Wie man Mücken in Blumen loswird

Pflanzen im Haus verwandeln es erstaunlich. Sie fügen natürliche Farben hinzu, schaffen Gemütlichkeit und heben die Stimmung - und einige bringen greifbare Vorteile. Dies ist wahrscheinlich der Grund, warum wir uns nicht auf die Schaffung von Sommerblumenbeeten auf dem Land beschränken und grüne Schutzzauber in Wohnungen und Häusern einrichten. Aber auch ein erfahrener Florist kann Mücken in Zimmerpflanzen entwickeln..


Das Problem sind Mücken in Blumen

Es ist normalerweise nicht schwer, sie zu bemerken: Winzige Insekten rasen dumm um die Pflanzen, sie kriechen und springen oft auf die Oberfläche des Bodens oder sitzen auf den Seiten des Topfes. Andere verweilen lange auf der Innenseite des Blattes - es kann schwieriger sein, sie auf den ersten Blick zu erkennen. Nicht alle Zimmerpflanzen sind anfällig für Schäden durch solche Schädlinge. Am häufigsten Vertreter mit weichen Blättern und saftigen Stielen (Coleria, Saintpaulia, Orchideen usw.).

Was sind die Mücken?

Lassen Sie uns zunächst herausfinden, um welche Art von Schädlingen es sich handelt. Um Ihnen die Identifizierung der Insekten zu erleichtern, die Ihre Lieblingsblume angegriffen haben, schlagen wir vor, sie bedingt nach einer sehr einfachen und auffälligen Zeichenfarbe zu klassifizieren. Am häufigsten sind schwarze oder weiße Mücken auf Zimmerpflanzen zu finden..

Weiße Mücken

Dies sind normalerweise Weiße Fliegen. Es gibt einige Arten von Weißen Fliegen, aber Zimmerpflanzen werden am häufigsten von b befallen. Tabak, b. Gewächshaus und b. Zitrusfrüchte. Sie sehen aus wie schneeweiße oder leicht gelbliche kleine Motten. Erwachsene (Erwachsene) richten keinen Schaden an, und die Larven richten großen Schaden an, indem sie am unteren Teil des Blattes nagen.


Weiße Fliegen auf einem Zitrusblatt

Zusätzlich zu einer Insektenwolke, die auftritt, wenn Sie den Topf oder die Pflanze selbst berühren, sehen Sie ein Pad auf der Unterseite der Blattplatte. Dies sind klebrige, zuckerhaltige weiße Flecken, die die Abfallprodukte von Weißen Fliegen sind. Wenn Sie den Schädling nicht rechtzeitig loswerden, beginnt sich auf den Blättern ein rußiger Pilz zu entwickeln - ein treuer "Freund" des Honigtaus.

Neben weißen Fliegen können Sie auch die sogenannten Bodenmücken beobachten. Sie fliegen nicht, aber sie springen sehr aktiv. Das sind Springschwänze. In der Natur gibt es viele Sorten davon, aber meistens sind Zimmerpflanzen sechsbeinig weiß oder cremefarben. Ansonsten werden sie oft Podura genannt, aber aus wissenschaftlicher Sicht ist dies nicht ganz richtig, da echte Podura in Pfützen, Sümpfen und Teichen leben, sich von Moosen, Flechten und den einfachsten Pilzen ernähren. "Unser" Schädling ist der nächste Verwandte des Schädlings. Sieht aus wie eine winzige (ca. 2 mm lange) Raupe mit einem kurzen Schnurrbart.

Im üblichen Agro-Modus ist im Boden einer Zimmerpflanze immer eine bestimmte Menge an Springschwänzen vorhanden, die sich jedoch unmerklich verhalten und keinen Schaden anrichten. Mit einem "erfolgreichen" Zusammentreffen der Umstände können sie sich einfach stürmisch vermehren, und dann müssen Sie etwas dagegen tun.

Schwarze Mücken

Kleine schwarze Fliegen auf Hausblumen werden Sciariden genannt, sonst Pilzmücke. Ihre Länge variiert zwischen 0,5 und 3 mm. Genau wie Weiße Fliegen schädigen die Erwachsenen dieser Insekten weder Pflanzen noch Menschen, aber ihre Larven dringen in den Boden ein und ernähren sich von organischen Abfällen und Pilzen, die auf ihnen wachsen - der Boden wird gleichzeitig verdichtet. Mit der Massenreproduktion beginnen Schädlinge, die Wurzeln der Pflanze als Nahrung zu verwenden. Infolgedessen entwickeln sich infizierte grüne Haustiere schlecht und haben ein verdorrtes Aussehen. Der häufigste Grund für die Zucht von schwarzen Mücken ist die Düngung von Topfpflanzen mit feuchten, schlafenden Teeblättern, Bananenschalen und ähnlichen organischen Abfällen..


Sciaris hautnah

Sciarida sollte nicht mit einer anderen Mücke verwechselt werden, die in der Sommer-Herbst-Periode sehr häufig ist, der Drosophila. Ansonsten wird es auch als Obstmücke bezeichnet, da es verrottendes Fruchtfleisch von Obst oder Gemüse benötigt, um es zu füttern. Wenn Sie alle diese Produkte aus dem freien Zugriff entfernen, verschwindet Drosophila bald. Übrigens schädigen diese Insekten weder Pflanzen noch Menschen, so dass das Unbehagen durch ihre Anwesenheit nur psychologischer Natur ist..


Fruchtfliegen brauchen Obst

Gründe für das Erscheinen

Woher kommen diese bösen Haustiere in unseren grünen Haustieren? Die Infektionsquellen können unterschiedlich sein (minderwertiger Boden, eine erkrankte neue Pflanze, Schädlinge von der Straße), aber in der Regel weist die aktive Vermehrung von Mücken vor allem auf Fehler in der Pflege hin.

Alle diese Parasiten vermehren sich aktiv in feuchten Umgebungen und in stehender Luft. Die überflutete Pflanze, das Wasser, das sich im Sumpf ansammelt, ist das, was sie zuerst brauchen. Daher sind alle Mücken (insbesondere Sciariden und überzüchtete Springschwänze) Indikatoren für unangemessene landwirtschaftliche Praktiken.


Mücken vermehren sich aktiv in einer feuchten Umgebung

Wege zu kämpfen

In Anbetracht dessen bietet sich die erste Maßnahme zur Bekämpfung von Mücken an - das Trocknen des Bodens. Einige Pflanzen (z. B. Sukkulenten) können eine vollständige Austrocknung des Bodens ohne Folgen aushalten. Daher ist dies manchmal das einzige und ausreichende Verfahren, um Parasiten loszuwerden. Andere grüne Haustiere müssen das richtige Bewässerungsregime wählen, bei dem die oberste Bodenschicht im Topf austrocknet. Sie können die Pflanze mit Sand, feinem Sieb aus expandiertem Ton oder dekorativem Glasgranulat mulchen.

Ein weiterer offensichtlicher Schritt ist das rechtzeitige Entfernen von Wasser aus dem Sumpf. Eine gute Drainage verhindert eine Stagnation des Wassers in der Tiefe des Blütenbehälters und wirkt sich positiv auf die harmonische Entwicklung des Pflanzenwurzelsystems aus und reduziert die Anzahl der Springschwänze auf ein akzeptables Maß..


Eine gute Drainage hilft, Springschwänze zu reduzieren

Der nächste Schritt ist der Umgang mit fliegenden erwachsenen Insekten. Sie müssen versuchen, ihre Anzahl zu verringern, indem Sie sie an klebrigen Fallen (gekaufte Bänder - oder hausgemachte Bänder aus Papier und Honig) oder mit einem normalen Staubsauger fangen. Lassen Sie die Erwachsenen keinen Schaden anrichten, aber sie legen Eier, einschließlich des Fliegens zu benachbarten Pflanzen und der Infektion dieser.

Whitefly kann mit einem weichen, in Seifenwasser getränkten Tuch oder Schwamm entfernt werden (es ist besser, normale Waschseife zu verwenden). Oder - arrangieren Sie eine kalte Dusche für die Pflanze, wodurch ein erheblicher Teil der Motten zerstört wird.


Die meisten weißen Fliegen können unter der Dusche abgewaschen werden

Ein weiteres Werkzeug ist ein Begasungsmittel. Es wirkt gut gegen Weiße Fliegen und Sciariden. Nur 1-2 Betriebstage des Geräts reichen nicht aus - es ist besser, es mindestens eine Woche lang zu verwenden, dann werden alle Insekten, die aus den Larven austreten, zerstört. Stellen Sie den Begasungsapparat besser in unmittelbarer Nähe der Blumentöpfe auf..

Wenn Sie davon ausgehen, dass der Parasit in den Boden eingeschleppt wurde, hilft es, die Pflanze durch einen vollständigen Ersatz des Bodens neu zu pflanzen und die Wurzeln zu waschen, um ihn loszuwerden. Dies ist zwar häufig mit einem hohen Aufwand an Geld, Aufwand und Zeit verbunden, sodass Sie versuchen können, auf andere Weise damit umzugehen.


Ein vollständiger Bodenersatz hilft beim Umgang mit Mücken

Volksweisen im Umgang mit Mücken

Verschiedene Volksheilmittel wurden getestet und zur Bekämpfung von Mücken eingesetzt..

  • Streichhölzer. Sie müssen Streichhölzer mit Schwefelköpfen in den getrockneten Boden stecken und den Boden ein wenig anfeuchten. Wenn sich die Köpfe auflösen, ändern Sie die Übereinstimmungen.
  • Ammoniak. Bereiten Sie eine Lösung im Verhältnis von 50 ml des Arzneimittels pro 4 l Wasser vor. Wir gießen Zimmerpflanzen, entfernen gleichzeitig Larven und führen eine Stickstoffdüngung durch. Die gleiche Lösung kann auf grüne Haustiere von fliegenden Personen gesprüht werden. Wiederholen Sie das Gießen und Sprühen alle 7-10 Tage, bis die Parasiten vollständig beseitigt sind.

