Wie man zu Hause Veilchen füttert

Veilchen schaffen eine warme und einladende Atmosphäre in jedem Raum. Die Schönheit der Blumen, die Blütezeit und die einfache Pflege haben diese Pflanzen lange Zeit zu den Favoriten unserer Fensterbänke gemacht. Aber oft sind unerfahrene Veilchenzüchter mit einer Reihe von Problemen und Fragen konfrontiert. Welche Düngemittel für Veilchen zu wählen sind, wie oft und was zu füttern ist, lohnt sich der Kauf teurer Medikamente?

Über die Merkmale von Veilchen

Saintpaulias sind leicht zu pflegen, sie sind nicht anspruchsvoll oder wählerisch, aber sie haben eine Reihe von Merkmalen:

  • Das Licht sollte nicht direkt sein, aber die Heiligung ist lang genug;
  • Die Bewässerung ist nur mäßig. Das Austrocknen sowie die starke Staunässe des Bodens führen zum Tod.
  • Sie mögen keine zu feuchte Luft. Dies gilt vor allem für blühende Pflanzen;
  • Temperatur - 18 bis 24 Grad.

Aber die vielleicht wichtigste Anforderung dieser Blume ist das Füttern. Dünger für Veilchen sollte nach ihren biologischen Eigenschaften ausgewählt werden. Dann werden Ihre Schönheiten fast das ganze Jahr über als Zeichen der Dankbarkeit blühen..

Wann füttern

Es gibt eine doppelte Meinung über das Füttern von Saintpaulias. Einige argumentieren, dass sie überhaupt nicht gefüttert werden müssen, und die zweite, die äußerst notwendig ist. Es lohnt sich, sich Ihre Favoriten genauer anzusehen. Hier werden sie verpflanzt, sie haben Wurzeln geschlagen und beginnen sich aktiv zu entwickeln, lassen Blütenstiele und erfreuen uns mit den ersten wunderschönen Blumen. Aber die Zeit vergeht und sie verdorren vor unseren Augen. Beim Verlassen hat sich nichts geändert, aber der Staat ist nicht glücklich. Wir müssen dringend die Veilchen füttern.

Die Pflanze zu Hause muss einen Monat oder sogar zwei Monate nach der Transplantation nicht gefüttert werden. Klettern Sie auch nicht mit Dünger bei niedrigen und hohen Temperaturen zur Pflanze. Wenn Saintpaulia krank oder von Schädlingen befallen ist, behandeln Sie es sofort und füttern Sie es dann. Fügen Sie die Lösung auch nicht zu trockenem Boden hinzu. Sofort befeuchten, dann gießen.

Die ersten Anzeichen für einen Mangel an Düngemitteln und Mikronährstoffen sind:

  • Gelbfärbung und Flecken auf den Blättern;
  • Die Blätter junger Pflanzen kräuseln sich;
  • Alte Blätter sterben mit Stickstoffmangel ab.

Für Veilchen benötigen Sie:

  • Stickstoff, der das Wachstum fördert, der grüne Teil wird reich;
  • Phosphor ist ideal für Wurzeln und Knospen;
  • Kalium - damit Ihre Schönheiten blühen und eine starke Immunität gegen Krankheiten haben.

Sie brauchen auch Magnesium, Schwefel, Eisen und Kalzium. Ohne diese Mikroelemente entwickeln sie sich nicht gut, geschweige denn erfreuen sich an einer reichlichen Blüte, was wir von ihnen erwarten..

Wie oft

Die Veilchendüngung muss alle zwei Wochen erfolgen. Dieser Modus eignet sich vor allem für Saintpaulias, die in Regalen mit künstlicher Beleuchtung stehen. Die Saintpaulias, die sich auf den Fensterbänken befinden, sollten von Ende Januar bis November in zwei Wochen gefüttert werden.

Wenn Sie einen Düngemittelkomplex nur für Saintpaulias haben, verwenden Sie ihn gemäß den Anweisungen. Wenn Sie einen Universaldünger verwenden, reduzieren Sie die Dosis um die Hälfte.

Es besteht kein Zweifel, dass unterschiedliche Entwicklungszyklen unterschiedliche Nährstoffe erfordern.

Wenn Sie gerade erst anfangen, ein Veilchen zu züchten, müssen Sie ihm helfen, eine grüne Masse zu bilden. Stickstoff wird hier nützlich sein. Für die Blüte ist Stickstoff nicht mehr so ​​wichtig, aber Phosphor und Kalium sind notwendig.

Durch Wurzel oder durch Blätter

Sie können Veilchen mit Wurzel- und Blattmethoden füttern. Betrachten wir ihre "Vor- und Nachteile".

Düngemittel, die an der Wurzel ausgebracht werden, werden mit Wasser verdünnt. Sie gießen und die Blume erhält die erforderliche Dosis. Verwenden Sie zur Bewässerung entweder abgesetztes Wasser oder gekochtes gekühltes Wasser. Wenn es einen Filter gibt, lassen Sie etwas Wasser durch. Wasser mit Raumtemperatur ist nicht geeignet. Wärmen Sie es ein bisschen auf. Für eine solche Höflichkeit zahlen Ihre Blumen den vollen Betrag.

Das Top-Dressing sowie das Gießen werden entweder direkt auf den Topf aufgetragen (stellen Sie sicher, dass das Wasser nicht in die Mitte der Pflanze gelangt, wo es stagnieren kann, und dann beginnt der Zerfallsprozess, der die Pflanze zerstört) oder durch die Pfanne. Eine große Anzahl von Veilchen ist schwer zu füttern. Es ist einfacher, die Lösung in die Schalen zu geben, aus denen ein Erdklumpen gesättigt ist. Aber achten Sie darauf, nachdem Sie die Blumen aus der Lösung gezogen haben. In ihren Paletten darf keine Flüssigkeit verbleiben..

Blattdressing wird direkt auf die Blätter aufgetragen. Hier muss man vorsichtiger sein. Sie können nicht bei sonnigem Wetter mit Zugluft füttern. Sie können die Pflanze verbrennen. Es scheint, dass diese Methode problematischer ist, aber sie hat auch eine Reihe von Vorteilen, darunter die Tatsache, dass kein Salzgehalt des Bodens auftritt und Mikroelemente schnell in die Blüte gelangen. Durch diese Düngung können Sie die Sättigung einer Pflanze mit einem schwachen Wurzelsystem maximieren. Die Düngermenge für eine solche Einführung sollte halbiert werden.

Düngemittel

Eine Vielzahl von Düngemitteltypen, einschließlich solcher für Veilchen, hilft Ihnen bei der Auswahl genau des Düngemittels, mit dem Sie gerne arbeiten. Viele Menschen mögen es nicht, mit Schüttgütern herumzuspielen, die aufgelöst werden müssen, aber einige mögen keine Flüssigkeit.

Sie können Stöcke kaufen, die in mehrere Teile unterteilt sind und an jeder Pflanze haften. Es ist zweckmäßig, dass die Blume bei jedem Gießen die erforderliche Menge der erforderlichen Makro- und Mikroelemente erhält. Kümmere dich nicht um die Zucht. Einige Erzeuger glauben jedoch, dass Stäbchen für Veilchen eine schlechte Option sind. Sie sind für größere Pflanzen geeignet.

Es gibt Düngemittel in Granulat und Pulver. Sie werden in Wasser verdünnt und gelangen während der Bewässerungszeit zu den Pflanzen. Für die Veilchen selbst ist dies eine gute Option, aber für die Besitzer müssen Sie sich um die Lagerung kümmern. Sie werden schnell feucht und sind leicht zu bestreuen.

Flüssigdünger werden ebenfalls in Wasser verdünnt, es ist jedoch bequemer, sie zu dosieren als Granulat- und Pulverdünger. Diese sind bei Floristen am gefragtesten..

Düngemittel haben aufgrund ihrer Zusammensetzung auch eine Klassifizierung. Dies sind einfache Mineralien, komplexe, mikrobiologische und organische.

Einfache Mineralien sind Superphosphat. Es wird zur Blüte verwendet, es säuert den Boden stark an. Normalerweise wird Superphosphat während des Pflanzens sofort dem Boden zugesetzt (1 TL pro 1 Liter Boden), da es sich nicht gut auflöst.

Organische Düngung ist Humus, Mist, Humate, die für Veilchen nützlich sind. Sie sollten jedoch mit Mikro- und Makroelementen abgewechselt werden. Den gleichen Mist zu Hause zu essen ist nicht sehr ästhetisch, aber Sie sollten sich die Humusflüssigkeiten genauer ansehen..

