Wie und wo man Knoblauch im Winter zu Hause lagert?

Wir alle wissen, was Knoblauch ist. Jeder weiß um seine vorteilhaften Eigenschaften und wie es die Geschmackseigenschaften fast aller Gerichte verändert..

Aber nicht jeder weiß, wie man Knoblauch richtig lagert, um seine Ernte und sein ausgegebenes Geld nicht zu verlieren. Unter allen Bedingungen kann dieses Gemüse lange Zeit ein gutes Aussehen behalten und nicht verderben..

Knoblauch zubereiten

Um Knoblauch lange aufzubewahren, müssen Sie ihn richtig zubereiten. Dieser Prozess beginnt mit der Ernte. Knoblauch kommt im Frühling und Winter. Das Timing und die Merkmale der Sammlung hängen von ihrem Typ ab..

Der Frühlingsknoblauch wird Ende August geerntet. Um zu verstehen, wann eine Pflanze geerntet werden sollte, müssen Sie sich die Spitzen ansehen. Wenn es fällt und gelb wird, ist es Zeit, den Knoblauch zu entfernen. Frühlingsknoblauch ist wählerisch und kann bis zur nächsten Ernte gelagert werden..

Winter- oder Winterknoblauch wird im Juli geerntet. Er ist ziemlich launisch und kann nur bis zum Winter liegen (sehr selten bis zum Frühling). Wenn eine große Ernte dieser Art geerntet wird, ist es besser, den Knoblauch zu Gewürzen zu mahlen oder daraus eine Paste zu machen. Sie können verstehen, dass Winterknoblauch durch seine trockenen und gelben Spitzen, dünnen Schuppen und Risse auf der Haut der Blütenstände reif ist.

Graben Sie den Knoblauch vorsichtig aus, um die Köpfe nicht zu beschädigen, da die geschnittenen Pflanzen nicht lange gelagert werden können. Nach der Extraktion muss der Knoblauch mehrere Tage unter einem Baldachin oder unter der Sonne (bei schönem Wetter draußen) getrocknet werden.

Nach dem Trocknen müssen trockene Stängel geschnitten (wenn Sie den Knoblauch nicht in Zöpfen aufbewahren möchten) und aussortiert werden..

Nach den Vorbereitungsarbeiten können Sie mit der Auswahl einer Speichermethode beginnen. Der aus dem einen oder anderen Grund sortierte Knoblauch kann zu Gewürzen gemahlen oder im Gefrierschrank eingefroren werden.

Wo und in welchem ​​Behälter ist es besser, Knoblauch aufzubewahren?

Knoblauch hält nach seinen Eigenschaften den Rekord für die Haltbarkeit. Es wird sowohl warm als auch kalt gespeichert, während sich das Timing nicht wesentlich ändert.

Um zu verstehen, wie man Knoblauch in einer Stadtwohnung aufbewahrt, müssen Sie den Lagerort und die Verpackung (Behälter) herausfinden..

In welchem ​​Behälter lagern Knoblauch am besten??

  1. Box. Der Knoblauch in der Schachtel muss nicht geschält werden. Die ganzen Köpfe sollten in Schachteln gelegt und auf Wunsch mit Salz oder Mehl bestreut werden. Es ist am besten, Holzkisten zu verwenden, und sie sollten Luftschlitze für den Knoblauch haben.
  2. Lagerung in Körben. Dies ist der einfachste Behälter und eine der einfachsten Möglichkeiten, Knoblauch aufzubewahren. Aufgrund des Webens zirkuliert ständig Luft im Korb. Es wirkt sich günstig auf die Lagerung von Gemüse aus..
  3. Strümpfe oder Strumpfhosen. Diese Methode wurde von unseren Großmüttern angewendet. Aber es ist heute noch beliebt, um Knoblauch in Häusern zu halten. Aufgrund der kleinen Lücken tritt Luft in die Strumpfhose ein und der Knoblauch kann wunderbar überwintern. Gebundene Strumpfhosen werden an Nägeln aufgehängt und sparen so Platz in der Wohnung.
  4. Banken. In einem solchen Behälter kann sowohl geschälter als auch ungeschälter Knoblauch gelagert werden. Es kann in ein sauberes Glas mit Salz oder Öl gegeben und je nach Inhalt mit einem Plastikdeckel verschlossen oder offen gelassen werden. Knoblauch in einem Glas kann in den Kühlschrank oder auf den Balkon gestellt werden.
  5. Ohne Verpackung. Wenn Sie Knoblauch nicht in Kisten, Gläsern, Körben oder anderen Behältern aufbewahren möchten, sind Zöpfe eine gute Option. Bei dieser Methode sollte der Knoblauch gut getrocknet und immer an einem trockenen Ort aufbewahrt werden. Die Köpfe sind mit Federn mit Schnur oder Seil gewebt. Mit dieser Option können Sie Knoblauch nicht nur lange aufbewahren, sondern sind auch ein hervorragendes Element für die Einrichtung Ihrer Wohnung..

Wenn Sie immer noch nicht wissen oder noch nicht entschieden haben, wo Sie Knoblauch in einer Wohnung aufbewahren sollen, finden Sie hier einige der besten Optionen:

  • Loggia oder Balkon. Geeignet für die Lagerung von Knoblauch in Gläsern oder Kisten, wenn die Räumlichkeiten isoliert sind;
  • Keller oder unterirdisch. Sie sind sich nicht sicher, wie Sie im Winter Knoblauch in Ihrer Wohnung aufbewahren sollen? Ein Unterboden wäre ideal. Es gibt mäßige Luftfeuchtigkeit, gute Luftdurchlässigkeit und Knoblauch verliert im Frühjahr nicht seine Eigenschaften.
  • jeder trockene Ort. Knoblauch wird perfekt in Zöpfen, Schachteln oder Strumpfhosen aufbewahrt.
  • Kühlschrank. Viele Leute fragen, ob es möglich ist, Knoblauch im Kühlschrank zu lagern? Grundsätzlich wird dieses Gerät als Option in Betracht gezogen. Knoblauch hält gut in der Kälte. Wenn es Sie im Kühlschrank nicht stört und nicht viel Platz beansprucht, können Sie es dort aufbewahren..

Wie man Knoblauch aufbewahrt

Damit Sie endlich entscheiden können, wie Knoblauch zu Hause gelagert werden soll, machen wir Sie auf verschiedene Arten darauf aufmerksam.

Betrachten Sie sie.

  1. In Salz. Dazu müssen Sie den Knoblauch sortieren und die ausgewählten Köpfe trocknen. Geben Sie Salz auf den Boden der Sperrholzkiste. Legen Sie eine Schicht Knoblauch auf dieses Salz und fügen Sie dann erneut Salz hinzu. Es kann nach Ihrem Ermessen mehrere dieser Ebenen geben. Es ist wichtig, dass sich die Knoblauchzehen nicht berühren und das Salz die Schichten gut bedeckt.
  2. Im Kühlschrank. Diese Methode ist die gebräuchlichste, da es einfach und praktisch ist, Knoblauch im Kühlschrank zu lagern. Es ist wichtig, dass es einen Platz darin gibt. Zur Konservierung müssen Sie den Knoblauch gut trocknen und in Papiertüten legen. Wenn Sie möchten, können Sie es mit Salz bestreuen. Es ist notwendig, Knoblauch getrennt von allem Gemüse zu lagern, dann wird er bis zum Frühjahr und sogar Sommer gelagert.
  3. Banken. Dies ist eine der beliebtesten Aufbewahrungsmethoden für Hausfrauen. Wenn Sie den Knoblauch bereits geschält haben oder die Schale von selbst verschwunden ist, ist die Option mit einem Glas die beste, da Sie den geschälten Knoblauch darin aufbewahren können, ohne die Eigenschaften der Pflanze zu verlieren. Dazu sortieren wir den Knoblauch bei Bedarf aus, schälen ihn, trocknen ihn einige Tage und geben ihn in Gläser. In diesem Fall muss der Deckel nicht geschlossen werden. Die Hauptsache ist, es an einem trockenen Ort zu platzieren..
  4. Boden. Wenn der Knoblauch verderben konnte, ist die Verarbeitung eine unverzichtbare Option. Wählen Sie dazu gute, unberührte Nelken, reinigen Sie sie und mahlen Sie sie in einem Fleischwolf. Dann werden sie gesalzen und in Gläser gefüllt, die mit Deckeln bedeckt und in den Kühlschrank gestellt werden. Dies ist eine der Möglichkeiten, Knoblauch für kurze Zeit aufzubewahren, aber Sie haben immer Knoblauchdressing zur Hand..
  5. In Öl. Wir reinigen den Knoblauch, gießen ihn in ein Glas und füllen ihn mit Öl (Oliven oder Gemüse). Dann müssen Sie den Deckel schließen. Wo kann man mit dieser Methode gelagerten Knoblauch aufbewahren? Sie können nur im Kühlschrank.
  6. In Sägemehl. Anstelle von Salz oder Mehl können Sie auch Knoblauch mit Sägemehl bestreuen (es ist besser, wenn es sich um Nadelbäume handelt). Lagern Sie Knoblauch in Holz- oder Sperrholzkisten an einem trockenen und kühlen Ort.

Haltbarkeit von Knoblauch

Die ungefähren Begriffe lauten wie folgt:

  • gemahlener Knoblauch - nicht länger als zwei Monate gelagert;
  • Mehl, Salz, Sägemehl - ungefähr fünf Monate;
  • in Öl - nicht länger als drei Monate;
  • im Kühlschrank wie auf Papier auch etwa drei Monate;
  • in der Bank - drei Monate.

Knoblauch in Gläsern mit Salz oder Mehl aufbewahren. Wie man Knoblauch bis zur Ernte konserviert

Knoblauch ist eines der beliebtesten Lebensmittel auf dem Tisch der Russen. Die Vorteile sind allen bekannt: Knoblauch enthält Vitamine und Mineralien, die das Immunsystem stärken. Daher ist es so wichtig, ihn bis zur kalten Jahreszeit aufzubewahren. Hausfrauen hingegen schätzen es für seinen unvergleichlichen Geschmack und sein unvergleichliches Aroma, das den Gerichten Pikantheit verleiht. Natürlich wird dieses Gemüse das ganze Jahr über in Geschäften verkauft, aber Sie möchten wirklich die Ernte von Knoblauch sparen, besonders wenn es selbst angebaut wird.