Wiederholen Sie das Gießen und Besprühen mit Ammoniaklösung alle 7-10 Tage

  • Kaliumpermanganat. Eine blassrosa Gießlösung wird verwendet. Gleichzeitig stärkt es die Pflanzen.
  • Zitrusschalen, Lorbeerblätter, Knoblauch, Tabak. Diese stark riechenden Produkte können auf der Bodenoberfläche zersetzt oder zu einer Infusion verarbeitet werden. Nehmen Sie 3 Knoblauchzehen, hacken Sie und gießen Sie in 1 Liter Wasser. Dann wird die Lösung filtriert und der Boden bewässert. Die Tabakinfusion erfolgt wie folgt: 40 g Rohstoffe werden in 1 Liter kochendes Wasser gegossen, vollständig abkühlen gelassen und zum Gießen verwendet.


Es ist eine bekannte Tatsache: Schädlinge befallen starke Pflanzen viel seltener als geschwächte. Vergessen Sie daher nicht das regelmäßige Ankleiden von Innenblumen..

Hat eine ausgewogene Zusammensetzung und ermöglicht es Ihnen, alle Arten von Blumen und Pflanzen im Innen- und Balkonbereich effektiv zu füttern.

Enthält eine vollständige Palette von Makro- und Mikronährstoffen für maximale Ergebnisse.

Sehr sparsam - der Düngemittelverbrauch beträgt 2-2,5 g pro 1 Liter Wasser.

Die Haltbarkeit von Trockendüngern ist nicht begrenzt!

Industrieanlagen

Natürlich ist es in einem geschlossenen Raum einer Wohnung vorzuziehen, mit Volksmethoden mit Parasiten umzugehen. Sie arbeiten jedoch möglicherweise nicht mit einer starken Zuchtrate von Mücken. Die Weiße Fliege ist auch besonders "schädlich". Dies ist ein sehr hartnäckiger Schädling, der den Sommerbewohnern und den Blumenzüchtern, die sich mit Zimmerpflanzen beschäftigen, große Probleme bereitet. In diesem Fall werden industrielle Mittel zur Rettung kommen..

Das Medikament Iskra Bio hat sich bewährt und hilft, nicht nur verschiedene Mücken, sondern auch andere häufige Schädlinge von Zimmerpflanzen wie Thripse und Spinnmilben loszuwerden. Die Lösung für die Verarbeitung muss streng nach den Anweisungen auf der Verpackung vorbereitet und angewendet werden. Ein weiteres Mittel - "Iskra Zolotaya" - wird in Form von praktischen Stöcken hergestellt und kombiniert Schutz und Fütterung. Zuallererst konzentriert sich dieses Medikament auf den Kampf gegen Blattläuse, Schuppeninsekten und Thripse, aber gegen Mücken wirkt es genauso fehlerfrei. Der Tod von Schädlingen tritt wenige Tage nach der Behandlung auf.


In schwierigen Fällen werden industrielle Mittel zur Rettung kommen

Wenn keine speziellen Vorbereitungen vorliegen, können Sie ein Kakerlaken-Aerosol verwenden. Wir müssen uns jedoch daran erinnern, dass Sie die Blätter mit einer solchen Zubereitung nicht direkt verarbeiten können. Sie können sich verbrennen und die Pflanze stirbt ab. Nehmen Sie zur Verarbeitung einen geräumigen Beutel und sprühen Sie ihn mit einem Aerosol ein. Der Beutel wird auf die Pflanze gelegt, gebunden und mehrere Stunden stehen gelassen. Dann wird die Pflanze geduscht.

Wenn Sie ein Problem haben - Mücken haben in Zimmerpflanzen begonnen -, sollten Sie die Lösung nicht verzögern. Ganz am Anfang, wenn es noch nicht viele Schädlinge gibt, wird es nicht schwierig sein, mit ihnen mit Volksheilmitteln umzugehen. Es ist wichtig, die Ursache für das Auftreten von Parasiten zu verstehen - und keine weiteren Fehltritte zu machen. Oder kennen Sie vielleicht ein anderes wirksames Mittel, das Mücken souverän bewältigt? Teilen Sie uns dies in den Kommentaren mit - die Erzeuger werden es Ihnen danken!

Warum Mücken (Sciaris) in Blumentöpfen vorkommen und wie man sie loswird

Vielleicht war jeder Florist mehr als einmal in seiner Praxis mit dem Problem des Auftretens kleiner Blumenmücken konfrontiert. Meistens geschieht dies im Winter, wenn die meisten Pflanzen eine Ruhephase haben und etwas geschwächt sind..

Schäden werden nicht nur von den Insekten selbst verursacht, sondern auch von ihren Larven im Boden. Wenn also keine dringenden Maßnahmen ergriffen werden, kann die Pflanze sehr schnell sterben. Was sind sie und was tun, wenn sie auftauchen, wie man lästige Schädlinge loswird??

Heute sind 30 Mückengattungen bekannt, die mehr als eineinhalb Insektenarten umfassen. Im europäischen Teil der Welt gibt es ungefähr sechshundert Sorten..

Blumenmücken (Pilzmücken, Sciariden, Fliegen) sind kleine Insekten der Ordnung Diptera. Im Erwachsenenalter handelt es sich um Fliegen mit einem bis zu vier Millimeter langen, länglichen Körper in Schwarz mit einem entwickelten vorderen Flügelpaar und einem langen Schnurrbart. Sie können sie auf dem Foto deutlich sehen. Jugendliche sind hellgrau gefärbt..

Wie man herausfindet, dass Mücken in Innenblumen angefangen haben

Wenn die Pflanze ihr ursprüngliches gesundes Aussehen verloren hat und nicht mehr wächst, ist sie höchstwahrscheinlich mit einer Krankheit oder Schädlingen infiziert. Wenn der Verdacht besteht, dass die Blume genau unter der Niederlage der Pilzmücke leidet, müssen Sie zunächst den Blumentopf schütteln. Schwarze oder graue Fliegen fliegen sofort von der infizierten Pflanze..

Viele Anfänger in der Blumenzucht verwechseln häufig gewöhnliche Haushaltsmücken (Drosophila) mit Sciariden. Pilzmücken haben einen größeren, anmutigen und schlanken Körper, während Fruchtfliegen wie kleine Fliegen mit einem dicken Bauch sind..

Wenn Sie sicher sind, dass Mücken in einem Blumentopf angefangen haben, müssen Sie den Boden untersuchen. Es ist notwendig, eine solche Menge Wasser in den Blumentopf zu gießen, dass er etwa einen Zentimeter über dem Substrat steht. Nach einiger Zeit beginnen Eier und Larven von Sciariden darin zu schwimmen..

Welchen Schaden verursachen Indoor-Mücken, die sich auf Indoor-Blumen niedergelassen haben?

Die Larven der Pilzmücken setzen sich in den oberen Schichten des Bodens ab. Anfangs fangen sie an, tote Pflanzenteile zu essen. Aber nachdem sie die zarten und saftigen Wurzeln erreicht haben, beginnen sie sich von ihnen zu ernähren, verwandeln sich schnell in erwachsene Mücken und vermehren sich massenhaft.

Besonders gefährlich ist es, wenn sie im Boden gezüchtet werden, in dem junge Zimmerpflanzen mit einem schwachen Wurzelsystem wachsen..

Warum Mücken in Blumen beginnen?

Schwarze Fliegen können aus verschiedenen Gründen bei Ihnen zu Hause auftreten:

  • Durch Fliegen in ein offenes Fenster oder durch einen Lüftungsgitter aus dem Keller;
  • Einmal mit neu gekauften Pflanzen;
  • Vor dem Pflanzen in kontaminierten, nicht desinfizierten Böden vermehren.
  • Aufgrund der Versauerung des Bodens, wenn er zu nass ist oder keine ausreichende Drainage vorhanden ist;
  • Mit dem Missbrauch von organischen Düngemitteln.

So entfernen Sie Mücken selbst von Innenblumen

  • Wenn Pilzmücken gefunden werden, beginnen alle Methoden, mit ihnen umzugehen, mit der Isolierung der betroffenen Pflanze, damit sich die Infektion nicht auf andere ausbreitet. Es ist ratsam, zu vorbeugenden Zwecken eine einmalige Behandlung gesunder Proben auf bekannte Weise durchzuführen.
  • Um Mücken loszuwerden, muss der Boden infizierter Blumen mit einem Insektizid (Aktara, Aktellik, Tanrek, Fitoverm und andere) bewässert werden. Wenn möglich, ist es besser, die Pflanze aus dem Topf zu nehmen, die Wurzeln abzuspülen und in einen gesunden, desinfizierten Boden zu verpflanzen.
  • Klebebänder sollten um die Blumentöpfe gehängt werden, in denen die Fliegen begonnen haben, Erwachsene zu fangen. Wenn die Mücken in sehr großer Anzahl gezüchtet werden, müssen Sie auf die Hilfe von Aerosolen zurückgreifen, um Insekten (Dichlorvos, Raptor und andere) zu zerstören, und die Ränder des Topfes können mit Buntstiften verarbeitet werden, um Kakerlaken zu zerstören.
  • Nach den Bewertungen vieler Gärtner hilft die Verwendung von Granulat der Muhoed-Zubereitung sehr gut bei der Bekämpfung von Mücken in Innenblumen. Dieses Mittel muss gemäß den Anweisungen auf den Boden aufgetragen werden.
  • Um Blumenmücken in einer Wohnung loszuwerden, müssen Sie die Anzahl der Bewässerungen einer kranken Pflanze so gering wie möglich halten, um regelmäßig künstliche Dürre zu verursachen. Die Larven der schwarzen Fliegen tolerieren keine vollständige Austrocknung des Bodens und sterben ab.