Komplexe sind hauptsächlich für einen bestimmten Pflanzentyp konzipiert. Wir wählen unsere Version des fertigen Produkts. Gleichzeitig studieren wir die Komposition. Wenn die Komposition nicht geschrieben ist, sollten Sie einen solchen unverständlichen Kauf ablehnen.

Mikrobiologisch - das sind "Baikal EM1", "Vostok EM1". Sie werden ohne Chemikalien hergestellt und haben eine natürliche Zusammensetzung.

Natürliche Düngemittel

Wie ernährt man sich von Volksheilmitteln? Einige benutzen, was zur Hand ist. Zum Beispiel Kaffeesatz oder Teeblätter. Ich trank Tee oder Kaffee - und schenkte eine Blume ein. Dicke und Teeblätter erhöhen die Lockerheit des Bodens und säuern ihn auch an.

Calcium für die Pflanze kann aus Eierschalen gewonnen werden. Die Verfügbarkeit der Anlagen ist jedoch minimal. Hier wird die Schale eher zur Entwässerung.

Gießen Sie die Blumen mit dem Wasser, in dem sie das Fleisch gewaschen oder den Milchbecher gespült haben.

Sie werden mit Zucker gefüttert. So reichern sie den Boden mit Glukose an. Mischen Sie einen Esslöffel mit einem halben Liter Wasser.

Sie können es mit Zitrusinfusion füttern. Gießen Sie die Schalen von Orangen, Mandarinen mit Wasser und gießen Sie dann auf Ihre Favoriten.

Viele Spurenelemente können aus Asche gewonnen werden. Gießen Sie einen Esslöffel dieser Droge mit einem Liter Wasser und fügen Sie dann die Blumen hinzu.

Welches Medikament Sie auch für Ihre Favoriten wählen, es ist am besten, es von Zeit zu Zeit zu ändern. Wenn Sie eine Art der Fütterung mit einer anderen abwechseln, schaffen Sie ein ganzes violettes Paradies in Ihrem Zuhause..

10 günstige Mittel gegen üppige violette Blüten

Veilchen nehmen zu Recht einen der ersten Plätze in der Rangliste der beliebtesten einheimischen Pflanzen ein. Aber wie jede andere Blume erfordern sie etwas Aufmerksamkeit für sich. Die richtige Fütterung spielt eine wichtige Rolle bei der Aufrechterhaltung einer reichlich vorhandenen Blütenkappe. Sie müssen kein Geld für teure, im Laden gekaufte Düngemittel ausgeben.

Schwarzer Tee

Erfahrene Blumenzüchter verwenden schwarzen Tee als Dünger. Sie können sowohl dicke als auch wässrige Lösung nehmen.

Tee enthält viele Elemente, die Veilchen für ein aktives Leben benötigen:

  • Kalium;
  • Kalzium;
  • Magnesium;
  • Eisen;
  • Spurenelemente (Bor, Mangan, Schwefel, Aluminium).

Es ist besser, den Schlaf dick in einen Blumentopf fallen zu lassen. Mit der Zeit zersetzt es sich und sättigt den Boden mit mineralischen und organischen Düngemitteln. Dadurch wird der Befruchtungseffekt verlängert..

Sie können das Veilchen nicht mehr als einmal alle zwei Wochen mit einer wässrigen Lösung gießen. In keinem Fall sollten Sie Tee mit Aromen einnehmen.

Kaffeesatz

Sie können Kaffee als Dünger verwenden. Das Mischen von getrocknetem Kaffeesatz mit violettem Boden erhöht die Säure und Atmungsaktivität..

Darüber hinaus erhält die Pflanze aus der Dicke die Elemente, die für Wachstum und Blüte erforderlich sind, wie z.

Trockener Kuchen kann auch als Drainage oder flüssiges Top-Dressing verwendet werden, indem eine Lösung aus 1 Teelöffel Boden und 1 Liter Wasser hergestellt wird. Es wird empfohlen, flüssiges Top-Dressing nicht mehr als einmal alle 2 Wochen zu verwenden..

Hefe

Hefe ist sehr vorteilhaft für Veilchen, besonders im Winter geschwächt.

Die Hefefütterung erfolgt nach folgendem Rezept: 1 Esslöffel Trockenhefe wird in 10 Litern warmem Wasser verdünnt und 30 g Zucker hinzugefügt. Die resultierende Lösung muss bestehen bleiben, wonach sie mit infundiertem Wasser in einem Verhältnis von 1/5 verdünnt wird. Die fertige violette Mischung kann alle 2 Wochen gewässert werden..

Dank dieser Fütterung wird die Pflanze mit Stickstoff versorgt und das Ergebnis ist innerhalb einer Woche sichtbar:

  • die Pflanze wird gesünder;
  • das Wurzelsystem wird stärker;
  • Die grüne Masse wächst.

Kaliumpermanganat

Die wichtigsten nützlichen Elemente in Kaliumpermanganat sind Kalium und Mangan. Sowohl das eine als auch das andere sind für das aktive Leben des Veilchens notwendig. Wenn sie fehlen, beginnt die Pflanze zu schmerzen und kann sogar sterben.

Erfahrene Blumenzüchter empfehlen, die Pflanze mit einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat zu gießen. Es besteht kein Konsens über die Häufigkeit des Gießens. Jeder bestimmt den optimalen Zeitpunkt für sich.

Bananenschalen

Bananenschale gilt zu Recht als der beste natürliche Dünger für Veilchen. Es enthält Kalium, Phosphor, Stickstoff und Magnesium. Dank dieser Elemente wächst die Blume besser, das Laub wird grüner und die Immunität der Pflanze nimmt zu. Dieser Dünger enthält keine Chemikalien, so dass die Blume nicht an den Wurzeln und Blättern verbrennt..

Es ist sehr einfach, Bananenschalen zuzubereiten:

  • Die Schalen von zwei Bananen werden im Ofen getrocknet und dann gehackt.
  • 1 Liter Wasser wird mit dem resultierenden Bananenpulver gemischt, 1 EL Eierschalenpulver und 20 g Magnesiumsulfat werden zugegeben;
  • Alles wird gründlich gemischt und ca. 3 Stunden lang hineingegossen.

Die resultierende Lösung kann gewässert oder mit einem Veilchen besprüht werden.

Zwiebelschalen

Die Herstellung von Dünger aus Zwiebeln ist sehr einfach - die Schalen werden zu einer Tasse gefaltet und mit heißem Wasser gefüllt. Wenn die Infusion leicht warm wird, kann sie bereits damit bewässert werden..

Diese Infusion enthält viele Nährstoffe. Es wird empfohlen, es einmal im Monat zu verwenden..

Zucker

Zucker gilt als eines der wirksamsten hausgemachten Nahrungsergänzungsmittel, da Glukose ein ausgezeichnetes Wachstumsstimulans ist..

Um ein Zuckerdressing zuzubereiten, müssen Sie Wasser mit Zucker mischen und mit einem Veilchen besprühen. Sie können eine solche Mischung nicht öfter als einmal im Monat verwenden..

Zitruspeeling

Zitrusschalen können auch als Top-Dressing dienen. Die Krusten müssen gründlich gewaschen und zerkleinert werden. Das resultierende Pulver wird in ein halbes Liter Glas gefüllt und oben mit kochendem Wasser gefüllt und zum Brauen gelassen. Nach einem Tag wird die Infusion gefiltert und im Kühlschrank aufbewahrt. Vor dem Gebrauch wird die Mischung mit Wasser im Verhältnis 1:10 verdünnt.

Holzasche

Holzasche ist ein guter Phosphor-Kalium-Dünger. Darüber hinaus enthält es Magnesium, Bor, Schwefel, Kalzium und andere für die Pflanze nützliche Spurenelemente..

Zur Herstellung des Top-Dressings wird 1 EL Asche in einem Liter Wasser verdünnt, die Lösung muss 3 Stunden lang aufbewahrt werden. Danach wird der Dressing gründlich gemischt und Sie können die Veilchen gießen.

Sie können Holzaschedünger nur einmal alle 10 Tage verwenden..

Eierschale

Die Schale kann auf verschiedene Arten als Top-Dressing verwendet werden:

  • gießen Sie die Veilchen mit einer Lösung, die auf die Schale infundiert ist;
  • Verwendung als Entwässerung;
  • Pulver aus der Schale direkt auf das Substrat geben.

Die Schalen müssen vor Gebrauch gut gewaschen und gründlich getrocknet werden. Danach mahlen und entweder in einem Glas mit Deckel oder in einer Papiertüte aufbewahren.

