Aktie

Buddleya bezieht sich auf Sträucher. Unterscheidet sich in der langen Blüte (von Juli bis Oktober) und einer Vielzahl von Sorten.

Die Blütenstände der Pflanze sind klein und sammeln sich in Form einer Rispe oder eines Dorns. Die Farbpalette dieser Pflanzen ist überraschend. Ist eine ausgezeichnete Honigpflanze.

China gilt als Geburtsort von Buddley, wächst aber auch in Afrika, Asien und Südamerika.

Es ist klar, dass Buddleya eine thermophile Pflanze ist, daher eignet sich eine Sorte wie Buddleya David für den Anbau in der Region Moskau. Bei richtiger Pflege blüht es den größten Teil des Sommers und Herbstes und der Winter im Klima der mittleren Zone prächtig..

Es gibt solche Arten von Buddley David wie:

- Flower Power, hoher Strauch mit langen zweifarbigen Blütenständen;

- Black Knight ist eine mittelgroße Pflanze mit einer hellvioletten Farbe.

- Blue Chip ist nicht groß, etwa 50 cm Strauch mit blau-lila Blütenständen;

- Royal Red ist ein hoher Strauch mit großen violetten Blütenständen;

- White Bouquet ist eine große Sorte mit üppigen weißen Blüten.

Landung

Diese Pflanze kann sowohl durch Samen als auch durch Stecklinge gezüchtet werden..

In der ersten Variante werden die Samen 1-2 Monate vor dem Aufbau einer stabilen Hitze in einen Behälter mit fruchtbarem feuchtem Boden gegeben, leicht gepresst und mit Glas oder Film bedeckt. An einem gut beleuchteten Ort platziert. Für eine gute Keimung und den Zustand der Sämlinge sind Wärme und keine Zugluft erforderlich. Wenn 3 Blätter erscheinen, werden die Sprossen getaucht und in separate Töpfe gepflanzt. Normalerweise können die Sämlinge Anfang Juli (wenn der Boden gut aufgewärmt ist) an einen festen Ort gebracht werden..

Wenn Sie auf die zweite Art wachsen, müssen Sie Stecklinge einer Pflanze mit mindestens 3-4 Knospen kaufen, die Stecklinge frisch schneiden, mit einem Wachstumsstimulator befeuchten und in gut angefeuchtete Erde pflanzen. Dann wird der Schnitt mit einem transparenten Behälter oder einer Folie abgedeckt. Das Pflanzen im Boden wird durchgeführt, wenn ein entwickeltes Wurzelsystem gebildet wird.

Wählen Sie für die Landung einen gut beleuchteten, windgeschützten Ort. Der Boden sollte leicht und fruchtbar sein (die beste Zusammensetzung ist eine Mischung aus Erde, Torf und Sand)..

Die Pflanze ist im Allgemeinen unprätentiös. Es ist wichtig, die Bewässerung sicherzustellen, damit der Boden in trockenen Zeiten nicht austrocknet, den Strauch regelmäßig von oben zu bearbeiten und zu verdünnen, um eine Verdickung zu vermeiden. Außerdem müssen verblasste Blütenstände entfernt werden, weil Sie können zu einer Krankheitsquelle werden.

Die Pflanze ist resistent gegen alle Arten von Schädlingen, aber wenn erkrankte Zweige auftreten, werden sie entfernt und mit Insektiziden besprüht.

Das Top-Dressing des Strauchs beginnt ab dem zweiten Lebensjahr und erfolgt im Frühjahr, wenn die Pflanze aktiv wächst und vor der Blüte.

Merkmale der Vorbereitung auf den Winter

Ein richtig vorbereiteter Buddleya David kann leicht Fröste bis zu 25 Grad aushalten. Dazu müssen Sie zuerst trimmen. Es wird normalerweise von Oktober bis November durchgeführt. Im Gegensatz zu anderen Sträuchern muss diese Pflanze viel beschnitten werden. Lassen Sie einen Stumpf nicht höher als 20 cm. Wenn der Boden trocken ist, wird die Pflanze gewässert.

Mit dem Einsetzen des kalten Wetters bereiten sie Buddley auf den Schutz vor. Dazu wird zunächst an einem Tag der Boden gründlich abgeworfen. Dies geschieht, um ein Einfrieren der Pflanzenwurzeln zu verhindern..

Die vom Schnitt verbleibenden Stümpfe sind vollständig mit Erde bedeckt und mit trockenen Blättern gemulcht. Sägemehl sollte nicht als Mulch verwendet werden, weil Sie führen zu einer Dämpfung der Pflanze.

Dann wird eine Holzkiste platziert, die den Busch vollständig bedeckt, und das Abdeckmaterial verteilt sich über die Oberseite.

Wenn die Pflanze weniger als ein Jahr alt ist, muss sie zusammen mit einem Erdklumpen ausgegraben und zur Überwinterung in den Keller gestellt werden.

Wie Sie sehen können, gibt es unter den Bedingungen der Region Moskau gewisse Schwierigkeiten, Buddley David zu züchten, aber sie werden vergessen, wenn der Garten im Frühjahr mit einer ungewöhnlich schönen Pflanze mit einem hellen Aroma geschmückt wird.

Lesen Sie auch

Abonnieren Sie unseren Kanal auf Yandex.Dzene

Buddleya David: Pflanzen und Pflege, Fortpflanzung, Sorten

Als Kind der gemäßigten Breiten von drei Kontinenten - Asien, Südamerika und Afrika - hat der Buddleya seit Ende des 19. Jahrhunderts unzählige Bewunderer unter Gärtnern und Amateuren beider Hemisphären gefunden. Und wie könnte es anders sein, wenn dieser Laubstrauch die Freude macht, 45 Tage im Jahr zu blühen, eine breite Farbpalette hat und schnell auf der Sonnenseite des Gartens wächst, ohne Angst (unter zuverlässigem Schutz) bei 20 Grad Frost.

