Ranunkelblüte. Wachsender Ranunkel. Ranunkelpflege

Es ist besser, Ranunkelwurzelknollen im Spätwinter oder Frühjahr zu kaufen und bis zur Pflanzung bei mäßiger Temperatur (ca. + 17 ° C) in einem gut belüfteten Bereich zu lagern..

Sie können Knollen im Garten pflanzen, nachdem die Frostgefahr vorbei ist und sich der Boden auf +15 ° C erwärmt.

Vor dem Pflanzen werden die Knollen 3-4 Stunden in einer Lösung des Epin-Stimulans (4 Tropfen pro 100 ml Wasser) eingeweicht.

Der Platz zum Pflanzen des Ranunkels muss in einem sonnigen oder hellen Halbschatten unter Schutz vor der Mittagssonne ausgewählt werden. In der heißen Sonne verblasst der Ranunkel schneller und die verblassenden Blüten verlieren ihre Helligkeit. Der Boden sollte leicht und feuchtigkeitsdurchlässig sein und viel organische Substanz enthalten. 30 g Mineraldünger pro 1 m2 auftragen. Ranunkel bevorzugt neutrale Böden. Fügen Sie vor dem Pflanzen Dolomitmehl oder Holzasche zur Desoxidation hinzu (100-300 g pro 1 m2)..

Machen Sie kleine Löcher in einem Abstand von 10-15 cm voneinander und verteilen Sie die vorbereiteten Knollen.

Decken Sie die Ranunkelknollen mit ca. 5 cm Erde und Wasser ab.

Decken Sie den Landeplatz des Ranunkels mit Hochmoor-Torf ab, um ihn vor dem Austrocknen des Bodens zu schützen.

Ranunkel - eine kurze Beschreibung, Pflege während des Wachstums und nach der Blüte + 76 Fotos

Die Ranunkelpflanze gehört zur Familie der Butterblumen und hat derzeit etwa 600 Arten. Diese Blume sieht nicht nur in einem Blumengarten gut aus, sondern kann auch länger als 2 Wochen in einer mit Wasser gefüllten Vase aufbewahrt werden..

Wie man Ranunkeln pflanzt und pflegt, erfahren Sie in diesem Artikel.

Beschreibung der Farben

Ranunkeln werden unter den unterschiedlichsten Bedingungen angebaut - im Freien oder in Töpfen zu Hause.

Die Höhe der Pflanze kann 80 cm erreichen. Die Blätter haben eine sehr interessante Form - sie sind tief zerlegt. Der Stiel ist sehr stark und das Wurzelsystem wird durch Knollen dargestellt, deren Aussehen Krähenfüßen ähnelt.

Die Blütenstände sind ebenfalls sehr unterschiedlich - es gibt doppelte oder halbgefüllte Sorten. Dichte Doppelsorten sehen besonders attraktiv aus. Die Farbpalette ist mit Ausnahme von Blau und Cyan ebenfalls sehr breit. Der Durchmesser der Blütenstände erreicht 10 cm.

Die Blütezeit reicht vom späten Frühling bis zum Spätsommer. Wenn Sie sich das Foto des Ranunkels ansehen, dann ist es beim Öffnen der Knospen einer Rose sehr ähnlich und nach voller Blüte einer Mohnblume.

Weiße und rosa Sorten sind beliebt für die Verwendung in Blumensträußen. Gleichzeitig muss die Pflanze vorsichtig behandelt werden, da ihr Saft giftig ist.

Wenn Sie eine Blume züchten, müssen Sie einige Regeln befolgen:

  • Verwenden Sie Düngemittel, die reich an Biohumus sind.
  • Lassen Sie sich nicht von Transplantationen mitreißen.
  • Kalkstein und Kalium sind wichtige Bestandteile des Bodens, insbesondere während der Blütezeit;
  • Um die Blütezeit zu verlängern, sollte die Pflanze schattiert werden, um die Bewässerung zu begrenzen.
  • Diese Staude verträgt Frost kaum, daher müssen die Knollen vor dem Einsetzen des Frosts ausgegraben werden.
  • Die Blüte erfordert ein regelmäßiges Schneiden bereits verblassender Blütenstände sowie das Schneiden des Stiels Ende August.

Merkmale der Gartenanbaumethode

Der Ranunkel öffnet sich auf freiem Feld in den schattigen Bereichen des Gartens zum größten Teil. Die Blumentöne sind heller und die Blütezeit ist länger.

Es wird nicht empfohlen, Bereiche mit Zugluft auszuwählen, sondern diese nach dem vollständigen Ende der Frostperiode zu pflanzen.

Der Boden zum Pflanzen sollte leicht sein, ohne Feuchtigkeitsstagnation und mit guter Saugfähigkeit. Es ist ratsam, einen fruchtbaren Boden mit einer neutralen Reaktion zu wählen.

Viele erfahrene Gärtner empfehlen schwarzen Boden, in den eine Mischung aus Sand und Humus gegeben oder mit mit Kreide verdünntem Torf ergänzt werden sollte. In lehmigen Böden verdorrt die Pflanze und stirbt ab.

Die Entwässerung ist ein obligatorisches Element, beispielsweise durch Verlegen einer Sandschicht. Vergessen Sie nicht, den Boden vor dem Pflanzen gut auszugraben, sondern verbessern Sie ihn durch Zugabe von Kompost. Es lohnt sich auch, eine Grundlage in einer Lösung zu verwenden..

Die Samen zeichnen sich durch einen geringen Keimungsgrad aus, daher wird diese Zuchtmethode nicht empfohlen. Wenn Sie dies tun, sollten die Samen von den Knospen gesammelt werden, die sich zuerst öffneten. Nachdem sie verblasst sind, sind sie mit Gaze bedeckt..

In der zweiten Februardekade sollten die Samen in einen Behälter mit leichtem Boden gesät werden, gefolgt von einer 2 cm dicken Abdeckung mit Erde. Der Behälter sollte mit Folie bedeckt und in einen hellen Raum mit einer Temperatur von 16-17 Grad gestellt werden. Der Boden sollte regelmäßig gewässert werden. Nach dem Auflaufen sollte der Film entfernt werden.

Wenn sich zwei Blattpaare gebildet haben, tauchen Sie durch die Töpfe.

Die Landung auf offenen Flächen erfolgt bei stabiler Umgebungstemperatur. Nun, eine Blüte sollte nur im neuen Jahr erwartet werden..

Wenn Sie wissen möchten, wie man Ranunkeln richtig pflanzt, ist die Verwendung von Knollen der beste Weg. Nachdem Sie den Boden Ende April aufgewärmt haben, können Sie die Pflanze pflanzen. Die Knollen sind in einem feuchten Schwamm oder Sägemehl eingeweicht.

Das Einweichen in kaltes Wasser ist akzeptabel, oder Sie können ein schwaches Kaliumpermanganat in Lösung nehmen. Nachdem Sie den bequemsten Platz im Garten ausgewählt haben, müssen Sie Löcher mit einer Tiefe von bis zu 8 cm graben. Die Knollen werden so eingelegt, dass ihr "Schnabel" nach unten gerichtet ist.

Es ist ratsam, die Lücken zwischen den Pflanzungen einzuhalten - bis zu 15 cm. Es ist ratsam, das Blumenbeet von oben zu bedecken, beispielsweise mit Stroh. Das Auftreten von Stielen kann 2-3 Monate nach dem Pflanzen erwartet werden..

So pflegen Sie Ihren Garten Ranunkel

Das Pflanzen und Pflegen von Ranunkeln ist nicht besonders schwierig. Die Pflanze mag keine übermäßige Bodenfeuchtigkeit, daher sollte die Bewässerung mäßig sein. Aber die Regelmäßigkeit muss beachtet werden. Wenn Schimmel auf den Blättern oder Knospen auftritt, sollten Sie versuchen, die Bewässerungsmenge zu reduzieren.

