Rang Laub Weiße Perle

Produktpreise werden in Rubel angezeigt.

Die Preise für Waren werden in Tenge angezeigt.

Die Preise für Waren werden in belarussischen Rubeln angezeigt.

  • Verwenden Sie die zuvor eingegebenen Daten.
  • Verfolgen Sie den Auftragsstatus.
  • Bestellverlauf speichern.
  • Erhalten Sie personalisierte Angebote.

Um Ihr Passwort wiederherzustellen, geben Sie die E-Mail-Adresse ein, die Sie bei der Registrierung angegeben haben.

Eine E-Mail mit weiteren Anweisungen wird an Ihre E-Mail gesendet.

China Staude oder Latirus - Wartung und Pflege

Chin (Lathyrus) kommt in unseren Gärten nicht oft vor. Die prächtige dekorative Liane gehört zur Familie der Hülsenfrüchte (Papilionaceae) und ähnelt in ihrem Aussehen der bekannten einjährigen Erbse, mit der sie verwandt ist.

Die Pflanze erreicht eine Höhe von 2-3 Metern und hat oval-lanzettliche grüne Blätter. Die Hauptdekoration des Ranges sind schöne große weiße, rosa, rote und sogar lila Blüten, die in nicht sehr großen Blütenständen auf dünnen, zähen Stielen gesammelt sind, aber im Gegensatz zu Edelwicken praktisch kein Aroma haben. Creeper blüht von Juni bis September. Nach der Blüte entwickeln sich Früchte - grüne Schoten mit Samen.

Pflegetipps

Latirus liebt einen warmen, sonnigen Ort oder einen kleinen Halbschatten. Das Land zum Pflanzen sollte nahrhaft, leicht, reich an Humus und Kalzium sein und nicht zu nass. Liana hat ein tief verzweigtes Wurzelsystem, so dass sie lange Zeit ohne Bewässerung auskommen kann. Es verträgt starke Fröste und ist praktisch nicht von Schädlingen betroffen. Die Stiele der Reihen haften mit ihren Antennen zuverlässig an den Stützen, daher benötigen sie keine besondere Unterstützung. Im Herbst stirbt der Bodenteil ab und in der neuen Jahreszeit beginnt er sich wieder aus der Wurzel zu entwickeln.

Das Latirus vermehrt sich mit Hilfe von Samen, die zunächst bei niedrigen Temperaturen geschichtet werden müssen. Die Samen haben eine dichte Schale und daher eine geringe Keimfähigkeit. Um den Vorgang zu vereinfachen, können Sie den Samen auf Sandpapier reiben oder in warmem Wasser einweichen, bis die Triebe erscheinen. Samen im Mai auf offenem Boden säen.

Nur kleine Pflanzen werden transplantiert und geteilt, da die erwachsene Liane eine sehr lange Wurzel hat und das Verfahren nicht gut verträgt.
China Staude ist eine ideale Pflanze zum Dekorieren von Sonnenterrassen, Zäunen, Pergolen und Pavillons. Sieht gut aus, umgeben von Rosen, Prinzen, Kobei, Tunbergia, Clematis.

Im Gartenbau beliebte großblumige Sorten: "Albus", "Red Pearl".

China: Beschreibung der Arten, Fotos, Pflanzung und Pflege

China (Lathyrus) oder Edelwicke ist eine krautige, einjährige, mehrjährige Ernte, die zur Familie der Hülsenfrüchte gehört. Aufgrund seiner bunten Farben und seines spektakulären Erscheinungsbildes wird es aktiv in der Landschaftsgestaltung eingesetzt.

Allgemeine Beschreibung der Anlage

Die Pflanze zeichnet sich durch lange und anhaftende Stängel aus. Die höchste Note erreicht 2 Meter. Die Blüten haben eine unverhältnismäßige Mottenform, die Stiele wachsen ca. 50 cm, ganz oben befindet sich der Karpalblütenstand. Die geöffneten Knospen beginnen im Juli das Auge zu erfreuen. Beliebteste Farben: Orange, Rot, Pink, Blau, Blau, Beige, Flieder, Lila.

Sorten der Kultur

Eine große Anzahl von Sorten und Sorten wurde gezüchtet. Betrachten Sie die beliebtesten in der Mittelspur des Landes:

  1. Duftend (Lathyrus odoratus). Die bekanntesten Arten in Gärten und Parks auf der ganzen Welt. Ein Jahr alt, bis zu 2 Meter hoch, hat große und reiche Blüten mit einem anhaltenden Aroma. Die Blüte beginnt im Juli und dauert bis September. Die beliebtesten Sorten aus dieser Gruppe sind Promis und Matukana. Breitblättriger Rang (Lathyrus latifolius)
  2. Laub (Lathyrus latifolius). Eine mehrjährige Pflanze, die im 16. Jahrhundert gezüchtet wurde. Höhe - 2-3 Meter, auf Stützen montiert. Blütenstände sind rosa, leuchtend rot (manchmal weiß), in 3-8 Stücken geformt, geruchlos. Die Blüte beginnt im Juni. Diese Sorte ist frostbeständig.
  3. Gmelin (Lathyrus ochraceus). Wächst lieber in Nadelgebieten. Dies sind Stauden, die bis zu 50-150 cm groß werden und aufrechte Stängel haben. Die Blütenblätter öffnen sich gelb und färben sich am Ende der Blüte orange. Das Öffnen der schönen Knospen beginnt im Juni.
  4. Wald (Lathyrus sylvestris). Mehrjährige Kultur, in Europa weit verbreitet, Pflanzenhöhe - bis zu 2 Meter, gekennzeichnet durch ein kriechendes verzweigtes Rhizom. Es zeichnet sich durch große Blütenblätter von satter purpurroter Farbe aus. Ausgezeichnete Honigpflanze. China Gmelin (Lathyrus ochraceus)

Merkmale des Pflanzens und der Pflege des Ranges

Wenn Sie nicht jedes Jahr Samen säen möchten, pflanzen Sie eine mehrjährige Pflanze, die Sie länger als ein Jahr begeistern wird. Bei richtiger Pflanzung sind im ersten Jahr Blumen zu sehen..

Es dauert nicht lange, um Ränge zu wachsen. Bei trockenstem Wetter muss es alle sieben Tage einmal, aber sehr intensiv, etwa 30 Liter Wasser pro 1 Quadratmeter bewässert werden. Sie braucht 3 mal am Tag Befruchtung:

  • Fügen Sie im Anfangsstadium des Wachstums Nitrophosphat und Harnstoff hinzu.
  • Wenn die Blütenstiele blühen, fügen Sie Kaliumsulfat hinzu.
  • auf dem Höhepunkt der Blüte mit Agricola für Blütenpflanzen und Rossa düngen. Waldrang (Lathyrus sylvestris)

Wenn sich der Rang an neue Bedingungen anpasst, muss er täglich bewässert werden. Sonnenlicht ist gut für ihr Wachstum und ihre Stärke. Achten Sie darauf, die Triebe zu binden, solange sie kurz sind.

Fortpflanzung und Krankheit

Für die Pflanzung von Samen gelten mehrere Regeln, die Sie am besten nicht verpassen sollten:

  1. Die Samen müssen im zeitigen Frühjahr bei einer Temperatur von etwa 50 Grad in Wasser eingeweicht werden und einen Tag ruhen lassen.
  2. Es ist besser, die Einheiten zu entfernen, die aufgetaucht sind, sie sprießen nicht.
  3. Um die restlichen geeigneten Samen zu pflanzen, müssen Sie ein Stück Stoff und rohen Sand vorbereiten und kleine Behälter mit einer Masse füllen.
  4. Bereiten Sie den Boden für zukünftige Triebe vor, kaufen Sie Blumen oder Universalboden. Behandeln Sie es mit einer Mangan-Dekontaminationslösung..
  5. Legen Sie die Sämlinge in einen Behälter, eine Tasse, einen Topf oder einen anderen Behälter.
  6. Legen Sie sie nicht länger als 3 cm in den Boden und achten Sie auf Wärme und Feuchtigkeit.
  7. Drücken Sie die Oberseite zusammen, nachdem sich die ersten drei Blätter gebildet haben.
  8. Das Einpflanzen in den Boden erfolgt, wenn die Pflanzen mindestens 5 cm erreichen. Der Übergang von einem Boden zum anderen erfolgt zusammen mit dem Klumpen, in dem die Wurzel wächst.

Die gefährlichsten Pilzkrankheiten für diesen Rang sind: Mehltau, Grauschimmel, Rhizomfäule, schwarzes Bein, Ascochitose. Krankheiten schädigen die Rhizome, was zu Vergilbung und Tod führt. Um unangenehme Situationen zu vermeiden, müssen Sie zuerst mit der Pflege der Samen beginnen, nur gesundes Material auswählen und auch vorbeugende Behandlungen für bereits erwachsene Pflanzen mit Fungiziden durchführen.

Der Wurzelkäfer (er frisst Blätter und die Larven fressen die Wurzel) und Blattläuse gelten als Schädlinge dieser Kultur. Sie bekämpfen sie leicht - sie verwenden die üblichen Chemikalien.

Anwendung im Garten

Der Rang im Garten zieht alle vorübergehenden Blicke an. Es ist vielseitig einsetzbar. Meistens wird die Kultur verwendet, um vertikale Wände, Pavillons, Zäune, Barrieren zu dekorieren, und die Pflanze eignet sich auch gut zum Erzwingen und Schneiden. Einige Arten sehen in Gruppenblumenbeeten großartig aus oder stellen sie selbst her. Andere Sorten werden verwendet, um Fenster, Balkone, Trennwände zu dekorieren.

Traditionelle Apotheker stellen viele Medikamente mit süßen Erbsen her..

Mein Blumengarten!

Breitblättriger Rang oder großblumiger Rang (Lathyrus latifolius oder Lathyrus megalanthus) ist eine mehrjährige Pflanze der Familie der Hülsenfrüchte oder Motten (Fabaceae oder Leguminósae oder Papilionaceae). Ihre Heimat ist Südosteuropa, wo der Rang bereits im 16. Jahrhundert in die Kultur eingeführt wurde. Samen werden oft kommerziell als mehrjährige süße Erbsen gefunden..

Beschreibung und Sorten.

Der breitblättrige Rang ist eine Kletterpflanze, deren dicht belaubte Stängel eine Länge von 2 - 4 Metern erreichen. Sie haften mit verdrehten Antennen fest am Träger. Die Blätter sind komplex, sie bestehen aus einem Paar langgestreckter, ovaler, heller Blätter an der Unterseite.

Die Blüten der Reihen sind groß, charakteristisch für die Hülsenfruchtform, gesammelt in einem Blütenstand eines Pinsels von 3 - 10 Stück. Sie kommen in leuchtendem Rosa oder Weiß. Die Blüte wird von Juni bis September (innerhalb von 90 Tagen) beobachtet. Längliche Bohnen werden anstelle von Blumen gebunden.

Die Sorten der Ränge "Weiße Perle" und "Rote Perle" wurden mit größeren Blüten als die ursprüngliche Art gezüchtet.

Chinu eignet sich gut zum Dekorieren von Zäunen, Wänden und Bögen. Es kann neben dem Gitter gepflanzt, auf einen Bildschirm oder Kegel in der Mitte eines Blumengartens oder Rasens gestellt werden. Vor dem Hintergrund sehen Einjährige (Zinnien, Phloxen, Einjährige Dahlien) und Stauden (Nelken, Astern, Nivyannik, Pyrethrum) großartig aus.

Rang Laub "Red Pearl"

Wachstumsbedingungen und Pflege.

China Broadleaf fühlt sich am besten auf leicht fruchtbaren Böden an, bevorzugt einen offenen sonnigen Ort oder Halbschatten. Die Winterhärte der Pflanze ist gut, sie verträgt Fröste bis -29 ° C..

Der Rang hat ein tiefes, verzweigtes Wurzelsystem, so dass er lange Zeit ohne Bewässerung auskommen kann. Schädlinge beeinflussen es praktisch nicht. Junge Setzlinge werden zum ersten Mal gewässert, Unkraut wird um sie herum entfernt und in Zukunft brauchen sie praktisch keine Pflege mehr. Wie alle Hülsenfrüchte reichert der Rang den Boden aufgrund der Symbiose mit stickstofffixierenden Knötchenbakterien mit Stickstoff an..

Reproduktion.

Die Fortpflanzung von Laubreihen (mehrjährige Erbsen) erfolgt am besten durch Samen. Die Samen haben eine dichte Schale, die vor der Aussaat unbedingt brechen soll (Skarifizierung). Dies kann durch Reiben des Samens gegen Sandpapier oder durch einen kleinen Schnitt mit einem scharfen Messer erfolgen (beschädigen Sie das Innere des Samens nicht). Sie können die Samen auch in warmem Wasser einweichen, um zu sprießen..

Skarifizierte oder gekeimte Samen werden Mitte Mai auf offenem Boden oder Anfang April für Setzlinge ausgesät. Beim Anbau von Sämlingen sollte das Pflanzen auf offenem Boden zusammen mit einem Erdklumpen durchgeführt werden, ohne die Integrität des Wurzelsystems zu beeinträchtigen.

Die Reproduktion von Reihen und die Aufteilung des Busches ist möglich. Eine erwachsene Pflanze verträgt jedoch keine gute Transplantation (aufgrund eines tief verwurzelten Systems). Jährliche Sämlinge wurzeln viel besser.

China (Foto) Beschreibung der Landung und Abfahrt. Chin: Zierarten und -sorten, Anbau und Vermehrung von Chin White Pearl Broadleaf-Anbau aus Samen

Gärtner wissen es gut und viele lieben Erbsen sehr. Der Name dieser einjährigen Pflanze mit duftenden Blüten ist der duftende Rang (Lathyrus odoratus), und der "Spitzname" ist Edelwicke.

Bisher kennen und schmücken nur wenige Menschen Gärten mit einem Verwandten des Laubes der Edelwicken (Lathyrus latifolius)..

Es wurde den Botanikern 1629 bekannt. Unter natürlichen Bedingungen kommt diese Pflanze im Süden Westeuropas, auf der Krim, auf der Balkanhalbinsel und im Mittelmeerraum vor, wo sie an den Waldrändern zwischen Sträuchern wächst, oft an schattigen Orten.

Der Rang ist sehr dekorativ und hat viele Tugenden. Es ist ein mehrjähriges Kraut mit kräftigen, stark verzweigten Wurzeln, das wie viele Hülsenfrüchte reichlich mit Knötchen mit stickstofffixierenden Bakterien versorgt wird. Ein starker Kletterschaft entlang der Stütze wird mit Hilfe von Antennen auf eine Höhe von bis zu zwei und sogar bis zu drei Metern angehoben. Der Stiel ist geflügelt und gut verzweigt. Die Blätter sind gepaart, hellgrün, silbrig, grau. Jedes Blatt endet mit einer verzweigten Ranke, die am Träger haftet. Aus den Achseln der Blätter wachsen starke Stiele von 12 bis 18 cm Länge. Die Stiele enden in ziemlich dichten Blütenständen von 4-8, manchmal sogar 10 Blüten. Die Blüten sind groß, sie sind 2–2,5 cm hoch, die Breite des Segels beträgt ca. 2 cm. Die Farbe der Blüten ist hellrosa, von kaltem Farbton (lila-rosa). Es gibt Formen mit hellrosa und selten weißen Blüten. Die zweifarbigen Formen sind sehr gut, ihre Grundfarbe ist hellrosa, fast weiß, und der Rand am Rand des Segels ist hellrosa. Es gibt noch keine Sorten des Laubranges.

Die Pflanze blüht im Juli und blüht zwei Monate lang. Die Blüte kann bis Ende September verlängert werden, wenn Sie verblasste Blütenstände systematisch abschneiden. Wenn kein Schnitt durchgeführt wird, bilden sich im August Bohnen und die Samen reifen. Die Bohnen sind sehr schön, schmal, lang, bis zu 10 cm, mit glatten Klappen und einer scharfen "Nase". Reife Bohnen erhalten eine goldbraune Farbe und beeinträchtigen das Erscheinungsbild des Spaliers nicht. Die Samen sind groß wie Erbsen, kugelförmig, leicht abgeflacht, dunkel und olivfarben. Jede Bohne produziert 12-16 Erbsensamen.

Der breitblättrige Rang vermehrt sich gut durch Samen. Es ist besser, sie vor dem Winter zu säen. Für die Aussaat im Frühjahr müssen die Samen kalt verarbeitet werden, dh sie müssen innerhalb eines Monats geschichtet werden. Sämlinge sind nicht freundlich. Im ersten Lebensjahr blühen Pflanzen nicht immer. Im zweiten Jahr bilden sich bis zu 3-5 Stängel und die Pflanzen blühen. Im dritten Jahr bildet die Pflanze bis zu 12 kräftige verzweigte Stängel und blüht bereits reichlich. Anschließend werden so viele Stiele gebildet, dass Sie die zusätzlichen herausschneiden und die verbleibenden auf dem Träger verteilen müssen, um den beabsichtigten dekorativen Effekt zu erzielen. Der breitblättrige Rang auf Spalieren und Säulen ist sehr effektiv: Der Vorhang erweist sich als dicht, der insgesamt silbrig-grüne Hintergrund, der durch Blätter und Stängel erzeugt wird, ist wunderschön mit hellen Flecken blühender Blütenstände verziert.

