Gloxinia: Pflege zu Hause, Tipps zum Wachsen

Mit Hausblumen können Sie Ihre Wohnung in einen Garten des Paradieses verwandeln. Sie ergänzen verschiedene Einrichtungsstile und sorgen dafür, dass sich der Raum wie zu Hause fühlt. Aber manche Blumen ziehen einfach die Aufmerksamkeit auf sich. Eine davon ist Gloxinia. Jeder Besitzer sollte wissen, wie man diese schöne Blume pflegt. Auf diese Weise können Sie der Pflanze geeignete Wachstumsbedingungen bieten. Es wird Sie mit seiner hellen, spektakulären Blüte begeistern, die viele positive Emotionen hervorruft..

Beschreibung

Bevor Sie mit dem Anbau dieser Blume beginnen, müssen Sie die Beschreibung der Gloxinie im Detail berücksichtigen. Es ist eine mehrjährige Zimmerpflanze mit einem Wurzelsystem in Form von Knollen. Die Stängel der Pflanze sind ziemlich kurz und die ovalen Blätter haben eine fleischige Struktur. Sie sind in dunkelgrünen Tönen gestrichen.

Gloxinia ist besonders dekorativ durch seine hellen, spektakulären Blüten in Form von großen Glocken. Die Blütenstände öffnen sich an langen Beinen. Sie sind Frottee oder Halbdoppel. Viele Gärtner mögen Sorten, die eine gewellte Kante an ihren Blütenblättern haben. Die Farbe der Blütenstände kann unterschiedlich sein. Es reicht von zartem Rosa bis zu tiefem Purpur. Darüber hinaus werden die Knospen häufig in mehreren Schattierungen gleichzeitig bemalt, die sich nahtlos ineinander verwandeln..

Gloxinia wird auch Sinningia genannt. Es enthält viele Sorten und Unterarten. Sie unterscheiden sich in Farbe, Knospengröße, Buschhöhe usw. Gloxinia-Sorten verdienen eine detaillierte Betrachtung. Abhängig von der ausgewählten Pflanzensorte werden einige charakteristische Merkmale ihres Anbaus bestimmt. Die beliebtesten Gloxinia-Sorten werden von Blumenzüchtern im ganzen Land angebaut. Die beliebtesten sind:

  • Gesprenkelt. Die Blätter sind auf der Rückseite rötlich gefärbt. Auf einem Bein sind mehrere axilläre Blütenstände gesammelt. Die fleischigen Triebe haben Flecken, nach denen die Art benannt ist. Die Blume erreicht eine Höhe von 50 bis 70 cm.
  • Terry. Gloxinia dieser Unterart umfasst eine Vielzahl von Sorten. Die meisten von ihnen zeichnen sich durch ziemlich große Blüten eines dichten Doppeltyps aus. Die Länge des Stiels kann je nach Sorte variieren. Gloxinia-Frottee ist eine beliebte Unterart vieler Experten und Amateure..
  • Königlich. Die Stängel dieser Pflanze sind verdickt. Sie erreichen eine Höhe von 10 cm. Jeder von ihnen wächst 4-6 Paar Blätter. Sie zeichnen sich durch ihre ovale Form, dunkelgrüne Farbe. Leicht herabhängende Glocken haben normalerweise einen dunkelvioletten Farbton. Stiele sind bis zu 20 cm lang.
  • Wunderschönen. Es sieht ähnlich aus wie die vorherige Ansicht, aber seine Blätter sind heller. Blumen können verschiedene Formen und Schattierungen haben..
  • Sehr klein. Es ist, wie der Name schon sagt, eine kleine Pflanze. Seine Höhe beträgt nur 2,5 cm. Die Größe der Blätter überschreitet 1 cm nicht. Die Blüten sind einzeln auf kurzen Stielen angeordnet.

Beleuchtung

Es gibt eine Reihe von Empfehlungen für blühende Gloxinien. Erfahrene Spezialisten beraten Sie bei der Pflege dieser Pflanze. Sie argumentieren, dass einer der wichtigsten Parameter die Beleuchtung ist. Obwohl Gloxinia als relativ pflegeleichte Pflanze angesehen wird, können Sie durch die Schaffung optimaler Bedingungen hohe Ergebnisse erzielen. Wenn Sie die Anforderungen für das Wachstum von Gloxinien nicht erfüllen, werden weniger Knospen freigesetzt und es ist nicht dekorativ genug.

Wie bei den meisten Zimmerpflanzen ist die Beleuchtung für eine gute Blütenentwicklung unerlässlich. Dies ist auch wichtig für Gloxinien, insbesondere in der Zeit, in der Knospen freigesetzt werden. Es sollte jedoch beachtet werden, dass es zwar viel Licht geben sollte, aber diffus sein sollte. Es ist nicht akzeptabel, diese empfindliche Pflanze direktem Sonnenlicht auszusetzen. In diesem Fall können Verbrennungen auf den Blättern auftreten..

Gloxinia fühlt sich am besten auf westlichen und östlichen Fensterbänken an. Wenn Ihr Fenster nach Süden zeigt, müssen Sie eine Schattierung erstellen. Dies wird zur raschen Entwicklung von Gloxinien beitragen. Unter solchen Bedingungen fühlt sie sich gut und ist bereit, gut zu blühen..

Aber an den nördlichen Fenstern gibt es nicht genug Licht für diese Pflanze. Daher müssen Sie hier eine zusätzliche Phytolampe installieren. Es wird abends eingeschaltet, um den Mangel an Sonne auszugleichen. Wenn Sie können, stellen Sie den Gloxinia-Topf in ein anderes Fenster. Mangel an Beleuchtung ist sofort spürbar. Die Blätter der Pflanze beginnen zu verblassen. Sie strecken sich aus, als wollten sie das Licht erreichen. Dadurch wird die Pflanze geschwächt. Eine Blüte unter solchen Bedingungen ist unwahrscheinlich.

Ein Überschuss an Licht wirkt sich auch negativ auf die Gloxinie aus. Es wird aufhören sich zu entwickeln, es wird aufhören zu wachsen. Achten Sie daher ausreichend auf die Organisation der richtigen Beleuchtung. Dies ist der wichtigste Aspekt beim Wachstum einer Blume..

Das Wachsen von Gloxinia zu Hause beinhaltet einige andere Bedingungen. Bewässerung, Düngung und andere wichtige Nuancen sind ebenfalls wichtig..

Temperatur und Bewässerung

Es ist wichtig, das richtige Temperaturregime zu schaffen, indem Gloxinien zu Hause gezüchtet werden. Wie pflege ich diese Pflanze? Im Sommer braucht die Pflanze ein ausreichend warmes Mikroklima. Im Winter braucht sie Kühle. Diese Pflanze zeichnet sich durch die Jahreszeiten aus, wodurch die verfügbaren Kräfte korrekt verteilt werden können. In der warmen Jahreszeit entwickelt es sich aktiv. Dafür muss die Raumtemperatur jedoch ca. 20 ° C betragen. Stellen Sie sicher, dass es während dieser Zeit nicht kälter als 18 ° C wird.

Gloxinia braucht im Winter Ruhe. Sie ruht sich aus und sammelt Kraft für die nächste Vegetationsperiode. Im Winter sollte die Raumtemperatur bei 14 ° C bleiben.

Es ist wichtig, dass die Temperatur allmählich steigt und fällt. Die Pflanze mag keine plötzlichen Veränderungen. Es lohnt sich auch, das Auftreten von Zugluft im Raum auszuschließen. Wenn ein solches Phänomen auftritt, tut die Blume weh. Es hört auf, sich zu entwickeln und setzt auch keine Knospen frei..

Das Gießen von Gloxinien muss ebenfalls korrekt erfolgen. Diese Blume liebt hohe Luftfeuchtigkeit. Daher lohnt es sich, diesen Indikator in Innenräumen zu überwachen. Die Luft sollte nicht zu trocken sein. Dies bedeutet jedoch nicht, dass es sich lohnt, die Blume mit einer Sprühflasche zu besprühen. Wenn Wasser auf den Blättern verbleibt, wirkt sich dies negativ auf deren Gesundheit aus. Dies erhöht das Risiko, Pilzkrankheiten und die Ausbreitung von Fäulnis zu entwickeln..

Wenn Sie sehr trockene Luft in Ihrem Zimmer haben, müssen Sie nur einen Behälter mit Wasser neben die Blume stellen. Es wird verdunsten und die richtigen Bedingungen für das Wachstum von Gloxinien schaffen. Befindet sich ein Behälter mit feuchtem Blähton daneben, wird die Luft länger befeuchtet. Dies bietet die richtigen Bedingungen für den Anbau dieser schönen Pflanze..

Sie müssen sich auch mit den Bewässerungsregeln vertraut machen. Moderation ist auch hier ein wichtiges Prinzip. Wenn Sie den Boden zu stark benetzen, schmerzt die Pflanze und stirbt ab. Die nächste Bewässerung erfolgt erst, wenn die oberste Erdschicht austrocknet. Es ist am besten, wenn Sie Wasser in ein Tablett gießen. Sie können es auch um den Rand des Topfes gießen. Die Pflanze benötigt während der Blütezeit mehr Feuchtigkeit. Zu diesem Zeitpunkt müssen Sie den Boden häufiger bewässern..

