Petunie füttert für üppige und reichliche Blüte. Düngemittel für Setzlinge und Blüte

Ich liebe Blumen. Petunie ist eine dieser Zahlen. Hell, in verschiedenen Farben: rot, blau, pink, weiß, lila und sogar zweifarbig. Sie werden bewundern. Sie ist ein echtes Antidepressivum. Sein Aroma erhöht die Effizienz und sorgt für gute Laune.

Straßenblume - liebt Balkone, Garten und Sonne. Ich gestehe - launisch, aber es wächst gut und blüht lange. Petunie ist ein wahrer Vielfraß, liebt Feuchtigkeit in Maßen.

Es kommt vor, dass Sie der Pflege einer Pflanze viel Energie geben, aber alles ist nutzlos - sie wächst nicht. Lass deine Hände nicht los! Um diese Blumen zum Blühen und Riechen zu bringen, geben Sie Petunia eine würdige Kindheit: Pflanzen Sie sie richtig, pflanzen Sie sie neu ein, füttern Sie sie richtig und düngen Sie sie. Und alles wird klappen. Wir werden lernen, wie man die charmante Petunie richtig füttert, so dass das Ergebnis Ihrer Arbeit ein heller Blumenschock in Ihrem Garten ist..

Bereits 1793 wurde die Blume in Uruguay entdeckt und "petun" - Tabak genannt. Diese beiden Pflanzen sowie Tomaten und Kartoffeln gehören zur selben Familie..

Top Dressing für Petunia nach der Ernte

Pflücken - Umpflanzen von Trieben in separate Töpfe aus einem gemeinsamen Behälter mit Trieben. Eine Ernte erfolgt, sobald 2 Blätter an den Knospen sprießen. Dies ist notwendig, damit die Wurzeln der gekeimten Samen nicht verwirrt werden und die Sprossen genügend Nährstoffe aus dem Boden haben. Sie können Petunia in Einwegbecher verpflanzen, indem Sie unten ein Loch machen. Die optimale Raumtemperatur beim Übertragen beträgt 18 Grad.

Petunien müssen nicht nur richtig gefüttert, sondern auch bewässert werden!

  • Gießen Sie Wasser in die Palette, damit keine Staunässe entsteht. Dies schützt die Wurzeln vor dem Verfall, an dem die Sämlinge krank werden oder sterben können..
  • Wenn das Wasser hart ist, lassen Sie es etwa eine Stunde lang stehen und fügen Sie Zitronensäure hinzu. Darüber hinaus ist es eine gute Vorbeugung gegen Chlorose (Laubfall). 10-20 Gramm pro 10 Liter Wasser.

Nun zum Füttern von Petunien:

  • Petunia liebt lockere, leicht saure und feuchte Böden;
  • Es ist möglich und notwendig, einen universellen Dünger unter die Wurzel des Sprosses zu geben, Agricola und Ideal reichen aus. Bewerben Sie sich wie angegeben;
  • Mischen Sie den Boden mit Buchweizenschalen, um Sauerstoffverfügbarkeit und Bodendichte zu erhalten.

Abwechselnd Wurzel- und Nicht-Wurzel-Grundköder!

Wie können Sie den Boden nach den Trieben von Petunia düngen??

Nach 10-14 Tagen oder wenn 4 Blätter auf den Sprossen durchbrechen, beginnen wir sie zu füttern.

Die wichtigsten Substanzen für ihr Wachstum und ihre Gesundheit:

  • Stickstoff. Beteiligt sich am Wachstum, hilft, grüne Masse zu gewinnen, stellt die Pflanze nach dem Beschneiden wieder her. Sprossen brauchen es sehr. Es ist ein Teil von Harnstoff, Salpeter, Hühnermist.
  • Phosphor. Sehr nützlich für das Root-System. Gut mit Stickstoff aufgenommen. Sie ernähren sich in allen Stadien des Blütenwachstums. Verkauft als Superphosphat und Phosphatgestein.
  • Kalium. Petunia wird während der Blüte und Samenbildung damit zufrieden sein, Wasser in den Blumenzellen zurückhalten. Es ist in Asche, Nitraten, Chloriden und Sulfaten, Kaliummagnesium enthalten. Allein im Frühjahr und zusammen mit Phosphor im August verwenden.

Zuerst fügen wir dem Wasser Dünger separat zur Bewässerung und dann gemeinsam hinzu. Beim Mischen sollte Stickstoff immer weniger als Kalium sein. Wir füttern alle 10 Tage das gleiche..

Und vergiss nicht:

  • Wasser sparsam, aber ohne die Erde auszutrocknen;
  • Wenn es außerhalb des Fensters kalt ist, stellen Sie die Töpfe vom Fenster weg.
  • Temperieren Sie die Blumen für 3 Minuten und lüften Sie den Raum.

Wichtig! Die Raumtemperatur beträgt 18-22 Grad, wir halten viel Licht drin.

Auswahl der besten Düngemittel für Sämlinge und Wachstum

Nach dem Tauchgang scheint Petunia nicht oder nur sehr langsam zu wachsen. Machen Sie sich keine Sorgen. Tatsächlich wachsen seine Wurzeln. Für gelbe Blätter können eiserne Düngemittel wie Ammoniumnitrat verwendet werden. Es hilft, Grün anzubauen, aber sie verwenden es erst im sehr jungen Alter von Petunia, nicht später.

Damit die Sämlinge nicht erwachsen werden, sondern eine üppige Wolke bilden, sprühen Sie die Pflanzen einmal pro Woche mit Immunstimulanzien ein:

  • Harnstoff ist nützlich: schützt Sprossen, beteiligt sich an seinem Wachstum. Gibt Resistenz gegen die Umwelt und schützt vor Pilzen. Verwenden Sie eine Blattfütterungsmethode und nur vor der Blüte.

Mischen Sie 5 g der Substanz mit 1 Liter Wasser - der Dünger ist fertig. Wird gut in Kombination mit Magnesium oder Kaliumhumat sein.

Ich werde dir gefallen. Wenn die Pflanzen stark und gut etabliert sind, nicht verdorren und eine natürliche grüne Farbe haben, müssen sie nicht gefüttert werden. Es reicht aus, mit einer Lösung aus gelbem Kristalon zu gießen, damit die Wurzeln wachsen.

So wird Petunia in Zukunft schneller wachsen und dicht blühen..

Welchen Dünger Petunia für reichlich Blüte füttern?

Petunie wird sehr bald blühen. Es wird an der Zeit sein, es auf offenem Boden zu pflanzen oder in einen geräumigeren Topf zu verpflanzen. Für ein 100% iges Ergebnis und dichtes Blütenhaar wählen wir die effektivsten Düngemittel für reife Petunien aus:

  • Trockene Pulvermischungen in Wasser verdünnt.
  • Langlebige Düngemittel. Es wird dem Boden hinzugefügt, wirkt sich beim Gießen allmählich auf die Blume aus und wird beim Pflanzen einmal hinzugefügt. Sehr praktisch, aber dieser Dünger reicht nicht aus.
  • Flüssigdünger: auf die gleiche Weise mit Wasser verdünnt, gemäß den Anweisungen.

Welche anderen Düngemittel sind da, um Petunia zum Blühen und Riechen zu bringen??

  • Nach der Blüte mit Kalium Plantofol bestreuen.
  • Unkrautgräser. 10-12 Tage auf Wasser bestehen, mit blühendem Aufguss und Laub bestäuben. Diese Zusammensetzung ist reich an Kalium, das für Petunien während der Blüte so notwendig ist..
  • Hefedünger verbessert die Bodenmikroflora. Aber 2 mal im Jahr und vorsichtig auftragen - die Gefahr der Bodenverarmung, die Hefe nimmt Kalium auf. Gießen Sie 100 Gramm Hefe in 1 Liter Wasser. Bestehen Sie auf einen Tag. 1:10 verdünnen und wässern.
  • Wenn Sie auf der Baustelle Gemüse und Obst anbauen, können Sie universellen Kompost aus Rinderdung herstellen, der auch für Blumen nützlich ist.
  • Brennnessel hilft, die Blüte zu verlängern. Wir füllen den Eimer zu 2/3 mit Deckeln, füllen ihn mit kochendem Wasser, filtern nach 5 Stunden die Lösung und gießen die Blumen.
  • Einmal pro Saison ist es sinnvoll, die Pflanze mit Borsäure zu füttern, aus der sie kräftig zu blühen beginnt. 2 g Lösung für 10 Liter Wasser. Zum Füttern wird eine Sprühflasche verwendet. Zur Bewässerung: 0,5 g pro 10 l Wasser.

Wie man Vitamin B12 zu Hause füttert?

Vitamin B12 (Thiamin) ist eher kein Top-Dressing, sondern ein Krankenwagen für nacheilende Pflanzen.

Es kommt vor, dass Petunia keine Brötchen blühen will. Was auch immer sie verwöhnte, ihr fehlt etwas. Vitamin B12 (Thiamin) wirkt Wunder. Es regt den Stoffwechsel der Blume an und hilft zu wachsen. Beteiligt sich an der Chlorophyll-Photosynthese, die Pflanzen eine grüne Farbe verleiht. Das Vitamin enthält Kobalt, das Pflanzenzellen mit Sauerstoff sättigt.

