Was ist der Unterschied zwischen ampelöser Petunie und Kaskade?

Petunie ist eine beliebte Zierpflanze von Gärtnern. Es hat ein anmutiges Aussehen, dünne Triebe und ähnelt einem mit Blumen bedeckten Wasserfall. Die Heimat des Strauchs ist Südamerika. Vor mehr als 100 Jahren wurden moderne Hybriden entwickelt und an die Wetterbedingungen anderer Länder angepasst..

Blumenmerkmale

Warum Kultur für Gärtner attraktiv ist:

  • eine reichhaltige Palette für die Gestaltung von Landschaften, die Dekoration von Blumenbeeten und Töpfen;
  • unprätentiöse Kultivierung;
  • Kompatibilität mit allen Kulturen auf der Website.

Diese Flora eignet sich für den Anbau in Gärten und Balkonen

Es gibt drei Arten von Petunien:

Sie können die Buschsorte anhand ihres Aussehens bestimmen, die Triebe sind nach oben oder zu den Seiten gerichtet. Die Unterschiede zwischen ampelösen und kaskadierenden Petunien sind für einen unerfahrenen Floristen jedoch weniger offensichtlich..

Petunie ampelös und kaskadierend: Unterschied

Im Aussehen weist die ampelöse Sorte eine Reihe von Merkmalen auf:

  • Blütenstände ähneln in ihrer Form Glocken. Dutzende von Blumen befinden sich entlang jedes Triebs in den Achseln der Pflanze;
  • Die Palette enthält Farben von Weiß bis Lila. Im Allgemeinen sind die Innenseiten dunkler als die Blütenblätter;
  • Stängel unterschiedlicher Länge, ca. 30-100 cm. Während der Wachstumsphase fallen die Triebe zu Boden und fallen an den Seiten nicht auseinander. Dank dessen ist es möglich, in hängenden Blumentöpfen zu wachsen und nach Ermessen des Gärtners eine Krone zu bilden.
  • Einige Sorten haben große Knospen mit einem Durchmesser von bis zu 10 cm. In solchen Fällen müssen Sie nicht auf eine große Anzahl von Blumen warten. Andere Sorten zeichnen sich durch Knospen von 3 bis 7 cm aus, die sich in 3 oder 10 Stück befinden. auf dem Spross.

Für Ihre Information! Um die Wand mit fließenden Wimpern zu dekorieren, kneifen Sie nicht die Triebe von Petunien.

Ein Pflanzgefäß kann Blumen in verschiedenen Formen und Schattierungen enthalten.

Wie unterscheidet sich die Kaskadenpetunie von der Ampulle?

  • Die Pflanze hat starke elastische Triebe, die bei Windböen nicht brechen. Die Länge von jedem von ihnen erreicht 1,5 m. Eine feste Masse von Grün wächst aus den Nebenhöhlen. Die Stängel beginnen nach oben zu wachsen, aber wenn sie eine bestimmte Höhe erreichen, neigen sie zum Boden;
  • im Aussehen sieht die Krone aus wie eine Kugel, eingerahmt von einer Blumenkaskade;
  • Knospen erreichen einen Durchmesser von 5 cm. Gleichzeitig sind alle Blüten gleich groß auf einer Pflanze.

Wichtig! Während der Blüte und Knospenbildung sollten Sie häufiger gießen, die Blüte düngen und die sorgfältige Pflege nicht vergessen.

Petunie ampelös und kaskadierend - der Unterschied:

  • ampelous hat dünne Stängel von bis zu 1,5 m Länge. Die Kaskadenpflanze zeichnet sich durch dicke Wimpern von ca. 2 m aus;
  • Die Wachstumsrichtung der ampelösen Petunie ist nach unten gerichtet.
  • Die Knospen der Ampelsorten haben unterschiedliche Schattierungen und Zahlen, während die Parameter der Kaskade strenger sind: Alle Blüten haben die gleiche Farbe und Größe;
  • Die beste Option für die Ampullenpflanzung sind hängende Behälter. Kugelförmige Sorten bevorzugen Bodenvasen, Töpfe, Blumenbeete und andere gängige Pflanzmethoden.

Wie man ampelöse Petunien von Busch unterscheidet

Bush-Petunien sind am wenigsten anspruchsvoll zu pflegen. Kneifen Sie einfach die Oberseite. Diese Sorte ist die häufigste und umfasst mehrere Sorten in verschiedenen Farben. In seiner Form ähnelt es einem kleinen Baum mit einer Wolke aus roter, lila oder bunter Krone. In der Länge erreichen diese Vertreter 30 cm, während die Stängel nach oben wachsen. Unterscheiden Sie zwischen doppel-, klein- und großblumigen Sorten.

Merkmale der Buschsorte:

  • abgerundete grüne Triebe;
  • die Wurzeln sind flach im Boden;
  • Die gesamte grüne Masse der Pflanze ist mit einem kleinen Flaum bedeckt.
  • Jede Sorte zeichnet sich durch große Blüten aus, deren Durchmesser mindestens 10 cm beträgt.
  • das Stiel ist kurz, die Stiele sind aufrecht;
  • Der Übergang der Farbtöne auf den Blumen ist glatt und verlaufend. Es gibt kontrastierende Flecken an den Rändern;
  • Die Ränder der Knospen können mit scharfen Zähnen gewellt oder gewellt sein.
  • Nach dem Ende der Blütenbildungsperiode bleibt der Samenkasten übrig.

Beachten Sie! Bush Petunia erfordert keine Formgebung, es reicht aus, richtig zu pflanzen, zu kneifen und zu schneiden.

Wie man Ampel-Petunien-Sämlinge von Busch unterscheidet

Es wird nicht möglich sein, den Unterschied und die Anzeichen für kleine Triebe zu erkennen, da alle Sorten in dieser Zeit gleich aussehen.

Erst nach dem Auftreten der ersten Triebe in den Sämlingen wird klar, wie die Formation abläuft

Ampel Petunien beginnen seitliche Stängel zu wachsen. In der Form ähnelt eine solche Blume einem kleinen Busch ohne Hauptstiel..

Es ist üblich, dass eine Buschsorte genau von der Hauptpeitsche aus wächst, von der später seitliche Prozesse ausgehen. Dies geschieht in der Regel nach dem Einklemmen oder dem Auftreten der ersten Knospen..

Wichtig! Ampel- und Kaskadenpetunien werden 2 Wochen früher gepflanzt, da die Keimung langsam ist. Vor dem Einpflanzen in den Boden ist es wichtig, dass der Boden 24 Stunden lang steht.

Merkmale wachsender Petunien:

  • Die Kultivierung erfolgt Ende März oder Anfang April in Sämlingen.
  • Stellen Sie vor der Landung auf offenem Boden sicher, dass die Luft aufgewärmt ist.
  • Verwenden Sie Töpfe mit einer breiten Oberseite, da die Pflanze ein Wurzelsystem nahe der Oberfläche hat.
  • Es ist darauf zu achten, dass der Boden nicht mit Wasser überflutet wird, da sonst die Gefahr einer Pilzkrankheit besteht.

Pflanzenpflegeregeln:

  • Der Blumengarten muss sauber gehalten werden. Es ist wichtig, Unkraut zu entfernen.
  • den Boden flach ausgraben;
  • Die Fütterung in Form von flüssigen Lösungen erfolgt zweimal im Monat.
  • Wenn Blumen erscheinen, düngen Sie mit Phosphor und Kalium.

Petunia ist die wahre Königin des Blumenbeets. Es ist eine gute Option für die Dekoration eines Gartens, Balkons, einer Terrasse, eines Fensterbretts oder einer Gebäudewand. Diese Blumen werden in Töpfen, Töpfen und offenem Boden gepflanzt. Zum Pflanzen geeignet sind sonnige Gebiete, die vor starkem Wind geschützt sind.

Die Form dieser Pflanze ist genetisch inhärent, die Anbaumethode hängt davon ab. Was ist der Unterschied zwischen ampelöser Petunie und Kaskade und Busch:

  • kurze Stiele;
  • Blumen auf einer Pflanze können verschiedene Formen und Schattierungen haben;
  • Grüns fallen sofort vom Topf auf den Boden.