Wenn die Feuchtigkeit im Topf stagniert, beginnen die Wurzeln zu faulen. Aus diesem Grund kann die Blume nicht die Nährstoffe aufnehmen, die sie benötigt, und kann sterben. Um dies zu verhindern, müssen Sie Wasser aus der Pfanne entfernen. Der Topf muss eine gute Drainageschicht haben.

Die Bewässerung erfolgt mit abgesetztem Wasser. Es sollte Raumtemperatur haben oder etwas wärmer sein. Das Eingießen von kaltem Wasser in den Topf kann sich negativ auf das Wohlbefinden von Gloxinia auswirken. Warmes Wasser wird von den Wurzeln schneller aufgenommen. Dies verringert die Wahrscheinlichkeit, dass sie verrotten..

Düngemittel

Welche Art von Boden ist für Gloxinien geeignet? Es muss nahrhaft genug sein. Daher sollte dem Verfahren zum Anlegen von Verbänden genügend Aufmerksamkeit gewidmet werden. Der Dünger sollte einmal im Jahrzehnt angewendet werden, wenn die Pflanze in das Stadium intensiven Wachstums eintritt. Für Blütenpflanzen müssen Sie einen komplexen Dünger auftragen.

Dieser Vorgang wird in der warmen Jahreszeit ab dem Frühjahr durchgeführt. Ab Mitte August hören sie auf, den Boden zu düngen. Zu diesem Zeitpunkt bereitet sich Gloxinia allmählich auf den Beginn der Kälteperiode vor..

Die Düngung ist ein wichtiger Aspekt bei der Pflege dieser Pflanze. Ohne sie kann es nicht reichlich blühen. Die Entwicklung von Gloxinia wird sich ebenfalls verlangsamen. Aus diesem Grund kann sie krank werden und sogar sterben. Stellen Sie daher sicher, dass die Blume die für ihre Entwicklung notwendigen Substanzen erhält..

Mit der richtigen Auswahl an Ködern erhalten Sie eine wunderschöne, auffällige Pflanze. Düngemittel beeinflussen auch die Knospengröße. Sie werden größer, was sich auch auf die Ästhetik der Pflanze auswirkt. Im Innenraum wird es beeindruckend aussehen. Der Köder macht die Knospen nicht nur größer, sondern auch heller. Solche Formulierungen verlängern auch die Blütezeit..

Bor ist eines der wichtigsten Spurenelemente, die im Boden vorhanden sein müssen. Im Sommer spiegelt sich sein Mangel in der allgemeinen Entwicklung der Blume wider. Er wird kleiner sein und auch schwach und abgemagert aussehen. Ein Bormangel kann auch durch Betrachten der Blätter der Pflanze festgestellt werden. Sie zeigen gezackte Kanten, die entlang der Kante verlaufen. Wenn es solche Anzeichen gibt, müssen Sie eine Lösung (2%) Bor kaufen. Es wird in den Boden gebracht.

Es ist zu beachten, dass Düngemittel gemäß den Anweisungen des Herstellers ausgebracht werden sollten. Ihr Mangel und ihre Überfülle wirken sich negativ auf den Zustand der Blume aus. Daher sollte alles in Maßen sein.

Kalte Zeit

In Anbetracht der Merkmale von Gloxinia und der Pflege dieser Pflanze ist anzumerken, dass sie während der Kälteperiode volle Ruhe benötigt. So können Sie vor der anstrengenden Blütezeit Kraft aufbauen. Es lohnt sich, darauf vorbereitet zu sein, dass der gemahlene Teil der Blume mit dem Einsetzen des kalten Wetters vollständig absterbt. Wenn Sie diese Funktion von Gloxinia nicht kennen, kann sie Ihnen Angst machen. Dies ist jedoch ein normaler Prozess für diese Anlage..

Es ist wichtig, während der Ruhephase die richtigen Bedingungen aufrechtzuerhalten, damit die Wurzeln während der Überwinterung nicht absterben. Im Frühjahr, wenn die Temperaturen zu steigen beginnen, setzt die Gloxinia ihre Triebe wieder frei und bereitet sich auf die Blütezeit vor..

Stellen Sie sicher, dass die Temperatur allmählich abfällt. Lassen Sie keine plötzlichen Veränderungen zu, da dies den Zustand des Gloxinia-Wurzelsystems negativ beeinflusst. Das erste, was Sie tun müssen, wenn der Bodenteil der Pflanze vollständig absterbt, ist, die Bewässerung des Bodens zu beenden. Während dieser Zeit benötigt Gloxinia ein Minimum an Feuchtigkeit. Beseitigen Sie auch die Befruchtung.

Die getrockneten Stängel werden sorgfältig mit einem sauberen und scharfen Instrument geschnitten. Sie müssen nur kleine Stecklinge im Topf über die Bodenoberfläche hinausragen lassen. Danach müssen Sie den Boden trocken halten. Es muss luftdurchlässig sein. Daher müssen Sie es von August bis September etwas lockern. Dies muss sorgfältig durchgeführt werden, um das Wurzelsystem nicht zu beschädigen..

Als nächstes wird der Topf an einen kühlen Ort gebracht. Hier sollte es dunkel genug sein, damit die Pflanze nicht zur falschen Zeit aufwacht. Ein Platz unter dem Badezimmer ist geeignet, wenn Ihre Wohnung im Winter nicht sehr heiß ist. Der Topf wird auf den Balkon gebracht, wenn er isoliert ist. Selbst bei starkem Frost sollte die Temperatur nicht unter 11 ° C liegen.

Um zu verhindern, dass der Boden vollständig trocken und leblos wird, wird Gloxinia im Winter einmal im Monat gewässert. Es wird jedoch nicht viel Feuchtigkeit benötigt. Überfluten Sie die Pflanze daher nicht. Es reicht aus, den Boden nur leicht zu befeuchten. Zu diesem Zeitpunkt reicht dies völlig aus, um Gloxinien zu schlafen. Es kann in diesem Zustand in einen größeren Topf verpflanzt werden. Dies geschieht am besten im ersten Monat des Jahres. Sie können das Substrat auch erneuern, indem Sie den Boden nahrhafter machen..

Es kommt vor, dass im Winter Gloxinia einen kleinen Trieb freisetzt. Dies ist auf die ziemlich hohe Temperatur in dem Raum zurückzuführen, in dem Sie den ruhenden Topf verlassen haben. Wenn die Wurzel stark ist, ist dies kein Problem. Entfernen Sie die Flucht, damit die Gloxinia nicht entlastet wird.

Transplantationsverfahren

Die Gloxinia-Transplantation wird einmal im Jahr durchgeführt. Diese Arbeit muss im Januar durchgeführt werden, wenn die Pflanze schläft. In diesem Fall ist die Änderung des Lebensraums für die Blume leicht und fast nicht wahrnehmbar. Bereiten Sie zuerst einen neuen Topf vor. Es muss neu und sauber sein. Es ist ratsam, es vor dem Umpflanzen mit Wasser zu waschen und gut zu trocknen..

Kaufen Sie Land, das auch für Begonien und Veilchen genutzt wird. Es wird in Fachgeschäften verkauft. Als nächstes müssen Sie die Entwässerung vorbereiten. Mittlerer bis feiner Kies wird funktionieren..

Wenn Sie überlegen, wie Sie Gloxinia in einen neuen Topf pflanzen, sollten Sie einige Merkmale dieses Verfahrens berücksichtigen. Die schlafende Pflanze wird aus dem alten Behälter entfernt. In diesem Fall muss der Erdklumpen belassen werden. Übertragen Sie einfach das Gloxinia-Wurzelsystem in den vorbereiteten Topf. Es sollte unten eine Drainageschicht haben (zuerst grober Kies und dann kleine Steine), die mit einer kleinen Menge Bodenmischung bestreut ist. Der neue Behälter sollte nicht wesentlich größer sein als der alte Behälter.

Nachdem Sie die Pflanze in einen Topf gestellt haben, bestreuen Sie sie mit nahrhafter Erde. Es ist ein wenig verdichtet (aber nicht viel). Die Wurzeln sollten nur zur Hälfte vergraben sein.

Wachsende Farbe aus Samen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Gloxinien zu züchten. Dies geschieht am besten mit Samen oder mit Blattplatten. Im ersten Fall muss das Pflanzenmaterial in einem vertrauenswürdigen Geschäft gekauft werden. Erkundigen Sie sich beim Verkäufer nach den Qualitäten und Pflegeanforderungen der von Ihnen ausgewählten Sorte..

Das Wachsen von Gloxinien aus Samen kann für einen unerfahrenen Züchter wie ein entmutigender Prozess erscheinen. Daher wird diese Technik häufig von erfahrenen Fachleuten verwendet. Wenn Sie jedoch eine Reihe von Empfehlungen befolgen, können Sie in dieser Angelegenheit erfolgreich sein..

