Beste LED Pflanzenleuchten

Wenn zu Hause Zimmerpflanzen oder Setzlinge gezüchtet werden, gibt es immer ein akutes Problem, das mit einem Mangel an Beleuchtung verbunden ist. Bis heute sind spezielle Phytolampen weit verbreitet, um dieses Problem zu lösen..

Die Auswahl eines solchen Geräts ist jedoch ein kritischer Schritt, da ungeeignete Geräte zum Absterben von Pflanzen führen können. Viele Experten und erfahrene Floristen identifizieren den LED-Lampentyp als eine der sichersten und bevorzugten Optionen..

Alle ihre Hauptmerkmale und Beispiele für bestimmte Modelle werden im vorgeschlagenen Artikel ausführlich erörtert..

Verwendung von LED-Pflanzenzwiebeln

LED-Lampen weisen die folgenden einzigartigen Merkmale auf:

  1. Erzeugung von Lichtstrahlung beliebiger Länge, die es ermöglicht, gewachsene Pflanzen unabhängig von ihrem Entwicklungsstadium gleichermaßen wirksam zu beeinflussen.
  2. Pflanzen absorbieren nicht alle abgestrahlten Wellen, sondern nur diejenigen, bei denen sie das Bedürfnis verspüren.
  3. Ohne Infrarot- und Ultraviolettstrahlung erfolgt die Belichtung auf ganz andere Weise.
  4. Eine Vielzahl von Designs sowie individuelle technische Eigenschaften und Betriebsparameter, die es ermöglichen, sie unter einer Vielzahl von Bedingungen einzusetzen, einschließlich in Gewächshäusern mit hoher Luftfeuchtigkeit.

Sämlingsbeleuchtung

Der Prozess der Beleuchtung erwachsener Pflanzen und Setzlinge weist eine Reihe grundlegender Unterschiede auf. Die wichtigsten Merkmale, die bei der Installation von Lampen für junge Setzlinge berücksichtigt werden müssen, werden nachstehend erörtert:

  1. Durch das Aufstellen von Behältern mit Sämlingen auf den Fensterbänken kann in jedem Fall eine bestimmte Menge Sonnenlicht empfangen werden, sodass eine leichte passive Beleuchtung möglich ist. Dazu muss sich zwischen den Sämlingen und dem Hauptraum ein spezieller weißer Bildschirm befinden, dessen Funktionen mit Papier oder weißem Tuch ausgeführt werden können.
  2. Das Fehlen einer minimalen Menge natürlichen Lichts führt dazu, dass die Verwendung von LED-Lampen zu einer obligatorischen Maßnahme wird. Um die richtige Wahl zu treffen, müssen Sie die individuellen Bedürfnisse jeder Pflanzensorte sowie die Merkmale der günstigsten Wachstumsbedingungen kennen..

Es sollte auch berücksichtigt werden, dass ein anderes Farbspektrum unterschiedliche Auswirkungen auf Sämlinge haben kann. Die Hauptspezifität der Auswirkung wird nachstehend erörtert:

  1. Das blaue und violette Spektrum stimuliert die Entwicklung auf zellulärer Ebene. Dies führt zu einer Erhöhung der Blattzahl, einer Stärkung der Sämlinge und einer schnelleren Bildung von Wurzeltrieben..
  2. Das rote Spektrum wird für Samen nach dem Pflanzen benötigt, um den Keimungsprozess zu beschleunigen.
  3. Das grüne und gelbe Spektrum wird in minimalen Mengen absorbiert, so dass ihre Wirkung auf Sämlinge nicht signifikant ist. In Kombination mit anderen Spektren steigt jedoch ihre Gesamtwirksamkeit aufgrund des kombinierten Effekts.

Merkmale und Spezifikationen von Pflanzenlampen

Bei der Verwendung von LED-Phytolampen ist es sehr wichtig, den gesamten Prozess der Bereitstellung künstlicher Beleuchtung korrekt zu organisieren. Er hat normalerweise nur 2 Arten von optimalen Eigenschaften:

  1. Blaues Spektrum im Wellenlängenbereich von 430 - 455 nm.
  2. Rotes Spektrum mit einem Index von 600 nm. Seine Beziehung zum blauen Spektrum hängt normalerweise vom Entwicklungsstadium ab, in dem sich die hervorgehobenen Pflanzen befinden, sowie von den individuellen Merkmalen ihrer Arten..
  3. Der Stromverbrauch liegt praktisch immer im Bereich von 1 - 12 W. Höhere Raten sind für Phytolampen, die zu Hause verwendet werden, nicht gefragt.
  4. Der maximale Stromverbrauch, wenn sich die Lampe im Betriebsmodus befindet.
  5. Der Lichtstrom ist der wichtigste technische Indikator, von dem die Helligkeit der Beleuchtung abhängt..
  6. Die Farbe des emittierenden Flusses, die von der Art der verwendeten Strahlen abhängt.
  7. Die Abmessungen der Lampen, während die Abmessungen der Dioden normalerweise nicht von ihrer Leistung abhängen, wie dies normalerweise bei Ultraviolettlampen der Fall ist.
  8. Abstrahlwinkel.
  9. Ein Bereich, der mit einer Lampe beleuchtet werden kann. Es wird normalerweise in Quadratmetern gemessen.
  10. Die maximale Anzeige für den Heizgrad des Gehäuses und der äußeren Teile des Geräts. Normalerweise überschreitet es nicht +50 - + 60 ° C..
  11. Die minimalen und maximalen Anzeigen des Temperaturbereichs, in dem ein bestimmtes Modell einer LED-Lampe betrieben werden kann. Normalerweise sind diese Indikatoren gleich -25 ° C und + 40 °
  12. Feuchtigkeitsschutz.
  13. Die Lebensdauer von LEDs wird normalerweise in Stunden gemessen. Wenn hochwertige Elemente in die Lampe eingebaut wurden, sind es normalerweise mindestens 10.000 Stunden.

Vor- und Nachteile der Verwendung

LED-Phytolampen sind heutzutage sehr gefragt. Dies lässt sich leicht durch die Vielzahl positiver Aspekte erklären, die sie besitzen:

  1. Geringer Energieverbrauch bei Anschluss an ein Haushaltsnetzteil. Nach diesem Indikator kann kein vorhandenes Analogon mit ihnen verglichen werden..
  2. Die Fähigkeit, die vom Floristen festgelegten Beleuchtungsparameter für praktisch jeden Zeitraum stabil beizubehalten.
  3. Bereitstellung der Beleuchtung von Pflanzen mit Strahlen, die nur ein bestimmtes oder ausgewähltes Spektrum haben.
  4. Mangel an Infrarot- oder Ultraviolettstrahlung, die die menschlichen Sehorgane reizen und einige Pflanzensorten mit erhöhter Empfindlichkeit nachteilig beeinflussen kann.
  5. Hohe Umweltsicherheit, Abwesenheit potenziell schädlicher Elemente und Verunreinigungen, einschließlich Blei oder Quecksilber. Diese Funktion vereinfacht auch den Recyclingprozess, der auf übliche Weise und ohne Angst vor Umweltschäden durchgeführt werden kann..
  6. Verlängerte Lebensdauer. Hochwertige LEDs können ihre Funktionen in der Regel mindestens 10 Jahre lang ordnungsgemäß ausführen.
  7. Beeindruckende Effizienz, die oft 80% übersteigt.
  8. Das Ersetzen einer ausgefallenen LED ist einfach genug. Außerdem können Sie vorhandene Geräte ändern und deren Leistung erhöhen.
  9. Ästhetisches Erscheinungsbild, mit dem die Lampen in jeden Raum passen.
  10. Einfache Installation und Bedienung.

Gleichzeitig wurden nur 2 sichtbare Fehler in LED-Lampen identifiziert:

  1. Richtung der Lichtstrahlen. Bei Verwendung dieses Lampentyps ist es oft sehr schwierig, diffuses Licht zu erzeugen..
  2. Hohe Kosten im Vergleich zu den meisten anderen Sorten.