Hier werden verschiedene wirksame Methoden beschrieben, um Spinnmilben loszuwerden..

Um zu wissen, wie der Schild aussieht, empfehlen wir Ihnen, die Fotos zu studieren, die sich hier befinden: https://cvetolubam.ru/shitovka/

Der Schaden, den Mealybugs für Zimmerpflanzen verursachen, und wirksame Methoden zur Bekämpfung werden hier beschrieben.

Wie man Mücken von Blumen in Töpfen mit Volksmethoden entfernt

Manchmal stellt sich heraus, dass Mücken in Blumentöpfen mit Volksmethoden bekämpft werden:

    • Mischen Sie einen halben Teelöffel Kaliumpermanganat mit zwei Esslöffeln Backpulver und lösen Sie es in zehn Litern Wasser auf. Dieses Produkt sollte innerhalb von zwei Wochen zum Gießen verwendet werden. Zu diesem Zeitpunkt müssen Sie die Pflanzen regelmäßig mit sauberem warmem Wasser besprühen. Diese Methode eignet sich nur zur Bekämpfung von Larven;
    • Sie können Mücken mit einer Seifenlösung von Blumen zu Hause entfernen. Dazu werden einhundert Gramm Grün- oder Waschseife in einem halben Liter warmem Wasser gelöst. Anschließend werden alle Pflanzenteile mit einem Schwamm oder einem weichen Tuch gewaschen.

    Sciariden haben große Angst vor alkalischen Lösungen. Seife erzeugt auch einen speziellen Schutzfilm auf der Oberfläche der Pflanze. Während der Behandlung mit Seifenwasser müssen Sie den Boden regelmäßig mit einer Lösung von Kaliumpermanganat verschütten, um gleichzeitig die Larven loszuwerden.

  • Wenn in letzter Zeit Blütenfliegen aufgetaucht sind und es nicht sehr viele gibt, können Sie Schwefel verwenden. Gewöhnliche Streichhölzer müssen so in den Boden gelegt werden, dass ihre Köpfe einen Zentimeter über den Boden ragen. Danach wird reichlich gewässert, wodurch der Geruch von Schwefel auftritt, der erwachsene Sciariden schnell abschreckt. In diesem Fall müssen zusätzliche Maßnahmen ergriffen werden, um die Larven zu zerstören.
  • Mit Zitrusschalen können Mücken aus einem Blumentopf entfernt werden. Sie müssen in kleine Streifen geschnitten, ein wenig getrocknet und in den Boden um die Pflanze herum geklebt werden.
  • Sie können Knoblauchzehen auch in Scheiben schneiden und sie leicht drückend über die gesamte Oberfläche des Bodens legen.
  • Um Mücken abzuschrecken, können Sie Dillzweige mit Samen in Behälter mit einer Pflanze geben oder den Boden leicht mit rotem, gemahlenem Pfeffer bestreuen.
  • Um erwachsene Mücken abzutöten, können Sie die Infusion von trockenem Tabak mehrere Wochen lang sprühen. Dazu werden fünfzig Gramm Tabak mit einem Liter Wasser gegossen und zwei Tage stehen gelassen. Dann wird die Infusion gefiltert und ein weiterer Liter Wasser hinzugefügt..

Notwendige vorbeugende Maßnahmen

Da es ziemlich mühsam ist, Mücken an Zimmerpflanzen loszuwerden, ist es einfacher, Infektionen zu verhindern, als sie später zu bekämpfen. Zusätzlich zu regelmäßigen Kontrolluntersuchungen können folgende Vorsichtsmaßnahmen empfohlen werden:

Die Bewässerung sollte nur durchgeführt werden, wenn die obere Erdschicht austrocknet. Für Pflanzen, bei denen eine niedrigere Bewässerung möglich ist, ist es besser, sie zu verwenden. Überschüssiges Wasser aus der Pfanne sollte innerhalb weniger Stunden nach dem Gießen der Blume abgelassen werden.

Der Boden zum Pflanzen der meisten Blumen sollte locker und atmungsaktiv sein, um Sauerstoffzugang zum Wurzelsystem der Pflanze zu erhalten..

Alle Behälter, in die die Transplantation geplant ist, müssen mit einer Kaliumpermanganatlösung behandelt werden (mehrere Stunden übergießen) oder zumindest mit kochendem Wasser übergießen. Der Boden muss im Ofen kalziniert oder im Gefrierschrank eingefroren werden. Sie sollten keinen zuvor verwendeten Boden zum Pflanzen nehmen, der Pflanzenreste von früheren Pflanzen enthält..

Sie sollten Zimmerpflanzen nicht unnötig mit organischer Substanz (Mist, Kompost, Vogelkot usw.) füttern. Insekten siedeln sich hauptsächlich im Boden an, wo der Prozess ihrer Zersetzung aktiv stattfindet..

Es ist notwendig, getrocknete Blätter und Blüten regelmäßig von der Pflanze zu beschneiden und gefallene zu sammeln. Verwenden Sie keine Teeblätter oder Kaffeesatz als Dünger. Dies bringt keinen Nutzen, ist aber wiederum ein ausgezeichneter Nährboden für Mücken.

Für Pflanzen, die häufig und reichlich gewässert werden müssen, wird empfohlen, eine Schicht groben Sandes über den Boden zu gießen, der viel schneller austrocknet als der Boden. Und eine Eierkupplung, die in einem trockenen Untergrund hergestellt wird, stirbt schnell ab.

Wie man mit einer Weißen Fliege umgeht, die sich auf Zimmerpflanzen niedergelassen hat.

Was tun, wenn ein Mehlwanze auf einer Orchidee gefunden wurde? Hier steht geschrieben.

In diesem Artikel werden die Gründe für das Auftreten von Thripsen bei Zimmerpflanzen und die Methoden zum Umgang mit ihnen beschrieben..

Natürlich ist niemand immun gegen das Auftreten von Schädlingen von Zimmerpflanzen. Die Einhaltung einfacher vorbeugender Maßnahmen kann jedoch die Wahrscheinlichkeit einer Infektion erheblich verringern..

Mücken in Innenblumen - wie man sie zu Hause loswird?

Selbst eine ordnungsgemäße und ständige Pflege von Zimmerpflanzen garantiert nicht, dass verschiedene Schädlinge nicht in ihnen beginnen..

Wahrscheinlich hat jeder Blumenliebhaber eine Blumenmücke getroffen - einen Insektenschädling, der Pflanzen schädigt und Menschen nervt.

Lasst uns genauer hinschauen: Die Gründe für das Auftreten von Mücken in Innenblumen, wie man Mücken in Blumen loswird, was bedeutet, dass sie am besten zur Bekämpfung von Mücken verwendet werden.

Wie man Mücken in Blumentöpfen loswird?

Innenblumen schmücken unsere Räumlichkeiten, sind Teil des Dekors und harmonieren harmonisch mit der Dekoration von Wohnräumen.

Blumen im Haus erfreuen ihren Besitzer, wecken nur positive Emotionen, lenken von einem harten Arbeitstag ab und sind eine zusätzliche Quelle für angenehme Eindrücke.

Mit dem Auftreten von Mücken werden die Pflanzen schwächer, was zum Tod führen kann. Mücken können sowohl im Sommer als auch im Winter auftreten..

Ursachen für das Auftreten von Mücken in Blüten

Mal sehen, warum es so ein Problem gibt - das Auftreten von Mücken in Blumen. Es gibt mehrere Gründe für das Auftreten von Mücken auf Pflanzen. Sie müssen sie kennen, um Blumen richtig pflegen zu können..

Der erste Grund ist, dass der Boden ursprünglich mit Mückenlarven infiziert war. Denken Sie beim nächsten Mal daran, dass Pflanzen vor dem Einpflanzen in den Boden desinfiziert werden müssen..

Darüber hinaus sollten Sie den Boden zur Vorbeugung regelmäßig von Schädlingen abarbeiten. Dies verhindert das Auftreten von parasitären Kolonien im Boden..

Der zweite Grund ist eine übermäßige Staunässe des Bodens, insbesondere im Winter. Dies ist auf reichliches und häufiges Gießen zurückzuführen - das Wasser im Topf stagniert und trägt zum Auftreten unerwünschter Insekten bei.

Der dritte Grund ist ein ständig offenes Fenster, durch das Mücken einfliegen und sich in feuchtem Boden niederlassen.

Der vierte Grund sind abgefallene Blätter von Pflanzen, die in einem Topf zu faulen beginnen und günstige Bedingungen für das Auftreten von Schädlingen schaffen.

Wenn Sie regelmäßig eine vorbeugende Desinfektion des Bodens durchführen und alle Bedingungen für die Pflege von Pflanzen einhalten, werden Sie nie eine Frage haben - wie Sie Mücken von Blumen in einem Topf entfernen können.

Arten von Blütenmücken

Bevor Sie mit dem Kampf gegen Mücken in Blumen beginnen, müssen Sie wissen, was Schädlinge sind. Werfen wir einen kurzen Blick auf die Arten von Mücken.

Puffs sind die häufigsten Gäste von Zimmerpflanzen. Kleine, weiße Mücken von nicht mehr als 1 mm Größe. Sie können auf der Oberfläche von frisch gewässertem Boden oder am Fuße eines Blumentopfs gesehen werden..

Hauche treten hauptsächlich in der kühlen Jahreszeit auf und fliegen aktiv von Blatt zu Blatt. Die im Boden befindlichen Larven dieser Schädlinge wirken sich negativ auf das Wurzelsystem der Pflanze aus..

Sciariden sind kleine schwarze Insekten, die wie eine Mücke aussehen. Sie fliegen reichlich durch den Wohnraum..

Die Larven dieses Schädlings sind durchscheinende Würmer mit einer Länge von bis zu 0,5 cm. Sie machen den Boden dicht, für lebensspendenden Sauerstoff unzugänglich und infizieren auch die Wurzel der Pflanze selbst.

