Buddleya David: Pflanzen und Pflege, Fortpflanzung, Sorten

Als Kind der gemäßigten Breiten von drei Kontinenten - Asien, Südamerika und Afrika - hat der Buddleya seit Ende des 19. Jahrhunderts unzählige Bewunderer unter Gärtnern und Amateuren beider Hemisphären gefunden. Und wie könnte es anders sein, wenn dieser Laubstrauch die Freude macht, 45 Tage im Jahr zu blühen, eine breite Farbpalette hat und schnell auf der Sonnenseite des Gartens wächst, ohne Angst (unter zuverlässigem Schutz) bei 20 Grad Frost.

Interessanterweise hat dieser weitläufige Strauch mit einer Fülle von quastenartig duftenden Blütenständen viele andere romantische Namen, die die Essenz seiner Natur offenbaren. Deshalb wird Buddleya wegen seiner Ähnlichkeit mit dem Lieblingsstrauch der Gärtner, der im Frühling blüht, "Herbstflieder" genannt. Für sein Honigaroma wird es "Honigbusch" genannt und für seine unverzichtbaren Begleiter während der Blüte - "ein Magnet für Schmetterlinge". In der englischen Transkription von Buddley - Schmetterlingsstrauch, was wörtlich übersetzt "Schmetterlingsstrauch" bedeutet.

Verteilungsverlauf

Wie viele andere Zierpflanzen kam die Buddlea aus England in die Gärten Europas, wo ihr Herbarium-Exemplar, das von einem Mönch namens David geschickt wurde, aus China gebracht wurde..

Der Empfänger des getrockneten Originals der neuen Pflanze war Rene Franchet, der in seiner Beschreibung und Klassifizierung des Exemplars seinem Kollegen, dem Botaniker Adam Buddl, der im frühen 18. Jahrhundert lebte, seinen Respekt entgegenbrachte. So erschien der lateinische Name für den blühenden Busch - Buddleja.

Wildpflanzen der Familie buddleev kommen in Südafrika, China und sogar im Kaukasus vor. Aber eine Person "zähmte" diesen Strauch aktiv unter den Bedingungen, unter denen sie nicht die Möglichkeit hatte zu wachsen, führte Zuchtarbeiten durch, um die Höhe des Busches zu erhöhen, die Blütezeit zu verlängern, eine Vielzahl von Farben und Formen von Blütenständen.

Buddleya in der Landschaftsgestaltung

Derzeit ist es ein beliebter Strauch von Gärtnern in unserem Land bis nach Sibirien. Es fügt sich harmonisch in die Komposition der Landschaftsecken des Gartens ein, sieht in Mixborders und kleinen Gruppen vor dem Hintergrund eines Rasens gut aus. Für Einzelpflanzungen - Bandwürmer - sind baumartige Sorten vorzuziehen. Die praktische Verwendung dieser Anlage ist zur Tarnung von Nebengebäuden und Rohren möglich. als Absicherung.

Die dekorativen Vorteile von Buddleya liegen nicht nur in der Vielfalt der Pinselfarben (von blassrosa über lila bis tiefviolett), sondern auch in ihrer Form. Büsche sind manchmal mit kugelförmigen Blütenständen in Form von Sultanen oder Rispen verziert, die über die Zweige verstreut sind. Sie fügen sich harmonisch in andere Stauden oder Sträucher ein, sogar in Rosen, die als Hintergrund dienen.

Eine übliche Entwurfstechnik besteht darin, Kompositionen basierend auf einem Tonübergang zu komponieren (von hellen zu gesättigten Farbtönen oder umgekehrt). Nach dem seitlichen Beschneiden der unteren Äste sehen die Büsche in Blumentöpfen spektakulär aus, mit denen eine Terrasse oder eine Treppe dekoriert werden kann..

Die Blütezeit erfolgt von Juli bis September, manchmal bis Mitte Oktober. Und der Busch selbst kann die Höhe eines kleinen Baumes erreichen (3-5 Meter).

Video über Buddley-Blumen.

Und dieser Artikel beschreibt die Arten von Mixborders. Foto.

Sorten für russische Gärten

  1. Buddleya David (erinnern Sie sich an einen Mönch!) - ein 2-3 Meter hoher, sich ausbreitender Strauch mit hängenden Astenden, der auch in den nördlichen Regionen der Russischen Föderation erfolgreich kultiviert wird.

Hat ein oberflächliches Wurzelsystem. Für eine kontinuierliche Blüte ist das Entfernen von verblassten Rispen erforderlich, um die Fruchtbildung zu unterbrechen. Es beginnt im Alter von 3 Jahren zu blühen, wächst 2 Meter pro Saison, gibt im Herbst kleine Samen (bei minimalem Sonnenlicht reifen die Samen möglicherweise überhaupt nicht), vermehrt sich aber hauptsächlich durch Frühlingsstecklinge. Wachstumsbedingungen: Sonnenseite, kalkhaltige Böden, rechtzeitige Bewässerung und regelmäßige Bewässerung, Top-Dressing, Erwärmung und Schneefall im Winter.

Buddleya David "Black Knight" ist ein kräftiger Strauch, der nicht höher als 2 Meter ist und violette Blütenstände in Form von Sultanen bis zu 30 cm aufweist. Wir vertragen Halbschatten, gießen gerne, vertragen den Winter gut ohne Schutz. Besonders wirksam bei Bandwürmern und Gruppenpflanzungen.

Buddleya David "Nano Blue" ist ein Laubstrauch mit einer trichterförmigen Krone, bis zu 1,5 Meter hoch und breit. Es zeichnet sich durch die dekorative Wirkung länglicher Blätter mit einer grauen, samtigen Rückseite und hellviolettblauen Blütenständen aus, die die Enden der Zweige zum Boden biegen. Anspruchsvoll auf Sonnenlicht und fruchtbare Böden.

Buddleya David "Pink Delight" ist ein hoher Strauch (3 Meter) mit großen rosa aufrechten, spitzenförmigen Blütenständen. Es hat ein dickes Honigaroma. Die Krone, die über den Winter gefroren ist, wird im Frühjahr vollständig durch neue Triebe ersetzt. ergibt 3 Meter Wachstum pro Saison. Photophil, bevorzugt kalkhaltige Drainage. Mischt sich gut mit krautigen Stauden und niedrigen Sträuchern.

Buddleya David "Royal Red" - erhielt seinen Namen von der Farbe herabhängender spitzenförmiger Blütenstände (rot-lila). In einer Höhe von 3 Metern hat es eine breite (bis zu 3 m) Ausbreitungskrone; gekennzeichnet durch schnelles Wachstum und ausgezeichnete Fähigkeit, sich in der kalten Jahreszeit vom Gefrieren zu erholen. Wächst gut auf neutralen und kalkhaltigen Böden mit ausreichender Drainage; erfordert Sonnenlicht und Feuchtigkeit.

Buddley David "Flower Power" - hat einen anderen Namen - Bicolor (zweifarbig), da die Blüten zwei Farben haben - orange und lila. Ein großer, sich ausbreitender Strauch, aber aufgrund seiner Thermophilie in unseren Breiten wächst er wie ein halber Strauch. Flauschige, duftende aufrechte Blütenstände erreichen eine Länge von 40 cm. Die Rückseite der Blätter ist weiß oder gelb, kurz weichhaarig. Es beginnt ab dem zweiten Jahr zu blühen. Während der Vegetationsperiode wächst anstelle der gefrorenen Krone Triebe bis zu 1,8 m. Insgesamt winterhart.


Foto von Blumen Buddley David "Flower Power".

Und hier ist ein Artikel über Sorten von Forsythienstrauch.

Reproduktion von Buddley David. Pflanzen und verlassen

Zu Hause vermehrt sich Buddleya erfolgreich durch Samen, die durch Selbstsaat wegfliegen. In Südafrika führt dieses Merkmal des Strauchs zu einer aggressiven Eroberung des Territoriums. Es lohnt sich, nur eine Pflanze dort zu erscheinen. Auf dem Territorium Russlands kann eine photophile Pflanze aufgrund ihrer klimatischen Bedingungen nicht immer vor dem Einfrieren reife Samen abgeben. Daher ist im Ziergartenbau neben der Samenpflanzung eine Methode zur Vermehrung von Buddley durch Stecklinge üblich..

