Wie man Veilchen zum Blühen bringt

Violett (Saintpaulia) ist eine mehrjährige Pflanze aus Afrika, ihr Stiel ist niedrig, die Blätter sind in einer Rosette gesammelt, Blüten in verschiedenen Formen, Größen und Farben: blau, lila, schneeweiß, rosa, Wein, lila. Pflanzen sind sehr launisch, um ihr schönes blühendes Aussehen zu bewundern, müssen Sie sie gemäß den Regeln pflegen.

Voraussetzungen für blühende Veilchen

Ohne angemessene Pflege blüht Saintpaulia nicht, ist Pilzinfektionen ausgesetzt und kann sterben. Sie ist sehr anspruchsvoll im Gießen, was sich in Bezug auf Beleuchtung, Kapazität, Boden und Temperatur von der Bewässerung anderer Innenblumen unterscheidet. Es ist notwendig, die Blumen regelmäßig zu füttern, abzuschneiden und nur in neuen Boden zu verpflanzen.

Genetische Komponente

Bei der Auswahl eines Raumes Saintpaulia wird die Vielfalt berücksichtigt. Züchter haben viele Sorten gezüchtet. Unter ihnen sind Ampullen mit kleinen, mittleren oder großen Blüten. Es gibt Veilchen mit 5 Blütenblättern, während andere viel mehr haben und keine Staubblätter sichtbar sind. Einige Sorten produzieren auch nur 3 Knospen und blühen nicht großartig. Sie können einige Monate oder 1,5 Jahre warten, bis die Veilchen blühen. Je nach Sorte ist auch die Blütezeit für sie unterschiedlich..

Den richtigen Container finden

Für eine kleine Saintpaulia ist ein Topf mit einem Durchmesser von 5 bis 7 cm geeignet, für eine erwachsene Blume mit einem Durchmesser von 10 bis 12 cm. Im Allgemeinen müssen Sie auf den Auslass schauen und einen Behälter mit einem Durchmesser von der Hälfte nehmen. Die Höhe sollte nicht mehr als 10 cm betragen.

Der Boden des Behälters sollte Drainagelöcher haben. Besser Keramik zu nehmen, kann man Plastik.

Boden korrigieren

Saintpaulias benötigen leicht saure Böden. Holen Sie sich besonderes Land in einem Blumenladen. Es ist nicht schwer, den Boden richtig zu machen, es ist Blatterde, Torf, Holzkohle, Moos (1: 2: 1/2: 1/2). Oder sieben Sie den Gartenboden, indem Sie ihn mit Sand kombinieren und im Ofen backen. Expandierter Ton und kleine Kieselsteine ​​werden auf den Boden gelegt. Einmal im Jahr ist eine Transplantation in ein frisches Substrat erforderlich.

Ort

Saintpaulia liegt an der West- oder Ostseite. Im Winter gibt es im Norden nicht genug Licht auf der Fensterbank, im Sommer gibt es im Süden zu viel Sonne, das Violett ist schattiert oder neu angeordnet. Um eine Unterkühlung der Wurzeln im Winter zu vermeiden, wird die Blume in einen Topf auf einem Regal, Tisch, in einem Pflanzgefäß oder auf einem Holzständer gestellt.

Beleuchtung

Veilchen bevorzugen einen Tag von mindestens 10 Stunden, das Licht muss diffus sein, die Blumen schatten vor direkter Sonneneinstrahlung. Sorten mit dicken und dunklen Blättern benötigen jedoch mehr helles Licht als lockige. Wenn die Blume gedehnt ist, sich das Laub kräuselt, wird es blass - es gibt wenig Licht, wenn die Mitte des Auslasses dichter ist - viel. Wenn die Blattplatten hell und farbgesättigt sind und viele Knospen an der Pflanze vorhanden sind, ist die Beleuchtung normal.

Im Winter werden Phytolampen verwendet, die normalerweise im November installiert und im Februar entfernt werden. Vergessen Sie nicht, den Topf so zu drehen, dass der Busch symmetrisch wächst.

Temperaturregime

Die Pflanze liebt Wärme. Vom Beginn des Frühlings bis zum Herbst benötigen Blumen + 20... + 22 ° С. Im Winter nicht niedriger als + 18... + 20 ° С. Im Sommer, wenn +30 ° C, wird die Blume stumpf und flach. Daher ist der Raum belüftet, sie verwenden eine Klimaanlage, ein Split-System. Zugluft ist im Raum nicht erlaubt.

Luftfeuchtigkeit

Veilchen erzeugen eine hohe Luftfeuchtigkeit von 50-60%. Für den Winter ist es besser, den Topf von der Fensterbank zu nehmen, wenn sich in der Nähe ein Heizsystem befindet. Die Luft um die Blume wird gesprüht, ohne auf die Blütenstände zu gelangen. Stellen Sie einen Behälter mit einer Blume in ein Tablett mit feuchtem, expandiertem Ton und Kieselsteinen. Bei niedriger Luftfeuchtigkeit entwickeln sich die Knospen langsam.

Saintpaulia-Blätter sollten nicht besprüht werden, um das Risiko von Pilzinfektionen zu vermeiden..

Bewässerungsmethoden

Es gibt Geheimnisse für die Bewässerung von Saintpaulias. Das Wasser wird leicht warm genommen, abgesetzt. Wasser wie der Boden trocknet, damit die Flüssigkeit nicht auf die Blattplatten fällt, der Wachstumspunkt.

Durch die Palette

Wasser mit Raumtemperatur wird in eine Schale auf ¼ der Höhe des Blumentopfs gegossen. Eine halbe Stunde reicht normalerweise aus, um die Pflanze mit Feuchtigkeit zu sättigen, dies wird aus dem Boden klar. Dann werden die Reste abgelassen.

Tropfen

Verwenden Sie für ihn eine Gießkanne mit einem schmalen Auslauf, eine Spritzenbirne. Wenn nichts anderes, reicht eine Plastikflasche, bei der ein Loch in die Kappe gemacht und ein Strohhalm eingeführt wird. Wenn Wasser aus dem Abfluss zu fließen beginnt, wird die Bewässerung gestoppt und dann abgelassen. Wenn Feuchtigkeit auf die Blätter gelangt, werden sie mit einer trockenen Serviette getränkt..

Eintauchen

Wenn es zu heiß ist, tauchen Sie die Blume eine Stunde lang in einen Behälter mit festem Wasser. Dann lassen sie abtropfen und legen sie an die gleiche Stelle..

Docht

Im Sommer, wenn Sie gehen müssen und niemand für die Blumen sorgt, ist diese Methode geeignet..

Eine dünne Schnur wird in den Topf gelegt (Haushaltsschnur, Acrylfaden, Schuh), ein Ende kommt durch das Drainageloch heraus, das andere ist in einem Ring in der Mitte des Bodens gefaltet. Sie stellen den Topf auf eine mit einem Deckel bedeckte Wasserschale, der Docht wird abgesenkt, während der Boden die erforderliche Menge Flüssigkeit sammelt.

Top Dressing

Zwei Monate nach dem Pflanzen in geschossigen Boden werden die Blüten gefüttert. Dafür kaufen sie komplexe Düngemittel. Verdünnen Sie sie mit Wasser gemäß den Anweisungen, jedoch in größeren Mengen als angegeben, und gießen Sie sie unter die Blätter, damit die Flüssigkeit nicht auf sie oder durch die Pfanne gelangt. In diesem Fall wird der Boden zuerst angefeuchtet.

Junge Blüten benötigen zum Blühen Stickstoffdünger - Kalium-Phosphor-Dünger. Sie werden während der Blütezeit zweimal im Monat in Ruhe gefüttert - einmal.

Krankheiten und Schädlinge

Pilzinfektionen, Krankheiten und Schädlinge infizieren häufig Blumen.

Krankheit / Schädling

Abhilfe

Die Blätter haben gelbe, runde Flecken.

Manifestation / Ursachen
GraufäuleAuf den Blättern und Blattstielen erscheint eine graue, flauschige Blüte.

Temperaturunterschied, reichliches und häufiges Gießen mit kaltem Wasser.

Behandelt mit Fungiziden (Fitosporin, Achat, Tiram).
FusariumDie Wurzeln verrotten, das Veilchen blüht nicht, die Blätter werden grau und fallen dann ab.

Reichlich mit kaltem Wasser gießen.

