Calla-Lilien: Pflanzen und Pflege auf freiem Feld

Calla oder Zantedeschia ist eine mehrjährige Pflanze der Aroid-Familie oder Aronnikovs. Unterscheiden Sie Calla Ethiopian - Rhizom, das im Herbst und Winter mit weißen Blüten blüht, ruht von März bis Juni. Südafrikanische Calla ist eine knollige oder bauchige Pflanze, die Farbe ihrer Blüten ist unterschiedlich, sie blüht im Sommer. Beide Arten werden auf dem Land und in der Wohnung angebaut. Die Pflanze zeichnet sich durch ihre ursprüngliche Blüte aus: Auf einem langen Stiel befindet sich ein gelber Blütenstand in Form eines Ohrs, eingewickelt in eine trichterförmige Decke, die bei verschiedenen Arten ihre eigene Farbe hat.

Die Heimat der Blume sind die Gebiete Südamerikas und Afrikas. Die Züchter haben eine Vielzahl von Sorten entwickelt, die als Innen- und Außenblumen angebaut werden. Das Pflanzen und Pflegen von Calla-Lilien auf freiem Feld, die bestimmte Kenntnisse und Fähigkeiten erfordern, zieht nicht nur sachkundige Blumenzüchter an, sondern auch Anfänger mit ihren pfeilförmigen, saftigen Blättern und erstaunlichen Blüten.

Ein Farbenrausch blühender Callalilien

Zeitpunkt der Pflanzung im Frühjahr

Mitte Mai, wenn die Zeit des Frühlingsfrosts vorbei ist und sich der Boden in einer Tiefe von 15 cm auf 15 ° C erwärmt, beginnen sie, Callas im Garten zu pflanzen, was dem Wetter in Zentralrussland entspricht. Die Pflanztermine in den südlichen Regionen liegen früher: Mitte April. Im Norden des Landes, im Ural und in Sibirien ist es ratsam, bis Ende Mai oder sogar Anfang Juni zu warten.

Vorbereitungsstufen für das Pflanzen von Callalilien

April-Mai ist die Zeit des "Erwachens" von Corm Calla-Lilien. Zu diesem Zeitpunkt beginnen die Vorbereitungen für die Landung:

  • Öffnen Sie die Kisten, in denen sie Winterschlaf gehalten haben, und nehmen Sie die Knollen heraus.
  • Ziehen Sie die Papierverpackungen ab.
  • Untersucht auf Pilzinfektionen.
  • Behandelt mit Fungizid oder Kaliumpermanganatlösung.
  • Trennen Sie die "Kinder", indem Sie sie vom Pullover abbrechen und den Ort der Verschrottung mit grüner Farbe behandeln.

Das Auftreten von Sprossen in Knollen "erwachte" nach der Überwinterung

Regeln für die Auswahl des Pflanzmaterials

Eine geeignete Zwiebel zum Pflanzen sollte groß sein und eine dichte Struktur haben, die einer Kartoffelknolle ähnelt. Eine zerknitterte und verbeulte Zwiebel produziert keine normale Pflanze. Kranke und beschädigte Zwiebeln werden zur Behandlung weggeworfen. Das ausgewählte Material wird in Schalen gelegt und an einem kühlen Ort mit einer Temperatur von 5 bis 7 ° C unter regelmäßiger Belüftung aufbewahrt.

Calla-Lilien im Winter graben und lagern

Calla-Lilien sind nicht für die Überwinterung im Garten vorgesehen. Diese Pflanze ist nicht frostbeständig und hält bis zu -2ᵒС stand. Jeden Herbst werden die Zwiebeln ausgegraben.

Wichtig! Um eine Blume erfolgreich wachsen zu lassen, müssen Bedingungen für eine klar definierte Ruhezeit im Winter geschaffen werden..

Wenn die Callalilien vor dem kalten Wetter verblassen und welken, graben Sie die Knollen vorsichtig aus, um die Stängel nicht zu beschädigen. Die gegrabenen Knollen mit Stielen werden in Pappe oder Holzkisten gelegt und 2 Wochen zum Trocknen in einen trockenen Raum gestellt. Dann trennen Sie die getrockneten Stängel und Wurzeln vorsichtig von der Zwiebel.

Nach dem Trocknen die Knollen ausgraben

Letztere werden gut gewaschen und in einer Lösung von Kaliumpermanganat behandelt und dann erneut unter fließendem Wasser gewaschen. Wenn das Wasser abläuft, werden die Glühbirnen eine Woche lang in einem dunklen, belüfteten Raum zum Trocknen entfernt..

Beachten Sie! „Babys“ werden nicht aus den ausgegrabenen Glühbirnen entfernt. Es muss auf die Bildung einer Brücke zwischen der Mutterbirne und dem „Baby“ gewartet werden, um sie ohne Verletzung für die Elternbirne abzubrechen und sie später zur Reproduktion zu verwenden. Es dauert ein ganzes Jahr. Wenn Sie sofort abbrechen, können Sie die Glühbirne beschädigen, die mit Infektionen und Todesfällen behaftet ist..

Die vorbereiteten Knollen sind bereit für die Winterlagerung. Überprüfen Sie zuvor noch einmal das gesamte erhaltene Material, um Schäden und Fäulnis festzustellen. Die erkannten Mängel müssen mit einem scharfen Messer entfernt werden. Mehrere Stunden trocknen lassen, dann alle Scheiben mit leuchtend grüner oder Aktivkohle behandeln.

Das Pflanzmaterial für die Zucht wird in Papier eingewickelt, jede Knolle einzeln, in Kisten mit Löchern gelegt und in einem belüfteten Raum mit einer Temperatur von 10-12 ° C gelagert. Überprüfen Sie regelmäßig auf Fäulnis und Trockenheit.

Die Zwiebeln vor dem Pflanzen keimen lassen

Das Sprießen von Knollen beschleunigt die Pflanzenentwicklung, was zu einer früheren und längeren Blüte führt, und verbessert die Widerstandsfähigkeit gegen Frost und Krankheiten. Um eine ausreichende Menge an Tageslicht bereitzustellen, beginnt der Prozess Mitte März, wenn früher künstliche zusätzliche Beleuchtung verwendet werden muss.

Um Knollen, die nicht aus der Überwinterung geschlüpft sind, "aufzuwecken", werden sie 30 Minuten lang in einer Kaliumpermanganatlösung aufbewahrt. Anschließend werden die beschädigten Stellen untersucht und mit einem scharfen Messer entfernt, wobei die Schnitte mit grüner Farbe behandelt werden. Behälter zum Pflanzen vorbereiten:

  • Nehmen Sie Töpfe mit Löchern für die Wasserableitung.
  • Eine Drainageschicht aus kleinen Steinen und Sand wird auf den Boden gelegt.
  • Der vorbereitete kalzinierte Boden wird darauf gelegt.
  • Knollen werden gepflanzt, nicht tief in den Boden eingegraben, bis zu 2 cm.

Die Behälter werden in einem Raum mit einer Temperatur von bis zu 20 ° C installiert. Sie kümmern sich um die gepflanzten Knollen und beginnen nach einer Woche zu wässern. Gießen Sie es 2 Mal pro Woche und achten Sie darauf, dass der Boden feucht ist, aber das Wasser nicht stagniert. In 15 Tagen erscheinen die ersten Blätter.