Wenn Sie in einem Dorf leben und einen Keller haben, in dem die Temperatur im Winter über dem Gefrierpunkt liegt, sollte es keine Probleme mit der Lagerung von Knoblauch geben. In solchen Räumen kann es sowohl in einem "Pigtail" als auch einfach in Segeltuchtaschen aufbewahrt werden. Wenn Sie jedoch in einer gewöhnlichen Stadtwohnung wohnen, in der es im Winter aufgrund der Heizung zu trocken und heiß sein kann, müssen Sie einige Tricks anwenden..

Wo soll ich anfangen?

Die Ernte von Knoblauch für den Winter beginnt mit den Vorarbeiten. Das gesammelte oder gekaufte Gemüse muss sorgfältig aussortiert werden. Köpfe mit beschädigten oder beschädigten Zähnen sind nicht für die Langzeitlagerung geeignet. Es ist besser, diese Köpfe beiseite zu legen und sie bald zu verwenden..

Wenn es Wurzeln gibt, ist es besser, sie nicht zu entfernen, bis sie vollständig trocken sind. Nach dem Trocknen müssen die Wurzeln leicht mit Feuer verbrannt werden, damit der Knoblauch nicht keimt. Der Stiel muss auch vor dem Trocknen an Ort und Stelle bleiben..

Dann muss der Knoblauch gut getrocknet werden. Am besten in der Sonne oder an einem gut belüfteten, trockenen Ort. Wenn die Schale trocken ist, müssen Sie den Stiel abschneiden und 3-4 cm lassen. Nachdem das Gemüse vollständig zubereitet ist, können Sie entscheiden, wie der Knoblauch zu Hause gelagert werden soll. Mehrere Möglichkeiten.

Glasbehälter

Eine beliebte Methode ist die Aufbewahrung von Knoblauch in Gläsern. Diese Methode wird von vielen Hausfrauen bevorzugt, da nicht nach einem Ort mit niedriger Temperatur für Rohlinge gesucht werden muss. Ein gewöhnlicher Schrank eignet sich auch für Gemüse in Gläsern. Darüber hinaus dienen Gläser als hervorragende Barriere für Bakterien und Pilze, die den geernteten Knoblauch schädigen können..

Diese Methode hat mehrere Möglichkeiten. Sie können die Gläser einfach mit Knoblauch füllen, nachdem Sie sie zuvor von den oberen Schuppen gereinigt haben, und den Deckel schließen. Alternativ können Sie die Köpfe in separate Nelken teilen und in ein Glas geben. Die Hauptsache ist, die Schuppen nicht vollständig zu entfernen, da sich sonst der Knoblauch verschlechtert..

Mit dieser Methode können Sie so viel Platz wie möglich sparen, da zum Lagern von Nelken deutlich weniger Dosen erforderlich sind. Darüber hinaus hat diese Methode einen weiteren Vorteil gegenüber der Lagerung von Knoblauch mit ganzen Köpfen: Wenn Sie Gemüse sortieren, werden Sie sicherlich feststellen, ob sich eine Gewürznelke verschlechtert hat, während dies beim Legen ganzer Köpfe nicht sichtbar ist.

Sie können die Gläser mit einer Hilfssubstanz füllen:

Um das Auftreten von Schimmel zu vermeiden, müssen die Gläser vor dem Legen von Gemüse sterilisiert werden. Denken Sie daran, dass die Vorratsgläser vollständig trocken sein müssen. Bewahren Sie sie daher am besten im Ofen bei hohen Temperaturen auf..

Knoblauch in Mehl lagern

Mehl als Füllstoff verhindert, dass der Knoblauch zusammenbackt und feucht wird.

Gießen Sie trockenes Mehl auf den Boden eines sterilen Drei-Liter-Glases. Die Schicht sollte ca. 2-3 cm dick sein. Dann die erste Knoblauchschicht mit den Wurzeln nach unten legen (als ob Sie sie in Mehl pflanzen würden). Top es wieder mit Mehl. Es ist darauf zu achten, dass die Knoblauchzehen nicht miteinander in Kontakt kommen. Es ist am besten, das Glas mit einem Plastikdeckel zu verschließen, da sonst Schädlinge wie Insekten darin beginnen können. Auf diese Weise können Sie übrigens nicht nur ganze Köpfe aufbewahren, sondern auch in Nelken zerlegt. Natürlich müssen Sie sie nicht von Schuppen abziehen..

Knoblauch in Salz lagern

Salz wirkt wie Mehl als Isolierstoff. Darüber hinaus eignet sich Salz hervorragend zur Desinfektion, sodass frischer Knoblauch, der in einem Salzglas aufbewahrt wird, mit ziemlicher Sicherheit nicht schimmelt..

Das Wesentliche der Methode ist genau das gleiche wie bei der Lagerung in Mehl: Salz wird auf den Boden des Glasbehälters gegossen, Gemüse wird in Reihen darauf gestapelt und dann wieder mit Salz bedeckt. Und so, bis das Glas bis zum Hals voll ist. Die letzte Schicht muss Salz sein. Das Werkstück muss nicht mit einem Deckel abgedeckt werden, da Salz hygroskopischer als Mehl ist, aber selbst nicht anfällig für Insekten ist. Auf diese Weise können Sie beide ganzen Köpfe aufbewahren und in Nelken zerlegen..

Vor allem sollte das Salz nicht jodiert werden. Verwenden Sie idealerweise einen Stein.

Knoblauchrohlinge

Neben der Lagerung von Knoblauch in seiner ursprünglichen Form gibt es viele Möglichkeiten, Knoblauch für den Winter vorzubereiten: Dies ist eingelegter Knoblauch, getrockneter Knoblauch, Nudeln daraus und sogar Marmelade.

Knoblauch in Öl lagern

Kochbücher, insbesondere über die mediterrane Küche, bieten verschiedene Möglichkeiten, um Knoblauch im Winter in einem Glas zu konservieren. Eines der beliebtesten Rezepte ist jedoch, Knoblauch in Öl zu halten. Dies ist eine ganz besondere Art und Weise, mit der Sie nicht nur den Knoblauch selbst zubereiten, sondern gleichzeitig ein duftendes Öl erhalten können, das auch zum Kochen verwendet werden kann und sollte. Es dient als hervorragende Ergänzung zu Gemüsesalaten. Um das Aroma zu verbessern, können Sie dem Öl Piment, ein kleines Lorbeerblatt oder Ihre bevorzugten würzigen Kräuter und Salz hinzufügen..

Um Knoblauch in Öl zu lagern, müssen die Nelken vollständig gereinigt, in einem zuvor sterilisierten Gefäß fest mit ihnen gefüllt und dann mit Pflanzenöl gefüllt werden. Während des Füllvorgangs müssen Sie es ein wenig schütteln, damit das Öl gleichmäßig auf dem Boden verteilt wird und sich keine Hohlräume bilden. Von oben sollte die Flüssigkeit auch den Knoblauch vollständig bedecken.

Welches Öl verwendet werden soll, ist Geschmackssache. Das klassische Rezept verwendet Oliven, kann aber durch günstigere raffinierte Sonnenblumen oder exotischeres Leinsamen- oder Kürbiskernöl ersetzt werden.

Sie können ein Glas Knoblauch fast den ganzen Winter über in Öl lagern: Die Haltbarkeit eines solchen Produkts beträgt 5-6 Monate.

Knoblauch in Wein lagern

Diese Methode stammt auch aus der mediterranen Küche. In Wein marinierter Knoblauch sieht überhaupt nicht frisch aus, hat aber einen ganz besonderen Geschmack, so dass diese Art der Zubereitung für den Winter auch ein Existenzrecht hat.

Wein zur Aufbewahrung von Knoblauch muss trocken und weiß oder rot sein - jede Hausfrau kann nach ihrem Geschmack selbst entscheiden. Um Knoblauch in Wein zu kochen, müssen Sie die Zähne vorsichtig von den Schalen abziehen und dann das Glas damit füllen, wobei Sie sie nicht zu fest stapeln. Es ist notwendig, den Knoblauch allmählich mit Wein zu gießen, damit die Flüssigkeit ganz nach unten sickert. Wenn Hohlräume vorhanden sind, kann sich das gesamte Werkstück verschlechtern.

Knoblauchpaste

Eine andere gute Möglichkeit, Knoblauch in Gläsern aufzubewahren, ist die Herstellung von Knoblauchpaste. Wenn sich der für den Winter geerntete Knoblauch plötzlich zu verschlechtern beginnt, besteht immer noch die Möglichkeit, einen Teil davon aufzubewahren, wenn Sie daraus eine Paste herstellen. Dazu den Knoblauch aussortieren, alle geeigneten Scheiben schälen (ohne Anzeichen von Schwärzung, Fäulnis, Schimmel). Mahlen Sie sie dann zu einem Brei - dies kann mit einem Mixer oder Fleischwolf erfolgen. Die Masse salzen und in sterilisierte Gläser füllen. Sie können ein solches Werkstück nur im Kühlschrank aufbewahren. Der Nachteil von Knoblauchpaste kann als nicht sehr lange Haltbarkeit angesehen werden: durchschnittlich 2-3 Monate. Wenn Sie jedoch Sonnenblumenöl in einem Glas auf das Werkstück gießen, kann die Paste etwas länger gelagert werden: 3 bis 4 Monate. Das Öl bildet eine Schicht, durch die keine Luft zum Hauptprodukt gelangen kann.

Wenn Sie dieser Paste scharfen roten Pfeffer, zerkleinerte Koriandersamen und Kreuzkümmel hinzufügen, erhalten Sie eine arabische Harissa-Sauce, die perfekt zu Fleisch- und Reisgerichten passt..

Getrockneter Knoblauch

Die Lagerung von Knoblauch in Gläsern in getrockneter Form spart Platz. Den Knoblauch in dünne Scheiben schneiden und knusprig trocknen. Legen Sie das fertige Produkt in ein steriles Gefäß und schließen Sie den Deckel.

Sie müssen den Knoblauch entweder nur an der Luft oder in einem Trockner bei niedriger Temperatur trocknen, da sonst das gesamte Aroma des Knoblauchs verdunstet und das getrocknete Gemüse nach verbranntem Gummi riecht.

Getrockneter Knoblauch hält bis zur nächsten Ernte. Wie die Praxis zeigt, ist sein Geschmack einem frischen Gemüse in keiner Weise unterlegen..