Eierschalen enthalten viel Kalzium, das die Pflanze zum Wachsen benötigt. Darüber hinaus reguliert Kalzium den Säuregehalt des Bodens..

Violett ist eine sehr zarte Blume. Ohne Dünger können Sie nicht reichlich blühen. Jeder Züchter entscheidet für sich selbst - Chemie oder natürliches Dressing zu verwenden, das zu Hause mit seinen eigenen Händen zubereitet wird. Es gibt viele Volksmethoden, aber wir empfehlen Ihnen, nur die zu verwenden, die von erfahrenen Floristen bewiesen wurden. Und dann wird Sie Ihr Veilchen sehr lange mit schönen und üppigen Blüten erfreuen..

Wie man Veilchen füttert, um zu Hause reichlich zu blühen

Saintpaulias kann in vielen Häusern gefunden werden. Sie erfordern keine besondere Aufmerksamkeit für sich. Mit der richtigen Pflege sind sie bereit, das ganze Jahr über zu blühen. Mit der Zeit wird der Pflanzboden jedoch erschöpft und die Blume spürt den Bedarf an Dünger. Das Problem kann auf verschiedene Arten gelöst werden. Für eine nickende Blüte eines Veilchens reichen gewöhnliche improvisierte Mittel aus.

Wie man versteht, dass ein Veilchen gefüttert werden muss

Das Fehlen oder Fehlen der notwendigen Spurenelemente kann anhand des Aussehens der Pflanze beurteilt werden. Bei den Veilchen drückt sich der Bedarf an Fütterung aus in:

  • Unterbrechung der Entwicklung (neue Blätter und Stiele wachsen nicht);
  • verminderter Turgor der Stängel;
  • Elastizitätsverlust der Blattstiele und der Blattplatte;
  • Abwesenheit oder unzureichende Blüte;
  • Knospendefekte.

Muss ich wissen! Die gleichen Anzeichen können auftreten, wenn die Pflanze falsch gehalten wird. Dies kann eine Schädigung der Blume durch Schädlinge, eine Verletzung der Temperatur und des Bewässerungsregimes umfassen.

Welche mineralischen Bestandteile brauchen Veilchen?

Wann und wie Veilchen für eine reichliche Blüte gedüngt werden, hängt von den Bedürfnissen der Kultur ab. Der vielseitigste Dünger ist Superphosphat. Stickstoff in seiner Zusammensetzung trägt zum Wachstum der grünen Masse bei, und Phosphor sorgt für die Blüte.

Granular Top Dressing wird in einer Menge von 1 TL angewendet. pro Liter Bodenmischung. Bei jeder Bewässerung löst sich ein bestimmter Anteil des Düngers auf und füttert die Blume. Um zu blühen und lange unter dem Kopf der Knospen zu bleiben, benötigt das Veilchen auch Kalium..

Es ist am bequemsten, spezielle Düngemittel für Hausheilige zu verwenden. Sie unterscheiden sich in den Bewerbungsfristen. Vor der Blüte ist es besser, stickstoffhaltige und die gesamte Blütezeit - Kalium, Phosphor - einzuführen.

Wichtig! Alle Düngemittel müssen streng nach den Anweisungen verwendet werden. Sie müssen auch wissen, dass am Tag vor dem Füttern die Blumen reichlich gewässert werden sollten..

Wann man Veilchen füttert

Veilchen düngen beginnen ab dem zweiten Monat nach dem Pflanzen. Top Dressing wird zweimal im Monat angewendet. Befruchtetes Wasser kann durch die Tropfschale hinzugefügt oder an der Wurzel gegossen werden. Blattfütterung wird nicht empfohlen.

Düngemittel für Saintpaulias

Dünger sollte aufbewahrt werden bei:

  • Schädigung der Blume durch Schädlinge;
  • bei sehr niedrigen oder hohen Umgebungstemperaturen;
  • direktes Sonnenlicht.

Befruchtungshäufigkeit mit fast kontinuierlicher Blüte pro Monat

Wenn Sie vom durchschnittlichen Düngeplan abweichen, können Sie diese monatlich detaillierter verteilen. Schema für lange oder ganzjährige Blüte:

  • März - zweimal im Monat;
  • April - dreimal;
  • Mai - dreimal;
  • Sommermonate - jede Woche;
  • September - dreimal im Monat;
  • Oktober - dreimal;
  • November - zweimal;
  • Winter - einmal im Monat.

Ein einfacher akzeptabler Zeitplan - das ganze Jahr über zweimal im Monat.

Muss ich wissen! Wenn die Blume im Hintergrund beleuchtet wird, ist der Sommerdüngungsmodus dafür geeignet..

Wie man hausgemachte Veilchen gießt, um reichlich zu blühen

Das Füttern von Veilchen für eine reichliche Blüte zu Hause ist sowohl für erfahrene Floristen als auch für Anfänger von Interesse. Um die Gesundheit und die üppige Blüte zu erhalten, eignen sich verschiedene Düngemittel für eine Innenblume. Zusätzlich zu speziellen Einkäufen können Sie organische Zusatzstoffe und Volksheilmittel verwenden. Es ist wichtig, dass sie darauf abzielen, die Verzögerung der Blütenentwicklung zu beseitigen..

Beachten Sie! Ein Überangebot an Dünger führt nicht zu einem guten Ergebnis. Für Saintpaulias ist ein Mangel an Spurenelementen ein geringeres Übel als ein Übermaß an ihnen..

Fertige komplexe Düngemittel

Komplexe Düngemittel können körnig (Superphosphat) und flüssig sein. Flüssige Verbände sind mit speziellen Inschriften gekennzeichnet: "für Veilchen" oder "für Saintpaulias". Alle zu verwendenden Anteile sind in der Beschreibung angegeben. Es reicht aus, den Anweisungen zu folgen.

Für eine lange, üppige Blüte verwenden Blumenzüchter die folgenden Mittel:

Ihre Zusammensetzung ist speziell für Indoor-Saintpaulias ausgewogen. Das Überwiegen von Kalium und Phosphor sorgt für eine helle, lange Blüte.

Organische Substanz (Gülle, Vermicompost usw.)

Gülle kann aus organischen Düngemitteln verwendet werden. Tierische Abfälle werden stark verdünnt verwendet. Zunächst wird eine konzentrierte Lösung hergestellt, 3-5 Tage warm gehalten und im Verhältnis 1:10 mit Wasser zur Spülung verdünnt.

Fertiger Vermicompost ist ebenfalls erhältlich. Düngemittel auf der Basis von Huminsäuren verstärken die Wirkung von Mineralien, verbessern die Struktur des Bodens. Es wird empfohlen, die in der Anleitung angegebenen Proportionen einzuhalten.

Hausmittel

Im Laufe der Jahre haben Blumenzüchter, die Veilchen anbauen, gelernt, Nährlösungen aus improvisierten Mitteln herzustellen. Verwenden Sie Obstabfälle, Teeblätter und Kaffeesatz. Zuckerwasser zeigte eine gute Leistung.

Auch Apothekenprodukte wie Bernsteinsäure werden nicht umgangen. In Wasser verdünntes Pulver fördert eine bessere Aufnahme von Bodennährstoffen. Darüber hinaus hilft Bernsteinsäure dem Veilchen, dem Einfluss einer aggressiven Umgebung zu widerstehen. Für die Fütterung reichen 0,5 g pro Liter Wasser.

Schlaftee

Ein nützlicher Dünger für Veilchen sind Teeblätter. Sie können die Blume mit nicht getrunkenem Tee gießen oder trockene (ruhende) Teeblätter verwenden. Tee enthält viele nützliche Elemente. Ein paar Mal im Monat zu gießen bringt zweifellos Vorteile..

Die flüssige Phase der Infusion sollte einfach unter die Wurzel der Blume gegossen werden, und die schlafenden Rückstände sollten in den Boden eingegraben werden. Nach jedem Gießen gibt er Nährstoffe ab..

Beachten Sie! Manchmal wird empfohlen, Teeblätter auf den Boden zu gießen, aber oft führt dies zur Vermehrung von Mücken.

Kaffeesatz

Kaffeesatz enthält auch viele nützliche Dinge. Darüber hinaus erhöht es den Säuregehalt des Bodens und verbessert seine Struktur. Es ist besser, das Dicke während des Umpflanzens in den Boden zu mischen oder es unter die Wurzel der Blume fallen zu lassen.