In diesem Fall muss der Boden in der Nähe der Blume nach dem Entfernen der abgestorbenen Pflanzenelemente gelockert werden. Wenn die Blütenstände die Blütezeit bereits abgeschlossen haben, müssen sie unverzüglich entfernt werden.

Kalidünger werden zur Fütterung verwendet - Kaliumsalz, Kaliumsulfat oder Asche. Während der Blüte werden 45-50 g in Abständen von 1 Mal in 14 Tagen auf eine Fläche von 1 m2 aufgetragen.

Die Pflanze ist anfällig für den Einfluss von Spinnmilben. Schäden durch Blattläuse und Thripse sind ebenfalls gefährlich. Wenn silbrige oder helle Flecken auftreten, muss diese unverzüglich mit einem Insektizid behandelt werden.

Wöchentliches Sprühen mit 0,2% Mercaptofs-Lösung 2-3 mal ist als Prophylaxe wirksam.

Ranunkel zu Hause

Das Wachsen von Ranunkeln ist auch zu Hause möglich, beispielsweise auf einem Balkon. Es ist ratsam, eine Gruppe von Pflanzen zu pflanzen. Hierfür eignet sich ein breiter Topf mit Drainagelöchern oder eine spezielle Box, auf deren Boden die Drainage in Form von Schutt und Blähton unter Zusatz von Eierschalen gelegt wird.

Dann wird das Torfsubstrat gelegt, auf das die Knollen gelegt werden. Danach wird die Mischung gegossen, so dass nur die Oberseite der Zwiebel sichtbar ist. Die Blume muss bei 12 Grad gewässert und beobachtet werden.

Während es wächst, steigt die Temperatur auf 22 Grad. Für die Blüte sind die optimalen Bedingungen 18 Grad. Schließen Sie die Sonnenstrahlen auf der Pflanze aus und beschatten Sie sie.

Es ist notwendig, regelmäßig zu gießen und regelmäßig zu füttern. Es ist notwendig, die oberste Schicht des Bodens zu gießen, damit die Erde nicht übermäßig durchnässt wird. Gut für Ranunkeln und Sprühen.

Wie nach der Blüte zu pflegen

Im Herbst muss die Ranunkelpflanze ausgegraben werden. Tun Sie dies, wenn die Blätter gelb und trocken werden. Nachdem Sie die Blätter abgeschnitten haben, sollten Sie die Knollen vorsichtig aus dem Boden ziehen. Diese mehrjährige Blume, eingewickelt in Moos oder eine Papiertüte, sollte in einem Keller bei einer Temperatur von 5-6 Grad überwintern.

Zuvor ist eine halbstündige Ätzung in einer Foundationol-Lösung erforderlich, die dann mehrere Tage lang getrocknet werden muss. Auf dem offenen Boden kann das Rhizom im Boden belassen werden, bedeckt mit Laub oder Fichtenzweigen.

Dies ist jedoch nur möglich, wenn in Ihrer Klimazone keine frostigen Winter herrschen..

Wenn Sie Ranunkelblüten zu Hause behalten, sollten Sie sie nach dem Ende der Blütezeit an einem schattigen Ort platzieren. Wenn die Blätter gelb werden und austrocknen, wird die Pflanze in neuen Boden gepflanzt und in einem Raum mit einer Temperatur von 16 bis 18 Grad belassen.

Neue Sprossen sind bereits im April zu sehen. Die gegrabenen Knollen werden im Keller oder im Kühlschrank aufbewahrt. Um die Schönheit der Blüte zu bewahren, wird empfohlen, neue Knollen zum Pflanzen zu kaufen..

Ranunkel ist eine wunderbare Blume, um Ihr Blumenbeet oder Ihren Balkon zu dekorieren. Die Pflanze kann in Blumensträußen verwendet oder in einer Wasservase aufbewahrt werden. Der Wachstumsprozess ist einfach und die Blüte ist großartig.

Wie man Ranunkeln richtig pflanzt. Alle Geheimnisse des Wachstums

Dies ist möglicherweise das erste Mal, dass Sie von einer Pflanze namens Ranunkel hören. Dennoch sind die meisten Erzeuger damit sehr vertraut. Diese Pflanze hat einen einfacheren Namen - asiatische Butterblume. Im Gegensatz zu den meisten anderen Pflanzenarten kann diese Blume nicht nur im Freien, sondern auch zu Hause in einem Blumentopf gezüchtet werden. Viele Menschen fühlen sich von dieser Pflanze mit ihren ungewöhnlichen Blüten angezogen. Sie sehen großartig aus. Es ist diese Tatsache, die die Tatsache erklärt, dass Ranunkel seine breite Verbreitung als schönes dekoratives Element im Haus gewinnen konnte. Darüber hinaus wird es oft verwendet, um schöne Blumenarrangements und Blumensträuße zu erstellen. Trotzdem muss diese Pflanze vorsichtig verwendet werden, da sie giftig ist. Der Ranunkelsaft enthält eine Vielzahl giftiger Substanzen. Wenn sie längere Zeit auf eine Person einwirken, kann dies zu schweren Vergiftungen führen. Ansonsten gibt es bei dieser Pflanze keine weiteren Probleme, da sie recht einfach zu züchten und zu pflegen ist. Das Wichtigste ist, einige der Nuancen der Ausführung dieser Arbeiten zu untersuchen. Wenn Sie eine Pflanze wie Ranunkel kennenlernen möchten, können Sie dies in diesem Artikel tun. Hier erfahren Sie, wie man pflanzt und wie man sich im Freien pflegt. Hier finden Sie auch ein Foto dieser Pflanze.

Wie man eine asiatische Butterblume züchtet

Wenn Sie sich für den Anbau von Ranunkeln entscheiden, müssen Sie zunächst eine Zuchtmethode auswählen.

Ranunkelknollen

Obwohl Ranunkeln seit dem letzten Jahrzehnt des Herbstes für den Kauf ziemlich erschwinglich sind, sollten Sie sich nicht beeilen, es zu kaufen. Es ist besser, Ende Februar, im März, nach dem notwendigen Pflanzenmaterial zu suchen. Dies ist hauptsächlich auf die Lagerbedingungen zurückzuführen, die für die Knollen bereitgestellt werden sollten. In diesem Fall sollten Knollen bei einer Temperatur von 15 bis 18 Grad gelagert werden. Wenn sich Ihre Lagerbedingungen von den erforderlichen unterscheiden, verliert der Ranunkel einfach seine Vitalität. Aus diesem Grund kann es zu Verzögerungen beim Keimen kommen..

Vor dem Pflanzen einer Pflanze müssen ihre Knollen gepflegt werden. Dazu müssen sie alle paar Tage umgedreht werden. Durch dieses Verfahren werden die Knollen gelüftet. Wenn Sie sich nicht vor Frühlingsbeginn zum Kauf einer Pflanze beeilen möchten, müssen Sie wissen, dass bis zu diesem Moment erfahrene Spezialisten dahinter stehen, die alles Notwendige tun, um sicherzustellen, dass das Pflanzenmaterial seine Vitalfunktionen beibehält..