Benomil, Fundazol auftragen.
RostGelbe Flecken auf der Außenseite der Blätter. Mangel an Sonne im Winter.Die infizierten Teile werden entfernt und Bactofit, Topaz angewendet.
MehltauWeiße Blüte an der Pflanze.

Lichtmangel, niedrige Raumtemperatur, Staub.

Benlat behandelt.
Spinnmilberote Punkte.

Trockene Luft.

Sie benutzen Apollo, Neoron. In der ersten Phase Volksheilmittel: Abkochen von Zwiebelschalen, Wodka.
Alpenveilchenmilbe
BlattlausGrüne Insekten trinken den Saft aus der Pflanze.

Entfernung einer Pflanze außerhalb oder kontaminierten Bodens.

Tragen Sie Mospilan, Intavir auf.
WürmerAuf dem Veilchen gibt es rote, kleine Flecken.

Trockene Luft.

Mit Seifenwasser besprüht, Fitoverm.
SchildUnterhalb der Blätter sind rotbraun, oben - gelb.

Infiziert von einer neuen Pflanze.

Junge Veilchen müssen manchmal zerstört werden, Insektizide helfen Erwachsenen (Karbofos, Aktar).
ThripseHellbrauner Pollen auf einer Pflanze.

Lüften, eine weitere Blume.

Fitoverm wird verarbeitet.

Ruhezeit

Saintpaulias haben keine ausgeprägte Ruhezeit. Viele Sorten können das ganze Jahr über blühen. Einige brauchen jedoch im Winter Ruhe, dafür hören sie Ende Herbst auf zu fressen, entfernen Blütenstiele und reduzieren die Bewässerung.

Herr Dachnik empfiehlt: Tipps zur Ermittlung des Grundes für das Fehlen blühender Veilchen

Damit Pflanzen vom frühen Frühling bis zum Herbst blühen können, wird in verschiedenen Fällen Folgendes empfohlen:

  • Knospen bilden sich nicht, aber es gibt viele Triebe - der Behälter ist zu groß für die Veilchen.
  • Äußerlich ist die Blume gesund, aber es gibt eine weiße Blüte auf dem Boden - der Boden ist erschöpft, die Pflanze muss in einen neuen, leichten Boden umgepflanzt werden.
  • Stiele bilden sich langsam, Blätter kräuseln sich - reichlich Wasser oder saurer Boden.
  • Auf dem Laub erscheinen helle Flecken - sehr kaltes oder heißes Wasser oder Sonnenbrand. Um die Pflanze nicht zu verbrennen, im Sommer nach Sonnenuntergang bewässert.
  • Mit einem Mangel oder Übermaß an Verbänden wird Saintpaulia nicht blühen. Die Pflanze braucht Phosphor und Kalium, zu viel Stickstoff ist unerwünscht.
  • Wenn die Blume erwachsen und älter als 3 Jahre ist, wird sie gepflanzt.
  • Direkte Sonneneinstrahlung ausschließen.
  • Die Blätter werden mit einem weichen, leicht feuchten Tuch gereinigt, aber nicht mit Wasser angefeuchtet.
  • Der Boden sollte nicht austrocknen oder zu feucht sein..
  • Temperaturunterschiede nicht zulassen.

Wenn Sie alle Empfehlungen befolgen, kann ein unerfahrener Florist ein blühendes Erscheinungsbild von Veilchen erzielen..

LiveInternetLiveInternet

-Anwendungen

  • Ein wiedergeborener Katalog von Postkarten für alle Gelegenheiten
  • Traumdeutung Finden Sie heraus, was das Geheimnis Ihres Traums ist - es lohnt sich, sich auf etwas Schlechtes vorzubereiten, oder umgekehrt ist es notwendig, dass der Traum wahr wird. Sie werden sicherlich die Interpretation Ihres Traums finden, denn die Datenbank enthält bereits 47
  • DRINGEND.Geld Leider kann alles passieren... Und aus irgendeinem Grund passiert es immer wieder unerwartet... Ein einzigartiges einheitliches Formular für die Beantragung eines Kredits bei allen Banken hilft sofort, Nerven, Zeit und Geld zu sparen!
  • Günstige FlugticketsGünstige Preise, einfache Suche, keine Provision, 24 Stunden. Jetzt buchen - später bezahlen!
  • Kostenloses Schwarzes Brett auf LiveInternet.ru

-Zitatbuch

Klagenfurt: Eine gemütliche Stadt am Ufer des wärmsten Alpensees Klagenfurt ist.

Riva del Garda, Italien http://x-lines.ru/letters/i/cyrillicfancy/2990/db1438/4.

-Musik

-Kategorien

  • Küche (15533)
  • Bäckerei (2975)
  • Dessert (1755)
  • Warme Snacks (1609)
  • Salate (1357)
  • Fleischgerichte (976)
  • Snacks (953)
  • Kalte Snacks (701)
  • Zweite Gänge (488)
  • Erste Kurse (312)
  • No-Bake-Kuchen (302)
  • Riba Gerichte (298)
  • Mannik, Cupcakes (290)
  • Kuchenrezepte 8 (257)
  • Erhaltung (255)
  • Gesundes Essen (233)
  • Getränke (232)
  • Dessertkuchen (216)
  • Kuchenrezepte 7 (200)
  • Kuchenrezepte 6 (200)
  • Kuchenrezepte 5 (200)
  • Kuchenrezepte 4 (200)
  • Kuchenrezepte 3 (200)
  • Kuchenrezepte 2 (200)
  • Kuchenrezepte 1 (200)
  • Aufläufe (190)
  • Sandwiches (190)
  • Dessertbrötchen (132)
  • Snackbrötchen (130)
  • Snack-Kuchen (130)
  • Dessert - Gelee (124)
  • Multicooker-Rezepte (121)
  • Interessant (106)
  • Milchgerichte (94)
  • Gelee-Kuchen (89)
  • Dessert - Eis (88)
  • Saucen, Mayonnaisen (62)
  • Hilfreiche Tipps (2190)
  • Erfolgsgeheimnisse (785)
  • Gymnastik Wellness (456)
  • Gesundheitsgeheimnisse (433)
  • Geld sammeln (186)
  • Gesundheitsregeln (149)
  • Geheimnisse der Jugend (100)
  • Reise (1737)
  • Reise nach Europa (309)
  • Reisen in Frankreich (268)
  • Reisen in Italien (163)
  • Interessante Sehenswürdigkeiten (149)
  • Schöne Natur (137)
  • Reisen in Deutschland (122)
  • Islands Travel (85)
  • Weltgärten und Parks (79)
  • Reisen in Spanien (66)
  • England Reisen (66)
  • Skandinavische Reisen (60)
  • Amerika Reisen (40)
  • Seestücke (36)
  • Asienreisen (30)
  • Weltreise (30)
  • GIF - Veröffentlichungen (10)
  • Garten (1235)
  • Wachsende Blumen (148)
  • Wachsende Pflanzen (132)
  • Nützlichkeit (128)
  • Anbau von Erdbeeren (78)
  • Wachsende Tomate (78)
  • Innenblumen (73)
  • Wachsende Gurken (68)
  • Interessant (58)
  • Wachsende Zwiebeln, Knoblauch (50)
  • Wachsende Johannisbeeren, Himbeeren (49)
  • Wachsende Rosen (47)
  • Kartoffeln anbauen (47)
  • Wachsende Sämlinge (43)
  • Bodenverbesserung (40)
  • Pflanzenvermehrung (36)
  • Anbau von Ziersträuchern (34)
  • Anbau von Trauben (33)
  • Wachsende Kräuter (30)
  • Wachsende Obstbäume (24)
  • Wachsende Pilze (20)
  • Wachsen in Gewächshäusern (18)
  • Wachsende Obstbüsche (15)
  • Für uns selbst lernen (431)
  • Englisch (368)
  • Musik (254)
  • Verjüngung und Langlebigkeit (250)
  • Interessante Dinge (189)
  • Programme, Computer (125)
  • Renovierung (61)
  • Lerne zeichnen (49)
  • Gewächshäuser (47)
  • Kinohalle (18)
  • Wohnung, Haus (967)
  • Tipps für den Garten (202)
  • Landschaftsbau 2 (182)
  • Innenarchitektur 2 (165)
  • Mein eigener Meister 2 (137)
  • Meisterklassen (93)
  • Mein eigener Meister (70)
  • Wasserstrukturen im Land (62)
  • Landschaftsbau (59)
  • Landschaftsgestaltung Videos (57)
  • Innenarchitektur (57)
  • Elektrische Arbeiten (40)

-Tagebuchsuche

-Freunde

-Statistiken

Wie man Veilchen pflegt, damit sie das ganze Jahr über blühen?

