber gegossen, leicht gewässert und ein kleines Loch wird gemacht.

In dieses Loch wird ein Codiaum zusammen mit einem Erdklumpen gelegt, und alle verbleibenden Hohlräume werden mit Erde gefüllt, wodurch sie leicht zerkleinert werden, und die transplantierte Blume wird gut bewässert.
Organisation der Überwinterung. Im Winter wird Codiaum in hellen Räumen mit einer konstanten Temperatur von 17 bis 18 Grad angebaut und hält die Blätter ständig sauber, indem sie mit einem feuchten, weichen Tuch von Staub abgewischt werden.

Die Töpfe können in der Nähe von Heizkörpern und Heizkörpern aufgestellt werden. Moos kann auf der Oberfläche der Blumenerde ausgelegt werden, um die Verdunstung von Feuchtigkeit zu verlangsamen.

Schädlings- und Krankheitsbekämpfung

Krankheiten entstehen häufig durch unsachgemäße Pflege, Nichteinhaltung des Temperatur- und Bewässerungssystems. Ständige Sonneneinstrahlung führt zu Verbrennungen an den Blättern, und ein Mangel an Licht führt zu deren Verblassen und Helligkeitsverlust.

Eine Stagnation der Feuchtigkeit in der Palette führt zu einer Verrottung des Wurzelsystems. Und mit seltener Bewässerung und geringer Luftfeuchtigkeit im Raum beginnen die Enden der Blätter eine braune Färbung anzunehmen und trocknen dann vollständig aus.

Die Pflanze ist giftig, so viele Schädlinge umgehen diesen tropischen Gast, aber mit konstanter trockener Luft und seltenem Sprühen setzen sich darauf die Zweige, Spinnmilben, Rüsselkäfer und Schuppeninsekten ab.

Die Spinnmilbe ist eine kleine rote Spinne, die auf der Rückseite der Blätter lebt und sie mit ihrem weißen Netz verwickelt. Es wird ganz einfach entfernt: Es ist notwendig, die Krone, insbesondere von der Unterseite, mit einer schwachen Seifenlösung, einer Tabakinfusion oder einer regelmäßigen Behandlung mit Insektiziden abzuspülen. Akarizide Präparate (Neoron) werden verwendet. Waschen Sie die Seifenlösung nach einigen Stunden mit klarem Wasser ab.

Der Kampf gegen die Scheide ist zeitaufwändiger und zeitaufwändiger. Erwachsene sind mit speziellen "Schilden" bedeckt, die keine Chemikalien durchlassen und den Schädling schützen. Zuerst sind die Schuppeninsekten unsichtbar, und nach einer Weile werden die Zweige mit dunklen Flecken bedeckt, in denen sich die Erwachsenen befinden, und die Larven kriechen unter den Schuppen hervor.

Die Verarbeitung wird wiederholt durchgeführt, um die Scheide vollständig zu entfernen. Sie verwenden Seifentabaklösungen, manchmal denaturierten Alkohol oder ein Produkt, das in einem Fachgeschäft gekauft wurde, wird dort hinzugefügt. Und Insekten unter den Schilden werden mit einem leicht feuchten Wattepad entfernt, wobei alle Stängel und Blätter abgewischt werden.

Reproduktionsmethoden von Codiaum

Croton reproduziert auf drei Arten:

  • Durch Stecklinge
  • Durch Teilen des Busches
  • Saat

Bei der Vermehrung durch Stecklinge werden gesunde Stecklinge aus verholzten Trieben ausgewählt. Die Stecklinge sollten 7-10 cm lang sein und im späten Frühjahr oder Frühsommer geschnitten werden.

Vor dem Pflanzen müssen sie verwurzelt werden, sie tun es in warmem Wasser von 23-24 Grad, Sie können verschiedene Stimulanzien des Wurzelwachstums verwenden. Solche Stecklinge wachsen zu kräftigen, robusten Sträuchern heran, die an die Bedingungen in Innenräumen angepasst sind..

Bewurzelte Stecklinge werden in vorbereiteten Töpfen mit einem Durchmesser von 6-7 cm ausgesät, der Boden wird gekauft oder unabhängig hergestellt, wobei im Verhältnis 2: 1: 1/2: gemischt wird.

  • Belaubter Boden
  • Sphagnum
  • Flußsand

Für die Stabilität des Schnitts wird ein Stock daneben geklebt. Bis die Stecklinge vollständig verwurzelt sind, sollte der Boden im Topf immer angefeuchtet werden. Nach dem vollständigen Verwurzeln sind sie allmählich daran gewöhnt, Boden- und Lufteinlass zu verlieren, und dann in Behälter mit größerem Durchmesser umgepflanzt.

Wenn der Busch zu stark gewachsen ist und sich im Topf verkrampft, müssen Sie ihn teilen und in verschiedene Töpfe umpflanzen. Die Teilung sowie die Stecklinge werden im Frühjahr durchgeführt. Zuerst werden neue Töpfe und Erde vorbereitet, der Busch selbst wird einen Tag vor dem Teilen gut bewässert.

Das Sitzen erfolgt wie folgt: Eine Blume wird vorsichtig aus dem Topf genommen und in mehrere Teile geteilt: den Hauptbusch und die basalen kleinen Kinder. Der erwachsene Busch selbst wird in einen großen Behälter umgepflanzt, und kleine Kinder werden in kleine Behälter gepflanzt, mit Plastikfolie oder Glas bedeckt und an einen warmen Ort gestellt.

Für ein gutes Überleben werden die Büsche täglich gewässert, um das Substrat feucht zu halten und eine Temperatur von etwa 30 Grad an den Wurzeln aufrechtzuerhalten.

Die Fortpflanzung durch Samen ist der schwierigste Weg, da Croton selten blüht und die Samen schlecht reifen. Saatgut wird fertig gekauft oder selbst gesammelt. Nach der Blüte bilden sich die Samen in einer Kapsel, sie werden geerntet und gegen Ende des Winters ausgesät. 1-2 Tage vor der Aussaat ist es ratsam, die Samen in speziellen Zubereitungen, beispielsweise mit Wurzel, zu tränken, um die Keimung zu verbessern.

Die Samen werden auf der Oberfläche des Topfes verteilt, leicht mit einer Sand-Torf-Mischung bestreut und mit Glas oder Folie bedeckt. Jeden Tag muss das Tierheim entfernt, belüftet und auf die Bodenoberfläche gesprüht werden.

Samen keimen normalerweise in 21-30 Tagen.

Croton ist eine wunderschöne Zierpflanze, die etwas mehr Aufmerksamkeit erfordert als andere Topfbewohner. Und wenn der Florist ihm die richtigen Bedingungen und die richtige Pflege bietet, wird er sich in seiner ganzen Pracht zeigen und lange Zeit mit seinem hellen Laub erfreuen..

Sehen Sie sich das Video an, wie Sie Croton nach dem Kauf transplantieren können:

Codiaum Pflege

Pflanzenpflege Memo

Beleuchtung

Die Pflanze braucht helles diffuses Licht. Croton hält auch direktem Sonnenlicht stand.

Darüber hinaus hängt die Helligkeit der Farbe der Blätter von der Intensität der Beleuchtung ab..

Eine ausreichende Beleuchtung ist im Winter besonders wichtig, da dieser Faktor zum Laubfall führt.

Damit die Pflanze ihr dekoratives Aussehen nicht verliert, muss sie auf der leichtesten südlichen Fensterbank neu angeordnet werden. Im Winter sollten Sie auch die Tageslichtstunden für diese Blume erhöhen. Gute Ergebnisse werden durch Beleuchtung von Croton mit speziellen elektrischen Lampen erzielt..