Sciariden können durch die Verwendung von organischen Düngemitteln für die Pflanzenernährung entstehen (Teeblätter, Humus, Sphagnummoos, Laubverfall)..

Drosophila - rote, kleine Mücken, die Fliegen sehr ähnlich sind, können unserem Haustier irreparablen Schaden zufügen.

Welche Pflanzen erscheinen am häufigsten Mücken?

Es hängt alles von der Art des Schädlings ab. Zum Beispiel lieben Podura Fuchsien und Begonien sehr, da ihre Blätter weich und zart sind..

Sciariden bevorzugen Pflanzen mit dichteren Blättern - Veilchen, Ficuses, Azaleen.

Chemikalien zur Bekämpfung von Mücken

Lassen Sie uns zunächst die Chemikalien diskutieren.

Dichlorvos ist das wichtigste chemische Mittel gegen Mücken in Blumen. Es könnte Raptor, Reid oder andere sein. Wenn sich die Schädlinge im Boden befinden, legen Sie die Pflanze in eine Plastiktüte, sprühen Sie sie über den Boden und binden Sie die Tüte an der Basis der Pflanze ohne die Außenseite. 5 Stunden in diesem Zustand belassen.

Sie können auch spezielle Lösungen gegen Schädlinge verwenden - Aktara, Fitoverm, Thunder 2, Mukhoed, Karbofos, Bazudin, Tanrek.

Achtung: Vergessen Sie beim Gebrauch dieser Medikamente nicht Ihre persönliche Sicherheit - verwenden Sie Gummihandschuhe, eine Schutzbrille und ein Atemschutzgerät.

Die Zubereitungen sollten streng nach den Anweisungen auf der Verpackung verdünnt werden..

Aber solche Mittel sind sowohl für Menschen als auch für Pflanzen gefährlich und sollten verwendet werden, wenn Volksheilmittel nicht helfen, worüber wir weiter unten sprechen werden.

Volksheilmittel gegen Mücken

Wie Mücken in Blumentöpfen mit Volksheilmitteln loswerden? Um wirksame Schädlingsbekämpfungsmittel herzustellen, benötigen wir Knoblauch, Holzasche, Wasserstoffperoxid, Kaliumpermanganat, Waschseife, Tabak, Dill, Streichhölzer, Orangen.

Alle diese Zutaten sind in wirksamen Rezepten enthalten.

Knoblauch - laut Bewertungen ist das wirksamste Mittel im Kampf gegen Mücken, sie tolerieren seinen Geruch nicht.

Nehmen Sie ein paar Knoblauchzehen, schälen Sie sie, schneiden Sie sie in zwei Hälften oder in Scheiben und legen Sie sie in einen Topf auf den Boden. Sie können sie etwas vertiefen.

Zubereitung eines Knoblauchaufgusses - 1 Stück Knoblauch nehmen, schälen, hacken und 1 Liter kochendes Wasser einschenken.

3-4 Stunden ziehen lassen, dann abseihen. Gießen Sie die Infusion in eine Sprühflasche und sprühen Sie alle betroffenen Pflanzen und gießen Sie die vorbereitete Zusammensetzung über den Boden.

Wasserstoffperoxid 3% ist ein ausgezeichnetes Werkzeug (und pflanzliche Nahrung) im Kampf gegen Mücken. 2 Esslöffel Wasserstoffperoxid in 1 Liter Wasser verdünnen. Sprühen Sie den gemahlenen Teil der Pflanzen mit der resultierenden Zusammensetzung ein und werfen Sie den Boden in den Topf. Peroxid tötet sowohl Larven als auch erwachsene Schädlinge ab.

Kaliumpermanganat - Verdünnen Sie eine schwache Lösung (rosa) Kaliumpermanganat und gießen Sie den Boden während des Trocknens. Wiederholen Sie nach einigen Tagen das Gießen mit Kaliumpermanganat. Die Lösung darf kaum rosa sein, da sonst die Gefahr besteht, dass die Pflanzenwurzeln verbrannt werden.

Orangenschalen sind ein interessantes Rezept für den Kampf gegen Mücken. Die Orange schälen, die Schalen in breite Streifen schneiden, trocknen und in den Boden stecken.

Waschseife - Schädlinge haben Angst davor. 20 g Seife fein oder grob hacken. 1 Liter warmes Wasser einfüllen, vollständig auflösen. Sprühen Sie mit dieser Zusammensetzung sowohl die Blumen selbst als auch den Boden in den Topf.

Holzasche ist eine wirksame Methode zur Behandlung von lästigen Mücken und ihren Larven. Streuen Sie einfach die Erde in den Topf, lösen Sie die oberste Schicht leicht und warten Sie. Schädlinge werden in wenigen Tagen verschwinden.

Tabak kann auch helfen, Mücken zu bekämpfen. Nehmen Sie 20 Gramm Tabak und gießen Sie eine 0,5-Liter-Dose Wasser ein. 2 Tage ziehen lassen, dann noch 1 Liter Wasser hinzufügen. Die Tabakinfusion wirkt sich nachteilig auf erwachsene Insekten aus, aber die Larven sterben nicht ab.

Den gemahlenen Teil der Pflanze abseihen und mit der resultierenden Lösung besprühen.

Zimt ist eine gute Mückenbekämpfung. Zimt verlangsamt die Fäulnis und lässt die Mücke ohne Nahrung. Den Boden im Topf mit gemahlenem Zimt bestreuen.

Dill - wirkt auch auf fliegende Insekten. Die Dillzweige auf der Blumenerde verteilen und 2 Tage ruhen lassen. Dann durch frischen, frischen Dill ersetzen. Dies sollte getan werden, bis die Mücken verschwinden..

Streichhölzer - der Punkt ist, dass Mücken Angst vor Schwefel haben. Die Streichhölzer werden mit gesenktem Kopf in den Boden vertieft, die Erde ein wenig gießen und 2-3 Tage ruhen lassen. Dann herausziehen und neue einsetzen. Laut Bewertungen sollten Mücken und ihre Larven in 7 Tagen sterben..

Schöllkraut - eine Tinktur dieses Krauts wird Mücken los. Nehmen Sie 100 g trockenes Schöllkraut, gießen Sie 1 Liter kochendes Wasser, lassen Sie es 3-4 Stunden einwirken und lassen Sie es abseihen. Sprühen Sie den gemahlenen Teil der Pflanzen.

Klettverschluss für Fliegen (Flycatcher) - ein Gerät zum Fangen von erwachsenen Mücken. Sie strömen zum Köder und fallen auf eine klebrige Substanz, aus der sie nicht herauskommen können. Ein solcher Klettverschluss kann von Hand hergestellt werden.

Das Trocknen von Erde in einem Topf ist eine gute Möglichkeit, damit umzugehen. Lösen Sie die Bodenoberfläche in einem Topf und gießen Sie die Blume nicht, bis der Boden fast vollständig, aber nicht weniger als 2 cm austrocknet. Verschütten Sie den Boden nach dem Trocknen mit einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat.

Die Behandlung mit Volksheilmitteln ist der sicherste Weg, um Mücken in Innenblumen loszuwerden. Sie sind erschwinglich, einfach zuzubereiten und zu verwenden und sicher für Mensch und Tier..

Ersetzen des Bodens - Wenn alle oben genannten Methoden zum Umgang mit Mücken nicht helfen, ist es am besten, den Boden im Topf vollständig durch einen neuen zu ersetzen. Es ist besser, den alten Boden vollständig zu verwerfen, den Topf mit heißem Wasser zu spülen und ihn mit einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat oder Seifenwasser zu behandeln.

Wenn die Erde nicht gekauft wird, sollte sie nach dem Abkühlen 30-40 Minuten lang in einem Ofen bei einer Temperatur von 120 Grad kalziniert werden. Verteilen Sie den Boden auf einer Zeitung auf dem Tisch und fügen Sie Holzasche und nützliche Bakterien hinzu (dies können Hefen oder Zubereitungen wie Baikal EM sein)..

Video - Mücken in Innenfarben. Wie man Mücken loswird?

Welche der Methoden des Umgangs mit Mücken Sie verwenden, hängt von Ihren eigenen Erfahrungen und Vorlieben ab.

Wie man das Auftreten von Mücken vermeidet, Prävention

Es ist notwendig, unsere Haustiere ordnungsgemäß zu pflegen.

Die gekaufte Blume muss in neuen Boden umgepflanzt, behandelt und mit speziellen Mitteln desinfiziert werden. Dazu können Sie gekauften Boden verwenden. Wenn Sie den Boden selbst vorbereiten, muss er im Ofen bei einer Temperatur von 100 Grad kalziniert werden.

Die Erde in Blumentöpfen muss regelmäßig gelockert werden, damit sie atmet.

Seien Sie vorsichtig beim Gießen - Blumen mögen keine überschüssige Feuchtigkeit. Installieren Sie immer einen Abfluss, um zu verhindern, dass sich Wasser im Topf ansammelt. Wenn Sie die Pflanze von unten gießen, nimmt sie die benötigte Feuchtigkeitsmenge auf..

Lüften Sie den Raum regelmäßig mit Zimmerpflanzen.

Vermeiden Sie Mücken in Form einer schwachen Manganlösung, indem Sie die Pflanze einmal im Monat gießen.

Jeder Pflanzentyp erfordert eine andere Pflege. Erfahren Sie also alles über die Blume, die Sie kaufen..