Der breitblättrige Rang ist sehr kältebeständig und die Winter hier in der Nähe von St. Petersburg gut ohne Schutz. Wächst gut in voller Sonne. Sie brauchen nur Schutz vor den vorherrschenden Winden auf der Baustelle. Im Halbschatten wächst es genauso gut und blüht reichlich und kontinuierlich. Die Pflanze ist unprätentiös, wurzelt auf jedem Boden und bevorzugt nicht sauer. Zufrieden mit ein oder zwei zusätzlichen Düngungen mit komplexem Dünger. Die erste wird im Frühjahr gegeben, nachdem die Stängel nachgewachsen sind, und die zweite wird 2-3 Wochen nach der ersten gegeben. Bewässerung ist nur bei trockenem, heißem Wetter erforderlich. Für den Winter werden die Wimpern über dem Boden abgeschnitten und entfernt. Wenn sich das Rhizom im Frühjahr ausbaucht, müssen Sie bei Bedarf nahrhaften Boden hinzufügen.

Der breitblättrige Rang kann auch vegetativ vermehrt werden: durch Teilen der Rhizome im zeitigen Frühjahr oder durch Stecklinge im Frühsommer.

Natalia Petrenko, Ph.D. Biol. Wissenschaften
Foto vom Autor

China (lat. Láthyrus) ist eine Kräutergattung aus der Familie der Hülsenfrüchte (lat. Fabaceae). Der lateinische Name hat griechische Wurzeln: "la" bedeutet "sehr", "thuros" - "attraktiv". Pflanzen kommen häufig in Gebieten mit gemäßigtem Klima vor, wachsen im Mittelmeerraum, im Hochland Südamerikas, in Afrika, im Osten der Russischen Föderation und in China. Auf Wiesen und Waldlichtungen in der Weite der ehemaligen UdSSR finden Sie Vertreter von mehr als 50 Arten von Rängen.

Interessante Informationen: Der Rang ist eine Lebensmittel-, Technik- und Futterpflanze. Grüne Masse, Samen und Heu werden als Tierfutter verwendet; Kasein wird aus Samen zur Herstellung von Sperrholz, Textilien und Kunststoffen gewonnen. Die Aussaat von Gras (lat. L. sativus) wird für Getreide angebaut. Der Wiesenrang (lat. L. pratensis) - für Grünfutter. Einige Arten werden auch in der Medizin verwendet.

Heller und duftender Rang

Beschreibung

Kinn sind krautige Pflanzen mit einer Höhe von 15-20 bis 150 cm. Es gibt mehrjährige und einjährige Arten. Die Stängel sind vier- oder dreieckig, kletternd, beherbergend oder lockig, selten aufrecht. Die Blätter sind zusammengesetzt, gepaart, lanzettlich und enden in einer Spitze, einem Dorn oder einer verzweigten Ranke.

Die Blüten sind mottenartig und groß. Die Krone ist blau, weiß, lila, rosa, gelb, burgund, orange oder rot gefärbt. Der Blütenstand besteht aus 1-2 Blüten, manchmal 3-7 Blüten. Die Frucht ist eine Dipterenschote. Die Samen sind leicht eckig und variieren in Farbe (hell, weiß, dunkel) und Größe (groß, mittel oder klein)..

Wie viele Mitglieder der Familie der Hülsenfrüchte wächst der Rang in Symbiose mit Knötchenbakterien, die Stickstoff aus der Atmosphäre aufnehmen. Das Ergebnis dieses "Zusammenlebens" ist, dass die Pflanzen nicht gefüttert werden müssen, da sie selbst "füttern"..

H. Japanisch (L. japonicus): Blütenstand und Bohnen

Die Gattung Chin ist ziemlich zahlreich, es gibt mehr als hundert Arten, von denen viele im Ziergartenbau wegen ihrer hellen und duftenden Blüten hoch geschätzt werden.

Ch. Fragrant (lat. L. odoratus) ist die häufigste Art, die häufig in Parks, Gärten und auf privaten Grundstücken auf der ganzen Welt vorkommt. Pflanzen sind uns als Erbsen bekannt. Es ist ein Kletterjahr, das eine Höhe von 1-2 m erreicht, mit großen und hellen Blüten, die ein einzigartiges Aroma haben. Das Wurzelsystem ist zentral und stark verzweigt. Die Wurzeln dringen 1-1,4 m in den Boden ein. 4-9 Samen reifen in jeder Bohne, ihre Keimung dauert 6-8 Jahre. Reichliche Blüte, beginnt im Juli. Wenn die verblassten Blütenstände sofort abgeschnitten werden und die Bildung von Früchten verhindert wird, kann die Blüte bis September bis Oktober verlängert werden.

Duftmischung (L. odoratus)

In der Weltsammlung gibt es ungefähr 1000 Sorten süßer Erbsen:

  • "Matucana" ("Matucana") - Die Pflanzen haben zweifarbige burgunderviolette Blüten. Diese Sorte ähnelt der in der Landschaftsgestaltung hoch geschätzten „Cupani“.
  • "Promise" ("Versprechen") ist eine wunderschöne Sorte mit zarten rosa-weißen Blüten.
  • 'Winston Churchill' zeichnet sich durch leuchtend rote Samtblumen aus.

Heller Mixborder aus einer Mischung von C. duftend

Ch. Broadleaf (lateinisch L. latifolius) ist eine Staude, die im 16. Jahrhundert in die Kultur eingeführt wurde. Lianen werden 2-3 m lang und mit Antennen an den Stützen befestigt. Die Blüten sind rosa oder leuchtend rot, manchmal weiß, gruppiert in lockeren Blütenständen von 3-9 Stück, ohne Aroma. Sie beginnen im Juni zu blühen, die dekorative Wirkung hält 3 Monate an. Die Art ist winterhart, die Pflanzen vertragen Fröste bis -30 ° C. Eine interessante Sorte "White Pearl" hat große weiße Blüten.

C. Broadleaf (L. latifolius)

Ch. Gmelin (lat. L. ochraceus) ist eine Art, die in Nadelwäldern lebt. Mehrjährige Pflanzen mit kurzen Rhizomen wachsen bis zu 50-150 cm, aufrechte Stängel. Die Blätter sind groß und in 3-5 Paare elliptischer Blättchen zerlegt. Duftende Blüten sind in Blütenständen zusammengefasst. Die Blütenblätter sind zu Beginn der Blüte gelb und am Ende orange. Die Blüte erfolgt im Juni, dunkelbraune Früchte reifen im August (ertragsschwache Samen). Pflanzen wachsen langsam, blühen nur 4-5 Jahre.

Ch. Forest (lat. L. sylvestris) ist eine mehrjährige Pflanze, die im gesamten europäischen Teil der Russischen Föderation und im Kaukasus vorkommt. Es wird bis zu 1-2 m hoch und hat ein kriechendes verzweigtes Rhizom. Die Blüten sind groß, die Blütenblätter sind in einer hellroten Farbe bemalt und in Blütenständen gesammelt. Ch. Wald gilt als gute Honigpflanze, beginnt im Juni zu blühen.

C. Frühling "Regenbogen" (L. vernus "Regenbogen")

Ch. Tanger (lat. L. tingitanus) ist eine einjährige Pflanze aus Südeuropa und Nordafrika mit großen schönen rosa Blüten. Die Blätter sind klein, schmal lanzettlich.

Ch. Spring (lat. L. vernus) ist in ganz Zentralrussland verbreitet, schattentolerant, nicht anspruchsvoll für die Zusammensetzung des Bodens, mehrjährig. Es entwickelt sich oft in Form eines 25-35 cm hohen Strauchs. Blütenstände bilden sich aus 3-8 Blüten einer hellen zweifarbigen Farbe (rot, blau, lila, violett). Die Blüte beginnt im Mai.

Fotogalerie der Ansichten

Wachsend

Ort. Pflanzen sind schattentolerant, wachsen und blühen aber besser in gut beleuchteten, windgeschützten Gebieten. Bei starken Nachttemperaturänderungen können die Knospen fallen.

Böden. Die Ränge sind nicht wählerisch in Bezug auf die Zusammensetzung des Landes. Es ist besser, fruchtbare Böden zu wählen, deren Säure neutral ist. Es ist nicht notwendig, die Pflanzen während des Pflanzens zu düngen, insbesondere mit stickstoffhaltigen Verbindungen. Einmal pro Saison (im Frühjahr während des Wachstums der Triebe) können Sie sie mit einer flüssigen Mineralzusammensetzung füttern.

Verlassen. Bei heißem und trockenem Wetter sollte reichlich gegossen werden. Die Pflanze verträgt kurzfristige Dürreperioden gut. Mehrjährige frostbeständige Arten. Die Triebe solcher Pflanzen sterben für den Winter ab (sie werden im Spätherbst an der Wurzel abgeschnitten), im Frühjahr entwickeln sich Jungtiere aus den Knospen der Erneuerung schnell. Wenn das Rhizom kahl ist, bestreuen Sie es mit Erde. Pflanzen sind in wachsenden Reihen unprätentiös.

Das Pflanzen steht in der Nähe eines Zauns, der als Stütze dient

Reproduktion

Die Samen der Reihen sind relativ groß und mit einer harten Schale bedeckt. Wenn die Abdeckung nicht gestört wird, behalten sie ihre Keimfähigkeit bis zu 10 Jahre. Zum Keimen der Samen ist eine Skarifizierung erforderlich. Die Samen werden über Nacht in sehr warmem Wasser eingeweicht, nachdem zuvor die Schale mit einem scharfen Gegenstand zerstört wurde. Geschwollene und geschlüpfte Samen können sofort (Anfang April) auf ein Blumenbeet gesät oder in Torftöpfen gezüchtet werden. Dafür werden sie in eine Bodenmischung aus Erde (2 Teile), Torf (1 Stunde) und Sand (0,5 Stunden) gepflanzt. In jeden Topf werden 2-3 Stück gesät. Die Keimung ist gut, die ersten Triebe erscheinen in 5-8 Tagen. Sämlinge werden in der Phase von 2-3 echten Blättern eingeklemmt, um Seitentriebe zu bilden (für eine reichliche Blüte). Die Sprossen sind unprätentiös, sie wachsen schnell. Sie werden Anfang Mai auf ein Blumenbeet gepflanzt, der Abstand zwischen den Exemplaren beträgt 25-30 cm.

Hinweis: Der Ort für das Pflanzen einjähriger Arten von Rängen muss geändert werden, da sie zwei Jahre hintereinander nicht auf demselben Blumenbeet wachsen.

Erbsenkeimlinge in Torftöpfen

Eine vegetative Vermehrung durch Teilen des Rhizoms (für mehrjährige Arten) ist ebenfalls möglich. Da das Wurzelsystem jedoch tief liegt und äußerst empfindlich gegenüber Transplantationen ist, ist die Methode schwierig zu implementieren und ineffektiv.

Dekorative Verwendung

China ist eine ausgezeichnete Pflanze für die vertikale Landschaftsgestaltung. Wenn Sie Unterstützung bieten (für große Arten), kann diese in Gruppenblumenbeeten gepflanzt oder blühende Hecken angeordnet werden. Der Rang sieht auch im Design von Bögen und Maschenzäunen wunderschön aus. Wird oft verwendet, um unansehnliche Wände in Nebengebäuden zu maskieren.

Süße Erbsen - schickes Zaundesign

Indem Sie vertikale Bildschirme aus Erbsen erstellen, können Sie ihn mit hohen Pflanzen verbinden, die Blumen in demselben Farbschema mit ihm haben. Zum Beispiel ist Malve perfekt dafür. Pflanzen mit mehrblütigen Blütenständen sehen in Blumensträußen gut aus.

Es sollte wahrscheinlich ein wenig auf diese gesammelten Samen zurückgehen. Tatsache ist, dass die Samen von Hülsenfrüchten, insbesondere von kleinen, schwer zu keimen sind..

Mit anderen Worten, sie haben sehr starke Schalen, die die Keimung verhindern. Aber sie behalten ihre Keimfähigkeit für 10 Jahre. Für solche Samen gibt es jedoch eine Technik, die den Keimungsprozess erheblich verbessern kann - die Skarifizierung, die darin besteht, die starke Samenschale zu beschädigen. Ich werde ein kleines Geheimnis darüber enthüllen, wie man dieses Verfahren für eine anständige Menge Samen einfach macht.

Nehmen Sie einen zylindrischen Plastikbehälter mit festem Deckel. Legen Sie ein Stück grobes Sandpapier ein, das auf die Größe zugeschnitten ist, legen Sie es in den Behälter, gießen Sie die Samen dort ein, schließen Sie den Deckel fest und schütteln Sie es 10 Minuten lang oder besser.

Gleichzeitig wird die Unversehrtheit der harten Samenhüllen leicht gestört, was letztendlich zu ihrer schnelleren und harmonischeren Keimung führt. Es wird oft empfohlen, den Rang Anfang April in den Boden zu säen, was angesichts der Besonderheiten dieses Frühlings ein sehr zweifelhafter Rat zu sein scheint..

Ich habe vor dem Winter gesät und die Keimung war ausgezeichnet.

Sie können geschädigte Samen in kleine Torftöpfe säen und sie dann von Mai bis Juni im Garten pflanzen. Wenn die Samen richtig vorbereitet sind, tauchen die Sämlinge in einer Woche auf.

Und jetzt sind alle im Garten.

Aufgrund der Tatsache, dass die Transplantation von erwachsenen Pflanzen des Ranges aufgrund des tiefen und verzweigten Wurzelsystems schwierig ist, sollte man "hundertmal und einmal messen..." und den Rang dauerhaft an seinem festen Platz pflanzen. Einjährige Sämlinge werden jedoch problemlos umgepflanzt..

Die Verwendung des Ranges in der Gartengestaltung beruht auf seinen botanischen Eigenschaften: Da es sich um eine Pflanze in Waldrändern handelt, kann sie im Halbschatten mit gleitendem Licht wachsen (bei voller Sonne blüht sie jedoch stärker). Unprätentiösität ist ein wahres Geschenk für "faule" Gärtner oder überaus beschäftigte Gärtner. Und die Blütezeit von 3 Monaten ab Juni (je nach Wetterlage) ist sehr lang. China ist ideal zum Dekorieren von gewölbten Eingängen (und Ausgängen), zum Dekorieren von Zäunen oder Pergolen, dekorativen Gittern, die den Garten in separate "Räume" unterteilen. Unsere Heldin wird auch auf pyramidenförmigen Stützen großartig aussehen. Blühende Heckenwände, einschließlich Maschenwände mit einem breitblättrigen Rang, sollten ebenfalls großartig aussehen. Die Hauptbedingung ist, dass Unterstützung erforderlich ist!

Ein wenig über die Landschaftsbegleiter des Laubrangs. Es scheint, dass nicht zu hohe Pflanzen, die dichte kissenartige Vorhänge bilden, - Astilben, Pfingstrosen, Heucheras...

Darüber hinaus können Sie einen Farbton eines Begleiters oder die Farbe des Laubes auswählen, die den Blütenständen des Ranges entspricht oder in einem gewissen Kontrast zu diesen steht. Entweder rosa bis rosa (weiß bis weiß) oder burgunderrot für Begleiter. Sie können unseren Rang mit anderen vertikalen Dominanten kombinieren, z. B. mit Rittersporn, Königskerze, Malve, mit einer geeigneten Auswahl des allgemeinen Farbschemas. Der breitblättrige Rang eignet sich auch zum Schneiden beispielsweise für Mini-Blumensträuße oder Boutonnieres.

Eine solch attraktive und problemlose Pflanze konnte die Züchter natürlich nur motivieren, dekorative Sorten zu kreieren. Auch wenn es nicht so viele davon wie Sorten von Erbsen gibt, die engsten Verwandten unserer Heldin. Von den Sorten sind alle Arten von "Perlen" bekannt, dh Perlen: Weiße Perlen, Rosa Perlen, Rote Perlen und Perlenmischung. Es gibt Sorten mit dunkelroten Blüten.

Damit endet die Geschichte einer anderen problemlosen und daher geliebten Pflanze in meinem Garten. Es bleibt hinzuzufügen, dass ich nach einer angenehmen Bekanntschaft mit dem "wilden" Rang des Laubblatts wirklich eine weiße und noch dunklere Sorte säen möchte...

Und dann ist da noch der Rang von Gmelin mit gelb-orangefarbenen Blüten, ein Relikt aus der Zeit vor der Eiszeit, ein knollenartiger Rang, der ein wunderbares Aroma hat, aber gleichzeitig mehrjährig und essbar ist, und natürlich ein japanischer Rang, da ich daran arbeite, eine Ecke Japans zu schaffen - einen japanischen Garten auf meinem Gelände.

Chyna - landen und gehen

China ist absolut anspruchslos in Bezug auf die Zusammensetzung des Bodens, es wird jedoch empfohlen, ihn auf neutralen, fruchtbaren Böden anzubauen.

Ich ertrage den üblichen sauren Lehm, der für die Region Moskau so charakteristisch ist.

Im Frühjahr, während des aktiven Wachstums der Triebe, können Pflanzen gefüttert werden, ohne mit der Stickstoffkomponente eifrig umzugehen. Wie viele Hülsenfrüchte sind stickstofffixierende Bakterien an den Wurzeln vorhanden. China ernährt sich mit Stickstoff (mit ihrer Hilfe). Aufgrund der Vertikalität der Pflanzen sollte auf starken Windschutz geachtet werden. Obwohl aus meiner Praxis dies nicht notwendig ist. Ich habe mein "Gitter" mit Rang und Hurrikanen erlebt und Hagel...

Nach dem Frost und dem Trocknen der Triebe sollten die Wimpern abgeschnitten werden, aber es ist nicht zu spät, dies im zeitigen Frühjahr zu tun. Wenn der Rang in der Nähe des Zauns (Zauns) gepflanzt wird, lohnt es sich aus Gründen des Brandschutzes, im Herbst trockene Triebe abzuschneiden (bis das Rauchen auf den Straßen unserer Gartenverbände und Häuschensiedlungen wie Restaurants und Cafés verboten wurde)..

: Godezia: Perle des Gartens - Anbau.

STÄNDIG ODER LATYRUS STÄNDIG

FOTO: www.flower-onego
FOTO: L. V. Presnyakova.