Wenn Sie sich dennoch dazu entschließen, Gloxinia aus Samen zu züchten, müssen Sie körniges Pflanzenmaterial kaufen. Beachten Sie die Daten, die der Hersteller auf der Verpackung angegeben hat. Nimm frische Samen. Sehen Sie auch, wie lange es dauert, bis diese Samen keimen. Es ist optimal, wenn dieser Indikator etwa 5 Monate beträgt. Wenn die Keimdauer jedoch 9 Monate oder mehr beträgt, ist es besser, diesen Samen beiseite zu legen. Nur wenn es jetzt Herbst ist, können Sie solche Samen kaufen.

Es ist am besten, dem vorbereiteten Nährmedium im März Samen hinzuzufügen. In diesem Fall ist die Erfolgswahrscheinlichkeit höher. Bereiten Sie zuerst ein Mini-Gewächshaus vor. Sie können es kaufen oder selbst machen. Sie benötigen einen Plastikbehälter mit Deckel. Der Innenraum dieses Behälters sollte in Zellen unterteilt werden. Ihre Größe sollte mit der eines Torfpellets vergleichbar sein. Letzterer muss vor Arbeitsbeginn leicht mit Wasser angefeuchtet werden..

Wenn Sie überlegen, wie Sie Gloxinia aus Samen züchten, sollten Sie die schrittweise Beschreibung dieses Prozesses beachten. Zunächst wird in jeder Zelle ein Torfpellet in einen Behälter gegeben. Auf jeden von ihnen wird ein Samen gelegt. Sie müssen es nicht vertiefen.

Der Behälterdeckel sollte einige kleine Belüftungslöcher aufweisen. Wenn nicht, machen Sie sie selbst. Dann wird das Mini-Gewächshaus mit einem Deckel abgedeckt und an einen warmen, beleuchteten Ort gestellt. Das Substrat wird 2 Wochen lang sanft mit Feuchtigkeit versorgt. Während dieser Zeit sollten die ersten Triebe erscheinen.

Wenn junge Triebe etwas größer werden, werden sie in einen separaten Behälter, beispielsweise in Plastikbecher, umgepflanzt. Dieser Vorgang wird zusammen mit einer Torftablette durchgeführt. Angereicherte Pflanzen werden in normale Töpfe umgepflanzt.

Blechplatten

Die Fortpflanzung von Gloxinien mit einem Blatt ist einfacher. Die Erfolgswahrscheinlichkeit ist bei dieser Technik höher. Um Gloxinia mit einem Blatt erfolgreich zu reproduzieren, müssen Sie das richtige Material für diese Arbeit auswählen. Das Werkzeug, mit dem Sie schneiden, muss sauber und scharf sein..

Das Blatt sollte klein sein. Wenn Sie keine finden können, schneiden Sie sie einfach in mehrere Stücke (parallel zu den Queradern). Der Blattstiel sollte bis zu 20 mm lang sein.

Stücke des vorbereiteten Materials werden in getrennte Töpfe mit einem leicht feuchten Substrat gepflanzt. Sie sind in einem kleinen Gewächshaus installiert, das mit Folie bedeckt ist. Der Behälter wird an einem warmen, beleuchteten Ort aufbewahrt. Es wird regelmäßig belüftet, aber es wird nicht mehr gewässert. In einem Monat erscheinen die Wurzeln. Dann wird das Gewächshaus immer länger geöffnet. Erwachsene Gloxinia-Babys müssen in Töpfe gebracht werden.

Krankheiten

Es gibt verschiedene Krankheiten der Gloxinie, die mit der richtigen Pflege vermieden werden können. Eines der häufigsten Probleme, mit denen Züchter beim Anbau dieser Pflanze konfrontiert sind, ist Graufäule. Auf den Blättern erscheinen braune Flecken, die allmählich zunehmen. Das Blatt muss sofort entfernt werden. Die Pflanze wird mit Fungiziden besprüht.

Eine andere Krankheit der Gloxinie ist Wurzelfäule. Der Stiel beginnt an der Basis zu faulen. Auch Flecken erscheinen an den Wurzeln. Dies passiert, wenn Sie die Pflanze zu oft gießen oder dafür kaltes Wasser verwenden..

Schädlinge

Wenn eine Pflanze geschwächt ist, kann sie Schädlingsbefall nicht widerstehen. Am häufigsten ist Gloxinia von der Cyclamen-Zecke betroffen. Sie können es nicht mit bloßem Auge sehen. Auf der Rückseite der Blätter erscheint eine graue Blüte. Es sieht aus wie Staub. Die Blätter werden immer dicker. Gleichzeitig verdorren die Knospen. Sie müssen ein geeignetes Produkt kaufen und die Pflanze damit behandeln. Machen Sie beim Wachsen keine groben Fehler. Dies wird dazu beitragen, die Pflanze vor Schädlingen und Krankheiten zu schützen und ihre Immunität zu stärken..

Gloxinia: häusliche Pflege

Gloxinia ist eine mehrjährige Knollenpflanze mit erstaunlichen exquisiten gramophonartigen Blüten. Gloxinia hat nur 25 Arten, zahlreiche Hybriden werden je nach Pflanzengröße in 4 Gruppen eingeteilt: von Standard (über 25 cm Durchmesser) bis Mikrominiatur (weniger als 5 cm Durchmesser). Die Gloxinia-Blume wird von Gärtnern für ihre lange Blüte von April bis Oktober geschätzt.

Gloxinia Pflege

Der Anbau von Gloxinia zu Hause erfordert die Einhaltung der Lebensbedingungen der Pflanze. Bevorzugen Sie bei der Auswahl eines Ortes für Gloxinia ein Ost- oder Westfensterbrett im Haus, da die Pflanze einen langen Lichttag benötigt. Das Südfenster muss beschattet werden, direktes Sonnenlicht verursacht Verbrennungen an den Blättern und das Welken der Blütenblätter, und am Nordfenster blüht die Blume möglicherweise nicht. Die Pflanze gehört zu den Thermophilen, die optimale Temperatur beträgt 18-22 Grad, aber ein starker Anstieg, wie ein Temperaturabfall, ist schädlich für die Pflanze. Wählen Sie einen Topf für Gloxinia in der Größe der Knolle plus 3-5 cm. Das Wurzelsystem von Gloxinia ist oberflächlich. Wählen Sie daher einen Behälter, der geräumig, aber nicht hoch ist.

Die Gloxinia-Pflege besteht aus mehreren klassischen Verfahren.

  • Bewässerung von Gloxinien. Während des aktiven Wachstums und während der Blütezeit die Pflanze reichlich und häufig gießen, die Bewässerung bis zum Ende des Sommers reduzieren und bis Mitte Herbst aufhören zu gießen. Es ist wichtig, Gloxinia richtig zu gießen: Verteilen Sie warmes Wasser gleichmäßig, vermeiden Sie das Tropfen auf die Blätter und in die Zwiebel.
  • Top Dressing von Gloxinia. Von April bis August Dünger auf den feuchten Boden auftragen. Verwenden Sie ein Top-Dressing mit einem hohen Gehalt an Kalium und Phosphor. Der Pflanze wird kein Stickstoff gezeigt.
  • Sprühen von Gloxinia. Die Blume verträgt keine trockene Luft, die Blätter trocknen, die Knospen fallen ab. Gloxinia-Blätter sind jedoch mit Mikrofasern bedeckt, die das Wasser festhalten, wenn es auf die Blattoberfläche trifft. Eine weitere Sonneneinstrahlung führt an diesen Stellen zu Verbrennungen, und das Eindringen von Wasser in die Glühbirne bedroht Gloxinien. Um die Luftfeuchtigkeit aufrechtzuerhalten, stellen Sie den Topf in ein Tablett mit feuchten Kieselsteinen oder sprühen Sie ihn regelmäßig um die Pflanze. Vergessen Sie nicht, den Raum zu lüften, um das Risiko von Pilzkrankheiten durch hohe Luftfeuchtigkeit zu verringern..
  • Gloxinia-Transplantation. Umtopfen Sie die Gloxinia-Knollen jährlich im Frühjahr, nachdem die Pflanze aufgewacht ist. Entfernen Sie beim Umpflanzen alte Wurzeln, frei von Erde, pflanzen Sie neue Erde und einen Topf ein.

Fortpflanzung von Gloxinia

Gloxinia bezieht sich auf Blüten, die mit jedem Teil der Pflanze vermehrt werden können. Gärtner bemerken, dass gesunde und kräftige Blüten durch Samenvermehrung von Gloxinia erhalten werden. Die Keimung der Samen hängt von der Haltbarkeit der Samen ab. Der Weg vom Samen zur blühenden Pflanze dauert 7 Monate und besteht aus drei aufeinanderfolgenden Picks und einer Transplantation an einen dauerhaften Ort. Führen Sie die Stecklinge von Gloxinia während der Knospungszeit durch, die Stecklinge wurzeln in Wasser und werden weiter in einen Topf mit Erde überführt. Die Fortpflanzung von Gloxinien durch Triebe und Stiefsöhne führt im Erntejahr zur Blüte. Nach der Blüte blühen Blütenstiele und Teile der Blattwurzel leicht und werden in getrennten Behältern gepflanzt. In einigen Fällen greifen sie auf die Reproduktion von Gloxinien zurück, indem sie die Knolle teilen. Diese Methode ist jedoch aufgrund der Gefahr einer Pilzinfektion an den Einschnittstellen riskant.