Gebrauchsanweisung

Der Prozess der Photosynthese wird nicht nur durch die richtige Auswahl der Spektren und anderer Merkmale der Lampe beeinflusst, sondern auch durch die Einhaltung bestimmter Technologien für ihre Verwendung. Die Grundregeln, die berücksichtigt werden müssen, werden nachfolgend erläutert:

  1. Die Tageslichtstunden sollten streng reguliert werden. Dies geschieht unter Berücksichtigung der individuellen Vorlieben der einzelnen Pflanzensorten, um ihnen keine Beschwerden zu bereiten..
  2. LED-Lampen sollten in unmittelbarer Nähe von Pflanzen aufgestellt werden, sie geben keine Wärme ab, sodass keine Verbrennungen befürchtet werden müssen. Gleichzeitig wurde bereits erwähnt, dass sie alle eine gerichtete Strahlung haben, was den Beleuchtungswinkel erheblich verringert.
  3. Der optimale Indikator für den Abstand, der zwischen der LED-Lampe und der Anlage eingehalten werden sollte, beträgt 15 - 20 cm. Um diesen Abstand zu erreichen, können Sie die Beleuchtungsgeräte an speziellen Kabeln aufhängen oder spezielle Befestigungselemente verwenden, um ihre Position auf verschiedenen Oberflächen zu fixieren.
  4. Die Hintergrundbeleuchtung, die für verschiedene Arten von Laubbäumen und Sträuchern zu dekorativen Zwecken installiert wird, wird normalerweise von unten installiert.
  5. LED-Beleuchtung kann auch über der Anlage angeordnet werden. Dies ist jedoch normalerweise eine Designlösung, um verschiedene Merkmale und Elemente ihres Erscheinungsbilds hervorzuheben..

Regeln für die Verwendung von Lampen für Pflanzen

Die Regeln für die Verwendung von LED-Phytolampen können sich auch in Abhängigkeit von den Sorten und Lebensstadien der gewachsenen Pflanzen unterscheiden. Alle Merkmale dieses Verfahrens sind nachstehend aufgeführt:

  1. Sämlinge benötigen das hellste und direkteste Licht, das rund um die Uhr beleuchtet wird. Während die Sämlinge wachsen, sollte der Zeitplan schrittweise geändert werden, wodurch die Tageslichtstunden der Sämlinge auf 14 bis 16 Stunden täglich reduziert werden..
  2. Alle Pflanzenarten, die in der Wintersaison durch suspendierte Animationen gekennzeichnet sind, sollten während dieser Zeit die Tageslichtstunden auf ein Minimum reduzieren und nicht mehr als 8-10 Stunden betragen. Zu den häufigsten Sorten dieser Art gehören Weihnachtsstern, Decembrist oder Kalanchoe.
  3. Pflanzen, die es vorziehen, im Halbschatten zu stehen, müssen eine stabile Beleuchtung im Bereich von 2500 - 3000 Lux bieten. Die häufigsten Arten sind alle Arten von Veilchen und Farnen..
  4. Für Pflanzen, die direktem sehr hellem Licht ausgesetzt sind, ist eine stabile Beleuchtung mit einem Indikator von mindestens 6000 - 7000 Lux erforderlich. Diese Arten umfassen Rosen, Kakteen und praktisch alle Arten von Myrtenarten..
  5. Pflanzen, die am besten gedeihen und Durchschnittswerte bevorzugen, sind Orchideen, Chrysanthemen, Gerbera und Tomaten..

Phytolamp Herstellerübersicht

Im Folgenden sind Beispiele für Hersteller aufgeführt, die sich auf die Herstellung von LED-Pflanzenlampen spezialisiert haben und auf dem heimischen Markt tätig sind:

  1. Osram ist eine der bekanntesten Marken, da das Unternehmen seit langem auf dem Markt präsent ist und unabhängig von seinem Zweck stets ein hohes Qualitätsniveau seiner Geräte aufweist. Abhängig von der gewählten Modifikation können die Kosten zwischen 2000 und 4000 Rubel liegen.
  2. PRC produziert Lampen mit einer durchschnittlichen Leistung. Trotz der Tatsache, dass dies ein chinesischer Hersteller ist, ist die Qualität der Ausrüstung recht zufriedenstellend. Die Kosten liegen im Bereich von 250 - 300 Rubel.
  3. Led Grow Lights stellt hochwertige LED-Pflanzenlampen her, die alle eine sehr hohe Leistung und einen Wirkungsgrad von 97% aufweisen. Die minimale Lebensdauer beträgt 50.000 Stunden, was viel länger ist als bei den meisten Analoga. Solche Geräte können zu einem Preis von 7.000 Rubel erworben werden..
  4. Uniel ist spezialisiert auf die Herstellung von LED-Phytolampen mittlerer Klasse mit einer Nennleistung von 9 W. Der Preis beträgt normalerweise 980 - 1000 Rubel.

Bewertungen

„Kürzlich habe ich einen Kollegen bei der Arbeit besucht und eine große Anzahl von LED-Pflanzenlampen gesehen. Ich war vorher noch nie auf solche Geräte gestoßen, deshalb fragte ich sie ausführlich nach den Nuancen, die mit der Verwendung verbunden sind. Ich war sehr überrascht, dass sie die Blumen so gut mit Licht versorgen und gleichzeitig nur auf sichere Temperaturen erwärmen. Ich habe es bereits geschafft, eine Lampe für mich zu kaufen, jetzt warte ich auf die Ergebnisse, und in naher Zukunft habe ich vor, mir Pflanzensämlinge zu kaufen, die ich mir vorher nicht leisten konnte, weil ich nicht wusste, wie ich die Bedingungen für sie organisieren sollte.

„Ich habe kürzlich eine LED-Lampe anstelle der alten UV-Lampe gekauft. Wenn wir sie miteinander vergleichen, ist der Unterschied einfach gewaltig: Nur das Gehäuse nach einer Langzeitoperation von nicht mehr als + 45 ° C zu erhitzen, ist bereits ein wunderbares Merkmal. ".

9 Tipps zur Auswahl einer Phytolampe für Setzlinge

Während der Wintermonate fehlt den Sämlingen das Sonnenlicht sehr, da der Tag nicht lange dauert. Pflanzen brauchen künstliches Licht. Um genügend Licht zu liefern, verwenden Gärtner Phytolampen. Aber nicht bei allen können Sie am Ausgang hervorragendes Pflanzenmaterial erhalten..

Worauf sollten Sie bei der Auswahl einer Phytolampe achten? Finden Sie es in unserem Artikel heraus.

ALLGEMEINE ANFORDERUNGEN FÜR PHYTO-LAMPEN

  • korrektes Lichtspektrum (blau und rot)
  • richtige Leistung
  • die Form, die Sie brauchen
  • minimale Wärmeerzeugung
  • Energieeffizienz
  • Verlässlichkeit

WAS IST DER PHYTOLAMP-TYP ZU WÄHLEN?

Glühlampe

Nicht für die zusätzliche Beleuchtung von Sämlingen geeignet, da dies zu geringen Ergebnissen führt. Herkömmliche Lampen leuchten hauptsächlich in den gelben und grünen Spektren, die keinen Einfluss auf vegetative Prozesse haben. Darüber hinaus erwärmen sie die Sämlinge stark, was ihnen schaden kann, viel Energie verbraucht, kurzlebig und unwirksam ist..

Lumineszierend

Ein sehr häufiger Typ für den Anbau von Sämlingen. Lumineszierende Phytolampen sind wirtschaftlich und kostengünstig, erzeugen keine Wärme und verbrennen keine Pflanzen. Sie decken die Bedürfnisse von Pflanzen im blauen Spektrum ab, emittieren jedoch wenig Rot und nicht ganz im richtigen Bereich. Wir können nicht über die Haltbarkeit solcher Lampen sprechen, da in sechs Monaten die Leuchtmasse schlechter leuchten wird. Leuchtstofflampen haben eine schlechtere Leistung als andere Lampentypen, sie leuchten lange, flackern und beeinträchtigen das Sehvermögen.

Sie können es nützlich finden

Energie sparen

Dies ist ein Subtyp von Leuchtstofflampen, mit denen es zweckmäßig ist, einzelne Pflanzen in Töpfen zu ergänzen. Sie können sogar in gewöhnliche Tischlampen eingesetzt werden. Sie können die Pflanze nicht verbrennen, da sie wenig Wärme abgeben. Sie können für jede Vegetationsperiode das richtige Spektrum auswählen. Energiesparlampen verbrauchen wenig Energie und halten lange.

Natrium

Wird normalerweise in großen Gewächshäusern verwendet und ist für den Hausgebrauch schlecht geeignet. Unter den Vorteilen ist eine gute Lichtleistung und Haltbarkeit hervorzuheben. Sie sind jedoch zu stark für zu Hause, können Pflanzen verbrennen und ihr Licht ist schädlich für die Augen. Es ist schwierig, den Lichtstrom zu fokussieren, daher wird viel Energie verschwendet. Natriumdampflampen leuchten im roten Spektrum und können den Bedarf von Sämlingen im blauen Spektrum nicht decken. Darüber hinaus sind sie teuer, benötigen viel Zeit zum Einschalten und sind schwer zu entsorgen..

