Wie man Dünger für Azaleen wählt

Die meisten Zimmerpflanzen benötigen zusätzliche Nahrung. Dazu gehört die Azalee, die regelmäßig gedüngt werden muss, um üppiges Grün und lebendige Farben zu erzielen..

Die wichtigsten Arten von Verbänden

Um zu wissen, wie man Azaleen füttert, müssen Sie sich mit den Düngemitteltypen vertraut machen.

Mineral

Mineraldünger sind spezielle Zubereitungen, die nützliche Elemente enthalten, die für die normale Entwicklung der Kultur und die rechtzeitige Reifung der Kultur notwendig sind. Diese Arten von Verbänden helfen, den Boden mit Kalium, Phosphor, Kalzium sowie anderen Mikro- und Makroelementen zu sättigen. Die Leute nennen solche Gruppen von Düngemitteln chemisch, aber dieser Name ist nicht ganz richtig. Dem Komplex kann nur ein kleiner Teil der chemischen Elemente zugesetzt werden.

Die meisten Zimmerpflanzen benötigen zusätzliche Nahrung.

Mineraldünger sind bei Gärtnern aus folgenden Gründen beliebt:

  • niedrige Kosten der Komplexe;
  • Ein kleiner Teil des Arzneimittels wird benötigt, um die Pflanze zu füttern.
  • Sie können Geld in jedem Blumenladen kaufen.
  • Düngemittel können je nach Bodentyp, Pflanzentyp und Entwicklungsphase ausgewählt werden.

In Bezug auf die Effizienz sind Mineralkomplexe organischen Stoffen in keiner Weise unterlegen. Aber wenn Sie sie verwenden, müssen Sie so vorsichtig wie möglich sein, da eine erhöhte Konzentration Pflanzenkrankheiten oder sogar deren Tod verursachen kann..

Die Hauptelemente der Zubereitungen sind Stickstoff, Kalium und Phosphor. Mindestens eines der Elemente ist immer im Werkzeug vorhanden. Zusätzliche Elemente sind normalerweise: Schwefel, Kalium, Mangan und Magnesium.

Es gibt 4 Arten von Mineraldüngern:

  • stickstoffhaltig - bestehen hauptsächlich aus Stickstoff;
  • Phosphorsäure - die Hauptkomponente ist Phosphor, es können jedoch zusätzliche Elemente vorhanden sein;
  • Kali - besteht aus Kaliumsalzen und Mikroadditiven;
  • komplex - umfasst drei Komponenten gleichzeitig.

Die Haupteffekte der Verwendung von Mineralkomplexen:

  1. Kraft der Kulturen, dies ist besonders wichtig mit der Ankunft des Winters.
  2. Erhöhung der Immunität von Azaleen.

Komplexdünger für Azaleen

Bio (natürlich)

Organische Düngemittel werden als Düngemittel bezeichnet, die Nährstoffe für die Pflanze in Form von organischen Verbindungen enthalten. Solche Verbände bereichern den Boden mit folgenden Elementen: Phosphor, Magnesium, Kalium, Stickstoff und Molybdän.

Die Gruppe der organischen Düngemittel umfasst Materialien tierischen und pflanzlichen Ursprungs. Bei der Zersetzung organischer Stoffe werden Mineralien freigesetzt und die Bodenoberfläche mit Kohlendioxid gesättigt. Organische Stoffe sind besonders gut für die Entwicklung von Gemüse..

Arten von organischer Substanz:

  • Gülle - es basiert auf vielen Nährstoffen;
  • Humus - Es basiert auf verrottetem Mist und Laub. Vor allem in Humus enthält es Stickstoff. Es kann zur Fütterung beliebiger Pflanzen verwendet werden.
  • Torf - wird in hohen und niedrigen Torf unterteilt, meistens liegt Torf in der Zusammensetzung von Kompost vor, hoher Torf zeichnet sich durch einen hohen Säuregehalt aus und hoher Torf ist niedrig;
  • Abfall - gekennzeichnet durch einen hohen Gehalt an nützlichen Elementen (bei Verwendung muss er mit Wasser verdünnt werden, um Verbrennungen zu vermeiden);
  • Kompost - Pflanzenreste werden zur Herstellung schichtweise auf eine Strohschicht gelegt und verrotten gelassen.

Kompost ist ein organischer Dünger, der für Azaleen verwendet wird

Vorteile von Bio-Dressing:

  • Verbesserung der Bodenzusammensetzung;
  • Stabilisierung des Wassers im Boden;
  • Entwicklung von Symbiontenpilzen im Substrat, die für die normale Entwicklung der Pflanze notwendig sind;
  • eine kumulative Wirkung haben.

Für Azaleen ist diese Art von Dünger besser geeignet. Es wirkt langsamer, ist aber gleichzeitig weicher und transportiert alle Nährstoffe zum Wurzelsystem der Kultur..

Düngungsplan

Das Top-Dressing hängt von der Jahreszeit und der Phase der Pflanzenentwicklung ab..

Frühling

Die Frühlingsfütterung ist eine der wichtigsten für Azaleen, da sich zu diesem Zeitpunkt Knospen bilden und sich für die gesamte nächste Saison Knospen bilden.

Im Winter ist die Pflanze oft krank, daher müssen Sie mit der Ankunft des Frühlings die Vitalität der Azalee wiederherstellen. Hierfür eignen sich Verbände auf Kalium- und Phosphorbasis..

Merkmale der Pflege von Rhododendren und Pflanzenfütterung zu Hause: Düngemittel für Azaleen

Ein wesentlicher Bestandteil der Azaleenpflege ist die Fütterung. Dies ist ein obligatorischer Bestandteil der Pflege. Top Dressing ist notwendig für normales Wachstum, Entwicklung und Blüte der Pflanze, für ihre Gesundheit und Langlebigkeit.

Und angesichts der Besonderheiten von Azaleen sollte die Fütterung besonders sorgfältig angegangen werden. So können Sie herausfinden, wie Azaleen gefüttert werden, welche chemischen und organischen Düngemittel geeignet sind. Lesen Sie auch ein wenig über die Regeln für die Pflege einer Azalee.

Wie man sich um eine Pflanze kümmert?

Was ist Top-Dressing??

Die Düngung einer Pflanze ist ein Ereignis, das darin besteht, dass der Züchter Substanzen in den Boden einführt, die das Wachstum, die Entwicklung und die Blüte der Pflanze sicherstellen. Diese Substanzen enthalten alle notwendigen Mikro- und Makroelemente, die zur besten Entwicklung der Pflanze beitragen. Es gibt zwei Arten von Düngemitteln: mineralische und organische.

Die Bedeutung des Verfahrens

Wie bei jeder anderen Pflanze ist die Fütterung von Azaleen sehr wichtig. Da der Boden zur Erschöpfung neigt, nehmen die Pflanzen alle Nährstoffe auf. Sie müssen wieder aufgefüllt werden.

Gleichzeitig ist es sehr wichtig, auf die Jahreszeit und den Zeitraum des Lebenszyklus (Vegetation, Blüte, Ruhe) zu achten. In jedem dieser Zeiträume ist der Fütterungsplan unterschiedlich, und auch die Zusammensetzung der Düngemittel ist unterschiedlich. Wie man die Azalee füttert, damit sie blüht?

Was muss noch getan werden??

Neben der Fütterung der Azalee sind auch eine Reihe anderer Bedingungen erforderlich..

Dies gilt auch für die Wartung und Pflege zu Hause:

  1. Temperaturbedingungen. Die Temperatur in dem Raum, in dem sich die Azalee befindet, sollte zwischen 10 und 18 Grad Celsius liegen.
  2. Beleuchtung. Azalee ist eine lichtliebende Pflanze. Gleichzeitig leidet es unter direkter Sonneneinstrahlung. Die beste Unterkunftsmöglichkeit ist die Ostseite (Fensterbrett, Terrasse, Loggia usw.). Da die Blume im Winter blüht, benötigt sie zusätzliche Beleuchtung mit einer speziellen Lampe..
  3. Bewässerung. Die natürlichen Lebensbedingungen von Azaleen sind ein feuchtes Klima. Sie muss also Bedingungen schaffen, die dem Natürlichen so nahe wie möglich kommen. Der Boden sollte fast immer feucht sein. Gleichzeitig sollte es aber nicht nass sein. Azalee sollte mit destilliertem Wasser, Regenwasser oder Sedimentwasser bewässert werden, und es liebt auch das Sprühen. Dem Wasser sollten mehrere Zitronensäurekristalle zugesetzt werden, um den Säuregehalt des Bodens zu erhalten (weitere Informationen zur richtigen Bewässerung der Azalee zu Hause finden Sie in diesem Material)..
  4. Transfer. Azaleen brauchen es alle 3-4 Jahre. Die junge Pflanze sollte einmal im Jahr neu gepflanzt werden. In keinem Fall sollten Sie die Pflanze während der Blüte verpflanzen..
  5. Trimmen und kneifen. Unentbehrlich für die Bildung einer üppigen Krone und eine üppige Blüte. Nachdem die Azalee verblasst ist, sollten Sie schwache Triebe, verzweigte Zweige und einen getrockneten Stiel abschneiden. Hier erfahren Sie mehr darüber, wann und wie man eine Azalee richtig schneidet.

Wir empfehlen, ein Video über die Pflege einer Azalee anzusehen:

Weitere Informationen zur Pflege von Azaleen zu Hause nach dem Kauf finden Sie hier. In diesem Material finden Sie Informationen zu den optimalen Bedingungen für die Pflege von Azaleen zu Hause.

Wie man eine Blume füttert?

