LiveInternetLiveInternet

Viburnum-Beere, oder wie es manchmal als gewöhnlich bezeichnet wird, ist eine wild wachsende Beere, die aufgrund ihrer heilenden Wirkung und ihres ungewöhnlichen Geschmacks sehr verbreitet ist. Viburnumrot, dessen nützliche Eigenschaften und Kontraindikationen als ausgezeichnetes Arzneimittel bei hohen Temperaturen sowie zur Behandlung des Urogenitalsystems, verschiedener Hautkrankheiten, Blutungen, Darm- und Magenprobleme und vieler anderer Krankheiten eingesetzt werden. Auch haben nicht nur die Früchte des Viburnums heilende Wirkungen, sondern auch alle seine Bestandteile, zum Beispiel Blätter, Rinde und Knochen.

  • Wo wächst Viburnum?
  • Was ist rotes Viburnum??
  • Warum ist rotes Viburnum nützlich??
  • Einschränkungen bei der Verwendung einer solchen Beere
  • Mehrere Hausmittel basierend auf rotem Viburnum und den Regeln für seine Verwendung

Es war einmal, dass Viburnum eine besondere Pflanze und ein guter Helfer bei der Behandlung verschiedener Probleme war. Und jetzt, gegenwärtig, wird diese Wunderbeere sowohl in offiziellen als auch in Volksrezepten und bei der Herstellung von Kosmetika verwendet..

Wo wächst Viburnum?

Viburnum ist eine wilde Honigpflanze, die in allen Teilen unseres Landes sowie in der Ukraine, in Weißrussland und in europäischen Ländern mit Ausnahme heißer Regionen wächst. In der modernen Welt gibt es 150 Arten dieses kleinen Baumes, von denen die meisten dekorativ sind und keine heilenden Wirkungen haben. Eine wilde Sorte dieser Beere wächst bis zu 4 Meter hoch oder wächst in kleinen, bewachsenen Sträuchern, die eine Höhe von 2 Metern erreichen.

Die Blütezeit eines solchen Strauchs beginnt von Anfang Mai bis Mitte Juni, während die großen schneeweißen Blüten, die viele Bienen zur Beere locken, keine Früchte tragen, sondern nur kleine knospenförmige Blüten, die in Regenschirmen gesammelt werden, Früchte tragen. Das Viburnum reift Anfang August und Ende September, aber es ist immer noch unmöglich, es zu sammeln, da es einen bitteren Geschmack hat. Die beste Zeit zum Sammeln ist nach dem ersten Frost, weil es süß wird und gleichzeitig seine Vitamine überhaupt nicht verliert.

Jetzt pflanzen viele Gärtner diese Beere nur noch als schönen Baum, aber aufgrund der kürzlich erschienenen Auswahl haben sich Sorten dieser Beere mit süßem Geschmack verbreitet, aber immer noch haben nur wilde Sorten mit scharfem, saurem Geschmack und ausgeprägtem Aroma nützliche Eigenschaften.

Was ist rotes Viburnum??

Eine solch nützliche Beere hat aufgrund der großen Auswahl an heilenden Vitaminen, die in ihren Früchten, Samen, Blättern und Rinde enthalten sind, viele nützliche Wirkungen. Lassen Sie uns über einige seiner nützlichen Substanzen sprechen:

  1. Pektine - Mit Hilfe ihres Viburnums werden Blut und Zellen ohne unnötige Toxine gereinigt. Sie entfernen auch überschüssiges Cholesterin aus dem Blut, regulieren den Stoffwechsel und alle Stadien der Assimilation und Verdauung von im Darm verzehrten Nahrungsmitteln.
  2. Tannine - sie verhindern die Entwicklung von Entzündungen im Körper, töten alle schmerzhaften Viren und Mikroben ab, heilen Geschwüre, Kratzer und andere Hautläsionen gut;
  3. Flavonoide - Enzyme sind im Viburnum sehr mobil und verhindern den Durchgang von Blutgefäßen und machen sie noch plastischer.
  4. Triterpen- und Steroidsaponine - sie fördern eine noch stärkere Wirkung von Hormonen und Enzymen, wirken entzündungshemmend, verbessern den Salz-, Wasserhaushalt und den Mineralstoffwechsel.
  5. Ascorbinsäure, Äpfelsäure, Ameisensäure - normalisieren den gesamten Stoffwechsel, verhindern die Entwicklung freier Radikale und schützen die menschliche Gesundheit vor verschiedenen Viren, Pilzen und Bakterien.
  6. Lipide - sie fördern die Produktion von Proteinen und Hormonen;
  7. Vitamin C, A, E und P..
  8. Mineralien wie Kalzium, Eisen, Magnesium, Kalium, Kupfer, Nickel, Mangan, Jod und viele mehr.

Warum ist rotes Viburnum nützlich??

Vor langer Zeit sagten die Leute, dass es keine solche Krankheit gibt, die mit Hilfe dieser Beere nicht geheilt werden könnte. Lassen Sie uns genauer über die Krankheiten sprechen, die diese Wunderbeere heilen kann:

  1. Eine solche Beere ist ein guter Helfer bei verschiedenen Erkältungen und Bronchitis, da sie entzündungshemmende und diaphoretische Wirkungen hat und auch das Immunsystem stärkt.
  2. Nützliche Eigenschaften und Kontraindikationen von Viburnum-Saft sind charakteristisch für Magenprobleme. Viburnumbrühen und Saft sind ein guter Helfer bei Gastritis und Geschwüren mit niedrigem Säuregehalt sowie bei Problemen der Gallenblase und der Leber. Der Saft aus dem Viburnum normalisiert die Ausscheidung von Galle und Magensaft, und die Brühe spielt die Rolle einer beruhigenden und entzündungshemmenden Eigenschaft.
  3. Bei Problemen mit Herz und Blutgefäßen ist es sehr gut, infundiertes Viburnum mit Alkohol sowie dessen Abkochung zu verwenden. Viburnum entwickelt auch eine hypotonische Wirkung, stellt die normale Arbeitsfähigkeit der Herzfrequenz wieder her, senkt den Cholesterinspiegel und stärkt die Blutgefäße.
  4. Auch der Saft dieser Beere hilft bei Problemen mit dem Nervensystem. Übermäßige Vitamine Viburnum geben menschliches Blut ab, was die Nerven normalisiert.
  5. Bei Hautausschlägen wird ein Sud mit Viburnum-Rinde und Beeren verwendet. Es lindert Hautrötungen und heilt Furunkulose, Psoriasis und andere Hautkrankheiten.
  6. Bei Entzündungen der Nieren und Harnwege - bei Pyelonephritis, Blasenentzündung und Urethritis infundiertes Viburnum und seinen Saft verwenden. Aufgrund der entzündungshemmenden und harntreibenden Wirkung lindert Viburnum Infektionen und entzündliche Prozesse, die in diesen Organen auftreten.
  7. Es gibt auch nützliche Eigenschaften und Kontraindikationen von Viburnum für Frauen. Es ist sehr gut, Saft aus Viburnum zu trinken und ihn während eines starken und schmerzhaften Menstruationszyklus sowie bei weiblichen Entzündungen frisch zu konsumieren.
  8. Es gibt auch nützliche Eigenschaften und Kontraindikationen von Viburnum-Samen. Bei Verwendung der Samen von Viburnum werden Sand und Steine ​​aus den Nieren entfernt. Um dies zu tun, müssen Sie 10 Samen während des Tages essen, aber nicht mehr, da die Arbeit des Magens gestört sein kann;
  9. Auch Viburnum und seine vorteilhaften Eigenschaften stärken das Immunsystem. Wenn Sie zur Vorbeugung einen Sud und Saft dieser Beere einnehmen, können Sie die Grippe und Herzprobleme vergessen, die Blutgefäße gut stärken und das Cholesterin im Blut normalisieren.