Klassischer eingelegter Knoblauch

Diese Methode spart nicht nur die Ernte, sondern wird auch zu einem hervorragenden Gemüsesnack für Sie und Ihre Gäste. Dies ist eine der beliebtesten Knoblauchzubereitungen. Zur Zubereitung benötigen Sie jungen Knoblauch. Es muss von Schmutz gereinigt werden, die Wurzeln vollständig entfernen und die oberste Schicht der Schuppen entfernen und den Stiel auf eine Länge von 2-3 cm abschneiden. Dann werden die vorbereiteten Knoblauchzehen in einen sterilen Behälter gegeben und mit kochender Salzlösung gefüllt. Für ihn benötigen Sie (für 1 Liter Wasser):

  • 100 ml Apfelessig;
  • 2 EL. l. mit einem Hügel aus Steinsalz;
  • 1 EL. l. mit einer Folie Kristallzucker;
  • die gleichen Gewürze wie zum Einlegen von Gurken: Dillschirme, Meerrettichblätter, Johannisbeeren und Kirschen.

Die Behälter mit dem fertigen Produkt werden mit sterilisierten Schraubkappen aufgerollt oder verschlossen und gelagert. Knoblauch in Gläsern bleibt bis zum Frühjahr perfekt in einem dunklen Schrank und ist in einem Monat einsatzbereit. Der Hauptnachteil dieses Rezepts ist, dass Sie Knoblauch in Drei-Liter-Gläsern dafür kochen müssen und es sofort gegessen wird.

Knoblauch mit einzelnen Nelken eingelegt

Mit diesem Rezept können Sie Knoblauch in kleine Gläser füllen, was erheblich Platz spart, aber der Garvorgang ist etwas mühsamer..

Zuerst müssen Sie jede Gewürznelke gründlich reinigen, damit absolut keine Schale mehr vorhanden ist. Dann sollte der geschälte Knoblauch mit kochendem Wasser übergossen und in kaltes Wasser gelegt werden, Eis kann hinzugefügt werden. Kochendes Wasser entfernt überschüssige Bitterkeit, während eiskaltes Wasser den Knoblauch knusprig hält..

Für Salzlake Wasser und Apfelessig im Verhältnis 1: 1 mischen, Salz (2 Esslöffel pro Liter Salzlake) und Zucker (1 Esslöffel pro Liter) hinzufügen. Kochen Sie die Salzlake, fügen Sie schwarze Pfefferkörner und Lorbeerblätter hinzu.

Sterilisieren Sie die Dosen, indem Sie sie über den Dampf halten, und kochen Sie die Deckel. Den geschälten Knoblauch in Gläser geben, mit Salzlake bedecken und abdecken. Auf den Kopf stellen und bei Raumtemperatur abkühlen lassen. Sie können das Werkstück nicht im Kühlschrank, sondern einfach an einem kühlen, dunklen Ort aufbewahren. Nach einer Woche ist das Produkt vollständig einsatzbereit..

Knoblauchmarmelade

Eine der exotischsten Arten von Knoblauchkonserven ist Marmelade aus diesem aromatischen Gemüse. Natürlich ist dies keine Süße für Tee, sondern eine würzige Ergänzung zu Fleisch- und Geflügelgerichten. Sie passt gut zu Reis und kann auch als Grundlage für verschiedene Saucen dienen.

Um eine solche Marmelade zuzubereiten, müssen Sie 250 g Knoblauch schälen und hacken. Dann 500 ml trockenen Rotwein kochen und 250 g Zucker hinzufügen. Sobald alles wieder kocht, können Sie den Knoblauch legen. Sie müssen bei schwacher Hitze kochen, bis die Hälfte der Flüssigkeit abgekocht ist. Sie können ein wenig Muskatnuss und gemahlenen Zimt hinzufügen. Fertige Marmelade wird in Gläsern ausgelegt und im Kühlschrank aufbewahrt.

Knoblauch ist ein vielseitiges Gemüse. Es kann sowohl frisch als auch in Form verschiedener Rohlinge gelagert werden. Moderne Hausfrauen wissen, wie man Knoblauch bis zur nächsten Ernte konserviert. Es gibt sehr viele Möglichkeiten, Sie müssen nur die auswählen, die Ihrem Geschmack entspricht.

Wie man Knoblauch für den Winter zu Hause in einer Wohnung aufbewahrt

Alles über das Haus> Garten> Gemüse> Würzige Zwiebeln> Knoblauch> Wie man Knoblauch für den Winter zu Hause in einer Wohnung aufbewahrt

  • 1. Oktober 2018
  • in würzigen Zwiebeln, Gemüse, Garten, Knoblauch
  • Alexey Viktorovich
  • Lagerung für den Winter

Knoblauch hat viele gesundheitliche Vorteile. Es wird zum Kochen von frisch, getrocknet, eingelegt verwendet. Es wird seit langem als antibakterielles antivirales Mittel empfohlen. Nach dem Graben aus dem Garten müssen Sie entscheiden, wie Knoblauch im Winter richtig gelagert werden soll, damit seine bakteriziden Eigenschaften, seine Saftigkeit und sein scharfer Geschmack nicht lange verloren gehen.

Wie man Knoblauch im Winter hält

Das im Herbst gepflanzte Gemüse heißt "Winter". Kleine Federn keimen vor dem Einsetzen des kalten Wetters und werden auch unter dem Schnee grün, und im Frühjahr beginnt eine aktive Vegetationsperiode. Aromatischer Knoblauch wird im Frühjahr gepflanzt. Während der Entwicklung wachsen aus jeder Gewürznelke grüne Stängel und Blätter, und im Boden bildet sich ein Knoblauchkopf, der aus einzelnen Gewürznelken besteht. Die Pflanze ist mitten im Sommer vollreif. Für die mittlere Zone mit gemäßigtem Klima werden folgende Begriffe festgelegt:

  • für Winterknoblauch - Mitte Juli;
  • für die glühenden - Anfang August.

Es ist sehr wichtig, rechtzeitig zu ernten, damit die Qualität des Gemüses nicht beeinträchtigt wird. Anzeichen für die Bereitschaft des Knoblauchs zur Probenahme sind eine Gelbfärbung der Stängel, die nicht übersehen werden sollte. Andernfalls knacken und verdunkeln sich die Köpfe..

Wie man Knoblauch nach dem Graben trocknet

Das Gemüse muss vor dem Überwintern ordnungsgemäß gesammelt und getrocknet werden, um das verdorbene Produkt nicht vorzeitig wegzuwerfen. Die Arbeiten werden konsequent unter Einhaltung der agrotechnischen Anforderungen durchgeführt:

  1. Wählen Sie für die Ernte von Knoblauch warme Tage ohne Regen. Vor dem Graben nicht gießen. Arbeiten Sie morgens oder abends, wenn die Sonne die Aktivität verringert.
  2. Das Gemüse wird zusammen mit den Stielen 10 bis 14 Tage an einem belüfteten Ort unter einer Decke trocknen gelassen.
  3. Nach der ersten Trocknungsstufe werden die Stängel mit einem scharfen Messer geschnitten, wobei 1-2 cm vom Kopf entfernt bleiben. Die Wurzeln werden ebenfalls vorsichtig entfernt.
  4. Jeder Kopf wird sorgfältig untersucht, wobei beschädigte und Anzeichen von Krankheiten zurückgewiesen werden. Geschältes Gemüse wird in einem trockenen Raum für eine weitere Woche zum sekundären Trocknen ausgebreitet.

Knoblauch wird lange gelagert, rechtzeitig geerntet und für den Winter vorbereitet. Aber auch bei einer geeigneten Raumtemperatur (+ 2-3 0 С) bleiben Wintersorten nur bis zu den Neujahrsferien frisch und saftig.

Dann trocknen die Köpfe aus, verlieren ihr Aroma und sind unbrauchbar. Die Sicherheit von Frühlingsknoblauch ist bei gleichen Lagerbedingungen viel höher. Es wird bis zum Frühsommer gelagert.

So lagern Sie Knoblauch richtig

Wählen Sie zur Lagerung der Ernte einen Ort, an dem die zulässige Temperatur und Luftfeuchtigkeit nicht höher als 75% gehalten werden. Zu diesem Zweck werden warme Dachböden mit Belüftung, Lagerräume, Keller in Privat- und Mehrfamilienhäusern, Schuppen.

Verwenden Sie zur Aufbewahrung der Knoblauchzehen Holz- oder Pappkartons mit Löchern in den Seitenwänden, um dem Gemüse ein "Atmungs" -Regime zu verleihen. In einem Wohnzimmer wird die Haltbarkeit eines Gemüses verkürzt, da eine angenehme Temperatur für eine Person absolut nicht zum Legen von Knoblauch geeignet ist.

Sie müssen verschiedene Arten der Lagerung von Knoblauch im Winter wählen, um sein angenehmes Aroma und seine vorteilhaften Eigenschaften länger zu genießen. Sie können nicht planen, das Produkt für den Winter in großen Mengen zu ernten, wenn der Raum zu warm ist.

Es gibt bewährte Rezepte, um Knoblauch im Winter zu Hause zu halten. Es ist notwendig, den Rat von Spezialisten zu befolgen und vor dem Legen des Gemüses zur Lagerung die Knoblauchköpfe mit einer nützlichen Mischung zu verarbeiten:

Die Ölbehandlung desinfiziert das Gemüse und bedeckt es mit einem Schutzfilm gegen Austrocknen.

Welche Art von Knoblauch zu speichern, um zu wählen

Basierend auf den Fähigkeiten ihres Zuhauses wählen sie "altmodische" Methoden oder moderne Rezepte für die Konservierung eines Gemüses im Winter.