"China Broadleaf oder großblumig"
FOTO: www.flower-onego
FOTO: Polotnova M..

STÄNDIG ODER LATYRUS - eine mehrjährige Liane, die in unseren Gärten selten zu finden ist und wunderschöne gefiederte Blätter und Mottenblüten in verschiedenen Farben aufweist.

Eine der schwierigsten Aufgaben für einen Züchter ist es, schöne Blumenbeete für verschiedene Bereiche des Gartens zu schaffen. Um sich mit den Ideen des fertigen Autors für seine Erstellung und den Fotografien der verwendeten Farben vertraut zu machen, empfehlen wir Ihnen, diesen Videokurs anzusehen !

Die beliebtesten Arten von China:

1. BREITBLÄTTER ODER GROSSBLUMIGER RANG:

Im Gegensatz zum jährlichen duftenden Rang, d.h. Duftende Erbse, Sorten mit verschiedenen Farben, von denen es heute bis zu 1000 gibt. Mehrjähriges China ist nur rosa und weiß.

Moderne Sorten von Perennial Chiny sind kräftige mehrjährige krautige Lianen, die eine Höhe von 2 bis 3 m erreichen. Die Liane wird mit Antennen an den Stützen befestigt, die Blätter sind oval, sehr große Blüten wachsen aus ihren Nebenhöhlen und sammeln sich in Blütenständen.

"China Broadleaf oder großblumig"
FOTO: www.flowers.cveti-sadi.ru

Die Fortpflanzung ist meistens Samen, aber die Bohne, die die Frucht Chinas ist, muss vor der Aussaat entweder kurz in heißem Wasser von etwa 60 Grad eingeweicht werden (wie die Hand tolerieren kann), bis sie leicht anschwillt, oder Skarifizierung, d.h. mach eine Kerbe. Die Blüte ist so schön, dass sie alle Pavillons, Pergolen und Veranden im vorderen Bereich schmücken kann.

"China Broadleaf oder großblumig"
FOTO: www.outsidepride.com

Eine Besonderheit der Sorten des mehrjährigen großblumigen Chiny ist die völlige Abwesenheit von Geruch. Um das Aroma zu erhalten, kann es daher mit den jährlichen duftenden Sorten kombiniert werden, die auch in ihrer Farbe sehr unterschiedlich sind. Winterhart.

2. CHINA WIESE:

Mehrjährige Latirus-Arten (Lathyrus pratensis). Pflanzenhöhe bis 1 m, kriechendes Rhizom. Die Blätter sind lanzettlich mit Ranken von den Achsen. Blüten vom Motten-Typ sind hellgelb groß. Lange Blüte im Hochsommer. Bilden Sie Früchte - abgeflachte Bohnen mit rotbraunen Samen. Wächst überall in Wäldern, Wiesen, Waldrändern und entlang von Flussufern. Es ist in der Volksmedizin weit verbreitet. Weit verbreitet auf europäischen Wiesen als nachhaltige Melliferous-Ernte.

3. WALD ODER ROSA CHINA:

Mehrjährige Pflanze (Lathyrus sylvestris) bis zu 1 m lange Stängel mit gepaarten gefiederten Blättern und anhaftenden Ranken. Die Blüten sind purpurrot, groß und in einem Pinsel gesammelt. Ist eine Futterpflanze und als wertvolle Pflanze universell geschützt.

4. CLUBBEORING ODER CLUBNE REGION:

Hohe mehrjährige Pflanze bis zu 2 m Höhe mit gepaarten lanzettlichen Blättern und einer Ranke am Ende. Lange Blüte ab Hochsommer. Die Blüten sind purpurrot. In der Vergangenheit wurden Knollen dieser Art gekocht gegessen. Sieht gut aus als vertikale Landschaftsgestaltung.

5. CHINA GMELIN:

Eine mehrjährige Pflanze, die im Altai, in Sibirien und in Asien wild wächst. Pflanzenhöhe bis 1 m, aufrechte Stängel, gefiederte Blätter. Blumen werden in Bürsten gesammelt. Die Farbe der Blume ändert sich, wenn sie von hellgelb nach orange blüht. Sie blühen allmählich in den Pinseln, so dass alle Farben auf einer Pflanze sein können. Es blüht im Frühsommer, sehr dekorativ. Trotz der relativ hohen Winterhärte und Unprätentiosität aufgrund der geringen Anzahl gebildeter Samen gehört es zu seltenen Pflanzen. Bevorzugt fruchtbare und saure Böden. Hat Sorten. Die beliebtesten Sorten von Chiny Gmelin: "William", "Galaxy", "Rufled" usw. - variieren in der Farbe von blass creme bis himmelblau, sehr duftend.

6. SAMEN ODER BLAUES CHINA:

Es gehört zur einjährigen Art von Lathyrus sativus. Unterscheidet sich in großen Mottenblüten von blauer oder purpurroter Farbe. Es wird in den südlichen Regionen des Kaukasus in der Ukraine für Getreide angebaut. In Westsibirien für Grünfutter und Heu für Vieh. Es ist im Südural als Futterpflanze weit verbreitet. Die beliebteste "Riviera" Sorte mit leuchtend blauen Blüten.

7. RINE SOUL ODER SOUL PEA:

Wachsende mehrjährige Reihen - Pflanzen und Pflege:

Ort:

Die Erde:

Vor dem Pflanzen muss es tief verarbeitet werden - die Wurzeln der mehrjährigen Chyna gehen sehr tief und breit. Der Boden ist wünschenswert fruchtbar, locker, feuchtigkeitsverbrauchend.

Für den Winter werden alle Triebe abgeschnitten, der Busch gemulcht. Im Frühjahr sind mineralische Dressings wünschenswert. Verwelkte Blumen werden ständig beschnitten, wenn keine Samen benötigt werden..

Reproduktion:

Verträgt keine Transplantationen, daher ist es am besten, direkt vor Ort zu säen. Die Keimrate ist gering. Aber die Samen halten viele Jahre..

Winterhärte:

Hoch, winterhart, aber in langen, sehr kalten Wintern ohne große Schneedecke gefriert.

Verwenden von:

Vertikale Gartenarbeit. Einige Arten sind gute Honigpflanzen. In der Medizin als Heilpflanze verwendet.

Wenn Sie Kletterpflanzen lieben oder verrückt nach Weinreben sind, empfehlen wir Ihnen, auf die Rangpflanze zu achten. Fortpflanzung, Bepflanzung und Pflege sind sowohl auf dem persönlichen Grundstück als auch auf dem Balkon oder sogar in der Wohnung möglich.

China gehört zur Familie der Hülsenfrüchte. Sein lateinischer Name bedeutet "sehr attraktiv". In der Tat ist diese Pflanze sehr hübsch. Der Rang wächst an Orten, an denen das Klima gemäßigt ist, in den Mittelmeerländern, in den Bergen Südamerikas, in China, im Osten Russlands. Insgesamt gibt es mehr als fünfzig verschiedene Arten dieser Pflanze. Einige von ihnen sind in unserem Land zu finden.

Diese krautige Pflanze wächst in der Höhe von zwanzig Zentimetern auf fast eineinhalb Meter. Es gibt einen mehrjährigen Rang, es gibt auch Jahrbücher. Im Rang haben die Stängel drei oder vier Gesichter. Alle Sorten sind Kletterpflanzen, sehr selten aufrecht. Die Blätter des Ranges haben eine lanzettliche Form und enden mit einem Punkt.

Die Blüten des Ranges sind groß genug, haben eine Schmetterlingsform. Die Farbe der Blumen ist unterschiedlich: weiß, pink, orange, lila, rot. Im Blütenstand befinden sich bis zu sieben Blüten. Die Frucht des Ranges ist eine Bohne. Samen sind eckig, variieren in Größe und Farbe..

Als typisches Mitglied der Hülsenfruchtfamilie fühlt sich der Rang in Symbiose mit Bakterien, die Stickstoff aus der Luft gewinnen, großartig an. Infolgedessen muss der Rang nicht von außen gefüttert werden, sondern er füttert sich selbst perfekt.

Selbstkultivierung zählt

Diese Pflanze wächst gut im Schatten. Für eine gute Entwicklung und ein schnelles Wachstum sowie für eine üppige Blüte ist es jedoch besser, den Rang in gut beleuchteten Bereichen des Gartens zu platzieren. Diese Pflanze hat Angst vor dem Wind, also pflanzen Sie sie an einem windgeschützten Ort. Plötzliche Temperaturänderungen, die manchmal in Sommernächten auftreten, können dazu führen, dass der Rang seine Knospen verliert.

Die Zusammensetzung des Bodens ist für den Rang nicht so wichtig. Es gedeiht in neutralen Böden mit guter Fruchtbarkeit. Beim Pflanzen muss der Rang nicht gedüngt werden. Und es ist besser, stickstoffhaltige Düngemittel ganz abzulehnen. Einmal pro Saison darf es in Form einer flüssigen Mineralzusammensetzung gefüttert werden. Am besten tun Sie dies im Frühjahr, wenn die Triebe wachsen..

Wie man sich um einen Rang kümmert?

Im Sommer, wenn es draußen sehr heiß und trocken ist, muss der Rang gut und reichlich bewässert werden. Es sollte bedacht werden, dass der Rang kurze Dürreperioden ziemlich gut verträgt. Die als Stauden eingestuften Arten vertragen Winterfröste recht gut. Im Spätherbst sterben alle Triebe solcher Arten ab. Sie müssen am Boden abgeschnitten werden. Mit Beginn des Frühlings wachsen frische junge Triebe schnell aus den Knospen der Erneuerung.

Wenn das Rhizom der Pflanze aus irgendeinem Grund kahl ist und an der Oberfläche erscheint, muss es nur noch einmal mit Erde besprüht werden. Die Kultivierung von Rängen erfordert keine besondere Herangehensweise und Aufmerksamkeit.

Wie man einen Rang verbreitet?

Der Rang hat ziemlich große Samen, die mit einer harten Schale bedeckt sind. Wenn Sie die Samenschale nicht öffnen, verlieren sie in zehn Jahren nicht ihre Keimung. Für die Keimung der Samen ist eine Skarifizierung erforderlich.

Brechen Sie die Samenschalen mit einem scharfen Gegenstand und legen Sie sie über Nacht in sehr warmes Wasser. Dies sollte Anfang April erfolgen, um Samen unmittelbar nach dem Quellen und Keimen in ein Blumenbeet zu pflanzen. Sie können Samen in Torftöpfen vorpflanzen und in einem Gewächshaus oder einer Wohnung keimen.

Um Samen zu pflanzen, benötigen Sie Erde aus zwei Teilen der Erde, einem Teil Torf und einem halben Teil Sand. Pflanzen Sie drei Samen in jeden Torftopf. In ungefähr einer Woche schlüpfen die ersten Sprossen des Ranges. Wenn drei echte Blätter gebildet werden, müssen die Sämlinge eingeklemmt werden. Dies muss erfolgen, damit die Pflanze üppiger blüht und sich Seitentriebe bilden. Sie selbst werden sehen, dass der Rang sehr schnell wächst und nicht viel Mühe erfordert, um auf sich selbst aufzupassen. Sie können Anfang Mai einen Rang auf Blumenbeeten pflanzen. Versuchen Sie gleichzeitig, einen Abstand zwischen den Büschen von etwa dreißig Zentimetern einzuhalten.

Wie der Rang verwendet werden kann

China ist perfekt für die Anordnung vertikaler Blumenbeete. Rüste sie mit speziellen Stützen aus und bilde eine Hecke oder einen Gruppenblumengarten. Diese Pflanze eignet sich hervorragend zum Dekorieren einer Vielzahl von Bögen oder Maschenzäunen. Es kann verwendet werden, um das Aussehen von unansehnlichen Nebengebäuden zu verbessern. Wenn Sie einen Rang in der Nähe anderer Pflanzen pflanzen, wählen Sie diejenigen aus, die das gleiche Farbschema haben. Zum Beispiel sieht eine Malve neben dem Rang gut aus. China, das viele Blumen hat, wird in einem Blumenstrauß großartig aussehen.

Einige Arten von Rängen werden in der Volksmedizin verwendet. Es wird auch als grünes Tierfutter angebaut..

Das könnte dir auch gefallen:

Calamus Pflanze - Fortpflanzung, Pflanzung und Pflege Alternantera reineck - Fortpflanzung, Pflanzung und Pflege Sumpfpflanze - Fortpflanzung, Pflanzung und Pflege Vallisneria - Fortpflanzung, Pflanzung und Pflege Wasserkiefer - Zucht, Pflanzung und Pflege Highlander - Fortpflanzung, Pflanzung und Pflege Kaluzhnitsa - Sorten, Fortpflanzung, Pflanzung und Pflege

Edelwicken erfolgreicher Anbau

Beschreibung des Blütenstiels, der Blätter, Früchte

Die Beschreibung einer Blume kann mit folgender Tatsache begonnen werden: Mehrjährige und einjährige Pflanzen gehören zur Gattung des Ranges, von denen einige als Zierpflanzen bekannt sind. Insgesamt sind 159 Arten bekannt. Pflanzen können Rhizome oder Knollen sein. Krautige Reben erreichen eine Größe von 15 bis 150 cm. Einige dekorative Arten werden bis zu 2-3 Meter groß. Der Stamm des Ranges ist häufiger tetraedrisch, er kann dreieckig oder entlang der Kanten abgeflacht sein. Schießt Unterkunft, Klettern oder Kriechen. Sie klammern sich an Stützen mit kleinen Ranken oder Schnüren um eine andere Pflanze oder Struktur. Exemplare mit aufrechten, gerippten Stielen sind seltener. Seitentriebe sind dem Haupttrieb im Wachstum voraus. Die Oberfläche der Stängel ist kahl oder kurz weichhaarig mit feinen filzartigen Haaren.

  • Komplexe Blattplatten. Sie werden in 1, 2 oder 4 gepaarte gefiederte Platten mit länglicher Form zerlegt. Die Blattspitzen mit einem Dorn, einer verzweigten Ranke oder Spitze. An der Basis der Blattplatte befindet sich ein Nebenblatt, das so groß wie ein Blatt oder etwas kleiner als es sein kann.
  • Mottenblüten werden in mehreren Stücken in losen razemosen Blütenständen von 3-15 Stücken gesammelt. Meistens sind sie klein und in verschiedenen Farben. Einige Arten haben große Knospen in Pink, Orange, Rot, Lila oder Weiß. Der Bergrang, der auf den Wiesen Schottlands lebt, hat tiefviolette Blüten. In unserem Land sind Lianen kleiner Größe häufiger anzutreffen, die sich mit kleinen Knospen verflechten, die in Blütenständen von 1-3 Stück, seltener von 3-7 Stück, gesammelt werden.
  • Nach der Blüte, die im Juni beginnt und im September endet, können Sie mit der Ernte der Bohnen beginnen. In einigen Ländern werden sie für Lebensmittel verwendet. Sie werden nach der Wärmebehandlung essbar. Die Fruchtart des Ranges ist eine Dipteranbohne mit mehreren runden Samen.

China existiert wie viele andere Mitglieder der Hülsenfruchtfamilie in Symbiose mit Knötchenbakterien. Aus dem gemeinsamen Leben des Ranges sind keine besondere Pflege und Befruchtung erforderlich. Symbiose nährt die Pflanze mit nützlichen Substanzen, die sich durch die lebenswichtige Aktivität von Bakterien bilden.

China Lathyrus Knollen- und Laubwachstumsspitzen

Pflanzentyp: mehrjährig oder einjährig.

Beschreibung: Diese winterharten Pflanzen können aufsteigend oder buschig sein. Aufwärts wachsende Reben können eine Höhe von 1,8 Metern erreichen und zwergbuschige Arten - 30-60 cm. Sie sind hauptsächlich in Ost- und Westeuropa verbreitet.

  • Laub: Diese Blüten sind mit doppelten blaugrünen Blättern bedeckt, die 5 cm erreichen.
  • Pflege: Sorgfältige Pflege erforderlich.
  • Temperaturbereich: Im Allgemeinen bevorzugen Ränge eine kühle Umgebung. Die Temperatur sollte zwischen 10-24 ° C liegen.

Blüte: Die Pflanze produziert 5 cm breite Blüten, 1 bis 4 Blüten an jedem Stiel. Ihr Farbton kann rosa, rot, rotbraun, weiß, gelb oder blau sein. Es gibt auch zweifarbige Arten. Haben Sie ein angenehmes Aroma.

Beleuchtung: volle Sonne. Während diese Blumen eine gute Beleuchtung erfordern, eignen sich einige scharlachrote und orangefarbene Sorten gut, wenn sie mit Gaze bedeckt sind..

Bodentyp: Rang erfordert gut gepflegten Boden. Da diese Blume einen nach oben wachsenden Charakter hat, sollte sie mit Stöcken oder einem Spalier gestützt werden. Der Boden muss gut gepflügt und nährstoffreich sein. Es ist am besten, den Boden mit einer großen Menge verrotteten Düngers oder Kompost anzureichern, und Sie können auch Superphosphat hinzufügen. Wenn der Boden sauer ist, können Sie Kalkstein hinzufügen. All dies kann im Frühjahr erfolgen, aber die am besten geeignete Zeit für dieses Verfahren ist der Herbst. Kinnmenschen bevorzugen verdichteten, gut durchlässigen Boden..

Bewässerung: Der Boden sollte immer feucht sein. Graben Sie einen 60 cm breiten und 35 cm tiefen Graben. Wenn der Untergrund nährstoffarm ist, fügen Sie 5-7 cm nährstoffreichen Lehm hinzu. Wenn der Untergrund reich ist, graben Sie ihn aus und fügen Sie groben Kompost oder anderen organischen Dünger hinzu.

