Die Hyazinthen sind in den Töpfen verblasst. Was tun, um die Glühbirnen zu erhalten??

Hallo liebe Gärtner, Gärtner und Blumenzüchter!

Sie haben Hyazinthenzwiebeln gekauft oder wurden mit Hyazinthenzwiebeln ausgezeichnet, sie sind verblasst und wie geht es weiter? Es ist schade, sie wegzuwerfen, ich möchte sie bis zum Herbst behalten, bevor ich im Boden lande. Aber wie? Lesen Sie den Artikel!

Was tun, wenn die Hyazinthe verblasst ist?.

Hyazinthen blühen ungefähr 2 Wochen lang, natürlich können Sie erreichen, dass Ihre Hyazinthen einen Monat lang blühen, aber jetzt geht es nicht darum! Und so sind deine Glühbirnen verblasst, was machen wir??

Als erstes pflücken wir Blumen.

Denken Sie daran, nicht den Stiel mit Blumen, sondern die Blumen selbst, wir verlassen den Stiel. Lassen Sie es so, dass dieser Stiel die Glühbirne füttert.

Was machen wir als nächstes und gießen dann einfach unsere Pflanze. Aber! Nach ca. 2-3 Wochen beginnen wir, die Bewässerung zu reduzieren, bis wir die Bewässerung unserer Pflanzen vollständig einstellen. Sie tun dies, um:

  1. Die Zwiebeln sind nicht verfault.
  2. Um es bequem zu machen, sie in Zukunft zu bekommen, denn wenn die Erde nass ist, wird es schwierig sein, sie von den Schuppen der Glühbirne zu entfernen.

Was machen wir als nächstes - wir warten auf den wichtigsten Moment, und dies ist die Gelbfärbung der Blätter. Die Glühbirne beginnt einzuschlafen!

Während dieser Zeit beginnen wir mit unseren Glühbirnen umzugehen. Wir bekommen sie! Für unsere weiteren Aktionen benötigen wir eine Schere und Papier (Sie können eine Zeitung verwenden)..

Wir nehmen die Zwiebeln heraus, entfernen den gesamten erdigen Klumpen, alle Wurzeln und Blätter. Dann legen wir unsere Zwiebel für 2-3 Tage an einen trockenen Ort.

Wir lassen große Zwiebeln zur Lagerung, es ist nicht ratsam, kleine zu lassen, da sie am Ende der Lagerung vollständig trocknen können.

Nach 2-3 Tagen nehmen wir Papier oder Zeitung und wickeln die Glühbirnen ein.

Aufbewahrung der Glühbirnen.

Dann legen wir unsere Zwiebel an einen warmen Ort.

Warum ist es immer warm? Weil die Hyazinthe eine Blütenknospe nur bei einer Temperatur von + 25... + 27 Grad legt.

Wenn Sie die Zwiebeln in den Kühlschrank stellen, können Sie nächstes Jahr möglicherweise nicht auf die Blüte warten, da sie sonst gebrechlich wird. Nachdem wir unsere Glühbirnen eingelagert haben, warten wir 3-4 Monate, genauer gesagt von September bis Oktober. Es ist Zeit, unsere Zwiebeln zu pflanzen.

Zwiebeln auf offenem Boden pflanzen.

Wenn die Zeit für das Pflanzen der Zwiebeln gekommen ist (wie gesagt, dies ist September, Oktober), beginnen wir mit dem Pflanzen.

Wo zu pflanzen?

Pflanzen Sie Zwiebeln in einem weitläufigen Bereich, fern von Bäumen und Büschen.

Vor dem Pflanzen können die Zwiebeln mit Phytosporin behandelt werden. Lassen Sie sie 30-40 Minuten einweichen, nicht weniger. Hyacinth mag keine sauren Böden, der beste Boden zum Pflanzen ist locker und fruchtbar! Und das Wichtigste ist, dass es kein stehendes Wasser gibt.

Wir bohren Löcher bis zu einer Tiefe von 10-13 cm und legen unsere Zwiebel hinein. Sie können sie abdecken, wenn es in Ihrer Nähe starke Fröste gibt..

Im Frühjahr erscheinen Hyazinthen früh, sie blühen im zeitigen Frühjahr und blühen etwa einen Monat lang. Vergessen Sie nicht, den Boden in der Nähe der Pflanze zu lockern!

Das ist alles! Gute Laune, Blüte und Ernte!

Lesen Sie auch

Abonnieren Sie unseren Kanal auf Yandex.Dzene

Hyazinthe: Welche Pflege ist nach der Blüte erforderlich? Hyazinthenzwiebeln nach der Blüte - Pflege und Wartung

Hyazinthen sind einjährige Knollenpflanzen, die sowohl im Garten als auch zu Hause gut wachsen.

Was tun mit der Pflanze nach der Blüte, wie sie bis zur nächsten Pflanzung aufbewahren??

Wenn Sie einige Regeln einhalten, können Sie die Zwiebeln erfolgreich aufbewahren und jedes Jahr die Blüte der Hyazinthen genießen..

Hyazinthen sind verblasst - wie man sie nach der Blüte pflegt

Sobald die Hyazinthen blühen, müssen Sie den Pfeil abschneiden. Wenn dies nicht rechtzeitig erfolgt, werden die Samenkapseln zusammengebunden, was der Zwiebel die Kraft nimmt. Eine geschwächte Glühbirne verträgt die Überwinterung nicht gut.

Bei jungen, mittelgroßen Zwiebeln sollte der Blütenpfeil vor der Blüte abgeschnitten werden. So werden die Zwiebeln in den Folgejahren größer, gesünder und blühen lange..

Was tun mit Hyazinthenblättern nach der Blüte??

Hyazinthen beziehen ihre Nährstoffe nicht nur aus dem Boden. Die Blätter liefern alle notwendigen Elemente für Wachstum und Entwicklung an die Zwiebel. Daher werden sie nach der Blüte nicht entfernt. Sie sollten natürlich austrocknen. Dieser Prozess kann beschleunigt werden, indem die Bewässerung der Pflanze verringert wird. Vergilbte Blätter trennen sich gut von der Zwiebel.

Pflege einer Gartenhyazinthenzwiebel nach der Blüte

Was tun mit den Zwiebeln der Pflanze, wie halten Sie sie bis zum nächsten Niederschlag? Der Prozess des Wachstums und der Pflege von Hyazinthen ist ziemlich mühsam. Jedes Jahr Zwiebeln auszugraben und Blätter absterben ist ein unvermeidlicher und unverzichtbarer Prozess. Sie können jedoch kranke und schwache Glühbirnen identifizieren, die nicht gelagert werden sollten..

Es ist nicht notwendig, die Zwiebeln unmittelbar nach der Blüte auszugraben. Sobald die Blätter gelb werden, wird die Hyazinthenpflege fortgesetzt. Die Pflanze wird weiterhin bewässert und gedüngt. Dadurch können sich die Zwiebeln erholen und genügend Nährstoffe für die Überwinterung ansammeln. Bei Laubpflanzen sollte alle zwei Wochen ein Top-Dressing mit komplexem Dünger durchgeführt werden. Nach zwei bis drei Monaten können die Glühbirnen ausgegraben werden.

Sie müssen die Zwiebeln Ende Juli ausgraben, wenn alle Blätter der Pflanze gelb geworden sind. Wenn Sie den Grabvorgang verschieben, wird die Glühbirne möglicherweise in Zukunft nicht mehr gefunden. Gartenhyazinthen gehen tief in den Boden.

Es ist unmöglich, Hyazinthen zu züchten, ohne die Zwiebeln auszugraben. Pflanzen hören auf zu blühen und vertiefen sich zu sehr. Durch regelmäßiges Graben kann der Züchter ständig die gewünschte Zwiebeltiefe einstellen..

Bei Pflanzen, die zu Hause gezüchtet werden, wird der Zeitpunkt des Grabens der Zwiebel verschoben. Sie hängen vom Antrieb der Pflanze ab. Wenn die Destillation spät erfolgt, wird die Zwiebel erst nach dem Ende der Blüte und der Gelbfärbung der Blätter ausgegraben..

Lagerung und Pflege der Zwiebeln nach der Blüte

Der wichtigste Punkt beim Anbau von Hyazinthen ist, die Zwiebeln zu Hause zu halten. Während der Lagerung werden Blütenknospen in die Zwiebel gelegt. Die weitere Blüte der Pflanze hängt von der richtigen Lagerung ab..

Wenn die Lagerbedingungen der Zwiebeln verletzt werden und das Graben zu spät erfolgt, ist die Blüte schlecht. Sie müssen die Glühbirnen drei Monate lang aufbewahren..

So halten Sie Glühbirnen zu Hause:

1. Hyazinthenzwiebeln werden ausgegraben und an einem schattigen Ort getrocknet. Es kann eine Woche dauern. Trocknen Sie die Glühbirnen bei einer Temperatur von 20 Grad.

2. Als nächstes werden die Zwiebeln vom Boden gereinigt, die Reste der Wurzeln werden entfernt und sortiert. Untersuchen Sie die Glühbirnen auf Krankheiten und Schäden. Schwaches Material wird verworfen. Ich habe die sortierten Glühbirnen eingelagert. Kleine Glühbirnen werden getrennt von großen gelagert. Der Name der Sorte ist auf Papiertüten signiert.

Der gesamte Lagerungsprozess erfolgt in zwei Schritten, die erforderlich sind, damit eine Pflanze Blütenknospen setzt.

  • Die erste Phase dauert zwei Monate. Die Lampen werden bei Raumtemperatur in Papiertüten aufbewahrt. Die Lagertemperatur beträgt 25 Grad.
  • Die zweite Phase dauert einen Monat. Dies ist die Lagerung von Zwiebeln vor dem Pflanzen. Die Temperatur sollte innerhalb von 18 Grad liegen. Während der Lagerung überwachen sie nicht nur die Temperatur, sondern auch die Luftfeuchtigkeit. Bei unzureichender Feuchtigkeit trocknen die Hyazinthenbirnen aus.