Keimende Callalilien in Töpfen zu Hause, um sie in offenes Gelände zu verpflanzen

Den Boden lockern

Ein unverzichtbares Element der Pflege ist die Lockerung des Bodens, wodurch das Wurzelsystem mit Sauerstoff versorgt wird. Das Verfahren sollte sorgfältig durchgeführt werden, um die Wurzeln nicht zu beschädigen..

Die natürliche Lockerung wird durch Regenwürmer verursacht. Durch die Erhöhung ihrer Population auf dem Gelände erreichen sie neben der Lockerung auch eine Anreicherung des Bodens mit Nährstoffen.

Beachten Sie! Das Lösen erfolgt nach jedem Gießen oder Regen, damit sich keine Kruste auf der Oberfläche bildet.

Keimdaten

Calla-Lilien werden bei offenem Frost frühestens Mitte Mai auf offenem Boden gepflanzt. Nicht gekeimte Zwiebeln, die sofort auf ein Blumenbeet gepflanzt werden, blühen viel später. Sie müssen sich an neue Bedingungen anpassen und das Wurzelsystem aufbauen. Erst danach beginnt die Pflanze selbst zu wachsen. Die ersten Triebe erscheinen in 2-3 Wochen. Für eine frühere Blüte werden erwachte Zwiebeln zu Hause gekeimt. Um bis zum Frühsommer eine reife Pflanze zu bekommen, werden sie im März gepflanzt. In diesem Fall wird eine Pflanze mit Blättern in offenes Gelände gepflanzt, das sofort zu wachsen beginnt.

Wachsen aus einer Zwiebel und Gartenarbeit

Vor dem Pflanzen von Calla-Lilien müssen die Zwiebeln vorbereitet werden. Sie werden 30 Minuten lang in einer Kaliumpermanganatlösung aufbewahrt, dann getrocknet und die beschädigten und erkrankten Bereiche abgeschnitten, wobei gesunde Bereiche leicht eingefangen werden. Schnitte werden mit leuchtendem Grün behandelt. So pflanzen Sie Callalilien auf offenem Boden: Sie werden in einem Blumenbeet mit gegrabenem und gedüngtem Boden gepflanzt, wobei ein Abstand von 30-40 cm zwischen ihnen eingehalten und bis zu einer Tiefe von 5-10 cm eingebettet wird:

  • Große graben tiefer ein;
  • Kleine sind leicht mit Erde bestreut.

Nach dem Pflanzen wird zuerst das Wurzelsystem gebildet, zu diesem Zeitpunkt ist keine Bewässerung erforderlich, Sämlinge erscheinen in 2-3 Wochen. Erst nach dem Ende der Wurzelbildung sind die Kräfte der Blüte auf das Wachstum der Pflanze selbst gerichtet..

Die Hauptkomponenten der Blumenpflege im Freien sind:

  • Rechtzeitige Bewässerung;
  • Herstellung der notwendigen Verbände;
  • Unkraut jäten;
  • Regelmäßige Lockerung des Bodens.

Nach allen Regeln der Pflege beginnen Calla-Lilien in anderthalb Monaten zu blühen und erfreuen sich bis zum Herbst an schönen Blumen.

Gießen und Sprühen

Garten Callas sind eine feuchtigkeitsliebende Pflanze, Bewässerung ist ein wichtiger Bestandteil der Blumenpflege. Nach dem Pflanzen werden Callalilien nicht bewässert, wobei der "Trockenmodus" zu beachten ist. Die Bewässerung beginnt nach dem Erscheinen der ersten Triebe, etwa 2-3 Wochen nach dem Pflanzen.

Beachten Sie! Der Wasserstrahl wird um die Pflanze herum geleitet, ohne die Knollen zu treffen.

Nach dem Auftreten mehrerer Blätter wird häufiger gewässert: 1-2 mal pro Woche. Wie oft Sie Ihre Pflanze gießen, hängt vom Wetter ab. Richtiges Gießen sollte häufig, aber mäßig erfolgen, um den Boden feucht zu halten. Calla mag keine übermäßige Feuchtigkeit im Boden, sollte aber nicht austrocknen. Bei Trockenheit sollte die Bewässerung häufiger sein, außerdem sollten die Blätter besprüht und angefeuchtet werden.

Weitere Informationen! Ein weiteres Merkmal der Blume kann als Barometer verwendet werden: Die Pflanze beginnt vor dem Regen zu weinen..

Methoden und Zeitpunkt des Top-Dressings

Die Pflanze reagiert gut auf die Fütterung, jede Periode erfordert unterschiedliche Düngemittel. Aufgrund der Tatsache, dass Callalilien sauren Boden lieben, muss er angesäuert werden.

Düngemitteltypen und erforderliche Menge

Bewerbungszeit und wie oftWas für DüngerVerbrauchsrateHinweis
LandungKomplexes Mineral30-40 g / m² mFür die ganze Saison sorgen
3 mal pro SaisonZitronensäure oder Essigsäure1 Esslöffel in einem Eimer WasserZur Aufrechterhaltung einer optimalen Säuregehalt des Bodens
Einmal alle 3 WochenSpeziell für Knollennach AnleitungZur Bildung und zum Wachstum von Zwiebeln
BlütezeitKaliumsulfat1 Esslöffel pro PflanzeUm die Pflanze streuen, gleichmäßig verteilen und mit etwas Erde bestreuen

Wichtig! Stickstoffdünger tragen zum Wachstum der grünen Masse bei, es ist ratsam, sie nicht zu verwenden.

Krankheits- und Schädlingsbekämpfung

Calla-Lilien sind relativ resistent gegen Krankheiten und Schädlingsbefall. In diesem Fall müssen Sie jedoch sofort mit der Fehlerbehebung beginnen.

Mögliche Pflanzenkrankheiten, Kampfmethoden

KrankheitExterne ManifestationenUrsachen und Abhilfemaßnahmen
Gelber Fleck und gelber Streifen

(viral)

Das Auftreten von leichten Ringflecken und lockigen Blättern, Verformung von Blüten, leichte Striche an Stielen.Der Hausierer ist Thrips. Insektenvernichtung.
Bakterielle NassfäuleDas Auftreten von Fäulnis an den Blattstielen von Blättern und Stielen in Bodennähe, gefolgt von deren Brechen. Weinende Wurzeln, faul. Braune Dellen an Knollen.Kranke Pflanzen zerstören.

Prävention - nur gesunde Knollen pflanzen.


Schädlinge und Kampfmethoden

SchädlingeAnzeichen von PräsenzWege des Kampfes und der Prävention
BlattlausBlätter, Knospen und Blüten färben sich gelb, kräuseln sich. Bei schweren Schäden - klebriger Ausfluss von Blattläusen.Bei schwacher Läsion mit Wasser und Waschmittel abwaschen.

Bei starker Drogenbehandlung: "Antitlin", "Aktellik", "Fitoverm" usw..

Nach 4-5 Tagen wird die Behandlung wiederholt.

SpinnmilbeTrockenes heißes Wetter trägt zum Aussehen bei.

Die Blätter haben gelbliche Punkte, die sich schließlich in große verfärbte und trockene Bereiche verwandeln.

ThripseDas Auftreten eines silbrigen Scheins auf der Oberseite der Blattspreite und brauner Flecken auf der Unterseite.