Sie können es nützlich finden

LED

Die Zukunft gehört LED-Phytolampen, da sie nicht die Nachteile haben, die anderen Lampentypen innewohnen. Sie können genau das Lichtspektrum aussenden, das Ihre Pflanzen in verschiedenen Stadien benötigen. Sie können das Spektrum jederzeit ändern, indem Sie einfach andere LEDs einschalten.

Solche Phyto-Lampen haben eine geringe Wärmeableitung, so dass sie die Sämlinge nicht schädigen können. Sie sind wirtschaftliche und energieeffiziente Geräte, die 70% weniger Energie verbrauchen als Glühlampen. LED-Lampen sind zuverlässig, brechen nicht mit Spannungsspitzen und sind langlebig - sie arbeiten bis zu 50.000 Stunden. Genug für viele Jahre, während die Strahlungsintensität mit der Zeit nicht abnimmt. Sie sind gesundheitssicher, umweltfreundlich und erfordern keine besonderen Entsorgungsbedingungen. LED-Phyto-Lampen sind kompakt und einfach zu bedienen - eine Lampe mit E27-Sockel kann in eine normale Tischhalterung eingeschraubt werden.

Der einzige scheinbare Nachteil ist der Preis. Wenn Sie jedoch ernsthafte Absichten haben, zahlt sich die LED-Phytolampe innerhalb einiger Jahre aus, und alle ihre Vorteile decken diesen Nachteil mehr als ab. Darüber hinaus steht die Technologie nicht still, LEDs werden immer weiter verbreitet und ihre Preise werden immer niedriger..

WAS SPEKTRUM BRAUCHT SAMEN?

Pflanzen benötigen nicht nur Licht, um zu wachsen, sondern auch Licht eines bestimmten Spektrums. Grün und Gelb haben keine Auswirkungen auf die Entwicklung - sie können vernachlässigt werden. Pflanzen reagieren am besten auf Rot und Blau mit normalerweise mehr roten LEDs..

Blau hilft Samen zu keimen, stimuliert das Wurzelsystem und fördert die Entwicklung eines starken Stiels. Rot wird für die Blüte und Fruchtentwicklung benötigt. Die Kombination von Blau und Rot wirkt sich am harmonischsten auf das Wachstum der Sämlinge aus.

Davon abgesehen wird nicht alles blaue und rote Licht nützlich sein. Für eine effektive Photosynthese sind bestimmte Wellenlängen erforderlich: 440-460 nm für Blau, 640-660 nm für Rot (siehe Packungswerte). Wenn diese Zahlen in die eine oder andere Richtung stark abweichen, lohnt sich der Kauf einer solchen Lampe nicht..

LED-Phytolampen mit zusätzlichem weißem Licht sind ebenfalls üblich. Sie können in Wohngebieten aufgestellt werden und ihr Licht wird die Menschen nicht irritieren.

WELCHE FORM VON PHYTOLAMP BRAUCHEN SIE?

Runden

Geeignet für Radiusgestelle, Einzeltöpfe, kleine Mengen Sämlinge. Diese Lampen haben oft einen Standardfuß, so dass sie in eine normale Tischlampe eingeschraubt werden können..

Linear

Am besten für diejenigen mit langen Reihen von Sämlingen, wie auf einer Fensterbank oder einem Regal.

Quadrat

Ein quadratisches LED-Phytopanel wird benötigt, um eine große Anzahl von Sämlingen auf einem Gestell zu beleuchten.

Band

Wenn Sie es selbst tun möchten, können Sie blaue und rote LED-Streifen kaufen und die Hintergrundbeleuchtung in jeder Größe und Form Ihren Anforderungen entsprechend konfigurieren..

Scheinwerfer

Etwa das Gleiche wie eine einzelne runde Phytolampe, kann jedoch einen großen Bereich aus großer Entfernung beleuchten.

ÜBERLEGEN SIE DEN KÜHLERBEREICH

Da Phytolampen 12-16 Stunden am Tag arbeiten, heizen sich die LEDs auf. Daher sind die Lampen mit Aluminiumheizkörpern ausgestattet, um die erzeugte Wärme abzuleiten. Bei runden Lampen befinden sie sich in einem Kreis hinter der Lampe, bei linearen und quadratischen Lampen spielt der Körper selbst seine Rolle. Sie müssen sicherstellen, dass der Kühlkörper groß genug ist und die LEDs nicht überhitzen. Die Temperatur an der Diode sollte nicht höher als 70 Grad sein, sonst funktioniert sie lange nicht. Gut ausbalancierte LED-Lampen haben eine geringe Wärmeableitung, erwärmen sich nicht von selbst und erwärmen die Pflanzen nicht.

WIE VIEL PHYTOLIGHT BRAUCHEN SIE (IN WATTS)

Der Bereich der Zone, den Sie hervorheben müssen, bestimmt, wie viele Phytolampen und welche Energie Sie kaufen müssen.

  • 40-45 W / m² für Fensterbänke
  • 90-160 W / m² bei künstlicher Beleuchtung

Es ist zu beachten, dass die Dioden nicht mit voller Leistung betrieben werden, da sie sonst schnell durchbrennen. Teilen Sie die Nennleistung durch zwei, um die tatsächliche Leistung der Diode zu ermitteln.

QUALITÄT DER MATERIALIEN

Die Haltbarkeit ist einer der Hauptvorteile von LED-Lampen. Wenn die Lampe auf Langlebigkeit ausgelegt ist, wird sie Ihnen viele Jahre lang dienen. Suchen Sie nach Phytolampen aus hochwertigen Materialien: Aluminium, Stahl, haltbarer Kunststoff.

ACHTUNG DER GARANTIEZEIT

Wie bereits erwähnt, sind LEDs für eine lange Lebensdauer ausgelegt. Daher sollten Sie Herstellern gegenüber misstrauisch sein, die eine Garantie von einem Jahr oder weniger geben. Dies kann auf schlechte Qualität und billige Materialien hinweisen. Kaufen Sie Lampen mit einer Garantie von mindestens zwei Jahren.

ENTFERNUNG VON PHYTOLAMP ZU PFLANZEN

Je näher die Phytolampe an den Sämlingen liegt, desto besser wirkt sich ihre Arbeit aus. Es sollte jedoch nicht zu nahe platziert werden, da sich die Pflanzen sonst überhitzen oder verbrennen können..

Beachten Sie beim Kauf einer Phytolampe für Setzlinge die Anweisungen. Der richtige Züchter schreibt immer den empfohlenen Abstand von der Lampe zur Pflanze. Normalerweise sind es 20-45 Zentimeter. Dies ist der Abstand zur Oberseite der Pflanzen. Denken Sie also daran, die Lampe während des Wachstums anzuheben.

WÄHRENDDESSEN

Verschiedene Pflanzen müssen für eine unterschiedliche Anzahl von Stunden pro Tag beleuchtet werden:

  • Tomaten - 14-16 Stunden
  • Gurken - 14-15 Stunden
  • Kohl - 15-16 Stunden
  • Pfeffer - 9-10 Stunden
  • Aubergine - 8-13 Stunden
  • Salat - 9 Stunden
  • Rettich, Sellerie - 12-16 Stunden

Vergessen Sie nicht, dass Sämlinge auch völlige Dunkelheit benötigen. Machen Sie nachts eine Pause.

Darüber hinaus können Phytolampen verwendet werden, um das natürliche Licht vollständig zu ersetzen, wenn Sie Setzlinge in einem Raum ohne Fenster (z. B. in einem Keller) züchten..

Bitte seien Sie vorsichtig, wenn Sie Phytolampen an nicht überprüften Orten kaufen. Dies gilt insbesondere für LED-Lampen. Der Markt ist überfüllt mit billigen Fälschungen, die im falschen Spektrum leuchten können, die Wellenlänge kann falsch sein, die Lampen können aus minderwertigen Materialien bestehen und daher nicht lange halten, die deklarierte Leistung entspricht möglicherweise nicht der Realität. Betrachten Sie unsere Empfehlungen, studieren Sie die Vorschläge sorgfältig und wählen Sie die ideale Option für sich!

Beeilen Sie sich, um alles zu kaufen, was Sie brauchen, um Setzlinge zu Hause in einem aktualisierten Zustand zu züchten OBI-Katalog.

Wie man mit eigenen Händen eine Phytolampe für Pflanzen im Haus nach den Anforderungen der Wissenschaft herstellt - 3 Möglichkeiten

Ab der Mitte des Winters beginnen Sommerbewohner und Gärtner, massiv Sämlinge an den Fenstern zu züchten, aber die verkürzten Tageslichtstunden erschweren das Wachstum und beeinträchtigen die Entwicklung.