Um ampelöse von gewöhnlichen Petunien zu unterscheiden, sollten Sie auf die Methode zur Bildung von Trieben achten. Ersteres hat keinen Hauptstamm. Dies ist, woran Sie sich bei der Auswahl orientieren sollten, um kein "Schwein im Sack" zu kaufen..

Petunia ampelous: wächst aus Samen zu Hause

Ampel Petunia ist eine einjährige Pflanze aus Südamerika. Die Blüten dieser Pflanze können als echte Dekoration für jeden Ort dienen, an dem sie angebaut werden. Aber damit es seinen Zweck erfüllt, müssen Sie es gleich zu Beginn richtig pflegen. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie aus Samen zu Hause ampelöse Petunien züchten können.

Ampel Petunie - Beschreibung mit Foto

Petunia ist eine sehr schöne Pflanze mit einer ungewöhnlichen Form, langgestreckten, anmutigen Trieben sowie eigenartigen Blütenstielen. Nachdem Sie sie nur einmal gesehen haben, stellen Sie sicher, dass Sie sie nie vergessen werden..

Die Blätter der ampelösen Petunie fühlen sich weich an und sind mit einem kleinen Flaum bedeckt. Je nach Alter unterscheiden sie sich in der Größe. Die ampelöse Vielfalt der Blumen hat ziemlich viel, in ihrer Form ähneln sie Glocken. Die Farben der Blumen sind sehr unterschiedlich. Diese erstaunlich schöne Pflanze kann ganze Teppiche erzeugen..

Arten und beliebte Sorten

Trotz der Tatsache, dass es viele Arten von Petunien gibt, hat jede ihrer Arten ihre eigenen spezifischen Unterschiede. Höhe, Länge der Peitschen sowie die Fähigkeit, sich an widrige Bedingungen anzupassen. Hier geht es um den Klimawandel. Es gibt drei Haupttypen von Petunien: Kaskadierung, Busch, Ampel.

Ampelnaya gilt als die schönste Sorte und sieht überall gut aus. Die besten Arten von Petunien sind diejenigen, die regelmäßig blühen und nicht krank werden..

  1. Welle - diese Art von Petunie erzeugt Teppiche, die sehr üppig blühen. Es verträgt ungünstiges Wetter gut, blüht lange. Die Welle hat eine Vielzahl von Farben.
  2. Avalanche F1 ist eine dekorative Sorte ampelöser Petunien. Es hat lange hängende Stiele. Sie bilden im übertragenen Sinne einen fließenden Strom.
  3. Suprim ist auch eine Ziersorte mit flexiblen Trieben. Diese Sorte ampelöser Petunien verträgt eine langfristige Sonneneinstrahlung gut..

Wie man Petunien richtig aus Samen züchtet

Aussaatdaten für Setzlinge

Es wird normalerweise empfohlen, Ende März zu säen, da die Tageslichtstunden länger sind, damit die Sprossen gut mit der Sonne versorgt werden. Diese Begriffe können jedoch variieren. Wenn die Fenster der Wohnung, in der sich die Sämlinge befinden, südlich sind, sollte die Aussaat Anfang März erfolgen. Wenn das Haus gut beleuchtet ist, kann die Aussaat ab Ende Februar beginnen. Wenn die Fenster jedoch nach Norden ausgerichtet sind, sollte die Aussaat auf Ende März - Anfang April verschoben werden..

Es ist sehr wichtig, sich daran zu erinnern, dass eine zu frühe Aussaat definitiv die Gesundheit der jungen Pflanze beeinträchtigt. In diesem Fall entwickelt es sich langsamer und sie werden gebrechlich, verlängern sich erheblich und bekämpfen keine Krankheiten. Es ist unwahrscheinlich, dass aus solchen Sämlingen etwas Vernünftiges wird. Wenn Sie im Gegenteil das Pflanzen verzögern und es spät sein wird, wird auch die Blütezeit verschoben..

Vorbereitung von Boden und Behältern

Es ist sehr wichtig, den richtigen "Wohnort" für die Sämlinge zu finden. Verwenden Sie zur Aussaat von Petunien breite, aber nicht zu tiefe Behälter. Schubladen, Kassetten, Plastikbehälter, zum Beispiel aus Mayonnaise oder Butter, reichen aus.

Jetzt können Sie mit der Vorbereitung des Bodens beginnen. Füllen Sie den Behälter Ihrer Wahl mit Blumenerde. Danach muss es mit kochendem Wasser verschüttet werden. Dies ist sehr wichtig, um alle möglichen Schädlinge zu beseitigen. Denken Sie jedoch daran, dass eine hochwertige Blumenerde, die in einem Geschäft gekauft wurde, während des Erstellungsprozesses alle Arten von Verarbeitung durchläuft. Dies stellt sicher, dass eine Schädlingsbekämpfung durchgeführt wurde. Aber es ist am besten, auf Nummer sicher zu gehen und sich vor möglichen Folgen zu schützen..

Behandeln Sie den Boden mit kochendem Wasser oder Dampf im Ofen in der Mikrowelle. Nach einer Viertelstunde, wenn der Boden abgekühlt ist, können Sie mit dem Pflanzen beginnen.

Samenvorbereitung für die Aussaat

Natürlich ist es sehr wichtig, qualitativ hochwertiges Saatgut zu erhalten. Dies garantiert aber leider auch keinen Erfolg. Damit der Wachstumsprozess schnell verläuft, müssen Sie die Samen sorgfältig verarbeiten. Hier gilt die Schichtung. Dies ist ein Prozess, bei dem Samen in einen Sandtopf gegeben werden. Bitte beachten Sie, dass der Sand nass sein muss. Danach muss der Behälter in Folie eingewickelt und zwei Monate lang in den Kühlschrank gestellt werden..

Aussaat

Ampel Petunia Samen sollten auf feuchte Bodenmischung gestreut werden. Sie müssen nicht mit Erde darüber streuen. Es ist gut, die Samen mit nützlichen Substanzen zu behandeln, damit sich um sie herum die sogenannte Schale bildet. Die Aussaat wird viel einfacher. Um dem Spross das Durchbrechen des Granulats zu erleichtern, sollte es mit einer Sprühflasche gründlich mit Wasser angefeuchtet werden. Tun Sie dies, nachdem alle Samen auf dem Substrat verteilt wurden..

Wenn die ergriffenen Maßnahmen nicht funktioniert haben und es für den Spross schwierig ist, das Granulat zu durchbrechen, müssen Sie es in diesem Fall mit einem Zahnstocher abhebeln und zerdrücken.

Der Behälter mit den Sämlingen sollte mit Glas oder Polyethylen (transparent) bedeckt sein. So werden Samen und zukünftige Sprossen unter Gewächshausbedingungen sein. Es wird auch helfen, das Gießen der neu entstandenen Sämlinge aufzugeben. Die Überlebensrate junger Pflanzen liegt bei 100 Prozent. Unmittelbar nach der Aussaat sollten die Sämlinge auf ein leichteres und wärmeres Fensterbrett gestellt werden..

Ampullöse Petunie säen: Video

Sämlingspflege nach der Keimung

Beleuchtung

Petuniensämlinge brauchen wirklich eine gute Beleuchtung. Wenn Sie die Sämlinge zu Hause behalten, reichen zwölf Stunden Tageslicht aus. Es besteht jedoch keine Notwendigkeit, auf eine beschleunigte Entwicklung zu warten. Dies kommt nur zustande, wenn die Samen im März ausgesät werden. Die Winterlandung muss immer mit Licht versehen sein, daher ist es sehr wichtig, zusätzliche Lichter zu verwenden.

Temperaturregime

Die optimale Lufttemperatur für das Wachstum von Sämlingen wird als Temperatur im Bereich von 22 bis 22 Grad Celsius angesehen..

Bewässerung

Zu Beginn, sobald die ersten Triebe schlüpfen, ist keine Bewässerung erforderlich, da sich die Sämlinge in einer Gewächshausumgebung befinden. Wenig später beginnt der Boden allmählich auszutrocknen, und es ist sehr wichtig, nicht den Moment zu verpassen, in dem Sie die erste Bewässerung durchführen müssen. Daher ist es sehr wichtig, die Bodenfeuchtigkeit nach dem Entfernen der Abdeckung regelmäßig zu überprüfen. Es ist ratsam, dies morgens und abends zu tun. Bei Petunien ist die Ampelbewässerung sehr wichtig. Es muss regelmäßig durchgeführt werden.