  1. Löcher werden in die Wände in Pappe oder Holzkisten gemacht, Knoblauchköpfe werden in Schichten gelegt. Jede Schicht wird mit grobem Salz, Tyrsa oder Asche bestreut. Boxen werden an einem kühlen Ort installiert: unter dem Waschbecken in der Küche, in der Speisekammer, auf dem Treppenabsatz, in der Nähe der Balkontür. In der Winterkälte, auch auf einem beheizten Balkon, sind die Kisten mit einer warmen Decke bedeckt, damit sich der Knoblauch nicht im Frost verfängt. Das Produkt behält seine Saftigkeit und seinen Geschmack bis zum Frühjahr;
  2. Das Paraffin schmelzen und die Knoblauchköpfe eintauchen. Trocknen Sie sie dann und schicken Sie sie in Kisten, Netzen oder Stofftaschen zum Winterbett. Paraffin erzeugt einen unsichtbaren Film, der Feuchtigkeit speichert und das Produkt saftig hält.
  3. Nach dem Trocknen werden die Stängel nicht geschnitten, um Knoblauchkränze oder -zöpfe zu erzeugen. Knoblauchzöpfe werden hängend platziert und oft als farbenfrohes Dekor verwendet.
  4. Sonnenblumenöl wird oft als Konservierungsmittel verwendet. Die geschälten Nelken werden in ein Glas jeder Größe gegeben und mit Pflanzenöl übergossen. Verschließen Sie die Oberseite mit einem Deckel mit kleinen Löchern, damit der Knoblauch "atmet". Zur Langzeitlagerung werden Banken an einen dunklen, kühlen Ort geschickt (einen Keller in einem Privathaus oder einen Kühlschrank in einer Wohnung). Für die Zubereitung verschiedener Gerichte wird nicht nur Knoblauch verwendet, sondern auch Gießen, das ein einzigartiges Aroma erhält.
  5. Zwiebelschalen, geschälter und getrockneter Knoblauch werden in einen Beutel mit dichtem Stoff gegossen und gemischt. Eine kleine Anzahl von Köpfen bleibt lange saftig;
  6. Knoblauch ist in einem 3-Liter-Glas gut konserviert und mit Mehl- oder Salzschichten bestreut. Das vorbereitete Glas wird an einem kühlen Ort aufgestellt (eine Loggia, ein Balkon, ein Keller oder ein Kühlschrank sind gut geeignet);
  7. Sie können den Knoblauch in Plastikbehälter oder Plastiktüten legen und im Kühlschrank aufbewahren. Das Produkt nimmt jedoch zu viel Platz ein. Darüber hinaus kann sich Knoblauchgeruch auf andere Lebensmittel ausbreiten..

Wie man gekeimten Knoblauch im Winter lagert

Die hohe Temperatur in der Wohnung führt zur schnellen Keimung von Knoblauchzehen. Aber du solltest sie nicht wegwerfen. Sie müssen die grünen Triebe abschneiden und dann den Knoblauch an einen kühleren Ort legen. Nehmen Sie es zum Beispiel auf den Balkon oder legen Sie es in eine Kiste auf dem Treppenabsatz. Das Federwachstum hört auf und die vorteilhaften Eigenschaften von Knoblauch bleiben noch einige Wochen erhalten..

Wie man Knoblauch im Winter als Gewürz hält

Da sie im Voraus wissen, dass es nicht funktioniert, um in einem Wohnzimmer Bedingungen für die Lagerung von Knoblauch zu schaffen, machen sie im Herbst ein fertiges Gewürz daraus. Im Kühlschrank ist immer Platz für ein Glas mit leckeren Zutaten.

Es gibt viele verschiedene Rezepte zum Würzen mit Knoblauch. Hier ist eines der günstigsten:

  • Geschälte Knoblauchzehen (1 kg) mit einer Küchenmaschine oder einem Fleischwolf hacken.
  • Gießen Sie gekochtes und gekühltes Pflanzenöl (200 g), Salz (2 TL) und gemahlenen Pfeffer (1 g) hinzu..
  • Das Gewürz wird in Gläser gefüllt und an einem kühlen Ort aufbewahrt..

Sie verwenden ein würziges Produkt mit Fleischgerichten, um ihnen Pikantheit und ein angenehmes Aroma zu verleihen.

Knoblauch gehört zur Kategorie der winterharten Gemüsesorten, die von Natur aus bakterizide Eigenschaften aufweisen. Durch die richtige Sammlung von Knoblauch, das Trocknen und die Auswahl gesunder Köpfe können Sie ihn für eine lange Winterlagerung aufbewahren.

Wenn Sie die richtige Art der Aufbewahrung eines Gemüses zu Hause wählen, versorgen Sie sich und die ganze Familie mit einem Vitaminprodukt, das das körpereigene Immunsystem im Herbst-Winter-Zeitraum vor Viren und Grippe schützt.

Regeln für die Lagerung von Knoblauch im Winter zu Hause

Knoblauch ist eine großartige Ergänzung zu jeder Mahlzeit. Es reicht nicht aus, ein Gemüse richtig anzubauen und in einen Keller zu stellen. Das Lagern von Knoblauch im Winter zu Hause erfordert bestimmte Kenntnisse und Fähigkeiten, da Sie sonst den größten Teil der Ernte verlieren können.

Regeln für die Lagerung von Knoblauch im Winter zu Hause

Warum Knoblauch verdirbt

Um zu verstehen, wie Knoblauch im Winter zu Hause richtig gelagert wird, müssen Sie herausfinden, warum er verdirbt. Der Hauptgrund ist natürlich die Nichteinhaltung der Speicherregeln. Darüber hinaus gibt es zwei weitere Gründe, die das Auftreten von Fäulnis hervorrufen.

Alle betroffenen Wurzelfrüchte werden am besten sofort entfernt. Wenn Sie den betroffenen Knoblauch nicht rechtzeitig ablehnen, können Sie die Hälfte der Ernte verlieren. Bevor Sie Wurzelfrüchte für die Langzeitkonservierung lagern, müssen Sie eine gründliche Ablehnung durchführen..

Lagerungsvorbereitung

Ernte

Um die Qualitätsindikatoren der Ernte maximal zu erhalten, müssen Sie sie korrekt ernten. Die Erntezeiten variieren je nach Erntesorte. Es gibt zwei Arten von Wurzelfrüchten:

Es ist am besten, beide Sorten zu entfernen, wenn die Spitzen gelb werden und auf dem Boden liegen. Für den Frühling ist dies der Zeitraum vom 1. bis 15. August. Winterknoblauch wird Ende Juli ausgegraben. Das Graben erfolgt mit einer Schaufel oder Heugabel. Die Hauptsache ist, die Wurzeln beim Ausgraben nicht zu beschädigen.

Stadium der Behandlung

Glühbirnen mit mechanischer Beschädigung werden sofort für Lebensmittel weggeworfen, sie können nicht aufbewahrt werden. Nach der Ernte sollten Wurzelfrüchte nicht sofort zur Langzeitkonservierung geschickt werden. Trocknen Sie sie gründlich in der Sonne oder in einem warmen, trockenen Raum..

Nach dem Trocknen werden die Stängel abgeschnitten. Nur Wurzelfrüchte, die in Zöpfen gelagert werden sollen, werden nicht geschnitten. Die Lagerung von Knoblauch zu Hause erfordert eine sorgfältige Sortierung der Wurzeln. Abgelehnt:

  • leerer Knoblauch;
  • mit sichtbaren Schäden durch Fäulnis oder Nematoden;
  • geschält.

Mechanisch beschädigtes Wurzelgemüse kann eingefroren und später als Gewürz für viele Gerichte verwendet werden. Lassen Sie etwas davon frisch zum Essen. Darüber hinaus können Sie beschädigte Zähne schleifen und trocknen, indem Sie sie mit Kräutern mischen. Eine ausgezeichnete natürliche Würzung wird herauskommen.

Konservierungsmethoden

Flechten in Zöpfen

Wie lagere ich Knoblauch im Winter zu Hause? Es gibt verschiedene Möglichkeiten:

  • Zöpfe;
  • Holzkisten und Gläser;
  • Gittergewebe;
  • Wachsen.

Wie lagere ich Knoblauch zu Hause in einem Privathaus oder einer Wohnung? Die Wahl der Räumlichkeiten ist für die Sicherheit der Ernte von großer Bedeutung, da Verstöße gegen Temperatur oder Luftfeuchtigkeit zum Verfall oder zur Trockenheit des Gemüses führen können. In privaten Anwesen gibt es normalerweise einen Keller oder Keller, in dem tatsächlich Gemüse und den Winter verbringen. In einer Stadtwohnung kann Knoblauch auf einem verglasten Balkon aufbewahrt werden. Einige Apartments verfügen über Abstellräume. Wenn sie ordnungsgemäß ausgestattet sind, können Sie einen guten Gemüseladen einrichten..

Kühlung ist eine alternative Methode. Dies bringt jedoch oft Unannehmlichkeiten mit sich, da Knoblauch viel Platz einnimmt. Die Lagertemperatur für Knoblauchsorten ist unterschiedlich:

Die Aufbewahrungsmethode der alten "Großmutter" in Zöpfen ist heute sehr beliebt. Für die Implementierung müssen Sie warten, bis der Knoblauch gut getrocknet ist. Lassen Sie die Glühbirne und den Stiel. Weben Sie ein Geflecht von unten nach oben mit 3 Wurzelfrüchten. Um die Struktur haltbarer zu machen, können Sie Draht weben.

Fügen Sie vorsichtig jeweils 1 Kopf hinzu. Ein Geflecht kann bis zu 20 Knoblauch enthalten. In dieser Form können Sie den Knoblauch bis zum Frühjahr im Keller oder auf dem Dachboden aufbewahren. In der Wohnung können Frühlingssorten in der Küche aufbewahrt werden. Knoblauchzöpfe sind nicht nur eine Möglichkeit, die Ernte zu erhalten, sondern auch das Innere zu dekorieren..

Kisten und Dosen

Je nachdem, wo die Wurzeln in einer Wohnung oder einem Keller gelagert werden, werden Container ausgewählt. Dies können Gläser oder Holzkisten sein. Die Aufbewahrung in Gläsern wird als wirksame Methode angesehen. Banken werden vorsterilisiert und getrocknet. Dann werden getrocknete Zwiebeln hineingelegt..

Um die Haltbarkeit zu verbessern, werden die Zähne oder Köpfe mit Mehl bestreut und das Glas mit einem Nylondeckel verschlossen. Wenn Sie Wurzelgemüse in einer Wohnung lagern, bevor Sie es in Gläser geben, wird jede Zwiebel in 2 Schichten Frischhaltefolie eingewickelt. Nur die Köpfe werden gewickelt, die Schwänze bleiben offen. Danach werden sie dicht in einem vorbereiteten Behälter verpackt. Es ist unmöglich, das Glas während einer solchen Lagerung mit einem Deckel zu bedecken..