Düngemittel: Wenn die Reihen ihre halbe Höhe erreicht haben, sollte ein Top-Dressing angewendet werden. Verwenden Sie am besten eine 7 cm dicke Schicht Gülle oder andere organische Rückstände als Dünger. Düngemittel sollten im späten Frühjahr entlang jeder Reihe verteilt werden. Es wird nicht empfohlen, frischen Mist zu verwenden, da dies die Pflanzen schädigen kann

Chemische Düngemittel müssen ebenfalls mit Vorsicht verwendet werden, da selbst eine leichte Übertreibung der Dosis dazu führen kann, dass die Blütenknospen abfallen..

Fortpflanzung: Ränge können reproduziert werden, indem Samen einzeln in 7-cm-Töpfe gepflanzt werden, die mit sandigem, lehmigem Boden gefüllt sind. Die Reproduktion sollte im März oder April erfolgen. Wenn die Sämlinge gut etabliert sind, können sie in den Garten gepflanzt werden. In Regionen, in denen die Winter nicht so kalt sind, können Samen im November gepflanzt werden, aber sie beginnen erst im Frühjahr zu keimen. Sobald die Samen im November gepflanzt sind, bedecken Sie sie mit einer 7-10 cm dicken Schicht Heu oder Stroh. Entfernen Sie es erst im späten Winter oder im frühen Frühling, wenn das kalte Wetter aufgehört hat. Die Samen sollten mit einer Erdschicht bedeckt sein, die so dick ist wie ihr Durchmesser. Wenn Sie Ranches zu dekorativen Zwecken anbauen möchten, sollte die Vermehrung in einem kühlen Gewächshaus bei einer Temperatur von 4 bis 10 ° C beginnen. Der Boden sollte die folgende Zusammensetzung haben: 3-4 Teile Gartenerde (Lehm), 1 Teil Torfmoos und 1 Teil Sand. Wenn der Boden zu lehmig ist, ist es ratsam, mehr Sand und Torf hinzuzufügen. All dies muss durch ein Sieb mit 1 cm breiten Löchern gesiebt und gemischt werden.

Anwendung: Es ist bekannt, dass diese Pflanzen in der Medizin verwendet werden. China Wiese zum Beispiel wird in einer Reihe von Ländern als Beruhigungsmittel oder entzündungshemmendes Mittel verwendet. Auch der Rang des Waldes wird in der Medizin verwendet. Ihr Wurzelkoch wird zur Behandlung von Syphilis, Epilepsie und anderen Krankheiten eingesetzt..

Zusätzlich: Sobald die Pflanzen zu keimen beginnen, treiben Sie die Pfähle mit einer Höhe von 1,5 Metern in den Boden. Um die Blütezeit zu verlängern, müssen Sie die Blüten schneiden, bevor sich die Samen bilden. China, das zu dekorativen Zwecken angebaut wird, sollte sich nicht verzweigen, sondern einen Stamm pro Rebe haben. Bei diesem Ansatz wachsen die Blütenstiele 38-45 cm oder länger und jeder von ihnen hat 4-5 große, wunderschöne Blüten. Entfernen Sie dazu alle überschüssigen Triebe, die noch klein sind, aber beschädigen Sie den Hauptstiel nicht. Wenn Sie die Pflanze in großen Mengen anbauen, fahren Sie Pfähle an den Enden der Reihe ein und verbinden Sie sie mit Draht. Wenn die Reihen sehr lang sind, müssen Sie möglicherweise zusätzliche Einsätze machen. Der Draht sollte oben und unten sein. Der untere befindet sich in einer Höhe von 60 cm über dem Boden und der obere ist 1,5 m hoch.

Botanische Beschreibung

Die Gattung kombiniert einjähriges und mehrjähriges Rhizom und knollenförmige krautige Pflanzen.

Bei den meisten Arten sind die Hauptstämme tetraedrisch, viele sind festsitzend, haftend und lockig, manchmal aufrecht, 15 bis 20 cm (bis zu 1,5 m) hoch. Seitliche Äste überholen schnell den Hauptstamm im Wachstum.

Die Blätter sind einfach gefiedert, seltener 2-4-paarig, länglich-lanzettlich oder lanzettlich und enden in einer grün verzweigten Ranke, Spitze oder einem Dorn. Nebenblätter sind belaubt, weniger als Blättchen, selten fast gleich.

Die Blüten sind mottenartig. Die Röhre des Kelches in den Rachen ist oft schräg. Die Flagge ist weitgehend obovat oder gerundet. Die Flügel sind kurz am Boot befestigt. Das Staminatrohr ist von vorne gerade geschnitten. Säule linear, zur Spitze hin verbreitert, von der Seite des Rückens abgeflacht, normalerweise immer noch gekräuselt, oben bärtig. Blütenstand von einer, seltener von zwei weißen, lila-violetten, gelben, orange, blau-lila oder rosa Blüten. Chyna ist normalerweise selbstbestäubt.

Die Frucht ist eine Dipteranbohne. eckig, keilförmig. 1 g enthält 8-15 Samen.

Je nach Farbe der Samen und Blüten werden drei Gruppen von Rängen unterschieden: Weiß-, Hell- und Dunkelkerne; nach Samengröße - großsaatig, kleinkörnig, mittelkörnig (Länge 4-16 mm).

Anmerkungen

  1. ↑ Informationen zur Konventionalität der Angabe der Dikotyledonenklasse als überlegenes Taxon für die in diesem Artikel beschriebene Pflanzengruppe finden Sie im Abschnitt "APG-Systeme" des Artikels "Dikotyledonen"..
  2. ↑ 12 in der Index Nominum Genericorum-Datenbank der Internationalen Vereinigung für Pflanzentaxonomie (IAPT).
  3. ↑ 12 (dt.). Die Pflanzenliste. Version 1.1. (2013). Abgerufen am 1. Oktober 2016.
  4. ↑ Sokolova T. A. Zierpflanzenanbau: Blumenzucht. - M.: Verlag "Academy", 2006. p. 133.
  5. ↑ Levko G. D. Einjährige Blumen. - M.: OOO "AST Verlag": OOO "Astrel Verlag", 2001. p. 133
  6. ↑ Mehrjährige Pflanzen. Verzeichnis A-Z / per. aus dem Englischen. N. Sokolova. - M.: OOO "TD" Verlag Mir knigi ", 2006. p. 163.
  7. ↑ Mehrjährige Pflanzen. Verzeichnis A-Z / per. aus dem Englischen. N. Sokolova. - M.: OOO "TD" Verlag Mir knigi ", 2006. p. 162.
  8. ↑ 12 Levko G. D. Einjährige Blumen. - M.: OOO "AST Verlag": OOO "Astrel Verlag", 2001. p. 134.
  9. ↑ Kyosyev P. A. Vollständiges Nachschlagewerk der Heilpflanzen. - M.: Eksmo, 2007. p. 536-539.
  10. Zimin VM Professional Nachschlagewerk eines Phytotherapeuten. - SPb: Zentrum für Homöopathie, 2003. p. 200

Erbsenpflanzenporträt

Zarte Triebe der Reihen sind mit anmutigen Blüten von ungewöhnlicher Form gekrönt.

Es gibt viele zarte und luxuriöse Blumen im Königreich der Göttin Flora, aber das charmante Zittern der süßen Erbsen lässt keinen Züchter gleichgültig, in dessen Garten sich diese Kletterpflanze niedergelassen hat.

Was die Legende erzählte

Bis heute ist eine Legende erhalten, die von der Schaffung des Ranges durch die Göttin Flora erzählt. Als sie durch den Garten ging, umgeben von wunderschönen Nymphen, sah sie einen Schwarm sanfter Schmetterlinge auf einem grünen Busch ruhen. Sogar die Blumengöttin war fasziniert von der außergewöhnlichen Schönheit des Bildes, das sie sah, und beschloss, eine Pflanze zu schaffen, die diesem Busch mit Motten ähnlich ist. So siedelten sich im Königreich Flora süße Erbsen an, auf denen jedes Jahr während der Blüte charmante Blumen, ähnlich wie helle Motten, ihre zarten Flügel ausbreiteten..

Botanische Referenz

Blütenknospen der Reihen wachsen von jedem Internodium.

Edelwicke ist eine Blume, die zur Familie der Hülsenfrüchte gehört, einer jährlichen Kletterpflanze, die eine Höhe von bis zu 2 Metern erreicht. Für das Wachstum einer blühenden Liane müssen Stützen installiert werden. Erbsen können in der Nähe der Wände von Häusern und Pavillons gepflanzt werden. Die Pflanze sieht gut aus auf Pergolen, Gartentreppen und Blumenregalen.

Der natürliche Lebensraum der Edelwicken liegt im Mittelmeer, von wo aus sich die dekorative Rebe mit bezaubernden Blumen auf der ganzen Welt verbreitet..

Liana hat gepaarte Blätter, die im oberen Teil mit einer Ranke versehen sind. Dank seiner Antennen klettert die Rebe erfolgreich auf eine beträchtliche Höhe. Die Blätter und Stängel der Pflanze sind grün mit einer leicht silbernen Beschichtung.

Während der Blüte erscheinen mittelgroße Blütenstände an den Blattachseln, von denen jede 3-5 Blüten mit unregelmäßiger Form trägt. Natürliche Rangarten können nur mit lila Blüten blühen. Moderne Sorten können sich nicht nur einer erstaunlichen Farbvielfalt rühmen, es wurden auch Exemplare mit doppelten und zweifarbigen Blüten gezüchtet. Die Blüten des Ranges sind während der vollständigen Auflösung der Blütenblätter von besonderem Charme - ein zartes Aroma umhüllt die blühenden Büsche der Pflanze.

Edelwicke ist eine lichtliebende Pflanze, die sich in gemäßigten Klimazonen am besten entwickelt. Bei extremer Hitze werden die Blüten der Reihen kleiner, die Pflanze kann ihre Knospen abwerfen, so dass es in den südlichen Regionen schwierig ist, Erbsen anzubauen.

Bei längerem Regen wird an der Pflanze ein Knospenfall beobachtet. Hohe Luftfeuchtigkeit kann zur Beendigung der Blüte führen.

Die Pflanze gehört zu selbstbestäubenden Blütenkulturen, aber die hohe Temperatur wirkt sich negativ auf die empfindliche Blume aus, die ohne Fremdbestäubung keine Samen in die Hitze setzt.

Auswahl

Die Briten nennen Edelwicken den "König der Blumen". Dank der Selektionsexperimente von Henry Eckford wurden zahlreiche Sorten dieser erstaunlichen Pflanze gewonnen, die die prim englischen Pflanzen jährlich in ihren Gärten pflanzen.

Die Zuchtarbeit war sehr mühsam und langwierig, da nur eine Art Erbse bekannt ist. Für die Kreuzung wurden Pflanzen mit ausgeprägten Abweichungen von den vorhandenen Arten ausgewählt. Allmählich wurden Sorten mit großen Blüten, lockigen Blütenblättern und anderen dekorativen Merkmalen entwickelt..

Jedes Jahr finden in Großbritannien Ausstellungen zu Erbsen statt. So fand 1900 eine weitere Ausstellung zum 200. Jahrestag des Pflanzenanbaus in Großbritannien statt, bei der 264 Sorten anmutiger Edelwicken gesammelt wurden.

Wie man Erbsenkeimlinge pflegt

Pflanzenpflege:

  • Die Pflanze braucht regelmäßige Bewässerung und viel Licht und Wärme..
  • Sobald die ersten drei Blätter erscheinen, wird der Hauptstamm über das dritte oder vierte Blatt gedrückt, um die Verzweigung zu verbessern, so dass die Triebe an den Seiten schneller zu wachsen beginnen.
  • Die Bewässerung wird auf einmal pro Woche reduziert.
  • 10-12 Tage vor dem Pflanzen sollten Pflanzen in Töpfen an die frische Luft gebracht werden, damit sich die Sämlinge allmählich an die Temperatur gewöhnen, die sie bald erwarten wird.
  • Die Verweilzeit der Pflanze sollte sich allmählich auf einen Tag erhöhen..

Sämlinge in den Boden verpflanzen

Die Landung im Boden erfolgt Anfang - Mitte Mai in einem Abstand von 20-25 cm.

Blumen, die in diesem Moment erscheinen, sollten geschnitten werden. Dies ist notwendig, damit das Wurzelsystem wachsen und sich bilden kann..


Fertige Erbsenkeimlinge

  1. Erbsen lieben warme und sonnige Gebiete und feuchte Böden, die reich an Nährstoffen sind.
  2. Bei der Düngung des Bodens müssen Frischdünger und Stickstoffdünger unbedingt ausgeschlossen werden..
  3. Es ist auch besser, den Boden bei Regen zu beobachten: Wenn das Wasser sofort absorbiert wird, wird der Boden entwässert und Sie können sicher Blumen pflanzen. Wenn das Wasser lange hält, sollte eine Entwässerung durchgeführt werden. Eine zusätzliche Kompostschicht löst das Problem.

Denken Sie daran, dass Erbsen auf feuchten, sehr leichten oder schweren und besonders sauren Böden nicht gut wachsen. An einem Ort kann diese Pflanze aufgrund der Anhäufung von Pilzkrankheiten nicht länger als 2 Jahre wachsen. Und Sie können erst nach 3-4 Jahren an den alten Ort zurückkehren.

In jedes Loch, das sich in einem Abstand von 20-25 Zentimetern befindet, werden Pflanzen gepflanzt.

Wenn die Sämlinge Wurzeln schlagen und zu wachsen beginnen, müssen hohe Sorten bereits an einen Träger mit einer Sprosslänge von 15–20 cm gebunden werden.

In einem Blumenbeet für den Anbau von Erbsen graben sie den Boden tief aus, fügen bis zu 5 kg Humus oder Kompost, 200-300 g Holzasche oder 300 g organisches fertiges Desoxidationsmittel, 2 Esslöffel Superphosphat und 1 EL hinzu. l Kaliumsulfat pro 1 sq. m.

Es ist wichtig, das Wurzelsystem nicht zu beschädigen, da sonst der Sämling bei reichlicher Blüte nicht zufrieden ist. Bei lockigen Arten müssen Sie sofort eine Stütze installieren.

Es sollte auch berücksichtigt werden, dass die Pflanze im Herbst entsorgt werden muss und eine Neuanpflanzung von Edelwicken auf diesem Land erst nach 4-5 Jahren möglich ist.... Sich um süße Erbsen zu kümmern ist keine große Sache:

Sich um süße Erbsen zu kümmern ist keine große Sache:

  1. Er braucht eine Lockerung der Erde, Unkraut, das während der Wachstumsphase mindestens fünfmal durchgeführt wird.
  2. Regelmäßiges Gießen verhindert, dass Blüten und Knospen abfallen.
  3. Und Sie können die Blüte verlängern, wenn Sie trockene Blumen zum richtigen Zeitpunkt entfernen.

Hohe Sorten müssen gebunden werden, und während sie wachsen, sollten die Stängel in die richtige Richtung gerichtet sein.

Kein Schnitt erforderlich.

  • Wie man süße Erbsen füttert?

Sie können es für eine längere Blüte füttern:

  1. Die erste Fütterung kann einige Wochen nach dem Einpflanzen in den Boden erfolgen. Eine Mischung aus Humus mit Kali- und Phosphordünger.
  2. Das nächste Top-Dressing sollte bereits vor der Blüte aus Stickstoff-, Phosphor- und Kaliumdüngern erfolgen. Wenn Chlor im Dünger enthalten ist, wird die Pflanze stark geschädigt..
  3. Die dritte - während der Blüte: für 10 Liter Wasser 1 Esslöffel "Agricola für Blütenpflanzen" und organischen Dünger "Blume". Lösungsverbrauch - 3-4 Liter pro 1 Quadratmeter. m.

Wichtig. Wenn das Bild auf der Verpackung mit den angebauten Erbsen nicht übereinstimmt, ist es durchaus möglich, dass der Boden nicht ausreichend mit Mineralien angereichert ist. Eine Transplantation wird nächstes Jahr erforderlich sein.

Sobald die Kälte und der Frost beginnen, sollte die Pflanze an der Wurzel geschnitten und eine Schicht Sägemehl darüber gegossen werden. Sie können den Boden mit Phosphor- oder Kaliumdünger füttern.

Dann werden die Tupfen in der nächsten Saison stärker.

Beim Umpflanzen von Erbsen in den Boden gibt es mehrere einfache Geheimnisse, aufgrund derer das Wachstum erfolgreicher sein wird:

  1. Sie können auch Setzlinge in einem Gewächshaus züchten. Die Pflanze wird also stärker.
  2. Das Einpflanzen in Torftöpfe schützt das Wurzelsystem vor Beschädigungen. Die grüne Masse bleibt ebenfalls intakt.

Erbsen werden selten alle 7 Tage in einer Dürre bewässert, aber reichlich - bis zu 30 Liter pro Quadratmeter. m. Ohne Bewässerung hört das Wachstum auf, die Blüte verschlechtert sich. In den Reihen während der Saison 3-4 wird eine Lockerung mit Unkraut durchgeführt.

Vorteile des Anbaus von Erbsen

Edelwicken, die auf verschiedenen Trägern mit zarten Blumen gewebt werden, haben eine Reihe unbestreitbarer Vorteile, dank derer sie bei modernen Sommerbewohnern große Popularität erlangt haben und auf den Höfen von Privathäusern und auf Gartengrundstücken weit verbreitet sind. Edelwicken sind ziemlich unprätentiös und eignen sich auch für die vertikale Gartenarbeit eines Balkons oder einer Loggia - bei ausreichender Bewässerung ist es einfach, sie in Kisten mit Erde anzubauen.