Bevor Sie Ranunkeln in den Boden pflanzen, müssen Sie ihn 3-5 Stunden lang in einem in Wasser getränkten Schwamm halten. Wenn Sie Zweifel am Pflanzenmaterial haben, müssen Sie dieser Flüssigkeit ein paar Tropfen Mangan und einen Wachstumsstimulator hinzufügen. Die Knollen der Pflanze werden in Gruben mit etwas Humus und Sand gepflanzt. Erfahrene Blumenzüchter sind sich bewusst, dass Halbschatten der beste Ort ist, um eine asiatische Butterblume zu pflanzen. Aus diesem Grund wäre es falsch, den Ranunkel an einem zu hellen, sonnigen Ort oder vollständig vor Licht geschützt zu pflanzen. Grundsätzlich müssen Sie ein oder zwei Monate warten, bis die ersten Aufnahmen erscheinen. Aus diesem Grund ist es einfacher, Mitte April nach dem Frost Ranunkeln zu pflanzen. Die Pflanze tritt drei Monate nach dem Einpflanzen in den Boden in die volle Blütephase ein. Es kann jedoch zu Verzögerungen kommen, wenn die Blume nicht richtig gepflegt wird. Wenn Sie beispielsweise in naher Zukunft Informationen über den Beginn von Frost oder Temperaturänderungen erhalten haben, muss die Pflanze durch Abdecken mit Stroh geschützt werden. Diese Methode hilft nicht nur, Ranunkeln vor Kälte zu schützen, sondern auch, die im Boden enthaltene Feuchtigkeit wirtschaftlich zu nutzen..

Aus Samen.
In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Ranunkeln pflanzen. Der nächste Weg, eine Pflanze zu pflanzen, besteht darin, Samen zu pflanzen.

Auf eine Notiz! Diese Art von Pflanzenmaterial enthält einen sehr geringen Prozentsatz an Keimung.

Darüber hinaus wird dies auch durch unzureichende Lagerbedingungen oder unsachgemäße Pflege beeinträchtigt. Wenn Sie alles richtig machen, können Sie sich zu 100 Prozent auf die Bildung von Blütenstielen bei 1 von 20 Pflanzen verlassen. Zum Einpflanzen in den Boden werden die Samen verwendet, die zu Beginn des Sommers geerntet wurden. Das Sammeln dieses Pflanzenmaterials ist eine ziemlich mühsame Aufgabe, da die asiatische Butterblume kleine Samen hat. Auf dieser Grundlage können sie am Boden aufwachen, wenn Sie nachlässig handeln.

Dies kann vermieden werden. Wickeln Sie die bereits geöffneten Blütenknospen vor dem Sammeln der Samen vorsichtig mit kleinen Mullstücken ein. Es wird möglich sein, Samen darin zu sammeln. Vor Frühlingsbeginn müssen Sie dieses Pflanzenmaterial an einem trockenen Ort bei einer Temperatur von ca. + 17 Grad lagern. Sie können Samen Anfang Februar pflanzen. Dafür benötigen Sie Container. Zum Beispiel kleine Töpfe mit Volumen, die mit vorbereitetem Torfboden gefüllt werden sollten. Für diese Zwecke ist es jedoch besser, Gartenboxen zu verwenden, da die Samen der Pflanze sehr klein sind und es schwierig sein wird, sie richtig zu verteilen..

Bevor der günstige Zeitpunkt für das Einpflanzen von Ranunkeln in den Boden kommt, muss dieser ordnungsgemäß gepflegt werden. Dies kann durch zusätzliche Beleuchtung mit einer Fotolampe erreicht werden, die über den Boxen befestigt werden sollte, nachdem diese zuvor mit Glas abgedeckt wurden. Anfang April ist es notwendig, die Pflanze zu pflücken und auf die Baustelle zu verpflanzen. Auf die im Boden gepflanzten Pflanzen muss eine kleine Schicht Stroh oder ein anderes bedecktes Material gelegt werden, damit Temperaturschwankungen die Blüten nicht schädigen können.

Blüte sorgen

Eine Pflanze wie Ranunkel kann als unprätentiös angesehen werden. Trotzdem brauchen Sie hier eine kompetente Passform und richtige Pflege, was zu Hause einfach ist. In der Tat ist die Pflege von Ranunkeln sehr einfach. Diese Pflanze benötigt keine Feuchtigkeit, aus diesem Grund kann die Bewässerung alle 2-3 Tage durchgeführt werden. Es ist jedoch unbedingt darauf zu achten, dass überschüssige Feuchtigkeit nicht in der Wurzelzone der Pflanze verbleibt. Und Sie können seinen Überschuss durch das Vorhandensein von weißer Blüte auf den Blättern der Pflanze bestimmen.

Asiatische Butterblume wird durch übermäßige Trockenheit beeinträchtigt. In diesem Fall erscheinen rote Flecken auf der Oberfläche der Blätter von Pflanzen, und die Knospen können sich nicht vollständig öffnen, und in naher Zukunft sterben sie einfach ab..

Durch die richtige Pflege der asiatischen Butterblume kann das Wurzelsystem mit der erforderlichen Menge Sauerstoff versorgt werden. Auf dieser Grundlage wird der Boden notwendigerweise gelockert, wodurch seine Struktur leichter werden kann.

Darüber hinaus müssen Sie regelmäßig Unkräuter und andere Arten von Pflanzen entfernen, die die normale Entwicklung von Ranunkeln beeinträchtigen können. Sie können der Blume auch schaden und ihre empfindlichen Wurzeln vollständig zerstören..

Unter russischen Bedingungen kann die Blüte der asiatischen Butterblume nur erfolgen, wenn eine konstante Fütterung in der richtigen Menge durchgeführt wird. Sie sollten alle zwei Wochen dem Boden zugesetzt werden. Sie sollten die Häufigkeit ihrer Einführung nicht erhöhen, da Sie sie sonst einfach überfüttern. Dies kann wiederum die Entwicklung einer langen Pflanzenkrankheit provozieren..

Nachdem verwelkte Blütenstände an den Stielen der Pflanze aufgetreten sind, sollten sie vorsichtig mit einer Gartenschere oder einem scharfen Messer entfernt werden. Dieses Verfahren wird dazu beitragen, Platz freizugeben, an dem in Zukunft neue Blumen erscheinen werden. Solche Arbeiten müssen unbedingt durchgeführt werden, da auf dem Ranunkel möglicherweise überhaupt keine neuen Blütenstände auftreten. In diesem Fall können Sie sich nur mit kleinen Blättern der Pflanze zufrieden geben. Aber solche Situationen sind sehr selten. Das Pflanzen einer asiatischen Butterblume trägt jedoch die lang erwarteten Früchte: Sie müssen nur geduldig sein, und schon bald können Sie schöne Blumen genießen.

Nach der Blüte

Ranuncunlus ist eine mehrjährige Pflanze. Darüber hinaus ist diese Blume sehr schön. Und Sie werden es verstehen, wenn Sie sich das Foto von Blumen ansehen..

Da Ranuncunlus als Staude gilt, wird es mit Beginn der ersten Wintermonate Winterschlaf halten. Um diesen Zustand zu verlassen, muss die Lufttemperatur + 20 Grad betragen. Bei der Pflege dieser Pflanze muss der Eigentümer sicherstellen, dass der getrocknete Stiel Ende September, Anfang Oktober, vollständig entfernt wird. Nach diesem Vorgang sollten die Blütenknollen sehr vorsichtig aus dem Boden gezogen werden..

Um die Knollen nicht zu schädigen, empfehlen wir, zum Zeitpunkt dieser Arbeit eine Gartenschaufel oder andere Werkzeuge zu verwenden, mit denen kleine Blütenknollen präzise extrahiert werden können.

Bei der Auswahl eines günstigen Zeitpunkts zum Ausgraben von Ranunkeln müssen Sie unbedingt auf die Lufttemperatur achten: Dieser Vorgang sollte tagsüber durchgeführt werden, wenn die Lufttemperatur nicht auf + 15, + 17 Grad abfällt.

Dann müssen die Knollen der Blume richtig gepflegt werden. Bevor Sie die Knollen zur Lagerung bringen, müssen Sie sie 20 bis 30 Minuten lang mit einem Fungizid behandeln. Diese Arbeit sollte mit Vorsicht durchgeführt werden, um das Rhizom der Pflanze nicht zu schädigen. Vielleicht sind die Knollen im Moment des Entfernens aus dem Boden leicht feucht. In diesem Fall müssen Sie ihnen etwa 2-3 Tage Zeit geben, sich hinzulegen.