Vorbereitung der Lösung:

1 Ampulle Vitamin B12 für ein Glas warmes Wasser. Sprühen Sie eine erwachsene Pflanze auf ein Blatt. Übrigens wird B12 vom Boden des Blattes effizienter absorbiert. Sie können auch Petunienbabys füttern. Servieren Sie kleine Sprossen mit dem Vitamin mit einer Birne an der Wurzel. Alle 7-10 Tage füttern. Das Ergebnis wird erstaunlich sein.

Petunia ist zwar eine launische Blume, aber es lohnt sich, sie gut zu pflegen, zu füttern und zu pflegen. Aus Dankbarkeit wird sie Ihnen luxuriöse Blumenbrunnen schenken, die Sie und Ihre Lieben begeistern werden.

Bereite dich in naher Zukunft auf das Pflanzen von Petunien vor und ein schönes Ergebnis wird bereits in diesem Sommer sein!

Top Dressing von Petuniensämlingen für das Wachstum zu Hause

Petunie ist eine launische Blume zum Wachsen. Dass aus einem unbekannten Grund die Sämlinge verdorren, dann lässt die Qualität der Blüte zu wünschen übrig. Zusätzlich zu den geeigneten Bedingungen für die Haltung von Petunien für ein gutes Wachstum ist sorgfältige Pflege erforderlich, ein wesentlicher Bestandteil davon ist die Fütterung. In jedem Entwicklungsstadium müssen Blumen einen bestimmten Nährstoffsatz erhalten. Heute wird eine große Auswahl an Düngemitteln angeboten, die alle Anforderungen der Anlage erfüllen können. Überlegen Sie, in welcher Reihenfolge und Dosierung es besser ist, sie zu verwenden.

Warum Petunien gefüttert werden müssen und wie festgestellt werden kann, ob Sämlinge zusätzliche Nahrung benötigen?

Sämlinge werden ausschließlich zum Zweck der Gewinnung hochwertiger Pflanzen gefüttert, was ohne bestimmte Nährstoffe (Makro- und Mikronährstoffe), die für das normale Wachstum und die Entwicklung von Petunien erforderlich sind, nicht möglich ist.

Es ist jedoch ziemlich schwierig, ein spezifisches Fütterungsschema für den Zeitpunkt oder die Phasen der Keimlingsentwicklung anzugeben..

Tatsache ist, dass die Bedingungen für den Anbau von Petuniensämlingen für jeden unterschiedlich sind. Alles kann variieren, angefangen beim Boden über die Aussaatdaten bis hin zur Temperatur des Inhalts und der Luftfeuchtigkeit. Dementsprechend entwickeln sich Pflanzen auf unterschiedliche Weise..

Wir empfehlen Ihnen, diese Artikel zu lesen:

Im Folgenden erhalten Sie jedoch allgemeine Ratschläge und Empfehlungen sowie ein ungefähres Fütterungsschema für Petuniensämlinge für ein gutes Wachstum und eine gute Entwicklung..

Petunienfütterungsregeln

Petuniensamen werden von Ende Februar bis Mitte April ausgesät. Die ersten Triebe erscheinen nach 5-8 Tagen mit der richtigen Pflanzung. Sie können die Pflanzen nur 2 Wochen nach der Keimung füttern. Wenn Düngemittel unmittelbar nach dem Auftreten der Sprossen ausgebracht werden, überleben sie möglicherweise nicht zu viel Konzentration nützlicher Spurenelemente und sterben ab. Ergänzungen sollten mit den folgenden Richtlinien mit Bedacht verwendet werden:

  • Die Wurzelfütterung erfolgt nur in feuchten Böden. Zuvor wird das Land eine Stunde vor der Düngung bewässert;
  • flüssige Formen von Zusatzstoffen werden von Sämlingen besser aufgenommen, da sie sich schnell in feuchten Böden auflösen;
  • Die Fütterung erfolgt während der gesamten Vegetationsperiode. Die Gesamtmenge sollte das 3-4-fache nicht überschreiten, der Abstand zwischen der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln beträgt mindestens 10 Tage.

Befruchten Sie den Boden unabhängig von der Art und Weise, wie Petunien gezüchtet werden (in Töpfen, Torftabletten, in einem Blumenbeet). Nur so können Sie ein starkes Wurzelsystem bilden und die Knospen legen.

Düngemittel bei der Aussaat

Samen für Setzlinge können im späten Winter oder Frühling gepflanzt werden. Die Qualität zukünftiger Blumen hängt von vielen Faktoren ab:

  • Geeignete Bodenzusammensetzung.
  • Qualitätssaatgut.
  • Optimales Bewässerungsregime.
  • Düngemittel während der gesamten Vegetationsperiode.

Der Boden, in den die Samen gepflanzt werden, wird am besten in einem Fachgeschäft gekauft. Es sollte eine ausreichende Menge Torf enthalten und locker sein. Mit Hilfe von Düngemitteln können Sie den Boden mit allen notwendigen Substanzen für die volle Entwicklung der Petunie versorgen.

Wichtig! Selbst wenn die Samen in einen nahrhaften und reichen Boden gepflanzt werden, müssen die Pflanzen noch zusätzlich gefüttert werden.

Wie man Petunien unmittelbar nach der Keimung füttert?

Nach der Keimung müssen die ersten 2 Wochen der Petuniensämlinge nicht gedüngt werden. Genug mit Bernsteinsäure gießen und die Blätter mit einer leichten Lösung von Kaliumpermanganat besprühen. Übertrocknen Sie den Boden während des Wachstums der Sämlinge nicht, da sie sonst schnell zu verdorren beginnen, aber vermeiden Sie auch übermäßige Feuchtigkeit. Sie können die Immunität von Epinom-Sämlingen stärken, indem Sie das Medikament dem Sprühwasser hinzufügen (geben Sie einfach ein paar Tropfen auf die Sprühflasche)..

Wir empfehlen Ihnen, diese Artikel zu lesen:

Rat! Einige Züchter, die auf der sicheren Seite sein wollen, beginnen bereits im Stadium der Aussaat mit der Fütterung von Petunien. Aber denken Sie daran: Eine übermäßige Befruchtung ist besonders in den frühen Stadien nicht vorteilhaft. Beachten Sie die Maßnahme.

Was verwenden, um Petunien für das Wachstum zu füttern?

Damit eine Pflanze schön, stark und blühend ist, braucht sie Hilfe. Das Top-Dressing von Petuniensämlingen erfolgt jeden zweiten Tag im Wechsel mit dem Gießen.

Um die Pflanze zu nähren, können Sie eine der folgenden Lösungen wählen:

  • Königskerze (1:10 verdünnt).
  • Komplexer Dünger in flüssiger Form, der eine ganze Reihe essentieller Spurenelemente enthält.

Das Top-Dressing von Petuniensämlingen sollte nach einem bestimmten Schema korrekt durchgeführt werden:

  1. Gießen Sie die Pflanze mit abgesetztem Wasser. Die Bewässerung erfolgt abends, damit die Sonnenstrahlen keine nassen Blätter verbrennen.
  2. Dünger für Petunien, zu denen auch organische Stoffe gehören, wird nur an der Wurzel bewässert.
  3. Bewässerung.
  4. Blätter mit Mineraldünger besprühen.

Ein übliches Vitaminpräparat ist ein ausgezeichneter Dünger. Die Vitamine B1, B12 für Petunien können in der Apotheke gekauft werden. Verdünnen Sie den Zusatzstoff vor dem Gießen alle zwei Wochen mit Wasser und Wasser.

Um eine üppige Pflanze zu bilden, ist es gut, die Sämlinge mit düngendem "Kristalon Green" zu besprühen. Sprühen Sie nicht, wenn die Pflanze blüht. "Kristalon grün" kann durch andere Verbände ersetzt werden: Universal-Mikrofertilizer für Wurzel- und Blattverbände "Uniflor Micro".

Verwenden Sie zum Füttern eine Lösung aus "gelbem Kristall", um das Wurzelsystem stark und gesund zu halten.

Und auch Nitrophoska, Azofoska ist perfekt als Top-Dressing.

Top Dressing von Petunien während der Blüte

Für Blütenpflanzen werden Düngemittel mit einem überwiegenden Anteil an Phosphor und Kalium benötigt, beispielsweise im NPK-Verhältnis von 10:15:20 oder 10:15:15. Ein gutes Beispiel ist der beliebte Dünger Kemira Lux oder die weit verbreitete Agricola zum Blühen mit der Zusammensetzung 15:21:25. Füttern Sie die Petunie zu Beginn der Blüte alle 2 Wochen mit Harnstoff. Wenn sie stark zu blühen beginnt, nehmen Sie sie vollständig aus der Nahrung. Dann 1 Mal in 3-5 Tagen mit Kaliummonophosphat düngen, abwechselnd mit Kaliumnitrat und FertikaPlus. Das Schema ist wie folgt: 1 Mal Monophosphat, ein anderes - Kaliumnitrat, dann "FertikaPlus". Ab August erfolgt die Fütterung auf die gleiche Weise durch abwechselnde Düngemittel, jedoch nicht bei jeder Bewässerung, sondern nach einer.