Wie man Mücken in Innenblumen mit einfachen Methoden loswird

Innenblumen bringen ein wenig Freude in das Leben eines Menschen, besonders im Winter, wenn draußen Schnee liegt und blühende Töpfe an den Fenstern zur Schau stellen. Manchmal wird diese Harmonie durch Situationen verletzt, in denen Züchter Insekten auf ihren Blumen finden. Was tun, wenn Mücken in Innenblumen erscheinen, und wie kann man sie loswerden? Diese Frage ist nicht nur für Anfänger wichtig, sondern auch für erfahrene Blumenzüchter, die zum ersten Mal auf dieses Problem gestoßen sind..
Blatt von Mücken befallen

Warum Mücken für Zimmerpflanzen und Blumen gefährlich sind

Ein Blumenzüchter bemerkt möglicherweise nicht immer sofort das Auftreten von Insekten auf seinen Zimmerpflanzen. Dies liegt an der Tatsache, dass Mücken sehr klein sind und wenn es nur sehr wenige gibt, sind die Insekten einfach nicht sichtbar. Während dieser Zeit wachsen und entwickeln sich Larven in feuchten Böden. Sie können eine bereits infizierte Blume kaufen, ohne etwas zu ahnen. Im Anfangsstadium der Infektion zeigt die Blume keine Anzeichen einer Infektion. Hat ein gesundes Aussehen und blüht weiter.

Die Mücken selbst sind für die Pflanze nicht gefährlich, aber die Eier, die sie legen, sind eine ernsthafte Bedrohung für die Pflanze. Die Larven ernähren sich während der Entwicklung von den Wurzeln. Sie sind diejenigen, die ihm Schaden zufügen. Bei einer großen Anzahl von Schädlingen sind Wurzelschäden sehr schwerwiegend..

Zusätzlich nimmt die Dichte des Bodens im Topf zu, was sich auch nachteilig auf die Wurzeln der Blume auswirkt. Die Blume beginnt sich zu verschlechtern. Wenn Sie es nicht bemerken und rechtzeitig Maßnahmen ergreifen, kann die Pflanze sterben..

Ursachen für das Auftreten von Mücken in Innenblumen

Der Anbau von Zimmerpflanzen erfordert nicht viel Aufwand, aber es ist mehr Aufmerksamkeit und Pflege erforderlich. Blumen brauchen etwas Pflege:

  • rechtzeitige Bewässerung;
  • die Erde lockern;
  • Fütterung.
Eine gesunde Pflanze sollte so aussehen.

Manchmal können Schädlinge auf der Pflanze wachsen. Es gibt mehrere häufige Gründe:

  1. Übermäßige Staunässe des Bodens. Während der Stagnation der Feuchtigkeit treten günstige Bedingungen für die Vermehrung von Insekten auf. Meistens geschieht dies im Sommer, wenn die Blumen Feuchtigkeit benötigen und die Hostessen sie großzügig gießen, ohne auf das Trocknen des Bodens zu warten..
  2. Bei geöffneten Fenstern fliegen oft Pilzmücken ins Haus. Sie wählen einen Ort zum Leben - einen Blumentopf. Um zu vermeiden, dass Mücken in den Raum gelangen, muss ein Moskitonetz an den Fenstern angebracht werden.
  3. Blumenboden von schlechter Qualität. Es gibt Zeiten, in denen sich im gekauften Boden für Blumen Laubhumuspartikel befinden. Dies bedeutet, dass der Boden noch nicht gereift ist und die Zerfallsprozesse fortgesetzt werden. Die Gefahr besteht darin, dass sich die Larven von Pilzmücken von diesen Partikeln ernähren.
  4. Manchmal schaffen die Menschen selbst, ohne etwas zu ahnen, ein günstiges Umfeld und eine günstige Voraussetzung für die Entwicklung von Mücken, indem sie Pflanzen beantragen, die sich von Teeblättern, Kaffeesatz, Zucker und Wasser ernähren. Dies ist nicht möglich.

In welchen Farben beginnen Mücken überwiegend??

Nach den Beobachtungen erfahrener Floristen infizieren nicht alle Zimmerpflanzen Mücken. Jede Schädlingsgruppe hat ihre eigenen Vorlieben..

SchädlingsartBlumen, die er bevorzugt
Pilzmücken (Sciariden)Blüten mit dichten Blättern: Ficus, Veilchen, Azaleen, Orchideen.
PferdeschwanzPflanzen mit zarten Blättern: Fuchsie und Begonie.
Weiße FliegenAbutilon, Pelargonie, Fuchsie, Orchidee.
DrosophilaBlühende Plfanzen.
FlorfliegeBlumen mit weichem Laub.
ThripseFicus, Dracaena, Hyperastrum, Violett.

Mücken in Orchideen: wie man sie loswird

Orchidee ist eine tropische Pflanze. Um den Boden von Orchideen nicht zu säuern oder zu verrotten, ist es notwendig, beim Gießen dieser Blumen ein mäßiges Regime einzuhalten. Insekten können aufgrund hoher Luftfeuchtigkeit auftreten.

Orchideenblatt mit Mücken befallen

Wenn man Mücken in Blumentöpfen sieht, stellt sich sofort die Frage: Wie kann man sie loswerden? Bevor Sie beginnen, müssen Sie jedoch feststellen, mit welchen Schädlingen diese Pflanze infiziert ist. Orchideen sind hauptsächlich von solchen Mücken betroffen: Weiße Fliegen, Thripse, Amseln und Sciariden.

Am gefährlichsten für Orchideen sind Thripse. Sie schädigen nicht nur den Boden, sondern auch die Blätter. Infizierte Blumen können sterben. Eine Besonderheit dieses Schädlings sind zwei Streifen an der Innenseite des Körpers und am Flügel.

Sciariden (Pilzmücken) sind im Boden schwerer zu sehen. Sie graben sich nicht nur in den Boden ein und legen dort Eier, sondern haben auch eine schwarze Farbe. Sie ernähren sich von den Wurzeln und lassen die Blume sterben.

Die Weiße Fliege ist am einfachsten zu sehen. Sie leben auf der Innenseite der Blätter und saugen den Saft von der Blume. Infolgedessen beginnen sich Stamm und Blätter zu verdunkeln..

Das Auftreten von Fruchtfliegen wird durch die Überreste saurer Früchte in der Nähe der Pflanze und den übermäßig feuchten Boden der Pflanze verursacht.

Eine bereits welkende Pflanze hat dieses Aussehen.

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, Mücken loszuwerden, wenn sie in Orchideenblüten gezüchtet werden..

Wie man Orchideenblüten gießt, damit es keine Mücken gibt

Bevor Sie Blütenmücken loswerden, müssen Sie sich für die Verarbeitungsmethode entscheiden.

Waschen Sie die Orchideenblätter vor der Verarbeitung mit einem flexiblen Schlauch unter fließendem Wasser. In diesem Fall sollte ein weicher Schwamm versuchen, alle Insekten zu entfernen.

Waschen Sie die Orchidee unter der Dusche, um Mücken zu entfernen

Vergiss deine Wurzeln nicht! Sie müssen auch gespült werden. Gehen Sie sehr vorsichtig vor, um Schäden zu vermeiden.

Dann muss die Pflanze mit Insektiziden behandelt werden. Für jeden Insektentyp gibt es eine Sprühvorbereitung:

SchädlingeEine Droge
Pilzmücken"Raptor", "Neodichlorvos", "Reid"
Weiße Fliege"Sherpa", "Wut", "Aktara"
Thripse"Aktellik", "Fitoverm"

Um ein gutes Ergebnis zu erzielen, müssen die Orchideenblätter auf beiden Seiten besprüht und die Oberflächen behandelt werden, auf denen die Blüten platziert sind..

Der Boden muss auch verarbeitet werden.

Arten von schädlichen Mücken und ihre Zeichen

Es gibt verschiedene Arten von Mücken, die in Innenblumen leben..

Pfotenschwänze (Poren)

Dies sind helle Mücken (von weiß bis gelblich-braun) und sehr klein. Sie erscheinen im Winter, näher am Frühling. Sie fliegen von Blättern zu Erde und legen Eier, und zwar in großer Zahl. Nasser Boden ist ihr Lieblingslebensraum. Die Larve dieses Insekts zerstört die Wurzeln der Blume in kürzester Zeit.

Weiße Fliegen

Dieses Insekt infiziert viele Zimmerpflanzen. Whitefly ist sehr klein, seine Länge reicht von 1 bis 3 Millimeter. Auf den Blättern der Blume können Sie sowohl Eier als auch Erwachsene dieses Insekts beobachten..

Die Gründe für das Auftreten der Weißen Fliege sind:

  • Warme Luft;
  • hohe Luftfeuchtigkeit;
  • dicht bepflanzte Pflanzen.

Die Weiße Fliege ist ein Saugschädling. Es gehört zu den gefährlichsten und am schwierigsten zu entfernenden Parasiten. Die Larven saugen Saft aus der Pflanze und sind auch Träger pathogener Viren. Um die Pflanze zu retten, müssen dringend Maßnahmen ergriffen werden, um Mücken aus Topfblumen herauszuholen.

Die Weiße Fliege kann wegen der Larven, die fest am Blatt befestigt und unbeweglich sind, mit der Scheide verwechselt werden. Wenn Sie sich einer Blume nähern, können Sie eine kleine Wolke weißer Schädlinge aufsteigen sehen..

Pilzmücken

Ihr zweiter Name ist Sciarids. Diese Mücken sind im Vergleich zu Springschwänzen größer. Es ist fast unmöglich, sie im Boden zu bemerken, da sie schwarz sind. Die Mücken selbst ärgern nur Menschen, aber ihre Larven wirken sich nachteilig auf die Pflanze aus. Sie nagen an den Wurzeln und saugen alle Spurenelemente aus dem Boden aus, wodurch dieser dicht wird. Dadurch verschlechtert sich der Luftaustausch im Wurzelsystem. Eine Blume ohne Nahrung stirbt schnell.

Drosophila

Es gibt Zeiten, in denen Fruchtfliegen - Fruchtfliegen - in einer Innenblume erscheinen. Dieser kleine Schädling ist der sicherste von allen. Es schadet Pflanzen nicht, sondern schafft nur psychische Beschwerden für den Menschen. Wie kann man diese Mücke in der Küche loswerden? Alles ist sehr einfach. Es ist notwendig, die Quellen seiner Nahrung zu entfernen: Gemüse und Obst, die sich zu verschlechtern beginnen, sowie Teeblätter und Kaffee.