Im Moment des Winterschlafes gewinnen Blumen eine erhöhte Resistenz gegen negative Bedingungen. Dank dessen können sie ihre Vitalität auch dann erhalten, wenn die Temperatur um 3-6 Grad sinkt..

Da in den südlichen Regionen unseres Landes im Winter die Temperatur auf der Bodenoberfläche über 2-3 Grad liegt, ist es nicht erforderlich, die asiatische Butterblume aus dem Boden zu entfernen. Die Vorbereitung auf die Winterperiode besteht darin, die Pflanzen mit Fichtenzweigen oder abgefallenen Blättern zu bedecken. In der Regel bietet eine solche Beschichtung der Pflanze bis zum Frühjahr einen guten Schutz..

Wenn Sie sich an die oben beschriebenen Empfehlungen halten, können Sie auf Ihrer Website einen solchen Ranunkel anbauen, der Fotos ähnelt, die in großer Anzahl auf speziellen Websites veröffentlicht werden.

Ranunkel zu Hause

Wir sprachen darüber, wie der Ranunkel oben auf offenem Boden gepflanzt werden sollte. Nun lohnt es sich, andere wichtige Punkte für den Anbau dieser Pflanze zu Hause zu beschreiben. Laut den meisten Experten ist das Pflanzen einer asiatischen Butterblume zu Hause nur dann ratsam, wenn Sie diese Blume viele Jahre lang genießen möchten. Diese Anbaumethode ist auch insofern interessant, als diese Pflanzen in unserem harten Winter sehr schwer zu züchten sind, da sie nach 2 Jahren absterben werden..

Zu Hause werden die günstigsten Bedingungen für Ranunkeln geschaffen. Aus diesem Grund reagiert diese Pflanze positiv auf die Pflege durch die Bildung der größten Blüten, die außerdem Ihr Zuhause schmücken..

Sie müssen sich nur an alle Pflegeempfehlungen halten, und dann kann Ihre asiatische Butterblume nicht nur ihre Vitalität bewahren, sondern Sie auch lange Zeit mit schönen Blumen erfreuen.

Nützliche Tipps für den Anbau einer Pflanze zu Hause

  1. Es ist erwähnenswert, dass Sie zum Wachsen eines schönen Ranunkels, von dem Sie ein Foto in diesem Artikel finden, nicht nur die richtige Pflanzung, sondern auch die richtige Pflege benötigen. Jetzt geben wir einige Empfehlungen, denen Sie bei der Pflege dieser Pflanze unbedingt folgen sollten..
  2. Viele Experten raten als Pflanzplatz für Ranunkeln zu Hause, Fenster zu wählen, die nach Westen oder Osten zeigen. In diesem Fall müssen Sie die Pflanze mindestens einmal pro Woche auf die Südseite bringen. Dank dessen beginnt die Blume große Blütenstände zu bilden..
  3. Die beste Option für den Anbau von Ranunkeln zu Hause ist eine Lufttemperatur von 17-22 Grad. Darüber hinaus sollten die Temperaturabfälle tagsüber 4 bis 5 Grad nicht überschreiten..
  4. Um die Pflanze mit der notwendigen Menge an Feuchtigkeit zu versorgen, müssen Sie sie 1-2 Tage lang in kleinen Dosen gießen. Sie sollten auf jeden Fall auf die Wurzelzone der Pflanze achten, die nicht sehr feucht sein sollte. Jede Woche muss die asiatische Butterblume mit Kalidünger gefüttert werden.
  5. Nach dem Beginn des Herbstes verblassen die letzten Blüten. Pflanzentöpfe sollten an einen kühlen, dunklen Ort gestellt werden, damit sie vollständig blühen können. Ab diesem Zeitraum muss der Ranunkel nicht mehr gepflegt werden, da Sie die Entfernung der grünen Masse erreichen müssen.

Fazit

Jetzt wissen Sie, wie man Ranunkeln züchtet. Ranunkel ist eine sehr berühmte dekorative Blume unter einer großen Anzahl von Gärtnern. Viele von ihnen bauen diese Pflanze wegen der sehr schönen Blütenstände an. Dennoch ist das Züchten von Ranunkeln eine sehr schwierige und mühsame Aufgabe, da Sie nicht nur eine gute Keimung der Samen erzielen müssen, sondern auch zu Beginn der Blüte günstige Bedingungen schaffen müssen. Angesichts der Tatsache, dass in den Regionen unseres Landes, in denen sehr häufig Temperaturabfälle auftreten und es nicht immer möglich ist, das gewünschte Ergebnis zu erzielen, viele Erzeuger diese Pflanze zu Hause anbauen. Diese Methode erleichtert nicht nur die Pflege erheblich, sondern hilft auch, den Tod von Blumen zu vermeiden..

Video zum Thema: Ranunkelknollen pflanzen

Ranunkelpflanzung und Pflege im Freien: Wachstum durch Samen und Knollen

Ranunkel (Butterblume) ist erst seit kurzem in Hausgärten beliebt. Diese Blumen sehen sehr nach Rosen, Pfingstrosen oder sogar Chrysanthemen aus. Blumen sind so schön, dass sie oft für Hochzeitssträuße verwendet werden..

Es gibt zwei Möglichkeiten, Ranunkeln zu züchten: Pflanzen mit Samen oder Knollen, während Sie die Knollen direkt auf offenem Boden pflanzen können. Als nächstes werden wir detaillierter auf die Merkmale jeder der Methoden sowie auf die weitere Pflege einer Blume in einem Garten oder in einem Blumengarten eingehen.

Ranunkelknollen für Setzlinge pflanzen - mit Keimung zu Hause

Sie können Ranunkelknollen züchten, indem Sie sie zuerst auf Sämlinge pflanzen oder sofort "Tintenfische" auf offenem Boden pflanzen. Dem muss jedoch unbedingt die Wahl des optimalen Zeitpunkts, des Bodens und der richtigen Vorbereitung vor dem Pflanzen vorausgehen..

Wann man Knollen pflanzt: Timing

Der optimale Zeitpunkt für das Pflanzen von Ranunkelknollen für Setzlinge zu Hause ist die zweite Märzhälfte - Anfang April..

Wichtig! Viele Leute empfehlen, ab Februar Ranunkelknollen zu pflanzen. Dies ist jedoch falsch, da es nicht immer möglich ist, genügend Tageslichtstunden für die Pflanzen zu organisieren, und auf einem gewöhnlichen Fensterbrett mit natürlichem Aussehen werden sie sich unweigerlich ausdehnen. Wenn wir die gleichen Tomaten oder Paprika herausnehmen können und sie schnell an grüner Masse gewinnen und anschließend Früchte tragen, normalerweise auch längliche Exemplare, dann können die zarten Blüten von Butterblumen dies nicht. Wenn sich die Sämlinge ausdehnen, ist die Blüte offen gesagt schlecht.

Nach dem Mondkalender im Jahr 2020

Der Mondkalender kann Ihnen bei der Auswahl des optimalen Datums für das Pflanzen von Knollen helfen..

Wichtig! Das Pflanzen von Ranunkelknollen sowohl in einem Topf (zur Keimung zu Hause) als auch auf offenem Boden wird gemäß dem Mondkalender empfohlen.

So günstige Tage für das Pflanzen von Ranunkelknollen im Jahr 2020 nach dem Mondkalender sind:

  • im März - 8-12, 26-31;
  • im April - 7, 9-15, 17-22, 27-30;
  • im Mai - 2-6, 9-12, 20, 21, 29-31;
  • im Juni - 7-9, 11-14.

Ungünstige Tage nach dem Mondkalender für 2020 für das Pflanzen von Ranunkelknollen sind die folgenden Daten (Tage des Vollmonds und Neumondes sowie die Zeit, in der sich der Mond im Wassermann befindet, da dies ein unfruchtbares und trockenes Zeichen ist - kursiv geschrieben):

Laut Mondkalender aus der Zeitschrift "1000 Tipps für den Sommerbewohner".