Wenn aus irgendeinem Grund die erste Lagerungsstufe verkürzt werden muss, kann die Temperatur auf 30 Grad erhöht werden. Unter solchen Bedingungen dauert das Trocknen von Hyazinthen 1,5 Monate..

Wann man Hyazinthenzwiebeln in den Garten pflanzt?

Sie können Hyazinthenzwiebeln Ende September oder Anfang Oktober in den Garten zurückbringen. Wenn die Zwiebeln früher gepflanzt werden, beginnen sie sich aktiv zu entwickeln und sterben im Winter ab. Wenn Sie mit dem Pflanzen zu spät kommen, haben die Pflanzen keine Zeit, Wurzeln zu schlagen und einzufrieren.

Nach der Lagerung werden die Glühbirnen aussortiert und krank und betroffen weggeworfen. Das fertige Material wird sortiert. Mittelgroße Zwiebeln eignen sich zum Pflanzen im Garten. Sie geben einen gesunden und starken Stiel. Kleine Zwiebeln werden zu Hause angebaut. Unmittelbar vor dem Pflanzen werden die Zwiebeln in einer Fungizidlösung desinfiziert und getrocknet..

Boden für das Pflanzen von Hyazinthen vorbereiten

Der Boden zum Pflanzen von Zwiebeln wird im Voraus vorbereitet.

1. Die Erde wird auf einem Schaufelbajonett ausgegraben, von Unkraut befreit und geebnet.

2. Auf den vorbereiteten Boden werden Mineraldünger, Humus und Kompost ausgebracht. In schweren Böden werden Sand und Torf hinzugefügt. Auf sandigen Böden werden mehr Kaliumdünger ausgebracht.

Stickstoffdünger sollten im Frühjahr und Sommer unter den Zwiebeln ausgebracht werden..

Pflanzschema für Hyazinthenzwiebeln

Für ein gutes Wachstum und eine gute Entwicklung müssen Sie unter einem bestimmten Muster Zwiebeln in den Garten pflanzen. Starke große Zwiebeln werden in einem Abstand von 15 cm gepflanzt. Die Pflanztiefe überschreitet 18 cm nicht.

Kleine Zwiebeln und Kinder werden getrennt gepflanzt, der Abstand zwischen ihnen wird verringert. Einbettungstiefe ab 5 cm.

Im Garten wachsen Hyazinthen gut auf einem „Sandkissen“. Sauberer Flusssand wird mit einer Schicht von bis zu 3 cm in das Pflanzloch gegossen. In dieses "Kissen" werden Zwiebeln gepflanzt und erneut mit Sand und dann mit Erde bedeckt. Diese Pflanzmethode gewährleistet die Sicherheit der Zwiebel. Wasser stagniert nicht im Boden und Hyazinthen werden durch Fäulnis nicht beschädigt.

Für eine gute Überwinterung wird das Pflanzen von Hyazinthen mit Stroh oder Torf gemulcht. Im zeitigen Frühjahr muss die Mulchschicht entfernt werden, sonst können die Hyazinthen nicht von alleine keimen..

Wenn Hyazinthen in Innenräumen gepflanzt werden

Hyazinthen eignen sich gut zum Drängen in Innenräumen. Dazu werden die Zwiebeln nach der Lagerung in einen Topf gepflanzt..

Für die Raumdestillation werden große Zwiebeln ausgewählt, die einen guten Stiel ergeben und sich über eine lange Blüte freuen. Das sortierte Material muss frei von Beschädigungen sein.

Das Forcen in Innenräumen unterscheidet sich darin, dass eine blühende Pflanze bis zu einem bestimmten Datum erhalten werden kann. Die Pflanz- und Lagerzeiten werden vom Floristen je nach seinen Vorlieben geregelt.

Zum Pflanzen einer Pflanze wird ein breiter und flacher Topf ausgewählt. Der Behälter muss Löcher für den Abfluss überschüssiger Flüssigkeit haben. Dies verhindert, dass die Pflanze den Boden der Zwiebel verrottet..

Schema des Pflanzens von Hyazinthenzwiebeln zu Hause

Um zu Hause Hyazinthen zu pflanzen, müssen Sie fruchtbares Land nehmen. Expandierter Ton und eine Erdschicht werden auf den Boden des Behälters gegossen. Die Glühbirnen werden auf den Boden gestellt.

Das Schema zum Pflanzen von Hyazinthenzwiebeln in einen Topf unterscheidet sich von dem zum Pflanzen in einem Garten. Die Zwiebeln sollten sehr fest auf der Oberfläche des Bodens platziert werden, aber sie sollten den Rand des Topfes nicht berühren. Als nächstes müssen Sie die Hyazinthen mit Erde bestreuen, aber die Oberseite der Zwiebeln sollte offen bleiben..

Während der Ruhezeit, bis neue Blätter erscheinen, werden die Zwiebeln in einen kühlen Raum oder Keller gestellt. Die Ruhezeit beträgt 2 bis 2,5 Monate. Zu diesem Zeitpunkt müssen Sie die Bodenfeuchtigkeit überwachen und die Hyazinthen rechtzeitig gießen. Bei dieser Lagerung wurzeln die Zwiebeln gut und legen Wachstumsknospen ab..

Sie können gepflanzte Zwiebeln im Kühlschrank aufbewahren, wo die Temperatur bei 7 Grad liegen sollte. Kühllager sind ein Muss für den Anbau von Hyazinthen.

Hyazinthenpflege: Vorbeugung von Krankheiten nach der Blüte

Bei unsachgemäßer Lagerung von Hyazinthenzwiebeln entstehen Pilzkrankheiten, die zum Absterben der Pflanze führen..

Die Lagerung bei zu niedrigen Temperaturen und hoher Luftfeuchtigkeit fördert die Ausbreitung von Grauschimmel, der die Glühbirnen angreift. Sie können das Auftreten von Fäulnis verhindern, indem Sie die Lagerbedingungen für das Pflanzenmaterial anpassen. Vor dem Einpflanzen der Zwiebeln in den Boden nach einer Lagerzeit wird eine Vorpflanzbehandlung mit Lösungen desinfizierender Substanzen durchgeführt. Beantragen Sie für diese Grundlage Formalin oder eine Lösung von Kaliumpermanganat.

Häusliche Pflege von Hyazinthen nach der Blüte

Was tun nach der Blüte?

Nach dem Ende der Blüte der Hyazinthen zu Hause empfehlen Experten, eine der folgenden Optionen zu wählen. Das erste schlägt vor, die Blume zu lassen, bis das Laub vollständig trocken ist. Ferner kann der Kolben vom Boden entfernt und in eine spezielle Desinfektionslösung überführt werden..

Die Pflanze kann in diesem Zustand bis zum Eintreffen des Herbstes perfekt warten, danach ist es zulässig, sie zu pflanzen. Hyazinthen aus Material, das nach der Blüte auf diese Weise in einem komfortablen Zuhause gelagert wird, blühen mindestens ein Jahr später wieder. Die Nachteile dieser Methode beziehen sich Experten auf einen kleinen Prozentsatz von Blumen, die bis zum Herbst überleben. Da die meisten Hyazinthen unweigerlich austrocknen.

Die zweite Methode schlägt vor, den Stiel zu schneiden, nachdem die Blume verblasst ist. Als nächstes sollten Sie die Pflanze zusammen mit einem Erdklumpen aus dem Behälter nehmen und in einen geräumigeren Topf umpflanzen. Vergessen Sie nicht, etwas Erde hinzuzufügen, damit die Glühbirne ein Drittel davon sichtbar ist..

Danach muss die Erde gelockert werden. Dann muss die Pflanze zu Hause an einem kühlen Ort aufgestellt werden. Ein Fensterbrett oder ein verglaster Balkon reichen aus. Wenn Sie alles richtig machen, können Sie junge Triebe und grüne Blätter auf Ihren Lieblingshyazinthen sehen..

Video "Weitere Hyazinthenpflege nach der Blüte"

Video zum Umgang mit Hyazinthen nach der Blüte.

Wo soll die Zwiebel hingelegt werden?

Was tun mit der Zwiebel der Pflanze zu Hause, nachdem die Hyazinthe verblasst ist? In diesem Fall sollten die Zwiebeln bis zum Pflanzen ordnungsgemäß gelagert werden. Dann können sie gesunde Blütenstände bilden. Unterschiedliche Lagerungsstufen erfordern die Einhaltung unterschiedlicher Temperaturbedingungen. Und die Lagerdauer beträgt normalerweise 90 - 100 Tage.

Was tun, nachdem Sie die Glühbirnen ausgegraben haben? Sie müssen Erdpartikel von ihnen entfernen, sie in eine Kiste oder eine Kiste in zwei Ebenen legen. Wenn Sie nicht viele Stücke gesammelt haben, kann die Aufbewahrung tatsächlich in einfachen Papiertüten erfolgen. Wie lange ist es zulässig, sie auf diese Weise zu Hause in einem warmen und trockenen Raum zu lagern? Über 2 Monate.

Die nächste Stufe heißt Lagerung des Pflanzmaterials. Die Lampen müssen einen Monat lang in einem Raum mit einer Temperatur von 17 bis 18 Grad aufgestellt werden. Es ist auch erforderlich, die Feuchtigkeitsanzeige zu steuern. Außerdem werden sie einige Tage vor dem Pflanzen in einem kühlen Raum aufbewahrt, um sie zu härten. Wenn Sie die erste Stufe um eine Woche verkürzen möchten, werden die Temperaturanzeigen auf 30 Grad erhöht. Gleichzeitig muss der Raum über ein gutes Belüftungssystem verfügen..

Mit der Ankunft des Herbstes vor dem ersten Frost wird empfohlen, zu Hause destillierte Zwiebeln in ein Gartenbeet zu pflanzen und für die Überwinterung zu isolieren. Wenn sie im Frühjahr blühen, können sie im Herbst wieder vertrieben werden. Es wird in Töpfe umgepflanzt, die dann zu Hause zur Destillation in einen kühlen Raum gestellt werden, wo die Temperatur bei 4 bis 5 Grad Celsius gehalten wird. Dies gilt für erwachsene Exemplare..