    Samen säen. Die beste Zeit dafür ist der späte Winter - der frühe Frühling (Februar-März). In einem gut durchlässigen und angefeuchteten Pflanzsubstrat werden unter Zugabe von Sand und Humus zu gleichen Teilen Buddy-Samen ausgesät, die sie mit einer dünnen Schicht (mehrere mm) Erde bedecken.

Um Samen zu keimen, müssen sie mit einem Glasbehälter oder einer Folie abgedeckt und eine Temperatur von 22-25 ° C erzeugt werden. Sämlinge sind bereits in der dritten Woche zu erwarten. Der Gewächshausschutz wird erst entfernt, nachdem die ersten Blätter erscheinen. Das dritte Blatt am Stiel zeigt an, dass die Sämlinge in Torfgläser gepflanzt werden müssen. Sie können frühestens im Juli in den Boden pflanzen. Blumen sollten erst im zweiten Lebensjahr erwartet werden..

  • Vegetative Vermehrung (Stecklinge). Die Stecklinge werden unmittelbar nach der Blüte (in der zweiten Septemberhälfte) mit einer Größe von 20 cm und der obligatorischen Anwesenheit von 3 Knospen geerntet. Der untere Teil des Schnitts mit zwei Knospen ist im gelösten Boden des Gartens vergraben. Für den Winter sind sie mit einem Film bedeckt und mit Erde bestreut, so dass ein Luftspalt entsteht. Die Stecklinge wachsen im Frühjahr, wenn sich die Erde gut erwärmt. Während der Saison wachsen sie um 60 cm und können noch vor dem kalten Wetter Zeit zum Blühen haben.
  • Video über den Anbau von Buddley David aus Samen.

    Was treibt das Wachstum an?

      Ausreichend Sonnenlicht. Diese Funktion muss zum Zeitpunkt der Landung berücksichtigt werden..

    Wenn der Garten wächst, müssen Sie entweder die Schattenquelle entfernen oder die Pflanze in die Sonne verpflanzen. Übrigens mag Buddleya Transplantationen wirklich nicht, sie erzeugen Stress für sie, von dem sich die Pflanze möglicherweise nicht erholt. Ständige Zugluft und Wind wirken sich negativ auf das Wachstum von Buddleya aus.

  • Richtig ausgewählter und kultivierter Boden. Wünschenswert, kalkhaltig, gut durchlässig, zweimal pro Saison mit Stickstoffdünger gedüngt - nach dem Winter und mitten im Sommer. Wachstum und Blüte werden durch kalium- und phosphorhaltige Düngemittel sowie durch organische Düngung stark beeinflusst.
  • Bewässerung Buddley sollte sicherstellen, dass der Boden immer feucht ist, ohne zu überfluten. Zusätzlich wird in den Sommermonaten die Buschkrone mit Wasser besprüht..
  • Beschneidung. Regelmäßiger Schnitt stimuliert die intensive Blüte und Verjüngung des Busches. Im ersten Lebensjahr wird der Buddley im März halbiert, wodurch schwache Triebe entfernt werden. Im zweiten Jahr werden neue Wucherungen auf 2 Knospen reduziert. Und schneiden Sie ein Drittel von jedem alten Zweig ab. Anschließend kann durch Beschneiden die Krone gebildet und junges Wachstum entfernt werden.
  • Schutz für den Winter. In kalten Klimaregionen benötigen Buddley-Büsche einen sorgfältigen Schutz vor Frost. Dies geschieht mit Film, trockenen Blättern, Torf und Schnee, die die Pflanzstelle bedecken. Gefrorene Zweige werden im Frühjahr geschnitten und die Krone kann leicht wiederhergestellt werden.
  • David Buddleya im Freien pflanzen und pflegen

    Buddleya David ist eine exotische Pflanze, die ein blühender Strauch ist. Aber nicht nur in einem tropischen Klima fühlt es sich großartig an - je nach Sorte und Sorte ist es möglich, in Russland und sogar in den nördlichen Regionen des Landes einen blühenden Strauch zu züchten. Mit der richtigen und rechtzeitigen Pflege kann diese Pflanze reichlich blühen und jeden Garten schmücken..

    Die Heimat von Buddley David sind die nördlichen Gebiete Chinas. Diese Art ist ein weitläufiger Strauch mit einem angenehmen Aroma mit Honignoten. Es wird in der Landschaftsgestaltung für die Leichtigkeit des Wachstums und der Bildung eines Busches geschätzt, lange und schöne Blüte, eine Vielzahl von Schattierungen.

    Die beliebtesten Sorten von Buddley David:

    1. 1. Weiße Fülle. Dieser Busch kann eine Höhe von 3 Metern erreichen. Auf den Trieben gibt es viele Blütenstände mit gelben Zentren und weißen Blütenblättern. Die Blüte dauert von Hochsommer bis Mittherbst.
    2. 2. Royal Ed. Die Blüten dieser Sorte sind leuchtend rot. Sie sammeln sich in 35 cm langen Blütenständen. Der Busch selbst ist ziemlich weitläufig. Seine Höhe reicht von 2,5 bis 3,5 Metern.
    3. 3. Adonis Blue. Diese Sorte hat Blüten von sattem Purpur. Buschhöhe von 1,2 bis 1,5 Metern.
    4. 4. BlackKnight. Die Blüten sind sehr dunkel, lila. Sie haben ein spezifisches Aroma. Strauchhöhe - bis zu 3 Meter.
    5. 5. PinkDelight. Dieser Busch hat auch eine Höhe von bis zu 3 Metern. Die rosa Quaste hebt sich vom grünen Laub ab. Im Winter gefriert die Krone, aber im Frühjahr erscheinen neue Triebe. Die Sorte benötigt viel Licht und eine gut durchlässige Kalkerde. In der Landschaftsgestaltung wird eine solche Kultur normalerweise mit niedrig wachsenden Büschen und krautigen Stauden kombiniert.
    6. 6. EmpireBlue. Diese Sorte hat einen violettblauen Blütenstand..
    7. 7. Lila Prinz. Diese Sorte gilt als eine der schönsten. Es ist ein bis zu 2 Meter hoher Busch. Blumen lila.
    8. 8. Ile de France. Die Blütenstände sind sehr lang - bis zu einem halben Meter. Sie haben eine violette Farbe, aber die Schattierungen können unterschiedlich sein, manchmal verwandeln sie sich sogar in Blautöne..
    9. 9. Rosa Freude. Wie der Name schon sagt, eine Sorte mit rosa Blüten.
    10. 10. Flower Power. China gilt auch als Heimat dieser Sorte. Die Büsche erreichen eine Höhe von 2 Metern. Blütenstände sind bis zu 30 cm lang und haben einen ungewöhnlichen orange-lila Farbton. Die Blüte erfolgt jedes Jahr. Diese Sorte von Buddlei hält Kälte ohne Isolierung stand und kann daher auch in Sibirien angebaut werden..