Interessanterweise hat dieser weitläufige Strauch mit einer Fülle von quastenartig duftenden Blütenständen viele andere romantische Namen, die die Essenz seiner Natur offenbaren. Deshalb wird Buddleya wegen seiner Ähnlichkeit mit dem Lieblingsstrauch der Gärtner, der im Frühling blüht, "Herbstflieder" genannt. Für sein Honigaroma wird es "Honigbusch" genannt und für seine unverzichtbaren Begleiter während der Blüte - "ein Magnet für Schmetterlinge". In der englischen Transkription von Buddley - Schmetterlingsstrauch, was wörtlich übersetzt "Schmetterlingsstrauch" bedeutet.

Verteilungsverlauf

Wie viele andere Zierpflanzen kam die Buddlea aus England in die Gärten Europas, wo ihr Herbarium-Exemplar, das von einem Mönch namens David geschickt wurde, aus China gebracht wurde..

Der Empfänger des getrockneten Originals der neuen Pflanze war Rene Franchet, der in seiner Beschreibung und Klassifizierung des Exemplars seinem Kollegen, dem Botaniker Adam Buddl, der im frühen 18. Jahrhundert lebte, seinen Respekt entgegenbrachte. So erschien der lateinische Name für den blühenden Busch - Buddleja.

Wildpflanzen der Familie buddleev kommen in Südafrika, China und sogar im Kaukasus vor. Aber eine Person "zähmte" diesen Strauch aktiv unter den Bedingungen, unter denen sie nicht die Möglichkeit hatte zu wachsen, führte Zuchtarbeiten durch, um die Höhe des Busches zu erhöhen, die Blütezeit zu verlängern, eine Vielzahl von Farben und Formen von Blütenständen.

Buddleya in der Landschaftsgestaltung

Derzeit ist es ein beliebter Strauch von Gärtnern in unserem Land bis nach Sibirien. Es fügt sich harmonisch in die Komposition der Landschaftsecken des Gartens ein, sieht in Mixborders und kleinen Gruppen vor dem Hintergrund eines Rasens gut aus. Für Einzelpflanzungen - Bandwürmer - sind baumartige Sorten vorzuziehen. Die praktische Verwendung dieser Anlage ist zur Tarnung von Nebengebäuden und Rohren möglich. als Absicherung.

Die dekorativen Vorteile von Buddleya liegen nicht nur in der Vielfalt der Pinselfarben (von blassrosa über lila bis tiefviolett), sondern auch in ihrer Form. Büsche sind manchmal mit kugelförmigen Blütenständen in Form von Sultanen oder Rispen verziert, die über die Zweige verstreut sind. Sie fügen sich harmonisch in andere Stauden oder Sträucher ein, sogar in Rosen, die als Hintergrund dienen.

Eine übliche Entwurfstechnik besteht darin, Kompositionen basierend auf einem Tonübergang zu komponieren (von hellen zu gesättigten Farbtönen oder umgekehrt). Nach dem seitlichen Beschneiden der unteren Äste sehen die Büsche in Blumentöpfen spektakulär aus, mit denen eine Terrasse oder eine Treppe dekoriert werden kann..

Die Blütezeit erfolgt von Juli bis September, manchmal bis Mitte Oktober. Und der Busch selbst kann die Höhe eines kleinen Baumes erreichen (3-5 Meter).

Video über Buddley-Blumen.

Und dieser Artikel beschreibt die Arten von Mixborders. Foto.

Sorten für russische Gärten

  1. Buddleya David (erinnern Sie sich an einen Mönch!) - ein 2-3 Meter hoher, sich ausbreitender Strauch mit hängenden Astenden, der auch in den nördlichen Regionen der Russischen Föderation erfolgreich kultiviert wird.

Hat ein oberflächliches Wurzelsystem. Für eine kontinuierliche Blüte ist das Entfernen von verblassten Rispen erforderlich, um die Fruchtbildung zu unterbrechen. Es beginnt im Alter von 3 Jahren zu blühen, wächst 2 Meter pro Saison, gibt im Herbst kleine Samen (bei minimalem Sonnenlicht reifen die Samen möglicherweise überhaupt nicht), vermehrt sich aber hauptsächlich durch Frühlingsstecklinge. Wachstumsbedingungen: Sonnenseite, kalkhaltige Böden, rechtzeitige Bewässerung und regelmäßige Bewässerung, Top-Dressing, Erwärmung und Schneefall im Winter.

Buddleya David "Black Knight" ist ein kräftiger Strauch, der nicht höher als 2 Meter ist und violette Blütenstände in Form von Sultanen bis zu 30 cm aufweist. Wir vertragen Halbschatten, gießen gerne, vertragen den Winter gut ohne Schutz. Besonders wirksam bei Bandwürmern und Gruppenpflanzungen.

Buddleya David "Nano Blue" ist ein Laubstrauch mit einer trichterförmigen Krone, bis zu 1,5 Meter hoch und breit. Es zeichnet sich durch die dekorative Wirkung länglicher Blätter mit einer grauen, samtigen Rückseite und hellviolettblauen Blütenständen aus, die die Enden der Zweige zum Boden biegen. Anspruchsvoll auf Sonnenlicht und fruchtbare Böden.

Buddleya David "Pink Delight" ist ein hoher Strauch (3 Meter) mit großen rosa aufrechten, spitzenförmigen Blütenständen. Es hat ein dickes Honigaroma. Die Krone, die über den Winter gefroren ist, wird im Frühjahr vollständig durch neue Triebe ersetzt. ergibt 3 Meter Wachstum pro Saison. Photophil, bevorzugt kalkhaltige Drainage. Mischt sich gut mit krautigen Stauden und niedrigen Sträuchern.

Buddleya David "Royal Red" - erhielt seinen Namen von der Farbe herabhängender spitzenförmiger Blütenstände (rot-lila). In einer Höhe von 3 Metern hat es eine breite (bis zu 3 m) Ausbreitungskrone; gekennzeichnet durch schnelles Wachstum und ausgezeichnete Fähigkeit, sich in der kalten Jahreszeit vom Gefrieren zu erholen. Wächst gut auf neutralen und kalkhaltigen Böden mit ausreichender Drainage; erfordert Sonnenlicht und Feuchtigkeit.