Für die Aufbewahrung in großen Räumen wird eine Holzkiste mit Löchern in den Seitenwänden und am Boden ausgewählt. Dies ermöglicht eine gute Sauerstoffzirkulation und bewahrt die Saftigkeit des Produkts. Eine dünne Schicht Bettwäsche wird auf den Boden des Behälters gegossen. Sie können als Bettwäsche verwenden:

Eine Schicht Wurzelfrüchte wird auf den Wurf gefaltet. Dann mit Bettzeug bestreuen. Somit ist die Box bis zum Rand gefüllt. Dies ist eine großartige Möglichkeit, Knoblauch im Winter im Keller zu lagern..

Gitter

Winter- und Frühlingssorten sind perfekt in Netzen gelagert. Dies ist eine großartige Option für einen Keller oder eine Garage. Spülen Sie jede Zwiebel in einer Salzlösung aus, bevor Sie die Wurzeln in Beutel legen. Dann trocknen.

Wenn die Luftfeuchtigkeit im Raum verringert ist, wird empfohlen, die Wurzelfrüchte mit Zwiebelschalen zu bestreuen. Anstelle von Netzen können Sie auch unnötige Nylonstrumpfhosen verwenden. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten zum Speichern. Alle hängen von dem Zweck und dem Ort ab, an dem die Wurzelfrüchte gelagert werden..

Wachsmethode

Diese ungewöhnliche Methode ermöglicht es, die Qualität des Produkts über einen langen Zeitraum aufrechtzuerhalten. Tauchen Sie den Knoblauch nach dem Erhitzen in den Paraffin und halten Sie ihn vorsichtig am Schwanz fest. Wenn der Kopf vollständig mit Paraffin bedeckt ist, entfernen Sie das Gemüse und hängen Sie es zum Trocknen auf..

Wenn das Paraffin ausgehärtet ist, wird das Gemüse in Holzkisten gelegt und in einen kühlen, dunklen Raum gestellt. In dieser Form behalten die Wurzeln bis zum Frühjahr die notwendigen Vitamine und Mineralien. Der Vorteil der Methode ist der Schutz gegen die Ausbreitung von Pilzkrankheiten..

Geschälte Nelken aufbewahren

Geschälte Nelken werden ebenfalls gelagert

Geschälter Knoblauch kann nur im Kühlschrank aufbewahrt werden. Die Zähne werden von der Haut befreit, in einem luftdichten Beutel gefaltet und in den Gefrierschrank gestellt. Sie können den geschälten Knoblauch in Öl halten. Nehmen Sie dazu 300-400 ml Sonnenblumenöl und erhitzen Sie es in einer Pfanne. Dann wird das Öl in ein Glas gegossen und die Zähne werden hineingegossen..

Die Konservierungsmethode in Öl ermöglicht nicht nur die Erhaltung der Qualität von Wurzelfrüchten, sondern auch die Gewinnung von Knoblauchöl. Es kann für jeden Zweck im Haushalt verwendet werden. Dieses Öl ist eine großartige Ergänzung für jeden Salat. Bewahren Sie Gläser mit Nelken im Kühlschrank auf oder stellen Sie sie in Regalen im Keller aus.

Speicherregeln

Bevor Sie entscheiden, wie Sie Knoblauch zu Hause aufbewahren können, müssen Sie einige der Nuancen studieren. Jede Methode ist für einen bestimmten Zeitraum ausgelegt:

  • in Mehl, Salz, Paraffin, Beuteln - Haltbarkeit 5-9 Monate;
  • in Öl nicht länger als 3 Monate;
  • in Gläsern - 3 Monate;
  • im Gefrierschrank - etwa ein Jahr.

Es ist wichtig, die Merkmale der Kulturvarianten zu berücksichtigen. Es wird angenommen, dass Wintersorten schlechter gelagert werden, aber dies ist weit davon entfernt. Einige Sorten sind für eine Lebensdauer von bis zu 9 Monaten ausgelegt. Wenn Sie Knoblauch anbauen, müssen Sie dessen langfristige Anpassung an die klimatischen Bedingungen berücksichtigen. Daher wird empfohlen, nur Sorten in Zonen zu verwenden. Die Sicherheit der Ernte hängt vollständig davon ab..

Nur Sommersorten eignen sich zum Weben zu Zöpfen. Es kann mit einer der oben genannten Methoden gespeichert werden. Wintersorten eignen sich nicht zur Lagerung in warmen Räumen. Dieses Gemüse kann zusammen mit Zwiebeln in Leinensäcken oder gut belüfteten Holzkisten gelagert werden.

Letzter Teil

Viele Sommerbewohner machen einen großen Fehler, weil sie glauben, dass es ausreicht, Knoblauch anzubauen, ihn in eine Schachtel zu legen und ihn dann von selbst zu lagern. Jedes kleine Ding spielt eine Rolle bei der Erhaltung der Ernte: von der Auswahl der Sorte und der Pflanzmethode bis zur Ernte und der Anbaumethode. Die ordnungsgemäße Lagerung erfordert die Berücksichtigung der Eigenschaften des Raums, des Zwecks und der Vielfalt. Beispielsweise können Wintersorten nicht bei Raumtemperatur in einer Wohnung gelagert werden..

Die optimale Lagertemperatur für Wintersorten liegt 1-3 ℃ über 0. Frühlingssorten können bei Raumtemperatur gelagert werden. Die Aufbewahrungsmethoden in Kisten und Leinensäcken oder Netzen haben sich als die besten erwiesen. Es ist sehr wichtig, die Ernte für die Lagerung richtig vorzubereiten..

Wie man Knoblauch zu Hause aufbewahrt

Eine der wichtigsten Fragen für einen Sommerbewohner im Herbst ist die richtige Lagerung von Knoblauch zu Hause für den Winter. Diese Kultur scheint unprätentiös zu sein, erfordert jedoch einen originellen Ansatz. Andernfalls verrotten die Köpfe und verschwinden..

Knoblauchsorten

Es gibt zwei Arten von Knoblauch:

  • Frühling. Es wird im Frühjahr gepflanzt und die Erntezeit fällt Mitte bis Ende August. Irgendwo etwas früher, irgendwo etwas später, je nach Region.
  • Winterknoblauch. Es wird im Spätherbst vor dem Winter gepflanzt und bereits Ende Juni bis Anfang Juli geerntet.

Wichtige Grundprinzipien für die Arbeit mit Knoblauch

Erfahrene Sommerbewohner betonen, dass Knoblauch eine sorgfältige Behandlung erfordert. Die wichtigsten Punkte, die vor dem Speichern beachtet werden müssen, sind folgende:

  • Die Ernte ist an einem sonnigen, trockenen Tag wünschenswert. Es ist gut, wenn es eine Woche zuvor nicht geregnet hat. Die Köpfe kommen leichter aus trockenem Boden heraus. Und es gibt weniger Land auf ihnen.
  • Es wird nicht empfohlen, die Beete vor der Ernte zu gießen. Alles aus dem gleichen Grund die Feuchtigkeit der Erde und der Kultur selbst.
  • Ernten ist am besten bei abnehmendem Mond.
  • Erdklumpen werden notwendigerweise von allen Köpfen entfernt und die Ernte wird zum Trocknen geschickt. Bewahren Sie Knoblauch im Winter oder Frühling unter einem Baldachin an einem gut belüfteten Ort auf. Es sollte schattiert sein. Die Trocknungszeit beträgt mindestens zwei Wochen. Wenn es während der Erntezeit regnet, können Sie die Köpfe auf den Dachboden schicken.
  • Der Knoblauch muss sortiert werden, bevor er zur Lagerung geschickt wird. Sie untersuchen jeden Kopf sorgfältig und werfen faulen, verdorbenen, leeren Fleck mit Flecken und Anzeichen von Wunden weg.
  • Nach dem Sortieren wird der Stiel auf 3-5 cm geschnitten (Ausnahme ist die Lagerung von Knoblauch in Zöpfen) und die Wurzeln werden leicht über einem Feuer verbrannt. Dies ist ein einfaches Rezept, um Wunden an zusammengebauten Köpfen zu vermeiden..

Wo ist der beste Ort zum Speichern?

Knoblauch ist inert gegen Hitze und Kälte. Erfahrene Sommerbewohner empfehlen jedoch, eine Temperatur im Bereich von +2 bis +4 Grad für Kühllagerbedingungen zu wählen. Und für warme Temperaturen zu Hause - maximal 15-20 mit einem Pluszeichen. Die Luftfeuchtigkeit sollte zwischen 60 und 80% liegen, damit keine einzige Gewürznelke keimt. Bei höheren Temperaturen zeigen die Zähne früher oder später grüne Sprossen..

Die optimalen Lagerplätze für Knoblauch sind Keller, Keller, Dachboden, Balkon, Kühlschrank. Sie können den Knoblauch auch im Raum aufbewahren, jedoch in relativer Kühle. Dies kann eine Speisekammer sein, unter Schränken oder unter Betten auf dem Boden..

Was und wie genau können Sie Knoblauch sparen?

Es gibt mehrere bewährte Möglichkeiten, Knoblauch zu lagern. Betrachten wir die wichtigsten:

  • Weidenkorb. Ein solcher Behälter sorgt für eine kontinuierliche Luftzirkulation in der Gesamtmasse der Ernte. Dies bedeutet, dass die Köpfe immer mäßig trocken bleiben. Es reicht aus, Weidenkörbe nur mit getrocknetem Knoblauch zu füllen und sie der relativen Kälte zuzuführen..
  • Perforierte Pappkartons oder Holzkisten (Sperrholz). Knoblauch wird in Schichten in diesen Behälter gegeben und mit Salz und Holzasche bestreut. Tara wird auch auf einem Balkon oder an einem kalten Ort ausgestellt..
  • Paraffinbeschichtung. Um ein Austrocknen des Knoblauchs zu verhindern, ist diese Methode geeignet. Zur Vorbereitung der Köpfe müssen 150 g Paraffin in einem Wasserbad geschmolzen werden. Diese Dosis gilt für 50 Köpfe. Knoblauch wird in eine ähnliche Lösung getaucht und nach dem Trocknen wird der Mastix in Reihen in Kisten gelegt.
Den Knoblauch mit Paraffin bestreichen
  • Nylonstrumpf. Dies ist eine gute alte Aufbewahrungsmethode, die auch für Zwiebeln verwendet wird. Die Knoblauchzehen werden einfach in einen Strumpf geladen, gefesselt und an einem relativ kühlen Ort aufgehängt. Capron ist gut für die Luftdurchlässigkeit. Und das ist wichtig für die Langzeitlagerung von Knoblauch..
  • Knoblauch in Gläsern aufbewahren. Sie können sowohl ungeschälten Knoblauch als auch geschälte Köpfe in einem Glasbehälter aufbewahren. Wenn Sie die zweite Methode bevorzugen, geben Sie den Schnittlauch in sterilisierte Gläser. Dann mit grobem Speisesalz bestreuen oder Pflanzenöl hinzufügen. Geschälter Knoblauch in Gläsern ist mit Deckeln bedeckt. Wenn die Kultur in ungereinigtem Glas gelagert wird, müssen Sie den Behälter nicht abdecken. Es ist besser, die Zähne im Kühlschrank in Öl zu legen..