Mit der Zeit färben sich die Blätter und Blüten gelb und trocknen aus.

Volksheilmittel - Besprühen mit Aufgüssen: Ringelblumen, Schafgarbe, Schöllkraut, Tabak.

Behandlung mit Drogen: "Aktara", "Karate", "Fufanon" usw..

Pflege nach der Blüte

Nach der Blüte hören die Callalilien auf zu wässern, verwelkte Stiele werden vorsichtig abgeschnitten. Warum ist es notwendig - die Attraktivität der Blume und das Wachstum neuer Stiele zu erhalten. Im September beginnen die Blätter gelb zu werden, die Stiele hängen herab. In der zweiten Septemberhälfte, bevor der Frost einsetzt, werden die Knollen sorgfältig ausgegraben und für die Lagerung vorbereitet..

Mögliche wachsende Probleme

Einige Probleme ergeben sich aus Verstößen gegen die Regeln für Anbau und Pflege. Wenn die Lagerbedingungen verletzt werden, ist das Pflanzmaterial für den Blumenanbau ungeeignet. Zu spät gepflanzte Callas blühen möglicherweise nicht. Wenn Pflanzen zu nahe beieinander gepflanzt werden, sind sie zerbrechlich und klein, und die Blüten sind schlicht. Ungeeignete, schlechte Böden beeinträchtigen auch das Wachstum und die Blüte. Unzureichende Bewässerung bei heißem, trockenem Wetter kann zum Auftreten von Insekten führen. Übermäßiges Gießen führt zum Verfall der Wurzeln und Knollen der Pflanze. Die Einhaltung einfacher Regeln der Agrartechnologie ermöglicht es Ihnen, reichlich und langfristig blühende Pflanzen erfolgreich zu züchten.

Callas-Blüten sind im Garten nicht schwer zu züchten, die Resistenz der Pflanze selbst gegen Krankheiten und Schädlinge macht es leicht, Erfolg zu haben. Ein Blumenzüchter kann selbst mit wenig Erfahrung einen üppigen Busch mit zarten Blütenständen wachsen lassen.

Calla home: Beschreibung, Typen, Pflegeregeln

Mehrjähriges Kraut der Schilddrüsenfamilie. Es gibt analoge Namen - Calla, Arum, Zantedeschia. Aus dem Griechischen übersetzt bedeutet "schön".

Calla-Lilien sind auf dem afrikanischen Kontinent beheimatet und werden daher auch als äthiopisch bezeichnet. In Südamerika weit verbreitet. In freier Wildbahn wächst es auf sumpfigen Böden und erreicht eine Höhe von 2,5 Metern. Indoor Calla ist seit langem domestiziert und hat seine eigenen agrotechnischen Eigenschaften.

Beschreibung der Calla-Lilien in Innenräumen

Die Blätter sind groß, glänzend, von hell bis dunkelgrün, einzeln an langen Stielen angeordnet und ähneln einem Herzen oder einem Blatt einer Sumpfseerose. Breite bis 25 cm, Länge bis 40 cm.

Blüht und setzt einen langen Pfeilstiel frei. Die Blüten sind klein, in einem Blütenstand gesammelt - ein Ohr in Form eines Zylinders, eingewickelt in eine Bettdecke, dh ein Deckblatt, das wie ein Trichter aussieht. Dieses Blatt wird oft mit einer Calla-Blume verwechselt. Es dauert sehr lange - bis zu 4 Wochen..

Traditionelle Sorten haben ein weißes Trichterblatt. In der modernen Blumenzucht wurden viele Arten mit verschiedenen Farben gezüchtet. Foto von Calla Blumen beweist ihre Vielfalt und Schönheit der Farben.

Weiße Callalilien haben starke Rhizome, während farbige eine mittelgroße Zwiebel haben. Abhängig davon ist die Pflege der Pflanzen etwas anders..

Arten von Indoor-Calla-Lilien

Die Palette der Calla-Blüten ist vielfältig. Von knackigem Weiß und Zitronengelb bis zu Rosa und Lila.

Botaniker identifizieren jedoch nur acht Arten, und in der Indoor-Blumenzucht gibt es nur drei davon:

  • Klassisch - äthiopische Calla, weiß. Die Pflanze ist ziemlich groß, Stiele und Stängel wachsen bis zu 1 Meter. Die Blätter behalten ihre leuchtende Farbe und sterben auch im Ruhezustand nicht ab. Anstelle einer Glühbirne ein kraftvolles Rhizom.
  • Calla Remana ist eine kompakte Pflanze, die nicht höher als 70 cm ist. Sie ist leicht an den charakteristischen Farben Rot, Rosa und Lila der Tagesdecke zu unterscheiden
  • Calla elliota zeichnet sich durch große, gesprenkelte Blätter aus. Die Farbe der Tagesdecke unterscheidet sich von außen und hinten. Die Blüten sind normalerweise oben hellgelb, unten grünlich..

Zu Hause Calla-Lilien anbauen und pflegen

Die Pflege von Calla-Lilien zu Hause scheint einfach entmutigend. Tatsächlich reicht es aus, Bedingungen zu schaffen, die dem natürlichen Lebensraum so nahe wie möglich kommen, und dieses Regime einzuhalten.

Die Pflanze hat Angst vor Zugluft, die zum Verfall neigt. Verwelkte Blätter und Blütenstände müssen rechtzeitig entfernt und mit einem scharfen Messer geschnitten werden, um die Stängel so wenig wie möglich zu beschädigen.

Wenn Sie ein verblasstes Ohr hinterlassen, bilden sich Samen darauf - Beeren. Dies wird jedoch nicht empfohlen, da die Reifung der Samen viel Aufwand erfordert. Und die Reproduktion durch sie ist ein sehr komplexer und langwieriger Prozess..

Der Saft der Pflanze ist giftig, daher ist es notwendig, Stiele und welke Blätter mit Handschuhen zu verpflanzen, zu entfernen. Treffen Sie Vorsichtsmaßnahmen, wenn sich Kinder im Haus befinden.

Beleuchtung

Calla zu Hause ist sehr anspruchsvoll im Licht im Raum. Tagsüber sollte er geistesabwesend sein und abends - direkt. Damit es blüht, dauert es 12 Stunden oder mehr Tageslichtstunden..

Während der Ruhezeit reichen 10 Lichtstunden pro Tag aus, jedoch nicht weniger als 8.

Bewässerung

Calla-Blüten benötigen reichlich regelmäßiges Gießen und hohe Luftfeuchtigkeit, was durch regelmäßiges Besprühen der Pflanze erreicht werden kann. Es ist wichtig sicherzustellen, dass keine Feuchtigkeit auf die Abdeckung der Tragblätter gelangt. Es kann fleckig und unattraktiv werden..

Sie können die Luftfeuchtigkeit erhöhen, indem Sie den Topf auf eine Palette mit feuchtem Sphagnummoos oder rohem Blähton stellen. Aus dem gleichen Grund werden die Blätter regelmäßig mit einem feuchten, weichen Tuch oder Schwamm abgewischt..

Lassen Sie den Boden im Topf nicht austrocknen. Während der Blüte wird die Bewässerung erhöht und während der Ruhephase auf ein Minimum reduziert..