Sie können die Azalee sowohl mit mineralischen als auch mit organischen Düngemitteln füttern. Diese Düngemittel unterscheiden sich untereinander nicht nur in der Zusammensetzung, sondern auch im Wirkprinzip..

Organische Materie

Organisches Material ist ein umweltfreundliches, ausgewogenes Lebensmittel für Pflanzen, die saure Böden bevorzugen. Wie jeder Dünger sorgen sie für eine gute Blüte, eine gesunde Krone und Wurzeln..

Organische Düngemittel verbessern:

  • Bodenstruktur.
  • Wasser- und Luftbilanz.
  • Förderung der Entwicklung von Pilzsymbionten, die für das Pflanzenleben notwendig sind.

Ein großes Plus an organischen Düngemitteln ist die Sicherheit in Bezug auf Überdosierung. Sie wirken sanft und wirken sich positiv auf die Blüte aus. Organische Düngemittel enthalten in der Regel pflanzliche und tierische Produkte.

Die Zusammensetzung kann umfassen:

Die Bestandteile, die sich im Boden zersetzen, bilden mineralische Substanzen, die für das erfolgreiche Leben und die Entwicklung der Pflanze notwendig sind. Organische Düngemittel sind viel wirksamer als Mineraldünger, sie wirken länger, aber weicher und neigen dazu, sich im Boden anzusammeln.

Mineralische Elemente

Sie werden auch von Azaleen in verschiedenen Phasen des Lebenszyklus benötigt. Erstens sind sie bequem und wirtschaftlich..

Gleichzeitig bieten Mineraldünger:

  • aktive Blüte;
  • intensive Färbung der Krone;
  • gesunde Wurzeln;
  • schnelles Wurzeln;
  • gutes Wachstum;
  • Gesundheit.

Darüber hinaus können sie:

  1. Bringen Sie die Pflanze aus der Ruhe;
  2. Erhöhung der Krankheitsresistenz;
  3. Immunität stärken.

Für die größte Effizienz müssen sie jedoch mit organischen Düngemitteln abgewechselt werden. Mineraldünger enthalten:

  • Stickstoff;
  • Kalium;
  • Phosphor;
  • Spurenelemente;
  • Stimulanzien und andere Hilfsstoffe.

Befruchtungsverfahren

Das Top-Dressing von Azaleen sollte vom Frühjahr bis zum Spätherbst erfolgen. Blütezeit (Zama - Frühling). Während dieser Zeit können Sie die Azalee nicht mehr als einmal im Monat füttern. Im Frühjahr, Sommer und Herbst werden die Azaleen alle zwei Wochen gefüttert. Gleichzeitig wechseln sich mineralische und organische Düngemittel ab.

Azalee verträgt das Besprühen mit in Wasser verdünnten Flüssigdüngern perfekt. Beim Sprühen werden Nährstoffe viel schneller aufgenommen. Eine solche Fütterung wird nur während des Zeitraums durchgeführt, in dem die Azalee nicht blüht. Dafür werden Mineraldünger in Wasser mit einer zehnmal geringeren Konzentration als bei der Wurzelfütterung hergestellt..

Sprühen Sie die Blume in der warmen Jahreszeit früh morgens oder spät abends..

Top Dressing:

  1. Vor der Blüte. Während dieser Zeit ist es besser, die Azalee mit stickstoffhaltigen Düngemitteln zu füttern. Es fördert das Wachstum. Die Zeit vor der Blüte kann als Zeit vom Frühsommer bis Mitte Juli angesehen werden. Ab der zweiten Julihälfte bis zum Beginn der Knospung ist es besser, kalium- und phosphorhaltige Düngemittel aufzutragen..
  2. Knospungsperiode. Zu diesem Zeitpunkt ist es sehr wünschenswert, die Blume mit Superphosphat in einem Anteil von 15 g pro 10 l Wasser zu düngen.
  3. Während der Blüte. Während dieser Zeit ist es besser, Düngemittel zu verwenden, die Phosphor und Kalium enthalten. Darüber hinaus sollten Stickstoffdünger ausgeschlossen werden. Das Sprühen ist während der Blütezeit verboten!
  4. Blühende Stimulation. Zirkon ist perfekt dafür. Es ist auch ein guter Weg, um Wurzeln aufzubauen und zu wachsen. Geben Sie zwei bis drei Tropfen in eine Gießkanne oder Sprühflasche. In keinem Fall sollte eine Überdosierung erlaubt sein! HB-101 ist ein weiteres großartiges Werkzeug. Es wird wie Ecoel-Antistress für Stress, zum Füttern des Wurzelsystems und zum Sprühen verwendet.

Produkte auf dem Markt

Viele Hersteller von Rhododendron-Düngemitteln bieten ihre Produkte auf dem Markt an.

Alle diese Mischungen unterscheiden sich in:

Hier müssen Sie sich darauf konzentrieren, welche Probleme aufgetreten sind und welches Ergebnis Sie erzielen möchten. Basierend darauf müssen Sie das Top-Dressing auswählen.

Pokon

Dieser Dünger wird in den Niederlanden hergestellt. Hilft der Pflanze, lange, regelmäßig, reichlich zu blühen und gleichzeitig gesund zu bleiben. Die Hauptsache ist die richtige Anwendung. Dieser Dünger ist vielseitig und perfekt verdaulich.

Beinhaltet:

Pokon kann das ganze Jahr über für Rhododendren verwendet werden. Dazu reicht es aus, 10 ml des Produkts in einem Liter Wasser aufzulösen. Im Winter können Sie die Dosis reduzieren und 5 ml pro Liter Wasser auflösen.

Bona forte

Dieser Dünger trägt zur dekorativen Wirkung von Rhododendron bei, stimuliert das Wachstum und enthält alle notwendigen Substanzen. Bona Forte versorgt die Pflanze mit einer nahrhaften, ausgewogenen Ernährung. Es wird am besten in Kombination zur Befruchtung des Wurzelsystems und zum Sprühen verwendet. Für die Wurzelfütterung reichen 10 ml pro 1,5 l Wasser aus, um 5 ml pro 1,5 l Wasser zu sprühen.

Beinhaltet:

  • Phosphor;
  • Kalium;
  • Stickstoff;
  • Magnesium;
  • Bor;
  • Eisen;
  • Zink;
  • Mangan;
  • Kobalt;
  • Molybdän;
  • Kalzium;
  • Vitamine B1, PP, C..
  • Bernsteinsäure (um das Wachstum zu stimulieren).

Düngen

Sie können Rhododendron mit Gülle düngen, aber einige Bedingungen müssen beachtet werden.

Der Mist sollte sein:

Es ist sehr unerwünscht, Schweinefleisch, Pferdemist und Vogelkot zu verwenden, da diese den Säuregehalt des Bodens verringern. Pflanzen sollten im Frühjahr oder Herbst mit Gülle gedüngt werden, während der pH-Wert des Bodens unbedingt kontrolliert werden muss.

Bernsteinsäure

Bernsteinsäure ist weniger ein Dünger als vielmehr ein Hilfsmittel für die Aufnahme der im Boden enthaltenen Nährstoffe. Bernsteinsäure wird als Düngerzusatz verwendet. Es ist auch eine Carbonsäure, die unter anderem das Wachstum stimuliert. In der Regel als Pulver erhältlich, das sich schnell in Wasser löst.

Falsche Handlungen und Probleme von ihnen

Überdosis

Dies ist der häufigste Fehler von Floristen. In der Regel werden die Wurzeln verbrannt und die Pflanze stirbt ab. Um die Situation zu retten, können Sie versuchen, die Pflanze durch Stecklinge zu vermehren. Die Blume selbst ist sinnvoll, um die Wurzel dringend mit Zirkon zu verpflanzen und zu verarbeiten. Das hilft aber nicht immer. In den meisten Fällen stirbt die Pflanze ab.

Ungeeignete Formulierungen

Dies sind Düngemittel, die helfen, den Boden zu alkalisieren. Das heißt, eine Abnahme seiner Säure. Außerdem entspricht der Prozentsatz an Kalium, Stickstoff und Phosphor nicht dem für diese Art erforderlichen Verhältnis. Die Verwendung ungeeigneter Düngemittel kann zum Absterben der Pflanzen führen.

Verstoß gegen die Sorgfaltsregeln

Was beinhaltet dies:

  • Sprühen während der Blüte. Verursacht Verfärbungen und Verfärbungen von Blüten und Knospen.
  • Anwendung von Stickstoffdüngern während der Blüte und Knospenbildung. Das Ergebnis ist das gleiche wie im ersten Fall..
  • Trockener Boden oder heißes Wetter düngen. Das Ergebnis ist Wurzelschaden, Pflanzentod.

Befolgen Sie unbedingt die Bedingungen und den Zeitplan für die Fütterung Ihrer Azalee. Vernachlässige ihre Bedürfnisse nicht. Wählen Sie Düngemittel mit Bedacht aus, aber übertreiben Sie es nicht. Und diese schöne Blume wird Sie sicherlich mit üppiger und üppiger Blüte, Gesundheit und Schönheit begeistern..

Ähnliche Videos

Wir bieten Ihnen an, das Video zur Fütterung von Rhododendron anzusehen:

Wenn Sie einen Fehler finden, wählen Sie bitte einen Text aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste.

Azaleengarten: Beschreibung, Sorten, Fotos, Pflege und Pflanzung, Krankheiten und Schädlinge.

Azalee ist ein wahnsinnig schöner Zierstrauch mit einer Vielzahl von Farben, der es ermöglicht, fast jede Landschaftskomposition im Garten zu komponieren.

Inhalt

Beschreibung

Ein mehrjähriger Strauch gehört zur Familie der Heiden, der Gattung Rhododendren. Natürlicher Lebensraum ist China, Japan, Nordamerika.