Mittwoch, 02. Dezember 2015 07:47 + zum Zitatblock

Wie man Veilchen pflegt, damit sie das ganze Jahr über blühen?

Veilchen sind Hausblumen, die das ganze Jahr über blühen können. Aber gerade wegen der erstaunlichen Blüte beginnen viele Menschen diese Pflanzen zu Hause. Aber jetzt blühen nicht alle von uns ständig Veilchen. Jemand hat eine sehr kurze Blütezeit für Veilchen, und hier liegen die Gründe höchstwahrscheinlich in der unsachgemäßen Pflege dieser Pflanze. Wenn Sie bestimmte Feinheiten kennen, ist es durchaus möglich, das Blühen von Veilchen fast das ganze Jahr über sicherzustellen. Was Sie wissen müssen, damit Ihre Veilchen ständig mit Blumen und nicht nur mit Blättern überschüttet werden.

Was Sie tun müssen, damit Veilchen reichlich blühen?

Im Allgemeinen ist dieses Konzept "das ganze Jahr über" sehr nah an der Definition der Blütezeit von Veilchen. Seit 10 Monaten können sie unser Haus mit ihren schönen Blumen dekorieren. Auch dafür müssen Sie sich richtig um sie kümmern. Diese 2 Monate, in denen Veilchen nicht mehr blühen, fallen normalerweise im Sommer, wenn es draußen und in unserem Haus sehr heiß wird..

Die Vielfalt der Veilchen ist heute beeindruckend. Ihre Zahl hat bereits 1.500 Arten überschritten. Darüber hinaus sind die Blüten selbst in diesen Pflanzen auch in Farbe und Form sehr unterschiedlich. Natürlich kann jeder Florist eine Vielzahl von Veilchen auswählen, die genau zu ihm passen. Und es gibt genug von diesen Sorten und Veilchen werden nach verschiedenen Merkmalen klassifiziert. Es gibt eine Klassifizierung nach ihrer Form, es gibt nach Farbe, sogar nach der Größe der Hauptattraktion des Veilchens - seiner Blume. Es gibt auch eine Unterteilung, die auf der Anzahl der Blütenblätter und dem Rand dieser Blume basiert, wiederum auf der Anzahl der Blätter und ihrer Farbe und anderen.

Um eine violette Blüte für 10 Monate zu machen, heißt das nicht, dass es schwierig ist. Sie müssen nur bestimmte Momente kennen und genau diese Momente in der Realität verkörpern. Immerhin sind die Hauptfehler bei der Pflege vieler Pflanzen vor allem ihre Blüte und Wirkung.

Violette Töpfe und Erde

Es ist klar, dass das Pflanzen einer der einheimischen Pflanzen zunächst mit der Auswahl eines Topfes beginnt, ebenso wie mit dem Boden, der in diesen Topf gegossen werden muss. Der violette Topf sollte nicht groß sein. Das ist sogar schlecht. Wenn Sie es in einen großen Topf geben, beginnen die Wurzeln des Veilchens stark zu wachsen, und die gesamte Stärke Ihrer Pflanze fließt in das Wachstum dieser Wurzeln. Die Blüte für Ihre Veilchen wird hier in der Regel an letzter Stelle stehen..

Der Boden im Topf muss universell gegossen werden, oder Sie können eine Vielzahl davon speziell für Saintpaulias nehmen (dies kann auch als Veilchen bezeichnet werden). Das Sammeln von Erde von der Baustelle in einen Topf ist bei weitem nicht die beste Option. Zusammen damit können Sie leicht Schädlinge mitbringen, und es ist unwahrscheinlich, dass die Veilchen dieser Schädlinge aus offenem Boden überleben. Vergessen Sie auch nicht, die Topfentwässerung für Ihre Veilchen zu arrangieren. Es gibt Pflanzen, die ihre Abwesenheit leicht überleben können, dies gilt jedoch nicht für Veilchen. Daher sollte die Entwässerung am Boden obligatorisch sein.

Wärme und gute Beleuchtung

Die Beleuchtung muss gut sein, aber die direkten Sonnenstrahlen mag niemand. Veilchen auch. Es ist besser, Veilchen an den Nord- oder Westfenstern anzubringen. Dort besucht die Sonne nicht sehr oft. Wenn Ihre Fensterbank ständig mit Licht durchflutet ist, können dort auch Veilchen angebaut werden. Aber dieses Licht muss irgendwie gestreut werden. Dies kann mit einem Lichtvorhang oder einem gewöhnlichen Moskitonetz erfolgen. Beide Optionen sind gut für die Streuung von Licht..

Wärme für eine erfolgreiche violette Blüte ist ebenfalls sehr wichtig. Auf der Fensterbank, auf der sie steht, sollte es nicht kalt sein. Es sollten auch keine Entwürfe darauf sein. Auch die Hitze wird dem Veilchen keinen Trost bringen. Ihre Aufgabe ist es, 16-21 Grad in dem Raum bereitzustellen, in dem Sie einen Topf mit einem Veilchen haben.

Wie man wässert und wie man düngt?

Veilchen sollten manchmal gesprüht werden, aber dieser Vorgang muss sorgfältig durchgeführt werden. Stellen Sie beim Sprühen sicher, dass das Wasser nur in kleinen Portionen "freigesetzt" wird, und es ist besser, dass dieses Wasser überhaupt nicht auf die Blumen gelangt. Die beste Option zum Gießen von Veilchen (einer ihrer Sorten) ist von der Palette. Und wenn Sie Wasser direkt in den Topf selbst gießen, ist es am besten, es in einem dünnen Strahl zu tun. Gießen Sie auch hier nicht auf die Blätter und in die Mitte des Auslasses. Wenn Wasser dort ankommt, verrotten die Blumen einfach.

Einmal im Monat reicht eine solche Häufigkeit für die Düngung aus. Wenn Sie es übertreiben, indem Sie "aus bester Absicht" füttern, ist es durchaus möglich, dass die Blätter auf Ihrem Veilchen anfangen, gelb zu werden, und dann fallen sie definitiv ab.

Wir formen das Violett richtig

Für eine gute Blüte und um der Blattrosette eine ordentliche und regelmäßige Form zu geben, ist das Veilchen normalerweise geformt. Bei diesem Verfahren werden alle bereits blühenden Blüten und die verdorbenen Blätter entfernt. Außerdem müssen die sogenannten Stiefsöhne entfernt werden, es handelt sich immer noch um kleine benachbarte Sockel. Es sind diese Stiefsöhne, die die Blüte ernsthaft übertönen und aus denen die Blume selbst ziemlich stark wachsen kann. Verwenden Sie Licht, um Ihre violette Rosette schön und gleichmäßig zu gestalten. Das heißt, Sie müssen die Pflanze selbst mit ihren verschiedenen Seiten zum Licht hin regelmäßig entfalten. Vergessen Sie auch nicht, alle zusätzlichen Blätter auszudünnen..

Wenn die Veilchen nicht blühen, ist es gut möglich, dass sie nur krank mit dir sind. Welche Krankheiten in Veilchen sind, erfahren Sie in diesem Video. Wir schauen.

Warum Veilchen nicht blühen - was tun, um zu blühen und wie zu düngen?

Sie können ein Veilchen in fast jedem Haus finden, diese Art zeichnet sich durch eine Vielzahl von Farben und Formen aus und gewann ihre Popularität für ihre Fähigkeit, zu jeder Jahreszeit zu blühen. Es kommt auch vor, dass sich die Pflanze aktiv entwickelt und ständig neues Laub darauf erscheint, aber es gibt keine Knospen. Es ist wichtig herauszufinden, warum Indoor-Veilchen nicht blühen, da es mehrere Gründe geben kann, und erst danach Maßnahmen zu ergreifen.

Grundsätzlich ist der Grund ein Verstoß gegen die Regeln für die Pflege von Senpolia oder das Vorhandensein von Schädlingen. Es ist wichtig, die Ursache rechtzeitig zu identifizieren und zu beseitigen, um nicht nur die Fähigkeit der Pflanze wiederherzustellen, in bunten Blüten zu blühen, sondern sie auch am Leben zu erhalten, da einige Krankheiten und Insekten das Veilchen sehr schnell zerstören können.