Behälter-Boden-Mischung

Es ist ratsam, Butterblumenknollen in separate kleine Töpfe oder einzelne Tassen zu pflanzen.

Land für den Anbau von Butterblumenkeimlingen braucht Licht und Atmungsaktivität. Wenn wir Ton (aus Tieflandtorf) nehmen, dh dicht, dann wird es für die Pflanze sehr schwierig sein, Nährstoffe aufzunehmen und erfolgreich zu keimen.

Es ist ratsam, den Boden für das Pflanzen von Ranunkeln aus schwarzem Boden und Humus vorzubereiten und etwas Sand hinzuzufügen. Vergessen Sie nicht, in den Behältern einen funktionierenden Abfluss zu machen..

Knollen zum Pflanzen vorbereiten: einweichen

Legen Sie ein Taschentuch oder einen Lappen in den Behälter (Sie können einen Schwamm verwenden). Befeuchten Sie es außerdem leicht mit einer Lösung eines Fungizids ("Maxim Dachnik" oder "Fitosporin") oder einem Wachstumsstimulator ("Zirkon", "Epin" oder "Energen"). Dann legen Sie Ranunkelknollen darauf und bedecken Sie sie mit einer trockenen Serviette oder einem trockenen Tuch. Es wird empfohlen, den Behälter selbst mit einer transparenten Folie abzudecken. Sobald die Knollen anschwellen, können Sie sie herausziehen. Dies dauert normalerweise 1 bis 3 Stunden..

Apropos! Ein weiterer sehr interessanter Weg. Gießen Sie etwas Erde auf den Boden des Behälters (z. B. für Rosen). Der Boden wird hier als feuchtigkeitsspeicherndes und leicht stimulierendes Substrat benötigt. Befeuchten Sie gut und legen Sie die Knötchen (auf die Beine) auf diesen Boden. Nochmals sprühen und ebenfalls mit Plastikfolie abdecken.

Wichtig! In keinem Fall sollten die Butterblumenknollen vollständig in Wasser eingeweicht sein: Sie sollten nicht darin schwimmen. Wenn sie schwimmen und nicht ertrinken, bedeutet dies außerdem, dass die Knollen zu trocken sind und kaum sprießen.

Sobald die ersten Wurzeltriebe erscheinen, können die Knollen des Ranunkels gepflanzt werden.

Video: wie man Ranunkeln züchtet

Knollen pflanzen

Einige Gärtner empfehlen dagegen, Ranunkelknollen vor dem Pflanzen nicht einzuweichen. Sie neigen dazu, sehr schnell zu verrotten und von Pilzkrankheiten betroffen zu sein, und pflanzen sie sofort in Pflanzbehälter.

Die Knollen werden bis in die Tiefe ihrer Höhe gepflanzt, dh nur die Spitze des Ranunkels sollte oben bleiben (Tentakel nach unten!) Und dann 2-3 cm mit Erde bedeckt und vorzugsweise mit Wasser unter Zusatz von Fitosporin besprüht werden (dies dient sowohl zur Bekämpfung von Pilzkrankheiten als auch zur Stimulierung Wachstum).

Video: Ranunkelknollen pflanzen

Sämlingspflege nach dem Pflanzen

Die Hauptbedingung für den erfolgreichen Anbau von Ranunkelsämlingen ist eine niedrige Temperatur (etwa + 16-18 ° C). Bei trockener Luft und Temperaturen von +25 ° C verdorren die Pflanzen.

Wenn Sie die Sämlinge auf die optimalen 12 bis 14 Stunden beleuchten, ist dies natürlich ein großes Plus..

Füttern Sie Ranunkelsämlinge mindestens alle 2 Wochen..

Sie müssen die Sämlinge gießen, während der Boden trocknet, aber denken Sie daran, dass sie keinen Überlauf mag.

Video: Ranunkeln pflanzen und pflegen

Setzlinge im Garten pflanzen

Es ist möglich, Butterblumenkeimlinge nur dann auf offenem Boden zu pflanzen, wenn sich der Boden auf +10 ° C erwärmt.

Der Ort für Ranunkeln im Garten sollte am hellsten und sonnigsten gewählt werden. Es ist auch erforderlich, dass sich an dieser Stelle nicht viel Feuchtigkeit ansammelt, weil Die Pflanze mag das nicht sehr und kann verrotten.

Das Pflanzen ist sehr einfach: Nehmen Sie einen Sämling zusammen mit einem Erdklumpen heraus, senken Sie ihn in ein vorbereitetes Pflanzloch und fügen Sie dann leicht Erde hinzu.

Der Abstand zwischen Butterblumenkeimlingen sollte innerhalb von 10-15 Zentimetern liegen.

Nach dem Pflanzen sollten die Pflanzen reichlich gewässert und gemulcht werden. Wenn sich die Erde absetzt, müssen Sie den fehlenden Teil zur Bepflanzung hinzufügen.

Video: Ranunkeln auf offenem Boden pflanzen

Ranunkelknollen direkt in offenes Gelände pflanzen

Der optimale Zeitpunkt für das Pflanzen von Ranunkelknollen direkt in offenes Gelände, wie im Fall von wachsenden Sämlingen, ist die zweite Maihälfte, in der sich der Boden auf +10 ° C erwärmt.

Vor dem Pflanzen mit Zwiebeln muss unbedingt ein Einweichvorgang durchgeführt werden.

Über den Ort und den Boden wurde bereits alles gesagt. Aber auch dies sollte ein ausreichend beleuchteter, windgeschützter und fruchtbarer Bereich Ihres Gartens sein..

Es ist gut, Knollen nach dem Regen zu pflanzen, nur der Boden wird ausreichend angefeuchtet.

Sie müssen die Zwiebel in drei Höhen pflanzen, dh etwa 5 bis 6 Zentimeter, mit dem scharfen Ende nach unten. Der Abstand zwischen den Knollen sollte etwa 10-15 Zentimeter betragen. Es ist diese Entfernung, die die normale Entwicklung ihres Wurzelsystems sicherstellt..

Wenn Sie die Zwiebeln früh genug pflanzen und die Möglichkeit von wiederkehrenden Frösten besteht, wird empfohlen, die Pflanzungen mit Stroh oder einem anderen Abdeckmaterial zu bedecken, durch das Sauerstoff hindurchtreten kann (daher funktioniert Plastikfolie nicht)..

Rat! Markieren Sie nach dem Aussteigen (wenn Sie nicht abdecken) den Ort, da Sie ihn sonst einfach verlieren können.

Wachsender Ranunkel aus Samen

Es ist möglich, Ranunkeln durch Pflanzen von Samen zu züchten, aber es ist viel schwieriger..

Sie können Samen sowohl von verblassten Blumen im Spätsommer als auch im Frühherbst erhalten oder im Gartencenter kaufen.

Aussaatdaten

Es ist notwendig, Butterblumenkerne für Setzlinge früher als gewöhnlich zu pflanzen. Dies geschieht in der Regel bereits im Januar oder Februar. Einige Gärtner empfehlen, das Pflanzen auf März zu verschieben, insbesondere wenn Sie nicht die Möglichkeit haben, Pflanzen anzuzünden.

Kapazität und Boden

Sie können die gängigsten Töpfe oder Behälter als Behälter verwenden..

Die Bodenmischung für den Anbau von Ranunkelsämlingen sollte unter Zusatz von Perlit oder Vermiculit locker sein. Mit anderen Worten, Sie können gewöhnlichen Torfboden für Blumensämlinge als Basis verwenden..

Geeignet ist auch eine Mischung aus Blatterde, Torf und Sand im Verhältnis 1: 1: 0,5..

Vergessen Sie am Ende der Bodenvorbereitung nicht, sie durch ein Sieb zu führen. Und dann auf eine der Arten desinfizieren.