Einschränkungen bei der Verwendung einer solchen Beere

Neben den vielen heilenden Wirkungen von Viburnum gibt es auch einige seiner Kontraindikationen. Sie können keine Medikamente einnehmen, die auf einer solchen Beere basieren, wenn:

  1. Tragen eines Babys, da sein Saft einige Zutaten enthält, die weibliche Sexualhormone ersetzen. Viele dieser Inhaltsstoffe im Körper der werdenden Mutter können zu einer Fehlgeburt oder zu einer Krankheit des Kindes führen.
  2. Hoher Säuregehalt von Magensaft, da Viburnum die Sekretion von Salzsäure und Galle erhöht und zu Problemen bei Magengeschwüren oder hyperazider Gastritis führen kann;
  3. Mit niedrigem Blutdruck, da Medikamente auf Viburnum-Basis den Blutdruck stark senken;
  4. Bei Arthritis und Gicht, weil Viburnum biologisch aktive Substanzen enthält, die solche Probleme weiter verschlimmern;
  5. Mit hoher Blutgerinnung;

Mehrere Hausmittel basierend auf rotem Viburnum und den Regeln für seine Verwendung

1. Mit Bluthochdruck und hohem Cholesterinspiegel im Blut helfen die vorteilhaften Eigenschaften von Viburnum mit Honig. Um ein solches Arzneimittel zuzubereiten, müssen Sie: ein Glas heißes Wasser auf einen Esslöffel getrocknete Beeren gießen und eine Stunde lang warm ziehen lassen, dann durch ein Käsetuch gehen, Honig hineinlegen (1 Teelöffel) und viermal einhundert Gramm konsumieren Tag.

2. Viburnum-Saft muss mit gekochtem Wasser verdünnt werden, da er sehr sauer ist. Gießen Sie dazu 100 g Viburnum-Früchte mit 250 g heißem Wasser und lassen Sie sie einige Minuten einwirken. Kneten Sie sie dann und verdünnen Sie den Saft mit einem halben Glas gekochtem Wasser. Verbrauchen Sie 250 Gramm 1-2 mal am Tag, 20 Tage.

3. Verwenden Sie weiterhin Viburnum in Form von Tee, der auf der Grundlage seiner Beeren zubereitet wird. Es beruhigt das Nervensystem perfekt, erhöht die Effizienz und Immunität. Sie können es so zubereiten: 1 Glas Beeren mit Zucker einreiben, 250 Gramm kochendes Wasser dazu gießen und einige Minuten ruhen lassen. Sie können es den ganzen Tag trinken..

4. Es gibt auch vorteilhafte Eigenschaften und Kontraindikationen von Viburnum für kosmetische Zwecke. Hier wird zum Beispiel ein Sud oder ein Saft von Viburnum verwendet, um fettige Haut des Gesichts zu schmieren, um eine Öffnung der Poren und eine Hautatmung zu erreichen.

War dieser Artikel für Sie hilfreich? Teile mit deinen Freunden!

Nützliche Eigenschaften von Viburnum und bewährten Rezepten

Die vorteilhaften Eigenschaften von Viburnum machen diese Beere sehr nützlich für den menschlichen Körper..

Kalina wird in medizinischen Rezepten verwendet, und Gerichte aus seinen Früchten haben einen einzigartigen Geschmack und erfreuen die Gäste am festlichen Tisch..

Volksheiler nutzen seit jeher die wohltuenden Eigenschaften von rotem Viburnum. Diese saure Beere mit einer großen Grube und einem leicht bitteren Geschmack reift im Frühherbst. In der modernen Welt ist es in traditionellen Medizinrezepten weit verbreitet.

Zusammensetzung und Vitamine im Viburnum

Die Beere enthält eine große Menge an Vitamin C. Rotes Viburnum ist reich an Vitamin A und P, Carotin und Pektinen, Ascorbinsäure, Ameisensäure und Essigsäure. Fruchtfleisch kann zu Recht als Lagerhaus für nützliche Substanzen wie Jod, Kupfer, Eisen, Mangan, Kalium angesehen werden.

Die Vorteile und Nachteile von Viburnum für den menschlichen Körper

Die wichtigsten nützlichen Eigenschaften von rotem Viburnum:

  • Verbessert die Arbeit des Herz-Kreislauf-Systems;
  • Es wirkt sich positiv auf das Nervensystem aus, hilft bei Stress, Hysterie und Depressionen.
  • Normalisiert die Leberfunktion;
  • Verhindert allergische Reaktionen;
  • Reinigt den Darm von Giftstoffen;
  • Hilft bei der Behandlung von Verstopfung;
  • Füllt den Vitaminspiegel im Körper wieder auf;
  • Verhindert die Proliferation von Krebszellen;
  • Dient als ausgezeichnetes Expektorans;
  • Hilft, innere Blutungen zu stoppen;
  • Es hat harntreibende Eigenschaften;
  • Normalisiert Blutdruck und Puls;
  • Lindert Erkältungssymptome;
  • Reduziert den Cholesterinspiegel im Körper;
  • Es hat eine allgemeine stärkende und tonisierende Wirkung auf den menschlichen Körper;
  • Hilft bei Schlaflosigkeit.

Video über die vorteilhaften Eigenschaften von Viburnum

Roter Viburnum Schaden

  1. Während der Schwangerschaft kontraindiziert, kann bei der werdenden Mutter eine allergische Reaktion hervorrufen.
  2. Erhöht die Blutgerinnung, was zu Thrombosen führen kann.
  3. Beeinträchtigt den Körper mit Gicht und Nierenerkrankungen.
  4. Kann bei Blasenproblemen schädlich sein.
  5. Bei erhöhter Magensäure kann sich die Situation verschlimmern.

Die Vorteile von Viburnum-Beeren

Nützliche Eigenschaften besitzen nicht nur rote Viburnum-Beeren, sondern auch Blätter, Blüten, Baumrinde und sogar Samen..

Masken aus zerquetschten roten Viburnum-Beeren tönen und verjüngen die Haut.

Der Kaloriengehalt von frischen Beeren beträgt 27 kcal pro 100 g und getrocknet - 210 Kalorien pro 100 g.

Hausgemachte Zubereitungen für den Winter nach roten Viburnum - Rezepten

Die Früchte werden sowohl frisch als auch in Form von Abkochungen und Aufgüssen verzehrt. Dem Tee werden Beerenpüree zugesetzt. Viburnum wird zur Zubereitung von Marmelade, Marshmallow, Kompott, Fruchtgetränken und Marmelade verwendet. Die Beeren werden getrocknet und gefroren, um das ganze Jahr über verwendet zu werden.

Viburnum-Beeren können auch ohne versiegelte Verpackung etwa drei Monate im Kühlschrank bleiben. Wenn Viburnum zu gleichen Anteilen mit Zucker gemischt wird, können solche Beeren bis zur nächsten Ernte verwendet werden..

Betrachten Sie die Grundrezepte für die Zubereitung von Rohlingen für den Winter aus Viburnum.

Video: Viburnum Gelee Rezept

Gelee aus rotem Viburnum

Zutatenliste: 400 g Viburnum-Beeren, 500 g Zucker.

