Chinesische Nelke: Pflanzen, Pflege, Foto

Die Nelkenfamilie besteht nicht nur aus reinen Arten, sondern auch aus zahlreichen Hybriden, die durch die Arbeit der Züchter entstanden sind. Eine davon ist die chinesische Nelke. Der Vorfahr der Art ist Dianthus. Sein Name wird aus dem Griechischen übersetzt als "wunderbare Blume".

Die chinesische Nelke, deren Foto wir in diesem Artikel veröffentlicht haben, ist eine mehrjährige Blumenkultur. Es wird jedoch häufig in Form eines Jahres angebaut, wenn Samen auf offenem Boden ausgesät werden. Diese exquisiten, zarten und sehr hellen Farben in verschiedenen Farbtönen können verwendet werden, um die Fassade eines Gebäudes und eines Blumenbeets, einen Balkon und Ränder, Terrassen und Pavillons zu dekorieren. Eine üppige und ziemlich lange Blüte zieht Gärtner und Besitzer privater Haushalte an.

Der Anbau chinesischer Nelken bereitet auch Anfängern keine Probleme. Sie zu pflegen ist extrem einfach, obwohl es einige Merkmale des Wachstums gibt, über die wir in diesem Artikel sprechen werden..

Sorten und Merkmale der chinesischen Nelke

Diese anmutigen Blumen finden Sie in fast jedem Sommerhaus oder Gartengrundstück. Ihre unprätentiöse Sorgfalt und die satten Farben haben die Pflanze bei Blumenzüchtern sehr beliebt gemacht. Theophrastus, ein antiker griechischer Philosoph im 3. Jahrhundert v. Chr., Nannte die Dianthus-Nelke "göttliche Blume" oder die Blume des Zeus. Die ersten Pflanzenzüchtungsarbeiten begannen im 17.-18. Jahrhundert. Die Anlage wurde aus China nach Europa gebracht. Zuerst hatten die Blüten burgunderrote Striche auf den Blütenblättern..

Die mehrjährige chinesische Nelke wächst je nach Sorte in einem weitläufigen oder kompakten Busch. Einige Hybriden und Sorten werden als einjährige Kulturpflanzen angebaut. Die Höhe der Büsche von Zwergsorten liegt zwischen 10 und 50 cm. Die Stängel der Pflanze sind glatt und dünn, mit Knötchen, die für Vertreter der Familie charakteristisch sind.

Die Blätter sind schmal und gerade, in der Regel länglich, grün gefärbt und an aufrechten Stielen entgegengesetzt angeordnet. Nur einige Sorten haben wirbelnde Blätter.

Blumen

Zweifellos ist dies die Hauptdekoration der chinesischen Nelke (Sie können das Foto unten sehen). Sie können einfach, halbgefüllt oder doppelt, einfach oder in kleinen Blütenständen von drei bis vier Blüten gesammelt sein, die aus mehreren Blütenblättern bestehen und einen Durchmesser von nicht mehr als vier Zentimetern haben. Der Geruch ist angenehm, aber subtil.

Die Höhe der einzelnen Triebe von Zwergsorten beträgt nicht mehr als 15 cm, andere Sorten können bis zu einem halben Meter lange Stängel ergeben. Die Pflanze blüht in den Farben Rosa, Weiß, Himbeere, Koralle oder Kirsche. Einige Sorten kombinieren mehrere Farbtöne. In diesem Fall wird die Hauptfarbe durch eine hellere oder dunklere Kante und einen Kern ergänzt..

Während der Zuchtarbeit wurden viele Hybriden gezüchtet, die sich durch kompakte Büsche und lange Blüte auszeichnen. Diese Hybriden sind sehr empfindlich und zerbrechlich, daher werden sie im Allgemeinen als Einjährige gezüchtet..

Beliebte Sorten

Wir werden Ihnen nur einige davon vorstellen, die in unserem Land besonders beliebt sind. Alle von ihnen sind ziemlich unprätentiös und erfordern keine komplexe Wartung..

Büsche nicht höher als 25 cm. Die Blüte beginnt Anfang Juni und in den südlichen Regionen - Ende Mai und dauert die gesamte warme Jahreszeit. Die Blüten sind ziemlich groß, einzeln und in einer Vielzahl von Farben. Zum Dekorieren von Alpenrutschen und Steingärten. Darüber hinaus kann diese Sorte in Töpfen und Behältern angebaut werden..

Trotz der Tatsache, dass die Büsche dieser Sorte nicht höher als 15 cm werden, erfreuen sie sich an ziemlich großen Blüten. Sie sind einfach, rosa mit einem dunklen oder hellen Fleck in der Mitte..

Reichlich blühende Pflanze mit Blüten in verschiedenen Schattierungen. Die Büsche sind nicht groß, daher wachsen sie oft in hängenden Behältern oder Töpfen.

Reproduktion

Diese Art von Gewürznelke kann auf verschiedene Arten vermehrt werden:

Bei einjährigen chinesischen Nelkensorten ist der Anbau nur aus Samen möglich. Alle Methoden sind für Stauden geeignet.

Saatgutvorbereitung und Aussaat

Es ist überhaupt nicht notwendig, fertige Nelkensämlinge im Laden zu kaufen. Es ist einfach, es selbst anzubauen. Dazu müssen Sie Pflanzensamen in einem Fachgeschäft kaufen. Sie haben eine längliche Form und sind braun gefärbt. Es wird empfohlen, sie im März zu säen, obwohl die Erzeuger in den nördlichen Regionen Ende Januar mit dem Anbau von Sämlingen beginnen. Auf offenem Boden (beim Anbau von Einjährigen) können im Mai Samen gesät werden - die chinesische Nelke hat keine Angst vor leichten Rückfrösten.

Erfahrene Züchter empfehlen, keine vorgefertigten Torfbodenmischungen für den Anbau zu verwenden. Es ist besser, Gartenerde mit einer kleinen Menge Flusssand zu mischen. Vor der Aussaat müssen die Samen in Bernsteinsäure eingeweicht und ein wenig getrocknet werden, ohne sie vollständig zu trocknen.

Befeuchten Sie den Boden in den Behältern, machen Sie nicht mehr als eineinhalb Zentimeter tiefe Rillen und säen Sie die Samen. Um einen Treibhauseffekt in Behältern zu erzeugen, bedecken Sie diese mit Glas oder Folie. Für die Samenkeimung ist eine Temperatur von +20 ° C erforderlich. Die ersten Triebe erscheinen in 10 Tagen. Danach kann der Film entfernt und die Sämlinge an einem gut beleuchteten, hellen Ort platziert werden. Wenn nicht genug Licht vorhanden ist, strecken sich die Sämlinge und werden dünner. In diesem Fall ist zusätzliche Beleuchtung erforderlich..

Sämlingspflege: Gießen

Junge Sämlinge müssen nicht nur das Temperaturregime aufrechterhalten, sondern auch richtig gießen. Die Sprossen werden erst angefeuchtet, nachdem der Boden vollständig getrocknet ist. Sie sollten die Blätter jedoch nicht zum Welken bringen - dies verzögert ihr Wachstum. Während die Sämlinge wachsen, ist es notwendig, den Stielen Erde hinzuzufügen - dies hilft, die zerbrechlichen jungen Stängel zu stärken. Für eine gleichmäßige und gleichmäßige Bewässerung sollte eine Sprühflasche verwendet werden.

Sämling pflücken

Beim Anbau chinesischer Nelken aus Samen sollte diesem Verfahren besondere Aufmerksamkeit gewidmet werden. Wenn die Sämlinge 2-3 echte Blätter haben, müssen sie getaucht werden. Junge Pflanzen werden in Torfbecher mit nahrhafter Erde umgepflanzt. Bevor eine mehrjährige chinesische Nelke auf offenem Boden gepflanzt wird, sollte sie stärker werden. Damit die Sämlinge aushärten können, können sie bei gutem Wetter auf einer glasierten Loggia oder einem Balkon herausgenommen werden.

Wenn Sie vorhaben, eine Nelke als Zimmerpflanze anzubauen, wird sie sofort in Töpfe gepflanzt. Wenn 4-6 echte Blätter auf den Sämlingen erscheinen, muss es eingeklemmt werden, was die Pracht des zukünftigen Busches sicherstellt.