[totalpoll>

  • Zöpfe. Dies ist auch eine altmodische und gleichzeitig farbenfrohe Art der Aufbewahrung. Schöne Knoblauchzöpfe sehen im Haus ethnisch aus. Sie werden aus geerntetem Knoblauch mit ungeschnittenen Stielen gewebt. Das Geflecht muss so geflochten sein, dass alle Köpfe in Sicht sind. Das heißt, sie sind wie ein Kranz gewebt, aber in Vorwärtsrichtung. Später wird der gewünschte Knoblauch einfach aus dem Geflecht geschnitten..
  • Es gibt eine andere gute Lösung für die Lagerung von Knoblauch. Es impliziert seine Verarbeitung zu einer Grundform. Das heißt, alle Zähne müssen abgezogen und durch eine Presse geführt werden. Die resultierende Masse wird gesalzen und in sterilisierte Gläser gegeben. Decken Sie sie mit Nylondeckeln ab. Diese Methode ist besonders gut, da das Gewürz während des Kochens nicht verarbeitet werden muss. Sie können einfach die richtige Menge an Masse gewinnen und dem Geschirr hinzufügen.

Versuchen Sie unbedingt, den Knoblauch bis zum Frühjahr zu Hause zu lassen, um sich und Ihre Familie mit köstlichen, herzhaften Gerichten verwöhnen zu können. Und im Frühjahr pflanzen Sie neue Beete und ernten eine gute Ernte.

Schreiben Sie in den Kommentaren:

Welche Methoden zur Aufbewahrung von Knoblauch sind Ihnen bekannt??

So lagern Sie Knoblauch zu Hause - die einfachste Aufbewahrungsmethode

Guten Tag, liebe Leser! Einmal, als ich meinen Sohn in den Laden schickte, wies ich ihn unter anderem an, zwei Kilogramm Zwiebeln zu kaufen. Aber er hörte mir unaufmerksam zu und brachte statt Zwiebeln zwei Kilogramm Knoblauch. Es war dann zum ersten Mal, dass ich mich über die Frage wunderte, wie man Knoblauch in einer Stadtwohnung aufbewahrt, da es offensichtlich war, dass wir nicht so viel bewältigen könnten, selbst wenn die ganze Familie ihn aufgreifen würde.

Wenn Sie ein Stadtbewohner sind, sind die Probleme der Langzeitlagerung von Lebensmitteln für Sie natürlich nicht sehr relevant, da Sie jederzeit in den Laden gehen und genau so viel kaufen können, wie Sie benötigen.

Aber wenn Sie das Glück haben, in einem Privathaus zu leben, oder wenn Sie ein Sommerhaus mit eigener Ernte haben, was manchmal so viel ist, dass es nicht nur für Sie selbst, sondern auch für den Verkauf ausreicht, können Sie nicht auf die Kenntnis der richtigen Lagerung verzichten.

Erfahrene Gärtner, die wissen, wie man Knoblauch wässert, den Boden düngt und sich um die Sämlinge kümmert, schaffen es sogar, auf sechshundert Quadratmetern Dutzende Kilogramm zu bekommen, die sie für den Winter frisch und vorzugsweise verlustfrei halten wollen. Lassen Sie uns herausfinden, wo es besser ist, unsere Vorräte zu platzieren und bei welcher Temperatur und Luftfeuchtigkeit der Knoblauch länger hält.

Winter und Frühling - was ist der Unterschied?

Knoblauch, dessen nützliche Eigenschaften nicht nur beim Kochen, sondern auch in der Volksmedizin sehr geschätzt werden, weist je nach Sorte eine unterschiedliche Haltbarkeit auf. Winter- oder Winterknoblauch wird im Herbst gepflanzt und die Ernte wird Ende Juli geerntet. In seinen Köpfen, die mit einer lila Schale bedeckt sind, befindet sich immer eine starke Stange, und die Zähne sind normalerweise in einer Reihe angeordnet. Es wird bestenfalls bis zum Neujahr gelagert..

Sommer- (Frühlings-) Sorten werden im Frühjahr gepflanzt und reifen Ende August bis September. Die Schale an den Köpfen ist leicht, die Zähne bilden eine mehrreihige Spirale. Unter günstigen Bedingungen kann Frühlingsknoblauch bis zur nächsten Ernte gelagert werden..

Wo "die Pfeile übersetzen"

Während des Reifungsprozesses erscheinen Stiele oder Pfeile, die normalerweise bereits vor der Blüte entfernt werden, so dass die Köpfe groß und von hoher Qualität reifen und die Pflanze die Blüten nicht aufgibt.

Meistens werden geschnittene grüne Pfeile einfach weggeworfen und völlig vergebens. Sie enthalten eine große Menge nützlicher Substanzen, haben ein zartes Knoblaucharoma und einen pikanten Geschmack, der zum Salzen, Beizen oder Schmoren geeignet ist.

Wie und was Knoblauch vor der Lagerung zu verarbeiten ist

Vor der Lagerung des Ernteguts muss es ordnungsgemäß vorbereitet werden. Nach dem Ausheben aus dem Boden werden die Köpfe in einer dünnen Schicht direkt auf die Betten gelegt und, wenn das Wetter es zulässt, 5-7 Tage im Freien getrocknet. Von den getrockneten Köpfen schütteln sie sanft die Reste der Erde ab, und die Wurzeln werden auf einem Feuer oder einem Gasherd verbrannt, um eine mögliche Keimung in Zukunft zu verhindern..

Um die Entwicklung von Schimmel zu verhindern und vor Schädlingen zu schützen, empfehlen einige Gärtner, Knoblauch in eine schwache Lösung von Kaliumpermanganat oder in konzentrierte Salzsäure zu tauchen und dann die gesamte Ernte erneut gründlich zu trocknen..

Grundlegende Speichermethoden

Der Einfachheit halber würde ich die Speicherformulare in zwei Hauptformulare aufteilen.

  1. Ganze Köpfe.
  2. Köpfe in Zähne zerlegt.

Mal sehen, welche Optionen hier möglich sind..

Wie man ganze Köpfe aufbewahrt

Die Wahl der Temperatur und Luftfeuchtigkeit, bei der unsere Ernte angenehm sein wird, hängt von der Knoblauchsorte ab. Der am besten geeignete Modus für Winterkulturen ist eine Kühlung von 1 bis +4 Grad bei einer Luftfeuchtigkeit von 70-80%. In einem Landhaus ist dies ein Keller, in einer Wohnung gibt es einen Kühlschrank.

Der Frühling ist gut warm gehalten. Bei Temperaturen bis zu +20 Grad und einer Luftfeuchtigkeit von 50-70% können Sie sechs Monate oder länger auf die Frische der Ernte zählen. Um ein Austrocknen des Knoblauchs zu verhindern, sollte die Luftfeuchtigkeit die angegebenen Werte nicht unterschreiten.

Zöpfe

Wenn Sie die Stiele nicht mit ihrer Hilfe geschnitten haben, können Knoblauchköpfe von 15 bis 20 Stück zu Zöpfen geflochten werden, was nicht nur Platz spart, sondern auch das Innere dekoriert. Sie werden in einem Keller oder auf einer Loggia platziert und hängen vertikal. Viele Hausfrauen lagern Knoblauch und Zwiebeln gerne auf diese alte, bewährte Weise..

Strümpfe und Netze

Eine weniger ästhetische, aber ebenso zuverlässige und praktische Methode besteht darin, die Knoblauchköpfe in Nylonstrümpfe oder Netze zu stecken, die ebenfalls nicht viel Platz beanspruchen und die Ernte unter Bedingungen eines vollen Luftstroms bei der erforderlichen Temperatur und Luftfeuchtigkeit konservieren.

Kisten und Körbe

Ordnen Sie den Knoblauch in einer gleichmäßigen Schicht von bis zu 20 cm in Papp- oder Holzkisten oder Weidenkörben an und stellen Sie ihn in einen kühlen Raum - der einfachste Weg, sich keine Sorgen über den Lagerzustand zu machen und bei Bedarf einfach die richtige Menge zu erhalten.

Gläser

Legen Sie ganze Knoblauchzehen fest in saubere 3-Liter-Gläser und lagern Sie sie unbedeckt an einem geeigneten Ort. Viele Gärtner empfehlen, solche Vorräte in Salz oder Mehl aufzubewahren..

Dazu eine 3-4 cm dicke Schicht Salz auf den Boden des Glases geben, dann die Knoblauchzehen darauf legen, sie erneut mit Salz füllen und die nächste Schicht Köpfe auftragen. Die Technologie ist die gleiche mit Mehl. Bewahren Sie die Gläser an einem kühlen Ort auf. Die Bedeutung dieser Methode ist, dass Salz und Mehl überschüssige Feuchtigkeit aufnehmen und den Verfall der Reserven verhindern.

So lagern Sie geteilte Köpfe

Für mich persönlich besteht die Hauptschwierigkeit darin, Knoblauch schnell zu schälen, insbesondere wenn es um die Verarbeitung mehrerer Kilogramm geht. Praktische Ratschläge, um uns zu helfen:

Wenn dieses Problem erfolgreich gelöst ist, läuft alles andere bereits "wie am Schnürchen"..

Mit Salz gemahlen

Knoblauch, geschält und in einem Fleischwolf gedreht, wird im Verhältnis 1: 1 mit Salz gemischt und in Gläser gegeben. Sie können dort auch getrocknete Kräuter und Ihre Lieblingsgewürze hinzufügen. Diese Mischung kann bis zu 3 Monate im Kühlschrank aufbewahrt werden..

Mit Salz getrocknet

Die Nelken werden entlang dünner gleicher Teller geschnitten, in einer Schicht auf einem Backblech ausgelegt und bei schwacher Hitze in einem Ofen mit leicht geöffneter Tür bei einer Temperatur von nicht mehr als 60 Grad getrocknet.