Gloxinia Ruhezeit

Die Pflanzenpflege umfasst die Organisation einer Sonderphase - der Gloxinia-Ruhezeit. Reduzieren Sie die Bewässerung bis zum Ende des Sommers und hören Sie im Herbst ganz auf. Schneiden Sie die restlichen Triebe zu einem 1-2 cm großen Hanf. Es gibt zwei Möglichkeiten, Gloxinia-Knollen zu lagern: in einem Topf oder außerhalb des Topfes. Übertragen Sie die Knollen im Topf an einen dunklen und kühlen Ort (10-12 Grad). Entfernen Sie die Knollen, legen Sie sie in feuchten Sand und lassen Sie sie im selben Raum. Gießen Sie die Knollen im Winter mehrmals mit etwas Wasser, damit sie nicht austrocknen..

Der Austritt aus dem Winterschlaf von Gloxinia ist nicht mit einem bestimmten Monat im Frühjahr verbunden, die Pflanze wacht von selbst auf, was durch das Auftreten neuer Knospen berichtet wird. Spülen Sie die Knollen ab, legen Sie sie einige Stunden in eine Lösung aus Kaliumpermanganat, trocknen Sie sie einen Tag lang und pflanzen Sie sie in einen Topf, der mit neuer Erde bedeckt ist.

Das Wachsen von Gloxinien zu Hause liegt nicht in der Macht eines jeden Gärtners, es ist notwendig, die schwierigen Lebensbedingungen der Pflanze geduldig aufrechtzuerhalten. Das Ergebnis wird jedoch die Erwartungen übertreffen. Jede Pflanze blüht mit mehr als 20 Knospen pro Saison. Diese Pracht wird jedem Kenner in Erinnerung bleiben.

Gloxinia - wie man sich zu Hause pflegt und vermehrt?

Unter Blumenzüchtern ist eine so elegant blühende Pflanze wie Gloxinia beliebt. Wie kann man sie pflegen und richtig vermehren, damit der Busch mit seiner erstaunlichen Schönheit gefällt? Sie müssen sich mit den Anbauregeln vertraut machen, bevor Sie mit dem Anbau dieser attraktiven Kultur beginnen..

Gloxinia Blume - häusliche Pflege

Indoor Gloxinia ist eine wunderbare Knollenstaude mit samtig saftigen, satten, grünen Blättern. Die Glockenblumen sind einfach oder doppelt, purpurrot, rosa, schneeweiß, lila, gesprenkelt, gekräuselt oder zweifarbig und erreichen einen Durchmesser von 7 cm und eine Länge von 5 cm. Damit eine üppig blühende Gloxinie im Haus wachsen kann, ist es wichtig, die richtigen Bedingungen für die Pflege und das Wachstum zu schaffen:

  1. Die Blume braucht Platz und diffuses helles Licht. Direktes Sonnenlicht ist für ihn zerstörerisch.
  2. Die Anlage benötigt 12-14 Stunden Tageslicht. In langen Nächten muss die Beleuchtung organisiert werden.
  3. Gloxinia - wie man sich kümmert und herausfindet, ob die Blume genug Licht hat: Wenn die Blätter horizontal sind und der Stiel kurz ist, ist alles in Ordnung. Wenn sie sich ausdehnen, ist die Beleuchtung unzureichend..
  4. Die Pflanze mag keine Zugluft - wenn sie auf der Fensterbank lebt, muss die ständige Belüftung vergessen werden.
  5. Es ist unmöglich, Gloxinia zu sprühen, es verträgt keine Tropfen auf den Blättern. Gleichzeitig benötigt die Pflanze eine hohe Luftfeuchtigkeit. Dies lässt sich leicht erreichen, indem ein Behälter mit Wasser daneben gestellt wird.
  6. In der Wachstumsphase wird die Pflanze mit der üblichen Raumtemperatur zufrieden sein, in der Ruhephase benötigt sie eine Kühle von -10 ° C. Gloxinia wird Ihnen sagen, wie Sie sich um sie kümmern müssen - nach Überhitzung strecken sich ihre Blätter nach oben, wenn sie unter das Niveau der Töpfe fallen, gefriert die Blume.

Land für Gloxinia zu Hause

Indoor-Gloxinia ist anspruchsvoll für die Zusammensetzung des Bodens, der optimale Säuregehalt liegt bei pH 5,9-6,9. Die Mischung sollte Nährstoffe enthalten, Wasser und Luft gut zu den Wurzeln der Pflanze fließen lassen. Wenn Sie eine Blume pflanzen, kaufen Sie am besten ein fertiges Substrat für Veilchen oder Begonien im Laden. Wenn Sie den Boden zu Hause selbst für Gloxinien vorbereiten möchten, müssen Sie zwei Anteile Laderde nacheinander mischen - Humuserde und Sand. Vor dem Pflanzen wird der Boden sterilisiert - ein Gefäß mit Erde wird in einen großen Wasserbehälter gestellt und 1,5 Stunden bei schwacher Hitze gekocht.

Wie man Gloxinia wässert?

Es ist wichtig zu wissen, wie man Gloxinia anbaut, wie man es pflegt und wie man es richtig gießt. Befeuchten Sie die Pflanze, indem Sie Wasser in eine Pfanne oder von oben entlang der Ränder des Topfes gießen, um nicht auf das Laub und die Blumen zu gelangen. In diesem Fall müssen Sie eine abgesetzte warme Flüssigkeit bei Raumtemperatur verwenden. Es ist wichtig zu wissen, wie oft Gloxinien gegossen werden müssen, damit die Pflanze nicht überläuft. Dies kann für sie zerstörerisch werden. Befeuchten Sie den Busch, wenn die obere Schicht der Erde austrocknet. Während der Vegetationsperiode wird es reichlich bewässert, ab den ersten Augusttagen werden die Eingriffe reduziert.

Gloxinia-Transplantation zu Hause

Jedes Jahr, am Ende der Ruhephase, muss Gloxinia in einen anderen Topf gebracht werden. Das Verfahren wird Ende Winter im Februar durchgeführt. Wie man sich zu Hause um Gloxinie kümmert - Transplantation:

  1. Nehmen Sie die Knollen zusammen mit einer Erdscholle aus dem Topf und geben Sie sie in einen neuen Behälter mit einem Durchmesser von 9-12 cm.
  2. Eine Drainageschicht muss auf den Boden des Gefäßes gegossen werden. Vertiefen Sie die Knollen um die Hälfte ihrer Höhe, indem Sie die Bodenmischung allmählich hinzufügen und verdichten.
  3. Wenn die Triebe vom Rhizom bis zu einer Höhe von 2-3 cm wachsen, müssen Sie 3-4 Stücke im Busch lassen und den Rest einklemmen.
  4. Einen Tag nach dem Kneifen werden die Knollen mit einem Substrat bestreut, so dass sich über ihnen eine Bodenschicht von 5-10 cm bildet, und gewässert.

Wie man Gloxinia zu Hause füttert?

Bevor Sie Gloxinia in einem Topf pflegen, ist es wichtig herauszufinden, welche Düngemittel Sie benötigen, um die Pflanze zu füttern, und wie oft. Wenn Sie die Einführung von Futtermitteln vernachlässigen, können Probleme auftreten - die Knospen werden kleiner, die Farbe der Blüten verblasst, das Wachstum verlangsamt sich, wodurch die dekorative Wirkung des Busches beeinträchtigt wird. Das Top-Dressing beginnt, wenn die Pflanze aus der Ruhe kommt und ein Trieb aus der Knolle austritt. Sie hören auf zu fressen, wenn der Busch vollständig geblüht hat. Gloxinia, wie zu pflegen - Düngemittel:

  1. Die Blume wird alle 10 Tage mit einem komplexen Dünger für Blütenpflanzen gefüttert - 2 g / l.
  2. Es ist nützlich, mineralische Futtermittel mit organischen zu wechseln. Königskerze ist als letztere geeignet - ihr Konzentrat wird 1:12 in Wasser verdünnt.
  3. Im Sommer fehlt der Pflanze oft Bor, und ihre Blätter werden gezackt. In diesem Fall müssen Sie sich um Gloxinien kümmern - sprühen Sie die Blätter mit einer 2% igen Boraxlösung.

Wie man Gloxinia nach der Blüte pflegt?