Interessant: Azaleen schmückten auch in vorrevolutionären Zeiten Gärten und Parks von St. Petersburg und Moskau.

Blüht 4 Jahre nach dem Pflanzen. Es erreicht eine Höhe von 0,4 bis 3 m. Azalee kann immergrün oder laubabwerfend sein. Immergrüne Sträucher behalten das ganze Jahr über ihr Laub. Es ist eher unauffällig, die Blätter sind klein mit Pubertät, haben die Form einer Ellipse.

Die Blüte erfolgt je nach Sorte unterschiedlich, viele Arten blühen im Winter oder sogar zweimal im Jahr. Die Blüten sind üppig und groß. Schattierungen von Blütenständen - weiß, rot und rosa.

Azalee ist nicht nur für ihre Schönheit bekannt, sondern auch hochgiftig, da sie sowohl in ihren Blättern als auch im Nektar Andromedotoxin enthält, einschließlich Honig aus Nektar. Bienen werden in Teilen der Türkei absichtlich mit Azaleen- / Rhododendron-Nektar gefüttert, wodurch geistesverändernder, möglicherweise medizinischer und manchmal tödlicher Honig produziert wird, der als "verrückter Honig" bekannt ist. Nach Angaben des antiken römischen Historikers Plinius der Ältere in seiner Naturgeschichte wurde die Armee, die in Pontus in der Türkei einmarschierte, mit solchem ​​Honig vergiftet, was zu ihrer Niederlage führte.

Arten und Sorten

Es gibt über 600 verschiedene Arten von Azaleen, aber nur wenige Sorten sind für den Anbau geeignet. Zum Pflanzen im Hausgarten wählen sie normalerweise indische oder japanische Azaleen..

indisch

Ein immergrüner Strauch wird bis zu 50 cm hoch. Blüht im Winter. Die Triebe und die Innenseite des Blattes sind mit rötlicher Pubertät bedeckt. Doppelte und nicht gefüllte Blüten öffnen sich am Strauch.

Benötigt helles, aber diffuses Licht. Widersteht Kälte von -10 ° C bis -5 ° C. Während der Blüte muss intensiv gegossen werden. Feuchtigkeit sollte nicht auf die Blüten gelangen, da sonst die Blütenblätter mit dunklen Flecken bedeckt sind.

Bevorzugt saure Böden. Geeignet ist eine Mischung aus Nadel- oder Laubboden, Torf und Sand im Verhältnis 2: 2: 1..

japanisch

Es erreicht eine Höhe von 1,5-1,7 m. Es verträgt starke Fröste -25-27 ° C. Zerbrechliche Triebe bedecken kleine Blätter. Die Innenseite der Blattplatte ist kurz weichhaarig. Die Blüte beginnt von April bis Mai und dauert 1,5 bis 2 Monate. Blumen kommen in verschiedenen Formen, flach, trichterförmig oder röhrenförmig.

Wichtig: Die Pflanze benötigt eine Stickstoffdüngung. Liebt helles, aber diffuses Licht.

Wenn direktes Sonnenlicht auf die empfindlichen Knospen fällt, beginnen sie abzufallen. Der Landeplatz muss vor Zugluft und schlechtem Wetter geschützt werden.

Goldene Lichter

Es ist ein hybrider Laubstrauch. Seit 10 Jahren wächst die Pflanze um 1,5-2 m. Der Durchmesser beträgt nicht mehr als 1-1,5 m. Die Krone ist ziemlich dicht und kompakt in Form einer Halbkugel. Von April bis August werden neue Golden Lights-Setzlinge gepflanzt.

Fast alle Azaleen müssen formativ beschnitten werden. Das Verfahren macht die Krone kompakt, ordentlich und schafft ein dekoratives Aussehen.

Sie können den Strauch füttern:

Der Boden sollte nicht austrocknen, da dies die Blütenstände stark schädigen kann. Ein Überlauf wirkt sich jedoch auch negativ auf den Ton der Triebe aus und kann zu Pilzinfektionen führen..

Pontic

Pontische Azalee oder Rhododendrongelb ist ein Zierstrauch, der eine Höhe von 2 bis 4 m erreichen kann. Gleichzeitig wächst sein Durchmesser um 5 bis 6 m.

Die Pflanze hat lange, längliche grüne Blätter. Die Blüten sind in einem leuchtend gelben Farbton gemalt und ähneln vage Lilien. Gebogene Staubblätter verleihen dem Strauch eine besondere Anmut.

Interessant: Aromatisches ätherisches Öl wird aus den Knospen der pontischen Azalee gewonnen.

Die Blüte beginnt im Dezember und dauert bis zur Mitte des Frühlings. Bei sorgfältiger Pflege blüht der Strauch im Winter und Sommer zweimal..

Arima

Es ist ein hybrider Laubstrauch. Eine kleine Pflanze in 10 Jahren Entwicklung wächst nur 70-80 cm hoch und 70-80 cm breit.

Arima kann Gefriertemperaturen bis -25 ° C überstehen. In der kalten Jahreszeit braucht es Schutz und Mulchen. Bevorzugt saure Böden. Mag kein direktes Sonnenlicht.

Wichtig: Für die Erhaltung der Knospen im Winter wird empfohlen, alle Triebe um 1/3 zu beschneiden.

Die Blüten ähneln einer Lilie, sie sind in einem schneeweißen Farbton gemalt, haben aber einen leuchtend orangefarbenen Fleck auf einem der Blütenblätter. Die Staubblätter sind nach oben gebogen, die Knospen strahlen ein helles Aroma aus.

Melina

Ziemlich kompakter Strauch, kann bis zu 30 cm hoch werden. Der Durchmesser erreicht 60-70 cm. Die Blüten sind in einem zarten himbeerrosa Farbton bemalt. Näher an der Mitte der Knospe werden die Blütenblätter rötlich.

Die grünen Blätter sind elliptisch und verfärben sich im Herbst gelb. Junge Triebe sind fast vollständig mit hellgrauen Haaren bedeckt. Melina liebt das Sprühen, aber nur in der Zeit, in der keine Blumen auf ihr sind. Wenn Wasser auf empfindliche Knospen gelangt, werden diese sofort mit hässlichen Flecken bedeckt..

Landung

Ein Platz zum Pflanzen einer Pflanze sollte im Voraus ausgewählt werden. Azalee stellt hohe Anforderungen an Beleuchtung, Boden- und Lufttemperatur.

Die Erde

Azalee liebt leichte und lockere Böden mit hohem Säuregehalt. Normalerweise wird eine Mischung aus Sand, Torf und Blatterde ausgewählt. Die Wurzeln des Busches sind oberflächlich, nur 40 cm vergraben, so dass es ausreicht, die oberste Bodenschicht zu ersetzen.

Wichtig: Sie können keinen zerkleinerten Kalkstein als Drainage verwenden, da dieser den Boden alkalisiert.

Auch als Teil des Bodens ist zu begrüßen:

  • Nadelland,
  • Biohumus,
  • mineralische Bestandteile,
  • Perlit zur Bodenlockerung,
  • gemahlene Kiefernrinde, um die Erde anzusäuern.

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Die Pflanzung erfolgt im Sommer oder im späten Frühling. Graben Sie für den Busch eine 70 cm breite und 50 cm tiefe Vertiefung.
  2. Die Entwässerung von Ziegelbruch und Sand wird sofort mit einer Schicht von nicht mehr als 20 cm verlegt.
  3. Der Strauch wird in eine Aussparung gelegt, so dass der Wurzelkragen auf der Oberfläche bleibt.
  4. Der Boden wird um den Stammkreis herum verdichtet, so dass sich die Pflanze gut im Boden etabliert.
  5. Dann wird Azalee mit abgesetztem Wasser gut bewässert.

Reproduktion

Die Strauchvermehrung erfolgt auf drei Arten: durch Teilung, Stecklinge und Samen. Das Wachsen eines Strauchs aus Samen ist ein ziemlich langer Prozess, der keinen Sinn ergibt, wenn der Gärtner keine große Plantage hat und keine Azalee zum Verkauf anbaut.

Nach Teilung

Die Teilung erfolgt in den Frühlingsmonaten während des aktiven Wachstums. Dies ist notwendig, damit neue Triebe schnell wurzeln und sich erholen können..

  1. Die Pflanze muss reichlich gewässert werden, das Wasser abtropfen lassen, die Wurzeln vom Boden entfernen.
  2. Mit einem Messer, das in einem Desinfektionsgerät verarbeitet wurde, wird der Busch in zwei Teile geschnitten.
  3. Jede Hälfte wird in eine separate Aussparung oder einen Topf gepflanzt.

Pflanzen erholen sich erst nach 9-12 Monaten vollständig..

Wichtig: Sie sollten vorsichtig mit dem Spenderstrauch sein. Bei ungenauer Teilung kann es leicht sterben.

Durch Stecklinge

Die Vermehrung durch Stecklinge erfolgt im Frühjahr oder in den ersten Sommermonaten. Stecklinge von mindestens 10 cm sind vom erwachsenen Trieb getrennt. Die Triebe müssen gesund sein, mit Knospen und Blättern. Alle Blätter werden von der unteren Hälfte des Triebs entfernt, genau die Hälfte wird von den oberen abgeschnitten. Dieser Schnitt wird das weitere Wachstum stimulieren..

Die Schnittstelle wird 5-6 Stunden in eine wurzelbildende Lösung gegeben. Der Boden besteht aus einer Mischung aus Kies, Flusssand und Nadelerde. Die Stecklinge sind 2 cm darin eingegraben, wobei ein Abstand von mindestens 3 cm zwischen ihnen eingehalten wird.

Die Strauchpflege umfasst das Gießen, Beschneiden und Hinzufügen von Verbänden.