Hefelösung

Hefe enthält eine große Anzahl nützlicher Bakterien, die die Aktivierung des Wachstums und die Blüte der Kultur beeinflussen.

  • Trockenhefe - 5 g;
  • Wasser - 0,5 l;
  • Ascorbinsäure - 1 g;
  • Zucker - 15 g.

Hefelösung wird nur einmal im Monat und dann nur im Sommer verwendet.

Beachtung! Die Hefelösung löst Kalzium und Kalium aus. Daher sollte ihre Nummer aufgefüllt werden..

Glucose

Eine starke Energiequelle ist Glukose. Es kann das ganze Jahr über als Top-Dressing verwendet werden. Es ist besonders wichtig, die Pflanzen bei der Winterbeleuchtung zu unterstützen. Sie müssen es nicht übertreiben. Es reicht aus, die Büsche einmal im Monat zu füttern. Die Lösung wird aus 0,5 Litern Wasser und 1 EL hergestellt. Esslöffel Zucker.

Der Bedarf an Glukose kann verstanden werden, wenn:

  • Blätter verlieren Farbe;
  • keine Blüte;
  • Der Busch wächst nicht.

Interessant! Junge Saintpaulias brauchen besonders Zucker.

Vitamine und Jod

Jod kommt in Düngemitteln selten vor. Darüber hinaus ist es äußerst wichtig für Veilchen. Die Verwendung dieses Spurenelements:

  • beschleunigt Stoffwechselprozesse;
  • stimuliert das Wachstum der grünen Masse;
  • sorgt für reichlich Blüte;
  • Verleiht der Farbe der Knospen Helligkeit.

In der natürlichen Umgebung erhalten Pflanzen Jod aus der Luft, in der häuslichen Luft jedoch nicht. Daher muss es separat eingegeben werden. Die Lösung wird aus 1 Tropfen Jod und drei Litern weichem Wasser hergestellt. Es reicht ihnen, die Blume zweimal im Jahr zu düngen (im Frühjahr und Sommer).

Jod als Top-Dressing

Eierschalen-Kalziumpulver

Kalziummangel kann durch die Verwendung von Eierschalen ausgeglichen werden. Es kann auf verschiedene Arten verwendet werden:

  • Bestehen Sie auf Wasser zur Bewässerung;
  • in einem Blumentopf statt abtropfen lassen;
  • Mischen Sie das Schalenpulver in die Pflanzerde.

Um eine Kontamination des Bodens zu vermeiden, muss die Schale vor dem Gebrauch gründlich gewaschen und getrocknet werden..

Bananenschale

Bananenschalen sind reich an Kalium und Mangan. Zur Fütterung wird eine Infusion der Schale verwendet. Die Lösung ist einfach herzustellen - eine beliebige Anzahl von Häuten wird mit einem beliebigen Volumen Wasser gegossen. Sie müssen es nur 2-3 Tage warm halten. Dann kann es zum Füttern verwendet werden, aber auf dem Boden mit sauberem Wasser bewässert. Verwendungshäufigkeit - einmal im Monat.

Zwiebel Dressing

Zwiebelschaleninfusion ist auch reich an Nährstoffen. Es ist nicht schwer, es zu kochen - die Schale wird mit heißem Wasser gegossen, abgekühlt, die Blume gießen. Kann monatlich verwendet werden.

Zitrusschalen

Es gibt viele verschiedene Vitamine in Zitrusschalen. Sie können nützlich verwendet werden, um Blumen nach Hause zu füttern. Die Fruchtschale wird mit kochendem Wasser gegossen, einen Tag lang aufbewahrt und mit sauberem Wasser im Verhältnis 1:10 verdünnt. Die Lösung ist fertig. Alle 2-3 Wochen gießen.

Zitrusschaleninfusion

Aufguss von Knoblauch

Knoblauchinfusion ist bei einer Wassertemperatur von + 34-36 Grad nützlicher. Für einen Liter warmes Wasser reicht 1 zerkleinerte Knoblauchzehe. Die Infusion wird 2-3 Stunden aufbewahrt, filtriert und auf die Anfangstemperatur erhitzt. Die Blume kann 1-2 mal im Monat mit einer Lösung gewässert werden..

Asche enthält eine beeindruckende Menge an Phosphor und Kalium. Darüber hinaus ist Asche reich an Magnesium, Bor, Schwefel und Kalzium. All dies ist sehr nützlich für das Veilchen. Die Lösung wird aus 1 EL hergestellt. l Asche und 1 Liter Wasser. Kann nach drei Stunden Infusion angewendet werden. Es ist akzeptabel, alle 10 Tage anzuwenden.

Kaliumpermanganat

Die Hauptbestandteile von Kaliumpermanganat sind Kalium und Mangan. Beide Elemente sind für das Veilchen von entscheidender Bedeutung. Es ist sehr nützlich, die Blume alle 2 Wochen mit einer leicht rosa Manganlösung zu gießen.

Wie man düngt

Das Veilchen kann unter der Wurzel oder durch die Palette gefüttert werden. In Ausnahmefällen wird Blattdünger eingesetzt. Wie andere Pflanzen mit einer pubertierenden Blattplatte verlieren die Blätter bei Veilchen ihre dekorative Wirkung, wenn Feuchtigkeit auf sie gelangt..

Wurzelverband

Beim Wurzelverband wird dem Bewässerungswasser ein Konzentrat zugesetzt. Das Wasser sollte abgetrennt und warm sein (wärmer als der Raum). Die Lösung kann unter die Wurzel eines Busches oder in eine Schale gegossen werden. Im letzteren Fall wird empfohlen, die Blume in eine tiefe Palette mit Dünger zu pflanzen und dort mindestens 30 Minuten lang aufzubewahren. Dann muss der Topf wieder in sein Tablett gestellt werden, die überschüssige Flüssigkeit muss abgelassen werden.

Veilchen mit gekauften Lösungen düngen

Blattdressing

Es ist notwendig, sofort zu klären - Top-Dressing auf einem Blatt erfordert einige Erfahrung in der Zucht von Saintpaulias. Für Anfänger ist es besser, von dieser Methode abzusehen. Der ganze Grund liegt in der Struktur der Blechplatte. Es ist locker und flauschig. Auf der Oberfläche verbleibende Feuchtigkeit kann zu Folgendem führen:

  • zu brennen, wenn die Sonnenstrahlen darauf fallen;
  • Zerfall, wenn die Temperatur verletzt wird.

Es gibt jedoch auch positive Aspekte dieser Methode. Blattdünger schützen den Boden vor dem Versalzen. Sie dringen schneller in die Pflanzenzellen ein. Besonders bei einem schwachen Wurzelsystem.

Bevor Sie ein Blatt mit Veilchen füttern, sollten Sie bestimmte Regeln beachten:

  • Die Blätter der Blume müssen sauber sein.
  • Der Eingriff wird nur bei bewölktem Wetter morgens oder abends durchgeführt.
  • Die Haftbedingungen sollten für diese Kultur optimal sein.
  • Die Konzentration der Nährstoffmischung sollte zweimal schwächer sein als in der Beschreibung angegeben.

Erfahrene Experten empfehlen die Verwendung von Medikamenten wie:

  • "Mister Color-Wagon" - 1 Produktkappe für 6 Liter Wasser.
  • "Mr. color-saintpaulia" - 1 Kappe für 4 Liter Wasser.

Konzentrate sind auch bei Veilchenbauern gefragt:

  • die Serie "Doctor Foley";
  • Bona Forte für Veilchen und Begonien;
  • Peters Professional.

Wie man Veilchen füttert, hängt von den Fähigkeiten des Besitzers und der Verfügbarkeit von Medikamenten ab. Übermäßiges Füttern von Veilchen ist gefährlich. Befolgen Sie daher die Gebrauchsanweisung..

Dochtfütterung

Die Dochtfütterung eignet sich besonders für transplantierte Babys. Das Design der Dochtfütterungsoption ist sehr einfach. Dies ist ein Behälter (Glas, Glas) mit Dünger, in den ein Blumentopf eingesetzt wird. Um die Nährlösung aufzunehmen, wird eine beliebige Schnur aus dem Drainageloch des Blumentopfs freigesetzt. Es sollte fast bis zum Boden des unteren Behälters reichen..

Merken! Die Nährlösung sollte doppelt so schwach wie in der Anleitung angegeben hergestellt werden.

Es ist wichtig, zwischen Fütterungs- und Ruhezeiten zu wechseln. Eine junge Pflanze wird eine Woche lang mit einer Schnur (Docht) aus dem verdünnten Dünger gefüttert. Dann wird in den nächsten drei Wochen sauberes Wasser in ein Glas gegossen..