Sämlinge werden Mitte oder Ende Mai auf offenem Boden gepflanzt, wenn die Gefahr von Rückfrösten vorbei ist.

Stecklinge

Dies ist eine ziemlich einfache und übliche Zuchtmethode. Aber wenn Sie es verwenden, müssen Sie bestimmte Regeln befolgen..

Aus jungen Trieben ohne Knospen werden Stecklinge in drei Knoten geschnitten. Der untere Schnitt sollte einen Zentimeter vom Knoten entfernt sein. Blätter von unten werden vollständig entfernt. Längsschnitte müssen entlang des Griffs vorgenommen werden.

Das geerntete Material wird in Behältern mit Sand gekeimt, die mit einer Folie oder einem Glas bedeckt sind. Die Luftfeuchtigkeit und Temperatur unter dem Schutz muss konstant sein. Stecklinge wurzeln ziemlich schnell.

Fortpflanzung durch Schichtung

Büsche hoher Sorten können keine Stecklinge sein, sondern verwenden die Vermehrungsmethode durch Schichtung. Das Prinzip dieser Methode ähnelt dem vorherigen, aber die Schichten werden nicht abgeschnitten, sondern zum Boden gebogen und mit Erde bedeckt. Sie wurzeln noch nicht von der Mutterpflanze getrennt. Dann werden sie abgeschnitten und an einen festen Ort verpflanzt..

Den Busch teilen

Nur einige chinesische Nelkensorten mit einem faserigen Wurzelsystem können auf diese Weise vermehrt werden. Es ist bemerkenswert, dass alle Eigenschaften des Mutterstrauchs bei dieser Fortpflanzungsmethode erhalten bleiben.

Im Herbst oder Frühjahr wird der Busch ausgegraben und das Rhizom sorgfältig so aufgeteilt, dass in jeder Abteilung mindestens drei Wachstumsknospen erhalten bleiben.

Landung auf offenem Boden: Zeitpunkt und Ort

In Veröffentlichungen für Gärtner ist häufig ein Foto einer mehrjährigen chinesischen Nelke zu sehen. Das Pflanzen und Pflegen dieser Pflanze verursacht selbst für unerfahrene Blumenzüchter keine ernsthaften Probleme, obwohl sie einige Merkmale aufweisen..

Die empfohlene Zeit für das Pflanzen dieser Nelkenart im Freien sind die letzten Tage im Mai oder Anfang Juni. Die raffinierte und raffinierte chinesische Nelke bevorzugt trockene und gut beleuchtete Bereiche. Je länger die Tageslichtstunden (16-18 Stunden) sind, desto eher blühen die Büsche.

Der Stiel wird zerbrechlich, dünner, sinkt mit der Zeit und die Blüten werden mit Lichtmangel zu klein. Die chinesische Nelke entwickelt sich gut und blüht aktiv auf der westlichen sowie der östlichen südöstlichen Seite des Geländes. Bevor Sie die Pflanze pflanzen, sollten Sie den Bereich sorgfältig ausgraben und mit Humus düngen..

Wenn Sie vorhaben, eine Nelke in ein Blumenbeet zu pflanzen, müssen Sie zuerst alle Unkräuter entfernen. Auf dem vorbereiteten Beet werden Sämlinge gepflanzt, wobei zwischen den Büschen ein Abstand von 20-30 cm verbleibt. Die Sprossen sollten nicht vom irdenen Koma befreit werden, die Pflanze wird damit in das Loch übertragen. Dadurch wird das Wurzelsystem erhalten und nicht verletzt..

Um zu verhindern, dass die anmutigen Stängel brechen, wird neben jeder Nelke, wenn Stiele erscheinen, ein Stift installiert, an den die Stiele gebunden sind. Für die chinesische Nelke ist sandiger Lehm oder lehmiger Boden geeignet. Vor dem Pflanzen wird mäßig gedüngtes und gut durchlässiges Kalk- oder Dolomitmehl hinzugefügt. Diese Nelke mag keine überschüssige Feuchtigkeit und ihre Stagnation kann die Pflanze zerstören..

Chinesische Nelkenpflege

Das Wachstum und die Intensität der Blüte einer Pflanze hängen nicht nur von der rechtzeitigen und korrekten Pflanzung ab, sondern auch davon, wie kompetent die Nelke gepflegt wird. Dazu müssen Sie einige agrotechnische Maßnahmen beachten, auf die wir weiter unten eingehen werden..

Bewässerung

Da die chinesische Nelke milde Trockenheit gut verträgt, ist es besser, das Gießen zu überspringen, als den Boden zu überfeuchten. Während der Vegetationsperiode wird die Pflanze alle zwei bis drei Tage gewässert. Nach jeder Bewässerung wird der Boden um den Busch herum gejätet. Dieses Verfahren bietet Zugang zu den Luftwurzeln.

Top Dressing

Auf offenem Boden gepflanzte chinesische Nelken werden ab dem zweiten Jahr nach dem Pflanzen gefüttert. Hierzu werden für Blütenpflanzen Komplex- oder Kaliumdünger eingesetzt. Ein Busch benötigt fünf Gramm Nährstoffe. Düngemittel sollten sehr vorsichtig angewendet werden, um die Wurzeln nicht zu schädigen. Es ist strengstens verboten, Frischdünger und Chlordünger zu verwenden..

Die einheimische chinesische Nelke benötigt auch zusätzliche Nahrung. Die Pflanze reagiert auf die Fütterung und reagiert auf sie mit einer langen und reichlichen Blüte. Wenn die Nelke auf einem Boden ohne Erde wächst, wird mindestens einmal pro Woche Dünger ausgebracht. Wenn eine Mischung aus Erde und Substrat verwendet wird, können die Nelken alle zwei Wochen gedüngt werden..

Knospen beschneiden

Um die Blütezeit der Pflanze zu verlängern, werden die Stängel, an denen die Knospen verblasst sind, auf 15 cm von der Bodenoberfläche abgeschnitten. Danach werden die Büsche mit Mineraldünger gefüttert, gelockert und mäßig gewässert. Sie werden bald neue Triebe sehen. Verblasste Blütenstände können gespeichert werden, um Samen zu erhalten.

Verwelkte Triebe schneiden alle Sommer ab, um reichlich zu blühen. Für den Winter ist es notwendig, den gesamten grünen Teil abzuschneiden und nicht mehr als zehn Zentimeter über der Bodenoberfläche zu lassen.

Krankheiten und Schädlinge

Bei unsachgemäßer Pflege kann die chinesische Nelke durch Pilzkrankheiten beeinträchtigt werden: Rost, Wurzelfäule, Fusarium usw. Wenn die ersten Anzeichen der Krankheit auftreten, muss die Pflanze entfernt und der Boden mit Fungiziden behandelt werden.

Von den Schädlingen für die chinesische Nelke sind Blattläuse und Spinnmilben gefährlich. Um ihr Auftreten zu verhindern, werden die Pflanzen mit 1% Bordeaux-Mischung besprüht.

Verwendung in der Landschaftsgestaltung

Eine große Anzahl alter und neu gezüchteter Sorten ermöglicht die Verwendung dieser Art von Nelke in der Landschaftsgestaltung. Zarte und leuchtende Blumen sehen auf den Wegen wunderschön aus und grenzen effektiv an die Blumenbeete.

In Mischpulten und auf Graten können Sie verschiedene Höhen verwenden. Dieser Nelken- und Steingarten wird dekorieren. Für die Landschaftsgestaltung von Pavillons wird die Pflanze in Blumentöpfe gepflanzt.

Viele Blumenzüchter komponieren ihre ursprünglichen und einzigartigen Kompositionen im Garten mit Nelken, die man nicht vergessen kann, und blühen keine grünen Pflanzen als Partner.

Ein atemberaubender Effekt wird durch das Pflanzen von Nelken in Kombination mit Stiefmütterchen erzielt. Die Nähe zu Tulpen kann jedoch beiden Pflanzen schaden, da sie durch dieselben Krankheiten anfällig für Schäden sind..

Schauen Sie sich die Fotos der chinesischen Nelke an, die im Artikel veröffentlicht wurden. Das Pflanzen und Pflegen dieser Pflanze ist ziemlich einfach. Lange und üppige Blüte wird für Ihre Bemühungen, sie anzubauen, belohnt.