  1. Die Beeren aussortieren und waschen. Gießen Sie 2 Minuten lang kochendes Wasser über, um die Bitterkeit zu verringern.
  2. Lassen Sie das Wasser ab und reiben Sie die Beeren durch ein Sieb
  3. Stellen Sie die Masse auf den Boden eines Topfes mit dicken Wänden und fügen Sie Kristallzucker hinzu.
  4. Bei schwacher Hitze etwa eine Stunde lang alle 5-10 Minuten umrühren.
  5. Nach dem vollständigen Abkühlen erhält die eingedickte Masse eine geleeartige Konsistenz.

Viburnum mit Honig

Liste der Zutaten: 500 Gramm Viburnum-Beeren, 500 Gramm flüssiger Honig.

  1. Sortierte und gewaschene Beeren mit einer Gabel zerdrücken.
  2. Rühren Sie sich und fügen Sie allmählich Honig hinzu.
  3. Wenn die Masse homogen wird, lassen Sie sie weitere 10-15 Minuten einwirken.
  4. Die resultierende Mischung in pasteurisierte Behälter teilen und in den Kühlschrank stellen.

Kaffee durch Chicorée ersetzen: die vorteilhaften Eigenschaften von Chicorée und die Verwendungsmerkmale

Viburnum Sirup Rezept

Zutatenliste: 1 Liter frisch gepresster Viburnumsaft, 2 kg Zucker, 10 g Zitronensäure.

  1. Gießen Sie Saft in einen Topf und fügen Sie Zucker hinzu.
  2. Kochen Sie die Mischung bei mittlerer Hitze und entfernen Sie den Schaum, der sich beim Erhitzen bildet. Zitronensäure hinzufügen und ca. 5-7 Minuten kochen lassen.
  3. Den Sirup durch ein Käsetuch und eine Flasche abseihen.
  4. Bewahren Sie den vorbereiteten Sirup im Kühlschrank auf.

Fruchteis aus Viburnum

Zutatenliste: 400 ml Viburnum-Saft, 50 ml Zitronensaft, 100 g Viburnum-Beeren.

  1. Mischen Sie die Säfte von Zitrone und Viburnum, gießen Sie sie in Eisformen und geben Sie 3-4 Beeren in jedes Fach.
  2. Bis zur vollständigen Aushärtung in den Gefrierschrank stellen.
  3. Das resultierende Eis am Stiel kann Tee oder Fruchtgetränken zugesetzt werden.

Rezept für Viburnum Marmelade mit Orange

Zutatenliste: 1 kg Viburnum, 1 kg Zucker, 2 Orangen.

  1. Waschen und trocknen Sie die Viburnum-Früchte mit einem Küchentuch.
  2. Gießen Sie die Beeren in einen Topf. Füllen Sie das Viburnum mit Zucker und lassen Sie die Mischung 2-3 Stunden lang.
  3. Wenn eine ausreichende Menge Saft auf der Oberfläche erscheint, schneiden Sie die Orangen zusammen mit der Schale in kleine Würfel und kombinieren Sie sie mit der Beeren-Zucker-Mischung.
  4. Mit einem Löffel umrühren. Gießen Sie die Marmelade in Gläser und stellen Sie die Behälter in den Kühlschrank.
  5. Wenn Sie die Zuckermenge um das 1,5- bis 2-fache erhöhen, können Sie diese Marmelade in Küchenschränken aufbewahren..

Viburnum pastila

Zutatenliste: 1 kg Viburnum-Beeren, 0,5 kg Zucker, 1 Esslöffel Zitronensaft

  1. Die gewaschenen Beeren in einen Topf geben. Stellen Sie den Behälter auf die langsamste Hitze.
  2. Die Früchte sollten gekocht werden, bis die Konsistenz glatt und die Beeren weich sind.
  3. Die Beerenmasse abkühlen lassen und durch ein Sieb reiben. Das resultierende Püree mit Kristallzucker mischen, Zitronensaft hinzufügen und zum Herd zurückkehren.
  4. Nach dem Kochen die Pfanne vom Herd nehmen und die Mischung abkühlen lassen..
  5. Verteilen Sie die resultierende Marmelade in einer dünnen Schicht von ca. 2 mm am Boden der hitzebeständigen Form. Es ist besser, den Boden der Form mit einer Silikonmatte abzudecken, damit der fertige Marshmallow nach dem Kochen leicht zurückbleibt. Die Form leicht anfeuchten und in den Ofen geben. Bei schwacher Hitze ca. 3-4 Stunden kochen lassen.
  6. Trennen Sie die fertige Pastille vorsichtig von der Oberfläche der Form und rollen Sie sie auf.

Viburnum-Kompott

Zutatenliste: 2 Liter Wasser, 1 kg Viburnum, 500 g Zucker

  1. Die Beeren aussortieren und gut waschen. Das Viburnum vorsichtig mit einer Gabel kneten und den entstehenden Saft in eine separate Schüssel abtropfen lassen.
  2. Kochen Sie etwa 500 ml Wasser und gießen Sie es über das Viburnum.
  3. Gießen Sie die restlichen 1,5 Liter Wasser in einen Topf, fügen Sie Beeren hinzu und schalten Sie die mittlere Hitze ein.
  4. Gießen Sie nach 15 Minuten den zuvor gepressten Saft in einen Topf. Zucker hinzufügen.
  5. Füllen Sie sterilisierte Gläser mit Kompott, rollen Sie den Deckel auf, wickeln Sie ihn mit einem dicken Tuch ein und stellen Sie ihn nach dem vollständigen Abkühlen an einen dunklen, kühlen Ort.

Video: Rezept für Viburnum-Beerensauce

Viburnum Sauce für Fleisch

Liste der Zutaten: 0,5 kg Viburnum, 2 Esslöffel Zucker, eine Prise Salz, roter Pfeffer, Ingwerpulver, 2 Knoblauchzehen, ein Teelöffel Zitronensaft.

  1. Mahlen Sie die Beeren mit Zucker. Zitronensaft und Salz hinzufügen, umrühren.
  2. Die resultierende Mischung, den gehackten Knoblauch, eine Prise Salz, Ingwer und roten Pfeffer in einen Mixer geben und in einen Mixer geben.
  3. Mahlen Sie alle Zutaten in einem Mixer, geben Sie sie in ein Glas und lassen Sie sie eine weitere Stunde bei Raumtemperatur stehen.
  4. Wenn ein Film auf der Oberfläche erscheint, kann die Sauce gekühlt werden..

Wann soll man Viburnum sammeln??

Die Viburnum-Blüte beginnt in den Sommermonaten, aber die Früchte reifen näher an Anfang Oktober.

Interessante Kalina Fakten:

  1. Solche berühmten Werke wie "Kalinushka" und "Oh, der Viburnum blüht" wurden über den Viburnum geschrieben..
  2. Aus der lateinischen Sprache wird das Wort "viburnum" wörtlich übersetzt als "stricken, weben".
  3. Derzeit gibt es mehr als 140 Arten von Viburnum.
  4. Im alten Russland gab es eine Legende, dass das Baby talentiert und schön aufwachsen wird, wenn man aus einer Viburnum-Rebe eine Wiege für ein Kind baut.
  5. Auf die Handtücher, die bei Hochzeiten verwendet wurden, wurden Viburnum-Cluster gestickt. Man glaubte, dass dieses Symbol dem Brautpaar Glück und Wohlstand bringen würde. Viburnum-Beeren schmückten ein Hochzeitsbrot.
  6. Im Kaukasus gibt es so seltene Pflanzenarten wie das schwarze Viburnum, dessen Früchte giftig sind.
  7. Viburnum Knochen ähnelt einem Herzen.
  8. Kalina wird von Tierärzten zur Behandlung von Rindern verwendet.
  9. In Russland wurden Viburnum-Trauben verwendet, um die Hütte zu dekorieren. Es wurde angenommen, dass dies vor Hexerei schützen und der Familie Glück und Wohlstand bringen würde.

