Traditionelle Altai-Küche

Die Hauptprodukte der Altai-Küche sind wie alle Nomaden Fleisch und Milch. Aus Milch werden viele verschiedene Gerichte zubereitet, von Milchsuppen bis hin zu Milchwodka - Araka. Das Hauptmilchprodukt ist Butter. Alles, was bei der Zubereitung übrig bleibt, wird zur Fermentation des Chagens verwendet - dem Ausgangsprodukt für alle anderen fermentierten Milchgerichte, einschließlich Araki.

Alte Legenden erzählen von den Menschen im Altai, die kein Fleisch kannten und Milch, Obst und Kräuter aßen. Danach wurde das Fleisch zum Lebensmittel der Stärke. So wie ein Same auf einem Feld sprießt, das in die Erde gefallen ist, so assimiliert und transformiert ein Mensch die Kraft dessen, was in ihn fällt.

Milchgerichte

Chegen - Sauermilch, nicht aus roher, sondern aus gekochter Milch mit Sauerteig fermentiert - der bisherige Chegen mit einer Menge von 100 gr. für 1 Liter Milch.

Der ursprüngliche Sauerteig war Splintholz (der äußere Teil der jungen Weide), das getrocknet und im Rauch stehen gelassen wurde. Vor dem Sauerteig wird der alte Chegen in einer sauberen Schüssel gut gerührt, dann wird warme gekochte Milch gegossen, gründlich umrühren.

Vorbereitet und in einem speziellen Behälter mit festem Deckel gelagert - ein Fass mit 30-40 Litern, gründlich gewaschen, mit kochendem Wasser gegossen und 2-2,5 Stunden lang begast. Verwenden Sie zur Begasung die Fäule gesunder Lärchen- und Vogelkirschzweige.

Zur Reifung wird der Chegen 8-10 Stunden an einen warmen Ort gestellt, um eine Überoxidation zu verhindern. Milch, Sahne und Sauerteig mischen, 5 Minuten lang gründlich mischen, alle 2-3 Stunden abschlagen. Guter Chegen hat einen dichten, körnerfreien, konsistenten, angenehmen und erfrischenden Geschmack.

Chegen selbst dient als Halbzeug für Aarchi, Kurut.

Aarchi - dicht, homogen, nicht peroxidiert, ohne in Brand gesetzte Chegenkörner, die zum Kochen gebracht werden. 1,5-2 Stunden kochen lassen, abkühlen lassen und durch einen Leinensack filtrieren. Die Masse im Beutel wird unterdrückt. Es stellt sich eine dichte zarte Masse heraus.

Kurut wird wie folgt zubereitet: Aarchi wird aus dem Beutel genommen, auf den Tisch gelegt, mit einem dicken Faden in Schichten geschnitten und auf einem speziellen Rost über dem Feuer zum Trocknen gebracht. Nach 3-4 Stunden ist der Kurut fertig.

Byshtak - Chegen wird im Verhältnis 1: 2 in warme Vollmilch gegossen und zum Kochen gebracht. Die Masse wird durch einen unter Druck stehenden Mullbeutel filtriert, nach 1-2 Stunden wird der Bystak aus dem Beutel entfernt und in Platten geschnitten. Das Produkt ist sehr nahrhaft, es ähnelt einer Quarkmasse. Besonders lecker, wenn Sie Honig, Kajak (saure Sahne) hinzufügen.

Kajak - 1 Liter Vollmilch wird 3-4 Minuten gekocht und an einem kühlen Ort ohne Schütteln platziert. Entfernen Sie nach einem Tag den Schaum und den Creme-Kajak. Magermilchreste werden für Suppen und Chegen verwendet.

Edigey - 150-200 Chegen pro 1 Liter Milch. Als Beistand hergestellt, aber die Masse wird nicht vom flüssigen Teil befreit, sondern gekocht, bis die Flüssigkeit vollständig verdunstet ist. Man erhält Körner von goldener Farbe, die leicht knusprig und süßlich im Geschmack sind.

Wer ist Milchprodukte - Gerste oder Perlgerste in kochendes Wasser geben und fast bis zum Kochen kochen, dann das Wasser abtropfen lassen und Milch einschenken. Salz hinzufügen, zur Bereitschaft bringen.

Mehlgerichte

Borsook - 3 Gläser Mehl, ein Glas Chegen, Joghurt oder Sauerrahm, 3 Eier, 70 gr. Butter oder Margarine, 1/2 TL. Soda und Salz. Den Teig in Kugeln rollen und in Fett goldbraun braten. Das Fett kann abtropfen und mit erwärmtem Honig übergossen werden.

Teertnek ist das Altai-Nationalbrot. Mahlen Sie 2 Eier mit Salz, einem Esslöffel Zucker, 50 gr. Butter, kneten Sie den Teig und lassen Sie ihn 15-20 Minuten einwirken, dann teilen Sie ihn.

Ein anderes Rezept ist 2 EL. Sauermilch, Butter 1 EL. l., 1 Ei, Salz 2 TL, Soda 1/2 TL. (Der gleiche Teig kann auch für Borsooks verwendet werden). Die Kuchen werden in einer Pfanne in etwas Fett gebraten. Zuvor backten Hausfrauen sie direkt auf dem Boden in heißer Asche nach einem Brand und entfernten nur runde Kohlen.

Tutpach - hergestellt aus ungesäuertem Teig. Dazu wird es in kleine Würfel geschnitten, in Fleischbrühe gekocht und mit wilden Frühlingszwiebeln versetzt..

Fleischgerichte

Fleischprodukte wie Milchprodukte sind in der Altai-Küche zahlreich. Das beliebteste und bekannteste Gericht ist kan.

Kahn ist eine Blutwurst. Nach einer gründlichen Erstbehandlung wird der Darm so gedreht, dass sich das Fett im Inneren befindet. Das Blut wird gut gerührt und der Milch zugesetzt. In diesem Fall nimmt das Blut eine blassrosa Farbe an. Dann fügen Sie Knoblauch, Zwiebel, inneres Lammfett, Salz hinzu, um zu schmecken. Alles wird gut gemischt und in den Darm gegossen, beide Enden werden fest gebunden, in Wasser getaucht und 40 Minuten gekocht.

Die Bereitschaft wird durch Einstechen mit einem dünnen Splitter oder einer Nadel bestimmt. Wenn an der Einstichstelle Flüssigkeit auftritt, sind Sie fertig. Ohne Kühlung servieren..

Von Fleisch sind Lamm- und Pferdefleisch an erster Stelle. Neben Suppe-Kocho und gekochtem Fleisch stellen die Altai andere Dinge her - Wurst aus Lammdarm, Kerzer und anderen Gerichten.

Das gekochte Rektum eines Pferdes - Kaazy gilt als besondere Delikatesse. Sie wurde, wie alle lokalen Gerichte (die Altai sind nicht scharf), absolut ohne Pfeffer zubereitet, mit speziellen Gewürzen.

Süßigkeiten

Tok-chok - Pinienkerne werden in einem Kessel oder in einer Pfanne gebraten, die Schale platzt. Kühlen Sie ab, lassen Sie die Nukleolen frei. Geschälte Körner werden zusammen mit zerkleinerten Gerstenkernen in einen Mörser (Schüssel) geschlagen. Honig wird der Masse der Farbe eines Zedernbretts hinzugefügt, wodurch die Form von Tieren erhalten wird. Gerste 2: 1.

Tee im Altai ist ein besonderes, sehr befriedigendes Gericht. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, dies vorzubereiten..

Tee: 150 gr. kochendes Wasser, 3-5 gr. trockener Tee, 30-50 gr. Sahne, Salz nach Geschmack. Entweder separat servieren - salzen, Sahne auf den Tisch legen und in Schalen mit frisch gebrühtem Tee abschmecken; oder alle Füllstoffe werden gleichzeitig in den Kessel gegeben, gebraut und serviert.

Tee mit Talkan (reine Altai-Art, Tee zuzubereiten): 2 EL. l. Butter, 1/2 EL. Talkana wird mit fertig zubereitetem frischem Tee mit Milch gegossen und in Schalen serviert. Salz wird nach Geschmack hinzugefügt. Früher als Teeblätter von Badan, Himbeeren, sauren Beeren verwendet.

Talkan wird so zubereitet - zwischen zwei Steinen (Fabel) wird der Charak zerquetscht und gewonnen.

Charak - 1 kg geschälte Gerste wird hellbraun gebraten, Decke in einem Mörser, Wind durch die Ader, erneut erhitzen, um Schuppen vollständig zu entfernen, wieder aufwickeln.

Talkan galt wie Araka als heilig und wurde in der Vergangenheit für Rituale verwendet.