Wie man sich kümmert

Die Pflege Ihrer Lieblingshyazinthe zu Hause während der Blütezeit erfordert ein normales Beleuchtungssystem. Diffuses Licht funktioniert am besten. Es wird empfohlen, die Temperatur bei 15 - 20 Grad Celsius zu halten. Es ist nicht hinnehmbar, den Boden während der Pflege einer blühenden Pflanze zu überfeuchten. Die Bewässerung erfolgt mit normaler Sorgfalt, wenn die oberste Erdschicht austrocknet.

Hyazinthen blühen besser, wenn sie alle paar Tage beleuchtet werden. Einmal alle 2 Wochen sollten blühende Schönheiten mit flüssigen komplexen Düngemitteln gefüttert werden. Am Ende dieser Pflegestufe wird empfohlen, den Boden zu lockern. Um die Blütezeit zu verlängern, werden die Pflanzen nachts in einen kühlen Raum gebracht. Bei richtiger Pflege zu Hause können solche Pflanzen 2 bis 3 Wochen lang an üppigen Farben erfreuen..

Wie pflege ich sie, wenn die Pflanzen bereits verblasst sind? Zu Hause umfasst diese Pflege das Gießen und Füttern der Zwiebeln für einen weiteren Monat. Wenn die Blätter endgültig welken, sollten sie abgeschnitten und die Zwiebel vom Boden entfernt, gut getrocknet und in den Kühlschrank gestellt werden, wo sie bis zur nächsten Saison sein sollte. Nach Ablauf von 1 - 2 Jahren ist eine Verwendung zum Zwecke des Zurückzwingens zulässig.

Wie viele Jahre kann jede Glühbirne mit dieser Lagerung zu Hause blühen? Bei richtiger Pflege und Lagerung können die verblassten Pflanzenzwiebeln bis zu 10 Jahre hintereinander halten. Es wird empfohlen, die Zwiebel ein Jahr lang zu Hause zu züchten, gut zu pflegen und dann zwei Jahre lang im Garten zu machen. Dann wieder zu Hause und setze diesen Wechsel fort.

Was tun mit den Kindern?

Diese Zimmerpflanze vermehrt sich nicht sehr leicht, aber am Ende der üppigen Blüte können sich Kinder bilden. Was soll mit diesen Kindern gemacht werden? Sie erscheinen am unteren Rand. Solche zahlreichen kleinen Kinder müssen getrennt, getrocknet und in ihre eigenen Töpfe gegeben werden. Sie sollten innerhalb von 4 bis 5 Jahren angebaut werden. Was werden sie in dieser Zeit tun? Kinder neigen dazu, an Gewicht zuzunehmen, aber Sie werden nicht darauf warten, dass sie blühen.

Wie kann man den Zwiebeln helfen, solche Kinder zu formen? Dazu werden mit einem mit Alkohol abgewischten Messer kreuzförmige Schnitte am Boden erzeugt. Während des Trocknens werden alle Kopien in trockenen Pappkartons in den Boden gelegt. Bei Lagerung bis September ist es realistisch, jeweils 5 oder mehr Kinder aufzunehmen. Die Samenvermehrung ist sinnlos, da sie nur im Züchtungsprozess verwendet wird.

Video "Hyazinthenpflege nach der Blüte - Beschneiden und Lagern"

Ein weiteres Video darüber, was man mit Hyazinthen nach ihrer Blüte machen soll: mit einer Zwiebel, mit Blättern und einem Stiel.

Hyazinthe nach der Blüte

Autor: Veronika Viktorova Kategorie: Gartenpflanzen Veröffentlicht: 16. Februar 2019 Aktualisiert: 09. November 2019

Hyazinthenblüten (Hyacinthus) erfreuen uns durchschnittlich 2 Wochen lang an der Schönheit der Blüte und des Aromas. Mit der richtigen Pflege können Sie von Ende April bis Anfang Juni eine volle Blüte erreichen. Interessanterweise blühen zuerst Hyazinthen mit blauen und violetten Blüten, und dann öffnen sich die Blütenstände von Pflanzen der Sorten Rosa, Rot, Weiß und Flieder. Cremige, gelbe und orangefarbene Hyazinthen blühen später als andere.

Die Dauer der Hyazinthenblüte hängt sowohl von der Sorte als auch von den Wetterbedingungen ab. Wenn es warm und feucht ist, wächst der Blütenstand auch während der Blüte weiter und fügt immer mehr Blüten hinzu, wodurch die Blütezeit der Hyazinthe verlängert wird. Sobald die Hyazinthe verblasst, beginnt ein sehr wichtiges Stadium - das Wachstum und die Bildung der Zwiebel.

Inhalt

Hören Sie sich den Artikel an

Hyazinthe ist verblasst - was zu tun ist?

Nach dem Ende der Blüte muss der Pfeil eindeutig abgeschnitten werden. Darüber hinaus muss dies bereits vor der Bildung von Samenkapseln erfolgen, da diese sonst der Zwiebel Nährstoffe entziehen und diese dadurch schwächen.

Darüber hinaus empfehlen niederländische Erzeuger, für 1-2 Jahre Destillation sogar Blüten aus dem Blütenpfeil von Pflanzen zu entfernen, damit sie der Zwiebel keine Nahrung entziehen. Denn je größer die Zwiebel, desto luxuriöser der Hyazinthenblütenstand.

Hyazinthenblätter nach der Blüte

Nach der Blüte der Hyazinthe muss der Laubteil nicht entfernt werden, da die Hyazinthe nicht nur aus dem Boden, sondern auch durch regelmäßiges Gießen und Füttern Nährstoffe für das Wachstum der Zwiebel erhält.

Hyazinthenblätter sollten natürlich austrocknen. Um diesen Prozess zu beschleunigen, gießen Hyazinthen ab Anfang Juni nicht mehr. Normalerweise trocknen die Blätter bis Ende Juni von selbst aus, dann müssen sie sorgfältig von den Zwiebeln getrennt werden, und die Stelle, an der die Hyazinthen gepflanzt werden, sollte gemulcht werden.

Hyazinthenzwiebeln nach der Blüte

Wie werden Hyazinthenzwiebeln nach der Blüte konserviert? Hyazinthenzwiebeln können 3-4 Jahre lang in einem Bereich im Boden belassen werden. Während dieser Zeit nehmen sie zu und bauen Kinder auf. Im fünften Wachstumsjahr können sie ausgegraben und gepflanzt werden.

Dieselben niederländischen Züchter empfehlen jedoch, die Zwiebeln wunderlicher Hyazinthensorten nicht im Boden zu lassen, da Hyazinthen nach dem Überwintern im Garten schlecht blühen können. Es ist besser, die Glühbirnen auszugraben, zu inspizieren, zu sortieren, zu desinfizieren und zur Lagerung zu schicken.

Einer der wichtigsten Schritte beim Anbau von Hyazinthen ist die ordnungsgemäße Lagerung der Hyazinthenzwiebeln. Trocknen Sie zuerst die gekauften oder ausgegrabenen Zwiebeln gut bei einer Temperatur von 20-22 ° C, befreien Sie sie dann von Bodenresten und reinigen Sie sie von überschüssigen Schuppen. Die Schuppen, unter denen die Babys erschienen, müssen sehr sorgfältig getrennt werden..

Dann werden die Glühbirnen an einen kühleren Ort gestellt, und die Temperatur muss mehrmals allmählich gesenkt werden, damit die Hyazinthenbirnen im Herbst bei einer Temperatur von 16 bis 18 ° C gelagert werden.

Der Raum sollte nicht feucht sein und die freie Luftzirkulation ist sehr wichtig. Im August werden für den Winter Hyazinthenzwiebeln in den Boden gepflanzt. Sie können Hyazinthen zu Hause in einem Topf zum Beispiel bis zu einem bestimmten Datum anbauen.

Was tun mit Hyazinthen, nachdem sie verblasst sind??

Ab Mitte Februar können Sie in Geschäften kleine Töpfe sehen, aus denen Zwiebeln herausragen, die von kräftigen Stielen gekrönt sind und mit Knospen bedeckt sind, die wie Spargelknospen aussehen. Dies sind Hyazinthen - Pflanzen der Spargelfamilie. In ein paar Tagen werden sie mit prächtigen schneeweißen, rosa, lila, lila, blauen Blüten blühen, an denen man nicht vorbeigehen kann, ohne anzuhalten und zu bewundern. Sie können diese Pflanze sicher kaufen, da die Pflege einfach ist. Hyazinthen können drinnen und draußen angebaut werden..

Pflege einer Blume in einem Topf zu Hause

Wenn wir Hyazinthen in einem Topf anbauen und gezwungen sind, sie im späten Winter - dem frühen Frühling (dh zu einer für diese Pflanze nicht typischen Zeit) zu Hause zum Blühen zu bringen - spricht man von Forcen. Während der Destillation benötigt die Hyazinthe viel Kraft und der Kolben ist sehr erschöpft..

Die Aufgabe des Züchters: Übertragen Sie die Pflanze nach der Blüte allmählich in eine Ruhephase, damit die Zwiebel an Stärke gewinnt und neue Blütenknospen für die zukünftige Blüte legt.

Muss ich trimmen und wie es geht?

Die Bereitschaft der Hyazinthe für die Ruhezeit kann durch die Stiele bestimmt werden. Wenn alle Blüten bereits welk sind und keine neuen Knospen gebildet werden, muss der Stiel abgeschnitten werden. Dies muss mit einem scharf desinfizierten Instrument erfolgen, das 10 Zentimeter von der Krone der Glühbirne entfernt ist.

Der linke Teil des Stiels hilft der Pflanze, die Kraft wiederherzustellen. In keinem Fall sollten die Blätter abgeschnitten werden, da durch sie die Zwiebel zusammen mit Sauerstoff Nahrung erhält.

Wann und wie neu zu pflanzen?