Samen säen

Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Pflanzen von Ranunkelsamen für Setzlinge:

  1. Wir füllen Behälter mit Blumenerde, glätten und verdichten sie ein wenig.
  2. Wir befeuchten den Boden aus einer Sprühflasche mit Wasser unter Zusatz von "Epin" (4-6 Tropfen pro 1 Liter Wasser)..
  3. Wir verteilen die Samen auf der Bodenoberfläche.
  4. Mit einer sehr leichten Erdschicht bestreuen.
  5. Besprühen Sie die Pflanzungen vorsichtig mit warmem und festem Wasser mit Vermicompost für Setzlinge.
  6. Der Pflanzbehälter muss noch mit einem Deckel verschlossen, mit einem Beutel (Schuhüberzug) abgedeckt und 5 Tage lang an einem ausreichend kühlen Ort mit einer Temperatur von nicht mehr als + 10-15 ° C aufbewahrt werden. Stellen Sie den Behälter dann an einen wärmeren Ort, an dem die Temperatur + 25 ° C oder sogar + 20-30 ° C erreicht.

Video: Ranunkelsamen pflanzen

Pflege nach dem Einpflanzen der Samen

Leider ist die Keimung von Pflanzmaterial für Butterblumen offen gesagt gering. Wenn Sie das Temperaturregime nicht kontrollieren oder den Boden überlaufen, erscheinen die Sämlinge möglicherweise überhaupt nicht.

Sobald die ersten Sprossen erscheinen, beeilen Sie sich, um die Behälter mit Butterblumen unter künstliches Licht zu stellen. Dies erhöht die Wahrscheinlichkeit eines erfolgreichen Wachstums von Ranunkelsämlingen durch Samen erheblich..

Jetzt sollten Sie eine niedrigere Temperatur in der Größenordnung von + 15-17 ° C beibehalten.

Bei der Pflege junger Butterblumenkeimlinge ist das regelmäßige, aber mäßige Gießen das Wichtigste..

Der Zeitpunkt und das Verfahren für das Pflanzen von Butterblumenkeimlingen auf offenem Boden stimmen vollständig mit dem Pflanzen von aus Knollen gewachsenen Keimlingen überein.

Video: wachsender Ranunkel aus Samen

Ranunkelpflege im Freien

Regelmäßiges und ausgewogenes Gießen ist meistens alles, was Sie brauchen, um Ihren Ranunkel richtig zu pflegen..

Die Blume mag nicht sowohl übermäßige Feuchtigkeit als auch übermäßige Trockenheit des Bodens, daher ist es notwendig, den Feuchtigkeitsgehalt der Erde regelmäßig zu überprüfen. Die Häufigkeit des Gießens beträgt ungefähr 1 Mal in 2-3 Tagen. Im Spätsommer und Frühherbst sollte die Bewässerung schrittweise auf 4-5 Tage reduziert werden.

Vergessen Sie nicht, sich zu lockern und zu füttern.

Es ist notwendig, den Boden nach jedem Gießen und starkem Regen zu lockern. Diese Anforderung beruht auf der Tatsache, dass es für eine Pflanze sehr schwierig ist, auf schweren und lehmigen Böden zu wachsen..

Es wird regelmäßig empfohlen, den Ranunkel mit Düngemitteln zu füttern, die Kalium enthalten, z. B. Kaliumsulfat, und Sie können auch Holzasche verwenden.

Diese Pflanze reagiert sehr gut auf biologische Fütterung, zum Beispiel Humus oder Biohumus.

Wichtig! Denken Sie daran, dass frischer Mist nicht als verwendet werden kann Es ist ein sehr wirksames Mittel, das einfach das Wurzelsystem einer Pflanze verbrennen kann. Darüber hinaus ist es eine ernsthafte Bedrohung für das Auftreten von Pilzkrankheiten..

Als universelles Mittel zur Fütterung von Ranunkeln können Sie Medikamente wie Kemira Lux und Universal verwenden. Befruchten Sie die Pflanze vorzugsweise alle 2-4 Wochen..

Ranunkeln blühen buchstäblich vom Beginn des Sommers bis zum Herbst, je nach Pflanz- und Wachstumsmethode, und bilden einen ungewöhnlich schönen Ball aus sehr zarten Butterblumen.

Um das Wachstum neuer Blüten zu stimulieren, müssen die verblassten Blütenstände abgeschnitten werden. Und am Ende des Sommers wird empfohlen, die Stiele vollständig bis zur Basis abzuschneiden.

Video: Pflege des Ranunkels im Garten

Apropos! Im Herbst, vor dem Einsetzen des kalten Wetters, können Sie den Ranunkel ausgraben und in einen Topf oder Pflanzer verpflanzen. Auf diese Weise können Sie es als Zimmerpflanze anbauen..

Wann man gräbt und wie man Knollen lagert

In der Middle Lane (Region Moskau) werden in der Regel, wenn alle Blätter des Ranunkels verdorren und austrocknen, dh im Herbst, Butterblumenknollen aus dem Boden gegraben, um für den Winter zu sparen.

Beachten Sie! Seien Sie sehr vorsichtig beim Ausgraben der Knollen. Sie sind sehr empfindlich, so dass sie versehentlich berührt und verletzt werden können..

Nachdem Sie die Knollen ausgegraben haben, müssen Sie sie vom Boden befreien. Dann alle Stängel abschneiden, erneut in Wasser abspülen und eine halbe Stunde in Maxim Sad- oder Fitosporin-Lösung einweichen, um sie zu desinfizieren und vor Pilzkrankheiten zu schützen. Jetzt müssen sie nur noch getrocknet und in einer Papiertüte aufbewahrt werden, um sie in einem ziemlich kühlen Raum zu lagern, in dem die durchschnittliche Temperatur bei +5 ° C gehalten wird. Dies kann ein Keller oder Keller sowie ein Kühlschrank sein..

Video: wann man gräbt und wie man Ranunkeln speichert

Daher gibt es verschiedene Möglichkeiten, Ranunkeln zu züchten. Welches Sie wählen, liegt bei Ihnen. Wir können Ihnen nur raten, zuerst Butterblumenknollen für Setzlinge zu pflanzen, da die Wahrscheinlichkeit eines erfolgreichen Anbaus am größten ist. Eine weitere Pflege des Ranunkels im Freien kann nicht als schwierig bezeichnet werden, selbst ein unerfahrener Florist kann damit umgehen. Die Hauptsache ist, sich ihm mit der größten Verantwortung zu nähern, junge Sämlinge zu pflanzen und zu pflegen.

Video: Pflege und Pflanzung von Ranunkeln - Merkmale des Wachstums zu Hause

Ranunkel: wächst aus Samen und Knollen

Autor: Natalya Kategorie: Gartenpflanzen Veröffentlicht: 05. Februar 2019 Aktualisiert: 14. Januar 2020

Ranunkel - Blumenzärtlichkeit, Blumeninspiration. Kein Wunder, dass Bräute, Blogger und Fotografen ihn so sehr lieben! Heute sind mehr als 600 Ranunkelarten bekannt. Stellen Sie sich dieses fabelhafte Königreich vor!
Die Auswahl einer Vielzahl von Ranunkeln für sich selbst ist wie die Beurteilung eines Wettbewerbs von perfekter Schönheit, eine schwierige Aufgabe, der Sie zustimmen müssen. Trotzdem gibt es natürlich die Wahl zwischen Saatgut und Pflege... Aber damit helfen wir Ihnen, leicht zu verstehen.

  • Wie man die Blüte eines schönen Ranunkels in einem Topf verlängert?
  • Ist es möglich, verschiedene Ranunkeln in einen Topf zu pflanzen??
  • Ist es notwendig, die Knollen dieser empfindlichen Pflanze jedes Mal für die Überwinterung zu Hause auszugraben??
  • Welche Düngemittel können die Blüte von Ranunkeln schädigen??