Temperatur

Codiaeum ist thermophil und mag keine plötzlichen Temperaturänderungen. Die Blume reagiert auf solche Tropfen, indem sie Blätter fallen lässt.

Die optimale Temperatur für den Gehalt an Codiaum wird als 22-25 ° C angesehen. Bei einem Temperaturabfall unter 18 ° C kommt die Blume nicht gut durch.

Die Blume benötigt das ganze Jahr über eine stabile Temperatur. Im Winter kann es nicht reduziert werden, da dies zu einem Verlust an Blattmasse führen kann, der sehr schwer wiederherzustellen ist..

Selbst wenn es im Winter in der Wohnung kalt ist, können Sie keinen Blumentopf in der Nähe der Heizkörper installieren. Der Heizkörper erzeugt eine ungleichmäßige Erwärmung, die zu Vergilbung und Laubfall führen kann. Platzieren Sie die Blume in einem Teil des Raums, in dem die Temperatur am stabilsten ist. Sie sollten sich auch vor kalten Zugluft hüten..

Bewässerung

Regelmäßige Bewässerung ist Voraussetzung für ein erfolgreiches Pflanzenwachstum. Croton mag es nicht, auszutrocknen oder das Substrat zu verstauen.

Es ist notwendig, den Erdklumpen feucht, aber nicht nass zu halten. Bei einer niedrigen Temperatur des Inhalts muss die Bewässerung erheblich reduziert werden, um Wurzelfäule zu vermeiden.

Das Codiaum mag hohe Luftfeuchtigkeit. Es ist besonders wichtig, diese Anzeige im Winter zu überwachen, wenn Zentralheizungsbatterien die Luft austrocknen, und im Sommer, wenn die Temperatur viel höher als optimal ist..

Um den Boden, auf dem die Blume wächst, nicht zu überfeuchten, sollte sie erst nach dem Trocknen der Erdoberfläche im Topf gewässert werden. Croton ist eine launische Pflanze. Ein falsches Bewässerungsregime kann nicht nur zu Krankheiten führen, sondern auch zu deren Tod..

Das Wasser für die Bewässerung sollte weich sein. Es ist gut, dafür Regenwasser und im Winter Schneewasser zu verwenden. Das Gießen mit hartem Wasser wirkt sich sofort auf das Aussehen der Pflanze aus. Die Blätter können gelb werden, sich verfärben oder abfallen..

Zur Bewässerung wird nur warmes Wasser verwendet. Es sollte 2-3 ° C wärmer sein als die Umgebungsluft. Das Gießen mit kaltem Wasser ist sehr schädlich und fördert die Entwicklung von Wurzelfäule. Es ist notwendig, das Wasser vor dem Gießen für 2-3 Tage abzusetzen.

Die Erde

Zum Pflanzen können Sie eine fertige Bodenmischung für dekorative Laubpflanzen kaufen oder selbst zu gleichen Teilen herstellen:

Das Top-Dressing von Codiaum wird während der Periode des aktiven Wachstums zweimal pro Woche durchgeführt. Dazu können Sie Dünger für dekorative Laubpflanzen verwenden..

Der Boden für das Codiaum sollte fruchtbar, aber leicht wasserdurchlässig sein. Hierzu wird grober Sand als Backpulver verwendet. Sie können es durch andere Komponenten ersetzen: Perlit oder Vermiculit.

Die Pflanze wächst am besten auf leicht sauren Böden. Torf wird benötigt, um das Substrat anzusäuern. Wenn Sie handelsübliche Blumenerde verwenden, müssen Sie sicherstellen, dass Torf in ihrer Zusammensetzung enthalten ist..

Trimmen / Stützen / Strumpfband

Der einfachste Weg, eine Pflanze im Laufe des Jahres zu bilden.

Das Codiaum neigt dazu, einen zentralen Stiel zu bilden. Um einen kompakten kugelförmigen Busch zu erhalten, lohnt es sich daher, die apikale Knospe regelmäßig einzuklemmen.

Codiaums mit einem Fass können in einer Höhe von 15 cm zugeschnitten werden, um sie zum Verzweigen zu zwingen.

Das Beschneiden adulter Pflanzen erfolgt zum Zwecke der Verjüngung oder zur Gewinnung von Pflanzenmaterial.

Während des Frühlingsschnittes eines erwachsenen verzweigten Busches müssen trockene und schwache Zweige entfernt werden. Bei Lichtmangel im Winter können sich die Triebe der Pflanze auch ausdehnen. Alle ausgedehnten hässlichen Zweige werden um 2/3 geschnitten. Starke und sehr lange Triebe sollten ebenfalls halbiert oder 1/3 geschnitten werden.

Ein richtig geformter Codiaum-Busch sieht aus wie ein kleiner üppiger Baum. Er braucht keine Unterstützung und kein Strumpfband.

Krankheiten

Giftiger Milchsaft weist nicht alle Schädlinge ab. Pflanzen werden häufig durch Spinnmilben, Thripse, Schuppeninsekten und Mealybugs geschädigt.

Die Farbe der Blätter macht es schwierig, Schädlinge zu erkennen, und sie werden nur bemerkt, wenn gelbe Flecken auf den Blättern erscheinen..

Regelmäßige Blattpflege, Sprühen, Aufrechterhaltung einer hohen Luftfeuchtigkeit und regelmäßige Inspektion von Pflanzen können eine gute Vorbeugung gegen Schädlinge sein..

Krankheiten werden in der Regel durch Pflegestörungen verursacht.

Probleme

Jeder Fehler in der Pflege spiegelt sich vor allem im Zustand der Blätter wider, die auszutrocknen beginnen und abfallen.

Bei aktivem Laubfall und Freilegen der Stängel müssen Sie auf einen der möglichen Fehler achten:

  • Der erdige Klumpen ist übergetrocknet;
  • Der Boden ist feucht und hat keine Zeit, zwischen den Bewässerungen etwas auszutrocknen.
  • Entwurf;
  • Temperaturunterschied;
  • Luft ist zu trocken.

Reproduktion

Überlegen Sie, wie sich das Codiaum vermehrt. Die Fortpflanzung kann durch Samen und Stecklinge erfolgen. Die Samenmethode eignet sich für erwachsene blühende Exemplare, an denen Samen gebunden und reif sind.

Die Samenkeimung fällt sehr schnell ab, so dass Sämlinge nur aus frisch geernteten Samen gewonnen werden können. Sie sollten oberflächlich gesät werden, da sie zum Keimen Licht benötigen..

Mit dieser Vermehrungsmethode ist es unmöglich vorherzusagen, wie junge Pflanzen aussehen werden, aber unter ihnen können sich sehr ungewöhnliche Exemplare befinden..

Der einfachste Weg, Codiaum zu vermehren, besteht darin, apikale Stecklinge zu wurzeln.

Schneiden Sie dazu die 10-15 cm lange Oberseite ab, kürzen Sie die Blätter oder rollen Sie die Röhre auf und legen Sie den Stiel zum Wurzeln in ein Gewächshaus..

Die Wurzeln bilden sich am besten bei hoher Luftfeuchtigkeit und Bodentemperaturen von 25-30 ° C nach Behandlung mit Wurzelstimulanzien. Wurzeln im Wasser ist ebenfalls möglich.