Petunien nicht überfüttern, alles ist in Maßen in Ordnung! Ein Überschuss an Düngemitteln wird für die Zukunft nicht ausreichen: Der Durchmesser der Blüten wird leider immer noch keinen halben Meter erreichen. Aber das Risiko für Pilzkrankheiten und verschiedene Fäulnisse steigt um ein Vielfaches, aber brauchen Sie es? Behandeln Sie Ihre Petunien mit Liebe und Sorgfalt, fordern Sie nicht mehr von ihnen, als sie geben können. Und überwachen Sie sorgfältig ihren Zustand, um das Alarmsignal über den Ausbruch der Krankheit oder das Auftreten von Schädlingen nicht zu verpassen.

Wie füttert man Petunien für schnelles Wachstum und reichliche Blüte, um Sämlinge besser düngen zu können? Hilfreiche Ratschläge

Petunia ist eine sehr schöne Pflanze aus der Familie der Nachtschattengewächse. Es ist sehr beliebt bei vielen Sommerbewohnern, da es nicht viel Gartenerfahrung erfordert, um es anzubauen..

Wie man Sämlinge für schnelles Wachstum düngt?

Petunien waren und sind die Favoriten vieler Generationen von Gärtnern. Damit Petunien das Auge und die Seele während der gesamten Saison mit einer reichen Blüte erfreuen können, müssen sie systematisch gedüngt werden.

Es ist allgemein anerkannt, dass diese Pflanze anspruchslos ist, aber dennoch die richtige Pflege benötigt, um zu wachsen. Gleichzeitig hängt das Ergebnis davon ab, wie gut das Futter für Petunien ausgewählt ist..

Die Fütterung ist während der gesamten Vegetationsperiode für Petunien unerlässlich. Zum ersten Mal wird Dünger im zweiten Jahrzehnt des Lebens der Sämlinge ausgebracht.

Erste Fütterung

Im Stadium des Auflaufens von 3-4 jungen Blättern ist es wichtig, eine vorbeugende Behandlung gegen verschiedene pathogene Mikroorganismen durchzuführen, damit junge Pflanzen nicht infiziert werden und gleichzeitig ihr Wachstum verbessern. Für diesen Zweck ist die Kaliumpermanganat- oder Phytosporinlösung am besten geeignet. Das Gießen von Medikamenten erfolgt am besten durch Sprühen, damit sie den Boden und die Oberseite der Stängel gleichmäßig bedecken können, ohne die Wurzeln zu beschädigen..

Vor der Transplantation

Vor der Transplantation einer Petunie muss sie unter Berücksichtigung ihres Wachstums und ihrer Entwicklung nach Bedarf gefüttert werden. Wenn sich diese Parameter verschlechtern, die Pflanze verkümmert oder gelb wird, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass die Blume mehr Nährstoffe benötigt. Eine Chlorose der unteren Blätter ist auch bei dieser Pflanze sehr häufig, die aufgrund eines Stickstoffmangels auftritt. In diesem Fall werden Düngemittel verwendet, die dieses Element enthalten..

Sie können einen komplexen Dünger zum Füttern verwenden, der Kalium, Phosphor und andere notwendige Spurenelemente enthält. Am Vorabend der Transplantation werden die Sämlinge mit Zirkon behandelt, um ihre Immunität zu erhöhen..

Nach dem Umzug

Nachdem die Petunie transplantiert wurde, beginnen sie, sie mit Stickstoffkomplexen zu füttern. Die besten Düngemittel in dieser Zeit sind "Effecton", "Uniflor Micro", "Kemira", "Kristallon", "Uniflor Rost", "Plantafol". Versuchen Sie jedoch nicht, die Sämlinge mehr als nötig zu düngen..

Was verwenden Mineralprodukte?

Gesunde Petuniensämlinge sind niedrige, robuste Sträucher mit hellgrünen Blättern. Um dieses Ergebnis zu erzielen, muss ein geeignetes Mikroklima geschaffen und die Pflanze mit einem kalziumhaltigen Dünger gefüttert werden..

Dank der Düngung wurzeln die Wurzeln effizienter und die Pflanze wird dadurch stärker und dicker. Jeder komplexe Dünger mit Mineralien als Top-Dressing ist geeignet. Zum Beispiel kann Radipharm, das mit Vitaminen und Mineralien angereichert ist, auch für ein besseres Wurzelwachstum verwendet werden..

Sie können auch verwenden:

  1. Ammoniumnitrat und Calciumnitrate. Wenn die Sprossen gerade erschienen sind, wird die Blume mit Ammoniumnitrat besprüht, wodurch sie aktiv wachsen kann. Die Blätter werden nach 1,5–2 Wochen mit Calciumnitrat behandelt..
  2. NPK, die im Mai gefüttert wird. Dadurch werden die Büsche gut befestigt. Zur Herstellung der Lösung müssen 20 g des Produkts mit 10 Litern Wasser verdünnt werden.
  3. Kaliummonophosphat. Unentbehrlich für eine helle Blüte. Um eine Lösung zu erhalten, verdünnen Sie 1 TL. in 10 Liter Wasser. Sie werden mit Blättern behandelt.

Volksmethoden

Es wird angenommen, dass Petunien "gerne essen", so dass es nicht schaden wird, Volksrezepte für die Fütterung zu lernen. Darüber hinaus wird durch ihre Verwendung das Risiko der Einführung zusätzlicher Mineralien erheblich verringert..

Eine davon ist die Bananenschale. Enthält viel Kalium, etwas weniger Phosphor und etwas Stickstoff. Hat in seiner Zusammensetzung eine ausreichende Menge an Kalzium und Magnesium.

Aus den enthaltenen Substanzen geht hervor, dass Bananenschalen für Blütenpflanzen sehr vorteilhaft sind. Es ist am besten, einen wässrigen Extrakt dieser Schale zu verwenden. Dafür:

  1. Die Schale von 3-4 Bananen sollte gehackt und drei Liter warmes Wasser hinzugefügt werden.
  2. Dann 4-5 Tage halten.
  3. Die Lösung abseihen und Sie können die Pflanzen verarbeiten.

Sie können die Pflanze auch mit einer Hefelösung füttern, sowohl unter der Wurzel als auch auf den Blättern..

Sie können sowohl Trockenhefe als auch Rohhefe verwenden:

  • Rohhefe wird mit Wasser im Verhältnis 1 zu 5 verdünnt und 10-12 Stunden stehen gelassen. Das resultierende Konzentrat wird dann 1: 10 mit Wasser verdünnt. Dann können Sie mit der Fütterung der Pflanze beginnen.
  • Trockenhefe (10 g) wird durch Zugabe von Kristallzucker (60 g) zu einem Eimer Wasser vermehrt. Dann müssen Sie die Flüssigkeit zwei Tage lang an einem warmen Ort aufgießen. Danach 1 Liter Lösung in 5 Litern Wasser verdünnen und der Dünger ist gebrauchsfertig..

Damit die Hefenahrung den größtmöglichen Nutzen bringt, müssen die folgenden Bedingungen erfüllt sein:

  1. Organische Stoffe, die zur Fütterung von Hefen verwendet werden, müssen im Boden vorhanden sein.
  2. Damit die Hefe aktiv arbeitet, muss der Boden warm sein.
  3. Asche wird zusammen mit Hefe hinzugefügt, um Kalium und Kalzium auszugleichen, die während der Fermentation aus dem Boden verschwinden.
  4. Dieser Dünger wird dreimal pro Saison ausgebracht - nach dem Pflanzen, unmittelbar nach dem Pflanzen auf offenem Boden und zwei Wochen danach..

Grundköder können auch Asche enthalten. Asche gilt als eines der wirksamsten Petunien-Lebensmittel. Dieser Dünger wird aus 1 EL hergestellt. l. Asche und 1 Liter Wasser bei Raumtemperatur. Die Infusion sollte einmal pro Woche angewendet werden..

Gleichzeitig kann Asche zur Alkalisierung des Bodens verwendet werden, wenn der Boden aufgrund des hohen Torfgehalts in der Bodenmischung zu sauer ist..

Wenn die Sämlinge blass sind

Wenn die Farbe der Blätter von Petuniensämlingen unklar, aber sehr blass ist, deutet dies auf eine Krankheit wie Chlorose hin. Dies bedeutet Eisenmangel. Ein Mangel an Stickstoff und Mangan zeigt die gleichen Symptome. Zur Behandlung müssen die Sämlinge mit Eisenchelat oder Kemira-Komplexdünger gefüttert werden.

Diese Methoden reichen manchmal nicht aus. In diesem Fall wird empfohlen, ein Volksheilmittel zu verwenden: Verdünnen Sie einen Esslöffel Zitronensäure in 10 Litern Wasser. Die resultierende Lösung wird dazu beitragen, dass die Pflanze in einigen Wochen wieder das Auge mit hellgrünen Blättern erfreuen sollte..

