Was ist Bärlauch: Foto, Beschreibung

Nicht jeder unserer Landsleute weiß, was Bärlauch ist und wie er aussieht. Diese Pflanze ist jedoch eine wertvolle Quelle für Vitamine und Nährstoffe, weshalb sie nicht nur zum Kochen, sondern auch in der Medizin weit verbreitet ist. Daher ist es sehr nützlich herauszufinden, wie Bärlauch aussieht. Aber zuerst, damit es keine Verwirrung gibt, lohnt es sich, über andere Namen dieser Pflanze zu sprechen..

Andere Namen

Es ist heute ziemlich schwierig festzustellen, woher der Name "Bärlauch" stammt. Linguisten glauben jedoch, dass der Begriff einen gemeinsamen Ursprung mit "Vogelkirsche" hat..

Darüber hinaus hat die Pflanze andere Namen. Ja, Bärlauchzwiebeln, deren Fotos dem Artikel beigefügt sind, werden auch Bärlauch, Kalba und Flasche genannt (mit Schwerpunkt auf der letzten Silbe). Sein anderer Name ist Bärenbogen. Interessanterweise kennen die Deutschen auch Bärlauch. Und sie nennen sie Bärlauch, was genau dasselbe übersetzt.

Wenn der Schnee nur aus Waldlichtungen schmilzt, schlüpfen dort Bärlauch und andere frühe Gräser. Es ist reich an Vitaminen und zieht nicht nur die Aufmerksamkeit von Menschen auf sich, sondern auch von Bären, die aus dem Winterschlaf hervorgegangen sind. Nachdem sie viel Gewicht verloren haben, versuchen sie, die im Schlaf verbrauchten Kalorien so schnell wie möglich wiederherzustellen. Und eine frühe Pflanze, die reich an Vitaminen ist und einen ziemlich scharfen Geschmack und Geruch hat, ist dafür perfekt..

Aussehen

Nun lohnt es sich, die Frage, was Bärlauch ist und wie er aussieht, genauer zu verstehen.

Es wächst in Waldlichtungen sowie in den Bergen, fast unmittelbar nachdem der Schnee geschmolzen ist, und der Boden erwärmt sich zumindest ein wenig - im April und in einigen Regionen Ende März.

Äußerlich sieht Bärlauch aus wie ein Maiglöckchen, dessen Blätter noch keine Zeit hatten, sich zu öffnen. Wenn Sie für diese exotische Pflanze in den Wald gehen, müssen Sie genau wissen, wie Bärlauch aussieht, um sich nicht zu irren.

Die Höhe ist ziemlich groß - bis zu einem halben Meter. Keimt aus einer Glühbirne, die nicht die üblichen Abdeckschuppen hat. Die Gussteile sind länglich, verbreitern sich zur Mitte und verjüngen sich oben. Sie sind kürzer als der dreieckige Stiel, etwa 30-40 Zentimeter.

Ein kleiner Regenschirm mit Samen blüht oben am Stiel. Der Regenschirm hat die Form eines Bündels oder einer Halbkugel - je nach Sorte. Es blüht im späten Frühling oder Frühsommer. Nach der Blüte reifen die Samen am Stiel, die eine fast regelmäßig abgerundete Form haben..

Wo wächst sie?

Lassen Sie uns herausfinden, wo Bärlauch wächst. Ein Foto davon erleichtert die Identifizierung dieser wertvollen Pflanze.

In fast allen europäischen Ländern verbreitet - von Dänemark und Finnland im Norden bis nach Griechenland und Italien im Süden, von Russland im Osten bis nach Frankreich und Spanien im Westen.

Es wächst jedoch aktiv in vielen asiatischen Ländern - Kasachstan, Aserbaidschan, Armenien, Georgien, Türkei..

Die Fähigkeit, Fröste und eine kurze Vegetationsperiode leicht zu tolerieren, hat in fast jedem Klima - sogar in der Tundra - zum Wachstum von Bärlauch geführt. Außerdem haben hier die Blätter den besten Geschmack - wenn die Temperatur auf 20 Grad Celsius und höher steigt, verschlechtert sich der Geschmack.

Wächst normalerweise in der Nähe von Flüssen, Seen, Sümpfen und anderen Gewässern. Sie finden Bärlauch nicht nur in den Wäldern, sondern auch auf den Hügeln und sogar in den Bergen. Er ist eine wertvolle Ergänzung für die Ernährung der Anwohner - Menschen und Tiere. Es gibt sowohl einzelne Pflanzen als auch ganze Dickichte, die ein Grundstück mit einer Fläche von Hunderten von Quadratmetern bedecken.

Die Vorteile von Bärlauch

Jetzt, da Sie wissen, was es ist - Bärlauch (siehe Foto in der Rezension), lohnt es sich, über die nützlichen Eigenschaften dieser Pflanze zu sprechen.

Ramson ist ein echtes Nährstofflager. Daher wird es häufig bei verschiedenen Krankheiten eingesetzt. Zum Beispiel kann es bei Skorbut und verschiedenen Darminfektionen helfen. Tiere fressen aktiv die Blätter, um die Würmer loszuwerden. Das Produkt verbessert auch den Zustand von Menschen, die an Arteriosklerose leiden..

Die speziellen Substanzen, aus denen die Blätter bestehen, können den Blutdruck senken, das Herz stärken und die Anzahl der Cholesterinplaques verringern.

Es ist nicht überraschend, dass viele Ärzte empfehlen, der Ernährung von Menschen mit Arteriosklerose, Bluthochdruck oder Vitaminmangel Bärlauch hinzuzufügen. Wenn Sie auf einem frischen Blatt Bärlauch kauen, werden schädliche Mikroorganismen zerstört, die in der menschlichen Mundhöhle im Überfluss leben. Einige Experten glauben, dass in den Blättern enthaltene Phytoncide nicht nur das Nervensystem stärken, sondern auch den Stoffwechsel verbessern, was zu einer Normalisierung des Gewichts führt..

Möglicher Schaden

Aber wie jede Heilpflanze sollte Bärlauch mit einiger Vorsicht verwendet werden. Im Allgemeinen kann ein übermäßiger Verzehr in Lebensmitteln sogar einem vollkommen gesunden Menschen schaden. Nun, wenn es irgendwelche Krankheiten gibt, müssen Sie im Voraus über die Kontraindikationen Bescheid wissen.

Zum Beispiel kann Bärlauch nicht von Menschen gegessen werden, die an Hepatitis, Pankreatitis, Cholezystitis, Entzündungen des Darms und des Magens leiden. Darüber hinaus ist es ratsam, es von der Ernährung schwangerer Frauen auszuschließen..

Auf Bärlauch basierende Infusionen sollten in äußerst begrenzten Mengen verwendet werden, da sie das Herz-Kreislauf-System schädigen sowie Verdauungsstörungen, Schlaflosigkeit und Kopfschmerzen hervorrufen können.

In keinem Fall darf Bärlauch an Nutztiere abgegeben werden. Dadurch kann Fleisch einen ausgeprägten unangenehmen Geschmack und Geruch bekommen. Und Milch nimmt eine gelbliche oder sogar rötliche Färbung an. Aber für die Tiere selbst bringt eine solche Ergänzung der Nahrung nicht den geringsten Schaden.

Was enthält es??

Es wird nützlich sein herauszufinden, warum Bärlauch eine so nützliche Pflanze ist..

Erstens aufgrund des hohen Gehalts an Vitamin C. In den Zwiebeln erreicht seine Menge 0,1% und in den Blättern 0,73%, was ein ausgezeichneter Indikator ist. Darüber hinaus ist seit langem bekannt, dass hochgebirgige Pflanzen einen höheren Indikator für den Gehalt an Ascorbinsäure aufweisen.

Der starke Geruch von Bärlauch ist auf das ätherische Öl und das Allynglykosid zurückzuführen, die ebenfalls Teil der Pflanze sind..

Schließlich dürfen wir die erhebliche Menge an Pflanzenproteinen, Carotin, Mineralsalzen, Fructose und Phytonciden nicht vergessen..

Kochanwendungen

Jetzt, da der Leser weiß, um welche Art von Pflanze es sich handelt - Bärlauch - und die Fotos im Artikel umfassende Informationen über das Erscheinungsbild enthielten, lohnt es sich, über das Hauptanwendungsgebiet zu sprechen. Das kocht natürlich.

Die ganze Pflanze kann als Ganzes gegessen werden - Zwiebel, Blätter und Stiel. Die Blätter werden normalerweise Mitte bis Ende des Frühlings geerntet - bevor die Blüte beginnt. Aber die Zwiebeln werden geerntet, nachdem die Blätter verdorrt sind. Dies bedeutet, dass die Wurzeln die maximale Menge an Nährstoffen angesammelt haben, die verwendet werden, damit die Pflanze den Winter überlebt..

Der Geschmack von Bärlauchblättern ähnelt vor allem dem frischen Grün von Zwiebeln und Knoblauch. Das gesammelte Kraut kann sowohl frisch als auch als Zusatz verwendet werden. Zum Beispiel als Gemüse für Salate oder Suppen. Es kann eine ausgezeichnete Wahl sein, wenn Sie die Füllung für Kuchen diversifizieren müssen..

Zwiebeln können nicht nur gekocht, sondern auch roh verzehrt werden. Ohne Wärmebehandlung behalten sie ein Maximum an nützlichen Substanzen, die normalerweise beim Kochen zerstört werden..

In Deutschland wird Bärlauch aktiv zur Zubereitung von Kuchen und warmen Gerichten verwendet. Sie fügen es auch hinzu, wenn Sie eine spezielle Teigsorte zubereiten, die anstelle des üblichen Basilikums verwendet wird.

Medizinische Anwendungen

Bärlauch wird jedoch aufgrund seiner besonderen Zusammensetzung nicht nur zum Kochen, sondern auch in der Medizin häufig verwendet. Zum Beispiel ist seit der Antike bekannt, dass eine Person, die diese Pflanze isst, weniger anfällig für gefährliche Infektionskrankheiten wie Cholera und Pest ist..