Bewertungen über Viburnum Beeren

Galina Stepanovna, 58 Jahre, Rentnerin:

„Kalina wurde auch von meiner Großmutter im Garten angebaut. Wir haben saure Beeren mit Zucker bedeckt und sie in der kalten Jahreszeit gegessen. Soweit ich mich erinnern kann, hatte ich bis auf eine leicht laufende Nase nie Symptome dieser Krankheit. ".

Anna, 32 Jahre, Büroangestellte:

„Jeden Winter rolle ich 5-10 Drei-Liter-Dosen Viburnum-Kompott auf. Kinder trinken gerne und bekommen eine anständige Portion Vitamine ".

Wir verändern die Stimmung mit Hilfe von Farben und verändern das Zuhause oder den Arbeitsbereich

Iraida Alekseevna, 46 Jahre, Therapeutin:

„Bei Erkältungen, wenn der Schleim überwunden ist, zerdrücken Sie einen Esslöffel Viburnum in einer Tasse und gießen Sie kochendes Wasser darüber. Es ist ein ausgezeichnetes Mittel gegen Schleimhusten und zur Vorbeugung von Bronchitis. ".

Ivan, 27 Jahre, Privatunternehmer:

„In meinem Sommerhaus gibt es 5 Büsche Viburnum, es trägt jedes Jahr Früchte, ist unprätentiös in der Pflege und jedes Jahr ernten wir ein reiches. Bitter im Geschmack, aber angenehmer und ungewöhnlicher Geschmack ".

Raisa, 44 Jahre, Hausfrau:

„Wir haben kein eigenes Sommerhaus, deshalb kaufen wir im Herbst Viburnum in großen Mengen. Ich mache Marmeladen, Gelees, Marmeladen und Kuchen. Auf dem Neujahrstisch steht immer eine Flasche hausgemachte Viburnum-Tinktur. ".

Dmitry, 19 Jahre alt

„Wenn ich hohes Fieber habe, verwende ich zusätzlich zu Medikamenten Viburnum-Beeren. Ich mische Viburnum mit ein paar Esslöffeln Honig und nehme jede Stunde einen Esslöffel. Abends geht es mir viel besser, das Fieber lässt nach. ".

Viburnum - Sorten, nützliche Eigenschaften und Rezepte mit Beeren

Keine einzige Beere wird vom russischen Volk so geschätzt wie Viburnum. Sie wird verehrt, gelobt und in Liedern gesungen. Heilmittel werden aus Viburnum-Beeren hergestellt, um die Gesundheit wiederherzustellen. Sie werden beim Kochen verwendet. Warum die Viburnum-Beere nützlich ist und wie man ihre heilenden Eigenschaften nutzt, erfahren Sie in unserem Artikel.

Botanische Beschreibung

Trotz seiner Allgegenwart weiß nicht jeder, wie Viburnum aussieht und wie man es benutzt. In der Zwischenzeit kann dieses Geschenk der Natur Pillen ersetzen, Gesundheitsindikatoren verbessern und das Wohlbefinden verbessern..

Viburnum ist ein schnell wachsender Strauch. Die Pflanze ist nicht nur in Russland und der Ukraine verbreitet, sondern auch in den Ländern des afrikanischen Kontinents, in Nord- und Mittelamerika. Viburnum bevorzugt ein gemäßigtes Klima, kann aber sowohl anhaltender Dürre als auch langen Frösten standhalten.

Die Pflanze gehört zur Familie Adoksov. Im Lateinischen klingt der Gattungsname wie Viburnum. Der Begriff kommt vom Verb "viere" - "stricken". Dies ist eine der Möglichkeiten, die Pflanze zu verwenden - alte Slawen strickten Körbe aus jungen Zweigen von Viburnum.

Der Strauch hat eine Höhe von 3-4 Metern, kann aber bis zu 5 Meter hoch werden. Der Stamm und die Zweige sind mit grauer Rinde bedeckt, die Blätter sind sattgrün, ähnlich wie Ahorn, aber weniger geschnitzt.

Im Frühjahr blüht Viburnum mit wunderschönen weißen Corymbose-Blütenständen. An den Rändern des Blütenstandes befinden sich größere Blüten als in der Mitte. Viburnum blüht Ende Mai - Anfang Juni, üppig blühend. Während dieser Zeit kommt ein unglaublich duftendes Aroma von dem Strauch, der Insekten anzieht. Es ist interessant, dass die Blütenstände zunächst grün sind, aber nach einer Weile schneeweiß werden.

Ende August - Anfang September - werden die Viburnum-Cluster scharlachrot und ihr Laub wird rot. Zu diesem Zeitpunkt sieht der Strauch besonders dekorativ aus und kann zu einer echten Dekoration der Website werden, wie Sie auf dem Foto unten sehen können.

Viburnum rote Beeren sehen aus wie kleine Perlen, haben eine tief scharlachrote Farbe. In jeder Beere befindet sich ein Knochen. Die Früchte haben einen bestimmten Geschmack, sie werden selten direkt aus dem Busch gegessen. Bis zum ersten Frost haben Viburnum-Beeren einen bitter-sauren Geschmack und gefrorene Früchte werden süß.

Arten von Viburnum

Züchter kennen mehr als 160 Arten von Viburnum. Am häufigsten ist rotes Viburnum, aber es gibt auch Sorten mit schwarzen und gelben Früchten..

Zur Verwendung als Lebensmittel haben die Züchter verschiedene Sorten von Viburnum mit süßen roten Früchten gezüchtet:

  • Zholobovskaya - Sträucher sind niedrige, mittelgroße Beeren mit einem sauren Geschmack und einer subtilen Bitterkeit. Bis zu 9 kg Obst können von einem erwachsenen Busch geerntet werden.
  • Ulgen ist eine rotfruchtige Sorte mit hohem Ertrag, die stabile Erträge von bis zu 8 kg Beeren aus einem Busch liefert. Die Früchte werden sowohl frisch als auch zur Verarbeitung verwendet.
  • Zarnitsa ist eine Sorte für technische Zwecke, die bis zu 25 Jahre lang Früchte tragen kann, ohne den Ertrag zu verringern. Die Beeren sind leuchtend rot und leicht bitter.
  • Das rote Bündel ist eine Zwischensaison-Sorte, der Ertrag ist gering, bis zu 4 kg pro Busch, die Beeren dieser Sorte sind ein wertvolles Arzneimittel;
  • Elixierbüsche breiten sich leicht aus und erreichen eine durchschnittliche Höhe von 2,5 bis 3 Metern. Die Beeren sind rund, burgunderrot, mäßig sauer mit einer leichten Bitterkeit.
  • Vigorovskaya - Viburnum wird bis zu 3 Meter hoch, hat einen hohen Ertrag, die Beeren sind groß genug und wiegen jeweils bis zu 1,5 g.

Das für uns gewohnte rote Viburnum ist nicht die einzige Art dieser Pflanze. Neben den rotfruchtigen Arten gibt es einen schwarzen Viburnum, der sich in seinem Aussehen stark unterscheidet. Schwarzer Viburnum sieht aus wie ein mittelgroßer Strauch mit einer durchbrochenen Krone. Der Stamm der Pflanze ist grau und die Zweige sind grau-gelb. Die Blätter sind eiförmig, zeigen zur Spitze und haben eine gezackte Kante. Der Strauch blüht mit weiß-gelben Blütenständen. Die Früchte haben eine abgerundete Form und eine schwarz glänzende Haut, die in Büscheln gesammelt sind. Die durchschnittliche Größe einer Beere beträgt 8 mm. Die Beeren sind essbar, haben ein dichtes Fleisch.