Transfer

Beim Pflanzen und Umpflanzen sollten Sie keinen Topf wählen, der zu geräumig ist. Er muss dem Wurzelsystem der Pflanze entsprechen oder einen Durchmesser von 1 bis 2 cm haben, der größer ist als der vorherige.

Die beste Zeit für eine Codiaum-Transplantation ist Frühling oder Sommer.

Junge Pflanzen, die aktiv Blätter wachsen, erfordern eine jährliche Transplantation. In einigen Fällen lohnt es sich, die Pflanze zweimal im Jahr in einen größeren Topf zu überführen..

Erwachsene Pflanzen werden erst transplantiert, wenn der Topf vollständig mit Wurzeln gefüllt ist. Die Blattgröße ist ein guter Indikator dafür, dass eine Transplantation erforderlich ist. Wenn die jungen Blätter kleiner sind als die alten, ist es Zeit, die Pflanze in einen größeren Topf zu geben..

Normalerweise befindet sich die Pflanze im Laden in einem Versandtopf. Es ist nicht für die langfristige Pflege einer Blume geeignet. Daher muss es nach dem Erwerb von Codiaum in einen permanenten Behälter umgepflanzt werden..

Sie können die Pflanze nicht sofort umtopfen, sondern müssen sicherstellen, dass sie in gutem Zustand ist. Daher wird eine Croton-Transplantation nach dem Kauf 2-3 Wochen nach dem Kauf durchgeführt..

Besorgen Sie sich vor dem Umpflanzen von Croton zu Hause einen dauerhaften Topf. Es sollte flach sein, damit seine Breite größer als seine Höhe ist. Eine mindestens 3 cm dicke Drainageschicht wird auf den Boden des Topfes gelegt und etwas frische Erde darüber gegossen.

Croton wird durch die Transfermethode transplantiert. Es wird zusammen mit der Erde aus dem Versandtopf genommen und in einen neuen Topf gepflanzt. An den Seiten des irdenen Komas wird frischer Boden hinzugefügt. Nach dem Umpflanzen wird die Pflanze mäßig gewässert.

Foto einer Codiaum-Blume (Croton) während der Pflege zu Hause und in der natürlichen Umgebung:

Croton Pflege zu Hause

Croton Pflege zu Hause

Croton ist eine Zier-Laubpflanze aus der Familie der Euphorbiaceae, Gattung Croton.

Die historische Heimat von Croton sind die Wälder Südostasiens, die malaysischen Inseln, einige Inseln des Pazifischen Ozeans und Indien.

In der Natur gibt es Crotons mit einer Größe von bis zu 3 Metern, aber zu Hause können Sie nur mit großem Aufwand ein Maximum von 1,5 Metern erreichen - dies erfordert viel Aufwand. Der Preis rechtfertigt jedoch das Mittel, da dieser kleine Baum Ihr Zuhause das ganze Jahr über schmücken und ein guter Freund werden wird..

Die Form der Crotonblätter hängt von der Art ab, genau wie ihre bunten Farben. Die häufigste Croton-Art (Croton Variegated) hat ein lorbeerförmiges Blatt, aber Hybriden dieser Art können mit gebogenen, verdrehten, gelappten, gegabelten und Bandblättern auftreten.

Pflanzenbewässerungsmodus

Es sollte sofort gesagt werden, dass nur warmes, weiches und abgesetztes Wasser für alle Operationen mit Croton geeignet ist. Jeden Tag müssen die Blätter der Pflanze auf beiden Seiten mit einem weichen Tuch mit warmem Wasser besprüht und gewaschen werden. Croton sollte nicht in der Nähe von Geräten angebaut werden, die Wärme abgeben: mit Heizkörpern, Heizgeräten, Öfen usw., da die Pflanze Feuchtigkeit sehr liebt und Trockenheit die Hauptursache für fast alle ihre Krankheiten ist und einen fruchtbaren Boden für das Auftreten von Parasiten schafft.

Beleuchtungsanforderungen

Für Croton ist es sehr wichtig, die Beleuchtung zu überwachen, da die Pflanzen dank des Lichts ihre einzigartige bunte Blattfarbe erhalten. Wenn Sie dem Licht nicht folgen und die Beleuchtung nicht ausreicht, werden die Crotonblätter normal grün..

Der Beleuchtungsmodus ist nicht das ganze Jahr über derselbe: Im Winter ist es besser, Croton direktem Sonnenlicht auszusetzen, und im Frühjahr sollte eine direkte Exposition gegenüber ihnen vermieden werden, indem die Pflanze dem Osten oder Westen ausgesetzt wird, dh weichem Sonnenlicht.

Temperaturanforderungen

Die obere Temperaturschwelle beträgt 26 Grad und die untere 17, die optimale Temperatur für Croton liegt bei 20-22 Grad Celsius. Sie sollte das ganze Jahr über gleich bleiben.

Dünger und Fütterung für Croton

Junge Crotons sollten regelmäßig in fruchtbaren Boden gepflanzt werden, und der Boden selbst sollte während der Vegetationsperiode regelmäßig gedüngt werden. Hierzu eignen sich verschiedene komplexe oder mineralische Düngemittel für dekorative Laubpflanzen, die erst nach dem Gießen auf den Boden aufgebracht werden sollten.

Fruchtbares Land sollte dem Boden entsprechen, in dem Crotons in der tropischen Tierwelt wachsen. Ein Substrat zum Pflanzen oder Umpflanzen einer Pflanze kann zu Hause vorbereitet werden. Dazu müssen Sie dem Boden zu gleichen Anteilen hinzufügen:

  • Torf,
  • Humus,
  • Gesiebter Sand,
  • Grasland.

Um zu verhindern, dass schädliche Mikroorganismen, die Krankheiten und Schädlingslarven verursachen, im Boden verbleiben, muss er eingefroren oder entzündet werden. Wenn Sie dazu stumme Holzkohlestücke hinzufügen, wird das Verrotten des Wurzelsystems verhindert..

Croton-Transplantation

Zum Umpflanzen von Croton sollten flache und breite Behälter verwendet werden. In diesem Fall sollte die Drainageschicht (am Boden des Topfes) mindestens 3 Zentimeter betragen. Hierfür können Sie Blähton, Ziegelbruch oder gewöhnlichen Feinkies verwenden. Der Topf selbst muss in ein Kiesblech gestellt werden, in dem sich immer Wasser befindet. Auf diese Weise können Sie den Feuchtigkeitsgehalt des erdigen Komas dauerhaft aufrechterhalten..

Indem Sie den oberen Trieb der Pflanze abklemmen, können Sie ihm die Form eines Busches geben, obwohl seine natürliche Kronenform die Form eines kleinen Baumes hat. Sie sollten jedoch nicht mit der schnellen Bildung der Krone rechnen, da die Seitentriebe viel langsamer wachsen als der Stiel..

Croton-Reproduktion

Wenn Sie Croton richtig pflegen und es aktiv wächst, können Sie über seine Reproduktion nachdenken. Während der Blüte bildet Croton Samen, mit deren Hilfe die Fortpflanzung stattfindet. Samen werden normalerweise im Januar oder Februar gepflanzt und zuerst in Wachstumsstimulanzien eingeweicht. Der Behälter mit Samen ist mit Polyethylen bedeckt, wonach sie auf ihre Keimung warten.