Wenn die Sämlinge schlecht wachsen

Manchmal beginnt plötzlich ein guter, starker Sämling zu verdorren:

  • In diesem Fall sollten Sie zunächst auf die Größe des Bechers achten, in dem er wächst. Die Pflanze wird eng und die Sämlinge haben einfach nicht genug Nährstoffe.
  • Es ist auch möglich, dass den Sämlingen Stickstoffdünger fehlen. Stickstoff ist für das Wachstum und die Bildung von Luftpflanzenteilen verantwortlich.
  • Wir dürfen die Wurzeln nicht vergessen. Das Wurzelsystem benötigt Phosphor.

Um diese Fehler zu korrigieren, müssen Sie die Sämlinge sofort in einen großen Behälter legen und düngen. Die Konzentration der Lösung sollte zweimal niedriger sein als auf dem Etikett angegeben.

Für diese Zwecke ist es gut, Petunien mit Düngemitteln zu füttern, die Eisen, Bor, Magnesium, Zink und andere Substanzen enthalten..

Was Sie für eine reichliche Blüte mitbringen sollten?

Petunie beginnt von Juni bis September zu blühen. Zu diesem Zeitpunkt unternimmt die Pflanze große Anstrengungen, um Knospen zu bilden. Daher ist es notwendig, es zu füttern, regelmäßig komplexe Mineraldünger und andere ergänzende Lebensmittel aufzutragen..

Düngemittel, die Phosphor und Kalium enthalten, sind für blühende Petunien unerlässlich. Kalidünger beeinflussen die Größe und Helligkeit der Blüten einer Pflanze. Kemira-Lux kann zu Beginn der Blüte angewendet werden. Und schon mitten im Sommer wird Agricola die Langzeitblüte fördern.

Die Blume muss alle zwei Wochen gefüttert werden. Oft tun Gärtner dies alle 2-3 Tage, um eine gleichmäßigere Nährstoffversorgung zu gewährleisten. In diesem Fall muss bei der Vorbereitung des Düngers mehr Wasser in die Lösung gegossen werden..

Hilfreiche Ratschläge

Die Verwendung von Flüssigdüngern wird beim Füttern am meisten bevorzugt, da Sie die Konzentration und Menge des verwendeten Düngemittels jederzeit ändern können. Darüber hinaus sind sie im Boden gleichmäßiger verteilt als andere Düngemitteltypen..

Petunien reagieren sehr gut auf die Befruchtung durch die Blätter, dh auf die Bewässerung des Busches. Bei Sämlingen wird die Düngerlösung schwächer gemacht als bei einer erwachsenen Pflanze..

Denken Sie daran, dass es beim Anbau von Sämlingen nicht nur wichtig ist, zu düngen und zu füttern, sondern auch die erforderliche Lufttemperatur richtig zu gießen und aufrechtzuerhalten..

Junge Pflanzen benötigen mehr stickstoffhaltige Düngemittel, während erwachsene Sträucher mehr Kalium und Phosphor benötigen. Nach dem Beschneiden im Juli werden wieder Komplexe mit hohem Stickstoffgehalt verwendet.

Erste Fütterung von Jungpflanzen

Sie müssen gefüttert werden, wenn wir sie mit trockener Luft gehärtet haben. Petunien müssen wachsen und hart werden:

  1. Es ist möglich und notwendig zu füttern, wenn sich die Petunie schlecht entwickelt (bei einem blassen und spröden Stiel).
  2. Die erste Fütterung sollte eine Woche nach der Transplantation erfolgen.
  3. Vor jeder Fütterung muss die Pflanze bewässert werden..

Für die Fütterung ist es zweckmäßig, sofort fertigen Dünger zu verwenden. Sie werden bereits mit den notwendigen Mikronährstoffen in der Zusammensetzung und mit dem richtigen Verhältnis der Hauptmakronährstoffe verkauft.

Nachdem die Pflanze erwachsen ist, muss sie abgeholzt werden.

Wie man kleine Sämlinge düngt, um prall zu sein?

Die erste Fütterung der Petunien sollte am 20. Wachstumstag erfolgen. Kaliumhumat eignet sich zur Fütterung kleiner Sämlinge. Sie müssen buchstäblich ein wenig Lösung in ein Glas Wasser fallen lassen. Es stellt sich heraus, dass die Mischung nicht zu dick ist und einmal pro Woche gedüngt werden muss. Der bequemste Weg, dies zu tun, ist eine medizinische Spritze.

Die Lösung selbst verbessert das Wachstum des Wurzelsystems und stimuliert die Entwicklung von Blütenknospen. Anschließend blüht die Petunie sehr gut und reichlich..

Aufgrund des Vorstehenden können wir den Schluss ziehen, dass es nicht so schwierig ist, Petunien zu züchten. Wie bei jeder Blumenpflanze ist jedoch eine angemessene Pflege und rechtzeitige Fütterung erforderlich..

Wie man Petunien für eine reichliche Blüte füttert: die besten Düngemittel und Volksheilmittel

Petunien sind blühende Pflanzen, die jedes Gartengrundstück schmücken können. Damit diese Stauden jedoch rechtzeitig mit luxuriösen Blumen zufrieden sind, müssen sie mit geeigneten Düngemitteln gefüttert werden. Wenn Sie wissen, wie man Petunien für eine reichliche Blüte füttert und dies rechtzeitig und kompetent tut, dann erzielen Sie nicht nur das Aussehen heller Blüten, sondern tragen auch zum vollen Wachstum und zur Entwicklung von Pflanzen bei.

Grundregeln für das Anlegen von Verbänden

Es ist ratsam, Petunien während der gesamten Frühlings- und Sommerperiode zu füttern, da der Mangel an Nährstoffen die Blüte und das Wachstum dieser Zierpflanzen negativ beeinflusst. Es ist jedoch zu beachten, dass ein Überschuss an Düngemitteln auch den Zustand von Petunien stark beeinträchtigt. Bei der Anwendung von Verbänden wird zunächst empfohlen, folgende Faktoren zu berücksichtigen:

  1. Saison. Im Frühjahr benötigen Pflanzen mehr Stickstoff und im Sommer, wenn sie Knospen bilden und blühen, müssen sie mit Phosphor- und Kaliumdünger gefüttert werden..
  2. Befruchtungszeit. Wurzelverband sollte nur auf angefeuchteten Böden angewendet werden..

Die Reihenfolge der Düngung hängt nicht von der Vielfalt der Petunien ab, da alle Pflanzen gleichermaßen mineralische und organische Düngung benötigen. Gleichzeitig können Düngemittel nach dem Beschneiden vor und während der Blüte ausgebracht werden. Fast jede Fütterung ist für Petunien geeignet, sie sollten jedoch zu einem bestimmten Zeitpunkt verwendet werden. Es ist auch zu bedenken, dass Jod nicht in seiner reinen Form als Lösung zugesetzt werden kann, da es zu Verbrennungen führt. Seine Petunien sollten während der Wurzelfütterung einen komplexen Dünger erhalten..

Petunien bevorzugen flüssige mineralische und organische Düngemittel. Gleichzeitig wirkt organische Substanz länger, zieht aber langsamer ein als Mineralien..

Düngemittel

Folgende Düngemitteltypen eignen sich für Petunien:

Diese Zierpflanzen können mit Volksheilmitteln gedüngt werden. Es wird empfohlen, die Wurzel- und Blattfütterung zu wechseln. Verwenden Sie zum Sprühen in diesem Fall Lösungen mit geringer Konzentration.

Es wird empfohlen, mineralische und komplexe Düngemittel innerhalb von 24 Stunden nach der Zubereitung zu verwenden. Bevor Sie die Lösung herstellen, sollten Sie die Anweisungen auf der Verpackung des ausgewählten Arzneimittels sorgfältig lesen..

Mineral

Mineralstoffzusätze sind für Petunien während der Vegetation und Knospung erforderlich. Im Frühjahr sollten die Pflanzen mit Azofoska-Lösung in einer Menge von 30 g pro 10 l Wasser gefüttert werden. Sie können auch andere stickstoffhaltige Düngemittel verwenden, da Petunien derzeit Stickstoff benötigen..

Zu Beginn des Sommers wird empfohlen, dem Boden Kaliummonophosphat zuzusetzen. Um die Lösung herzustellen, mischen Sie 5 g Dünger mit 10 Litern Wasser. Wenn die Petunie schlecht blüht, wird empfohlen, alle 2 Wochen mit der Herstellung von Harnstoff (Harnstoff) zu beginnen. Verwenden Sie diesen Dünger erst, wenn die Blüte reichlich ist..

Bio

Mineralische Verbände sollten mit organischen abgewechselt werden. Im Frühjahr und Frühsommer ist es ratsam, die Pflanzen mit Königskerzeninfusion zu füttern, die wie folgt zubereitet wird:

  1. Königskerze wird im Verhältnis 1: 2 mit Wasser gemischt.
  2. Die Lösung wird 5 Tage lang infundiert.
  3. Der Dünger wird gefiltert und im Verhältnis 1:10 mit Wasser verdünnt.