Eine andere Strauchart ist gordovina viburnum. Das Aussehen der Pflanze ist dem roten Viburnum überhaupt nicht ähnlich. Kalina gordovina hat eine Höhe von ca. 5 Metern, die Krone des Busches ist dicht, dicht. Triebe, Blätter und Zweige sind mit einem weißen "Flaum" bedeckt. Hordovina Blätter sind schön, groß, oval, mit ausgeprägten Adern. Im Frühjahr blüht der Busch mit weißen Blüten gleicher Größe, die sich in Blütenständen sammeln. Aus den Blüten bildet sich ein Eierstock - die Frucht der Steinfrucht.

Zuerst werden die Früchte rot und dann schwarz. Die Beeren reifen ungleichmäßig, daher haben die Trauben während der Reifezeit eine zweifarbige Farbe - schwarz und rot.

Unter den schwarzfruchtigen Viburnum-Sorten sind die beliebtesten:

  • Zahn - häufig in Nordamerika, liebt sumpfige Gebiete, Blätter sind abgerundet, gezähnt, Blüten sind weiß, klein, Beeren sind dunkelblau, haben einen bitteren Geschmack;
  • Kanadisch - wächst bis zu 6 Meter hoch, hat glänzende, sattgrüne Blätter, blauschwarze Früchte mit einer bläulichen Blüte;
  • Karlsa - wächst in Korea, hat eine geringe Höhe von bis zu 1,5 Metern, die Zweige sind hauptsächlich horizontal angeordnet, die Blätter sind oval, die Oberseite des Blattes ist grün, die Unterseite ist heller, Viburnum blüht mit weißen, sehr duftenden Blütenständen, die Beeren sind blauschwarz;
  • Lorbeer - die Blätter des Busches sind oval, länglich, glänzend und dicht, haben eine satte grüne Farbe, die Blüten sind weiß-rosa, duftend, die Früchte sind blau-schwarz, kugelförmig, trocken.

Tabelle: Sorten von Viburnum

Nachdem Sie sich entschieden haben, einen Strauch in Ihrem Garten anzubauen, müssen Sie alles über Viburnum lernen und die richtige Sorte auswählen. Trotz der Vielseitigkeit des Strauchs und seiner Anpassungsfähigkeit an die Wachstumsbedingungen orientieren sich Gärtner beim Kauf von Viburnum-Sämlingen nicht nur an persönlichen Vorlieben, sondern auch an den klimatischen Merkmalen einer bestimmten Region. In der folgenden Tabelle sehen Sie Viburnum-Sorten, die zum Pflanzen in verschiedenen Gebieten geeignet sind.

AnbaugebietName der Sorte Viburnum
Nördliche RegionenZarnitsa, Sonnenuntergang, Shukshinskaya, Ryabinushka, Maria, Vigorovskaya
ZentralregionenTaiga-Rubine, Ulgen, Zholobovskaya, Souzga
Südliche RegionenElixier, Red Bunch, Aurora, Granatarmband

Was ist nützliche Beere

Bei der Analyse der Zusammensetzung des Viburnums in der Beere wurde eine beeindruckende Menge an Nährstoffen gefunden, die für die Arbeit des Körpers notwendig sind.

Gefunden in Kalina:

  • Vitamine A, E, C, P, K;
  • Spurenelemente: Kalium, Molybdän, Magnesium, Nickel, Titan, Zink, Phosphor, Calcium, Vanadium, Kobalt, Mangan;
  • Wirkstoffe: Tannine, Bioflavonoide, Phytoncide, Anthocyane, Glykoside, Etherverbindungen, Cumarine;
  • organische Säuren;
  • natürlicher Zucker.

Viburnum ist noch reich an Vitamin C als Zitrusfrüchte. In Bezug auf den Gehalt an "Ascorbinsäure" ist Viburnum Wildrose und Blaubeere - den Champions unter den Wildpflanzen - nicht unterlegen.

Der Zuckergehalt in Viburnum ist ziemlich hoch - etwa 30%, dies ist jedoch in seinem Geschmack nicht zu spüren, da sie sich in einem umgekehrten Zustand befinden. Kalina wird als saure Beeren bezeichnet.

Die charakteristische Säure von Viburnum-Beeren wird durch organische Säuren angegeben. Ihr Gehalt beträgt ungefähr 2%, aber diese Menge reicht völlig aus, damit Viburnum einen ausgeprägten und erkennbaren Geschmack hat. Viburnum-Beeren haben einen herben Geschmack. Es wird durch die Tannine bereitgestellt, die im Fruchtfleisch und in den Samen von Viburnum vorhanden sind.

Eine leichte Bitterkeit im Geschmack von Viburnum-Beeren wird durch den Wirkstoff Viburnin-Glykosid vermittelt. Es erhöht die Blutgerinnung und macht Viburnum wirksam bei der Beseitigung von Blutungen und Hämophilie. Viburnin dient zur Vorbeugung von Erkrankungen des Kreislaufsystems, verringert die Wahrscheinlichkeit von Diabetes.

Die vielfältige chemische Zusammensetzung bestimmt die zahlreichen medizinischen Eigenschaften der Beere:

  • Stärkung der Immunität, Beschleunigung der Erholung von Erkältungen;
  • den Körper straffen, die Kraft erhöhen;
  • Kampf gegen Ödeme;
  • Beschleunigung der Wundheilung, einschließlich der Magenschleimhaut, Mundschleimhaut mit Stomatitis und Gingivitis;
  • Gastritis-Therapie;
  • Verbesserung der Ausscheidung von Sputum aus der Lunge mit Bronchitis, Erkältungen;
  • Beseitigung von Hautausschlägen bei dermatologischen Erkrankungen.

Traditionelle Heiler wissen, wie man mit Viburnum-Beeren umgeht, um das Beste aus ihnen herauszuholen. Sie werden gegessen, Abkochungen und Infusionen werden zur Einnahme vorbereitet und extern angewendet. Viburnum wird als Zutat beim Kochen verwendet.

Neben Viburnum-Beeren können auch alle anderen Pflanzenteile zur Behandlung verwendet werden: Rinde, Zweige, Blätter, Blütenstände und sogar Samen..

Die Vorteile von Saft aus Viburnum-Beeren

Viburnum-Saft enthält viele organische Säuren. Sie ermöglichen es Ihnen übrigens, die Beeren nach der Ernte noch lange zu konservieren. Sie wirken als natürliche Konservierungsmittel, um das Verderben der Beeren zu verhindern. Saft ohne Konservierung kann 4 Monate lang frisch bleiben.

Viburnum-Saft ist ein ausgezeichnetes Vitaminisierungsmittel. Es lindert Entzündungen, wirkt choleretisch und harntreibend, heilt Wunden und beruhigt die Nerven. Es wird zur Entwicklung von Erkältungen, bei inneren Blutungen und bei Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts mit niedrigem Säuregehalt eingesetzt.

Viburnum-Saft wird äußerlich zur Behandlung von Wunden und Schürfwunden verwendet und beschleunigt deren Heilung. Der Saft wird auch verwendet, um einen kosmetischen Hautaufhellungseffekt zu erzielen. Beerensaft pflegt die Haut und macht sie gesünder.

Viburnum-Saft gilt als wirksames Mittel gegen Kopfschmerzen. Es wird empfohlen, frisch gepressten Saft zu nehmen, bei dem die Wirkstoffkonzentration höher ist.