Chinesische Nelke - Sorte mischen

Auf der Suche nach einer unprätentiösen Pflanze, die bereit ist, das Auge mehrere Monate lang mit bunten Blumen zu erfreuen, greifen Gärtner zunehmend auf verschiedene Arten chinesischer Nelken zurück. Zwerg, untergroß, mit einer großen Anzahl von leuchtenden Blumen in verschiedenen Farben, werden sie eine gute Option für die Dekoration von Rändern, alpinen Rutschen und einem kleinen Gewächshaus auf der Fensterbank eines jeden Hauses.

Eigenschaften von Sorten

Die Züchter haben die Leistung der chinesischen Nelke in vielerlei Hinsicht verbessert und die Auswahl nach dekorativen Bedürfnissen ermöglicht. Die Höhe der Stängel mit kleinen scharfen Blättern (manchmal verdreht) liegt zwischen 15 und 50 cm. Aufgrund der Textur der Blüte gibt es Frotteesorten, halbgefüllte und einfache. Je kleiner der Busch wächst, desto mehr kleine Blüten darauf.

Die Blüten reiner chinesischer Nelken haben gewellte Ränder und wachsen nicht als Blütenstände. Die türkische Version hingegen blüht mit üppigen Blütenständen, hat aber kein zusätzliches Blütenblattdekor.

Die Farboptionen sind ebenfalls vielfältig - alle Schattierungen von Rot, Rosa, Weiß + das Blütenblatt selbst können mehrfarbige Adern haben, und in der Mitte - ein gelbes "Auge".

Die Blühdauer beträgt bei richtiger Pflege mindestens drei Monate (Mai, Juni, Juli), und im August können Sie bereits Samen für die weitere Blütenreproduktion sammeln.

Unterscheiden Sie zwischen einjährigen Pflanzen und Stauden, die dem Winter mit Frost bis 25-26 ° C standhalten.

Niederländische Unternehmen verbessern chinesische Sorten aktiv, indem sie sie mit türkischen Nelken kreuzen: Hybriden haben eine größere Anzahl von Farboptionen, Stängel sind zu klein, über den Boden verteilt oder werden in einem kompakten Busch gehalten. Zum Beispiel hat die chinesische Frottier-Nelkenmischung fünf Hauptfarbkomponenten, die Stielhöhe beträgt bis zu 25 cm, die Stiele wachsen schnell zu einem grünen festen Teppich.

Wir wachsen aus Samen

Die Fortpflanzung der chinesischen Nelke kann vegetativ oder durch Samen erfolgen. Nelken aus Samen zu züchten ist zu Hause einfacher. Bereiten Sie dazu im März - Anfang April Töpfe mit einem universellen Substrat vor. Pflanzen Sie 1-2 Samen in einen Topf auf warmem Boden, legen Sie sie auf die Fensterbank und gießen Sie sie nicht zu reichlich einmal pro Woche. Die Samen sprießen ziemlich schnell, können aber nur im Mai auf offenem Boden gepflanzt werden, wenn die Frostwahrscheinlichkeit minimal ist. Wenn die Pflanzung dennoch früher durchgeführt wurde, ist es besser, die Pflanze nachts mit einem Film zu bedecken, um junge Triebe vor Kälte zu schützen.

Eine jährliche Nelke muss nicht in den Boden gepflanzt werden, ein Blumenarrangement in einem Blumenbeet kann auch durch Falten von Töpfen mit nebeneinander blühenden Pflanzen geschaffen werden, die ihren unteren Teil mit dekorativen Elementen (Steine, Sackleinen) bedecken..

Eine Nelke kann auch eine Variante einer Zimmerpflanze werden, da ihre Blüten keinen stechenden Geruch haben oder den Menschen schädigen..

Fortpflanzung der Nelke

Samen sind ein schneller Weg, um eine schöne Pflanze zu bekommen. Die Vermehrungsoption durch Stecklinge ist für diejenigen geeignet, die eine mehrjährige Nelke einer bestimmten Farbe an ihrem Standort haben möchten.

Das Wesentliche des Verfahrens ist einfach:

  • Wählen Sie zu Beginn des Sommers den stärksten unter den Stielen im Busch.
  • schneiden Sie sie in einem Winkel von 45 Grad;
  • schälen Sie den Boden (3-4 cm) der Blätter;
  • in gut angefeuchtete Blumenerde pflanzen oder zuerst in ein Glas Wasser legen, bis die Wurzeln erscheinen;
  • düngen und gießen wie eine erwachsene Pflanze.

Stecklinge sollten in einer Saison genug Kraft gewinnen, um der Mutterpflanze zu ähneln..

Eine weitere Zuchtmöglichkeit für eine mehrjährige Pflanze ist die Teilung des Mutterstrauchs. Von einer großen Pflanze können Sie Teile der Stängel zusammen mit den Wurzeln trennen. Diese Option kann im Frühsommer verwendet werden, jedoch nicht bei extremer Hitze, um nicht den Tod sowohl der Sämlinge selbst als auch der Mutterpflanze zu verursachen..

Pflege im Freien

Sie können fertige Setzlinge auf freiem Feld pflanzen oder aus Samen ziehen, wenn sie eine Höhe von mindestens 10 cm erreicht haben. Die Lichtmenge für diese Pflanze ist nicht wichtig, daher kann sie an gut beleuchteten Orten und im Schatten gepflanzt werden.

Bevor Sie Nelken auf offenem Boden pflanzen, sollten Sie auf die Düngung achten: Die Pflanze ist unprätentiös, kann auf fast jedem Boden wachsen, aber die Intensität und Dauer der Blüte hängt direkt von der Menge der Nährstoffe im Boden ab. Als Düngemittel eignen sich Kompost, Torf und Mineraldünger (mit einem minimalen Stickstoffgehalt). Anschließend lohnt es sich, die Pflanze mit Mineraldüngern zu revitalisieren: einen Monat nach dem Einpflanzen in den Boden und während des Auftretens von Knospen. Bei trockenem Wetter schützt das zweimal wöchentliche Gießen am Abend die Blume vor dem Verbrennen und vorzeitigem Abschluss der Blütezeit.

Der Abstand zwischen den Sämlingen sollte mindestens 10-15 cm betragen, damit sie genügend Platz für Wachstum und Ernährung haben.

Mehrjährige chinesische Nelken haben einige Pflegemerkmale:

  • Nach dem Sammeln der Samen im August - Anfang September werden die Stängel so geschnitten, dass nicht mehr als 10 cm über der Oberfläche verbleiben.
  • Der Boden um die Wurzeln der Blume ist mit Sägemehl und Heu bedeckt.
  • reichlich bewässert;
  • Entfernen Sie nach der Überwinterung die "Isolierung".
  • mit Insektiziden behandelt.

Infusionen von Schafgarbe, Rainfarn und Seifenwasser, die auf die Pflanze gesprüht werden, können chemische Schädlingsbekämpfungsmittel ersetzen.

Um die Pflanze in einem Blumenbeet oder in einem Topf eindrucksvoller aussehen zu lassen, beschneiden Sie bereits verblasste Blütenstände sowie Zweige ohne Knospen. Solche Ereignisse tragen zu einer intensiveren Blüte des gesamten Busches und nicht seiner einzelnen Teile bei..

Zu den Krankheiten, die die Pflanze schädigen können, gehören auch:

  • Pilzkrankheiten (Septorien, Fusarium, Rost auf Pflanzenblättern);
  • Wurzelfäule;
  • Blattlaus.

Die Bekämpfung von Pilzkrankheiten ist zwei Möglichkeiten gleichzeitig wert: Die betroffenen Blätter werden aus der Pflanze entfernt und die Pflanze selbst wird mit Bordeaux-Flüssigkeit verarbeitet.

Dekorativer Moment

Denken Sie beim Einfügen einer Nelke in ein Blumenarrangement daran, dass die Tulpe ein schädlicher Nachbar für sie wird. Blumen haben ähnliche Krankheiten und Parasiten, müssen aber unterschiedlich behandelt werden. Behandlungen können beiden Nachbarn schaden.

