Süßkartoffel

Süßkartoffel (auch Süßkartoffel genannt) ist eine Knollenpflanze aus der Familie der Bindekrautarten. Der Mensch hat es sehr lange angebaut, über 12.000 Jahre. Die ersten, die lernten, die primitiven Stämme zu kultivieren, die auf dem Territorium des modernen Kolumbien und Perus lebten. Derzeit werden Süßkartoffeln hauptsächlich in den subtropischen und tropischen Klimazonen Indonesiens, Chinas und Indiens angebaut..

Äußerliche und Geschmacksmerkmale

Essbare Sorten des Produkts haben einen süßlichen Geschmack. Je nach Sorte und subjektiver Wahrnehmung ähnelt es einem Kürbis, einer Banane oder einer Melone. Die Farbe und Form von Süßkartoffeln kann variieren. Dieses Wurzelgemüse ist sowohl kugelförmig als auch länglich, sowohl weißlich als auch gelb. Meistens sind Fleisch und Schale reich an Orange.

Nützliche Eigenschaften von Süßkartoffeln

Süßkartoffel ist eine Quelle für Substanzen, die für den Körper wichtig sind. Es ist reich an nützlichen Kohlenhydraten, Eisen, Proteinen, Mikro- und Makronährstoffen. Nützliche Eigenschaften bieten die folgenden Komponenten:

  • Folsäure;
  • Kalium;
  • Phosphor;
  • Beta-Carotine, die im Körper in Vitamin A umgewandelt werden;
  • Riboflavin;
  • Ascorbinsäure (Vitamin C);
  • Kalzium;
  • Thiamin;
  • Ballaststoff.

Nährwert (pro 100 g Produkt)
Proteine2 g.
Fette0 g.
Kohlenhydrate13,8 g.
Kaloriengehalt63 kcal.

Auswirkungen auf den Körper, Kontraindikationen

Süßkartoffel ist nützlich und wirkt sich positiv auf den menschlichen Körper aus:

  • Hilft Menschen, die an Herz-Kreislauf-Erkrankungen leiden, senkt den Blutdruck. Das Wurzelgemüse stärkt die Wände der Blutgefäße, schützt vor Arteriosklerose und beseitigt schädliches Cholesterin.
  • Dient als gutes prophylaktisches Mittel für die Onkologie. Vitamin C, das in Süßkartoffeln fast mehr als in jedem anderen Gemüse oder Obst enthalten ist, hat ausgeprägte antioxidative Eigenschaften, die vor Krebs schützen.
  • Ausgestattet mit entzündungshemmender Wirkung. Das Gemüse ist gut zur Vorbeugung von Arthritis und anderen entzündlichen Erkrankungen.
  • Die Phytonährstoffe im Produkt helfen dem Blut, besser zu gerinnen. Dank dessen heilen Wunden schneller..
  • Schützt vor Fettleibigkeit (aufgrund des geringen Kaloriengehalts) sowie vor Magen-Darm-Erkrankungen (einschließlich Geschwüren), da es die Magenwände bedecken kann.
  • Verbessert die Funktion des Nervensystems, schützt vor neurotischen Störungen. Es hilft auch, Stress und Depressionen zu beseitigen, da es viel natürliches Antidepressivum enthält - Kalium.

Die Verwendung des Produkts bietet greifbare Vorteile, und der Schaden von Süßkartoffeln ist minimal. Süßkartoffeln enthalten einige Oxalate, Substanzen, die zu Nieren- und Gallensteinerkrankungen führen können. Es ist besser, auf Gemüse zu verzichten, wenn Menschen an einem spastischen Magengeschwür sowie an Divertikulitis und Colitis ulcerosa leiden.

Mütter, die ein Baby erwarten oder stillen, sollten auch Süßkartoffeln vermeiden..

Kochgebrauch

Süßkartoffeln sind in verschiedenen asiatischen Küchen sehr beliebt. In China mischen sie es gerne mit Hirse und machen eine süße Suppe. Und in Japan werden Süßkartoffeln als Dessert gegessen..

Im Allgemeinen ist es einfach, eine große Auswahl an Gerichten aus Süßkartoffeln zuzubereiten, und Desserts und Aufläufe schmecken besonders gut dazu. Sie können ein Wurzelgemüse roh essen, nachdem Sie es gerieben haben. Gekochte Blätter des Produkts können Suppen sicher zugesetzt werden

Dank ihres süßlich-mehligen Geschmacks verträgt sich Süßkartoffel gut mit Lebensmitteln, die einen sauren und salzigen Geschmack haben - Pfeffer, Gurken, Gewürze und Zitrone.

Produktlagerung

Die optimalen Lagerbedingungen für das Produkt sind Temperaturen von 13-16 Grad über Null und Luftfeuchtigkeit im Bereich von 80-90%. Wenn die Temperatur niedriger ist, verrottet die Süßkartoffel, wenn sie höher ist, sprießt sie.

Bewahren Sie Süßkartoffeln am besten in Holz- oder Plastikboxen oder -kisten auf. Gemüse am besten in Papier einwickeln. Kann mit Sand oder Sägemehl bestreut werden.

Hat dir der Artikel gefallen? Teile mit deinen Freunden! :) :)

Süßkartoffel (Süßkartoffel)

Der Inhalt des Artikels:

  • Interessante Fakten
  • Sorten
  • Süßkartoffelrezepte
  • Chemische Zusammensetzung und Kaloriengehalt
  • Vorteilhafte Eigenschaften
  • Schaden und Kontraindikationen

Süßkartoffeln werden auch Süßkartoffeln genannt. Dieser Name wurde aus der Arawak-Sprache entlehnt, aber es ist nicht so, es gibt dort keine Kartoffeln, es sieht nur ein bisschen ähnlich aus und das war's. Es schmeckt eher wie ein Kürbis und ist sehr süß. Süßkartoffel ist eine jährliche Kletterpflanze, die lange Stängel (bis zu 2-3 m) bildet und sich über den Boden ausbreitet. Die Höhe des Busches beträgt 15–18 cm. Jeder, der jemals Süßkartoffelknollen gesehen hat, weiß, dass sie durch Verdickung der Seitenwurzeln entstehen und gelb, weiß, orange, creme, pink, lila oder rot gefärbt werden können. Wiegen Sie zwischen 200 g und 3 kg oder mehr.
  • Lesen Sie mehr über den Anbau von Süßkartoffeln, dort sehen Sie auch Fotos, wie sie wachsen.

Heimat - Kolumbien und Peru, von wo aus es in der Zeit von Kolumbus auf der ganzen Welt verbreitet wurde: zuerst nach Westindien, dann nach Ost- und Südpolynesien, Neuseeland und auf die Osterinsel (im Pazifik gelegen, gehört zu Chile).

Jetzt werden "Süßkartoffeln" erfolgreich in subtropischen und tropischen Ländern angebaut. Die führenden Anbieter im Anbau von Süßkartoffeln sind nach wie vor Indonesien, Indien und China, wo es als "Frucht der Langlebigkeit" bezeichnet wird..

Interessante Fakten über Süßkartoffeln

    Süßkartoffeln können die Libido (sexuelles Verlangen) steigern, die 1595 dank Thomas Muffets Abhandlung "Über die Verbesserung der Gesundheit" noch bekannt war. Dies ist auf den Gehalt eines natürlichen weiblichen Hormons, insbesondere Progesteron, zurückzuführen. Daher ist die Verwendung von Süßkartoffeln für Frauen in den Wechseljahren sehr vorteilhaft..

In Amerika sind saftige Früchte mit Orange beliebt, in Asien wird lila oder cremiges Fruchtfleisch und eine glatte Oberfläche bevorzugt, die beim Backen einen unvergleichlichen Geschmack hat..

Je nach Süßkartoffelsorte schmeckt es nach Banane mit Nuss, nur nach Banane, Kürbis, Melone, Nüssen, Zucchini und sogar Kastanie.

  • Zucker, Mehl, Melasse und sogar Alkohol werden aus Knollen gewonnen. Die Stängel und jungen Blätter werden gekocht oder eingeweicht, um den bitteren milchigen Saft abzusetzen, dann zu Salaten gegeben, und die Samen werden als Ersatz für Kaffee verwendet.

  • Süßkartoffelsorten

    Derzeit werden allein in China etwa 100 Sorten Süßkartoffeln angebaut! Meistens bleiben ihre Namen unbekannt, da es überhaupt keine offizielle Sortenklassifizierung gibt. Im Allgemeinen werden sie in Gemüse, Futter und Dessert unterteilt. Es gibt auch solche, die kein Gemüse bilden, sondern nur die oberirdische vegetative Masse erhöhen. Sie werden in Japan angebaut.

    Wie unterscheiden sich Sorten? Zuallererst die Farbe der Schale (von weiß bis kupferorange), die Farbe des Knollenfleisches (von weiß, creme bis lila und Aprikose) sowie die Form: kugelförmig (ähnlich einer Tomate) oder länglich-fusiform (wie eine Karotte, was häufiger vorkommt). Sie können oft Früchte finden, die wie eine gewundene Schlange geformt sind. Sie können feststellen, dass sich die Sorten auch in ihrem Ertrag, der Genauigkeit der Knollenbildung, der Farbe und Form der Blätter der Pflanze unterscheiden..