Wenn die Platten spröde werden und leicht zu brechen beginnen, ist der Trocknungsprozess abgeschlossen. Wenn Sie einen elektrischen Trockner für Gemüse und Obst haben, sollten Sie ihn verwenden..

In diesem Stadium können Sie aufhören, indem Sie die getrockneten Scheiben in Gläser mit Deckel falten. Und Sie können die Verarbeitung fortsetzen - mahlen Sie den getrockneten Knoblauch mit einem Mixer zu einer Pulverkonsistenz, fügen Sie nach Geschmack Salz und Kräuter hinzu und geben Sie ihn in Gläser. Die Mischung duftet und eignet sich perfekt als Gewürz für Fleisch- und Fischgerichte.

Der einzige Nachteil dieser Methode ist meiner Meinung nach ihre relative Mühsal. Trotzdem dauert es ziemlich lange - schneiden, trocknen, mahlen... Obwohl sich das Ergebnis lohnt - wird es zu Hause immer eine duftende Würzung geben, da ein solcher Rohling ein ganzes Jahr gelagert werden kann.

In Pflanzenöl

Und das ist mein Lieblingsweg. Legen Sie die geschälten ganzen Nelken fest in sterilisierte Gläser und gießen Sie Pflanzenöl nach oben. Es gibt einige Punkte, die Fans dieser Methode nicht immer kennen: Es ist besser, kein Olivenöl zu verwenden, da es bei niedrigen Temperaturen dicker wird und ein solcher Rohling im Kühlschrank aufbewahrt werden muss..

Unraffiniertes Sonnenblumenöl ist ebenfalls nicht geeignet - sein eigenes Aroma unter dem Einfluss von Knoblauch erhält nach einer Weile einen nicht sehr angenehmen Farbton. Somit bleibt nur eine geeignete Option - raffiniertes Sonnenblumenöl..

Ich achte darauf, jedem Glas eine Mischung aus getrockneten italienischen Kräutern, ein paar Paprika-Erbsen und einer Prise gemahlenem Schwarz hinzuzufügen. Als Ergebnis erhalten Sie zwei leckere Rohlinge auf einmal - Knoblauchzehen und duftendes Öl, auf denen Sie drei Monate lang kochen oder Salatsaucen verwenden können. Diese Option eignet sich besonders gut für jungen Knoblauch - sie verleiht dem Öl nicht nur sein Aroma, sondern auch frischen Saft.

Im Gefrierschrank

Diese Methode verursacht die widersprüchlichsten Meinungen. Es wird angenommen, dass das Einfrieren den Geschmack und das Aussehen von Knoblauch negativ beeinflusst. Probieren Sie es aus und entscheiden Sie selbst, ob diese Speichermethode für Sie geeignet ist.

Sie können ganze geschälte Zähne einfrieren, indem Sie sie in eine Plastiktüte wickeln und so viel Luft wie möglich entfernen.

Oder Sie hacken den Knoblauch in einem Mixer oder Fleischwolf, legen ihn in Eisformen und stellen ihn in den Gefrierschrank, bis er sich verfestigt. Meiner Meinung nach ist dies sehr praktisch - portionierte Knoblauchwürfel können jederzeit herausgenommen und in der erforderlichen Menge für Gerichte verwendet werden, zu denen Sie normalerweise frischen Knoblauch hinzufügen.

Aber ich persönlich bin durch einen Moment verwirrt: Alle Hausfrauen wissen genau, warum es unmöglich ist, Lebensmittel mit einem bestimmten Geruch ohne Verpackung im Kühlschrank aufzubewahren. Es ist klar, dass wenn die Knoblauchwürfel gefrieren, sie in eine Plastiktüte gelegt und fest gebunden werden können, aber während sie gefrieren, breitet sich der Geruch unvermeidlich durch den Gefrierschrank aus, da es unmöglich ist, die Plastikformen hermetisch zu verschließen..

Ich habe versucht, es mit Folie zu umwickeln und in Frischhaltefolie zu wickeln - es riecht immer noch. Trotzdem ist Knoblauch, sagen Sie es nicht, ein sehr aromatisches Gemüse. Ein offensichtliches Plus dieser Methode ist die längste Lagerzeit für Werkstücke von bis zu anderthalb Jahren..

Fazit

Um ehrlich zu sein, weiß ich nicht, in welcher nationalen Küche kein Knoblauch verwendet wird. Wie auch immer, gibt es so eine Küche? Die Beliebtheit dieses aromatischen Gemüses erklärt sich nicht nur durch seinen pikanten Geschmack, sondern auch durch seine vorteilhaften Eigenschaften..

Formal gehört Knoblauch nicht zu Heilpflanzen, kommt aber häufig in Medizin- und Tierarzneimitteln vor. Und Volksheilmittel aus Knoblauch zur Stärkung der Immunität und zur Bekämpfung von Erkältungen sind beliebt, erprobt und werden von vielen Generationen geliebt..

Verwenden Sie, liebe Leser, oft Knoblauch? Wie lagern Sie es? Bitte teilen Sie uns Ihre Erfahrungen in den Kommentaren mit..

So lagern Sie Knoblauch richtig - die besten Möglichkeiten für eine Wohnung und ein Privathaus

Knoblauch ist ein erstaunliches Produkt mit einzigartigen Eigenschaften. Mit einem kompetenten Lagerungsansatz können sie lange gelagert werden. Wie Sie diesen Prozess so organisieren, dass der Knoblauch immer frisch und lecker bleibt, erfahren Sie im Artikel..

Bedingungen und Haltbarkeit von Knoblauch

Die Pflanze wird lange liegen, wenn alle notwendigen Bedingungen im Raum eingehalten werden:

  • Das Temperaturregime sollte nicht mehr als 20 Grad betragen, da es sonst zu faulen beginnt und einen unangenehmen Geruch abgibt.
  • Winter "Zwiebeln" halten sich gut bei 5-10 Grad und bei Raumtemperatur wird ihre Haltbarkeit erheblich verkürzt;
  • Der Feuchtigkeitsparameter sollte 70% nicht überschreiten. Wenn er höher ist, verschlechtern sich die Köpfe schnell.
  • Die Beleuchtung sollte minimal sein oder vollständig fehlen, das Gemüse in der Sonne oder unter künstlicher Beleuchtung wird nicht lange liegen.
  • Das Vorhandensein von Heizbatterien und Heizgeräten in der Nähe ist nicht akzeptabel, da die erhöhte Temperatur zur Streuung der Scheiben und zu deren Verlust an Geschmack und Saft führt.
  • Es ist unmöglich, Polyethylen und andere Materialien zu verwenden, durch die keine Luft zur Lagerung von Früchten gelangen kann, da Pflanzen ohne Sauerstoff "ersticken" und unbrauchbar werden.

Im Zusammenhang mit der Notwendigkeit, all diese Empfehlungen einzuhalten, entfernen viele Hausfrauen die Früchte im Keller oder Keller und verstecken sie auch auf der Veranda, der Loggia, in der Speisekammer. Unter Wohnungsbedingungen liegen sie in entfernten Schließfächern, Zwischengeschossen und Sofas.

Die Haltbarkeit hängt vom Grad der Einhaltung der Regeln ab. Bei guten Bedingungen liegt das Produkt den ganzen Herbst, Winter und Frühling, bis die nächste Ernte angebaut wird..

So bereiten Sie Knoblauch für die Lagerung vor

Bevor die Knoblauchzehen zur Lagerung geschickt werden, müssen sie kompetent vorbereitet werden. Es gibt mehrere Nuancen, die unbedingt berücksichtigt werden sollten..

  1. Erntezeit. Wenn Sie es zu einem bestimmten (optimalen) Zeitpunkt sammeln, werden die Köpfe nicht in separate Zähne unterteilt. Frühlingsknoblauch wird Anfang August geerntet, Winterknoblauch wird Mitte oder gegen Ende des Sommers geerntet.
  2. Grabprinzipien. Bei dieser Arbeit ist Vorsicht geboten. Junges Gemüse kann leicht beschädigt werden, was zu einer Verkürzung der Lagerdauer führt.
  3. Sammlungsmerkmale. Es wird dringend davon abgeraten, Gemüse aus dem Boden zu ziehen. Zuerst wird der Boden mit einer Heugabel ein wenig gegraben, danach wird die Kultur selbst gegraben.
  4. Die Köpfe reinigen. Die Erde muss von Hand entfernt werden. Ein Klopfen der Köpfe gegeneinander ist nicht akzeptabel. Dieser Ansatz führt zu Rissen und anderen Schäden.
  5. Trocknen. Die geerntete Ernte muss an einem trockenen Ort zum Trocknen aufbewahrt werden, der je nach durchschnittlicher Kopfgröße 3 bis 5 Tage dauert. Das Gemüse muss oben aufgehängt und in dieser Position belassen werden. Dies führt die Nährstoffe von den Wurzeln zu den Köpfen, was den Geschmack des Produkts zum Besseren verändert..
  6. Iterieren über. Nach dem Trocknen werden die Köpfe aussortiert, beschädigte Elemente oder krankes Gemüse werden zurückgewiesen, nur starker gesunder Knoblauch bleibt übrig. Sie sind für die Lagerung in Größe ausgelegt.

Wenn beim Graben plötzlich einige Köpfe beschädigt wurden, müssen sie sofort verwendet werden, dh sie werden nicht zum Trocknen geschickt..

Wie man Knoblauch aufbewahrt

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Knoblauch in einem Privathaus oder einer Wohnung aufzubewahren..

Im Haus

Ein eigenes Haus zu haben, vereinfacht die Lagerung von Knoblauch, da auf dem Gelände zusätzliche Räume für die Ernte vorgesehen werden sollten.

Speichern von Knoblauch in Zöpfen, Trauben

In den meisten Dörfern wird der Knoblauch unmittelbar nach der Ernte und dem Trocknen noch geflochten oder gebunden und bis zum Winter belassen. Diese Methode ist praktisch, da nicht viel Platz vorbereitet werden muss, da Zöpfe überall hängen können - in Vorratskammern, Kellern und sogar in der Küche.

Das Wesentliche der Methode ist, dass nach dem Graben die Spitzen nicht abgeschnitten werden. Erfahrene Gärtner warten, bis das Gemüse vollständig getrocknet ist, und beginnen dann, es zu weben. Für den Rahmen, an dem das Geflecht "angelegt" wird, wird ein Metallstab oder ein zuverlässiger Draht verwendet, der einseitig wie ein Haken gebogen ist und an dem die Struktur aufgehängt ist.