Altai-Küche. (Altai Ash-Kursak)

Allgemeine Bemerkungen

Die Grundlage der Altai-Küche in der Altai-Republik sind Gerichte aus Milch- und Fleischprodukten sowie Mehlprodukten.
Aus Milch werden verschiedene Arten fermentierter Produkte hergestellt: Kajak, Chegen, Aarchie, Kurut und andere..
Die am häufigsten verwendeten Fleischprodukte sind Lamm, Ziegenfleisch und Rindfleisch. Die Hauptmethode der Wärmebehandlung ist das Kochen. Das in Stücke geschnittene Fleisch wird nicht gehackt, sondern entlang der Gelenke der Schlachtkörperknochen zerstückelt: zwischen den Wirbeln, getrennten Rippen usw. Wasser einfüllen und leicht salzen kochen.
Unter den Mehlprodukten sind Teigprodukte, die mit fermentierter Milch zubereitet werden, am beliebtesten: Teertpek, Boorsok, Altyn-Tash und andere. Geröstete Gerste in verschiedenen Formen ist nicht weniger beliebt: Charak, Talkan, Dyarma usw..
Lieblingsgetränk ist Tee. Sie trinken es zu jeder Tages- und Jahreszeit. Sie verwenden verschiedene Teesorten: gekachelt, grün, schwarz, die dick gebrüht und mit Milch, Sahne und Salz gewürzt sind.

Myung (Brühe mit Fleisch)

Fleisch mit Knochen von der Vorderseite des Hammelkadavers, Rindfleisch, das entlang getrennter Wirbelknochen und Rippen zerstückelt ist, wird in einen Kessel gelegt und mit kaltem Wasser gegossen und in Brand gesteckt.
Bei schwacher Hitze 35-40 Minuten kochen lassen, gelegentlich umrühren und die Brühe abschöpfen. Salz wird sofort nach dem Kochen nach Geschmack hinzugefügt. Fügen Sie am Ende des Kochvorgangs wilde Zwiebeln hinzu.
Vor dem Servieren wird der Kessel vom Herd genommen, die Brühe in Schalen serviert (mit gehacktem Schleim, wildem Batun und anderen Kräutern bestreut). Gekochtes heißes Fleisch wird separat auf einer großen Platte oder in einer großen Schüssel serviert und in die Mitte des Tisches gestellt.

Kocho (Gerstensuppe)

Kochen Sie zuerst die Fleischbrühe wie oben beschrieben, aber am Ende des Garvorgangs mit Knochen 20 bis 30 Minuten vor dem Ende des Garvorgangs Gerstengrütze legen und bis zum Garen kochen.
Das Fleisch wird auf einer Platte serviert. Brühe in Schalen. Grüne Zwiebeln, Batun, Knoblauch und Schleim werden fein gehackt und als Zusatz verwendet.
Wenn das Fleisch in kleinen Stücken gekocht wird, wird es zusammen mit der Brühe serviert. Manchmal wird Perlgerste anstelle von Gerste verwendet..
Um den Geschmack zu verbessern, können Sie etwas getrocknete, zerkleinerte Marinewurzel hinzufügen. In Geschmack und Aroma ähnelt die Maryin-Wurzel schwarzen Pfefferkörnern und Muskatnuss.

Kocho-Milch

Gerste oder Perlgerste wird in kochendes Wasser gegeben und fast bis zum Kochen gekocht, dann wird fast das gesamte Wasser abgelassen und die gekochte Gerste oder Perlgerste wird mit Milch gegossen. Ich füge Salz nach Geschmack hinzu und bringe es zur Bereitschaft.

Kahn (Blutwurst)

1 Liter frisches Lammblut, 150-200 g rohe oder gekochte Milch, 100-150 g rohes Fett, 50 g wilde Zwiebeln oder Knoblauch, ein unvollständiger Teelöffel Salz.
Ausbeute ca. 1 kg Wurst.
Nach einer gründlichen Erstbehandlung werden die Därme so gedreht, dass sich das Darmfett im Inneren befindet.
Das Blut wird gut gerührt, Milch wird hinzugefügt und das Blut wird dunkelrosa. Dann fügen Sie fein gehackten Bärlauch oder Zwiebel, fein gehacktes inneres Lammfett hinzu. Nach Belieben Salz hinzufügen.
Gut mischen und in den vorbereiteten Darm gießen, wobei beide Enden des Darms mit einem Faden zusammengebunden werden.
Vorbereitete Halbzeuge werden in kochendes Wasser getaucht. 30-40 Minuten kochen lassen. Die Bereitschaft wird durch Einstechen mit einem dünnen Splitter oder einer Nadel bestimmt: Wenn an der Einstichstelle eine leichte Flüssigkeit auftritt, können Sie diese entfernen. Servieren, ohne zu kühlen.

Dyörgöm

Der Lammmagen wird gründlich gereinigt, 2-3 Mal in warmem Wasser gewaschen, dann mit kochendem Wasser gefüllt, um Schleim freizusetzen, und 3-4 weitere Male in warmem Wasser gewaschen und mit einem Klebeband geschnitten.
Der Dünndarm wird vom Inhalt befreit und ebenfalls sorgfältig verarbeitet. Sie werden auf der anderen Seite umgedreht und noch 3-4 Mal gewaschen, bis ein sauberer transparenter Film entsteht.
Internes Fett wird mit warmem Wasser gewaschen..
Schmalz und Magen werden in 2 cm breite und 20 bis 40 cm lange Bänder geschnitten. Schmalz wird zusammen mit dem verarbeiteten Dünndarm und dem geschnittenen Magen zu einem Zopf geflochten.
Das auf diese Weise hergestellte Halbzeug wird 2-3 Stunden lang gekocht, bis es gekocht ist, wobei Salz nach Geschmack hinzugefügt wird.
Herausnehmen, in Scheiben schneiden und heiß mit Zwiebeln, Batun servieren.
Dyörgöm kann gebraten gekocht werden. Dazu wird das vorbereitete Halbzeug auf einen Spieß gelegt und über Kohlen gebraten. Vor Gebrauch vom Spieß nehmen und in Kreise schneiden.

Internes Bauchfleisch von Pferdefleisch. In Bezug auf Konsistenz und Geschmack ist dieses Fett sehr delikat, mit einem delikaten Geschmack. Iss es roh gefroren oder koche es ein paar Minuten in kochendem Wasser.
Kazy wird mit gekochtem fettfreiem Fleisch serviert.
Kazy werden verwendet, um Chokjok zu machen

Altaischer Schaschlak (Tishtegen et)

Grundsätzlich ist die Technologie des Grillens für alle Grills gleich.
Die Besonderheit der Zubereitung von Kebabs unter den Altai besteht darin, dass das Fleisch von Lamm, Pferdefleisch, Rindfleisch oder Wildtieren zart, frisch und nicht eingelegt wird und in einem oder mehreren Stücken auf einem Spieß gebraten werden kann. Ein oder mehrere Fleischstücke werden mit Salz vorgerieben.
Hinweis: Die Altai-Küche kennt keine Pfeffer- und Gewürzgerichte.

Kajak (saure Sahne)

Aus 1 Liter Vollmilch erhalten Sie 200 g Kajak. Vollmilch aus frischer Milch wird 3-4 Minuten gekocht und ohne Schütteln an einen kühlen Ort gestellt.
Entfernen Sie nach einem Tag vorsichtig den Schaum mit Sahne in einer separaten Schüssel. Das Ergebnis ist eine dicke Creme mit gequollenen Schaumschichten; fettiges, delikates und sehr leckeres Produkt.
Kaymak wird mit Talkan, Kurut und flachen Kuchen verwendet.
Hinweis: Die nach dem Entfernen des Kajaks verbleibende Magermilch wird zur Herstellung von Chegen und nur als Getränk verwendet.

Chegen (Sauermilch)

Chegen unterscheidet sich von Sauermilch vor allem dadurch, dass es nicht aus roher, sondern aus gekochter Milch fermentiert wird.
Der Fermentationsprozess findet unter bestimmten Bedingungen statt: Die Temperatur der Milch, bei der die Milch fermentiert wird, überschreitet 40 ° C nicht.
Chegen vom Vortag wird als Sauerteig für Chegen mit einer Rate von 100 g pro 1 Liter Milch verwendet, und je älter die Chegenpilze sind, desto stärker und dichter ist es, d.h. seine Qualität ist besser. In fernen Lagern verwendete der Altai in Abwesenheit von Chegen für Sauerteigmilch Sabelon (den äußeren Teil der jungen Weide), das getrocknet wurde und im Rauch stehen gelassen wurde. Zusätzlich werden getrocknete und zerkleinerte Hopfensamen verwendet, um warme gekochte Milch zu fermentieren, die in kleine Beutel genäht und in für Chegen bestimmte Milch getaucht wird..
Vor der Verwendung wird die Starterkultur des alten Chegens in einer separaten Schüssel gut gerührt, dann in gekochte warme Magermilch gegossen und unter Verwendung nicht oxidierender Schalen gründlich eingerührt (zuvor wurde Chegen in speziellen Wannen aus Zedernholz gelagert), die mit einem Deckel fest verschlossen gehalten wurden.
Zur Reifung wird der Chegen 8 bis 10 Stunden an einen warmen Ort gestellt. Danach wird er an einen kühlen Ort gestellt, um das Gerinnsel zu verdicken und eine Peroxidation zu verhindern..
Chegen dient als gutes Getränk sowie als Halbzeug für die Zubereitung anderer Milchprodukte - Aarchie, Kurut, Byshtak, Edigei, Araks. Araki ist das einzige alkoholische Getränk von 12 bis 18 Grad.