Einige der Vorteile von Erbsen sind:

  • Hohe dekorative Eigenschaften - Mit Hilfe dieser Kletterpflanze ist es einfach, einen blühenden Bildschirm auf dem Gelände zu erstellen, eine unscheinbare Wand eines Hauses oder einer Scheune, eine Gartenpergola, einen Pavillon oder einen Zaun zu dekorieren.
  • die Unprätentiösität dieser Pflanze - sie verträgt leicht Herbst- und Frühlingsfröste (bis zu -5 ° C);
  • die Fähigkeit, einen bequemen, diffusen Schatten zu bilden, indem er auf nahegelegenen Stützen gewebt wird;
  • untergroße Sorten von Edelwicken können ohne Unterstützung in Blumenbeete gepflanzt werden;
  • höhere Wachstumsrate im Vergleich zu langsam wachsenden mehrjährigen Kletterpflanzen;
  • lange Blütezeit im Vergleich zu vielen anderen Kletterjahren (mindestens drei Monate);
  • Edelwicken können nicht nur auf freiem Feld angebaut werden, sie wachsen auch gut auf Balkonen - dafür ist die Südostseite von Gebäuden optimal;
  • Diese Pflanze bewahrt die Frische in geschnittener Form ziemlich lange. Blumensträuße aus zarten Erbsenblüten sind einfach unglaublich.

Beschreibung

China ist eine Gattung, die den Blumenzüchtern der Familie der Hülsenfrüchte bekannt ist, einschließlich einjähriger und mehrjähriger Gräser.

Es gibt ungefähr 200 Pflanzenarten, die unter diesem Namen vereint sind. Nicht alle werden in Kultur angebaut, noch weniger finden sich in Innenräumen.

Die Pflanze ist ein anmutiges krautiges Gebüsch mit lockernden, manchmal aufrechten Stielen, die sich durch eine ungewöhnliche tetraedrische Form auszeichnen. China bildet eine große Anzahl von Seitentrieben, die üppige Dickichte bilden. Die Blätter sind ein-, zwei- oder viergefiedert, die beiden letzteren sind selten. Mottenblüten in verschiedenen Farben, einzeln oder mit kleinen Blütenständen.

Nach der Blüte bilden sich Früchte in Form kleiner, für die Familie traditioneller Bohnen mit Samen verschiedener, je nach Art und Art.

Der Vorteil der Pflanze ist ihre effektive Nutzung für die vertikale Gartenarbeit von Räumlichkeiten. China, insbesondere seine kriechenden Arten, wird in den wärmeren Monaten häufig zur Trennung von Zonen oder zur Dekoration von Balkonen verwendet. Eine attraktive Tatsache ist, dass die Pflanze nach der Blüte lange Zeit grün und dekorativ bleibt..

Hilfreiche Ratschläge

Von Gärtnern kann man die Meinung hören, dass Erbsen eine launische Pflanze sind und der Anbau keine leichte Aufgabe ist. In Wirklichkeit ist es nicht so schwierig herauszufinden, wie diese Pflanze gepflanzt und angebaut wird..

Damit der Anbau von Erbsen keine großen Schwierigkeiten mit sich bringt, müssen Sie einige Merkmale berücksichtigen, nämlich:

  1. Der Anbau von Rebsämlingen ist schwieriger als die Aussaat der Samen auf offenem Boden. Vergessen Sie nicht, dass die Sämlinge dieser Pflanze sehr launisch sind und die Kälte absolut nicht aushalten können. Das Wurzelsystem dringt tief in den Boden ein, so dass es während der Transplantation notwendigerweise verletzt wird und es auch nicht leicht ist, dünne Stängel zu brechen. Aus diesen Gründen werden Erbsenkeimlinge zusammen mit Behältern in den Boden gepflanzt;
  2. Edelwickensamen haben eine dichte Schale, daher keimen sie nur schwer und nicht gleichzeitig. Erfahrene Gärtner kennen viele Tricks, um den Keimprozess zu beschleunigen. Normalerweise werden die Samen vorgetränkt, eingekerbt oder mit Sandpapier abgewischt.
  3. Junge Pflanzen wachsen sehr schnell, daher müssen Sie sie so früh wie möglich an eine Stütze binden.
  4. Die Liane muss regelmäßig und reichlich gewässert werden, da ihr Wurzelsystem tief liegt und Feuchtigkeit in großen Mengen aufnimmt.

Weitere Details zu dieser Pflanzenkultur im Video:

Warum süße Erbsen pflanzen?

1. Hohe dekorative Wirkung. Diese Pflanze wird wegen ihrer außergewöhnlichen Schönheit am meisten geliebt. Obwohl die Entwicklung neuer Sorten eher langsam war, gibt es heute viele davon. Sie unterscheiden sich in allem: Farbe und Form der Blüten, Struktur des Busches (niedrig und lockig). Jeder Züchter kann nach seinem Geschmack wählen. Wenn Sie verschiedene Sorten gemischt pflanzen, erhalten Sie einen echten Regenbogen auf Ihrer Website, wie auf dem Foto gezeigt.

2. Blühdauer. Dies ist der unbestreitbare Vorteil von Edelwicken. Mit dem richtigen Kultivierungsansatz können Sie ihn die meiste Zeit der Saison zum Blühen bringen. Dieser schöne Vertreter der Flora verträgt leichte Fröste gut, so dass er früh gepflanzt werden kann. 3. Helles Aroma. Ein Bonus für das farbenfrohe Bild, das von Erbsen auf der Website erzeugt wird, ist ein unbeschreibliches Aroma!

Auf dem Foto können Sie sich vorstellen, wie einige Blumenzüchter Edelwicken zur Dekoration verwenden..

Auf dem Foto Optionen zum Pflanzen von Erbsen

Woran leiden Erbsen?

Edelwicke jährlich

Die Pflanze in verschiedenen Entwicklungsstadien kann von Krankheiten und Schädlingen betroffen sein. Um eine gesunde, duftende Rebe anzubauen, müssen Sie Feinde vom Sehen her kennen.

Schädlinge

Am gefährlichsten sind Wurzelkäfer und Blattläuse. Rüsselkäfer richten zu Beginn der Entwicklung von Edelwicken besonderen Schaden an. An den knabbernden Blättern und Larven, die sich an den Wurzeln niedergelassen haben, kann das Vorhandensein eines Schädlings leicht festgestellt werden. Dadurch sehen die Blüten träge aus und wachsen schlecht. Um zu verhindern, dass Schädlinge während des Pflanzens süße Erbsen befallen, muss jedes Loch mit einer 1% igen Chlorophos-Lösung behandelt werden. Während der Vegetationsperiode wird dieses Produkt zum Aufsprühen der Blätter verwendet..

Die Arten von Blattläusen, die eine Blume infizieren können, sind die gefährlichsten:

Trotz ihrer mikroskopischen Größe können diese Insekten Säfte saugen und die Pflanze mit Krankheiten infizieren. Cyber- und Tsiram-Präparate sind ein hervorragendes Instrument zur Vorbeugung und Zerstörung von Schädlingen. Das Sprühen erfolgt nach drei Wochen..

Krankheiten

Die einjährige Edelwickenblüte ist am häufigsten anfällig für Krankheiten wie:

  • Ascochitis;
  • Mehltau;
  • Peronosporose;
  • Fusarium;
  • Wurzelfäule;
  • schwarze Beine;
  • virales Mosaik;
  • Verformung des viralen Mosaiks von Erbsen.

Ascochitosis ist durch braune Flecken an allen Teilen der Pflanze gekennzeichnet. Verwenden Sie das Rogor-Medikament gemäß den Anweisungen, um das Virus zu zerstören.

Mehltaukrankheit tritt normalerweise im Hochsommer auf. Eine weißliche Blüte erscheint zuerst auf Teilen der Pflanze, dann ändern die Blätter ihre Farbe, trocknen aus und fallen ab. Zur Behandlung von Erbsen wird eine 5% ige Lösung von kolloidalem Schwefel verwendet.

Pflanzen können nicht aus dem Fusarium geheilt werden. Wenn im Rang eines duftenden Laubs zu verblassen beginnt und gelb wird, bedeutet dies, dass die Erbsen gefährlich krank sind. Die betroffene Pflanze muss dringend entfernt werden und die nahe gelegenen Blumen und Böden müssen mit TMDT behandelt werden. Als vorbeugende Maßnahme - die Verwendung von Fruchtfolge.

Blackleg ist eine unheilbare Krankheit, deren Sporen sich im Boden befinden. Zur Vorbeugung müssen Sie daher den Landeplatz wechseln. Bei der Aussaat von Samen für Setzlinge oder direkt in den Boden ist es ratsam, die Erde mit kochendem Wasser mit gelöstem Kaliumpermanganat zu verschütten. Das Hinzufügen von Holzasche zum Boden ist ebenfalls eine der vorbeugenden Maßnahmen. Wenn die Pflanze krank ist, wird sie entfernt. Der Rest der Blumen wird an einen neuen Ort gebracht, nachdem der Boden mit kochendem Wasser verschüttet wurde.

Eine Blume mit einem viralen Mosaik kann nicht behandelt werden. Optisch kann die Gefahr durch das Linienmuster auf dem Laub unterschieden werden. Die infizierte Pflanze muss zerstört werden, sie darf nicht auf der Baustelle zurückgelassen werden, sie muss verbrannt werden.

Edelwicke ist eine blühende, aromatische Pflanze. Es ist nicht anspruchsvoll in der Pflege, blüht über einen langen Zeitraum, ist perfekt für Ihre Website.

Wie man Erbsen im Garten richtig anbaut

Eine völlig schwierige Blume - zarte Erbsen, um eine schöne und starke Pflanze wachsen zu lassen, ist es notwendig, die landwirtschaftliche Technologie des Anbaus zu beachten.

Eine ungewöhnliche zweifarbige Farbe der Blütenblätter des Ranges ist charakteristisch für neue Pflanzensorten.

Landung

Edelwicken müssen an einem hellen, sonnigen Ort gepflanzt werden. Die Pflanze muss zuverlässig unterstützt werden, damit die lockigen Stängel nicht unter dem Gewicht der Blätter brechen. Das Pflanzen von Pflanzen erfolgt an einem windgeschützten Ort, aber Sie können keine stark schattierten Bereiche unter altem Baumbestand wählen.

Das Gartenbeet zum Pflanzen von Pflanzen sollte im Herbst vorbereitet werden, der Boden muss mit Humus, Humus, Kompost gefüllt sein, wobei doppeltes Superphosphat und Kalk hinzugefügt werden. Es ist wünschenswert, den Boden bis zu einer beträchtlichen Tiefe auszugraben - Erbsen entwickeln ein starkes, zentrales Wurzelsystem.

Edelwicken werden mit Samen oder Setzlingen in den Boden gepflanzt. Das Säen von Samen auf offenem Boden führt manchmal dazu, dass die Pflanzen keine Zeit haben, vollständig zu blühen. Daher ist es am besten, Samen für Setzlinge im Voraus zu säen.

Wachsende Sämlinge

Edelwickensamen haben eine sehr dichte Haut. Der gesamte Zyklus des Keimens und Pflanzens von Samen in den Boden kann in separate Vorgänge unterteilt werden:

  • Verarbeitung des Samens mit einem Schmirgelleinen - dieser Vorgang muss sehr sorgfältig durchgeführt werden, um den Embryo nicht zu beschädigen.
  • Einweichen - Nach dem Schleifen werden die Samen in warmem Wasser auf Filterpapier, Serviette oder Watte eingeweicht. Die Samenschwellung dauert 12 bis 18 Stunden. Lebende Samen nehmen sofort an Größe zu, nur diese Exemplare müssen zur Aussaat verwendet werden.
  • Bodenvorbereitung - Ein Substrat für die Aussaat von Edelwicken wird aus fruchtbarem Gartenboden, Torf und Sand mit groben Anteilen im Verhältnis 3: 1: 1 hergestellt. Die irdene Mischung kann sterilisiert werden.
  • Aussaatbehälter - Sie können Holz- und Kunststoffboxen mit einer Seitenhöhe von bis zu 12 cm verwenden. Die Aussaat erfolgt bis zu einer Tiefe von 2 cm.
  • Keimbedingungen für Sämlinge - helles Licht, warmer Raum bei Temperaturen bis + 20 ° C..
  • Aushärten - Wenn das erste Blattpaar erscheint, wird die Temperatur auf +12 ° C gesenkt.
  • Kneifen - Einige Ranch-Sorten blühen auf Trieben zweiter Ordnung, daher ist es erforderlich, Pflanzen in der 5-Blatt-Phase zu kneifen.

Jeder Blütenstand des Ranges trägt 3 bis 5 ungewöhnliche Blüten.

Die gewachsenen Sämlinge werden im April an einem festen Ort gepflanzt. Es ist sehr wichtig, die Pflanzen, für die sich die Erbsen an den Antennen festhalten können, sofort zu unterstützen. Pflanzen frieren für eine Weile in der Entwicklung ein und beginnen dann schnell zu wachsen

Zu diesem Zeitpunkt ist es notwendig, eine gründliche Bewässerung der jungen Sämlinge des Ranges sicherzustellen.

Die Pflege der Pflanzen reduziert sich auf rechtzeitiges Gießen, Unkrautbekämpfung und Düngung. Den Pflanzlöchern sollte doppeltes Superphosphat zugesetzt werden.

Während des Sommers müssen mehrmals blühende Pflanzen zusammengekauert werden, um die Entwicklung der Seitenwurzeln zu unterstützen.

Häufiges Gießen von Pflanzen sollte nicht durchgeführt werden, da übermäßige Feuchtigkeit einen Ausbruch von Krankheiten hervorrufen kann. Das Auftreten von Wurzelfäule und Mehltau ist besonders beängstigend. Bei schwerem Befall sollten Fungizide zur Behandlung eingesetzt werden.

Edelwicken: Anwendung

Zarte Triebe von Edelwicken mit großen Blüten von ungewöhnlicher Form sehen in Blumensträußen sehr originell aus.

Bei der Landschaftsgestaltung von Garten- und Parkgrundstücken wird der Rang weit verbreitet und erfolgreich genutzt. Besonders interessante Zusammensetzungen können erhalten werden, wenn die Pflanze neben Winde, Asarina, Kobea, Efeu und Hopfen angebaut wird.

Rangbeschreibung

Aus Sicht der botanischen Praxis ist der breitblättrige Rang ein mehrjähriges Kraut. Die Stiele können bis zu einer Höhe von 2,5 bis 3 m ansteigen und mit Antennen am Träger befestigt werden. Die Blüten sind relativ groß, bis zu 2,5 cm lang, 3-9 Stück pro Blütenstand, in verschiedenen Rot-, Rosa- oder Weißtönen, leider ohne Aroma. Bohnen bis zu 6 cm Länge sind auch dekorativ. In der "Dipteranbohne", wie es richtig ist, die Früchte des breitblättrigen Ranges zu nennen, enthält Samen, 8-15 Stück. Überraschenderweise gibt der Rang für eine Wildpflanze keine Selbstsaat!

Diese Pflanze wurde übrigens bereits im 16. Jahrhundert in die Kultur eingeführt..

Die Gattung enthält viele einjährige und mehrjährige Pflanzen, die äußerst attraktiv und auch für die Volkswirtschaft nützlich sind. Man muss sich nur an die beliebtesten Erbsen erinnern, die auch Lathyrus sind, nur Odoratus, und etwa 1000 Sorten haben. Aber er hat zweifellos einen Nachteil: Er ist verfügbar, er hat den Sommer gelebt und erinnert sich, wie Sie hießen! Und so möchte ich einmal "meinen Schatz" pflanzen und dann das Ergebnis genießen - von Jahr zu Jahr.

Das erste Mal bin ich auf den Rang eines Laubblatts in der GBS RAS gestoßen. Als ich den "Hügel" passierte, der die Flora des Kaukasus darstellt, sah ich lange trockene Peitschen (es war im Herbst) einer bestimmten Liane.

Als ich näher kam, erkannte ich die für Hülsenfrüchte typischen Hülsen... Ich sammelte die Samen und säte vor dem Winter. Im Frühjahr haben sie aufgefrischt. Wie sich bei der Suche herausstellte, wurde im Kaukasus unter den Hülsenfrüchten nur der breitblättrige Rang aufgeführt, und er war mehrjährig. Und solche blieben im Garten und blühten regelmäßig jedes Jahr.

Siehe auch: Tritsirtis (Foto) Pflanzen und Pflege

Es sollte wahrscheinlich ein wenig auf diese gesammelten Samen zurückgehen. Tatsache ist, dass die Samen von Hülsenfrüchten, insbesondere von kleinen, schwer zu keimen sind..

Mit anderen Worten, sie haben sehr starke Schalen, die die Keimung verhindern. Aber sie behalten ihre Keimfähigkeit für 10 Jahre. Für solche Samen gibt es jedoch eine Technik, die den Keimungsprozess erheblich verbessern kann - die Skarifizierung, die darin besteht, die starke Samenschale zu beschädigen. Ich werde ein kleines Geheimnis darüber enthüllen, wie man dieses Verfahren für eine anständige Menge Samen einfach macht.

Nehmen Sie einen zylindrischen Plastikbehälter mit festem Deckel. Legen Sie ein Stück grobes Sandpapier ein, das auf die Größe zugeschnitten ist, legen Sie es in den Behälter, gießen Sie die Samen dort ein, schließen Sie den Deckel fest und schütteln Sie es 10 Minuten lang oder besser.

Gleichzeitig wird die Unversehrtheit der harten Samenhüllen leicht gestört, was letztendlich zu ihrer schnelleren und harmonischeren Keimung führt. Es wird oft empfohlen, den Rang Anfang April in den Boden zu säen, was angesichts der Besonderheiten dieses Frühlings ein sehr zweifelhafter Rat zu sein scheint..

Ich habe vor dem Winter gesät und die Keimung war ausgezeichnet.