Viburnum-Saft mit Honig, empfohlen bei Erkältungen und Husten. Es macht den Hals weich, lindert Schmerzen, verbessert die Schleimausscheidung und lindert Hustenanfälle.

Warum Blätter und Rinde nützlich sind

Viburnum Rinde und Blätter - ein wertvolles Arzneimittel.

Die Viburnum-Rinde enthält:

  • Viburnin;
  • Phytosterole;
  • Harze;
  • Tannine;
  • Myricylalkohol;
  • organische Säuren;
  • flobafen.

Die Viburnum-Rinde ist reich an Essigsäure, Buttersäure, Caprinsäure, Linolsäure, Cerotinsäure und Palmitinsäure. Sie wirken sich positiv auf die Gesundheit aus und machen die Viburnumrinde zu einem wirksamen Analgetikum, Antiseptikum und Hämostatikum..

Die Rinde wird gegen starken Husten, Schlaflosigkeit, neurologische Störungen und Epilepsie gebraut. Lokal werden Abkochungen aus der Viburnum-Rinde verwendet, um den Mund mit Stomatitis, Parodontitis, Parodontitis auszuspülen. Ein Abkochen der Rinde wird als wirksam angesehen, um den Blutdruck zu senken..

Abkochungen von Viburnumblättern werden zur Behandlung von urologischen und gynäkologischen Erkrankungen verwendet. Sie werden für Blasenentzündung, Urethritis, Prostatitis verschrieben. In der Gynäkologie werden Infusionen und Abkochungen aus Viburnumblättern zur inneren Aufnahme verwendet mit:

  • Mastopathie;
  • Uterusblutung;
  • Schmerzen während der Menstruation.

Die Vorteile von Blumen

Von Mai bis Juni - während der Blütezeit von Viburnum - wird empfohlen, die Blüten der Pflanze zu ernten, um daraus medizinische Abkochungen und Kräutertees zuzubereiten. Sie haben folgende positive Auswirkungen auf den Körper:

  • Verbesserung der Durchblutung und der Blutzusammensetzung;
  • die Bildung von Cholesterinplaques verhindern;
  • Krämpfe im Darm lindern;
  • Entzündungsprozesse in der Lunge beseitigen und bei der Behandlung von Erkrankungen der Atemwege helfen;
  • Blutungen beseitigen;
  • Schmerz lindern;
  • beruhigen, den emotionalen Hintergrund normalisieren, Stressresistenz erhöhen.

Viburnum ist eine natürliche Quelle für Antioxidantien. Es verringert die Wahrscheinlichkeit, an Krebs zu erkranken, und verringert den Schaden freier Radikale für den Körper.

Kräuterkenner und Volksheiler verwenden Viburnum-Blüten als Mittel, um die Stimme wiederherzustellen. Abkochungen von Blumen helfen bei Heiserkeit. Sie können auch in die komplexe Behandlung von Laryngitis einbezogen werden..

Nützliche Eigenschaften von Samen

Viburnum-Samen enthalten adstringierende Tannine, was sie zu einem wirksamen Mittel gegen Verdauungsstörungen macht. Sie werden bei chronischem Durchfall und Vergiftungen eingesetzt.

Viburnum-Samen enthalten Valeriansäuren (die auch in Baldrian enthalten sind) und wirken daher beruhigend und entspannend. Es wird empfohlen, Viburnum-Sameninfusionen bei nervösen Störungen, emotionaler Überlastung und Depression einzunehmen. Kalina wird als Heilmittel gegen Schlaflosigkeit und Reizbarkeit eingesetzt..

Viburnum-Samen haben eine diaphoretische Wirkung. Diese Eigenschaft wird zur Behandlung von Erkältungen mit Fieber verwendet. Tee mit Viburnum-Marmelade oder einem Sud aus Beeren wirkt nicht schlechter als Antipyretika.

Anwendung

Die medizinischen Eigenschaften von Viburnum sind den Menschen seit langem bekannt. Es ist eine gute Medizin für viele Krankheiten. Viburnum kann jedoch nicht nur zu therapeutischen und prophylaktischen Zwecken eingesetzt werden. Hausfrauen wissen, dass Dutzende köstlicher Gerichte aus Viburnum zubereitet werden können, und Fans von Phytokosmetik verwenden es in der Haushaltskosmetik.

In der Küche werden aus Viburnum Tees, Heißgetränke und Fruchtgetränke hergestellt. Sie haben einen herben Geschmack und beleben den Körper. Aus Viburnum-Beeren werden köstliche und gesunde Desserts zubereitet: Konfitüren, Marmeladen, Marshmallows, Marmelade. Kalina wird auch zur Herstellung von Saucen für Salate und Fleischgerichte verwendet..

In Behandlung

Die heilenden Eigenschaften von Beeren, Blättern und Rinde haben zur Verwendung von Viburnum in der offiziellen Medizin geführt. Aus den Beeren und der Rinde wird ein Extrakt gewonnen, der zur Herstellung von Arzneimitteln verwendet wird. Eines dieser Medikamente ist Kalifen. Gehackte Rinden- und Viburnumblätter werden in Apotheken in Pappverpackungen und Filterbeuteln zum Brauen verkauft.

In der Volksmedizin wird Viburnum sehr aktiv eingesetzt. Es ist eines der beliebtesten Volksheilmittel. Die Liste, aus der die Wunderbeere hilft, ist sehr beeindruckend:

  • Virus- und Infektionskrankheiten;
  • Erkrankungen der Atemwege, begleitet von Husten;
  • roter Hals, Mandelentzündung;
  • Nasenbluten;
  • Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße, einschließlich Bluthochdruck;
  • Gastritis mit geringer Magensaftproduktion und geringer Säure;
  • Dyspepsie;
  • Leberpathologie;
  • Anämie.

Frische Viburnum-Beeren werden in der Volksmedizin als natürliches mildes Abführmittel verwendet. Viburnum-Tee wird bei Dysbiose eingesetzt.

In der Kosmetologie

Frauen, die Naturkosmetik bevorzugen, wissen, dass es möglich ist, nützliche Hautpflegeprodukte aus Viburnum herzustellen. Für die Kosmetik werden reife frische Beeren verwendet. Sie werden püriert und als Gesichtsmasken verwendet, reinigende und pflegende Stärkungsmittel werden auf der Basis von Beeren hergestellt. Sie können auch frisch gepressten Beerensaft, der 1: 1 mit Wasser verdünnt wurde, in Eiswürfelschalen einfrieren. Jeden Morgen müssen Sie Ihr Gesicht mit einem Eiswürfel abwischen und dabei besonders auf den Bereich unter den Augen achten, um Schwellungen zu beseitigen.

Durch die regelmäßige Verwendung von Kosmetika auf der Basis von Viburnum-Beeren können Sie die Haut mit Vitaminen nähren, mit Antioxidantien sättigen, ihre Elastizität erhöhen und den Teint verbessern.

Kalina kann auch verwendet werden, um die Gesundheit und Schönheit der Haare zu erhalten. Saft wird aus den Beeren gepresst und in die Kopfhaut gerieben. Der Saft nährt die Haarfollikel, stärkt sie, verbessert das Haarwachstum und reduziert den Haarausfall. Nach einer Kursanwendung des Produkts wird das Haar glänzend, weich und handlich..

Viburnum ist nützlich für gespaltene Haarspitzen. Beerensaft wird mit jedem Pflanzenöl (Kokosnuss oder Olive) gemischt und auf die Haarspitzen aufgetragen. Es wird empfohlen, die Strähnen in Zellophan zu wickeln oder eine Duschhaube aufzusetzen und das Produkt eine halbe Stunde lang auf das Haar einwirken zu lassen. Wenn Sie das Produkt einen Monat lang verwenden, können Sie positive Veränderungen im Zustand der Haare feststellen.