Düngemittel und Fütterung

  1. Superphosphate werden während der Blüte hinzugefügt. Top Dressing wird alle 2 Wochen hinzugefügt. Die Mineraldüngung hilft bei der Bildung von Blüten und verlängert die Blütezeit.
  2. "Uniflor-Bud" erhöht die Anzahl der Blütenstände und bildet üppigere Knospen.
  3. Mineraldünger sollten kein Chlor enthalten. Bei richtiger Anwendung verleiht der Zusatzstoff den Blüten eine helle Farbe und Sättigung und hilft dem Strauch, sich richtig zu entwickeln. Mineraldünger sind Stickstoff, Phosphor, Kalium, Magnesium.
  4. Kompost oder Gülle wird als organischer Zusatzstoff eingestuft. Sie beschleunigen das Wachstum, verlängern die Blüte. Wirkt weicher als gekaufte Verbände.

Wichtig: Sie können dem Boden keine Asche sowie Zusatzstoffe mit Chlor und Kalk in der Zusammensetzung hinzufügen.

Bewässerung

Übergetrocknete Azaleen können nicht wiederhergestellt werden, daher ist es äußerst wichtig, die Bodenfeuchtigkeit zu überwachen.

Wenn der Niederschlag hoch ist oder die Luftfeuchtigkeit steigt, wird die Bewässerung reduziert. Während der Blütezeit hingegen nimmt sie zu. Es ist jedoch darauf zu achten, dass keine Feuchtigkeit auf die Blütenknospen gelangt..

Wichtig: Nur abgesetztes oder geschmolzenes Wasser ist zur Bewässerung geeignet. Das Wasser muss mindestens 2 Tage lang abgesetzt werden. Es kann mit Torf infundiert werden. Dazu wird eine Handvoll Torf die ganze Nacht in einen Behälter mit Flüssigkeit getaucht..

Die Bewässerung erfolgt 1-2 mal pro Woche. Der Boden sollte feucht, aber nicht wässrig sein. Sobald 10-15 cm der obersten Schicht austrocknen, können Sie das Gießen wiederholen.

Beschneidung

Der Schnitt beginnt 14 Tage nach der Blüte. Schneiden Sie trockene, faule und kranke Triebe sowie stark hervorstehende Äste ab, die das Erscheinungsbild der Krone beeinträchtigen. Jeder Trieb wird um 1/3 gekürzt.

Eine dichte Krone muss verdünnt werden, damit alle Zweige genügend Sonne erhalten und lüften können. Das Verfahren kann helfen, einen schön geformten Zierstrauch zu bilden.

Wichtig: Behandeln Sie die Schnitte nach dem Beschneiden mit Gartenlack oder einem speziellen Kitt für Pflanzen.

Krankheiten

Sträucher, die direktem Sonnenlicht ausgesetzt sind, sind einem höheren Krankheitsrisiko ausgesetzt..

Beeinträchtigt auch die Gesundheit von Azalee:

  • hohe Bodenfeuchtigkeit,
  • Mangel an Düngemitteln,
  • abrupter Klimawandel,
  • Angriff von Schädlingskolonien.

Fusarium

Der Erreger dringt in das Wurzelsystem ein und befällt die Gefäße der Azalee. Dieser Schaden verhindert die Verbreitung von Nährstoffen. Triebe und Blätter beginnen zu verdorren und auszutrocknen. Dann fällt das Laub ab. Wenn Sie die Behandlung nicht beginnen, stirbt der Strauch.

Sie können Fusarium mit Hilfe von "Fundazol" loswerden.

Phyllocytosis

Es ist ein Pilz, der zur Bildung brauner Flecken führt. Der Kern des Flecks beginnt sich aufzuhellen, auszutrocknen und an seiner Stelle bildet sich ein Loch. Die Pflanze stirbt schnell ab.

Die Behandlung besteht aus zwei Phasen. Zunächst werden alle betroffenen Triebe, Blätter entfernt und verbrannt. Führen Sie dann die Behandlung mit "Fundazol" oder "Topsin-M" durch..

Cercosporosis

Die äußere Manifestation der Krankheit sieht aus wie braune Flecken, am Rand bildet sich ein roter Umriss. Sie sind besonders von der Innenseite der Blechplatte sichtbar. Auf den Blättern erscheint eine graue Blüte. Blätter im unteren Teil des Busches leiden häufiger.

Behandeln Sie Cercosporiasis mit den Fungiziden "Ditan M-45" und "Fundazola"

Alternaria

Pilzinfektion. Auf den Blättern erscheinen leuchtend rotbraune Flecken. Die Flecken haben verschiedene Formen und Größen. Wenn die Triebe nicht ausgehärtet sind, verschmelzen die Flecken zu einer großen Läsion und zerstören die Blattplatte..

Mit 3% Bordeaux-Flüssigkeit und Fungiziden können Sie Schäden beseitigen.

Rost

Der Erreger ist ein Pilz. Die Krankheit manifestiert sich in der Herbstsaison. Beginnt von der Innenseite der Blechplatte. Die Läsion sieht aus wie orangefarbene Flecken mit dunklen Flecken, die echtem Rost ähneln..

Alle betroffenen Bereiche werden geschnitten und verbrannt. Wird die Krankheit frühzeitig erkannt, kann der Strauch mit Bordeaux-Flüssigkeit behandelt werden. In fortgeschrittenen Fällen werden kupferhaltige Präparate verwendet.

Graufäule

Pilzinfektionen finden sich in fast jeder Ecke des Planeten. Bevorzugt ein feuchtes Klima. Hat verschiedene Formen und Erscheinungsformen. An den Trieben treten braune Läsionen auf, die die Oberfläche des Triebs austrocknen. Infolgedessen beginnt der beschädigte Bereich zu reißen. Wenn die Luftfeuchtigkeit steigt, werden die betroffenen Bereiche schnell mit einer grauen, flauschigen Beschichtung bedeckt.

Betroffene Triebe werden abgeschnitten. Die Pflanze wird mit einer Lösung von "Fundazol" behandelt..

Wachskrankheit

Die Blechplatte wird dicker und beginnt sich zu verformen. Manchmal ändert es seine Farbe in braun und wird mit Flecken bedeckt. Weniger häufig wird die grüne Farbe der Platte durch gelb ersetzt. Auf immergrünen Sträuchern erscheinen weiße Pads in Form von Wucherungen.

Bordeaux-Flüssigkeit wird zur Prophylaxe von Pilzinfektionen eingesetzt. Die betroffenen Bereiche werden entfernt und der Strauch mit "Cumulus" behandelt..

Schädlinge

Schöne Buschblütenstände leiden oft unter Insektenbefall. Wenn Schädlinge nicht rechtzeitig erkannt werden, stirbt die Pflanze schnell ab..

Rhododendron Bug

Das Insekt hat Flügel. Es erreicht eine Länge von 3 mm. Die Innenseite des Blattes ist mit Sekreten bedeckt, die Harz ähneln. Dies liegt daran, dass der Käfer dort Eier legt. Dann beginnt sein Nachwuchs, sich vom Saft der Pflanze zu ernähren und ihn zu erschöpfen. Infolgedessen nimmt der Strauch eine gelbe Färbung an und die Blätter rollen sich zu einer Röhre zusammen..

Um Wanzen loszuwerden, wird eine Behandlung mit den Insektiziden "Decis" und "Fury" durchgeführt.

Rüsselkäfer

Der Rüsselkäfer frisst buchstäblich Triebe, Knospen, Blätter, Knospen. Seine Nachkommen ernähren sich von den Wurzeln der Sträucher. Somit sind alle Pflanzenteile betroffen. Erwachsene Rüsselkäfer bewegen sich nicht viel und fliegen nicht. Tagsüber versteckt sich das Insekt im Boden und frisst nachts alle Triebe..

Mittel anwenden "Bazudin", "Aktara".

Schläger

Frisst nach und nach die gesamte Blattplatte auf und isst sie Stück für Stück. Dadurch bleiben nur Streifen übrig. Wurzeln und Stängel sind ebenfalls betroffen.

Sie können den Schläger mit Diazinon bekämpfen.

Mealybug

Es betrifft Triebe, Blätter, Wurzeln. Die nach dem Mealybug verbleibende Entladung provoziert die Entwicklung von Pilzen. Durch die Pilzblüte sieht die Pflanze schmutzig aus, verliert ihr ordentliches Aussehen. Beschädigt alle jungen Teile des Strauchs.

Die Behandlung erfolgt mit Hilfe von "Aktellik", "Fozalon". Im Anfangsstadium wird eine Seifenlösung verwendet..

Schnecke

Schnecken lieben es, mit sehr jungen Blättern zu essen, wenn sie noch in den Kinderschuhen stecken. Schnecken können von Hand oder mit normalen Brettern gefangen werden.

Strauch sollte mit "Mesurol" behandelt werden.

Wenn sie eine Pflanze gefangen haben, bilden sich sofort eine ganze Kolonie oder sogar mehrere Kolonien darauf. Ihre lebenswichtige Aktivität führt zu einer Verlangsamung des Wachstums und einer Unterbrechung der Blüte.

Die Behandlung erfolgt mit Hilfe von "Actellik" und "Karbofos".

Es ernährt sich von Blattsaft. Hinterlässt hellere Stellen. Anschließend wird die Pflanze erschöpft und verliert ihr dekoratives Aussehen..

Sträucher werden mit Nikotinsulfat-Sprays behandelt. Tragen Sie "Apollo", "Demitan", "Fitoverm" auf.