Sie können geschädigte Samen in kleine Torftöpfe säen und sie dann von Mai bis Juni im Garten pflanzen. Wenn die Samen richtig vorbereitet sind, tauchen die Sämlinge in einer Woche auf.

Regeln für den Anbau von Erbsen

1. Es macht keinen Sinn, Erbsensämlinge zu züchten. Erstens gibt es zu wenig Licht auf der Fensterbank, weshalb sich junge Sprossen ausstrecken. Zweitens vertragen süße Erbsen eine Verpflanzung nicht gut, sowohl aufgrund des Vorhandenseins einer langen Pfahlwurzel als auch aufgrund zerbrechlicher Stängel, die einen oder zwei brechen.

2. Nun die Tricks mit den Samen. Aufgrund der dichten Schale ist es besser, die Erbsensamen vor dem Pflanzen einige Stunden in heißem Wasser zu legen und dann in einem feuchten Tuch an einem warmen Ort zu keimen. Geschlüpfte Samen können sofort an einem festen Ort gepflanzt werden. Einige Sorten von Edelwicken haben jedoch einen besonders hellen Creme- oder Weißton. Sie müssen in trockenem Zustand auf offenem Boden gepflanzt werden, da sie normalerweise beim Einweichen absterben..

3. Wählen Sie die sonnigsten Orte zum Pflanzen von Erbsen. Im Schatten gepflanzt blühen süße Erbsen, aber viel später und die Blüte wird nicht so reichlich sein wie in der offenen Sonne.

4. Land zum Pflanzen braucht fruchtbares, mäßig feuchtes, nicht saures (pH bis 7,5).

5. Starten Sie das Strumpfband so früh wie möglich, um die Wachstumsrate zu beschleunigen. Vergessen Sie nicht, den Tupfen in die richtige Richtung zu setzen, damit Ihr Flechtzaun, Zaun oder Gittergeflecht gleichmäßig ist. Verwenden Sie bei Bedarf Schnur oder Netz.

6. Bewässerung ist regelmäßig und reichlich erforderlich.

7. Füttern Sie Ihren harten Arbeiter zweimal im Monat mit flüssigem Mischdünger. Mineralwasser kann mit organischem Wasser abgewechselt werden.

8. Wenn Sie die verblassenden Blütenstände rechtzeitig entfernen, verlängern Sie die Blütezeit der Erbsen fast bis Ende September.

9. Wenn alles erfolgreich war und Sie den Anbau von Edelwicken als duftende Zierpflanze mochten, versuchen Sie nächstes Jahr, sie an einem neuen Ort zu pflanzen. Wenn dies nicht funktioniert, ersetzen Sie zumindest den Mutterboden am Pflanzort und vergessen Sie nicht die regelmäßige Fütterung..

Hier ist er, süße Erbsen - ein schwieriger Simpleton. Ich denke, dass Sie Erfolg haben werden, und wenn Sie Ihre eigenen Geheimnisse der Erbsen-Agrartechnologie haben, laden wir Sie ein, diese mit uns und unseren Lesern zu teilen.

Edelwicken im Schnitt

2010 - 2018, Garten pflanzen. Alle Rechte vorbehalten.

Interessant

Pflanzenvorteile

Edelwicken gewannen ihre Popularität dank ihrer zarten, man könnte sogar sagen zerbrechlichen Blumen und schönen Webart. In vielen Privathäusern findet man diese besondere Pflanze in den Pavillons, was nicht verwunderlich ist, da die Rebe eine Reihe von Vorteilen hat.

Diese Pflanze ist so unprätentiös, dass sie auf dem Balkon wachsen kann und die Blume sogar entlang der Loggia wandert. Wenn Sie normal gießen, kann eine anständige Pflanze in gewöhnlichen Kisten mit Erde wachsen. Wenn wir über die positiven Eigenschaften von Erbsen sprechen, ist Folgendes zu beachten:

  • Liana zeichnet sich durch hervorragende dekorative Eigenschaften aus und kann einen beeindruckenden Bildschirm auf Ihrer Website erstellen und aus einer unscheinbaren Wand eine prächtige Fassade machen.
  • Mit Hilfe einer Rebe können Sie an der Stelle, die Sie auf Ihrer Website benötigen, einen guten Schatten erzeugen.
  • Wenn Sie sich für eine niedrig wachsende Sorte von Erbsen entschieden haben, können Sie diese in ein Blumenbeet pflanzen, ohne auf eine Unterstützung zurückgreifen zu müssen.
  • Diese Pflanze hat eine schnellere Wachstumsrate als andere Arten von Kletterpflanzen und Reben;
  • Sie können die Blüte für eine lange Zeit bewundern;
  • Wachsen ist nicht nur im Garten möglich, sondern auch auf dem Balkon;
  • Nach dem Schneiden wird die Pflanze lange gelagert, die Blumensträuße lange in Vasen.

Wie man eine einjährige Pflanze züchtet

Edelwicken sind heller, aromatischer und erfordern beim Wachsen nicht viel Aufmerksamkeit. Dies ist eine frostharte Pflanze, deren Sämlinge bei leichtem Frost nicht absterben. Die Samen können Ende April in den Boden gesät werden, was das Wachstum nicht behindert. Damit die Pflanze stark wächst und reichlich blüht, wird ein Gartenbeet mit lockerem, fruchtbarem Boden dafür gemacht, wo ein wenig Torf hinzugefügt wird. Während der Saison können Sie einmal im Monat mit komplexem Dünger gießen, damit das Laub der Pflanze dunkel und die Blüte reichlich ist.

Wenn Sie frühzeitig Setzlinge bekommen möchten, werden die Samen der jährlichen Erbse in der zweiten Februarhälfte in Töpfe gesät. Trockene Erbsen werden zuerst in ein Glas gegossen und bis zum Rand mit Wasser gefüllt. Die Erbsen schwellen an und werden deutlich größer. Danach wird das Wasser abgelassen und die pflanzbereiten Samen werden in Kisten mit fertiger Erde ausgesät..

Die Samen einer einjährigen Edelwicke werden in einem Abstand von 12 cm platziert, so dass Sie beim Pflanzen ein Wurzelsystem mit einem Klumpen Erde nehmen und an einer dauerhaften Blütestelle pflanzen können.

Solche Sämlinge erfordern viel Aufmerksamkeit. Es muss mehrmals mit komplexen Düngemitteln für Blumen gefüttert, gehärtet und an warmen Tagen in der Sonne entfernt werden, damit die Pflanze beim Pflanzen nicht stirbt. Eine aus Sämlingen gewachsene Pflanze beginnt 2 Wochen früher zu blühen als die aus Samen auf freiem Feld gewachsene.

Der duftende Rang ist eine lichtliebende Kletterpflanze, die bei moderaten Lufttemperaturen blüht und feuchten, fruchtbaren Boden liebt.

Edelwicken, die auf der Südseite gepflanzt werden, bevorzugen windgeschützte Gebiete. Der beste Ort für ihn wäre die Südwand eines Gebäudes, an der Sie eine zusätzliche vertikale Stütze zum Weben von Stielen installieren können.

Im heißen Juli und in der ersten Augusthälfte kann die Blüte des Ranges gestoppt werden, und die Wimpern beginnen auszutrocknen, wenn der Boden trocken ist und die Lufttemperatur 30 Grad überschreitet.

Edelwicken, die aus Samen gezogen werden, können nicht jedes Jahr an einem Ort gepflanzt werden. Die Pflanze ist leicht von Pilzkrankheiten betroffen und stirbt am Verfall der Peitschen. Es wächst nicht unter Unkräutern, die die Stängel stark beschatten und das Wachstum aufgrund fehlenden Sonnenlichts hemmen. Dies schafft Bedingungen für die Entwicklung von Krankheiten, an denen Erbsen sterben..

Beschreibung

Jährliche Erbsen werden als duftender Rang bezeichnet. Diese Pflanze wurde 1753 von Karl Linnaeus bei der Erstellung eines systematischen Katalogs beschrieben.

Die Pflanze hat ein verzweigtes Wurzelsystem in Form eines Stabes, der bis zu 150 cm tief eindringt, eine Symbiose mit Knötchenbakterien im Boden bildet und daher in der Luft enthaltenen Stickstoff aufnehmen kann.

Edelwicken sind Lianen. Sein Stiel ist zäh und kann mit Antennen auf einem Träger befestigt werden. Dies sind modifizierte Blätter.

Auf dem Foto ist eine süße Erbsenblume

In einer Blume, die einer flatternden Motte ähnelt, gibt es immer 5 Blütenblätter. Die Briten sind anderer Meinung, sie sehen ein Boot unter Segeln. Der Schneebesen wird als dieses Element genommen. Und die beiden äußeren Blütenblätter ähneln Rudern. Das Boot selbst verschmolz die unteren Blütenblätter.

Die Farbpalette ist umfangreich, Sie können verschiedene Spektren für Ihre Site auswählen. Eine duftende Blume blüht von Juli bis zum ersten Frost mit der richtigen Agrartechnologie. Blumen befinden sich über die gesamte Länge des Blütentriebs. Anstelle von "Motten" werden Schoten mit zwei Ventilen gebildet. Jede von ihnen enthält 6-8 Erbsen in verschiedenen Farben, je nach Art und Sorte der Pflanzen. Samen bleiben bis zu acht Jahre lebensfähig.

Wann man süße Erbsen für Setzlinge pflanzt und wie man es richtig macht

Die Methode, Süßerbsensamen direkt in den Boden zu säen, bringt weniger gute Ergebnisse als das Züchten von Sämlingen.

Wann man 2019 Erbsen für Setzlinge pflanzt - gute Tage?

Edelwickensamen für Setzlinge werden normalerweise im dritten Jahrzehnt des März (vom 21. bis 30. März) ausgesät. - Anfang April (von 1-10)

Günstige Tage im März 2019 sind laut Mondkalender: 25, 26, 27, 28

Wie man süße Erbsen für Setzlinge pflanzt?

Sie müssen mit der Samenvorbereitung beginnen.


süße Erbsensamen

  • Samen für das Pflanzen vorbereiten

Da die Samen dieser Pflanze eine dichte Struktur haben, ist es am besten, sie vor dem Pflanzen mit 50-Grad-Wasser in ein Glas zu füllen und für einen Tag stehen zu lassen. Wenn der Samen an die Oberfläche gestiegen ist, können Sie ihn sicher wegwerfen..

Die restlichen Samen sind gut gewaschen und können zum Pflanzen vorbereitet werden..

Als nächstes wird ein Taschentuch oder eine Gaze genommen, in die Sie Sand gießen, ihn befeuchten und dort Samen pflanzen müssen.

Binden Sie den Schal zu einem Knoten und lassen Sie die Erbsen keimen.

Es ist wichtig, den Sand feucht zu halten und die Umgebungstemperatur sollte zwischen 20 und 24 Grad variieren.

Um die Reifung der Sämlinge zu beschleunigen, müssen nach dem Einweichen nicht gequollene Samen ausgewählt und mit einem scharfen Messer, Sandpapier oder auf andere Weise die Samenschale beschädigt werden, ohne den Embryo zu berühren

Bitte beachten Sie, dass dies mit cremigen Samen nicht möglich ist..

  • Boden für die Aussaat von Samen für Setzlinge

Für die Aussaat von Sämlingen ist es erforderlich, einen komplexen Boden mit neutraler Säure (pH 7,0–7,5) zu nehmen. Vor dem Pflanzen muss der Boden mit einer starken Kaliumpermanganatlösung desinfiziert werden

  • Samen in den Boden säen:
  1. Sobald die Sämlinge erscheinen, werden die Samen bis zu einer Tiefe von zwei bis drei Zentimetern gepflanzt, ein Stück in getrennten Töpfen.
  2. Sämlinge erscheinen in 6-8 Tagen. Die Wachstumsphase für Sämlinge beträgt 35–40 Tage. Von dem Moment an, in dem die Samen keimen, bis zum Beginn der Farbe dauert es ungefähr 60-90 Tage. Je früher dies geschieht, desto schneller blüht die Blume..
  3. Nach dem Pflanzen der Samen sollte der Behälter mit Folie bedeckt und nach dem Gießen zur Keimung auf eine warme Fensterbank gestellt werden.

Sie können verschiedene Tassen als Pflanzstelle verwenden oder kleine Töpfe im Laden kaufen..

Weitere Informationen dazu finden Sie in diesem Video..

Anbautechnologie für Edelwickenblüten

Mit Hilfe der feinsten Blütenstände süßer Erbsen ist es ganz einfach, aus Ihrem Garten ein wahres Paradies auf Erden zu machen.

Diese einzigartige Bindekraut:

  • transformiert jeden Ort;
  • flechtet verschiedene Stützen mit dem empfindlichsten Teppich;
  • wird das subtilste duftende Aroma zerstreuen.

Diese Blumenkultur hat helle Blütenstände mit leichten aromatischen Noten..

Dank der Fülle an Schattierungen und Farben ist es außerdem sehr einfach, den Farbton der Blütenblätter auszuwählen, die Sie mögen..

Beschreibung der Anlage

Edelwicken (duftender Rang) sind ein Jahrbuch, das unter fast allen klimatischen Bedingungen wächst und keine besondere Pflege erfordert.

Erbsen sind bei Gärtnern beliebt, sie produzieren auf einer Pflanze so viele Blütenstände wie auf keiner anderen Pflanze..

Diese Pflanze haftet mit Antennen am Träger, bis zu 200 cm lang.

8-12 Blüten, sehr duftend.

Blütenfarbe von weiß und creme, von rosa bis kastanienbraun und von hellblau und lila bis tiefviolett, fast schwarz.

Die Samen sind groß und keimen 5-6 Jahre lang. Das Wurzelsystem ist leistungsfähig, zentral und stark verzweigt.

Während der Farbperiode hat die Pflanze:

  • strahlt ein wunderbares Aroma aus;
  • Streiks mit einer Fülle von leuchtenden Blumen;
  • erfreut das Auge mit einer saftigen, dicken grünen Decke.

Die Erbsenblüte ist lang, bei richtiger Pflege wird der Rang vom Frühsommer bis zum Spätherbst Farbe verleihen.

Achtung! Erbsen öffnen nach dem Schneiden keine Blüten, daher werden die Blütenstände geschnitten, wenn die letzte Blume blüht und nur früh am Morgen, solange es kühl ist. Ein Strauß geschnittener Blütenstände von Edelwicken kostet bis zu 12 Tage

Aber hauptsächlich wird es als Zierpflanze verwendet und auf offenem Boden angebaut, um Wände, Terrassen, Pavillons und Balkone zu dekorieren. 

Beliebteste Sorten

Solche Sorten von Erbsen sind sehr beliebt wie: Spencer (verschiedene Farben), Vivaldi, Cupid, Royal und andere.

Beispiele für interessante Sorten:

  1. Sahne. Es hat einen Stielteil bis 900 mm, der mit üppigem Laub bedeckt ist. Die Blüten sind hellcremefarben, groß, bis zu 45 mm im Durchmesser, duftend. Das Segel ist doppelt oder gefaltet. Die Ruder sind gebogen. Es gibt 3-4 Blüten im Blütenstand. Stiele bis 200 mm aufstellen. Blüht im Mittel- bis Spätsommer.
  2. Galaxis. Im letzten Jahrhundert von der Firma Vurree in den USA gezüchtet. Die Stielgröße beträgt mehr als 2 m. Die Blütenstände sind zuverlässig und 380-500 mm lang. Die Blüten sind groß (35-50 mm), die Riffelung, normalerweise Frottee, in 5-8 Stücken gesammelt. Die Pflanze blüht spät. Experten raten, diese Sorte zum Schneiden anzubauen.
  3. Milchstraße. Der Stängelteil ist bis zu 145 cm hoch, Zweige, dicht wachsendes Laub. Die Blüten sind hellcremefarben mit doppelten Segeln, duftend und bis zu 50 mm groß. In einem Blütenstand 5-6 Stk. Die Stiele sind bis zu 300 mm stark. Blüht mitten im Sommer und gefällt vor kaltem Wetter.
  4. Neptun. Stängelteil bis 150 cm, Zweige, mit Laub überschüttet. Die Blüten sind bläulich mit einer weißen Basis, normalerweise mit Doppelsegeln, bis zu 50 mm groß. In einem Blütenstand 5-7 Stk. Stiele sind bis zu 300 mm zuverlässig. Die Farbe hält bis in die Nacht kalt, bis zum Spätherbst.

Zusätzlich zu diesen Sorten sind in unserem Land aristokratische Sorten mit Honigaroma und rosa-weißen Blüten, Sir Charles mit leuchtend roten Blüten und Sir Arthur mit lila Farbe beliebt..

Rangbeschreibung

Aus Sicht der botanischen Praxis ist der breitblättrige Rang ein mehrjähriges Kraut. Die Stiele können bis zu einer Höhe von 2,5 bis 3 m ansteigen und mit Antennen am Träger befestigt werden. Die Blüten sind relativ groß, bis zu 2,5 cm lang, 3-9 Stück pro Blütenstand, in verschiedenen Rot-, Rosa- oder Weißtönen, leider ohne Aroma. Bohnen bis zu 6 cm Länge sind auch dekorativ. In der "Dipteranbohne", wie es richtig ist, die Früchte des breitblättrigen Ranges zu nennen, enthält Samen, 8-15 Stück. Überraschenderweise gibt der Rang für eine Wildpflanze keine Selbstsaat!

Diese Pflanze wurde übrigens bereits im 16. Jahrhundert in die Kultur eingeführt..

Die Gattung enthält viele einjährige und mehrjährige Pflanzen, die äußerst attraktiv und auch für die Volkswirtschaft nützlich sind. Man muss sich nur an die beliebtesten Erbsen erinnern, die auch Lathyrus sind, nur Odoratus, und etwa 1000 Sorten haben. Aber er hat zweifellos einen Nachteil: Er ist verfügbar, er hat den Sommer gelebt und erinnert sich, wie Sie hießen! Und so möchte ich einmal "meinen Schatz" pflanzen und dann das Ergebnis genießen - von Jahr zu Jahr.