Es ist notwendig, den Unterschied bei der Pflege von Rhizom- und Knollensorten zu berücksichtigen. Weiße Callalilien mit Rhizomen benötigen viel kontinuierliches Gießen. Selbst während der Ruhephase werfen sie ihre Blätter nicht vollständig ab. Farbige Callalilien stellen weniger Anforderungen an das Wasserregime.

Die Pflanze ist ein natürliches Barometer. Es reagiert sehr gut auf Änderungen der Luftfeuchtigkeit und Tautropfen erscheinen vor dem Regen auf den Blattspitzen.

Lufttemperatur

Calla ist thermophil. Die optimale Lufttemperatur dafür ist + 20... + 25 ° C. Im Sommer kann die Blume auf den Balkon gebracht werden, aber Sie müssen bedenken, dass kühle Luft unter +8 ° C sie zerstören kann.

Wenn eine Blume alle Blätter verloren hat, bedeutet dies nicht, dass sie tot ist. Es ist nur so, dass eine Ruhephase gekommen ist, der Topf muss an einen kühlen, schattigen Ort gebracht werden, die Bewässerung sollte bis zur Länge der Tageslichtstunden und bis zum Erscheinen der ersten Triebe gestoppt werden.

Transplantations- und Bodenauswahl

Kalam braucht, wie viele Knollen, einen geräumigen Behälter. Sie werden nicht in einem engen Topf blühen.

Damit sie blühen können, müssen einzelne Sorten einzeln in einen Topf gepflanzt werden. Sie sollten einen Behälter aus porösen Materialien wählen, damit die Wurzeln atmen können. Der Durchmesser des Topfes für 6 cm Knollen beträgt mindestens 20 cm, das optimale Volumen beträgt 3 Liter.

Auf den Boden des Behälters muss eine ca. 5 cm hohe große Drainageschicht gegossen werden, damit kein Wasser stagniert.

Die Transplantation sollte im April durchgeführt werden, wenn die Zwiebeln wachsen. Danach reicht es aus, den Mutterboden einmal im Jahr im Topf auszutauschen.

Es ist besser, gemischte Erde für den Anbau von Callalilien zu Hause zu nehmen: Humus, Sand, Torf und Gartenerde zu gleichen Teilen. Es muss darauf geachtet werden, dass der Boden nicht oxidiert, was die natürliche Feuchtigkeitszirkulation behindern kann.

Reproduktion

Wenn die Zwiebel das vegetative Alter erreicht, sprießt sie. Sie können sorgfältig von der erwachsenen Pflanze getrennt und in einen separaten Behälter umgepflanzt werden, wobei darauf zu achten ist, dass die empfindlichen Wurzeln nicht beschädigt werden..

Es ist wichtig, erwachsene Knollen nicht länger als 5 cm zu vertiefen, damit sie nicht verrotten.

Wenn es nicht möglich ist, sich zu trennen, dann sind sie noch nicht reif genug, sie müssen ein wenig mit der Reproduktion warten.

Top Dressing

Das Füttern von Callalilien zu Hause erfordert mäßige Pflege. Es reicht aus, es unmittelbar vor dem Erzwingen und während der Blüte einen Monat lang zu düngen.

Während der Ruhephase kann zusätzliche Ernährung dazu führen, dass die Pflanze "fett wird", das heißt, sie gibt viele Blätter, blüht aber nicht.

Verwenden Sie am besten ein komplexes Flüssigfutter und geben Sie es beim Gießen einmal pro Woche ins Wasser. Während der Bildung des Blütenpfeils müssen Wachstumsstimulanzien Stickstoff enthalten. Wenn Knospen erscheinen, wechseln sie zu Kalium-Phosphor-Düngemitteln.

Probleme mit Raumkalla und deren Lösung

UrsacheDie Stiele werden herausgezogen.Ändern Sie den Standort, installieren Sie zusätzliche Beleuchtung und senken Sie die Raumtemperatur.
Die Ruhezeit wurde nicht aufrechterhalten.Zerbrechlichkeit von Blattstielen.Jede Woche mit stickstoff- und superphosphathaltigen Düngemitteln düngen.
Pilzkrankheit Mehltau oder Grauschimmel.Nicht saisonaler Blatttropfen.Bewässerung reduzieren, Erde ersetzen.

Calla-Lilien in Floristik und Volkszeichen

Die Züchter haben viele Sorten von Callalilien in einer Vielzahl von Farben gezüchtet, was unbegrenzte Verwendungsmöglichkeiten sowohl in Monobouquets als auch in vorgefertigten Kompositionen bietet.

Schöne große dichte Knospen, wie Porzellan oder aus Elfenbein geschnitzt, stehen lange im Schnitt. Daher werden sie verwendet, um die teuersten und elegantesten Blumensträuße zu komponieren..

Calla-Lilien-Blumensträuße sind unveränderlich bei der Gestaltung hochrangiger Treffen und wichtiger diplomatischer Verhandlungen. Es wird angenommen, dass sie bei Finanztransaktionen Erfolg bringen..

Mit dieser Pflanze sind eine Reihe von Aberglauben und Zeichen verbunden. Callas gelten als Blumen des Todes. Es gibt mehrere Gründe, warum diese Interpretation in unseren Köpfen Wurzeln schlägt. Keine der Versionen kann nicht bestätigt, nicht widerlegt werden.

  • Aussehen. Der weiße Schleier ähnelt einem Leichentuch, und die Blüten auf dem Kolben ähneln einer Wachsbestattungskerze.
  • Europäische Traditionen. Seit dem Mittelalter wurden Calla-Büsche auf Friedhöfen in der Nähe der Totengräber gepflanzt..
  • Blütezeit. Die Blume blüht normalerweise nachts, wenn jenseitige mystische Kräfte aktiviert werden. Outdoor-Sorten strahlen immer noch ein subtiles süß-fruchtiges Blumenaroma aus.
  • Volkszeichen. Calla blüht zu dem Toten im Haus.
  • Giftpflanze. Sein Saft wurde zur Herstellung verschiedener Medikamente als Gegenmittel bei der Behandlung von giftigen Schlangenbissen verwendet..

Nicht weniger plausibel ist der Beweis, dass diese Blume einen Heiligenschein göttlicher Essenz trägt. Er wird in der Göttlichen Schrift erwähnt - der Bibel. Die Calla-Blume blühte am Fuße des Kreuzes, an dem Jesus Christus gekreuzigt wurde.

Mit seinem idealen Weiß, seiner Schönheit und der Perfektion der Linien symbolisiert es die Reinheit und Reinheit der Jungfrau Maria. In der Ikonographie ist er in den Händen von Engeln zu sehen, die die guten Nachrichten bringen.

In einigen Regionen des Landes symbolisiert die Calla-Blume die Unschuld und wird zur Herstellung eines Brautstraußes verwendet. In diesem Fall dienen sie als Talisman und schützen den Besitzer vor bösen und neidischen Blicken..

Calla Blumen. Im Garten wachsen: Pflanzdaten, Pflegemittel

Calla-Blumen im Garten zu züchten ist einfacher, als es auf den ersten Blick scheint. Ihre Heimat ist Südafrika, aber mit der richtigen Pflege können sie in anderen Teilen der Welt problemlos im Freien angebaut werden. Calla-Lilien können schnell wachsen und einen Teppich auf dem ihnen zugewiesenen Gebiet ausbreiten. Bevor Sie jedoch eine Pflanze in den Garten pflanzen, sollten Sie wissen, wann und wie sie fertig ist..