Warum Hausveilchen nicht blühen

Unter Amateur-Blumenzüchtern gibt es die Meinung, dass Saintpaulias, besser bekannt als Veilchen, pingelig in Bezug auf die Pflege sind und von zu Hause aus darauf zählen, dass das ganze Jahr über schöne Blumen in verschiedenen Farbtönen und ein angenehmes Aroma verfügbar sind, das vielen Sorten dieser Art eigen ist.

Die Enttäuschung, dass die Pflanze schnell Blätter, aber keine Blüten zeigt, kommt ziemlich oft vor, weil es bei der Pflege eines Veilchens nicht nur ums Gießen geht.

Die Gründe für das lange Fehlen der Blüte können mit folgenden Faktoren zusammenhängen:

  1. Beleuchtung: Ihre Dauer und Intensität wirkt sich direkt auf die Bildung eines Blütenstiels in einem Veilchen aus. Saintpaulia liebt Licht und sein Mangel führt dazu, dass sich die Pflanze abnormal entwickelt, wobei eine Blüte möglicherweise überhaupt nicht auftritt. Achten Sie bei der Auswahl eines Platzes für eine junge Blume darauf, dass die Sonnenstrahlen gut darauf fallen, aber dass sie die Blätter nicht verbrennen. Nördliche, westliche Fensterbänke reichen aus. Im Süden, besonders im Sommer, leidet das Grün unter einem Übermaß an direkten Strahlen.

Es ist optimal, ein Tablett mit Wasser zur Bewässerung zu verwenden, damit das Violett die benötigte Feuchtigkeit aufnimmt. Der Rest muss abgelassen werden. Bei der oberen Bewässerungsmethode sollten Sie vorsichtig Wasser unter die Wurzel auftragen, ohne Blätter und Auslässe zu berühren, da Wasser diese schädigen kann.

Es ist wichtig, das Veilchen nicht mit Stickstoffdüngern zu überfüttern, da diese zur aktiven Entwicklung von Laub beitragen und das Aussehen von Blumen beeinträchtigen.

  • Die Zusammensetzung des Substrats, in dem es lebt, ist für das Violett wichtig. Mit seiner falschen Zusammensetzung blüht es nicht nur nicht, sondern kann sich auch nicht normal entwickeln. Der einfachste Weg, Saintpaulia-Substrat zu kaufen, ist im Laden, aber Sie können es selbst machen. Sie sollten keine feste Erde nehmen, es ist unbedingt erforderlich, der Mischung Backpulver und Dünger hinzuzufügen. Da die Blume ein empfindliches Wurzelsystem hat, benötigt sie ein leichtes Substrat..
  • Die Größe des Blumentopfs, in den die Saintpaulia gepflanzt wird, beeinflusst auch die Blüte. Pflanzen Sie es nicht in große und geräumige Töpfe, sonst erhalten Sie eine dekorative Blattpflanze ohne Blumen..

    Für diese Art ist es richtig, kleine Behälter mit einem Volumen von bis zu 200 ml zu verwenden, die perfekt für ein kleines Wurzelsystem geeignet sind und es Ihnen ermöglichen, sich auf die Bildung von Blumen zu konzentrieren. Krankheiten und Schädlinge können auch die Blüte beeinträchtigen, da, wenn sie vorhanden sind, alle Kräfte der Saintpaulia gegen sie kämpfen. Wenn Spuren von Insektenleben auf der Pflanze auftreten, sollte sie sofort behandelt werden, da sie sonst schnell absterben kann. Gleiches gilt für Anzeichen verschiedener Krankheiten, die sich in einer Verschlechterung des Erscheinungsbildes eines Veilchens äußern..

    Zusätzlich zu diesen Gründen für die fehlende Blüte in der betrachteten Art von Indoor-Grün sollten Sie auch die Merkmale der zu Hause angebauten Sorte kennen. Jede Sorte hat eine bestimmte Blütezeit und einige halten nicht lange..

    Was tun, um ein Veilchen zu Hause zum Blühen zu bringen?

    Natürlich besteht beim Kauf von Saintpaulia der Wunsch, dass das ganze Jahr über Blumen auf der Pflanze vorhanden sind, da Blumenzüchter diese Art aufgrund ihrer ungewöhnlichen Schattierungen und Formen von Blütenblättern lieben.

    Das Überarbeiten und Ändern der Haftbedingungen und das Anpassen der Pflege ohne Blumen ist das erste, was zu tun ist, damit die Saintpaulia wieder blüht..

    Blumen düngen

    Der Erfolg des Fütterungsprozesses von Saintpaulia hängt direkt von der Zeit ab, in der Düngemittel ausgebracht wurden, und von der Häufigkeit eines solchen Verfahrens. Es reicht aus, die Blume während ihres aktiven Wachstums zweimal im Monat und einmal im Winter zu füttern. Es ist auch wichtig, die Menge des aufgetragenen Top-Dressings zu kontrollieren..

    Tragen Sie in den folgenden Fällen niemals Top-Dressing auf:

    • Die Blume wurde vor weniger als 30 Tagen transplantiert.
    • die Lufttemperatur ist zu niedrig oder zu hoch;
    • die Pflanze ist krank;
    • Das Veilchen ist direktem Sonnenlicht ausgesetzt.
    Veilchen düngen

    Wenn das Grün in Innenräumen gesund aussieht, aber lange nicht blüht und Sie nicht wissen, was Sie tun sollen, verwenden Sie die folgenden Informationen zur Düngung von Saintpaulia:

    1. Brauen Sie schwarzen Tee mit Erde gemischt, um den Boden zu lockern.
    2. Hinzufügen von Kaffeesatz zum Boden, um die Struktur des Substrats zu verbessern und die Feuchtigkeit im Inneren zu kontrollieren.
    3. Gießen Sie die Zitrusschale mit kochendem Wasser, lassen Sie sie 24 Stunden einwirken und kühlen Sie sie ab, verdünnen Sie sie dann mit Wasser 1:10 und verwenden Sie sie zum Gießen.
    4. Besprühen mit Zwiebelschale, die zuerst gekocht und darauf bestanden werden muss.
    5. Zucker in Wasser auflösen und zum Sprühen verwenden.
    6. Zum Gießen können Sie auch Hefe mit einer kleinen Menge Zucker mischen.
    7. Düngemittel in Blumengeschäften verkauft. Während des Gießens auftragen. Sie sollten die Wahl des Top-Dressings beenden, das die folgenden Elemente enthält: Phosphor, Kalium, Stickstoff, Magnesium, Kalzium, Eisen sowie Zink, Kupfer, Mangan.

    Der komplexe Einsatz von Volksdüngungsmethoden und chemischen Zusammensetzungen zur Verbesserung der Blüte von Saintpaulia und seines Aussehens ist akzeptabel.

    Andere Methoden

    Bei richtiger Beleuchtung, Bewässerung, Feuchtigkeit für die Pflanze sowie der Einführung geeigneter Dosen von Top-Dressing blüht Saintpaulias. Ist dies nicht der Fall, können Sie die folgenden Methoden anwenden:

    1. Auf ein neues Substrat übertragen. Es ist gut, es jährlich durchzuführen, damit der Boden ständig locker bleibt, mit einer akzeptablen Menge an Salzen und Alkali, damit genügend Nährstoffe darin sind. Vielleicht war es der ausgetrocknete Boden, der den Mangel an Blumen verursachte..
    2. Wurzelschäden während der Transplantation können auch den Blütefaktor von Saintpaulia beeinflussen. Sie müssen bei der Durchführung dieses Verfahrens so vorsichtig wie möglich sein.
    3. Zugluft und Temperaturänderungen wirken sich negativ auf die Pflanze aus. Wenn das Veilchen solchen Risikofaktoren ausgesetzt ist, sollte seine Position geändert werden.
    4. Die Bildung einer Rosette ist ein guter Weg, um reichlich zu blühen. Sie sollten umgehend alte und getrocknete Knospen sowie beschädigte Blätter entfernen und nicht vergessen, die Saintpaulia von Zeit zu Zeit um ihre eigene Achse zu drehen.

    Vergessen Sie auch nicht, dass mehrere negative Faktoren für die Entwicklung von Veilchen gleichzeitig beseitigt werden müssen, um ein positives Ergebnis zu erzielen..