Die Gloxinia-Pflege nach der Blüte muss korrekt durchgeführt werden, damit die Pflanze nächstes Jahr mit üppigen Blütenständen erfreut. Die erste Knospung endet von Mai bis Juni. Gloxinia - Pflege nach der Blüte:

  1. Nach der ersten Blüte im Frühsommer müssen Sie den Stiel und alle Blätter abschneiden und 2-4 untere Blattplatten im Busch belassen. Stiefkinder bilden sich in ihren Nebenhöhlen, 2 von ihnen werden am stärksten gehalten, der Rest wird entfernt.
  2. Zu diesem Zeitpunkt müssen Sie die Pflanze mit Dünger für das Wachstum und einen Monat später (wenn Knospen erscheinen) füttern - für die Blüte.
  3. Eine erneute Blüte ist oft seltener als die erste. Manchmal gefällt die Kultur den ganzen Sommer über ohne Unterbrechung mit Glocken.
  4. Wenn die Pflanze vollständig geblüht hat, wird die Bewässerung reduziert und die Fütterung gestoppt.
  5. Wenn die gemahlene Hälfte der Pflanze gelb wird und austrocknet, werden die Spitzen entfernt, wobei ein Stumpf von 1,5 cm auf der Knolle verbleibt. Die Pflanze wird an einem trockenen Ort mit hochwertiger Belüftung und einer Temperatur von + 12- + 13 ° C aufgestellt.

Gloxinia Winterpflege

Von November bis Dezember beginnt die Anlage eine Ruhephase. Gloxinia Blume - Winterpflege:

  1. Knollen werden vom Boden gereinigt und mit einem Fungizid desinfiziert.
  2. Lagern Sie sie in Kisten, die mit Perlit oder Vermiculit bestreut sind.
  3. Zweimal im Monat muss das Substrat mit einer Lösung aus Wasser und Fungizid 1/3 Tiefe angefeuchtet werden.
  4. Die optimale Lagertemperatur beträgt + 10 - 12 ° C, die Ruhezeit beträgt ca. 3 Monate - bis Ende Februar.
  5. Sie können für den Winter geschnittene Gloxinien direkt im Topf aufbewahren, ohne die Knollen zu entfernen. Sie müssen es an einem kühlen, dunklen Ort aufbewahren. Befeuchten Sie die Blume einmal im Monat, damit die Wurzeln nicht austrocknen.

Wie man Gloxinia vermehrt?

Es gibt viele Methoden zur Reproduktion von Gloxinien - Samen, Stecklinge, Blätter, Stiele, Knollenteilung. Die Wahl der Option hängt von der Art der Blume und der Notwendigkeit ab, alle Artenmerkmale zu bewahren. Gloxinia - häusliche Pflege, Fortpflanzung durch Teilen der Knolle erfolgt wie folgt:

  1. Knollen mit bis zu 2 cm langen Sprossen teilen.
  2. Es ist notwendig, dass mindestens 1 Spross auf jedem Stück verbleibt.
  3. Die Knolle wird mit einem scharfen Messer geschnitten, die faulen Stellen werden entfernt, die Schnitte werden getrocknet und mit zerkleinerter Kohle bestreut.
  4. Delenki werden in transparente Tassen mit Erde gegeben, es ist einfach, sie zu pflegen - Sie müssen nur den Boden bewässern, er sollte immer leicht feucht sein.
  5. Es ist leicht zu beobachten, wie sich Gloxinien in den Bechern entwickeln. Wenn die Wurzeln weiß sind, läuft alles gut. Wenn sie den Behälter füllen, kann die Pflanze in den Topf gebracht werden..

Gloxinia aus Samen zu Hause

Das Wachsen von Gloxinien aus Samen ist mühsam und zeitaufwändig. Die Keimzeit beträgt 4 bis 10 Monate, wenn das Material im Herbst oder Winter gesät wird. Wenn Sie dies im März tun, wird der Prozess schneller gehen. Gloxinia aus Samen - Pflege und Anbau:

  1. Bereiten Sie Boden- oder Torftabletten vor und legen Sie Samen darauf. Sie sind klein, bei der Aussaat ist es besser, sie mit Sand zu mischen.
  2. Sie müssen die Samen nicht mit Erde bestreuen.
  3. Die Erde wird mit einer Sprühflasche angefeuchtet, der Behälter wird mit einer Folie bedeckt und an einen warmen und beleuchteten Ort gestellt.
  4. Die Saatgutpflege ist einfach - Sie müssen den Boden sprühen, wenn er austrocknet. Die Sprossen schlüpfen in 2 Wochen, möglicherweise in einem Monat.

Wie man Gloxinia mit einem Blatt zu Hause vermehrt?

Die Reproduktion von Gloxinien mit einem Blatt zu Hause ist die einfachste und zuverlässigste Methode:

  1. Die Blätter der Pflanze sind groß. Zum Wachsen müssen Sie die kleinsten, aber stärksten bis zu 4 cm langen Blätter schneiden. Es wird quer zu den Venen geschnitten, so dass der Stiel bis zu 2 cm beträgt.
  2. Teile der Blattplatte werden in eine angefeuchtete Bodenmischung gelegt, wobei der Rand um 1 cm vertieft wird. Mit Polyethylen darüber abdecken und an einem warmen und hellen Ort aufbewahren.
  3. Es ist nicht notwendig, die Stecklinge einen Monat lang zu pflegen (Gießen, Lüften). Während dieser Zeit wird es Wurzeln schlagen, die ersten Blätter erscheinen am Boden der Platte.
  4. Dann wird den Sprossen beigebracht, außerhalb des Gewächshauses zu leben und das Polyethylen allmählich zu öffnen.

Ist es möglich, Gloxinien mit einem Stiel zu vermehren??

Wenn Sie untersuchen, wie sich Gloxinien zu Hause vermehren, können Sie sehen, dass sogar ein Stiel dafür nützlich sein kann. Dies ist ein Pfeil ohne Blätter, auf dem sich eine Blume befindet. Dazu wird während der Blüte der Stiel von der Pflanze abgeschnitten und in einen Behälter mit Wasser gegeben, bis die Wurzeln erscheinen. Der Flüssigkeitsstand im Glas sollte klein sein - 1-1,5 cm, sonst verrottet der Stiel. Nach 14 bis 20 Tagen, wenn der Spross weiße Wurzeln freisetzt, wird er in feuchte Erde gepflanzt und bis zur Wurzelbildung mit Polyethylen bedeckt..

Warum Gloxinia zu Hause nicht blüht?

Die Blüte der Gloxinia ist ein faszinierender Anblick. Aber manchmal wird Blumenzüchtern die Möglichkeit genommen, die wunderbaren Glocken zu bewundern, weil die Pflanze sich weigert zu blühen. Es kann mehrere Gründe für diesen Fehler geben:

  1. Falsche Fütterung. Die Pflanze erhält entweder nicht die notwendigen Mineralien oder wird zu aktiv gedüngt. In jedem Fall reagiert Gloxinia mit einer Gelbfärbung der Blätter und einer schlechten Blüte..
  2. Mangel an Beleuchtung, zu hohe Temperatur. Der Stiel ist länglich, die Blüte ist spät oder kommt überhaupt nicht.
  3. Falsche Passform. Wenn Gloxinia während der Pflege und Fortpflanzung oder Transplantation in einen zu großen Topf gepflanzt wurde, entwickelt es aktiv eine Knolle und die Blüte ist sehr schlecht. Die optimale Größe des Behälters beträgt bis zu 12 cm Durchmesser und 10 cm Höhe.
  4. Krankheiten. Die Blume beginnt zu schmerzen, ihre Kraft wird für den Kampf gegen Krankheiten und Schädlinge aufgewendet. Das Umpflanzen und Behandeln der Blume mit geeigneten Insektiziden hilft.
  5. Manchmal kräuseln und zerbröckeln bereits freigesetzte Knospen. Dies geschieht aufgrund der niedrigen Lufttemperatur im Haushalt oder aufgrund eines Luftzuges.
  6. Alte Knolle. Es ist schwieriger, eine alte Pflanze zum Blühen zu bringen, sie muss häufiger gewässert werden als junge Büsche.

Gloxinia: häusliche Pflege

Gloxinia ist bei Blumenzüchtern aufgrund seines dekorativen Aussehens und seiner unprätentiösen Pflege sehr beliebt..

Heute gibt es eine große Anzahl von Hybriden dieser Zimmerpflanze, unter denen Sie für jeden Geschmack wählen können..

Wenn Sie wissen, wie man Gloxinien pflanzt und sie richtig pflegt, können Sie unabhängig voneinander eine spektakuläre Blume züchten.

Beschreibung

Gloxinia sind mehrjährige blühende Zimmerpflanzen, die immer eine schöne kompakte Form haben. Samtige, eiförmige oder längliche grüne Blätter mit gezackten Rändern haben eine schicke samtige Pubertät, die in einer Basalrosette gesammelt ist. Die Blüten sind groß, röhrenförmig oder glockenförmig, einfach oder in kleinen Blütenständen, einfach, halbgefüllt oder doppelt, gekennzeichnet durch eine Vielzahl von Farben, die von allen Schattierungen von Blau und Lila über Rosa und Purpur bis hin zu Weiß reichen. Es gibt Sorten mit gesprenkelten und gestreiften Blüten, zweifarbig. Stiele ca. 6 - 7 cm hoch, achselständig, erscheinen im oberen Teil der Stängel, Blüten bis 5 cm Durchmesser. Blütenblätter sind ebenfalls samtig.

Gloxinien wachsen schnell und können je nach Art pro Saison eine Höhe von 15 - 60 cm erreichen.