Darüber hinaus verbessert die Pflanze, wie oben erwähnt, die Funktion des Herzmuskels, senkt den Blutdruck und normalisiert den Stoffwechsel..

Es ist kein Zufall, dass Bärlauch seit langem bei der Herstellung von Arzneimitteln verwendet wird. Zum Beispiel waren es ihre Zwiebeln, die die Grundlage für die Herstellung von Medikamenten zur Behandlung von Dekubitus und eitrigen Wunden sowie zur Bekämpfung von Trichomonas colpitis bildeten..

Daher ist es wirklich schwierig, die Bedeutung dieser Pflanze zu überschätzen..

Vorbereitung auf den Winter

Einer der wenigen Nachteile von Bärlauch ist, dass frische Blätter nur für einen sehr kurzen Zeitraum verwendet werden können - bestenfalls 2-3 Monate. Danach verdorrt die Pflanze, es ist nicht mehr möglich, saftiges, gesundes Grün zu essen.

Glücklicherweise gibt es viele Möglichkeiten, Bärlauch für den Winter aufzubewahren. Ja, eingelegte Blätter und Zwiebeln sind nicht mehr so ​​gesund wie frische, aber es ist viel besser als nichts..

Blätter können fermentiert, gesalzen, eingelegt und gefroren werden. Das Trocknen wird jedoch nicht empfohlen - ätherische Öle verdampfen und Vitamin C wird teilweise zerstört. Daher sind die Vorteile stark reduziert.

Bärlauch einlegen

Das Marinieren verursacht keine unnötigen Probleme - das Verfahren ist so einfach wie möglich. Du musst nehmen:

  • 2 Kilogramm Bärlauchblätter.
  • 1,5 Liter Wasser.
  • 1 Esslöffel Essig (6%).
  • 2 Teelöffel Salz.

Die Blätter werden zweimal gewaschen und dann in kochendes Salzwasser gelegt. Nach zwei Minuten Kochen werden die Blätter entfernt und in sterilisierten Gläsern ausgelegt. Der Salzlösung wird Essig zugesetzt, wonach sie in Gläser gegossen wird. Banken werden sofort mit Plastikdeckeln aufgerollt oder geschlossen. Eingelegter Bärlauch kann nach dem Abkühlen auf Raumtemperatur ein ganzes Jahr oder länger in einem Keller oder an einem anderen kühlen Ort stehen..

Red Book Pflanze

Nachdem einige Menschen erfahren haben, wie Bärlauch wächst (ein Foto einer Pflanze vereinfacht den Such- und Identifizierungsprozess erheblich), eilen sie sofort in den Wald, um diese wertvolle Pflanze zu sammeln. Und sie tun es oft offen räuberisch. Nicht jeder weiß, dass Bärlauch eine Pflanze ist, die im Roten Buch aufgeführt ist. In Belarus, der Ukraine, Kasachstan, Litauen und Lettland beispielsweise ist die Sammlung generell verboten. Und in Russland ist dies in einigen Bereichen nicht möglich. Zuallererst sind dies die Regionen Kursk, Brjansk, Leningrad, Moskau, Lipezk und Rjasan sowie einige andere.

Wachsender Bärlauch

Sehr oft ziehen es Menschen, die einen Bestand an wertvollen Pflanzen haben und gleichzeitig die Umwelt nicht schädigen möchten, vor, Bärlauch in ihrer eigenen Datscha anzubauen. Wenn Sie wissen, wie Bärlauch aussieht (Fotos sind dem Artikel beigefügt) und eine Vorstellung von der Theorie des Anbaus haben, können Sie diese Aufgabe problemlos bewältigen.

Natürlich eignet es sich am besten zum Pflanzen von Zwiebeln - dies kann die Zeit vom Pflanzen bis zur ersten Ernte erheblich verkürzen. Das Finden der Glühbirnen ist jedoch normalerweise recht problematisch. Daher müssen Sie gewöhnliches Saatgut verwenden - es wird in vielen Geschäften verkauft.

Wenn Sie den Prozess beschleunigen möchten, sollten die Samen im Voraus gekeimt werden. Dazu werden sie in ein feuchtes Tuch gewickelt, das beim Trocknen angefeuchtet wird. Sobald die ersten Triebe erschienen sind, können Sie sie auf offenem Boden pflanzen..

Die richtigen Bedingungen sind hier sehr wichtig. Wenn beispielsweise die Lufttemperatur auf +1 Grad Celsius fällt, beträgt die Keimrate nicht mehr als zehn Prozent. Wenn die Temperatur jedoch auf +26 Grad steigt, keimen die Samen überhaupt nicht. Daher liegt der optimale Indikator zwischen +10 und +20 Grad Celsius..

Leider werden Sie nicht in der Lage sein, die Ernte schnell zu bekommen. Im ersten Jahr wird die Glühbirne gebildet - es ist besser, sie im Herbst nicht zu berühren. Und erst im nächsten Jahr werden große, köstliche Blätter daraus sprießen. Sie können sie sammeln, wenn Sie eine Höhe von 25 bis 30 Antimetern erreichen. Darüber hinaus bildet sich im zweiten Jahr eine zweite Zwiebel - sie kann im Herbst oder Spätsommer vorsichtig aus dem Boden entfernt und an einem geeigneten Ort gegessen oder umgepflanzt werden, wenn Sie die Fläche der Bärlauchplantage vergrößern möchten.

Fazit

Damit ist unser Artikel abgeschlossen. Jetzt wissen Sie mehr über eine so erstaunliche Pflanze wie Bärlauch. Ein Foto und eine Beschreibung ermöglichen es Ihnen, mehr über seine vorteilhaften Eigenschaften zu erfahren und sind leicht zu identifizieren, wenn Sie sich in einem Wald oder in den Bergen treffen.

Eigenschaften von Bärlauch, Nutzen und Schaden, wie es aussieht, Rezepte

Im frühen Frühling, wenn sich der menschliche Körper des Vitaminmangels bewusst ist, gibt ihm die Natur eine unschätzbare Nährstoffquelle. Dieses wild wachsende mehrjährige Kraut aus Bärlauch ist mit nützlichen Eigenschaften im Überfluss ausgestattet. Es wurde in der Antike von den slawischen Völkern häufig zur Zubereitung genialer Bauerngerichte verwendet..

Hat Bärlauch Anwendung bei traditionellen Heilern gefunden. Bis heute werden bei der Behandlung vieler Krankheiten Rezepte verwendet, darunter Bärlauch - das nennen die Menschen diese unprätentiöse Pflanze am häufigsten. Übrigens hat dieses mehrjährige Kraut mit einem charakteristischen Geruch viele Namen: Flasche, Bärenzwiebel, wildes Maiglöckchen und andere. Überlegen Sie, welchen Wert dieser Vertreter der Zwiebel-Unterfamilie hat und wie Sie Pflanzen kompetent beim Kochen und bei der Volksbehandlung einsetzen können.

Was ist Bärlauch und wo wächst er?

Ramson ist anspruchslos für die Lebensbedingungen, daher ist die Pflanze fast im gesamten europäischen Raum verteilt, auf dem Balkan, im Kaukasus, in der Türkei, in Sibirien, im russischen Fernen Osten und in Primorje. Nur in den Regionen des hohen Nordens werden wilde Zwiebeln praktisch nicht gefunden. In freier Wildbahn erobert die Pflanze schnell neue Gebiete, aber am liebsten lässt sie sich in der Nähe von Gewässern, auf Wiesen und im Wald nieder..

Sobald der Schnee im Frühling schmilzt, wandert Bärlauch, der die Wärme der Sonne spürt, in dünnen Grashalmen durch den Boden. Die Bären, die nach einem langen Winterschlaf aufwachen, lieben es, frische Kräuter zu essen. Aus diesem Grund wird Bärlauch Bärenzwiebel genannt. Eine solche Vitamin-Diät hilft dem Waldbesitzer, sich zu erholen, da die Pflanze im Frühjahr voller Vitamine und nützlicher Mineralstoffzusätze ist.

Die Vor- und Nachteile von Bärlauch

Aber näher am Sommer wird die Flasche bitter und hart. Interessanterweise wird diese Wildpflanze mit einem bestimmten Knoblauchgeruch nicht nur vom Klumpfuß gesammelt, sondern auch von Menschen, die vegetarisches Essen bevorzugen. Ohne Kenntnis der Angelegenheit kann sich diese Fischerei als gefährlich herausstellen, da es Sorten von giftigem Bärlauch gibt, die leicht vergiftet werden können. Nur erfahrene Kräuterkenner wissen, wo sich die "Bärenwiesen" befinden, auf denen Sie eine reichhaltige Ernte an Vitamingrün ernten können.

Äußerlich sieht Bärlauch bescheiden aus. Die Pflanze kann unter günstigen Bedingungen eine Höhe von bis zu einem halben Meter erreichen, und zum Zeitpunkt der Blüte erscheinen ganz oben weiße Blütenstände, die Regenschirmen ähneln. Durch die Blüten ist es leicht, Maiglöckchen visuell von Bärlauch zu unterscheiden. Es sollte auch hinzugefügt werden, dass Bärlauch dank der ätzenden ätherischen Komponente, die die Blätter der Pflanze absondern, in der Lage ist, seine Reichweite mit erstaunlicher Geschwindigkeit zu erweitern und Nachbarn aus seinem Lebensraum zu verdrängen..

Ist Bärlauch im Roten Buch aufgeführt

In den letzten Jahren haben Wissenschaftler Alarm geschlagen über die rasche Ausrottung von Bärlauch in verschiedenen Regionen. Daher ist die Pflanze in einigen Regionen der Russischen Föderation im Roten Buch aufgeführt. Ähnliche Maßnahmen wurden in vielen Nachbarländern ergriffen: in Belarus, in der Ukraine, in den Staaten der Europäischen Union. Systemische Erhaltungsmaßnahmen zielen darauf ab, die Population dieser einzigartigen Pflanze zu erhalten.