    Häufige Fragen

    Die Hauptgründe für das Fehlen von Blumen auf Veilchen sind das falsche Bewässerungsregime, die falsche Beleuchtung sowie ein falsch ausgewähltes Substrat, eine falsche Topfgröße und ein falsch ausgewähltes Düngemittel. Wenn Sie diese Faktoren untersucht und geändert haben, können Sie Saintpaulia fast das ganze Jahr über blühen lassen..

    Die Hauptgründe, warum Veilchen nicht blühen

    Kleine, mehrfarbige Sterne, die in einem ordentlichen Bündel in einem kleinen Topf versammelt sind, ziehen fast alle Blumenliebhaber an.

    Einige Züchter haben Angst, zu Hause ein Veilchen zu pflanzen, da es oft nicht blüht. Es scheint, dass ihre Pflege richtig und zeitgemäß ist, die Blätter sind dunkelgrün und groß und fleischig, aber es gibt keine Blütenstände. Es ist erwähnenswert, dass das Veilchen sehr launisch ist, und je mehr Sie versuchen, ihr zu gefallen, desto länger müssen Sie auf die Blüte warten. Was ist der Grund?

    Warum passiert dies?

    Es kommt eine Enttäuschung in der Pflanze, es gibt kein Vertrauen, dass die Situation korrigiert werden kann, und die Blume geht einfach in den Mülleimer. Wenn Sie die Gründe für dieses Verhalten des Veilchens kennen, können Sie in kurzer Zeit eine lange und heftige Blüte daraus erzielen. Warum blüht das Violett nicht??

    Topfgröße

    Wenn Ihre Schönheit schnell grün wird und viele Triebe bildet, ist der Busch wunderschön, wenn es keine Anzeichen von Blüte gibt, liegt der Grund in der Größe des Topfes.

    Trotz der Tatsache, dass die Pflanze bereits groß genug ist, tut Ihnen die launische Blume nicht leid - stellen Sie sie dringend in einen kleinen Topf. Violett beginnt erst zu blühen, wenn die Wurzeln vollständig mit einer irdenen Kugel verschlungen sind und sich verkrampfen. Bei großen Behältern erhöht die Blume einfach die grüne Masse und das Wurzelsystem und blüht möglicherweise überhaupt nicht.

    Ich weiß nicht, wie ich den richtigen Topf wählen soll - alles ist extrem einfach. Nehmen Sie ein Lineal, messen Sie die Rosette des Veilchens. Teilen Sie die resultierende Zahl durch 3 - erhalten Sie die Größe der Töpfe, in die es sich lohnt, die Blume neu zu pflanzen.

    Bodenzusammensetzung

    Das Veilchen fordert auch die Bodenmischung, da seine Wurzeln zart und sehr wählerisch sind. Wenn Sie die Pflanze in gewöhnlichen Boden aus dem Garten legen, warten Sie nicht auf die Blüte - die Wurzeln können sich in schwerem, dichtem Boden nicht gut entwickeln. Darüber hinaus ist die Zusammensetzung des Bodens für die Pflanze von großer Bedeutung. Violett liebt saure Böden, weil der Hauptbestandteil Torf ist. Der Boden sollte luftig, leicht und locker sein.

    Fügen Sie dem Boden Vermiculit hinzu, das die Feuchtigkeit perfekt speichert und gleichzeitig den Boden mit Sauerstoff anreichert, der für die Wurzeln des Veilchens so notwendig ist..

    Es ist besser, Land zum Pflanzen von Veilchen in einem Geschäft zu kaufen, es wird in strikter Übereinstimmung mit den Bedürfnissen der Pflanze hergestellt.

    Top Dressing und Düngung

    Wenn sich die Pflanze langsam entwickelt und in keiner Weise blüht, obwohl es keine Anzeichen für die Krankheit gibt. Wenn die Grüns blass sind, fehlen dem Veilchen Vitamine und Vitalität, um Blütenstände zu bilden.

    Damit die Pflanze Farbe gewinnt, muss sie einmal pro Woche gefüttert werden, nicht weniger. Versuchen Sie jedoch nicht, den üblichen Dünger für Blütenpflanzen aufzutragen, da dieser nicht für das Veilchen erscheint. Sie müssen eine spezielle Mischung aus Mineralien und Vitaminen für Saintpaulias kaufen. Die Zusammensetzung dieser Verbände ist ideal abgestimmt, und die genaue Dosierung ist auf der Packung angegeben, was wichtig ist, da Sie das Veilchen nicht überfüttern können.

    Es gibt nur eine Regel: Wenn Sie schöne Blüten von der Pflanze wünschen, geben Sie ihr die richtige Menge an Vitaminen und nicht eine Handvoll Harnstoff oder organische Stoffe, sondern jede Woche eine ausgewogene und korrekte Fütterung.

    Ort

    Saintpaulia ist eine anspruchsvolle Pflanze, um die Bedingungen zu erhalten. Daher ist ein warmer, gut beleuchteter Raum ohne direkte Sonneneinstrahlung dafür geeignet..

    Feuchtigkeit

    Eine niedrige Luftfeuchtigkeit in Innenräumen kann dazu führen, dass die Pflanze nicht blüht. Violet ist eine Liebhaberin von Stauseen, daher muss sie unter den Bedingungen einer Wohnung die richtigen Bedingungen schaffen.

    Wenn die Pflanze im Sommer keine Knospen mehr bildet, liegt der Grund in der trockenen Luft. Wie im Winter, wenn die Luftfeuchtigkeit im Raum aufgrund der Erwärmung auf 20% reduziert wird, muss die Blume auch in Ruhe gesprüht werden.

    Blühende Veilchen werden zweimal pro Woche aus einer Sprühflasche und nur mit warmem Wasser besprüht - im Sommer. Im Winter steht neben den Töpfen ein Behälter mit Wasser..

    Erleuchtung

    Wenn sich das Veilchen mit den Blättern nach oben erstreckt, während das Grün blass und die Blattstiele dünn sind, hat die Schönheit nicht genug Licht.

    Die Pflanze ist lichtliebend und blüht nur, wenn sie mit 12 Stunden Tageslicht ausgestattet ist.

    Daher lohnt es sich, spezielle Phyto-Lampen zum Hervorheben von Blumen zu installieren..

    Selbst wenn die Pflanze im Sommer genug Licht hat, da sie auf einer breiten hellen Fensterbank steht, wird dieses Licht im Winter immer noch nicht ausreichen.

    Lufttemperatur

    Die optimale Temperatur für die violette Blüte beträgt im Sommer + 20-25 Grad. Im Winter kann die Temperatur zusammen mit dem Gießen leicht gesenkt werden und die Pflanze kann vor der nächsten Saison ruhen und an Kraft gewinnen..

    Sommerhitze mit direkter Sonneneinstrahlung ist schädlich für Veilchen. Wenn schwüle Tage gekommen sind, sollte die Pflanze beschattet werden, die Töpfe sollten in eine Pfanne mit feuchtem Vermiculit, Torf oder Moos gestellt werden. Der Sprühvorgang wird täglich durchgeführt.

    Bewässerung

    Unsachgemäße Bewässerung wirkt sich nachteilig auf die Pflanze aus und blüht nicht. Dies ist die harmloseste Folge. Im schlimmsten Fall stirbt das Veilchen einfach ab.

    Nur eine rechtzeitige und korrekte Bewässerung, deren Volumen sich während der gesamten Wachstumszeit nicht ändert, trägt dazu bei, die Pflanze nicht nur zu erhalten, sondern auch zum Blühen zu bringen. Vor dem Gießen wird das Wasser 24 Stunden lang verteidigt, es sollte Raumtemperatur haben. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Saintpaulia zu gießen:

    1. Gießen Sie Wasser in die Pfanne, in der sich der Topf befindet, und lassen Sie es 15 Minuten lang stehen. Sobald die erforderliche Menge Wasser in die Erdscholle aufgenommen wurde, wird das überschüssige Wasser ausgegossen. Andernfalls kann der Boden überfluten und das Veilchen blüht nicht..
    2. Gießen Sie abgesetztes Wasser in ein großes Becken und stellen Sie die Töpfe mit der Pflanze dort ab. Sobald der Boden nass wird, werden sie entfernt und an ihrem ursprünglichen Ort installiert..
    3. Sie können auch traditionelles Gießen verwenden, aber es lohnt sich sicherzustellen, dass kein Wasser in den Auslass gelangt. Dazu ist es besser, eine alte Teekanne anzupassen und das Veilchen unter dem Busch aus dem Auslauf zu gießen.
    4. Die letzte Methode ist ziemlich neu und modern - Docht. Um es zu organisieren, müssen Sie viel Zeit aufwenden, aber wenn Sie eine große Sammlung dieser schönen Blume haben, dann ist eine solche Bewässerung in diesem Fall sehr praktisch.