    Die bekanntesten sind "Nancy Hall" (Kürbis), "Vir-85", "He-tung" (Kastanie), "Lachs", "Hua-bei", "Hat Bay", "Caramel", "Pobeda-100" "," Betty "," Red Ginseng "," Gocha "," Virgin 11 "," Sweet-100 "," Firstborn "," Record "," Tekken "," Vinnytsia Pink "," Vinnytsia Aboriginal ".
    Süßkartoffeln kochen etwas schneller als Kartoffeln. Es wird roh gegessen, gebacken, gekocht, Getreide, Suppen und Diät-Salaten zugesetzt (aufgrund seines geringen Kaloriengehalts). Aufgrund seines mehlig-süßen Geschmacks lässt es sich gut mit Orangenschale, Zitronensaft und scharfen Gewürzen - Curry und Pfeffer - kombinieren.

    Wie man Süßkartoffeln isst und womit?

    Es ist sehr einfach. Sie können die Karotten einfach schälen, waschen und essen. Sie können Kartoffelpüree machen: in Würfel schneiden, Wasser hinzufügen, kochen und wie normale Kartoffeln kochen, nur viel weniger, 25-30 Minuten reichen aus. Kein Salz! Lassen Sie das Wasser ab und zerdrücken Sie es mit der Flüssigkeit, in der es gekocht wurde, oder mit gekochter Milch. Kinder werden es lieben, da das Gericht ohne Zucker sehr süß ist.

    Rezeptvideo: Süßkartoffeln mit Salsa

    Süßkartoffelzusammensetzung: Vitamine und Kalorien

    Süßkartoffel enthält die Vitamine PP, B1, B2, B6, A, C, Cholin, Pantothensäure, Pyridoxin, Folsäure, Spurenelemente - Magnesium, Kalzium, Phosphor, Kalium, Eisen. Viel Wasser, organische Säuren, Disaccharide, Stärke, Asche, Carotin.

    Nützliche Eigenschaften von Süßkartoffeln

      Vorteile für die Herz-Kreislauf-Aktivität: Aufgrund des Gehalts an Vitamin B6 stärkt die Verwendung von Süßkartoffeln die Wände der Blutgefäße. Daher wird empfohlen, es in die Ernährung von Personen aufzunehmen, die häufig Probleme mit Herz-Kreislauf-Aktivität und Blutdruck haben..

    Krebsprävention: Die vorteilhaften Eigenschaften von "Süßkartoffeln" beruhen auf dem Antioxidans Vitamin C. Im Vergleich zu normalen Kartoffeln und Zwiebeln sind Süßkartoffeln in Ascorbinsäure weit überlegen. Daher schützt es den Körper besser vor freien Radikalen, die "Zellkorrosion" verursachen, die mit dem Auftreten von Krebs verbunden ist (einschließlich Krebs der Mundhöhle, der Speiseröhre, des Darms, der Lunge)..

    Vorteile der Süßkartoffel zur Gewichtsreduktion: Sie ist reich an Ballaststoffen, die den Körper schnell sättigen, ohne die Taille und die Hüften zu schädigen. Komplexe Kohlenhydrate in der Zusammensetzung der Frucht werden zu Zucker zerstört, freigesetzt und dann vom Blut aufgenommen, so dass eine Person lange Zeit satt bleibt. Und sein Kaloriengehalt ist sehr niedrig, so dass Sie dieses Gemüse in der Ernährung verwenden können..

    Unschätzbare Vorteile für das Gehirn und das Nervensystem: Die große Menge an Kalium macht Süßkartoffeln nützlich für die Funktion des Nervensystems. Der Grad der Kontraktion von Muskeln und Nervenenden hängt weitgehend vom Inhalt dieses nützlichen Spurenelements in unserem Körper ab. Daher ist das Gemüse nützlich bei chronischer Müdigkeit, Stress, Schlaflosigkeit und Neurosen..

    Nützliche Eigenschaften für den Magen: Stärkt die Magenschleimhaut und beugt Gastritis, Geschwüren und anderen Krankheiten vor, mit Ausnahme der Angaben zu Schäden und Kontraindikationen.

  • Die Vorteile von Süßkartoffeln sind für Frauen in den Wechseljahren, Menschen mit Augenkrankheiten, Erkältungen und geringer Immunität unbestreitbar.

  • Video über die Vorteile von Süßkartoffeln sowie darüber, wie man sie auswählt, isst und lagert:

    Schaden und Kontraindikationen von "Süßkartoffel"

    Süßkartoffeln und ihre Zubereitungen (frisches Wurzelpulver und Tinktur) sind bei Zwölffingerdarmgeschwüren, Divertikulose, Divertikulitis, Colitis ulcerosa und spastischen Magengeschwüren kontraindiziert. Während der Schwangerschaft und Stillzeit kann der Verzehr von Süßkartoffeln gesundheitsschädlich sein.

    Im Übrigen bieten Süßkartoffeln enorme Vorteile für unsere Gesundheit! Nutzen Sie seine wohltuenden Eigenschaften und seien Sie gesund!

    Süßkartoffel: Was ist das für ein Gemüse und womit wird es gegessen?

    Süßkartoffeln Yam ist eine der gesündesten Knollen. Das Produkt wird roh verzehrt, zu Suppe verarbeitet und gebacken. Leider wissen viele nicht, um welche Art von Süßkartoffelgemüse es sich handelt und welche positiven Auswirkungen es auf die Gesundheit hat..

    Beschreibung und Herkunft der Pflanze

    Süßkartoffel (Ipomoea batatas) ist ein Vertreter der Gattung Ipomoea, die zur Familie der Bindekraut gehört. Dieses Taxon gehört zusammen mit der Familie der Solanaceae zur Ordnung der Solanaceae. Eine solche entfernte Verwandtschaft verbindet süße und gewöhnliche Kartoffeln, Tomaten und Nachtschatten..

    Ipomoea batatas ist eine mehrjährige Pflanze mit bis zu 4 m langen Kriechstielen. Es werden knollige Seitenwurzeln mit saftigem Fruchtfleisch gegessen.

    Die Farbe der Knollen ist gelb, rosa, orange, rot oder lila, die Haut ist glatt, Gewicht ab 100 g. bis zu 1-10 kg. Form - von fast kugelförmig bis fusiform. Knollen in den Verkaufsregalen können in Farbe und Textur variieren.

    Die US-amerikanische Verbraucherschutzorganisation CSPI nannte Süßkartoffel das gesündeste Gemüse.

    Das Süßkartoffelgemüse kam im 16.-XVI. Jahrhundert auf den Schiffen spanischer und portugiesischer Seeleute aus Mittelamerika nach Europa. In tropischen Ländern werden Knollen mit einem Gewicht von bis zu 10 kg in Regionen mit gemäßigtem Klima von 1 bis 3 kg angebaut. In den Vereinigten Staaten werden Süßkartoffeln traditionell als Truthahngarnitur zu Thanksgiving serviert..

    Merkmale von Süßkartoffeln

    Je roter die Farbe der Knollen ist, desto höher ist der Beta-Carotingehalt, desto stärker sind Geschmack und Aroma. Weiße und cremige Süßkartoffeln sind weniger süß und saftig als solche mit rotem, orangefarbenem und rosa Fruchtfleisch. Im Allgemeinen hängen Zusammensetzung und Geschmack von der Anbauregion und dem Klima ab..

    Süßkartoffel und Topinambur werden oft verwechselt, obwohl es große Unterschiede zwischen ihnen gibt. Sie machen sich besonders im Aussehen von Pflanzen bemerkbar..

    Winde Süßkartoffel wächst als Zier Liane Bindekraut, gewundene Lauben und Zäune in Gärten. Laut dem oberirdischen Teil der blühenden Topinambur werden viele den Typ der Gattung Sonnenblume der Familie Astrov unverkennbar erraten. Andere Pflanzennamen: "knollige Sonnenblume", "irdene Birne", "Zwiebel".

    Die Blätter der irdenen Birne sind graugrün mit harter Pubertät, der Blütenstand ist ein gelber Korb mit einem Durchmesser von 10 cm. Die Farbe der essbaren Knollen reicht von gelb bis rotviolett. Topinambur schmeckt wie süßer Kohlstumpf. Für den Winter im Boden verbliebene Knollen werden im zeitigen Frühjahr ausgegraben und gegessen.

    Süßkartoffeln und Topinambur sind gesund roh, schmecken saftig und knusprig wie Karotten.

    Nährwert und Kaloriengehalt

    Süßkartoffelgeschmack ist auf Saccharose, Glucose und Fructose zurückzuführen. Der Wassergehalt hängt von der Sorte, dem Klima und den Wachstumsbedingungen ab (durchschnittlich 77%). Süße Knollen sind eine gesunde Alternative zu normalen Kartoffeln.

    Nährstoffe, aus denen Süßkartoffeln bestehen:

    ZutatenGewicht in gr. pro 100 gr. Wurzelknollen
    Protein1,57-2
    Fette0,1
    Kohlenhydrate20-24
    Stärke12.65

    Der Kaloriengehalt von Süßkartoffeln beträgt 85-111 kcal. Der genaue Energiewert hängt von der Sorte ab. Die meisten Kalorien stammen aus Kohlenhydraten (ca. 20 Gew.-%). Unter den Substanzen dieser Klasse beträgt Saccharose etwa 4 Gramm. pro 100 gr. Knollen. Der Beitrag von Proteinen und Fetten zum Energiewert beträgt nur 2%.