Aarchie

Aus 10 kg Chegen können Sie 1,5 kg Aarchie erhalten.
Dichter, homogener, ohne Körner, nicht peroxidierter Käse wird in einem Kessel oder einer anderen Schmelzschale gerührt und unter ständigem Rühren auf mäßige Hitze gestellt und zum Kochen gebracht.
1-1,5 Stunden kochen lassen, abkühlen lassen und durch einen Leinensack filtrieren. Die Masse im Beutel wird unterdrückt. Die resultierende dichte, homogene und zarte Masse wird Aarchie genannt.
Natürliche Aarchie, Aarchie mit Milch, Kajak, Honig, Zucker werden verwendet.

Kurut

Aus 1 kg Aarchie erhalten Sie 700-800 g Kurut.
Aarchen werden vorsichtig aus der Tasche genommen und auf den Tisch gelegt. Dann schneiden sie es mit einem dicken Faden in Schichten und lassen es auf dem Herd oder im Dorf über dem Feuer trocknen. Nach 3-4 Tagen ist der Kurut fertig. Ziehen Sie den Ruß aus, waschen Sie ihn und verwenden Sie ihn mit Honig, Zucker und Kajak.
Kurut ist ein unersetzliches Produkt in den fernen Lagern von Hirten und Pastoralisten, da es sehr nahrhaft ist und lange gelagert wird - Monate, Jahre.
Es wird als Vorspeise verwendet, um den Appetit anzuregen, sowie zum Würzen von Müsli und Suppen.

Byshtak

Aus 1 Liter Milch und 150-200 g Chegen erhalten Sie 200-300 g Byshtak.
Chegen wird in warme Vollmilch gegossen und zum Kochen gebracht. Die resultierende Masse wird durch einen Mullbeutel filtriert und dann unterdrückt. Nach 1-2 Stunden wird der Bystak aus dem Beutel genommen und in Teller geschnitten.
Das resultierende sehr nahrhafte empfindliche Produkt ähnelt einer Quarkmasse. Sie essen natürliches Byshtak sowie Honig und Kajak.

Edigue

Für 1 Liter Milch 150-200 g Chegen. Ausbeute - 250 g Edigea.
Bereiten Sie die Masse wie für den Byshtak vor. Diese Masse wird jedoch nicht vom flüssigen Teil befreit, sondern bei mäßiger Hitze gekocht, bis die Flüssigkeit vollständig verdunstet ist. Die resultierenden Körner sind goldbraun, leicht knusprig und süßlich im Geschmack.
Edigey serviert mit Kajak, Butter, Honig.

Kurut

1 kg getrocknete Aarchie zu 1 kg Ghee geben. Aarchen werden in der Sonne getrocknet, bis sich kleine Körner von goldener Farbe bilden.
Geschmolzene Butter wird geschmolzen, mit vorbereiteter Aarchie gemischt und an einen kalten Ort gestellt. Sie erhalten eine dicke Nährstoffmischung, die mit Talkan, Honig, Zucker gegessen wird.

Teertpek (Fladenbrot)

Sauermilch 2 Tassen, 1 Ei, 1 Esslöffel Butter, 2 Teelöffel Salz, 1 Teelöffel Zucker, Soda in der modernen Altai-Küche - 0,5 EL. Löffel.
Den zähen Teig kneten und 15-2 Minuten stehen lassen. In Säfte von 200-300 Gramm schneiden und die Kuchen auf folgende Weise zubereiten:
1. Tortillas werden in heißer Asche gebacken, wobei nur große Kohlen entfernt werden.
2. Auf fettgebratenen Kuchen mit etwas Fett in einem Kessel oder in einer Pfanne.
3. In Fett - zu kleinen Bällchen von 20 bis 30 Gramm gerollt und in einer großen Menge Fett gebraten - Boorsok- oder Tonic-Kuchen genannt.
Hinweis: Der Boorsok-Teig kann aus süßem Teig hergestellt werden. Fügen Sie dazu dem Teig Zucker hinzu oder bestreuen Sie ihn vor dem Servieren mit Zucker oder Honig.

Charak (geröstete Gerste)

1 kg geschälte Gerste. Ausgabe 0,6 kg gebratenes Endprodukt.
Braten Sie die Gerste hellbraun, erhitzen Sie sie in einem Mörser, wickeln Sie sie durch die Ader, erhitzen Sie sie erneut, um die Schuppen vollständig zu entfernen, und sichten Sie die Lüftungsschlitze erneut durch.
Das resultierende reine geröstete Gerstenkorn hat eine hellgoldene Farbe mit dem Geruch von Kaffee und gerösteten Nüssen und wird Charak genannt.
Serviert mit Kajak, Milch und alleine
Darüber hinaus wird es als Halbzeug zur Herstellung von Talkan und Chokchok verwendet.

Talkan

Geröstete Gerstenkörner - Charak wird mit einem speziellen Gerät aus 2 flachen Steinen - Baspak - zerkleinert.
Die resultierende zerkleinerte Masse wird, wenn Körner vorhanden sind, durch ein Sieb gesiebt. Talkan ähnelt einem goldenen, fettfreien Mehl.
Talkan wird mit Tee konsumiert. Talkan wird am Boden der Schüssel eingegossen, und dann wird fertiger Altai-Tee eingegossen. Sehen Sie sich unten die Technologie zur Herstellung von Altai-Tee an.
Talkan wird mit Kajak serviert, Butter mit Chegen.
Eine Mischung aus Talkan und Kajak wird als köstliches Gericht verwendet, wodurch die Produkte eine andere Form des Altai-Kuchens erhalten..

Chokchok

200 g Kazy, 500 g Charak.
Diese Mischung wird in einem Holzmörser bis zu einer homogenen Masse von gelbbrauner Farbe geschlagen.
Wird für Tee und als eigenständiges Gericht verwendet.
Chokchok kann auf andere Weise hergestellt werden: 300 g Pinienkerne, 550-600 g Charak, das Verhältnis beträgt 1x2.
Pinienkerne werden in einem Kessel gebraten, die Schale platzt, was das Schälen der Nüsse weiter erleichtert. Die Walnuss wird mit Baspak gekühlt und von der Schale befreit.
Geschälte Nüsse und Charak werden in einem Mörser zerstoßen, bis eine homogene hellbraune Masse erhalten wird. Sie können dieser Masse Honig hinzufügen.
Es wird als leckeres Gericht verwendet und gibt verschiedenen Tieren Form.

Altai Tee

150 g kochendes Wasser, 3-5 g trockener Tee, 30-50 g Sahne, Salz nach Geschmack. Tee (georgisch, indisch, gekachelt oder grün) wird in einen vorgeheizten Kessel gegossen, mit kochendem Wasser gegossen, 10 Minuten erhitzt, dann wird der Kessel fast vollständig mit kochendem Wasser gegossen.
Tee wird auf zwei Arten serviert: 1. Salz, Sahne wird auf den Tisch gelegt und nach Geschmack in Schalen mit frisch gebrühtem Tee gegeben; 2. Alle Füllstoffe - Sahne, Tee, Salz - werden gleichzeitig mit dem Wasserkocher gefüllt, gebraut, portioniert und serviert.

Talkan Tee

3-5 g Teeblätter, 10 g Ghee, 20 g Aarchieölmischung, 1 Esslöffel Talkan, Salz nach Geschmack.
Die aufgeführten Füllstoffe - Butter, eine Mischung aus Butter aus der Aarchie, Talkan - werden auf den Boden der Schüssel gelegt, mit fertig gebrühtem, frisch gebrühtem Tee übergossen und in Schalen serviert.

Bysht also was ist das?

Byshtak ist ein Milchprodukt in der Nähe von Hüttenkäse und wird zu Hause gekocht

In den alten Tagen wurden verschiedene Arten von Byshtak aus Kolostrum, Sauermilch, Joghurt und unvollendetem Ayran hergestellt.

Später wurde der Byshtak aus frischer Milch hergestellt..

Byshtak aus Kolostrum

Kolostrum - 2-3 Liter

Kuh- oder Ziegenkolostrum erhitzen, salzen, Ayran hinzufügen.

Nach einer Weile gerinnt das Kolostrum.

Drücken Sie die resultierende Quarkmasse zusammen.

Hinweis: Kolostrum bystak hat einen hohen Fettgehalt

Es stellt sich heraus, 800-1000 g. Byshtak

Milch - 5-6 Liter

Zucker - 100-150 g.

Creme - 50-100 g.

Ayran - 2-3 EL. Löffel

Sauerteig in frische Milch (Ayran) geben.

Die geronnene Milch ins Feuer stellen, Zucker, Sahne hinzufügen und kochen, bis die Milch vollständig geronnen ist.

Drücken Sie die resultierende Masse zusammen. Rühren Sie die Milch ständig um, um nicht zu verbrennen.

Hinweis: Der auf diese Weise gekochte Bystak sieht gelblich aus, ist bröckelig und schmeckt gut

Takta byshtak (Feta-Käse)

Schafsmilch - 3-4 Liter

Serum - 2-3 EL. Löffel

Die vom Syuzmyo übrig gebliebene Sauerteigmolke (oder Ayran) in die warme gesalzene Schafsmilch geben.