    Selbst während des Transplantationsprozesses müssen Sie einen Docht vorbereiten, durch den Feuchtigkeit aufsteigt. Nehmen Sie eine Baumwollschnur, rollen Sie ein Ende in einen Ring und legen Sie es auf den Boden des Topfes zwischen der Drainageschicht und dem Boden. Ziehen Sie das andere Ende in das Loch am Boden des Pflanzgefäßes.

    Danach wird die Blume umgepflanzt. Danach werden Töpfe mit Blumen auf einer speziellen Palette mit einem Gitter installiert, die Spitze geht nach unten und Wasser wird in die Palette zum Gitter gegossen.

    Verdickung des Busches

    Wenn die Pflanze sehr dicht wird, viele neue Triebe darauf sind, werden die Blätter sehr klein - dies bedeutet, dass es Zeit ist, den Busch zu teilen, sonst blüht das Veilchen einfach nicht.

    Was tun, um zu blühen??

    Es gibt ein Geheimnis, das nur wenige Blumenzüchter kennen - das Veilchen blüht erst in jungen Jahren, bis zu etwa 4 Jahren. Wenn die Pflanze mehr Zeit hat, ist es fast unmöglich, Blütenstände daraus zu ziehen. Daher muss die Saintpaulia-Sammlung ständig aktualisiert werden..

    Sie können nicht zulassen, dass die Pflanze wächst. Achten Sie unbedingt darauf, dass sich nicht mehr als 7 Blätter auf einem Stiel befinden. Andernfalls wird die Blüte für lange Zeit vergessen, da die gesamte Vitalität für die Entwicklung des Grüns und damit für die Verbesserung des Wurzelsystems verwendet wird. Die unteren Blätter sollten entfernt werden, egal wie leid es ihnen tat. Sie können das Laub nicht abschneiden, sondern nur brechen.

    Sie können die Blüte provozieren, indem Sie die Pflanze mit heißem Wasser gießen, jedoch nach dem üblichen Zeitplan und ohne Fanatismus. Verbrühen Sie nicht mit kochendem Wasser, sondern gießen Sie Wasser über 50 Grad. Erfahrene Liebhaber dieser Pflanze sagen, dass die Blume dieses Verfahren wirklich mag und schnell mit einer schnellen Blüte reagiert.

    Es ist oft sehr schwierig, das Fehlen von Blütenständen zu bestimmen. Daher lohnt es sich, alle Optionen auszuprobieren und die Ursache mit einer einfachen Ausschlussmethode zu ermitteln..

    Merkmale einer blühenden Pflanze

    Es versteht sich, dass das Veilchen eine sehr anspruchsvolle und launische Pflanze ist. Wenn Sie ein unerfahrener Florist sind, ist es besser, mit der Erstellung Ihrer Sammlung von Pflanzenarten zu beginnen, deren Pflege weniger anspruchsvoll ist - dies sind violette Mini und einige Hybriden.

    Krankheiten

    Die Hauptfeinde von Veilchen sind Mehltau, Spätfäule, Blattläuse und Graufäule. Wenn die Pflanze mit Flecken bedeckt ist, ist eine graue Blüte darauf erschienen, Saintpaulia wird krank und sie wird einfach nicht die Kraft haben, Blütenstände zu bilden. Sobald die ersten Anzeichen der Krankheit festgestellt wurden, müssen sofort Maßnahmen ergriffen werden, da sich die Krankheit von einer Pflanze auf die gesamte Sammlung ausbreiten kann. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über die Krankheiten und Schädlinge von Veilchen..

    Nützliches Video

    Wir bieten Ihnen an, ein Video darüber anzusehen, warum Veilchen nicht blühen und wie Sie einer Pflanze beim Blühen helfen können:

    Fazit

    Trotz der Tatsache, dass das Veilchen eine ständige und sorgfältige Pflege erfordert, pflanzen viele Züchter diese Pflanze erfolgreich zu Hause. In der ersten Phase ist es besser, mit einfacheren Arten zu beginnen, während es ratsam ist, Pflanzen mit den gleichen Pflegeanforderungen auszuwählen. Mit der Zeit, wenn die Erfahrung mit dem Anbau von Saintpaulia zunimmt, können Sie auf Zuchtsorten umsteigen.

    Wenn Sie einen Fehler finden, wählen Sie bitte einen Text aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste.

    Wie man zu Hause ein Veilchen zum Blühen bringt

    Inhalt:

    Was Sie brauchen, um Veilchen zu blühen

    Veilchen in unseren Breiten sind aufgrund ihrer zarten Farbe, die die Pflanze fast vollständig bedecken kann, eine der häufigsten Zimmerpflanzen. Blumen können nicht nur klassische warme Farben sein, sondern auch in verschiedenen Blautönen, Burgund und anderen, die Palette ist extrem groß. Bei günstigen Blütebedingungen können Veilchen ziemlich lange oder das ganze Jahr über blühen..

    Wir werden herausfinden, was die Geheimnisse von blühenden Veilchen sind, wie man Veilchen für eine reichliche Blüte gießt und wie man Veilchen für eine reichliche Blüte und maximale Verlängerung der Blütezeit von heimischen Veilchen düngt.

    Violett ist eine ziemlich launische Pflanze. Um sie zum Blühen zu bringen und im Allgemeinen schön zu wachsen, müssen Sie sie erfolgreich im Haus anordnen. Sie liebt Licht, verträgt aber kein direktes Sonnenlicht. Wenn nicht genug Licht für die Pflanze vorhanden ist, beginnen die Blätter zu steigen und sich nach oben zu strecken, und bei normalem Wachstum der Blätter kriecht die Pflanze praktisch über den Boden.

    Bei langen Tageslichtstunden ist eine üppige Blüte von Veilchen möglich. Es kann nicht kürzer als 12 Stunden sein, daher sollte künstliches Licht bereitgestellt werden, insbesondere im Herbst und Winter..

    Die Fütterung mit speziellen Düngemitteln sollte jede Woche erfolgen, jedoch im Rahmen des Zumutbaren. Wenn die Pflanze zu viel Stickstoff erhält, muss nicht auf die Farbe gewartet werden, da das Veilchen seine ganze Kraft für die Bildung von Kindern verwendet. Überschüssiges Kalium zerstört die Pflanze im Grunde genommen, ganz zu schweigen von ihrer Blüte.

    Die Verwendung von kaltem oder hartem Wasser zum Gießen von Veilchen ist nicht akzeptabel, wenn Sie auf die Blüte warten möchten. Es ist besser, Wasser im Raum zu stehen. Der Bewässerungsplan sollte ebenfalls optimal sein, es besteht keine Notwendigkeit, den Boden übermäßig zu befeuchten, aber sein vollständiges Austrocknen wirkt sich negativ auf den Zustand der Pflanze aus. Es ist besser, regelmäßig den Feuchtigkeitsgehalt des Substrats zu überprüfen und den Blumentopf mäßig zu gießen..

    Eine weitere Voraussetzung für eine violette Blüte ist die rechtzeitige Transplantation und die gute Wahl eines Topfes. Der Boden neigt dazu, im Laufe der Zeit zu "sprudeln" und die Pflanze erhält weniger Nährstoffe. Eine hungrige und erschöpfte Pflanze wird logischerweise nicht blühen. Der violette Topf sollte nicht zu groß sein, im Gegenteil, sie liebt kleine Töpfe. In solchen Behältern blüht es besser..

    Und zu guter Letzt müssen Sie das Vorhandensein von Schädlingen und Krankheiten überwachen. Eine kranke Pflanze blüht wie eine parasitäre Pflanze nicht.

    Wie man mit einem Hut ein Veilchen zum Blühen bringt

    Die Bedingungen für die Blüte eines Veilchens mit einem Haufen oder, wie sie es nennen, eines Hutes, sind in erster Linie eine Sorteneigenschaft (es gibt Sorten, die selbst bei den größten und vorsichtigsten Versuchen des Besitzers nicht mit einem Hut blühen können), das Wachstum aller Stiele von der Spitze des Auslasses und im gleichen Alter alle Stiele.