Dieser Vorgang ist einfach zu beheben. Es reicht zu verstehen, wie man eine Phytolampe mit eigenen Händen für Pflanzen herstellt, um sie in der Dämmerung zu verwenden.

Natürlich können Sie eine fertige Industrielampe kaufen, aber diese kostet deutlich mehr. Und die Bedürfnisse jedes Gärtners sind unterschiedlich. Deshalb lade ich Handwerker ein, an kreativen Aktivitäten teilzunehmen.

Zunächst möchte ich daran denken, welche chemischen Prozesse in Pflanzen unter Lichteinfluss ablaufen. Schließlich müssen wir sie weiter für uns selbst zum Besseren verändern..

Wie die Photosynthese die Pflanzenentwicklung beeinflusst: in Kürze

Bei der Photosynthese werden aus anorganischen Substanzen unter dem Einfluss der Energie der Sonneneinstrahlung Kohlenhydrate gebildet. Daraus werden organische Zellen gebildet.

Der Prozess verläuft nach einer chemischen Formel mit einem sequentiellen Wechsel von zwei Phasen:

  1. Licht, wenn Sauerstoff und Wasserstoff aus Wasser freigesetzt werden;
  2. Dunkel - Kohlendioxid wird unter Bildung von Kohlenhydraten absorbiert.

Daher wirkt sich beim Anbau von Sämlingen eine zusätzliche Beleuchtung mit künstlichen Quellen günstig auf deren Entwicklung aus..

Es ist wichtig sich vorzustellen, dass das Strahlungsspektrum und seine Leistung optimal ausgewählt werden müssen, da moderne elektrische Lampen durch ein großes Sortiment mit verschiedenen technischen Eigenschaften erzeugt werden..

Ihre Parameter sollten für alle Stadien der Keimlingsentwicklung sorgfältig analysiert werden, wobei der Einfluss des Spektrums zu berücksichtigen ist.

LampenfarbeAuswirkungen auf Wachstum und Entwicklung
Rot rot)Beschleunigt die Samenentwicklung, Keimung, verbessert die Blüte, fördert
Eierstockbildung.
Orange (Orange)Bietet bessere Früchte.
Gelb und GrünAuswirkungen auf das Wachstum haben.
Lila und BlauStimuliert die Wurzelentwicklung, beschleunigt die Blütephase
Ultraviolett (Ultraviolett)Begrenzt das Überwachsen in kleinen Mengen, aber höhere Dosen verursachen Blatt- und Stängelverbrennungen.

Was Sie über künstliche Lichtquellen wissen müssen, mit denen Pflanzen gezüchtet werden

Schauen wir uns zunächst die Eigenschaften des natürlichen Lichts an, die wir als Beispiel nehmen werden..

Wie das Spektrum der Sonne an einem Sommertag aussieht - unser Standard für die Gestaltung von Phytolampen

Ich zeige die Ergebnisse eines praktischen Experiments. Die Wellenlängen des Sonnenlichts wurden mittags bei klarem Sommerwetter mit einem Spektrophotometer gemessen und zeigten das folgende Bild.

Die Abszisse dieses Diagramms repräsentiert die Wellenlänge in Nanometern und die Ordinate ist die Leistung in Watt pro Quadratmeter bestrahlter Fläche. Hier sind alle Farben von Ultraviolett bis Infrarot vorhanden, die Pflanzen für ihr Wachstum aktiv aufnehmen..

Sie brauchen vor allem ein Spektrum:

  • Ultraviolett (380-410 nm);
  • blau (445-460 nm);
  • rot (630-660 nm);
  • Infrarot (690-730 nm).

Andere Pflanzenspektren werden nicht verwendet.

Es reicht uns, diesen Test als Grundlage für die Gestaltung zukünftiger hausgemachter Produkte zu verwenden..

4 Arten von Spektren aus den beliebtesten Quellen des Alltags: wie sie sich vom natürlichen Licht unterscheiden

Ich zeige die Ergebnisse von vier Experimenten, die mit demselben Ocean Optics STS-VIS-Spektrophotometer von künstlichen Lampen mit einem Filament, LEDs, einem Filament und einer Kompaktleuchtstofflampe (CFL) durchgeführt wurden..

Das Spektrum einer 75-Watt-Glühlampe in einem Abstand von 50 cm ist wie folgt.

Es ist deutlich zu erkennen, dass es bei einer Grenze von 630-660 Nanometern stark in Richtung Rottöne verschoben ist und es nur sehr wenige Blau- und Grüntöne gibt..

Eine Glühlampe hat eine geringe Lichtleistung und zeichnet sich durch eine erhöhte Wärmeerzeugung aus. Die Beleuchtung erreichte 380 Lux.

Als Referenz erinnere ich Sie an das Verhältnis zwischen Lux und Lumen..

Die Farbtemperatur der Glühlampe betrug 2700 Kelvin und liegt im warmweißen Bereich, CRI = 91.

Es ist bequem, es mit LED-Quellen zu vergleichen..

Spektrum von einer normalen weißen 12-Watt-LED-Lampe

Hier haben das Farbspektrum und das Energieübertragungsverhältnis ein anderes Bild, der Farbwiedergabeindex erreichte 63.

Die Farbtemperatur der Lampe beträgt 3500 Grad, und die Beleuchtung in Lux beträgt 1110 Grad, was fast dreimal höher ist als die von Lampen mit Glühlampen.

Ich schlage nur vor, dass die Farbwiedergabe des Sonnenlichts (CRI-Index) an einem klaren Tag 100 Einheiten entspricht, und alle anderen Quellen werden damit verglichen und in sechs Merkmale unterteilt.

Spektrum einer energiesparenden 15-Watt-Kompaktleuchtstofflampe der Marke HLICT3

Dies ist ein Leistungsanalogon von Ilyichs 75-Watt-Glühbirne. Es zeigte 415 Lux Helligkeit, eine Strahlungsleistung von 1,3 Watt pro Quadratmeter Fläche und eine Farbtemperatur von fast 6500 Grad Kelvin.

Die Farbwiedergabe betrug 82 Einheiten, was etwas höher ist als die des LED-Gegenstücks, aber das Spektrum ist kaltweiß.

Dies muss bei der Entwicklung einer Phyto-Lampe berücksichtigt werden..

Spektrum von einer Glühlampe mit einer Leistung von 8 Watt

Die Filamentbeleuchtung betrug 95 Lux, die Strahlungsleistung 0,3 Watt pro Quadratmeter, die Farbwiedergabe 2700 Grad K, CRI 75 Einheiten.

Aber auch in diesem Fall spielt die zusätzliche Beleuchtung eine positive Rolle und verbessert das Wachstum der Sämlinge..

Wichtige Beleuchtungsinformationen

Pflanzen verbrauchen Lichtenergie im Bereich von 400 bis 700 nm. Das Licht aus diesem Bereich wird als PAR (Photosynthetically Active Radiation) abgekürzt..

Seine Energie wird in Watt gemessen und ist durch die für die Photosynthese erforderliche Menge gekennzeichnet. Dies ist kein Merkmal der Lichtquelle, sondern der Bedarf an Sämlingen für Lichtenergie..

Biologen berücksichtigen die Ausbreitung durch Photonen und messen ihre Anzahl in Mikromol, wobei sie 1 Quadratmeter bombardieren. Es wird als FFP PAR (Photosynthetic Photon Flux) bezeichnet..

(1 Mol = 6 10 23 Photonen. 1 Mikromol = 6 10 17 Photonen.)

Wie berechnet man die optimalen Phytolamp-Parameter für 2 Arten von Strukturen?

Lassen Sie uns sofort die Aufgaben der Lampe unterscheiden. Es kann verwendet werden für:

  1. zusätzliche Beleuchtung, wenn sich die Sämlinge auf einer Fensterbank, in einem Gewächshaus, in einem Wintergarten entwickeln und den gesamten Teil des Tageslichts erhalten, und wenn die Dämmerung einsetzt, werden sie durch ein nützliches Spektrum von zweifarbigen Lampen (zwei Farben - rot und blau) ergänzt;
  2. oder konstante Beleuchtung (Fotokulturmodus).

Im zweiten Fall werden zu Beginn der Vegetationsperiode zweifarbige Lampen verwendet, und das weitere Wachstum wird an den Quellen des Multispektrums (Vollspektrum) durchgeführt. Diese Option ermöglicht die Entwicklung von Pflanzen in isolierten Abteilen (Zuchtkästen und Zelte) außerhalb des Fensters.