Stellen Sie ein sauberes Käsetuch auf den Boden einer flachen Tasse und gießen Sie die Milch ein, die zu gerinnen beginnt.

Wenn die Milch vollständig geronnen ist, heben Sie das Käsetuch zusammen mit der Quarkmasse an und drücken Sie es leicht zusammen.

Milch - 10 Liter

Sauerteig - 1-2 EL. Löffel

Irimchik wird aus Vollmilch oder Magermilch hergestellt

Legen Sie die Milch an einen warmen Ort, damit sie sauer wird (um diesen Vorgang zu beschleunigen, geben Sie ein wenig saure Sahne in die Milch).

Die Sauermilch umrühren, 5-6 Stunden an einen warmen Ort stellen und dann durch das Käsetuch passieren.

Irimchik ausdrücken und an einen kalten Ort stellen.

Es stellt sich heraus, etwa 1,6 kg. Quark

Schafsmilch - 10-15 Liter

Sauerteig - 50-100 g.

Ezhigey wird aus Schafen hergestellt, manchmal aus Ziegenmilch.

Die Hauptbedingung für die Herstellung dieses Produkts ist eine richtig vorbereitete Starterkultur..

Vorbereitung der Starterkultur: Gießen Sie ein wenig Ayran in das Kolostrum des Schafs, füllen Sie das gewaschene Hammel-Abomasum damit, binden Sie es und hängen Sie es an einen kühlen Ort. Nach 2-3 Tagen ist der Sauerteig fertig.

Trockne die resultierende Masse.

Die Starterkultur kann lange gelagert werden.

Gießen Sie Schafsmilch in einen Kessel, stellen Sie ihn auf niedrige Hitze und geben Sie den Sauerteig hinein, wenn er mit einem Film bedeckt ist. Die Milch rollt sich sofort zusammen.

Kochen Sie ohne Rühren, bis die gesamte Molke verdunstet ist.

Um zu verhindern, dass die Masse brennt, werden mehrere Chia-Stiele auf den Boden des Kessels gelegt.

Ready Ezhigey ist gelblich, bröckelig.

Mit Sahne servieren.

Aus den Zutaten dieses Rezepts werden 2-3 kg gewonnen. Ezhigea

Hinweis: Ejigei wird hauptsächlich im Frühling, Sommer und Frühherbst speziell für eine große Anzahl von Menschen zubereitet.

Schafsmilch - 15 Liter

Sauerteig - 100 g.

Fleisch mit Knochen - 2-5 kg.

Legen Sie die Milch ins Feuer, wenn sie mit einem Film bedeckt ist, geben Sie den Sauerteig.

Sobald sich die Milch zu kräuseln beginnt, senken Sie das gesalzene frische Fleisch mit den Knochen auf den Boden des Kessels.

Bis zart kochen.

Das Fleisch herausnehmen, in Portionen teilen und mit dem Ejige servieren.

Hinweis: Ezhigei mit Fleisch ist eine Delikatesse, es wird für die am meisten geehrten Gäste zubereitet

Byshtak aus Kolostrum, irimchik byshtak

Byshtak aus Kolostrum

Kuh- oder Ziegenkolostrum erhitzen, salzen, Ayran hinzufügen. Nach einer Weile gerinnt das Kolostrum. Drücken Sie die resultierende Quarkmasse zusammen.

Byshtak aus Kolostrum zeichnet sich durch einen hohen Fettgehalt aus.

Es stellt sich heraus, 800 - 1000 g Byshtak.

Irimchik byshtak

  • 5 - 6 Liter Milch,
  • 100 - 150 g Zucker,
  • 50 - 100 g Sahne,
  • 2 - 3 EL. Löffel Ayran.

Den Sauerteig (Ayran) in frische Milch geben. Die geronnene Milch ins Feuer stellen, Zucker, Sahne hinzufügen und köcheln lassen, bis die Milch vollständig geronnen ist. Drücken Sie die resultierende Masse zusammen.

Die Milch muss ständig gerührt werden, damit sie nicht verbrennt. Auf diese Weise gekochter Byshtak sieht gelblich aus, krümelig, schmeckt gut.

Bysht also was ist das?

Nr. 715 vom 15. Juli bis 21. Juli 2016

St azyktaryna byshtak da kiret. Munun adamga payaluulugu adamdar janybarlardy kolgo սyrөtеp bashtagandan nehmen belgilнн. Andyktan byshtaktan torduly azyktardy jasoonu уyrөnеp, menuңuzdu baytyңyz.

Kerektel $ t azyktar:

Lavash - 1,5 Tage
Byshtak - 450 Gramm
Zhumurtka - 3 Tage
Өs$mdнk mayy - 100 Gramm
Dill, Ass, Kuhnhht - Kaaloogo Zharash
Eskert $: byshtak ordun siddy da koldonsoңuz Sümpfe.

Dayardoo ykmasy:
1. Byshtakka tuz, kunzhut, 3 zhumurtkanyn sarysyn, ukroptu maydalap tuurap koshup, aralashtyrabyz.
2. Lavashty Teak burchtuk formasynda kesip alyp, bir chetine 1 Asche kashyk dill koshulgan byshtakty salyp, tеttkkө kylyp oroibuz. Orop baratyp chetterin ichke karay kargizip orop ketunн unutpaңyz.
3. Dayar tulytchkchөlөrdн mayy kyzyp turgan kөmөch kazanga salyp byshyryp alabyz. Chygarganda ashykcha mayyn siңirip alyshy սchеn kagaz napetkanyn нstнnө koyobuz.
4. Platte Salyp, Dastorkongo Koyo Berse von Sümpfen.

BYSHTAK, WURST JANA CHEESE MENEN PIES

Kajak - 150 Gramm
Un - 250 Gramm
Kөptеrgouch (Backpulver) - 0,5 Tee Kashak
Ass - 2 Chymchym
Zhumurtkanyn sarysy - 1 daan
Kaymak May - 75 Gramm

Tuuramzhyga:

Byshtak - 170 Gramm
Kajak - 2 Asche Kashyk
Dill, Petersilie - Kaaloogo Zharash
Wurstsalami - 75 Gramm
Katuu-Käse - 75 Gramm
Tomate - 1 Tag

1. Unga kaymakty, erytilgen kaymak maidy, tuzdu, kөptеrgеcht koshup kamyr zhuuruisuz. Kamyrdy muzdatkychka 15-20 mĂnөt sala turuңuz.
2. 1-Tuuramzhy. Sapattuu, Zhaңy Byshtakka Kaymakty, Maida Tuuralgan Dill, Petersilie, Ass Koshup Aralashtyrabyz.
3. 2-Tuuramzhy. Würstchen, sirdy zhana tomordu maida 4 charchi kylyp tuuraibiz.
4. Kamyrdy kalyңdygy 3-5 Millimeter Kylyp Zhayp, Betine Stakandy Koyup, Tegerekchelerdi Kesip Alabyz. Betterine algach 1-Tuuramzhydan, 2-Tuuramzhydan-Salip, Chetterin bekem bekitebiz.
5. Elektr mechinin tabasyna Pergament kagazyn tөshөp, Ăststnn pirozhkilerdi tizip, betterine zhumurtkanyn sarysyn sнykөybнz.
6. Aldyn ala 180 Grad Ysykta Turgan Electramesine Salyp, 25-30 Monate kirtsk Pirozhkiler Dayar.

Byshtak - 250 Gramm
Margarine - 250 Gramm
Un - 250 Gramm
Kumsheker - 90 Gramm

1. Aralashma. Yiddishke byshtakty, kumshekerdin 60 Gramm koshup, ezip aralashtyrabyz. Bir az eriy toshkun margarindi bychak menen maydalap keskilep turup bystakka koshup, dagy ezgilep aralashtyrabyz.
2. Aralashmaga un koshup kamyr zhuuruybuz. Kamyr kolgo zhabyshpai kalgycha zhuurulat. Anan Zellophan bashtykka orop, muzdatkychka 10-15 Minuten karmaybyz.
3. Kamyrdy alyp chygyp, 4 bөlеkkө bөlеp, ar birin zhayp alabyz. Betterine kumshekerden sebelep, kaira bir azhaya tеshshp, ar bir bөl$kty amy 6-7 uzun tilim kylyp kesebiz.
4. Tilimderdi bir chetinen togolotup orop, Bagel von formasyna keltirebiz. Elektr mechinin tabasyynin betine un sebelep, rogalikterdy tizip, betine kumshekerden sebeleibiz.
5. Aldyn ala 180 Grad Turgan Turgan Elektr Mesine Salyp, 12-15 Minuten Karmasak Rogalikter Dayar. Kaalasaңyz, Betine Kant Upasyn Sebelep Koisuz Da Sümpfe.

Byshtak - Kalzium, phosphordun bulagy bolup eseptelgendikten sөөktөөrdе, tishterdi zhana muundardy bekemdeyt. Boor oorularynyn zhana atherosclerozdun zharalyshynyn aldyn alyp, kөrнеn zhakshyrtyp, Immunität kөtөrөt. Kanda Hämoglobindin Zharalyshyn Zhana Tamak-Ashtyn Zhakshy Siishin Shartap, Nervensystem in Ischteshin Kalyptandyrat.