Beschreibung der Anlage

Der Luftteil ist sehr schön. Die Pflanze hat große, herzförmige Blätter, die in hellen, gesättigten Farben bemalt sind und eine glänzende Oberfläche haben. Das Laub bleibt während der gesamten Vegetationsperiode dekorativ..

Während der Blütezeit ist es schwierig, den Blick von der Pflanze abzuwenden. Sein langer Stiel erhebt sich über das anmutige Laub. Dieses Spektakel hinterlässt nur die positivsten Emotionen, besonders heute, als es den Züchtern gelang, viele neue Farben und Sorten dieser ungewöhnlichen Blume zu erhalten. So, jetzt gibt es Calla-Lilien nicht nur weiß und rot, sondern auch gelb, zweifarbig, orange, schwarz, lila und andere Farben.

Je nach Sorte unterscheiden sie untergroße, mittelgroße und hohe Pflanzen mit einer Höhe von 30 bis 150 cm. Dank dieser Verbreitung kann die Pflanze in verschiedenen Ecken des Gartens gepflanzt werden: Dekorieren Sie den Rand eines Blumenbeets, pflanzen Sie im Hintergrund oder stellen Sie eine Pflanzenzusammensetzung so zusammen Callalilien wurden in die Mitte gelegt.

Zum Pflanzen und Blühen können Sie eine Blume überall platzieren, auch im Schatten. Darüber hinaus produziert die Pflanze in den Schattenzonen viele Stiele, und in der Sonne gibt es nur wenige, aber es gibt viel grüne Masse.

Die Einzigartigkeit der Pflanze

Beim Anbau von Calla-Blüten im Garten ist es wichtig, ihre Herkunft zu berücksichtigen, da die Art des unterirdischen Teils davon abhängt - eine Knolle oder ein Rhizom.

Verschiedene Arten von Callalilien haben unterschiedliche Wachstumsbedingungen. Die äthiopische Art hat ein Rhizom und alle resultierenden Hybriden bevorzugen schattige Bereiche, in denen immer hohe Luftfeuchtigkeit herrscht. Es wird empfohlen, diese Art in der Nähe von Gewässern zu pflanzen. Unter solchen Bedingungen wachsen die Büsche in der Breite. Während des ganzen Sommers erfreuen sich riesige Callas an ihrer Blüte.

Eine andere Art von Blumen verträgt keine Staunässe. Geeignet für sie sind sonnige Bereiche, Halbschatten und Schatten..

Berücksichtigen Sie beim Anbau von Calla-Blumen im Garten deren individuelle Vegetationsperioden. Äthiopische Arten werfen Laub ab, aber es gibt Sorten, die immer grün bleiben.

Pflanzen fordern die Zusammensetzung des Bodens. Sie wachsen nur auf fruchtbaren Böden mit leicht sauren und sauren pH-Werten. Eine solche Komposition ist in Gärten äußerst selten. Daher wird das Gebiet, in dem die Pflanze angebaut werden soll, vorab durch Verlegen eines sauren Substrats vorbereitet. Die einfachste Lösung ist der Kauf eines speziellen vorgefertigten Bodens für Callalilien.

Materialauswahl

Bei der Auswahl einer Vielzahl von Calla-Lilien sollten Sie verschiedene Optionen in Betracht ziehen und sich auf die am besten geeignete konzentrieren, die Ihnen sowohl im Aussehen als auch in Bezug auf die Wachstumsbedingungen gefallen wird.

Äthiopische Callalilien gelten als die beliebtesten und pflegeleichtesten. Alle daraus gewonnenen Hybriden haben eine höhere Beständigkeit gegen unsere ungünstigen Wachstumsbedingungen..

Andere Arten müssen gepflegt werden, und nicht jeder schafft es, sie zu züchten..

Eine Pflanze pflanzen

Der Anbau von Calla-Blumen im Garten erfordert die vorbereitende Vorbereitung des Pflanzenmaterials. Country Shops bieten eine große Auswahl an Knollen und Rhizomen. Sie werden im Voraus gekauft und bis zum Frühjahr an einem trockenen Ort bei einer Temperatur von 5-7 Grad gelagert. Bei höheren Temperaturen beginnen die Knollen aktiv zu keimen.

Und wann im Frühjahr Callas auf offenem Boden pflanzen und wie die Knollen zubereiten? Die Herstellung von Rhizomen und Zwiebeln beginnt im April. Zunächst lohnt es sich, alle faulen, ausgetrockneten Proben zu entfernen. Alle Qualitätsknollen werden mit Fungizid behandelt und mit dem Tuberkel zur Keimung nach oben in Blumentöpfe gepflanzt. Der Behälter ist mit einem Nährstoffsubstrat gefüllt. Knollen müssen ein paar Zentimeter vergraben sein. Sprossen erscheinen bei einer konstanten Temperatur von 20-22 Grad.

Vor dem Pflanzen von Knollen im Garten werden die Pflanzen gehärtet. Dazu werden sie täglich für einige Minuten auf den Balkon, die Terrasse oder den Garten gebracht. Die Zeit nimmt jeden Tag zu.

Mit dem Einsetzen der Hitze werden gehärtete Pflanzen auf offenem Boden gepflanzt, wobei ein Abstand von 20 Zentimetern eingehalten wird. Mittelgroße Callalilien werden in einem Abstand von vierzig Zentimetern voneinander gepflanzt, und große - einen halben Meter.

Wenn Sie Calla-Zwiebeln aus dem Topf in das Pflanzloch bringen, sollten Sie darauf achten, das Wurzelsystem nicht zu beschädigen. Nach dem Umladen werden die Rhizome bewässert.

Pflanzen können ohne vorheriges Keimen gepflanzt werden. Dies geschieht, sobald die Gefahr wiederkehrender Fröste vorüber ist. Diese Methode ermöglicht es Ihnen jedoch nicht, eine frühe Blüte zu genießen..

Pflegefunktionen

Callas fordern Wachstumsbedingungen. Äthiopische Arten müssen regelmäßig gewässert werden. Sie können keine anderen Typen eingeben. Wie kann man Calla-Lilien zu Beginn des Anbaus gießen? In der Regel werden junge Pflanzen erst bewässert, nachdem sie im Gartenbeet Wurzeln geschlagen haben und beginnen, neue Blätter aufzulösen. Bis zu diesem Moment wird nicht gewässert, obwohl es nicht schadet, die Blumen ein wenig zu gießen, wenn der Boden stark austrocknet. In Zukunft werden sie 1-2 mal pro Woche oder öfter bewässert (der Bewässerungsgrad und die Regelmäßigkeit hängen von den Wetterbedingungen, der Bodenart und der Pflanzenart ab). Idealerweise sollten Sie keine Staunässe oder Austrocknung der Erde zulassen..

Nach dem Gießen wird der Boden gelockert, wodurch das Auftreten einer harten Kruste auf der Oberfläche verhindert wird. Unkraut muss entfernt werden. Einige Gärtner bringen Regenwürmer speziell in den Calla-Lilien-Garten, um die Lockerung zu verringern und die Aufgabe des Wachstums zu vereinfachen. Sie bereichern die Erde mit Huminverbindungen, lösen sich auf natürliche Weise unter den Wurzeln.