Wir werden es jetzt weglassen und uns auf die erste Aufgabe konzentrieren..

Bei der Lösung müssen wir zunächst die für die Photosynthese erforderliche Energiemenge (Watt pro Quadratmeter) bestimmen und daraus Phytolampen auswählen, die durch den Stromverbrauch in Watt bei gleichzeitig erhöhten Energieverlusten geschätzt werden.

In Gewächshäusern mit großen Pflanzflächen zur zusätzlichen Beleuchtung von Pflanzen werden Natriumbogenlampen mit röhrenförmigen Strukturen DNaT, DNaZ (mit Spiegelreflektor) und DriZ (Quecksilbermetallhalogenid, Spiegel) sowie Lumineszenzquellen verwendet.

Basierend auf den Erfahrungen ihrer Anwendung wurden Standards für das Mindestbeleuchtungsniveau einer Anlage entwickelt: 6-7 Kilolux (klx). Im Winter und im frühen Frühling nehmen sie zu.

In diesem Fall ist es notwendig, eine bestimmte Beleuchtungsleistung von 50-100 Watt pro Quadratmeter zu erreichen. Dies wird durch Ändern des Abstands von der Lampe zu den Sämlingen erreicht..

Für Quellen mit einer Leistung von 1000 Watt wird Licht auf 80-100 Zentimeter, 600 - 60 ÷ 80 und 400 - 40 ÷ 60 cm bezogen. Die garantierte Ausbeute wird bei 10 ÷ 12 klx, jedoch nicht mehr als 20, erhöht.

Pflanzenbeleuchtung Online-Rechner

Diese kostengünstige Methode soll die Berechnung der Parameter von Beleuchtungskörpern erleichtern. Benutze es.

Die Vorteile eines Reflektors

Durch die Verwendung des Bildschirms können Sie den Lichtfluss gezielt mit maximalem Nutzen für die Pflanzen verteilen. Die besten Reflektoren sind Spiegel und Aluminiumfolie.

Selbst eine einfache Anordnung von Bechern mit Sämlingen auf der Folie ermöglicht es Ihnen, die Beleuchtung von unten aufgrund des Reflexionseffekts jederzeit zu verbessern.

Wie die Anzahl der Lampen berechnet wird: ein einfacher Weg

Wir kennen den Bereich, den die Sämlinge einnehmen werden, und die Beleuchtungszone von einer Lampe..

Nach diesen Daten müssen Kreise aller Lampen so platziert werden, dass sie die Pflanzen vollständig und ohne Lücken abdecken und ihre gesamte Fläche mit konstanter Beleuchtung versorgen.

Diese grafische Methode eliminiert komplexe mathematische Formeln..

7 Stufen zur Berechnung des Beleuchtungssystems

Ein kurzer Algorithmus zum Erstellen eines Beleuchtungsprojekts lautet wie folgt:

  1. Bestimmen Sie die erforderliche Beleuchtungsstärke in Watt SCHEINWERFER pro 1 Quadratmeter Fläche.
  2. Finden Sie die Abmessungen des für die Beleuchtung erforderlichen Bereichs heraus.
  3. Berechnen Sie die Beleuchtungsstärke der von Pflanzen eingenommenen Fläche.
  4. Bestimmen Sie die Anzahl der Watt HEADLIGHTS, die die Quelle bereitstellen soll.
  5. Berechnen Sie die Lampenleistung für eine optimale photosynthetisch aktive Strahlung.
  6. Bestimmen Sie die erforderliche Anzahl von Lampen.
  7. Erstellen Sie Beleuchtungslayouts.

3 Optionen zur Herstellung künstlicher Pflanzenbeleuchtungssysteme

Sie werden nach Abschluss der Berechnung der Schaltung auf der Grundlage der Auswahl des erforderlichen Spektrums und der Analyse anderer Beleuchtungsparameter erstellt..

Für die Beleuchtung in einer Wohnung sind heute Quellen mit Glühlampen, Leuchtstofflampen und CFLs sowie LED-Strukturen beliebt. Betrachten wir sie genauer..

Zusätzliche Beleuchtung von Sämlingen mit herkömmlichen Leuchtstofflampen, Glühlampen und energiesparenden CFLs

Wir müssen uns nicht mit dem komplexen Design der Schaltung befassen, wenn wir eine solche Phytolampe verwenden. Nach dem Kauf müssen Sie es in der gewünschten Höhe aufhängen und einschalten.

Die Lumineszenzquelle ermöglicht eine zusätzliche Beleuchtung relativ großer Flächen.

Energiesparende CFL-Glühbirnen werden auf kleinen Fensterbänken platziert.

Phytolampen mit E27-Basis können einfach über die Sämlinge gehängt werden.

Die Geheimnisse einer solchen Beleuchtung werden vom Besitzer des Videos "Garden Guide" gut erklärt. Auschecken.

Wie man mit eigenen Händen eine Phytolampe für Pflanzen aus LEDs herstellt - detaillierte Anleitung

Der Anbau von Sämlingen zu Hause verbessert das hausgemachte Design erheblich.

Um sie herzustellen, müssen Sie Folgendes kaufen:

  • LEDs in der erforderlichen Menge mit bestimmten Lichteigenschaften;
  • Stromversorgung: Treiber oder Stromversorgung;
  • eine Basis für ihre Befestigung, die gleichzeitig als Kühlkörper dient;
  • Verbindungsdrähte.

So wählen Sie LEDs für die Beleuchtung von Sämlingen

Der Bereich der LED-Dioden ist ziemlich groß. Je nach Budget können Sie Folgendes erwerben:

  1. Module, die speziell für die Arbeit in Phytolampen entwickelt wurden (Full Spectrum Led (Vollspektrum). Ihr Design ist einfach zu installieren, kann die Strahlungsintensität und die Frequenz des Spektrums regulieren, ist jedoch teuer).
  2. Leistungsstarke Dioden mit hoher Helligkeit einer bestimmten Farbe, die zur mittleren Preiskategorie gehören. Sie müssen an Kühlkörpern montiert werden.
  3. Low-Power-LEDs, die dicht und in großer Anzahl installiert werden müssen, was die Installation und das Gesamtdesign erheblich erschwert.

Die Anzahl der LEDs und ihre Position müssen berechnet werden, um den optimalen PAR für das Wachstum von Sämlingen basierend auf dem Abstand zu 25 ÷ 40 cm zu gewährleisten.

Merkmale der Wahl des Leistungsschemas

Die Lichteigenschaften eines LED-Moduls hängen stark von der durch ihn fließenden Strommenge ab und erfordern eine Stabilisierung der Eingangsparameter.

Gleichzeitig müssen das Farbspektrum und die Helligkeit des Lichts in verschiedenen Vegetationsperioden korrigiert werden. Treiber für Phytolampen haben solche Fähigkeiten..

Mit ihnen können Sie lange Zeit einen stabilen Strom durch die Dioden leiten und gegebenenfalls dessen Wert anpassen.

Eine wirtschaftlichere Lösung besteht darin, einfache Netzteile zu verwenden, die zur Stabilisierung des Lichtstroms zufriedenstellend sind. Und um die Farben zu ändern, müssen Sie einen zusätzlichen Block verwenden, da es nicht schwierig ist, ihn selbst zu erstellen.

Bei der Auswahl eines Treibers oder eines Netzteils ist es wichtig, die folgenden Bedingungen zu beachten:

  1. normalerweise muss das Verhältnis von Blau zu Rot im Verhältnis 1: 2 gewählt werden. Es muss an der Stromversorgung aufbewahrt werden.
  2. Die Leistung des Treibers oder der Stromversorgung muss einen Spielraum haben und die Last der Eisdioden im maximalen Betriebsmodus um 20% überschreiten.

Wie man einen Fall mit einem Kühlersystem macht

Verschiedene Metallstrukturen können als Rahmen für die Platzierung von Dioden verwendet werden:

  • spezielle Aluminiumprofile mit Kühlrippen;
  • Zinnrahmen aus dem Deckel einer alten Leuchtstofflampe;
  • Aluminiumprofil oder Ecke;
  • andere ähnliche Teile und Materialien zur Hand.

Die Abmessungen des Körpers werden für die Abmessungen des beleuchteten Bereichs mit Sämlingen ausgewählt. U-förmige Aluminiumkanäle sind bei Bauherren beliebt..

Sie ermöglichen eine effektive natürliche Kühlung, indem Sie die LEDs mit nach unten gerichtetem Licht im Mittelteil platzieren. Die Seiten sind nach oben ausgerichtet, um die Temperatur an die Umgebung abzuleiten..