Byshtak daamduu zhana zhegilikt$ bu bolsun ս ch chn aga kaymak, kumsheker koshuңuz. Kaalasaңyz kulpunay, shabdaly, maydalangan zhaңgakty koshup zhiberseңiz da swamps. Munu erteң menenki tamak orduna zheseңiz zhakshy.

Byshtaktyn maisyz tеrе koldonulat Diät.


Byshtakty byrөk oorus zhana өtнndө, tabarsygynda tashy barlar zhegenden murun arzt menen keshsне begraben. Bolboso atalgan oorulardy kеchөtнp zhiberet.

"Super-Info" zögern zinke koldonuuda gana uruxat. Zhalpyga taratuu "Super-Info" gesitinin editionsyn zhazuu tĂrrndndgg uruksaty menen gana bolushu mĂmkнn..

Geheimnisvolle Tuva

Traditionelle tuvanische Berufe
Die traditionelle Besetzung der Tuvans ist nomadische Viehzucht, Jagd, Sammeln. Kleine und große gehörnte Tiere, einschließlich Yaks (im Hochland der Republik), sowie Pferde und Kamele wurden gezüchtet und gezüchtet. Im Laufe des Jahres wurden 3-4 Migrationen durchgeführt. Sommerweiden befanden sich hauptsächlich in Flusstälern, Winter - an Berghängen.

Tuvanische Küche
Das Hauptnahrungsmittel der Tuvans ist, wie alle Nomaden, Fleisch und Milch. Das am meisten verehrte Produkt ist Milch - ein Tag. Die Tuvans nennen es respektvoll "ak what" - "weißes Essen". Es ist auch heiliges Essen. Die Tuvans glauben, dass es böse Geister abschrecken und bei der Umsetzung wichtiger Angelegenheiten helfen kann. Während Festen, Hochzeiten, Treffen oder Verabredungen bringt die Gastgeberin zunächst Milch oder Milchtee mit, und um einen Segen von den Geistern des Himmels und der Erde zu erhalten, besprüht sie Milch mit Tos-Karak, einem neunäugigen (speziellen Sprinkler mit 9 Löchern). Die Gastgeberin betet, dass das Leben ihrer Familie und ihrer Gäste hell wie weiße Milch sein wird, dass die Geister von Himmel und Erde zur erfolgreichen Lösung der Angelegenheiten beitragen werden, so dass die lange Reise ungehindert bleibt.

Aarzhy. Quark aus geronnener Milch. Sauermilch wird von Tag zu Tag in Holzschalen gesammelt, danach lange gekocht, abgekühlt, Molke dekantiert und einen Tag unter einem Brett mit einer Ladung belassen. Die fertigen Aarzh werden zerbröckelt und getrocknet. Sie essen normalerweise mit Tee. Im Sommer dient getrocknete Aarzha als Bestandteil für die Zubereitung anderer Gerichte..

Gott. Sparsame Tuvans benutzen alles. Die nach der Destillation im Kessel verbleibende flüssige Quarkmasse wird in einen Leinensack gegossen, abgekühlt, filtriert und getrocknet - eine andere Art von getrocknetem Quark "ol aarzhy" wird erhalten. Zusätzlich zu Gott bildet sich an den Wänden des Destillationsapparats ein geronnenes Sediment, das mit einem Löffel abgekratzt und gegessen wird. Es heißt "shuurun itpee". Es wird verwendet, um Koloboks "hom" zu machen, die in der Sonne getrocknet werden.

Boorzak (Teigprodukt). Ungesäuerter Teig, der 30-40 Minuten an einem warmen Ort auf einem Proofer gereift ist, wird zu langen Flagellen mit einem Durchmesser von 2 cm gerollt, dann werden sogar Klumpen mit einem Gewicht von 10-15 g geschnitten, kleine Kugeln gebildet und frittiert, bis sie goldrosa sind. Mehl 750, Sauerrahm 200, Milch 200, 1 Ei, Mischfett 150, Zucker 80, Salz.

Byshtak. Vollmilch gepresster Käse. Es wird aus gekochter Milch unter Zusatz von Joghurt hergestellt. Der Beutel mit dem "Rohling" wird zwischen zwei Bretter gelegt, wodurch der Käse die gewünschte Form erhält. Käse kann an einem Tag gekocht werden.

Dalgan. Grobes Mehl aus gerösteten Gerstenkörnern. Nach dem Tee ist dies die erste Mahlzeit der Tuvans. Es wird überall angeboten, auch in der ärmsten Jurte. Die Gerstenkörner werden zuerst in einem großen Holzmörser - Sogaash - geschlagen, dann gewonnen, in einem gusseisernen Topf (ohne Öl) geröstet und erneut geschlagen. Mit dem anschließenden Wind werden die Schalen vollständig entfernt und erst dann mit einer handgehaltenen Steinmühle (deerbe) gemahlen..

Kara-Mun. Die Brühe, in der Innereien und Fleisch gekocht wurden, wird von Tuvans "Kara Mun" - schwarze Suppe genannt. Es hat medizinische Eigenschaften: Für einen kalten, trockenen Husten wird zerkleinerte Pfingstrosenwurzel hinzugefügt und sehr heiß getrunken, gut eingewickelt, um zu schwitzen. Kara-Mun wird normalerweise mit Nudeln oder Hirse gewürzt.

Koumiss. Stutenmilch wird in einen speziellen Behälter gegossen und regelmäßig zwei bis drei Tage lang mit einer Kelle gerührt. Wenn die Milch sauer wird, ist Kumis essfertig. Von Zeit zu Zeit wird den Gerichten frische Milch hinzugefügt - ein ehrenwertes Getränk - das den Gästen in den Ferien serviert wird. Tuvans betrachten Kumis als Heilgetränk und verwenden es zur Behandlung von Tuberkulose.

Kurut. Quark wird in Quadrate geschnitten und wie Pilze an einer Schnur getrocknet, die am Jurtenrahmen hängt. Der Quark härtet schnell aus. Sie nehmen ihn auf langen Reisen oder zum Beispiel auf die Weide mit. Es aus Gewohnheit zu essen ist schwierig, aber einen Versuch wert. Sie können Kurut auch als Souvenir von Ihrer Reise mitnehmen - sein Aussehen bleibt auf jeden Fall viele Monate erhalten. Es gibt Fälle, in denen Ausländer den Kurut mit nach Hause nahmen und dort jahrelang unter den liebsten Souvenirs aufbewahrten..

Tuvan Nudeln. In kleine Stücke geschnittenes Lammfleisch wird in eine kochende Lammsuppe gegeben. Die Suppe wird gekocht, bis das Fleisch zart und gesalzen ist. Aus Mehl, Ghee, Eiern und Salz einen zähen Teig kneten, in eine Schicht rollen und 15 bis 20 cm lange, 1 cm breite Nudeln schneiden. Die Nudeln in die Suppe geben und fertig machen. Legen Sie beim Servieren rohe Zwiebeln in einen Teller.
Mehl 35, Ei 1/4 Stück, Wasser 10, Lamm (Rücken und Schulter) 100, Zwiebel 25, Ghee 15, Salz.

Manches (Knödel). Teig aus Mehl, Wasser, Eiern und Salz kneten, flache Kuchen ausrollen. Hackfleisch wird zubereitet: Lammfleisch wird zusammen mit Zwiebeln durch einen Fleischwolf geleitet, Wasser, Salz, Pfeffer werden hinzugefügt und die Masse wird ausgeschlagen. Hackfleisch wird in die Mitte jedes Fladenbrots gelegt, die Teigkanten werden eingeklemmt, wodurch die Produkte die Form von Knödeln erhalten, und in Brühe gekocht. In Brühe servieren, mit Kräutern bestreut. Mehl 80, Ei 2/5 Stück, Wasser 30, Lamm 140, Zwiebel 15, Gewürze, Salz.

Boova (Teigprodukt)
Aus Mehl, Sauerrahm, Milch, Eiern, Zucker, Salz einen harten Teig kneten und etwas stehen lassen. Nach einer halben Stunde wird der Teig zu dünnen, länglichen Kuchen ausgerollt, jeder Kuchen wird in der Mitte geschnitten, in einer Schleife gedreht und frittiert.
Mehl 750, Sauerrahm 200, Milch 200, 1 Ei, Mischfett 150, Zucker 80, Salz.

Buuza (gedämpfte Knödel)
Fettiges Lammfleisch und Zwiebeln werden durch einen Fleischwolf geleitet und mit Wasser, Salz und Pfeffer gemischt. Das resultierende Hackfleisch wird auf flache Kuchen aus ungesäuertem Teig gelegt, die wie Mancha zubereitet werden. Durch Ersetzen von Wasser durch grünen Tee werden die Produkte jedoch in Form von Krügen eingeklemmt und gedämpft. Lamm 100, Zwiebel 25, Fettschwanzfett 10, Mehl 35, grüner Tee 10, Ei 1/5 Stück, Gewürze, Salz.

Sogazha. Lieblingsgericht der Tuvans. Der zarte Teil der Leber wird auf Kohlen gebraten, danach geschnitten und mit einer dünnen Drüse umwickelt, am Spieß aufgereiht, gesalzen und gebraten. Iss nur heiß, also gähne nicht, wenn dir dieses Gericht angeboten wird..