Florfliege

Es sind kleine hellgrüne Insekten mit durchscheinenden, länglichen Flügeln. Diese Insekten sind Raubtiere, weil sie sich von verschiedenen kleinen Blütenschädlingen ernähren. Sie schaden Innenblumen nicht..

Sie erscheinen im Frühjahr und sind Pflanzenpfleger, die sie von vielen Schädlingen befreien.

Mücken betreten das Haus, wenn die Hausblume, die den ganzen Sommer auf der Straße war, ins Haus gebracht wird. Der Florflügel, der die ganze Zeit auf der Pflanze lebte, war an der Zerstörung schädlicher Insekten beteiligt und war von Vorteil. Aber im Haus macht die Mücke dem Besitzer der Blumen keine Freude. Wenn eine Mücke in einer Wohnung gefunden wird, ist die Frage bereits, wie man sie loswird.

Florfliege Larven Florfliege

Thripse

Sie werden als saftsaugende Schädlinge eingestuft. Thripse sind auf einer Zimmerpflanze recht gut zu sehen. Sie haben einen länglichen Körper (0,5-1,5 mm) und gesäumte Flügel, die beim Falten einen schmalen Streifen bilden. Die Farbe dieser Schädlinge hängt von der Art ab. Die Larven sehen aus wie ein erwachsenes Insekt, nur ohne Flügel.

Diese Schädlinge sind gut getarnt und manchmal schwer zu erkennen. Sie können ihre Anwesenheit an den Blättern bestimmen. Insekten hinterlassen nach dem Absaugen des Saftes aus der Pflanze Spuren an dieser Stelle und braune Flecken. Mit der Zeit verlieren die Blätter ihr Aussehen und ihre Farbe und fallen dann ab.

Thripse hinterlassen auch klebrige Spuren ihrer Sekretion und gelbe Streifen und Flecken auf der Oberseite des Blattes. Schädlinge vermehren sich schnell und tragen auch Virus- und Pilzinfektionen. Eine geschwächte Pflanze kann kurz nach der Infektion sterben.

Wie man weiße Mücken in Innenblumen loswird

Es gibt zwei Möglichkeiten, Blumenmücken loszuwerden:

  • Insektizide;
  • Volksmethoden.

Eine Apotheke für Gärtner und Zimmerpflanzenliebhaber bietet eine breite Palette an Schädlingsbekämpfungsprodukten.

Schädlingsbekämpfung Überprüfung

MeintAnwendung
"Aktara"Bewässerung und Sprühen des Bodens.
"Aktellikom"In Kombination mit Aktara verstärkt die Wirkung.
"Tantrek"Nach dem Sprühen bleibt die Wirkung drei Wochen lang erhalten.
FitofermAbsolut sicheres, biologisches Insektizid.
"Mospilan"Sprühen.
"Intavir"Sprühen.
"Wut"Sprühen.

Sie können der fertigen Lösung des Arzneimittels ein paar Tropfen Shampoo oder Waschseife hinzufügen, um die Wirkung des Insektizids beim Sprühen zu verlängern! Shampoo klebt die Zubereitung auf die Blätter.

Hausmittel

Im Anfangsstadium der Infektion helfen Volksheilmittel gut. Der einfachste Weg ist mit einer Falle.

Zuerst müssen Sie gelbes Papier nehmen (Farbe spielt eine wichtige Rolle, da es für Weiße Fliegen sehr attraktiv ist). Mit Vaseline vollständig schmieren (damit die Mücken kleben können) und in einen Topf mit einer infizierten Blume geben.

Mehrere bewährte Rezepte aus weißen Mücken:

VolksheilmittelVorbereitungAnwendung
KaliumpermanganatSie müssen eine 0,1% ige Lösung herstellen. Die Farbe sollte blassrosa sein.Es ist notwendig, Erde in einem Topf zu verschütten.
Löwenzahn15 g Wurzeln und 20 g Löwenzahnblätter sollten mit 0,5 l Wasser gegossen und etwa 6 Stunden lang gebrüht werden.Sprühen Sie die Pflanze einmal pro Woche. Zwei Wochen verwenden.
Knoblauch5 Gramm Knoblauch durch den Knoblauch geben, 0,5 Liter Wasser einschenken und einen Tag ruhen lassen.Sprühen Sie die betroffenen Blätter.
Beifuß3 Esslöffel Kräuter mit 200 Gramm kochendem Wasser dämpfen. Bestehen Sie auf 2 Stunden.Die betroffenen Blätter werden mit dieser Infusion gewaschen..

Wie man mit schwarzen Fliegen an Zimmerpflanzen umgeht

Der Kampf gegen schwarze Mücken findet auch mit Insektiziden und Volksmethoden statt..

Ein Überblick über die Mittel gegen Mücken im Land der Zimmerpflanzen und wie man sie loswird

AnlagenAnwendung
"Regent"Das Medikament muss gemäß den Anweisungen in Wasser gelöst und die Erde bewässert werden.
"Inta-vir"Verdünnen Sie das Pulver oder die Tablette in der richtigen Menge Wasser und verschütten Sie die Erde.
"Agravertin"Nach der Zucht werden sie mit einer Innenblume besprüht. Tötet Mücken, aber keine Larven.
"Mukhoed"Es ist ein umweltfreundliches Produkt. Es sieht aus wie Granulat. Wird in den Boden eingeführt, wenn eine Pflanze umgepflanzt oder der Boden gelockert wird.
"Thunder 2"Entfernen Sie die oberste Erdschicht und bestreuen Sie den Boden mit einem Produkt. Füllen Sie die Erde von oben zurück. Tötet sowohl Larven als auch Mücken.

Wie man Mücken auf Blumen mit Volksheilmitteln loswird

Eine Falle für schwarze Mücken kann auf die gleiche Weise wie für weiße Mücken erstellt werden..

Schwarze Fliegen auf der Falle Sie können eine fertige Falle kaufen

VolksheilmittelVorbereitungAnwendung
Sodalösung mit ManganNehmen Sie Mangan auf die Spitze eines Messers und 1 Teelöffel Backpulver. In 2,5 Liter Wasser auflösen.Sie müssen die Pflanze 2 Wochen lang mit dieser Lösung gießen. Diese Methode ist gut darin, den Boden von Larven zu befreien..
Seifenlösung100 g Waschseife in 500 g Wasser auflösen.Spülen Sie die Blätter und den Stiel der Pflanze mit einem in Lösung getränkten Tuch ab.
SchwefelMücken vertragen keinen Schwefel. Sie müssen regelmäßige Spiele nehmen.Legen Sie Streichhölzer mit den Köpfen in den Boden. Beim Gießen entsteht ein Schwefelgeruch, der Mücken erschreckt.
Mangan, um Larven abzutöten

Maßnahmen zur Verhinderung des Auftretens von Mücken

  1. Zimmerpflanzen sollten häufig auf Schädlinge untersucht werden..
  2. Nur gießen, wenn die oberste Schicht trocken ist.
  3. Lassen Sie überschüssiges Wasser von der Palette ab.
  4. Nehmen Sie sich etwas Zeit, um den Boden im Topf zu lockern, damit Sauerstoff zu den Wurzeln fließt.

Mückenbefall ist leichter zu verhindern als zu heilen.

Überprüfung der beliebten Heilmittel für Mücken in Blumentöpfen

In den letzten Jahren sehr beliebte Produkte für Zimmerpflanzen: "Mukhoed G" und "Thunder 2".

"Thunder 2" von Mücken: Gebrauchsanweisung

Wenn, wenn Mücken gefunden werden, keine Lust besteht, nach einer Volksmethode zu suchen, empfehlen erfahrene Floristen ein 100% iges Medikament zur Zerstörung von Mücken und ihren Larven.

"Thunder 2" soll Bodenmücken, Pilzmücken in Topfblumen bekämpfen. Auf der Straße wird es verwendet, um Ameisen zu bekämpfen..

Das Medikament wird einmal verwendet. Im Topf müssen Sie die oberste Erdschicht entfernen und das Gift zerstreuen. Gießen Sie dann den zuvor ausgewählten Boden darauf. Das Problem in Form von Insekten ist bereits in 3-5 Tagen gelöst.

Dieses Medikament ist für Pflanzen völlig unbedenklich. Mäßig gefährlich für Tiere und Menschen. Beschränken Sie den Zugang zu Kindern.

Zuerst müssen Sie die Gebrauchsanweisung sorgfältig lesen..

Die Droge "Thunder 2"

"Mukhoed G" von Bodenschädlingen: Gebrauchsanweisung

Dieses Medikament hat ein breites Wirkungsspektrum bei verschiedenen Schädlingen..

Hergestellt in Form von Granulat, sehr einfach zu bedienen. Es wird sowohl zu Hause als auch bei Pflanzen im Freien verwendet..

Wenden Sie nur 1 Mal pro Saison an, wenn Sie eine Pflanze pflanzen oder den Boden lockern.

Dieses Medikament reichert sich nicht im Boden an. Sicher und umweltfreundlich für Blumen.

Zusammenfassung

Damit Pflanzen das Auge erfreuen können, ist es notwendig, ihre Gesundheit zu überwachen und alle erforderlichen Verfahren rechtzeitig durchzuführen. Je früher Insekten auf Innenblumen entdeckt werden, desto leichter erholt sich die Pflanze..

Mücken in Innenblumen, welche Art von Insekten und wie man sie loswird

Das Auftreten von Mücken in Innenblumen oder in einer Wohnung weist nicht immer auf eine unsachgemäße Pflege hin. Es kann viele Gründe für ihr Auftreten geben. Um zu verstehen, warum Mücken in Innenblumen beginnen, müssen Sie alle möglichen Optionen und Erscheinungsformen berücksichtigen. Es ist jedoch ebenso wichtig, die Kontrollmittel und Präventionsmethoden zu kennen..