Muss ich nach dem Umpflanzen Veilchen füttern?

Der Bedarf an Verbänden, deren Menge und Häufigkeit hängen weitgehend vom Volumen des violetten Topfes ab. Es wächst am besten in einem engen Behälter. Der Durchmesser des Topfes sollte 1/3 des Durchmessers des Blattkorbs betragen. Dies bedeutet, dass die Pflanze die Versorgung mit Bodenspurenelementen schnell erschöpft. Daher muss es bereits 3-4 Wochen nach der Transplantation seine Nährstoffreserven auffüllen. Langzeitblüte erfordert auch viel Nahrung. Das Signal zum Füttern ist das Auftreten neuer Blätter. Die Blume hat sich also an neue Bedingungen angepasst.

Sehr wichtig! Eine geschwächte Pflanze, die mit Schädlingen und Krankheiten infiziert ist, kann nicht gedüngt werden. Zunächst sollten Sie die Ursache für die Verschlechterung des Veilchens beseitigen..

Häufige Fehler

Bei der Zucht von Saintpaulias werden oft einige Fehler gemacht. Dies gilt insbesondere für Anfänger. Um sie zu vermeiden, müssen Sie Folgendes beachten:

  • Violett ist eine langblühende Blume, was bedeutet, dass sie ständig gedüngt werden muss. Aus dem gleichen Grund werden jährliche (manchmal zweimal im Jahr) Transplantationen angezeigt..
  • Die Blätter der Kultur haben eine lockere Struktur und eine kurz weichhaarige Oberfläche. Dies bedeutet, dass das Eindringen von Feuchtigkeit auf die Blechplatte zu einem Verlust der Attraktivität führt..
  • Das Wurzelsystem ist oberflächlich, daher ist es unerwünscht, den Mutterboden austrocknen zu lassen.

Interessant! Erfahrene Züchter bevorzugen es, die Pflanze in einer Mischung aus Torf und Perlit (Vermiculit) zu pflanzen. Komponenten werden in gleichen Mengen genommen.

Wenn es nicht möglich ist, den Boden selbst vorzubereiten, können Sie für Saintpaulias vorgefertigten Boden verwenden.

Es gibt einen weiteren häufigen Grund für die schlechte Entwicklung und Blüte von Veilchen - dies ist die totale Kontrolle. Ständig zu berühren, zu wässern, die Blume zu düngen ist nutzlos. Es ist notwendig, einen Abflugplan für sich selbst zu definieren und diesen einzuhalten.

Violett ist eine sehr zarte, aber anhaltende Blume. Sie kann einen Mangel an Nahrung für eine lange Zeit tolerieren. In diesem Fall lohnt es sich nicht, auf die Blüte und das reichliche Wachstum neuer Blätter zu warten. Daher stellt sich früher oder später die Frage, wie man hausgemachte Veilchen füttert. Wenn es nicht möglich ist, kommerzielle Konzentrate zu verwenden, kommt eine große Anzahl von Hausmitteln zur Rettung. Es ist nicht schwierig, nahrhafte Lebensmittel für die violette Blüte zu Hause zuzubereiten. Der Prozess erfordert keine besonderen Kenntnisse. Wenn Sie nicht faul sind und zumindest sie verwenden, wird Sie das Veilchen mit einem gesunden Aussehen und einer langen, üppigen Blüte erfreuen.

Wir füttern Veilchen richtig für eine reichliche Blüte

Veilchen (Saintpaulias) blühen unter günstigen Bedingungen bis zu neun Monate im Jahr. Dafür brauchen sie aber regelmäßige Fütterung. Für diejenigen, die vor kurzem mit dem Anbau dieser Zimmerpflanzen begonnen haben, geben wir Empfehlungen zu den Regeln für die Düngung.

Muss ich Veilchen füttern?

Veilchen sind nicht zu anspruchsvoll zum Füttern. Es gibt eine Meinung, dass sie überhaupt nicht gedüngt werden können. Experten sagen jedoch, dass es ohne eine richtige, ausgewogene und rechtzeitige Fütterung nicht möglich sein wird, gesunde Pflanzen mit üppigen und leuchtenden Blüten zu züchten..

Es ist schwierig, eine Qualitätspflanze ohne den Einsatz von Düngemitteln zu züchten.

Dünger Timing

Veilchen beginnen einen Monat nach der Transplantation mit der Fütterung. Während der aktiven Zeit (mit Beginn des Frühlings und bis zum Spätherbst) wird in Abständen von 2-3 Wochen ein Top-Dressing angewendet, und während der Ruhezeit (Winter) ist ein Dressing pro Monat ausreichend.

Welche Düngemittel werden für Veilchen benötigt?

Wie jede Pflanze benötigen Veilchen Grundelemente für die Entwicklung - Stickstoff, Phosphor und Kalium sowie Spurenelemente und organische Stoffe. Lassen Sie uns kurz zeigen, wofür sie verantwortlich sind:

  • Stickstoff trägt zum Wachstum der grünen Masse bei, daher ist seine Einführung besonders wichtig für junge Pflanzen. Wenn die Blume in Zukunft stärker wird und eine ausreichende Menge an grünen und üppigen Blättern erhält, werden stickstoffhaltige Verbände reduziert.
  • Phosphor und Kalium sind für die Bildung von Knospen und die Blüte von Veilchen verantwortlich;
  • Mikronährstoffdünger und Huminsäuren sind auch für Pflanzen für eine ordnungsgemäße Entwicklung erforderlich. Wenn der Ernährung eines der Elemente fehlt, reagiert die Blume darauf entweder durch Vergilben der Blätter oder durch Ändern der Farbe der Blütenblätter, ihres vorzeitigen Welkens und anderer Abweichungen.

Die Gelbfärbung der Blätter des Veilchens kann auf einen Mangel an Fütterung hinweisen.

Gekaufte Düngemittel

Am einfachsten ist es, komplexe Düngemittel zu kaufen, die der Hersteller aus allen für Veilchen notwendigen Elementen zusammengestellt hat. Der Florist muss eine solche Zusammensetzung nur mit der im Handbuch für einen bestimmten Dünger angegebenen Geschwindigkeit in Wasser auflösen. Gleichzeitig können Sie kein Leitungswasser verwenden - es enthält Chlor, das für Pflanzen schädlich ist. Besser aufgetautes oder Regenwasser verwenden. Geeignet ist auch gefiltertes, abgefülltes oder abgesetztes Wasser bei Raumtemperatur..

Tabelle: beliebte Düngemittel für Veilchen

Name des DüngemittelsHerstellungslandKompositionFreigabe FormularDosierungAnwendungsfunktionen
Bona ForteRusslandBasische (Stickstoff (N) - 5%, Phosphor (P) - 5%, Kalium (K) - 9%) und 9 Mikroelemente in chelatisierter (leicht assimilierbarer) Form sowie HuminsäurenFlasche 285 ml10 ml für 1,5 l WasserNicht verwendete Lösung kann bis zu zwei Wochen gelagert werden
MeisterUkraineNPK 3: 8: 5%, 6 SpurenelementeFlasche 300 ml1 Kappe (5 ml) für 1 Liter WasserHaltbarkeit - 3 Jahre
EtissoDeutschlandNPK 3,8: 7,6: 7,5%, 6 Spurenelemente, Vitamin B1Spenderflaschen von 250, 500 und 1000 ml1 Dosis (10 ml) für 1,5 l Wasser
Gute KraftRussland7 Spurenelemente in chelatisierter Form, Vitamine B1, PP, Bernsteinsäure, HuminsäurenFlasche 500 ml1 Kappe (5 ml) für 0,5 l WasserDie fertige Lösung wird bis zu drei Tage gelagert. Haltbarkeit - 5 Jahre.
FascoRusslandNPK 4: 5: 6%, 8 SpurenelementeFlasche 250 ml1 Kappe (10 ml) für 1,5 l WasserDie fertige Lösung wird bis zu zwei Wochen gelagert
IdealRusslandNPK 5: 10: 10%, Huminsäuren - 2%Kunststoffbehälter 0,5; 1; 3 Liter2 Kapseln (9 ml) für 0,5 l WasserAnwendungsintervall 1-2 Wochen

Die Dosierungen für die Wurzelfütterung sind in der Tabelle angegeben. Wenn Blatt verwendet wird, wird die Dosierung halbiert.