    Die glykämische Belastung zeigt den Kohlenhydratgehalt pro 100 Gramm. Produkt, das für die Bestimmung der Wirkung auf den Blutzuckerspiegel wichtig ist. Der Wert für süße Knollen liegt im Bereich von 11-12. Der glykämische Index von Süßkartoffeln - 50, normale Kartoffeln - 65.

    Vitamin- und Mineralstoffzusammensetzung

    Süßkartoffeln enthalten Nährstoffe, die keinen Nährwert haben, aber für den menschlichen Körper lebenswichtig sind. Zum Beispiel beträgt die Masse der Ballaststoffe 100 Gramm. Produkt ist 3-4,18 g.

    Die Menge an Vitaminen pro 100 gr. Knollen ohne Schale:

    NährstoffbezeichnungGewicht (% des Tagesgeldes für Erwachsene)
    UND1,4 mg (90)
    IN 10,078 mg
    UM 20,061 mg
    UM 30,557 mg
    UM 50,8 mg (13,8)
    UM 60,209 mg (13,5)
    UM 911 μg
    VON30 mg (30)
    E.260 & mgr; g (38)
    ZU23 μg (33)
    Beta-Carotin8,6 mg (80)

    Orangensüßkartoffeln sind reich an Beta-Carotin. Durch die Menge an Vitamin A-Vorläufer im Körper "holen" solche Knollen Karotten auf. Lila Süßkartoffel enthält die Pflanzenpigmente Anthocyane. Dies sind Antioxidantien, die das Risiko von Krebs, Herz-Kreislauf- und Augenerkrankungen verringern.

    Süßkartoffeln bilden kein Solanin, ein giftiges Alkaloid, das in Nachtschatten und grünen Kartoffeln vorkommt.

    Süße Knollen sind reich an Mineralien. Kalium in der Zusammensetzung von 413 mg, was 10,3% des Tagesbedarfs eines Erwachsenen entspricht. Entsprechende Indikatoren für Kupfer - 0,16 mg (12,8%), Zink - 0,9 mg (10,6%).

    Süßkartoffel enthält andere Makro- und Mikroelemente:

    In süßen Knollen ist mehr Eisen und Kalzium enthalten als in normalen Kartoffeln.

    Warum ist Süßkartoffel nützlich?

    Positive gesundheitliche Auswirkungen

    Die vorteilhaften Eigenschaften von Süßkartoffeln beruhen auf dem Gehalt an Vitaminen, Mineralien und Antioxidantien. Die in der Zusammensetzung enthaltenen Verbindungen haben eine prophylaktische Wirkung: Sie verhindern Entzündungen und verringern ihre schädlichen Wirkungen. Viele Krankheiten entstehen im Zusammenhang mit dem Entzündungsprozess (Arthritis, Gicht, Asthma und andere).

    Die gesundheitlichen Vorteile von Süßkartoffeln zeigen sich beim regelmäßigen Verzehr:

    • Süßkartoffeln versorgen den Körper mit Nährstoffen und Bioaktivstoffen.
    • Ein Komplex von Vitaminen und Antioxidantien in den Knollen hilft, freie Radikale zu neutralisieren, die Zellschäden verursachen, die Anfälligkeit für Krankheiten erhöhen und das Altern beschleunigen.
    • Süßkartoffel ist nützlich zur Vorbeugung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Arteriosklerose, Rheuma, Katarakten, Anämie, Alzheimer-Krankheit und Krebs.
    • Ballaststoffe fördern eine gesunde Verdauung und beugen Verstopfung vor.
    • Das Gemüse lindert Stresssymptome und hilft, den Körper zu entspannen.

    Obwohl Süßkartoffeln Stärke und einfache Kohlenhydrate enthalten, ändert sich der Blutzuckerspiegel beim Verzehr der Knollen nicht dramatisch..

    Süßkartoffel ist nützlich bei Diabetes mellitus, da sie keinen schnellen Sprung der Glukoseindikatoren verursacht. Zucker gelangt allmählich in den Blutkreislauf und versorgt den Körper länger mit Energie.

    Vorteile einzelner Zutaten

    Carotinoide und Vitamin A in Knollen werden vom Körper gut aufgenommen und sind für das Sehen und die Haut notwendig. Die Bioverfügbarkeit von Vitamin A wird erhöht, wenn Sie Süßkartoffeln mit einer kleinen Menge hochwertigem Fett kochen.

    Vitamin A bildet zusammen mit E und C einen Antioxidanskomplex, der das Immunsystem stärkt und den Alterungsprozess verlangsamt.

    Mineralische Komponenten sind an der Aufrechterhaltung des Wasser-Salz-Gleichgewichts beteiligt.

    • Calcium wird vom Körper zum Aufbau von Knochen und Zähnen verwendet und ist wichtig für die Muskelfunktion und die Nervenaktivität.
    • Kalium ist wichtig für die Regulierung des Blutdrucks und der Herzfunktion.
    • Magnesium fördert die Geweberegeneration und lindert Muskelkrämpfe.
    • Kalium und Magnesium reduzieren das Risiko von Herzinfarkten und Schlaganfällen im Alter.

    Süßkartoffelschale enthält das Antioxidans und Antidiabetikum Caiapo. Italienischen und österreichischen Forschern zufolge hat die Verbindung eine therapeutische Wirkung bei hohen Glukosespiegeln und erhöhtem Blutcholesterin..

    Japaner in der Region Kagawa konsumieren Süßkartoffeln roh und leiden weniger an Diabetes, Bluthochdruck und Arteriosklerose als Menschen in europäischen Ländern..

    Süßkartoffel zur Gewichtsreduktion

    Langkettige komplexe Kohlenhydrate sind langsam verdaulich, sodass Sie sich länger voll fühlen. Ballaststoffe, die reich an Süßkartoffeln sind, werden vom Körper kaum aufgenommen, dienen aber als Nahrung für nützliche Bakterien im Darm. Faser adsorbiert Toxine, schützt vor Verdauungsstörungen.

    Im Rahmen einer ausgewogenen Ernährung sind Süßkartoffeln im Allgemeinen vorteilhaft. Beachten Sie jedoch Folgendes:

    • Der Kaloriengehalt von Süßkartoffeln ist 1,2-1,5-mal höher als der von normalen Kartoffeln.
    • Enthält eine Vielzahl von Kohlenhydraten, einschließlich Saccharose, Fructose und Glucose.

    Der Kaloriengehalt eines Gemüses ist viermal höher als der von Kohl, zweimal höher als der von Äpfeln. Der Energiewert ist der gleiche wie bei Zuckermais, jedoch 10-mal weniger Fett.

    Schaden und Kontraindikationen

    Gegenanzeigen für Süßkartoffeln gibt es nur wenige. Ein Lebensmittelprodukt von Millionen von Menschen kann bei einer bestimmten Person (selten) Lebensmittelallergien verursachen. Aus diesem Grund ist es am besten, das Gemüse während des Stillens nicht zu essen..

    Eine Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Substanzen in Süßkartoffeln wie Fructose ist häufiger. Ein faserreiches Produkt ist bei der Verschlimmerung entzündlicher Magen-Darm-Erkrankungen kontraindiziert.

    Darüber hinaus empfehlen Ärzte in folgenden Fällen nicht, Süßkartoffeln zu essen:

    Sie sollten während der Schwangerschaft auch keine Süßkartoffeln essen. Viele Ärzte glauben, dass das Produkt eine abnormale Entwicklung des Fötus und eine Fehlgeburt verursachen kann..

    Die kultivierte Süßkartoffel ist eine transgene Nahrungspflanze (enthält gentechnisch veränderte Gegenstände). Der Schaden von GVO wurde nicht nachgewiesen oder widerlegt, daher entscheidet jeder selbst, ob und wie er Süßkartoffeln oder andere transgene Produkte isst.

    Hersteller geben auf der Verpackung oft nicht an, dass die Früchte GVO enthalten, obwohl es viele solcher Kulturpflanzen gibt.

    Wie man zu Hause Süßkartoffeln kocht

    Süßkartoffelgerichte behalten Nährstoffe besser bei minimalem Garen. Zum Beispiel wird eine rohe Knolle wie eine Karotte gewaschen, geschält und gerieben. Süßkartoffelsalat schmeckt nach Karotte.

    Ofengebackene Süßkartoffel mit Rinde enthält Nährstoffe und Bioaktivstoffe.

    Nicht rohes Produkt einfrieren, sondern gekochte oder pürierte Knollen.

    So machen Sie schnell Süßkartoffelpüree:

    1. Waschen Sie die Knollen, entfernen Sie die Schale und schälen Sie sie vor Beschädigungen.
    2. Legen Sie ganze Süßkartoffeln in kochendes, leicht gesalzenes Wasser oder schneiden Sie sie in Keile, Keile.
    3. 10-15 Minuten unter einem halb geschlossenen Deckel kochen.
    4. Verwenden Sie ein dünnes Messer, um die Würfel zu durchstechen und die Bereitschaft zu bestimmen..
    5. Abgießen, hacken mit einem Mixer oder einer anderen Methode, mit der Sie normale Kartoffeln pürieren.
    6. 1 EL hinzufügen. l. Butter.