Taraa. Geschälte und leicht gebratene Hirse wird in eine Schüssel gegeben und mit heißem Tuvan-Tee gegossen. Wenn Hirse anschwillt und weich wird, wird Tee getrunken und saure Sahne oder Milch hinzugefügt.

Hoytpack. Eine Art fermentierter Milch (türkischer Name "Ayran"). Es wird getrunken, Milchwodka (Araka) wird daraus vertrieben, saurer, sonnengetrockneter Hüttenkäse (Aarzhy) sowie ungesäuerter Süßkäse (Byshtak) werden aus den geronnenen Überresten hergestellt. Sie benötigen einen Sauerteig, um ein Hoytpack zu bekommen. Hoytpak selbst gilt als der beste Sauerteig, und wenn es nicht da ist, wird in einem Leinensack gekeimter Weizen verwendet. Manchmal wird der Sauerteig im Voraus zubereitet: Sie nehmen ein Stück sauberen Filz, tränken ihn mit einem Hoitpack und lagern ihn. Im Winter trocknet der Filz aus, aber der Sauerteig verliert seine Eigenschaften nicht. Im Frühjahr wird dieser Filz in frische Milch getaucht und gärt schnell. Hoytpak wird in Holzwannen (Plakette) gelagert, weshalb die Jurte einen bestimmten Geruch aufweist. Hoytpack wird als durstlöschendes nahrhaftes Getränk verwendet: Ich habe zwei Schüsseln getrunken - und Sie können den ganzen Tag Vieh weiden lassen.

Tee mit Milch. Eine kleine Menge grün gekachelten Tees wird in das kochende Wasser geworfen (bevor die Tuvans getrocknete Blätter verschiedener Sträucher und Kräuter verwendeten), 5-7 Minuten gekocht, bis sie goldbraun sind, dann wird Milch hinzugefügt. Die Mischung wird mit einer Kelle aufgenommen und mit einem Saarar ununterbrochen gerührt, bis die Milch gekocht ist. (Saarar ist eine übliche Tuvan-Technik zur Herstellung von Tee und anderen Getränken.) Wenn in eine Schüssel gegossene Milch gekocht wird, wird sie mit einer Kelle geschöpft und aus der Höhe einer erhobenen Hand wiederholt in die Schüssel zurückgeschüttet. Wiederholen Sie den Vorgang bis zu 40 Mal. Erst danach wird Salz nach Geschmack hinzugefügt. Milchtee ist ein Lieblingsgetränk der Tuvans. Tee muss grün sein. Sie trinken Tee nicht nur mit Kuh, sondern auch mit Schaf-, Ziegen- und Kamelmilch. Nach Brauch gießt die Gastgeberin zuerst Tee an die Besitzerin, dann an sich selbst. Den Gästen wird mit beiden Händen eine unvollständige Tasse serviert. Sie mögen das Getränk vielleicht nicht wegen des ungewöhnlichen Geschmacks, aber wenn Sie es nicht probieren, zeigt dies Respektlosigkeit.

Araka (Araga). Milchwodka. Eines der Nationalgetränke, das es wert ist, mindestens einmal im Leben probiert zu werden. Zur Herstellung von Araki wird immer noch ein Mondschein verwendet - eine einzigartige Erfindung des tuvanischen Geistes, der sogenannte Shuurun: ein Pappelstamm mit einem entfernten Kern, der mit Steinen direkt in einem Gefäß oben befestigt ist - ein Gefäß mit kaltem Wasser, das als Alkoholkondensator dient, die Schlitze im Rohr sind mit Filz umwickelt. Während des Kochens fließt ein Getränk namens „Shimi Aragazy“ durch eine spezielle Rutsche aus dem Shuuruun. Es gibt nicht viel Alkohol - ungefähr 20%. Um einen stärkeren Wodka zu erhalten, wird er ein zweites Mal destilliert und auf 70-80 Grad gebracht. Dieser Wodka heißt "dan" ("Morgengrauen").
Pervach Wodka hat eine nicht sehr angenehme trübe Farbe, der Geruch passt zur Farbe. Der Geschmack ist so, dass es besser ist, schnell Araka zu trinken. Dieses Getränk wird Ihnen auf jeden Fall zur Verkostung angeboten. Die Hauptsache ist, sich nicht mitreißen zu lassen.

Im nächsten Abschnitt erfahren Sie mehr über nationale Kostüme und Sportarten, die unter Tuvans üblich sind.
(Khovalyg Aelita)

Byshtak

Byshtaktan zhasalgan byshtak azyktary pasteurlengen zhana kann boyuncha normaldashtyrylgan maisyzdandyrylgan uy satelytnnnnnd. Byshtak rollskadan ѳtkѳrнlеt. Chuburma tolturguchtar eleten ѳtkѳrнlеp, kann jana plastikk Kaymak sayt Kaymak symal abalga cheyin eritilet. Meyiz tazalanyp, zhuulat. Bardyk kuramduk bѳl$ktѳr$ dayar bolgondon kiyin byshtak byshtak aralashtyruuchu machinearga salynip, tolturguchtar berylet: zhytyn saktoo սchнn vanilindi akyrky kezekte koshuu kerek. Kyldattyk menen aralashtyrylgan Masse + 6 ° Ska cheyinki temp.ga cheyin muzdatylat.

Taңgak tulyEcolinEcolin
Maidin Kuramafünf%fünf%
Saktoo mѳѳnѳtн7 Tage Cheyin7 Tage Cheyin
Kѳlѳmе200 g.500 g.

+2 ° Stan + 6 ° Ska cheyinki tempada saktoo kerek

Präsentation zur Ethnologie "Tuvanische Küche"

Gespräch mit Alexander Myasnikov. Speziell für das Projekt "Infourok"

So machen Sie die Sommerferien Ihres Kindes sicher?
Die Bedrohung durch die zweite Welle des Coronavirus "

am Internationalen Kindertag

1. Juni 2020 19:00 (MSK)

Beschreibung der Präsentation durch einzelne Folien:

Tuvanische Küche Rezepte.

Die kulinarische Kunst des tuwanischen Volkes ist reich an nationalen Traditionen, die Jahrhunderte zurückreichen. Im Laufe der jahrhundertealten Geschichte hat sich eine originelle nationale Küche entwickelt, die bis heute ihre Besonderheiten bewahrt hat. Seine Originalität hängt eng mit den sozioökonomischen, natürlichen Lebensbedingungen der Menschen zusammen. Milch und Fleisch nehmen zu Recht einen dominierenden Platz in der Ernährung der Tuvans ein. Und das ist natürlich. Die Kultur der nomadischen Viehzucht, die in der Weite Zentralasiens unter den rauen natürlichen und klimatischen Bedingungen entstanden ist, hat den Charakter der tuwanischen Nationalküche geprägt. Es ist einfach und wirtschaftlich.

Milchgerichte Milchprodukte nehmen unter den Tuvans einen besonderen Platz ein. Es ist sehr vielfältig, hat einen hohen Nährwert, einen ausgezeichneten Geschmack. Darüber hinaus und vor allem ist Milchprodukte äußerst gesundheitsfördernd für Menschen jeden Alters..

Penki - oreme. Hergestellt aus Milch von Kühen, Schafen, Ziegen. Je dicker die Milch und je mehr sie sich im Kessel befindet, desto dicker und besser sind die Schäume. Kurz vor dem Kochen der Milch sollte der Wasserkocher leicht eingefettet werden. Gießen Sie Milch in einen Wasserkocher, kochen Sie, schöpfen Sie Milch mit einer Kelle und gießen Sie sie aus großer Höhe zurück, bis sich ein üppiger Schaum bildet. Diese Zubereitungsmethode wird als "Saarar" bezeichnet und ist untrennbar mit der Technologie zur Herstellung von Milchprodukten verbunden. Auch auf diese Weise hergestellter Milchtee schmeckt ganz anders. Nachdem sich der Schaum gesetzt hat und die Milch abzukühlen beginnt, erhitzen Sie sie bei schwacher Hitze. Für einen Tag an einen kühlen Ort stellen. Schaum und Sahne in einer separaten Schüssel entfernen. Das Ergebnis ist eine Sahne mit Schaum, ein sehr schmackhaftes, fettiges und delikates Produkt. Frischer Schaum wird zum Frühstück und Mittagessen verwendet und wird auch als Ausgangsprodukt für die Herstellung von Sauerrahm und Ghee verwendet. Als Zusatz geht es zu "aarzhy", "eezhegey". Die Konsistenz und Zusammensetzung des Schaums hängt von der Jahreszeit ab. Im Sommer hat Milch eine dünnere Konsistenz, und die Schaumschicht ist dünner, und im Herbst ist sie dichter und dicker..