Zusammensetzung und Kaloriengehalt

Ramson hat bei richtiger Anwendung eine ganze Reihe positiver Auswirkungen auf den menschlichen Körper:

    stärkt die Abwehrkräfte; zerstört pathogene Mikroorganismen; normalisiert den Verlauf wichtiger Prozesse; zeigt herausragende Fähigkeiten bei der Behandlung einer Vielzahl von Krankheiten.

Ein so breites Spektrum an Möglichkeiten können natürlich nur die Komponenten bieten, aus denen die Anlage besteht. Ramson kann in Bezug auf eine Reihe nützlicher Inhaltsstoffe durchaus mit Vertretern der überseeischen Flora konkurrieren. Trotz des wilden Lebensstils enthält diese Pflanze viele Nährstoffe.

Wir listen nur die Hauptgruppen von Komponenten auf, die Zwiebeln tragen:

    Der Vitaminkomplex ist in allen B-Vitaminen enthalten. Der Gehalt an Ascorbinsäure, Folsäure und Provitamin A ist hoch. Es gibt lebenswichtige organische Säuren. Essentielle Aminosäuren. Mineralsalze, einschließlich: Bor, Jod, Eisen, Zink und andere Vertreter dieser Gruppe. Es gibt Fructose und natürlichen Poly- und Monozucker. Ätherische Öle kommen auch in hohen Konzentrationen in der Pflanze vor, insbesondere in ihren Blättern. Stärke, Asche, Phytoncide und Ballaststoffe sind ebenfalls in großen Mengen vorhanden.

Nährwert dieses pflanzlichen Produkts (in 100 Gramm Bärlauch):

    Protein - 2,4 g Kohlenhydrate - 6,1 gr. Fett - 0,1 gr. Lebensmittelfaser - 1 gr. Wasser - 89 gr.

Der Kaloriengehalt einer 100-Gramm-Portion frischem Bärlauch beträgt etwa 35 kcal, was ein relativ niedriger Indikator ist.

Allgemeine Vorteile der Bärlauchpflanze

Ramson hat seit Jahrhunderten in verschiedenen Lebensbereichen an Popularität gewonnen. Daher ist es heute schwierig, die Branche zu nennen, in der sie häufiger eingesetzt wird. Die reichhaltige Zusammensetzung wilder Stauden ist in der Koch-, Pharma- und Kosmetikbranche gefragt. Eine unauffällige Pflanze hat eine komplexe Wirkung auf den menschlichen Körper und normalisiert viele lebenswichtige Funktionen:

    Stimuliert die Verdauung. Verbessert den Appetit. Lindert Verstopfung. Hilft, den Darm regelmäßig zu reinigen. Dank der Anwesenheit von Phytonciden zerstört das Kraut Würmer. Es ist wirksam gegen Erkältungen und Virusinfektionen. Hilft die Temperatur zu senken. Stabilisiert Hormone. Reduziert die Cholesterinkonzentration im Blut. Normalisiert die Arbeit des Herz-Kreislauf-Systems. Präparate auf Kolbenbasis wirken sich positiv auf den Zustand des Nervensystems aus. Die Pflanze eignet sich zur Behandlung von Wunden und Entzündungsherden, beispielsweise mit Furunkulose.

Dies ist keine vollständige Liste der Möglichkeiten von Bärlauch. Daher empfehlen Ärzte bei der Behandlung einer Reihe von Pathologien häufig, dieses nützliche Kraut in den Therapiekomplex aufzunehmen. Damit die Behandlung jedoch wirklich produktiv ist, müssen Sie einige der Nuancen der Verwendung von Bärlauch kennen.

Wir werden Ihnen sagen, welche Auswirkungen die Pflanze auf Menschen hat, abhängig von ihrem Alter, ihren Zustandsmerkmalen und ihrem Geschlecht.

Für Frauen

Obwohl das kraftvolle Knoblaucharoma, das von Bärlauch ausgeht, anspruchsvolle Frauen dazu bringt, ihre Nasen zu falten, ist die Pflanze sehr vorteilhaft für die Gesundheit von Frauen. Das Vorhandensein von Nikotinsäure wirkt sich positiv auf den Zustand von Haaren und Nägeln aus. B-Vitamine sorgen für die Stabilität des Nervensystems und diese Komponenten sind in der Lage, die negativen Auswirkungen von Stress zu bewältigen.

Frische Kräuter sind ideal für Diäten zur Gewichtsreduktion, und ätherische Öle können dazu beitragen, die Qualität Ihres Sexuallebens zu verbessern..

Für Männer

Einer der Hauptindikatoren für die männliche Gesundheit ist die gute Potenz. Einige Bestandteile der Zusammensetzung des Kolbens können Männern jeden Alters eine stabile Erektion bieten. Übrigens nutzten sogar die alten Griechen diese Eigenschaft eines Heilkrauts, um Siege an der Liebesfront zu erzielen..

Moderne Wissenschaftler haben durch zahlreiche Studien bestätigt, dass der regelmäßige Verzehr von Bärlauch die Anziehungskraft auf das andere Geschlecht erhöht. Wenn Sie den Frühlingssalaten regelmäßig frische Vegetation hinzufügen, hilft dies nicht nur, Probleme im Bett zu vermeiden, sondern dient auch als gute Prophylaxe gegen Krankheiten des männlichen Genitalbereichs..

Ramson während der Schwangerschaft

Schwangeren ist es jedoch strengstens untersagt, Bärenzwiebeln zu essen. Trotz des hohen Gehalts an Vitaminen und anderen nützlichen Substanzen in der Wildvegetation kann ein solcher Zusatzstoff eine Fehlgeburt und andere Komplikationen der Schwangerschaft verursachen. Es stimmt, einige Ernährungswissenschaftler empfehlen, den Mahlzeiten in der späten Schwangerschaft in Maßen nahrhaftes Grün hinzuzufügen. Unter Berücksichtigung aller möglichen Risiken ist es für werdende Mütter besser, eine solche gastronomische Variante abzulehnen..

Beim Stillen

Der spezifische Geruch von Bärlauch verleiht der Muttermilch einen bitteren Geschmack. Daher weigern sich Babys zu stillen, wenn die Mutter dem Geschirr Bärlauch hinzufügt. Hunger wiederum führt beim Kind zu Schlafstörungen und kann sogar zu Krankheiten führen. Wilde Zwiebeln können auch den Körper einer Frau erheblich schädigen, der nach der Geburt nicht stark ist, z. B. eine Verschlimmerung von Gastritis, Cholezystitis und eine Entzündung der Bauchspeicheldrüse. Alle diese Faktoren deuten darauf hin, dass der Kolben während der Fütterungsperiode mehr Schaden als Nutzen anrichtet..

Ramson für Kinder

Die Zusammensetzung von mit Vitaminen gesättigtem Bärlauch hilft bei der Bewältigung von Manifestationen eines Vitaminmangels nach einer mageren Winterdiät. Aber nahrhaftes Grün sollte sehr sorgfältig in das Kindermenü aufgenommen werden. Bis zum Alter von zwei Jahren sollten solche Kräuterzusätze überhaupt nicht enthalten sein, und im dritten Lebensjahr eines Babys können Sie ihm einmal pro Woche ein paar Pflanzenblätter geben. Es muss jedoch beachtet werden, dass eine Überdosierung zu Darmstörungen, Schlafstörungen, erhöhter Herzfrequenz und Kopfschmerzen führen kann.

Darüber hinaus müssen Eltern bei der Wahl des Grüns äußerst vorsichtig sein: Aufgrund der Ähnlichkeit des Aussehens ist es häufig möglich, wilde Maiglöckchen in einem Bündel Bärlauch zu finden, was für die Gesundheit von Kindern gefährlich ist. Wenn das Kind anfällig für allergische Manifestationen ist, ist es besser, die Bekanntschaft mit Bärlauch auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben.

Zu allem, was gesagt wurde, bleibt hinzuzufügen, dass die Bärenzwiebel bei sachgemäßer Anwendung zur Heilung von Ischias und Rheuma, Warzen und Papillomen beiträgt. Diese Pflanze gilt als universelles Mittel zur Behandlung von Pilzinfektionen und Helmintheninvasionen..

Ist eingelegter und gesalzener Bärlauch nützlich??

In der Kochkunst verschiedener Länder der Welt sind Bärenzwiebeln weit verbreitet. Die traditionelle Küche verschiedener Nationalitäten in russischen Gebieten ist keine Ausnahme. Aber unter der großen Auswahl an Gerichten mit Bärlauch, in denen die Besonderheiten jeder nationalen Küche deutlich erkennbar sind, gibt es eine gastronomische Delikatesse, die allen gemeinsam ist - Marinaden und Gurken.

Um einen so leckeren Snack zuzubereiten, müssen Sie ein Emailgericht mit einem Fassungsvermögen von mindestens 5 Litern zubereiten. Für ein solches Volumen sollte eine Marinade separat zubereitet werden: Für 1,2 Liter Wasser nehmen wir 190 ml Essig (9%), etwas schwarzen Pfeffer, 3-4 Blätter Lorbeer, Zucker (3 Liter Art.), Grobes Salz (2 Esslöffel).).

Die Marinade muss zum Kochen gebracht werden und dann den frischen Bärlauch, der in einer Pfanne gekocht wurde, damit gießen. Nachdem die Lösung des natürlichen Konservierungsmittels abgekühlt ist, kann das Geschirr einige Tage in den Kühlschrank gestellt oder in den Keller gestellt werden..

Eingelegte Kolbenblätter können zu verschiedenen Gerichten hinzugefügt oder separat gegessen werden. Ein solcher Zusatz zur Ernährung im Frühjahr erhöht die Effizienz, normalisiert die Verdauung und sorgt für eine positive Stimmung.

Was ist nützlicher Bärlauch zur Gewichtsreduktion

Der niedrige Kaloriengehalt von frischem Bärlauch macht die Pflanze attraktiv in Bezug auf die Aufnahme in die Ernährung zur Gewichtsreduktion. Es ist jedoch zu beachten, dass sich der Kaloriengehalt eines gebratenen Gemüseprodukts fast verdreifacht - bis zu 124 kcal. Um das Körpergewicht wieder zu normalisieren, ist es daher ratsam, frische Stängel und Blätter der Pflanze zu verwenden, die eine ausgezeichnete Zutat für Vitaminsalate sind. Suppen können mit frischen Kräutern versetzt werden.