    Pfannkuchen werden aus Kartoffelpüree hergestellt. Sie verwenden es als Füllung für Knödel, Kuchen backen, Muffins. Für "kulinarische Köstlichkeiten" eignen sich Sorten mit Orangenknollen besser.

    Süßkartoffelsuppe wird wie bei normalen Kartoffeln zubereitet. In Würfel schneiden und 10-15 Minuten in Gemüsebrühe kochen. Mit einem Püree-Suppenmixer mahlen, nach Belieben Sahne und Salz hinzufügen.

    Wie man brät

    Gebratene Süßkartoffeln können wie Pommes frites frittiert werden. Rezept:

    1. 2 mittelgroße Knollen in Streifen schneiden.
    2. 30 Minuten in kaltem Wasser einweichen.
    3. Zum Trocknen auf ein sauberes Handtuch legen.
    4. In einer Schüssel mit einer Prise Salz, Pfeffer und 1 EL kombinieren. l. Kartoffelstärke.
    5. Fügen Sie am Ende 4 EL hinzu. l. Pflanzenöl.
    6. Legen Sie die Strohhalme auf ein Backblech..
    7. Im Ofen bei 200 ° C 20-25 Minuten backen. bis knusprig.

    Gebackener Kabeljau mit Süßkartoffel

    • 4 Dinge. Kabeljaufilet;
    • 40-50 gr. Leinsamenöl;
    • 120 g weißer Tafelwein;
    • 500 gr. Süßkartoffel;
    • 3 Zweige Petersilie;
    • Salz nach Geschmack.
    1. Süßkartoffeln fein hacken.
    2. In eine gefettete Form geben.
    3. Wein einschenken.
    4. 20 Minuten bei 180 ° C backen.
    5. Top mit Salz geriebenem Kabeljau.
    6. Mit fein gehackten Kräutern bestreuen.
    7. Weitere 12-15 Minuten backen.

    Süßkartoffeln anbauen und lagern

    Es gibt verschiedene Gemüsesorten für gemäßigte Regionen. Die Süßkartoffel wird gepflanzt, nachdem die Gefahr von Frühlingsfrösten verschwunden ist. Geeignet für die Pflanze ist ein humusreicher Boden, der für Luft und Wasser gut durchlässig ist. Die Kultur ist nicht sehr anfällig für Krankheiten und Schädlinge, erfordert aber Hitze.

    Ernte im Oktober. Kühlschrank, Süßkartoffelkeller sind nicht geeignet. Lagern Sie das Produkt bei einer Temperatur von 18-22 ° C an einem trockenen Ort. Wenn Süßkartoffeln in großen Mengen gekauft oder angebaut werden, kochen und den Überschuss einfrieren.

    Nach 1-2 Wochen verlieren rohe Knollen trotz richtiger Lagerung Nährstoffe.

    Süßkartoffeln werden roh gegessen, aber häufiger nach dem Kochen. Das Gemüse enthält eine Vielzahl von Nährstoffen und bioaktiven Substanzen. Süßkartoffelrezepte sind vielfältig und haben viel mit normalen Kartoffelgerichten gemeinsam..

    Die Suppe wird aus dem Produkt gekocht, gebacken, frittiert und für Pfannkuchen verwendet. Die gesündesten frischen Süßkartoffeln, geriebener Knollensalat.

    Lesen Sie hier über die vorteilhaften Eigenschaften und Kontraindikationen der pflanzlichen Physalis.

    Was ist Süßkartoffel?

    BAD - (Batatas edulis) Rast. davon. Winde. Anstelle von Kartoffeln dienen die knorrigen Rhizome in Amerika, Ostindien und Südeuropa. Wörterbuch der in der russischen Sprache enthaltenen Fremdwörter. Pavlenkov F., 1907. BATTED Rast. von. Winde; es ist mehlig...... Wörterbuch der Fremdwörter der russischen Sprache

    Süßkartoffel - Süßkartoffel. (Kulinarisches Wörterbuch. Zdanovich LI 2001) * * * Süßkartoffeln. Seine Heimat ist Malaysia. Wächst in Asien, Amerika, Afrika. Es gibt rote, gelbe und weiße Sorten. Wie gewohnt konsumiert...... Kulinarisches Wörterbuch

    BAD - Süßkartoffel (Ipomoea batatas), eine mehrjährige Pflanze (oft einjährig im Anbau) aus der Gattung der Winde. Vermutlich stammt aus der Wildart von Ipomoea mit drei Blättern (I. trifida), die in den Tälern von Mexiko bis Bolivien verbreitet ist (angebliche Heimat... Biologisches Enzyklopädisches Wörterbuch

    Süßkartoffel - Süßkartoffel, Knolle, Kartoffel Wörterbuch der russischen Synonyme. Süßkartoffel n., Anzahl der Synonyme: 5 • Kartoffeln (31) •... Wörterbuch der Synonyme

    Batat - (Ipomaea Batatas Lam.) Eine tropische mehrjährige Pflanze aus der Familie der Convolvulaceae, die derzeit überall in den Subtropen und manchmal in der gemäßigten Zone kultiviert wird. Der Stamm dieser Pflanze kriecht und wurzelt; pfeilförmig oder herzförmig...... Enzyklopädie von Brockhaus und Efron

    Süßkartoffel - a, m. batatte ou patatte, deutsch. Pastate <isp. Batata. 1.bot. Kartoffeln. Baxter wartet auf mich für ein komplett englisches Abendessen. Roastbeef, Kartoffel <Erdäpfel>, Pudding. Karamzin PRP 6 121. 2. Indische Pflanze mit süßen Wurzeln. Hölle. 1... Historisches Wörterbuch der russischen Gallizismen

    BAD - (Süßkartoffel), mehrjähriges (oft jährlich im Anbau) Kraut der Gattung der Winde. Heimat Mittelamerika. Es wird hauptsächlich in den Tropen und Subtropen angebaut, insbesondere in China, Indien, Indonesien, Japan, Spanien,...... der modernen Enzyklopädie

    BAD - (Süßkartoffel) mehrjähriges (in der Kultur häufig einjähriges) Kraut der Gattung Ipomoea aus der Familie der Bindekrautarten. Heimat des Zentrums. Amerika. Knollen (bis zu 10 kg, 24 28% Stärke und Zucker) werden zur Herstellung von Getreide, Mehl, Stärke, Alkohol,...... verwendet. Big Encyclopedic Dictionary

    Batat - Englisch Sweetpotato Deutsch Süßkartoffel, Knollenwinde Französisch Patate Douce Latin Ipomoea batatas Poir. (Convolvulaceae)... Phytopathologische Wörterbuchreferenz

    Batat - (Süßkartoffel), mehrjähriges (in der Kultur oft einjähriges) Kraut der Gattung der Winde. Heimat Mittelamerika. Es wird hauptsächlich in den Tropen und Subtropen angebaut, insbesondere in China, Indien, Indonesien, Japan, Spanien,...... Illustriertes Enzyklopädie-Wörterbuch

    Süßkartoffel oder Süßkartoffel: Eigenschaften, nützliche Eigenschaften, Vorteile, Anwendung - ausführlicher Artikel

    Was ist das für Gemüse - Süßkartoffel?

    Ich freue mich, Sie auf meinem Blog batat.in.ua begrüßen zu dürfen, der dieser erstaunlichen Kultur gewidmet ist! Im Allgemeinen gehen wir. Der beliebte Name Süßkartoffel oder einfach Süßkartoffel ist eine vielversprechende und wertvolle Gemüsepflanze, von der angenommen wird, dass sie aus Mittel- und Südamerika stammt und von wo aus sie sich auf der ganzen Welt verbreitet hat. Und jetzt gewinnt es in der Ukraine an Popularität. Und wenn Sie daran interessiert sind, diese wunderbare Ernte anzubauen, können Sie bei mir Pflanzenmaterial bestellen. Und lernen Sie, wie man es kultiviert, indem Sie einen ausführlichen Artikel über die Feinheiten des Anbaus von Süßkartoffeln lesen.

    In Bezug auf die Botanik gehört Süßkartoffel zur Familie der Bindekrautarten, der Gattung Ipomoea, in lateinischer Sprache - Ipomoéa batátas. Seine nahen Verwandten, das uns bekannte verdrehte Panych- und Birkenkraut, blühen mit hellen Grammophonen. Wir bauen es als jährliche Ernte an, und wenn es für den Winter im Boden bleibt, gefriert es vollständig, im Gegensatz zu einem unkrautigen Verwandten, der nicht zerstört wird. Der oberirdische Teil der Süßkartoffel ist eine Liane, und der unterirdische Teil sind die Wurzeln, die sich während der Vegetationsperiode verdicken und Nährstoffe und Feuchtigkeit ansammeln.