Buddley David "Flower Power" - hat einen anderen Namen - Bicolor (zweifarbig), da die Blüten zwei Farben haben - orange und lila. Ein großer, sich ausbreitender Strauch, aber aufgrund seiner Thermophilie in unseren Breiten wächst er wie ein halber Strauch. Flauschige, duftende aufrechte Blütenstände erreichen eine Länge von 40 cm. Die Rückseite der Blätter ist weiß oder gelb, kurz weichhaarig. Es beginnt ab dem zweiten Jahr zu blühen. Während der Vegetationsperiode wächst anstelle der gefrorenen Krone Triebe bis zu 1,8 m. Insgesamt winterhart.


Foto von Blumen Buddley David "Flower Power".

Und hier ist ein Artikel über Sorten von Forsythienstrauch.

Reproduktion von Buddley David. Pflanzen und verlassen

Zu Hause vermehrt sich Buddleya erfolgreich durch Samen, die durch Selbstsaat wegfliegen. In Südafrika führt dieses Merkmal des Strauchs zu einer aggressiven Eroberung des Territoriums. Es lohnt sich, nur eine Pflanze dort zu erscheinen. Auf dem Territorium Russlands kann eine photophile Pflanze aufgrund ihrer klimatischen Bedingungen nicht immer vor dem Einfrieren reife Samen abgeben. Daher ist im Ziergartenbau neben der Samenpflanzung eine Methode zur Vermehrung von Buddley durch Stecklinge üblich..

    Samen säen. Die beste Zeit dafür ist der späte Winter - der frühe Frühling (Februar-März). In einem gut durchlässigen und angefeuchteten Pflanzsubstrat werden unter Zugabe von Sand und Humus zu gleichen Teilen Buddy-Samen ausgesät, die sie mit einer dünnen Schicht (mehrere mm) Erde bedecken.

Um Samen zu keimen, müssen sie mit einem Glasbehälter oder einer Folie abgedeckt und eine Temperatur von 22-25 ° C erzeugt werden. Sämlinge sind bereits in der dritten Woche zu erwarten. Der Gewächshausschutz wird erst entfernt, nachdem die ersten Blätter erscheinen. Das dritte Blatt am Stiel zeigt an, dass die Sämlinge in Torfgläser gepflanzt werden müssen. Sie können frühestens im Juli in den Boden pflanzen. Blumen sollten erst im zweiten Lebensjahr erwartet werden..

  • Vegetative Vermehrung (Stecklinge). Die Stecklinge werden unmittelbar nach der Blüte (in der zweiten Septemberhälfte) mit einer Größe von 20 cm und der obligatorischen Anwesenheit von 3 Knospen geerntet. Der untere Teil des Schnitts mit zwei Knospen ist im gelösten Boden des Gartens vergraben. Für den Winter sind sie mit einem Film bedeckt und mit Erde bestreut, so dass ein Luftspalt entsteht. Die Stecklinge wachsen im Frühjahr, wenn sich die Erde gut erwärmt. Während der Saison wachsen sie um 60 cm und können noch vor dem kalten Wetter Zeit zum Blühen haben.
  • Video über den Anbau von Buddley David aus Samen.

    Was treibt das Wachstum an?

      Ausreichend Sonnenlicht. Diese Funktion muss zum Zeitpunkt der Landung berücksichtigt werden..

    Wenn der Garten wächst, müssen Sie entweder die Schattenquelle entfernen oder die Pflanze in die Sonne verpflanzen. Übrigens mag Buddleya Transplantationen wirklich nicht, sie erzeugen Stress für sie, von dem sich die Pflanze möglicherweise nicht erholt. Ständige Zugluft und Wind wirken sich negativ auf das Wachstum von Buddleya aus.

  • Richtig ausgewählter und kultivierter Boden. Wünschenswert, kalkhaltig, gut durchlässig, zweimal pro Saison mit Stickstoffdünger gedüngt - nach dem Winter und mitten im Sommer. Wachstum und Blüte werden durch kalium- und phosphorhaltige Düngemittel sowie durch organische Düngung stark beeinflusst.
  • Bewässerung Buddley sollte sicherstellen, dass der Boden immer feucht ist, ohne zu überfluten. Zusätzlich wird in den Sommermonaten die Buschkrone mit Wasser besprüht..
  • Beschneidung. Regelmäßiger Schnitt stimuliert die intensive Blüte und Verjüngung des Busches. Im ersten Lebensjahr wird der Buddley im März halbiert, wodurch schwache Triebe entfernt werden. Im zweiten Jahr werden neue Wucherungen auf 2 Knospen reduziert. Und schneiden Sie ein Drittel von jedem alten Zweig ab. Anschließend kann durch Beschneiden die Krone gebildet und junges Wachstum entfernt werden.
  • Schutz für den Winter. In kalten Klimaregionen benötigen Buddley-Büsche einen sorgfältigen Schutz vor Frost. Dies geschieht mit Film, trockenen Blättern, Torf und Schnee, die die Pflanzstelle bedecken. Gefrorene Zweige werden im Frühjahr geschnitten und die Krone kann leicht wiederhergestellt werden.
  • Buddleya ist ein herrlicher Strauch

    Buddleja (lat. Buddleja) ist ein mehrjähriger Strauch, der zur Abteilung Blüte, zur zweikeimblättrigen Klasse, zur Ordnung der Lakustrinenblüten, zur Familie Norichnik und zur Gattung Budley gehört. Sehr oft ist diese anmutige und lebendige Pflanze auf Plätzen, in Blumenbeeten in Stadtparks oder in privaten Gärten zu sehen..

    Der lateinische Name "Buddleja" wurde der Pflanze im 18. Jahrhundert zu Ehren des britischen Botanikers Adam Buddle gegeben.