In den meisten Fällen werden jedoch Stecklinge verwendet, um Croton zu vermehren, und dieser Prozess sollte im Frühjahr begonnen werden. Dazu müssen Sie einen 10-15 cm langen Stiel vom Hauptstiel abschneiden, den Schnitt in Wasser tauchen, um den milchigen Saft abzuwaschen, dann trocknen. Um die Verdunstung von Feuchtigkeit aus den Blättern zu verringern, müssen Sie die Blätter der Pflanze in ein Rohr binden. Danach wird der Schnitt in einen Behälter gepflanzt und mit Polyethylen bedeckt. Der Topf sollte an einen warmen Ort gestellt werden und etwa einen Monat warten - dann erfolgt das Schneiden.

Croton blüht zu Hause

Bedauerlicherweise haben Croton-Blüten keinen dekorativen Wert. Blühen ist sehr selten und die Blüten selbst werden klein und hässlich. Um die Vitalität von Croton zu steigern, wird außerdem empfohlen, die Blüten rechtzeitig zu entfernen..

Croton-Krankheiten und Schädlinge, Methoden, um mit ihnen umzugehen

Croton ist eine giftige Pflanze, daher wird sie sehr selten von Schädlingen und Parasiten befallen. Eine unsachgemäße Pflege oder falsche Anordnung einer Blume in einer Wohnung führt jedoch dazu, dass die Pflanze häufig verschiedenen Krankheiten ausgesetzt ist.

  • Trockene Blattspitzen verursachen im Sommer eine schlechte Bewässerung der Pflanze oder direktes Sonnenlicht.
  • Unsachgemäße Pflanzenpflege führt auch zur Ausbreitung verschiedener Parasiten. Meistens werden nicht erkrankte Pflanzen von einer Spinnmilbe parasitiert. Eine schlechte unregelmäßige Feuchtigkeit führt zu einem Befall mit Mealybugs (haarigen Läusen) oder Schuppeninsekten.
  • Systemische Insektizide werden üblicherweise zur Bekämpfung von Parasiten eingesetzt. Sie sollten nur gemäß den Anweisungen verwendet werden, da Sie sonst die Pflanze irreparabel schädigen können. Wenn die Behandlung nicht hilft, die Pflanze weiter trocknet und schlecht wächst, ist eine erneute Behandlung erforderlich.

Fast alle Croton-Erkrankungen sind mit unregelmäßiger Bewässerung oder schlechter Luftfeuchtigkeit verbunden. Wenn Sie regelmäßig die Luftfeuchtigkeit des irdenen Komas und der Luft überwachen, treten keine Probleme mit Krankheiten oder Parasiten auf, weil Letztere sind ein sicheres Zeichen für Pflanzenprobleme. Um die regelmäßig notwendige Luftfeuchtigkeit aufrechtzuerhalten, können Sie einen Luftbefeuchter kaufen und neben die Pflanze stellen, um ihn gleichzeitig vor den Auswirkungen von Heizgeräten in Ihrem Haus zu schützen (Croton).

Häufig gestellte Fragen zum Anbau von Croton?

  • Warum Croton nicht wächst?

Ein schlechtes Crotonwachstum ist normalerweise auf schlechte Lichtverhältnisse zurückzuführen. Licht für das Wachstum von Croton ist von entscheidender Bedeutung, daher wächst es im Winter viel schlechter als im Sommer.

  • Warum Croton Blätter trocken?

Croton-Blätter trocknen nicht aus, wenn Sie die Pflanze regelmäßig gießen, den Boden nicht trocken lassen und die Luftfeuchtigkeit überwachen. Es sei daran erinnert, dass schlechte Feuchtigkeit zum Auftreten von Parasiten und anderen Problemen führen kann..

  • Warum Croton Blätter abwirft und was zu tun ist?

Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Croton regelmäßig Blätter abwirft - dies ist ein natürlicher Vorgang für viele Pflanzen. Wenn Croton jedoch viele Blätter gleichzeitig abwirft, kann dies auf schlechtes Gießen, unzureichende Luftfeuchtigkeit, plötzliche Temperaturänderungen, unbefruchteten Boden oder Spinnmilben zurückzuführen sein..

  • Ist Croton giftig?

Croton-Saft ist giftig. Wenn es in den Magen-Darm-Trakt gelangt, verursacht es Erbrechen und losen Stuhl, und Kontakt mit der Haut kann Dermatitis verursachen. Es lohnt sich, die Anlage sorgfältig zu behandeln, und nach jeder Operation wird empfohlen, die Hände zu waschen.

Croton Video zur häuslichen Pflege


Trotz der Tatsache, dass Croton wie eine starke und zähe Pflanze aussieht, ist es eine der anspruchsvollsten, die es zu pflegen gilt. Croton erfordert nicht weniger Aufmerksamkeit als Haustiere, und eine skrupellose und verantwortungslose Haltung gegenüber Croton wird wahrscheinlich zu seinem Tod führen. Wenn Sie sich jedoch für diese schwierige Rolle entscheiden und keine Angst vor Schwierigkeiten haben, werden Sie mit einer Pflanze von erstaunlicher Schönheit belohnt, die zu Hause eine wunderbare Atmosphäre schafft und Sie das ganze Jahr über begeistert..

Buntes Codiaum: Wie man eine launische, aber helle Blume züchtet

Das bunte Codiaum scheint alle Farben des Herbstes aufgenommen zu haben. Die großen und dichten Blätter sind voller grüner, gelber, orangefarbener und roter Blüten und flechten sie mit Mustern.

Natürlich wächst Codiaum in Malaysia und Ostindien. Viele Züchter kennen es unter dem Namen Croton, obwohl es sich nach der botanischen Klassifikation um zwei verschiedene Pflanzen handelt..

Beschreibung

Codiaum ist ein Laubstrauch aus der Familie der Euphorbiaceae. In der Natur wächst ein Vertreter der Flora bis zu 2,5 Meter und in einer Wohnung in der Regel nicht mehr als 1 Meter.

Die Popularität von Codiaum in der Blumenzucht ist auf die Schönheit seiner Blätter zurückzuführen. Sie sind hell, ungewöhnlich in der Form, mit lockigen Kanten, dicht mit einem glänzenden Glanz. Ihre Farbe ist bunt mit einer Kombination aus Grün-, Hellgrün- und Gelbtönen. Es gibt sogar Sorten mit silbernen oder blauen Blättern. Farben spielen sich aufgrund ihrer chaotischen Verteilung auf der Blattplatte, zusätzlicher Flecken und Striche noch heller ab. Die Struktur selbst ist dicht mit einem ausgeprägten Relief der Venen.

Aufgrund der Form von Blatttellern mit gewelltem Rand wird die Blume manchmal als "Hauseiche" bezeichnet..

In der Natur kommen Codiaeum-Sorten nicht nur in ihrer Heimat vor, sondern auch in Amerika, Australien und Asien. Insgesamt haben Wissenschaftler 17 Arten gezählt. Für den Heimanbau haben Züchter untergroße Hybriden gezüchtet. Aufgrund verschiedener Eingriffe erwies sich die Blume jedoch als sehr wählerisch in Bezug auf die Haftbedingungen, insbesondere die Zusammensetzung des Bodens und der Düngemittel.

Wenn sich Tiere oder kleine Kinder im Haus befinden, sollten sie nicht zur Blüte gelassen werden. Bei Verschlucken verursacht das Codiaum Erbrechen, Darmverstimmung und schwere Allergien bis hin zu Quinckes Ödem.

Codiaum und Croton: Gibt es einen Unterschied?