Jeder, der es jemals gesehen hat, verliebt sich in die exquisite Azalee. Der Strauch erfordert Aufmerksamkeit, Pflege und wird häufig von Schädlingen befallen. Das dekorative Aussehen und der Duft sind jedoch die Mühe wert..

Lesen Sie auch

Abonnieren Sie unseren Kanal auf Yandex.Dzene

toNature.info

Zimmerpflanzenverzeichnis

Wie man Azalee im Frühjahr füttert?

Die Pflege von Azaleen im Frühjahr stärkt die Pflanzen. Spezielle Düngemittel für die Fütterung von Azaleen im Frühjahr können das Wachstum neuer Knospen beschleunigen und die Azalee zur Freude des Züchters in einen blühenden Zustand versetzen. In dem heutigen Artikel erfahren Sie, wie Sie Azaleen im Frühjahr für schnelles Wachstum und schöne Blüte füttern und wie und wann Sie füttern müssen.?

Wann werden Azaleen im Frühjahr gefüttert??

Azalee ist eine der schönsten Zimmerpflanzen. Die Pflanze wird viermal im Jahr gefüttert: im Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Die Herbst-Winter-Fütterung erfolgt mehrmals im Monat. Im Frühling-Sommer werden Azaleen einmal pro Woche gefüttert..

Die wöchentliche Fütterung von Azaleen im Frühjahr beschleunigt die Knospung, stärkt die Pflanze im Allgemeinen und sättigt sie nach einer energieaufwendigen Kälteperiode.

Wie man Azalee im Frühjahr füttert?

Im Frühjahr muss die Azalee gedüngt werden, um das natürliche Nährstoffgleichgewicht in der Blumenerde wiederherzustellen. Im Winter kann die Pflanze oft krank werden oder beschädigt werden. Sie müssen die Azalee mit Phosphor und Kalium sättigen. Besonders während der Knospungszeit.

Nach dem Ende der Blüte benötigen die Triebe eine zusätzliche Stimulation und Verstärkung mit nützlichen Substanzen. In diesem Fall werden Düngemittel auf Stickstoffbasis verwendet. Einer der beliebtesten Düngemittel - "Uniflor-micro" - eignet sich für die stickstoffhaltige Fütterung von Azaleen im Frühjahr.

Was die Blumenerde nicht enthalten sollte, ist Chlor. Azalee reagiert scharf auf ihre Anwesenheit im Boden - Krankheiten beginnen.

Wie man Azaleen im Frühling zur Blüte füttert?

Im Frühjahr beginnt die aktive Wurzelbildung der Azaleenwurzeln. Um die Bildung neuer Wurzeltriebe zu stimulieren, muss die Azalee im Frühjahr mit Zirkon gefüttert werden. Dünger wird in Wasser verdünnt. Es wird unter den Sonnenstrahlen aktiviert. Bevor Sie ein paar Tropfen zur Bewässerung in einen Wasserkrug geben, müssen Sie die Ampulle im Licht halten. 2 bis 4 mal gießen oder sprühen.

Das wurzelstimulierende Medikament - Epin - ist weniger nützlich als Zirkon, kann jedoch im Gegensatz zu dem genannten Medikament die ersten Symptome des Welkens lindern.

Ein stressabbauendes Medikament nach dem Vorbild von Epinu - HB-101. Nur 1-2 Tropfen reichen für 1 Krug Wasser oder eine Sprühflasche, um die frühere Lebendigkeit, Frische und das schöne Aussehen einer Azalee wiederherzustellen, die im Frühjahr gegossen oder besprüht wird.

Azalee verdorrt im Frühjahr - wie man füttert?

Wenn die Azaleenblätter zu trocknen beginnen, welken oder stumpf werden, können Sie die folgenden Düngemittel verwenden:

Alle 10 Tage werden Azaleen mit Zitronensäure gefüttert (kann durch Zitronensaft ersetzt werden). In der Blumenerde sollte die Säure selbst nicht gefühlt werden, damit die Erde nicht ansäuert. Eine leichte Versauerung ist jedoch perfekt für die Azalee.

Alternativ können Sie Zitronensäure durch Äpfelsäure oder Essigsäure ersetzen. Haben Sie keine Angst, sie zu verwenden, aber überprüfen Sie sorgfältig die Proportionen der gepflanzten Azalee im Boden. Normaler Zitronensaft, der sorgfältig aus einer halben Zitrone gepresst wird, die mit Azalee bestreut wurde, füllt den Säuremangel in der Blumenerde.

Bitte bewerten Sie das Material, das Sie gelesen haben :)

Azaleengarten: Merkmale der Pflege und Bepflanzung

Gartenazaleen oder, wie sie normalerweise nach der modernen Klassifikation von Arten genannt werden, Rhododendren sind eine riesige Familie blühender Sträucher, die sich in Größe, Schattierung und Form der Blumen und sogar im Lebensstil stark voneinander unterscheiden können.

Zahlreiche Sorten und Sorten von kultivierten Rhododendren können:

  • seien Sie immergrüne und laubabwerfende Pflanzen;
  • Erreichen Sie eine Höhe von 3 Metern und erheben Sie sich nur 50-60 cm über den Boden.
  • unterscheiden sich in der Blütezeit.

Alle diese Pflanzen haben jedoch gemeinsame Merkmale. Gartenazaleen haben eher anmutige Triebe, die mit heller Rinde und leicht verlängerten ovalen Blättern bedeckt sind. Die Blattplatten sind klein, dicht und weisen einen spürbaren Flor auf. Wenn die Zeit für die Blüte der Azaleen von Ende April bis fast im Hochsommer kommt, erscheinen massenhaft Blüten mit flachen oder trichterförmigen Blütenkronen auf den Trieben der Triebe des letzten Jahres..

Je nach Art und Sorte können Sie zwischen drei Wochen und 2,5 Monaten eine üppige Wolke aus weißen, gelben, rosa, lila oder lila Blüten genießen.

Laubwechselnde Arten von Gartenazaleen werden in Russland seit vorrevolutionären Zeiten erfolgreich angebaut und zu Beginn des letzten Jahrhunderts aktiv für die Landschaftsgestaltung und Dekoration von Parks in der Nähe von Moskau und St. Petersburg verwendet. Die Auswahl von Botanikern auf der ganzen Welt ermöglichte es heute, leicht Pflanzen auszuwählen, die mit guter Pflege sehr winterhart sind und prächtig blühen und auf der Mittelspur wachsen.

Wachstumsbedingungen für Gartenazaleen

Gartenazalee bezieht sich auf mehrjährige Pflanzen mit einem ziemlich langsamen Wachstum. Dies sollte bei der Auswahl eines Pflanzplatzes und der Organisation der Pflege eines jungen Busches berücksichtigt werden. Zum ersten Mal blühen Azaleen nur 3-4 Jahre nach dem Pflanzen, wachsen auf und erreichen ihre volle Entwicklung.

Die ideale Temperatur für den Anbau von Gartenazaleen im Sommer beträgt 20-25 ° C, was für die meisten Gebiete der russischen Mittelzone durchaus akzeptabel ist. Im Winter halten viele Sorten und Hybriden Temperaturen von bis zu 27–32 ° C stand.

Die Anlage braucht jedoch Schutz und ganzjährige Unterstützung. Wenn Sie die Bepflanzung einer Gartenazalee planen, müssen Sie bei der Auswahl eines geeigneten Ortes sehr vorsichtig sein. In der Natur sind Rhododendren photophil, aber wenn sie direktem Sonnenlicht ausgesetzt werden:

  • Dekorativität schneller verlieren;
  • schlechtere Form Blütenknospen;
  • Blütezeit reduzieren.

Daher ist es für Azaleen besser, ein flaches Gebiet zu finden, das vor Wind und Überschwemmungen durch Quellwasser im Halbschatten geschützt ist und in dem der Busch nicht unter sommerlicher Hitze, Frost und kalten Luftböen leidet. Zum Pflanzen von Sträuchern in der Nähe des Hauses eignet sich eine Nord-, Ost- oder Westwand..

Rhododendren wachsen gut in der Nähe größerer Bäume. Es sollte zwar berücksichtigt werden, dass sich die Wurzeln der Pflanzen nicht gegenseitig stören. Fichten mit Hahnwurzelsystem, kleinblättrige Linden und Eichen fühlen sich neben der Gartenazalee gut an.

Für Azaleen ist es nützlich, in der Nähe von Garten- und Parkteichen zu sein. Hier blüht die Pflanze dank natürlicher Luftbefeuchtung länger und ihr Laub bleibt frisch..

Pflanzen einer Gartenazalee

Die beste Zeit zum Umpflanzen oder Pflanzen von Gartenazaleen ist der frühe Frühling, wenn die Pflanze noch keine Phase aktiver Saftbewegung begonnen hat. Wenn die Rhododendren aus irgendeinem Grund zu Beginn der Vegetationsperiode nicht gepflanzt werden, kann dies im September erfolgen. Für die verbleibenden warmen Tage und Wochen hat der Strauch Zeit, sich zu akklimatisieren und erfolgreich zu überwintern.

Im Freien wachsende Azaleen haben ein oberflächliches Wurzelsystem. Daher ist kein tiefes Pflanzloch für den Strauch erforderlich, aber die Vorbereitung eines losen fruchtbaren Substrats ist erforderlich:

  1. Die Grubentiefe darf 50 cm nicht überschreiten.
  2. In diesem Fall sollte die Breite 20-30 cm größer sein als die Tiefe.

Am Boden besteht eine starke Drainageschicht aus Fragmenten von rotem Backstein, großem Blähton und Sand. Es ist unmöglich, Kalksteinspäne zu verwenden, da dieses Mineral den Säuregehalt des Bodens allmählich verändert und das Welken und den Tod eines bereits etablierten Busches von Gartenazaleen verursachen kann.