Ramson passt gut zu solchen Gemüsen:

    Gurken; Paprika; Tomaten; grüne Zwiebeln; Kohl.

Ein herzhaftes Gericht ergibt sich, wenn Sie wilde Zwiebeln mit gekochten Eiern kombinieren. Es ist am besten, Essen in Pflanzenöl zu kochen, aber Sie können Gerichte mit fettarmer Sauerrahm und Joghurt würzen. Bei der Erstellung eines Gewichtsverlustprogramms unter Einbeziehung von Bärlauch in die Ernährung sollte berücksichtigt werden, dass diese Pflanze zur Steigerung des Appetits beiträgt. Daher ist es notwendig, die Norm strikt einzuhalten und die Menge der konsumierten Lebensmittel zu kontrollieren..

Eine kolbenhaltige Diät verbessert den Stoffwechsel und den Stoffwechsel, was beim Abnehmen sehr wichtig ist. Die Bestandteile der Pflanzenzusammensetzung entfernen perfekt überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper. Wenn Sie keine Salate und Hauptgerichte mit Bärlauch mögen, können Sie einen heilenden Tee zubereiten, dessen regelmäßiger Gebrauch auch den Gewichtsverlust stimuliert. Das Getränk wird aus fein gehackten frischen Kräutern (1 EL) durch das übliche Brauen zubereitet. Nach einer halben Stunde Infusion kann der Tee dreimal täglich vor der Hauptmahlzeit, einem halben Glas, getrunken werden.

Fachleute haben noch keine spezielle Diät auf der Basis von Bärlauch entwickelt, aber ein Naturprodukt ist für jede kalorienarme Diät geeignet, die auf einen produktiven Gewichtsverlust abzielt. Zwar müssen Sie bei einer solchen Diät Ihr eigenes Wohlbefinden überwachen und bei der geringsten Verschlechterung des Zustands sofort aufhören, Bärlauch zu verwenden.

Ramson in der Medizin

In der traditionellen Medizin wird kein reiner Waldknoblauch verwendet, aber Ärzte empfehlen Patienten mit verschiedenen Pathologien bereitwillig, ihrer Ernährung angereichertes Grün hinzuzufügen oder darauf basierende Volksheilmittel zuzubereiten. Hausmittel werden aktiv für folgende Zwecke eingesetzt:

    helminthische Invasionen zu bekämpfen; Beseitigung der Manifestationen von Mykosen auf der Haut und den Nagelplatten; Stärkung der Immunität gegen Virusinfektionen; Linderung von Husten mit Bronchitis; bei der Behandlung von Hautformationen (Flechten, Hühneraugen).

Zusätzlich zu den aufgeführten Effekten hat Bärenzwiebel eine mäßige harntreibende Eigenschaft, strafft und verjüngt die Haut gut. Wenn Sie regelmäßig medizinischen Tee mit Bärlauch trinken, wird der Körper von giftigen Produkten und freien Radikalen gereinigt. Wie oben erwähnt, erfordert diese Wildpflanze jedoch Vorsicht. Wir werden separat analysieren, für welche Krankheiten der Kolben zu einer schnellen Genesung beiträgt und wann es sich nicht lohnt, eine Staude zur Behandlung zu verwenden.

Ramson für Diabetes

Endokrinologen empfehlen Patienten mit Diabetes mellitus dringend, ihre tägliche Ernährung mit frischen Kräutern zu ergänzen. Da der Bärlauch ein nahezu ideales Verhältnis der Hauptnahrungsmittelbestandteile sowie einen hohen Anteil an Vitaminen enthält, ist dieses Pflanzenprodukt für sie äußerst nützlich. Das Hinzufügen von frischen Kräutern zu Salaten kann helfen, den Blutzucker zu senken. Aber Marinaden und Gurken mit Bärlauch sind für solche Patienten kontraindiziert..

Wichtig: Der glykämische Index von Bärlauch beträgt 15 Einheiten.

Mit Pankreatitis

Die Bauchspeicheldrüse reagiert immer negativ auf Zusatzstoffe wie Gewürze. Daher sollten Sie bei Pankreatitis nicht einmal die Möglichkeit in Betracht ziehen, Bärenzwiebeln in die Ernährung aufzunehmen. Darüber hinaus gelten solche strengen Beschränkungen auch für aus dem Kolben hergestellte Hausmittel..

Tatsache ist, dass die Blätter und Stängel der Pflanze viel Ascorbinsäure enthalten, was als verbotene Zutat für Menschen gilt, die an verschiedenen Formen der Pankreatitis leiden. Die Nichtbeachtung dieser Regel kann bereits im Stadium einer stabilen Remission zu einer Verschärfung des Prozesses führen.

Ramson mit Gastritis

Ein unerwünschtes Produkt ist ein Kolben für Patienten mit Gastritis und Magengeschwüren. Ein solcher akuter Zusatzstoff ist nicht nur gesundheitsschädlich, sondern kann auch eine ernsthafte Bedrohung für das Leben des Patienten darstellen. Die Verwendung eines solchen Gewürzs, selbst in kleinen Dosen, kann den Zustand verschlimmern und zu schwerwiegenden Komplikationen führen. Zum Beispiel kann bei einem Geschwür eine Diät mit Bärlauch Blutungen verursachen. Experten raten daher, mit einem derart mehrdeutigen Lebensmittel kein Risiko einzugehen..

Für den Darm

Für einen gesunden Magen und Darm sind Bärenzwiebeln unerlässlich. Es kann verwendet werden, um Störungen des Verdauungssystems zu verhindern sowie um kleinere Störungen wie Verstopfung zu beseitigen. Bärlauch eignet sich unter anderem gut zur Behandlung von Dysbiose.

Es gibt zwei wirksame Möglichkeiten, um die normale Mikroflora mit diesem einzigartigen Kraut wiederherzustellen:

    Drücken Sie den Saft aus den frischen Blättern des Kolbens und trinken Sie ihn dann vor jeder Mahlzeit mit einem Esslöffel. Diese Methode ist schwieriger, da Sie zuerst eine Infusion von Bärlauchknollen vorbereiten müssen, für die ein Teelöffel Blätter über 300 ml kochendes Wasser gegossen werden muss. Nach einer Stunde Infusion sollte die Infusion von Waldzwiebeln 2 Esslöffel kurz vor den Mahlzeiten getrunken werden.

Ramson gegen Gicht

Da bei Gicht mit Hilfe von Bärlauch eine erhebliche Verletzung der Stoffwechselprozesse auftritt, können Sie die negativen Folgen dieser häufigen Gelenkerkrankung minimieren. Alle Behandlungsmethoden sind erlaubt: lokal - in Form von Kompressen und Reiben können Sie die vorbereiteten Aufgüsse mit Bärlauch einnehmen. Am effektivsten wird jedoch die komplexe Behandlung der Gicht sein, wenn Volksmethoden miteinander verbunden sind, um die Haupttherapie zu unterstützen..

Traditionelle Medizin Rezepte basierend auf Bärlauch

Alle Teile einer Bärenzwiebel eignen sich zur Herstellung von Hausmitteln. Hier sind einige beliebte Rezepte, die Ihnen helfen, mit verschiedenen Krankheiten umzugehen..

Universelles Rezept

Frischer Bärlauchsaft ist ideal zur Behandlung von Wunden und Pustelelementen. Wenn es mit Wasser im Verhältnis 1: 2 verdünnt wird, kann die resultierende Lösung verwendet werden, um bei Halsschmerzen zu gurgeln oder die Mundhöhle bei Kindern mit Stomatitis zu behandeln. Eine solche Zusammensetzung kann mit einer Erkältung in die Nase getropft werden..

Bärlauch-Salbe gegen Ekzeme

Diese topische Zubereitung erfordert frische Kräuter. Das Rohmaterial wird vorab zu einer matschigen Masse zerkleinert, dann werden Sanddornöl und Apfelessig in einem Esslöffel hinzugefügt. Es wird empfohlen, die resultierende Mischung in den ersten Tagen 4-6 Stunden lang auf von Ekzemen betroffene Stellen aufzutragen und die Salbe an den folgenden Tagen über Nacht stehen zu lassen. Dieses wirksame Mittel beschleunigt den Prozess der Lösung der Pathologie und lindert auch unangenehme Symptome: Juckreiz, Reizung.

Infusion für die Gesundheit der Gelenke

Ein Medikament, das hilft, Schmerzen bei Radikulitis, Arthritis und anderen Gelenkproblemen loszuwerden, kann in wenigen Minuten hergestellt werden. Es ist am besten, diese Art der Behandlung während der Saison durchzuführen, wenn Sie leicht frisches Pflanzenmaterial sammeln können - Blätter und Zwiebeln von Bärlauch. Rohstoffe in einer Menge von 20 Gramm müssen zerkleinert und dann mit einem Glas kochendem Wasser übergossen werden. Wenn die Infusion abkühlt, muss sie in Problembereiche gerieben werden.

Alkoholtinktur

Zu Hause ist es besser, ein solches Medikament mit Wodka zuzubereiten. In diesem Fall können Sie sowohl frische Kräuter als auch Rohstoffe verwenden, die für die zukünftige Verwendung vorbereitet wurden. Mehrere Esslöffel der Basisbasis (2-3) werden mit einem alkoholhaltigen Produkt gegossen und dann mehrere Wochen (1,5 Monate) ziehen gelassen..

Das resultierende Mittel kann behandelt werden:

    anhaltender Husten; anhaltende laufende Nase (Tampons müssen in jeden Nasengang eingeführt werden); Rheuma und Gicht (als Reibungsmittel verwendet); Druck zu normalisieren; Bei Ödemen wirkt die Tinktur als Diuretikum. mit Manifestationen von Atherosklerose.

Für den internen Gebrauch 30 Tropfen Tinktur mit etwas Wasser verdünnen und auf leeren Magen trinken.