Wenn Sie zwei solcher Profile an der Seite andocken, können Sie mit der W-Form zwei Lampenreihen gleichzeitig erstellen. Um sie vor mechanischer Beanspruchung zu schützen, reicht es aus, die einschränkenden Drahtschlaufen von unten zu montieren, die gleichzeitig als Beine des Ständers dienen.

Stellen Sie sofort eine Möglichkeit bereit, die Phytolampe aufzuhängen und in der Höhe über den Sämlingen einzustellen. Es ist einfacher, sich vor dem Montieren und Löten von Schaltungselementen auf einem Metallrahmen zu etablieren..

LED-Montagereihenfolge

Jedes LED-Modul benötigt:

  1. auf Gebrauchstauglichkeit prüfen;
  2. dauerhaft am geplanten Ort des Falles fixieren;
  3. an Stromkreis anschließen:
  4. Arbeit einchecken.

So überprüfen Sie den Zustand der LED

Die Integrität des Halbleiterübergangs wird von jedem Multimeter oder Tester bewertet. Es reicht aus, ihn in den Wählmodus oder das Ohmmeter zu schalten. Mit einer Polarität zum Anschließen der Sonden öffnet es sich und lässt den Strom durch, und mit der anderen blockiert es seinen Durchgang.

Wenn kein Strom vorhanden ist oder in beide Richtungen fließt, ist dies ein deutliches Zeichen für eine Beschädigung..

Mit dem Diodentestmodus einiger Multimeter-Modelle können Sie die Öffnungsspannung eines Halbleiterübergangs messen.

Es ist bequemer, eine große Anzahl von LEDs mit einer Gleichspannungsquelle mit einem zusätzlichen Widerstand zu prüfen, beispielsweise einer Batterie mit einer Glühbirne. Begrenzen Sie die Last nur vorläufig durch den Halbleiterübergang, um sie nicht zu verbrennen.

Methoden zum Installieren von LEDs in einem Profil

Leistungsstarke und helle Halbleiter sind direkt am Aluminiumkühlkörper angebracht, um die Wärmeableitung zu verbessern. Sie werden sofort unter Berücksichtigung der Polarität ausgerichtet, was die weitere Installation erleichtert und das Löten von Drähten vereinfacht.

Module mit Befestigungslöchern werden mit Schrauben oder selbstschneidenden Schrauben befestigt. Dazu müssen sie gemäß einer Schablone auf dem Kühler markiert und gebohrt werden.

Wir berücksichtigen, dass Wärmeleitpaste die Wärmeabfuhr von einem Halbleiter verbessert. Wir tragen es auf die Kontaktflächen auf.

Eine Alternative zu diesem Verfahren ist Heißkleber, der entlang des Umfangs der Diode aufgetragen wird, und in der Mitte wird eine dünne Schicht Wärmeleitpaste vorbeschichtet.

Die zu verklebenden Flächen müssen vorab entfettet werden..

2 Diodenanschlussdiagramme

Alle Halbleiter sind in einer Menge, die von ihren elektrischen Eigenschaften abhängt, in Reihe mit der Stromquelle geschaltet. Parallel dazu ist eine strombegrenzende Widerstandskette aufgebaut..

Sein Nennwert ist nicht schwer mit den Formeln des Spickzettel eines Elektrikers zu berechnen.

Bei Bedarf können Ketten solcher LEDs und Widerstände kombiniert und parallel von einer leistungsstarken Quelle gespeist werden.

Sichere Lötmethoden

Der Halbleiterübergang ist leicht überhitzt und beschädigt. Daher sollte das Löten vorsichtig mit einem Lötkolben mit einer Leistung von bis zu 25 Watt erfolgen..

Gewöhnliches Blei-Zinn-Lot ist für die Verbindung geeignet, und Kolophonium ist als Flussmittel gut geeignet

Für die Zwangskühlung können Sie einen Kühler hinten anbringen und zusätzlich an dasselbe oder ein separates Netzteil anschließen.

Wie man eine Phytolampe aus LED-Streifen für Sämlinge macht

Dies ist die zweite kostengünstige Möglichkeit, eine Lampe mit eigenen Händen herzustellen..

Die Beleuchtungseigenschaften werden ebenfalls nach der oben beschriebenen Methode ausgewählt und berechnet, und die Installation selbst ist noch einfacher. Es sollte jedoch berücksichtigt werden, dass es besser ist, dies für die zusätzliche Beleuchtung von Sämlingen und nicht für einen vollständigen Anbauzyklus zu tun..

Diese Phytolampe enthält:

  • Aluminiumprofil, das auch als Kühlkörper dient;
  • LED-Streifen von speziellem Design;
  • Netzteil.

Der LED-Streifen wird auf die Aluminiumbasis geklebt. Es hat bereits einen werkseitigen Kleberücken. Wenn Sie ihr nicht vertrauen, verwenden Sie Sekundenkleber. Eine Backup-Option sind Plastikbinder. Sie können auch für Reparaturen verwendet werden.

Der LED-Streifen sollte entsprechend dem erzeugten Spektrum und der Strahlungsleistung ausgewählt werden. Die optimale Anordnung der Dioden: eine blaue, 4 rote und wieder 1 blaue mit weiterem sequentiellen Wechsel.

In einigen Fällen können Sie jedoch experimentieren. Die Auswahl ihrer Designs in Online-Shops ist ziemlich groß. Im Lieferumfang ist ein fertiges Netzteil enthalten, das jedoch in den meisten Fällen separat erworben werden kann.

Das Anschließen der Stromversorgung an das Farbband kann gemäß den Farben der Drähte erfolgen, wobei Rot an Rot und Schwarz an Schwarz angeschlossen wird.

Wenn Sie die Polarität umkehren, leuchtet es nicht und die Drähte müssen ausgetauscht werden.

Als Spannungsquelle können Sie ein Gerät von einem Computer, Laptop oder einem anderen Impuls verwenden, um elektronische Geräte mit Strom zu versorgen. Achten Sie einfach auf die entsprechende Ausgangsleistung und Leistung.

Wenn Sie ein defektes Netzteil haben, denken Sie daran, dass es nicht so schwierig ist, es zu Hause selbst zu reparieren.

LED-Lampen und -Streifen sind die wirtschaftlichsten Quellen, sie erzeugen die geringste Wärme und haben die beste Lichtausbeute..

Daher können sich Lampen von ihnen in der Nähe der Sämlinge befinden. Sie werden sie nicht verbrennen.

Der Besitzer des Videos "Practical Garden" erklärt ganz einfach, wie man mit eigenen Händen eine Phytolampe für Pflanzen herstellt.

Ich empfehle, seine Erfahrungen zu betrachten und zu berücksichtigen. Ich erinnere Sie daran, dass Sie Ihre Fragen in den Kommentaren stellen können, und es wird für meine Leser noch besser sein, wenn Sie Ihre praktischen Erfahrungen teilen. Schließlich werden sie für andere Menschen nützlich sein.

So wählen Sie eine LED-Pflanzenleuchte

Es ist ziemlich schwierig, dekorative, fruchtbare Pflanzen in Innenräumen anzubauen. Jede Pflanze braucht Licht und Wärme für ein gutes Wachstum. Andernfalls entwickeln sich die Grüns langsam, werden gelb und die Farbe erscheint möglicherweise überhaupt nicht. Zimmerbepflanzungen benötigen im Winter besonders viel Sonnenlicht. Erfahrene Gärtner züchten in dieser Zeit mit LED-Pflanzenlampen Sämlinge und seltene Pflanzen..

Pflanzen und Licht: das Bedürfnis nach Beleuchtung

Für das Wachstum und die Entwicklung eines lebenden Organismus wird Energie benötigt. Die Photosynthese hilft, diesen Prozess in Pflanzen zu starten. Nur unter dem Einfluss von Sonnenlicht können sich die grünen Teile der Pflanzen richtig entwickeln. Selbst wenn die Blume genügend Feuchtigkeit und Nährstoffe in Form von Düngemitteln, aber wenig Licht erhält, sieht sie deprimiert aus.

Das Hervorhebungsverfahren wird morgens oder abends durchgeführt, ohne dass die Pflanze zum Zeitpunkt von Sonnenaufgang und Sonnenuntergang der natürlichen Sonne beraubt wird. Kulturen sollten nicht länger als 12 Stunden unter künstlichem Licht gehalten werden. Um den Bedarf an zusätzlicher Beleuchtung für verschiedene Typen zu ermitteln, können Sie ein Luxmeter verwenden. 2000 Lux reichen für Schattenliebhaber aus, 2500 Lux eignen sich für Lichtliebhaber, wobei der Indikator zum Zeitpunkt der Knospenbildung und Blüte auf 5000 erhöht werden muss. Zitronen und Orangen können auf einer Fensterbank nur bei starkem Licht einen Eierstock bilden - 9000 Lux.