    Buddley: Beschreibung und Foto.

    Der Buddley-Strauch ist ein bisschen wie Frottee-Flieder, besonders seine wunderschönen Blütenstände, die aus kleinen Blüten bestehen, die in einer Rispe gesammelt sind.

    Buddleya: Sorten und Typen.

    Entsprechend ihrem "Geburtsort" ist die Buddley-Blume exotisch, und in seiner Heimat in den Tropen hat dieser blühende Strauch mehr als 150 Arten. In anderen Klimazonen ist die Verbreitung und Vielfalt jedoch recht groß..

    Es gibt viele Sorten und Arten von Buddley. Diese Blüten unterscheiden sich in der Form des Busches, der Größe und Farbe der Blütenstände. Die Palette ist sehr vielseitig: leuchtend lila und blassrosa, weiß und lila, lila, rot oder hellcreme - buddleya wird sicherlich zu einer spektakulären Dekoration jeder Landschaft.

    Hier sind einige Arten und Sorten dieser Schönheit:

    Buddleja davidii, buddleja veränderbar (lat.Buddleja davidii).

    Buddleya von David ist die häufigste Art von Buddleya, die in den nordchinesischen Provinzen beheimatet ist. Ein sehr weitläufiger Strauch, dessen Blüten einen angenehmen Duft mit einer leichten Honignote ausstrahlen. Buddleya David und seine Sorten werden von Landschaftsgestaltern für die einfache Bildung eines Busches, die lange Blüte und die Vielfalt der Farben, die die Pflanze in den Garten bringt, geschätzt.

    Buddleya David hat folgende Sorten:

    • Buddleya David WhiteProfusion (weißer Überfluss) - Strauch mit einer Höhe von 3 Metern. Die Triebe sind mit razemosen Blütenständen mit weißen Blüten und einem gelben Kern übersät. Diese Buddleya blüht von Juli bis Oktober.

    White Profusion Sorte

    Variety White Profusion

    • Buddleya David Royal Red (Königsrot) - tief purpurrote Blüten in Blütenständen von 25-35 cm Länge. Der Buddlea-Busch ist ziemlich weitläufig, erreicht eine Höhe von 2,5 bis 3,5 m und eine Breite von 2,5 bis 3,5 m.

    Royal Red Sorte (Royal Red)

    • Buddleya David Adonis Blue (Adonis Blue) ist ein Strauch mit satten blau-lila duftenden Blütenständen von 25 bis 30 cm Länge. Die Höhe dieser Sorte von Buddley David beträgt 120-150 cm.

    Sorte Adonis Blue (Adonis Blue)

    • Buddleya David Black Knight - lila Blüten mit außergewöhnlich dunklem Farbton und herausragendem Aroma werden in 25 cm langen Blütenständen gesammelt. Eine erwachsene Pflanze erreicht eine Höhe von ca. 2-3 Metern.

    Black Knight Sorte

    • Buddleya David FlowerPower kommt aus China. Strauch 2 Meter hoch, Blütenstand 30 cm, Blüten haben eine lila-orange Tönung. Es verträgt kaltes Wetter gut ohne Schutz, es wächst sogar in den nördlichen Regionen Russlands. Es blüht 30-45 Tage ab dem Spätsommer und im Herbst. Reichliche und jährliche Blüte ab 3 Jahren.

    Flower Power Sorte

    Flower Power Vielfalt

    Buddleya wechselblättrig (lateinisch Buddleja alternifolia).

    Die Heimat dieser Art von Buddley ist der Norden Chinas. Es wächst in offenen Gebieten und ist ein hoher Strauch von etwa 4 Metern Höhe mit anmutigen, sich ausbreitenden Trieben. Während der Blütezeit sind die Triebe mit kleinen lila Blüten bedeckt. Die wechselblättrige Buddleya blüht im Frühsommer etwa 20-25 Tage lang. Es wächst schnell, benötigt keine reichliche Bewässerung, verträgt Trockenheit sehr leicht. Trotz seiner südlichen Herkunft ist Buddleya eine frostbeständige Pflanze. Aufgrund seiner Eigenschaften gehört es zu den vielversprechendsten Arten für die Landschaftsgestaltung im Süden Russlands.

    Engohr-Buddleya (lateinisch Buddleja stenostachya).

    Heimat - die Bergregionen Westchinas. Es ist ein 3 Meter hoher Strauch. Diese Art von Buddleya wächst sehr schnell und blüht jedes Jahr von Anfang August bis September. Wie andere Arten zieht dieser Strauch Schmetterlinge mit seinem herrlichen Duftaroma an. Die Blüten der Schmalohr-Buddleia sind klein, lila oder lila gefärbt. Es blüht lange und reichlich. Die Pflanze verträgt Fröste bis zu -20 Grad. Ein kalter Winter kann den Strauch schädigen, und im Frühling blüht er nicht mehr. In Russland kann diese Art nur in den südlichen Regionen angebaut werden..

    Sphärische Buddleya (lat.Buddleja globosa).

    Fast immergrüner Strauch mit leuchtend gelben oder orangefarbenen Knospen und einem sehr aromatischen Duft. Eine ausgewachsene Pflanze wird etwa 2 Meter hoch. Es wächst hauptsächlich in den südlichen Regionen Russlands, auf der Krim und im Kaukasus. Kann kalte Winter nicht aushalten.

    Japanische Buddleya (lat.Buddleja japonica).

    Die Heimat dieser Art ist Japan. Es ist ein dekorativer Laubstrauch mit einer Höhe von 2-3 Metern und weit verbreiteten Trieben. Die Blüten sind Lavendel und in dichten Rispen von bis zu 20 cm Länge gesammelt. Blüht von Mai bis Juni. Diese Art zeichnet sich durch schnelles Wachstum und Winterhärte bis zu -15 Grad aus. In Russland ist diese Art nicht gefragt, im Gegensatz zu verschiedenen Sorten von Davids Buddlea und Buddleya.