Das bunte Codiaum ist zu einem Indoor-Vertreter von Croton geworden, daher werden diese beiden Blüten als eine Pflanze betrachtet. Der Unterschied zwischen ihnen ist äußerlich kaum erkennbar: Croton kann ein Busch, ein Baum oder eine krautige Blume sein, und Codiaum ist ein Strauch. Nur letztere können zu Hause angebaut werden, da Crotons nur in tropischen Klimazonen leben..

Codiaeum bunt (Codiaeum variegatum)

Die Hauptsorte in der heimischen Blumenzucht ist buntes Codiaum (Variegatum). Auf seiner Grundlage wurden verschiedene Unterarten und Sorten gezüchtet, die sich in Form der Blätter und Farbe unterscheiden..

Unterart

Das Codiaum ist schmalblättrig. Blätter 1 cm breit und bis zu 20 cm lang. Ihre Hauptfarbe ist grün und die Oberfläche ist mit gelben Flecken und Streifen übersät..

Der Anhang hat eine interessante Blattform: Eine ovale Basis von etwa 5 cm geht in einen langen Blattstiel über, an dessen Spitze dasselbe Blatt (Anhang) gebildet wird. Färbung - durchgehend grün.

Lockig - die Blattplatten sind über die gesamte Länge gewellt. Der überwachsene Busch sieht auch aufgrund der verschiedenen Gelbtöne auf jungen Blättern und Burgund auf reifen Blättern originell aus..

Gelappt. Die Blattspreite ist durch Randrillen in 3 Teile unterteilt, von denen der mittlere der breiteste ist. Kontrastierende grüne, gelbe und rote sind in Venen konzentriert.

Sorten

Beliebt sind auch Sorten mit verschiedenen Blattfarben, aus denen erfahrene Blumenzüchter in ihren Gewächshäusern ganze bunte Blumenbeete züchten:

  1. Peters Codiaeum mit ovalen Blättern abwechselnd am Stamm. Ihre Farbe ist zweifarbig: Die Basis ist grün und die Adern und Spitzen sind gelb..
  2. Frau Aiston zeichnet sich durch eine Vielzahl von Schattierungen abgerundeter Blätter aus: Rot, Fuchsia, Gelb oder Orange..
  3. Sorte Norma ist ein Halbstrauch mit dunklen Blättern: rosa Adern und kleine gelbliche Flecken auf dem Rest der Oberfläche vor dem Hintergrund eines smaragdgrünen Farbtons.
  4. Goldfinger-Sorte - eine Sorte von schmalblättrigem Codiaum mit einer gelbgrünen Farbe.
  5. Die Blätter des Excelent ähneln Eichenholz, dessen Farbe oben hellgrüngelb und unten burgunderrot ist..
  6. Mama hat wirbelnde Blätter in einem rosaroten Farbschema.
  7. Bei der Sorte Gold Sun scheinen Sonnenstrahlen von satter goldener Farbe auf länglichen ovalen Blättern verstreut zu sein..
  8. Für Liebhaber von Ampullenpflanzen ist die Sorte Sansibar mit langen hängenden Blättern in roten und gelben Farben geeignet..

Heimpflege

Codiaum bildet seine hellen Blätter nur in einem geeigneten Mikroklima. Bei der häuslichen Pflege geht es um die richtige Beleuchtung, Temperatur, regelmäßige Bewässerung und Fütterung.

Ort

Für den Croton müssen Sie einen festen Platz finden, um ihn nicht durch häufige Umlagerungen zu stören. Anforderungen an den Standort der Blume:

  1. Keine Zugluft und keine Luftströme mit anderer Temperatur (einschließlich heißer Luft vom Kühler).
  2. Direkte Sonnenstrahlen sollten die Blätter nicht verbrennen.
  3. Temperatur innerhalb von 20... 24 ° С.
  4. Die Luftfeuchtigkeit liegt über 50%. Erhöhen Sie diesen Indikator mit einem Luftbefeuchter, einem dekorativen Brunnen in der Nähe einer Blume, feuchtem Blähton auf einer Palette oder häufigem Sprühen.
  5. Langzeitstreuung. Der optimale Modus befindet sich in der Nähe eines Fensters nach Osten oder Westen. Im Winter ist morgens und abends zusätzliche Beleuchtung mit Lampen erforderlich.

Die Hintergrundbeleuchtung sollte speziell für Pflanzen sein. Es strahlt ein den Farben vertrautes Spektrum aus und erhöht die Lufttemperatur nicht. In extremen Fällen wird eine Energiesparlampe verwendet: Sie befindet sich einen halben Meter vom Codiaum entfernt.

Die Erde

Die Hauptanforderung für Croton-Boden ist Lockerheit und hohe Fruchtbarkeit. Die notwendigen Substanzen sind im fertigen Substrat für dekorative Laubpflanzen enthalten. Bei der Selbstherstellung von Boden werden folgende Optionen ausgewählt:

  1. Universeller Boden, ergänzt mit Orchideensubstrat und Birkenkohle (20% der Gesamtmasse).
  2. Blattboden, Torf und Sand (2: 1: 1).
  3. Die vorherige Zusammensetzung erhöht die Fruchtbarkeit noch mehr, wenn Sie den Gartenboden durch Kompost ersetzen.

Die Luftdurchlässigkeit einer Mischung erhöht die Zugabe von Sphagnum. Für einen höheren Nährwert pro 1 Liter Boden können Sie einen Esslöffel Humus hinzufügen.

Vor dem Pflanzen muss der Boden eine halbe Stunde lang im Ofen desinfiziert werden (Temperatur 70 ° C). Danach muss der Boden in einem belüfteten Raum eine gute Mikroflora wiederherstellen, was etwa 2 Wochen dauern wird..

Topf

Bei der Auswahl eines Topfes sollten Sie sich auf einen Behälter mittlerer Tiefe konzentrieren, da die Wurzeln oberflächlich wachsen. Wenn Sie einen großen Raum in Reserve lassen, können Wurzeln in kurzer Zeit nicht hineinwachsen. Dann wird Feuchtigkeit von solchen Stellen nicht absorbiert und führt zur Versauerung des gesamten erdigen Komas..

Mindestens ein Drittel des Topfvolumens muss zuerst mit Drainage gefüllt werden, damit überschüssige Flüssigkeit gut abfließen kann. Expandierter Ton, Kieselsteine ​​oder gebrochener roter Backstein funktionieren gut.

Vor dem Pflanzen muss das Innere des Topfes mit kochendem Wasser gespült werden, um pathogene Mikroorganismen und Insekteneier zu entfernen. Es wird empfohlen, sogar einen neu gekauften Blumentopf zu waschen, um Staub und stechende Gerüche zu entfernen.

Das Material des Blumentopfs spielt keine Rolle, der Unterschied zwischen ihnen kann nur der Züchter spüren. So können junge Codiaums jedes Jahr leichter aus Plastikbehältern neu gepflanzt werden. Aber der überwachsene Busch ist in einem schweren Tontopf stabiler. Es wird angenommen, dass Keramik schädliche Salze absorbiert, die sich über mehrere Jahre im Boden ansammeln, ohne sie neu zu pflanzen.

Bewässerung

Die Bewässerung ist wichtig für Croton, nicht weniger als der Nährwert des Bodens. Der Boden muss regelmäßig angefeuchtet werden, um auch kurzfristige Trockenheit zu vermeiden. Überlaufen ist aber auch gefährlich: Die oberste Erdschicht muss erst etwas austrocknen und sich lockern.

Von November bis März ist eine seltenere Bewässerung zulässig: eine Pause von mehreren Tagen länger als gewöhnlich. Die herabhängenden Blätter zeugen von einem akuten Feuchtigkeitsmangel. Bei regelmäßigem Feuchtigkeitsmangel wird die Farbe blass, die Blätter verlieren ihre Elastizität.