Fotogalerie: Düngemittel für Veilchen

Hausmittel

Viele Amateur-Blumenzüchter ergänzen die Fütterung mit gekauften Düngemitteln mit verschiedenen Volksheilmitteln, und einige schaffen es sogar nur mit ihnen. Die am häufigsten genannten:

  • Hefe. Zum Dressing 5 g Trockenhefe und 2 EL auflösen. Esslöffel Zucker in 5 Liter warmem Wasser. 3-4 Stunden gären lassen und mit Wasser im Verhältnis 1: 5 verdünnt auftragen;
  • Lösung von 1 EL. Esslöffel Zucker (oder 1 Teelöffel Glukose) in 1 Liter Wasser werden einmal im Monat zum Gießen verwendet;
  • Schwarzer Tee. Trockene Teeblätter, gemischt mit Erde (1: 3), machen beim Pflanzen von Veilchen den Boden leicht und locker, wodurch er vor dem Austrocknen geschützt wird.
  • Kaffeesatz kann auf ähnliche Weise verwendet werden, oder Sie können ihn einfach regelmäßig zur Wurzel hinzufügen.
  • Die Infusion von Zitrusschalen erhöht die Immunität von Pflanzen und weist auch einige Schädlinge ab. Die Schale wird mit kochendem Wasser gegossen, das einen Tag lang besteht. Die resultierende Infusion wird mit einer zehnfachen Menge Wasser verdünnt und zur Spülung verwendet;
  • Ein Abkochen von Zwiebelschalen füttert nicht nur das Veilchen, sondern schützt auch vor Krankheiten und Schädlingen. Ein oder zwei Handvoll Schalen werden in 1,5 Liter kochendes Wasser gegossen und 5-7 Minuten gekocht. Dann wird 2-3 Stunden darauf bestanden und abgekühlt. Die Pflanze und der Mutterboden werden einmal im Monat mit einer frisch zubereiteten Infusion besprüht.

Video: wie man Veilchen richtig düngt

Für die vollständige Entwicklung eines Violetts werden alle Makro- und Mikroelemente in ausgeglichenen Mengen benötigt. Vorbehaltlich des Zeitpunkts und der Regeln der Befruchtung werden wunderschön blühende Saintpaulias das Auge erfreuen und alle Haushalte aufmuntern.

Die besten Düngemittel für Veilchen zu Hause: Fütterungskalender, Aufwandmengen

Der Dünger für Veilchen wird so ausgewählt, dass er sich seiner Fähigkeit sicher ist und direkt für die Blume sicher verwendet werden kann. Saintpaulias sind sanfte Pflanzen, die selbst auf ein hartes Wort reagieren..

Einige Züchter sind sich sicher, dass eine Blume aus irgendeinem Grund verärgert sein kann. Deshalb versuchen sie, ihre Stimme „in ihrer Gegenwart“ so selten wie möglich zu erheben. Was Verbände betrifft, so gibt es auch eine Reihe von Bedingungen..

Welche Elemente werden für Veilchen und deren Entwicklung benötigt?

Die drei Hauptelemente, die Pflanzen benötigen, sind ROS oder, um zu entziffern: Stickstoff, Phosphor und Kalium. Ohne sie stirbt die Pflanze schnell ab, aber es wird nicht über Blüte gesprochen. Das Fehlen eines jeden beeinflusst Wachstum, Aussehen, das Auftreten von Blütenständen:

  • Kalium wird benötigt, um das Immunsystem zu stärken. Mit ihrer Hilfe ist die Pflanze resistent gegen Krankheiten, Trockenheit und Frost. Erhöht die Blütezeit;
  • Für die Wurzelbildung, Stärkung der Systeme, Wurzelbildung und Knospung werden Phosphordünger benötigt. Sie stimulieren das Wachstum, das Knospen und die Verzweigung.
  • Stickstoff ist direkt an der Entwicklung beteiligt, aber eine Überfülle des Elements führt zu einer Zunahme der grünen Masse und dem Fehlen einer reichlichen Blüte. Stickstoffhaltige Produkte sättigen das Laub mit Proteinen, Chlorophyll und Nukleinen.

Zusätzliche Spurenelemente, die dazu beitragen, den Zustand der Blume zu verbessern und sie mit Vitalität zu füllen, sind: Kalzium, Eisen, Magnesium und Schwefel und andere.

Sie werden in kleinen Mengen benötigt, aber für die Physiologie sind sie notwendig:

  • Bei der Produktion von Wachstumshormon erfolgt dessen Synthese mit Hilfe von Zink;
  • Für einen verbesserten Stoffwechselprozess sowie für die Protein-, Nukleinsäure-, Kohlenhydrat- und Sauerstoffzufuhr ist es gut, mit Bor zu düngen.
  • Es ist ausreichend Kupfer erforderlich, um Infektionen und Krankheiten zu widerstehen. Und Molybdän fördert die Aufnahme von Stickstoff und Kohlenhydraten;
  • Magnesium und Schwefel wirken als Aktivatoren der Chlorophyllsynthese sowie als Teilnehmer an Photosynthese- und Redoxprozessen.
  • Eisen fördert eine bessere Atmung. Es ist ein Regulator der Reduktion und Oxidation komplexer Verbindungen;
  • Kalzium ist das beste Element, das die Wurzeln stärkt und sie stärker und widerstandsfähiger macht.

Es ist schwierig, sofort herauszufinden, welches Enzym oder Element nicht ausreicht. Erst nach einer gründlichen Untersuchung der Symptome werden die Anzeichen der Krankheit, der Mangel an einer oder mehreren Substanzen berechnet. Sie können verstehen, dass es Zeit ist, das Veilchen zu füttern, indem Sie:

  • Mangel an Knospen oder unnatürliche Öffnung (Enge, schnelles Blühen);
  • die Feinheit der Stängel oder das Welken, eine Veränderung der Farbe des Laubs;
  • Hemmung von Wachstum und Entwicklung.

Wichtig! Das Auftreten von Veränderungen kann nicht nur durch Spurenelemente, sondern auch durch andere Bedürfnisse des Veilchens beeinflusst werden. Wie Boden, das Vorhandensein einer regelmäßigen und korrekten Bewässerung. Direkte Exposition gegenüber ultravioletter Strahlung, Temperaturstörungen, Vorhandensein von Krankheiten oder Parasiten. Bevor Sie Düngemittel auftragen, müssen Sie den Zustand der Pflanze sorgfältig prüfen und sicherstellen, dass alle Pflegeanforderungen erfüllt sind..

Top Dressing

Das Füttern von Veilchen ist ein Ereignis, das regelmäßig unter Berücksichtigung des Entwicklungsstadiums und der rechtzeitigen Transplantation durchgeführt werden sollte. Das wichtigste Element für Saintpaulia ist Stickstoff. Entwicklung, Wurzelbildung, Stressabbau ohne es wird nicht funktionieren.

Daher ist es notwendig, es mit Substanzen zu füttern, in denen es vorhanden ist. Kalium und Phosphor kommen etwas später ins Spiel, aber die Verantwortung ist auch ziemlich groß..

Überprüfen Sie vor dem Auftragen des Top-Dressings die Einhaltung der Standards für Veilchen. Es wird wenig Mineraldünger geben, wenn:

  • Es gibt keine Schicht aus Humus, Moos und Sand im Boden.
  • übermäßige Luftfeuchtigkeit oder Trockenheit der Luft;
  • Die Bewässerung erfolgt unregelmäßig oder findet überhaupt nicht statt.
  • Der Anlage fehlt die Beleuchtung.

Düngemittelmischungen werden als Top-Dressing verwendet:

  • organisch;
  • fertige Zubereitungen anorganischen Ursprungs;
  • Komplex.

Alle Arten von Düngemitteln sollten Stickstoff, Kalium und Phosphor enthalten. Ammophos, Nitrophoska und Ammophoska wurden ausgezeichnete Helfer. Bezieht sich auf Grundverbände, wird für alle Kulturen verwendet und im Frühjahr eingeführt, wenn die Pflanze nach dem Winterschlaf aufzuwachen beginnt.

Die erforderlichen Substanzen sind in der Zusammensetzung enthalten. Sofern die Veilchen umgepflanzt werden, werden diese Mittel auch in die neue Bodenmischung eingebracht. Diese Mischungen enthalten eine große Menge Phosphor, der beim Legen von Blütenstielen hilft.

Während der Zeit des aktiven Wachstums von Saintpaulia werden Kaliumsalze, Phosphate und Superphosphate benötigt. Die beste Option wäre die Auswahl einer komplexen Agrochemikalie.