    Es ist möglich, das Wachstum von Stielen von der Oberseite der Rosette sicherzustellen, indem die Tageslichtstunden auf die optimalen 12 Stunden verlängert werden. Darüber hinaus ist es wichtig, die Lufttemperatur auf etwa 20 ° C zu halten, den Zustand des Bodens zu überwachen, die Pflanze rechtzeitig zu verpflanzen und sie alle zwei Wochen mit Phosphordünger anzureichern..

    Wenn das Veilchen noch nicht geblüht hat, ist es wichtig, dass die Rosette viele Blätter mehr als eine Schicht wachsen lässt und die Pflanze erst dann mit Blumen bedeckt wird. Dafür werden alle Kinder und Stiele eingeklemmt. Erst wenn die Pflanze wächst, hat sie genügend Blätter, die Zuordnung der Stiele stoppt, die oben beschriebenen Bedingungen werden geschaffen und die Pflanze blüht mit einer schönen Kappe.

    Wie man ein Veilchen das ganze Jahr über blühen lässt

    Die Fähigkeit, Veilchen das ganze Jahr über zu blühen, ist einer der Faktoren, die sie dazu bringen, sie in einer Vielzahl von Zimmerpflanzen zu wählen, aber es ist nicht so einfach, eine Pflanze so lange ohne Unterbrechung zum Blühen zu bringen. Was wird dafür benötigt??

    Dazu müssen Sie vier Regeln befolgen. Erstens sollte der Topf nicht zu groß sein, da sich sonst das Wurzelsystem zu intensiv entwickelt und alle Kräfte der Pflanze für die Unterstützung ihres Wachstums aufgewendet werden. Zweitens müssen Licht und Temperatur streng innerhalb des oben beschriebenen Rahmens gehalten werden. Die dritte Bedingung ist die regelmäßige Düngung und rechtzeitige Bewässerung und die letzte - die Bildung einer Pflanze. Das Entfernen der Babys und das regelmäßige Drehen des Topfes gibt der Pflanze nicht die Möglichkeit, zu viel zu wachsen, daher gibt es viel Kraft zum Blühen.

    P. S. Im Allgemeinen wird für die Blüte eines Veilchens wie bei jeder anderen Pflanze der wichtigste Faktor benötigt - die Zeit. Die Zeit kann natürlich auf verschiedene Weise gemessen werden, auch zu diesem Zweck kaufen Sie die Apple Watch Series 2 in Kiew - eine modische moderne Uhr. Aber Zeit ist ein wichtiger Faktor, aber nicht ausreichend, aber die Formel: Zeit + richtige Pflege wird Ihr Veilchen definitiv zum Blühen bringen.

    4 Regeln, nach denen Veilchen das ganze Jahr über blühen!

    Einmal erzählte mir ein erfahrener Florist 4 Regeln im Geheimen, wie man Veilchen das ganze Jahr über zum Blühen bringt. Ich habe es versucht und du weißt, dass es wirklich funktioniert!
    2 Jahre sind vergangen und meine Veilchen verblassen nicht!
    Ich kann es nicht im Verborgenen verstecken, also teile ich es mit Ihnen. Alles ist sehr einfach!
    1.Kapazitäten und Boden
    Der violette Topf sollte nicht groß sein. In einem großen Wurzelsystem wächst das Wurzelsystem zu stark, und die gesamte Kraft der Pflanze wird für die Erhaltung und nicht für die Blüte aufgewendet.
    Der Boden sollte vielseitig oder speziell für Saintpaulias ausgelegt sein. Nehmen Sie es nicht von offenem Boden - solche Böden können von Schädlingen befallen sein, und Veilchen reagieren äußerst empfindlich auf sie. Einige Blumen können leicht ohne Entwässerung auskommen, aber keine Veilchen. Entwässerung muss sein.
    2. Licht und Wärme

    Wie man ein Raumviolett pflegt, damit es blüht?

    Wie oft im Alltag hört man, dass eine Blume wie Saintpaulia von vielen als Veilchen bezeichnet wird. Aber wenn Sie es betrachten, ist das Veilchen ein Stiefmütterchen. Für ein umfassendes Verständnis müssen Sie sich mit der Entstehungsgeschichte dieser Pflanze befassen, die von vielen wirklich geliebt wird..

    Es war einmal Afrika, das die Europäer mit seiner Natur verblüffte, und einer der schönsten Orte war das Berggebiet Usambar, in dem später Baron Walter von Saint-Paul Iller die Führung übernahm. Dieser Mann war ein großartiger Chef, der die Natur liebte. Er widmete seine Zeit oft der Betrachtung der Natur. Er bemerkte eine interessante lila Blume in den Steinen. Der Baron beschloss, seinen Fund mit Menschen zu teilen. Nach dem Namen des Gebiets erhielten diese Blumen das erste Wort "uzambar" im Namen, und zu Ehren des Barons begannen die Botaniker der Bergblumen, es Saintpaulia zu nennen.

    Heute überrascht die Vielfalt der Blütenfarben dieser Pflanze mit ihrer Farbpalette: von satten und hellen Farben bis zu sehr blassen. In fast jedem Haus nimmt diese Pflanze einen würdigen Platz in der Sammlung ein. Damit diese erstaunliche Blume ihrem Besitzer mit der Blüte gefällt, müssen die richtigen Bedingungen für die Aufbewahrung geschaffen werden.

    Wie oft blühen?

    Veilchen blühen 9-10 Monate im Jahr, dh fast das ganze Jahr über. Bei richtiger Pflege bildet die Blume sofort Blütenstände. Violette Knospen bleiben etwa 2 Monate lang erhalten, danach gibt es eine Pause für das Wachstum von Blättern und das Auftreten von Stielen in den Achselhöhlen der Pflanze.

    Geschieht dies nicht, müssen die für die Anlage geschaffenen Bedingungen sorgfältig geprüft werden. Möglicherweise fehlt der Blume Licht, Feuchtigkeit oder die Position ist falsch.

    Jeder kompetente Florist weiß, dass wenn sich eine violette Blüte unmerklich ändert, dies bedeutet, dass er die Pflanze richtig pflegt..

    Damit das Veilchen blüht, müssen Sie die folgenden Pflanzenbedingungen beachten.

    • Das Veilchen sollte innerhalb von 12 Stunden Licht erhalten.
    • Es ist notwendig, dass das Laub der Pflanze die kalten Fensterscheiben nicht berührt.
    • Die beste Lufttemperatur für Veilchen beträgt 20-24 ° C..
    • Die angenehme Luftfeuchtigkeit beträgt ca. 50%. Trockene Luft ist im Winter aufgrund des Betriebs von Heizgeräten oft zu Hause, sie muss zusätzlich befeuchtet werden.
    • Das Gießen der Pflanze sollte erfolgen, wenn der Boden im Topf austrocknet.
    • Das Veilchen sollte in leichtem und luftigem Boden wachsen, der jedes Jahr ausgetauscht werden muss..
    • Die Größe des violetten Topfes muss mit seiner Größe übereinstimmen.
    • Wenn die Pflanze älter als drei Jahre ist, muss sie gepflanzt werden. Dies fördert die Bildung von Stielen..

    Ursachen von Problemen

    Wenn das Veilchen sich weigert zu blühen, aber nur Laub gibt, sind die Bedingungen für seine Pflege und Pflege alles andere als optimal. Vergessen Sie nicht das mögliche Vorhandensein von Krankheiten und Schädlingen..

    Die Hauptgründe für das Fehlen von Blütenständen:

    • der Fall der Sonnenstrahlen auf die Pflanze;
    • Berühren der warmen Luft von Heizraumgeräten;
    • Es ist erlaubt, Feuchtigkeit auf das Laub zu bekommen, wenn andere Zimmerpflanzen besprüht oder das Laub gereinigt werden.
    • Entwürfe;
    • Der Boden im Blumentopf ist schlecht angefeuchtet oder durchnässt.
    • Zur Bewässerung wird kaltes und hartes Wasser verwendet.

    In der Natur wachsen Veilchen in Felsspalten, was den Bedarf der Pflanze an kleinen Töpfen erklärt. Das Wurzelsystem überschreitet nicht die Größe eines Blattes. Wenn eine Pflanze in einen großen Topf gepflanzt wird, können die Blütenstände überhaupt nicht warten.