Wenn die Petuniensämlinge nicht die erforderliche Menge an Feuchtigkeit erhalten, kann dies dazu führen, dass die Pflanze zu schmerzen beginnt. Dies wird zum Beispiel durch ein Zeichen wie klebrige Blätter gesehen. Bestimmen Sie das Bewässerungsregime selbst. Es ist wichtig, noch einmal daran zu erinnern, dass Petunien Staunässe und Austrocknung des Bodens nicht mögen. Daher sollte dies in keinem Fall erlaubt sein.

Kommissionierung

Nachdem zwei oder drei Paare vollwertiger Blätter auf der Pflanze erscheinen, können Sie mit dem Pflücken beginnen. Es besteht aus einer Stufe:

Das Umpflanzen von ampelösen Petuniensprossen aus einem gemeinsamen Behälter in separate Behälter. Die Sämlinge der Pflanze entwickeln sich ziemlich schnell. Wenn die Obi in einen gemeinsamen Behälter gepflanzt werden, werden sie unterdrückt. Während der Ernte wird jeder Petunienspross in ein separates Gebiet geschickt.

Sobald Sie feststellen, dass sich die Sämlinge unwohl fühlen und eng werden, versuchen Sie daher, sie zusammen mit dem Erdklumpen vorsichtig in separate Behälter zu schieben. Jeder Spross muss in den Boden der Keimblätter eingegraben werden. Dies wird dazu beitragen, ein weiter entwickeltes Wurzelsystem zu bilden..

Top Dressing

Spurenelemente, die in frischem Boden enthalten sind, tragen dazu bei, dass sich die Sämlinge erst in den ersten drei Wochen vollständig entwickeln. Daher benötigen sie nach dem Erscheinen der ersten Triebe für einige Zeit keine zusätzliche Fütterung..

Sämlinge sollten mit stickstoffhaltigen Düngemitteln gefüttert werden, da diese zum Aufbau der grünen Masse beitragen. Die erste Fütterung sollte zwei oder drei Wochen nach dem Erscheinen der ersten Triebe erfolgen. Für eine gute Blüte muss die Petunie außerdem mit Düngemitteln mit Phosphor und Kalium gefüttert werden.

Wann Sämlinge an einen dauerhaften Ort verpflanzen sollen

In Blumentöpfen und Töpfen

30 Tage vor dem Pflanzen der Pflanze in Blumentöpfe und Töpfe sollten die Sämlinge gehärtet werden. Dies sollte erreicht werden, indem die Temperatur schrittweise von achtzehn Grad Celsius auf fünfzehn Grad Celsius gesenkt wird. Legen Sie Petunienpflanzen in Blumentöpfe und füllen Sie die leeren Stellen zwischen dem Wurzelsystem mit vorbereiteter Erde. Es ist ratsam, ein Hydrogel hinzuzufügen. Es wird helfen, den Wasser- und Lufthaushalt zu regulieren. Das Verhältnis des Hydrogels zum Boden sollte wie folgt sein: 1: 5.

Zum Blumenbeet

Petunien in einem offenen Gebiet werden unter der Bedingung angebaut, dass das Land locker und gut entwässert ist. Die beste Option ist entweder sandiger Lehmboden oder Lehm. Zwei Wochen vor dem Pflanzen müssen Sie den Boden ausgraben und Dünger (Kompost und Humus) hinzufügen. Dies sollte in der zweiten Maihälfte erfolgen. Während dieser Zeit wird die Erde bereits aufgewärmt, die Lufttemperatur wird auch nachts nicht unter Null liegen. Innerhalb eines Monats müssen die Sämlinge wie im ersten Fall gehärtet werden..

Ampelartige Petunien sollten an einem wolkigen Tag oder nach Sonnenuntergang transplantiert werden. Machen Sie an der vorbereiteten Stelle zwei Wochen vor dem Pflanzen des Lochs. Sie sollten ungefähr fünfzehn Zentimeter tief und ungefähr dreißig Zentimeter voneinander entfernt sein.

Bewegen Sie die Sämlinge der ampelösen Petunie zusammen mit dem irdenen Klumpen in die Löcher. Wasser. Wenn die gesamte Feuchtigkeit aufgenommen wurde, mit Torf oder Humus mulchen. Schützen Sie die Petunie zum ersten Mal vor direkter Sonneneinstrahlung. Verwenden Sie mäßiges Gießen. Führen Sie am zehnten Tag die erste Fütterung durch.

Sommerblumenpflege

Top Dressing für reichlich Blüte

Es ist eine regelmäßige Fütterung mit kalium- und magnesiumhaltigen Düngemitteln erforderlich. Dies hat einen großen Einfluss auf die Blüte, es wird reichlich vorhanden sein..

Bildung von Büschen

Im Juli werden die Triebe stark wachsen. In diesem Fall ist eine sofortige Entfernung erforderlich. Dies geschieht auch dann, wenn die Pflanze nur minimal gepflegt wird..

Unter solchen Bedingungen liegt der untere Teil der Triebe frei, es bilden sich neue Knospen sowie Blätter oben. Daher wird die Blume nicht sehr attraktiv, sie hört auf zu wachsen, da sie nicht genügend nützliche Elemente erhält.

Bildung von ampelösen Petunien: Video

Saatgutsammlung

Um die Blüte von Petunien zu verlängern, müssen die welken Blüten rechtzeitig entfernt werden. Sie werden die Saatgutlieferanten sein. Sobald das Blühstadium der ampelösen Petunie beginnt, beobachten Sie die unteren Blüten.

Wählen Sie die am besten geeigneten aus: Sie sollten vollreif sein und zu verblassen beginnen. Dies stellt sicher, dass Sie qualitativ hochwertiges Saatgut ernten. Die Reifung dauert etwa zweieinhalb Monate..

Prävention von Krankheiten und Schädlingen

  1. Blackleg. Der Wurzelteil des Stiels der ampelösen Petunie wird wässrig, verdunkelt sich allmählich und verfault schließlich. Somit stirbt die Pflanze. Die Krankheit kann zu Beginn Sämlinge befallen. Grund: zu dichte Aussaat, hohe Luftfeuchtigkeit, Temperaturen über 20 Grad Celsius, überschätzte Bodensäure.

Vorbeugende Maßnahmen: Pflanzen nicht eindicken, keine schwere oder saure Bodenmischung verwenden, mäßig gießen, Stickstoffdünger nicht überfüllen. Entfernen Sie außerdem umgehend kranke Sämlinge..

  1. Späte Seuche. Der Stiel bzw. seine Basis beginnt braun zu werden und verrottet anschließend. Danach beginnt die Pflanze zu verdorren und stirbt schließlich ab. Grund: zu hohe Bodenfeuchtigkeit, wächst in kalten Nächten mit reichlich Tau. Vorbeugende Maßnahmen: Während des Wachstums von Sämlingen den Platz belüften, die Ernte nicht eindicken.
  2. Spinnmilbe. Wenn sie durch einen solchen Schädling beschädigt werden, werden die Blätter aufgehellt, mit kleinen gelben Flecken bedeckt, wonach eine Vergilbung auftritt, und dann beginnen sie vollständig auszutrocknen. Die Milben sind sehr klein. Kontrollmethoden: Besprühen mit Chemikalien.

Flecken auf den Blättern der ampelösen Petunie. Was zu tun ist: Video

Es ist nicht so einfach, aus Ihrem Garten ein schönes Grundstück zu machen, aber wenn Sie die Grundregeln für den Anbau von Ampullen-Petunien kennen, wird dies Ihre Arbeit erheblich erleichtern. Eine Vielzahl dieser Pflanzen wird dazu beitragen, Ihr Zuhause mit einer Vielzahl von Farben zu füllen. Aber nur wenn du es richtig machst! Wenn Sie dies wissen, werden Sie ein positives Ergebnis erzielen..

Wie kann man ampelöse und kaskadierende Petunien nicht verwechseln? Alle Unterschiede zwischen Arten, Merkmalen der Wahl und Pflege

Petunien sind sehr ungewöhnliche und schöne Blüten. Sie sind in fast jedem Garten zu finden, weil niemand den schönen Blumen widerstehen kann, die Schmetterlingen ähneln. Diese Blüten haben eine Vielzahl von Farbtönen von schneeweiß bis dunkelviolett.