Handbäder können mit Viburnumsaft hergestellt werden. Sie stärken die Nägel und machen die Haut der Hände samtig. Um das Bad vorzubereiten, geben Sie 2 Esslöffel frisch gepressten Beerensaft und 1 Esslöffel Meersalz in warmes Wasser. Die Hände werden 20 Minuten lang in Wasser getaucht, dann trocken gewischt und mit einer Feuchtigkeitscreme behandelt.

Viburnum Rezepte

Nützliche Eigenschaften und Verwendung als Medizin sind nicht nur Beeren, sondern auch Blätter, Rinde, Viburnum-Blüten:

  • Nehmen Sie bei Uterusblutungen Abkochungen von den Blättern und der Rinde des Viburnums.
  • ein Abkochen von Früchten wird verwendet, um Husten zu beseitigen;
  • Mit Fieber können Sie Obst und Kräutertees auf Viburnum-Blüten auskochen.
  • Bei Magen-Darm-Problemen Beerensaft trinken und frisches Obst essen.
  • mit einer kalten, laufenden Nase und Halsschmerzen warme Getränke aus frischen Früchten von Viburnum mit Honig trinken;
  • Zur Behandlung von Furunkulose, Ekzemen und anderen dermatologischen Erkrankungen wird die Haut mit Abkochungen und Infusionen von Rinde und Zweigen abgewischt.
  • Nehmen Sie bei Dyspepsie eine Abkochung von Viburnum-Samen.
  • bei hohen Temperaturen trinken sie Tee auf Basis von Viburnum-Beeren und Pflanzensamen;
  • Nehmen Sie bei hämorrhoiden Blutungen einen Sud auf der Basis von Viburnum-Rinde.
  • Verwenden Sie bei Bluthochdruck und Tachykardie eine Infusion und einen Sud für Beeren.

Viburnum-Brühe

Es ist am besten, frische Viburnum-Beeren zu essen, aber aufgrund des spezifischen Geschmacks und der ausgeprägten Säure der Früchte kann dies nicht jeder. Viburnum überträgt seine wohltuenden Eigenschaften auf Brühen, die keinen so reichen Geschmack haben, sich aber gleichzeitig positiv auf den Körper auswirken.

Abkochungen können sowohl aus frischen als auch aus getrockneten oder gefrorenen Viburnum-Beeren hergestellt werden. Frisches Obst gilt als gesünder. So bereiten Sie die Brühe vor:

  • 100 g frische Beeren werden in Kartoffelpüree gemahlen;
  • Kartoffelpüree wird mit einem Glas kochendem Wasser gegossen;
  • Die Brühe wird 15 - 20 Minuten in ein Wasserbad gestellt.
  • dann wird die Brühe abkühlen gelassen und filtriert;
  • Falls gewünscht, können Sie der Brühe 1 Teelöffel Honig hinzufügen.

Aus den getrockneten Früchten des Viburnums wird die Brühe anders zubereitet:

  • Ein Esslöffel getrocknete Viburnum-Beeren wird mit einem Glas kochendem Wasser gegossen.
  • etwa eine halbe Stunde ziehen lassen;
  • dann wird die Brühe in ein Wasserbad gestellt und etwa 20 Minuten lang in Brand gehalten;
  • Die fertige Guelder-Rose-Brühe wird gefiltert und abgekühlt.

Heilkochungen werden auch aus der Rinde und den Blättern eines Strauchs hergestellt. Um einen Sud aus der Rinde zuzubereiten, wird diese vorab mit einer Kaffeemühle zu Pulver gemahlen. Ein Teelöffel Pulver wird in ein Glas Wasser gegossen und 2 - 3 Minuten bei schwacher Hitze gekocht. Dann wird die Brühe gefiltert und wie innen oder außen angegeben verwendet.

Bei der Zubereitung eines Suds aus Viburnum-Blättern werden 2 Esslöffel getrocknete zerkleinerte Blätter mit 250 ml Wasser gegossen. Die Brühe wird auf ähnliche Weise zubereitet.

Tinktur

Zur Herstellung der Tinktur werden Beeren und Rinde eines Busches verwendet. Die Rinden-Tinktur wird wie folgt hergestellt:

  • Ein Esslöffel Rindenpulver wird mit einem Glas Alkohol gegossen.
  • Die Tinktur wird 2 bis 3 Wochen an einem dunklen Ort aufbewahrt.
  • Das fertige Produkt wird vor jeder Mahlzeit einen halben Teelöffel eingenommen.

Die Beerentinktur wird wie folgt hergestellt:

  • 500 g Beeren werden aussortiert, gewaschen und getrocknet;
  • 200 ml Alkohol werden mit 300 ml reinem Wasser kombiniert;
  • Zubereitete Beeren werden in ein Zwei-Liter-Glas oder eine Flasche gegeben, die mit Alkohol und Wasser gefüllt ist.
  • Der Behälter wird 10 - 14 Tage bei Raumtemperatur stehen gelassen.

Falls gewünscht, können Sie der Tinktur einige Blätter aus Viburnum oder einen Teelöffel Honig hinzufügen.

Viburnum Likör

Aus roten Viburnum-Beeren kann ein köstlicher Likör hergestellt werden. Du wirst brauchen:

  • 2 kg Beeren;
  • 1 Liter Wodka;
  • 1,5 kg Zucker;
  • 0,5 Liter sauberes Wasser.

Die Beeren müssen gewaschen, aussortiert, von den Stielen entfernt und mit kochendem Wasser bedeckt werden. Dies ist notwendig, damit sie süßer werden und die Bitterkeit von ihnen verschwindet. Nach einer halben Stunde wird das Wasser abgelassen, die Beeren in ein Glas gegossen, 500 g Zucker werden gegossen und gemischt. Das Glas wird geschlossen und 3 Tage in einem warmen Raum aufbewahrt. Sie können es auf eine sonnige Fensterbank stellen.

Dann wird die Dose geöffnet und das gesamte Volumen Wodka hineingegossen. Es ist wichtig, dass es die Beeren vollständig bedeckt. Das Glas wird wieder geschlossen und für weitere 10 Tage stehen gelassen..

Mischen Sie in einem Topf den restlichen Zucker und Wasser. Der Topf wird auf den Herd gestellt und der Sirup gekocht. Garzeit - 5 - 7 Minuten, dabei müssen Sie den entstehenden weißen Schaum mit einem Löffel entfernen. Der Sirup wird abgekühlt und in ein Glas mit Beeren gegossen. Die Mischung wird gerührt, das Gefäß wird zur Infusion für 30 Tage an einem warmen Ort entfernt. Es wird empfohlen, den Inhalt alle 2 Tage zu schütteln.

Der Schnaps wird in einem Monat fertig sein. Es muss durch ein Käsetuch gefiltert und in Flaschen abgefüllt werden. Die Stärke des Getränks beträgt 22 - 24 Grad. Es kann bis zu 3 Jahre gelagert werden..

Viburnum Sirup

Sie können aus Viburnum-Beeren süßen Sirup herstellen, der perfekt zu vielen Desserts passt, z. B. Quarkauflauf oder Käsekuchen. Zur Zubereitung werden die Beeren durch eine Saftpresse geleitet. Der Saft wird gewogen und die gleiche Menge Zucker hinzugefügt (zum Beispiel sollten 250 g Zucker für 250 g Saft genommen werden). Um den Zucker vollständig aufzulösen, kann der Saft leicht erwärmt oder das Werkstück einige Stunden bei Raumtemperatur stehen gelassen werden. Fertiger Sirup wird in sterilisierte Flaschen gegossen und im Kühlschrank aufbewahrt.