Nachdem ein Teil des Stiels abgeschnitten wurde, sollte die Hyazinthe nach der Umschlagmethode transplantiert werden. Dies ist das Umpflanzen einer Pflanze in einen Behälter mit etwas größerem Durchmesser, ohne die Wurzeln vom Bodensubstrat zu reinigen. Dazu müssen Sie einen Topf vorbereiten, der 2-3 cm größer ist als der, in dem die Hyazinthe gewachsen ist. Legen Sie eine Tonscherbe mit der konvexen Seite nach oben auf das Drainageloch im Boden. Fügen Sie dann etwas groben Sand hinzu, der als Drainage dient. Mit 0,5-1 cm dickem Gartenboden auffüllen.

Entfernen Sie vorsichtig die Hyazinthenzwiebel zusammen mit der Erdscholle aus dem Topf und achten Sie darauf, die Wurzeln nicht zu beschädigen. Hyazinthen werden normalerweise in weichen Behältern verkauft, die mit einer Schere geschnitten werden können. Stellen Sie die Pflanze in die Mitte des vorbereiteten Topfes und bedecken Sie sie von den Seiten mit Erde (dies kann gewöhnlicher Gartenboden oder Rasen sein, der mit verrottetem Blattboden gemischt ist). Es ist unmöglich, den Wurzelhals während der Transplantation zu vertiefen und mäßig zu gießen. Nach dem Umschlag können Sie die Hyazinthen nach einigen Tagen mit einer schwachen Düngerlösung füttern.

Die Menge an Bewässerung und Wasser sollte schrittweise reduziert werden. Die Bewässerung sollte erfolgen, da das eingetopfte Substrat vollständig trocknet. Wenn die Blätter der Hyazinthe gelb werden, muss die Bewässerung vollständig gestoppt werden. Wenn der geschnittene Stiel während dieser Zeit vollständig ausgetrocknet ist, können Sie ihn aus der Blume ziehen. Sie können die Zwiebel nur dann aus dem Topf nehmen, wenn die Blätter vollständig heruntergekommen und trocken sind. Die Zwiebel sollte vorsichtig herausgezogen, vom Boden gereinigt und die getrockneten Wurzeln abgeschnitten werden.

Als nächstes sollten die Hyazinthenzwiebeln getrocknet werden. Dies kann bei Raumtemperatur erfolgen, indem sie in einem Karton gefaltet und an einem schattigen Ort platziert werden. Zu diesem Zweck können Sie keine Plastikbehälter oder Zellophantüten verwenden: Die Glühbirnen können dort verrotten. Es muss getrocknet werden, bis die zuvor getrockneten Blätter vollständig dünn und transparent sind.

Nach dem Trocknen können die Hyazinthenzwiebeln an einem trockenen Ort mit freiem Luftzugang gelagert werden. In einer Raumumgebung kann dies ein abgelegener Ort auf dem Boden sein, beispielsweise unter einem Bett oder hinter einem Schrank. So werden die Glühbirnen 2-3 Monate bis zum Herbst gelagert. In keinem Fall sollte es erneut in einen Blumentopf im Raum gepflanzt werden. Die Pflanze sollte nach der vorherigen Destillation an Stärke gewinnen. Die Hyazinthe blüht erst nach ein oder zwei Jahren und nur auf freiem Feld wieder.

Deshalb sollten Sie jetzt die Hyazinthenzwiebeln auf offenem Boden pflanzen. Dies muss Ende September - Anfang Oktober erfolgen. Wenn Sie sie früher pflanzen, haben die Hyazinthen nicht nur Zeit, Wurzeln zu schlagen, sondern auch Blätter zu züchten, was im Winter zu ihrem Einfrieren führt. Wenn Sie mit dem Pflanzen zu spät kommen, haben die Wurzeln keine Zeit, auf den Zwiebeln zu wachsen, und die Hyazinthen sterben im Winter ab..

Ein Platz zum Pflanzen im Garten ist am besten, wenn Sie einen sonnigen oder Halbschatten wählen. Es ist unerwünscht, Hyazinthen unter Bäumen oder Sträuchern zu pflanzen, da ihnen in diesem Fall Nährstoffe fehlen.

In den Löchern sollte eine Drainage vorhanden sein, da Hyazinthen keine stagnierende Feuchtigkeit vertragen. Der Boden sollte neutral, locker und nahrhaft sein. Am Boden jedes Pflanzlochs müssen Sie etwas Sand einfüllen, der als Drainage dient. Pflanzen Sie die Zwiebeln, drücken Sie den Boden leicht in den Sand, bedecken Sie ihn mit etwas Sand und dann mit einem Bodensubstrat und etwas Humus.

Sie sollten bis zu einer Tiefe gepflanzt werden, die der Höhe von drei Zwiebeln entspricht. Das heißt, wenn die Höhe der Hyazinthenzwiebel 6 cm beträgt, sollte das Loch 18 cm tief gegraben werden. Die Bodenschicht über der Glühbirne beträgt in diesem Fall 12 cm. Es ist zu beachten, dass die Pflanztiefe auch von der Zusammensetzung des Bodens abhängt. Auf leicht sandigen, torfigen Böden sollte das Loch um weitere 2-3 cm vertieft werden, auf schweren Lehmböden sollte das Landeloch dagegen 2-3 cm flacher gemacht werden.

Hyazinthen sollten in einem Abstand von 20-25 cm gepflanzt werden. Wenn die Zwiebeln klein sind (3-4 cm), können sie dichter gepflanzt werden.

Vor dem Pflanzen müssen die Zwiebeln 30 Minuten lang in einer schwachen Kaliumpermanganatlösung eingeweicht werden. Wenn die Löcher vor dem Pflanzen nass waren, müssen Sie die Hyazinthen nicht sofort gießen. Wenn der Boden trocken war, muss das Blumenbeet nach dem Pflanzen der Pflanzen gegossen werden..

Pflege im Freien?

Die Pflege von Hyazinthen auf freiem Feld besteht darin, rechtzeitig zu gießen, Unkraut zu entfernen, zu lockern und zu düngen. Bewässern Sie die Hyazinthen, während der Boden austrocknet, und verschütten Sie die Pflanzungen bis zu einer Tiefe von 25 cm. Am nächsten Tag können Sie den Boden zwischen den Pflanzen sanft lockern. Wenn das Wetter regnerisch ist, haben die Hyazinthen genügend natürlichen Niederschlag, sie müssen nicht bewässert werden.

Für ein gutes Wachstum und die Entwicklung von Hyazinthen sollte das Top-Dressing dreimal pro Saison durchgeführt werden. Das erste Mal im Frühjahr, nachdem das Tierheim entfernt wurde, lohnt es sich, mit Ammoniumnitrat zu füttern. Das zweite Mal während des Knospens ist eine Düngung mit einem komplexen Dünger mit dem obligatorischen Gehalt an Superphosphat, Ammoniumnitrat und Kaliumchlorid erforderlich. Das dritte Mal nach der Blüte müssen Sie mit Ammoniumnitrat und Kaliumchlorid füttern.

Während des ersten Frosts sollten die Pflanzungen mit Fichtenzweigen, Sägemehl, Torf usw. bedeckt sein. Der Schutz sollte ziemlich locker, atmungsaktiv und mindestens 20 Zentimeter dick sein. Hyazinthen wachen sehr früh auf, daher sollte bei den ersten Anzeichen des Frühlings der Schutz vorsichtig entfernt werden, wobei darauf zu achten ist, dass die empfindlichen Sprossen der Hyazinthen nicht beschädigt werden. Nach der Blüte auf freiem Feld ist der gleiche Schnitt und die gleiche Pflege erforderlich, um die Pflanze auf die Ruhephase vorzubereiten, wie wenn die Hyazinthe zu Hause gehalten wird. Bei unsachgemäßer Pflege, falschem Graben, Lagerungsfehlern blühen Hyazinthen schlecht.

Glühbirnen graben und lagern

Es ist notwendig, Hyazinthenzwiebeln draußen auszugraben, wenn die Pflanzen vollständig verblasst sind und die Blätter ausgetrocknet sind. Sie können sie mit einer Gartenkelle oder einem anderen handlichen Werkzeug ausgraben. Die Lagerung von Hyazinthenzwiebeln muss sehr verantwortungsbewusst erfolgen, da zu diesem Zeitpunkt die Bildung von Blütenknospen erfolgt. Die Lagerzeit der Glühbirnen beträgt 3 Monate und erfolgt in 4 Stufen, die sich in Dauer und Temperatur unterscheiden..

  1. Die aus dem Boden entfernten und von Bodenresten und trockenen Wurzeln gereinigten Zwiebeln sollten in einer schwachen Kaliumpermanganatlösung desinfiziert werden. Dann müssen sie eine Woche lang an einem kühlen, halbschattigen Ort bei einer Temperatur von 20-22 Grad getrocknet werden. Dann können sie entfernt werden. Als nächstes müssen die Hyazinthenzwiebeln in 1-2 Schichten in Holzkisten oder Pappkartons gefaltet werden, um freien Luftzugang zu jeder Glühbirne zu gewährleisten. Um Sorten nicht zu verwechseln, können Sie Etiketten mit Inschriften erstellen. Wenn nicht genügend Pflanzenmaterial vorhanden ist, können die Zwiebeln in Papiertüten aufbewahrt werden. Verwenden Sie keine Glas- und Kunststoffbehälter zur Aufbewahrung von Hyazinthen, um Verfall zu vermeiden.
  2. Die zweite Lagerungsstufe dauert 50-60 Tage. Zu diesem Zeitpunkt sollten sich Hyazinthen in einem belüfteten Raum mit einer Temperatur von mindestens 25 Grad befinden.
  3. Die Lagerung erfolgt bei niedriger Temperatur (nicht höher als 18 Grad). Zu diesem Zeitpunkt müssen Sie die Luftfeuchtigkeit besonders sorgfältig überwachen. Bei hoher Luftfeuchtigkeit können die Zwiebeln schimmeln und sogar verrotten. Sie müssen daher das Pflanzenmaterial betrachten und es lüften. Bei niedriger Luftfeuchtigkeit können Hyazinthenbirnen austrocknen. Um dies zu verhindern, muss die zu trockene Luft durch Aufstellen von Wasserschalen oder Besprühen des Raums mit Wasser aus einer Sprühflasche befeuchtet werden. Unter solchen Bedingungen sollten Hyazinthen 25 bis 30 Tage alt sein..
  4. Die letzte Lagerungsstufe ist die Vorbereitung für das Pflanzen und Überwintern. Hyazinthenbirnen müssen 5-7 Tage an einem kalten Ort aufbewahrt werden. Dadurch werden die Pflanzen auf die kälteren Temperaturen im Winter vorbereitet..