Eine auf diese Weise hergestellte Tinktur hilft, das Gehirn zu aktivieren. Eine solche Behandlungsoption wie das Kauen frischer Bärlauchblätter ist nicht ausgeschlossen. Diese Methode sorgt für eine saubere Mundhöhle und gesunde Zähne..

Die Verwendung von Bärlauch in der Kosmetik

Bärlauch ist in einem Bereich wie der Kosmetologie unverzichtbar. Die wärmenden Eigenschaften der Pflanze helfen bei der Bekämpfung von intensivem Haarausfall.

Die nach folgendem Rezept hergestellte Maske wirkt gegen Haarausfall. Frisch gepresster Bärenzwiebelsaft muss auf die Haarwurzel aufgetragen werden, dann den Kopf mit Plastik umwickeln. Während der Wirkung des Arzneimittels ist ein brennendes Gefühl zu spüren, das durch den Blutrausch an der Stelle erklärt wird, an der das Mittel angewendet wird. Aufgrund dieser Reaktion wirkt sich dies positiv auf den Haarfollikel aus. Nach dem Eingriff erhält jede Glühbirne Sauerstoff und die notwendige Nährstoffversorgung. Nach mehreren Sitzungen hört der schnelle Haarausfall normalerweise auf und die Vegetation beginnt bei den Besitzern von kahlen Stellen durchzubrechen..

Die Bleaching-Formel hilft dabei, Sommersprossen und Altersflecken im Gesicht zu entfernen. Es wird aus frischem Bärlauchpulpe mit Joghurt und Zitronensaft hergestellt. Alle Zutaten sind gut gemischt, und dann wird die Nährstoffmischung auf das Gesicht aufgetragen. Nach 15 bis 20 Minuten wird die Zusammensetzung mit warmem Wasser abgewaschen und nach dem Eingriff sollte eine Feuchtigkeitscreme auf die Haut aufgetragen werden. Sommersprossen sind nach mehreren Sitzungen kaum wahrnehmbar.

Frischer Kolbensaft wirkt gegen Akne und Pickel. Es reicht aus, die Dermis abends mit einem natürlichen Elixier abzuwischen, damit keine unangenehmen Mängel auftreten..

Schaden und Kontraindikationen

Jede Pflanze, besonders so spezifisch wie Bärlauch, hat neben ihren positiven Eigenschaften ihre eigenen Nachteile. Frischer Pflanzensaft hat daher sehr aggressive Eigenschaften und sollte daher zur Einnahme sorgfältig verwendet werden. Es gibt jedoch vollständige Kontraindikationen für die Verwendung dieser Pflanze in irgendeiner Form..

    Die Zeit der Schwangerschaft und Stillzeit bei Frauen. Nehmen Sie keine Tinkturen, Abkochungen, Tees mit Bärenzwiebeln für Personen, die an Gastritis, Hepatitis, Magengeschwüren, Pankreatitis und einigen anderen Erkrankungen des Verdauungssystems leiden. Dieses Produkt ist auch für Patienten mit Epilepsie kontraindiziert. Kann nicht bei Bärlaucharten und solchen verwendet werden, die eine individuelle Unverträglichkeit gegenüber dieser Staude oder einigen einzelnen Bestandteilen ihrer Zusammensetzung aufweisen.

Um Nebenwirkungen einer Überdosierung eines Kräuterpräparats zu vermeiden, müssen Sie die Gebrauchsanweisung genau befolgen und die vorgeschriebene Dosierung einhalten. Wenn Sie diese Regel nicht einhalten, kann eine übermäßige Verwendung des Kolbens zu anhaltender Schlaflosigkeit, Durchfall und schwerwiegenden Herzproblemen führen..

Am sinnvollsten ist es, einen Empfindlichkeitstest durchzuführen, indem Sie einen Tropfen frischen Saft auf die Innenseite des Ellenbogens auftragen, bevor Sie mit der Einnahme von Medikamenten beginnen und der Ernährung Grün hinzufügen. Wenn die Haut an diesem Ort nach einem Tag unverändert bleibt, können Sie Bärlauch verwenden.

Wie man Bärlauch auswählt und lagert

Bärenzwiebeln werden am besten im späten Frühling oder Frühsommer geerntet. Aber Sie können eine gesunde Pflanze von Kräuterkennern auf dem Markt kaufen. Wenn Sie die Staude richtig lagern, können Sie das ganze Jahr über vitaminreiche Gerichte kochen oder Rohstoffe für die Behandlung verwenden. Beim Kauf einer Flasche auf dem Markt müssen Sie Folgendes beachten:

    der Geruch - es sollte Knoblauch sein; die Qualität des Grüns - die Blätter sollten frei von Beschädigungen und Anzeichen von Lethargie sein.

Für die Langzeitlagerung ist es am besten, Bärlauch zu trocknen oder einzufrieren. Es gibt jedoch weniger radikale Möglichkeiten, Pflanzenmaterial zu speichern:

    Vakuumbeutel; Behälter mit Wasser.

Bei diesen beiden Methoden ist die Haltbarkeit zwar kurz..

Um die Blätter der Bärenzwiebeln zu trocknen, müssen Sie die sauberen Pflanzenteile an einem dunklen, gut belüfteten Ort verteilen. Wenn das Material vollständig trocken ist, muss es zu einem Mehlzustand zerkleinert und dann in einer Papiertüte aufbewahrt werden. Einige Kräuterkenner empfehlen, Bärlauch bei geöffneter Tür bei 40 ° C im Ofen zu trocknen. Mit dieser Methode können Sie zwar nicht alle nützlichen Komponenten speichern..

Es gibt noch eine andere Aufbewahrungsmöglichkeit - die Aufbewahrung frischer Blätter in einem Glas: für 1 kg Bärlauch - 700 g Salz.

Kann ich einfrieren?

Wie oben erwähnt, ist das Einfrieren der beste Weg, um alle Nährstoffe zu erhalten. Aber zuerst müssen die Rohstoffe durch Einfrieren für die Langzeitlagerung vorbereitet werden: Die Blätter gründlich abspülen, dann fein hacken, in Säcke füllen und in den Gefrierschrank schicken. Die maximale Haltbarkeit von Tiefkühlkost beträgt 6 Monate.

Was aus Bärlauch gekocht werden kann: Rezepte

Mit Bärlauch können Sie viele leckere und gesunde Gerichte zubereiten. Diese Pflanze mit einem bestimmten Knoblauchgeruch kann die Basis für die Kuchenfüllung oder die Hauptzutat in einem Original-Salat sein. Die pflanzliche frische Zutat kann beim Braten von Fisch und Fleisch hinzugefügt werden. Ungewöhnlich leckere Suppen werden mit Bärlauch zubereitet.

Hier sind einige Rezepte als Beispiel..

Salat mit Bärlauch

Eine normale Mahlzeit und ein festlicher Tisch werden mit einem Salat aus folgenden Zutaten dekoriert:

    Bärlauch - 1 Bund; gekochte Eier - 3 Stück; Rettich - 150 g; Gurke - 100 g; Dosenmais - 1 Dose.

Schneiden Sie die Widder und das Gemüse, es ist besser, die Eier in Scheiben zu teilen. Nach dem Mischen der Hauptzutaten muss der Salat mit saurer Sahne gewürzt werden. Vor dem Servieren kann die Oberseite mit Kräutern und Eierkrumen dekoriert werden.

Bärlauchsuppe

In den ersten Gängen sollten Bärenzwiebeln einige Minuten hinzugefügt werden, bevor die Suppe vom Herd genommen wird. Sie können aber versuchen, eine köstliche Püreesuppe nach folgendem Rezept zuzubereiten:

    Zuerst werden Kartoffeln, gewöhnliche Zwiebeln in jede Form geschnitten. Ein Bündel Bärlauch sollte in große Stücke geschnitten werden. Die Zwiebel wird vorab in Pflanzenöl (1 Esslöffel) gekocht, dann wird Gemüsebrühe in die Pfanne gegeben und dann werden alle anderen Zubereitungen verschickt. Die Suppe wird gekocht, bis die Kartoffeln gekocht sind. Am Ende des Garvorgangs Salz, Pfeffer, 30 ml trockenen Wein (Weißwein) und saure Sahne nach Geschmack hinzufügen. Es wird empfohlen, vor dem Servieren der Püreesuppe ein wenig mit einem Mixer zu schlagen..

Gebratener Bärlauch

Ramson passt gut zu Kartoffeln, Tomaten und Zucchini. Daher können Sie kombinierte Gerichte damit kochen oder nur ein Produkt braten. Wir bieten die einfachste Version eines köstlichen Gerichts an:

    Ramson (800 g) sollte vor dem Kochen eine halbe Stunde in warmem Wasser eingeweicht werden. Gießen Sie etwas Wasser in eine Pfanne, fügen Sie ein paar Esslöffel Öl hinzu und geben Sie Kräuter hinein. Das Gericht 10 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Wenn Flüssigkeit zurückbleibt, entsorgen Sie den Kolben in einem Sieb. Dann wird der Bärlauch wieder in eine Pfanne gelegt, das restliche Öl (2 Esslöffel), Tomatenmark (350 g) und Gewürze hinzugefügt. Das Gericht muss noch zehn Minuten gedünstet werden und kann nach dem Abkühlen serviert werden.

Die Kombination von Bärlauch mit Pilzen ist sehr lecker.

Ramson auf Koreanisch

Dieser Salat wird oft auf Gemüsemärkten verkauft, aber Sie können ihn leicht zu Hause zubereiten. Dies erfordert:

    Karotten - 1 Stk.; Olivenöl - 30 ml; ein paar Prisen Salz; unraffiniertes Sonnenblumenöl - 40 ml; eine Kräutermischung - 10 g; Bärlauch - 4 Trauben.

Kochvorgang: Zuerst müssen Sie das Wasser kochen, dann den ganzen Bärlauch dazugeben und ein wenig kochen, um den Geruch zu entfernen. Werfen Sie das gekochte Grün in ein Sieb, um das Wasser zu glasieren. Dann wird ein grüner Rohling in eine Salatschüssel gegeben, geriebene Karotten, alle Gewürze werden hinzugefügt. Dann in einer separaten Schüssel die Öle mischen, zum Kochen bringen, in eine Salatschüssel gießen, schnell umrühren. Nach dem Abkühlen kann das Gericht serviert werden..