    Schneekumpel (lat.Buddleja nivea).

    Schneekumpel ist eine seltene Art. Heimat ist Japan. Es ist ein dekorativer Laubstrauch mit einer Höhe von bis zu 3 Metern, der über die gesamte Oberfläche kurz weichhaarig schießt. Die Blüten sind lila, klein und kurz weichhaarig, sehr duftend. Die Blütenstände erreichen eine Länge von 15 cm. Der Strauch blüht von Juni bis Juli 25 bis 30 Tage lang. Snow Buddleya ist sehr thermophil und daher ausschließlich für den Anbau in den südlichen Regionen geeignet. Gleichzeitig ist der Strauch krankheitsresistent und unprätentiös in der Pflege..

    Weißblumige Buddleya (lat.Buddleja albiflora).

    Dieser Look sieht in der Landschaftsgestaltung wunderschön aus. Die Heimat des Strauchs ist Japan. Photophil, dürreresistent, wächst nur in südlichen Klimazonen. Es ist ein bis zu 6 Meter hoher Laubstrauch mit einer dichten und aufrechten Krone. Die Blüten sind weiß, lila oder blass lila gefärbt, der Hals ist orange mit einer bis zu 8 mm langen Röhre. Blütenstände sind breite kegelförmige Rispen von bis zu 45 cm Länge. Blüht im Juli reichlich und lange. Widersteht Frost bis zu -23 Grad.

    Buddleya - Pflanzen und Pflege.

    Bevor Sie einen Kumpel pflanzen, sollten Sie einen idealen Platz für den Strauch auswählen. Buddleya reagiert auf Licht, liebt den Weltraum, aber seine zerbrechlichen Zweige leiden oft unter Windböen.

    Kumpel pflanzen.

    Vor dem Pflanzen von Sträuchern sollten Pflanzgruben mit verrottetem Mist sowie Phosphor-Kalium-Dünger und Asche gedüngt werden. Das Pflanzen von Buddley erfolgt auf zwei Arten: durch Samen und Stecklinge. Unabhängig davon, welche Methode Sie wählen, sollten die folgenden Schritte ausgeführt werden:

    1. Zunächst werden Buddley (Samen oder Stecklinge) zu Hause im Voraus in Töpfen oder Kisten gepflanzt. Sie tun dies im Februar, so dass die Buddley-Setzlinge bis zum Frühjahr stark und bereit sind, auf offenem Boden zu pflanzen..
    2. In der Zeit von April bis Mai, wenn sich der Boden ausreichend erwärmt und Buddleya-Sämlinge auf offenem Boden gepflanzt werden, ist es bequemer, die Pflanze zusammen mit einem Behälter im Boden zu vergraben, um die Wurzeln nicht zu beschädigen.
    3. Im Land wächst Buddleya vor dem Einsetzen des kalten Wetters. Dann wird die Pflanze ausgegraben und in spezielle Behälter gegeben, die in einem kühlen Raum wie einem Keller aufbewahrt werden sollten. Um zu verhindern, dass Feuchtigkeit verdunstet, kann der Behälter mit Plastikfolie festgezogen werden, sodass die Pflanze selbst frei bleibt. Nur ausgewachsene Pflanzen, die 2-3 Jahre alt sind, dürfen für den Winter im Boden gelassen werden. Seien Sie vorsichtig - nicht nur kalte Winter sind schrecklicher als kalte Winter, sondern auch milde Winter mit häufigem Auftauen, in denen der Busch nass werden kann.
    4. Nach der Überwinterung von April bis Mai ist die Buddlea wieder bereit, auf offenem Boden zu pflanzen. Wenn die Blume nicht in den Boden gepflanzt wird, hat sie im Sommer nicht genügend Feuchtigkeit und es ist häufiges Gießen erforderlich..

    Strauch Buddleya: in intensiver Hitze verlassen.

    Bei starker Hitze braucht der Buddley-Strauch eine gute, aber nicht übermäßige Bewässerung und zusätzliches Sprühen des Laubes. Dieser Vorgang wird am Abend nach Sonnenuntergang durchgeführt. Es ist ratsam, den Boden um die Buddleya mit Strohmulch oder einer Torfschicht zu bedecken, um die Feuchtigkeit optimal zu speichern.

    Buddley-Blume: beschneiden.

    Das Beschneiden von Buddleya ist besonders im ersten Jahr obligatorisch und wird im zeitigen Frühjahr (Ende März - Anfang April) durchgeführt. Die Hauptäste des Strauchs sind um fast die Hälfte verkürzt, wodurch die Blüte die Seitentriebe stark vermehrt, mit üppigen Formen und einer reichen Blüte erfreut. Es sei daran erinnert, dass diese Pflege für die Buddleya sehr wichtig ist..

    Buddleya für den Winter vorbereiten.

    Leider hat der Buddy-Busch Angst vor der Kälte: Immerhin ist er ein südlicher "Einwohner". Diese Nuance erfordert die richtige Organisation des Winterbuschschutzes. Vorher muss der Buddley abgeschnitten werden. Sie sollten keine Angst haben, wenn dies in Kürze geschieht: Im Frühjahr wird Sie die Pflanze mit ihrer neuen, luxuriöseren Krone überraschen. Dann kann der Buddley-Busch mit trockenem Laub, Heu oder Sägemehl isoliert und mit einer Holzkiste oder einer anderen improvisierten Struktur bedeckt werden.

    Vermehrung von Buddy-Stecklingen.

    Trotz der Tatsache, dass Buddlea eine exotische Pflanze ist, vermehrt sie sich recht leicht. Der einfachste Weg, eine Buddley-Blume zu vermehren, ist die Verwendung der apikalen Stecklinge eines erwachsenen Exemplars. Im Sommer, von Juni bis Juli, werden mehrere junge, starke Triebe abgeschnitten, die unteren Blätter werden von ihnen entfernt, der Schnitt wird mit einer wachstumsstimulierenden Zusammensetzung behandelt. Dann werden die vorbereiteten Buddlea-Triebe in lockeren Boden gepflanzt, gewässert und bis zur Wurzelbildung mit Folie bedeckt. Mit dieser Reproduktionstechnik können Sie alle Artenmerkmale einer bestimmten Buddley-Sorte vollständig erhalten..