Organische Substanzen sind keine Volksheilmittel, werden aber seit langem erprobt eingesetzt. Sie werden auch in stickstoffhaltige, phosphorhaltige und Kalium klassifiziert.

Der Kalender

Auf die Standardfrage der meisten Anfänger, wann der beste Zeitpunkt für das Füttern des Veilchens ist, gibt es eine Antwort: "Befolgen Sie den Fütterungskalender." Alles beginnt ab dem Moment des aktiven Wachstums oder der Knospung. Der Dünger sollte anhand externer Daten ausgewählt werden (Veränderungen im Laub, im Stamm)..

Die ersten Eingriffe sind für den Frühling oder im Extremfall für den Frühsommer geplant. Als nächstes müssen Sie die Mischung während der gesamten Vegetationsperiode bis Mitte September regelmäßig herstellen. Im Herbst beginnt der Prozess des Zubettgehens, bei dem keine Fütterung angewendet wird.

Es gibt Zeiten, in denen das Füttern der Veilchen tötet. Das:

  • im Falle einer Infektion und des Vorhandenseins von Schädlingen. Nach der Therapie können Sie nach 2-3 Wochen mit Mitteln füttern, um die Immunität wiederherzustellen.
  • Nichteinhaltung des Temperaturregimes im Raum, hohe Luftfeuchtigkeit;
  • Es wird nicht empfohlen, Flüssigdünger hinzuzufügen, wenn der Boden trocken ist. Die Lösung kann das Wurzelsystem verbrennen.
  • Gießen Sie die Pflanzen nach dem Umpflanzen in einen neuen Behälter 28 bis 30 Tage lang nicht.

Der häufigste Fehler von Floristenanfängern: aktive Verfahren für eine kürzlich gekaufte Blume. Veilchen müssen sich wie andere Blumen an einem neuen Ort akklimatisieren..

Zu diesem Zweck wird es getrennt von der heimischen Vegetation platziert und einen Monat lang beobachtet. Sehr oft sind sie mit dem Problem der Infektion der gekauften Blume konfrontiert. Die Isolierung für 3 Wochen zeigt, wie gesund die Pflanze ist..

Es sollte auch beachtet werden, dass es während der Blüte verboten ist, mit Stickstoff zu füttern. Besser Kali oder Phosphor verwenden. Der Abstand zwischen den Fütterungen wird beobachtet (2 Wochen).

Applikationsmethoden für Veilchen:

  • Wurzel. Die Flüssigkeit wird vorsichtig unter die Wurzel gegossen. Schlagen Sie nicht auf den grünen Teil, die Knospen oder die Wurzel;
  • Blatt. Gießen Sie die Flüssigkeit in das Tablett.

Violette Babys

Der Prozess der Fütterung der Kinder von Veilchen ist anders. Die Fortpflanzung kommt vom Blatt. Es braucht Zeit, bis die Saintpaulia Wurzeln schlägt. Während dieser Zeit können Sie jedoch nicht füttern. Halten Sie einen Monat aus, danach ergeben sie eine Stickstoffverbindung.

Nach 3-4 Monaten werden sie mit Kalium, Phosphor gefüttert. Komplexe Substanzen werden für ein gutes Wachstum ausgewählt.

Sättigende Saintpaulia zur Blüte

Damit Veilchen blühen und das Auge erfreuen, sollten einige Regeln beachtet werden:

  1. Übersättigung ist nicht zulässig. Die Pflanze wächst in der Natur in armen Böden. Daher sollte die Verdünnung der Mischung und Verwendung streng gemäß den Anweisungen durchgeführt werden..
  2. Gleichzeitig ist es verboten, organische Stoffe und Mineralien einzuführen. Alles wird nacheinander durchgeführt, wobei die Entwicklungsstadien beobachtet werden.
  3. Der Bereich für Wachstum und Entwicklung bei Veilchen ist begrenzt, was bedeutet, dass die Zeitlücke zwischen den Anwendungen gleich sein sollte.

Komplexe sowohl organischen als auch mineralischen Ursprungs sind beliebt.

Die ersten Positionen werden immer mit Mitteln und Verbindungen eingenommen, wobei die Hauptkomponenten in leicht zugänglicher Form vorliegen. Es ist ratsam, eine abwechselnde Bewässerung zu beobachten.

Hausmittel

50% der Blumenzüchter haben lange gekaufte Düngemittelmischungen aufgegeben und sich für improvisierte Mittel entschieden, die in jedem Haus zu finden sind.

Teereste

Die Teeblätter helfen den Veilchen, stärker und die Wurzeln stärker zu werden. Geeignet zum Hinzufügen von schwarzem Tee in trockener oder gebrühter Form. Trockene Blätter können zerkleinert und in den Boden gegossen werden. Dann lockern Sie den Boden ein wenig.

In flüssiger Form werden die Teeblätter schwach gemacht und vorsichtig in das Tablett gegossen.

Im gebrauchten gebrühten Kaffee bleiben die für aktives Wachstum und Entwicklung notwendigen Elemente erhalten: Kupfer, Kalium, Magnesium. Die Dicke hilft auch, den Boden zu lockern, wodurch Sauerstoff in die Wurzeln eindringen kann. Trockenmasse verwendet.

Zum Gebrauch 1 zu 1 mit Erde mischen. Es gibt ein "aber": Es wird nicht empfohlen, nach einer solchen Fütterung 2-3 Wochen lang zu gießen. Die Häufigkeit der Eingriffe beträgt nicht mehr als ein Mal in 3 Monaten, da Kaffeesatz den Säuregehalt des Bodens erhöht.

Hefeflüssigkeit

Die Stärkung des Wurzelsystems ist besser, wenn Sie dem Boden Süße verleihen. Hefe und Zucker werden verwendet. Verhältnis: 5 g Trockenhefe / 2 EL. l. Sahara. Mischen und allmählich in warmem Wasser (5 l) verdünnen..

Den Teig mit einem Handtuch isolieren, abdecken und 3 Stunden ziehen lassen. Das resultierende Konzentrat wird 1 bis 5 verdünnt. Regelmäßigkeit während der Vegetationsperiode: alle 10-14 Tage.

Zuckerwasser

Dieses Rezept wird im Winter verwendet, wenn das Veilchen schläft. Die Lösung hilft, ruhiger zu überwintern und schneller aufzuwachen.

Wie folgt zubereitet: 2 TL für 1 Liter warmes Wasser rühren. Sahara. Die Verarbeitung erfolgt in Form einer Bewässerung.

Vitamine und Jod

Nicht alle Elemente tragen dazu bei, die Widerstandsfähigkeit der Pflanze gegen Krankheiten und Infektionen zu erhöhen. Es wurde jedoch das billigste und einfachste Mittel gefunden: verdünntes Vitamin B 12.

Die Arbeitsflüssigkeit ist bei einer Verdünnung von 1 bis 10 vorteilhaft. Nur zwei Verfahren sind erforderlich, um ein gutes Ergebnis zu erzielen: Frühling nach dem Aufwachen und Sommer nach der Blüte.

Es gibt eine Option, wenn Jod anstelle von Vitamin verwendet wird. 1 Tropfen des in 3 Litern verdünnten Arzneimittels ist ausreichend. Während der Saison dreimal auf die Palette oder Wurzel geben.

Mineral Dressing

Von einfach oder einkomponentig sind Ammoniumsulfat, Harnstoff, Ammoniumnitrat, Superphosphat und Kaliumsalz geeignet. Bei Bedarf verwenden (wenn Anzeichen eines Mangels an einem der Hauptmikronährstoffe vorliegen).

In den meisten Fällen wird empfohlen, spezielle oder universelle komplexe Düngemittel für Veilchen zu verwenden. Die erste Option wurde direkt entwickelt, um die Blüte und das Wohlbefinden von Veilchen zu verbessern..

REASIL

Bezieht sich auf Organomineral. Es hat eine reichhaltige Zusammensetzung, die neben Stickstoff, Kalium und Phosphor für:

  • Beschleunigung des Stoffwechsels von B-Vitaminen (1, 3, 12);
  • Normalisierung von Photosyntheseprozessen Huminsäuren;
  • Aktivierung der Absorption von Mineralien Zitronensäure, Bernsteinsäure, Milchsäure und Gluconsäure;
  • Stimulierung des Aminosäurewachstums.

Während der Herstellung des Arbeitsmediums wird die Regel der Multiplikation mit 2 eingehalten:

  • Wurzelfütterung - 5 l Wasser + 5 ml Substanz;
  • Blatt - 10 l + 5 ml.

Fasco

Alle 2 Wochen einfüllen. Strenge Zuchtanweisungen werden befolgt. Das Medikament enthält alle notwendigen Spurenelemente.