Mücken in Innenblumen, die Gründe für ihr Aussehen

In dem Moment, in dem der Züchter Insekten in einem Blumentopf begegnet, hat er das starke Verlangen, sie so schnell wie möglich loszuwerden. Dafür gibt es viele Mittel und Wege. Es ist jedoch wichtig, die Ursache ihres Auftretens zu verstehen, um ein erneutes Auftreten zu verhindern.

  • kontaminiertem Boden;
  • Ignorieren der Grundregeln beim Umpflanzen von Pflanzen;
  • vorzeitige Reinigung von Laub;
  • Staunässe des Bodens;
  • ein offenes Fenster ohne Moskitonetz;
  • die Verwendung von Volksheilmitteln zum Füttern von Blumen, das Einbringen nicht verfaulter organischer Rückstände in den Boden (zum Beispiel: Reinigen von Obst und Gemüse, Trinken von Tee).

Jeder dieser Gründe hängt eng mit den anderen zusammen. Zum Beispiel, nachdem sie kontaminierten Boden in einem Geschäft gekauft und begonnen haben, Pflanzen zu pflanzen, sind nicht viele Züchter damit beschäftigt, ihn zu desinfizieren. Eine ähnliche Situation mit zerfallendem organischem Material: Wenn alle verblassten oder abgefallenen Pflanzenfragmente rechtzeitig entfernt werden, verringert sich das Risiko von Schädlingen um ein Vielfaches.

Besondere Aufmerksamkeit sollte einem Gegenstand wie "Top-Dressing mit Volksheilmitteln" gewidmet werden. Oft versuchen Hausfrauen, Geld zu sparen oder die Reste von Teeblättern, Kaffeesatz und Wasser zu verwenden, nachdem sie das Fleisch auf dem Bauernhof eingeweicht haben, und gießen sie in einen Blumentopf. Vielleicht wird eine solche Pflege einem grünen Haustier gefallen, aber es ist diese Mischung aus organischer Substanz, die eine ideale Umgebung für die Zucht von Mücken und Schädlingen darstellt.

Innenmücken und ihre Arten

Sobald sie in Ihrem Haus erscheinen, werden sie nicht von alleine verschwinden. Um die Methoden des Umgangs mit Mücken in Innenblumen zu verstehen, ist es wichtig zu lernen, wie man bestimmt, zu welcher Art sie gehören. Mücken in Zimmerpflanzen sind unangenehm, aber man kann sie bekämpfen..

Obstmücke

Es wird auch Drosophila genannt. Gehört zur Ordnung der Diptera. Es ist klein, hell oder grau und vermehrt sich sehr schnell. Gruppen von Insekten huschen durch den Raum, ärgern die Bewohner der Wohnung und schädigen die Pflanzen.

Puffs

Dies sind die häufigsten Schädlinge. Sie gehören zur Familie der Springschwänze. Ihre Größe erreicht kaum 1 mm. Helle Insekten huschen über die Oberfläche des Bodens oder des Substrats von Orchideen. Sie werden am besten sofort nach dem Gießen betrachtet. Erwachsene sind in der kalten Jahreszeit mit übermäßiger Staunässe im Boden aktiver. Der Hauptschaden wird durch die Larven verursacht, die das Wurzelsystem der Blüten verderben..

Blumenmücke

Ein anderer Name ist Sciarida, schwarze Mücke. Gehört zur Ordnung der Diptera. Schwarze Fliegen sitzen nicht die ganze Zeit auf Zimmerpflanzen. Sie bewegen sich im Haus und sitzen auf Essen, Teeblättern, sauren Früchten. Sie beginnen in Töpfen, die großzügig mit Fleischwasser gedüngt werden. Sie bevorzugen auch Sphagnummoos und verrottende Blätter. Parasiten schädigen die Wurzeln.

Weiße Fliege

Dies ist ein Insekt aus der Familie der Isopteren. Äußerlich sehen sie aus wie eine kleine weiße Motte. Ihre Larven vermehren sich aktiv und sind sehr kleine und fast transparente Würmer. Der Hauptschaden der Larven weißer Mücken in Innenblumen wird durch Blätter verursacht, die sich von Zellsaft ernähren. Weiße Fliege hinterlässt eine klebrige Beschichtung auf den Blättern und eine Pilzinfektion entwickelt sich darauf. Weiße Fliege ist ein gefährlicher Schädling und es ist ziemlich schwierig, ihn zu entfernen.

Pflanzen, die am häufigsten von Mücken geschädigt werden

Mücken in Innenblumen können in absolut jedem Blumentopf wachsen. Meistens wählt jedoch jede Schädlingsart für sich eine Gruppe der am besten geeigneten Pflanzen aus..

  • Die schwarze Mücke bevorzugt Stauden mit ledrigen oder flaumigen Blättern. Sie können in Veilchen, Anthurium, Weihnachtsstern, Ficuses gefunden werden. Sie ernähren sich auch gerne von den Wurzeln von Hibiskus, Saintpaulia und Azalee. Die ersten Anzeichen einer Schädigung sind der Verlust des Blattturgors und ein Stillstand des Wachstums der grünen Masse. Indem sie eine Verschlechterung des Zustands hervorrufen, verursachen sie eine Abnahme der Immunität. Die Blume kann eine Sekundärinfektion entwickeln oder von einem Virus befallen werden.
  • Orchideen, Begonien, Rosen, Fuchsien werden oft von Podur befallen. In kleinen Mengen schaden sie nicht, aber nach einem Bevölkerungswachstum können sie junge Wurzeln und Triebe zerstören. Besonders schädlich sind junge Sämlinge, die reichlich bewässert werden..
  • Weißer Flügel kann sich auf vielen Pflanzen niederlassen: Nephrolepis, Clerodendrum, Pelargonie, Aglaonema, Zitrusfrüchte. Es ist besonders schädlich für Gemüsesämlinge: Gurke, Tomate, Aubergine. Dies ist ein bösartiger Schädling von Gewächshäusern und Gewächshäusern. Pflanzen verlieren ihr dekoratives Aussehen, eine rußige Pilzblüte erscheint auf den Blättern, solche Blätter müssen entfernt werden.

Volksheilmittel gegen Mücken in Zimmerpflanzen

Von Mücken in Innenblumen helfen, Volksheilmittel zu retten. Aber gleich möchte ich sagen, dass es besser ist, solche Methoden bei einer kleinen Besiedlung des Schädlings anzuwenden. Es ist fast unmöglich, die Weiße Fliege mit Volksheilmitteln loszuwerden..

  • Zunächst werden Produkte bevorzugt, die ein starkes Aroma, einen scharfen Geschmack oder phytonzide Eigenschaften aufweisen..
  • Knoblauch hat einen stechenden Geruch, der eine große Anzahl von Insektenschädlingen abwehrt. Zur Schädlingsbekämpfung ist es effektiver, eine Infusion aus dieser würzigen Pflanze zu verwenden. Um es zuzubereiten, schälen und hacken Sie einen großen Knoblauchkopf und legen Sie ihn dann in einen Liter kochendes Wasser. Bestehen Sie auf 5 Stunden und lassen Sie es vorsichtig durch mehrere Schichten Gaze abseihen. Es ist bequemer, es aus einer Sprühflasche zu sprühen. Auf die ganze Pflanze und den Topfboden aufgetragen.
  • Nicht weniger beliebt ist eine Seifenlösung, für die 60 g Waschseife gerieben und in 1 Glas warmem Wasser gelöst werden. Nach dem Sprühen trocknet die Lösung aus und bildet auf den behandelten Oberflächen einen unsichtbaren Film. Es hilft, weitere Angriffe durch Mücken zu verhindern. Um ein stabiles Ergebnis zu erzielen, wird das Sprühen im Abstand von 5-6 Tagen noch mehrmals wiederholt..
  • Eine der Möglichkeiten, kleine Mücken in Innenblumen loszuwerden, ist eine rosa Lösung von Kaliumpermanganat. Um das Wurzelsystem nicht zu schädigen, wird die Behandlung alle paar Tage durchgeführt, bis die Schädlinge vollständig verschwunden sind..
  • Um ungünstige Bedingungen zu schaffen, die Insekten unangenehm machen, wird empfohlen, Asche auf die Bodenoberfläche zu streuen. Dies ist ein bewährter und effektiver Weg. Gleichzeitig können Sie die behandelte Oberfläche leicht lockern. Mücken und ihre Larven verschwinden in der Regel nach kurzer Zeit..
  • Infusion von Tabakblättern. Nehmen Sie für 1 Liter Wasser 40 Gramm Tabak und lassen Sie es 2 Tage lang stehen. Dann wird es filtriert und mit einem weiteren Liter reinem Wasser verdünnt. Sowohl die Pflanze als auch der Boden werden besprüht. Die Infusion betrifft nur erwachsene Insekten.
  • Wasserstoffperoxid gilt als beliebtes Mittel. 2 Esslöffel einer 3% igen Lösung werden in 1 Liter Wasser verdünnt. Es betrifft Larven und erwachsene Mücken.

Es ist wichtig zu bedenken, dass sie verwendet werden sollten, solange sich die Population noch nicht gebildet hat und es nur wenige Insekten gibt. In vernachlässigten Situationen bringen diese Methoden keine Ergebnisse..

Mechanische Methode

Um die volkstümlichen oder chemischen Methoden zu verbessern, wird eine Bodenveränderung in einem Topf verwendet. Gleichzeitig wird das Wurzelsystem sorgfältig untersucht, verfaulte Fragmente entfernt und der neue Boden sterilisiert. Dies ist die einzige Möglichkeit, ruhende schwarze Mückenlarven zu entfernen, da sie sich hervorragend an veränderte Bewässerungssysteme anpassen können. Sie können den Rest der Insekten loswerden, indem Sie einen Klumpen Erde umladen und die oberen infizierten 3-4 Zentimeter entfernen.