Sie können leicht Buschpetunien erkennen, aber Kaskaden und Ampullen werden regelmäßig verwirrt. Um so viel wie möglich zu verstehen, was sie ähnlich sind und wie sie sich unterscheiden, werden wir sie einzeln betrachten..

Ampelnaya

Ampel Petunie hat eine Reihe von Eigenschaften, die nur für sie charakteristisch sind. Es ist fast unmöglich, es mit den meisten anderen Arten von Petunien zu verwechseln. Die Länge der Triebe kann mehr als einen Meter erreichen, aber die Triebe fallen ordentlich herunter und ragen nicht in alle Richtungen heraus. Aufgrund dieser Eigenschaften wird es meistens in hängenden Töpfen angebaut - in ihnen sieht es am elegantesten und luxuriösesten aus. Lesen Sie hier, welche anderen Arten von Petunien in Töpfen gezüchtet werden können.

Petunie hat sehr zarte und weiche Blätter. Ältere Blätter, die näher an der Wurzel liegen, sind tendenziell größer als junge Blätter an den Trieben.

Blumen in einer Vielzahl von Farbtönen erinnern sehr an Glocken und befinden sich über die gesamte Länge des Triebs. Einige Sorten haben größere Blüten und erreichen einen Durchmesser von 10 cm, während andere nur drei bis fünf haben.

Petunie ist eine einzigartige Pflanze. Bei einem Trieb können Knospen nicht nur in verschiedenen Größen, sondern auch in verschiedenen Farben vorhanden sein. Es gibt Farben von schneeweiß bis dunkelviolett.

Kaskade

Die Triebe sind stark genug und brechen nicht im Wind. Wenn diese Pflanze in einem hängenden Pflanzgefäß gepflanzt wird, sieht sie einem Tintenfisch sehr ähnlich. Ihre Blüten haben einen Durchmesser von 5-8 cm, alle gleich groß. Ihre Farben können variieren, aber nicht sehr stark.

Schauen Sie sich das Foto beider Blumentypen an, um die Unterschiede zwischen ihnen zu verstehen..

Was ist der Unterschied zwischen diesen Typen?

Diese beiden Pflanzen sind sich bemerkenswert ähnlich, da sie nicht nur zur selben Art gehören, sondern auch nahe Verwandte sind. Es gibt immer noch Unterschiede zwischen ihnen. Ihre Triebe sind ungleich lang und dick. Bei ampelösen Petunien sind sie trockener und spröder..

Die kaskadierende Petunie hat eine erstaunliche Fähigkeit, sich zu kräuseln und kann zum Verzieren von Hecken verwendet werden. Unterschiede sind auch in der Größe der Knospen zu sehen. Um den Vergleich klarer zu machen, enthält die Tabelle grundlegende Daten zu diesen Pflanzen.

Vergleichstabelle

BeschreibungKaskadeAmpelnaya
SchussgrößeBis zu 1,5 m, schnell wachsen, kann sich um den Träger wickeln.Bis zu 1,2 m.
Größe und Farbe der BlumenGroße Blüten gleicher Größe, ähnliche Schattierungen.Blüten bis 8-10 cm groß, verschiedene Schattierungen, oft zweifarbig.
Die Feinheiten des WachstumsStecklinge und Samen
Erforderlicher BodenFruchtbarer, idealerweise schwarzer Boden
Top Dressing, gießenAnspruchsvoll zu füttern und zu gießen
LandeplätzeBlumenbeete, Töpfe, freie Bereiche des Gartens, Töpfe, WannenZöpfe, Wannen, Töpfe.
blühenVon Mitte Juni ununterbrochen bis zum Frost.
Muss ich kneifen?Ja, damit die Blume schneller und genauer wächst.Nein
WachstumsmerkmaleZuerst strecken sie sich, dann breiten sie sich zu den Seiten ausWerden sofort gezogen

Der Unterschied in der Pflege

Da sich ampelöse und kaskadierende Petunien in ihrer Herkunft nicht sehr voneinander unterscheiden, gibt es bei der Pflege nicht allzu viele individuelle Merkmale, aber Sie müssen dennoch einige Nuancen berücksichtigen, um die schönsten und gesündesten Pflanzen zu erhalten.

So ist es beispielsweise besser, Ampel-Petunien auf offenem Boden zu pflanzen, nachdem stabile warme Tage festgestellt wurden - Frost kann dafür kritisch sein. Es wird angenommen, dass die beste Zeit, um ampelöse Petunien an ihren festen Platz zu verpflanzen, Anfang oder sogar Mitte Juni ist..

Sie können auch Gartenboxen oder Blumentöpfe zum Wachsen verwenden - Petunien sehen überall schön aus. Aber Sie müssen es nicht neben anderen Blumen pflanzen. Petunien wachsen sehr schnell und überwältigen einfach alle anderen Pflanzen im Blumenbeet. Eine viel bessere Option wäre es, eine separate Ecke für diese Blumen hervorzuheben - dann wird sie bald mit einem luxuriös duftenden Knospenteppich bedeckt sein.

Ampel Petunie ist sehr anspruchsvoll in der Düngung und Bewässerung. Sie müssen zu Beginn der Blüte besonders vorsichtig sein, wenn sich die Knospen gerade öffnen - in solchen Momenten reagiert die Blüte äußerst empfindlich auf die Feuchtigkeitsmenge und die Qualität der Verbände. Wasserstagnation sollte in der Nähe der Wurzeln der Ampel-Petunie nicht zugelassen werden - sie beginnen sehr schnell zu faulen und junge Triebe sterben ab.

Die Kaskadenpetunie hat ihre eigenen Eigenschaften, obwohl sie im Wesentlichen eine der Unterarten der Ampel ist. Für ein angenehmes Wachstum ist beispielsweise eine separate kleine Lichtung erforderlich - eine kaskadierende Petunie breitet Wimpern aus und bildet ein natürliches Blumenbeet mit einem Durchmesser von bis zu anderthalb bis zwei Metern.

Außerdem wächst die Petunie gut und haftet an einer Stütze - zum Beispiel einer Stange oder einem Zaun. In diesem Fall muss es jedoch speziell in die richtige Richtung gerichtet werden, damit die Blumen nicht übereinander kriechen und hängen.

Wenn Sie eine kaskadierende Petunie pflanzen, müssen Sie immer darauf achten, dass der Abstand zwischen den Sämlingen mindestens 50 cm beträgt. Andernfalls ersticken sich die Triebe einfach gegenseitig, sie haben nicht genügend Platz, um zu wachsen und all ihre Schönheit zu zeigen.

Wenn der Anbau von kaskadierenden Petunien in Töpfen oder Wannen geplant ist, müssen Sie sicherstellen, dass deren Volumen groß genug ist - mindestens 5 Liter Erde pro Trieb. Wenn Sie 2 oder 3 Pflanzen gleichzeitig in einen Behälter pflanzen möchten, ist es besser, einen Topf mit mehr als 15 Litern zu nehmen..

Um eine kaskadierende Petunie mit einer schönen Form zu erhalten und die reichlichste Blüte zu erzielen, muss sie regelmäßig gepflückt werden, was in keinem Fall bei der Arbeit mit Ampel-Petunienarten der Fall sein sollte.

Wie man wählt?

Eine Vielzahl von Sorten und Arten von Petunien kann einen unerfahrenen Gärtner ernsthaft verwirren. In der Tat ist es nicht sofort möglich zu verstehen, ob ampelöse oder kaskadierende Petunien zur Dekoration einer Terrasse, eines Sommerhauses oder eines Balkons geeignet sind. Aber es ist eigentlich ziemlich einfach. Man muss nur auf die Größe des Bereichs achten, den Sie mit diesen schönen Blumen wiederbeleben möchten..

Ampel Petunia wird auf großen Gartengrundstücken großartig aussehen, kann aber auf einer winzigen Terrasse etwas ungeschickt aussehen..