Am häufigsten wird die chinesische Frottier-Nelke bei der Gestaltung von Monoclumbus verwendet, da die Farbpalette der Pflanze sehr reichhaltig ist und die Stängel den gesamten zugewiesenen Raum abdecken können. Die Kombination mit anderen Farben kann ebenfalls angebracht sein. Es ist besser, wenn die Nachbarn der Nelke groß genug sind: mehr als 40 cm, damit sie sich vom Hintergrund abheben und nicht darin ertrinken. In dieser Hinsicht sind Iris, Rosen geeignet.

Die Einhaltung der Pflanznormen (Abstand zwischen den Pflanzen), das rechtzeitige Jäten und Beschneiden tragen dazu bei, die Umwandlung chinesischer Nelken in Unkraut zu verhindern.

Die chinesische Nelke ist eine Zierpflanze. Obwohl es ein Gewürz mit demselben Namen gibt, sollten Sie in dieser Rolle keine Blumensamen verwenden. Würzige Nelken stammen vom Nelkenbaum, nicht von Blumenbeeten. Gerichte mit der falschen Zutat verursachen gesundheitliche Probleme.

Eine dekorative Nelke ist ein gutes Geschenk. Obwohl in verschiedenen Ländern, werden Blumen einiger Blumen unterschiedlich behandelt. Einem Engländer eine weiße Nelke zu geben, schadet seinem Sinn für Würde, denn in diesem Land gilt die Blume als das Los der Arbeiterklasse. Zuvor pflanzten ihn Bergleute in der Nähe ihrer Häuser, um nach dunklen Arbeitstagen den Blick auf eine helle Perspektive zu lenken..

Als Geschenk an einen Russen, sogar an einen Mann, wird eine rote Nelke zum Symbol des Siegesgeistes, der Erwartung von Manifestationen des Mutes oder der Dankbarkeit für den bereits gezeigten Mut.

Eine am Revers einer Jacke befestigte Nelkenknospe gilt in europäischen Ländern als Symbol aristokratischen Ursprungs, einer einfachen Lebenseinstellung.

Auch die Blume wurde oft von Näherinnen verwendet, um Kleider zu dekorieren. Die zeitlose Schönheit einer Nelke trug dazu bei, die Würde jeder Frau hervorzuheben.

Chinesische Nelke: Pflanzen und Pflege. Wachsende chinesische Nelken

Jeder von uns hat seine Lieblingsblumen. Es ist undankbar zu sagen, welche Blume besser und welche schlechter ist. Sie sind alle gut und sie sind alle einzigartig. Aber die chinesische Nelke hat wirklich Eigenschaften, dank derer sie jedem empfohlen werden kann. Seine leuchtenden Blumen in allen Farben und Schattierungen können ein Blumenbeet, einen Rand, einen Balkon, eine Fassade und was auch immer schmücken! Sie hat eine lange und reichliche Blüte. Es ist einfach, auf sie aufzupassen. Wenn Sie noch keine chinesische Nelke in Ihrem Garten haben, empfehlen wir Ihnen, sich mit den Besonderheiten des Anbaus und der Sortenvielfalt vertraut zu machen. Ohne Zweifel wird diese Blume eine der begehrtesten für Sie..

Etymologie des Namens

Diese Pflanze heißt in Russland Nelke. Im Lateinischen heißt er Dianthus, was "göttliche Blume" bedeutet. Es wird angenommen, dass Jupiter und Zeus die Nelke liebten. Und ihr Auftritt in der Welt ist mit Artemis verbunden. Der Mythos erzählt, dass scharlachrote Nelken aus Blutstropfen einer Hirtin entstanden, die die Göttin der Jagd in der Hitze ihres Zorns für das Singen bestraft hatte. Die ganze Geschichte vom Aufstieg der Nelke zum Olymp der Popularität ist irgendwie mit dem Kampf verbunden. Die Französische Revolution, unsere Oktoberrevolution, der Zweite Weltkrieg - diese stolze schöne Blume wurde ausnahmslos zu ihrem Symbol.

Die chinesische Nelke ist ein friedlicherer Vertreter in der Nelkenfamilie. Wie der Name schon sagt, kam sie aus China nach Europa, obwohl Korea und die Mongolei auch als ihre Heimat gelten. Das Besondere an dieser Art waren zunächst burgunderfarbene Striche an den Blütenblättern. In über 300 Jahren aktiver Selektion sind jedoch viele Sorten mit monochromatischen Blütenblättern aufgetreten. Änderungen haben mit seinem Lebenszyklus stattgefunden. Zu Hause ist es eine Staude. Unsere chinesische Nelke wird auch alle zwei Jahre oder einjährig angebaut.

Beschreibung

Die chinesische Nelke besteht aus 10 bis 50 cm hohen Büschen, die dünne grüne Stängel bilden. Einige Sorten haben charakteristische Knötchen. Die Blätter der Nelken sind länglich, dünn und an den Enden spitz. Es gibt Arten mit leicht gekräuselten Blättern. Es gibt Sorten mit kleineren und breiteren Blättern. Es gibt eine einfache, doppelte und halbgefüllte chinesische Nelke. Das Foto unten zeigt die Frottier-Nelke Grans Favorite.

Wachsende Eigenschaften

Die chinesische Nelke war, wie oben erwähnt, ursprünglich eine Staude. Im ersten Jahr nach der Aussaat blühen solche Pflanzen in der Regel nicht, sondern bilden nur einen gesunden, starken Busch. Die Züchter haben viele Sorten von Einjährigen gezüchtet, die im ersten Jahr, nur wenige Wochen nach der Keimung, blühen und sich vor dem Frost an der Blüte erfreuen. Eine chinesische Nelke zu züchten ist nicht schwierig, erfordert aber Aufmerksamkeit. Diese Blume ist bei der Wahl des Bodens etwas launisch. Sie können es nirgendwo kleben.

Samenvermehrung auf freiem Feld

Die chinesische Nelkenpflege ist nicht allzu schwierig. Sie müssen jedoch versuchen, dass sie im Allgemeinen auf der Website wachsen. In gemäßigten Klimazonen werden häufiger jährliche chinesische Nelken verwendet. Sie werden aus Samen gezogen. Die Komplexität des Prozesses liegt in der Beobachtung des Temperaturregimes und der richtigen Bewässerung. Auf freiem Feld ist dies schwer zu erreichen, so dass Nelkensamen selten direkt auf das Gartenbeet gesät werden. Wenn es so ist, dass es keinen anderen Ausweg gibt, können wir Folgendes empfehlen: Vor der Aussaat die Samen 20 Minuten lang in einer Bernsteinsäurelösung einweichen (gemäß den Anweisungen verdünnen), leicht trocknen lassen, aber nicht vollständig trocknen. Sie können sie mit einem Papiertuch abtupfen. Wählen Sie im Garten alle Wurzeln des Unkrauts aus, lockern Sie, Sie können ein wenig Limette hinzufügen. Machen Sie Reihen nicht tiefer als 1-2 cm.

Mischen Sie die vorbereiteten Samen mit Agrovermiculit und sieben Sie sie vorsichtig in Reihen. Mit etwas Agrovermiculit bestreuen. Befeuchten. Der Boden sollte genau nass und nicht mit Wasser überflutet sein. Für die Samenkeimung sollte die Bodentemperatur +15 betragen. +18 Grad. Die Lufttemperatur beträgt ca. +20. Um tägliche Temperaturabfälle zu vermeiden, bedecken Sie die Reihen nachts mit Folie oder bauen Sie ein Gewächshaus darüber. Sämlinge sollten in 3 Wochen erscheinen. Wenn sie ein wenig wachsen und stärker werden (ein paar echte Blätter erscheinen), sollten sie sorgfältig ausgedünnt werden, indem sie im erforderlichen Abstand voneinander gepflückt und gepflanzt werden. Übrigens ist in Regionen mit mäßig kalten Wintern eine Selbstsaat von Nelken möglich, was normalerweise zu einer guten Keimung führt.