    Solche Arten von Buddley sind bekannt:

    1. 1. Alternate-leaved. Es ist ein Strauch, der eine Höhe von 4 Metern erreicht. Die Triebe sind ordentlich, breiten sich aber aus. Während der Blüte sind sie mit kleinen Blütenständen bedeckt, die einen violetten Farbton haben. Die Pflanze beginnt sich im Frühsommer zu verwandeln, aber die gesamte Blütezeit dauert nicht länger als einen Monat. Der Busch wächst schnell. Häufiges Gießen ist nicht erforderlich, dieser Buddleya kann Dürre überleben. Bezieht sich auf frostbeständige Sorten. Dank dessen wird es aktiv für die Landschaftsgestaltung der Regionen Russlands genutzt. Bevorzugt offene Bereiche.
    2. 2. Enghalsig. Heimat sind Berggebiete in Westchina. Der Busch wird bis zu 3 Meter hoch und entwickelt sich sehr schnell. Die Blüte erfolgt jedes Jahr und dauert von Anfang August bis Herbst. Die Blüten sind klein aber sehr duftend. Sie sind normalerweise lila oder lila gefärbt. Der Strauch ist in der Lage, Fröste bis zu minus 20 Grad ohne Isolierung zu überstehen, sodass er in der Region Moskau gepflanzt werden kann. In dieser Region muss die Pflanze jedoch isoliert werden.
    3. 3. Sphärisch. Diese Art ist immergrün. Die Blüten sind normalerweise orange oder gelb. Sie sind sehr aromatisch. In der Höhe wächst der Strauch nur bis zu 2 Meter. Ich kann einen zu kalten Winter nicht überleben.
    4. 4. Japanisch. Diese Art ist nach ihrer Heimat benannt. Die Höhe des dekorativen Laubstrauchs beträgt 2-3 Meter. Es entwickelt sich sehr schnell. Triebe verbreiten. Fliederblütenstände, bis zu 20 cm lang. Sie blühen im späten Frühling oder Frühsommer. Die Blume hält Frost bis minus 15 Grad stand.
    5. 5. Schnee. Bis zu 3 Meter hoher Laubstrauch mit kurz weichhaarigen Zweigen. Blütenstände sind klein, lila, flauschig. Die Blüte dauert im Früh- oder Hochsommer nicht länger als einen Monat. Die Pflanze ist thermophil und daher nur für die südlichen Regionen des Landes geeignet. Der Strauch ist unprätentiös und resistent gegen verschiedene Krankheiten..
    6. 6. Weißblütig. Der Busch wächst sehr groß - er kann eine Höhe von 6 Metern erreichen. Die Krone ist aufrecht und dicht. Blütenstände sind weißlich, können blass lila oder orange sein. Sie werden bis zu 45 cm lang. Die Blüte erfolgt mitten im Sommer. Der Busch hält Temperaturen bis zu minus 23 Grad stand. Bevorzugt viel Licht und ein heißes Klima, so dass es nur in südlichen Regionen angebaut werden kann.

    Buddleya David - Pflanzen und Pflege auf freiem Feld, Fortpflanzung, Sortenbeschreibung, Foto

    Von Sommer bis Herbst lockt Budleya Schwärme bunter Schmetterlinge in den Garten. Dieser Strauch ist doppelt attraktiv, weil seine Blüten ein erstaunlicher Anblick sind und von zarten Insekten umgeben, sieht er einfach fabelhaft aus. Obwohl die Pflanze ein etwas exotisches Aussehen hat, wächst sie in gemäßigten Klimazonen gut. Erfahren Sie, wie Buddleya angebaut wird - im Freien pflanzen und pflegen, aus Samen wachsen, einen Busch vermehren.

    Botanische Beschreibung

    Buddleja (Buddleja L.) ist eine Pflanzengattung der Familie Norichnikovye mit etwa 140 Arten. Manchmal wird die Pflanze fälschlicherweise Boudley genannt, aber es ist richtig, mit zwei "d" nach dem Namen des Botanikers aus Großbritannien, Adam Buddle, zu schreiben. Typischerweise sind dies ziemlich hohe Sträucher, obwohl es mehrere Arten gibt, die in Form von Bäumen wachsen. Die höchste Aussicht erreicht 30 Meter.

    Buddleys gibt es auf beiden amerikanischen Kontinenten, in Ostasien und im südlichen Afrika. Meist wachsen sie in felsigen Gebieten, an Hängen und Felsen, oft am Waldrand. Viele Arten sind einige der beliebtesten Nektarquellen für Schmetterlinge, werden aber auch von anderen Insekten und Kolibris bestäubt..

    • Schnell wachsende Sträucher, seltener kleine Bäume, Weinreben, holzige Stauden an der Basis.
    • Triebe mit sternförmigen, Schilddrüsen- oder Drüsenhaaren bedeckt.
    • Die Blätter sind gegenständig und wechseln sich manchmal ab. Bei den meisten Arten fallen die Blätter im Winter oder in der Trockenzeit, es gibt immergrüne Sorten (in den Tropen) oder teilweise immergrüne. Die Blattstiele sind normalerweise kurz. Die Blattspreite ist oft lanzettlich länglich. Der Rand der Platte ist abgerundet oder gezahnt.
    • Blüten - duftend, klein, die größten der Colville-Budlei-Arten erreichen einen Durchmesser von 2,5 cm. Die Blüten werden an den Spitzen der Triebe des laufenden Jahres in dichten, traubenartigen (schmalen) Rispen oder Köpfen gesammelt, selten in Trauben der Triebe des letzten Jahres. Becherförmig oder konisch. Die Blütenkrone besteht aus vier Blütenblättern, die zu einer Röhre verschmolzen sind, manchmal gebogen. Die Blütenblätter sind an den Enden abgerundet, weiß, gelb, orange, pink, lila. Staubblätter - 4 Stk. Die Länge des Blütenstandes beträgt 20-40 cm, selten bis zu 60 cm.
    • Früchte sind zweiventilige Säcke mit zahlreichen kleinen Samen, oft geflügelt. Beeren sind seltene Früchte (bei der Art Buddleja madagascariensis).

    Es gibt Sorten mit dreifarbigen Blüten.

    Arten und Sorten

    Einige Arten werden als Zierpflanzen angebaut, sind aber oft wild. Am häufigsten in gemäßigten Klimazonen (Buddleja davidii) - heimisch in China.

    Einige andere Typen

    Russischer Namelateinischer Name
    Weißblumige BuddleyaBuddleja albiflora
    B. wechselblättrigB. alternifolia
    B. AsiatischB. asiatica
    B. kugelförmigB. globosa
    B. JapanischB. japonica
    B. SchneeB. nivea
    B. SalbeiB. salviifolia
    B. engköpfigB. stenostachya
    B. CallvilleB. colvilei
    B. FallovaB. fallowiana
    B. ForrestB. forrestii
    B. LindleyB. Lindleyana

    In einer gemäßigten Klimazone werden 2 Arten und eine interspezifische Hybride als Zierpflanzen und gleichzeitig winterhart gezüchtet:

    1. Ansicht von Buddley David (Buddleja davidii);
    2. Alternifolia-Arten;
    3. Hybrid - B. × weyerana, dessen Eltern B. globosa und B. davidii sind.

    Buddley von David

    Buddleja davidii hat viele gebräuchliche Namen:

    Das Heimatland der Pflanze ist China (südwestlicher Teil), die Art ist in Europa seit den 1890er Jahren bekannt geworden. Es verbreitet sich leicht von selbst in verlassenen Gebieten, beispielsweise indem es schnell die Kontrolle über einen Teil Londons übernimmt, der während des Zweiten Weltkriegs zerstört wurde. In einigen Teilen der Vereinigten Staaten war die Kultivierung von Davids Buddha verboten..

    Budleya David ist ein Strauch, der von Natur aus eine Höhe von 5 m mit einer breiten, lockeren Krone erreicht. Die Blätter sind dunkelgrün, glänzend, einzeln, quer, schmal, eiförmig oder elliptisch, mit dichten Zähnen, unten kurz weichhaarig, 4-20 cm lang. Blütenstände bis zu 30 cm lang in der Natur. Die Farbe der Blütenkrone reicht von lila bis dunkelviolett, manchmal weiß mit einem orange-gelben Hals. Die Frucht hat die Form eines zylindrischen Beutels. Die Samen sind elliptisch, klein und haben an beiden Enden Flügel. Blüht von Mai bis Oktober. Blumen geben Nektar und einen starken, angenehmen Geruch ab und ziehen Bestäuber an - Schmetterlinge, Bienen, Kolibris.

    Aufgrund der Produktion großer Mengen Samen kann sich der Buddlea-Strauch leicht durch Wind und Wasser verbreiten, und seine breiten Anpassungsmöglichkeiten haben ihn zu einer Bedrohung für die natürlichen Waldökosysteme Neuseelands und Australiens sowie für Teile der Vereinigten Staaten und Großbritanniens gemacht..