    Unterirdischer Teil, Wurzeln

    Oberirdischer Teil, Peitschen

    Süßkartoffel - exotisch mit großem Versprechen

    Umweltfreundlichkeit und Abwesenheit natürlicher Schädlinge

    Bio-Süßkartoffeln

    Süßkartoffel ist das umweltfreundlichste Gemüse in der Ukraine! Während des Anbaus von Sämlingen, des Pflanzens auf offenem Boden, des Aushubs von Pflanzen und der Lagerung wird es nicht mit Pestiziden verarbeitet, daher kann es sicher auf Bio-Produkte zurückgeführt werden! In einigen Fällen ist zur Prophylaxe natürlich eine Behandlung mit einer Lösung aus Kaliumpermanganat oder biologischen Produkten möglich. Kartoffelkäfer, Kreuzblütler, Blattläuse, Spätfäule - Krankheiten und Schädlinge durch Albträume, die die Pflanze zerstören und uns die Ernte traditionell angebauter Pflanzen nehmen können! Sie sind nicht schrecklich für Süßkartoffeln, aber es sollte beachtet werden, dass gewöhnliche Schädlinge sie wie jede Ernte leicht schädigen können. Daher müssen Sie die Fauna im Garten überwachen und gegebenenfalls vorbeugen. Wenn das Land beispielsweise mit einem Drahtwurm (Drotyanka) infiziert ist, müssen unbedingt Maßnahmen ergriffen werden: Senf mehrere Jahre lang säen und in den Boden einbetten. In den meisten Fällen kompensieren die Intensität und Stärke des Wachstums zu 100% alle Schäden durch die Schädlinge..

    Hohe Erträge und Produktivität des Pflanzenmaterials

    Süßkartoffeln werden von Sämlingen gezüchtet, die aus dem gekeimten Wurzelgemüse sprießen, was eine Degeneration verhindert und die Übertragung von Infektionen minimiert. Das heißt, Sie behalten von Jahr zu Jahr den Startkapitalfonds, der eine enorme Produktivität aufweist. Zum Anpflanzen von 100 Büschen reichen beispielsweise nur 3 kleine Wurzelfrüchte aus. Und am wichtigsten ist, dass Süßkartoffeln einen hohen Ertrag haben - 3-4 kg pro Busch, manchmal nur unrealistische 5-6 kg, und ein Exemplar kann 2 kg wiegen. Jemand wird diese Züchtungsmethode als Nachteil betrachten, aber die Vorteile überwiegen deutlich, je einfacher es ist, Sämlinge von Süßkartoffeln (im Gegensatz zu Tomaten, Paprika) zu züchten, ein Minimum an Aufwand erfordert, unterhaltsam und angenehm für das Auge ist.

    Süßkartoffeln (Süßkartoffel)

    Die Süßkartoffel ist eine Knollenpflanze aus der Familie der Bindekraut, deren essbare Knollen auch als Süßkartoffeln bekannt sind. Es hat nichts mit Kartoffeln zu tun. Und der Kartoffelkäfer frisst es nicht.

    Kolumbien und Peru gelten als Geburtsort der Süßkartoffeln, wo die Pflanze vor mehr als 800.000 Jahren in Betrieb genommen wurde. Süßkartoffeln haben längliche zylindrische Knollen, deren Gewicht zwischen 200 Gramm und 3 kg variiert. Das Fruchtfleisch der Süßkartoffel ist fest, saftig und fest, cremig, rosa, gelb, orange oder rot. Das Fruchtfleisch ist leicht süß im Geschmack und erinnert an Karotten, Kürbis oder gefrorene Kartoffeln.

    Süßkartoffeln werden in drei Arten unterteilt: Dessert, Futter, Gemüse.

    Kaloriengehalt von Süßkartoffeln (Süßkartoffel)

    Der Kaloriengehalt von Süßkartoffeln (Süßkartoffeln) beträgt 61 kcal pro 100 Gramm Produkt.

    Die Zusammensetzung und nützliche Eigenschaften von Süßkartoffeln

    Süßkartoffeln enthalten Ballaststoffe, die nicht im Magen verdaut werden und zusammen mit Toxinen und Toxinen aus dem Körper ausgeschieden werden. Die Süßkartoffel enthält: Beta-Carotin, Vitamin A, C - ein natürliches Antioxidans, das für die Elastizität des Kollagens erforderlich ist, sowie Mineralien wie Kalzium, Eisen und Phosphor, die die Abwehrkräfte des Körpers stärken.

    Süßkartoffeln enthalten viel Stärke, daher wird empfohlen, sie als Beschichtungsmittel für verschiedene Erkrankungen des Verdauungstrakts zu verwenden. Süßkartoffeln können auch von Menschen mit Diabetes konsumiert werden, da sie den schnellen Eintritt von Glukose in das Blut blockieren..

    Menschen, die Sport treiben, müssen ihrer Ernährung eine Wurzelpflanze hinzufügen, da dieses Produkt komplexe Kohlenhydrate enthält. Studien haben gezeigt, dass Süßkartoffeln Bodybuildern helfen können, Muskelschmerzen und Krämpfe zu reduzieren..

    Süßkartoffel Schaden

    Die Verwendung von Süßkartoffeln sollte bei Vorliegen einer Ulkuskrankheit, insbesondere im akuten Stadium, eingeschränkt werden. In seltenen Fällen ist eine individuelle Unverträglichkeit gegenüber Süßkartoffeln möglich..

    Auswahl und Lagerung von Süßkartoffeln

    Bei der Auswahl von Süßkartoffeln sollten Sie den Zustand der Knolle visuell beurteilen, die trocken, schwer und fest sein sollte, ohne dunkle Flecken oder Anzeichen von Schäden. Es gibt keine Augen auf die Süßkartoffelknollen, daher sollte jegliches Wachstum oder jede Bildung auf der Oberfläche der Süßkartoffel ein Grund sein, den Kauf abzulehnen.

    Trockene Süßkartoffelknollen werden mehrere Monate an einem kühlen Ort ohne Zugang zu Licht gelagert.

    Süßkartoffeln beim Kochen

    Süßkartoffeln unterscheiden sich in vielerlei Hinsicht von Kartoffeln. Süßkartoffeln sind viel gesünder als normale Kartoffeln und enthalten mehr Kohlenhydrate, Eisen und Kalium als normale Kartoffeln (Kalorisatoren). Aufgrund des Vorhandenseins von Protein im Wurzelgemüse kann es auch lange frisch bleiben..

    Süßkartoffeln werden am besten frisch, fein gehackt oder gerieben verzehrt und zu einem Gemüsesalat hinzugefügt. Süßkartoffeln werden gekocht, gedämpft, gebacken und gebraten, und daraus werden Suppenpüree und Soufflés hergestellt. Sehr leckere Püreesuppe.

    Wenn Sie Süßkartoffeln backen wollen, ist eine weiße Knolle dafür am besten geeignet. Dunkle Knollen eignen sich am besten zum Braten und Kochen.

    In einem bestimmten Rezept können mehrere Produkte durch Süßkartoffeln ersetzt werden. Es wird auch empfohlen, Süßkartoffeln durch rohe oder gekochte Karotten zu ersetzen. In Gemüsesalaten, zweiten Gängen, sind gewöhnliche Salzkartoffeln der beste Ersatz für ein süßes Wurzelgemüse.

    Süßkartoffeln (Yam) in der Kosmetik

    Das Essen von Süßkartoffeln verbessert den Hautzustand. In der häuslichen Kosmetik werden Süßkartoffeln verwendet, um medizinische Masken für die Haut gegen Akne, Altersflecken und Akne vorzubereiten..

    Empfohlen für Frauen nach 50 Jahren, da es Phytoöstrogene enthält, die den Hormonhaushalt normalisieren.

    Süßkartoffeln abnehmen

    Süßkartoffeln werden für die Verwendung in Diäten empfohlen, da sie Stärke enthalten, die durch einen niedrigen GI gekennzeichnet ist, der zu einem schnellen und langfristigen Sättigungsgefühl und einem verminderten Appetit beiträgt. Und die unverdauliche Faser, die in Süßkartoffeln enthalten ist, hilft, den Darm von Toxinen und Toxinen zu reinigen, wie oben erwähnt..

    Ernährungswissenschaftler haben verschiedene Diäten entwickelt, darunter Süßkartoffeln, und alle sind für eine unterschiedliche Anzahl von Tagen ausgelegt..

    Weitere Informationen zu Süßkartoffeln finden Sie im Video "Süßkartoffeln" der TV-Show "Es ist toll zu leben!".

    Was ist Süßkartoffel und womit wird sie gegessen??

    Exotische Früchte füllen nach und nach die Regale, so dass es bereits allen gelungen ist, viele von ihnen kennenzulernen. Es gibt aber auch kein ganz gewöhnliches und unbekanntes Gemüse, zum Beispiel Süßkartoffeln..

    Was ist das für ein Gemüse??

    Eine Süßkartoffel ist eine Süßkartoffel. Eine solche Pflanze gehört zu den Wurzelfrüchten der Ipomoea-Arten und der Vyunkov-Familie. Im Allgemeinen ist dies eine ziemlich lange krautige Rebe, die Wurzeln in den Knoten hat. An einigen Stellen verdicken sich die Wurzeln der Süßkartoffel stark und bilden Knollen, die für Lebensmittel verwendet werden. Das Fruchtfleisch dieser Knollen kann orange, gelb, weiß, creme und sogar rosa, rot und lila sein..

    Kolumbien und Peru gelten als Geburtsort der Pflanze. Von dort aus verbreitete es sich allmählich nach Polynesien, Spanien, Neuseeland, auf die Philippinen und in andere Länder. Süßkartoffeln kommen heute nur noch in Kulturform vor und werden in subtropischen und tropischen Breiten angebaut, da sie Wärme lieben. In Regionen mit gemäßigtem Klima wird die Pflanze ebenfalls angebaut, jedoch in jährlicher Form. Außerdem sind die Erträge nie zu hoch..