    Buddleya: wächst aus Samen.

    Die Vermehrung des Buddleya-Strauchs durch Samen ist ebenfalls möglich, dieser Vorgang ist jedoch aufwändiger. Zu Beginn des Frühlings werden die Samen in Tassen mit einer angefeuchteten Torfmischung ausgesät, mit einer Folie bedeckt und vor dem Keimen 14 bis 18 Tage an einen warmen Ort gebracht. Die entstehenden Sprossen sollten belüftet und der Boden alle 3 Tage angefeuchtet werden. In Zukunft werden die gereiften und gewachsenen Buddleya-Sämlinge an einem festen Ort gepflanzt.

    Interessante buddhistische Fakten:

    • Während der Blütezeit von Buddleya geht von den Blüten ein warmes Zuckeraroma aus, das mit dem Geruch von Hyazinthen verglichen wird.
    • Stammzellen vom Typ Buddley David werden in der Kosmetik als Anti-Stress-Mittel eingesetzt.

    Hat dir der Artikel gefallen? Abonnieren Sie den Kanal, um über die interessantesten Materialien auf dem Laufenden zu bleiben

    Buddleya David - Zierbäume und Sträucher für sonnige Orte

    Später hinterlässt die reichliche, langfristige Blüte der Buddleia über viele Jahre keine gleichgültigen Blumenzüchter aus fast der ganzen Welt. Der zarte und weiche Duft von Blumen, ähnlich dem Duft von Hyazinthen, erfüllt den Garten und zieht viele Insekten an. Buddleya ist eine relativ unprätentiöse und sehr anmutige Pflanze, die ihre Popularität wirklich verdient hat. Lassen Sie uns herausfinden, wie man einen Zierstrauch wie Davids Kumpel züchtet: Pflanzen und Pflege auf freiem Feld, Vorbereitung auf den Winter sowie Anwendungsmerkmale in der Gartengestaltung.

    Schöner blühender Zierstrauchkumpel David: Pflanzen und Pflege auf freiem Feld

    Unter den Menschen gibt es mehrere Namen von Buddleya, die sich aus verschiedenen Merkmalen der Pflanze ergeben: einen Honigbusch, eine orangefarbene Blume, einen Magneten für Schmetterlinge oder einen Schmetterlingsstrauch, Herbstflieder, und der lateinische Name wurde der Blume zu Ehren des englischen Botanikers Adam Buddlya gegeben.

    Buddleya: Beschreibung von Arten, Gartenformen und Sorten

    Buddleja (Buddleja) ist ein dekorativer, blühender Strauch, der in den Tropen und Subtropen Südamerikas, Afrikas und Ostasiens heimisch ist. In der Natur sind mehr als 100 Pflanzenarten bekannt, darunter laubabwerfende, halb immergrüne und sogar krautige Buddleys. Der Busch lebt bis zu 10 Jahre.

    In unserer Region werden häufiger die folgenden frostbeständigen Arten angebaut - David, Wechselblättriger und Weyer-Hybride.

    Buddleja davidii oder veränderbar (Buddleja davidii)

    In seiner Heimat ist diese Art ein Laubstrauch (bis zu 3 m hoch) oder ein Baum von nicht mehr als 5 m Höhe mit ausgebreiteten Zweigen. Unsere thermophile veränderbare Buddleya wächst bis zu 2 m wie ein Strauch, im Winter gefriert der oberirdische Teil und im Frühjahr wachsen junge Triebe aktiv. Buddleya David liebt kalkhaltige Böden.

    Dünne, flexible Äste hängen unter dem Gewicht von Laub und Blütenständen herab. Die Blätter von Buddley David sind oval-lanzettlich oder lanzettlich, bis zu 25 cm lang, oben dunkelgrün, unten kurz weichhaarig. An den Enden der Triebe des laufenden Jahres bilden sich große (bis zu 40 cm lange), aufrechte oder herabhängende kegelförmige Blütenstände, die eine große Anzahl kleiner Blüten mit einem zarten Honigaroma sammeln. Es ist ratsam, verblasste Blütenstände zu entfernen, sie sehen nicht sehr ordentlich aus, und in den südlichen Regionen verlängert ein solches Verfahren die Blütezeit.

    Die Art blüht ab dem Alter von zwei oder drei Jahren, blüht sehr stark vom Spätsommer bis zum Mittherbst. Aufgrund der langen Blütezeit reifen die Samen nicht vor dem Einsetzen des ersten Frosts, daher wird der flüchtige Buddley am häufigsten durch grüne Stecklinge vermehrt. Gartenformen:

    1. Wilsonii (Wilson) ist ein hoher Strauch mit bogenförmigen Zweigen, Blütenständen von bis zu 75 cm Länge und lila-rosa Blüten. Blüht später als die Hauptart;
    2. Veitchiana (Vicha) - ein hoher Busch mit sehr hellen und großen Blütenständen, blüht ab der ersten Augusthälfte;
    3. Magnifica (ausgezeichnet) - massive, dichte, dunkelrosa-lila Blütenstände, blüht ab der zweiten Augusthälfte.
    • Alba, Silberfrost, Weißer Überfluss, Weißes Bouquet, Frieden, Zierweiß und - Sorten mit weißen Blüten;
    • Adonis Blue - bläulich lila Blütenstände;
    • Asian Moon - tiefblaue Blüten
    • Schwarzer Ritter - dunkelviolette Blütenstände;
    • Bicolor - offene lavendelviolette Blüten mit dunklem Auge, violett in den Knospen;
    • Blue Chip - niedriger Busch (bis zu 50 cm), Blüten mit blauer Tönung;
    • Dubonnet - blau-lila Blüten mit einem orangefarbenen Auge, blüht früh;
    • Pink Delight - leuchtend rosa Blütenstände;
    • Ellens Blau - blaue Blüten mit orangefarbener Mitte;
    • Empire Blue - blau-violette Blüten;
    • Faszinierend - blassrosa Blütenstände;
    • Flower Power ist eine sehr ungewöhnliche Sorte mit Blüten, die von orange über lila nach lila wechseln.
    • Lochinch - lavendelblaue Blüten
    • Lila Prinz - hellviolette Blüten;
    • Miss Ruby - rötlich-rosa Blütenstände
    • Nanho Blue - blau-violette Blütenstände;
    • Sommerrosen- oder Himbeerwein - lila-rosa Blüten;
    • Afrikanische Königin - lila-lila Blütenstände;
    • Orchid Beauty - lila Blüten, sehr leicht;
    • Royal Red and Attraction - Blütenstände mit einem roten Farbton.