Nach den durchgeführten Eingriffen können Ende September Hyazinthenzwiebeln auf offenem Boden gepflanzt werden. Die Wurzelbildung der Pflanze dauert normalerweise etwa 20 Tage, daher sollte die Pflanzzeit etwa 3 Wochen vor dem erwarteten ersten Frost gewählt werden. Wenn Sie diese einfachen Regeln für die Pflege von Hyazinthen befolgen, können Sie deren üppige Frühlingsblüte in Ihrer Nähe bewundern..

Verblasste Hyazinthe - was tun mit der Glühbirne?

Wenn die Frist abgelaufen ist und die Hyazinthe verblasst ist, was ist danach mit der Glühbirne zu tun, und welche Option für ihre weitere Verwendung ist am besten zu bevorzugen? Bevor Sie das Material verwenden, müssen Sie dieses Problem verstehen, damit es keine Probleme mit seiner Sicherheit und Wiederherstellung gibt. Wenn Sie nächstes Jahr eine neue Zwiebel kaufen möchten, können Sie die alte wegwerfen..

Wenn Sie überlegen, was Sie mit Hyazinthenzwiebeln nach der Blüte tun sollen, müssen Sie die Hauptmerkmale dieser Pflanzen untersuchen. Sie zu erzwingen ist einfach genug. Ein Geschenk an eine Frau am 8. März einer der Sorten dieser Blume in einem Topf, zum Beispiel Rigo oder Delfter Blau, ist weit verbreitet. Um die Blumen vor dem Feiertag am 8. März zu genießen, werden die Zwiebeln Mitte November bis Anfang Dezember gezwungen.

Frühe Arten wie Pink Pearl sowie Bismarck, Marie, Miosotis, General Kohler, Lord Balfour und Innosaner haben eine Zwangsperiode von etwas mehr als 20 Tagen, sodass sie schneller blühen. Bei späten Sorten beträgt die Forcierungszeit etwas weniger als einen Monat. Die im Garten blühende Hyazinthe ist ein echtes Juwel.

Zu den späten Pflanzen gehört Blue Sapphire, dessen dichter Blütenstand mit einer großen Anzahl blauer Glocken bedeckt ist. Hyacinth kann das Auge nicht nur mit seiner faszinierenden Farbe, sondern auch mit seinem leichten Aroma anziehen und faszinieren. Die Pflanze ist ca. 25 cm groß und beginnt im April zu blühen.

Was sollte die Zwiebel zum Forcen sein

Die reife Zwiebel ist schwer, dicht und glatt mit einer intakten Basis. Es sollte keine mechanischen Krankheiten und Schäden haben. Der Hals und die Schultern sollten gut definiert sein. Bei verschiedenen Sorten hat die Glühbirne ein entsprechendes Aussehen, daher muss beim Kauf Folgendes berücksichtigt werden:

  • hellblaue, violette und blaue Sorten, zum Beispiel früh blühende Sorten Delfter Blau, Marie, Amethyst, Anna-Lisa sowie spät blühende Rigo-Hyazinthen, Doppelsaphir und King Codro, haben Zwiebeln mit äußeren Schuppen in verschiedenen Purpurtönen;
  • eiförmige Zwiebeln, die mit weißen Blütenständen blühen, haben eine hellgraue Tönung (Arendsen, L'Innosans, Carnegie-Hyazinthe, Edelweiss), und wenn die Blütenstände rosa sind (Fondant-Hyazinthe usw.), dann rosa-lila;
  • Hyazinthen, die mit gelben Blüten blühen, zum Beispiel der mittelfrüh blühende gelbe Hammer und die spätblühende Sonnenblume (doppelt), haben eine schmal-konische Zwiebel;
  • Bei Sorten mit Himbeer- und Fliederblütenständen wie Anna-Marie, Pink Pearl-Hyazinthe, Edison (doppelt) ist die Form der Zwiebeln breit konisch.

Wählen Sie zum Erzwingen die größten Glühbirnen aus, um sie vorzubereiten. Während der Wachstumsphase der Pflanzen müssen sie vor dem Pflanzen gedüngt, bewässert und ordnungsgemäß konserviert werden. Wenn Sie eine bereits gewachsene Pflanze gekauft haben, sollte sie Laub haben, das auf beiden Seiten gleichmäßig verteilt und schräg angehoben ist. Hyazinthe kann eine bestimmte Anzahl von Blüten haben, kanonisch oder zylindrisch.

Empfehlungen für die Verwendung von Pflanzenmaterial

Wenn die Hyazinthe bereits verblasst ist, die Glühbirne jedoch erhalten bleibt, kann sie bis zum nächsten Jahr aufbewahrt werden. Die Zwiebel bleibt in einem Topf und gießt weiter, schneidet alle Blütenstiele ab, behält aber die Blätter. Nachdem es erwachsen ist und sich vollständig erholt hat, wird es aus dem Topf genommen, um in einem trockenen Raum richtig zu trocknen. Im Herbst wird sie bereit sein, auf offenem Boden zu pflanzen.

Erfahrene Pflanzenzüchter raten davon ab, die Zwiebeln der Pflanzen zu pflanzen, die zuvor zu Hause auf offenem Boden gezüchtet wurden. Dies führt dazu, dass die Blüte im Garten äußerst selten ist. Hyazinthe kann bei richtiger Pflege in großen Knospen im Garten blühen.

Die richtige Erhaltung der Zwiebel nach jeder saisonalen Blüte sowie ihre rechtzeitige Pflanzung ermöglichen den Anbau der Zwiebelpflanze für 10 Jahre in Folge. Gebrauchte Zwiebeln blühen nächstes Jahr nicht, sie werden oft einfach weggeworfen. Nach der Destillation zu Hause werden Hyazinthenzwiebeln am besten im Garten gepflanzt und können nach 2 Jahren wieder verwendet werden.

Es ist notwendig, Hyazinthen nach der Blüte auszugraben, um sie zu erhalten, wenn eine weitere Pflanzung dieser Pflanzen erforderlich ist, deren Blüte frühestens ein Jahr später erfolgt. Da die Zwiebeln dazu neigen, im Boden zu schrumpfen, müssen Sie die Pflanze abwechselnd pflanzen, ein Jahr zu Hause und die nächsten zwei Jahre im Garten wachsen lassen. Die Hauptsache ist, den richtigen Boden zu wählen, die Pflanze regelmäßig zu gießen und ihre Krankheiten zu verhindern..

Topfhyazinthen werden normalerweise nach der Blüte mit einer Schere geschnitten. Das Entfernen des Stiels ist die bestmögliche Option. Was macht man als nächstes? Danach wird die Pflanze aus dem Topf verpflanzt, ohne die Erdscholle von der Zwiebel zu entfernen. Verwenden Sie für die Transplantation einen anderen Topf, der größer als der vorherige ist. Sie müssen den Boden in der erforderlichen Menge auffüllen. Sie nehmen das Land, das für Hyazinthen geeignet ist. Es wird gleichzeitig mit dem Klumpen vorsichtig gelöst, damit die Schuppen der Zwiebelpflanze nicht beschädigt werden.

Geheimnisse der Gartenhyazinthe (Video)

Wie lange lagern die Glühbirnen?

Die ausgegrabenen Zwiebeln werden eine Woche lang in einem dunklen, trockenen Raum unter Raumbedingungen getrocknet. Normalerweise werden kleine Sprossen nicht getrennt und die Zwiebeln werden zu einer Schachtel oder Schachtel mit dichten Wänden in 2 Schichten gefaltet, nicht mehr. Um eine kleine Menge Material aufzubewahren, werden Papiertüten verwendet. Was macht man als nächstes:

  1. Stellen Sie Taschen oder Kartons 2 Monate lang an einen warmen, trockenen Ort.
  2. Decken Sie die Behälter mit Laub oder Sägemehl ab, damit sie nicht gefrieren.
  3. Stellen Sie die Vorratsbehälter vor dem Pflanzen 1 Monat lang an einen kühlen Ort (17-18 ° C).
  4. Der Raum muss eine normale Luftfeuchtigkeit haben, damit die Glühbirnen nicht austrocknen können.
  5. Für die Überwinterung im Freien geeignete Zwiebeln werden in den Boden gepflanzt.
  6. Pflanzen sind für den Winter mit Schutzmaterial isoliert.

Pflanzen, die bereits auf freiem Feld geblüht haben, werden in Töpfe gepflanzt, um sie an einem kühlen Ort (4-5 ° C) zum Forcen zu platzieren. Dies gilt nur für erwachsene Zwiebeln, bei denen Babys normalerweise vor dem Pflanzen getrennt werden, da sie einen Teil der Zwiebelreserven wegnehmen können. Kinder werden mehrere Jahre im Freien aufgezogen, damit sie die Größe einer erwachsenen Glühbirne erreichen und zu blühen beginnen.

So speichern Sie verblasste Hyazinthen (Video)

Hyazinthen erzwingen

Das Blühen von Hyazinthen zu Hause wird normalerweise im Winter oder im zeitigen Frühjahr beobachtet, so dass sie unmittelbar nach der Blüte nirgendwo neu gepflanzt werden können, da der Boden gefroren ist. Nach dem Lagern des Materials in einem Topf bis zum Herbst wird neu in den Boden gepflanzt. Es ist schwierig, diese Arten von Glühbirnen zu konservieren, so dass sie der Lagerung erst im Herbst standhalten können. Selbst überlebende Zwiebeln können nächstes Jahr nicht blühen..

Die Glühbirne sollte etwa 1/3 des Bodens im Topf sein, der an einem kühlen Ort platziert wird. Der Lagerraum für den Hyazinthentopf sollte nicht kalt sein. Es kann ein verglaster Balkon sein. Der Topf kann auch auf einer Fensterbank aufbewahrt werden. Bei richtiger Pflege beginnt die Pflanze mit jungen Trieben und grünen Blättern zu bedecken..