    Es gibt verschiedene Sorten von Süßkartoffeln, insgesamt gibt es etwa 100 davon, obwohl sie keine Namen haben, da es keine offizielle Klassifizierung gibt. Trotzdem werden alle Sorten je nach Geschmack und Süße bedingt in Gemüse, Futtermittel und Dessert unterteilt. Außerdem unterscheiden sich verschiedene Sorten in Form und Farbe des Fruchtfleisches und der Schale. Süßkartoffeln können rund, lang und oval sein. Die Hautfarbe variiert von weiß über gelb bis hin zu orange.

    Dieses Gemüse schmeckt wie normale Kartoffeln, ist aber süßer und kann Bananen-, Kastanien-, Nuss-, Melonen-, Kürbis- oder Kürbisaromen aufweisen..

    Komposition

    Süßkartoffeln enthalten Kohlenhydrate (es gibt viel mehr davon als gewöhnliche Kartoffeln), Proteine, Stärke, Asche, Wasser, Carotin, verschiedene organische Säuren, Kalium, Eisen, Magnesium, Kalzium, Phosphor, Pyridoxin, Folsäure, Cholin, PP-Vitamine, C, A, B6, B2, B1 und viele andere nützliche Substanzen. Und der Kaloriengehalt von Süßkartoffeln beträgt nur 60-65 Kalorien pro 100 Gramm, so dass dieses Gemüse sicher als Diät bezeichnet werden kann.

    Ist Süßkartoffel gut für dich??

    Nützliche Eigenschaften von Süßkartoffeln:

    • Aufgrund des hohen Vitamin C-Gehalts können Süßkartoffeln als hervorragendes Mittel zur Vorbeugung von Arteriosklerose bezeichnet werden (dieses Vitamin stärkt die Wände der Blutgefäße). Darüber hinaus stärkt dieses Gemüse das Immunsystem und erhöht die Infektionsresistenz des Körpers..
    • Die in der Zusammensetzung enthaltenen Substanzen schützen das Körpergewebe vor den zerstörerischen und äußerst gefährlichen Auswirkungen freier Radikale, die den Alterungsprozess der Zellen auslösen und auch die Entwicklung onkologischer Erkrankungen hervorrufen können.
    • Die Vorteile dieses Gemüses für den Verdauungstrakt sind von unschätzbarem Wert. Die in der Zusammensetzung enthaltene Faser normalisiert den Verdauungsprozess und entfernt auch Toxine und Toxine aus dem Darm.
    • Magnesium ist für das normale Funktionieren des Nervensystems unerlässlich, daher verhindert der regelmäßige Verzehr von Süßkartoffeln die negativen Auswirkungen von Stress..
    • Das Gemüse enthält Kalium, das den Herzmuskel stärkt und die Arbeit des Herz-Kreislauf-Systems normalisiert..
    • Süßkartoffel verbessert den Appetit und wirkt sich günstig auf die Schleimhäute des Magen-Darm-Trakts aus.
    • Die Süßkartoffel enthält Substanzen, die weiblichen Hormonen ähnlich sind. Daher wird ein solches Gemüse sowohl für Frauen in den Wechseljahren als auch für hormonelle Störungen empfohlen.
    • Das Gemüse enthält Kalzium, das für die Stärkung von Knochen, Zähnen, Nägeln und Haaren unerlässlich ist.

    Kontraindikationen

    Gegenanzeigen sind bestimmte Erkrankungen des Verdauungssystems wie Gastritis und Geschwüre. Tatsache ist, dass Süßkartoffeln die Schleimwände des Magens reizen können. Darüber hinaus ist sowohl während der Stillzeit als auch während der Schwangerschaft Vorsicht geboten. Individuelle Intoleranz ist möglich, aber selten.

    Wie Wachse ich?

    Wie oben erwähnt, können Süßkartoffeln auch in gemäßigten Breiten angebaut werden, jedoch nur als einjährige Pflanze. Außerdem sollten Sie keine großen Ernten erwarten. Knollen, wie beim Anbau gewöhnlicher Kartoffeln, werden nicht verwendet, sie ergeben fast keine lebensfähigen Triebe.

    Das Pfropfverfahren wird angewendet. Zur Herstellung von Stecklingen werden entweder gekeimte Knollensprosse oder Teile der Stängel adulter Pflanzen verwendet. Die optimale Temperatur für das Wachstum beträgt 18-27 Grad. Niedrigere Temperaturen sind zerstörerisch. Regelmäßiges Gießen ist erforderlich (dies ist besonders wichtig während der Wurzelperiode von Stecklingen) sowie das Abschneiden von Trieben. Der Zeitraum von der Pflanzung bis zur Ernte kann zwischen 90 und 150 Tagen variieren und hängt von den Wachstumsbedingungen ab.

    Wie benutzt man?

    Wie kocht man Süßkartoffeln? Dieses Gemüse kann sicher als universell bezeichnet werden, da es Obst- und Gemüsesalaten, Desserts und anderen Gerichten zugesetzt wird und als Beilage verwendet wird. Dieses Gemüse kann roh, gebacken, gekocht, gebraten, gedämpft gegessen werden. Wir bieten verschiedene Optionen für Gerichte.

    Süßkartoffelsalat mit grünen Bohnen

    Zur Vorbereitung benötigen Sie:

    • 2-3 Süßkartoffelknollen;
    • 200 Gramm grüne Bohnen;
    • 1 roter Zwiebelkopf;
    • 2-3 Zweige Petersilie;
    • ½ Teelöffel süßer Senf;
    • 2-3 Teelöffel Zitronensaft;
    • Olivenöl;
    • Salz nach Geschmack.
    1. Die Süßkartoffeln gut waschen und ohne Schälen kochen. Sie können es auch dämpfen.
    2. Die grünen Bohnen sollten auch gekocht und vorzugsweise gedämpft werden..
    3. Die rote Zwiebel schälen und in halbe Ringe schneiden. Die Petersilie mit einem Messer fein hacken.
    4. Die Süßkartoffel in Streifen schneiden. Mischen Sie es mit Zwiebeln, Petersilie und Bohnen.
    5. Bereiten Sie Ihren Verband vor. Dazu Zitronensaft, Senf und Olivenöl mischen.
    6. Salat würzen, salzen und gut mischen.

    Gebackene Süßkartoffel mit Käse

    • 2-3 Süßkartoffelknollen;
    • 200 Gramm Hartkäse;
    • Olivenöl.
    1. Die Süßkartoffel schälen, waschen und in Keile schneiden.
    2. Decken Sie den Boden der Auflaufform mit Pergament ab, nachdem Sie sie mit Olivenöl eingeweicht haben.
    3. Zu Süßkartoffelschnitzen formen.
    4. Käse reiben und mit Süßkartoffeln bestreuen.
    5. Senden Sie das Formular 30-40 Minuten lang an den auf 180 Grad vorgeheizten Ofen.

    Süßkartoffelauflauf mit Äpfeln

    • 500 Gramm Süßkartoffeln;
    • 3 Äpfel;
    • 100 Gramm saure Sahne;
    • 3 Eier;
    • 150 ml Sahne;
    • Butter;
    • Rosinen.
    1. Die Süßkartoffel schälen und in dünne Scheiben schneiden. Machen Sie dasselbe mit Äpfeln..
    2. Füllen Sie die Rosinen eine halbe Stunde lang mit heißem Wasser, um sie zu erweichen.
    3. Sauce zubereiten: Sauerrahm, Sahne und Eier mischen, alles gut verquirlen.
    4. Fetten Sie den Boden einer Auflaufform mit Butter ein und legen Sie die Süßkartoffeln und Äpfel abwechselnd in Schichten darauf. Rosinen hinzufügen.
    5. Gießen Sie die Sauce über alles.
    6. Senden Sie das Formular für ca. 40 Minuten in einen auf 170-180 Grad vorgeheizten Ofen.

    Bereiten Sie originelle und köstliche Süßkartoffelgerichte nach verschiedenen Rezepten zu!

    Hat dir der Artikel gefallen? Abonnieren Sie den Kanal, um über die interessantesten Materialien auf dem Laufenden zu bleiben

    Welche Geheimnisse verbirgt die Süßkartoffel und ist sie ein Verwandter der Kartoffel??

    Beschreibung, Nährwert, Anwendung sowie Nutzen und Schaden von Süßkartoffeln für den Menschen

    Süßkartoffel - was ist diese Kultur und warum heißt sie Süßkartoffel? In der Botanik ist Süßkartoffel eine Bindekrautfamilie, und Kartoffeln werden als Nachtschatten klassifiziert. Aber beide Wurzeln sind optisch ähnlich, einige Sorten haben einen ähnlichen Geschmack. Darüber hinaus unterscheiden sich ihre Zusammensetzung und ihr Nährwert. Mehr über die Kultur, wie die Süßkartoffel aussieht, wie sie schmeckt, welche Art von Pflanze sie ist und welche Vorteile und Schäden das Gemüse für den Körper hat, werde ich Ihnen in dem Artikel sagen.