    Widersteht einer Vielzahl von klimatischen Bedingungen. Bevorzugt einen sonnigen oder leicht schattierten Standort, gut durchlässige und fruchtbare Böden mit einem pH-Wert von 5,5-8,5. Der Strauch ist dürretolerant, aber empfindlich gegen niedrige Temperaturen. Bleibt in warmen Klimazonen immergrün. Blüht im ersten Jahr nach dem Pflanzen.

    Die Literatur sagt, dass die Frostbeständigkeit von Davids Kumpel bis zu -15 g beträgt. C. Viel hängt vom lokalen Mikroklima und dem Schutz des Standortes ab. In jedem Fall sollte das Tierheim umso zuverlässiger sein, je weiter nördlich das Gelände liegt, und desto später wird es später entfernt..

    Beliebte Sorten

    Budlea ist sehr beliebt, so dass viele Farbvarianten dieser einzigartigen Pflanze erschienen sind. Die Sorten unterscheiden sich in Farbe und Schattierung der Blüten, sie sind dunkelviolett, pink, lila, blau, weiß. Viele Sorten können geringfügige Unterschiede in der Höhe der Büsche und der Größe der Blütenstände aufweisen.

    Viele Sorten wurden gezüchtet, die überwiegende Mehrheit von ihnen ist nicht resistent und in unserem Klima von geringem Nutzen. Nachfolgend sind die Sorten aufgeführt, die irgendwie in der gemäßigten Zone wachsen.

    Sorten von Buddley David werden oft angebaut:

    1. "Royal Red" (Budleja Dawid Royal Red) ist eine kräftige Sorte mit interessanten, intensiv gefärbten Blüten. Kleine Blüten haben einen charakteristischen Duft, der Schmetterlinge anzieht. Die Sorte hat eine geringe Frostbeständigkeit. Wenn sie in der Region Moskau gepflanzt wird, umfasst die Pflege einen obligatorischen Winterschutz.
    2. "Black Night" - ein 1,5 bis 2 m hoher Busch. Dunkelviolett-violette Blüten werden in dünnen, 30 bis 40 cm langen Rispen gesammelt. Unvollständige Frostbeständigkeit.
    3. Border Beauty ist ein kompakter Busch, der pro Jahr bis zu 1,5 m hoch wird. Duftende Blüten, gesammelt in 30 cm langen Rispen. Unvollständige Frostbeständigkeit.
    4. "Blue Empire" (Empire Blue) - Strauch wächst in einem Jahr bis zu 1,5-2 m. Die Blüten sind lila-blau mit einem orangefarbenen Auge, Rispen 25-30 cm lang. Unvollständige Frostbeständigkeit.
    5. "Harlekin" (Harlekin) - loser Busch, 1,5-2 m hoch. Blätter mit leichtem Rand. Duftende purpurrote Blüten, Rispen 20-30 cm lang. Durchschnittliche Frostbeständigkeit.
    6. "Ile de France" (Ile de France) ist ein breiter Busch aufgrund von hängenden Trieben, 2-2,5 m hoch. Lila Blüten mit gelben Augen, sehr großen Blütenständen (Länge 40-60 cm, Durchmesser - 10 cm)... Frostbeständiges Medium.
    7. "Nano Blue" (Nanho Blue) - ein kompakter Busch, wächst bis zu 1-1,5 m. Angenehm riechende Blüten sind violettblau, Rispen 20 cm. Unvollständige Frostbeständigkeit.
    8. "Frieden" (Frieden) ist ein breiter Busch, 2 bis 2,5 m hoch. Weiße Blüten mit einem orangefarbenen Auge werden in Rispen (30 cm) gesammelt. Frostbeständigkeit unterdurchschnittlich.
    9. "White Profusion" - ein Busch mit einer Höhe von 1,5 bis 1,8 m. Weiße Blüten werden in Rispen (25 bis 30 cm) gesammelt, sind jedoch weniger voll und haben einen kleineren Durchmesser als die vorherige Sorte. Der Hauptvorteil ist die Beständigkeit gegen niedrige Temperaturen.

    Fast alle Sorten beginnen im Juli mit leichten Unterschieden zu blühen. Weiße Profusia blüht etwa eine Woche oder 10 Tage früher als die Ile de France. Zuerst blühen die Büsche oben an den Trieben, die nächsten Blütenstände erscheinen an den oberen Achseln der Blätter.

    Landung

    Bäumchenauswahl

    Budleia-Setzlinge sind in fast jedem Geschäft erhältlich. Normalerweise wird die Pflanze nicht aus Samen gezogen, sondern durch Stecklinge aus einem Kindergarten vermehrt oder unabhängig vom Mutterbusch geerntet. Budleia-Setzlinge können in zwei Versionen gekauft werden:

    1. Mit einem geschlossenen Wurzelsystem - in einem Container. Das Pflanzenmaterial ist normalerweise in bestem Zustand, die Büsche sind weniger anfällig für mechanische Beschädigungen, sie vertragen den Transport besser, sie wurzeln gut.
    2. Mit einem offenen Wurzelsystem - mit einer bloßen Wurzel.
    Gemüsesämlinge in Behältern

    Landetermine

    Es ist wichtig, das richtige Pflanzdatum zu wählen und den Kumpel rechtzeitig zu pflanzen.

    • Behälter oder Topfknospen können während der gesamten Saison gepflanzt werden, da Sämlinge mit geschlossenen Wurzeln nach dem Transport aus dem Kindergarten nicht aufhören zu wachsen. Die besten Daten sind Herbst und Frühling.
    • Pflanzen mit bloßen Wurzeln sollten im Herbst oder Frühjahr gepflanzt werden. Das Pflanzen von Buddleia im Herbst sollte früh erfolgen, damit die Pflanze vor dem Frost ein gutes Wurzelsystem bilden kann.

    Anforderungen an den Landeplatz, Boden

    Ein Platz im Garten für eine Budlea muss sorgfältig ausgewählt werden. Die Pflanze toleriert eine Transplantation in einem späteren Alter nicht, sie kann nicht an einen anderen Ort übertragen werden.

    Der Landeplatz sollte sein:

    • warm;
    • vorzugsweise sonnige Position;
    • optimal vor Winterwinden geschützt.

    Buddleya hat eine schlechte Kältebeständigkeit, daher ist der Schutz im Winter äußerst wichtig.

    Der Strauch wächst in fast allen anderen Böden als stark sauren und Feuchtgebieten. Die Qualität der Blüte hängt von dem Substrat ab, auf dem der Busch wächst..

    Buddleya hat einige Bodenanforderungen:

    • durchlässiger Boden ist erforderlich;
    • gut entwässert;
    • lange tiefe Wurzeln der Pflanze müssen Zugang zu Luft und Wasser haben;
    • buddleya ist ziemlich "unersättlich", daher sind fruchtbare, humusreiche Böden besser geeignet;
    • Der Boden sollte neutral oder leicht alkalisch sein.

    Landung

    Der Boden für die Buddleya muss gut vorbereitet sein:

    • im Voraus mit komplexen Düngemitteln anreichern;
    • alle störenden Unkräuter beseitigen;
    • den Boden lockern.

    Pflanzschema für Buddley:

    • Das Budley wird in der gleichen Tiefe wie im Kinderzimmer (Topf) gepflanzt..
    • Der Strauch sieht besser aus, wenn er einzeln gepflanzt wird, sodass Sie sich keine Gedanken über die Entfernung zu anderen Pflanzen machen müssen.
    • Wenn Sie Davids Budley neben andere Pflanzen pflanzen, müssen Sie auf jeder Seite mindestens einen Meter für ihn reservieren.
    • Einige Sorten, zum Beispiel "Ile de France", benötigen auf jeder Seite mindestens 150 cm.

    Stellen Sie Topfpflanzen um oder pflanzen Sie niedrige, mehrjährige, bauchige Pflanzen.

    Der Boden um die Pflanze sollte gemulcht oder mit anderen Stauden bedeckt werden. Dies ist ein ausgezeichneter Schutz der Wurzeln vor Kälte..

    Wachsen und pflegen

    In seiner Heimat wächst der Strauch bis zu 5 Meter hoch, unter unseren Bedingungen erreicht er selten eine Höhe von mehr als 2,5 Metern. David Budleya hat eine sehr lange Vegetationsperiode. Die Triebe entwickeln sich vor dem ersten Frost, aber ein sehr kalter Winter kann sie zerstören. Der Busch ist anfällig für Gefrieren, daher muss er für den Winter geschützt werden und einen geeigneten Platz im Garten finden.