Wenn die Blumen bereits verblasst sind, werden sie zu Hause recht einfach gehalten. Blumen müssen einmal pro Woche gewässert und in größere Töpfe gepflanzt werden, wenn sie in kleinen Töpfen wachsen. Der Boden wird gelockert, Drainage und Sand werden auf den Boden gegeben, sparsam bewässert, an einem hellen, kühlen Ort platziert und die Blume wie eine Zimmerpflanze gepflegt.

Hyazinthen, deren Pflege eine gute Beleuchtung erfordert, müssen von Zeit zu Zeit von verschiedenen Seiten auf die Lichtquelle gerichtet werden. Dadurch kann die Blume gleichmäßig wachsen. An bewölkten Tagen oder am Abend sollte die Pflanze mit Leuchtstofflampen beleuchtet werden. Wenn im Raum nicht genügend Licht vorhanden ist, verdorrt es schnell, wirft Blätter und junge Knospen ab.

Wie man Pflanzen nach dem Pflanzen pflegt

Wenn die große Zwiebel gut erhalten und schwer genug ist, können Sie sie in einem Topf anbauen..

Damit die Blume richtig wachsen kann, sind vor der Pflege Drainage und spezielle Löcher im Behälter vorgesehen, damit überschüssiges Wasser die Wurzeln der Pflanze und den Boden ruhig verlassen kann.

Im Frühjahr werden Hyazinthen geöffnet, so dass die Pflanze frei wachsen kann. Die Blüte beginnt in einem Jahr. Wenn die Blume nach der Blüte gefallen ist, wird der gesamte Vorgang der Konservierung der Zwiebel erneut wiederholt. Eine andere Frage hat damit zu tun, wann Hyazinthen nach der Blüte im Garten ausgegraben werden müssen, da die Pflanzen ein Jahr später und nicht im nächsten Frühjahr zu blühen beginnen..

Es muss darauf geachtet werden, dass die Glühbirne nicht durchnässt ist. Schon eine kleine Überschwemmung des Standortes kann zum Absterben von Pflanzen führen. Das Pflanzen dieser Pflanzen an einem Ort, an dem zuvor andere Knollenpflanzen gewachsen sind, wird nicht empfohlen, da Krankheitserreger im Boden verbleiben können. Die Transplantation sollte jährlich an einem neuen Ort durchgeführt werden..

Bereiten Sie die Stelle 2 Monate vor dem Pflanzen von Hyazinthen vor, um die zerbrechlichen Wurzeln der Pflanze während des Schrumpfens des Bodens nicht zu beschädigen. Sie können bis zu einer Tiefe von 40-50 cm in den Boden eindringen. Die Bewirtschaftung des Landes muss tief sein. Wenn der Boden sauer ist, muss Kalk oder Kreide hinzugefügt werden. Lehmboden wird mit Torf und Sand gemischt, wo mineralische und organische Düngemittel, verrottete Gülle, Humus und Holzasche ausgebracht werden.

Hyazinthe ist eine Pflanze, die im September oder Anfang Oktober gepflanzt wird. Dies setzt die richtige Pflege nach der Blüte voraus. Wenn die Blüten zu früh gepflanzt werden, können die Sämlinge nach dem ersten Frost sterben. Das Festziehen beim Pflanzen führt dazu, dass die Zwiebeln bis zum Einsetzen der ersten starken Fröste keine Zeit haben, Wurzeln zu schlagen. Im Frühjahr blühen sie später als andere Pflanzen..

Hyazinthe im Topf - Blumenpflege

Hyazinthe ist eine Blume der Spargelfamilie mit einem ausgeprägten angenehmen Aroma. Es ist eine vielseitige Pflanze, die drinnen und draußen angebaut wird. Aber in einem Topf blüht es nicht oft: Dies ist nur möglich, wenn es auf offenes Gelände gepflanzt wird.

Warum Hyazinthen in Töpfen wachsen

Blumen werden sowohl in Töpfen als auch auf freiem Feld angebaut

Hyazinthe ist eine mehrjährige Knollenblume, die schnell auf die Schaffung günstiger Bedingungen mit üppiger Blüte reagiert. Danach braucht die Glühbirne Ruhe, was auch als "Ruhezustand" bezeichnet wird. Während dieser Zeit beginnen sich darin pflanzliche Organe zu bilden, die sich für die nächste Saison an ihrer Schönheit erfreuen werden. Dies sind natürliche Prozesse für alle Zwiebelpflanzen, und Hyazinthen sind keine Ausnahme..

Aber zu Hause können Sie den natürlichen Rhythmus der Pflanze ändern und bis zum gewünschten Datum schöne Blumen erhalten. Dieser Vorgang ist obligatorisch und wird als "Forcen" bezeichnet. Zwei Möglichkeiten sind möglich: im Wasser und im Boden.

Abhängig von der Wachstumsphase gibt es drei Arten des Erzwingens:

  • früh (bis Ende Dezember);
  • mittel früh (Blumen mitten im Winter bekommen);
  • spät (Blüte im zeitigen Frühjahr).

Wichtig! Die Zwiebel kann nur unter natürlichen Bedingungen an Kraft für eine weitere Blüte gewinnen. Dazu wird es in den Boden gepflanzt. Vor dem Einsetzen des Frosts werden sie ausgegraben und ins Haus gebracht. Danach kann es bis zu einem bestimmten Datum wieder zur Keimung verwendet werden..

Beim Verkauf blühender Hyazinthen wird häufig ein Etikett mit dem Text am Topf angebracht: Werfen Sie die Zwiebel nach der Blüte weg. Auf diese Weise informieren Verkäufer, dass sie keine Blume mehr im Topf erhalten können. Dazu müssen Sie gemäß dem oben vorgeschlagenen Hinweis handeln: Pflanzen Sie die Zwiebel in den Boden auf der Straße.

Einwohner von Städten werden oft einer solchen Möglichkeit beraubt und wissen nicht, wie sie Hyazinthen richtig anbauen sollen. Die Zwiebel kann nicht weggeworfen werden, sondern in der Umgebung, in der Datscha oder auf einem beliebigen Blumenbeet gepflanzt werden. Es ist wahrscheinlich, dass sie bis Ende Herbst 1-2 Kinder geben wird.

Richtige Destillation von Blumen

Die Wahl des hochwertigen Pflanzmaterials ist für eine erfolgreiche Blüte sehr wichtig.

Der Erfolg des Erzwingens von Hyazinthen hängt weitgehend von der Art der Pflanze und der Auswahl der Zwiebel ab. An das Pflanzenmaterial werden eine Reihe von Anforderungen gestellt.

Zwiebel zubereiten

Damit die Hyazinthe in einem Topf blühen kann, muss die Zwiebel richtig vorbereitet werden. Dies gilt nur für Saatgut, das aus dem Boden ausgegraben wurde. Wenn eine Zwiebel in einem Einzelhandelsnetz gekauft wird, ist bekannt, dass sie alle unten aufgeführten Vorbereitungsstufen durchlaufen hat..

  1. Zur Keimung bestimmte Zwiebeln werden mitten im Sommer ausgegraben. Sie werden von Erde gereinigt und 14-15 Tage bei hoher Luftfeuchtigkeit bei + 30 ° C aufbewahrt.
  2. Dann wird die Temperatur auf + 25 ° C gesenkt und der Samen zwei Wochen lang aufbewahrt.
  3. Ferner werden die Zwiebeln bis zum Pflanzen bei + 17 ° C gehalten.

Boarding-Zeit

Die Wurzelperiode der Zwiebel beträgt 6-10 Wochen, abhängig von der Sorte und Qualität des Samens. Wenn sie zu einem bestimmten Zeitpunkt Blumen züchten möchten, lassen sie sich von den bewährten leiten:

  • Blumen zu Beginn des neuen Jahres und Weihnachten - Pflanzen in der ersten Septemberhälfte;
  • bis zum 8. März - Ende Oktober.

Bodenvorbereitung

Alle kleinen Behälter eignen sich zum Pflanzen von Hyazinthen: Plastikbecher, tiefe Einwegplatten, Töpfe, Gläser.

Zum Pflanzen benötigen Sie eine bestimmte Liste von Materialien und Werkzeugen

  1. Am Boden bildet sich eine 10–20 mm dicke Drainage. Dies können kleine Steine ​​sein, die mit Sand gemischt sind..
  2. Als nächstes wird eine Erdschicht gegossen. Sie können keine sauren Hyazinthen für den Anbau von Hyazinthen verwenden. Die optimale Wahl ist eine Mischung in gleichen Anteilen von Blattboden, Rasen und Kompost, etwas Sand und Torf hinzufügen. Sie können auch niedrigen Torf und groben Sand in gleichen Anteilen mischen. Eine andere Möglichkeit ist, eine fertige Bodenmischung in einem Gartengeschäft zu kaufen..
  3. Eine 5–7 mm dicke Sandschicht wird auf den Untergrund gegossen. Dies ist eine Vorsichtsmaßnahme, um den Wurzelverfall zu verhindern..

Landung

Zum Forcen werden tiefe Töpfe mit einer Höhe von 14 bis 20 cm verwendet. Während des Wachstums wächst die Zwiebel unweigerlich und ragt über die Bodenoberfläche hinaus. Daher müssen Sie es im oberen Drittel des Topfes und nicht in Höhe seiner Ränder pflanzen..

Kommerzielle Hyazinthen werden in kleinen Kisten gezüchtet, aber jede Zwiebel befindet sich in einer separaten Zelle

Der Pflanzprozess besteht aus mehreren Schritten:

  • Der Boden der Glühbirne ist leicht in den Boden gedrückt (nicht einschrauben!).
  • Mit Erde bestreuen, so dass der obere Teil der Glühbirne frei ist und über den Boden hinausragt.
  • Das Bestäuben des Oberteils mit trockenem Sägemehl ist akzeptabel.

Beachtung! Wenn mehrere Zwiebeln gleichzeitig gepflanzt werden, sollten sie nicht miteinander in Kontakt kommen. In diesem Fall sollte die Landung ausreichend überfüllt sein. Der optimale Abstand zwischen ihnen beträgt 2-2,5 cm.