    Buddleja alternifolia (Buddleja alternifolia)

    In den südlichen Regionen wächst diese Art als hoher, sich ausbreitender (von 3 bis 6 m) Laubstrauch oder Baum, in unserem Land wächst sie bis zu 4 m. Die Zweige sind dünn und hängen herab. Die Blätter sind oben dunkelgrün, unten grau, dicht weichhaarig, wechselständig (daher der Name der Art), schmal lanzettlich bis zu 6 cm lang. Bis der Busch blüht, ähnelt er im Allgemeinen sehr einem Weidenbaum, daher wird die Art manchmal als weinender Kumpel bezeichnet..

    Die abwechselnd blättrigen Buddleya blühen ab Juni oder ab August bei überwinternden Trieben. Sie müssen versuchen, sie zu retten. Obwohl diese Art als die kältebeständigste unter den Knospen gilt und einen kurzfristigen Temperaturabfall von bis zu 25 ° C (unter Schneedecke) toleriert, sollte sie für den Winter sorgfältig abgedeckt werden, da sonst keine Blüte zu erwarten ist. Samen reifen wie bei den zuvor beschriebenen Arten nicht, so dass unsere Pflanze durch Stecklinge vermehrt wird.

    Die Blütenstände, die die Zweige wie eine Girlande bedecken, bestehen aus vielen duftenden lila Blüten, sie sehen aus wie flauschige Kugeln. Unter den Sorten zeichnet sich Argentea besonders durch dicht weichhaariges, silbriges Laub aus..

    Weyers buddleja (buddleja × weyeriana)

    Buddlea Weyer ist ein Gartenhybrid b. David und b. kugelförmig. Ein dekorativer frostbeständiger Strauch mit einer dichten, abgerundeten Krone, der eine Höhe von 3 m erreicht. Die Blätter sind lanzettlich, bis zu 20 cm lang, oben scharf, oben glänzend und unten dick bedeckt. Dichte kugelförmige Blütenstände bestehen aus kleinen hellen Blüten mit Blütentönen von gelb bis aprikosen. Beliebte Sorte - Sungold (Sangold)

    In den südlichen Regionen können Sie auch kugelförmige, schmalstachelige, japanische und weißblumige Schneekumpel wachsen lassen.

    Pflanzung, Wachstumsbedingungen und Vermehrung von Buddley

    Buddleya wächst schnell und blüht nur in der Sonne, an Orten, an denen es keinen starken Wind und keine kalten Zugluft gibt. Jeder Boden ist geeignet, außer sauer und sumpfig. Vor dem Pflanzen müssen Sie sich um die Entwässerung kümmern und die Stelle gründlich düngen..

    Landung

    Das korrekte Pflanzen eines Buddleya beinhaltet das endgültige Pflanzen eines bereits vorbereiteten erwachsenen Sämlings. Das Verfahren wird in mehreren Schritten durchgeführt:

    1. Wenn die Pflanze aus Samen gezogen wird, säen Sie sie im Februar in Kisten oder Töpfen. Ab April, wenn sich der Boden gut erwärmt, werden die vorbereiteten Sämlinge auf offenem Boden gepflanzt. Wenn Sie einen voluminösen Behälter aufheben, können Sie den Busch einfach auf die Straße bringen und die Wurzeln nicht mit einer Transplantation verletzen.
    2. Vor dem Einsetzen des ersten Frosts sollte die Buddleya zur Lagerung an einen mäßig kühlen Ort (möglicherweise in den Keller) gebracht werden. Stellen Sie sicher, dass der Boden nicht austrocknet. Im Frühjahr, bei warmem Wetter, wird die Pflanze auf die Straße gebracht. Für den Winter ist es ratsam, zwei- oder dreijährige Büsche auf freiem Feld zu lassen. Nach dem Pflanzen muss das Land mit Stroh oder Torf gemulcht werden.

    Büsche sollten in geringem Abstand voneinander gepflanzt werden, 2 m reichen aus. Buddlea entwickelt sich schnell und hat eine ziemlich breite Krone. Es ist ratsam, schattentolerante Pflanzen in der Nähe zu pflanzen.

    Von Transplantationen wird dringend abgeraten. In kritischen Fällen kann der Eingriff nur im Frühjahr (bei kühlem Wetter) abends durchgeführt werden. Darüber hinaus droht jede Schädigung des Wurzelsystems den Tod der Pflanze. Nachdem der Busch an einen neuen Ort gebracht wurde, sollte er reichlich gewässert werden..

    Gießen und Füttern

    Die Pflanze liebt Feuchtigkeit, behält den Boden im Auge und sorgt für konstante, mäßige Feuchtigkeit. Im Sommer, besonders bei extremer Hitze, können Sie die Büschelkronen besprühen, jedoch nur früh morgens oder abends.