Das Wasser muss zuerst mindestens 3 Tage lang verteidigt werden. Dadurch können schwere Verbindungen auf den Boden sinken und Chlor aus dem offenen Behälter verdampfen. Nur Wasser danach sollte vorsichtig gemacht werden, ohne zu schütteln, ohne den unteren Teil des Wassers auszugießen.

Um Staub zu entfernen, werden die Blätter nach Bedarf mit einem feuchten Schwamm abgewischt.

Im Frühling und Sommer müssen zweimal im Monat Düngemittel hinzugefügt werden, um die Nährstoffe im Wasser wieder aufzufüllen. Für Codiaum eignen sich universelle Komplexe von Spurenelementen für Laub- oder Blütenpflanzen. Im Winter verlangsamt sich das Wachstum des Strauchs, sodass die Fütterung unterbrochen wird.

Kneifen

Damit das Codiaum eine üppige Krone bildet und sich nicht in eine Richtung streckt, muss es eingeklemmt und beschnitten werden. Zu diesem Zweck wird bei einer jungen Pflanze die Oberseite des Stammes nach Erreichen der erforderlichen Länge eingeklemmt. Bei einer erwachsenen Blume im Frühjahr werden überschüssige Zweige abgeschnitten und können zur Vermehrung verwendet werden..

Die Verfahren fördern die Bildung von Seitentrieben und die Stärkung des Hauptstamms.

Blumen (im Bild) sind auch besser zu schneiden, da sie unattraktiv aussehen, aber der Pflanze viel Energie entziehen. Codiaum-Knospen sind klein, blass und sammeln sich in Cluster-Blütenständen in Blattachseln. Wenn Croton blühen darf, kann sein weiteres Wachstum für sechs Monate aufhören..

Es ist wichtig, sich an die Toxizität des Strauchs zu erinnern und den Schnitt mit Handschuhen durchzuführen. Beschädigte Stämme werden nach der Manipulation mit Kohlepulver bestreut.

Mögliche Probleme während der Kultivierung, Methoden ihrer Beseitigung

Jede Veränderung der Farbe der Blätter, das Auftreten von Flecken oder das Abfallen sind mit Fehlern oder groben Fehlern bei der Pflege verbunden. Wenn der Zustand der Anlage verletzt wird, ist es wichtig, alle Haftbedingungen zu überprüfen und die Mängel zu beheben.

Wenn an den Enden der Blätter braune Flecken oder trockene Stellen auftreten, sollten Sie zuerst an spärliches Gießen oder niedrige Luftfeuchtigkeit denken. Die folgenden Maßnahmen können verhindern, dass Laub abfällt: vermehrte Bewässerung, tägliches Sprühen und Installation zusätzlicher Feuchtigkeitsquellen (Behälter mit Wasser, Moos oder Blähton, Luftbefeuchter).

Der Fall von Blättern, die ihre Elastizität verloren haben, weist auf Änderungen der Lufttemperatur hin. Diese Situation tritt auf, wenn Sie lüften, eine Blume in der Nähe der Vordertür oder heiße Luft von Heizgeräten halten. Selbst aus der Fensterscheibe im Winter kommt die Luft kälter als im Rest des Raumes. Ähnliche Veränderungen ergeben sich aus häufigen Dürren. Beim ersten Zeichen ist es notwendig, die Position der Blume zu ändern und die Bewässerung zu optimieren.

Wenn sich das Wasser vor dem Befeuchten nicht absetzt, erscheint eine weiße samtige Beschichtung auf der Pflanze. Wasser mit einer kleinen Menge Zitronensaft kann es entfernen, sein obligatorisches Erweichen und Absetzen zum Sprühen.

Bei regelmäßiger Staunässe verlieren die Wurzeln ihre Fähigkeit, Nährstoffe aufzunehmen, was sich in einem Verlust der Blattelastizität äußert. Die Blume muss sofort in einen neuen Boden gepflanzt werden, und die beschädigten Wurzeln müssen entfernt werden, die Überreste müssen mit Kohle bedeckt sein.

Blätter können ihre Vielfalt verlieren und sich bei schlechten Lichtverhältnissen ausdehnen. Die Anlage benötigt zusätzliche Beleuchtung oder Umlagerung.

Im Winter können die Blattränder braun werden, was auf niedrige Lufttemperaturen hinweist. Der Topf sollte vom Fenster abgestellt werden und die Lufttemperatur sollte nicht unter 17 ° C liegen.

Wenn Düngemittel für Codiaum falsch ausgewählt werden und viel Stickstoff enthalten ist, werden die Flecken auf den Blättern grün. In einer solchen Situation hilft eine Änderung der Fütterung (mit einem überwiegenden Anteil an Kalium)..

In schweren Fällen sinkt das Codiaum vollständig herunter und lässt alle Blätter fallen. Sie können versuchen, es zu retten, indem Sie es mit Epin-Lösung besprühen und dann 12 Stunden lang mit einem Film umwickeln. Wenn die Blätter abfallen, sollte die Pflanze die Möglichkeit erhalten, sich durch gelegentliches Gießen in Wärme zu erholen. Wenn der Stamm nach sechs Monaten oder früher vollständig austrocknet und keine neuen Blätter sichtbar sind, ist die Pflanze abgestorben.

Auf einer Blume mit einer verminderten Immunität mästen Schädlinge häufig:

  1. Das Scutellum erscheint als braune Tuberkel auf der Blattoberfläche. Sie müssen mit einem Schwamm mit einer Waschseifenlösung entfernt, mit sauberem Wasser gewaschen und mit einem Insektizid besprüht werden..
  2. Eine Spinnmilbe führt zu trockenen Blättern und deren frühem Fall. Ein dünnes Netz in der gesamten Pflanze hilft, den Befall von anderen Krankheiten zu unterscheiden. Die Blume muss unter der Dusche gewaschen und mit einem Präparat wie Fitoverm behandelt werden. Anschließend müssen Sie die Luftfeuchtigkeit erhöhen.

Mit der richtigen Pflege wird das bunte Codiaum den Züchter das ganze Jahr über mit leuchtenden Farben begeistern.

Wie man Croton zu Hause pflegt

Codiaum (Croton, "Josephs Umhang") sticht unter anderen Kulturen mit hellen Blättern von interessanter Form hervor. Die tropische Pflanze erreicht eineinhalb Meter. Es wird oft in der Innenarchitektur verwendet. In seiner Erscheinung ähnelt das Codiaum einer Palme mit einem verholzten Stamm, einer Krone im oberen Teil.

Botanische Beschreibung der Pflanze

Die Blume gehört zu Euphorbienkulturen, ist giftig. Die Heimat der Pflanze ist Melanesien, Indien, Polynesien, Nordaustralien, Südostasien. Wildes Codiaum wächst bis zu 2,5 m. Bei zu Hause Croton Höhe 65-115 cm.

Innenblüte mit breit eiförmigen, gekerbten, dreilappigen, stumpfen, spitzen, lanzettlichen, asymmetrischen Blättern. Es gibt grünes, gelbliches Laub mit orangefarbenen, rosa, roten, violetten Streifen oder Flecken. Der Farbton der Krone kann variieren. Im Sommer bilden sich in den Blattachseln panikartige Blütenstände mit langen Staubbeuteln. Die Blüten sind klein, hellgelb.

Kann ich zu Hause bleiben?