Top Dressing

Jeder Gärtner sollte wissen, wie man Callalilien für eine reichliche Blüte füttert und wie man es richtig macht. Um einen üppigen Busch mit einer großen Anzahl von Stielen zu bilden, benötigt die Pflanze eine kalorienreiche Ernährung. Normalerweise wird im Frühjahr eine spezielle Bodenmischung für Callalilien in das Gartenbeet eingebracht, die die notwendigen Nährstoffe sowie vierzig Gramm komplexen Mineraldünger pro Quadratmeter Boden enthält. Mit dieser Option werden nachfolgende Verbände nicht durchgeführt.

In anderen Fällen ist alle zwei Wochen eine zusätzliche Fütterung erforderlich. Hierzu werden Düngemittel für Knollen- oder Knollenpflanzen eingesetzt. Die Lösung wird gemäß den Anweisungen hergestellt.

Bei der Ausbringung von Düngemitteln lohnt es sich, die Konzentration stickstoffhaltiger Düngemittel zu begrenzen, da diese die Blüte negativ beeinflussen und nur zum Wachstum der grünen Masse beitragen. Um die Freisetzung von Blütenstielen zu stimulieren, werden die Büsche mit Kalidünger gefüttert. Kalium wird in Form einer Lösung mit der Geschwindigkeit eines Löffels in einen Eimer Wasser eingebracht. Gießen Sie die Pflanze vorsichtig an der Wurzel..

Wenn der Boden in dem ausgewählten Bereich alkalisch oder neutral ist, lohnt es sich, ihn regelmäßig durch Gießen mit saurem Wasser anzusäuern (um eine Lösung herzustellen, Essigessenz oder Zitronensäure in Wasser zu verdünnen)..

Boarding-Zeit

Calla-Lilien lassen sich leicht im Garten züchten. Sobald die Frostgefahr normalerweise im Mai vorüber ist, können Sie die Pflanzen sicher auf offenem Boden pflanzen. Idealerweise wird jedoch empfohlen, sich auf die durchschnittliche Tagestemperatur zu konzentrieren. Es sollte über +5 Grad liegen, ohne Nachtfrost.

Reproduktion

Blumen können auf verschiedene Arten vermehrt werden. Dies geschieht normalerweise mit Knollen, einem Busch oder Samen. Die letztere Methode wird als die unzuverlässigste und zeitaufwändigste angesehen. Der einfachste Weg, den Busch zu teilen, ist im Herbst, wenn die Callalilien ausgegraben werden. Dazu wird nach dem Ausgraben der Pflanze ein Prozess mit einem Teil des Rhizoms von dieser getrennt. Die Windel wird in einen Behälter mit einem zuvor vorbereiteten Substrat für Callalilien gepflanzt und so gelagert. Mit Beginn des Frühlings wird eine junge Pflanze auf offenem Boden gepflanzt. Es gibt Arten, die sich leicht von Knollenbabys vermehren lassen..

Nach der Blüte

Zwiebeln und Rhizome werden auf unterschiedliche Weise gepflegt. Bei letzteren Arten wird die Ruhezeit im Sommer beobachtet. Zu diesem Zeitpunkt beginnen die Blüten langsam zu wachsen, hören dann vollständig auf zu wachsen und beginnen, die Farbe der Blätter zu ändern. Zu diesem Zeitpunkt wird die Bewässerung gestoppt. Wie transplantiert man Callalilien und wann, wenn sie im Sommer schläft? Anfang Juli wird eine Pflanze umgepflanzt, bei der alle alten Blätter und Nachkommen entfernt werden und der Boden ersetzt wird.

Und wann werden Calla-Lilien im Herbst ausgegraben und wie werden sie für die Lagerung vorbereitet? Diese Arten von Blumen werden Mitte bis Ende September ausgegraben. Die Knollen werden getrocknet und an einem kühlen Ort gelagert. Blumen sollten zusammen mit dem Antennenteil getrocknet werden, ohne es zu entfernen. Während der Vorbereitung der Zwiebeln und Rhizome für die Lagerung werden alle angesammelten Nährstoffe aus den Blättern auf die Wurzeln übertragen. Sobald der Antennenteil verwelkt ist, werden die Glühbirnen an einem kühlen Ort aufbewahrt, wobei das Temperaturregime zu beachten ist.

Lagerung von Pflanzenmaterial

In mittleren Breiten können Callalilien auf freiem Feld nicht überwintern, daher werden sie ausgegraben und für die Langzeitlagerung vorbereitet. Und wann man Callaknollen zur Lagerung ausgräbt und wie man sie lagert?

Im September werden die Zwiebeln und Rhizome ausgegraben und für die weitere Lagerung vorbereitet. Unmittelbar nach dem Entfernen aus dem Gartenbeet sollte der unterirdische Teil der Pflanze desinfiziert werden, indem die Rhizome 30 Minuten lang in einer Kaliumpermanganatlösung abgesenkt werden. Dann werden die ausgegrabenen Pflanzen an einem dunklen Ort platziert, bis der Luftteil angehoben ist. Nachdem das trockene Laub entfernt wurde, werden die Zwiebeln und Rhizome in Papiertüten gelegt. Sie können sie in eine Zeitung einwickeln. Lagern Sie das Material bei Temperaturen bis zu 7 Grad. Wenn es keinen Keller oder Keller gibt, stellen Sie die Zwiebeln am besten in die Gemüseschublade des Kühlschranks..

Das Pflanzenmaterial sollte alle 1-2 Wochen überprüft werden. Bei hoher Luftfeuchtigkeit kann es zu faulen beginnen und bei hohen Temperaturen trocknen..

Junge Stecklinge, die in Töpfe gepflanzt wurden, sollten für den Winter in einem Behälter aufbewahrt und auf den Balkon oder an einen anderen kühlen Ort gebracht werden.

Blüteprobleme

Sehr oft haben Gärtner ein Problem: Calla blüht nicht. Damit eine Pflanze mit schönen Blumen zufrieden ist, müssen verschiedene Regeln beachtet werden:

  • den Grad der Bestattung der Zwiebel und des Rhizoms überwachen;
  • Sie sollten stickstoffhaltige Düngemittel nicht zu stark anwenden.
  • verblasste Stiele sollten entfernt werden, ohne das junge Wachstum zu beeinträchtigen.
  • Sie müssen die Pflanze an einem Ort pflanzen, an dem genügend Licht vorhanden ist (es wird empfohlen, einige Arten im Schatten zu pflanzen)..

Damit die Calla wächst und sich an ihrer Schönheit erfreut, sollte die Bewässerung korrekt durchgeführt werden. Normalerweise geben die Hersteller den Grad der Bodenfeuchtigkeit und andere Anforderungen an die Pflege auf der Verpackung an..

Gartensorten

Idealerweise wählen Sie am besten Sorten aus, die für den Anbau in Ihrer Region bestimmt sind..

Alle Blumensorten wurden aus drei Hauptarten von Callalilien gezüchtet.