Wie man Bärlauch für den Winter kocht

Verfahren zur Herstellung von Bärlauch für die Winterlagerung wurden bereits oben beschrieben. Einige Hausfrauen bevorzugen das Einfrieren von Grüns, andere das Trocknen des Pflanzenprodukts. Aber nur wenige Menschen wissen, dass Bärenzwiebeln fermentiert und eingelegt werden können..

Sie können die gehackten Blätter und Stängel trotzdem in Gläser füllen und dann die grüne Masse vollständig mit Pflanzenöl füllen. Ein solcher Rohling sollte nicht länger als drei Monate gelagert werden..

So entfernen Sie den Geruch von Bärlauch aus dem Mund

Der charakteristische Knoblauchgeruch nach dem Verzehr von Bärlauch kann auf verschiedene Arten entfernt werden:

    Minzblätter kauen; Halten Sie eine Prise trockenen Senf ein wenig in Ihrem Mund; gut maskieren unangenehme Gerüche Dill und grüner Tee; frische Milch wird seit langem verwendet, um Mundgeruch zu neutralisieren; Kaffeebohnen machen einen tollen Job, wenn Sie sie kauen.

Interessante Fakten über die Bärlauchpflanze

Die Deutschen verehren Bärlauch und organisieren zu Ehren dieser Wildpflanze sogar farbenfrohe Feste. In Deutschland werden viele Gerichte mit einer Flasche zubereitet und sogar zum Backen von Brot in den Teig gegeben..

Im Kaukasus werden Bärenzwiebeln mit Käse gemischt und anschließend mit dieser Füllung traditionelle ossetische Torten gebacken..

Dank archäologischer Ausgrabungen konnte festgestellt werden, dass die Kelten und Römer bereits vor fünftausend Jahren Bärlauch als vorbeugende Maßnahme bei Cholera- und Pestepidemien verwendeten..

Andere Nutz- und Heilpflanzen

Bedeutung der Ramson-Pflanze

Ramson ist in vielen Gebieten Europas, Nordasiens, verbreitet, in Nordamerika, im Kaukasus, im Westen und Südwesten des europäischen Teils Russlands, in Sibirien, im Fernen Osten, in Weißrussland, im Norden der Ukraine, in Deutschland. In freier Wildbahn kann es bis zur Tundra-Zone heranwachsen. [2]

Es wächst hauptsächlich in schattigen Wäldern in Tälern in der Nähe von Flüssen, seltener wird es als Gartenpflanze kultiviert. Die köstlichsten Blätter werden bei einer Temperatur von 12-17 ° C gezüchtet. Bei Temperaturen über 20 ° C verschlechtert sich der Geschmack wie bei allen Zwiebeln, insbesondere bei trockenem Wetter. [3]

Ramson wird als Kulturpflanze angebaut, aber häufiger wild geerntet. Insbesondere im Süden des Fernen Ostens wird massiv viel Bärlauch gesammelt, was zur Erschöpfung der natürlichen Ressourcen führen kann [2]. Vermehrung durch Samen (Zucht mit Zwiebeln ist möglich, wird aber fast nie praktiziert).

Verwenden von

Kochen

Blätter von Bärlauch, die normalerweise im Frühjahr vor der Blüte von Bärlauch geerntet werden, werden als grüne Ernte verwendet und sind in Salaten und anderen Gerichten enthalten. Die Bärlauchknollen sind klein, werden nicht für Lebensmittel verwendet, obwohl sie ungiftig sind und beim Verzehr die Gesundheit nicht schädigen. Die Bärlauchblätter schmecken wie Knoblauch und Zwiebeln, sie sind reich an Vitamin C..

Bärlauch ist besonders im Kaukasus, in Sibirien und im Fernen Osten in der koreanischen und chinesischen Küche beliebt. Im westlichen Teil Russlands und der Ukraine wird Bärlauch seltener verwendet. Im Kaukasus wird es hauptsächlich in warmen Gerichten verwendet, die im Vorgebirge und in den Bergwäldern gesammelt werden. In Westeuropa ist es weit verbreitet, insbesondere in Österreich und Deutschland, wo es unter dem Namen Bärlauch bekannt ist. In der deutschen Stadt Eberbach (am Neckar) finden jährlich eine Reihe von Veranstaltungen statt, die "Eberbacher Bärlauchtage" [4], die dem Bärlauch und seiner Verwendung in der Küche gewidmet sind. In Deutschland wird Bärlauch auch zum Backen von Brot (deutsch: Bärlauchbrot [5]) und Kuchen (deutsch: Bärlauchkuchen) verwendet, in warmen Gerichten verwendet und anstelle von Basilikum zu einer speziellen Pesto-Sorte (deutsch: Bärlauchpesto) hinzugefügt..

Heilpflanze

Ramson ist eine alte Heilpflanze, die den Deutschen, Kelten und Römern bekannt ist [6]. Bei archäologischen Forschungen in Siedlungen der Jungsteinzeit am Fuße der Alpen wurden häufig Spuren von Bärlauch gefunden, was auf seine Verwendung vor 5.000 Jahren hindeutet [6]..

Ramson hat eine antihelminthische und antimikrobielle Wirkung. Es wird empfohlen, es bei Skorbut und Arteriosklerose zu verwenden. In der Volksmedizin wird es seit Tausenden von Jahren, einschließlich Fieber, als Antihelminthikum und antimikrobielles Mittel, als äußeres Mittel gegen Rheuma und bei verschiedenen Darminfektionskrankheiten konsumiert. Im alten Rom und im Mittelalter galt Bärlauch als gutes Mittel zur Reinigung von Magen und Blut. [7] [2].

Quellen

  1. ↑ Wilder Bogen: eckig, siegreich, bärisch, Gardenia.ru
  2. ↑ 123A. Krasnopevtseva, V. Krasnopevtseva. Ein weiterer Kandidat für das Rote Buch? Ramson über Khamar-Daban // Welle: Ökologisches Journal. - 2004. - Nr. 38 (1). (Abgerufen am 24. Mai 2009)
  3. ↑ Ramson auf der Website kuking.net
  4. ↑ "Eberbacher Bärlauchtage"
  5. ↑ Zusammensetzung und Kurzbeschreibung von Brot mit Bärlauch
  6. ↑ 12Bärlauch - der wilde Knoblauch, Wiener Lokalführer
  7. ↑ Ramson, Informationssuchseite "Heilkräuter"

Links

  • Ramson auf kuking.net
  • baerlauch.net - Deutsche Seite zum Thema Bärlauch: "Bärlauch - Ail des Ours - Allium ursinum - wilder Knoblauch".

Wikimedia Foundation. 2010.

Sehen Sie, was "Ramson (Pflanze)" in anderen Wörterbüchern ist:

Ramson (Begriffsklärung) - Ramson: Bärenzwiebel (Latin Allium ursinum L.) ist eine Pflanze aus der Zwiebelfamilie. Victory Zwiebel (lat.Allium victorialis L.) ist eine Pflanze aus der Familie der Zwiebeln. Ramsha Dorf in der Region Pskov, Dobryvichskaya Gemeinde von Bezhanitsky...... Wikipedia

Bärlauch - und; G. Eine Art wilde Zwiebel, die nach Knoblauch schmeckt und riecht; Zwiebel tragen. ◁ Cheremshovy, oh, oh. Torte mit Bärlauchfüllung. * * * Bärlauch (Bärenzwiebel), ein mehrjähriges Kraut der Gattung Zwiebel. In Eurasien wild wachsen. Für Lebensmittel...... Enzyklopädisches Wörterbuch

Bärlauch - cheremitsa, cheremushka1 - Pflanze Allium ursinum, slowenisch. črе̑mоš - das gleiche, polnisch. trzemucha. Daneben gibt es eine Variante mit der Reflexion eines anderen hinteren Gaumens: Serbo Horv. srȉjemush m., srȉjemusha f., srȉjemusha, srȉjemuzh, eine Art Wildpflanze,...... Etymologisches Wörterbuch der russischen Sprache von Max Fasmer

ramson - Eine würzige wilde Steppenpflanze mit einem schwachen Knoblauchgeruch. Es wird zusammen mit Zwiebeln und Knoblauch sowie als Ersatz für frische Salate (Blätter, die Maiglöckchen ähneln) verwendet. Bärlauchstecklinge in Form von Zweigen, ähnlich wie dickes...... kulinarisches Wörterbuch

Bärlauch - Zwiebel tragen; Frau, Geliebte, Frau Wörterbuch der russischen Synonyme. Bärlauch Nomen, Anzahl der Synonyme: 12 • Bärlauch (1) •... Wörterbuch der Synonyme

Pflanze - Autochorus, Transplantationen, Sämlinge, Pflanzen, Hoden Wörterbuch der russischen Synonyme. Pflanze n., Anzahl der Synonyme: 4422 • aa (3) • abaca... Wörterbuch der Synonyme

Kirsche ist ein mehrjähriges Kraut der Gattung Zwiebel. In Eurasien wild wachsen. Junge Blätter werden gegessen... Big Encyclopedic Dictionary

Ramson - na ja. Eine krautige Knollenpflanze der Lilienfamilie mit breiten Blättern und weißen Blüten, deren Geschmack und Geruch an Knoblauch erinnert; wilder Knoblauch. Efremovas erklärendes Wörterbuch. T. F. Efremova. 2000... Das moderne Erklärungswörterbuch der russischen Sprache von Efremova

Ramson - Dieser Begriff hat andere Bedeutungen, siehe Ramson (Begriffsklärung). Ramson Group... Wikipedia

CHERAMSHA - Eine würzige wilde Steppenpflanze mit einem schwachen Knoblauchgeruch. Es wird zusammen mit Zwiebeln und Knoblauch sowie als Ersatz für frische Salate (Blätter, die Maiglöckchen ähneln) verwendet. Stecklinge von Bärlauch in Form von Zweigen, ähnlich wie dicke...... Big Encyclopedia of Culinary Arts

Waldheiler: Was ist Bärlauch und wie ist er nützlich?