Tarak (Kefir). Die kalte Kakerlake ist besonders angenehm. Es stillt den Durst gut und sättigt gleichzeitig. Besitzt wertvolle diätetische Eigenschaften. Tarak wurde immer als Vorbehandlung für einen Gast verwendet, während eine warme Mahlzeit zubereitet wird. Tarak wird aus gekochter Sauerteigmilch hergestellt. Und es wird normalerweise vor der letzten Kakerlake gerettet, die im letzten Herbst hergestellt wurde. Milch leicht erhitzen. Verdünnen Sie den Sauerteig in einer Emailschüssel und achten Sie darauf, dass er klumpenfrei ist, da die Qualität des Cocktails davon abhängt. Gießen Sie den vorbereiteten Sauerteig in warme Milch und machen Sie einen guten Stumpf mit mehreren Saarar. Die bedeckte Kakerlake ist in fünf bis sechs Stunden fertig. Der beste Sauerteig unserer Zeit sind Varenets und fermentierte Backmilch.

Aarzhy (Hüttenkäse) geronnene Milch wird von Tag zu Tag in Gerichten gesammelt. Wenn es voll ist, gießen Sie den Inhalt in einen gusseisernen Kessel und kochen Sie ihn ziemlich lange. Tarak wird allmählich in einen anderen Zustand übergehen - Gott (Serum) Gott (Serum) in eine separate Schüssel gießen. Gießen Sie diese Masse dann in einen speziellen Beutel-Aarzhy-Taary (Leinensack). Das Serum fließt heraus, und der Hüttenkäse verbleibt im Beutel. Unterdrücken Sie ihn. Er kann nicht länger als anderthalb Tage so lügen, sonst kann es sich verschlechtern. Die fertige Aarzha auf einer speziellen Sperrholzplatte mit Seiten hacken und trocknen. Es kann sowohl frisch als auch getrocknet gegessen werden. Sie verwenden Aarzh mit Nussschaum oder Tee, Milch, Zucker. Für den Winter werden Kuchen aus Hüttenkäse mit Kulcha (Wildzwiebeln) zubereitet, die Zwiebel zerdrücken, mit frischem Hüttenkäse mischen, kleine Kuchen daraus machen und trocknen. Kulcha wird der Suppe hinzugefügt, es gibt einen einzigartigen Geschmack.

Kurut. Es wird normalerweise für die zukünftige Verwendung vorbereitet. Dies ist eine der beliebtesten Methoden zur Konservierung des Produkts. Nehmen Sie den runden Hüttenkäse (aarzhy) vorsichtig aus dem Beutel, schneiden Sie ihn mit einem dicken Faden (Messer) in Schichten und lassen Sie ihn trocknen. Nach 3-4 Tagen ist der Kurut fertig. Kurut ist ein unersetzliches Produkt in den fernen Lagern der Hirten, da es sehr nahrhaft ist und lange (einen Monat oder länger) gelagert wird..

Kurut - getrockneter Quark

Byshtak. Gießen Sie geronnene Milch in warme Milch und bringen Sie sie zum Kochen. Nach einer Weile erscheint Itpek (Schaum) über der Molke, und sogar darüber erscheint ein kleiner weißer Schaum. Füllen Sie einen Leinenbeutel für Käse mit dieser Masse, drücken Sie ihn zusammen und unterdrücken Sie ihn. Nach 1-2 Stunden aus dem Beutel nehmen und in Scheiben schneiden. Das resultierende nahrhafte, zarte Bypak ähnelt einer Quarkmasse, die auf natürliche Weise verzehrt wird.

Eezhegey. Dies ist ein Lieblingsessen der Tuvans, obwohl das Kochen lange dauert. 1. Methode: Zwei Eimer Milch in einem Wasserkocher kochen. Gießen Sie eine halbe Schüssel gut gerührte Sauermilch in die gekochte Milch. 2. Methode: Sauermilch in einen Wasserkocher geben, zum Kochen bringen. Nach einer Weile bildet sich auf der Molke eine dicke Masse. Unter ständigem Rühren bei mäßiger Hitze köcheln lassen, bis die Flüssigkeit vollständig verdunstet ist und orange wird. Wenn das Serum verschwindet, ist eezhegey bereit. Es bleibt zu trocknen. Im Gegensatz zu Aarzha hat es einen süßeren Geschmack und einen höheren Fettgehalt..

Geschmolzene Butter. Saure Sahne wird in einen glühenden gusseisernen Kessel gegeben und zum Kochen gebracht. Das Kochen wird fortgesetzt, bis das Öl transparent gelblich wird und sich am Boden ein Niederschlag bildet. Wenn wenig Öl vorhanden ist, muss etwas Mehl hinzugefügt werden. Nehmen Sie den Kessel aus dem Feuer, kühlen Sie ab, lassen Sie das Öl ab und lagern Sie es an einem kühlen Ort. Es wird in seiner natürlichen Form verzehrt, zur Herstellung verschiedener Kuchen verwendet und mit Tee gewürzt. Ghee sollte gelb und duftend sein.

Ghee - Sarjag

Chokpek. Die Masse, die nach der Trennung von Butter und Sauerrahm übrig bleibt, heißt Chokpek. Sie müssen getrockneten Hüttenkäse hinzufügen - aarzhy, eezhegey, und sicherstellen, dass genügend Öl vorhanden ist. Nehmen Sie einen vorbereiteten Schafskutteln und füllen Sie ihn so fest wie möglich mit Chokpek, da Schimmel später in der geringsten Lücke auftreten kann. Chokpek wird normalerweise mit Beginn der Herbstkühle geerntet, im Winter im Magen und Darm von Tieren gelagert und im Winter und Frühling gegessen, in Scheiben geschnitten oder in Stücke gebrochen.

Schäume mit getrocknetem Hüttenkäse-Chokpek

Milchtee ist eines der Lieblingsgetränke der Tuvans. Geben Sie zerquetschten grünen Tee in eine Schüssel mit Wasser auf das Feuer. Salz nach Geschmack. Wenn der Tee reif ist, Milch hinzufügen und unter ständigem Rühren kochen. Es ist besser, ungekochte Milch zu verwenden und sie mit Tee zu kochen. Es wird mit Ghee und Mehlprodukten (Boorzak, Kaspay) serviert..

Chudan-Tee. Er ersetzte Tee durch Milch. Fettschmalz in kleine Stücke schneiden, in einem Kessel schmelzen, Mehl unter ständigem Rühren hinzufügen, damit sich keine Klumpen bilden, vorher gebrühten Milchtee hinzufügen und zart salzen. Zubereitet als leichtes, schnell verdauliches Lebensmittel.

Innereien Gerichte In der tuwanischen Küche nehmen Innereien einen herausragenden Platz ein und sind sehr beliebt. Nebenprodukte werden verwendet, um eine Reihe von sehr nahrhaften und köstlichen Gerichten zuzubereiten, die den festlichen Tisch schmücken. Unter ihnen sind Sogazh (Leber über Kohlen gebraten), Blutwurst. Besonders beliebt sind Lebensmittel aus frischem Blut.

Izig-Khan (Blutwurst) Tuvans nennen Blutwurst Isig-Khan - heißes Blut, jeder liebt diese Delikatesse. Gießen Sie gesalzenes flüssiges Blut mit gehackten Zwiebeln in das gewaschene Chumur Abomasum. Durchstechen Sie die Ränder des Mundes des Abomasums, durch die an mehreren Stellen mit einem spitzen Stab Blut gegossen wurde, und machen Sie so eine "Rüsche". Legen Sie ein Stück eines dünnen Omentums auf den Stock und wickeln Sie die "Acht" mit dem linken Teil des Dünndarms ein. Rennet-Wurst heißt Chymchak-Khan - eine weiche, saftige Wurst. Kochen Sie Chymchak Khan mit Eingeweiden. Die Spitze des unteren hervorstehenden Teils der Labwurst wird "dem Feuer gegeben", der obere Teil mit einem Stock sollte zum Besitzer der Jurte gebracht werden, der Rest sollte durch die Anzahl der Jurten geteilt werden, deren Bewohner frisch gekochtes Fleisch - og edi - nehmen sollten.

Isig Khan (Blutwurst)

Blutwurst im Blinddarm ("Kadyg Khan") Gießen Sie das restliche Blut in diesen Darm. Daher wird der Khan "Kadig" genannt - ein fester Khan. Die Technologie ist die gleiche. Sie können es so kochen: fügen Sie fein gehackten Speck, fein gehackten Kohl, Salz zum Blut hinzu.

Blutwurst im Blinddarm

Sogazha ist eines der Lieblingsgerichte der Tuvans und wird sehr schnell zubereitet, noch bevor der Khan gekocht wird. Braten Sie den dünnen Teil der Leber auf brennenden Kohlen erst, wenn er gekocht ist. Entfernen und in Stücke schneiden. Wickeln Sie jedes Stück mit einer dünnen Drüse ein, schnüren Sie es am Spieß ab, salzen Sie es und halten Sie es über ein kleines Feuer. Sogazh wird heiß gegessen. Leber 150, Schmalz 60, Salz.