Der aus der Pflanzgrube entfernte Boden wird von Rasen gereinigt und dann hinzugefügt:

  • Torf von groben Einschlüssen befreit;
  • Humus;
  • Sand und andere Komponenten, die erforderlich sind, um die Lockerheit und Struktur des Untergrunds sicherzustellen.

Vor dem Eintauchen des Sämlings in die Grube wird eine kleine Menge vorbereiteten Bodens auf die Drainageschicht in der Mitte gegossen. Die Wurzeln des Busches werden sorgfältig darauf ausgelegt, so dass der Wurzelkragen der Azalee beim Füllen über dem Boden bleibt. Der Boden um die Pflanze herum wird verdichtet und angefeuchtet. Wenn der Boden ein Esel ist, wird er gegossen und die Oberfläche wird reichlich darauf gemulcht.

Wenn Sie vorhaben, eine in einem Kindergarten oder Geschäft gekaufte Gartenazalee zu pflanzen, sollte das Wurzelsystem zuerst wiederbelebt werden, indem Sie es vor dem Pflanzen in Wasser tauchen oder reichlich gießen.

Sämlinge mit einem geschlossenen Wurzelsystem lassen sich leichter verpflanzen, während ihre Wurzeln nicht von vorhandenem Boden gereinigt werden müssen. Es lohnt sich jedoch, die Gesundheit der Wurzeln zu überprüfen und beschädigte zu entfernen..

Pflege Ihrer Gartenazalee nach dem Pflanzen

Während der gesamten Vegetationsperiode benötigen Gartenazaleen reichlich Wasser. Der Boden sollte sofort nach dem Trocknen der Oberflächenschicht angefeuchtet werden. Regen oder stehendes Wasser eignet sich am besten zur Bewässerung. Um den erhöhten Säuregehalt des Bodens aufrechtzuerhalten, wird der Bewässerungsfeuchtigkeit einmal im Monat Zitronensäure oder andere Lebensmittelsäure zugesetzt.

An heißen Tagen können die Sträucher zusätzlich zur Blütezeit der Azalee mit warmem Wasser besprüht werden, um die dekorative Wirkung des Strauchs zu unterstützen und Insektenschädlingen und Pilzen vorzubeugen.

Am Ende des Sommers wird die Bewässerung reduziert, was das Wachstum des Strauchs vollendet und seine Vorbereitung auf den Winter verbessert. Aus dem gleichen Grund wird das Aufbringen von Verbänden gestoppt, insbesondere wenn dafür körnige Mittel mit längerer Wirkung verwendet wurden..

Zur Pflege einer Gartenazale gehört das Mulchen, das die Wurzeln der Pflanze im Sommer vor dem Austrocknen und im Winter vor Frost schützt. Unter einem solchen Schutz entwickeln sich Unkräuter schlechter und langsamer, Feuchtigkeit wird gespeichert. Eine Schicht Mulch aus Nadeln, gedämpftem Sägemehl oder Spänen, gehacktem geschnittenem Gras oder sogar feinem Blähton wird nach Bedarf nachgefüllt und restauriert, bedeckt jedoch nicht den Wurzelkragen der Pflanze.

Es ist unmöglich, einen blühenden Strauch mit einer Bewässerung zu stützen. Daher wird die Azalee mindestens dreimal im Jahr gefüttert..

  • Im zeitigen Frühjahr werden die Pflanzen mit Königskerzen- oder Humusinfusionen bewässert.
  • Vor dem Beginn der Blütezeit von Azaleen benötigt der Strauch neben Stickstoff Kalium und Phosphor in gleichen Mengen.
  • Nach dem Welken der meisten Blütenstände wird die Pflanze mit einer Mischung aus Phosphor- und Kaliumdünger im Verhältnis 1: 2 bewässert.

Pflanzen von Gartenazaleen stehen der Einführung von Düngemitteln in den Boden, die Chlor und Kalk enthalten, äußerst negativ gegenüber. Verwenden Sie zum Füttern keine Asche, die bei Gärtnern beliebt ist..

Das Gießen und Füttern während der Pflege von Azaleen erfolgt nicht an der Wurzel, sondern in einem Abstand von mindestens 20 cm von der Mitte des Busches. Mit dieser Technik können Sie Feuchtigkeit und Nährstoffe in die aktivsten Bereiche des oberflächlichen Wurzelsystems dieser Gartenkultur bringen.

Azaleen im Garten beschneiden

Die Pflanze beginnt den Frühling mit bereits gebildeten Blütenknospen, daher wird nach dem Überwintern im Garten nur noch ein hygienischer Schnitt von Azaleen durchgeführt, wenn trockene und kranke Triebe entfernt werden.

Die Strauchbildung erfolgt nach dem Widerrist der Blüten. Während des Eingriffs werden sowohl trockene Blütenstiele als auch übermäßig langgestreckte Zweige abgeschnitten. Wenn Sie mehrere Jahre lang nicht die Aufmerksamkeit vom Beschneiden von Azaleen ablenken, wächst der Busch allmählich, die Triebe blockieren den Zugang von Licht und Luft, was zur Entwicklung von Krankheiten und Insektenschädlingen führt..

Beim Beschneiden von Azaleen ist zu beachten, dass die Knospen auf jährlichen Trieben liegen, damit das diesjährige Wachstum nicht beeinträchtigt wird. Nach dem Beschneiden wird großer Hanf mit Gartenpech behandelt.

Junge Sträucher bis 3 Jahre können nicht gebildet werden, nur tote Triebe werden entfernt.

Winterpflege für Azaleen

Die zukünftige Blüte hängt von der Pflege der Azaleen während des ganzen Jahres sowie von der Überwinterung der Pflanze ab. Bestimmte Arten von Garten-Rhododendren können russische Winter ohne Schutz überleben, aber in diesem Fall wird es nicht funktionieren, um die Gesundheit des Strauchs zu gewährleisten:

  1. Blütenknospen an den Enden der Triebe leiden als erste unter der Kälte..
  2. Bei Schneemangel gefrieren manchmal nicht nur junge Äste, sondern auch das Wurzelsystem.

Um die Pflanzen zu schützen, bereitet sich der Herbst mit reichlich Wasser unter den Büschen der Gartenazaleen auf den Winter vor. Dann wird der Wurzelkreis mit einer zusätzlichen Schicht Mulch bedeckt, für die sie Tannennadeln, Torf oder abgefallene Blätter nehmen. Eine Schicht eines solchen Schutzes für kleine Pflanzen kann 5-10 cm betragen, bis zu 30 cm Isolierung werden unter hohe Büsche gegossen.

Zweige von Laubbäumen von Azaleen, die auf offenem Boden wachsen:

  • leicht auf den Boden kippen;
  • mit Draht befestigt;
  • bedeckt mit Wellpappe, speziellen Materialien oder einer anderen Schicht Fichtenzweige oder Torf.

Es lohnt sich nicht, Azaleen mit Folie oder anderen luftdichten Materialien zu bedecken, da ein hohes Risiko für die Entwicklung von verrottenden und verrottenden Knospen und jungen Trieben besteht.

Azaleen-Evergreens sind mit einem vorgefertigten Rahmen bedeckt, um die Triebe und zukünftigen Knospen nicht zu beschädigen. Innerhalb des Tierheims sollte die Pflanze nicht eingeschränkt werden. Und es ist notwendig, die Struktur nur bei kaltem Wetter mit Dachmaterial oder Vlies zu isolieren. Wenn dies an warmen Tagen erfolgt, kann es im nächsten Frühjahr nicht vermieden werden, einige Blumen zu verlieren.

Die Pflege von Azaleen im Winter schützt die Pflanzen vor Wind und Feuchtigkeit, die beim Auftauen kondensieren. Wenn der Winter wenig Schnee hat, müssen die Büsche zusätzlich geschützt werden, indem künstliche Schneeverwehungen an ihrer Basis erzeugt werden. Während der Regenzeit sind Azaleen lose mit einem Film bedeckt, so dass Feuchtigkeit entweichen kann.

Mit Beginn des Frühlings wird der Schutz erst entfernt, nachdem die Schneedecke geschmolzen ist und sich positive durchschnittliche Tagestemperaturen eingestellt haben.

Während der Akklimatisation und Pflege von Azaleen werden sie ständig überwacht, um einen Sonnenbrand empfindlicher Gewebe und ein Welken der Pflanze ohne Nahrung und Feuchtigkeit zu vermeiden..

Gartenazaleen sind eine lohnende Kultur. Sträucher reagieren immer mit üppiger Blüte und Wachstum auf die Einhaltung landwirtschaftlicher Techniken für den Anbau von Azaleen im Garten und kompetente, regelmäßige Pflege. Egal wo der Gärtner lebt, heute finden Sie viele erstaunliche Azaleenarten mit unterschiedlichen Farben und unterschiedlichen Blütezeiten..

Dünger, Top Dressing

Für Azaleen verwenden Sie am besten den Spezialdünger "Azalea". Sie kommen aus verschiedenen Firmen.

Im Frühling und Sommer einmal pro Woche und im Herbst und Winter einmal im Monat düngen.

Um eine Blüte zu verursachen, werden während der Knospungsperiode Düngemittel verwendet, die mehr Phosphor und Kalium enthalten, um die Blüte zu beschleunigen - "Uniflor-Bud" und "Kemira-Lux"

Nach der Blüte und während der Vegetationsperiode, wenn neue Triebe wachsen, werden Düngemittel verwendet, die mehr Stickstoff enthalten: "Uniflor-micro".

Die Hauptsache ist zu sehen, dass Düngemittel kein Chlor enthalten - Azalee mag es nicht.