Hier erhalten Sie interessante Informationen über Bärlauch: Welche Art von Pflanze ist es, wo wächst sie, welche Vitamine sind in der Zusammensetzung enthalten, was ist nützlich und gibt es Kontraindikationen, wie man richtig kocht und vieles mehr. In den letzten Jahren war es als Küchenkraut sehr beliebt, vor allem aufgrund seiner vorteilhaften Eigenschaften. Es gibt viele Rezepte zum Kochen von Gerichten mit Bärlauch, die in die Ernährung von Menschen aufgenommen wurden, die einen gesunden Lebensstil führen..

Was ist das

Ramson ist ein mehrjähriges Kraut mit einem Zwiebel-Knoblauch-Aroma, dessen junges Grün frisch in grünen und anderen Salaten verwendet wird, sowie ein Gewürz in allen Gerichten, die Knoblauch benötigen.

Es wird als Gartenfrucht angebaut, aber häufiger wird es wild geerntet..

Die Blätter können roh oder schnell gekocht gegessen werden. Omeletts, Suppen oder Saucen für Fleisch und Fisch werden mit Ramsons versetzt.

Wie sieht Bärlauch aus - Foto

allgemeine Beschreibung

Ramson ist eine bauchige, mehrjährige Pflanze, die in feuchten Wäldern wächst und häufig in Sümpfen (flachen Ebenen) vorkommt. Diese Wildpflanze ist auch unter anderen Namen bekannt: Bärenzwiebel, Bärlauch, Sibirische Zwiebel, Flasche, Bärlauch, Levurda, Hanzeli usw..

Der Name "Bärlauch" vereint zwei eng verwandte Arten von Wildzwiebeln, die sich sowohl im Aussehen als auch in den biologischen Eigenschaften ähneln:

  1. Siegreich (Allium tricoccum) - Nordamerikanisch.
  2. Bär (Allium ursinum) ist eine europäische und asiatische Sorte.

Trotz des Namens sieht Bärlauch überhaupt nicht wie Zwiebeln aus. Die wachsenden Blätter werden zuerst zu einer Röhre gerollt, dann entfaltet und nimmt ihr übliches Aussehen an: flach, glatt, Blattspreite 2-10 cm, Blattstiele 2-4 mal kürzer als das Blatt.

Die Pflanze ist Rhizom, bildet keine echten Zwiebeln, nur falsche, 1-2 cm Durchmesser, zylindrisch, 3-6 cm hoch, bedeckt mit hellbraunen oder graubraunen retikulären Membranen, die am schrägen Rhizom befestigt sind.

Die Rhizome befinden sich flach (15-20 cm), daher wird für Bärlauch lockerer Boden benötigt. Die Pflanze blüht Ende Mai.

Stiele 30-60 cm hoch, Blütenstand ist ein kugelförmiger oder halbkugelförmiger mehrblütiger Regenschirm. Die Blüten sind fast sternförmig, weißlich-grünlich, sehr zart und schön.

Wie Bärlauch blüht - Foto

Die Frucht ist eine kugelförmige dreieckige Schachtel. Die Samen sind größer als die von Zwiebeln, fast kugelförmig, glänzend, schwarz.

In seinem natürlichen Zustand vermehrt sich Bärlauch hauptsächlich vegetativ und bildet ziemlich dichte Dickichte. Die Pflanze gehört zu Langlebern: Die Altersgrenze erreicht 46 Jahre.

Junge Blätter und ihr unterer Teil mit einer Zwiebel, sowohl frisch als auch getrocknet, werden als Nahrung verwendet. Nach dem Trocknen verliert Bärlauch teilweise sein Aroma, behält aber seinen Geschmack.

In Sibirien und Fernost ist Bärlauch eine der beliebtesten Wildpflanzen und wird in großen Mengen geerntet.

Wie man Bärlauch von Maiglöckchen und Nieswurz unterscheidet

Wenn Sie selbst Wildpflanzen pflücken, beachten Sie, dass es äußerlich ähnliche giftige Pflanzen gibt. Menschen, die sich mit Botanik nicht so gut auskennen, können Bärlauch leicht mit Maiglöckchen oder Nieswurz verwechseln.

Der wichtigste Unterschied ist das einzigartige Knoblaucharoma von Bärlauch. Wenn Sie jedoch bereits die Blätter gesammelt haben, bleibt der Geruch auf Ihren Händen und ist kein verlässliches Kriterium mehr. Trotzdem ist es möglich, Bärlauch von Maiglöckchen und Nieswurz durch andere Merkmale zu unterscheiden (siehe Tabelle).

RamsonMaiglöckchenNieswurz
Starker KnoblauchgeruchKein KnoblauchgeruchKein Knoblauchgeruch
Matte BlätterGlänzende BlätterGlänzende Blätter
Immer nur ein Stiel mit BlätternMindestens zwei Stängel mit BlätternKeine Stiele
Weiche BlätterHarte BlätterZähe, gewellte Blätter

Was für ein Geruch und Geschmack

Das Aroma von Bärlauch ist eine köstliche Kombination aus Knoblauch und Zwiebeln. Frühe Triebe schmecken wie die meisten wilden Grüns am schärfsten. Der Duft der Blätter ändert sich und ihre Textur wird gröber, wenn sich die Blüte nähert.

Wie man wählt und wo man kauft

Die Bärlauchsaison dauert von etwa Anfang März bis Mai. Während dieser Zeit können Sie es in Supermärkten oder Märkten kaufen..

Wählen Sie junge, kräftige Pflanzen mit grünen, intakten Blättern, die frei von Flecken oder Welken sind. Wenn das Grün verdorrt ist, wurde der Bärlauch vor langer Zeit geerntet. Raue, große Blätter zeigen an, dass sie nach der Blüte geschnitten werden. In beiden Fällen sollten Sie den Kauf vermeiden.

So lagern und bereiten Sie sich auf den Winter vor

Frisch geernteter Bärlauch wird 1-1,5 Wochen lang in einer Plastiktüte im Gemüsefach des Kühlschranks aufbewahrt. Geben Sie ein paar Tropfen Wasser in die Packung, um das Grün länger frisch zu halten.

Ramson kann für die zukünftige Verwendung vorbereitet werden: einfrieren, einlegen, einlegen, trocknen. Aromatische ätherische Öle verdampfen während des Trocknens, daher ist diese Lagermethode nicht die beste..

Wie man einfriert

  1. Spülen Sie den Bärlauch gründlich unter starkem Wasser ab und schneiden Sie die Wurzeln ab.
  2. Schneiden Sie größere weiße Zwiebeln und purpurrote Stängel in Scheiben.
  3. Grüne Blätter werden am besten vor dem Einfrieren blanchiert. Dies hilft ihnen, eine attraktive hellgrüne Farbe beizubehalten..
  4. Zum Blanchieren von Bärlauch Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Tauchen Sie dort grüne Blätter ein. Nehmen Sie sie nach 15 Sekunden heraus und tauchen Sie sie sofort in Eiswasser.
  5. Die blanchierten Blätter grob hacken.
  6. Das gehackte Gemüse auf einem Backblech verteilen und in den Gefrierschrank stellen.
  7. Nach dem Einfrieren (nach 1-2 Stunden) den Bärlauch in Behälter oder Beutel umfüllen und zur weiteren Lagerung in den Gefrierschrank stellen.

Eine andere Möglichkeit, Bärlauch für den Winter aufzubewahren, besteht darin, Butterwürfel herzustellen..

  1. Spülen Sie dazu zuerst die Kräuter wie oben beschrieben aus. Mahlen Sie dann die Blätter und Stängel in einem Mixer oder einer Küchenmaschine mit genügend Olivenöl, um eine Paste oder Sauce herzustellen.
  2. Füllen Sie die Eiswürfelschalen mit dieser Mischung. Einfrieren, dann die Würfel entfernen und in Behälter (oder Beutel) umfüllen. Jeder Würfel enthält ungefähr 1 Esslöffel Pflanzenöl.
  3. Zum Gefrierschrank zurücksenden, nach Bedarf verwenden.

Wie man einlegt - Video

Wie man Bärlauch zu Hause köstlich salzt - 3 Möglichkeiten

Chemische Zusammensetzung

Frisches Bärlauchgrün ist eine ausgezeichnete Quelle für lebenswichtige Substanzen. Es enthält viele Vitamine und Mineralien, die für einen gesunden Körper unerlässlich sind.

Nährwert von frischem Bärlauch (Allium ursinum) pro 100 g.

NameMengeProzentsatz des Tageswertes,%
Energiewert (Kaloriengehalt)34 Kcal2
Kohlenhydrate6,5 g2
Protein2,4 g4
Fette0,1 g0
Ballaststoffe (Ballaststoffe)1 gfünf
Folate40 mcgzehn
Niacin0,47 mg2
Thiamin130 mcg9.29
Pyridoxin200 mcgzehn
Riboflavin0,13 mg7
Vitamin PP0,5 mg3
Vitamin A.200 mcg25
Vitamin C150 mg150
Eisen2,87 mg20.5
Mangan320 mcg9.14
Magnesium76 mg7.3
Kalium336 mg9.29
Kalzium76 mg7.6
Phosphor50 mg6.25
Beta-Carotin1200 mcg-

Physiologische Rolle

Ramson hat eine solche Wirkung auf den Körper wie:

  • Antihelminthikum;
  • antimikrobiell;
  • anti-sklerotisch;
  • Tonic;
  • entgiftend;
  • Antioxidans;
  • harntreibend;
  • krampflösend;
  • schleimlösend.