Das erste Mal bin ich auf den Rang eines Laubblatts in der GBS RAS gestoßen. Als ich den "Hügel" passierte, der die Flora des Kaukasus darstellt, sah ich lange trockene Peitschen (es war im Herbst) einer bestimmten Liane.

Als ich näher kam, erkannte ich die für Hülsenfrüchte typischen Hülsen... Ich sammelte die Samen und säte vor dem Winter. Im Frühjahr haben sie aufgefrischt. Wie sich bei der Suche herausstellte, wurde im Kaukasus unter den Hülsenfrüchten nur der breitblättrige Rang aufgeführt, und er war mehrjährig. Und solche blieben im Garten und blühten regelmäßig jedes Jahr.

Siehe auch: Tritsirtis (Foto) Pflanzen und Pflege

Es sollte wahrscheinlich ein wenig auf diese gesammelten Samen zurückgehen. Tatsache ist, dass die Samen von Hülsenfrüchten, insbesondere von kleinen, schwer zu keimen sind..

Mit anderen Worten, sie haben sehr starke Schalen, die die Keimung verhindern. Aber sie behalten ihre Keimfähigkeit für 10 Jahre. Für solche Samen gibt es jedoch eine Technik, die den Keimungsprozess erheblich verbessern kann - die Skarifizierung, die darin besteht, die starke Samenschale zu beschädigen. Ich werde ein kleines Geheimnis darüber enthüllen, wie man dieses Verfahren für eine anständige Menge Samen einfach macht.

Nehmen Sie einen zylindrischen Plastikbehälter mit festem Deckel. Legen Sie ein Stück grobes Sandpapier ein, das auf die Größe zugeschnitten ist, legen Sie es in den Behälter, gießen Sie die Samen dort ein, schließen Sie den Deckel fest und schütteln Sie es 10 Minuten lang oder besser.

Gleichzeitig wird die Unversehrtheit der harten Samenhüllen leicht gestört, was letztendlich zu ihrer schnelleren und harmonischeren Keimung führt. Es wird oft empfohlen, den Rang Anfang April in den Boden zu säen, was angesichts der Besonderheiten dieses Frühlings ein sehr zweifelhafter Rat zu sein scheint..

Ich habe vor dem Winter gesät und die Keimung war ausgezeichnet.

Sie können geschädigte Samen in kleine Torftöpfe säen und sie dann von Mai bis Juni im Garten pflanzen. Wenn die Samen richtig vorbereitet sind, tauchen die Sämlinge in einer Woche auf.

Sortenvielfalt

Wie bereits erwähnt, ist die duftende Blume eine mehrjährige und einjährige Pflanze. Heute gibt es mehr als 1000 von ihnen, so dass es unmöglich ist, alle aufzulisten. Alle Sorten kommen in 10 Gartengruppen vor. Hier werden wir sie benennen.

  1. Spencer Group:
  • Aristokrat;
  • Sir Arthur;
  • Sir Charles.
  1. In der Duplex-Gruppe ist Cream die schönste Sorte.
  2. Galaxy Group:
  • Neptun;
  • Milchstraße.
  1. Bijou-Gruppe: Amerikanische Sorten mit gewellten Blüten.
  1. Spencer Group:
  • Warrier;
  • Jumbo;
  • Charlotte;
  • Cream Gigantic;
  • Monty;
  • Mahagoni;
  • Granat.
  1. Earlee Spencer Group: Tall Cut Peas Erstellt im Jahr 1910.
  1. Die Cupido-Gruppe ist eine 1895 gegründete Gruppe. Die darin enthaltenen Sorten sind zu klein und werden für die Landschaftsgestaltung verwendet.
  1. Cuthbertson-Floribunda Group. Die Gruppe ist seit 1952 bekannt, die Sorten wurden in Amerika hergestellt:
  • David;
  • Kenneth;
  • Weiße Perle;
  • Gewünscht;
  • Peggy;
  • Robert Blen;
  • Wilhelm.
  1. Niedrig wachsende, früh blühende Pflanzen der königlichen Familiengruppe.
  1. Rufled Group:
  • Anmut;
  • Ramona.

Neue Sorten, die von russischen Züchtern entwickelt wurden, sind sehr beliebt:

Da die Popularität der Pflanze von Jahr zu Jahr zunimmt, entwickeln die Züchter weiterhin neue Sorten von Erbsen..

Video "Mit Oktyabrina Ganichkina süße Erbsen anbauen"

Merkmale des Anbaus süßer mehrjähriger Erbsen

Mehrjährige süße Erbsen, deren Anpflanzung und Pflege Kenntnisse der Agrartechnologie erfordert, werden auf verschiedenen Fotos in ihrer ganzen Pracht dargestellt. Mehrjährige Sorten des großblumigen Ranges, eine Webstaude mit einem schwachen, angenehmen Geruch, können in Regionen mit gemäßigtem Klima bis zu 10 Jahre an einem Ort wachsen. Die Pflanze hat eckige Stängel und lila oder rosa Blüten, die in Blütenständen gesammelt sind und langsam wachsen, wenn sie aus Samen gezogen werden. Im ersten Jahr wächst auf dem Gelände ein kleiner Busch, der leicht überwintern kann. Im zweiten Jahr wird das Wurzelsystem zunehmen und neue Wimpern werden voluminöser. Eine zweijährige Pflanze bringt bei richtiger Pflege die gewünschte reichliche Blüte hervor. Damit Blumen mit Abwechslung zufrieden sind, müssen Sie entweder eine Mischung aus Samen verschiedener Sorten oder mehrere Packungen kaufen und eine Vielzahl von Farben erhalten.

Der Rang ist nicht nur mehrjährig, mit zahlreichen Wimpern, die jährlich aus der Wurzel wachsen, sondern auch jährlich, deren Triebe jedes Jahr aus Samen wachsen. Sowohl die eine als auch die andere Art sind im Land leicht zu züchten, wodurch die notwendigen Bedingungen für das Wachstum und die Blüte der Pflanze geschaffen werden. Wenn Sie mehrjährige süße Erbsen anbauen, können Sie auf diese Weise eine blühende Wand auf dem Gelände erhalten, ohne Zeit zu verschwenden.

Regeln für den Anbau einer mehrjährigen Pflanze

Die Samen mehrjähriger süßer Erbsen, von denen ein Foto unten dargestellt ist, keimen langsam und sehr lange. Es gibt zwei Arten von Reihen - breitblättrige und großblumige, die auf einem privaten Grundstück gepflanzt werden können und diese Webpflanze lange bewundern. Laub hat eine große Blattmasse und wird in der Landwirtschaft als Futterpflanze verwendet. Ihre Blumen sind verblasst, schmutzig rosa und sie riechen nicht. Der großblumige Rang bezieht sich auf dekorative Webpflanzen, die reichlich mit großen, geruchlosen Pastellblüten blühen.

Um Setzlinge aus mehrjährigen Reihen zu erhalten, werden die Samen Anfang Februar eingeweicht und unter einem Film in einen leicht nahrhaften Boden gesät, um einen Treibhauseffekt zu erzielen und ein Austrocknen des Bodens zu verhindern. Nachdem volle Triebe erscheinen, wird der Film entfernt und die Pflanzen werden mit Stickstoff für aktives Wachstum gefüttert. Nehmen Sie dazu 1 g Nitrat pro Liter Wasser und verschütten Sie schnell den Boden, um die Wurzeln nicht zu verbrennen. Nach der Bildung von 2-3 echten Blättern beginnt die Pflanze zu härten und wird nach dem Ende des Frosts in den Boden gepflanzt. Eine solche frühe Pflanzung ermöglicht es dem Busch, im ersten Lebensjahr im Sommer stärker zu werden und das Wurzelsystem zu stärken. Während der ersten Saison kann eine schlecht wachsende Pflanze mit einer Stickstofflösung mit einer Geschwindigkeit von 1 s bewässert werden. l. für 10 Liter Wasser.

Edelwicken sind mehrjährig und können auf der Süd- oder Westseite des Gebäudes gepflanzt werden. Sie lieben helles Licht und viel Feuchtigkeit. Der ausgewählte Ort kann leicht schattiert werden, dann wachsen die Wimpern aktiver, um einen Ort zu erreichen, der aktiv von der Sonne beleuchtet wird.

Die Wimpern brauchen eine gute Unterstützung, deshalb bilden sie für den Garten eine spezielle Wand aus jeglichem Netzmaterial, damit die Wimpern der Pflanze nicht zerknittern und verrotten.

Als Unterstützung sind offene Pavillons, Pergolen, Veranden und andere temporäre Strukturen auf dem Gelände geeignet. Alles, was Sie im Sommer vor neugierigen Blicken verstecken und mit hellen Blumen dekorieren möchten, kann im Rang einer Staude versteckt werden.

Von einem mehrjährigen Rang sollte man im ersten Lebensjahr keine heftige Blüte erwarten. Zunächst wächst aus einer Erbse ein kleiner Busch, der im Spätsommer oder im nächsten Frühjahr an einen festen Ort gepflanzt werden kann. Die Pflanze überwintern gut und erhöht jedes Jahr im Sommer das Wurzelsystem, indem sie das Wurzelsystem allmählich vergrößert.

China landet und geht

China ist absolut anspruchslos in Bezug auf die Zusammensetzung des Bodens, es wird jedoch empfohlen, ihn auf neutralen, fruchtbaren Böden anzubauen.

Ich ertrage den üblichen sauren Lehm, der für die Region Moskau so charakteristisch ist.

Im Frühjahr, während des aktiven Wachstums der Triebe, können Pflanzen gefüttert werden, ohne mit der Stickstoffkomponente eifrig umzugehen. Wie viele Hülsenfrüchte sind stickstofffixierende Bakterien an den Wurzeln vorhanden. China ernährt sich mit Stickstoff (mit ihrer Hilfe). Aufgrund der Vertikalität der Pflanzen sollte auf starken Windschutz geachtet werden. Obwohl aus meiner Praxis dies nicht notwendig ist. Ich habe mein "Gitter" mit Rang und Hurrikanen erlebt und Hagel...

Nach dem Frost und dem Trocknen der Triebe sollten die Wimpern abgeschnitten werden, aber es ist nicht zu spät, dies im zeitigen Frühjahr zu tun. Wenn der Rang in der Nähe des Zauns (Zauns) gepflanzt wird, lohnt es sich aus Gründen des Brandschutzes, im Herbst trockene Triebe abzuschneiden (bis das Rauchen auf den Straßen unserer Gartenverbände und Häuschensiedlungen wie Restaurants und Cafés verboten wurde)..

Im Frühjahr können die Wurzeln der Reihen kahl werden, und dann sollte die Basis der Pflanzen mit fruchtbarem, lockerem Boden gemulcht werden. Bewässerung ist nur in den trockensten Perioden erforderlich, aber alles in Maßen.

Nachfolgend finden Sie weitere Einträge zum Thema "Ferienhaus und Garten - selbst machen"

Wie man eine schwarze Johannisbeere 100% richtig pflanzt - Foto: Eine schwarze Johannisbeere pflanzen - Meister...

Einfache und einfache Art, Samen für das nächste Jahr zu ernten: Einfach bis zur Schande, aber effektiv...

Erdbeeren pflanzen: Meisterklasse und Foto: Wie man Erdbeeren richtig pflanzt -...

Lobeliensamen im Dezember pflanzen:
Süße Lobelie. Wir säen im Dezember Lobelia...

Anpflanzung und Pflege von Yamswurzeln (Foto): Anbau von Yamswurzeln anstelle von Kartoffeln -...

In Körbe pflanzen - Zwiebeln pflanzen:
Zwiebeln in Körbe pflanzen Gefräßige Wühlmäuse...

Pflanzen und Pflege von quadratischen Erbsen (Foto):
Anbau von quadratischen ErbsenWellenkartoffeln...

Abonnieren Sie Updates in unseren Gruppen.

Lass uns Freunde sein!

Garten und Hütte ›› China (Foto) Beschreibung Pflanzen und Pflege

Erbsen pflanzen

Die Aussaat sollte im März erfolgen. Vergessen Sie nicht, die Samen vor dem Pflanzen vorzubereiten, da sie hart sprießen. Nach jeder Zubereitung können die Samen in feuchte Gaze, Sägemehl oder Sand gelegt werden, wo sie keimen. In diesem Zustand bleiben die Samen etwa 3 Tage bei einer Temperatur von 20 bis 24 Grad Celsius..

Wenn Sie feststellen, dass die Samen zu schlüpfen begonnen haben, müssen sie sofort in den Boden gepflanzt werden. Es ist besser, eine fertige Rosenbodenmischung zu verwenden. Trotz der Wahl des Bodens muss jeder von ihnen mit einer starken Manganlösung desinfiziert werden..

Für die Aussaat werden üblicherweise ein Glas oder kleine Töpfe verwendet. Die Aussaat erfolgt nur in feuchten Böden. Sie müssen mehrere Samen in einem Behälter in einer Tiefe von ca. 3 cm platzieren.

Wenn die Samen in einem gemeinsamen Behälter keimen, müssen zwischen ihnen 8 cm Freiraum gehalten werden. Nach dem Pflanzen und Gießen der Samen müssen sie mit Plastik oder Glas bedeckt werden. Stellen Sie die fertigen Töpfe an einen warmen, gut beleuchteten Ort..

Und jetzt sind alle im Garten.

Aufgrund der Tatsache, dass die Transplantation von erwachsenen Pflanzen des Ranges aufgrund des tiefen und verzweigten Wurzelsystems schwierig ist, sollte man "hundertmal und einmal messen..." und den Rang dauerhaft an seinem festen Platz pflanzen. Einjährige Sämlinge werden jedoch problemlos umgepflanzt..

Die Verwendung des Ranges in der Gartengestaltung beruht auf seinen botanischen Eigenschaften: Da es sich um eine Pflanze in Waldrändern handelt, kann sie im Halbschatten mit gleitendem Licht wachsen (bei voller Sonne blüht sie jedoch stärker). Unprätentiösität ist ein wahres Geschenk für "faule" Gärtner oder überaus beschäftigte Gärtner. Und die Blütezeit von 3 Monaten ab Juni (je nach Wetterlage) ist sehr lang. China ist ideal zum Dekorieren von gewölbten Eingängen (und Ausgängen), zum Dekorieren von Zäunen oder Pergolen, dekorativen Gittern, die den Garten in separate "Räume" unterteilen. Unsere Heldin wird auch auf pyramidenförmigen Stützen großartig aussehen. Blühende Heckenwände, einschließlich Maschenwände mit einem breitblättrigen Rang, sollten ebenfalls großartig aussehen. Die Hauptbedingung ist, dass Unterstützung erforderlich ist!

Ein wenig über die Landschaftsbegleiter des Laubrangs. Es scheint, dass nicht zu hohe Pflanzen, die dichte kissenartige Vorhänge bilden, - Astilben, Pfingstrosen, Heucheras...

Darüber hinaus können Sie einen Farbton eines Begleiters oder die Farbe des Laubes auswählen, die den Blütenständen des Ranges entspricht oder in einem gewissen Kontrast zu diesen steht. Entweder rosa bis rosa (weiß bis weiß) oder burgunderrot für Begleiter. Sie können unseren Rang mit anderen vertikalen Dominanten kombinieren, z. B. mit Rittersporn, Königskerze, Malve, mit einer geeigneten Auswahl des allgemeinen Farbschemas. Der breitblättrige Rang eignet sich auch zum Schneiden beispielsweise für Mini-Blumensträuße oder Boutonnieres.

Eine solch attraktive und problemlose Pflanze konnte die Züchter natürlich nur motivieren, dekorative Sorten zu kreieren. Auch wenn es nicht so viele davon wie Sorten von Erbsen gibt, die engsten Verwandten unserer Heldin. Von den Sorten sind alle Arten von "Perlen" bekannt, dh Perlen: Weiße Perlen, Rosa Perlen, Rote Perlen und Perlenmischung. Es gibt Sorten mit dunkelroten Blüten.

Damit endet die Geschichte einer anderen problemlosen und daher geliebten Pflanze in meinem Garten. Es bleibt hinzuzufügen, dass ich nach einer angenehmen Bekanntschaft mit dem "wilden" Rang des Laubblatts wirklich eine weiße und noch dunklere Sorte säen möchte...

Und dann ist da noch der Rang von Gmelin mit gelb-orangefarbenen Blüten, ein Relikt aus der Zeit vor der Eiszeit, ein knollenartiger Rang, der ein wunderbares Aroma hat, aber gleichzeitig mehrjährig und essbar ist, und natürlich ein japanischer Rang, da ich daran arbeite, eine Ecke Japans zu schaffen - einen japanischen Garten auf meinem Gelände.

Wachsend

Die Pflanze wird aus Samen gezogen. Sie können sie im Laden kaufen oder die Erbsen verwenden, die Sie selbst pflücken. Dazu bleiben mehrere Schoten auf den Erbsen der gewünschten Sorte und die Blüten werden entfernt. Nachdem die "Häuser" mit Samen anfangen, gelb zu werden, müssen sie abgerissen werden, sonst öffnen sich die Hälften und die Samen laufen aus. Manchmal sind Erbsen nicht gebunden, dies kann auf plötzliche Temperaturänderungen zurückzuführen sein.

Wir sammeln die Blumensamen selbst

Um schöne Pflanzen in den Garten zu bekommen, müssen Sie wissen, dass das Pflanzen und die Pflege keine besonderen Schwierigkeiten verursachen..

Samen säen

Anfänger sind oft daran interessiert, wie man aus Samen süße Erbsen züchtet. Sie können Samen direkt in den Boden säen oder zuerst Setzlinge bekommen. Im letzteren Fall beginnt die Blüte früher..

Die Samen der Blume haben eine dichte Schale, daher werden sie vor der Aussaat drei Tage lang in warmem Wasser eingeweicht. Wenn die Erbsen anschwellen, können sie in fruchtbaren Boden gepflanzt werden..

Es ist besser, Sämlinge mit der Umschlagmethode zu verpflanzen

Wenn Sie vorhaben, Blumen durch Sämlinge zu züchten, werden die Samen Ende Februar, Anfang März in Tassen oder Behälter mit Zellen gegeben. Es ist besser, einzeln zu pflanzen, um das Wurzelsystem während der Transplantation nicht zu verletzen. Sämlinge erscheinen in 6-7 Tagen. Die Sämlingspflege besteht darin, die Licht- und Temperaturbedingungen zu gießen und zu beobachten. Vor dem Pflanzen an einem festen Ort werden die Erbsen gehärtet

Die Landung erfolgt durch Umschlag sehr sorgfältig. Nach dem Umpflanzen in offenes Gelände müssen die Sämlinge der Erbsen beschattet werden, damit die empfindlichen Blätter nicht unter Sonnenlicht leiden

Die Aussaat von Samen in den Boden erfolgt in der zweiten Maihälfte, wenn sich der Boden ausreichend erwärmt. Der Samen ist auch eingeweicht. Bis Triebe erscheinen, müssen Sie den Zustand des Bodens überwachen.

Pflegefunktionen

Süße Erbsen im Landschaftsdesign

Süße Erbsen im Landschaftsdesign

Die Pflanze ist unprätentiös und anspruchslos zu pflegen. Unter Beachtung nicht kniffliger Regeln ist es einfach, eine Blume zu züchten, die Ihnen mit ihrem Aussehen und Aroma gefällt:

  1. Wählen Sie einen gut beleuchteten Ort für süße Erbsen. Der Boden sollte neutral neutral, fruchtbar, luft- und feuchtigkeitsdurchlässig sein. Ein schwerer Boden mit viel Ton ist nicht für den Anbau von Erbsenblüten geeignet. Wenn es keinen anderen Ort gibt, müssen Sie Humus oder Kompost hinzufügen.
  2. Der duftende Rang ist eine Liane, daher muss dies bei der Auswahl eines Landeplatzes berücksichtigt werden. Mit Hilfe solcher Blumen können Sie Samen neben einem Zaun, einer Terrasse oder einer Veranda säen. Wenn die Pflanzen in einem Blumenbeet wachsen, muss eine Stütze installiert werden. Damit es die Landschaft nicht verdirbt, müssen Sie sich um die dekorative Unterstützung kümmern.
  3. Während der gesamten Vegetationsperiode ist es notwendig, den Zustand der Bodenfeuchtigkeit zu überwachen, insbesondere während der Blüte. Das Austrocknen oder Stauen des Bodens führt normalerweise zur Abgabe von Blumen, was sich negativ auf die dekorative Wirkung von Edelwicken auswirkt.
  4. Gleichzeitig mit dem Gießen müssen die Pflanzen gefüttert werden. Am besten biologisch verwenden.
  5. Damit die Rebe nicht von schädlichen Insekten befallen wird und nicht krank wird, müssen Unkräuter rechtzeitig entfernt werden.
  6. Da die reichliche Blüte lange anhält, können sowohl Knospen als auch verwelkte Blüten und Schoten gleichzeitig auf einer Pflanze erscheinen. Liana verliert dadurch ihre dekorative Wirkung. Daher wird empfohlen, die Blüten zu entfernen, damit an ihrer Stelle neue Knospen erscheinen. Schnittblumen können verwendet werden, um Blumensträuße, Boutonnieres, Ikebana zu bilden.

Erbsen pflanzen

Wie oben erwähnt, kann diese Pflanze auf zwei Arten gezüchtet werden:

  • aus Samen, die direkt in offenes Gelände gepflanzt wurden;
  • von Sämlingen.

Jede dieser Anbaumethoden hat ihre eigenen Vorteile und Anhänger. Es ist zu beachten, dass in gemäßigten Klimazonen, wenn Samen direkt in offenes Gelände gepflanzt werden, die Blüte von Erbsen erst Ende Juli beginnt. Nachdem der Schnee geschmolzen ist und sich der Boden ausreichend erwärmt hat, werden die Samen der Erbsen in mehreren Stücken (2-3 Samen) auf offenem Boden ausgesät. Dazu müssen Sie 2-3 cm tiefe Löcher in kurzer Entfernung (10-20 cm) bohren..

Um Setzlinge von Edelwicken zu züchten, sollten Sie eine Bodenmischung aus Grasland mit Humus, Torf und Sand zubereiten. Als Töpfe für Setzlinge können Sie ausreichend tiefe, schmale Behälter verwenden (z. B. Einweg-Plastikbecher 200 ml). Die Samen müssen in etwa 2 cm tiefe Löcher gepflanzt und gewässert werden. Die entstehenden Sämlinge sollten zwei Wochen lang an einem kühlen und hellen Ort bei einer Temperatur von etwa 15 ° C aufbewahrt werden, wobei eine reichliche Bewässerung nicht zu vergessen ist. Diese Bedingungen sind optimal für die Entwicklung des Wurzelsystems der Pflanze und die Bildung von Knötchen, die Stickstoff aus dem Boden binden. Wenn die Wetterbedingungen dies zulassen, können Sie die Sämlinge bequem auf einen verglasten Balkon stellen. Darüber hinaus kann es in einem kühlen Raum auf eine Fensterbank gestellt werden (zumindest nachts müssen Sie kalte Luft einströmen lassen). Um das Pflanzenwachstum zu stimulieren, wird empfohlen, die Sämlinge einige Male nacheinander zu füttern. Nach einigen Wochen werden die Wurzeln der Erbsen in Tassen mit einer irdenen Kugel fest geflochten. Drücken Sie nach der Bildung der ersten beiden Blätter den Wachstumspunkt zusammen (entfernen Sie die Oberseite), machen Sie dasselbe mit den Seitentrieben und tragen Sie das obere Dressing auf. Auf diese Weise beginnen die Erbsen zu büschen und erhöhen die Wurzelmasse..

Um an einem dauerhaften Wachstumsort auf offenem Boden zu pflanzen, muss der Erdklumpen mit den Sämlingen vorsichtig aus dem Topf entfernt werden, um das Wurzelsystem des Sämlings nicht zu zerstören. Es ist zweckmäßig, zuerst den Plastikbecher zu schneiden und zu entfernen..

Edelwickenpflege

Während der ersten zwei bis drei Tage im Freien ist es ratsam, die Sämlinge zu beschatten. In der Regel gefrieren die gepflanzten Pflanzen zunächst mehrere Tage und wachsen dann. Innerhalb einer Woche können süße Erbsen neue wachsen lassen, die bereits viel stärker sind als die zuvor entwickelten Seitentriebe..

Nach dem Pflanzen auf offenem Boden benötigt diese Pflanze die übliche Pflege in Form von periodischem Jäten, Lockern und nicht sehr häufigem, aber reichlichem Gießen. Darüber hinaus muss die Entwicklung von Kletterpflanzen unterstützt werden - für diese Zwecke ist ein Netz oder eine gespannte Schnur geeignet. Wenn die Triebe von Erbsen wachsen, müssen sie in die richtige Richtung ausgerichtet und in dieser Position gefesselt sein. Um die Entwicklung zufälliger Prozesse des Wurzelsystems zu stimulieren, muss die Pflanze zusammengedrückt und ein Top-Dressing aufgetragen werden. Dazu muss das Nährstoffsubstrat dem Wurzelsystem junger Triebe zugesetzt werden..

Es gibt auch eine wichtige Nuance, die beim Anbau von Edelwicken berücksichtigt werden sollte. Um die Blüte der Pflanzen zu verlängern, muss der entstehende Eierstock der Schoten (verblasste Stiele) abgeschnitten werden, da er sonst innerhalb eines Monats aufhören kann. Um Samen zu erhalten, reicht es aus, mehrere Schoten auf jeder Pflanze zu lassen..

Aufgrund übermäßiger Feuchtigkeit im Boden und in der Luft kann diese Pflanze von verschiedenen Krankheiten betroffen sein - zum Beispiel Mehltau und Wurzelfäule. Darüber hinaus ist das Auftreten von Schädlingen in Form von Schnecken und Schnecken möglich..

Mit sorgfältiger Sorgfalt in Übereinstimmung mit den oben genannten Empfehlungen für den Anbau von Edelwicken kann diese Pflanze Gärtnern mit ihrer Blüte während der warmen Jahreszeit - bis zum Beginn des Herbstfrosts - gefallen.

Dekorative Verwendung

China ist eine ausgezeichnete Pflanze für die vertikale Landschaftsgestaltung. Wenn Sie Unterstützung bieten (für große Arten), kann diese in Gruppenblumenbeeten gepflanzt oder blühende Hecken angeordnet werden. Der Rang sieht auch im Design von Bögen und Maschenzäunen wunderschön aus. Wird oft verwendet, um unansehnliche Wände in Nebengebäuden zu maskieren.

Süße Erbsen - schickes Zaundesign

Indem Sie vertikale Bildschirme aus Erbsen erstellen, können Sie ihn mit hohen Pflanzen verbinden, die Blumen in demselben Farbschema mit ihm haben. Zum Beispiel ist Malve perfekt dafür. Pflanzen mit mehrblütigen Blütenständen sehen in Blumensträußen gut aus.

Bedingungen für das Wachstum von Erbsen

Diese Ernte kann in verschiedenen Klimazonen angebaut werden. Edelwicken fühlen sich an offenen und windstillen Orten (sonnig oder leicht schattiert), in feuchten und entwässerten, atmungsaktiven Böden großartig an. Diese Pflanze verträgt das Wachsen auf schweren Lehmböden, die ständige Staunässe oder das enge Auftreten von Grundwasser nicht gut, da sie aufgrund erheblicher Temperaturänderungen Blütenblätter abwerfen oder absterben kann.

Bevor Sie süße Erbsen pflanzen, müssen Sie zuerst den Boden vorbereiten, um günstige Bedingungen für die normale Entwicklung des Wurzelsystems zu schaffen. Fügen Sie dazu Kompost zum Graben bis zu einer Tiefe von 15 bis 30 cm sowie Phosphor- und Kalidünger in normalen Mengen hinzu. Es ist zu beachten, dass es nicht empfohlen wird, Stickstoffdünger für diese Kultur sowie Frischdünger zu verwenden. Für das Wachstum von Erbsen ist ein ziemlich fruchtbarer Boden mit neutraler Säure optimal. Im Falle eines erhöhten Säuregehalts des Bodens wird empfohlen, vor dem Pflanzen dieser Pflanze im Voraus Kalk zu verwenden, indem gelöschter Kalk hinzugefügt wird.

Süße Erbsensamen zubereiten

Um die Keimung der Samen dieser Pflanze zu beschleunigen, wenden erfahrene Gärtner einige Tricks an. Einige Handwerker reiben die Samen leicht zwischen Sandpapierschichten oder schneiden ihre Oberfläche vorsichtig mit einer Nagelschere oder einem kleinen Messer leicht ab. Um optimale Bedingungen zu schaffen, werden braunbraune oder graubraune Edelwickensamen mehrere Stunden lang eingeweicht. Es ist zu beachten, dass leichte Cremesamen trocken gepflanzt werden müssen, da sie beim Einweichen häufig absterben.

Zum Keimen verschiedene Samenarten in separate Behälter geben und mit warmem oder heißem Wasser (bis zu 60 ° C) abdecken. Lassen Sie nach einer Weile (innerhalb eines Tages) das Wasser ab und bedecken Sie die Samen mit einem feuchten Tuch, wobei Sie regelmäßig etwas Wasser hinzufügen. Sie können sie auch in feuchten Sand oder Sägemehl legen. Bei einer Temperatur von 18-23 ° C erscheinen die Sämlinge in etwa 6-10 Tagen. Nach der Keimung sollten die Samen sofort ausgesät werden.

Wirtschaftlicher Wert

Der Rang wird als Futter-, Lebensmittel- und Industriepflanze angebaut. Es ist proteinreicher als Erbsen, aber in Bezug auf Verdaulichkeit und Geschmack etwas schlechter. Für Futterzwecke werden Samen, grüne Masse und Heu verwendet. Saatgut kann als Rohstoff für die Herstellung von pflanzlichem Kasein dienen, das zur Herstellung von Sperrholz, Stoffen und Kunststoffen verwendet wird. Der wirtschaftliche Wert des Ranges beruht auf seiner hohen Trockenresistenz und Salzverträglichkeit, Produktivität und schwachen Schädigung durch Erbsenrüsselkäfer und Krankheiten.

Die meisten Arten sind Futterpflanzen. In vielen Ländern kultiviert.
Dies ist eine der ältesten Kulturpflanzen, die seit langem in Südostasien und Nordafrika kultiviert wird. Die Formen mit den meisten großen Samen konzentrieren sich auf das Mittelmeer. Es wird auch in Indien, Afghanistan, Iran und der Türkei angebaut..

In Russland befinden sich in Tatarstan, Baschkortostan, in der Wolga-Region und in der Region Tscheljabinsk Reihenkulturen (etwa 10 000 Hektar). Unter den einjährigen Arten sind China-Aussaat (Lathyrus sativus), China-China (Lathyrus cicera), China-Tanger (Lathyrus tangitanus), Stauden - China-Wiese (Lathyrus pratensis)..

Am weitesten verbreitet ist der Rang der Aussaat für Getreide (im Nordkaukasus, in Transkaukasien, in den Waldsteppenregionen der Ukraine, in den Zentralregionen Russlands, in Westsibirien und Zentralasien) für Grünfutter und Heu (und in den nördlichen Regionen). Der Wiesenrang wird in den Regionen Wald, Waldsteppe und Steppenzonen, in den Bergregionen des Kaukasus und in Zentralasien für Grünfutter und Heu angebaut..

In Westeuropa, hauptsächlich in England, wurde die Rangwiese in die Kultur eingeführt und ist für Langzeitwiesen von besonderer Bedeutung, da sie nach der Aussaat zehn oder mehr Jahre hält.

Einige Arten von Rängen sind sehr dekorativ, haben einen angenehmen Geruch und leuchtende Blüten, weshalb sie sowohl in den Tropen als auch in Ländern mit gemäßigtem Klima kultiviert werden. Die häufigste Zierpflanze ist die in Gärten angebaute Edelwicke (Lathyrus odoratus). Derzeit gibt es etwa 1000 Sorten von Erbsen [4], von denen häufig etwa 200 Sorten vorkommen.

Die folgenden Arten von Rängen und ihre Sorten werden als Zierpflanzen in der Blumenzucht verwendet:

  • China-Laub - Sorten „Weiße Perle“, „Errötende Braut“ - Blüten von voller rosa Reichweite, geruchlos;
  • Chin Gmelin - Sorten "William", "Galaxy", "Rüschen" und andere - verschiedene Farben von Creme bis Blau, haben einen starken Geruch;
  • Der Knollenrang ist eine hohe mehrjährige Pflanze;
  • Aussaatfarm - Sorte „Riviera“ (VNIISSOK, 1999) mit himmelblauen Blütenblättern und einem rosa Strich in der Mitte der Blume [5];
  • Waldrang - eine Pflanze mit Himbeerblütenständen, eine gute Honigpflanze;
  • Der Frühlingsrang ist eine seltene geschützte Pflanze mit hellen Blütenständen von 3-8 Blüten. Die bis zu 30 cm hohe Sorte Rosenelfe mit blassrosa Blüten [6];
  • Der großblumige Rang ist eine lockige Staude mit eckigen Stielen und Blüten von violetter oder rosa Farbe, die in Blütenständen gesammelt sind [7];
  • China Tanger - „Pink Flamingo“ (VNIISSOK, 1999), die einzige in Russland angebaute Sorte mit einer frühen Blütezeit und hohem Ertrag [8];
  • China gelbgrün - Sorte „Little Prince“ (VNIISSOK, 1999) unterscheidet sich von einer ähnlichen Sorte der englischen Auswahl „Lemonade“ (lateinische Limonade) durch eine frühere Blütezeit [8]..

Als Heilpflanzen in der Volksmedizin, China Wiese, China Wald, China Knolle, China Frühling [9], China Aussaat, China Schwarz [10].

Was den Anbau von Erbsen anzieht

So riechen süße Erbsenblüten großartig, diese Eigenschaft spiegelt sich ziemlich eloquent in ihrem Namen wider. Darüber hinaus ist die Farbpalette sehr reichhaltig und es wird für niemanden schwierig sein, einen Farbton nach seinen Wünschen zu wählen..

Duftende Erbsen sind eine relativ kälteresistente Pflanze. Sie halten Frost im Frühjahr und Frühherbst bis zu -5 ° C stand. In dieser Hinsicht sind Erbsen eines der ersten Kletterjahre, die im späten Frühling oder Frühsommer blühen, und eines der letzten, die im Herbst ihre Blüte beenden. Es kann etwa drei Monate lang ununterbrochen blühen..

Seine Fähigkeit, einen unattraktiven Abschnitt eines Zauns oder einer Hauswand schnell zu dekorieren, ist einfach unglaublich - er macht es schnell und effektiv. Es kann erfolgreich verwendet werden, um grüne Bildschirme zu erstellen, Pavillons, Pergolen und andere Elemente des MAF zu dekorieren. Ersetzt langsam wachsende Kletterrosen, Clematis und andere mehrjährige Reben.

Ich denke, dass all das ausreicht, um die Entscheidung zu treffen, süße Erbsen anzubauen, also unsere neun Erfolgsregeln.