Wie man Gloxinia pflanzt: Auswahl und Zubereitung von Knollen

Beim Kauf von Knollen sollten Sie zunächst auf deren Aussehen und Größe achten. Die Knolle muss dicht, elastisch, mindestens 3-4 cm im Durchmesser sein und keine Spuren von Fäulnis oder Schimmel aufweisen.

Der obere Teil der Knolle hat eine kleine Vertiefung, in der sich Knospen befinden sollten, die äußerlich Unregelmäßigkeiten oder Beulen ähneln. Manchmal können die Knospen bereits in der Packung aufwachen, und dann können Sie die gewachsenen kleinen haarigen Sprossen sehen.

Boarding-Zeit

Gloxinia sollte unmittelbar nach dem Ende der Ruhephase gepflanzt werden, wenn die Knollen nach dem Winterschlaf aufwachen und kleine Sprossen auf ihnen erscheinen. In der Regel wachen sie von Februar bis März auf, seltener im Januar oder April. Dies hängt alles von der Temperatur ihrer Lagerung ab..

Zögern Sie nicht das Pflanzen, der Spross sollte nicht zu groß werden. Je früher die gekeimte Knolle gepflanzt wird, desto besser ist sie für die Pflanze..

Knollenvorbereitung

Wenn die Knollen in den Töpfen gelagert wurden, in denen sie in der letzten Saison gewachsen sind, müssen sie entfernt und von alten getrockneten Wurzeln gereinigt werden, wobei nur die größten direkt neben der Knolle verbleiben - neue Wurzeln können aus ihnen wachsen. Danach sollten Sie die Oberfläche der alten Erde reinigen und in fließend warmem Wasser abspülen.

Vor dem Einpflanzen von Gloxinia muss jede Knolle auf Unversehrtheit überprüft werden - ob sie beschädigt, faul oder verrottet ist. Die pflanzenfertige Knolle hat eine flache, elastische Oberfläche mit einem oder mehreren kleinen Sprossen.

Wenn beschädigte Bereiche vorhanden sind, müssen diese sorgfältig ausgeschnitten und mit zerkleinerter Holzkohle bestreut werden. Die Schnittfläche kann auch mit einer Mischung aus Wurzelpulver und Fungizid behandelt werden. Nach allen oben genannten Vorgängen müssen die Gloxinia-Knollen innerhalb von 24 Stunden getrocknet werden.

Wie man eine getrocknete Knolle wiederherstellt

  1. Eine träge oder geschrumpfte Knolle einen Tag lang in einer Lösung aus Zirkon oder Epin (10 Tropfen pro 200 ml gekochtem Wasser bei Raumtemperatur) einweichen. Diese Medikamente sind Stimulanzien des Immunsystems, die der Pflanze helfen, Stresssituationen zu überstehen und die Wurzelbildung zu stimulieren. Nach der Verarbeitung können die Knollen in den Boden gepflanzt werden.
  2. Weiche Knollen können in ein feuchtes Tuch gewickelt und 2-3 Tage lang liegen gelassen werden, um die verlorene Elastizität wiederherzustellen.
  3. Sie können auch die folgende Methode anwenden: Legen Sie die Knollen einige Tage lang in mit gekochtem Wasser angefeuchtetes Vermiculit. Die Knolle muss in ein kleines Glas getaucht werden und, falls sie noch nicht gekeimt ist, vollständig begraben werden. Wenn bereits Sprossen vorhanden sind, lassen Sie sie auf der Oberfläche. In diesem Fall ist es wichtig, dass das Vermiculit nicht nass, sondern nur leicht feucht ist. Andernfalls wird die Gloxinia-Knolle durchnässt, was zu ihrem Zerfall führt. Vermiculite ist in der Lage, Feuchtigkeit sehr gut zu speichern, so dass die Knolle Zeit hat, alles aufzunehmen und die Elastizität wiederherzustellen.

Prävention von Pilzkrankheiten

Vor dem Pflanzen wird empfohlen, die Knollen mit einer Lösung eines Fungizids zu behandeln. Dies ist erforderlich, um das Auftreten von Fäulnis und Pilzkrankheiten zu verhindern. Sie können auch einen speziellen Giftmischer für Zwiebeln und Knollen "Maxim" oder eine Grundierungslösung verwenden.

In Abwesenheit von Medikamenten können Gloxinia-Knollen eine halbe Stunde lang in einer starken Lösung von Kaliumpermanganat eingeweicht werden. Wenn die Knolle bereits gekeimt hat, darf sie nicht vollständig in die Lösung eingetaucht werden, damit die Desinfektionslösung die Sprossen nicht verbrennt.

Um die Bildung des Wurzelsystems einer jungen Pflanze zu beschleunigen, wird empfohlen, die Knollen in einer Lösung aus Wurzel (mit einer Menge von 5 g Pulver pro 5 l Wasser) oder Zirkon (10-12 Tropfen pro 200 ml Wasser) zu halten. Sie sollten innerhalb von 24 Stunden eingeweicht werden..

Bodenauswahl

Für das Pflanzen von Gloxinien wird empfohlen, nahrhafte, leichte, lockere, luft- und wasserdurchlässige Böden zu verwenden, die auf Torf basieren. In einem solchen Boden ist die Wahrscheinlichkeit einer Überflutung der Knollen während des Gießens und ihres Zerfalls erheblich verringert..

Sie können eine fertige irdene Mischung für Blütenpflanzen kaufen, indem Sie Vermiculit (1-2 Esslöffel pro 1 Liter der Mischung) und Sand (1-2 Handvoll pro 1 Liter der Mischung) hinzufügen..

Sie können auch selbst ein geeignetes Substrat herstellen, indem Sie Blattboden, Torf und Sand im Verhältnis 2: 2: 1 mischen. Der pH-Wert des resultierenden Erdgemisches sollte im Bereich von 5,9 bis 6,9 liegen.

Vor dem Pflanzen von Gloxinia wird jede Bodenmischung am besten sterilisiert (im Ofen kalziniert, in einem Wasserbad erhitzt) oder mit einer Lösung der Zubereitung "Maxim" (2 ml pro 1 Liter Wasser) gespült und ordnungsgemäß trocknen gelassen.

Auswahl an Gerichten

Da das Wurzelsystem der Gloxinie oberflächlich ist, dh sich nicht so tief entwickelt wie in der Breite, sollten die Töpfe entsprechend ausgewählt werden - breit und flach.

Der Behälter sollte für die Größe der Knolle geeignet sein - je größer die Knolle, desto größer sollte der Topf sein. Mit seiner Größe beginnt sich das Laub der Zierpflanze jedoch aktiver zu entwickeln. Und wenn Sie nicht vorhaben, große Klettenblätter zu züchten, sollten Sie einen geeigneten Behälter für Gloxinien wählen, der sich an dem folgenden Prinzip orientiert: Für eine große Knolle benötigen Sie einen Abstand von 4 bis 5 cm zwischen ihr und der Topfwand, und für eine kleine Knolle reichen 3-4 cm aus.

Das heißt, für Knollen von bescheidener Größe ist ein Topf mit einem Durchmesser von 8 bis 9 cm geeignet, und für größere Knollen - maximal 10 bis 12 cm - 15 cm. Wenn eine kleine Knolle in einen zu geräumigen Behälter gepflanzt wird, muss die Pflanze Wurzeln und Blätter länger wachsen lassen und Gloxinienblüten wird nicht so groß und spektakulär sein, und die Blüte wird nicht so reichlich sein. Außerdem steigt das Risiko, eine junge Pflanze zu gießen. Es ist sehr wichtig, einen Topf für Blumen zu wählen, damit diese wachsen und sich voll entwickeln..

Wie man Gloxinia nach allen Regeln pflanzt

Wenn die Knolle nicht gekeimt ist, stellt sich unwillkürlich die Frage, auf welcher Seite sie gepflanzt werden soll. In der Regel sollte eine Seite leicht eingedrückt sein, während die andere konvexer, runder und glatter aussieht. Die Knospen beginnen aus der Aussparung zu sprießen, daher sollte die Knolle mit der konvexen Seite in den Boden gepflanzt werden.

Am Boden des Topfes müssen Sie zunächst eine 1-2 cm hohe Drainageschicht (Styropor, Blähton) auslegen. Der vorbereitete Boden wird darauf gegossen, und Sie müssen versuchen, ihn nicht zu verdichten, sodass er ziemlich locker bleibt.

In der Mitte wird eine kleine Vertiefung gemacht, in die die Knolle selbst passt. Streuen Sie es vorsichtig an den Seiten mit Erde, so dass es zu 2/3 in den Boden eingetaucht ist. Jetzt müssen Sie den Boden sehr vorsichtig befeuchten und versuchen, zu verhindern, dass Wasser in die Mitte und auf die Sprossen gelangt, da sonst die Gloxinia-Knolle verrotten kann.

Um ein geeignetes Mikroklima für die Keimung zu schaffen, legen Sie eine transparente Plastiktüte auf den Topf und stellen Sie sie an einen warmen, hellen Ort. Dadurch entsteht die Wirkung eines Gewächshauses, die Feuchtigkeit bleibt erhalten und der Boden muss nicht bewässert werden.