Es wird nicht empfohlen, Croton zu Hause anzubauen, wenn es Tiere gibt. Der Milchsaft der Pflanze kann Haustieren schaden. Die Flüssigkeit ist giftig und stark hautreizend. Daher müssen Sie die Blume mit Handschuhen pflegen. Nach allgemeiner Meinung ist Croton eine Pflanze, die Negative wegnimmt. Fühlen Sie sich frei, ihn zu Hause zu behalten, wenn Sie Entschlossenheit und gute Laune brauchen.

Croton - Arten mit Fotos und Namen

Zu Hause bauen sie buntes Codiaum an. Sorten sind weit verbreitet:

  • Codiaum Sunny Star. Blätter mit einem sich verjüngenden Ende. Junge Laubkalk mit leuchtend gelben Flecken.
Croton Sunny Star
  • "Aukubolistisch". Das Laub ist ungleichmäßig gefärbt. Es gibt Gelb- und Grüntöne. Dieser Croton ist schmalblättrig.
Codiaum Aukubolistny
  • Codiaum Vilma - mehrfarbige asymmetrische Blätter von gelbgrüner Farbe.
Croton Wilma
  • Peter. Eine Blume mit gelben Flecken auf den Blättern. Ein großer Busch mit ledrigen Seitenblättern. Auf den Trieben befinden sie sich abwechselnd.
Croton Petra
  • Mumie. Eine Blume mit roten Adern auf den Blättern, schmalblättrig. Bei richtiger Pflege gibt es leuchtende Gelb-, Grün- und Rosatöne. Der Rand der Blätter ist leicht gebogen.
Mumie
  • Codiaeum Disraeli. Lappige Blätter von braunem Farbton. Die Außenseite der Blattplatte mit leuchtend gelben Flecken, Adern.
Croton Disraeli
  • Codiaeum Excellence. Das Laub sieht aus wie Eiche. Auf der Oberfläche der Blätter befinden sich klare grüne, gelbe Flecken und Streifen. Die Rückseite des Laubes ist rosa.
Codiaum Excellence
  • Sansibar. Dichte verengte Blätter von hellgrünem Farbton. Es gibt orange, gelbliche, burgunderfarbene Streifen.
Sansibar
  • Frau Aiston. Ein kompakter Baum oder ein weitläufiger Busch mit großen grünen Blättern wächst. Auf der Oberfläche des Laubes befinden sich rosafarbene, burgunderfarbene Flecken und gelbliche Flecken.
Mrs. Ayston
  • Schwarzer Prinz. Dunkelgrüne Blätter mit roten, orangefarbenen Flecken und Streifen.
Schwarzer Prinz
  • Nervia. Mehrfarbiges Grün - Blätter von gelbem, rosafarbenem Farbton. Die Kanten sind wellig. Es gibt eine zentrale Vene auf der Oberfläche.
Nervia
  • Croton Tamara. Der ovale Blattton kann grün sein. Hellgrüne oder weiße Ränder.
Croton Tamara
  • Codiaum Gold Sun. Großes buntes Laub. Die Hauptfarbe ist grün, es gibt gelbe Streifen. Höhe über 30 cm.
Codiaum Gold Sun.

Codiaum Variegatum Mix wird oft verkauft. Dies ist nicht eine Sorte, sondern mehrere. Codiaum Mix kann verschiedene Farben haben. Dies hängt vom Alter der Kultur und den Bedingungen für ihren Anbau ab. Daher sehen Zusammensetzungen mit denselben Sorten oft unterschiedlich aus..

Croton Pflege zu Hause

Die Blume ist launisch, Sie müssen sich täglich darum kümmern, sonst trocknen die Blätter aus und fallen ab. Um die Pracht der Krone zu bewahren, müssen Sie die Seitenstiele einklemmen. Sie können dann verwurzelt werden. Schneiden Sie die Spitzen der Pflanzen 15 cm hoch. Behandeln Sie die Schnitte mit Schwefel oder Holzkohle. Croton-Blüte ist nicht schön, also schneiden Sie die Pfeile ab - dies spart der Pflanze Kraft für die Kronenbildung.

Beleuchtungsanforderungen

Stellen Sie den Topf auf eine gut beleuchtete Fensterbank. Ein Fenster nach Osten oder Westen reicht aus. Die Südseite wird im Sommer nicht empfohlen, da aufgrund der hellen Sonne Verbrennungen auf den laubbraunen Flecken auftreten können. Im Winter fühlt sich Croton an nach Süden ausgerichteten Fenstern gut an.

Temperaturregime und Luftfeuchtigkeit

Halten Sie die Lufttemperatur im Sommer bei 20-25 Grad. Im Winter beträgt der empfohlene Indikator mindestens 16 Grad. Schützen Sie das Codiaum vor Kälte und Zugluft, um zu verhindern, dass es Laub abwirft. Stellen Sie die Blume von offenen Fenstern und Türen fern. Stellen Sie den Blumentopf nicht auf die Straße oder den Balkon.

Die empfohlene Luftfeuchtigkeit beträgt 70-75%. Um den Indikator zu erhalten, sprühen Sie die Blume täglich mit einer Sprühflasche oder wischen Sie sie mit einem feuchten Tuch ab. Stellen Sie die Pflanze in der Nähe von Fenstern und Türen auf. Stellen Sie zur ständigen Befeuchtung der Luft eine Schüssel mit Wasser, Steinen und Moos neben das Codiaum. Duschen Sie die Blume im Sommer einmal pro Woche. Im Winter beträgt die Häufigkeit des Eingriffs alle 15 Tage.

Wie oft Croton gießen

Der Boden sollte immer leicht angefeuchtet sein. Gießen Sie das Codiaum im Sommer alle 1-2 Tage und im Winter alle 2-4 Tage. Verwenden Sie warmes, weiches und festes Wasser. Bitte beachten Sie, dass ein Mangel an Feuchtigkeit zum Austrocknen führt und das Laub abfällt. Mit überschüssigem Wasser kann das Wurzelsystem verrotten. Um zu verhindern, dass die Flüssigkeit stagniert, sollte am Boden des Topfes eine Schicht von 1 bis 3 cm abfließen. Verwenden Sie zum Erstellen Kies, Polystyrol und zerbrochene Fliesen.

Top Dressing und Düngung

Tragen Sie das Top-Dressing von Anfang April bis November auf. Im Sommer wird der Zimmerpflanzentroton alle 2 Wochen gedüngt, im Winter - einmal im Monat. Verwenden Sie für die Wurzelbehandlung Mineralmischungen für Zierpflanzen - Pocon (10 ml flüssiges Konzentrat pro 1 l Wasser), Etisso (10 ml / l), Bona Forte (10 ml / l), Multiflor (5 g / 5 l). Füttern Sie Croton nach reichlichem Gießen, da sonst die Zubereitungen die Wurzeln verbrennen.

Transfer nach dem Kauf

Berühren Sie das gekaufte Codiaum etwa 2-3 Wochen lang nicht. Lassen Sie ihn sich an die neue Umgebung gewöhnen. Anschließend verpflanzen Sie eine Blume, jung bis 2-3 Jahre alt, jährlich erwachsene Pflanzen ab 3 Jahren - alle 2-3 Jahre. Sie können bei einer Transplantation nicht zögern, wenn die Wurzeln durch die Drainagelöcher gekeimt sind. Frühling, Sommer ist die beste Zeit, um Codiaum zu transplantieren. Verfahren zur Handhabung von Blumen:

  1. Zur Desinfektion den Boden entzünden oder mit einer rosafarbenen Kaliumpermanganatlösung verschütten, etwas trocknen.
  2. Befeuchten Sie den Boden mit Wasser. Der erdige Ball fällt also nicht auseinander, die Wurzeln leiden nicht.
  3. Gießen Sie expandierten Ton in einen neuen Topf mit einer Schicht von ca. 3 cm.
  4. Fügen Sie fruchtbaren Boden hinzu.
  5. Legen Sie eine Blume in die Mitte und bestreuen Sie die Wurzeln mit Erde, zerdrücken Sie den Boden ein wenig.
  6. Croton reichlich einfüllen und in einem warmen Raum anzünden.