Gießen Sie nicht mehr als 500 ml der resultierenden Lösung unter einen Busch. Eine Infusion von Hühnermist eignet sich auch zur Düngung von Petunien. Bereiten Sie die Lösung wie folgt vor:

  1. Gießen Sie den Kot in einen Behälter und füllen Sie ihn im Verhältnis 1: 1 mit Wasser.
  2. Bestehen Sie die Lösung eine Woche lang an einem warmen, trockenen Ort.
  3. Mit Infusion mit Wasser im Verhältnis 1:10 verdünnen.

Mit einer solchen Lösung können Sie Petunien bis zum Herbst düngen, da sie ihre Eigenschaften nicht verlieren. Es sollte wie eine Königskerzeninfusion angewendet werden..

Frischer Mist kann nicht zur Befruchtung von Petunien verwendet werden, da dies zu Verbrennungen führen kann.

Holzasche, die verschiedene Spurenelemente enthält, ist für Petunien für das volle Wachstum und die Entwicklung notwendig. Es wird empfohlen, es während des Knospens und Blühens der Pflanze einzuführen. Auf Basis der Asche wird ein Dünger für die Blattfütterung hergestellt. Geben Sie 1,5 Tassen organische Substanz in einen Eimer Wasser sowie etwas Seife und sprühen Sie den oberirdischen Teil der Petunie mit der resultierenden Lösung ein.

Komplex

Es wird empfohlen, Kristalongrün während der Vegetationsperiode aufzutragen

Komplexe universelle Fütterung sind Spezialpräparate, die einen für eine Pflanze notwendigen Nährstoffkomplex enthalten. Während des aktiven Wachstums können Sie Petunien mit Crystalon-Grün düngen, wodurch ein luxuriöser Busch entsteht..

Uniflor-Bud stimuliert die Knospenbildung bei Petunien

Es wird empfohlen, Uniflor-Bud während des Knospens zu verwenden. Dieser komplexe Dünger enthält Bor und Kalium, die Petunien für eine üppige Blüte benötigen..

Agricola kann vor und während der Blüte mit Petunien gedüngt werden

Zu Beginn der Blütezeit können Sie die Pflanzen mit Agricola für Blütenpflanzen füttern. Dieser Dünger hat eine ausgewogene und reichhaltige Zusammensetzung.

Universaldünger Kemira Lux erhöht die Resistenz der Petunie gegen verschiedene Krankheiten

Düngemittel wie Kemira Lux tragen dazu bei, die Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten zu erhöhen und eine üppige Blüte zu erreichen. Der darin enthaltene Nährstoffkomplex sorgt für das Aussehen heller Blüten.

Während der Blüte können Sie Petunien mit Plantofol-Lösung besprühen

Für das Top-Dressing von Blättern eignet sich Plantafol-Dünger. Die vorbereitete Lösung sollte im Sommer mit Petunienbüschen besprüht werden..

Hausmittel

Von den Volksheilmitteln wird eine Hefelösung als die wirksamste angesehen. Es wird empfohlen, Petunien 2 Mal pro Saison zu füttern - im Frühjahr während der Vegetationsperiode und 2 Wochen nach der ersten Fütterung. Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Vorbereitung einer Lösung:

  1. 10 g Trockenhefe und 40 g Zucker in einen mit warmem Wasser gefüllten Literbehälter geben.
  2. Das Glas mit der Mischung wird 3 Stunden lang an einen warmen, trockenen Ort gebracht.
  3. Die resultierende Infusion in einer Menge von 500 ml wird mit 10 Litern Wasser gemischt.

Hefedünger sollte nur bei warmem Wetter angewendet werden..

Um eine reichliche Blüte zu erreichen, kann Borsäure verwendet werden, die für die Wurzel- und Blattfütterung geeignet ist. Für die Herstellung von Düngemitteln, die an der Wurzel ausgebracht werden sollen, werden 2 g des Stoffes und 10 Liter Wasser verwendet. Für die Blattfütterung sollte eine Lösung verwendet werden, deren Konzentration um das Vierfache verringert wird.

Tabelle: Anzeichen eines bestimmten Nährstoffmangels

In Kontakt mit:
Name des StoffesAnzeichen von Mangel
EisenPetunienblätter werden gelblich, während ihre Adern grün bleiben
Stickstoff und BorDie Pflanze bleibt in der Entwicklung zurück, ihre Blätter beginnen sich zu kräuseln
Phosphor und KaliumDie Blüte ist schlecht und die Blüten sind blass
ManganPflanzenblätter werden hellgrün

Tipps von erfahrenen Floristen

Während der Blütezeit sollten Kalium und Phosphor vorherrschen. Es wird jedoch nicht viel Stickstoff benötigt, damit die Petunien nicht auf die Grüns treffen. Im Keimlingsstadium habe ich nie etwas anderes als HB101 gefüttert. Für Sommerdressings ist jeder Dünger zur Blüte mit einem überwiegenden Anteil an Kalium und Phosphor geeignet. Es ist besser, Dünger sowie Blatt- und Wurzelverbände zu wechseln. Die Wurzelfütterung während der Blüte erfolgte mit Kaliummonophosphat. Blatt, ich habe komplexe Düngemittel für die Blüte gemacht, zum Beispiel Bud.

Innova

https://7dach.ru/milana-58/chem-podkarmlivat-petunii-162091.html

Letztes Jahr habe ich alle Setzlinge mit Fertika-Lux (für Setzlinge und Blumen) gefüttert. Ich werde diesen Dünger auch für die erste Düngung in diesem Jahr verlassen. Für die anschließende Fütterung habe ich zuerst Kaliumnitrat (flüssige Zusammensetzung) und dann Humin-Dünger wie für andere Blumen (Sachalin-Humate: Kaliumhumat und Natriumhumat) verwendet. Dieses Jahr habe ich Bona FORTE Dünger für Petunien und Balkonblumen gekauft (konzentrierter Dünger mit Magnesium und Bernsteinsäure). Der Dünger hat zwei Serien: Nr. 1 Schönheit zur Verbesserung der Dekorativität; Nr. 2 Gesundheit zur Wiederherstellung des Bodens zur Erhöhung der Pflanzenimmunität.

olganevolina

https://7dach.ru/milana-58/chem-podkarmlivat-petunii-162091.html

Petunky reagiert auf JEDEN komplexen Dünger. Wir haben keine andere Wahl, also füttere ich sie mit allem, was ihnen begegnet. "Uniflor Bud" ist ein ausgezeichneter Dünger, sie müssen bereits blühende Petunky füttern. Wenn Sie die Masse (dh das Volumen des Busches, die Länge der Wimpern) schnell erhöhen müssen, können Sie es mit normalem Carbamid (Harnstoff) füttern. Im Allgemeinen muss Petunky mindestens einmal pro Woche gefüttert werden. Es ist gut, Düngemittel zu wechseln, einmal mit einem überwiegenden Anteil an Stickstoff, das zweite mit einer höheren Konzentration an Kalium. Petunki im Boden reagieren wunderbar auf die Fütterung mit Königskerze und Asche.

Elchik

https://forum.tvoysad.ru/viewtopic.php?t=416&start=924

Video: Wie man Petunien füttert, um reichlich zu blühen

Sie können diese Zierpflanzen bereits im Keimlingsstadium füttern. Bei der Anwendung von organischen, mineralischen und komplexen Düngemitteln sollte die Dosierung genau eingehalten werden, um die Pflanzen nicht zu überfüttern.

Wie man Petunien für eine reichliche und lange Blüte füttert

Es ist schwer vorstellbar, dass ein Sommerhaus oder ein Stadtblumenbeet ohne helle, mehrfarbige Petunien den ganzen Sommer über blüht. Diese Blumen werden von allen Gärtnern wegen ihrer Unprätentiösität und Widerstandsfähigkeit gegen jedes Wetter geliebt. Allerdings blühen nicht alle schönen Petunien reichlich. Um die maximale Anzahl von Blumen aus einem Busch zu erhalten, muss die Pflanze gefüttert werden.

Grundregeln für die Fütterung von Petunien

Damit Düngemittel so nützlich wie möglich sind, müssen Sie einige Regeln für ihre Einführung kennen:

  • Für Petunien und andere Blüten, deren Sämlinge klein sind und lange wachsen, sind flüssige Düngemittelformen vorzuziehen, da sie schneller vom Boden aufgenommen werden.
  • Ein oder zwei Stunden vor dem Füttern müssen Sie den Boden gut mit Wasser bei Raumtemperatur gießen, damit die Düngemittel die Wurzeln nicht verbrennen.
  • Für eine reichliche Blüte müssen Petunien während der gesamten Vegetationsperiode gefüttert werden. Dies ist besonders wichtig für Pflanzen, die in Töpfen und Vasen wachsen, da das Volumen an Boden und Nährstoffen in ihnen begrenzt ist.

Petunien, die in Töpfen oder Blumentöpfen wachsen, müssen häufiger gefüttert werden

Befruchtung von Petunien vom Samen bis zur Blüte

Sie müssen bereits mit dem Füttern beginnen, bevor Sie Petuniensamen pflanzen, die je nach Region und Anbauzweck von Januar bis März durchgeführt werden. Wenn Sie selbst Blumen pflanzen, können Sie später Petunien säen - Ende Februar oder im März. Zum Verkauf wird es so früh wie möglich gepflanzt..