Petunien sind zu Recht eine der besten Blumen für die Dekoration von Haus und Garten. Sie passen organisch in fast jeden Raum, und selbst der wählerischste Gärtner wird definitiv die Vielfalt finden, die zu seinem Herzen passt. Unabhängig davon, für welche Petunien Sie sich entscheiden, werden diese Blumen Ihr Auge mit ihrer Unprätentiösität und exquisiten Schönheit sehr lange begeistern..

Wenn Sie einen Fehler finden, wählen Sie bitte einen Text aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste.

Eine Kaskade charmanter Blumen - ampelöse Petunie. Agrotechnik und Merkmale des Pflanzenanbaus

Petunia ampelous ist Gärtnern als einjährige Pflanze bekannt. Die Blüten der Pflanze schmücken den Ort, an dem sie angebaut wird. Um das optimale Ergebnis aus wachsenden Petunien zu erzielen, müssen Sie die Regeln für Pflege, Aussaat und Bewässerung befolgen.

Was bedeutet das: eine kurze Beschreibung

Die Pflanze ist bekannt für ihre außergewöhnlichen Stiele und ungewöhnlichen Farboptionen. Die Triebe werden bis zu 1,2 m lang. In seltenen Fällen kann der Trieb bis zu 30 cm lang sein. Das Hauptmerkmal sind die Stängel, die über den Boden kriechen. Das Laub ist weich, oben leicht kurz weichhaarig. Die Blätter nehmen mit zunehmendem Alter auch an Größe zu..

In jedem Sinus bilden sich Blumen. Ein Busen - eine Blume. Sie sehen aus wie Glocken im Aussehen. Es gibt eine Vielzahl von Farben - von Weiß mit milchiger Tönung bis exotisch.

Beliebte Sorten: Namen, Beschreibungen und Fotos

Petunia hat mehrere Dutzend Sorten. Sie unterscheiden sich alle in Aussehen, Farbe und Wachstumsbedingungen. Es gibt drei Arten von Petunien:

Beliebte Sorten von ampelösen Petunien sind wie folgt.

Einfache Welle

Geißeln erreichen Längen von bis zu einem Meter.

Aufgrund der Fülle an Blumen ist das Laub praktisch unsichtbar. Durch aktive zusätzliche Beleuchtung können Sie die Blüte bis zum kältesten genießen.

Surfinia

Die Gruppe ist resistent gegen widrige Wetterbedingungen. Unterscheidet sich im schnellen Wachstum der Triebe. Charakterisiert durch eine Vielzahl von Farben.

Die Schneekönigin

In der Blütephase ähnelt die Pflanze einem schneeweißen Wasserfall aus Blumen mit einem Durchmesser von 7–10 cm. Geeignet für den Anbau auf offenem Boden, in Wohnungen und Töpfen. Die Triebe werden bis zu 80 cm lang.

Oper höchste

Präsentiert in Weiß-, Rosa-, Korallen- und Blautönen. Die Stängel erreichen eine Länge von 1 m. Sie sind unprätentiös gegenüber den Haftbedingungen. Geeignet für offene Bereiche und hängende Töpfe.

Svetlana

Triebe bis zu 1 m lang. Die Blüten sind rosa, bis zu 5 cm im Durchmesser. Sie benötigen viel Sonnenlicht und Wärme. Zum Dekorieren von Loggien und Balkonen.

Unterschied zu Kaskaden- und Buschsorten

Ampel- und Kaskadenpetunien haben viele Gemeinsamkeiten. Bei einem detaillierten Vergleich können Sie jedoch feststellen, dass diese Sorten unterschiedlich sind, und hier ist ihr Unterschied:

  1. Triebe unterschiedlicher Länge. Kneifen Sie die Stängel nur bei kaskadierenden Arten.
  2. Triebe unterschiedlicher Stärke. Die kaskadierende Blütengruppe zeichnet sich durch saftige und flexible Stängel aus.
  3. Schleppende Töpfe sind hauptsächlich zum Aufhängen von Pflanzgefäßen vorgesehen, und kaskadierende Töpfe bedecken den Boden gut.
  4. Die kaskadierende Petunie ist durch Knospen gleicher Farbe und Größe in der gesamten Pflanze gekennzeichnet. Ampelsorten an einer Pflanze können Blüten unterschiedlicher Größe und Farbe haben.

Ampel-Sorten beginnen, Seitentriebe freizusetzen. Das Aussehen der Sämlinge ähnelt einem Busch ohne Hauptstamm.

Strauchsorten beginnen ab dem Hauptspross zu wachsen. Seitliche Stängel beginnen sich nach dem Kneifen oder dem Auftreten der ersten Blüten zu bilden.

Wie man Setzlinge züchtet: Kultivierungsregeln

Der Erfolg des Wachstums von Ampullen-Petunien aus Samen hängt von der Pflege der Gärtner ab. Die sorgfältige Einhaltung der Pflege- und Kultivierungsregeln sowie die Einhaltung aller Anforderungen in jeder Phase gewährleisten gesunde Sämlinge.

Wann pflanzen??

Abhängig vom geplanten Anbauort wird die Aussaatzeit festgelegt:

  • Die Landung auf offenem Boden erfolgt Anfang Juni, nachdem die Frostgefahr vorbei ist.
  • Das Umpflanzen von Pflanzen in Balkonkästen ist im ersten Jahrzehnt des Monats Mai möglich.
  • Für Töpfe und Blumentöpfe Sämlinge im Mai verpflanzen.

Unter den oben genannten Wachstumsbedingungen werden die Samen nach folgendem Zeitplan ausgesät:

  1. Offenes Gelände - Aussaat vom 5. bis 15. März, Landung vom 1. bis 5. Juni im Boden.
  2. Loggien und Balkone - Aussaat vom 10. bis 15. Februar, 5. bis 15. Mai, Verpflanzung an einen festen Ort.
  3. Für Blumentöpfe und Töpfe, die am 1. und 5. Februar gesät wurden und am 1. und 5. Mai in Behältern gepflanzt wurden.

Die Wahl des Bodens und der Kapazität

Die ideale Bodenzusammensetzung für Petunien besteht aus drei Komponenten:

Der Sand sollte nicht fein sein. Große Partikel lassen Petunien atmen. Die Tonkomponente hält Wasser zurück, ohne den Sauerstoffzugang zu blockieren.

Samen benötigen lockere, weiche, leichte Böden mit einem Säuregehalt von pH 6,0 bis 6,5. Ein Überschuss an Nährstoffen ist schädlich für junge Sämlinge. Auf dieser Grundlage wird die Wahl einer fertigen Blumenerde getroffen.

Zu Hause wird die Mischung aus Torf, Humus und Sand im Verhältnis 2: 1: 1 hergestellt. Der Säuregehalt des Bodens wird durch Zugabe von 1 EL Boden zu 1 kg Boden verringert. l. Holzkohle.

Saatgutanforderungen

Die Samen werden in flachen (bis zu 10 cm) Plastik- oder Holzkisten ausgesät. Der Behälter muss zuerst mit einem Antiseptikum, beispielsweise 1% iger Formalinlösung, desinfiziert werden. Legen Sie ein Blatt Papier unten in die Schachteln. Legen Sie eine Schicht Blähton auf das Papier und füllen Sie den Rest des Raums mit vorbereitetem Boden für 2/3 des gesamten Behältervolumens.

Petuniensamen sollten von vertrauenswürdigen und zertifizierten Züchtern ausgewählt werden. Berücksichtigen Sie bei der Auswahl die Blütezeit, die Höhe der Büsche und die Pflanzensorte. Achten Sie auf das Verfallsdatum der Saatgutbeutel. Papierverpackungen behalten die Samenkeimung bis zu einem Jahr. Folien- oder Polyethylenbeutel erhöhen das Überleben der Samen um bis zu zwei Jahre.

Schrittweise Anleitung säen

  1. Vor Arbeitsbeginn wird der Boden mit kochendem Wasser verschüttet oder im Ofen kalziniert. Auf diese Weise können Sie mögliche Schädlinge entfernen.
  2. Die Samen sind normalerweise sehr klein. Dies macht es schwierig, richtig zu pflanzen und den optimalen Abstand zwischen den Samen einzuhalten. Der Einfachheit halber können Sie granulierte Samen kaufen. Normales Saatgut kann mit einer Pinzette auf der Oberfläche verteilt werden.
  3. Die zersetzten Samen auf der Bodenoberfläche sind nicht mit Erde bedeckt. Um die Keimung zu beschleunigen, werden sie mit Wasser besprüht..
  4. Danach wird der Behälter mit Glas oder transparenter Folie abgedeckt. Die Saatkästen stehen auf einer warmen und gut beleuchteten Fensterbank..
  5. Nach dem Auflaufen wird das Glas entfernt.