Um es einmal am Tag zu lüften, nehmen Sie den Beutel für 15-20 Minuten aus dem Topf. Sobald das erste Blattpaar erscheint, können Sie den Beutel nur für die Nacht schließen und nach einigen Tagen vollständig entfernen.

Wenn der Stiel wieder in den Topf hineinwächst, sollten Sie Erde hinzufügen, um die Knolle um 1-1,5 cm zu bedecken. Die Pflanztiefe ist für das volle Wachstum und die Entwicklung von Gloxinia von großer Bedeutung - die Knolle sollte vollständig im Boden sein. Wenn Sie den oberen Teil nicht mit Erde bedeckt lassen, wird er mit der Zeit faul und die Knolle verschlechtert sich..

Zuerst muss die Knolle nach dem Keimen sehr vorsichtig in kleinen Portionen gewässert werden, damit sie nicht versehentlich eingegossen wird.

Gloxinia Pflege zu Hause

Lassen Sie uns über die wichtigsten Punkte der Blumenpflege sprechen.

Temperatur

Im Winter beträgt die ideale Nachttemperatur etwa 18 ° C und tagsüber 24 ° C. Das Wachstum und die Entwicklung von Gloxinien können durch Erhöhen oder Verringern der Nachttemperatur beschleunigt bzw. verlangsamt werden. Gloxinia verträgt im Sommer kaum Hitze über 30 ° C..

Beleuchtung

Gloxinia braucht während der Vegetationsperiode eine sehr gute Beleuchtung. Versorgen Sie die Pflanze täglich mit 3 bis 4 Stunden direktem Sonnenlicht und vermeiden Sie die sengenden Strahlen der Sommernachmittagssonne. Während der Ruhezeit spielt die Beleuchtung keine Rolle.

Achten Sie in der Ruhephase darauf, dass die Rhizome nicht zu faulen beginnen - reduzieren Sie die Bewässerung im Herbst allmählich.

Boden für Gloxinia

Die Blume ist wählerisch im Boden, der sich zusammensetzen kann aus:

  • 1 h. Gartenland;
  • 1 TL Humus;
  • 1 TL Rasen;
  • 1 TL Sand.

Es ist unbedingt erforderlich, den Topf zu entwässern, da die Blume kein stehendes Wasser verträgt.

Feucht, aber nicht durchnässt, gut durchlässig und sehr nahrhaft. Geeignet ist eine Mischung aus Sphagnummoos, Torf, Perlit oder Vermiculit unter Zusatz von grobem Sand. Gloxinia bevorzugt alkalische Böden, daher sollten Kalkstein oder zerkleinerte Eierschalen hinzugefügt werden. Zusätzlich ist eine gute Drainageschicht erforderlich..

Bloxinia Blütezeit

Blüht vom Frühsommer bis zum frühen Herbst, lange Blütezeit.

Luftfeuchtigkeit

Diese Pflanzen benötigen während des aktiven Wachstums eine hohe Luftfeuchtigkeit. Sprühen vermeiden oder nur mit weichem Wasser bei Raumtemperatur auftragen - sonst bleiben Flecken auf den Blättern.

Besondere Aufmerksamkeit muss der ordnungsgemäßen Belüftung der Anlage gewidmet werden. Stellen Sie den Blumentopf idealerweise auf eine Palette feuchter Kieselsteine ​​oder verwenden Sie einen Raumbefeuchter. Je heißer das Wetter im Sommer ist, desto höher sollte die Luftfeuchtigkeit sein.

Bewässerung von Gloxinia

Halten Sie den Boden während der Vegetationsperiode gleichmäßig feucht und vermeiden Sie stehendes Wasser. Es ist ratsam, von der Palette zu gießen. Wenn Sie von oben gießen, versuchen Sie, nicht auf das Laub zu fallen. Es ist ratsam, Gloxinia früh am Morgen zu gießen, damit die Blätter nachts trocknen können. Nach dem Absterben der Blätter sollten die Rhizome bis zum Frühjahr trocken bleiben, wenn neues Wachstum auftritt..

Gloxinia-Transplantation

Lassen Sie die Pflanze während der Ruhephase, wenn die Blätter absterben, im Topf. Im Frühjahr die Rhizome herausnehmen, den alten Boden vorsichtig abziehen und teilen. Pflanzen Sie in verschiedenen Töpfen bis zu einer Tiefe von 2,5 cm. Nach dem Umpflanzen sollte die Bewässerung mäßig sein. Halten Sie junge Pflanzen im Halbschatten. Beginnen Sie mit der Fütterung, wenn die Pflanze bereits mit Kraft und Kraft wächst. Blühende Gloxinien lieben beengte Verhältnisse.

Gloxinia aus Samen

Samen, die sehr klein sind. Sie werden im Frühjahr in feuchten und sehr lockeren Boden gesät. Drücken Sie die Samen einfach in den Untergrund, aber bedecken Sie sie nicht. Die Sämlinge werden mit Glas oder einer Plastikkappe bedeckt, um eine hohe Luftfeuchtigkeit aufrechtzuerhalten, und an einen warmen Ort mit einer Temperatur von etwa 22 bis 24 ° C gestellt. Gloxinien werden auch durch Teilen von Knollen und Blattstecklingen vermehrt.

Vegetation und Fortpflanzung

Während des Jahreszyklus lebt Gloxinia in drei Staaten:

  • Wachstum (Februar-März). Während dieser Zeit beginnt die Knolle, die den ganzen Winter ruht, zu keimen. Dieser Moment kann nicht verpasst werden, weil Ohne Licht streckt sich der Gloxinienstamm aus, wird hässlich - er muss abgeschnitten werden und warten, bis ein neuer Spross erscheint. Vor dem Pflanzen wird die Wurzel von Bodenresten gereinigt und in eine schwache Lösung von Kaliumpermanganat oder Fungizid getaucht, um eine zukünftige Infektion der Pflanze mit pathogenen Bakterien auszuschließen.

Im gleichen Moment können Sie beginnen, Gloxinien zu reproduzieren, indem Sie die Knollen teilen. Mit einem scharfen Messer wird die Wurzel in Stücke geschnitten, so dass von jedem Stück mindestens ein kleiner Stielspross umrissen wird. Die Schnitte werden mit einem Desinfektionsmittel behandelt und einen Tag in einem kühlen Raum belassen.

Einige Züchter reiben diese Stellen mit Aktivkohle oder Asche ein und lassen sie, bis sie vollständig trocken sind..

Fertige Gloxinia-Knollen werden in neue Töpfe mit einem Durchmesser von 10 bis 15 cm mit frischem Boden unter Zusatz von Torf gepflanzt, der zu zwei Dritteln in den Boden eingetaucht ist. Das Gießen erfolgt am nächsten Tag nach dem Pflanzen vorsichtig mit einer kleinen Menge Wasser..

  • Blüte (März-August). Mit Beginn des Wachstums des Stiels und der Blätter von Gloxinia wird die Bewässerung allmählich erhöht und das Top-Dressing eingeführt. Näher am Sommer, wenn es schon warm genug ist, blüht die Pflanze mit sich öffnenden Knospen. Zu diesem Zeitpunkt ist eine reichliche Bewässerung erforderlich: Der Boden sollte immer leicht feucht sein.

Im späten Frühling - Frühsommer, wenn die Blätter bereits gewachsen sind und an Stärke gewonnen haben und die Gloxinia selbst geblüht hat, kann sie durch Stecklinge vermehrt werden. Es reicht aus, das Blatt vorsichtig vom Stiel abzuschneiden und es bei Raumtemperatur in ein Glas gekochtes Wasser zu legen. Wenn die Wurzeln erscheinen, muss der Gloxinia-Spross in einen speziell vorbereiteten Boden gepflanzt und mit Zellophan bedeckt werden. Der Beutel kann entfernt werden, wenn die Pflanze spürbar stärker ist.

Die Pflege einer jungen Gloxinie ist die gleiche wie bei einer erwachsenen Blume..

  • Ruhezeit (von September bis Januar bis Februar). Nach der Blüte stirbt der obere Teil der Kultur allmählich ab. In diesem Moment brauchen Sie nichts damit zu tun, es reicht aus, es in einen dunklen Raum zu stellen. Nach dem spontanen Abschluss der aktiven Periode werden die vergilbten Blätter entfernt. Die Knolle wird vom Boden gereinigt, in Moos gewickelt und nach dem Besprühen mit Wasser in eine Plastiktüte gelegt und an einem kühlen Ort aufbewahrt.

Um zu verstehen, wie man Gloxinien in jeder dieser Perioden düngt, müssen Sie herausfinden, welche Mischungen für Blütenpflanzen geeignet sind..

Arten von Verbänden

Unter den verschiedenen Auswahlmöglichkeiten fallen die wichtigsten auf, die zur Fütterung von Gloxinien geeignet sind.

Organische Düngemittel

Der Hauptvorteil von organischer Substanz ist die Natürlichkeit. Es enthält drei Schlüsselelemente für aktives Pflanzenwachstum: Stickstoff, Phosphor und Kalium. Darüber hinaus enthalten sie Huminsäuren, die die Immunität von Hausblumen erhöhen, die Prozesse der Wurzelbildung und des Gasaustauschs beschleunigen..