Zusammenstellung der Bodenmischung zum Pflanzen

Sie können fertige Erde im Laden kaufen oder selbst vorbereiten. Die Hauptsache ist, dass es leicht und nahrhaft ist. Dafür benötigen Sie:

  • Fluss gesiebter Sand - 1 Teil;
  • gesiebtes Gartenland - 1 Teil;
  • verfaulte Laubstreu aus Linden, Ahorn oder Ulme (kann nicht von Obstbäumen und Sträuchern entnommen werden) - 1 Teil;
  • tief liegender Torf - 3 Teile;
  • Humus - 1 Teil;
  • Asche - 1 Esslöffel pro 1 kg Mischung.

Wenn Sie den Boden für Petuniensämlinge zusammenstellen, nehmen Sie 3 Teile Torf und einen nach dem anderen - den Rest der Komponenten

Verwenden Sie zum Sieben von Gartenerde und Sand ein spezielles Sieb mit großen Löchern (Durchmesser von einem halben Zentimeter).

Samenvorbereitung

In Gartengeschäften können Sie bereits verarbeitetes Pflanzenmaterial kaufen - Petuniensamen in Granulat, Packungen mit 10 Stück. Dies ist ziemlich teuer, weshalb viele Gärtner immer noch Petunien mit normalen Samen pflanzen, die verarbeitet werden müssen, um die Keimung zu verbessern und vor Krankheiten zu schützen. Einweichmöglichkeiten:

    zur Erhöhung der Keimung - in Energen-Lösung (15 Tropfen pro 50 ml Wasser) für 6–20 Stunden;

Energen - Wachstumsstimulator für Pflanzen

Video: Wie man Petuniensamen vor der Aussaat verarbeitet

Top Dressing von Sämlingen

Der Zeitpunkt der Düngung für Petuniensämlinge hängt von der Pflanzmethode ab:

  • Wenn die Samen in einem gemeinsamen Behälter keimen, müssen Sie nach dem Herauskommen der Keimblattblätter pflücken, die Sprossen an ihren neuen Wohnort gewöhnen und nach 2 Wochen mit dem Füttern beginnen.
  • Wenn Sie in Torftabletten mit Top-Dressing säen, können Sie warten, bis das zweite Paar echte Blätter erscheint.

Petuniensämlinge in Torftabletten müssen nicht sofort gefüttert werden, da die Tabletten genügend Nährstoffe enthalten

Die Sämlinge werden alle 7 Tage mit Stickstoffdünger gefüttert, bis die Knospen erscheinen. Es ist besser, das Wurzelgießen (kleine Sämlinge müssen sehr vorsichtig mit einer Spritze gegossen werden) durch Sprühen abzuwechseln. Fütterungsoptionen können organisch und mineralisch sein.

Mineraldünger für Petuniensämlinge:

    "Agricola für Setzlinge von Gemüse und Blumen in Granulat" - der Dünger enthält einen vollständig ausgewogenen Satz von Makro- und Mikroelementen und kein Chlor. 2,5 g des Arzneimittels werden in einem Liter Wasser gelöst, an der Wurzel mit einer Geschwindigkeit von 1 Liter pro 1 m 2 Pflanzungen gewässert oder gesprüht, bis die Blätter vollständig benetzt sind;

"Agricola für Setzlinge von Gemüse und Blumen in Granulat" enthält viel Stickstoff

Vitamine sind sehr gut für schwache, längliche Sämlinge. Sie arbeiten im Dunkeln und müssen abends sprühen. Übertreiben Sie es jedoch nicht mit ihnen. Wenn die Sprossen sehr zerbrechlich sind, blühen sie danach wahrscheinlich schlecht, daher ist es besser, neue Samen zu pflanzen.

Der zweifelsfreie Vorteil dieses Düngemittels (Agricola für Sämlinge von Gemüse und Blumen in Granulat) besteht darin, dass damit Sämlinge von Innen- und Gartenblumen sowie Gemüsepflanzen bewässert werden können. Die grünen Haustiere liebten das Getränk! Wenden Sie den Dünger regelmäßig zweimal im Monat an, bis die Knospen erscheinen.

Velmi Ponezhe

https://irecommend.ru/content/rasteniyam-ponravitsya

In jungen Jahren wird die Petunie mit Kalziumnitrat gefüttert. Ferovit wird verwendet, wenn die Diagnose einer Chlorose identifiziert wird, und nicht nur so. Wenn jetzt ein Bedürfnis besteht, das einzige, nur auf dem Blatt, gibt es noch keine Wurzeln, es gibt nichts zu erkennen. Kaliummonophosphat wird bereits im Land benötigt, es gibt Phosphor und Kalium und Phosphor herrscht vor.

nata55

http://flower.wcb.ru/index.php?showtopic=11616&st=560

Organische und organominerale Petuniensämlinge:

    "Biohumus für Zimmerpflanzen und Setzlinge" - enthält viel Stickstoff sowie nützliche Spurenelemente. Stimuliert die Entwicklung eines leistungsstarken Wurzelsystems. An der Wurzel gewässert (5 ml pro 1 Wasser) oder gesprüht (5 ml pro 4 l Wasser);

Biohumus stimuliert die Entwicklung eines starken Wurzelsystems bei Petuniensämlingen

Mit Beginn des Frühlings habe ich den Dünger "Biohumus für Zimmerpflanzen und Setzlinge" streng nach den Anweisungen alle 10 Tage aufgetragen, meine Blumen reagierten sehr gut auf eine solche Fütterung, gingen aktiv wachsen und gaben Triebe. Beim Umpflanzen einiger Pflanzen und bei der Untersuchung des Wurzelsystems fand ich ziemlich gesunde und starke Wurzeln, was der Schlüssel zu schönen und gesunden Blättern und, wenn die Pflanze blüht, zu großen, schönen Knospen ist.

Schattengeist

https://otzovik.com/review_3397598.html

Video: Wie man ein Top-Dressing wie HB-101 selbst vorbereitet

Düngung reifer Pflanzen für eine üppige und lang anhaltende Blüte

Während dieser Zeit müssen Blumen mit einem hohen Kaliumgehalt gedüngt werden. Sie können die Blumen einmal pro Woche oder zweimal pro Woche gießen oder sprühen, jedoch mit einer schwächeren Lösung (3-mal schwächere Konzentration)..

Aus organischen Futtermitteln für blühende Petunien ist eine Ascheinfusion geeignet. Um die Infusion vorzubereiten, mischen Sie 10 Esslöffel Asche mit 10 Litern Wasser, bestehen Sie auf einem Tag und Wasser an der Wurzel mit einer Rate von 200 ml pro Busch. Zum Sprühen muss die Lösung filtriert werden.

Es spielt keine Rolle, ob die Düngerasche im Garten verbleibt - heutzutage kann man sie in einem Gartengeschäft kaufen

Asche war und ist der wertvollste Mineraldünger, der Phosphor, Kalium, Kalzium und sogar Spurenelemente enthält. Holzasche ist ein alkalischer Dünger und hat auf sauren Böden keinen Preis, im Gegenteil, sie entsäuert den Boden!

Lilia Levchenko

https://vk.com/topic-9333433_26172144

Mineralverbände für Petunienblüten:

    „Sauberes Blatt für Petunien und Pelargonien“ ist ein Trockendünger, der viel Kalium enthält, für eine kontinuierliche Blüte und Knospenbildung sorgt und Blumen hilft, die Dürre zu überleben. Zum Gießen wird ein halber Messlöffel in 2-4,5 Liter Wasser verdünnt, je nach Fruchtbarkeit des Bodens alle ein bis zwei Wochen an der Wurzel aufgetragen. Für die Blattoberseite wird ein halber Messlöffel in 10 Litern Wasser gelöst;

"Sauberes Blatt für Petunien und Pelargonien" hilft, mehr Knospen zu produzieren

Video: Fütterung von Petunien zu verschiedenen Zeiten der Vegetationsperiode

Wenn Dünger nicht helfen

Jede Menge Düngemittel - sowohl teuer im Laden gekauft als auch frei vom Garten - ist für Petunien unbrauchbar, wenn die Bedingungen für den Anbau nicht eingehalten werden:

  • gute Beleuchtung (mindestens 14 Stunden für Sämlinge und mindestens 12 Stunden für erwachsene Pflanzen);
  • rechtzeitiges, aber nicht zu reichliches Gießen - einmal pro Woche (in Vasen und Töpfen ist es je nach Größe häufiger möglich);
  • lockerer, leichter, fruchtbarer Boden.

Petunien blühen am besten in trockenen und heißen Sommern..

Trockenes und heißes Wetter ist am besten für die reichliche und lang anhaltende Blüte von Petunien geeignet.

Schöne, farbenfrohe, üppige Petunien erfordern während der verschiedenen Vegetationsperioden viel Düngung. Sie können fertige Verbände verwenden oder selbst herstellen. Sie sollten die Pflanzen jedoch nicht überfüttern. Es ist besser, ihnen geeignete Bedingungen für Wachstum und Blüte zu bieten..