Das Video beschreibt die Regeln für die Aussaat von Ampel-Petunien:

Sprossenpflege

In der Zeit von der Samenkeimung bis zum Umpflanzen an einen dauerhaften Ort muss die ampelöse Petunie den Regeln für Beleuchtung, Bewässerung, Fütterung, Temperaturregime und Ernte folgen.

Beleuchtungsanforderungen

Petunie braucht einen langen Tag des Lichts. Zusätzliche Beleuchtung ist beim Pflanzen im März nicht erforderlich. Zwölf Stunden Tageslicht geben jungen Pflanzen viel Licht.

Optimale Temperaturbedingungen

Für die Entstehung von Sämlingen wird innerhalb von 2 Wochen nach der Aussaat eine Temperatur von 25-30 Grad Celsius erzeugt. Während dieser Zeit muss der Behälter täglich belüftet werden. In Zukunft wird die Temperatur auf 20-22 Grad reduziert.

Wie man wässert?

Nach dem Erscheinen der ersten Triebe wird keine Bewässerung durchgeführt. Es reicht aus, eine Gewächshausumgebung aufrechtzuerhalten.

Sie dürfen den Moment nicht verpassen, in dem die Sämlinge zu trocknen beginnen. Beim ersten Anzeichen werden die Pflanzen bewässert und das Glas entfernt..

Es ist wichtig, regelmäßig zu gießen. Dies wird die Sämlinge vor Krankheiten bewahren. Die Bewässerung erfolgt an der Wurzel. Lassen Sie kein Wasser in die Blätter und Stängel eindringen. Für die Bequemlichkeit des Verfahrens ist eine medizinische Spritze geeignet.

Anwendung der Fütterung

Ampel Petunien lieben Dünger und Mineralien. Für ein gutes Wachstum wird das Top-Dressing dreimal durchgeführt:

  1. Vor dem Pflanzen von Samen. Düngen Sie den Boden mit einem Fungizid (10 g Phytosporin oder 5 g Kupfersulfat pro 10 Liter Wasser)..
  2. Immunstimulierende Fütterung vor der Ernte. "Epin", "Zirkon" oder HB-101 helfen zarten Sämlingen, widrige äußere Bedingungen (Beleuchtung, Temperatur, Luftfeuchtigkeit) besser auszuhalten. Nehmen Sie zur Herstellung der Nährstoffmischung 0,25 mg Epin oder 4 Tropfen Zirkon oder 1 Tropfen HB-101 pro 1 Liter Wasser.
  3. Nach dem Tauchen Sämlinge. Gießen Sie beim Umpflanzen unter die Wurzel einen Universal- oder Fluoriddünger ein. Eine Woche später werden Stickstoffmischungen auf das Laub gesprüht..

Tauchbedingungen und -regeln

Sie können mit dem Pflanzen junger Pflanzen beginnen, nachdem 2-4 Paare echte Blätter aufgetaucht sind.

Der Sitzbehälter sollte mindestens 6 cm hoch und 4 bis 6 cm im Durchmesser sein. Eine gute Option wären Einweg-Plastikbecher.

Algorithmus zur Transplantation ampelöser Petunien:

  1. Befeuchten Sie den Boden 2–4 Stunden vor Arbeitsbeginn mit warmem Wasser.
  2. Füllen Sie den vorbereiteten Behälter zu 2/3 mit Erde und gießen Sie Wasser ein.
  3. Machen Sie Pflanzlöcher in der Mitte.
  4. Entfernen Sie die Pflanze vorsichtig mit einem Erdklumpen und senken Sie sie in das vorbereitete Loch.
  5. Sie müssen sich bis zu den Keimblättern vertiefen und den Boden um den Stiel herum verdichten.

Das Pflücken von ampelöser Petunie wird im Video beschrieben:

Sprossen an einen festen Ort bringen

Die Bestimmung des Zeitpunkts für das Pflanzen von Pflanzen an einem dauerhaften Ort wird durch den geplanten Anbauort bestimmt.

Wenn eine solche Blume in Blumentöpfen und Töpfen wächst

Vorbereitete Pflanzen werden in Töpfe gepflanzt und füllen die Lücken mit einer Bodenmischung aus Rasen, Laub, Torf und Humus im Verhältnis 1: 2: 1: 1.

In Blumenbeeten auf freiem Feld

Zwei Wochen vor der geplanten Pflanzung im Freien wird der Pflanzplatz ausgegraben und gedüngt (Kompost, Humus). Es ist optimal, das Verfahren in der zweiten Maihälfte durchzuführen. Das Aushärten der Sämlinge erfolgt durch allmähliches Absinken der Lufttemperatur innerhalb eines Monats. Wählen Sie für die Landung einen bewölkten Tag oder eine bewölkte Zeit am Abend nach Sonnenuntergang.

Die Löcher sind bis zu 15 cm tief. Sie halten einen Abstand von 30 cm voneinander ein. In den ersten Tagen nach der Transplantation bilden sie einen Schutz vor direkter Sonneneinstrahlung. Am Tag 10 wird das Top-Dressing angewendet.

Sommerpflege

Im Sommer müssen ampelöse Petunien regelmäßig mit Düngemitteln gefüttert werden, um rechtzeitig Büsche zu bilden.

Verwenden Sie Dressings für eine üppige Blüte

Dies sorgt für eine üppige und reichliche Blüte der ampelösen Petunien die ganze Saison bis zum Frost.

Wie man sich um einen erwachsenen Busch kümmert?

Durch Entfernen der wachsenden Triebe erhalten Sie das Maximum an Knospen. Die Triebe werden 2/3 der Länge eingeklemmt und die verblassten Knospen werden entfernt.

Formationsgeheimnisse: wie man richtig formt?

Wie man eine ampelöse Petunie bildet, wird in diesem Video ausführlich beschrieben:

Saatgutsammlung

Samen können nur aus einfachen, einfarbigen Sorten geerntet werden. Nach der Blüte bildet sich eine Samenkapsel. Während der Reifung ändert sich die Farbe von grün nach gelb. Nach dem Öffnen der Kapsel können die Samen geerntet werden.

Verpassen Sie nicht den Moment des Öffnens der Box. Andernfalls fliegen die Samen durch die Luft..

In einem Video über die Nuancen des Sammelns von Samen von Petunien:

Krankheits- und Schädlingsbekämpfung

Ampel Petunie ist am häufigsten anfällig für drei Krankheiten:

  1. Blackleg. Als vorbeugende Maßnahme müssen Sie dichte Ernten vermeiden, mäßig gießen und nicht mit Stickstoffdüngern übertreiben. Kranke Proben entfernen.
  2. Späte Seuche. Führen Sie eine tägliche Beatmung durch, um eine Infektion zu vermeiden, und vermeiden Sie eine Verdickung der Pflanzen.
  3. Spinnmilbe. Um eine Kontamination auszuschließen, wird empfohlen, in drei Schritten rechtzeitig mit Fitoverm zu sprühen.

Wenn Sie die grundlegenden Geheimnisse, Pflegeregeln und wachsenden Ampel-Petunien kennen, können Sie ein wunderschönes Gartengrundstück erstellen. Die Hauptsache ist, beim Züchten von Sämlingen aus Samen alles richtig zu machen. In der Blütezeit rechtzeitig füttern.

Nützliches Video

Zur Pflege der Petunie im Sommer sowie zur Bekämpfung von Krankheiten und Schädlingen im Video:

Was ist der Unterschied zwischen ampelöser Petunie und Kaskade?

Helle Petunien sind die beliebtesten Jahrbücher. Sie sind unprätentiös, wunderschön und bieten heute eine erstaunliche Auswahl an Formen und Schattierungen von Blumen - für jeden Geschmack. Diese Pflanzen können nicht nur im Garten, sondern auch auf dem Balkon einer Stadtwohnung angebaut werden. Zwar sind nicht alle Sorten dafür geeignet, und es stellen sich viele Fragen zum Thema: Ampullöse und kaskadierende Petunien sind Unterschiede und Gemeinsamkeiten. Ganz zu schweigen davon, dass es auch Unterschiede zwischen der Ampel- und der Clustergruppe gibt..