Organische Stoffe werden von der Pflanze langsamer aufgenommen als andere Düngemitteltypen.

Die Struktur des Bodens aufgrund solcher Verbände wird lockerer, der Indikator für seine Luftdurchlässigkeit nimmt zu.

Organische Düngemittel umfassen:

  • düngen;
  • Vogelkot (Huhn);
  • Kompost;
  • Schlick;
  • Sägemehl und Rinde;
  • Torf.

Vogelkot

Für die Fütterung von Gloxinia zu Hause ist es zweckmäßig, Mist oder Vogelkot zu verwenden. Beide sind im Fachhandel erhältlich..

Hühnerkot ist in Bezug auf die Zusammensetzung reicher als Gülle. Aufgrund seiner organischen Form werden seine Nährstoffe nicht lange aus dem Boden ausgewaschen, sondern von den Pflanzenwurzeln gut aufgenommen.

Abfall erhöht die Resistenz von Blumen gegen Bakterien- und Pilzkrankheiten und beseitigt Schimmel auf der Bodenoberfläche. Das betreffende Element hat einen hohen Stickstoffgehalt, daher sollte es sparsam verwendet werden..

Zur Herstellung einer Lösung auf Güllebasis wird ein Teil des Konzentrats entnommen und mit 10-12 Teilen Wasser gemischt, bis es vollständig aufgelöst ist.

Verwenden Sie ein Verhältnis von 1: 25-30, um eine Mischung aus Streu herzustellen.

Mineraldünger

Dies sind anorganische Verbindungen, die die für das Pflanzenwachstum notwendigen Elemente enthalten. Sie werden in drei Arten hergestellt:

  1. Flüssigkeit (Konzentrat).
  2. Fest (Pulver, Granulat).
  3. Tabletten, Kapseln, Sticks.

Mineraldünger werden auch unterteilt in:

  • Stickstoff - Ammoniumnitrat, Harnstoff (Harnstoff). Sie verbessern das Wachstum von Pflanzenstängeln und Blättern.
  • Phosphor - Superphosphat. Dienen für die Entwicklung und das Wachstum des Wurzelsystems, Lesezeichen Knospen.
  • Kalium - Kaliumsulfat. Verbessert die Blüte, stärkt das Pflanzengewebe, entwickelt Resistenz gegen Krankheiten und Temperaturschwankungen.
  • Komplex. Enthalten mehrere Elemente in einer Verbindung. Diese Mischungen sind vielseitig und eignen sich für die meisten Arten von Zimmerpflanzen..

Im Weltsystem wird die Kennzeichnung der Angabe des Mineralstoffgehalts als Prozentsatz des Düngemittels übernommen (N / P / K - Stickstoff / Phosphor / Kalium)..

Es ist leicht zu bestimmen, für welche Pflanzen es bestimmt ist..

Wenn der Stickstoffgehalt auf der Verpackung doppelt so hoch ist wie bei den anderen Makronährstoffen, ist ein solcher Dünger für Zier-Laubpflanzen geeignet.

Wenn die Zusammensetzung eine erhöhte Menge an Phosphor und Kalium enthält, beispielsweise Markierung 8-10-14, kann dieses Arzneimittel während der Blütezeit für Gloxinien verwendet werden.

Bei der Vorbereitung einer Mischung zur Bewässerung aus flüssiger oder trockener Substanz muss Wasser 5-10% mehr als auf der Verpackung angegeben zugesetzt werden.

Mineralien in Form von Tabletten oder Stäbchen werden in der erforderlichen Menge gemäß den Anweisungen auf den Boden des Topfes gelegt. Sie lösen sich allmählich auf und geben ihre Nährstoffe an den Boden ab. Sie werden verwendet, wenn es unmöglich ist, Ergänzungsfutter allein einzuführen, oder wenn nicht sicher ist, dass die Pflanze eine ausgewogene Dosis Makronährstoffe erhält..

Befruchtungstabelle für Gloxinie

Damit sich die Pflanze richtig entwickeln kann, muss der Gärtner die Merkmale der Eingabe zusätzlicher nützlicher Elemente kennen..

Wann füttern

Die erste Fütterung erfolgt frühestens 1,5 bis 2 Monate nach der Transplantation (ca. März-April)..

Sie können keine Ergänzungsnahrungsmittel einführen, wenn die Blume direktem Sonnenlicht ausgesetzt ist. Die Pflanze bei bewölktem Wetter oder abends optimal düngen.

Das Top-Dressing erfolgt einmal alle 10-14 Tage. Zuvor wird Gloxinia bei Raumtemperatur reichlich mit gekochtem Wasser gegossen. Nach ein oder zwei Stunden wird eine fertige Lösung unter die unteren Blätter eingeführt. Es ist wichtig zu vermeiden, dass das Medikament auf sie kommt..

Sie können nur eine gesunde Pflanze düngen..

Wie man füttert

Die Reihenfolge der Einführung von Verbänden hängt von ihrer Art ab. Zuerst wird Mineraldünger ausgebracht, dann organischer Dünger, dann wieder Mineraldünger usw..

Zu Beginn der Wachstumsphase von Gloxinia wird organische Substanz abwechselnd mit Stickstoff-Phosphor-Düngemitteln verwendet, bis sich Knospen bilden. Mit ihrem Aussehen wird Stickstoff aus dem oberen Verband entfernt, und organische Komponenten wechseln sich mit Phosphor-Kalium-Komponenten ab. Dieses Muster setzt sich bis zum Ende der Blüte fort. Bevor Gloxinia für den Winter entfernt wird, wird empfohlen, es ein- oder zweimal mit einer Mischung ohne Stickstoff zu füttern. Ab Mitte August wird die Bewässerung schrittweise reduziert, um die Pflanze auf die Ruhe vorzubereiten..

Mögliche Fütterungsfehler und deren Beseitigung

Mit einer Fülle von stickstoffhaltigen Düngemitteln nimmt das Blattwachstum zu, aber die Anzahl und Größe der Blütenknospen nimmt ab. Knolle und Stecklinge können verrotten. Stickstoffmangel macht Gloxinia-Stämme und Blätter locker und anfällig für Krankheiten.

Mit einem Mangel an Phosphor verlangsamt sich die Blüte. Eine übermäßige Menge des Elements im Boden führt zu einer schnellen, aber kurzfristigen Blüte.

Wenn der Boden nicht genügend Kalium enthält, werden die Blattränder gelb und sehen aus wie verbrannt.

Bei einem Düngerüberschuss muss die Pflanze:

  1. unter Zugabe von Torf in neuen Boden verpflanzen;
  2. Bedingungen für eine optimale Lufttemperatur schaffen;
  3. für mäßige Bewässerung sorgen.

Das nächste Top-Dressing sollte frühestens einen Monat später eingeführt werden..

Ein Düngerüberschuss ist schädlicher als ein Mangel.

Fütterungskosten

Die Düngemittelpreise variieren erheblich je nach Hersteller, Typ (flüssig oder fest) und Menge in einer Verpackung.

Nachfolgend sind die Indikatoren für die Mindestkosten für die geringste Substanzmenge aufgeführt.

Laut Gärtnern sind flüssige Konzentrate deshalb wirksamer Sie lösen sich besser in Wasser.

Um ein gutes Wachstum von Gloxinia und seine üppige Blüte zu gewährleisten, reicht es aus, die Blume an einem gut beleuchteten Ort zu platzieren, das Temperaturregime im Raum zu beobachten, zu verhindern, dass der Boden in der aktiven Zeit austrocknet, und das Top-Dressing rechtzeitig einzuführen. Bei der Auswahl eines Düngemittels zwischen einem universellen oder einem speziellen Dünger ist es besser, sich für die Mischung zu entscheiden, die Makro- und Mikroelemente enthält, die für diesen Pflanzentyp geeignet sind..

Gloxinia-Schädlinge und Krankheiten

Die Ränder der Blätter kräuseln sich und werden braun, wenn die Luftfeuchtigkeit nicht ausreicht. Das Laub wird gelb, wenn es durchnässt ist. Lassen Sie die Bodenoberfläche zwischen den Bewässerungen trocknen. Rhizome verrotten im Winter, wenn die Luftfeuchtigkeit zu hoch ist. Rote Spinnmilben erscheinen, wenn sie zu trocken und warm gehalten werden. Kalte Zugluft führt dazu, dass sich die Blätter kräuseln, ebenso wie das Gießen mit zu kaltem Wasser. Übermäßige Düngung führt zu einem reichlichen Wachstum der grünen Masse zum Nachteil der Blüte. Die direkte Sonneneinstrahlung an Sommertagen führt zu braunen Flecken auf Gloxinia-Blättern. Manchmal erscheinen Blattnematoden, Thripse.

Hinweis

Moderne Sorten und Hybriden wachsen schnell und blühen sehr stark, aber sobald die Blüten verschwinden, wird die Pflanze schwächer, weil sie ihre ganze Energie in die Blüten und nicht in die starken Wurzeln steckt. Daher werden diese Pflanzen am besten als Einjährige gezüchtet..