Wie man Petuniensämlinge für Wachstum und reichliche Blüte füttert

Viele Amateur-Blumenzüchter fragen sich, wie sie Petuniensämlinge füttern sollen, wenn sie gerade erst anfangen zu wachsen. Helle, üppige, reichlich blühende Petunien sind eine ausgezeichnete Wahl für die Dekoration von Blumenbeeten, hängenden Töpfen, alpinen Rutschen, eine unersetzliche Komponente bei der Gestaltung von Sommerhäusern und Sommerpavillons. Aber damit die Blüte genau so schön und reichlich ist, müssen die Pflanzen pünktlich gefüttert werden.

Der Boden ist die Basis der Düngung

Nährstoffe werden aus dem Boden entnommen. Es ist nicht verwunderlich, dass es von hoher Qualität sein sollte - schließlich hängen Blüte und Wachstum direkt davon ab. Es ist besser, gekauftes Land zu nutzen - es ist steril, speziell für das Pflanzen von Blumensamen vorbereitet, was nicht über den Boden gesagt werden kann, den Gärtner auf ihrem Gelände sammeln. Alle Komponenten werden sorgfältig geprüft, so dass durch die Verwendung eines solchen Bodens viele Parasiten vermieden werden können, was zu zukünftigen Problemen führt.

Sie können den Boden selbst vorbereiten, aber es ist schwieriger. Verwenden Sie dazu Garten- oder Grasland, fügen Sie Torf und Sand hinzu. Nehmen Sie einen Teil Sand, Torf und zwei Teile Lehm. Petunien lieben gemischten Boden, es ist ein solcher Boden, der zur besseren Aufnahme von Mineraldüngern beiträgt.

Dem Boden werden folgende Zusatzstoffe zugesetzt:

  1. Epin - Pflanzenzellen sind reich daran, es sorgt für ein besseres Wachstum.
  2. Pulver ist ein Spezialschlamm, der durch eine Zentrifuge gedreht wird und zusammen mit Torf eine hundertprozentige Keimung gewährleistet.
  3. Perpite ist eine Vulkangesteinsubstanz, die den Boden gut lockert.
  4. Spurenelemente für die Pflanzenernährung.
  5. Hydrogel ist ein inertes Polymer, das Feuchtigkeit speichert, die für die Keimung der Samen und das Wachstum der Sämlinge benötigt wird.

Erste Fütterung: vor dem Pflanzen der Samen

Die allererste Fütterung sollte erfolgen, bevor die Samen den Boden berühren. Das Land muss mit einem Fungizid behandelt werden - dies rettet zukünftige Blumen vor dem schwarzen Bein. Nachdem die Samen gekeimt sind, müssen Systeme mit drei Einheiten aufrechterhalten werden: gutes Licht, warme Temperatur, ausreichende Feuchtigkeit..

Blütentriebe wachsen leise, weil sie sonst nichts brauchen. Wenn dieses System gestört ist, ist es Zeit, Immunstimulanzien zu verwenden, die zwischen die Pflanzen gesprüht werden. Immunstimulanzien helfen, mit widrigen Bedingungen besser umzugehen. Sie können Zirkon, Epin oder HB-101 nehmen.

Zweite Fütterung: nach der Ernte

Die zweite Fütterung ist in drei Stufen unterteilt:

  1. Nach dem Erscheinen des ersten Blattpaares werden die Sämlinge in separate Tassen umgepflanzt, und dort wird auch ein Top-Dressing hinzugefügt. Ein phosphorhaltiger Dünger wird an der Wurzel ausgebracht - dies spielt eine Rolle bei der Wurzelbildung sowie beim weiteren Wachstum der Blüte. Zum Wurzeln muss die Pflanze ein wenig beschattet werden, damit Sie einige Tage lang kein übermäßiges Licht haben..
  2. Eine Woche später, nachdem die Sämlinge auf einen erfolgreichen Umzug untersucht wurden, wird ein stickstoffhaltiges Futter in einen neuen Behälter gegeben. Ein solcher Dünger wird aus einer Sprühflasche gesprüht, es ist sehr praktisch.
  3. Nach weiteren 10 Tagen wird die Stickstoffnachfüllung wiederholt. Petunien sind in dieser Hinsicht sehr unersättlich, so dass Sie hart arbeiten müssen, um üppig zu blühen. Ein gutes Ergebnis wird im Allgemeinen durch den Wechsel von Stickstoff- und Kaliumsubstanzen erzielt. Sie müssen lediglich einen Feuchtigkeitsüberschuss vermeiden. Phosphor wird immer noch sehr wenig gegeben, es ist besser, damit zu warten, bevor man an einem dauerhaften Ort landet.

Dritte Fütterung: aktive Wachstumsphase

Damit junge Pflanzen gesund sind, dicke Stängel und üppiges Laub haben, müssen kalziumhaltige Düngemittel verwendet werden. Dies hilft den Blüten, besser Wurzeln zu schlagen, den Boden fester zu halten und die notwendigen Substanzen aufzunehmen. Eine solche Ernährung wird von jedem komplexen Mineraldünger bereitgestellt, beispielsweise Radifarm. Es wird mit 1 ml pro Liter Wasser verdünnt. Wasser wie gewohnt. Sie können auch nehmen:

  1. Ammonium- und Calciumnitrat. Ammoniak wird verwendet, wenn Sämlinge erscheinen, und bereits wenn Wurzeln nach anderthalb Wochen erscheinen, wird der Effekt mit Kalzium fixiert.
  2. Nitroammofosk. Es kann im Mai verwendet werden, nachdem die Büsche im Boden befestigt wurden. Nehmen Sie für 10 Liter Wasser 20 g des Arzneimittels. Sofort verwenden.
  3. Kaliummonophosphat. Es wird für eine helle Blüte benötigt. Nehmen Sie 1 Teelöffel für 10 Liter Wasser. Behandeln Sie die Blätter mit einer Sprühflasche.

Wie man Petuniensämlinge füttert, wenn

Neben der üblichen geplanten Fütterung gibt es auch die sogenannte Krankenwagenfütterung, die nicht zur Vorbeugung, sondern zur Behandlung gedacht ist. Abhängig von der Krankheit ist das Arzneimittel jedes Mal anders, daher ist es besser, es zur Kenntnis zu nehmen, als sich einzudecken.

Blasse Sämlinge

Wenn die Farbe der Petuniensämlinge blass ist, liegt eine Chlorose vor. Einfach gesagt, ein Mangel an Eisen, Stickstoff oder Mangan. Sie können den Kemira-Komplexdünger nehmen und ihn mit einem Volksheilmittel ergänzen: Verdünnen Sie einen Esslöffel Zitronensäurepulver mit 10 Litern Wasser. Sprühen Sie alles mit dieser Lösung. Die Farbe wird in zwei Wochen wiederhergestellt.

Sämlinge wachsen sehr schlecht

Es passiert, obwohl die Petunie normalerweise gut wächst. Fehler sind hier möglich. Die Tasse ist möglicherweise zu klein. Wenn für die Pflanze kein Platz mehr ist, wird sie "eingeklemmt" und ohne Nährstoffe. Wechseln Sie den Container. Der Mangel an stickstoffhaltigen Substanzen ist schlecht für das Wachstum von Sämlingen. Sprühen Sie das Futter mit einer stickstoffhaltigen Substanz. Vielleicht sind es die schwachen Wurzeln? Dann brauchen Sie Phosphor. Es ist verantwortlich für die Bildung starker Wurzeln und eines gesunden Wurzelsystems im Allgemeinen..

Blühend arm, nicht reichlich vorhanden

Petunie ist eine Pflanze, die an sich reichlich blüht, daher sollte eine schlechte Blüte Sie alarmieren. Höchstwahrscheinlich gibt es nicht genug Kalium. Sie müssen 1 Prozent Borsäure oder das Medikament "Planfotol" nehmen und dann die Blumen mit einer Sprühflasche besprühen.
Manchmal wächst die Blume aufgrund von Lichtmangel schlecht. Daher sollten Sie neben der Sättigung der Pflanzen mit Medikamenten auf eine hochwertige Lichtquelle achten. Von Februar bis März müssen die Blumen mit Lampen beleuchtet werden, die von 7 bis 22 Uhr eingeschaltet werden.

Gelbfärbung auf den Blättern

Manchmal sehen die Pflanzen zerbrechlich aus, mit gelben Blättern auf den Blättern. Sie sollten die Stickstoffernährung sofort reduzieren, indem Sie auf Kaliumphosphatdüngung umstellen. Sie können Kemiru Lux, Aquarin, Polychem, Kristalon verwenden. Sie können auf zwei Arten düngen. Der erste ist einmal alle zwei Wochen, aber reichlich. Zweitens - 2-3 mal am Tag, aber viel schwächer.

Volksheilmittel gegen Petunien

Volksheilmittel sind wie immer gut: effektiv, kostengünstig, fast immer zur Hand. Oft merken die Leute nicht, dass sie so viele nützliche Dinge vergeblich wegwerfen, aber in der Zwischenzeit könnte es ein ausgezeichneter Dünger für ihre Lieblingsblumen werden..