Petunie ampelös und kaskadierend: Unterschied

Auf den ersten Blick sind sich die kaskadierenden und ampelartigen Sorten dieser Pflanze in ihren langen, verzweigten Trieben sehr ähnlich. Aber tatsächlich gibt es trotz der fließenden Zweige und der hellen, einfachen Blüten einen Unterschied zwischen ihnen. Diese Unterteilung wurde aufgrund der Tatsache übernommen, dass ihre Büsche auf unterschiedliche Weise gebildet werden und es immer noch Unterschiede in der Größe der Blüten gibt.

Was ist Petunie ampelös

Diese Gruppe umfasst Pflanzen, die aufgrund ihrer langen hängenden Triebe zum Aufwachsen in hängenden Behältern und Töpfen verwendet werden können. Vertreter dieser Sorte zeichnen sich durch lange und reichliche Blüte aus. In diesem Fall können die Blüten die Form einer Glocke oder eines Trichters haben, und ihr Farbton kann weiß, lila, purpurrot usw. sein. Es gibt Hybriden mit einem Blütendurchmesser von 15 bis 90 mm, farbigen Adern und einem spektakulären dunklen Kern.

Wichtig! Ampel-Sorten fühlen sich auf einer ebenen Fläche gut an und bilden dann einen spektakulären bunten Teppich.

Was ist Petunienkaskaden

Eine sehr schöne Sorte. Die Blüten können rot, pink und lila sein, es gibt sogar fantastische Kombinationen von zwei Farben. Die Kaskadenpetunie unterscheidet sich von der ampelösen durch ihre Größe. Diese Gruppe benötigt viel mehr Wohnraum..

Für die normale Entwicklung einer Instanz ist ein Behälter mit einem Volumen von mindestens 5 Litern erforderlich. Wenn Sie zwei Blumen in einem Behälter züchten möchten, sollten Sie mit 15 Litern gleichzeitig rechnen. Es ist nicht überraschend, dass solche Behälter nicht als hängende verwendet werden. Obwohl in einem großen Behälter, kann eine Pflanze dieses Typs den ganzen Sommer über problemlos auf dem Balkon stehen. Es ist überhaupt nicht notwendig, es als Buschsorte in ein Blumenbeet zu pflanzen..

Kaskade von Blumen

Wie man ampelöse Petunien von Busch unterscheidet

Neben den aufgeführten Sorten gibt es eine weitere große Gruppe - dies ist Busch. Es gilt als das zahlreichste und vielfältigste in Bezug auf das Aussehen, da es sowohl niedrig wachsende Sorten, bei denen der Blütendurchmesser 5 cm nicht überschreitet, als auch größere und größere Pflanzen mit Blüten bis zu 16 cm Durchmesser umfasst..

Das Hauptkriterium für die Zuordnung einer Sorte oder eines Hybrids zu dieser Gruppe ist, dass Sie die Form des Busches ohne besonderen Schnitt beibehalten können. In diesem Fall kann der Busch sehr üppig sein, benötigt aber keine besondere Pflege. Es reicht aus, nur die Spitzen der Stängel einzuklemmen, damit die Pflanze seitliche Triebe sprießt..

Sowohl Ampel- als auch Buschsorten sind sehr ähnlich, insbesondere im Keimlingsstadium. Um mit Sicherheit sagen zu können, um welche Art von Jahrbuch es sich in diesem oder jenem Fall handelt, müssen Sie warten, bis die Bildung von Seitentrieben beginnt. Selbst kleine Pflanzen weisen in diesem Stadium deutliche Unterschiede auf..

Ampel-Sorten beginnen fast sofort, Seitentriebe zu sprießen, so dass die Pflanze die Form eines Busches annimmt, aber keinen ausgeprägten zentralen Stamm hat. Wenn Sie bei einer Buschpetunie die Zweige nicht einklemmen, erscheinen keine Seitentriebe, und der Hauptstamm fällt mit der Zeit deutlich auf, und die Knospen beginnen darauf zu blühen.

Wichtig! Es ist fast unmöglich, Ampel-Petunien-Sämlinge von Busch- oder Kaskadensämlingen zu unterscheiden. Kleine Pflanzen dieser Arten sehen gleich aus und unterscheiden sich nicht wesentlich. Es bleibt nur zu warten, bis sich Triebe bilden..

Wie man ampelöse Petunien von einfachen unterscheidet

Es ist zu beachten, dass der Begriff "einfache Petunie" in Bezug auf eine Pflanze mit einer bestimmten Blütenstruktur verwendet wird. Dies ist eine ganze Gruppe von Sorten und Hybriden. Es umfasst drei Sorten - Busch-, Ampel- und Kaskadenblüten. Daher wäre es ratsam, eine andere Frage zu prüfen: Wie unterscheidet sich die ampelöse Petunie von ihrer kaskadierenden Verwandten?.

Hierbei sind drei Kriterien zu unterscheiden:

  • schießt. Bei allen externen Ähnlichkeiten sind sie für beide Gruppen unterschiedlich. Ampel-Hybriden haben flexiblere und längere Triebe, die aus einem hängenden Behälter herabzufließen scheinen. Ihre Länge kann 1 m überschreiten. Die kaskadierenden Sorten haben auch ziemlich lange Triebe, aber ihr Unterschied besteht darin, dass sie nach oben wachsen. Es ist nur so, dass diese Triebe ziemlich mächtig sind und im Laufe der Zeit unter ihrem eigenen Gewicht absteigen und eine Kaskade bilden. Ihre Länge kann 1,5 m erreichen. Gleichzeitig bilden kaskadierende Exemplare mehr Triebe, sodass der Busch üppiger aussieht,
  • die Größe der Blume. Die Unterschiede zwischen ampelöser Petunie und Kaskadenpetunie bestehen darin, dass bei ersteren Blüten unterschiedlicher Größe zur gleichen Zeit auf derselben Pflanze blühen können und bei kaskadierenden Sorten alle Blüten ungefähr den gleichen Durchmesser haben - 4 bis 5 cm. Außerdem sind in dieser Gruppe zweifarbige Sorten häufiger,
  • Merkmale der Bildung eines Busches. Ampelpflanzen bilden, wie bereits erwähnt, schnell Seitentriebe. Sie müssen geschnitten werden, um eine bestimmte Form beizubehalten. Diese Sorten werden in hängenden Körben angebaut. Kaskadierende Petunien wachsen ebenfalls gut, aber stärkere Triebe erfordern Unterstützung. Nur zwei Exemplare solcher Einjährigen bilden ein festes Blumenbeet.

Petunie in der Landschaftsgestaltung

In Bezug auf die Grundregeln der Pflege gibt es jedoch keine besonderen Unterschiede. Diese gewöhnliche Petunie, diese Ampulle, diese Kaskadierung sind in Bezug auf den Säuregehalt des Bodens oder seine Zusammensetzung nicht anspruchsvoll. Die Landung auf offenem Boden erfolgt in jedem Fall nach dem Ende des Frosts, wenn sich eine konstante Hitze einstellt. Viele beliebte Pflanzenhybriden mögen zumindest im Frühsommer eine gute Beleuchtung, aber es gibt einige, die diffuses Licht oder Halbschatten bevorzugen. Damit dieses Jahr den Besitzer mit reichlich Blüte zufrieden stellt, ist eine Düngung mit organischem Dünger erforderlich.

Wenn Sie die Regeln für die Pflege dieser Pflanzen kennen und befolgen, ist es überhaupt nicht schwierig, eine ampelöse oder kaskadierende Petunie in Ihrem Sommerhaus oder Balkon zu züchten.

Petunienpflege: Gießen, Füttern und Beschneiden

Petunie ist eine der begehrtesten Pflanzen für Blumenliebhaber. Es kann nicht nur im Sommerhaus, sondern auch auf dem Balkon genutzt werden. Leider haben viele Menschen Probleme. Versuchen wir, sie herauszufinden.

In der Regel wird im Frühjahr in Gartencentern die ampelöse Petunie in Töpfen mit einem Durchmesser von 22 cm verkauft, in die 3 Pflanzen gepflanzt werden. Achten Sie beim Kauf auf den Zustand der Pflanzen.