Wurzelperiode

Nachdem die Blume in einen Topf gepflanzt wurde, braucht sie eine Ruhezeit. Zu diesem Zeitpunkt gelten folgende Bedingungen:

  • völliger Mangel an Beleuchtung;
  • Lufttemperatur + 5–7 ° С;
  • normale Luftfeuchtigkeit.

Stellen Sie während der Wurzelperiode ständig sicher, dass der Boden im Behälter mäßig feucht ist. Austrocknen ist nicht akzeptabel. Zur Desinfektion und Fütterung wird der Boden mit einer Kaliumpermanganatlösung bewässert und mit Holzasche bestreut. Die Ruhezeit beträgt 2-2,5 Monate.

Stauraum für Töpfe:

  • unteres Regal des Kühlschranks;
  • kalte Loggia;
  • Keller oder Keller;
  • die Garage.

Die Ruhezeit wird auch als "kalt" bezeichnet. Dies ist ein obligatorischer Schritt beim Erzwingen von Zwiebelblumen..

Die letzte Phase des Erzwingens

Nach zwei Monaten nach dem Pflanzen beginnen sie regelmäßig nach Sprossen zu suchen. Sobald sie eine Höhe von 2–2,5 cm erreicht haben, werden die Saatguttöpfe an einen kühlen und gut beleuchteten Ort gebracht. Optimal - auf der Fensterbank. Die Blume sollte den ganzen nächsten Monat hier sein. In der ersten Woche nach dem Ende der Kälteperiode ist es ratsam, die Töpfe mit einer Papierkappe abzudecken..

Beachtung! Während dieser Phase des Pflanzenwachstums sollte die Lufttemperatur + 15 ° C nicht überschreiten.

Am Ende dieser Phase erscheinen Knospen und der Topf wird an den Ort gebracht, an dem er sich ständig befindet. Ferner wird der Beginn der Blüte erwartet. Hyazinthen vertragen keine übermäßige Feuchtigkeit, daher sollte das Gießen regelmäßig, jedoch in Maßen erfolgen..

Destillation in Wasser

Um eine "Wasser" -Blume zu erhalten, durchlaufen sie vor dem Pflanzen dieselben Phasen wie beim Wachsen in einem Topf. Es ist wichtig, den richtigen Wasserbehälter zu wählen. Es sollte so sein, dass die Glühbirne nicht in Flüssigkeit versinkt, sondern mit ihrem unteren Wurzelteil in Kontakt kommt. Um dies zu erreichen, können verschiedene Geräte verwendet werden. Schmale Gläser sind eine gute Wahl.

Wasser muss sauber sein: Regen oder gefiltert. Der Behälter muss in dunkles Papier eingewickelt und für die kalte Zeit an einen kühlen Ort geschickt werden. Während dieser ganzen Zeit überwachen sie den Flüssigkeitsstand und füllen ihn rechtzeitig nach. Nachdem die ersten Wurzeln erscheinen, wird Dünger hinzugefügt. Zum Beispiel "Kornevin".

Wie man eine gute, gesunde Pflanze im Laden auswählt

Blumen, die in einem SB-Warenhaus gekauft wurden, erfordern besondere Pflege, die manchmal nicht zu Hause bereitgestellt werden kann.

Der Erfolg des Anbaus von Hyazinthen in einem Topf hängt direkt von der Qualität des Samens ab. Um Fehler zu vermeiden, werden die folgenden Regeln empfohlen.

  1. Verwenden Sie zum Forcen Lampen mit einem Durchmesser von mindestens 50 mm. Wenn Hyazinthen im Garten angebaut werden sollen, reicht ein kleinerer Samen..
  2. Je nach Sorte beträgt der maximal zulässige Durchmesser der Zwiebel zum Züchten von Hyazinthen in einem Topf 40-60 mm.

Anforderungen an das Aussehen und die Qualität des Saatguts:

  • Mangel an Fäulnis und mechanischer Beschädigung;
  • glatte Oberfläche;
  • Fehlen von Spuren von Schädigungen durch Schädlinge und Krankheiten;
  • fest anzufassende Struktur.

Wichtig! Das Hauptkriterium für die Auswahl einer Hyazinthe für das Wachstum in einem Topf ist das Verhältnis des Durchmessers der Zwiebel zu ihrem Boden. Es sollte 1,5-1,6: 1 sein. Dieses Verhältnis ist für ungeeignetes Saatgut viel niedriger.

Die gekaufte Blume wurde nach Hause gebracht, wie man sie pflegt?

Normalerweise werden blühende Hyazinthen nicht umgepflanzt, aber diese Regel gilt nicht für Pflanzen, die in Gartengeschäften gekauft wurden.

Die Hyazinthenbirne kann zu jeder Jahreszeit gekauft werden. Wenn nicht beabsichtigt ist, es sofort zur Destillation zu schicken, legen Sie es an einen kühlen Ort zur Lagerung bei einer Temperatur von 6-9 ° C. Dies stoppt die Wachstumsprozesse und leitet eine Ruhephase ein. Wenn Sie es in einem Topf kaufen, stellen Sie es zum Erzwingen in einen gut beleuchteten Bereich.

Sollten Sie aus einem Lagertopf verpflanzen

Ob es notwendig ist, Hyazinthen aus einem Lagertopf zu verpflanzen, ist die Meinung der Blumenzüchter unterschiedlich. Einige glauben, dass es unerwünscht ist, die Blume mit einer Transplantation zu verletzen. Andere sehen dabei keine Gefahr für die Anlage. Um zu entscheiden, was als nächstes zu tun ist, wird die Situation anhand mehrerer Parameter bewertet:

  • Blumenzustand: Wurzelknolle, es gibt Sprossen, Blüten;
  • Topfgröße;
  • Was wird mit der Pflanze gemacht, nachdem sie verblasst ist?.

Am häufigsten werden Hyazinthen in ihrer besten Präsentation verkauft: Blüte. Gleichzeitig werden die Zwiebeln in so kleine Behälter gepflanzt, dass der Boden fast unsichtbar ist. Die Vegetation von Pflanzen unter solchen Bedingungen wird durch Gießen mit Chemikalien unterstützt. Sobald dieser Prozess stoppt, kann die Blume sterben. Um das Leben der Blume zu erhalten, muss die Hyazinthe nach dem Kauf in einen Topf mit Erde gepflanzt werden, unabhängig davon, ob sie blüht oder nicht. Wenn es in einem Behälter mit einer ausreichenden Menge an Substrat gekauft wird, ist es besser, auf eine Transplantation zu verzichten. Nachdem die Hyazinthe verblasst ist, wird die Glühbirne ausgegraben und in eine Ruhephase geschickt.

Bedingungen für den Anbau von Hyazinthen in einem Topf

Stellen Sie keine Hyazinthen auf Fensterbänke, auf denen die Wahrscheinlichkeit eines Austrocknens der Heizkörper hoch ist

Der Hyazinthentopf wird an einem hellen, warmen Ort aufgestellt. Die Nähe zu Heizgeräten ist unerwünscht: Heizkörper und verschiedene Heizgeräte. Für eine normale Vegetation benötigt die Pflanze Raumtemperatur..

Während der Reifezeit der Knospen kann die Hyazinthe abends mit einer Glühlampe oder Leuchtstofflampe beleuchtet werden. Die optimale Temperatur für die Blüte beträgt 20 ° C. Die Bewässerung sollte mäßig, aber konstant sein. Lassen Sie den Boden nicht austrocknen. Es ist wichtig, das Eindringen von Wasser auf die Oberseite der Zwiebel und in die Blattachseln auszuschließen..

Daher wird am Rand des Topfes Wasser hinzugefügt. Dies führt zwangsläufig zu einer allmählichen Erosion des Substrats. Um dies zu vermeiden, wird der Behälter mit der Blume regelmäßig gedreht. Es ist auch nützlich, wenn der Stamm der Pflanze aufrecht wächst. Bei Bedarf (wenn der Boden nicht nahrhaft genug ist) ist eine Düngung mit Mineraldünger möglich.

Die oben genannten Bedingungen gelten als ideal für den Anbau von Hyazinthen in einem Topf. Es ist jedoch nicht immer möglich, sie bereitzustellen. Machen Sie sich darüber jedoch keine Sorgen: Die Hyazinthe ist ziemlich unprätentiös und blüht definitiv bei Raumtemperatur und normaler Raumbeleuchtung..

Was für eine Hyazinthe nach der Blüte

Unerfahrene Züchter wissen nicht, was sie mit Hyazinthen tun sollen, nachdem sie verblasst sind. Es hängt alles davon ab, ob Sie beabsichtigen, eine weitere vollwertige Pflanze aus dieser Zwiebel zu gewinnen. Wenn nicht, wird die Blume ausgegraben und weggeworfen. Sie können aber auch anders vorgehen: Die Zwiebel ausgraben und in den Garten verpflanzen. Hier wird sie sich ausruhen und neue Blumen geben, vorbehaltlich der richtigen Pflege..

Wenn Sie Hyazinthen züchten und weiter kultivieren möchten, gehen Sie wie folgt vor.

  1. Wenn die Pflanze verblasst ist, wird die Blume geschnitten.
  2. Mäßiges Gießen und Füttern wird fortgesetzt, bis die auf dem Stamm verbleibenden Blätter verdorren. Während dieser Zeit nimmt die Glühbirne allmählich an Größe zu und es können Kinder auftreten..
  3. Als nächstes wird die Zwiebel aus dem Boden entfernt und von getrockneten Blättern gereinigt. Wenn es Kinder gibt, trennen Sie sie.
  4. Die nach der Destillation verblassten Glühbirnen sind nicht zur Wiederverwendung geeignet. Sie können aber in einem Blumenbeet oder in einem Garten in den Boden gepflanzt werden..

Die maximale "Lebensdauer" von Hyazinthenzwiebeln beträgt 10 Jahre. Während dieser ganzen Zeit geben sie alle 1-2 Jahre Blumen.