Lesen Sie in unserem Artikel.

Inhalt

Hören Sie sich den Artikel an

Ranunkeln pflanzen und pflegen

  • Pflanzen: Ende April oder Anfang Mai Knollen pflanzen, Samen für Setzlinge säen - Anfang März.
  • Graben: erste Herbsthälfte.
  • Lagerung: in einer Papiertüte bei 4-5 ° C und guter Luftzirkulation.
  • Blüte: Juni-August.
  • Beleuchtung: helles Licht, Halbschatten.
  • Boden: neutral, fruchtbar, gut durchlässig und leicht. Lehm ist nicht geeignet.
  • Bewässerung: mäßig, regelmäßig.
  • Top Dressing: Nur während der Blütezeit, alle 2 Wochen einmal mit Kalidünger.
  • Fortpflanzung: Knollen, Samen.
  • Schädlinge: Kohlschmetterlinge, Spinnmilben, Nematoden.
  • Krankheiten: Wurzelfäule, Mehltau, Graufäule.

Ranunkel (lateinischer Ranunkel) oder asiatische Butterblume (Garten) ist eine Pflanze aus der Familie der Butterblumen aus Kleinasien. Der alte Wissenschaftler Plinius nannte sie so (im Lateinischen bedeutet Ranunkel "Frosch"), weil viele Arten von Butterblumen, wie alle Amphibien, Marschland lieben. Ranunkel wurde im 16. Jahrhundert aus der Türkei nach England eingeführt und wurde sofort zu einem Liebling der Blumenzüchter, doch Ende des 19. Jahrhunderts ließ seine Popularität etwas nach und belebte sich erst in diesem Jahrhundert wieder. Heute sind mehr als 600 Ranunkelarten bekannt.

Die Ranunkelblüte ist gut, weil sie bis zu zwei Wochen in einer Wasservase stehen kann. In Italien wird die Gartenbutterblume "die goldenen Knöpfe der Wiesen" genannt. Es gibt eine schöne Legende, dass Butterblumen kleine Sterne sind, die von Jesus in Blumen verwandelt und der Mutter als Zeichen von Respekt und Liebe präsentiert wurden...

Ranunkelblüten

Ranunculus asiatisch

Dies ist eine sehr schöne Blume. Es wird sowohl im Garten als auch zu Hause in Töpfen angebaut und damit Terrassen, Balkone und Wohnzimmer dekoriert. Die Pflanze erreicht eine Höhe von 20-80 cm, hat tief zerlegte Blätter und starke Stängel. Rhizome sind Knollen, die wie Krähenfüße aussehen. Und das untersetzte Rhizom und die Blätter und Stängel des Ranunkels ähneln den Blättern, Stielen und Rhizomen einer Dahlie. Schöne doppelte, halbgefüllte und dicht gefüllte Blütenstände von Ranunkeln in verschiedenen Schattierungen, außer Blau und Blau, erreichen einen Durchmesser von 5 bis 10 cm und blühen nacheinander von Mai bis August. Wenn sie sich öffnen, sehen sie aus wie Rosen, und wenn sie sich öffnen, sehen sie aus wie Frotteemohn. Ranunkelweiß und Ranunkelrosa sind sehr attraktiv für Bräute, die sie gerne in ihren Hochzeitsstrauß aufnehmen.

Es sollte jedoch beachtet werden, dass Ranunkelsaft giftig ist.

In der Kultur werden Arten und Sorten von asiatischem Ranunkel angebaut, der zunächst zwei Sorten aufweist: Persischer Ranunkel (Ranunculus Persian), dessen Blütenstände einer Rose ähneln, und afrikanischer Ranunkel oder Turban (Ranunculus africanus), dessen Blütenstände Pfingstrosen ähneln.

Merkmale des wachsenden Ranunkels

  • Um die Wurzeln beim Füttern von Ranunkeln nicht zu verbrennen, wählen Sie nur die Düngemittel, die Vermicompost enthalten.
  • Die Pflanze mag keine Transplantationen, daher ist es ratsam, den Ranunkel nicht ohne äußerste Notwendigkeit zu stören.
  • Während der Blütezeit benötigt Ranunkeln Kalium und Kalkstein.
  • Stellen Sie den Blumentopf während der Blüte in den Schatten und reduzieren Sie die Bewässerung. Dann blüht der Ranunkel länger.
  • Ranunkeln sind nicht frosthart, daher müssen ihre Knollen vor dem Frost, unmittelbar nach dem Absterben der Blätter, aus dem Boden gegraben werden.
  • Sie können Ranunkeln in verschiedenen Farben in einen Topf pflanzen. Sie erhalten ein schönes und elegantes Bouquet.
  • Es ist ratsam, verblasste Blütenstände zu entfernen, damit neue früher blühen, und am Ende des Sommers muss der Stiel zu Boden geschnitten werden.

Ranunkeln im Garten pflanzen

Boden für das Pflanzen vorbereiten

Garden Ranunculus (Butterblume) wächst auch unter strahlender Sonne, bevorzugt jedoch Halbschatten, in dem die Farbe seiner Blütenstände heller ist und länger blüht. Überlegen Sie, wie Sie es vor Zugluft schützen können. Und nehmen Sie sich Zeit zum Pflanzen, stellen Sie sicher, dass es keine Fröste mehr gibt. Ranunkel bevorzugt neutralen, leichten und fruchtbaren Boden, zum Beispiel schwarzen Boden mit Sand und Humus oder mit Kreide neutralisierten Torf.

Lehm ist für Ranunkeln kategorisch ungeeignet. Die Hauptsache ist, dass der Boden nicht lange Feuchtigkeit speichert, sondern beim Gießen Wasser gut aufnimmt. Achten Sie auf eine gute Drainage, da Ihre Blumen sonst verrotten können. Dies kann zum Beispiel durch Gießen von etwas Sand auf den Boden des Landelochs erfolgen. Vor dem Pflanzen von Ranunkeln den Boden ausgraben, Kompost hinzufügen und mit Fundazollösung behandeln.

Wann Ranunkelsamen zu säen

Das Züchten von Ranunkeln aus Samen ist nicht einfach. Setzen Sie also nicht zu viel Hoffnung auf diese Methode: Ranunkelsamen haben eine sehr geringe Keimung. Wenn Sie jedoch wissen möchten, wie man Ranunkeln aus Samen züchtet, sind wir bereit, unsere Erfahrungen und unser Wissen zu teilen. Ranunkelsamen werden am besten aus den ersten blühenden Knospen entnommen und nach dem Verblassen mit Gaze umwickelt, damit die Samen nicht auf den Boden gelangen.

Mitte Februar in leichte, fruchtbare Erde säen und mit einer Schicht Erde von 1,5 bis 2 cm bestreuen. Den Behälter mit Glas oder Plastik abdecken und an einem gut beleuchteten Ort bei einer Temperatur von 15 bis 17 ° C aufbewahren. Befeuchten Sie den Boden von Zeit zu Zeit. Nach zwei oder drei Wochen, wenn Triebe erscheinen, wird das Tierheim entfernt, und wenn die Sämlinge zwei Paar Blätter haben, werden sie in separate Töpfe getaucht und, sobald warmes Wetter herrscht, in den Boden gepflanzt. Sie werden erst nächstes Jahr blühen, daher ist der Anbau von Ranunkeln aus Samen nicht für Erzeuger geeignet, die ein schnelles Ergebnis erwarten..