Nutzen für die Gesundheit

Ramson hat nützliche Eigenschaften, die auf die darin enthaltenen Vitamine, Mineralien, organischen Säuren und ätherischen Öle zurückzuführen sind:

  • Der Bärlauch enthält 200 µg Vitamin A und 1200 µg Vitamin Beta in Form von Beta-Carotin. Sie sind wichtig für gesunde Haut und Schleimhäute, für eine gute Sicht..
  • Es ist sehr reich an Vitamin C. 100 Gramm Bärlauch enthalten satte 150 mg Vitamin C. Dies entspricht 150 Prozent des täglichen Bedarfs eines Erwachsenen. Um diese Menge an Vitamin C aus Orangen zu gewinnen, müssen Sie zweieinhalb Früchte oder 300 g essen. Vitamin C hat immunstärkende, entgiftende, antibakterielle, antivirale, antioxidative, krebserregende und viele andere Eigenschaften. Es hält das Immunsystem in gutem Zustand und schützt so vor verschiedenen Krankheiten.
  • Als Teil von 2,87 mg Eisen sind dies 20,5% des Tageswertes. Es ist für den Transport und die Speicherung von Sauerstoff verantwortlich. Ein Mangel an diesem Element verursacht Müdigkeit, Unwohlsein, Kopfschmerzen, Haarausfall, Konzentrationsprobleme und führt zu Anämie.
  • Der Kaliumgehalt in Bärlauch beträgt 336 mg. Es spielt eine wichtige Rolle im Energiestoffwechsel und ist zusammen mit Natrium für die Herzgesundheit verantwortlich.
  • Vitamin B1 (Thiamin) ist für viele Körperfunktionen essentiell. Der Mangel kann zu Depressionen, Polyneuropathie, Sehstörungen, Kopfschmerzen, Müdigkeit, Herzinsuffizienz, Ödemen usw. führen. In Bärlauch 130 µg Thiamin.
  • Es enthält auch 200 µg Vitamin B6 - Pyridoxin (10% DV). Es ist wichtig für die Bildung von Hämoglobin und für das reibungslose Funktionieren des Nerven- und Immunsystems. Darüber hinaus ist dieses Vitamin am Proteinstoffwechsel beteiligt.
  • Der Bärlauch enthält 320 Mikrogramm Mangan. Es ist ein wichtiger Bestandteil verschiedener Enzyme, endogener Antioxidantien und Mitochondrien (die Energiezentren der Körperzellen)..
  • Magnesium ist wichtig für das reibungslose Funktionieren unserer Muskeln. Wenn es einen Mangel gibt, ist er mit Muskelzittern, Krampfanfällen und Herzrhythmusstörungen behaftet. Magnesium hat auch entzündungshemmende Wirkungen und ist für zahlreiche Körperprozesse essentiell..
  • Calcium ist wichtig für gesunde Knochen und Zähne. Es stärkt sie und beugt Brüchen vor. Dieses Mineral ist wichtig für die Muskelaktivität und die Blutgerinnung..
  • Phosphor ist ein wichtiger Bestandteil von DNA und RNA und wird für die Zellgesundheit und den Energiestoffwechsel benötigt.
  • Der Bärlauch enthält die schwefelhaltige Substanz Allicin, die beim Kontakt mit Sauerstoff beim Abbau der Pflanzenintegrität (z. B. beim Schneiden) entsteht. Allicin gilt als natürliches Antibiotikum, das Bakterien und sogar Pilze abtöten kann. Darüber hinaus reguliert es den Cholesterinspiegel und ist ein bewährtes Mittel gegen Arteriosklerose. Es ist auch wirksam gegen Krebszellen.

Bärlauch entwickelt sich zu Hause viel schneller als in der Natur. Die Blätter sind breiter, kürzer und dicker, die grüne Farbe ist intensiver. Der Zuckergehalt nimmt zu, aber der Gehalt an Vitamin C nimmt fast um das Zweifache ab, aber selbst in Garten-Bärlauch liegt er selten unter 70 mg.

In der Volksmedizin wird Bärlauch seit langem zur Verbesserung des Appetits, zur Behandlung von Skorbut, mit Fieber, als Antihelminthikum und äußerlich gegen Rheuma eingesetzt.

Top 10 der medizinischen Eigenschaften von Bärlauch

Ramson ist ein wirklich gesundes Lebensmittel. Hier sind einige seiner vorteilhaften Eigenschaften:

  1. Eine Fülle verschiedener Arten von Antioxidantien schützt Ihre Zellen vor Schäden durch freie Radikale.
  2. Reduziert den Blutdruck sowie schlechtes Cholesterin und Blutzucker.
  3. Zur Behandlung von Asthma, Bronchitis und Emphysem.
  4. Stimuliert die Sekretion von Verdauungssäften aufgrund des hohen Senfölgehalts.
  5. Beseitigt Durchfall, Koliken, Dyspepsie und Blähungen.
  6. Hemmt die Entwicklung von Arteriosklerose und verringert das Risiko eines Herzinfarkts.
  7. Kann den Körper von Parasiten befreien.
  8. Bärlauchsaft wird aufgrund seiner hohen Konzentration an Vitamin C in Programmen zur Gewichtsreduktion verwendet, wodurch die Fettverbrennung 30% schneller erfolgt als bei Menschen mit niedrigem Gehalt an dieser Substanz.
  9. Dient als allgemeines Haushaltsdesinfektionsmittel.
  10. Dies ist ein beliebtes Vitaminpräparat für den Frühling, um das Immunsystem zu stärken..

Gegenanzeigen (Schaden)

Wenn Sie eine große Menge Bärlauch (mehr als 15-20 Blätter) essen, können Sie nicht nur Vorteile, sondern auch Schäden für den Körper erzielen, während Nebenwirkungen wie:

  • Kopfschmerzen;
  • Schlaflosigkeit;
  • Durchfall;
  • Verschlimmerung von Geschwüren.

Mögliche Schäden für Bärlauch sind Nahrungsmittelallergien.

Gegenanzeigen für die Verwendung von Bärlauch:

  • Schwangerschaft;
  • Stillzeit;
  • Hepatitis;
  • Cholezystitis;
  • Pankreatitis;
  • verschiedene entzündliche Prozesse im Magen und Darm.

Kochanwendungen

Die grünen Blätter von Bärlauch können in der Küche als Knoblauch, Zwiebeln und Lauch, frisch und gekocht, sowohl für den ersten als auch für den zweiten Gang verwendet werden. Es schmeckt scharfer als Knoblauch, verliert aber beim Erhitzen seine Schärfe und sein Aroma. Fügen Sie dieses Kraut am Ende des Garvorgangs hinzu..

Vor dem Kochen von Bärlauch gründlich unter fließendem kaltem Wasser abspülen und die Wurzeln abschneiden.

Folgendes können Sie aus Bärlauch machen:

  • Frische, fein gehackte Blätter eignen sich ideal für Salate und Vinaigrette.
  • Mit Salz gehackte Grüns sind zusammen mit Schwarzbrot appetitlich.
  • Sehr leckere Frühlingskohlsuppe und Suppen werden aus Bärlauch hergestellt.
  • Es wird Hackfleisch hinzugefügt.
  • Sie machen Kuchen mit Ei und Bärlauch
  • Wird als Gewürz für Fleisch- und Fischgerichte und als Füllung für Kuchen verwendet.
  • Die Schärfe von Bärlauch wirkt gut bei einer Variation von Pesto ohne Basilikum: 100 g frisches Kraut, 100 g Parmesan und 60 g geröstete Pinienkerne hacken. Mit 150 ml Olivenöl mischen und etwas Salz hinzufügen - das Pesto ist fertig. Etwa zwei Wochen im Kühlschrank aufbewahren! Sie können die Sauce noch schmackhafter machen, wenn Sie Haselnüsse für das Rezept verwenden..
  • Ramson eignet sich als Gewürz für die Herstellung von aromatisierten Ölen, Saucen und Gemüsegerichten.
  • Passt gut zu Fisch- und Geflügelgerichten.
  • Versuchen Sie es zu Rührei oder Bratkartoffeln hinzuzufügen..

Köstlicher Salat aus Bärlauch und Kartoffeln - Rezept

  • 600 g Kartoffeln (in der Schale gekocht);
  • 30 g Bärlauch;
  • 3 Gurken;
  • 5 Esslöffel Sauerrahm;
  • 2 EL Mayonnaise;
  • ½ TL Senf;
  • 3 EL. l. Apfelessig;
  • Salz-
  • Pfeffer (frisch gemahlen).
  1. Warme Kartoffeln schälen, in Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben. Mit Essig beträufeln.
  2. Bärlauchblätter mit kaltem Wasser waschen, schütteln und hacken.
  3. Die Essiggurken in dünne Streifen schneiden.
  4. Sauerrahm, Mayonnaise und Senf mischen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Nun die restlichen Zutaten hinzufügen und vorsichtig mischen.

Tipp: Ändern Sie dieses Rezept für Bärlauch-Salat, indem Sie anstelle von Gurken Rettichstreifen verwenden.

Wie man Kuchen mit Bärlauch, Frühlingszwiebeln und Ei macht

Bärlauchsuppe - Rezept

  • 6 Stk. wilder Knoblauch;
  • 3 große Kartoffeln, gewürfelt;
  • 1 Zwiebel, gehackt;
  • 1 EL. l. Olivenöl;
  • 1 EL. l. Butter;
  • 1,5 Liter Wasser oder Brühe;
  • schwarzer Pfeffer und Salz.
  1. Die Bärlauchblätter trennen und beiseite stellen. Restliche Stängel grob hacken.
  2. Zwiebeln und Kartoffeln in einer Pfanne in Olivenöl und Butter 15 Minuten kochen.
  3. Übertragen Sie sie in einen Topf mit kochendem Wasser oder Brühe und fügen Sie die Bärlauchstiele hinzu, köcheln Sie für 15 Minuten, bis die Kartoffeln zart sind.
  4. Schneiden Sie die Bärlauchblätter und werfen Sie sie in die Suppe (lassen Sie einige Kräuter, um das fertige Gericht zu dekorieren). Mit Salz und Pfeffer würzen. Noch 2 Minuten kochen lassen, vom Herd nehmen und in der Küchenmaschine hacken.
  5. Vor dem Servieren mit frischen Kräutern garnieren.

So ersetzen Sie Bärlauch in einem Rezept

Wenn Sie den Bärlauch im Rezept ersetzen müssen, können Sie alternativ die gleiche Menge Lauch oder sogar Frühlingszwiebeln nehmen und ein wenig Knoblauch hinzufügen.