Chinesische Nelke. Pflanzen und verlassen. Foto bei der Vermehrung durch Sämlinge

Um all diese Schwierigkeiten zu vermeiden, ist es klüger, chinesische Nelken aus Samen zu Hause zu züchten und sie dann auf offenem Boden zu pflanzen. Sie tun dies im März, obwohl einige Autoren raten, im Januar Samen zu säen. Behälter werden auf diese Weise vorbereitet (gewöhnliche Schalen sind möglich): Jede Drainage wird auf den Boden gelegt und der Behälter wird mit Erde gefüllt (Gartenerde mit Sand, Vermiculit kann hinzugefügt werden). Nelkensamen werden auf den Boden gelegt und mit Vermiculit bestreut (es fördert die Keimung der Samen). Die Schalen werden auf das Fenster gestellt, wo es hell, aber nicht heiß ist. Die Lufttemperatur muss bis zu +20 gehalten werden. Der Boden in den Schalen sollte die ganze Zeit feucht sein. Im Haus können die Samen unbedeckt bleiben. Wenn Sprossen erscheinen, müssen die Schalen in einen Raum mit einer Temperatur von +15 ° C gebracht werden. +17 Grad, damit sich die Sämlinge nicht zu weit nach oben strecken. Die gewachsenen Sämlinge tauchen in getrennte Behälter, in denen sie weiter wachsen (siehe Foto) und können sogar die Farbe verwerfen, bevor sie auf offenem Boden gepflanzt werden. Nelken werden auf einem Blumenbeet gepflanzt, wenn es keine Rückfröste gibt..

Vermehrung durch Stecklinge

Wenn eine mehrjährige chinesische Nelke in die Hände fällt, kann sie durch Stecklinge vermehrt werden. Es ist sehr leicht. Verwenden Sie Triebe ohne Knospen mit 3 bis 4 Blattknoten. Der Stiel wird geschnitten, vom unteren Knoten auf 1 cm zurückgetreten, die Blätter werden entfernt und ein paar Längsschnitte werden am Knoten gemacht. Der Rest der Blätter wird ebenfalls entfernt und die obersten werden gekürzt. Der vorbereitete Stiel wird in kalzinierten (gekühlten) Sand gelegt, gewässert und mit einer Folie bedeckt (Sie können ein Glas verwenden). Die Luftfeuchtigkeit darunter muss konstant sein. Der Sand sollte auch nicht austrocknen. Wurzeln bilden sich bereits in der dritten Woche. Wenn die Nelke hoch ist (50 cm), können Sie die Stecklinge nicht abschneiden, sondern zu Boden biegen, nachdem Sie zuvor am Knoten geschnitten haben. Es ist notwendig, eine solche Schicht mit etwas festzunageln und mit Erde zu bestreuen. Übergießen.

Fortpflanzung durch Teilen des Busches

Diese einfache Methode ermöglicht es, eine neue Pflanze zu erhalten, wobei alle Eigenschaften der Mutter erhalten bleiben (Frottee, Farbe der Blütenblätter), ist jedoch für einen kleinen Teil der Arten geeignet, da Blumen (chinesische Nelke vermehrt sich leicht, aber das Wachstum aus Samen hat immer noch Priorität) meistens eine Pfahlwurzel haben. nicht teilbar. Wenn die Art gute Rhizome bildet, können Sie versuchen, eine neue Pflanze zu erhalten, indem Sie die Wurzeln teilen. Der optimale Zeitpunkt dafür ist der Frühling vor der Blüte. Die Pflanze wird sorgfältig aus dem Boden gegraben, das Rhizom wird so geteilt, dass in jedem Bereich mindestens 3 lebende Knospen (Sprossen) gewonnen und in vorbereitete Löcher gepflanzt werden.

Weitere Pflege

Die Samen sind sicher gesprungen, die Sämlinge werden in separate Behälter getaucht und wachsen auf. Was macht man als nächstes? Was sollte die Bepflanzung und Pflege einer üppigen chinesischen Nelke sein? Das Foto unten zeigt eine der Optionen für die richtige Passform..

Krankheiten und Schädlinge

Normalerweise wächst die chinesische Nelke ohne Probleme, das Pflanzen und Pflegen wird korrekt durchgeführt. Diese Blüten haben wenige Schädlinge. Staunässe, dichtes Pflanzen, Überfütterung mit Düngemitteln, Kaliummangel und ein Überschuss an Stickstoff im Boden tragen zum Auftreten von Krankheiten bei. Nelken zusammen mit Tulpen sind von denselben Pilzkrankheiten betroffen, daher ist es besser, sie nicht neben sich zu pflanzen. Es wird auch nicht empfohlen, Nelken länger als 5 Jahre an einem Ort zu züchten, oder die Beete sollten im Herbst mit Fungiziden behandelt werden. Wenn rote oder trockene Flecken auf Nelken auftreten und wenn Büsche ungeachtet der Bewässerung verdorren, müssen kranke Pflanzen zerstört und der Ort mit Antimykotika behandelt werden. Spinnmilben und andere Schädlinge mit Insektiziden zu zerstören.

Landschaftsgestaltung

Die chinesische Nelke ist wegen ihrer Pracht und Vielfalt beliebt geworden. Das Foto oben zeigt, wie es auf dem Weg aussieht. Niedrige Sorten werden oft verwendet, um solche lebenden Ränder zu schmücken sowie Blumenbeete zu begrenzen und malerische Fassaden hinzuzufügen. Sie werden auch auf alpinen Hügeln angebaut, aber in diesem Fall sollte man Top-Dressing und Bodenfruchtbarkeit nicht vergessen. Es ist nur so, dass eine Nelke nicht zwischen Steinen oder im Sand wächst. Diese Blume ist ideal zum Dekorieren von Balkonen. Nelken werden auch in Blumentöpfen gepflanzt. Dieser "Wohnort" ist besonders praktisch für Stauden. Um aus einer mehrjährigen Nelke in Klimazonen mit strengen Wintern keine jährliche Nelke zu machen, wird empfohlen, sie im Herbst vor Frost abzudecken. Zu diesem Zweck werden Fichtenzweige auf die nach dem Beschneiden verbleibenden Stängel gelegt - eine Folie. Und danach ist die gesamte Struktur mit Erde bedeckt..

Artenvielfalt

Es gibt ungefähr 300 Arten in der Gattung der Nelken, und in fast jeder von ihnen gibt es Dutzende von Sorten. Es ist unmöglich, sie alle in einem Artikel aufzulisten. Züchter erfinden aktiv etwas Neues. In Bezug auf die chinesische Nelke sind der Vorstellungskraft wirklich keine Grenzen gesetzt! Ebenso beliebt sind die Sorten mit einfachen Blüten und die chinesische Frottee-Nelke. Die Pflege erfolgt nach den allgemeinen Regeln. Der Anbau aus Samen kann den Erhalt nicht doppelter Blütenstände stören, verursacht jedoch im Allgemeinen keine Schwierigkeiten und erfreut sich einer etwas längeren Blüte als Sorten mit einfachen fünfblättrigen Blütenblättern.

Chinesische Nelke: wächst aus Samen von Einjährigen und Stauden

Die chinesische Nelke (Latin Dianthus chinensis) kann sowohl als mehrjährige Pflanze als auch als einjährige Pflanze angebaut werden.

Unter den Wetterbedingungen unserer Mittelspur ist es besser, sie zu kultivieren, indem man Samen sät und Sämlinge züchtet und dann auf offenem Boden pflanzt.

Dies ist eine sehr zuverlässige Methode, die im Gegensatz zum Kauf von vorgefertigten Sämlingen im Übrigen sehr kostengünstig ist..

In der Gartengestaltung wird die chinesische Nelke als Bordsteinpflanze an den Rändern von Gartenwegen oder in vorgefertigten Pflanzungen als Vordergrundpflanze angebaut.

Je nach Sorte reicht es von 20 bis 40 cm und blüht mit weißen, rosa, lila, burgunderfarbenen oder bunten Blütenständen.

Jahrbücher

Wenn Sie planen, chinesische Nelken als einjährige Pflanze anzubauen, säen Sie von Februar bis März Samen für Setzlinge in einen leichten, lockeren Boden aus Blattboden, Torf und Sand.

Nach dem Zufallsprinzip säen, dann mit gesiebter Erde bestreuen und die Ernte mit einer Sprühflasche gut bestreuen. Stellen Sie das Tablett an einen kühlen, hellen Ort und befeuchten Sie es täglich.

Sobald die Sprossen eine Größe von 4-5 cm erreichen, verpflanzen Sie sie in separate Behälter. Drücken Sie in der Phase des Auftretens von 4 oder 6 echten Blättern die Spitzen zusammen (dies gibt einen Anreiz für die Bildung neuer Triebe)..