Wie man eine ampelöse Petunie in einem Topf wählt

Weigern Sie sich zu kaufen, wenn der untere Teil der Triebe (der direkt vom Substrat abweicht) kahl ist, dh keine Blätter darauf sind - solche Pflanzen sind bereits herausgewachsen und müssen gebildet werden. Sie sollten keine Petunien mit zu langen Trieben kaufen - es ist schwierig zu transportieren und erfordert auch bereits eine Ausbildung.

Wählen Sie vor dem Umzug in den Garten den hellsten Platz im Haus für Ihre Ampel-Petunie. Bei Lichtmangel dehnen sich Internodien aus, Blüten werden kleiner, die Pflanze verliert ihre dekorative Wirkung.

Petunienpflanzung und Pflege

Ampel Petunie: richtige Bewässerung

Ein sehr wichtiger Punkt ist das Gießen von Ampel-Petunien. Während die Pflanze wächst, nimmt die vegetative Masse ständig zu und das Volumen des Wurzelsystems wird durch das Volumen der Töpfe begrenzt. Daher wird die Feuchtigkeit sehr schnell aufgebraucht..

Bei heißem, trockenem Wetter müssen Petunien sogar zweimal täglich (morgens und abends) gewässert werden. Darüber hinaus stellen wir beim Gießen von Ampullenpflanzen häufig sicher, dass der Wurzelballen vollständig benetzt ist (in diesem Fall muss das Wasser aus dem Abflussloch austreten), dass jedoch kein überschüssiges Wasser auf den Boden fällt. Daher kann der obere Teil des Komas ständig feucht sein, und der untere Teil des Wurzelsystems weist immer noch einen konstanten Feuchtigkeitsmangel auf, was zu einer Verzögerung des Wachstums und der Entwicklung von Pflanzen und infolgedessen zu einem Verlust der Dekorativität führt. Übergetrocknete Pflanzen werden niemals zu ihrer früheren Schönheit zurückkehren: Die Triebe beginnen von unten zu entblößen und zu verholzen, die Blüten werden kleiner.

Pflanzen in hängenden Töpfen mit Torfsubstrat sollten mindestens einmal pro Woche in Behältern mit ganzem Wasser und Kopf eingeweicht werden. Nur dann ist es möglich, das Substrat vollständig bis zur vollen Tiefe zu benetzen, was zur vollständigen Entwicklung des Wurzelsystems beiträgt. Nicht gut für Ampel-Petunien und starke Staunässe des Substrats, ein goldener Mittelwert ist erforderlich - die Pflanzen müssen bewässert werden, wenn der Boden vollständig trocken ist. Sie können dies durch Berühren feststellen. Wenn die oberste Schicht des Substrats beim Reiben zwischen den Fingern nicht verschmiert und keine Spuren hinterlässt, ist es Zeit zu wässern.

Sie können die Bewässerung reduzieren, indem Sie die Pflanzen unmittelbar nach dem Kauf in ein Substrat verpflanzen, dem das Hydrogel zugesetzt wird. Es speichert die Feuchtigkeit und gibt sie gegebenenfalls allmählich an die Pflanzenwurzeln ab. Die Verwendung eines Hydrogels verringert die Bewässerungshäufigkeit um das 2-3-fache und das Intervall zwischen den Bewässerungen nimmt zu. Dies ist besonders praktisch für diejenigen, die die Datscha nur am Wochenende besuchen..

Wie Ampel Petunie füttern

Pflanzen in Behältern, einschließlich hängender Töpfe, müssen alle 5-7 Tage mit komplexem Dünger mit einem überwiegenden Anteil an Phosphor und Kalium gefüttert werden. In Bezug auf die neueste Neuheit - Petunien aus der Potunia-Gruppe - empfehlen Experten, diese Pflanzen bei jedem Gießen zu füttern, wodurch die Konzentration auf 2-3 g / l reduziert wird. Ohne dies ist es praktisch unmöglich, eine schön geformte, üppig blühende "Kaskade" zu erhalten..

Für die Fütterung können Sie einen beliebigen komplexen Dünger für Blütenpflanzen verwenden, vorzugsweise in flüssiger Form (dies ist bequemer). Die Konzentration der Nährlösung sollte 5 Gramm pro 10 Liter Wasser nicht überschreiten. Das heißt, wenn eine Düngerflasche eine Fütterungsrate von 1 Kappe pro Liter erhält, sollte die Hälfte der angegebenen Dosis zur Fütterung von ampelöser Petunie eingenommen werden.

Sie können die Pflanzen nicht auf einem trockenen Untergrund füttern und das Gießen einer trockenen Pflanze mit einem Top-Dressing kombinieren. Die Saugwurzelhaare brennen und die Pflanze kann sterben oder schwer beschädigt werden. Zuerst morgens gießen, dann düngen (abends).

Kneifen Ampel Petunie Blütenstände

Obligatorische Operation - dauerhafte, mindestens einmal wöchentliche Entfernung von verblassten Blütenständen zusammen mit den gesetzten Samenkapseln. Wenn dies nicht getan wird, tritt die Pflanze in die Fruchtphase ein, alle Kräfte gehen zum Setzen von Samen, neue Blumen werden nicht gelegt und es gibt einen vollständigen Verlust an Dekorativität.

Petunia Blütenstände kneifen

Fast alle Petunien verlieren nach starkem Regen ihre dekorative Wirkung und verrotten auch bei starkem Kälteeinbruch. Daher müssen Sie regelmäßig alle länglichen Triebe und deformierten Blüten einklemmen.

Schießen Sie Beschneiden und Kronenbildung

Selbst bei sehr sorgfältiger Wartung mitten im Sommer kann es zu einem Überwachsen der Triebe kommen. In diesem Fall wird der untere Teil des Triebs freigelegt und neue Blätter und Knospen werden auf die Trieboberseiten gelegt. Das heißt, alle Schönheit "fällt" sozusagen herunter. Daher ist es notwendig, solche Triebe rechtzeitig einzuklemmen. Gleichzeitig werden ungefähr 2/3 des gesamten Triebs entfernt (tatsächlich bleibt nach einer solchen Operation fast ein bloßer Teil des Triebs übrig). Nur eine solche Formation kann die dekorative Wirkung der Pflanze wiederherstellen..

Wenn Sie nur den oberen Teil einklemmen, entstehen an den Enden der Triebe neue Triebe, und der bloße Teil der Triebe bleibt nackt.

Um nicht den gesamten Behälter freizulegen, kann die Verkürzung der Triebe in drei Schritten erfolgen - zuerst 2 Triebe abschneiden, nach einer Woche weitere 2 und dann die restlichen Triebe. Mit dieser Formation werden ständig alte blühende Triebe auf der Pflanze vorhanden sein und neue werden sich bilden.

Was tun mit ampelöser Petunie am Ende des Sommers?

Natürlich möchte ich diese Schönheit für das nächste Jahr bewahren, zumal Petunie zwar eine mehrjährige Pflanze ist, aber unter den Bedingungen Zentralrusslands nicht überwintern kann..

Wenn Sie im Herbst Petunien ins Haus bringen und bei Raumtemperatur lagern, können Sie die Pflanze nicht retten. Es wird nicht genug Licht geben, zu heiß und trocken - infolgedessen erscheint eine Spinnmilbe auf den Blättern und provoziert, dass die Blätter abfallen und trocknen.

Sie können ampelöse Petunien nur bis zum nächsten Jahr aufbewahren, wenn Sie sie im Winter in einem hellen (Keller ist nicht geeignet) und kühlen Raum aufbewahren, in dem die Temperatur bei +7 gehalten wird. +10 ° C. Bevor die Pflanze in einen kühlen Raum gebracht wird, werden die Triebe um etwa 2/3 abgeschnitten. Bei seltener Bewässerung kann die Pflanze bis zum Frühjahr halten. Im März können Sie einen formativen Schnitt machen und die Pflanze auf ein neues Substrat übertragen, vorzugsweise in einen etwas größeren Behälter. Es ist jedoch besser, eine neue Kopie der ampelösen Petunie aus Samen zu kaufen oder zu züchten.

In Kontakt mit: