Wann man Knoblauch im Frühjahr auf offenem Boden pflanzt, damit er groß ist

Im Spätherbst, Frühjahr und sogar im Winter steht die Gartenarbeit weiterhin auf der Tagesordnung. Erfahrene Gärtner haben ihre eigenen Zeitpläne für das Pflanzen von Pflanzen, das Keimen von Sämlingen, die Bodenvorbereitung und die Düngung. Daher lohnt es sich, alle Feinheiten dieser Wissenschaft zu lernen, um reichliche Ernten zu erzielen, und die Arbeit im Garten selbst war keine Belastung.

Ich werde versuchen, Ihnen zu sagen, wie und wann Sie Knoblauch im Frühjahr auf offenem Boden pflanzen sollen, je nach Region, wie Sie die Pflanze pflegen und welche Sorten dieser Kultur für eine solche Pflanzung geeignet sind. Muss ich die Nelken vorher keimen lassen? Und ist es möglich, große Zwiebeln aus Samen zu gewinnen? Ich werde versuchen, diese und andere Fragen auf der Grundlage des Wissens erfahrener Gärtner zu beantworten.

Die Heimat des Knoblauchs ist Zentralasien. Trotz der Tatsache, dass Sorten geschaffen wurden, die in kälteren Regionen wachsen und Früchte tragen können, ist es dennoch notwendig, natürliche Bedingungen zu schaffen, um große und gesunde Zwiebeln zu erhalten. Wie kann man es machen? Was sind diese Bedingungen und welche Düngemittel helfen beim Frühlingsanbau von Knoblauch??

Ist es möglich, Knoblauch im Frühling zu pflanzen, wenn er nicht im Herbst gepflanzt wird?

Wenn unerwartet kaltes Wetter, Schnee oder unaufhörlicher Regen das Pflanzen der Ernte verhinderten, ist es dann möglich, im Frühjahr Zähne zu pflanzen? Ja, du kannst. Es wird jedoch empfohlen, dies unverzüglich mit den ersten Anzeichen des Frühlings zu tun. Auch wenn die Wettervorhersage uns versichert, dass wieder starke Fröste ausbrechen werden, lohnt es sich dennoch, Knoblauch zu pflanzen. Als letzten Ausweg können Sie sich versichern, indem Sie die Bepflanzung mit Stroh, Sägemehl, Humus oder Folie abdecken.

Es gibt zwei Möglichkeiten:

  • Pflanzen Sie eine Wintersorte und es besteht die Möglichkeit, eine anständige Ernte zu erzielen
  • pflanze Frühlingsknoblauch

Lassen Sie uns über diese beiden Optionen sprechen..

Ist es möglich, Winterknoblauch im Frühjahr zu pflanzen?

Natürlich werden idealerweise große Köpfe mit großen Zähnen erhalten, wenn die Pflanzzeiten eingehalten werden. Aber was ist, wenn es nicht geklappt hat? Ist es möglich, im Frühling eine Wintersorte zu pflanzen? Können. Sei einfach bereit, einen Zahnkopf zu bekommen. Es wird nicht groß sein und nicht gut lagern. Was kann getan werden? Es gibt 2 Möglichkeiten:

  1. Lagern Sie dieses Pflanzenmaterial bis zum nächsten Winter. Am besten an einem kühlen, trockenen Ort aufbewahren.
  2. Schaffen Sie geeignete Bedingungen. Das heißt, Wintersorten sind bereit, den Frost zu überleben. Dadurch werden sie größer, mit Feuchtigkeit gesättigt und können besser Wurzeln schlagen. Indem Sie spezielle Bedingungen für Winterknoblauch schaffen, können Sie den "Schaden" kompensieren..

So erstellen Sie Bedingungen:

  • Vor dem Pflanzen muss die Ernte kalt gehalten werden (ein unbeheizter Balkon, eine Veranda oder untere Kühlschrankregale funktionieren ebenfalls)..
  • Lagern Sie sie in einer feuchten Umgebung: feuchtes Tuch, Sägemehl, Sand, der regelmäßig benetzt wird).

So kümmern wir uns um die Bildung des Winterknoblauchkopfes..

Wann man im Frühling Knoblauch im Freien pflanzt

Frühlingssorten werden je nach Region auf offenem Boden gepflanzt:

  • im Süden ist dieser Zeitraum Ende März, die ersten April-Tage
  • in Sibirien - Anfang Mitte Mai
  • In Zentralrussland ist der geeignete Zeitpunkt für die Pflanzung einer Kultur Ende April, Anfang Mai.

Das optimale Temperaturregime für das Anfangsstadium der Vegetationsperiode ist der Bereich von Pluswerten von 5 bis 10 Grad.

Welche Regeln sind beim Pflanzen einer Kultur wichtig:

  • Die Frostgefahr ist vorbei;
  • Der Boden wird auf +5 Grad erwärmt;
  • Der Boden sollte nicht nass sein, damit die Nelken feucht, sondern feucht sind.
  • Pflanzort und -größe beeinflussen die Reifungsrate der Kultur. Und deshalb muss der Knoblauch vor dem Pflanzen sortiert werden. Für gleich große Zähne werden separate Betten zugewiesen.
  • Das gesamte Material muss mit einer Kupfersulfatlösung behandelt werden.
  • Die Zwiebeln sind in einem feuchten Tuch eingeweicht, damit sie keimen.
  • Es lohnt sich, auf die Wahl eines Platzes für den Garten zu achten. Es sollte ein sonniger Ort sein, an dem es keine Zugluft gibt und an dem das Wasser nicht stagniert..

Es ist auch wichtig, die Mondphasen zu berücksichtigen. Schließlich begünstigt der wachsende Mond das Wachstum der Kultur.

Welche Tage im Jahr 2020 sind geeignet:

  • März –4-6, 10-15, 27 und 28
  • 1., 2., 10., 14., 18., 19., 28. und 29. April
  • 5., 6., 11., 12., 15., 17., 20., 25. und 26. Mai

Wie man Knoblauch im Frühjahr so ​​pflanzt, dass er groß ist

Es gibt 2 Regeln für das Pflanzen von Nelken im Frühjahr, damit der Knoblauch groß ist:

  1. Sie müssen Pflanzmaterial vorbereiten.
  2. Es lohnt sich, auf die Vorbereitung der Betten zu achten.

Knoblauch zubereiten

Ich habe bereits über einige Vorbereitungsphasen für Winterknoblauch gesprochen, der im Frühjahr gepflanzt wird. Diese und andere Grundsätze sind auch für Frühlingssorten relevant:

  • Schichtung - 3-4 Wochen vor dem Pflanzen werden sie mit festen Köpfen bei einer Temperatur von +3 bis +6 Grad im unteren Regal des Kühlschranks aufbewahrt. Knoblauch wird einen Tag vor dem Pflanzen aus dem Kühlschrank genommen.
  • Kalibrierung. Es werden nur die Nelken benötigt, die draußen wachsen. Und Samen für die Frühjahrspflanzung im Boden sind überhaupt nicht geeignet (sie können für den Winter gepflanzt werden, um in Zukunft qualitativ hochwertiges Pflanzmaterial zu erhalten)..
  • Auswahl. Alle Proben mit der geringsten Andeutung von Fäulnis oder Schimmel verwerfen.
  • Desinfektion. Vor dem Pflanzen für einen Tag werden sie in eine warme (ca. 40 Grad) schwache Lösung von Kaliumpermanganat gegeben. Mit einer warmen Lösung entfernen wir Frühlingsknoblauch aus dem Winterschlaf.
  • Keimung für Winterknoblauch beim Pflanzen im Frühjahr. Wir wickeln die Nelken zur Keimung in ein feuchtes Tuch (für einige Tage kann der Klumpen zum Kühlschrank im unteren Regal geschickt werden)..
  • Verarbeitung mit wachstumsfördernden Materialien. Nach Anleitung einweichen.

Diese Maßnahmen erhöhen die Chance auf eine qualitativ hochwertige gesunde Ernte..

Bodenvorbereitung

Sobald Sie ein geeignetes Bett gefunden haben, das so sonnig wie möglich ist, ist die halbe Miete erledigt. Aber was ist noch erforderlich:

1. Lassen Sie den Boden ab. Selbst wenn das Wasser gut abfließt, ist die Entwässerung nicht überflüssig. Wie abtropfen lassen? Es gibt drei Möglichkeiten:

  • Fügen Sie Sand zum Boden hinzu (1 Eimer pro 1 Quadratmeter). Oder mischen Sie beim Pflanzen die Erde aus dem Loch 1 bis 1 mit Sand und gießen Sie eine solche Zusammensetzung unter den Knoblauch und gießen Sie sie darauf. Galina Kizima rät in ihrem Buch, einfach 1 Esslöffel Sand auf den Boden des Lochs zu geben.
  • Eine Schicht aus Kieselsteinen oder Silizium kann auf einer Vertiefung von 20 bis 30 cm hergestellt werden. die nächste Schicht ist Sand; dann - Sand mit Erde; auf der Erde.
  • Baue ein hohes Bett. Es gibt eine einfache Möglichkeit, den Boden zu "entwässern" - ein Hochbett. Darauf trocknet die Erde nach dem Regen am schnellsten aus. Diese Methode ist jedoch nicht geeignet, wenn das Wetter während der Vegetationsperiode trocken ist. Knoblauch liebt schließlich Feuchtigkeit.
Knoblauch in hohe Beete pflanzen

2. Dünger auf den Boden auftragen. Graben Sie den Boden 2 Wochen vor der Arbeit mit Kompost oder Humus aus.

3. Bewässern Sie das Gartenbeet 3 Tage vor dem Pflanzen. Dann erfolgt die Landung in feuchtem Boden.

Idealerweise bereiten Sie den Boden im Herbst vor..

So pflanzen Sie Frühlingsknoblauch im Frühling - Schritt für Schritt Anleitung

Wenn sowohl die Samen als auch der Boden fertig sind, lohnt es sich zu lernen, wie man im Frühling Frühlingsknoblauch pflanzt..

Frühlingsknoblauch wird gepflanzt:

  • In Betten in einem Abstand von 20-30cm voneinander.
  • Auf angefeuchtetem Boden.
  • Die Unterseite des Bettes ist mit Sand oder Asche bestreut.
  • In einem Abstand von 5 bis 10 cm voneinander, je nach Größe der Nelken und Sorte.
  • Die Nelken werden nicht mit Gewalt in den Boden gedrückt, um das Wurzelsystem nicht zu beschädigen. Die Nelke wird in das mit Erde bestreute Loch gesenkt. Sie müssen sie leicht auf den Boden klopfen, um die Nelke zu befestigen.
  • Bis zu einer Tiefe von nicht mehr als 4 cm, dh über dem Knoblauch 2-3 cm über dem Boden.
  • Von oben werden die Betten gemulcht. Als Mulch werden Sägemehl, trockenes Gras und sogar getrocknete und leicht zerkleinerte Eierschalen verwendet..

Wenn der Boden zu trocken ist, können Sie ihn oben gießen, jedoch nur vor dem Mulchen. Dafür besteht jedoch kein besonderer Bedarf.

Video zum Pflanzen von Knoblauch in Hochbeeten:

Video zum Pflanzen von Frühlingsknoblauch auf offenem Boden:

Knoblauch im Frühling pflanzen und im Freien pflegen

Nach dem Pflanzen einer Ernte ist die richtige Pflege erforderlich, um eine gute Ernte zu erzielen. Das beinhaltet:

Weitere Details zu jeder Pflegestufe.

Bewässerung

Für 4 Wochen nach dem Pflanzen der Ernte ist es notwendig, den Garten regelmäßig mit Knoblauch zu gießen. Wie viel Wasser? Es hängt alles von der Qualität und dem Feuchtigkeitsgehalt des Bodens und den Wetterbedingungen ab. Das Prinzip ist hier wichtig: Der Boden sollte nicht nass, sondern feucht sein.

Nach dieser Zeit ist kein häufiges Gießen mehr erforderlich. Nur wenn es lange Zeit trocken und heiß ist. Und zum Zeitpunkt der Reifung ist es ungefähr August, Bewässerung ist überhaupt nicht erforderlich.

Jäten

Die Bedeutung der Bodenlockerung ist enorm:

  • Jäten wird Trockenbewässerung genannt.
  • Es hilft auch, Unkraut loszuwerden..
  • Unkraut versorgt den Boden mit Luftzirkulation, was ein besseres Knoblauchwachstum fördert.

Deshalb. Sie sollten auf jeden Fall den Boden in den Knoblauchbeeten lockern..

Düngung

Düngemittel werden je nach Wachstumsstadium des Pflanzenmaterials ausgewählt:

  • Stickstoffdünger sind am Anfang wichtig
  • 2 Wochen nach dem Pflanzen muss dem Boden Kaliumchlorid zugesetzt werden.
  • Wenn der Kopf gebildet ist, ist die Zeit für eine weitere Fütterung (10 g Superphosphat und 60 g Kaliumsulfat werden pro 10 m² zugegeben)..

Organische Stoffe eignen sich auch zur Fütterung. Aber es ist besser, es in den ersten Perioden oder bei der Vorbereitung des Bodens zu machen..

Natürlich hängt die Düngung von Knoblauch ganz von der Qualität des Bodens ab. In Regionen mit schwarzem Boden ist beispielsweise die Düngung der Ernte optional. In der Region Moskau müssen Sie den Boden unter dem Knoblauch jedoch alle 10 bis 14 Tage düngen..

Knoblauch liebt Holzasche sehr. Es kann im Herbst mit einer Geschwindigkeit von 1 Liter Glas pro 1 Quadratmeter über die Bodenoberfläche gestreut werden. m. und schließen mit einem Rechen. Im Frühjahr muss die Stelle wieder ausgegraben oder tief gelockert werden.

Welcher Knoblauch im Frühjahr zu säen - die besten Sorten zum Pflanzen

Warum ist es wichtig zu wissen, welcher Knoblauch im Frühjahr zu säen ist, die besten Sorten zum Pflanzen? Ich habe bereits gesagt, dass die natürliche Umgebung für das Wachstum einer Kultur Zentralasien ist und nur der Anbau und die Entstehung verschiedener Sorten es ermöglichten, eine Kultur unter verschiedenen klimatischen Bedingungen anzubauen. Einige Sorten sind es wert, gelernt zu werden.

Garqua

Sehr produktive Schicht, geeignet für tonige Böden mit gutem Entwässerungssystem. Wintervielfalt.

Komsomolets

Je nach Pflanzzeit kann es sowohl Frühling als auch Winter sein. Beständig gegen hohe Sommertemperaturen und Winterkälte. Sandiger Lehm oder lehmiger Boden ist geeignet.

Lyubasha

Eine vielseitige Sorte, die auf jedem Boden und in allen Klimazonen gute Erträge liefert.

Hermann

Eine Frühlingssorte, die keine besonderen Bedingungen und Pflege erfordert. Unterscheidet sich in ausgezeichneter Haltbarkeit.

Yelenovsky

Diese Frühlingssorte liefert gute Erträge in Zentralrussland. Zwiebeln sind groß und dicht.

Gulliver

Diese Frühlingssorte bietet eine gute Ernte. Eine Besonderheit der Sorte ist die gute Lagerung.

Sotschi

Die Zwiebel ist groß, aber die Nelken sind klein, aber es gibt viele von ihnen. Die Haltbarkeit dieser Knoblauchsorte ist ausgezeichnet..

Auswahl einer Sorte. Es lohnt sich, den Ertrag, die Wachstumsregion und die Fähigkeit der Pflanze zu berücksichtigen, ihre Eigenschaften über einen langen Zeitraum aufrechtzuerhalten..

Video zum Umpflanzen von versehentlich gekeimtem Knoblauch:

Ich hoffe, mein Artikel hilft Ihnen dabei, gute Erträge zu erzielen. Wenn Sie Ihre eigenen Kultivierungstricks haben oder Informationen über die Überlegenheit einer bestimmten Knoblauchsorte haben, teilen Sie Ihr Wissen und Ihre Erfahrung mit. Lassen Sie diese Informationen jemandem bei der Entscheidung über die Wahl der Kultur für seine Website helfen.

Ich lade Sie ein, meinen Blog zu abonnieren, um regelmäßig an unseren Meetings teilzunehmen, nützliche Informationen auszutauschen und zu jedem Thema frei zu kommunizieren! Und vergessen Sie nicht, einen Beitrag in Ihren sozialen Netzwerken zu hinterlassen, damit alle Ihre Freunde an unseren Gesprächen teilnehmen können..

So pflanzen Sie Knoblauch im Frühjahr Schritt für Schritt Anleitung

Die Popularität von Knoblauch kann kaum überschätzt werden. Dies ist ein Lagerhaus mit nützlichen Vitaminen. Es wird Marinaden, Salaten und anderen Gerichten als Gewürz hinzugefügt und verleiht ihnen einen besonderen, einzigartigen Geschmack. Es weist Schädlinge aus anderen Gartenbaukulturen ab. Und deshalb bauen die Sommerbewohner auf ihren Parzellen Knoblauch an, der nicht nur vor dem Winter, sondern auch im Frühling gepflanzt werden kann. Und wenn Sie alle Feinheiten der Frühlingspflanzung auf offenem Boden kennen, können Sie eine gute Ernte dieser Ernte erzielen..

Welche Knoblauchsorten werden im Frühjahr gepflanzt?

Das Pflanzen mit Zähnen ist die einfachste und beliebteste Methode.

Die Aufteilung der Sorten in Schützen und Nichtschützen ist in der Regel eine Aufteilung in Winter- und Frühlingssorten. Die ersteren vertragen Winterkälte gut, die letzteren sind weniger frostbeständig und werden im Frühjahr gepflanzt.

Frühlingsknoblauch unterscheidet sich vom Winterknoblauch durch das Aussehen der Zwiebel: Er hat keinen zentralen Pfeil und die Nelken sind klein und befinden sich in mehreren Reihen. In jeder der Nelken, egal wie klein sie ist, gibt es bereits Ansätze zukünftiger Blätter.

Die Züchter haben viele Sorten von Frühlingsknoblauch gezüchtet, die zu einer vollwertigen Zwiebel gezüchtet wurden - pro Kopf. Für Zentralrussland sind dies:

· Gulliver - mittel spät, krankheitsresistent, fruchtbar, Zwiebeln wiegen bis zu 40 g;

Elenovsky - Mitte der Saison kann das Gewicht einzelner Nelken 8 g und einer ganzen Zwiebel 50 g betragen;

Ershovsky - Zwischensaison, ertragreich, in einer Zwiebel mit einem Gewicht von 35 g können bis zu 25 Stück Nelken sein;

Sotschi 56 - Mitte der Saison wiegen Zwiebeln bis zu 50 g;

· Victorio - unterscheidet sich von anderen Sorten durch eine Wachsblüte auf den Blättern, fruchtbar, gut gelagert;

Geschmack - die älteste der Sorten, aber aufgrund ihres hohen Ertrags und der guten Haltbarkeit der Zwiebeln während der Lagerung immer noch beliebt.

Jede der aufgeführten Sorten kann in den nördlichen Regionen angebaut werden, da sie ursprünglich für sie bestimmt waren, aber dann wurden sie in Zentralrussland erfolgreich akklimatisiert. Speziell für Sibirier ist die Frühjahrs-Zwischensaison-Sorte Novosibirskiy vorgesehen, die in Rekordzeit von 75 bis 85 Tagen reift.

Wir empfehlen Ihnen, diese Artikel zu lesen:

Gärtner fragen sich, ob Winter-Knoblauchzehen für Frühlingspflanzungen verwendet werden können. Ja, das können Sie, aber das Ergebnis wird diejenigen verärgern, die im Herbst große Glühbirnen haben möchten. Leider werden sie klein oder gar nicht: Die Pflanze wird, wie Experten sagen, in den Pfeil gehen. Aber Wintersorten ergeben eine sehr gute grüne Masse, sie können als Vitaminergänzung in verschiedenen Gerichten verwendet werden.

Wann man im Frühling Knoblauch im Freien pflanzt

Der Zeitpunkt des Pflanzens von Knoblauch hängt hauptsächlich von zwei Faktoren ab. Aus der Region, in der die Pflanzen und Sorten wachsen werden. Es wächst gut in verschiedenen Teilen Russlands, weil es eine frostbeständige, mehrjährige Pflanze ist, die schwere Fröste überstehen kann..

Wenn Sie es im Frühjahr pflanzen möchten, bevorzugen Sie Frühlingssorten. Sie werden in kurzer Zeit eine gute Ernte bekommen. Bei einer solchen Bepflanzung richten Wintersorten ihre Kräfte in der Regel nicht auf die Bildung eines Kopfes mit Zähnen, sondern auf grüne Büsche. Sie sind gut für den frischen Verzehr, zu Salaten hinzugefügt.

Sie können auf offenem Boden pflanzen, sobald der Schnee schmilzt. Die Bodentemperatur ist bereits höher als +5 Grad und kann ausgegraben werden. Im Krasnodar-Territorium fällt diese Zeit auf den Monat März, in der Region Moskau - Mitte April und im harten Sibirien und im Ural - Anfang Mai.

Frühes Pflanzen ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass sich die Nelken zu Beginn von Schmelzwasser ernähren, was ihnen hilft, ein gutes Wurzelsystem zu bilden. Wenn sich der Boden über +10 Grad erwärmt, beginnt der Bodenteil der Pflanze zu wachsen. Zu diesem Zeitpunkt sind Nachtfröste bereits ausgeschlossen und der Spross beginnt eine aktive Vegetationsperiode.

Knoblauch wächst nicht gerne lange am selben Ort. Ändern Sie daher regelmäßig die Position der Betten..

Der Abstand zwischen den Reihen sollte ca. 20-25 cm betragen. Je nach Sorte sollten alle 5-10 cm kleine Löcher in die Reihe gemacht werden. In jedes Loch wird 1 Gewürznelke mit dem scharfen Ende nach oben gelegt. Sie müssen es nicht drücken. Leicht mit Erde bestreuen und gut mit warmem Wasser gießen. Tragen Sie einen Stickstoffdünger auf. Die ersten Triebe sollten in 2 Wochen erscheinen.

Wenn Frostgefahr besteht, ist es besser, die Betten mit Plastikfolie oder Schiefer abzudecken. Dies hilft, die Sprossen zu halten..

Wenn im Herbst Wintersorten gepflanzt werden, ist das Gartenbeet in wenigen Wochen vorbereitet. Das Pflanzen sollte mindestens 30-40 Tage vor dem erwarteten Frost erfolgen. Je nach Region dauert dieser Zeitraum von September bis Oktober. Denn bis der Boden gefroren ist, muss jede Gewürznelke Zeit haben, Wurzeln zu bilden, deren Länge etwa 10 cm beträgt. Es ist nicht erforderlich, zu früh zu pflanzen, da Sprossen auftreten können und sie dann im Winter gefrieren.

Ist es möglich, Winterknoblauch im Frühjahr zu pflanzen?

Natürlich werden idealerweise große Köpfe mit großen Zähnen erhalten, wenn die Pflanzzeiten eingehalten werden. Aber was ist, wenn es nicht geklappt hat? Ist es möglich, im Frühling eine Wintersorte zu pflanzen? Können. Sei einfach bereit, einen Zahnkopf zu bekommen. Es wird nicht groß sein und nicht gut lagern. Was kann getan werden? Es gibt 2 Möglichkeiten:

  1. Lagern Sie dieses Pflanzenmaterial bis zum nächsten Winter. Am besten an einem kühlen, trockenen Ort aufbewahren.
  2. Schaffen Sie geeignete Bedingungen. Das heißt, Wintersorten sind bereit, den Frost zu überleben. Dadurch werden sie größer, mit Feuchtigkeit gesättigt und können besser Wurzeln schlagen. Indem Sie spezielle Bedingungen für Winterknoblauch schaffen, können Sie den "Schaden" kompensieren..

So erstellen Sie Bedingungen:

  • Vor dem Pflanzen muss die Ernte kalt gehalten werden (ein unbeheizter Balkon, eine Veranda oder untere Kühlschrankregale funktionieren ebenfalls)..
  • Lagern Sie sie in einer feuchten Umgebung: feuchtes Tuch, Sägemehl, Sand, der regelmäßig benetzt wird).

So kümmern wir uns um die Bildung des Winterknoblauchkopfes..

So pflanzen Sie Frühlingsknoblauch im Frühling - Schritt für Schritt Anleitung

  • Die Wintersorte wird im Herbst gesät. Die Läppchen haben eine Beschichtung in Form einer dichten Schale. Im Inneren befindet sich eine große Stange, die von Zähnen umgeben ist. Frühlingsknoblauch wird im zeitigen Frühjahr auf offenem Boden gepflanzt. Die Köpfe sind von bescheidener Größe und weicher Haut. Die Zähne sind klein und chaotisch angeordnet. Winterknoblauch kann frisch oder in Dosen gegessen werden. Die Haltbarkeit dieser Sorte beträgt kurze 3-4 Monate..
  • Die Frühlingssorte hat keinen reichen Geschmack, ist aber bis zur nächsten Frühlingssaison lange haltbar. Die Aussaatdaten hängen vom örtlichen Klima ab:

Die Frühlingssaat erfolgt, nachdem der Schnee geschmolzen ist und der Boden Zeit hat, sich auf 6 Grad zu erwärmen. Dies kann je nach Region April oder Mai sein. Vorteile des Pflanzens von Köpfen im Herbst und Frühling Bei der Entscheidung über die Aussaat von Knoblauch ist zu berücksichtigen, dass dies nicht nur den Arbeitsablauf, sondern auch die Qualität der Ernte beeinflusst.

Damit der Knoblauchanbau erfolgreich gekrönt werden kann, müssen alle mit dem Pflanzen verbundenen Arbeiten korrekt ausgeführt werden. Es ist wichtig, eine ordnungsgemäße Pflanzpflege sicherzustellen und alle relevanten Arbeiten rechtzeitig auszuführen.

Pflanzmaterial zum Pflanzen im Frühjahr

Sie müssen Knoblauch im Frühjahr mit Nelken pflanzen. Teilen Sie den Knoblauch vor dem Pflanzen in Nelken. Das Pflanzenmaterial muss intakt und unbeschädigt sein. Die Zähne sind groß und gesund, ohne Fäulnis.

Vor dem Pflanzen werden die ausgewählten Nelken 30 Minuten lang in einer Kaliumpermanganatlösung zur Desinfektion eingeweicht, damit der Knoblauch groß und gesund wird.

Das Pflanzenmaterial kann auch in einer Kupfersulfatlösung eingeweicht werden. Dazu müssen 10 g Kupfersulfat in 10 Liter Wasser verdünnt werden. Nachdem Sie den Knoblauch verarbeitet haben, müssen Sie ihn trocknen und dann in den Garten pflanzen.

Um das Wachstum zu stimulieren, müssen Knoblauchzehen 30 Minuten lang in einer Aschelösung eingeweicht werden. Dazu müssen Sie in einem Eimer Wasser mit einem Volumen von 10 Litern 1 Liter Holzasche verdünnen.

Ist es möglich, Knoblauch im Frühling zu pflanzen und Frühlingsknoblauch zu pflanzen?

Knoblauch ist eine beliebte Ernte, die in jedem Hausgarten zu sehen ist. Hilfreich und unprätentiös. Sogar ein unerfahrener Gärtner kann damit fertig werden, es auf seiner Baustelle anzubauen. Meistens wird Knoblauch vor dem Winter gepflanzt. Aber manchmal ist es unmöglich, im Herbst Knoblauch zu pflanzen. Können Sie im Frühling Knoblauch pflanzen? Sie können, nur dafür müssen Sie nicht Winterknoblauch, sondern Frühling kaufen.

Frühling und Winter: Was ist der Unterschied?

Knoblauch ist eine mehrjährige Zwiebelpflanze. Es ist in zwei Arten unterteilt: Winter, der im Herbst gepflanzt wird, und Frühling, bereit zum Pflanzen im Frühling. Die Hauptunterschiede zwischen den beiden Arten dieser Kultur sind wie folgt:

  • Sie unterscheiden sich in Bezug auf das Pflanzen. Sie können Winterknoblauch vor dem Winter pflanzen, und im Frühjahr sprießt er und beginnt zu wachsen. Frühlingsknoblauch kann nur im Frühling gepflanzt werden, er verträgt keine Überwinterung auf freiem Feld.
  • Wintersorten produzieren einen Pfeil mit luftigen Zwiebeln, sie werden Zwiebeln genannt. Sie dienen zur Fortpflanzung. Frühlingssorten, mit Ausnahme der Sorte Gulliver, produzieren solche Schützen nicht.
  • Eine Frühlingsknoblauchknolle enthält etwa 30 Nelken, der Winterknoblauch weniger als ein Dutzend.
  • Die Gewürznelken im Frühlingsknoblauch sind spiralförmig angeordnet, die kleineren sind näher am Zentrum, im Winterknoblauch befinden sich alle Gewürznelken in einer Reihe um den Stiel.
  • Die Wintersorte hat größere Köpfe, wie die Nelken selbst, deren Ertrag höher ist.
  • Frühlingsknoblauch wird durch Nelken vermehrt, und Winterknoblauch kann durch Pflanzen einzelner Nelken, Zwiebeln oder Nelken gewonnen werden.
  • Frühlingssorten sind das ganze Jahr über leicht zu lagern.

Die wichtigsten Sorten von Frühlingsknoblauch

Frühlingssorten von Knoblauch reifen durchschnittlich in 80-150 Tagen. So viel dauert es ab dem Moment, an dem die ersten Triebe zu ernten scheinen. Die Zwiebeln dieser Sorten sind klein, mit mittleren und kleinen Nelken leicht verlängert. Die Ernte kann bis Mitte des Frühlings und länger gelagert werden. Welche Art von Knoblauch wird gepflanzt, um eine gute Ernte zu erzielen? Einführung mehrerer beliebter Sorten.

Sotschi 56 ist eine frühe Sorte, die Gärtner wegen ihres ausgewogenen Geschmacks mögen. Das Fruchtfleisch enthält eine große Menge Zucker. 50 Gramm Köpfe können 80 Tage nach der Keimung geerntet werden. Die Sorte hat einen hohen Ertrag und eine Haltbarkeit von bis zu 2 Jahren..

Abrek ist eine Zwischensaison-Sorte, der Knoblauch ist rund, mit weißen Schuppen und einem Gewicht von bis zu 30 g. Das Fruchtfleisch ist scharf und mäßig saftig.

Victorio - hat einen durchschnittlichen Zeitrahmen. Unterscheidet sich in einer leicht wachsartigen Blüte auf den Blättern. Köpfe mit einem Gewicht von ca. 40 g und cremeweißen Schuppen. Die Ernte bleibt leicht bis zum Frühjahr erhalten.

Moskovsky ist eine Zwischensaison-Sorte. Es zeichnet sich durch einen leicht scharfen Geschmack aus. Resistent gegen Krankheiten.

Ershovsky - reift in 4 Monaten. Kopfgewicht bis 35 g. Geschmack - halbscharf. Bis zu 7 Monate verlustfrei gelagert.

Garbos F1 ist eine früh reifende, ertragreiche Sorte. Kleine Dentikel fehlen vollständig. Geeignet für die Langzeitlagerung, da es für seine Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten bekannt ist.

Gulliver ist der einzige Frühlingsknoblauch, der Pfeile schießt. Die Zwiebel ist leicht abgeflacht und wiegt bis zu 120 g. Das Fruchtfleisch ist scharf. Unterscheidet sich in der hohen Produktivität.

Geschmack und Kledor sind Sorten französischer Züchter. Sie werden im zeitigen Frühjahr gepflanzt..

Frühlingsknoblauch zum Pflanzen vorbereiten

Wenn Sie Knoblauch im Frühjahr im Freien pflanzen möchten, sollten Sie den Knoblauch im Herbst aufbewahren. Knoblauch ist eine kältebeständige Ernte, aber nicht frostbeständig. Vor dem Frühling müssen Sie die Früchte an einem ruhigen, trockenen und kühlen Ort aufbewahren. Wenn Sie im Frühjahr Knoblauch in großen Mengen pflanzen möchten, wird er in Säcke gegossen und dann in tiefe Gruben gelegt. Unterstände sind isoliert, sie müssen mit Stroh, Blättern und Folie bedeckt sein..

Wenn die Menge gering ist, kann der Knoblauch im Kühlschrank aufbewahrt werden. Die Hauptsache ist, dass die zukünftigen Sämlinge nicht gefrieren. Kann in Zeitungspapier mit Löchern eingewickelt werden.

Einige Gärtner raten zum Keimen von Knoblauch. Dazu werden die Köpfe in ein feuchtes Tuch gewickelt und in eine Plastiktüte gelegt. Es ist nicht notwendig, das Bündel zu fest zu wickeln, es ist notwendig, Sauerstoffzugang bereitzustellen. Das Tuch wird regelmäßig mit Wasser angefeuchtet, um eine feuchte Umgebung in der Rolle aufrechtzuerhalten. Knoblauch beginnt Wurzeln zu schlagen, nach zwei Wochen nehmen sie ihn heraus, halten ihn eine halbe Stunde in Kaliumpermanganat und pflanzen im Frühjahr Knoblauch auf offenem Boden. Es dürfen nur ganze Zähne ohne Beschädigung gepflanzt werden.

Boden für das Pflanzen vorbereiten

Wie pflanzt man Knoblauch im Frühling richtig? Zuerst müssen Sie einen Landeplatz auswählen. Da die Pflanze maximales Licht benötigt, sollten Sie das Gartenbeet nicht im Schatten eines Zauns oder von Bäumen anlegen. Vorläuferpflanzen sind ebenfalls wichtig. Knoblauch wächst gut in den Beeten nach Hülsenfrüchten, Melonen, Kohl. Aber die Pflanzen der Nachtschattengewächse sind gefährlich für ihn. Liebt Knoblauch neben Erdbeeren. Sie sollten es nicht nach der Zwiebel pflanzen, ein erneutes Pflanzen an einer Stelle ist ebenfalls unerwünscht.

Für ein besseres Pflanzenwachstum sind mittlere, leicht lehmige Böden oder Chernozem erforderlich. Ein Platz zum Pflanzen von Knoblauch im Frühjahr wird auf dem Kopf ausgegraben, gelockert, alle Unkräuter von den Wurzeln entfernt. Gießen Sie das Bett mit Salzlösung, für diese 3 EL. Esslöffel Salz werden in einem Eimer Wasser aufgelöst. Nach ein paar Tagen können Sie Knoblauch pflanzen.

Wenn der Boden schlecht ist, muss er mit organischen und mineralischen Düngemitteln gedüngt werden. Es muss daran erinnert werden, dass den Knoblauchbeeten niemals frischer Mist zugesetzt wird. Sie können den Boden für Kürbis oder Zucchini düngen, an deren Stelle in einem Jahr Knoblauch gepflanzt wird.

Vorbereiten der Beete zum Pflanzen

Es gibt zwei Möglichkeiten, die Betten vorzubereiten.

1. Wir bilden die Betten im Herbst. Sie graben im Herbst das Land für die Betten aus. Darauf werden Düngemittel aufgetragen. Dies ist kompostierter Kompost mit einer Rate von einem Eimer pro 1 Quadratmeter. Meter des Gartens. Außerdem werden 100 g Holzasche und 10 g doppeltes Superphosphat zerbröckelt.

2. Wir bilden die Betten im Frühjahr. Im Frühjahr werden bei tiefer Bodenlockerung Azofoska, Humin-Dünger und Holzasche eingebracht. Top Dressing mit Humus gemischt mit Asche ist effektiv. Wir pflanzen vorbereiteten Knoblauch in die Beete.

Pflanztermine für Frühlingsknoblauch

Wann wird Knoblauch im Frühling gepflanzt? Sie können zwischen dem 20. und 25. April mit dem Pflanzen beginnen, nachdem der Schnee geschmolzen ist. Frühlingssorten vertragen keinen Feuchtigkeitsmangel. Natürlich müssen Sie sich auf die Bodentemperatur konzentrieren. Es sollte auf 5 Grad erwärmt werden.

In warmen Regionen wird Ende März mit dem Pflanzen von Knoblauch begonnen, und in der Region Moskau wird die gewünschte Temperatur nicht früher als Ende April festgelegt. Sie können Knoblauch im Mai pflanzen, im Frühling ist das Wetter instabil und alles hängt von der Sorte ab, die Sie im Frühjahr pflanzen möchten. Frostresistente Sorten halten kaltem Frühlingswetter stand, während sich das Wurzelsystem bildet und der Boden Zeit hat, sich auf 10 Grad aufzuwärmen. Bei dieser Temperatur entwickelt sich der Bodenteil der Pflanze. Es wird nicht empfohlen, das Pflanzen zu verzögern, da der Knoblauch sonst vor dem Herbst keine Zeit hat, Köpfe zu bilden.

Können Sie im Frühling Winterknoblauch pflanzen? Es gibt Fälle einer solchen Landung. Es besteht jedoch keine Notwendigkeit, auf eine hochwertige Ernte zu warten. Diese Sorte ist nicht für die Frühlingspflanzung vorgesehen. Meistens wird Winterknoblauch im Frühling gepflanzt, um grüne Federn zu erhalten, die frisch gegessen und zu Salaten hinzugefügt werden können. Beim Pflanzen müssen Sie sich an den gleichen Grundsätzen orientieren wie beim Pflanzen von Frühlingsknoblauch: Wählen Sie nur hochwertige Nelken aus, bereiten Sie den Boden gründlich vor und pflegen Sie die Beete während der Vegetationsperiode der Pflanze gut.

Wie man Knoblauch im Frühling pflanzt

Wie pflanze ich eine Pflanze? Frühlings-Knoblauchsorten werden nach folgendem Schema gepflanzt: Der Abstand zwischen den Nelken sollte zwischen den Reihen etwa 7 cm betragen - 20-30 cm. Die großen Knoblauchzehen werden bis zu einer Tiefe von 2-3 cm gepflanzt.

In den Boden werden Löcher gemacht und Knoblauchzehen mit dem Boden nach unten hineingelegt. Wenn Sie sie tiefer pflanzen, können sie nicht schlüpfen, um zu sprießen. Nach dem Pflanzen sollten Sie den Garten mit Ammoniumsulfat füttern. Die Düngemittel werden mitten im Sommer erneut ausgebracht. Dann müssen Sie Dünger hinzufügen, um die Ernte vor Schädlingen zu schützen. Es ist nützlich, den Knoblauch zu füttern, wenn sich die Zwiebeln bilden.

Gepflanzter Knoblauch muss gepflegt werden, er liebt Feuchtigkeit, daher lohnt es sich, ihn mehrmals pro Woche zu gießen, wenn die Hitze stark ist. Sie müssen die Beete jedoch nicht füllen, stehendes Wasser kann zu Fäulnis der Köpfe führen, und das Austrocknen des Bodens kann zu einer Verringerung des Ertrags und zu einer Verschlechterung der Qualität führen. Achten Sie darauf, regelmäßig die Betten zu jäten, Knoblauch mag kein Unkraut.

Wir haben gesagt, wie man Knoblauch pflanzt, mit der richtigen Pflege wird er reifen und eine reiche Ernte bringen. Wenn die Blätter gelb werden, können Sie die Knoblauchzehen aus dem Boden pflücken. Dann bleiben sie in den Beeten, so dass die Blätter austrocknen und die Zwiebeln alle Nährstoffe aus dem Stiel aufgenommen haben. Sie können kleine Trauben sammeln und trocknen lassen. Wenn die Blätter trocken sind, können sie leicht entfernt werden..

Jeder entscheidet für sich, ob es besser ist, im Herbst oder Frühling Knoblauch zu pflanzen. Jemand zieht es vor, dies zweimal im Jahr zu tun, um immer einen Vorrat an leckerem und würzigem Gemüse zur Hand zu haben..

Knoblauch im Frühling pflanzen

Knoblauch ist eine beliebte Kulturpflanze, die in Gemüsegärten und im industriellen Maßstab angebaut wird. Es ist sehr nützlich und hat spezifische Geschmacksqualitäten. Das Gemüse wird als Gewürz gegessen. Es passt gut zu Fleisch- und Gemüsegerichten. Wer in seiner Kindheit kein Stück Brot mit Knoblauch und Salz essen wollte, kennt die wahre Freude am Nachgeschmack nicht. Der systematische Verzehr von Gemüse hilft, die Immunität zu erhöhen und die Blutgefäße zu reinigen. Daher ist das Pflanzen von Knoblauch im Frühling nicht nur eine gewohnheitsmäßige Aktivität, sondern eine gesundheitliche Perspektive für die gesamte Herbst-Winter-Periode..

Wie man im Frühjahr Knoblauch in den Boden pflanzt

Experten raten jedem unerfahrenen Gärtner, eine Methode zum Pflanzen von Knoblauch auf seiner Website zu wählen. Die Ernte kann im Herbst oder im Frühjahr gepflanzt werden. Daher sind alle Sorten in Winter und feurig unterteilt.

Sie können eine bestimmte Sorte verdünnen, indem Sie den Knoblauch in Nelken teilen. Es gibt eine Möglichkeit der längeren Fortpflanzung - die Aussaat mit Samen. Unsere Aufgabe ist es, die produktivste Art des Pflanzens im Frühjahr zu finden.

Vorbereitungsphase

Zunächst sollten Sie mit der Auswahl des Pflanzmaterials beginnen. Es kann sein:

  • Scheiben leidenschaftlicher Kultur;
  • überwinternde und konservierte Scheiben von Winterarten;
  • Samen - Zwiebeln, die im Sommer von Blütenständen gesammelt oder in einem Fachgeschäft gekauft wurden.

Die Köpfe mit heißem Knoblauch sind etwas kleiner als die im Winter. Aber bis zum Frühjahr bleiben sie fest und saftig. Die Japaner verwenden als große Fans der Knoblauchdiät fermentierten Knoblauch als Lebensmittel. Es enthält viel mehr Vitamine und Phytoncide als für den Winter gepflanzt. Sie können problemlos Pflanzenmaterial aus reifen Sorten auswählen. Der einteilige Kopf muss leicht gequetscht werden, damit sich die Läppchen von der Stange trennen. Die Scheiben bleiben in der Schale. Nur ausgetrocknet und von Pilzkrankheiten betroffen, werden Fäulnis verworfen. Kleine Zwiebeln gehen zu den Samen.

Sie müssen an der Auswahl an Winterknoblauch basteln, da dort viel mehr Abfall anfällt. Bis März trocknen die Köpfe aus oder keimen, und das Pflanzenmaterial sollte "lebhaft" und saftig sein. Es wird viel Abfall geben, trockene und gekeimte Scheiben müssen weggeworfen werden, sie sind nicht mehr lebensfähig. Im Boden sprießt solches Material nicht und die Stelle bleibt leer.

Von Juni bis Juli bilden sich in Blütenständen Knoblauchsamen, wenn die grünen Pfeile nicht entfernt werden. Es lohnt sich, ein paar Blütenstände zu hinterlassen, wenn Sie eine neue Knoblauchsorte züchten oder eine bestehende behalten müssen. Es sind die Samen, die die Fortsetzung der Gattung ermöglichen, die Kultur von Krankheiten befreien und den Ertrag steigern.

Damit die Samen reif sind, müssen die Blütenstände gehärtet werden. Wenn sie sich öffnen, ist es Zeit, die Samen zu sammeln und sie in der Sonne zu trocknen. Lagern Sie sie bis zum Frühjahr an einem kühlen, trockenen Ort. Es ist besser, wenn die Zwiebeln in den Blütenständen bleiben. So sind sie besser erhalten und zerbröckeln nicht vor dem Pflanzen..

Die Ernte hängt direkt von der Vorbereitung des Pflanzmaterials ab. Knoblauch ist unprätentiös für Boden- und Wetterbedingungen, aber die Pflege der Pflanzen beeinflusst das Ergebnis Ihrer Arbeit wirklich.

Frühlingsknoblauch im Frühling pflanzen

Frühlingsknoblauch-Sorten sind nur zum Anpflanzen im Frühjahr bestimmt. Wenn das Pflanzmaterial fertig ist, lohnt es sich, den Boden in dem für das Knoblauchbeet ausgewählten Bereich zu entwickeln.

  1. Es ist wichtig, dass der Zeitpunkt für das Pflanzen von Knoblauch im Frühjahr eingehalten wird. Die Kultur muss Zeit haben, um die nach dem Winter im Boden verbleibende Feuchtigkeit zu nutzen. Daher sollte sofort mit dem Pflanzen der Scheiben begonnen werden, sobald der Schnee vom Boden schmilzt und die Erde in einem solchen Zustand austrocknet, dass Sie ein Fuß werden können. Wenn Sie mit dem Pflanzen verzögern, hat das Gemüse möglicherweise keine Zeit, rechtzeitig zu reifen. Dies beeinträchtigt die Haltbarkeit im Winter..
  2. Um die Erträge zu steigern, müssen die Vorgänger untersucht werden, die letztes Jahr im Garten gewachsen sind. Grünes Licht für Knoblauch ist offen nach Hülsenfrüchten, Futtergräsern, Kürbis, Zucchini, Kohl, Getreide. Der ideale Ort wäre ein Grundstück, das unter Brache liegt. Mag kein scharfes Gemüse, wenn vorher Kartoffeln, Zwiebeln und Tomaten im Garten gewachsen sind. In diesem Fall sollten Sie nicht mit einer soliden Ernte rechnen..
  3. Zuvor musste der Boden auf der Baustelle ausgegraben werden. Wenn das Land bereits im Herbst gepflügt wurde, muss zusätzlich das Gartenbeet gelockert, die Feuchtigkeit geschlossen und das Unkraut entfernt werden. Die Arbeiten werden einen Tag vor Pflanzbeginn durchgeführt.
  4. Es wird empfohlen, die zum Pflanzen vorbereiteten Nelken über Nacht unter Zusatz von Nitroammophoska (1 TL pro 10 Liter Wasser) in Wasser zu lassen. Durch dieses Verfahren keimt das Gemüse schnell im Boden..
  5. Das Pflanzen von Knoblauch im Frühjahr auf offenem Boden erfolgt flach in die Löcher um 3-4 cm. Der Reihenabstand für großes Pflanzmaterial beträgt 16-20 cm. Die Nelken werden in einem Abstand von 5-6 cm in den Boden gesteckt. Es ist unerwünscht, sie stark in den Boden zu drücken. Die gesammelten kleinen Zwiebeln können einfach in getrennten Reihen gesät werden. Es ist im Voraus klar, dass bei einer soliden Ernte hochwertiges Pflanzenmaterial verwendet wird..

Nach ein paar Wochen ist das Bett mit dünnen grünen Stielen bedeckt. Ab diesem Moment beginnt die Pflanzenpflege. In den Gängen mit Humus bestreuen. Bei heißem Wetter wird abends Knoblauch gewässert. Am nächsten Tag muss der Boden gelockert werden, damit die Erde nicht verkrustet..

Wenn die Knoblauchknollen anfangen zu wachsen und sich zu entwickeln, können Sie ihr Wachstum mit Mineraldüngern unterstützen. Das Top-Dressing hängt von der Zusammensetzung des Bodens ab. Wenn der Boden schlecht ist, lohnt es sich, während des Gießens einmal pro Woche Phosphat- und Kaliumdünger aufzutragen. Für Chernozem-Böden reicht es aus, alle zwei Wochen Dünger aufzutragen..

Sie sollten sich nicht beeilen, den heißen Knoblauch zu ernten. Wenn es im Boden reift, steigt seine Saftigkeit und Haltbarkeit im Winter. Das erste Zeichen für den Beginn der Ernte sind vergilbte Blätter. In verschiedenen Regionen wird das Gemüse auf unterschiedliche Weise geerntet - von August bis Anfang Oktober..

Winter Knoblauch im Frühling pflanzen

Wenn die Knoblauchzehen im Winter bis März gut erhalten sind, lohnt es sich, sie im Garten anzupflanzen. Wenn wir im Frühjahr eine Winterart pflanzen, laufen wir Gefahr, weil die Pflanzdaten verletzt werden. Winterknoblauch sollte sofort nach dem Schmelzen des Schnees sprießen. Wenn Sie es gerade gepflanzt haben, lohnt es sich, sich um die Betten zu kümmern. Was ist die besondere Pflege für im Frühjahr gepflanzten Winterknoblauch??

  • Es ist notwendig, den Feuchtigkeitsgehalt des Bodens zu überwachen, damit die Sprossen nicht rechtzeitig austrocknen und sich aus dem Boden ausdehnen.
  • Lösen Sie systematisch die Gänge und entfernen Sie Unkraut.
  • Füttern Sie die Pflanze im Juni mit organischen Düngemitteln, um das Wachstum der Köpfe zu unterstützen.
  • Wenn die Pfeile erscheinen, müssen sie grün entfernt werden, damit die gesamte Kraft vom Stiel zur Bildung von Zähnen im Kopf fließt.

Die Ernte des im Frühjahr gepflanzten Winterknoblauches erfolgt etwas später. Dies beeinträchtigt jedoch nicht den Ertrag bei richtiger Pflanzenpflege..

Im Frühling Knoblauchsamen pflanzen

Der Begriff Samen ist für Knoblauch nicht sehr geeignet. Dies bezieht sich auf die gebildeten Luftbirnen auf den Pfeilen, wenn sie nicht jung entfernt wurden. Zu den Samen gehören auch kleine Knoblauchzehen..

Der Anbau eines gesunden Gemüses aus Samen heilt Knoblauch und erhöht seinen Ertrag. Dies erfordert jedoch zwei Stufen:

  • im Frühjahr werden kleine Zwiebeln und Zwiebeln ausgesät, aus denen einzahnige wachsen;
  • Im Herbst werden die Nelken in den Boden gepflanzt, um die Knoblauchsorte im zweiten Jahr vollständig zu erneuern. Die Köpfe sind groß und saftig.

Mit der richtigen Herangehensweise an die Wahl des Pflanzmaterials und der Pflege der Knoblauchbeete im Frühjahr können Sie das gewünschte Ergebnis erzielen, indem Sie hohe Erträge erzielen und das medizinische Gemüse erhalten.

Wann man im Frühling Knoblauch im Freien pflanzt. Knoblauch zubereiten

Hallo liebe Leser. Mit diesem Artikel eröffnen wir eine neue Überschrift "Garten und Gemüsegarten", und jetzt finden Sie auf den Seiten unseres Blogs neben Kochen und Medizin auch Hilfe in der Landwirtschaft. Dieser Abschnitt wird von mehr als einem Autor präsentiert, und ich hoffe, dass Sie eine vollständige Antwort auf diese Frage finden. Ich werde die Autoren nicht vertreten, ihr Rat wird es selbst tun.

Ist es möglich, Knoblauch im Frühling zu pflanzen, wenn er nicht im Herbst gepflanzt wird?

Auf diese Frage können Gärtner wie folgt antworten: "Wer wurde geboren - dann hat es sich als nützlich erwiesen." Der geboren wurde? Wenn es sich um Frühlingsknoblauch handelt, wird er nach allen Regeln der Agrartechnologie im Frühjahr in den Boden gepflanzt. Winter - es bedeutet, dass es im Herbst etwa 40 Tage vor dem Einsetzen stabiler Fröste in den Boden gelangen sollte. Das heißt, unsere Zweifel betreffen nur Winterknoblauch, der im Herbst nicht in die Beete gepflanzt wurde..

Zahlreiche Frühlingserfahrungen beim Pflanzen von Winterknoblauch zeigen, dass dieses "kein Gemüse - kein Getreide, sondern eine Blume, weil es auf einer Zwiebel wächst", das nicht in der Zeit des Anbaus von Winterknoblauch gepflanzt wurde, immer noch eine Ernte bringt. Das heißt, bei der Beantwortung der Frage, ob es möglich ist, Knoblauch im Frühjahr zu pflanzen, wenn er nicht im Herbst gepflanzt wurde, ist es zulässig, eine positive Antwort zu geben.

Ist Winter Knoblauch im Frühling gepflanzt

Natürlich wird im Frühjahr Winterknoblauch gepflanzt. Beim Pflanzen von Winterknoblauch im Frühjahr werden seit langem bewährte agrotechnische Methoden zum Anbau von Frühlingsknoblauch angewendet. Infolgedessen wachsen etwa 60% des Pflanzenmaterials zu einem einzahnigen Kopf, der mit sehr dichten Schuppen bedeckt ist. Der Rest des Pflanzmaterials ergibt sowohl vollwertige, in 4-6 Nelken-Nelken, die in kleinen und nicht sehr großen Zwiebelköpfen gesammelt sind, als auch "entartete" - Köpfe, die in 2-3 Nelken unterteilt sind.

Zum Pflanzen werden schöne, schwere Zähne ausgewählt, die nicht trocken oder krank sind. Die Lagerung ist für eine Knoblauchsorte ungewöhnlich. Kleine Nelken aus vollen Köpfen eignen sich zum Züchten früher knoblauchgrüner Federn. Schließlich lieben viele Menschen Salzkartoffeln, die mit fein gehacktem grünem Knoblauch bestreut sind. Und wie viele kulinarische Rezepte gibt es, bei denen junger grüner Knoblauch einfach notwendig ist!

Kleine Nelken werden in flachen Rillen am Rand der Hauptbeete gepflanzt. Die Nelken von defekten Köpfen können jedoch nur für Lebensmittel verwendet werden. Das Pflanzen von Knoblauch der Frühlingspflanzmethode im Frühjahr ist richtig, das Pflanzen von Wintersorten im Frühling ist ebenfalls richtig, jedoch mit Vorbehalt.

Wann man im Frühling Knoblauch im Freien pflanzt

Die Bedingungen für das Pflanzen im Frühling sind für Frühlings- und Winterknoblauch gleich (nicht wie erwartet im Herbst gepflanzt!) Und werden im Winter nicht verwendet.

Die Pflanzzeit kommt in den meisten Fällen unmittelbar nachdem der Boden vom Schnee befreit wurde und die Möglichkeit, in den Garten zu gehen, erscheint, ohne im Schlamm zu ertrinken. Ein zu einer Faust geballter Erdklumpen sollte nicht zerbröckeln, aber auch kein Wasser sollte daraus sickern. Bei Tageslicht sollte sich die Erde auf mindestens + 3 + 5 ° C erwärmen. Nachts sollte es keinen Frost geben.

Durch Erwärmen des Bodens auf 8-10 ° C kann sich das Wurzelsystem aktiv entwickeln. Wenn die Bodentemperatur auf 16 ° C steigt, wird der Knoblauch nicht mehr gepflanzt, sonst wächst er schlecht und lagert sich.

Wie man Knoblauch im Frühjahr so ​​pflanzt, dass er groß ist

Wenn Sie darüber nachdenken, wie Sie Knoblauch im Frühjahr richtig pflanzen, damit er groß ist, werden Sie unweigerlich zu dem Schluss kommen, dass Sie mit der richtigen Zubereitung von Knoblauch für die Lagerung und der Schaffung angemessener Bedingungen für die Reifung beginnen müssen. Viel hängt von der Qualität der Bodenvorbereitung und dem gewählten Ort für das Pflanzen des Pflanzmaterials ab. Das Pflanzen von Zähnen, Köpfen und einzahnigen Zähnen muss nach Krankheiten und Schädlingen sortiert und verarbeitet und gegebenenfalls vernalisiert werden.

Eine rechtzeitige und ausreichende Bewässerung, Quantität und Qualität der Düngung, Bodenpflege, Unkrautbekämpfung und Lockerung des Bodens in den Knoblauchbeeten haben erhebliche Auswirkungen auf die Ernte. Sogar die Pflanzen, die letzten Sommer im zukünftigen Knoblauchgarten gepflanzt wurden, können die Größe der Knoblauchköpfe beeinflussen..

Lagerbedingungen für Winterknoblauch für die Frühjahrspflanzung

Winterknoblauch wird im Vergleich zu Frühlingsknoblauch viel schlechter gelagert. Der Frühling ist für die Winterlagerung vorgesehen. Es ist im Winter durch eine dichte, dünne, weiße Schicht trockener Schuppen vor Beschädigung und Austrocknung geschützt. Und Winterkulturen im Winter sollten im Boden gefrieren, aber nicht einfrieren. Für die Lagerung müssen daher Bedingungen geschaffen werden, unter denen es noch gefriert, ohne in den Boden gepflanzt zu werden, aber nicht gefriert.

Einige Leute verstecken die Knoblauchknollen, die für die Aufbewahrung vorbereitet sind, in Leinensäcken und vergraben sie einen halben Meter in den Boden, bevor Schnee fällt. Einige Leute stecken Knoblauchzehen in Drei-Liter-Gläser, wickeln die Gläser ein und begraben sie auch, aber nicht unter der Erde und im Schnee, sondern direkt in den Schneehaufen. Jemand lagert in Netzen in einem kalten Keller oder Keller, jemand in Kisten mit alten Steppjacken auf dem Balkon. In diesem Fall sollte die Lagertemperatur nicht unter 0 ° C + 5 ° C fallen.

Dies ist jedoch nicht immer möglich. Dann muss der Knoblauch, wenn es nicht viel davon gibt, im Kühlschrank in der unteren Schublade aufbewahrt werden, und wenn es viel gibt, dann bei Raumtemperatur, zum Beispiel in der Speisekammer in Zöpfen. Lagerbereiche sollten bei einer Luftfeuchtigkeit von 50-60% gehalten und dunkel sein. Hohe Luftfeuchtigkeit verursacht Pilzkrankheiten und eine Verschlechterung der Knoblauchköpfe.

Knoblauch für die Lagerung vorbereiten

Zusätzlich zur Einhaltung der Lagerungsbedingungen für Licht, Wärme und Feuchtigkeit müssen die Knoblauchköpfe vor Fäulnis und Schädlingen geschützt werden.

Winterknoblauch, der im Herbst nicht in den Boden gepflanzt wurde, wird zunächst entweder in einem trockenen Raum bei einer Temperatur von 18 bis 20 ° C oder an der frischen Luft und 5 bis 7 Tage bei einer Temperatur von 20 bis 25 ° C gelagert. Dies gibt ihm die Möglichkeit, auszutrocknen. Dann ist es notwendig, die Köpfe von der äußeren schmutzigen Schalenschicht zu reinigen, die Wurzeln und Stängel abzuschneiden. Es ist besser, dies mit einer Schere oder einer Astschere zu tun. Die Länge der geschnittenen Wurzeln sollte 2-3 mm bis 1 cm betragen, die Stängel können 2 bis 10 cm betragen.

Handwerker raten, die geschnittenen Wurzeln leicht über der Flamme einer Kerze oder eines Gasbrenners zu verbrennen. Somit ist der Boden des Knoblauchs sozusagen versiegelt und wird widerstandsfähiger gegen Fäulnis und Verderb. Einige reißen die Wurzeln aus, andere berühren die Wurzeln überhaupt nicht, sondern reinigen sie nur von getrocknetem Schmutz.

Knoblauchköpfe müssen nach Größe unterteilt, untersucht und für die Auswahl ungeeignet sein. Die Köpfe mit mechanischer Beschädigung, Anzeichen von Krankheiten, Fäulnis und Überreife sind nicht für die Langzeitlagerung geeignet. Bei überreifem Knoblauch sind die Nelken nackt, nicht fest gegeneinander gedrückt, der Knoblauchkopf bröckelt in den Händen, die Haut der Schuppen ist rissig und löst sich leicht vom saftigen Kern.

Wenn bei der Untersuchung einer Knoblauchschale, die von einer schmutzigen Schicht geschält wurde, blaue Flecken unter einer sauberen Schicht schuppiger Haut auffallen, muss diese entfernt werden - möglicherweise befinden sich darunter Schädlingslarven. Sie müssen zerstört werden.

Wie man Frühlingsknoblauch im Frühling pflanzt - Pflanzstadien

Bevor Sie Knoblauch in ein Loch oder eine Rille legen, müssen Sie sich für einen Pflanzort entscheiden und dann den Boden, die Beete und das Pflanzmaterial vorbereiten.

Die Wahl des Landeplatzes. Der Landeplatz sollte sonnig und windgeschützt sein, vorzugsweise irgendwo auf einem Hügel. Knoblauch liebt das Gießen während der Vegetationsperiode, dh während der Wachstums- und Entwicklungsphase, die aktive Bildung der Zwiebel, mag aber keine Staunässe und sumpfigen Böden. Knoblauch ist nicht wählerisch gegenüber seinen Vorgängern im Garten - einige schaffen es auch nach Kartoffeln, gute Knoblauchernten zu erzielen. Es wurde jedoch festgestellt, dass die besten Ernten aus den Beeten geerntet werden, auf denen in der letzten Saison Zucchini, Gurken, Kürbisse, Frühkohl, Erbsen und Bohnen gewachsen sind.

Bodenvorbereitung. Wenn im Herbst die Knoblauchbeete nicht geformt wurden, die Erde unbefruchtet blieb, muss dies alles im Frühjahr geschehen. Der beste Boden zum Pflanzen von Knoblauch ist neutral, lehmig, fruchtbar. Es werden Torf- und Sandböden verwendet.

Lehmiger Boden wird mit Kompost und Humus gedüngt - ein Eimer pro 1 Quadratmeter. Fügen Sie einen Esslöffel Kaliumsulfat und Superphosphat (pro 1 Quadratmeter) hinzu. Es ist nicht überflüssig, den Boden auf Säuregehalt zu überprüfen und gegebenenfalls Maßnahmen zur Desoxidation zu ergreifen. Führen Sie einen Wasserversickerungstest durch - füllen Sie ein halbes Meter tiefes Loch mit Wasser und denken Sie daran, wie lange es gedauert hat, bis das Wasser unter der Erde war. Wenn es länger als 12 Stunden dauert, fügen Sie einen Eimer Sand und Torf auf 1 Quadratmeter hinzu.

Wenn das Land sandig ist, werden zusätzlich zu den oben aufgeführten Düngemitteln 2 Eimer Lehmboden und ein Eimer Torf pro 1 Quadratmeter ausgebracht. Ein Eimer Lehm und grober Flusssand wird ebenfalls zum Torfboden hinzugefügt. Im zeitigen Frühjahr können Sie durch den Schnee den Boden mit Kupfersulfat behandeln. 1 EL. Ein Löffel wird in einem 10-Liter-Eimer Wasser gezüchtet und mit einer Geschwindigkeit von 1 Liter pro 1 Quadratmeter direkt auf den schmelzenden Schnee gegossen.

Vernalisierung. Bei längerer Lagerung von Knoblauch (3-4 Monate) bei Raumtemperatur vor dem Pflanzen müssen die Knoblauchköpfe vernalisiert werden. Dazu müssen Sie einen dunklen Ort finden, an dem es möglich ist, die Temperatur auf +3, +5 ° C zu senken und den Knoblauch je nach Größe 10 - 30 Tage dort zu halten. Große Köpfe erfordern längere Abkühlzeiten. Der kurze Einfluss niedriger positiver Temperaturen nach Raumwärme ermöglicht das Wachstum des Knoblauchs.

Vorbereitung für das Pflanzen von Frühlingsknoblauch. Frühlingsknoblauch ist in Schnittlauch unterteilt. Zur Vorbereitung des Pflanzens werden große Zähne aus den äußersten Reihen des Kopfes ausgewählt. Sie werden 2 Stunden in kaltem Wasser gehalten, dann eine halbe Stunde in einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat (Kaliumpermanganat) oder in einer Lösung von Salz oder Asche mit einer Geschwindigkeit von 6 EL. Löffel pro 10 Liter Wasser. (Mit einer Lösung dieses Salzes können Sie die Beete vor dem Pflanzen des Knoblauchs gießen.) In ein feuchtes Tuch wickeln und 3-5 Tage an einem kühlen, dunklen Ort lagern, damit der Stoff nicht austrocknet. Sobald die Wurzeln schlüpfen, können Sie mit dem Pflanzen beginnen. Wurzellänge - nicht mehr als 1 cm.

Knoblauch pflanzen. Knoblauch wird in Reihen in Furchen und Löchern gepflanzt. Wenn die Erde im Frühjahr unter den Beeten ausgegraben wurde, muss sie leicht verdichtet werden, damit die Nelken nicht zu tief fallen. Vorbereitet, gekeimt oder nicht, die Zähne werden von unten nach unten in den Boden gelegt. Es wird nicht empfohlen, sie in den Boden zu drücken. Pflanztiefe - 2,5-fache Höhe des Pflanzzahns. Normalerweise sind es 5-7 cm. Über der Gewürznelke beträgt die Erdschicht nicht mehr als 2-3 cm..

Große, mittlere und kleine Nelken werden getrennt voneinander in Gruppen gepflanzt. Der Abstand zwischen den Zähnen beträgt mindestens 10 cm, zwischen den Reihen 20 bis 25 cm. Auf einem Bett sollten sich nicht mehr als drei bis vier Reihen befinden, um das weitere Lösen, Verarbeiten und Gießen zu erleichtern.

Knoblauchpflege im Freien

In der ersten Hälfte seiner Entwicklung liebt Knoblauch feuchten Boden sehr. Die Bewässerung erfolgt im Stehen, nicht kalt, sondern mit in der Sonne erwärmtem Leitungswasser, Wasser aus einem Brunnen oder Brunnen. Bei Knoblauch beginnen sich die Spitzen der Knoblauchfedern zu verbiegen, was bedeutet, dass die Pflanze sich darüber beschwert, dass sie nicht genügend Feuchtigkeit hat. Verblasste Federn weisen auf einen Überschuss hin. Während längerer Regenzeiten verhindern Drainagefurchen zwischen den Reihen, dass Knoblauch verrottet.

Nach Regenfällen und Austrocknen der Erde muss die Bodenkruste gelöst werden, damit die Luft zu den sich bildenden Knoblauchknollen frei zugänglich ist. Das Mulchen des Bodens unter dem Knoblauch kann die Menge an Bewässerung verringern und den Boden lockern. Der Nachteil des Mulchens ist die mögliche Ansiedlung von Ameisen und Schnecken im Mulch und deren weitere Kontrolle.

Zwei Wochen nach dem Aufkommen freundlicher Triebe wird der Knoblauch mit Stickstoffdüngung gedüngt. Hierzu werden entweder mineralische stickstoffhaltige Düngemittel gemäß Gebrauchsanweisung oder Kräutertees unter Zusatz von Vogelkot verwendet. Knoblauch, der auf vorbereiteten Böden gepflanzt wird, benötigt nur zwei solcher Dressings im Abstand von 2 Wochen.

Welcher Knoblauch im Frühjahr zu säen - die besten Sorten zum Pflanzen

Bevor Sie Knoblauch zum Pflanzen auswählen, möchten Sie immer wissen, was dann aus dem gekauften Samen wächst. Sie möchten immer etwas Besseres und Produktiveres kaufen. Für eine lange Arbeit zur Verbesserung der kommerziellen Eigenschaften von Knoblauch konnten die Hersteller Gärtnerpflanzen anbieten, die sich in Lagerzeit, Geschmack, Anzahl der Nelken im Kopf, Gewicht der Köpfe und einzelnen Nelken unterscheiden.

Die Pflanzform kann in Form von ganzen Köpfen, einzelnen Nelken, einem Zahn und Samen aus Luftkörben vorliegen. Knoblauchzehen aus einzelnen Nelken haben immer eine größere Anzahl von Nelken, größer. Die aus einem solchen Knoblauch gewonnenen Nelken behalten ihre hohe Ausbeute bis zu 3-4 Reproduktionen.

Einzahniger Winterknoblauch "Lyubasha" ist ein Knoblauchset aus einer Samenknolle. Trockenhärte und frosthart, Qualität bis zu 10 Monate haltbar. Gewicht eines reifen Knoblauchkopfes 80-150 g, Kopf von 4-5 Nelken.

Ein großer Knoblauch-Winterkopf "Zorro" hat bis zu 7 Nelken pro Zwiebel. Es ist bekannt für seinen anhaltenden Geruch und seine mittlere Schärfe. Ein Zahn kann 15-20 Gramm wiegen.

"Prometheus" (große Zwiebeln mit 5-7 Nelken mit einem Gewicht von bis zu 10 Gramm) - hält Temperaturschwankungen im Winter stand und ist für die Langzeitlagerung geeignet. Sammeln Sie es nach 100 Tagen Vegetation.

"Yelenovsky" Frühlingsknoblauch mit einer Vegetationsperiode von 4 Monaten. Unter normalen Bedingungen darf es sich 2 Jahre lang nicht verschlechtern. Reagiert gut auf gemäßigtes Klima. Einer der größten.

Spät reifender Winterknoblauch in Dobrynya-Köpfen. In der Zwiebel werden während der Reifezeit bis zu 14 Nelken mit einem Gewicht von 5 bis 6 Gramm aufgeteilt. Benötigt zusätzliche Isolierung für das Pflanzen im Winter. Höhe nach dem Schießen bis zu 70 cm.

Wie man Knoblauch im Frühjahr Video pflanzt

Und ein bisschen mehr über das vorzeitige Pflanzen von Winterknoblauch

Im frühen Frühling gepflanzt, im Frühherbst geerntet, reif und dann getrocknet und zum Pflanzen vorbereitet, liefert Winterknoblauch (sowohl einzahnige als auch große Nelken von vollwertigen Köpfen) eine gute Ernte, wenn er im Herbst desselben Jahres gepflanzt wird. Gleichzeitig bilden sich im nächsten Sommer große Köpfe, die in Dentikel unterteilt sind, aus dem einen Zahn.