    Buddley wird selten als Zimmerpflanze angebaut - schließlich ist es ein kräftiger Strauch, aber aufgrund seiner geringen Frostbeständigkeit entscheiden sich einige Leute dafür, ihn in Behältern anzubauen. Für kleine Exemplare ist dies eine gute Lösung - für den Winter können Sie den Behälter in eine unbeheizte Garage oder einen anderen hellen Raum bringen, aber große Exemplare sollten in den Boden gepflanzt werden. Dies sind keine typischen Zimmerpflanzen, und das Wachsen von Buddleya auf diese Weise führt möglicherweise nicht immer zu den gewünschten Ergebnissen..

    Beschneidung

    Ein wichtiges Pflegeverfahren ist das Beschneiden der Buddleya. Es muss jährlich erfolgen. Die Pflanze muss verjüngt werden, um reichlich und schön zu blühen. Die Rezeption ist in zwei Typen unterteilt:

    1. Der sanitäre Schnitt von Buddleya erfolgt im Frühjahr. Entfernen Sie gefrorene Triebe und Äste, die nach dem Winter beschädigt wurden.
    2. Anti-Aging wird auch im Frühjahr durchgeführt. Die Pflanze erholt sich schnell. Selbst wenn Sie es auf 20 cm über dem Boden kürzen, wachsen und blühen die Triebe im selben Jahr, und in der Saison erreicht der Busch seine übliche Höhe.

    Das Beschneiden verlängert die Blüte und hält die Blüten während der gesamten Saison an der Pflanze. Das Verfahren ist selbst für unerfahrene Gärtner sehr einfach. Selbst ein falsch geschnittener Busch wird uns in einer bestimmten Jahreszeit keine Blumen entziehen..

    Ein Mangel an Schnitt führt zu einem Überwachsen der Pflanze und einer verringerten Blüte.

    Foto. Der Busch im zeitigen Frühjahr erfordert einen starken Schnitt aller Triebe

    1. Alle Triebe des letzten Jahres sind auf gleicher Höhe tief geschnitten: über 1-2 Paare gut entwickelter, gesunder Augen. Wenn Sie möchten, dass der Busch höher bleibt, schneiden Sie ihn über 3-4 Augenpaare ab.
    2. Entfernen Sie alle unnötigen Triebe - kranke, beschädigte, überlappende Zweige, die den Busch übermäßig verdichten.

    Einige hilfreiche Tipps zum Beschneiden:

    • Die Zweige sind dick und hart, ein normaler kleiner Gartenschneider kann möglicherweise nicht damit umgehen, und möglicherweise wird eine große oder Gartensäge benötigt.
    • Diagonal schneiden, damit kein Wasser auf die restlichen Knospen fällt. Es kann Pilzinfektionen verursachen.
    • Der Schnitt erfolgt an einem frostfreien, sonnigen Tag mit sauberen, geschärften Werkzeugen.
    • Es wird empfohlen, verholzte Triebe mit größerem Durchmesser (mehr als 1 cm) mit einer Gartensalbe mit Fungizid zu schmieren, um das Infektionsrisiko zu verringern.

    Es wird nicht empfohlen, im Herbst zu beschneiden, da der Buddley dann im Winter schlechter wird.

    Foto. Ein im Frühjahr geschnittener Buddlea-Busch mit einem "Igel"

    Foto. So sieht ein Buddlea-Busch im Sommer aus, der im Frühjahr auf eine Höhe von 10 cm geschnitten wird

    Es ist notwendig, verblasste Blütenstände regelmäßig zu entfernen, und neue erscheinen auf neuen Seitentrieben. Der Busch wird bis zum Spätherbst voller Blumen sein. Wenn Sie die verblassten Blütenstände entfernen, verschwendet die Pflanze keine Energie beim Setzen und Wachsen von Samen, die eine große Menge bilden.

    Foto. Verblassener Blütenstand mit Früchten - Samen

    Reproduktion

    Budlea vermehrt sich leicht. Der Strauch ist sehr gut angenommen und entwickelt sich gut aus geschnittenen Stielen - Stecklingen. Sie können Stecklinge schneiden aus:

    • halb verholzte Triebe - sie werden in der zweiten Sommerhälfte geschnitten;
    • verholzt - im Herbst oder Frühjahr geschnitten.

    Die Stecklinge werden in Wasser oder feuchte Erde gelegt, um Wurzeln zu schlagen. Es ist ratsam, die Box mit Folien zu bedecken und regelmäßig zu lüften. Das Rooten ist in den meisten Fällen erfolgreich. Wenn die Sämlinge zu wachsen beginnen, können Sie sie an einem festen Platz im Garten pflanzen..

    Foto. Sämling Buddley.

    Die Läden verkaufen Davids Buddley-Samen. Die Keimrate beträgt ca. 40%. Sie benötigen Schichtung und Licht, um zu keimen. Die Keimung von Budleia, die zu Hause aus Samen gepflanzt wurde, ist lang (bis zu 4 Monate) und nicht gleichmäßig. Daher ist es vorzuziehen, Budley nicht durch Samen, sondern durch Stecklinge zu vermehren.

    Unabhängig von der Vermehrungsmethode sollten neue Pflanzen ihren ersten Winter in einem Kühlraum verbringen. Es kann ein dunkler Raum sein, aber die Temperatur sollte nicht über 2-3 ° C steigen. Wenn die Temperatur höher ist, erhält die Pflanze ein Signal, dass es Zeit ist, mit dem Wachstum zu beginnen. Dann sollte der Raum hell sein. Junge Pflanzen werden in den Boden gepflanzt, wenn die Gewissheit besteht, dass der Frühlingsfrost nicht zurückkehrt.

    Bewässerung und Düngung

    Buddleya ist ein Strauch, der Pflege und Aufmerksamkeit erfordert. Sie sind große und schnell wachsende Pflanzen mit großen Blättern. Sie brauchen genügend Nährstoffe und Wasser - die Blätter verdunsten sehr stark und verbrauchen während der Photosynthese viele Mineralien.

    Der Strauch braucht ziemlich viel Wasser, besonders junge Setzlinge. Während Dürreperioden oder längerem Niederschlagsmangel müssen Sie den Boden systematisch befeuchten.

    Es ist besser, den Budley kurz vor dem Abend oder im Morgengrauen zu gießen. Strauchblätter sind anfällig für Sonnenbrand, der auftritt, wenn feuchte Blätter direktem Sonnenlicht ausgesetzt sind. In diesem Fall können Sie unschöne dunkelbraune Flecken bemerken, die den Busch entstellen..

    Die Pflege eines Buddleya erfordert finanzielle Investitionen in Spezialdünger. Der Boden um den Strauch sollte regelmäßig gedüngt werden. Buddley wird 3-4 mal pro Saison mit einer hohen Dosis komplexer Mineralverbindungen gefüttert. Die Pflanze ist besonders anspruchsvoll für die Fütterung während der Blüte, wenn sie viele Nährstoffe verbraucht - die Mineralien im Boden müssen regelmäßig nachgefüllt werden.

    Seit September muss kein Kumpel mehr gedüngt werden, was die Vorbereitung des Strauchs auf den Winter verschlechtert.

    Auf leichten, durchlässigen Böden ist im Sommer trotz der ziemlich tiefen Wurzeln der Pflanze eine regelmäßige Bewässerung erforderlich. Insbesondere auf solchen Böden ist es neben der Frühlingsdosis an Düngemitteln wichtig, vor der Blüte ein Top-Dressing zu geben. Für die Fütterung ist es besser, Dünger für Tomaten als Azofosku zu verwenden. Stickstoff in Azophos oder Polyphos verringert die Blüteintensität.

    Es ist wichtig, dass die verwendeten Düngemittel keine Versauerung des Substrats verursachen - der Boden muss alkalisch reagieren.