Wann Ranunkelknollen zu pflanzen

Wenn sich der Boden erwärmt und die Gefahr von Frühlingsfrösten verschwindet (ungefähr Ende April oder Anfang Mai), ist es Zeit, Ranunkelknollen zu pflanzen. Das Pflanzen einer Ranunkelblüte ist ein einfacher und nicht mühsamer Vorgang, aber es gibt wichtige Punkte, die Sie nicht verpassen sollten. Um die Ranunkelknollen für das Pflanzen vorzubereiten, werden sie mehrere Stunden lang in eine feuchte Umgebung (Schwamm, feuchtes Sägemehl oder Moos) gestellt. Sie können sie einfach in kaltem Wasser oder einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat einweichen. Manchmal wird dem Wasser ein Wachstumsstimulans zugesetzt. Da die Pflanze eine Transplantation nicht gut verträgt, sollten Sie sofort darüber nachdenken, wie Sie den Ranunkel richtig pflanzen können, dh wo er sich wirklich wohlfühlt.

Wie pflanze ich Ranunkeln? Ranunkelknollen werden mit dem "Schnabel" nach unten in ein Loch bis zu einer Tiefe von 5 bis 8 cm gelegt. Der Abstand zwischen den Knollen beträgt 10-15 cm. Wenn die Möglichkeit eines starken Temperaturabfalls besteht, bedecken Sie das Blumenbeet mit Abdeckmaterial oder Stroh. Nach zwei oder drei Monaten erscheinen mehrere Stiele aus jeder Knolle, und nach einer Weile öffnen sich die ersten Blüten des Ranunkels.

Pflege des Ranunkels im Garten

Die Ranunkelpflege ist überhaupt nicht schwierig. Das Gießen des Ranunkels muss regelmäßig, aber mäßig gewässert werden, damit die Wurzeln nicht durch übermäßige Feuchtigkeit verrotten. Die ersten Anzeichen von Verfall sind Schimmel auf den Blättern und Tropfen von Knospen. Entfernen Sie beschädigte Pflanzenteile, lockern Sie den Boden um sie herum und reduzieren Sie die Bewässerung. Entfernen Sie verblasste Blütenstände rechtzeitig, damit sie das neue Blühen nicht beeinträchtigen.

Ranunkel muss den Boden lockern und mit organischen Düngemitteln füttern: Füttern Sie ihn während der Blütezeit alle zwei Wochen mit Kaliumdüngern (40-50 g pro m2 Land) (Kaliumsalz, Kaliumsulfat oder Holzasche). Manchmal, besonders in trockenen Sommern, kann sich eine Spinnmilbe im Ranunkel niederlassen. Die Stängel und Blätter der Pflanze ziehen Blattläuse und Thripse an. Wenn Sie silbrige oder weiße Flecken auf den Blättern bemerken, sollten Sie den Ranunkel sofort mit Insektiziden behandeln.

Zur Vorbeugung wird empfohlen, Ranunkeln 2-3 mal pro Woche mit einer 0,2% igen Mercaptophos-Lösung zu besprühen..

Ranunkel zu Hause

Ranunkeln zu Hause pflanzen

Wenn Sie sich dazu entschließen, Ranunkeln auf dem Balkon zu pflanzen, ist die Pflege nicht schwieriger als im Garten. Wenn Sie jedoch zu Hause Ranunkeln erfolgreich anbauen möchten, sollten Sie den Rat erfahrener Floristen befolgen. Es wird empfohlen, Ranunkeln nicht als einzelne Pflanze, sondern in einer Gruppe zu pflanzen. Machen oder kaufen Sie eine dekorative Schachtel oder einen großen, breiten Topf mit Drainagelöchern und pflanzen Sie einen Ranunkel hinein.

Das Pflanzen erfolgt auf demselben Boden wie im Garten: auf einem torfbasierten Untergrund. Die Knollen am Vortag in Wasser einweichen. Gießen Sie am Boden der Schachtel oder des Topfes eine Schicht Drainage (Schotter, Blähton, Eierschalen) und dann eine Schicht Substrat ein, platzieren Sie die Ranunkelknollen und fügen Sie das Substrat so weit hinzu, dass nur die Oberseite der Zwiebel sichtbar ist. Wenn der Topf breit genug ist, pflanzen Sie einige Knollen hinein. Gießen Sie den Rununkulus gut in den Topf und halten Sie ihn zum ersten Mal auf einer Temperatur von nicht mehr als 12 ºC, wobei Sie den Boden von Zeit zu Zeit anfeuchten.

Ranunkelpflege zu Hause

Wenn die Sprossen mehrere Zentimeter erreichen, kann die Temperatur leicht erhöht werden (bis zu 20-22 ºC), während der Blütezeit sollte sie nicht unter 18 ºC liegen, aber nicht mehr, da dann der Ranunkel zu Hause zu schnell blüht. Die Hauptsache bei der Pflege eines Ranunkels in Innenräumen ist, dass Licht darauf fällt. Es fühlt sich sowohl an Ost- als auch an Westfenstern gut an, aber wenn möglich, platzieren Sie es im Süden und es wird Sie mit großartigen Blüten belohnen. Nach warmen Tagen kann der Topf oder die Kiste auf den Balkon oder die Terrasse gebracht werden.

Gießen Sie die Pflanze regelmäßig und fügen Sie dem Wasser während der Wachstumsphase Dünger hinzu. Eine Top-Bewässerung ist vorzuziehen, aber versuchen Sie, den Boden nicht zu überfeuchten. Besprühen Sie die Pflanze gelegentlich mit Wasser. Nachdem der Ranunkel welkt, sollte die Bewässerung reduziert werden.

Ranunkel nach der Blüte

Ranunkeln graben und lagern

Der Herbst ist gekommen. Es ist Zeit, den Ranunkel auszugraben. Der Anbau dieser Pflanze hätte Ihnen nicht zeitaufwändig erscheinen sollen. Die letzte Etappe wird genauso einfach sein. Sobald die Ranunkelblätter gelb und trocken werden, werden der Stiel und die Blätter abgeschnitten und die Knollen der Pflanzen vom Boden entfernt. Dies muss sehr sorgfältig durchgeführt werden, da die Rhizome des Ranunkels sehr zerbrechlich sind und von jeder unachtsamen Bewegung abweichen. Tatsächlich ist Ranunkel eine mehrjährige Pflanze, verträgt jedoch keine Temperaturen unter -7 ºC. Daher ist es besser, in einem gut belüfteten Keller mit einer Temperatur von 4-6 ºC zu überwintern, der in trockenes Moos oder eine Papiertüte eingewickelt ist.

Vor der Lagerung im Winter muss der Ranunkel 30 Minuten in Fundazol geätzt und drei Tage lang im Schatten gut getrocknet werden.

Wenn Ihr Ranunkel eine Staude ist und Sie keine strengen Winter haben, lassen Sie die Rhizome im Boden, bedecken Sie sie einfach mit Fichtenzweigen oder abgefallenen Blättern vor der Kälte. Auch wenn ein Teil der Knollen stirbt, können Sie jederzeit neue kaufen und im Frühjahr auf der Baustelle pflanzen.

Ranunkel nach der Blüte nach Hause

Sie können die Pflanze nach der Blüte retten, indem Sie sie an einen kühlen, schattigen Ort stellen, an dem der Ranunkel einige Zeit wachsen wird. Dann folgt eine Ruhephase, der das Vergilben und Trocknen von Blättern und Stielen vorausgeht. Bewegen Sie den Ranunkel in einen Raum mit einer Temperatur von 15 bis 18 ° C, indem Sie ihn in neuen Boden umpflanzen. Die Ruhephase für Ranunkeln dauert nicht länger als einen Monat, und im April werden Sie neue Triebe sehen. Jede Knolle gibt während der Vegetationsperiode 5-7 neue Triebe. Wenn sie ausgegraben werden, werden sie sorgfältig getrennt und bis zum Frühjahr im Keller oder im Kühlschrank auf einem Regal mit Gemüse aufbewahrt. Es ist jedoch zu wissen, dass Ranunkeln aus konservierten Knollen schwächer und die Blüten kleiner sind. Deshalb kaufen viele Amateur-Blumenzüchter lieber jedes Jahr neue Knollen..