Bananenschale

Ein sehr gutes Mittel. Bananen enthalten schließlich viel Kalium, das für diese Blüten notwendig ist. Phosphor, Calcium, Magnesium sind ebenfalls ausreichend vorhanden. Es ist einfach zu bedienen: Legen Sie die Schalen mehrerer Bananen in einen 3-Liter-Behälter und gießen Sie Wasser ein. Bestehen Sie für ca. 5 Tage. Abseihen, die Pflanzen mit einer Sprühflasche verarbeiten.

Alte Hefe

Sie können trocken und roh nehmen. Rohhefe muss 1: 5 in Wasser gelöst werden, einen halben Tag warten. Die resultierende Mischung wird 1:10 mit Wasser erneut verdünnt. Dann wie gewohnt sprühen. Trockenhefe einen Teelöffel nehmen, die gleiche Menge Kristallzucker hinzufügen, alles mit einem Eimer Wasser verdünnen. Das Gebräu besteht zwei Tage lang. Nehmen Sie dann einen Liter Lösung und verdünnen Sie ihn mit 5 Litern Wasser. Wie gewohnt verwenden.

Holzasche

Mit Hilfe von Holzasche können Sie eine reichliche Blüte erreichen, da sie zum einen die meisten schädlichen Mikroorganismen und Pilze abtötet und zum anderen Kalium und Phosphor liefert. Asche wird wie folgt verwendet: Nehmen Sie eineinhalb Gläser Asche und verdünnen Sie sie mit 10 Litern Wasser. Fügen Sie rasierte Waschseife ohne Zusatzstoffe hinzu, um eine bessere Haftung der Asche auf den Blättern zu erzielen. Sie können einfach mit Asche bestreuen - auf diese Weise können Sie Schnecken abschrecken, die junge grüne Blätter sehr mögen..

Kuhmist

Ein altes, wenn auch nicht sehr angenehmes Mittel. Es hat eine hervorragende Wirkung auf das Immunsystem und wird gut aufgenommen. Enthält viel Stickstoff, Kalzium, Kalium, Phosphor. Königskerze wird wie folgt hergestellt: Ein Teil der Gülle wird mit fünf Teilen Wasser verdünnt, zwei Wochen lang darauf bestanden und täglich gerührt. Vor Gebrauch 1:10 verdünnen, 100 g Superphosphat und ein halbes Kilogramm Asche hinzufügen. Sie warten zwei Stunden und beginnen dann mit der Verarbeitung. Sie können Hühnermist nehmen, aber Sie müssen ihn doppelt so stark verdünnen, sonst können Sie alles verbrennen.

Brennnessel

Diese unangenehme, brennende Pflanze ist ein ausgezeichneter natürlicher Wachstumsbeschleuniger, ein natürliches antibakterielles Mittel. Es ist notwendig, eine wässrige Infusion von Brennnessel 1: 5 vorzubereiten, zwei Stunden darauf zu bestehen und dann die Pflanzen mit dem resultierenden unteren Teil der Infusion zu besprühen.

Kaliumpermanganat

Eine schwache Lösung von Kaliumpermanganat mit Wasser tötet viele Krankheitserreger ab. Pflanzen müssen mit einer Sprühflasche besprüht werden.

Die wichtigsten Elemente und Substanzen für Sämlinge

B-Vitamine

Vitamine der Gruppe B haben sich als zusätzliche Nährstoffe erwiesen, die für die Aufnahme anderer nützlicher Elemente erforderlich sind. Ampulle für ein Glas Wasser - Pflanzen werden mit dieser Lösung besprüht. B1 ist für die Stärke der Wurzeln verantwortlich, B6 hilft bei der Aufnahme anderer Vitamine und B12 sorgt für eine lange und reichliche Blüte und ist auch für die leuchtende Farbe der Blüten verantwortlich.

Phosphor

Dieses unersetzliche Element ist während der gesamten Vegetationsperiode unerlässlich. Es ist im Herbst, Sommer und Frühling gut verträglich. Superphosphat wird ca. 3 Tage resorbiert, was sich sehr positiv auf die Entwicklung des Wurzelsystems und das Wohlbefinden der gesamten Pflanze auswirkt. Phosphatgestein ist für die Alkalisierung in sehr sauren Böden essentiell. Sehr oft wird Kalium zusammen mit Phosphor zugesetzt. Es ist in der Zusammensetzung von Kaliummonophosphat, Sulfat und Kaliummagnesium enthalten.

Harnstoff

Harnstoff ist ideal für junge Blüten, da er Stickstoff enthält, der in frühen Entwicklungsstadien unverzichtbar ist. Mit Harnstoff besprüht.

Jod bildet die Basis der meisten Mineraldünger. Es ist gefährlich, es in seiner reinen Form zu verwenden, da die Sämlinge verbrannt werden können. Beeinflusst die Pracht der Büsche, die Sättigung der Blüte, die Helligkeit der Farbe.

Fütterungsregeln

Wie in jedem Gartengeschäft gibt es auch hier eigene Regeln. Die Samen werden von Ende Februar bis etwa Mitte April gepflanzt. Die ersten Triebe können bereits nach 5-9 Tagen erwartet werden, alles hängt von den Bedingungen und der Vielfalt der Blüten ab. Sämlinge müssen von morgens bis abends mit Lampen beleuchtet werden. Im April ist bereits genügend Licht vorhanden, sodass Sie auf zusätzliche Lichtquellen verzichten können.

Sie müssen die Pflanzen nur in feuchten Böden füttern. Etwa eine Stunde vor dem Füttern müssen Sie sie gießen. Danach können Sie bereits ein Top-Dressing durchführen. Die Hauptsache ist nicht zu fluten. Sämlinge lieben flüssige Formen, vorzugsweise durch Sprühen. Verwenden Sie eine Sprühflasche mit den kleinsten Löchern - große können empfindliche Pflanzenstängel beschädigen.

Während der gesamten Vegetationsperiode ist ein Top-Dressing erforderlich. Die übliche Menge beträgt das 3-4-fache mit einem anhaltenden Zeitraum zwischen den Fütterungen von nicht mehr als 10 Tagen. Sie müssen die Pflanzen auch nicht überfüttern, da dies den gegenteiligen Effekt hat. Die Pflanze wird verkümmert oder kann einfach verbrannt werden. Düngen Sie den Boden auf jeden Fall, auch wenn die Pflanzen in speziellen Torfgläsern gesät wurden. In diesem Fall spielt Torf nur eine zusätzliche Rolle..

Gekaufte Fütterungsprodukte

Um ein üppiges Wachstum zu gewährleisten, müssen vorgefertigte Blumendünger verwendet werden, die in Blumengeschäften verkauft werden:

  1. Kristalon "Green" ist ein trockenes grünes Pulver, das zur Auflösung in Wasser bestimmt ist. Unverzichtbar für mehr Buschigkeit und üppige Blüte. Sehr gut einziehend, vor der Blüte zweimal alle 7 Tage verwendet. Nach dem Beginn des Auftretens von Blumen wird keine Verarbeitung mehr durchgeführt.
  2. Uniflor micro hat eine breite Palette von Wirkungen, enthält viele Spurenelemente, Magnesiumsulfat und zusätzliche Substanzen. Stärkt das Immunsystem. Erhältlich in Pulver und Flüssigkeit.
  3. Plantafol kommt in einem cremigen Pulver. Enthält einen Komplex aus Spurenelementen, Stickstoff, Kalium, Phosphat.
  4. Kristalon "Brown" ist für eine reife Pflanze geeignet. Wird 2 Mal in 7 Tagen zum Gießen oder Sprühen verwendet. Enthält Kalium, Phosphor, Stickstoff und Spurenelemente.
  5. Plato S. Verstärker mit Eisen, besonders geeignet für blasse Pflanzen ohne Eisen und Nährstoffe. Fördert helle, üppige Blüte.
  6. Aquarine "Flower" ist ein Komplex aus Nährstoffen und wertvollen Vitaminen, der den ganzen Sommer über eine helle, üppige Blüte verleiht. Verwenden Sie 1 Mal in 10 Tagen, indem Sie unter der Wurzel der Pflanze gießen.
  7. Agricola-Kapseln werden vor dem Einpflanzen in den Boden hinzugefügt. Dies sind sehr zuverlässige Düngemittel mit einer Perspektive: Sie werden in Granulaten hergestellt, die sich während des Gießens allmählich auflösen und den Boden mit einem Nährstoffkomplex sättigen. Es ist sehr praktisch, erfordert nicht viel Aufwand.
  8. Etisso-Kapseln sind auch für die Zukunft konzipiert. Sie sind stärker mit nützlichen Substanzen gesättigt und unterscheiden sich daher im Preis. Wie gewohnt auftragen.

Fazit

Petunia ist eine helle, üppig blühende Pflanze, die nicht allzu schwer zu pflegen ist, aber gewissenhafte Düngung erfordert. Heutzutage gibt es viele Lösungen für die Fütterung von Sämlingen, da Petunien nach wie vor die beliebteste Blume sind und der Markt ständig neue komplexe Heilmittel anbietet. Ähnliches Video.