Für Azaleen gibt es ein allgemeines Prinzip: Zu Beginn des Sommers werden sie mit Düngemitteln gefüttert, die mehr Stickstoff enthalten, und von Juli bis zum Ende der Blüte mit Düngemitteln, die mehr Kalium und Phosphor enthalten.

Wachstums- und Blütenstimulanzien

Ein sehr gutes Werkzeug zur Anpassung von Azaleen, zum Aufbau von Wurzeln und zur Stimulierung der Blüte ist Zirkon. Es wird in Plastikampullen in Blumengeschäften verkauft. Es wird im Licht aktiviert. Die Ampulle kann in eine Spritze gegossen werden und 2-3 Tropfen können hinzugefügt werden, wenn in eine Gießkanne gegossen wird. Sie können die Pflanze auch besprühen. Aber es ist wichtig, es nicht zu übertreiben - er erlaubt keine Überdosierung. Zirkon kann alle 4 Tage gewässert und gesprüht werden.

Ein weiteres Mittel gegen Antistress ist Epin. Im Gegensatz zu Zirkon können sie nur und nicht öfter als einmal alle 14 Tage gesprüht werden. Meistens ist es nutzlos. Es ist weniger wirksam als Zirkon und sollte nicht verwendet werden, wenn die Azalee blüht, da es nicht erlaubt ist, die blühende Azalee zu sprühen..

Es wird auch als Ampulle verkauft und durch Licht zerstört. Dies ist ein weiterer Nachteil..

Ein weiterer großer Stressabbau ist HB-101. Es ist sehr sparsam: ein oder zwei Tropfen pro Gießkanne oder Sprühflasche. Gießen und besprühen Sie sie in schwierigen Momenten des Lebens mit Azaleen.

Ein weiteres Anti-Stress-Medikament ist Ecogel-Antistress. In Flaschen verkauft. Sie können auch gesprüht oder bewässert werden. Meiner Meinung nach sind sie effektiver als Epin.

Eine wichtige Fütterung für Azaleen ist Ferovit. Es ist im Wesentlichen ein Eisenchelat, und Eisen ist für Azaleen essentiell. Es wird auch bei Chlorose eingesetzt - wenn die Blätter von Azaleen durch Eisenmangel gelb werden. Ferovit hilft auch dabei, Grün gut aufzubauen und verbessert im Allgemeinen das Aussehen von Azaleen. Sie können bewässert oder gesprüht werden. Effizienter beim Sprühen.

Wenn Ihre Azalee braune Blätter hat, die nicht so glänzend sind, verwenden Sie "Smaragd". Dieses Produkt eignet sich hervorragend zum Aufbau einer grünen Masse..

Es ist gut, die Azalee regelmäßig mit Phytosporin zu behandeln, insbesondere wenn Sie sie eingegossen haben. Fitosporin-M schützt es vor Wurzelverfall und verschiedenen Krankheiten. Es ist besser, flüssiges Phytosporin zu kaufen. Wir verdünnen 10 Tropfen in einem Glas Wasser.

Vergessen Sie nicht das Wichtigste - Zitronensäure oder Zitronensaft, die alle 10 Tage hinzugefügt werden. Es ist wichtig, dass im Wasser fast keine Säure zu spüren ist. Säure wird hinzugefügt, da Azaleen sauren Boden lieben.

Viele fügen Apfelsäure oder Essigsäure hinzu, das können Sie tun. Sie können die Azalee auch mit einer Zitronensaftlösung besprühen..

Wie man eine Azaleenblume zu Hause pflegt

Azalee ist berühmt für seine sehr schönen, rosafarbenen Blüten, die eine Vielzahl von Schattierungen haben. Die Blütenblätter haben unterschiedliche Konturen. Sie können regelmäßig glatt sowie Wellpappe und Frottee sein.

Azalee ist eine immergrüne, außerordentlich attraktive Pflanze. Seine Heimat ist China, Indien. Gehört der Familie der Heidekraut. Erreicht eine Höhe von 1,5 Metern.

In der Ruhephase ist Azalee ein fester trockener Strauch mit völlig hässlichen und kleinen Blättern. Übrigens, wenn Sie den Namen der Pflanze aus dem Griechischen übersetzen - dann wird er genau so übersetzt - trocken.

Die ganze Schönheit einer Pflanze zeigt sich in dem Moment, in dem sie ihre wunderbaren Blüten aller Arten und Schattierungen auflöst..

Die Blütezeit der Azalee fällt im Winter, wenn die meisten Zimmerpflanzen nicht blühen und sich in einer Ruhephase befinden.

Es ist nicht einfach, eine Blüte von Azaleen zu erreichen, und es ist nur möglich, wenn die richtige Pflege und Pflege der Blume vollständig eingehalten wird..

Wie man eine Pflanze zu Hause pflegt

Beleuchtung

Azalee bevorzugt diffuses helles Licht oder Halbschatten. Lassen Sie die Pflanze nicht hellem, direktem Sonnenlicht ausgesetzt werden, da dies zu Verbrennungen, Knospen und Falten von Blättern führen kann.

Die am besten geeigneten Fensterbänke für Azaleen sind diejenigen im westlichen, östlichen oder nördlichen Teil des Hauses. Wenn Sie Azalee auf einer südlichen Fensterbank anbauen möchten, müssen Sie diffuses Licht dafür erzeugen..

Im Winter reicht die Beleuchtung für Azalea möglicherweise nicht aus, daher wird sehr häufig eine Hintergrundbeleuchtung verwendet: eine Leuchtstofflampe, die verhindert, dass sie verdorrt und warm bleibt.

Temperatur

In der Natur ist diese Pflanze im Freien. Meistens kommt es in kühlen Bergregionen vor. Die heutigen modernen Azaleen benötigen überhaupt keine übermäßig niedrigen Temperaturen. Es sollte jedoch berücksichtigt werden, dass sie nur dann normal wachsen können, wenn das Thermometer nicht über 24 Grad steigt.

Wichtig! Wenn Knospen an eine Blume gebunden sind, ist es während dieser Zeit notwendig, die Pflanze mit einer niedrigen Temperatur zu versorgen. Aus diesem Grund bringen erfahrene Floristen ihr Haustier an den coolsten Ort im Haus. Der Topf ist auch mit Eis bedeckt und sogar Klimaanlagen sind eingeschaltet..

Aufgrund einer Blume hält normalerweise niemand eine niedrige Temperatur in einer Wohnung aufrecht, aber in diesem Fall können Sie einen Trick machen:

1. Die Pflanze muss zweimal täglich aus dem Spritzgerät gesprüht werden.

2. Decken Sie die Pflanze an den heißesten Tagen mit Eiswürfeln ab..

3. Sie können die Pflanze nachts auf eine Loggia oder einen Balkon stellen.

Diese Blume ist völlig ruhig über Zugluft und jede Art von Kühle. Aber er toleriert kategorisch keine Nähe zu Heizgeräten..

Im Herbst wird empfohlen, Azalee auf den Balkon zu stellen, bis die Lufttemperatur etwa sieben Grad beträgt.

Es ist erwähnenswert, dass Azalee in einem Raum, in dem sich die Luft ziemlich stark erwärmt, nur etwa vier Monate lang blüht. Und wenn die Temperatur 12 Grad nicht überschreitet, wird Sie die Pflanze zwei Monate lang mit ihrer wunderschönen Blüte begeistern.

Bewässerung der Pflanze

Es wird empfohlen, eine neu erworbene Blume aus einem Geschäft zuerst auf eine Bucht zu untersuchen. Dazu sollten Sie die Erdkugel vorsichtig aus dem Topf ziehen und das Wurzelsystem sorgfältig untersuchen. Der Boden sollte nur leicht feucht sein. Stellen Sie sicher, dass die Wurzeln nicht schlecht riechen und kein Wasser aus dem Boden sickert. Wenn Sie diese Zeichen in Ihrer Anlage bemerken, deutet dies auf die Azaleenbucht hin.

Wenn der irdene Klumpen im Gegenteil trocken aussieht, sollte er wieder in den Topf gestellt, in einen Behälter mit kochendem Wasser gegeben und auf diese Weise etwa eine halbe Stunde lang gehalten werden, bis die Pflanze wieder mit Wasser gesättigt ist. Danach muss der Topf mit der Pflanze aus dem Wasser genommen und auf eine Palette gestellt werden. Diese Methode muss von Zeit zu Zeit durchgeführt werden..

Danach muss die Azalee nicht mehr oft gewässert werden. Einmal in der Woche ist genug. Dies erklärt sich aus der Tatsache, dass der von Ihnen gekaufte irdene Klumpen der Azalee feuchtigkeitsverbrauchend ist und sehr schnell austrocknet.

Es gibt eine andere Möglichkeit zu bestimmen, ob die Pflanze bewässert werden soll oder nicht. Nehmen Sie dazu einfach den Topf in die Hand und prüfen Sie: Wenn es hell ist, muss die Pflanze gegossen werden. Wenn es schwer ist, gibt es keine solche Notwendigkeit.

Raumfeuchtigkeit

Innenazalee benötigt eine hohe Innenfeuchtigkeit. Sein Haupt- und Hauptfeind sind Heizgeräte, die die Luft nicht nur überhitzen, sondern auch austrocknen. Gleichzeitig verdorren die Blüten der Pflanze in der Regel schnell und die Blätter trocknen aus und kräuseln sich.

Um die Luftfeuchtigkeit im Raum zu erhöhen, hängen Sie ein feuchtes Tuch an die Batterien. Es wird empfohlen, eine Palette mit feuchtem Moos oder einer Tasse Schnee in die Nähe der Blume zu stellen, um nicht nur die Luft im Raum zu befeuchten, sondern auch die Temperatur neben der Blume zu kühlen.