    Herbstpflege, Vorbereitung auf den Winter

    Budleys sind empfindlich gegen Kälte. Dieser launische Busch verträgt keine niedrigen Temperaturen. Das Pflanzen und Pflegen eines Budley in Sibirien im Ural erfordert erhöhte Aufmerksamkeit. Bei angemessenem Schutz wird die Pflanze im Frühjahr wiederbelebt. Der Busch hat eine außergewöhnliche Fähigkeit, neue Triebe zu produzieren. Selbst wenn Sie alle alten, gefrorenen Zweige abschneiden müssen, können Sie im selben Jahr mit einer reichlichen Blüte rechnen. Es ist jedoch notwendig, sein Wurzelsystem und die "Basis des Busches" auf jeden Fall zu schützen..

    Zu diesem Zweck wird ein Hügel um den Busch gegossen, ähnlich dem Schutz der Rosenbüsche. Für Böschungen können Sie verwenden:

    Es ist wichtig, sich nicht in der Nähe des Busches zu verstecken. Die Besonderheit von Buddley ist, dass die oberen Wurzeln ziemlich hoch an der Oberfläche liegen und das Schaufeln des Bodens eine häufige Ursache für das Einfrieren von Pflanzen ist.

    Die Rindenbedeckung ist möglicherweise nicht ausreichend. Die Standardhöhe des Hügels beträgt 30 cm bei alten Büschen ist zu niedrig. Verwenden Sie besser viel Kompost.

    Der vorgeschnittene und gebundene Budlea-Strauch kann vor dem Frost mit Winter-Agrofaser (P50) bedeckt werden. Nach dem Befestigen wird die Basis mit Erde bestreut..

    Die Pflanze kann für einen hervorragenden Windschutz auch in eine Agrofaser- oder Jutehaube (Sackleinen) eingewickelt werden. Einige Gärtner tragen auch Strohschutz am Busch. Der Schutz der Triebbasis ist besonders in schneefreien Wintern sehr wichtig. Budlea hat eine bessere Chance, die Kälte unter einer flauschigen Schneedecke zu überleben.

    Im Frühjahr müssen Sie den Unterstand entfernen. Es ist besser, nicht zu hetzen, damit späte Fröste die Triebe nicht zerstören.

    Es wird nicht empfohlen, Buddley im Herbst zu beschneiden und zu düngen.

    Krankheiten, Schädlinge

    Nach den Bewertungen der Sommerbewohner ist Buddleya fast nicht krank. Im Frühjahr können sich Blattläuse an jungen Trieben ansiedeln, die die Säfte saugen und die jungen Blätter deformieren. Der Busch muss sofort mit einem Insektizid behandelt werden.

    Heiße, trockene Sommer begünstigen Spinnmilben. Anfangs erscheint es nur auf den unteren Blättern (helle Flecken sind auf der Unterseite zu erkennen). Die vergilbten Blätter fallen ab. Die Zecke muss mit Akarizid besprüht werden.

    Anwendung im Garten

    In der Regel handelt es sich dabei um einzelne große Sträucher, die ab Hochsommer zur Hauptattraktion des Gartens werden. Budleia wird auch verwendet, um ungeschnittene hohe Hecken zu bilden, die beispielsweise dazu dienen, die unschöne Wand der Scheune eines Nachbarn zu bedecken, oder als großes Element der Gartengestaltung zusammen mit anderen zuvor blühenden Sträuchern..

    Pflanzen, die im Sommer blühen, sind gute Nachbarn für Buddlea:

    Zwerg-Buddlei-Sorten können in großen Behältern entlang von Wegen gepflanzt werden.

    Wenn Sie in Behältern wachsen, müssen Sie sich mit einer signifikanten Verringerung der Blütenrispe abfinden.

    Sie können blühende Triebe abschneiden und in eine Vase stellen. Die Blütenstände werden geschnitten, wenn die Hälfte der Blüten erscheint, dann sind sie etwa eine Woche lang frisch in der Vase.

    Vorteilhafte Eigenschaften

    Buddleya David wird zur Behandlung von Lebererkrankungen, Wunden, Geschwüren, Haut- und Augenerkrankungen eingesetzt.

    Die Bewohner Südamerikas verwendeten die Pflanze als antirheumatisches, analgetisches, antidiarrhoisches und antihämorrhagisches Mittel. In Madagaskar wurde Budleya von der lokalen Bevölkerung gegen Husten und Bronchitis eingesetzt. Die Chinesen verwendeten Infusionen der einheimischen Art "Mi Meng Hua". Ein Abkochen von Blumen wurde verwendet, um Bindehautentzündung zu behandeln. Die weit verbreitete Verwendung in der traditionellen Medizin führte zu wissenschaftlichen Forschungen.

    Die vorteilhaften Eigenschaften der Pflanze werden durch die biologische Aktivität einiger Komponenten erklärt:

    • Terpene - Iridoide und ihre glykosidischen Derivate;
    • Sesquiterpene;
    • Diterpene;
    • Triterpenoid-Saponine;
    • Phenylpropanoidglycoside;
    • Flavonoide.

    Diese Verbindungen wirken als entzündungshemmende, antimikrobielle, antimykotische und antihepatotoxische Reagenzien. Es ist auch dokumentiert, dass sie gute Antioxidantien sind und photoprotektive Eigenschaften haben. Aus diesen Gründen hat Buddleja davidii nicht nur pharmakologische, sondern auch einige kosmetische Anwendungen in Anti-Aging-, medizinischen und Schutzpräparaten. Davids Knospenextrakt hat UV-Schutzeigenschaften. Er wird auf dem europäischen Markt hergestellt und in kosmetischen Schutzcremes und Anti-Aging-Produkten verwendet.

    Die in Blättern und Blüten enthaltenen Saponine sind natürliche Reinigungsmittel, die früher als Seifenersatz verwendet wurden und sich gut zur Entfernung von Fett, Schmutz und Bakterien eignen. Phenolderivate (Verbascosid und Flavonoid-Linarin) spielen die Rolle antimikrobieller Wirkstoffe.

    So wachsen Sie Budley auf Ihrer Website - Fortpflanzung, Beschneiden und Pflege

    Budley kann nicht als Pflanze bezeichnet werden, deren Pflanzen und Pflegen nicht mit bestimmten Schwierigkeiten verbunden ist. Daher ist es für einen Floristen mit einem katastrophalen Zeitmangel besser, seinen Anbau nicht aufzunehmen. Trotzdem bieten wir jedem einen detaillierten Pflegehinweis für diese erstaunliche Blume, die den beliebten Namen "Der Traum eines Landschaftsgestalters" trägt. Das Geheimnis von Pink Delight oder David Budley ist, dass es das Auge mit üppiger Blüte zu einer Zeit erfreut, in der sich die meisten Blütenpflanzen bereits auf das kalte Wetter vorbereiten..

    Budley Geheimnisse

    Es ist sehr wichtig, dass jeder Erzeuger Folgendes beachtet:

    • Budley sieht in einer Gruppenpflanzung oder vor dem Hintergrund eines Rasens immer schön aus.
    • Eine ausgezeichnete Lösung wäre, drei oder vier Büsche unterschiedlicher Größe zu pflanzen.
    • Das Pflanzen dieser Blume mit anderen blühenden Sträuchern ist akzeptabel, um einen Farbkontrast zu erzeugen.
    • Budley passt gut zu Gartenrosen;
    • Budley sieht gut aus zusammen mit Bodendeckerpflanzen, als eine Dominante in der Gartenlandschaft;
    • Es ist möglich, Budley in Blumentöpfen zu züchten.
    • Diese Pflanze verträgt das Beschneiden während der Bildung eines Busches gut.
    • blühender Budley ist eine ausgezeichnete Honigpflanze;
    • Die Blume wird von Schmetterlingen bestäubt, so dass diese bunten Insekten immer über ihre Blütenblätter flattern.

    Zuweisung eines Platzes im Garten

    Aufgrund der Tatsache, dass Budlea eine wärmeliebende Pflanze ist, ist es notwendig, ihr einen sonnigen und offenen Platz zu bieten. Es muss auch sichergestellt werden, dass es vor Zugluft und kaltem Wind geschützt ist. Erfahrene Floristen empfehlen, eine Blume in der Nähe einer hohen Hecke oder in Garten- und Sommerhäusern zu platzieren.