Landung auf offenem Boden

Der Kutscher der Hyazinthenzwiebeln wird nur gepflanzt, wenn sie üppig blühen wollen

Im Durchschnitt blühen Hyazinthen 1,5 bis 2 Wochen. Im Endstadium wird ein Austrocknen des Stiels und der Blätter beobachtet. Ab diesem Moment wird die Bewässerung allmählich reduziert und nach dem Trocknen der Blume vollständig gestoppt..

Beachtung! Sie können die grüne Masse und die Blüten nicht abschneiden, bevor sie trocknen, da während dieser Zeit Nährstoffe in die Zwiebel abfließen.

Die geschälte Zwiebel wird bei einer Temperatur von + 20-30 ° C in den Boden gepflanzt. Die optimale Zeit ist die erste Herbsthälfte. Das Pflanzen erfolgt bis zu einer Tiefe von 10-12 cm auf dichten schweren Böden und 12-15 cm auf lockeren und leichten Böden.

  1. Bilden Sie ein Loch von angemessener Tiefe.
  2. Gießen Sie eine Schicht Sand 1–2 cm auf den Boden.
  3. Abstand zwischen Glühbirnen 8-9 cm.
  4. Decken Sie die Pflanzstelle vor dem Einfrieren mit einer 10 cm dicken Schicht Mulch ab.

Krankheiten und Schädlinge

Wie jede andere Pflanze kann diese Blume von verschiedenen Krankheiten und Schädlingen befallen sein. Die folgenden sind am häufigsten, wenn Hyazinthen in Töpfen gezüchtet werden.

Gelbe Bakterienfäule

Von der Krankheit sind die Blätter der Pflanze und dann die Zwiebeln betroffen (auf dem Foto ist eine Orchidee)

Die Krankheit geht mit einer Verflüssigung der Zwiebel, einem ausgeprägten unangenehmen Geruch und einer Beendigung des Pflanzenwachstums einher. Im Anfangsstadium von Läsionen mit Gelbfäule erscheinen graue Flecken auf den Blättern..

Parasitäre apikale Fäule

Die Krankheit wird durch pathogene Mikroorganismen im kontaminierten Boden verursacht. Anzeichen einer Krankheit:

  • braune flache Vertiefungen an Blüten und Blättern;
  • Die Blattspitzen sind mit Myzel bedeckt, werden dünner und zerstört;
  • Wurzeln verrotten.

Zerfallsprozesse werden beschleunigt, wenn die Lufttemperatur steigt.

Mosaik

Zuerst trocknen die Blätter aus, dann die ganze Pflanze

Chaotisch beabstandete längliche hellgrüne Flecken erscheinen auf Blättern und Blüten. Die betroffenen Bereiche beginnen gelb und trocken zu werden. Das Pflanzenwachstum verlangsamt sich. Möglicher Tod.

Graufäule

Graufäule führt zum Tod der Zwiebeln (abgebildet ist eine Tulpenzwiebel)

Am häufigsten sind Pflanzen während der Wachstumsphase betroffen. Die Krankheit ist durch die Bildung gelber Flecken gekennzeichnet, die allmählich an Größe zunehmen und eine braune Farbe annehmen. Das Verrotten der Wurzeln beginnt ziemlich schnell. Die Pflanze stirbt.

Schädlinge

Einer der Parasiten von Hyazinthen sind Tabak-Thripse

Im Freien sind Blattläuse und Thripse die gefährlichsten Schädlinge für Hyazinthen. Sie nehmen den Saft aus der Pflanze, was zum Austrocknen von Blüten und Blättern führt. Um Schäden zu vermeiden, wird mit Aphiziden besprüht. Am effektivsten sind "Fitoverm", "Akarin", "Accord".

Pflanzen, die in einem Topf und im Freien wachsen, können unter Nematodenbefall leiden. Es gibt zwei Arten von Parasiten: Stängel und Galle. Am häufigsten werden die ersten gefunden, die an allen Teilen der Pflanze, am Boden und im Untergrund parasitieren. Gleichzeitig erweichen die Zwiebeln, das Wachstum der Hyazinthe hört allmählich auf..

Es gibt keine radikalen Maßnahmen zur Bekämpfung dieser Parasiten. Zum Verkauf steht das einzige Medikament, gegen das Nematoden empfindlich sind - "Fitoverm". Es wird als therapeutisches und prophylaktisches Mittel verwendet. Gießen Sie das Pulver dieser Zubereitung vor dem Pflanzen in eine dünne Schicht und mischen Sie es bis zu einer Tiefe von mindestens 15 cm mit dem Boden.

Mögliche Probleme beim Anbau von Hyazinthen: Tabelle

Einem Floristenanfänger hilft eine Tabelle mit möglichen Fehlern beim Anbau von Hyazinthen in einem Topf und deren Behebung.

ProblemUrsacheEntscheidung
Wachstum der grünen Masse ohne BlüteKleine ZwiebelWählen Sie eine Zwiebel mit einem Durchmesser von mindestens 5 cm und pflanzen Sie sie
Unterschiedliche Blütezeiten von Pflanzen derselben Sorte, wenn mehrere Zwiebeln gleichzeitig in einen Topf gepflanzt werdenAlle in einem Behälter gepflanzten Zwiebeln sollten ungefähr den gleichen Durchmesser haben.Wählen Sie Lampen mit einem Durchmesser von mindestens 5 cm
Langsames Wachstum, schwache BlüteDie "kalte" Zeit vor dem Pflanzen der Zwiebel wurde nicht aufrechterhalten; Der Topf wird an einen warmen Ort gebracht, bevor die ersten Triebe erscheinenBereiten Sie eine neue Zwiebel gemäß den obigen Anweisungen richtig zum Pflanzen vor
Verformte Blüten oder deren FehlenDie Temperatur in der "kalten" Periode lag über + 9 ° C.Bereiten Sie eine neue Zwiebel richtig zum Pflanzen vor
Gelbfärbung der Blätter, langsames WachstumUnzureichende Bewässerung, schlechte BeleuchtungGießen Sie die Pflanze rechtzeitig und stellen Sie den Topf an einen gut beleuchteten Ort
Fallende Knospen, ZwiebelfäuleÜbermäßiges Gießen mit Wasser, das in die Achselhöhlen der Blätter und auf die Knospen eindringtGießen Sie die Pflanze an der Wurzel, am Rand des Topfes

Reproduktion von Hyazinthen zu Hause

In der Natur vermehrt sich die Hyazinthe von Kindern. Darüber hinaus wachsen die Zwiebeln sehr lange: 3-5 Jahre. Aus offensichtlichen Gründen ist diese Methode für die Hauszucht von geringem Nutzen. Im Laufe der Jahre der Zucht von Zwiebelblüten wurden mehrere optimale Methoden für ihre Vermehrung gefunden:

  • Saat;
  • Kinder;
  • Stecklinge;
  • den Boden ausschneiden;
  • durch Zerlegen der Glühbirne (Ausbreitung durch Schuppen).

Die mühsamste und zeitaufwändigste ist die erste Fortpflanzungsmethode: durch Samen. Es wird am häufigsten verwendet, wenn Sie Blumen einer seltenen Sorte erhalten möchten, deren Zwiebeln nicht zum Verkauf stehen..

Fortpflanzung durch Kinder

Die Fortpflanzung durch Kinder ist am einfachsten

Hochproduktive, am häufigsten verwendete Methode. Aus mehreren Gründen vorteilhaft:

  • Die erste Blüte erfolgt im dritten Jahr nach dem Pflanzen.
  • Alle Merkmale der Mutterpflanze werden vererbt.
  • hohe Überlebensrate.

Die Stimulation der Bildung von Kindern erfolgt durch einen kreuzweisen Einschnitt am Boden der Glühbirne der Mutter.

Stecklinge

Die Stecklinge werden während der Knospenbildung geerntet.

  1. Wählen Sie ein Blatt mit einem Griff und schneiden Sie es so nah wie möglich am Stamm der Pflanze.
  2. Der Schnitt wird mit einem desinfizierenden und wachstumsstimulierenden Medikament behandelt.
  3. In einen Behälter mit einem Substrat oder unter eine Folie gepflanzt.

Nach 3-4 Wochen tritt Wurzelbildung auf. Nach 50-60 Tagen erscheinen die ersten Triebe einer neuen Pflanze. In den ersten zwei Jahren wird die Zwiebel nicht ausgegraben, sondern unter einer dicken Mulchschicht überwintern gelassen.

Den Boden abschneiden

Diese Methode wird am besten von erfahrenen Floristen angewendet.

Diese Vermehrungsmethode verwendet große Zwiebeln. Die Reihenfolge der Aktionen ist wie folgt:

  • gewaschenes Saatgut aus Bodenresten;
  • 5-7 Tage trocknen lassen;
  • Schneiden Sie mit einem geschärften Messer den Boden der Glühbirnen so aus, dass ein kegelförmiges Loch entsteht.
  • Die Stelle des Schnitts auf der Glühbirne und dem ausgeschnittenen Boden wird mit einer Fungizidlösung behandelt (Sie können zerkleinerte Holzkohle verwenden).
  • Die ausgeschnittenen Böden werden mit einem Ausschnitt verlegt und mit Plastikfolie abgedeckt.

Die ersten Babys mit einem Durchmesser von 5 bis 10 mm erscheinen nach 2 bis 3 Monaten. Wenn die Lufttemperatur es zulässt (nicht unter + 30 ° C), können Sie im Boden landen.

Die Glühbirne zerlegen

Diese Vermehrungsmethode erfordert dichte, große Zwiebeln. Mit einem scharfen Messer werden sie in 5-6 Teile geteilt. Jede Scheibe wird in Skalen zerlegt. Alle Abschnitte werden mit einem Desinfektionsmittel behandelt. Das erhaltene Saatgut wird in Plastiktüten aufbewahrt. Im ersten Monat bei einer Temperatur von + 20-25 ° C, im zweiten - + 17-20 ° C..

Wenn Sie möchten, können Sie zu Hause schöne Hyazinthen in einem Topf züchten. Dies hilft bei detaillierten Anweisungen für jede Phase der Vorbereitung und Keimung von Samen, wobei eine blühende Pflanze gepflegt wird.