Wie man einen Topf und Erde für Codiaum wählt

Um zu verhindern, dass die Wurzeln später verrotten, nehmen Sie breite, flache Behälter. Plastik- oder Tontöpfe mit großen Drainagelöchern sind in Ordnung. Der Durchmesser des neuen Behälters sollte 2-5 cm größer sein als der des alten Behälters. Wenn der Topf 28 cm breit ist, werden keine Transplantationen durchgeführt.

Der Boden wird zu gleichen Teilen vorbereitet:

  • Rasenland;
  • Humus;
  • Torfboden;
  • verfaulte Laubblätter.

Reproduktion von Croton zu Hause

Grundsätzlich werden Stecklinge zum Pflanzen verwendet:

  1. Schneiden Sie die Oberseite der Pflanze 6-10 cm lang ab. Wenn Sie mehrere Blüten durch Stecklinge vermehren möchten, schneiden Sie den Trieb in mehrere Teile.
  2. Spülen Sie den Schnitt.
  3. Lassen Sie den Schnitt 3-4 Stunden trocknen.
  4. Entfernen Sie die unteren Blätter. Schneiden Sie die oberen in zwei Hälften - die Schnitte sollten parallel zu den Venen sein.
  5. Legen Sie das Werkstück in warmes Wasser (Temperatur 23-30 Grad). In kalter Flüssigkeit verrottet der Stiel.
  6. Wenn die Wurzeln 2 cm lang werden, pflanzen Sie die Blume in den Boden.
  7. Pflegen Sie das Codiaum, indem Sie den Boden und das Laub täglich mit Feuchtigkeit versorgen. Elastische Blätter zeigen eine erfolgreiche Wurzelbildung des Schnitts an.
Croton Stecklinge

Croton vermehrt sich sehr selten durch Samen, nur wenn eine seltene Art angebaut werden muss. Hierzu werden frisch geerntete Samen verwendet. Beschreibung des Pflanzens und Wachsens zu Hause:

  1. Eine halbe Stunde lang die Samen in warmem Wasser erhitzen (Temperatur 65 Grad).
  2. Füllen Sie den Behälter mit dem Substrat.
  3. Pflanzen Sie die Samen 1 cm tief in den Boden.
  4. Decken Sie den Behälter mit Glas oder Polyethylen ab und stellen Sie ihn in einen Raum mit einer Lufttemperatur von 23 Grad.
  5. Vor dem Keimen sollte die Bewässerung auf der Palette erfolgen.
  6. Wenn die Sprossen schlüpfen, entfernen Sie das Glas und setzen Sie den Behälter dem Licht aus.
  7. Pflanzensämlinge mit drei Blättern in getrennten Töpfen mit einem Durchmesser von bis zu 7 cm. Kümmern Sie sich um junge Pflanzen wie Erwachsene.
Croton-Vermehrung durch Samen

Krankheiten und Schädlinge

Spinnmilbe

  • Äußere Manifestationen: Rote Spinnen infizieren den unteren Teil des Laubes. Zuerst erscheinen kleine weiße Punkte, dann ein dünnes Spinnennetz. Die Blätter werden blass und trocken.
  • Ursachen: trockene Luft.
  • Behandlung: Befeuchten Sie die Luft täglich, behandeln Sie den Busch mit "Aktara" (4 g / 5 l), "Fitoverm" (2 l / l), "Fufanon" (0,5 ml / 5 l), "Aktellik" (2 ml / l) ), "Apollo" (2 ml / 5 l), "Neoron" (5 ml / 2,5 l) oder eine Lösung von 100 g Seife, 20 g Tabak, 5 l Wasser.

Schildblattlaus

  • Äußere Manifestationen: weiße oder bräunliche Insekten, 1,5 bis 2 cm groß. Erwachsene Büsche sind häufig betroffen. Bei unsachgemäßer Pflege erscheinen dunkle Flecken auf den Blättern. Die Larven breiten sich im Busch aus.
  • Gründe: Bodenversauerung, kontaminierter Boden.
  • Behandlung: Ersetzen Sie den Boden, desinfizieren Sie den Behälter, waschen Sie die Pflanze mit einem Seifenschwamm, führen Sie drei Behandlungen mit Iskra M (5 ml / 5 l), Tanrek (1 ml / 2 l), Aktara (4 g / 5 l) mit durch im Abstand von einer Woche.

Mealybugs oder haarige Läuse

Mealybugs

  • Äußere Manifestationen der Croton-Krankheit: Saugende Insekten mit einer Größe von 3 bis 6 mm hinterlassen eine weiße baumwollähnliche Blüte auf Laub und Stielen.
  • Gründe: feuchte Luft.
  • Behandlung: Insekten mit den Händen aufnehmen, den Busch alle 5 Tage mit Insektiziden behandeln - "Karbofos" (3 g / 4 l), "Aktellik" (2 ml / l), "Intavir" (8 g / 10 l), "Agravertin" ( 5 ml / 0,5 l). Kümmere dich um die Blume, bis die Insekten vollständig verschwunden sind.

Anthracnose

  • Äußere Manifestationen: Der Pilz dringt in das Gewebe ein, rote, graue Flecken erscheinen.
  • Ursachen: Überbewässerung.
  • Behandlung: Zerstörung der betroffenen Teile, Behandlung mit Antimykotika - "Acrobat" (20 g / 5 l), "Ridomil" (25 g / 5 l).

Wurzelfäule

  • Äußere Manifestationen: Blätter werden gelb, trocken und fallen.
  • Gründe: reduzierte Säuregehalt des Bodens.
  • Behandlung: Behandlung mit Antimykotika - "Trichophyte" (25 g / l), "Fitolavin" (12 ml / 5 l), "Fundazol" (5 g / 5 l), "Topaz" (1 ml / 5 l), " Maxim "(5 Tropfen pro 0,2 l Wasser) oder" Mikosan "(100 ml / 3 l).

Croton lässt Blätter fallen

  • Gründe: Zugluft, nicht angefeuchteter Boden und Luft, plötzliche Temperaturänderungen.
  • Behandlung: Stellen Sie den Topf an einen warmen Ort, sorgen Sie für häufiges Gießen und befeuchten Sie die Luft täglich.

Croton Blätter Spitzen trocken, erscheinen braune Flecken

Trockene Codeiumblätter

  • Ursachen: kalte, nicht angefeuchtete Luft.
  • Behandlung: Platzieren Sie die Blume näher an der Wärmequelle und sprühen Sie das Grün regelmäßig ein.

Crotons Blätter fielen

  • Gründe: nicht genug Sonne und Wärme.
  • Behandlung: Stellen Sie den Topf ins Licht, befeuchten Sie regelmäßig den Boden und die Luft. Kümmere dich also um den Croton, bis er sich erholt hat. Tragen Sie kein Top-Dressing auf, sondern legen Sie einen transparenten Beutel auf den Busch.