Ab der zweiten Aprilhälfte können Sie mit dem Härten der Sämlinge beginnen. Es ist wichtig, diesen Vorgang schrittweise zu starten, damit die Sämlinge nicht schwächer werden und nicht krank werden - von 5 bis 10 Minuten, wobei die Zeit schrittweise verlängert wird.

Bis Mitte Mai werden gehärtete und bis zu 10 cm große Sämlinge auf offenem Boden gepflanzt. Machen Sie dazu kleine Löcher in einem Abstand von 30 cm, fügen Sie Humus hinzu, gießen Sie sie, pflanzen Sie Sämlinge.

Nach ein paar Wochen, wenn die Nelke Wurzeln schlägt und wächst, müssen Sie mit einem komplexen Dünger düngen.

April Aussaat (Stauden)

Die Anfang April gesäte Technologie für den Anbau von Sämlingen ist etwas anders.

Wie man sich um Clerodendrum kümmert, erfahren Sie in unserem Artikel.

Professionelle Ratschläge zur Pflege von saurem Sauer zu Hause finden Sie unter folgendem Link: https://sad-doma.net/houseplants/trava/kislitsa-uhod.html

Bereiten Sie den Behälter vor, legen Sie eine dicke Drainageschicht auf den Boden und füllen Sie ihn oben mit einem feuchten, losen Substrat der folgenden Zusammensetzung:

Die Samen der chinesischen Nelke auf der Bodenoberfläche verteilen und mit einer Schicht Vermiculit (3 mm) bestreuen. Decken Sie die Pflanzungen vorsichtig mit Plastik ab und stellen Sie den Behälter an einen hellen, warmen Ort (Temperatur 18-20 Grad)..

Wenn Sie die Sämlinge auf einer höheren Temperatur halten, entwickeln sie sich schneller und bilden aktiv Blätter, aber die Blüte ist nicht so reichlich. Nachdem die ersten Triebe auf der Oberfläche des Bodens erscheinen, kann der Film entfernt werden.

Starke Temperaturschwankungen wirken sich negativ auf den Zustand der Sämlinge aus. Stellen Sie sicher, dass die Nachttemperatur in dem Raum, in dem sich die Sämlinge befinden, nicht unter 18 Grad fällt.

Schalten Sie bei bewölktem Wetter die Lampe für zusätzliche Beleuchtung ein. Nach dem Erscheinen eines Paares echter Blätter können Sie beginnen, Sämlinge in kleine Einzeltöpfe zu pflücken.

Wenn die Sämlinge einen Monat alt sind (Anfang Mai), müssen Sie mit dem Härten der Sämlinge beginnen. Sie können sie auf den Balkon bringen, wo es tagsüber hell und warm genug ist und nachts 13-15 Grad, wie es normalerweise zu dieser Jahreszeit der Fall ist..

Wenn Sie zuvor Setzlinge in transparente Plastikbecher verpflanzt haben, sehen Sie deutlich, wie stark sich das Wurzelsystem in kleinen Nelken entwickelt hat (bei Bedarf können einzelne Exemplare in größere Schalen umgepflanzt werden)..

Für einen starken, üppigen Busch das dritte Blattpaar einklemmen.

Beginnen Sie erst Ende Mai mit dem Pflanzen von Setzlingen in den Boden, wenn die letzten Bedrohungen durch Frühlingsfröste zurückbleiben. Wählen Sie einen sonnigen Ort mit Schatten am Mittag.

Der Boden sollte locker und gut gedüngt sein. Wenn einige junge Pflanzen vor dem Pflanzen auf offenem Boden blühen konnten, ist dies nicht beängstigend. Bei frühen Sorten ist dies normal.

Lassen Sie den Abstand zwischen den Büschen bis zu 20 cm - damit sich die Nelken frei und wohl fühlen.

Kleine Tricks:

  1. Erhöhen Sie die Gießdosen nur während der Knospungs- und Blütezeit, den Rest der Zeit, beschränken Sie sich auf das Sprühen - damit die Blüten größer werden.
  2. Verwenden Sie keine Ammoniumdünger für Nelken. Das Beste für sie sind Komplexe der Kaligruppe.
  3. Ab der dritten Woche der Aussaat können Sie mit der Verwendung von Wachstumsregulatoren beginnen (2-3 Mal pro Woche)..
  4. Erhöhen Sie bei heißem und trockenem Wetter die Bewässerung und denken Sie daran, den Boden um die Blume herum zu mulchen.
  5. Entfernen Sie verblasste Knospen rechtzeitig, damit neue schneller erscheinen.
  6. Die chinesische Nelke ist von Blattläusen, Spinnmilben und Rost betroffen. Alle betroffenen Pflanzensegmente vorsichtig entfernen und mit Bordeaux-Flüssigkeit behandeln.
  7. Wenn Sie Ihre Nelke dem Winter überlassen, schneiden Sie sie auf 10 cm über dem Boden ab und decken Sie sie ab.
  8. Sammeln Sie Samen für die Aussaat, wenn die Schoten braun werden.

Versuchen Sie zunächst, mindestens eine der 300 berühmten chinesischen Nelkensorten anzubauen - die göttliche Blume oder die Blume des Zeus (so wird der Name übersetzt)..

Neuigkeiten von Partnern:

1 Kommentar

Es ist eine Schande, dass dieser Artikel mir nicht früher aufgefallen ist. Wir haben Setzlinge einer solchen Nelke gekauft, aber wir haben es geschafft, die Schönheit nur für eine Saison zu genießen: Die gesammelten Samen keimten im nächsten Jahr nicht. Jetzt verstehe ich, dass wir sie zu früh abgeholt haben. Die Kartons haben nicht den im Artikel empfohlenen Zustand erreicht. Ich werde das nächste Mal geduldiger sein.

Wann im Jahr 2020 Nelken für Setzlinge gepflanzt werden sollen: Pflanztermine, richtige Aussaat und Pflege

Viele Gärtner planen gerne ihren Vorgarten oder ihr Blumenbeet, dh eine Kombination aus Farben und Größen von Blumen. Einige erfahrene Blumengärten haben festgestellt, dass die Nelke perfekt für jedes Blumenbeet ist, sie ist eine Dekoration für jedes Blumenarrangement..

Es stellen sich jedoch viele Fragen, wann man Nelken für Setzlinge sät, wann man sie auf offenem Boden pflanzt und wie man sie pflegt. Im Folgenden finden Sie die Antwort auf all diese Fragen. Was würde es Ihnen definitiv gelingen, eine Nelke zu züchten? Wir geben Ihnen einige Tipps und Tricks.

Die mehrjährige Nelke (Latin Dianthus) ist weltweit verbreitet. Der botanische Name einer krautigen Pflanze bedeutet göttliche Blume

Wann, in welchem ​​Monat Nelken für Setzlinge säen

Wenn Sie Nelken sehr mögen und sie in Ihrem Garten oder Gemüsegarten pflanzen möchten, fragen Sie sich höchstwahrscheinlich, wann Sie Nelken säen sollen?

Die beste Zeit, um Nelken zu säen, ist Ende Januar oder die ersten Februar-Tage. Einige Blumengärten säen sie Anfang März, aber Sie müssen dies nicht zu spät tun. Die Pflanze braucht lange genug, um sich normal zu entwickeln..

Sie müssen auch von den klimatischen Eigenschaften Ihrer Region ausgehen. Der optimale Zeitpunkt für die Aussaat in Moskau ist beispielsweise Mitte Februar, und in den südlichen Regionen sind die letzten Januartage geeignet..

Sie können nach dem Mondkalender navigieren, dies ist sehr praktisch, da Sie sofort sowohl günstige als auch erfolglose Tage bestimmen können

Tage, an denen es am besten ist, Setzlinge zu säen:

  • 27. - 29. Januar;
  • 1. - 8. Februar, 10. - 20., 25. - 29. Februar;
  • 2. - 14. März, 29. - 31. März;
  • 1. - 2., 5., 6., 7., 9., 18. bis 20., 24., 25. April.

Tage, an denen das Üben im Garten strengstens verboten ist:

  • 10. Januar, 25,26;
  • 9. - 21., 22., 23. Februar;
  • 9. - 19. März, 20. März, 21,24;
  • 8. April, 15.16, 17.23 Uhr.