Drosophila kann in eine Falle gelockt werden. Sie benötigen einen halben Apfel, den Boden einer Plastikflasche und eine transparente Tasche. Die Früchte werden in einen Behälter gegeben und oben mit Polyethylen bedeckt. Insekten dringen durch kleine Löcher ein, können aber nicht heraus..

Eine ziemlich einfache Methode eignet sich gegen springende Springschwanzlarven, bei denen eingeweicht wird. Ein infizierter Topf wird in einen tiefen Behälter gestellt und mit warmem Wasser einige Zentimeter über die Bodenoberfläche gegossen. Die Larven entstehen, sie werden entfernt und der Behälter mit der Pflanze wird getrocknet.

Mücken in Zimmerpflanzen sind wirksame Medikamente, um sie loszuwerden

Chemikalien helfen dabei, Mücken effektiv und schnell von Innenblumen zu entfernen. Sie unterscheiden sich von den bisherigen Methoden durch die obligatorische Verwendung von Atemschutzmaske und Handschuhen. Die Verwendung dieser Produkte im Essbereich wird nicht empfohlen.

Fliegenfresser

Eine moderne Zubereitung der Darmwirkung, hergestellt in Form von Granulat. Der Hauptwirkstoff ist Diazinon. Für eine wirksame Wirkung werden sie in einen Behälter mit kontaminiertem Boden gegeben und bewässert. Unter dem Einfluss von Feuchtigkeit werden Chemikalien in den Boden und dann in die Pflanzen übertragen. Insekten, die sich von Saft und Wurzeln ernähren, sterben ab. Das Granulat wird auch mit einem Aromastoff behandelt, der Larven anzieht. Sie verwenden Insektizide und sterben an der Oberfläche.

InsektenHauptmerkmaleAnzahl der BehandlungenDosierung
Mit Hilfe der Droge Muhoed werden Mücken, Fliegen, schwarze Mücken und Bodenschädlinge von Blumenpflanzen beseitigt. Das Medikament ist wirksam gegen Erwachsene und ihre Larven.schnelle und lang anhaltende Wirkung;
nicht giftig für andere;
sammelt sich nicht im Boden an;
Einfach zu verwenden;
sicher für Pflanzen und Bienen.
Der Fliegenfresser hat eine verlängerte Wirkung und wird daher nur einmal alle 3 Monate verwendet..2-3 g pro 1 m2 Erde

Manchmal sind die auf der Oberfläche verbleibenden Körnchen mit einer leichten Blüte bedeckt. Es sollte nicht entfernt werden, da es auch Larven und springende Schädlinge anzieht. Der Effekt macht sich 3 Tage nach dem Eintritt des Arzneimittels in den Behälter mit der Blume bemerkbar.

Bona Forte natürliches Insektenspray

Ein natürliches Aerosol hilft Ihnen, Mücken in den Blüten von Zimmerpflanzen schnell loszuwerden. Es wurde entwickelt, um fliegende Insekten abzutöten und basiert auf einem 50% igen Pyrozidkonzentrat. Die amerikanische Droge wirkt sofort auf Schädlinge und verursacht Lähmungen. Beim Sprühen ist es wichtig, die Flasche nicht näher als 30 Zentimeter zu halten.

Es ist erforderlich, ein Aerosol auf die gesamte Oberfläche der Pflanze einschließlich der Unterseite der Blätter aufzutragen. Dies erhöht die Wahrscheinlichkeit einer gleichmäßigen Verteilung. Wenn es notwendig ist, Bodenparasiten loszuwerden, wird auch der Boden behandelt.

InsektenHauptmerkmaleAnzahl der BehandlungenDosierung
Kann verwendet werden gegen: Weiße Fliege, Fruchtfliegen (schwarze Fliegen), Sciarid-Pilzmücken, Raupen (Motten, Schaufeln, Blattrollen), Rüsselkäfer, goldene Käfer, Wanzen, Blattkäfer, falsche Schilde, Bergmannsfliegen, Tausendfüßler, Motten, Fliegen, Spinnmilben, Sägemilben Schaufel, Blattläuse, Thripse, Röhrenwürmer, Ohrwürmer, Blumenkäfer, Würmer, Schnellkäfer, Schuppeninsekten.sofortige Wirkung;
bequeme Art der Anwendung;
wirtschaftlicher Verbrauch;
hohe Qualität.
2 mal im Abstand von 7-10 TagenBlätter und Erde mit Spray anfeuchten. Der Hersteller gibt die genaue Menge des Arzneimittels nicht an.

Es ist wichtig, Zugluft, warme Luft aus der Batterie und Wind zum Zeitpunkt der Verarbeitung zu vermeiden. Sprühen Sie die Droge morgens oder abends auf den Balkon oder die Terrasse. Nach einer halben Stunde können Sie die Pflanze wieder an ihren festen Platz bringen..

Gelbe Leimfallen

Zur Bekämpfung fliegender Schädlinge können mehrere Arten von Wirkstoffen gleichzeitig eingesetzt werden. Eine ausgezeichnete vorbeugende Maßnahme ist die Verwendung von Klebefallen. Sie sind hellgelb gefärbt, was dem Spektrum der Insekten entspricht. Das Funktionsprinzip ist so einfach wie möglich - die Falle zieht mit ihrem hellen Aussehen an und haftet nach dem Berühren an ihrer Oberfläche.

InsektenHauptmerkmaleAnzahl der BehandlungenDosierung
Insekten wie Mücken, Fruchtfliegen, Bergmannsfliegen, Weiße Fliegen, Blattläuse, Mücken und Blattlaus werden aktiv gefangen.lange Expositionsdauer;
Umweltsicherheit;
nicht gefährlich für Pflanzen und Menschen.
Wechseln Sie die Falle nach 3-4 Monaten Gebrauch.Um eine Wohnung zu schützen, reicht 1 Falle auf jeder Fensterbank.

Der Kleber bleibt während der gesamten Saison wirksam. Nach dem Gebrauch wird die Falle weggeworfen oder verbrannt. Sie schützen nicht nur Zimmerpflanzen, sondern werden auch in Gewächshäusern eingesetzt..

Dichlorvos

Dichlorvos ist seit vielen Jahren auf dem Höhepunkt seiner Popularität. Dies liegt an der hohen Effizienz, Verfügbarkeit und dem niedrigen Preis. Wenn sich die Frage stellt, wie Innenblumen aus Mücken verarbeitet werden sollen, können Sie sie ohne zu zögern auswählen. Es sollte jedoch mit Vorsicht verwendet werden, weil Es enthält chemische Verbindungen, die das menschliche Nervensystem negativ beeinflussen.

InsektenHauptmerkmaleAnzahl der BehandlungenDosierung
Betrifft Fliegen, Wanzen, Weiße Fliegen, Spinnmilben, Thripse, Flöhe und Mücken.eine breite Palette von Effekten;
sicher für Zimmerpflanzen;
sehr schnelle Wirkung;
Die neuesten Versionen des Arzneimittels sind für den Menschen praktisch ungiftig.
kostengünstig.
2-3 Behandlungen im Abstand von 7-10 Tagen.Sprühen Sie über Pflanze und Erde. Die Hersteller geben die genaue Dosierung nicht an.

Trotz der Tatsache, dass das Spray nicht hochgiftig ist, wird empfohlen, bei der Verarbeitung der Räumlichkeiten die Vorsichtsmaßnahmen zu beachten. Während des Eingriffs werden alle Hygieneartikel, Geschirr, Lebensmittel und Kleidung entfernt. Nach dem Sprühen bleibt die Wohnung einige Stunden stehen. Das Medikament zersetzt sich ziemlich schnell, aber es ist besser, nach der Arbeit eine gründliche Reinigung mit Seifenwasser durchzuführen und den Raum zu lüften.
Die modifizierte Zusammensetzung des modernen Dichlorvos unterscheidet sich von seinem Vorgänger. Die neue Generation enthält zusätzliche Komponenten (Tetramethrin, Synergist), ist praktisch geruchlos. Bei der Verarbeitung ist zu berücksichtigen, dass sich viele Tiere verstecken. Damit der Wirkstoff auf sie einwirken kann, muss mehrere Stunden gewartet werden.

Präventivmaßnahmen

Mücken in Zimmerpflanzen sind ein unangenehmes Phänomen. Um das Auftreten zu verhindern, ist es wichtig, einige einfache Regeln zu befolgen:

  • Achten Sie darauf, beim Umpflanzen von Pflanzen eine Drainageschicht zu bilden.
  • Sorgen Sie für Pflanzenhygiene, indem Sie die Blätter regelmäßig mit einer warmen Dusche bestäuben.
  • Halten Sie die erforderliche Luftfeuchtigkeit nicht durch Erhöhen der Wassermenge im Topf aufrecht, sondern verwenden Sie ein Spray.
  • Wenn Sie einen neuen Boden kaufen, erhitzen Sie ihn eine halbe Stunde lang im Ofen.
  • Entfernen Sie überschüssige Flüssigkeit sofort nach dem Gießen aus der Pfanne.
  • Halten Sie die Töpfe sauber und entfernen Sie abgestorbene Pflanzenteile rechtzeitig.
  • Ordnung halten und nicht zulassen, dass verrottende Reinigungsmittel, Obst oder Gemüse in der Küche erscheinen;
  • Bewahren Sie neue Blumen nach dem Kauf mindestens 2 Wochen lang separat auf.
  • lerne jeden Tag den Raum zu lüften.

Wir können sagen, dass Mücken in Zimmerpflanzen kein allzu ernstes Problem sind. Es ist ziemlich einfach, sie mit volkstümlichen und chemischen Mitteln loszuwerden. Sie können das Auftreten neuer Schädlinge verhindern, indem Sie die Präventionsregeln einhalten.