    Wir kümmern uns richtig um den Budley

    In Bezug auf die Pflege dieser Blume gibt es eine Reihe spezifischer Punkte, die berücksichtigt werden müssen. In diesem Abschnitt werden viele Faktoren aufgeführt, die nicht nur die ordnungsgemäße Pflege von Davids Budla gewährleisten, sondern auch sein volles Potenzial entfalten..

    Boden und Düngung

    Budley ist nicht sehr anspruchsvoll für den Bodenfaktor. Das Pflanzen sollte jedoch in fruchtbaren, leichten und gut feuchten Böden erfolgen. Der Strauch reagiert äußerst positiv auf das Einbringen von Top Dressing in den Boden. Es ist ratsam, Stickstoffdünger zu verwenden, die sich positiv auf das Wachstum und die Erholung nach einer mit kaltem Wetter gefüllten Winterperiode auswirken. Erfahrene Züchter bestehen darauf, dass die zweite Fütterung näher an Mitte Juli erfolgt und Phosphor und Kalium bereits vorhanden sein sollten, was nicht nur zur schnellen Reifung der Triebe, sondern auch zur intensiven Blüte beiträgt..

    In der gleichen Sommerperiode wird die Pflege des Budley, einschließlich David, die Einführung von organischen Düngemitteln umfassen: Kompost und / oder Humus. Es ist nicht überflüssig, Budley und Asche in kleinen Mengen zu verwöhnen. Durch die korrekte und vor allem rechtzeitige Anwendung der erforderlichen Düngemittel auf dem Boden kann sich der Strauch nicht nur schnell entwickeln, sondern auch reichlich blühen. Der Mangel an Befruchtung führt wiederum zu einem kranken und abgemagerten Auftreten. Sie wird auch nicht in der Lage sein, in ihrer Jahreszeit zu blühen..

    Merkmale der Sommerpflege

    Wir decken den Budley für den Winter ab

    Die Sorge um Davids Budley liegt darin, diesen Busch auf den Winter vorzubereiten. Viele Hobbygärtner schneiden diesen Busch auf eine Höhe von 10 cm und säumen mit geschnittenen Blättern den Boden um die Blume und bedecken ihn mit zusätzlichem Torf oder Humus. Diese Methode ist nicht akzeptabel, da sich der Busch an warmen Wintertagen oder im zu nassen Winter einfach abnutzt und zerstört wird.

    Schauen wir uns den richtigen Weg an, um einen Strauch für die Überwinterung vorzubereiten. Es wird empfohlen, die zarten Triebe dieser wärmeliebenden Blume bis Oktober in den Zustand "Stumpf" zu schneiden. Der entscheidende Moment wird jedoch ein gründlicher Schutz und eine Isolierung der Wurzeln der Budlea mit abgefallenen Blättern oder Torf sein. Es ist bekannt, dass der zuverlässigste Schutz immer Schnee ist..

    Um die Lebensdauer der Blume zu verlängern und den Stress durch niedrige Temperaturen zu verringern, bauen erfahrene Blumenzüchter einen speziellen Schutz für Budlea. Ein bestimmter Rahmen wird aus Metall oder Holz gebaut, das mit gewöhnlichem Polyethylen bedeckt ist, dessen unterer Teil mit einer zuverlässigen Last auf den Boden gedrückt wird und das innen wie eine warme Schicht mit trockenen Blättern gefüllt ist.

    Fortpflanzung von Budley-Samen

    Um Setzlinge zu erhalten, werden die Samen im letzten Wintermonat oder im zeitigen Frühjahr gepflanzt. Bereits nach zwei oder drei Wochen, nach der Aussaat der Samen, erscheinen die ersten Triebe. Budleias Samen sind sehr klein, daher wird nicht empfohlen, sie zu tief in den Boden zu pflanzen. Professionelle Floristen empfehlen, die Samen mit dem Boden zu mischen und die resultierende Zusammensetzung gleichmäßig über den Boden zu verteilen. Dann mit einem leichten Untergrund bestreuen und den Boden mit einer Sprühflasche anfeuchten. Danach sollte der Behälter, wenn nicht mit Glas, dann mit einer Plastiktüte abgedeckt werden, um die lebenswichtige Feuchtigkeit im Inneren zu halten. Polyethylen oder Glas dürfen erst entfernt werden, nachdem die bereits reifen Sämlinge aufgegangen sind.

    Fortpflanzung von Budley durch Stecklinge

    Auf zahlreichen im Netzwerk veröffentlichten Fotos oder Videos können Sie deutlich sehen, wie die Reproduktion mit dieser Methode erfolgt. Dies hat auch den Vorteil, dass der Erzeuger immer genau weiß, mit welcher Art von Pflanze er arbeitet. Davids Budlea wird also hervorragend durch grüne und holzige Stecklinge vermehrt. Bei letzterem werden gereifte Zweige im Herbst geschnitten und anschließend bis zum Frühjahr im Kühlschrank gelagert. Dann werden sie herausgenommen und auf eine Länge von 20 cm geschnitten, wonach jedes Teil in ein zuvor vorbereitetes Substrat gepflanzt wird.

    Budley schneiden

    Der maximale und jährliche Schnitt lässt Davids Buddha nicht viel wachsen. Ein solches Verfahren stellt die notwendige Pflege dar, die dieser Rosenstrauch benötigt. Das Foto zeigt, wie viel Platz diese Pflanze einnehmen kann. Durch den richtigen Schnitt ist diese Blume daher auch für einen kleinen Garten ideal. Schneiden Sie Davids Budley bis zu 30 cm im Frühjahr ab. Um einen hohen Busch zu erhalten, werden sie auf 90 cm gekürzt. Außerdem stimuliert der jährliche Schnitt nicht nur die reichliche Blüte, sondern auch das Wachstum junger Triebe. Durch das Trimmen der Pflanze verlängern die Züchter ihre Lebensdauer..

    Buddleya David - Sorten, Beratung zu Pflanzung, Pflege, Düngung und Behandlung. Merkmale der Fortpflanzung und Überwinterung einer Pflanze

    Buddleya David ist ein mehrjähriger blühender Laubstrauch. Die Pflanze ist nach dem französischen Naturforscher David Arman benannt, der diese Art entdeckte.


    Der Buddlei-Strauch zeichnet sich durch lange Blüte, elegantes Aussehen und zartes Honigaroma aus. Wenn Sie das Foto von Buddley und Flieder vergleichen, können Sie die Ähnlichkeit in Form und Schattierung der Blütenstände erkennen. Blütezeit von Buddha David im Gegensatz zu Flieder, Juli-Oktober.

    Aufgrund seiner äußeren Ähnlichkeit und späten Blüte wird Buddley oft als "Herbstflieder" bezeichnet. Blumenbuddha gibt es in verschiedenen Farben: Es gibt cremefarbene, purpurrote, rosa, gelbe, blaue und lila Töne unterschiedlicher Intensität. In südlichen Breiten kann der Strauch bis zu 3 m hoch werden, und in Gebieten mit kalten Wintern überschreitet die Pflanzenhöhe selten 1,5 m.

    Im Allgemeinen ist diese Pflanze nicht skurril. Um Buddley zu pflanzen und für ihn zu sorgen, müssen jedoch einige Nuancen eingehalten werden.

    Übersicht über den Artikel

    Sorten von Buddley David

    Für den Anbau in Gebieten mit kalten Wintern und zu Dekorationszwecken eignen sich ca. 10 Arten von Buddley. Dazu gehören "Ile-de-France" und "Purple Prince" mit einem lila Farbton von Blütenständen, leuchtend rotes "Royal Red", "Black Knight" mit dunkelvioletten Blüten, rosa-silbernes "Pink Delight" und zartes weißes "White Profusion" "Mit zarten weißen Blütenständen," Flower Power "mit ungewöhnlich kontrastierenden blau-orange Blütenständen.

    Vorbereitung für die Landung

    Zum Pflanzen von Buddley eignet sich ein sonniger, sicher geschützter Bereich vor starkem Wind. Der Strauch verträgt Sonnenlicht gut, wächst aber langsam und schlecht im Schatten..