  1. Äthiopisch. Alle Pflanzen dieser Art sind groß: Sie können eine Höhe von anderthalb Metern erreichen. Blüten überwiegend weißlich.
  2. Eliott. Mittlere Pflanze, ungefähr einen Meter hoch. Blumen mit gelben Farbtönen. Die meisten Arten mit bunten Blattplatten.
  3. Remani. Alle Sorten dieser Art sind zu klein und erreichen eine Höhe von etwa einem halben Meter. Die Blüten sind meist rosa.

Zu den beliebtesten Sorten, die auf Gartengrundstücken angebaut werden, gehören die folgenden.

  1. "Amethyst". Pflanzenhöhe von 70 bis 110 cm, abhängig von den Wachstumsbedingungen. Stiele sind hoch. Violette Blume mit hellem Aroma.
  2. "Vermeer". Calla unterscheidet sich von anderen Sorten durch Satinfarben in lila-lila Tönen. Die Blume hat einen weißen Rand. Laub dekorativ mit weißer Variation. Klassenhöhe - nicht mehr als 70 cm.

Jedes Jahr begeistern Züchter Gärtner mit neuen Sorten mit ungewöhnlichen Farbtönen. Es werden also schwarze, dunkelrote, feurige, sogar zweifarbige Callalilien gezüchtet. Jede Sorte ist ungewöhnlich schön und anmutig. Und schon vor der Blüte sieht die Pflanze äußerst attraktiv aus, insbesondere bunte Sorten.

Calla Blumen - wachsen und pflegen zu Hause

Callas sind eine der interessantesten und schönsten Zimmerpflanzen. Aufgrund ihres Aussehens und einer Vielzahl von Farbtönen passen sie perfekt in jedes Interieur.

Callas: Wachsen und Pflege zu Hause

Die Blume hat einen anderen Namen - Calla. Südamerika und Afrika gelten als seine Heimat. Äthiopische Calla oder Zantedeschia wird zu Hause als Zierpflanze angebaut. Es erhielt diesen Namen zu Ehren von Giovanni Zantedeschi, einem berühmten Botaniker aus Italien.

Calla im natürlichen Lebensraum

Inländische Callalilien sind Blumen, die nicht wählerisch beim Wachsen und Pflegen sind. Es ist einfach, ihnen die notwendigen Wachstumsbedingungen zu bieten: Der Boden muss ständig angefeuchtet werden und die Beleuchtung muss 10-12 Stunden am Tag betragen. Es ist wichtig zu bedenken, dass die Pflanze keine direkte Sonneneinstrahlung mag, es ist notwendig, einen Ort mit diffusem Licht zu wählen. Im Frühling und Sommer muss die Calla täglich gegossen werden. Um zu verhindern, dass das Wurzelsystem verrottet, ist es besser, das in der Pfanne angesammelte Wasser nach dem Befeuchten abzulassen.

Wichtig. Obwohl die Blume feuchten Boden liebt, kann sie nicht zu nass sein. In diesem Fall besteht die Möglichkeit einer Wurzelfäule..

Wenn die Wohnung zu heiß oder zu trocken ist, wird empfohlen, den Busch mehrmals täglich mit einer Sprühflasche zu besprühen. Weiße Zantedeschien mögen Luftfeuchtigkeit innerhalb von 80% und mehrfarbig genug 50%..

Topfauswahl und Bodenzusammensetzung

Um die günstigsten Bedingungen zu schaffen, ist es notwendig, qualitativ hochwertiges Land zu wählen. Es wird empfohlen, eine fruchtbare, leicht saure Bodenmischung mit Torf zu wählen. Es kann in einem Fachgeschäft gekauft werden. Geeignetes Substrat für Schilddrüsenpflanzen. Sie können den Boden auch selbst vorbereiten. Dazu müssen Sie zwei Teile Rasen mischen, jeweils einen Teil Torf, Sand und Laderde. Sie können ein wenig Ton hinzufügen..

Damit das Wasser im Topf nicht stagniert, muss unbedingt eine Drainageschicht aus Blähton, Flusskieseln oder Ziegelbruch gelegt werden. Die Größe des Behälters für das Wachstum einer Blume sollte so gewählt werden, dass sich das Wurzelsystem angenehm anfühlt. Damit sich Calla-Lilien in einem Topf wohl fühlen, muss er breit und flach sein. Die Schale, in die während der Bewässerung Wasser zugeführt wird, muss tief sein.

Die optimale Topfgröße für Callalilien

Richtiges Temperaturregime

Indoor Calla ist eine eher thermophile Pflanze. Eine der Hauptanforderungen für eine ordnungsgemäße Pflege besteht darin, die optimale Temperatur für das Wachstum im Raum sicherzustellen. Sein Niveau hängt von der Jahreszeit ab. Zu Beginn der Vegetationsperiode wird empfohlen, das Temperaturregime im Raum bei etwa + 22-24 Grad zu halten. Im Winter dürfen kühlere Bedingungen geschaffen werden - + 15-18.

Top Dressing und Dünger

Die Pflege von Callalilien während des Auftretens von Blumen umfasst die rechtzeitige Einführung von Verbänden. Sie müssen die Pflanze zweimal im Monat düngen..

Weitere Informationen. Es wird empfohlen, organische und mineralische Ergänzungen zu wechseln.

Damit die Calla ihre grüne Masse aktiv aufbauen kann, können stickstoffhaltige Zusammensetzungen verwendet werden, aber in diesem Fall blüht sie nicht. Daher ist es besser, Düngemitteln nach dem Auftreten der Knospen Harnstoff zuzusetzen..

Fortpflanzung von Callalilien

Eine Zierpflanze kann sich auf verschiedene Arten vermehren:

Beachten Sie. Für Anfänger ist es vorzuziehen, den Anbau mit Knollen zu wählen oder das Rhizom zu teilen - dies sind einfachere Wege.

Aus Samen wachsen

Nach dem Ende der Vegetationsperiode erscheinen anstelle der verblassten Knospen Samenkapseln. Wenn Sie sie nicht abholen möchten, können Sie im Laden pflanzfertiges Material kaufen..

Um eine Blume wachsen zu lassen, muss in der folgenden Reihenfolge gepflanzt werden:

  1. Die Samen sind vorgefertigt. Dazu werden sie 7-8 Stunden in warmes Wasser gelegt. Kann zusätzlich mit Wachstumsstimulanzien behandelt werden.
  2. Um die Keimung zu beschleunigen, müssen die Samen gekeimt werden. Dazu werden sie in eine Schüssel auf einem feuchten Tuch gelegt und mit Plastikfolie abgedeckt. Der Behälter wird 7 Tage in einem warmen Raum aufbewahrt..
  3. Zu diesem Zeitpunkt müssen Sie den Behälter für das Pflanzen vorbereiten. Am besten wählen Sie kleine Töpfe und füllen sie mit einer Mischung aus Blattboden, Torf, Rasen und Sand..
  4. Vor dem Pflanzen der Samen wird das Substrat angefeuchtet. Dann kann der Hauptprozess beginnen. Es ist notwendig, 3 cm tiefe Löcher in den Boden zu bohren. Dann werden gekeimte Samen hineingelegt. In einen Behälter können mehrere Stücke gegeben werden, so dass Sie später die stärksten Sämlinge aus ihnen auswählen können..
  5. Um Gewächshausbedingungen zu schaffen, wird der Topf oben mit Plastikfolie abgedeckt..
  6. Bis die ersten Triebe erscheinen, müssen die Sämlinge regelmäßig belüftet und mit Feuchtigkeit versorgt werden..
  7. Nach ungefähr zwei Monaten werden die Sämlinge stark genug und es wird möglich sein zu tauchen. Sie sollten nicht nur die entstehenden Sprossen an einem festen Ort pflanzen. In diesem Fall wird es viel schwieriger sein, sich um ihn zu kümmern..
  8. Die gesündesten und stärksten Sämlinge müssen in separate Tassen gepflanzt werden..