Kurguldai. Es wird aus dem Rektum kleiner Wiederkäuer hergestellt. Um das Essen selbst zuzubereiten, benötigen Sie Baar Edi-Fleisch aus Zwerchfell, Kergiek-Mesh und Deskinchek-Colon. Kergiek wird von Flusen gereinigt, indem es zuerst in kochendes Wasser getaucht wird. An der abgeschnittenen Stelle des Sargyyak-Buches verbleibt ein Ring, der nicht berührt wird. Ausgehend davon, der Schnitt "in Richtung der Sonne", dh. von links nach rechts bilden einen durchgehenden langen Streifen. Das gleiche geschieht aus dem Fleisch des Zwerchfells. Jetzt nehmen sie von außen einen mit Speck bedeckten Kurguldai in eine Hand, wickeln den Mundrand leicht nach innen und beginnen, die Enden der Streifen aus Kergiek, Zwerchfell und Deskinchek mitzuschieben. Nachdem Sie die Mitte des Darms passiert haben und ihn am anderen Ende genommen haben, können Sie leicht den gesamten Darm herausstellen. Kurguldai ist bereit. Reinigen und spülen Sie es draußen. In Salzwasser gekocht. Heiß serviert als eigenständiges Gericht oder in einem Bouquet von Innereien zusammen mit Nieren, Leber.

Choreme. Ein gut verarbeitetes Hammelperitoneum und ein Zwerchfell werden in lange Streifen geschnitten, die mit gründlich gewaschenem Dünndarm verflochten sind. Der Durchmesser der resultierenden Bänder beträgt 3-4 cm. In Brühe kochen. Während des Kochens werden Zwiebeln hinzugefügt. Serviert mit gehackten Zwiebeln. Peritoneum, Zwerchfell 200, Darm 100, Zwiebeln 50, Salz.

Mit Rindfleisch werden verschiedene Gerichte zubereitet. Es hat viel mit der russischen Küche und der Küche anderer Nationen gemeinsam. Es gibt jedoch einige Unterschiede, die nur der tuwanischen Küche eigen sind und die diese Gerichte auf ihre Weise spezifisch und farbenfroh machen und ihnen ihren eigenen Geschmack und ihr eigenes Aroma verleihen. Unter ihnen ist es notwendig, den Khyrbach hervorzuheben. Khirbach wird aus Rindfleisch hergestellt. Zusätzlich zu den Eingeweiden wird das Halsfleisch in den Khyrbach gelegt. Verteilen Sie das Narbenperitoneum auf einem Tisch oder Brett, schneiden Sie einen ziemlich langen und starken Streifenriemen aus den dicken Kanten heraus und "schnüren" Sie dann den Khyrbach damit. Legen Sie die vorbereiteten Innenseiten auf das Peritoneum (schneiden Sie die Leber in lange Stücke, fügen Sie den gewaschenen Dünndarm (Shoyundu) und das sauber gewaschene Peritoneum (Khyryn) hinzu, legen Sie das Fleisch in die Mitte und wickeln Sie es gut mit dem Peritoneum selbst ein. Befestigen Sie dann den gesamten Klumpen mit dem geschnittenen Klebeband -Gurt.

Das Bruststück von Kleinvieh ist ein ehrenwerter Genuss. Es wird Gästen, Verwandten und Freunden gegeben, die aus der Ferne gekommen sind. Während des Hochzeitsfestes wird ein in einen Kurgulday gewickeltes Bruststück vor die Jungen gestellt. Trennen Sie das Bruststück von den Rippen entlang des Knorpels, spülen Sie es aus und füllen Sie es mit Wasser. Ganz mit Salz, Zwiebeln und Gewürzen abschmecken.

Schlange (das Kreuzbein wird zusammen mit den Lendenwirbeln gekocht). Das Kochen einer Schlange, ein rituelles, ehrenhaftes Essen, ist eine verantwortungsvolle Angelegenheit. Ein sehr scharfes Messer wird benötigt. Es ist besser, wenn sich das Fleisch etwas absetzen darf. Legen Sie dann den unteren Teil des Schlachtkörpers auf ein breites Brett und trennen Sie die drei nach dem ersten Schneiden verbleibenden Rippen zusammen mit den beiseite gelegten Wirbeln. Schneiden Sie, ohne das Fleisch von den Seiten zu berühren, und greifen Sie das Fleisch großzügig von den Oberschenkeln. Bei richtigem Schnitt bleiben sechs Rückenwirbel beim fetten Schwanz. Bereits in einer großen Schüssel in einer großen Menge Wasser kochen, damit es "schwimmt" und seine Form behält (die Garzeit hängt von der Fettigkeit der Schlange ab, klein - 1,5 Stunden, groß - 2-3 Stunden).

Knödel. Für Knödel werden normalerweise fettes Rindfleisch oder Rind- und Pferdefleisch genommen. Das Fleisch abspülen, von Knochen, Sehnen trennen, fein hacken und fein hacken. Sie können Fleisch für Knödel auf Brettern hacken, dann stellt sich heraus, dass das Hackfleisch sehr saftig und lecker ist. Für Hackfleisch: Rindfleisch (Pferdefleisch) und inneres Fett in einem Holztrog fein hacken oder mit einem groben Grill durch einen Fleischwolf geben, Zwiebel und Salz hinzufügen, wenn das Hackfleisch dick ist, etwas gekochtes kaltes Wasser hineingießen und gut mischen, bis es glatt ist. Bereiten Sie einen harten ungesäuerten Teig aus Weizenmehl vor. Gießen Sie erhitztes Wasser, ein Ei in einen Mehlbrunnen und kneten Sie den Teig. Lassen Sie den vorbereiteten Teig 30 Minuten stehen, damit das Gluten quillt und dem Teig Elastizität verleiht. Rollen Sie es dann in einer dünnen Schicht (2 mm) aus und formen Sie Säfte mit einem Durchmesser von 6-7 cm mit einer speziellen Rille. Legen Sie das Hackfleisch in die Mitte des saftigen, kneifen Sie die Ränder, geben Sie die Form eines Halbmonds. Knödel in kochendes Salzwasser legen und kochen. Die fertigen Knödel in Schalen geben und heiße Brühe einschenken. Für Hackfleisch: 140 Rindfleisch, 50 Innenfett, 15 Zwiebeln, 25 Wasser, Salz. Für den Teig: 80 Mehl, 30 Wasser, 1 Ei, Salz.

Buuza - fetthaltiges Rindfleisch wird durch einen Fleischwolf geleitet, Zwiebeln, Salz und Wasser werden hinzugefügt. Das resultierende Hackfleisch wird auf flache Kuchen aus ungesäuertem Teig gelegt, der wie Mancha zubereitet wird. Der Alkohol wird in Form von Krügen eingeklemmt und gedämpft. Rindfleisch 100, Zwiebel 25, Fettschwanzfett 10, Mehl 35, Salz.

Pferdefleischgerichte Pferdefleischgerichte nehmen in der tuwanischen Küche einen hohen Stellenwert ein. Für die Zubereitung von Knödeln und Bouza werden Pferdefleisch sowie Lamm und Rindfleisch verwendet. Kazy wird hoch geschätzt. Kazy befindet sich im Shandir, einer großen Schicht einer Art Fleisch, die den Bauch des Tieres unter dem Bruststück bedeckt. Kazy ist auch eine dicke Speckschicht. Durch die Größe des Kazy wird der Fettgrad des Pferdes bestimmt. Kochen Sie Kazy mit Shandir. Gekühlt mit Zwiebelringen servieren. Kalte Pferdefleischbrühe ist lecker und wird hauptsächlich in ihrer natürlichen Form als Sauce verwendet. Gekochtes Pferdefleisch wird normalerweise mit kalter Brühe mit Fett in einer Schüssel serviert.

Dalgan mit Butter

Nudelsuppe. Legen Sie Fleisch mit Knochen in das Wasser für die Suppe, z. B. Brust- oder Rückenwirbel, Rippen. Das Fleisch in Scheiben schneiden, aber nicht schneiden: Die Suppe mit geschnittenem Fleisch ist schmackhafter. Sobald die Brühe kocht, salzen und lange kochen lassen. Während die Suppe kocht, kneten Sie einen zähen Teig mit warmem Wasser und Salz. Für Nudeln wird Premiummehl verwendet. Sieben Sie das Mehl, trennen Sie die erforderliche Menge und gießen Sie es mit einem Hügel auf das Brett. Machen Sie in der Mitte eine Vertiefung, in die Sie warmes Wasser gießen können, fügen Sie ein Ei und Salz hinzu und kneten Sie den Teig unter allmählichem Rühren mit Mehl. Es sollte cool genug sein. Teilen Sie den fertigen Teig in mehrere Stücke, rollen Sie die Kugeln auf und lassen Sie ihn 10 Minuten ruhen. Rollen Sie ihn dann mit einem Nudelholz auf eine Dicke von 1 bis 1,5 mm aus. Den gerollten Teig 10-15 Minuten trocknen lassen. Dann vier falten, in 15-20 cm lange, 4 cm breite Stücke schneiden, übereinander legen und in Form von Strohhalmen sehr dünn hacken. Ordnen Sie die gehackten Nudeln auf dem Brett. Die Nudeln können auch in Quadrate, Rauten geschnitten werden. Die gekochten Nudeln in eine kochende, konzentrierte Brühe geben (Knochen im Verhältnis 1: 1,2 kochen) und ab dem Zeitpunkt des Kochens 5-7 Minuten kochen lassen. Für die Brühe: 200 Knochen, 200 Lammfleisch. Um Nudeln für 1 kg Mehl zuzubereiten, nehmen Sie: Wasser-200, Eier-2 Stück, Salz -30.