Kaffee mit Viburnum

Aus trockenen Viburnum-Samen können Sie ein interessantes und belebendes Getränk zubereiten - "Kaffee". Wenn wir die Vor- und Nachteile eines solchen Getränks und eines normalen Kaffees vergleichen, sollte betont werden, dass keines davon missbraucht werden sollte. Beide Getränke können den Blutdruck beeinflussen.

Der Geschmack von Viburnum-Kaffee ist interessant. Es enthält karamell-nussige Noten und einen adstringierenden Nachgeschmack, es gibt eine charakteristische Säure.

Um eine Portion des Getränks zuzubereiten, müssen Sie:

  • nimm 1 Teelöffel trockene Samen;
  • in einer trockenen Pfanne braun braten;
  • Mahlen Sie die Samen mit einer Kaffeemühle zu Pulver.
  • gieße das Pulver mit einem Glas kochendem Wasser;
  • darauf bestehen;
  • Belastung.

Auf Wunsch können Sie dem "Kaffee" Zucker und Sahne hinzufügen. Zum Brauen können Sie eine französische Presse verwenden, dann müssen Sie das Getränk nicht filtern.

Tee mit Viburnum

Frische und getrocknete Früchte von Viburnum sowie Strauchblätter können zur Zubereitung von Vitamin-Kräutertee verwendet werden. Sie werden in eine Teekanne gegossen und mit kochendem Wasser gegossen. Nach 5 - 7 Minuten Infusion kann Tee getrunken werden. Auf Wunsch können Sie auch andere Kräuter hinzufügen: Minze, Zitronenmelisse, Rosmarin, Salbei, Linde, Hagebutten. Es ist köstlich, ein solches Getränk mit Honig zu trinken.

Marmelade

Viburnum als Marmeladenbeere ist weniger beliebt als andere Gartenbaukulturen wie Johannisbeeren oder Stachelbeeren. Aber die erstaunlichen Eigenschaften der Beere lassen viele Hausfrauen ihre Einstellung dazu ändern..

Im klassischen Rezept für Marmelade werden Viburnum-Beeren und Zucker im Verhältnis 1: 1 eingenommen. Die Beeren werden gründlich gewaschen, aus Wasser getrocknet und dann in Kartoffelpüree (Sie können einen Mixer oder einen Fleischwolf verwenden), das mit Zucker bedeckt ist, zerkleinert. Die Marmelade kann gekocht und in Gläsern aufgerollt oder nicht thermisch verarbeitet werden, sodass mehr Nährstoffe darin gespeichert werden. "Rohe" Marmelade ohne Kochen sollte im Kühlschrank aufbewahrt werden, gekochte Delikatessen können in einen Schrank oder in ein Regal in einem Buffet gestellt werden.

Kalina mit Zucker oder Honig

Mit Zucker oder Honig verdrehtes Viburnum kann pharmazeutische Präparate gegen Erkältungen ersetzen. Die Beeren werden püriert und mit Honig oder Kristallzucker gemischt. Die resultierende Mischung wird während der gesamten Erkältungszeit dreimal täglich mit einem Teelöffel verzehrt. Diese köstliche Medizin kann zum Tee hinzugefügt werden.

Wenn sie Viburnum sammeln?

Die Beerenpflückzeit ist im Oktober. Sie können Viburnum-Früchte etwas früher pflücken - ab Mitte September. Die beste Erntezeit ist die Zeit des ersten Frosts. Durch Frost leicht angeheftetes Viburnum wird süßer. Gleichzeitig verlieren die Früchte nicht ihre vorteilhaften Eigenschaften.

Zur Herstellung der traditionellen Medizin werden nicht nur Beeren verwendet, sondern auch andere Pflanzenteile. Damit sie nützliche Substanzen behalten können, ist es wichtig zu wissen, wann sie Rohstoffe sammeln müssen:

  • Viburnum-Rinde wird im April geerntet, junge Triebe - im März;
  • Die Blüten werden nach voller Blüte von Mai bis Juni geerntet.
  • Viburnum-Blätter werden im Sommer zusammen mit Blüten geerntet.

Wie man eine Beere aufbewahrt?

Kalina kann lange frisch gehalten werden. Es ist wichtig zu wissen, wie man frische Viburnum-Beeren lagert. Die Trauben werden in einer Schicht in trockenen Holzkisten ausgelegt. Pre-Trauben werden auf das Vorhandensein von zerkleinerten oder faulen Beeren untersucht und entfernt. Sie können die Trauben auch in einem hängenden Zustand aufbewahren, indem Sie sie zu Stücken zusammenbinden.

Um die Haltbarkeit von Früchten zu erhöhen, können sie getrocknet werden. Dazu werden die Beeren gewaschen, gleichmäßig auf einem trockenen Tuch oder Papiertüchern ausgelegt und 6-10 Tage an einem kühlen, gut belüfteten Ort stehen gelassen. Dann werden die Beeren zur endgültigen Trocknung in den Ofen überführt. Stellen Sie die Temperatur im Ofen auf 45 - 50 Grad ein. Trocknungszeit - 5 - 6 Stunden.

Es ist auch wichtig zu wissen, wie man getrocknete Früchte lagert. Verwenden Sie hierfür am besten Leinen- oder Baumwolltaschen. Sie können Viburnum-Beeren auch in Gläser mit dicht schließenden Deckeln gießen. In dieser Form kann das Produkt etwa ein Jahr gelagert werden..

Eine andere beliebte und einfache Art, Viburnum-Beeren für den Winter zu ernten, ist das Einfrieren. Zum Einfrieren werden die Beeren gewaschen, dann in ganze Bündel in Plastikbehältern oder Plastiktüten gegeben und in den Gefrierschrank geschickt. Nach einigen Stunden können die Trauben herausgenommen und die Beeren aus den Zweigen gepflückt werden.

Es ist bequemer, gefrorene Viburnum-Beeren in großen Plastikbehältern mit Deckel in loser Schüttung aufzubewahren. Um zu verhindern, dass das Produkt Fremdgerüche absorbiert, ist es besser, es in einem geschlossenen Behälter oder in einem Beutel und einem Reißverschluss aufzubewahren.

Schaden und Kontraindikationen

Trotz der zahlreichen medizinischen Eigenschaften gibt es Kontraindikationen für die Verwendung von Viburnum. Diese beinhalten:

  • Gastritis oder Magengeschwür in akuter Form (Säure aus der Beere reizt die Magenschleimhaut und führt zu einer Zunahme unangenehmer Symptome);
  • Hypotonie (Beerensaft kann den Blutdruck senken);
  • erhöhte Blutgerinnung, Tendenz zur Thrombose;
  • Gicht;
  • Arthritis;
  • Urolithiasis, Nierenprobleme.

Der hohe Gehalt an Vitamin C in den Früchten von Viburnum bestimmt deren vorteilhafte Eigenschaften und Kontraindikationen. Ascorbinsäure stärkt die Immunität, fördert die Wundheilung und senkt den Gehalt an schädlichem Cholesterin im Blut. Bei einer übermäßigen Menge davon sind jedoch Magen-Darm-Störungen, Bauchschmerzen, Kopfschmerzen und Schwindel sowie ein Druckabfall möglich. Daher ist es wichtig, das Produkt nicht zu stark zu verwenden. Übermäßiger Gebrauch von Viburnum während der Schwangerschaft ist besonders gefährlich.