    Nur Blätter wachsen aktiv und der gesamte freie Raum im Boden wird von den Wurzeln erobert. Es ist ratsam, einen Plastiktopf für Veilchen zu wählen, um die Luftzirkulation aufrechtzuerhalten.

    Beleuchtung

    Für ein intensives Wachstum und die Bildung von Blütenständen muss die Beleuchtung der Pflanze ausreichend sein. Veilchen wachsen gut bei ausreichendem Licht. Es muss daran erinnert werden, dass der Geburtsort von Veilchen ein tropisches Klima ist, in dem es wenig Sonnenlicht gibt und diffuses Licht vorherrscht. Es ist besser, den Topf mit der Pflanze in der Nähe von Fenstern zu platzieren, die nicht zur Südseite zeigen. Im Sommer müssen Sie sich vor der strahlenden Sonne schützen, da die Pflanzen zu dieser Jahreszeit Schatten benötigen.

    Bei einer Verringerung der Tageslichtstunden kann zusätzliche Beleuchtung erforderlich sein. In diesem Fall ist es besser, keine Glühlampen zu verwenden, um eine Überhitzung der Pflanzen oder ein Verbrennen der Blätter zu vermeiden. Es ist viel bequemer und effektiver, es für die zusätzliche Beleuchtung von Leuchtstofflampen zu verwenden. Die Beleuchtung muss innerhalb von 13 Stunden am Tag erfolgen.

    Feuchtigkeit

    Violett ist eine sehr feuchtigkeitsliebende Pflanze. In der Natur wächst es hauptsächlich in der Nähe von Gewässern. Die Luftfeuchtigkeit zu Hause, insbesondere im Winter, beträgt normalerweise etwa 25 bis 30%, was für eine solche Pflanze extrem niedrig ist. Trockene Luft ist der Feind violetter Blüten.

    Im Winter ist die Anlage durch den Betrieb von Heizgeräten unangenehm. Es ist notwendig, die Bedingungen für die Aufbewahrung von Veilchen zu Beginn des Winters richtig einzustellen. Die beste Option ist die Verwendung eines Luftbefeuchters in einem Raum mit Pflanzen. Heutzutage ermöglicht eine Vielzahl von Technologien die Verwendung von Luftbefeuchtern ohne Erwärmung des Inhalts, wodurch die Lufttemperatur im Raum gesenkt wird..

    Sie können das Problem der trockenen Luft weniger radikal angehen. Es ist notwendig, den Raum um die Veilchen häufiger mit einem Sprühgerät mit feinen Löchern zu besprühen oder Behälter mit Wasser zwischen die Pflanzen zu stellen. Je breiter der Behälter, desto effizienter verdunstet das Wasser..

    Es ist nicht so schwierig, die Luftfeuchtigkeit konstant zu halten. Wenn die Paletten für Blumen auf ein spezielles Gestell gestellt werden, Blähton oder Moos fest auf den Boden der Paletten gelegt werden und die Blumentöpfe auf ein solches Bett gestellt werden, ist keine häufige Bewässerung und zusätzliche Befeuchtung erforderlich.

    Es ist jedoch darauf zu achten, dass der expandierte Ton nur nass ist und sich kein Wasser am Boden der Paletten ansammelt..

    Temperatur

    Veilchen lieben Wärme, können aber Hitze nicht ertragen. Es ist notwendig, die Temperatur für das Wachstum und die Blüte von Veilchen auf + 20–25 ° C einzustellen. Wenn die Temperatur den angegebenen Grenzwert überschreitet, ist der Verlust von Knospen möglich. Im Winter sollte die Temperatur nicht unter 15 ° C fallen.

    Veilchen haben Angst vor Zugluft und sehr warmer Luft. Die Schaffung spezieller Strukturen aus Faserplatten oder Plexiglas hilft, dieses Problem zu lösen. Sie müssen entlang des Fensters und senkrecht zu den Fensterbänken platziert werden. So sind Pflanzen vor kalter Luft aus Fenstern und vor Überhitzung durch Heizkörper geschützt..

    Die Erde

    Es gibt grundlegende Anforderungen an den Boden, in dem das Veilchen wächst:

    • Atmungsaktivität und Leichtigkeit;
    • Fruchtbarkeit (der Boden muss ausreichend Phosphor, Kalium und Stickstoff enthalten);
    • pH-Wert 5,5–6,5;
    • gesunde Mikroflora;
    • keine Schädlinge.

    Verwenden Sie Universalboden mit Flusssand, Holzkohle, Superphosphat und fein gehacktem Moos richtig. Es ist ratsam, mehr Backpulver zu verwenden, damit die Pflanze gut wurzelt. Eine ausgezeichnete Bodenoption für Veilchen wäre Erde unter den Blättern des letzten Jahres in der Nähe der Wurzeln von Linden oder Birken, Brennnesseln oder aus Gebieten, in denen Erdbeeren gut Früchte tragen. Das Land muss im Frühjahr geerntet werden, wenn sich der Boden nicht erwärmt hat.

    Um die Sporen von Parasiten zu zerstören, muss der Boden in der Mikrowelle gedämpft werden, indem der Boden in einen Beutel gelegt wird.

    Bewässerung

    Sie können die Blumen mit normalem Leitungswasser gießen, gereinigt oder für einen Tag abgesetzt. Der Hauptindikator für die richtige Bewässerung ist der äußere Zustand des Veilchens. Die einfachste Art der Navigation ist der Zustand des Laubs. Es muss elastisch sein und die richtige Farbe haben..

    Bei starker Trocknung der Pflanze muss der Topf zur Wiederherstellung eine Stunde lang in Wasser gestellt, dann mit einem Beutel verschlossen und an einem Ort mit schwachem Licht aufgestellt werden. Zu Hause wird sich die Pflanze in ein paar Tagen erholen. Bei reichlich Wasser fallen die unteren Blätter der Blüte ab und die Wurzeln können verrotten. Es ist notwendig, es aus dem Topf zu nehmen und das Wurzelsystem zu untersuchen. Schneiden Sie die toten Wurzeln vorsichtig ab und legen Sie die Pflanze etwa eine Stunde lang in eine schwache Lösung von Kaliumpermanganat. Als nächstes in einen kleinen Topf mit loser Erde umpflanzen.

    Die Häufigkeit der Bewässerung wird durch die Haftbedingungen bestimmt. Das Gießen erfolgt in einem Tablett, direkt in einen Topf oder mit einer Dochtmethode. Um zu verhindern, dass die Veilchen beim Gießen durch einen Sumpf verdorren, ist es nützlich, regelmäßig Blumen mit Kaliumpermanganat zu verschütten, um schädliche Salze auszuspülen. Wenn Sie anstelle des Blütenwachstums gießen, müssen Sie darauf achten, den Boden nicht zu erodieren und zu verhindern, dass Feuchtigkeit auf die Blätter gelangt. Zu diesem Zweck sind spezielle Gießkannen geeignet. Nach einiger Zeit kann überschüssiges Wasser aus dem Sumpf abgelassen werden.

    Bei einer großen Anzahl von Pflanzen ist es zweckmäßig, einen Docht durch eine Schnur zu leiten, die in den Boden der Töpfe eingeschraubt ist. Die Dochte werden in einen Behälter mit Rost abgesenkt, in den regelmäßig Wasser gegossen wird.

    Bewässerung von Veilchen erfordert weiches Wasser. Es ist nützlich, einmal im Monat Blumen mit einer angesäuerten Lösung zu verschütten. Es wird nicht schwer sein, es zu schaffen. Sie benötigen Apfelessig oder Zitronensäure. Fügen Sie einen halben Teelöffel Essig oder 6 Säurekristalle pro Liter Wasser hinzu. Gesäuertes Wasser ist ein hervorragendes Mittel zur Vorbeugung bestimmter Krankheiten. Es ermöglicht Ihnen, gegen Pilze zu kämpfen - Saprophyten, die in Töpfen auf der Erdoberfläche erscheinen.

    Die Häufigkeit des Gießens von Blumen hängt vom Temperaturregime ab. Bei hohen Lufttemperaturen und hellem Licht wird empfohlen, täglich zu gießen. Im Herbst, bevor Sie die Heizgeräte einschalten, können Sie das Veilchen alle drei bis vier Tage gießen, um die Bildung von Fäulnis zu vermeiden.