Zur Beleuchtung können verschiedene Arten von Lampen verwendet werden. Unter den empfohlenen sind Gasentladung, Lumineszenz, LED. Wolfram-Glühlampen für den Haushalt werden am besten vermieden. Sie bieten eine geringe Lichtintensität, ihre hellen Infrarotstrahlen beschleunigen das Wachstum der Ernte übermäßig, wodurch die Stängel länglich und die Blätter klein werden.

Vor- und Nachteile der Verwendung von Lampen

Der Hauptzweck der zusätzlichen Beleuchtung besteht darin, den Mangel an Sonne und eine gute Wachstumsstimulation auszugleichen. Die Installation solcher Geräte ist insbesondere im zeitigen Frühjahr erforderlich, wenn die Tageslichtstunden noch kurz sind. Die Installation von Kunstlichtlampen gegenüber Haushaltsbetten bietet folgende Vorteile:

  • Benutzerfreundlichkeit. Ein Design von jedem Lampentyp kann von Hand installiert werden. Die Installation erfordert keine spezielle Ausrüstung und bestimmte Fähigkeiten.
  • Haltbarkeit von Geräten. Die durchschnittliche Lebensdauer hochwertiger Geräte beträgt 50.000 Stunden. Bei einem täglichen Gebrauch von bis zu 12 Stunden halten sie mehr als 10 Jahre.
  • Die Fähigkeit, die Intensität anzupassen. Eine wichtige Funktion, mit der Sie die erforderliche Lichthelligkeit in verschiedenen Phasen des Pflanzenwachstums einstellen können.
  • Lichtrichtung im gewünschten Winkel. Die Beleuchtung betrifft nur einen bestimmten Bereich, wodurch die Raumtemperatur unverändert bleibt und die Sämlinge die erforderliche Wärme erhalten.
  • Ästhetik. Mäßige zusätzliche Beleuchtung wird den Raum im Herbst mit Gemütlichkeit füllen und eine romantische Atmosphäre schaffen.
  • Sicherheit. Phytolampen sind für den Menschen absolut harmlos, erhitzen sich nicht mehr als 55 ° C..

Alle Arten von Phytolampen haben einige Nachteile. Es ist möglich, die negativen Auswirkungen zu minimieren, wenn die Geräte korrekt installiert sind, indem der Einfallswinkel des Lichts und seine Helligkeit berechnet werden. Die Hauptnachteile sind übermäßige Welligkeit einiger Arten von Quellen, Emission des blauen Spektrums.

Lichtcharakteristik

Beim Anbau von Pflanzen in der Wohnungsmethode spielt die Fähigkeit der Lampen, die Photosynthese zu beschleunigen, keine große Rolle. Besondere Aufmerksamkeit sollte der Produktpalette und ihrer Ähnlichkeit mit natürlichem Sonnenlicht gewidmet werden. Ein Lichtstrahl kann einen Strom haben oder mehrere Wellen einer bestimmten Länge gleichzeitig enthalten. Pflanzen zeichnen sich durch folgende Farben aus dem Spektrum aus:

  1. Blau Lila. Sie beeinflussen die Entwicklung der Kultur, beschleunigen das Wachstum von Grün, Wurzeln, bilden die Pracht der Krone, neue Triebe. Die Stimulation mit solchen Strahlen führt zur Produktion von Proteinen. Die Hintergrundbeleuchtung ist für den Winter geeignet. Wellenlänge - 380-490 nm.
  2. Gelb. Hat keinen besonderen Einfluss auf die Sämlinge. Hohe Ernten wachsen schnell, als ob es an Beleuchtung mangelt, und haben einen schlecht entwickelten Blattapparat. Wellenlänge - 565-595 nm.
  3. Rot orange. Der Prozess der Photosynthese wird durch diese Blüten ausgelöst. Sie können die Wachstumsrate von Pflanzen anpassen, indem Sie die Intensität der Hintergrundbeleuchtung ändern. Rote Strahlen beschleunigen die Keimung, orange Strahlen erhöhen die Fruchtbildung. Wellenlänge - 600-750 nm.
  4. Grün. Zieht die Stiele sehr schnell. Sie haben keine Zeit, stärker zu werden, sie werden dünner und fallen zur Seite. Blätter werden nur im oberen Teil der Kultur gebildet. Wellenlänge - 490-565 nm.
  5. Ultraviolett. Es steuert das Wachstum und ermöglicht die rechtzeitige Produktion der notwendigen Vitamine. Strahlung entwickelt Immunität gegen äußere Einflüsse (Temperaturänderung). Wellenlänge - 280-380 nm.

Lampentypen zur Pflanzenbeleuchtung

Eine große Auswahl an Lampen für Pflanzen verschiedener Typen erschwert deren Auswahl. Vor dem Kauf des Geräts müssen Sie sich mit dessen Eigenschaften vertraut machen. Der Zweck der Pflanze sollte im Voraus festgelegt werden - Samen von Grund auf wachsen lassen oder die Entwicklung bereits grüner Stängel anpassen. Jedes Modell hat seine Vor- und Nachteile.

Glühlampen

Aufgrund der geringen Lichtleistung und der hohen Heizleistung werden sie selten als Hintergrundbeleuchtung verwendet. Es wird im Allgemeinen nicht empfohlen, solche Geräte neben Pflanzen zu platzieren. Aus der Ferne ist die Hintergrundbeleuchtung nicht wirksam. Floristen verwenden Glühlampen, um günstige Temperaturbedingungen in Gewächshäusern und Aquarien zu schaffen.

Pflanzen müssen nur wenige Stunden am Tag beleuchtet werden, vorausgesetzt, die Töpfe stehen auf der Fensterbank. Aber auch ein derartiger kurzfristiger Betrieb der Geräte ist sehr energieintensiv..

Wenn Sie eine Glühlampe zusammen mit Leuchtstofflampen verwenden, können Sie das Spektrum erfolgreich mit Rot ergänzen..

Leuchtstofflampen

Geeignet für kleine Flächen. Standardmodelle beschleunigen das Pflanzenwachstum nicht. Ein Gerät mit einer Zweikomponenten-Leuchtstoffbeschichtung und maximaler Emission des roten und blauen Farbspektrums trägt zur Photosynthese bei..

Es gibt Haushalts- und Berufsgeräte. Bei der Auswahl eines Modells müssen Sie auf den Leuchtbereich achten. Es sollte für einen bestimmten Fall geeignet sein: zur vollständigen Beleuchtung kleiner Aquarien, zur zusätzlichen Beleuchtung einzelner Bereiche, für Gewächshäuser in Kombination mit zusätzlichen Quellen. Leuchtstofflampen haben folgende Vorteile:

  • Hervorragende Lichtleistung bei geringem Stromverbrauch;
  • Sie haben eine große Auswahl an Farben;
  • Senden Sie weiches, diffuses Licht aus;
  • Sie können bis zu 15.000 Stunden arbeiten.

Entladungslampen

Eine große Gruppe von Leuchten für Sämlinge, zu denen Hoch- und Niederdruckgeräte gehören. Alle Modelle sind absolut harmlos, so dass sie in großen Mengen in Gewächshäusern und Wohnräumen eingesetzt werden können. Für Anlagen werden folgende Arten von Gasentladungsvorrichtungen verwendet:

  • Metallhalogenid. Sehr helle Strahlung mit stabilem Lichtstrom, geeignet für den industriellen Anbau, geräumige Gewächshäuser. Maximale Ähnlichkeit künstlicher Strahlung mit Tageslicht (bis zu 95%). Das blaue Spektrum überwiegt, was zur Bildung junger Sämlinge beiträgt. Nachteile - hoher Preis. Explosionswahrscheinlichkeit mit zunehmender Spannung.
  • Natrium. Sie leuchten aufgrund des durch Natriumdampf erzeugten gasförmigen Mediums in einem rot-orangefarbenen Spektrum. Geeignet für die Verwendung während der Blüte, Fruchtset. Langlebige, kostengünstige Instrumente sind häufig klein, sodass Sie den Emitter in die gewünschte Richtung lenken können. Nachteile - hohe Hitze, Anziehen von Insekten, Schädlingen, Geräuschentwicklung, schlechte Beleuchtung bei Kälte. Sofortiger Ausfall, wenn Flüssigkeit auf die Leuchte gelangt.
  • Merkur. Die Strahlung liegt im roten Spektrum, was sich positiv auf die Entwicklung bereits gebildeter Pflanzen auswirkt. Diese Option wird jedoch aufgrund der Vielzahl negativer Faktoren nur selten für zusätzliche Beleuchtung verwendet. Dazu gehören starke Lichtwelligkeit, niedriger CRI und hohe ultraviolette Strahlung.

LED-Lampen

Ideal für zusätzliche Beleuchtung. Die Modellvielfalt ermöglicht die Installation von Geräten sowohl in großen Gewächshäusern als auch auf einem kleinen Fensterbrett. Für Regale werden beispielsweise drahtlose Leuchten von aliexpress verwendet. Der Spektralbereich umfasst alle für das Wachstum von Sämlingen notwendigen Farbtöne. Durch die Installation von LEDs mit unterschiedlicher Leistung erhalten Sie die perfekte Zusatzbeleuchtung für eine bestimmte Art von Sämlingen.

Die LED-Leuchten können sehr nahe an den Sämlingen platziert werden, ohne dass die Gefahr besteht, dass die Blattplatten verbrannt werden. Sie schalten sich sofort ein und sorgen für ein gleichmäßiges Leuchten. Abhängig von der Anzahl der Sämlinge und der Art der Regale werden Modelle der folgenden Formen verwendet:

  • Phytopanel oder Tablette. Eine professionelle Lampe in Form eines großen Quadrats wird über breiten Regalen installiert.
  • Trompete. Wird verwendet, um Pflanzen auf Fensterbänken in langen, schmalen Regalen entlang der Wand zu beleuchten.
  • Diodenscheinwerfer. Beleuchten Sie ein beeindruckendes Gebiet aus großer Entfernung.
  • Einzellampen. Wird für Blumen des gleichen Typs verwendet, die zusammen gesammelt werden.
  • LED-Streifen. Do-it-yourself-Lampen, die die Farben des Spektrums in beliebiger Reihenfolge kombinieren.

So wählen Sie eine LED-Phytolampe

Erst nach einer vollständigen Analyse der Sämlinge selbst kann das richtige hintergrundbeleuchtete Design für Pflanzen ermittelt werden. Wichtige Faktoren sind der Landebereich, die Eigenschaften des Raumes, der Abstand von der Lampe zur Pflanze, der Standort der lichtliebenden, schattenliebenden Exemplare. Sie sollten auch eine geeignete Lampenform auswählen und die Möglichkeit haben, die Leuchtdauer anzupassen.

Die Form und Größe der Phytolampe

LED-Lampen können jede Form und Größe haben. Es ist notwendig, ein Design zu wählen, das sich nur auf Ihre eigenen Bedürfnisse konzentriert. Phytolampen werden in folgenden Varianten hergestellt:

  • Keller. Wird verwendet, um diffuses Licht zu erzeugen. In großen Räumen werden mehrere Geräte gleichzeitig installiert. Meistens werden sie in der Decke montiert, manchmal an der Seitenfläche, je nach Leistung und Art der Pflanzen. Lampen können ein oder mehrere Spektren mit unterschiedlichen Wellenlängen enthalten. Einige Strahler können in einem bestimmten Bereich von bis zu 0,5 m installiert werden.
  • Quadrat. Oft als einzige Lichtquelle verwendet, werden sie in einer speziellen Box in einer bestimmten Höhe von den Pflanzen installiert. Leistungsstarke Phytopanels verfügen über mehrere LED-Module oder eine große Platine. Einige moderne Modelle sind mit einem Netzschalter und einem Kühlsystem ausgestattet.
  • Linear. Wird verwendet, um Gestelle, Gestelle und Tische zu beleuchten. Die Lampen haben eine längliche Form, die an Tageslichtgeräte erinnert. Sie strahlen den gleichen Glanz aus wie die Kellermodelle. Sie werden als zusätzliche Hauptbeleuchtung verwendet. Durch das spezielle Design kann das Gerät in jeder Höhe aufgehängt werden. Durch die spektralen Eigenschaften werden sie in verschiedene Typen unterteilt (Bicolor, Multispectrum, Full Spectrum)..

Diodenspektrum und Leistung

Das für das Pflanzenwachstum so wichtige Sonnenlicht besteht aus Wellen unterschiedlicher Farben und Farben. Die gleichen Wellen werden von künstlichen Lampen ausgesendet. Pflanzen reagieren besonders gut auf die roten und blauen Farben des Spektrums. Sie produzieren zweifarbige Lampen oder mit nur einer Quelle - monochromatisch. Die optimale Farbkombination wird durch eine Kombination von LEDs erreicht.

Bei der Auswahl einer Lampe für den Anbau von Sämlingen sollte dem Spektrogramm besondere Aufmerksamkeit gewidmet werden. Diese Informationen finden Sie auf der Verpackung des Geräts. Eine spezielle Skala zeigt die Werte jeder Farbe an.

Ein wichtiger Indikator bei der Auswahl einer Phytolampe ist die Leistung der Dioden. Es kann 1W, 3W, 5W sein. Je höher das Panel installiert ist, desto stärker sollten die LEDs sein. Für eine kleine Aufhängehöhe eignen sich Flachmodule mit einer Leistung von 1 W. Für den Dauerbetrieb bei durchschnittlicher Last müssen Geräte über ein Kühlmodul verfügen.

Viele Hersteller von LED-Lampen geben nur die Nennleistung der Geräte an. Um die tatsächliche Leistung zu bestimmen, muss der Indikator halbiert werden..

Anzahl der Lampen und Installationsregeln

Die günstige Entwicklung der Pflanzen erfolgt bei ausreichender Beleuchtung. Dieser Indikator kann nicht nur aufgrund der Strahlungsqualität, sondern auch anhand der Anzahl der Geräte selbst verbessert werden. Die erforderliche Anzahl von Lampen wird für bestimmte Bedingungen berechnet. Um Pflanzen korrekt zu berechnen und mit hochwertiger Beleuchtung zu versorgen, müssen folgende Aspekte berücksichtigt werden:

  • Raumbereich;
  • Anzahl der Sämlinge;
  • Entfernung von Geräten zu hohen Ernten;
  • Beleuchtungswinkel;
  • Die Notwendigkeit für zusätzliches Licht für jedes Stück.

Phytolampen haben die maximale Wirkung, wenn sie richtig in der Wohnung positioniert sind. Der größte Teil der Lichtstrahlung kommt von den Geräten, die den Pflanzen am nächsten liegen. Der Mindestabstand zwischen der Zwiebel und den Sämlingen beträgt 25 cm. Sie sollten ausschließlich auf Nutzpflanzen ausgerichtet sein.

Wie man eine Phyto-Lampe mit eigenen Händen macht

Vorgefertigte LED-Panels oder einzelne Leuchten sind nicht immer teuer. Sie können ein selbstgemachtes Gerät verwenden, um einen Testlauf durchzuführen und die Beleuchtungsparameter im Haus richtig einzustellen. Um arbeiten zu können, müssen Sie sich mit folgenden Materialien eindecken:

  • LEDs;
  • Grundrahmen für ihre Installation;
  • Netzteil mit Leistungsregelung;
  • Kupferverbindungsdrähte.

Zunächst wählen wir Dioden nach Farbe und Leistung aus, basierend auf der Art und den Bedürfnissen der Sämlinge. Wir berechnen die erforderliche Lichtmenge. Die Jahreszeit, Verfügbarkeit und Position des Fensters werden berücksichtigt. Die Rolle des Rahmens kann eine alte Leuchtstofflampe, eine Kunststoffbox, jedes verfügbare Material einer geeigneten Form spielen.

Jetzt fangen wir an, Phytolamp zu sammeln. Sie müssen zunächst die LEDs mit einer Klebeschicht auf der Rückseite des Klebebands oder doppelseitigen Klebebands an einer Aluminiumplatte befestigen. Wir verbinden sie in Reihe und stellen parallel eine Strombegrenzungsverbindung ein. Für den Anschluss können Sie einen Lötkolben oder Steckverbinder verwenden.

Fazit

LED-Lampen haben einen großen Einfluss auf die Samenkeimung und das Pflanzenwachstum. Sie können jedes professionelle Gerät oder kleine selbstmontierte Gerät verwenden. Selbst Phytolampen mit geringer Leistung haben eine kolossale Lichtleistung. Moderne Modelle sind mit einem Temperaturregelsystem ausgestattet, einem praktischen Spektrumschalter für verschiedene Wachstumsperioden.