Sortenauswahl

Die Natur hat ungefähr 300 Arten von Nelken geschaffen, aber nur ungefähr 10 stehen uns zum Wachsen zur Verfügung. Die häufigsten Arten von Nelken sind:

Türkische Nelke

Diese Nelkensorte ist ein Miniaturbusch, auf dem viele kleine Blütenstände blühen..

Die Besonderheit dieser Sorte ist, dass Blütenstände völlig unterschiedlicher Farben, von Weiß bis Kastanienbraun, an einem Busch kombiniert werden können

Das Wachsen einer türkischen Nelke ist selbst für einen unerfahrenen Gärtner absolut keine Schwierigkeit, es ist nicht skurril in seiner Pflege und wächst schnell genug.

Gefiederte Nelke

Diese Art von Nelke kam aus den Alpen zu uns, sie sieht ziemlich ungewöhnlich aus, und das alles wegen ihrer Blätter mit tiefen Schnitten. Aus der Ferne scheint es, dass dies keine Blumen sind, sondern Frotteekugeln.

Die Cirrus-Nelke eignet sich perfekt zum Dekorieren von Wegen oder Kanten von Blumenbeeten

Chinesische Nelke

Ein bläulicher Farbton zeichnet diese Sorte aus, die Blütenstände sind unterschiedlich geformt und die Farbe reicht normalerweise von Weiß bis Dunkelrot oder Burgund.

Die häufigste Form dieser Sorte ist zweifarbig. Viele Blumenbeete sind sich sicher, dass diese Nelken absolut jedes Blumenbeet schmücken können..

Niederländische Nelke

Dies ist eine mehrjährige Sorte von Nelken, aber dies ist nicht das einzige Merkmal, sie blüht auch kontinuierlich von der zweiten Junihälfte bis zum ersten Frost.

Seine Farbe kann verschiedene Schattierungen haben, aber die häufigste ist Rot mit einem weißen Rand um den Rand der Blütenblätter..

Wachsende Eigenschaften

Die Besonderheit des Anbaus von Nelken besteht darin, dass nicht mehrere Pflückstufen erforderlich sind. Dies ist zu Hause viel einfacher als im Freien..

Nelken werden früh gepflanzt, und nicht jede Region kann sich mit warmen Wintern rühmen, sodass eine zusätzliche Wärme- und Lichtquelle erforderlich ist.

Kapazitätsauswahl

Es gibt keine strengen Anforderungen an die Kapazität. Hauptsache, sie ist groß, aber nicht sehr tief. Ein normaler Plastikbehälter oder Karton funktioniert gut.

Nach dem Pflücken müssen die Sprossen in separate Töpfe oder Torftabletten umgepflanzt werden. In diesem Fall können sie kleiner, aber tiefer sein.

Auswahl und Zubereitung von Samen

Wenn Sie zum Laden für Saatgut kommen, überprüfen Sie die Verpackung sorgfältig, sie sollte in keiner Weise beschädigt werden. Sie können darauf hinweisen, dass die Samen falsch transportiert oder gelagert wurden, dies führt zu einer Beschädigung des Pflanzenmaterials und schöne Blumen wachsen nicht aus schlechten Materialien..

Vor dem Pflanzen wird empfohlen, die Samen zu desinfizieren. Dazu reicht es aus, sie 15 bis 20 Minuten in einer Kaliumpermanganatlösung zu tränken. Durch Desinfektion können Krankheiten vermieden werden.

Desinfektion der Samen vor der Aussaat

Sie können Samen auch mit Immunmodulatoren behandeln, die die Immunität der Pflanze stärken.

Beachten Sie beim Kauf einer Packung mit Saatgut die Empfehlungen auf der Rückseite, es sollten auch Angaben zum Hersteller vorhanden sein.

Bodenvorbereitung

Sie können eine Grundierung für Nelken im Geschäft kaufen. Sie funktioniert mit einer universellen Grundierung für Blumenkulturen. Aber Sie können es selbst tun, dafür benötigen Sie:

  • Flusssand muss gewaschen werden;
  • Grasland;
  • Torf;
  • Humus.

Stellen Sie sicher, dass der Boden leicht und locker ist und Feuchtigkeit und Luft gut durchgelassen werden.

Nach der Vorbereitung des Bodens muss dieser desinfiziert werden, dazu muss er eine Stunde lang gedämpft werden

Direkte Aussaat

Um optimale Bedingungen für die Keimung von Nelken zu schaffen, müssen Sie folgende Schritte ausführen:

  1. Wenn sich in Ihrem Tank keine Drainagelöcher befinden, müssen diese erstellt werden, um eine Stagnation des Wassers zu verhindern.
  2. Als nächstes erstellen Sie eine Drainageschicht, die jedoch nicht dicker als 2 cm sein sollte.
  3. Wir füllen den Behälter mit Erde, aber nicht bis an die Ränder;
  4. Denken Sie daran, den Boden mit einem Sprühgerät zu benetzen.
  5. Nachdem die Flüssigkeit vollständig absorbiert ist, machen Sie kleine Vertiefungen.
  6. Pflanzen Sie Samen in die Löcher und bedecken Sie sie mit einer kleinen Sandschicht.
  7. Vergessen Sie nicht, dass Sie nach allen Eingriffen dasselbe gießen müssen.
  8. Erstellen Sie einen Treibhauseffekt in Ihrem Mini-Garten, indem Sie den Behälter mit einer Tasche oder einem Deckel abdecken.
Wasser für die Bewässerung in allen Phasen des Pflanzens muss infundiert und sauber sein. In keinem Fall sollten Sie Leitungswasser verwenden

Tipps für die Pflege

Gewürznelken erfordern keine sorgfältige Pflege, müssen jedoch vor und nach dem Auflaufen ständig gewässert und beleuchtet werden. Damit Sie eine große und schöne Nelke züchten können, müssen Sie einige Regeln befolgen:

  • Stellen Sie den Behälter nach der Aussaat in einen Raum mit einer Temperatur von 18 bis 20 Grad.
  • Das Gießen vor dem Keimen sollte mit einem Sprühgerät erfolgen. Nelken sollten gewässert werden, wenn die oberste Schicht des Bodens etwas austrocknet. Der Boden sollte nicht zu feucht sein.
  • Das Mini-Gewächshaus muss gelüftet werden. Dazu reicht es, den Deckel einmal täglich für 20 Minuten abzunehmen.

Bewässerungsschema

Das Gießen vor dem Auflaufen der Triebe sollte mit einem Sprühgerät erfolgen und erst, wenn die oberste Schicht austrocknet. Nach dem Auftreten der ersten Triebe sollte das Gießen noch sorgfältiger behandelt werden.

In keinem Fall sollten Sie zu viel Wasser und zu viel Rinnsal einschenken. Die Pflanze ist sehr anfällig für Pilzkrankheiten. Übermäßige Feuchtigkeit kann zu einem Katalysator für das Auftreten dieser Krankheiten werden.

Lassen Sie kein Wasser auf die Stängel und Blätter gelangen. Bewässern Sie die Sprossen am besten mit einer Spritze

Top Dressing

Eine Nelke wird Sie mit ihrer Schönheit begeistern, wenn Sie sie rechtzeitig pflegen. Zusätzlich zum Gießen können Sie die Pflanze manchmal füttern. In der Anfangsphase des Anbaus sind stickstoffhaltige Düngemittel geeignet..

Am besten wählen Sie komplexe Düngemittel, deren Zusammensetzung alle notwendigen Substanzen enthält..

Düngemittel müssen streng nach den Anweisungen auf der Verpackung ausgebracht werden. Eine absichtliche Erhöhung der Dosis schadet nur der Pflanze.

Picks

Eine Auswahl sollte nur erfolgen, wenn Sie feststellen, dass die Pflanzen ausreichend entwickelt sind und einer Wiederbepflanzung standhalten. Die erste Auswahl sollte nicht früher erfolgen, als die ersten beiden grünen Blätter und die zweiten vier Blätter erscheinen.