In Nylonstrümpfen

Einige Gärtner verwenden noch Strümpfe aus Nylon. Dies ist nicht überraschend, da das Material eine große Anzahl von Lücken aufweist und Luft gut durchlässt. Der "Behälter" wird fast bis zum Rand gefüllt, dann zu einem Knoten zusammengebunden und von der Decke gehängt. Der Vorteil dieser Option ist die Kompaktheit des Bündels.

In Salz

Die Dose ist zu 20% mit feinem Salz gefüllt (Meersalz funktioniert nicht, es ist besser, ein jodiertes Lebensmittel zu nehmen). Danach wird Knoblauch in den Behälter geschickt, der anschließend wieder mit Salz gefüllt wird. Der Inhalt des Glases wird in Schichten gebildet, und dies setzt sich fort, bis es bis zu den Schultern gefüllt ist.

Das Werkstück befindet sich im Keller oder Schrank. Wenn es keine solchen Räume gibt, können Sie sie einfach in der Küche lassen. Der Vorteil dieser Option ist, dass das Salz Feuchtigkeit und übermäßig starke Gerüche perfekt aufnimmt, sodass Sie Knoblauch auf diese Weise 4 Monate lang aufbewahren können..

In Mehl

Die Köpfe müssen zuerst in Gläser gegeben und dann mit einer Schicht Mehl bedeckt werden. Das Werkstück wird bei Raumtemperatur gelagert, dies geschieht in einem Schrank oder einer geschlossenen Box. Mehlpulver nimmt Feuchtigkeit hervorragend auf, sodass sich auf den Früchten keine Fäulnis und kein Schimmel bilden. Der Vorteil dieser Methode ist die Fähigkeit, absolut jede Art von Produkt zu verwenden. Reis wird oft anstelle von Mehl verwendet.

In Asche

Unter solchen Bedingungen können die Köpfe mindestens 1,5 Jahre liegen, während sie dicht und stark bleiben. Das Wesentliche der Methode ist, dass Zeitungsblätter ganz unten in der Schachtel gestapelt werden und dann feine Asche darauf gegossen wird. Es ist wichtig, dass die Schicht gleichmäßig ist und die Dicke 5 cm beträgt.

Danach müssen Sie die Köpfe in die Asche einführen, damit der Boden nach unten "schaut". Nachdem die gesamte Ernte ordentlich in die Schachtel gepackt wurde, müssen Sie sie erneut mit einer Ascheschicht bedecken und einlagern. Es kann ziemlich viele solcher Orte in einem Privathaus geben..

In Paraffin

Knoblauchköpfe können Schimmel, Fäulnis und Infektionen vermeiden, indem sie für den Winter mit einer Schicht Paraffin bedeckt werden. Leider wird diese Methode in der Praxis aufgrund einiger Unannehmlichkeiten selten verwendet, ist jedoch die zuverlässigste und bewährte..

Alles, was Sie tun müssen, um es zu verwenden, ist das Paraffin in Stücke zu schneiden, in eine Tasse zu füllen und es in ein Wasserbad zu schicken. Dann wird die Substanz geschmolzen, bis sie flüssig ist. Knoblauch muss der Reihe nach hineingetaucht werden.

Dann werden die Früchte auf ein Stück Zeitung gelegt und liegen, bis sie vollständig trocken sind. Nach dem Aushärten der Substanz wird das Gemüse in ein Glas oder eine Schachtel gefaltet und direkt im Raum oder Glas aufbewahrt. Der Weg ist wirklich problemlos.

Alles nicht

Um den Knoblauch vor dem Eindringen von Feuchtigkeit zu schützen, muss er ins Heu gelegt werden. Dazu wird eine Holzkiste genommen, in die Zeitungen gepackt werden, und dann wird das getrocknete Gras hineingeschickt. Während es sich füllt, wird Knoblauch darin vergraben. Dies sollte so erfolgen, dass sie sich nicht berühren..

Danach muss die Schachtel mit Zeitungen abgedeckt und im Keller aufbewahrt werden. Diese Methode ist etwas kompliziert, ermöglicht es Ihnen jedoch, die Sicherheit der Köpfe während des gesamten Winters zu erreichen und sie vor Verfall zu schützen..

In Sägemehl

Dieses Material nimmt leicht und schnell Feuchtigkeit auf und lässt den Knoblauch nicht verrotten. Daher wird es häufig zur Lagerung von Pflanzen verwendet. Die Schlüsselbedingung ist, dass das Sägemehl so trocken wie möglich ist. Sie werden verwendet, um Pappkartons zu füllen, in die die Köpfe in geringem Abstand voneinander gesteckt werden. Als nächstes wird die Box an einen Ort gebracht, an dem es nicht heiß ist, und steht dort bis zum Frühjahr.

In Weidenkörben oder Kisten

Solche Behälter müssen unbedingt Schlitze haben, um den Zugang zu Sauerstoff zu gewährleisten, sonst sind sie abgestanden. Die Lagerung von Gemüse erfolgt separat, ohne an andere Kulturen angrenzend zu sein. Es ist nicht akzeptabel, Knoblauch in der Nähe von Karotten, Kartoffeln, Rüben und Kohl aufzubewahren.

Im Boden

Nachdem der Knoblauch ausgegraben wurde, müssen Sie ihn in eine Schachtel legen, die mit trockener Erde vorgefüllt ist. Die Haltbarkeit des Produkts mit dieser Methode beträgt unabhängig von seiner Art 4 bis 5 Monate.

Eine andere bewährte Methode besteht darin, die Köpfe in einen Polyethylenbeutel zu falten, ein Loch in die Baustelle zu graben und einen Beutel mit Gemüse hineinzuschicken. Es muss jedoch zuerst in Zeitungen eingewickelt werden. Das Loch ist mit Erde begraben und Laub wird darauf gelegt

In der Wohnung

Die Tatsache, dass Knoblauch nur normal in einem Privathaushalt gelagert werden kann, ist ein Mythos. In der Tat wird es nicht schwierig sein, es in der Wohnung zu behalten und die negativen Folgen von Krankheiten zu verhindern. Es ist notwendig, optimale Luftfeuchtigkeit und minimale Beleuchtung zu gewährleisten. Es ist am ratsamsten, den Frühlingstyp in der Wohnung zu belassen, da der Winter viel schlechter erhalten bleibt und möglicherweise erst im Frühling "überlebt".

In der Bank

Zukunftsorientierte Gärtner verwenden gewöhnliche Gläser, um Gemüse aufzubewahren. Die Methode ähnelt der für das Landhaus beschriebenen, ist aber einfacher. Sie müssen die Getränkedosen gründlich ausspülen und dann in einem heißen Ofen aufbewahren.

Knoblauch wird nach Größe sortiert, nach Köpfen gefaltet oder in Nelken zerlegt. Sie werden in das Glas gegeben, bis Platz darin ist. Ein Baumwolltuch oder eine Gaze wird auf den Hals gelegt. Dann ist alles in einem dunklen Schrank versteckt.

Das Verschließen solcher Gläser mit versiegelten Deckeln ist nicht akzeptabel, da sich sonst die Ernte sofort verschlechtert.

Im Kühlschrank

Wenn es keinen Keller und keinen Keller gibt, ist ein Kühlschrank die beste Option. Der Vorteil dieser Methode ist ihre Einfachheit, der Nachteil ist, dass Sie im Kühlschrank Platz dafür reservieren müssen. Die Früchte müssen zuerst getrocknet und dann in einen sauberen Behälter überführt und mit einem Deckel verschlossen werden..

In einem Vakuum

Wenn die Küche über einen Vakuumierer verfügt, wird der Vorgang einfacher und um ein Vielfaches einfacher. Die Haltbarkeit eines Gemüses unter solchen Bedingungen beträgt mehr als 1,5 Jahre, während sein attraktives Aussehen und sein Geschmack unverändert bleiben. Schließlich ist Knoblauch keinem infektiösen Einfluss und Trocknen ausgesetzt.

Um dieser Technologie gerecht zu werden, muss lediglich vorgeschälter Knoblauch (in Nelken) in einen Beutel gegeben, geschlossen und mit dem Gerät Vakuumbedingungen geschaffen werden.

In Pflanzenöl

Unter diesen Bedingungen wird das Produkt bis zu einem Jahr gelagert, während das Öl ein angenehmes Aroma erhält und als Dressing für Salate sowie zum Braten verwendet werden kann. Die Köpfe werden in Zähne zerlegt, die Schale wird von ihnen entfernt. Als nächstes müssen Sie einen Behälter aus Glas in Form kleiner Gläser mit einem Fassungsvermögen von 200-500 ml vorbereiten. Dann wird es gewaschen, getrocknet, gründlich sterilisiert und mit Sonnenblumenöl gefüllt. Es ist wichtig, dass die Flüssigkeit das Gemüse zu 100% bedeckt.

In Stofftaschen

Ein Beutel in Lappenbeuteln hält lange, da die natürliche Luftzirkulation nicht gestört wird und kein Treibhauseffekt auftritt. Die Köpfe müssen vorgetrocknet, von den Pfeilen abgeschnitten und zu Stoffbeuteln gefaltet werden. Sie werden gebunden und signiert und dann von der Decke des Kellers aufgehängt oder in einen dunklen Schrank geschickt.

Wie man gekeimten Knoblauch aufbewahrt

Ein gekeimtes Gemüse läuft Gefahr, seine wertvollen Eigenschaften und seine Saftigkeit zu verlieren. Es ist unmöglich, es für eine lange Zeit zu lagern, aber es ist immer noch möglich, seine Sicherheit für einen kurzen Zeitraum zu gewährleisten. Die Sprossen müssen abgeschnitten werden und die Köpfe selbst müssen an einem kalten, trockenen Ort platziert werden, an dem keine Lichtquellen vorhanden sind. Sie müssen regelmäßig das Auftreten neuer Sprossen überwachen, um ein solches Produkt rechtzeitig verwenden zu können..

Fazit

Daher gibt es viele Möglichkeiten, Knoblauch im Haus und in der Wohnung aufzubewahren. Die Hauptsache ist, die beste Option entsprechend den verfügbaren Möglichkeiten zu wählen. Nur mit dem richtigen Ansatz hält Knoblauch lange.