    Inhalt

    Was ist Süßkartoffel: Herkunft und botanische Beschreibung

    Wissenschaftler neigen dazu zu glauben, dass der Ursprung der Süßkartoffeln lange vor unserer Zeit begann. Zeichnungen von Schalen, die von Archäologen in Peru gefunden wurden, belegen, dass die Wurzelpflanze von Vorfahren aktiv kultiviert wurde. Die moderne Geschichte besagt, dass das Produkt in Polynesien und Neuseeland beheimatet ist. Es gibt verschiedene Annahmen darüber, wie die Knollenernte in europäischen Ländern aufgetreten ist. Es ist wahrscheinlich, dass die Kultur während der Migration von Reisenden eingeführt wurde. Nach einer anderen Theorie verteilten sich die Samen der Pflanze lange Zeit auf natürliche Weise. Nach dem XIV. Jahrhundert wurden in den meisten europäischen Ländern überall Süßkartoffeln verwendet, woraufhin sich die Einwohner Asiens und Japans in sie verliebten..

    Kartoffeln sind in Russland weit verbreitet und werden dort angebaut. Süßkartoffeln gehören zu einer wärmeliebenden Kultur, weshalb es in den kalten Regionen Russlands nicht so einfach war, sie anzubauen. Historischen Daten zufolge wurzelte die Pflanze in den heimischen Regionen Mitte des 19. Jahrhunderts an der Schwarzmeerküste. Es wurde auf dem Gebiet von Abchasien und Krasnodar angebaut. Die Züchter haben Sorten entwickelt, die bei niedrigen Temperaturen wachsen und wachsen können. Daher sind Süßkartoffeln derzeit in vielen Städten Russlands beliebt.

    Botanische Beschreibung der Kultur:

    • buschige Pflanze mit herzförmigen Blättern von grüner oder violetter Farbe, deren lockige Stängel eine Länge von 5 Metern erreichen.
    • Das Wurzelsystem bildet Früchte mit einem Gewicht von 300 Gramm bis zu mehreren Kilogramm.
    • Das Fruchtfleisch ist lockerer als das von Kartoffeln, es kann weiß, gelb, lila, orange sein.
    • Der Geschmack und die Farbe hängen von der Sorte ab.

    Chemische Zusammensetzung, Nährwert, Kaloriengehalt

    Süßkartoffeln sind ein gesundes und befriedigendes Wurzelgemüse. Die Sättigung erfolgt aufgrund des Gehalts an pflanzlichen Ballaststoffen und Stärke.

    100 Gramm des Produkts enthalten:

    • etwa 3 g Faser,
    • ca. 78 g Wasser,
    • 1,45 g Protein,
    • 0,17 g Fett,
    • 20 g Kohlenhydrate (davon Stärke nicht mehr als 12 g).

    Die meisten Vorteile ergeben sich aus folgenden Vitaminen, Makro- und Mikronährstoffen:

    KomponentenkomponentenMenge in 100 g
    Kalium335 mg
    Selen0,58 μg
    Natrium54 mg
    Magnesium33 mg
    Phosphor50 mg
    Kalzium32 mg
    Vitamin A.670 mcg
    Alpha-Carotin7 μg
    Folsäure14 μg
    Vitamin K.1,9 μg
    Vitamin C2,4 μg
    Eisen0,85 mg
    B-Vitamine15 mg

    Auf eine Notiz! Je reicher und heller das Gemüse ist, desto höher ist der Beta-Carotingehalt.

    Im Durchschnitt beträgt der Kaloriengehalt eines Produkts pro 100 g etwa 80 kcal. Je süßer die Frucht ist, desto größer ist ihr Energiewert..

    Die Blätter der Pflanze werden auch gegessen - sie sind essbar, aber sie haben einen bitteren Geschmack, der verschwindet, wenn die Spitzen einige Minuten lang mit kochendem Wasser gegossen werden oder die Vegetation in Salzwasser eingeweicht wird. Die Blätter enthalten nicht weniger Nährstoffe und haben nur 35 kcal pro 100 kg. Sie werden in Salaten, Suppen und auch als Viehfutter verwendet.

    Unterschied zu Kartoffeln

    Es gibt bemerkenswerte Unterschiede zwischen den Kulturen, aber es gibt einige Ähnlichkeiten. Vergleichsmerkmale sind in der Tabelle dargestellt:

    SüßkartoffelKartoffeln
    FamilienkrautFamilie - Nachtschatten
    Hat einen süßen NachgeschmackNeutraler, salziger Stärkegeschmack
    Enthält 1,5 mal mehr ZuckerEnthält 20% weniger Kalorien
    Durchschnittspreis in Russland - 250 Rubel pro kgDurchschnittspreis - 40 Rubel pro kg
    Geringeres Risiko, von Schädlingen gefressen zu werdenKartoffelkäfer ist der häufigste Ernteschädling
    Das Pflanzen im Freien beginnt Ende Mai, Anfang JuniDie Pflanzung beginnt 2-3 Wochen früher, etwa Anfang Mai
    Geeignet für die Zubereitung von DessertsWird nur im ersten und zweiten Gang verwendet
    In jeder Form essbarMuss wärmebehandelt werden

    An der Ähnlichkeit kann unterschieden werden, dass beide Kulturen fruchtbares Land lieben und mit Stickstoff, Phosphor und Kalium düngen. Im Aussehen haben die Früchte eine ähnliche längliche ovale Form. Obwohl einige Sorten von Süßkartoffeln Serpentin, zylindrisch und konisch sind. Weiße Süßkartoffeln ähneln am meisten Kartoffeln.

    Es ist unmöglich eindeutig zu sagen, welche Süßkartoffel oder Kartoffel gesünder ist, da beide Wurzelfrüchte auf ihre Weise gut sind.

    Unterschiede zwischen Süßkartoffeln und Kartoffeln. Süßkartoffel oben links - der Rest der Kartoffeln

    Nützliche Eigenschaften für den menschlichen Körper

    Eine gute Ernährung hilft einem Menschen, sich wohl zu fühlen. Dazu müssen Sie Obst, Gemüse und Müsli essen. Ernährungswissenschaftler empfehlen den Verzehr von Süßkartoffeln in der Nahrung, da diese eine große Menge an Vitaminen, Ballaststoffen und natürlichem Zucker enthalten, wodurch keine scharfe Insulinfreisetzung verursacht wird, was für Diabetiker wichtig ist.

    Für Ihre Information! Sportler und Amateure im Fitnessstudio profitieren von der Wurzelernte. Wenn Sie es ein paar Stunden vor dem Training essen, wird der Körper mit nützlichen Kohlenhydraten gesättigt, die mehrere Stunden lang Energie geben.

    Vitamin A in der Zusammensetzung ist die Vorbeugung von Augenkrankheiten. Regelmäßiger Verzehr von Süßkartoffeln verbessert den Zustand von Haaren, Nägeln, Haut und Knochen. Ballaststoffe aus Süßkartoffeln durchqueren sanft die Darmschleimhaut, um Verstopfung vorzubeugen.

    Es kann nicht gesagt werden, dass das Gemüse die Immunität signifikant erhöht oder vor Viruserkrankungen schützt, aber was den Körper in guter Form hält, ist definitiv.

    Verschiedene Sorten von Süßkartoffeln

    Zur Gewichtsreduktion und Diätetik

    Rohe Süßkartoffeln enthalten ca. 0,65 g Zucker (Fructose). Dies ist 2-mal mehr als bei Kartoffeln (0,25 g). Aus diesem Grund muss das Produkt beim Abnehmen dosiert werden..

    Auf eine Notiz! Je länger das Wurzelgemüse gebacken wird, desto mehr Zucker bildet sich darin..

    Wenn es um pflanzliche Ernährung geht, müssen Sie hier vorsichtig sein. Gemüse ist reich an Ballaststoffen, aber zu viel Ballaststoffe führen zu einer Reihe von Problemen:

    • Blähungen des Verdauungstraktes,
    • Magenschmerzen,
    • Die Aufnahme von Nährstoffen wird halbiert.

    Es stellt sich der gegenteilige Effekt des Nutzens heraus, wenn es Sättigung gibt, aber es gibt keine Energie. Um dies zu verhindern, ist die optimale Lösung keine Diät, sondern eine gesunde, nahrhafte Diät. Gewichtsverlust wird nicht so schnell geschehen, wie wir möchten, aber das Gewicht nimmt ab, ohne die Gesundheit zu schädigen.

    Die Peptide in der Pflanze beschleunigen den Stoffwechsel, was besonders wichtig ist, wenn Sie unerwünschte Pfunde verlieren. Erstaunliche Süßkartoffeln können in die tägliche Ernährung aufgenommen werden, jedoch in einer solchen Menge, dass die individuelle tägliche Kalorienaufnahme nicht überschritten wird. Ein Ernährungsberater hilft Ihnen bei der Berechnung der richtigen Menge an Kalorien.

    Süßkartoffel Cutaway

    Wenn Sie sich für eine Süßkartoffeldiät entscheiden, sollten Sie Wasser nicht vergessen. Bei jeder Diät müssen Sie das Wasserregime strikt einhalten..

    In Behandlung

    Süßkartoffelknollen sind nicht nur angenehm im Geschmack, sondern bieten auch unschätzbare Vorteile für den Körper und haben medizinische Eigenschaften. Das Produkt enthält nachweislich Progesteron, ein Hormon, das die Gesundheit von Frauen unterstützt.