    Für den Boden ist Lehm oder sandiger Lehm am besten für Buddley geeignet. Der Boden muss einen neutralen PH-Wert aufweisen.

    Ein günstiger Zeitpunkt für das Pflanzen von Sträuchern auf offenem Boden ist der Frühling oder der Mittherbst.

    Vermehrung von Buddley durch Stecklinge

    Das Wachsen von Buddlei aus Stecklingen beginnt im Herbst, wenn es Zeit ist, Pflanzenmaterial zu ernten. Am Ende der Blüte werden Stecklinge mit einer Länge von mindestens 15 und nicht mehr als 20 cm aus der Pflanze geschnitten. Gleichzeitig müssen mindestens 3 Wachstumsknospen auf dem Werkstück vorhanden sein.

    Die Stecklinge können bis zum Frühjahr beiseite gelegt oder unmittelbar nach dem Schneiden an einen festen Ort gebracht werden. Junge Sämlinge überwintern unter den gleichen Bedingungen wie ein erwachsener Strauch. Im Frühjahr, wenn die Erde von der Sonne erwärmt und befeuchtet wird, beginnt ihr aktives Wachstum..

    In einem dunklen und kühlen Raum können Stecklinge bis zum Frühjahr aufbewahrt werden. Stecklinge müssen in feuchten Torf oder Sand gelegt werden. Im Frühjahr werden diese Rohlinge in ein Gewächshaus gepflanzt. Vor dem Pflanzen wird ein Schrägschnitt vorgenommen, der in Wasser oder einem speziellen Biostimulator aufbewahrt wird.

    Wenn Stecklinge zu Hause gelagert werden, werden sie nach der Verarbeitung in getrennten Behältern mit feuchtem Sand-Torf-Boden gepflanzt und dann mit einer Folie bedeckt, um einen Treibhauseffekt zu erzielen. Das Wurzeln von Stecklingen auf diese Weise dauert bis zu 2 Monate..

    Die Pflanze aus dem Gewächshaus wird im Herbst "offen" - im Frühjahr - auf offenes Gelände gepflanzt.

    Fortpflanzung von Buddleya-Samen

    Eine andere Möglichkeit, Sträucher zu vermehren, besteht darin, aus Samen Buddlei zu züchten. Samen können von einer erwachsenen Pflanze geerntet oder in Garten- / Blumengeschäften gekauft werden.

    In ihrer natürlichen Umgebung reifen die Samen im Herbst, aber ohne Sonne sind einige von ihnen nicht für die Fortpflanzung geeignet. Im Gegenteil, unter günstigen Bedingungen zeichnen sich die Samen von Buddley durch eine gute Keimung aus und keimen schnell und fallen in den Boden. Wenn Sie diesen Vorgang nicht befolgen, wächst der Strauch schnell..

    Die Samen werden im Februar (Frühjahr) für den Anbau von Sämlingen verwendet. Nachdem die Sämlinge stärker geworden sind, werden sie in den vorbereiteten warmen Boden gepflanzt. Die Pflanzzeit fällt in diesem Fall auf das Ende des Frühlings..

    Strauchpflanzung

    Das Pflanzen von Buddley auf offenem Boden beginnt mit der Vorbereitung eines Pflanzlochs mit einer Breite und Tiefe von 40 bis 50 cm (Wurzelsystemgröße + 20 cm). Der Abstand zwischen benachbarten Büschen sollte der Breite einer erwachsenen Pflanze entsprechen.

    Am Boden der Pflanzgrube wird eine Drainageschicht hergestellt, dann wird Dünger hinzugefügt, ein Sämling wird platziert, mit der erforderlichen Menge Erde bedeckt und verdichtet. Als nächstes wird der Sämling reichlich gewässert und die Oberfläche ist mit Mulch (Kompost) bedeckt..

    Strauchpflege nach dem Pflanzen

    Nach dem Umsetzen auf offenes Gelände müssen Buddlei-Sämlinge regelmäßig gewässert werden. Die Häufigkeit der Bewässerung wird durch die Häufigkeit der Trocknung des Oberbodens bestimmt. Die Bewässerung während der Trockenzeit ist auch für eine reife Pflanze wichtig. Die Bewässerung erfolgt am frühen Morgen oder Abend, wenn die Sonnenaktivität abnimmt.

    Es ist auch notwendig, den Boden zu lockern, damit die Wurzeln atmen und die lebensnotwendigen Substanzen erhalten. Beim Lösen ist zu beachten, dass die Pflanze ein horizontales Wurzelsystem hat.

    Dünger

    Sie können und sollten Buddley mehrmals pro Saison düngen. Die erste Fütterung erfolgt nach dem Winter, während die Knospen erscheinen. Dies erfordert Düngemittel mit einem hohen Stickstoffgehalt..

    Das nächste Top-Dressing wird im Sommer durchgeführt, wenn die Blütezeit beginnt. Während dieser Zeit benötigt die Pflanze Phosphor und Kalium - sie stimulieren die Blüte und das Wachstum. In der verbleibenden Zeit können Sie organische Düngemittel verwenden - Humus, Kompostschlamm, Asche.

    Beschneidung

    Ein notwendiges Verfahren bei der Pflege von Buddley ist das Beschneiden. In seiner Abwesenheit verliert der Strauch aufgrund kahler Zweige seine Attraktivität und die Blüteintensität nimmt ab. Das Beschneiden verleiht dem Strauch ein ordentliches Aussehen. Dieser Schnittvorgang wird in der Regel im Frühjahr durchgeführt..

    Im Jahr nach dem Pflanzen werden junge Zweige auf 50% der verfügbaren Länge beschnitten. Im zweiten Jahr nach dem Pflanzen müssen schwache Zweige und neue Triebe abgeschnitten werden, die aus den Gesamtabmessungen des Strauchs herausgeschlagen werden.

    Junge Triebe werden um 50% oder mehr geschnitten und die alten werden vollständig entfernt. Dieser Schnitt wird in den folgenden Jahren wiederholt..

    Pflanze für den Winter vorbereiten

    Buddleya David ist eine thermophile Pflanze, daher braucht sie in kalten Wintern mit viel Schnee und Frost Schutz. Unter dem Schutz von Buddley verträgt es Fröste bis zu -20 ° C. Um eine ausgewachsene Pflanze im Winter zu erhalten, ist es mit atmungsaktivem Material, beispielsweise Sackleinen, bedeckt.

    Eine massive Box kann als Halterahmen installiert werden, wobei darauf zu achten ist, dass starke Winde die Abdeckstruktur nicht beschädigen. Jeder Film ist nicht als Heizung geeignet, weil Wurzeln und Zweige können zusammenstoßen.

    Schädlingsbekämpfung

    Bei trockenem, trockenem Wetter kann die Pflanze von Blattläusen und Weißen Fliegen befallen werden, die sich von Buddleya-Saft ernähren. Insektizide helfen bei der Bekämpfung dieser Schädlinge.

    Eine Spinnmilbe kann auch auf den Blättern und Blütenständen von Buddley auftreten, unter deren Einfluss die Gewebe allmählich absterben. Akarizide - chemische / biologische Präparate mit Kontaktwirkung helfen bei der Bekämpfung dieses Schädlings.

    Krankheiten der Buddley David Pflanze

    Buddleya David ist eine Pflanze, die selten krank wird. Diese Qualität kann auf einen ihrer Vorteile zurückgeführt werden. Bei längerem Regen im Sommer ist jedoch die Entwicklung von Graufäule auf den Blättern und Zweigen möglich, die wächst, das Aussehen beeinträchtigt und sogar zum Tod des Strauchs führen kann. Übermäßiges Gießen der Pflanze führt zum gleichen Ergebnis..

    Wenn das Problem rechtzeitig bemerkt wird, werden die betroffenen Bereiche entfernt und die Pflanze mit einem fungiziden (Antimykotikum) Medikament behandelt.
    Bei richtiger Pflege und rechtzeitiger Behandlung hat der Buddleya-Strauch ein attraktives Aussehen und erfreut sich an einer langen Blüte.