Die Aufrechterhaltung einer hohen Luftfeuchtigkeit im Boden und in den Räumlichkeiten hängt ganz davon ab, wie lange die Blüte der Azalee dauert. Die Pflanze sollte regelmäßig gesprüht und gewässert werden. Es muss daran erinnert werden, dass nur Blätter auf die Azalee gesprüht werden, da Feuchtigkeitströpfchen die schönen Blüten der Pflanze ruinieren können.

Grundierung

Azalee gedeiht, wächst und blüht in sauren Böden. Daher ist es ratsamer, eine spezielle Landmischung für sie zu kaufen..

Achten Sie beim Kauf immer auf das Datum und die Zusammensetzung des Pakets. Dies ist sehr wichtig für das weitere Wachstum Ihrer Blume. Der Boden sollte frisch und nicht abgelaufen sein, mit guten Zusätzen. Es sollte der Pflanze zugute kommen, nicht schaden.

Seien Sie beim Kauf von Erde vorsichtig, da diese variiert werden kann. Es gibt Bodentypen, die zum Umpflanzen und zur Vermehrung sowie zur Aussaat von Samen bestimmt sind..

Es wird empfohlen, als Top-Dressing zu verwenden:

1. Kiefernrinde, die die Erde oxidiert.

2. Holzkohle- oder Sphagnummoos, das den Boden desinfiziert.

Wenn es nicht möglich ist, vorgefertigten Boden zu kaufen, können Sie den Boden selbst vorbereiten. Mischen Sie dazu zwei Teile Nadelboden (verfaulte Nadeln) mit einem Teil Moos und einem Teil Sand. Nadelböden sind leicht und sauer, enthalten aber nicht sehr viele Nährstoffe..

Vergessen Sie nicht, eine gute Schicht Drainage auf den Boden des Topfes zu legen, etwa drei Zentimeter, durch die überschüssige Feuchtigkeit ständig entfernt wird.

Pflanzentransplantation

Junge Azaleen brauchen nur einmal im Jahr eine Transplantation. Erwachsene Pflanzen - alle zwei Jahre.

Das Wurzelsystem der Azalee entwickelt sich horizontal. Um Schäden an Ihrer Blume zu vermeiden, wird empfohlen, es in einen größeren Topf zu geben. Der freie Raum sollte mit frischem Boden gefüllt werden. Vergessen Sie aber nicht eine gute Drainageschicht.

Um das Wurzelsystem nicht zu schädigen, wird nicht empfohlen, die Wurzeln in einem Topf zu graben. Beim Pflanzen ist es auch wichtig, den Wurzelkragen nicht zu füllen, damit er anschließend nicht verrotten kann. Der Topf sollte nicht zu tief sein.

Pflanzenschnitt

Azaleen sind normalerweise wie ein Baum oder Busch geformt. Um einen Baum zu erhalten, wählen Sie einen starken und gleichmäßigen Ast in der Mitte der Pflanze und binden Sie ihn an eine Stütze. Dadurch wird das Wachstum eines geraden Stängels in der Pflanze sichergestellt..

Von Zeit zu Zeit sollte der Topf wieder in Richtung Licht gedreht werden. Sobald der Kofferraum groß genug ist, müssen Sie das Oberteil abklemmen. Die Azalee beginnt sich nun zu verzweigen. Damit sich die Krone prächtig und schön bildet, müssen Sie auch die seitlichen Triebe einklemmen. Damit sich ein guter Busch bildet, muss sein Stiel in dem Moment eingeklemmt werden, in dem er etwa 12 Zentimeter über dem Boden wächst.

Erwachsene Pflanzen müssen auch eingeklemmt werden, nachdem sie verblasst sind. Entfernen Sie zuerst die dunklen Blätter und Blüten zusammen mit den Beinen. Und wenn mehrere neue Blattpaare auf den Trieben erscheinen, sollten sie auch eingeklemmt werden. Dies ist für die nächste große Blüte erforderlich..

Dieser Kneifvorgang sollte dreimal im Jahr durchgeführt werden. Letzteres erfolgt in der Regel Mitte August, kurz vor dem Legen der Blütenknospen. Junge Sprossen, die in ihrer Nähe erscheinen, werden ebenfalls entfernt.

Reproduktion

Wenn der durchschnittliche Züchter mehr oder weniger versteht, wie man diese Pflanze pflegt, dann denkt fast niemand an ihre Fortpflanzung. Aber nach einiger Zeit versuchen die Blumenzüchter, Azaleen zu vermehren, nachdem sie ein wenig Erfahrung und Wissen gesammelt haben.

Die Pflanze vermehrt sich vom Frühling bis zum Spätsommer. Die Hauptreproduktionsmethode ist das Wurzeln von Stecklingen. Nehmen Sie dazu die Aufnahmen, die dieses Jahr erschienen sind. Die Triebe werden unmittelbar nach dem Ende der Blüte geschnitten. Zu schneidende Triebe dürfen nicht verholzt werden.

Die etwa 15 Zentimeter langen Pflanzenspitzen sind ideal für Sprossen. Die drei unteren Blätter werden abgeschnitten und es verbleibt ein Blattstiel von ca. 5 mm. Unter der Niere wird mit einem ziemlich scharfen Messer ein Schrägschnitt gemacht. Die Pflanze muss perfekt entwickelt und vollkommen gesund sein..

Als nächstes müssen die fertigen Stecklinge zu einem Bündel zusammengebunden und mindestens sechs Stunden in Heteroauxin eingeweicht werden. Um diese Lösung herzustellen, müssen Sie zwei Tabletten dieses Arzneimittels in einem Liter Wasser lösen. Damit die Stecklinge besser Wurzeln schlagen, sind sie in Zirkon oder in der Wurzel eingeweicht.

Vorbereitete Triebe werden bis zu einer Tiefe von etwa drei Zentimetern unter Glas in den Boden gepflanzt. Stecklinge wurzeln am besten, wenn der Boden angesäuert ist..

Stecklinge wachsen 30 Tage lang bei 22 Grad. Bevor die Sprossen an einem festen Ort gepflanzt werden, wird ihnen nach und nach beigebracht, die Raumluft zu trocknen. Zu diesem Zweck wird der Topf zwei Stunden lang geöffnet, wodurch sich die Zeit jedes Mal erhöht. Und am Ende ist der Film komplett entfernt.

Die Sprossen, die für einen dauerhaften Aufenthalt in einen Blumentopf gepflanzt wurden, werden erneut zwei Wochen lang mit Folie bedeckt, damit sie besser Wurzeln schlagen können.

Schwierigkeiten bei der Pflege der Pflanze

In den meisten Fällen treten Probleme bei der Pflege von Azaleen hauptsächlich aufgrund der Tatsache auf, dass die Haftbedingungen verletzt werden.

Wenn Sie faltige, herabhängende Knospen oder Blätter in Ihrer Pflanze bemerken, deutet dies darauf hin, dass die Temperatur im Raum zu hoch ist, die Pflanze nicht ausreichend bewässert wird und die Luft sehr trocken ist..

Wenn das Laub von Azalee abfällt und gelb wird und seine Blüte selten ist, deutet dies in den meisten Fällen darauf hin, dass die Pflanze ungeeigneten Boden und zu hartes Wasser für die Bewässerung hat. Wenn Fehler bei der Pflege einer Pflanze systematisch wiederholt werden, ist sie anfällig für verschiedene Krankheiten: Fusarium, Mehltau und Rost.

Schädlinge befallen die Blume sehr selten. Sie verursachen aber auch Ärger..

Blumenschädlinge

Wenn die Pflanze in einer trockenen und warmen Umgebung wächst, erscheinen häufig Spinnmilben darauf. Azaleenblätter können braun werden und später abfallen.

Auf der Rückseite der Blätter ist ein Spinnennetz zu sehen. Um es loszuwerden, wird die Pflanze normalerweise mit einer Wasser-Seifen-Lösung besprüht. Insektizide Präparate sind sehr wirksam..

Ein typischer Schädling für diese Pflanze ist die Azaleenmotte, von der insbesondere Gartenarten der Azaleen betroffen sind. Seine Blätter beginnen zu trocknen und fallen ab, und die Raupen bewegen sich in die unberührten Gebiete der Azalee, zerstören die Blume weiterhin vollständig und rollen ihre Blätter in Röhren.

Erdbeermilbe stellt keine geringere Gefahr für die Pflanze dar, an der sie ihr Wachstum verlangsamt und anschließend stirbt. Das Hauptsymptom dieses Schädlings sind in Boote verdrehte Blätter und das Auftreten von mehr als einem.

Chemikalien, die immer in jedem Blumenladen gekauft werden können, retten diese Schädlinge..

Düngemittel

Da Azaleen eine saure Umgebung benötigen, verwenden Blumenzüchter beim Pflanzen normalerweise Heideboden..

Es gibt einen vorgefertigten Boden zum Verkauf, der so genannt wird - Für Azaleen.

Azalee muss im Sommer und Frühling alle sieben Tage gefüttert werden. Hierzu eignen sich Zubereitungen: Ammoniumsulfat, Ammoniumnitrat, Superphosphat und Kaliumsulfat.

Wenn die Pflanze ihre Knospungszeit beginnt, muss Superphosphat hinzugefügt werden (15 Gramm pro 10 Liter Wasser)..

Fazit

Azalee ist eine Pflanze von außergewöhnlicher Schönheit. Anfänger schaffen es nicht immer, beim ersten Mal eine gemeinsame Sprache mit der Pflanze zu finden. Aber daran besteht kein Grund zur Verzweiflung. Wenn es richtig gepflegt wird, kann es Sie sehr lange mit atemberaubenden Blüten erfreuen..