    In den Wechseljahren werden die Blätter und Früchte der Pflanze ausgekocht, um die hormonellen Schwankungen zu stabilisieren. Die Brühe wird wie folgt zubereitet:

    • Ein Liter kochendes Wasser wird in 50 g frische oder trockene Blätter der Pflanze gegossen.
    • darauf bestehen, 40-60 Minuten;
    • Trinken Sie 3-mal täglich eine Infusion aus Glas vor den Mahlzeiten.

    Für Frauen wird die Wurzelpflanze von einer Steigerung der Libido profitieren, was über Männer nicht gesagt werden kann. Überschüssiges Progesteron im Körper eines Mannes kann den Sexualtrieb verringern, daher sollte eine starke Hälfte der Menschheit das Produkt nicht missbrauchen.

    Beachtung! Bevor Sie die Brühe einnehmen, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren!

    Flieder oder lila Süßkartoffel enthält Anthocyane, Tocopherol und Zink in der chemischen Zusammensetzung, die gesunde Blutzellen wiederherstellen und die Wahrscheinlichkeit von Krebs verringern.

    Gekochte Süßkartoffelknollen senken den Cortisolspiegel und reduzieren Stress und Angstzustände. Es wirkt sich günstig auf das Herz-Kreislauf-System und die Blutgerinnung aus..

    Süßkartoffel hilft bei Schlaflosigkeit und Neurosen, da Kalium in der Zusammensetzung ein Antidepressivum ist.

    In der Volksmedizin und Kosmetologie

    Antioxidantien verbessern den Zustand von Haut und Haaren. Süßkartoffeln werden in der Kosmetik als Verjüngungsmittel eingesetzt. Hier sind einige Rezepte, wie Sie das Wurzelgemüse verwenden können, um die Haut von Gesicht und Haaren zu reinigen..

    NameWie man kocht
    Gesichtsmaske reinigenKochen Sie den fleischigen essbaren Teil der Süßkartoffel in Wasser unter Zusatz von Milch. Mahlen Sie die Masse bis zum Püree, fügen Sie 1 Esslöffel Olivenöl hinzu. 15 Minuten auftragen, dann mit warmem Wasser abspülen und das Gesicht mit Creme befeuchten. Geeignet für normale bis trockene Haut
    Feuchtigkeitsspendende Gesichtsmaske1 mittelgroßes Wurzelgemüse kochen und pürieren. Fügen Sie 0,5 TL Honig und 0,5 TL Gurkensaft (Rost) hinzu. 7-10 Minuten auftragen, mit kaltem Wasser abspülen, mit Sahne befeuchten
    Haarstärkende MaskeMischen Sie den gepressten Wurzelsaft mit 1 Esslöffel Zitronensaft. 20-30 Minuten auf die Wurzeln und Haarspitzen auftragen und ausspülen. Stärke macht das Haar weich und Zitronensaft verleiht Glanz
    Entzündungshemmende Gesichtsmaske1 Knolle in Milch kochen, hacken. Fügen Sie 1-1,5 EL saure Sahne oder Sahne hinzu. 10-15 Minuten auftragen, abspülen, befeuchten.

    Sie können Ihr Haar mit einem Sud aus den Blättern der Pflanze ausspülen, wodurch es seidig und glänzend wird..

    Während der Schwangerschaft und Stillzeit

    Im Internet gibt es eine Meinung, dass Süßkartoffeln sich negativ auf den Zustand schwangerer und stillender Frauen auswirken..

    Süßkartoffeln enthalten einerseits Folsäure, die sich positiv auf die Entwicklung des Fötus auswirkt. Und Eisen ist die Vorbeugung von Anämie, die den Allgemeinzustand einer Frau verbessert. Ärzte empfehlen es jedoch nicht. Warum?

    Das einzig logische Argument ist, dass Süßkartoffeln in den zentralen Städten Russlands ein exotisches Gemüse sind. Es ist nicht einfach, es auf dem nächstgelegenen Markt zu kaufen, es wird meistens in großen Einzelhandelsketten verkauft. Während der Geburt eines Kindes ist es nicht ratsam, mit Produkten zu experimentieren, die zuvor nicht konsumiert wurden.

    Süßkartoffeln während der Schwangerschaft

    Es gibt Meinungen, dass die Süßkartoffel die Ursache für die Fehlgeburt war, aber es gibt keine direkten Beweise dafür. Das Gemüse enthält Phytoöstrogen, das Hormone verändern kann, aber es kommt auch in anderen Kulturen vor, insbesondere in Nüssen. Daher kann nicht kategorisch behauptet werden, dass Süßkartoffeln in der Schwangerschaft kontraindiziert sind..

    Wenn eine Frau zuvor versucht hat, ein Süßkartoffelgemüse zu essen, und keine negative Reaktion darauf aufgetreten ist, ist das Produkt in kleinen Mengen in der Ernährung akzeptabel. Aber wie auch immer, es lohnt sich, in dieser Angelegenheit einen Arzt zu konsultieren..

    Gleiches gilt für stillende Mütter. Das einzige Verbot, Wurzelgemüse zu essen, ist eine allergische Reaktion oder eine individuelle Unverträglichkeit.

    Gegenanzeigen und mögliche Schäden

    Süßkartoffeln haben wie jedes Produkt vorteilhafte Eigenschaften und Kontraindikationen. Es ist verboten, Gemüse zu essen, wenn folgende Beschwerden vorliegen:

    1. Verschlimmerung von Magen-Darm-Erkrankungen: Geschwür, Gastritis, Pankreatitis, Enterokolitis. Durch die Säuren in der Darmwand wird es gereizt und der Gesundheitszustand verschlechtert sich.
    2. Urolithiasis. Wenn es Probleme mit den Nieren gibt, steigt die Belastung durch Oxalate in der Wurzelknolle.
    3. Allergie. Es kann sich in Form von Hautausschlag, Reizung, Übelkeit, Atemnot usw. manifestieren..

    Befindet sich die Krankheit in einem stabilen Remissionszustand, kann das Gemüse dem Lebensmittel zugesetzt werden, muss jedoch vorher thermisch verarbeitet werden.

    Kochanwendungen

    Im Gegensatz zu Kartoffeln schmecken Süßkartoffeln ganz anders. Es gibt 3 Hauptarten von Wurzelfrüchten:

    Jeder hat einen anderen Nachgeschmack.

    • Weiße Süßkartoffeln schmecken am besten wie Kartoffeln. Daraus werden erste und zweite Gänge vorbereitet.
    • Orangensorten (die süßesten) werden für Desserts verwendet, da sie ähnlich wie Kürbis schmecken und einen Karamellgeschmack haben.
    • Rote, lila, lila Süßkartoffeln werden von den Menschen in Asien bevorzugt und bereiten daraus würzige und würzige Gerichte zu..

    Was Sie mit Süßkartoffeln kochen können:

    • mit Gemüse oder Fisch gebacken;
    • Püreesuppe;
    • frittiert;
    • Kartoffelchips;
    • Pfannkuchen;
    • Soufflé, Kekse, Süßkartoffeltorten;
    • warme Salate;
    • Beeren- und Fruchtsmoothies.

    Sie können Süßkartoffeln ganz essen. Der fleischige essbare Teil der Süßkartoffel kann roh mit Meeresfrüchten, Müsli und Pilzen verzehrt werden. Das Gemüse passt gut zu fast allen Lebensmitteln, einschließlich Früchten (Orangen, Birnen, Äpfeln), Nüssen und Kräutern. Darüber hinaus enthält die rohe Süßkartoffel alle Vitamine und Mineralien, die bei der Wärmebehandlung verloren gehen.

    Auf eine Notiz! Knollengerichte sind in der chinesischen Küche sehr beliebt. Es wird in Restaurants und auf der Straße, als Hauptgericht und als Snack zubereitet..

    Süßkartoffelschalen können auch gegessen werden. Wenn Sie sich jedoch der Qualität des Produkts nicht sicher sind, ist es besser, die Schale zu schneiden, um eine Vergiftung zu vermeiden, wenn der Kultur chemische Wachstumsverstärker zugesetzt wurden.

    Interessante Fakten

    1. Im 20. Jahrhundert retteten sich die Chinesen mit Süßkartoffeln vor dem Hunger, während sie in Russland während des Krieges hauptsächlich Kartoffeln aßen..
    2. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass dieselbe Süßkartoffelsorte je nach Anbauregion eine unterschiedliche Zusammensetzung aufweist. Je weiter südlich das Territorium liegt, desto mehr natürlicher Zucker und weniger Stärke in den Wurzeln der Pflanze..
    3. Süßkartoffeln sind in der Liste der Rohstoffe für die Herstellung von Biokraftstoff (Bioethanol) enthalten..
    4. Das Bild der Süßkartoffel wurde in verschiedenen Ländern (hauptsächlich in Asien) auf Münzen und Briefmarken geprägt..
    5. Das Lagern eines Gemüses in der Kälte verringert seinen Geschmack erheblich. Optimale Lagertemperatur + 15 + 17 ° С.

    Fazit

    Heute wird in den Nachbarländern aktiv Süßkartoffel angebaut. Neue Sorten werden hauptsächlich in Afrika, Amerika, Japan und China angebaut. Hohe Temperaturen und Luftfeuchtigkeit tragen dazu bei, dass die Kultur süß wird und eine Länge von bis zu 30 cm erreicht. Hausgärtner bestellen Süßkartoffelsamen häufig über das Internet und pflanzen sie auf ihren Parzellen, um im Herbst eine anständige Ernte zu erzielen.