Vor der Ernte müssen Sie den Boden und den Behälter verarbeiten. Dies ist erforderlich, um Krankheiten zu vermeiden

Nelkentransplantationsschema:

  • Bewässern Sie den Boden vor dem Umpflanzen reichlich.
  • Bereiten Sie einen Behälter zum Umpflanzen vor: Machen Sie Drainagelöcher und legen Sie eine Drainageschicht auf. Füllen Sie den Behälter auch mit Erde.
  • Als nächstes sehen Sie, wie viel die Wurzel gewachsen ist und machen ein Loch etwas größer als das gesamte Wurzelsystem;
  • Bewegen Sie den Spross in einen neuen Behälter und graben Sie ihn ein, bis das Keimblatt austritt.

Nach dem Eingriff müssen Sie die Pflanzen ein wenig anpassen lassen, dann können sie mit einer Lösung eines Wachstumsstimulators behandelt werden.

Schädlinge und Krankheiten

Die Nelke hat eine ziemlich starke Immunität, Krankheiten und Schädlinge sind schwer zu besiegen. Die Ursache der Krankheit kann eine Infektion sein. Um dies zu verhindern, müssen Boden, Behälter und Samen desinfiziert werden.

Eine weitere häufige Krankheitsursache ist häufiges Gießen..

Rost. Bei dieser Krankheit wird das Auftreten roter Flecken beobachtet. Um die Pflanze zu heilen, müssen Sie die betroffenen Blätter entfernen und die Pflanze mit einer Lösung aus Bordeaux-Mischung behandeln.

Mosaikkrankheit. Schwarze und weiße Flecken, durch die sich anschließend Löcher bilden. Diese Krankheit wird nicht behandelt, die Pflanze muss nur weggeworfen und die Pflanzstelle bearbeitet werden.

Fusarium. Diese Krankheit kann durch eine Änderung der Farbe der Blätter von grün nach gelb identifiziert werden, und es wird auch eine Schwärzung des Stiels beobachtet. Diese Krankheit ist auch nicht behandelbar, die Pflanze muss nur entsorgt werden.

Viele Pflanzen können durch den Befall von Blattläusen, Zecken oder anderen Insekten sterben. Sie können den Bodenteil der Pflanze fressen

Aufgrund dessen können Nelken ihre dekorative Wirkung verlieren, Waschseife hilft bei der Bekämpfung von Schädlingen, Sie können ein wenig Seife mit Wasser verdünnen und die Pflanzen mit dieser Lösung besprühen.

Offene Bodentransplantation

Die durchschnittliche Zeit für das Umpflanzen einer Nelke in offenes Gelände ist Mai. Die Pflanze hat eine ziemlich gute Frostbeständigkeit, aber es ist besser, sie zu verpflanzen, wenn der Nachtfrost vollständig vorbei ist.

Vor dem Umpflanzen müssen Sie einen Ort im Voraus auswählen. Er sollte gut beleuchtet und ohne Zugluft sein.

Es ist notwendig, komplexe Düngemittel auf den Boden aufzutragen, Unkraut zu entfernen, zu graben und zu glätten.

Pflanzen werden nach dem gleichen Schema wie beim Pflücken auf offenes Gelände gepflanzt. Der einzige Unterschied besteht darin, dass der Abstand zwischen den Sämlingen mindestens 25 cm betragen muss..

Nelkensämlinge auf offenem Boden pflanzen

Wie bereits erwähnt, sollte das Pflanzen von Pflanzen auf offenem Boden nach Ablauf der Nachtfröste erfolgen..

Aushärten vor dem Pflanzen

Bevor Sie eine Pflanze nach draußen verpflanzen, sollte sie ausgehärtet sein. Dazu müssen Sie den Raum belüften, in dem sich die Pflanzen befinden. Dann müssen Sie den Container nach draußen bringen, zunächst reicht eine Stunde, um jeden Tag die Zeit zu verlängern, in der der Container auf der Straße bleibt.

Sitzplatzauswahl

Zunächst sollte der Ort gut beleuchtet und windgeschützt sein..

Stellen Sie außerdem sicher, dass der Boden ausreichend leicht und locker ist..

Regeln für die Standortvorbereitung:

  • Graben Sie die Stelle aus, nachdem Sie komplexen Dünger hineingegeben haben. Sie können Humus verwenden.
  • Wenn Ihr Standort zu lehmigen Boden hat, können Sie Flusssand hinzufügen.
  • Wenn der Boden zu sauer ist, fügen Sie Holzasche hinzu.

Direkte Ausschiffung

Das Pflanzen einer Pflanze auf offenem Boden ist eine sehr einfache Angelegenheit. Hauptsache, der Ort ist richtig gewählt.

  • Gießen Sie die Pflanze vor dem Pflanzen reichlich.
  • Pflanzlöcher in einem Abstand von mindestens 30 cm graben;
  • Pflanzen Sie die Pflanze zusammen mit dem Boden in das Loch.
  • Verdichten Sie den Boden ein wenig und Wasser;
  • Überwachen Sie die Bodenfeuchtigkeit und entfernen Sie Unkraut rechtzeitig.

Pflege im Freien

Nach dem Umpflanzen einer Pflanze in offenes Gelände muss sie auch gepflegt werden. Es gibt verschiedene Empfehlungen, die Ihnen helfen, eine schöne Nelke zu züchten.

Top Dressing

Sie können Nelken mit Stickstoffdünger füttern, jedoch erst nach dem Pflanzen.

Sobald die ersten Knospen erscheinen, wechseln Sie zu Kalium-Phosphor-Düngemitteln. Wenn der Boden auf Ihrer Website jedoch völlig nährstoffarm ist, können Sie Mineraldünger verwenden.

Stiele schneiden und kneifen

Es ist notwendig, verblasste Blütenstände rechtzeitig zu entfernen und abzuschneiden, da sonst die Nelke ihre dekorative Wirkung verliert und Ihr Blumenbeet nicht mehr dekoriert.

Wenn Sie ein Liebhaber üppiger Blumen sind, müssen Sie regelmäßig die Stiefsöhne kneifen und die Seitenknospen entfernen.

Pflanzenkrankheiten

Nelken sind äußerst selten und treten normalerweise bei starken Regenfällen auf, da der Boden zu feucht wird.

Alternaria kann eine Nelke befallen, wobei schwarze oder braune Flecken auf den Blättern und Stielen auftreten.

Eine weitere Volkskrankheit ist Rost, der Name spricht für sich, hier erscheinen rote Flecken auf der Rückseite der Blätter.

Wenn Sie eine Krankheit bemerken, entfernen Sie die Pflanze sofort und gießen Sie die Pflanzstelle mit einer Desinfektionslösung.

Bei Viruserkrankungen beginnt die Pflanze langsam zu sterben. Die Ursache für solche Krankheiten können Schädlinge oder unbehandelte Gartengeräte sein. Um die Ausbreitung der Krankheit zu verhindern, ist es notwendig, die erkrankte Pflanze loszuwerden..

Um das Auftreten von Pflanzen zu verhindern, müssen Samen, Erde und Behälter zum Pflanzen unbedingt dekontaminiert werden. Behandeln Sie Pflanzen auch gegen Schädlinge und entfernen Sie Unkraut rechtzeitig..

Wie man Nelken im Winter hält

Um die Schönheit der Nelken für das nächste Jahr zu genießen, aber ohne unnötige Probleme, können Sie die Büsche im Winter retten und dann Stecklinge daraus machen.

Die stärksten und gesündesten Büsche müssen geschnitten und zusammen mit einem Erdklumpen in einen Topf gegeben werden. Bewahren Sie sie an einem kühlen Ort auf.

Wie schneidet man im Frühjahr eine Nelke? Das Schneiden von Nelken im Frühjahr sollte in folgenden Schritten erfolgen:

  • Die Schnitte werden aus dem Teil gemacht, der sich in der Mitte befindet. Die Schnitte sollten in Internodien erfolgen. Stellen Sie sicher, dass die Schnitte schräg sind.
  • Die unteren Blätter werden entfernt und der Schnitt mit einer Desinfektionslösung behandelt;
  • Stecklinge werden in Kisten gepflanzt, die mit Sand gefüllt werden müssen;
  • Decken Sie die Stecklinge mit einer durchsichtigen Plastiktüte ab.

In einigen Wochen erscheinen neue Blätter und Wurzeln. Vergessen Sie jedoch nicht, den Beutel in den ersten zwei Wochen einige Minuten lang zu öffnen. Dieser Vorgang sollte täglich durchgeführt werden.