Blumenhimmel

Es wird verwendet, um die dekorativen Eigenschaften von Veilchen zu verbessern und die Anzahl der Knospen zu erhöhen. Das Verhältnis zur Herstellung der Lösung: 100 ml wird für 1 Liter Wasser gerührt. Sie können auf alle Arten einzahlen.

Fazit

Für Saintpaulia sind Düngemittel von in- und ausländischen Herstellern geeignet. Etisso, Good Power; Meister, BonaForte, Peters. Es ist schwierig, die besten zu finden, da sie alle bequem zu verwenden sind und hohe Ergebnisse zeigen..

Ohne Top-Dressing stirbt das Veilchen nicht ab, aber ohne zusätzliche Mittel kann man nicht reichlich blühen, die Wurzeln stärken und das Immunsystem stärken.

LiveInternetLiveInternet

-Stichworte

-Kategorien

  • Stricken (3398)
  • süßes Leben (3285)
  • zur Freude der Fleischesser (2830)
  • wund Punkt (2481)
  • erstaunliche Backwaren (2246)
  • Ich werde besser sein. (2082)
  • einen Snack haben (1982)
  • Lassen Sie uns das Gemüse schlagen (1482)
  • Keller (1288)
  • Tipps fürs Leben (1178)
  • kein Tag ohne Salat (1058)
  • ungewöhnliches Dessert (785)
  • Fischtag (765)
  • im Garten, im Garten. (734)
  • Poesie der Farben (708)
  • Nähen und Schneidern (537)
  • Urlaub (498)
  • verführerische Welt der Blumen (439)
  • Gewicht verlieren 100% (437)
  • handgemacht (389)
  • Was ist das Erste? (378)
  • der Schmerz der Seele tropfte auf das Papier (356)
  • Musik in uns (304)
  • interessante Geschichte (279)
  • Weinkeller (254)
  • nach dem Boden fragen (245)
  • Fasten lecker, befriedigend, mit Vergnügen (166)
  • Innenraum (165)
  • PunchMorsCocktail (146)
  • Bücher, Filme (127)
  • als Echo vergangener Tage (Foto) (115)
  • Pizzeria zu Hause (107)
  • Brot für den ganzen Kopf (100)
  • Teepause (77)
  • Aromen von Kaffee (76)
  • es gab einen Gedanken (73)
  • Kochen aus. von der Vorspeise bis zum Dessert (58)
  • wir lernen selbst (32)
  • Krümel von Hand (23)
  • Computerhilfe (4)

-Tagebuchsuche

-E-Mail-Abonnement

-Statistiken

Wie und was man Veilchen füttert?

Donnerstag, 09. Mai 2019 03:15 + im Zitatblock

Lieblings-Saintpaulias haben nicht nur ein besonderes Aussehen, sondern auch einen ganz bestimmten Charakter. Der Anbau dieser Pflanze hat wenig Ähnlichkeit mit der klassischen Pflanzenpflege in Innenräumen. Und selbst Verwandte der Uzambar-Veilchen unter den Gesnerievs benötigen einen etwas anderen Ansatz. Die Bewässerung wird oft als der „seltsamste“ Behandlungspunkt für Veilchen bezeichnet, die eine nicht standardmäßige Bewässerung der klassischen Methode vorziehen. Aber der Ansatz muss bei der Fütterung geändert werden. Das schnelle Wachstum von Rosetten und die reichliche Blüte führen dazu, dass alle Veilchen stark von der Häufigkeit der Wasserverfahren und der Zusammensetzung der Düngemittel abhängen. Und Fehler mit ihnen sind absolut unverzeihlich.

Beleuchtung;

Lufttemperatur (die Fütterung von Saintpaulias sollte gestoppt werden, wenn die Lufttemperatur auf 16-17 Grad und darunter fällt, da die Entwicklung der Pflanze und die Absorptionsprozesse von Makro- und Mikroelementen vom Substrat in der Kälte vollständig aufhören);

Anpassen der Größe und Form des Behälters an die Pflanze selbst;

Qualität und Regelmäßigkeit der Bewässerung.

im März werden nach der Transplantation alle 2 Wochen Düngemittel für Saintpaulias ausgebracht;

im April erfolgt die Fütterung mit einer Häufigkeit von 1 Mal pro 10 Tage;

im Mai wird die Fütterungshäufigkeit alle 9-10 Tage beibehalten;

Während des ganzen Sommers wird wöchentlich für Saintpaulias gefüttert.

im September wird die Häufigkeit der Fütterung innerhalb von 10 Tagen auf ein Mal reduziert;

im Oktober wird die Fütterung 2-3 mal im Monat durchgeführt oder die Häufigkeit wird 1 Mal in 10 Tagen beibehalten;

im November erfolgt die Fütterung einmal in 2 Wochen;

Von Dezember bis zur Transplantation Ende Februar oder März wird für Saintpaulias 1 Fütterung pro Monat durchgeführt.

Klassisches Dressing. Düngemittel können ab der dritten Woche nach dem Umpflanzen und bis zum Ende der Blüte zweimal im Monat mit der gleichen Häufigkeit ausgebracht werden, mit einer Pause für einen Zeitraum nach der Blüte und vor dem Umpflanzen.

Dauerfütterung. Niedrig konzentrierte Düngemittellösungen werden ständig angewendet und zusammen mit der Bewässerung gefüttert (tatsächlich stattdessen). In diesem Fall ist die Dosierung im Vergleich zur üblichen um das 6-8-fache reduziert. Normalerweise wird diese Strategie für die Dochtbewässerungs- und Fütterungsmethode verwendet..

Flüssigkeit;

langwirksame Düngemittel in Form von Granulat oder Stäbchen.


Saintpaulias aus organischen Düngemitteln können gefüttert werden:

trockene Königskerze (Mist, Vogelkot);

trockener Vermicompost;

mikrobiologische (EM) Arzneimittel;

kaufte organische Düngemittel (Humisol usw.) für Saintpaulias.

Nicht konzentrierte Fütterung ist immer besser

Die richtige Wahl der Düngemittelkonzentration ist ein Schlüsselfaktor für die Pflege von Saintpaulia. Der geringste Überschuss an zulässigen Dosierungen und der Kontakt der Wurzeln mit konzentrierten Präparaten verursachen Verbrennungen und schwere Schäden an den Wurzeln. Es ist besser, Saintpaulias mit nicht konzentrierten Düngemitteln zu füttern, als das Risiko einer Dosiserhöhung einzugehen.

Der Standard für Saintpaulias ist die Dosierung komplexer Mineraldünger, die speziell für eine Pflanze entwickelt wurden und sowohl Makro- als auch Mikroelemente enthalten:

1 g Verbände, verdünnt in 1 Liter Qualitätswasser zur Spülung mit einer Häufigkeit von 15 bis 20 Tagen (oder der vom Hersteller angegebenen vollen Dosis);
1 g pro 2 Liter Wasser zur Düngung mit einer Häufigkeit von 7-10 Tagen (oder die Hälfte der empfohlenen Portion um die Hälfte reduziert);
1 g pro 3 Liter Wasser zur Düngung mit einer Häufigkeit von 5-6 Tagen (oder dreimal so viel wie empfohlen);
1 g pro 6-8 Liter bei konstanter Düngung zusammen mit Gießen (die Dosierung wird um das 5-8-fache reduziert).


Bei organischen Düngemitteln sollte die Dosierung durch die Art des Düngemittels und seine Eigenschaften bestimmt werden. Gekaufte Zubereitungen, insbesondere Spezialdünger für Saintpaulias, werden gemäß den Empfehlungen des Herstellers verwendet.

Mikrobiologische Präparate werden in einer Konzentration von 50 ml pro 10 l Wasser verdünnt. Trockener Humus wird in Form von Mulch auf dem Boden verwendet, wobei etwa 2 Esslöffel pro Pflanze gleichmäßig auf der Oberfläche verteilt werden, gefolgt von reichlich Wasser.

Königskerze, Mist, Vogelkot werden zuerst zu einem Konzentrat verdünnt (200 g Trockenmist oder 50 g Vogelkot pro 10 Liter Wasser unter Zusatz von 1 g Kupfersulfat), der Dünger wird 1 Monat aufbewahrt und dann werden 100 g pro 3 Liter Wasser verwendet.

Kategorien:verführerische Welt der Blumen
Tags: Zimmerpflanzen Veilchen Fütterungspflege

15 mal zitiert
Gefiel: 13 Benutzer