Zwiebelausbreitung

Als Pflanzmaterial können Sie die kleinen Zwiebeln verwenden, die sich um die Haupt-Calla-Zwiebel bilden. Für die Fortpflanzung müssen intakte, feste und glatte Knollen gewählt werden..

Jede ausgewählte Glühbirne muss mindestens eine Knospe haben. Der Ort der Trennung von der Hauptknolle muss mit gehackter Holzkohle behandelt und getrocknet werden. Es ist ratsam, die Zwiebeln vor dem Pflanzen bei einer Temperatur von +6 Grad zu lagern. Dazu können sie in Behälter gefüllt und im Kühlschrank aufbewahrt werden..

Wichtig. Sie können Pflanzenmaterial nicht in Plastiktüten aufbewahren..

Vor dem Pflanzen von Knollen müssen diese einige Stunden in einer schwachen Kaliumpermanganatlösung belassen werden. Als Behälter für den Anbau ist es besser, breite Töpfe mit Substrat für Schilddrüsenpflanzen zu wählen. Es ist notwendig, die Glühbirnen bis zu einer Tiefe von ungefähr drei ihrer Durchmesser in den Boden zu vertiefen. Der Raum muss eine Temperatur von +6 Grad haben. Sie können die Knollen eine Woche nach dem Pflanzen gießen. Für die richtige Pflege der Sämlinge ist es in Zukunft erforderlich, eine moderate Bodenfeuchtigkeit aufrechtzuerhalten. Die ersten Blüten erscheinen in einem Jahr auf den Callalilien..

Was tun mit der Pflanze während der Ruhephase?

Nach Abschluss der Vegetationsperiode bereiten sich Zimmerpflanzen auf die Ruhezeit vor. Es beginnt Ende September und endet im Februar. Zu diesem Zeitpunkt müssen auch die Blumen gepflegt werden: Die Callas werden in einen Raum mit einer Temperatur von + 15-18 Grad gestellt. Im Winter hört Calla auf zu wachsen, behält aber seine Blätter. Manchmal können sie vollständig absterben. Während der Ruhephase müssen Sie die Pflanze nicht füttern.

Krankheiten und Behandlungen

Am häufigsten wird Calla von Schuppeninsekten, Spinnmilben und Blattläusen befallen. In diesem Fall muss die Pflanze so schnell wie möglich mit Seifenwasser behandelt werden. Wiederholen Sie diesen Vorgang mehrmals. Wenn es nicht hilft, wird die Blume mit Insektiziden behandelt.

Bei unsachgemäßer Blumenpflege können verschiedene Probleme auftreten. Wenn der Boden zu nass ist, besteht die Gefahr von Pilzkrankheiten. Die häufigsten sind:

  • Anthrakose;
  • graue, braune, bakterielle oder Wurzelfäule.

Graufäule wird durch das Auftreten einer Ascheablagerung auf den Stielen und Blättern ausgedrückt. Es kann sich im Boden oder in bereits erkrankten Blüten ausbreiten. Um es loszuwerden, müssen Callalilien mit Fungiziden behandelt werden..

Wenn die Blätter gelb und trocken werden, ist die Zantedeschie Braunfäule ausgesetzt. Blätter und Stiele beginnen an der Basis zu faulen. Auf den Knollen erscheinen braune Flecken und die Wurzeln werden weich. Die Pflanze, die dieser Krankheit ausgesetzt ist, wird zerstört, es wird nicht möglich sein, sie zu heilen.

Das Auftreten brauner Flecken auf den Blättern kann auf eine Anthrakoseverletzung hinweisen. Allmählich nehmen die Flecken zu und ähneln roten Kreisen mit einem hellen Zentrum. Die Blätter beginnen zu trocknen und fallen ab. Um Callalilien zu heilen, müssen sie mit systemischen Fungiziden behandelt werden..

Wurzelfäule kann mit übermäßiger Bodenfeuchtigkeit verbunden sein. In diesem Fall müssen Sie aufhören, die Blume zu gießen, und dem Boden Hydrogel hinzufügen..

Wichtig. Wenn Sie nicht rechtzeitig Maßnahmen ergreifen, beschädigt der Pilz die Zwiebel ernsthaft und die Blume verdorrt vollständig..

Warum Callalilien trocknen und gelbe Blätter färben

Calla-Blätter können in folgenden Situationen gelb werden:

  • Mit dem Einsetzen einer Ruhephase. Wenn sich die Blätter im Herbst gelb färben, besteht kein Grund zur Sorge - auf diese Weise bereitet sich die Pflanze auf die Überwinterung vor. Bringen Sie es in einen Raum mit niedrigerer Temperatur.
  • Eine Gelbfärbung der Blätter während der Blüte weist auf eine unzureichende Feuchtigkeit hin. Es ist notwendig, den Busch zu gießen, und wenn der Boden feucht ist, dann sprühen Sie ihn.
  • Blätter können auch gelb werden, wenn die Erde durchnässt ist. In diesem Fall müssen Sie die Bewässerung der Pflanze einstellen, bis der Mutterboden etwas austrocknet..
  • Das Problem kann auch dann auftreten, wenn die Raumtemperatur zu hoch ist. Im Winter sollte die Blume von Heizgeräten ferngehalten werden..
  • Wenn die Pflanze direktem Sonnenlicht ausgesetzt ist.
  • Nährstoffmangel durch seltene Fütterung.

Bedingungen für die Blüte

Die Zimmerpflanze blüht im Frühjahr und Herbst. Wenn zu diesem Zeitpunkt keine Knospen auf den Callalilien vorhanden sind, können die folgenden Gründe vorliegen:

  • Der Blumentopf wird zu oft an einen neuen Ort gebracht.
  • zu überwachsenes Wurzelsystem;
  • eine große Anzahl unnötiger Transplantationen;
  • Mangel an Sonnenlicht;
  • Boden von schlechter Qualität oder Mangel an Nährstoffen aufgrund mangelnder Fütterung.

Dies sind die Hauptgründe, warum Calla während der Vegetationsperiode nicht blüht..

Wenn sich die Blume häufig von Ort zu Ort bewegt, müssen Sie die Position des Busches beibehalten, damit er blüht. Eine überwachsene Glühbirne muss geteilt werden (dies wird alle 3 Jahre empfohlen). Dazu wird es vom Boden entfernt, die Kinder werden davon getrennt und sitzen in getrennten Töpfen.

Damit die Blume aktiv wachsen und blühen kann, muss sie jedes Jahr umgepflanzt werden. Dazu können Sie einen alten Topf verwenden, aber den Boden in einen nahrhafteren ändern. Es macht keinen Sinn, Callalilien öfter neu zu pflanzen - dies kann nur die Blüte beeinträchtigen.

So können Sie mit relativ einfacher Pflege eine helle Zimmerpflanze erhalten, die sich durch ihre Blüte erfreut..