    Das Top-Dressing wird im Frühjahr durchgeführt, sobald die Knospen erscheinen. Während dieser Zeit benötigt die Pflanze Stickstoff. Die nächste Sitzung findet mitten im Sommer statt. Jetzt werden Phosphor- und Kaliumverbände bevorzugt, die ein gutes Wachstum des Busches und eine üppige Blüte gewährleisten. Buddleya reagiert gut auf alle organischen Düngemittel.

    Beschneiden und Vorbereiten für den Winter

    Wenn bereits ein ausgewachsener Busch gepflanzt ist, wird der erste Schnitt unmittelbar nach dem Pflanzen durchgeführt, die halbe Länge der Zweige wird entfernt und schwache Wucherungen werden entfernt. Im zweiten Jahr nach dem Pflanzen werden die jungen Wucherungen in zwei Knospen geschnitten, und die Wucherungen des letzten Jahres werden auf das Niveau der jungen gekürzt. Die Hauptäste können um ein Drittel gekürzt werden, damit sie nicht brechen. Ferner wird das Schnittverfahren ähnlich wie im zweiten Jahr durchgeführt..

    Alle Buddleya sind gut - schön, unprätentiös, resistent gegen Krankheiten und Schädlinge, blüht üppig, wenn der Garten fast leer ist, aber es gibt eine Sache! Diese südliche Pflanze ist im Winter der Mittelspur schwer zu ertragen und erfordert einen guten, angemessenen Schutz. Zur Isolierung können Sie einen Film verwenden, trockene Blätter, Torf, Schnee von Pflanzstellen und Hilling haben ebenfalls eine gute Wirkung.

    Reproduktion von Buddleya

    Samen reifen nur in den südlichen Regionen, und da bei der Samenmethode der Reproduktion die Sortenmerkmale häufig verloren gehen, ist es besser, die vegetative Methode zu verwenden.

    Stecklinge können im Frühjahr geerntet werden, wenn die ersten Knospen erscheinen, oder im Herbst nach der Blüte. Ein Stiel (nicht kürzer als 20 cm) muss 3 Knospen enthalten. Das Pflanzen erfolgt auf offenem Boden oder in einem Behälter, die unteren 2 Knospen sollten in den Boden eingegraben werden, der obere Teil sollte mit Folie bedeckt sein, einen kleinen Luftspalt lassen und mit Erde bestreut werden. Ab etwa März werden die Stecklinge aktiv wachsen.

    Buddleya in der Landschaftsgestaltung

    Buddleya erfreut sich aufgrund seiner Dekorativität großer Beliebtheit und diese unglaublich schönen Sträucher sind sogar in den Gärten Sibiriens zu finden. Die Pflanze passt aufgrund der Vielfalt der Formen und Farben der Blumen harmonisch in jede Komposition.

    Buddleya eignet sich sowohl für Einzel- als auch für Gruppenpflanzungen, die Pflanze ist sehr praktisch in Bezug auf die Dekoration verschiedener Nebengebäude, und Büsche werden gepflanzt, um das Gebiet abzugrenzen.

    Die Fähigkeit, Buddlei in Behältern zu züchten, erweitert den Umfang des Strauchs in Dekorationsbereichen erheblich.

    All diese Vorteile decken die schlechte Anpassungsfähigkeit des Buddleya an strenge Winter vollständig ab. Seien Sie vorsichtig, und dieser charmante Südstaatler wird es Ihnen sicherlich mit üppigen und duftenden Blumen zu einer Zeit danken, wenn die Natur beginnt, sich auf das Bett vorzubereiten. Wir empfehlen daher, einen Zierstrauch wie Davids Kumpel zu züchten. Das Pflanzen und Pflegen auf freiem Feld ist durchaus akzeptabel.

    Buddley von David Flower Power, Buddley von David Flower Power

    Buddleya David ist ein Laubstrauch, der auf drei Kontinenten heimisch ist: Afrika, Asien und Südamerika. Es enthält eine große Anzahl von Blütenständen, die mit einem angenehmen Honigaroma ausgestattet sind. Der Strauch blüht 45 Tage im Jahr von Juli bis September. Es wird auch anders genannt: Herbstflieder, Honigbusch, Schmetterlingsmagnet.

    Zeit und Ort abholen

    Die beste Zeit, um Buddley David in den Boden zu pflanzen, ist Ende April oder sogar Anfang Mai, wenn der Boden nach dem Frost bereits warm genug ist. Für diese Zwecke ist die Sonnenseite des Geländes ideal, aber vorausgesetzt, die Pflanze ist sicher bedeckt, hat sie keine Angst vor einem 20-Grad-Frost.

    Sträucher von Buddley David sind oft in Gärten zu sehen, wo sie als nützliche Ergänzung zu Landschaftsecken dienen und auch in Gruppen vor dem Hintergrund von Rasenflächen gut aussehen. Oft werden mit Hilfe solcher Blumen Wirtschaftsgebäude und Rohre maskiert oder zum Anordnen von Hecken, Dekorieren von Terrassen und Treppen verwendet.

    Es ist wichtig, die Pflanzstelle mit Stroh oder Torf zu mulchen. Wenn Sie den Busch gießen möchten, sollten Sie nicht zu oft darauf zurückgreifen, da es genügend Niederschläge gibt. Um einen erwachsenen Strauch zu verpflanzen, reicht es aus, seine Eigenschaften und die Bedingungen für die Pflege zu kennen..

    Klimazone 6b-9

    Die Pflanze kommt mit einem geschlossenen Wurzelsystem (CCS).

    Buddleya David Flower Power Pflanzen und Pflege im Freien

    Wachsender Kumpel Davids, Pflege, Reproduktion, Sorten und Fotos

    Die Gattung der Zierstrauch Buddleja oder Buddleja hat 100 Arten von Laub- oder halb immergrünen Pflanzen aus der Familie Norichkovye. In der Regel handelt es sich dabei um ziemlich hohe Sträucher, seltener um Bäume, deren Höhe 30 Meter erreichen kann.

    Die Gattung wurde von Karl Linnaeus nach dem Priester Adam Buddle (1662-1715), Botaniker und Rektor der University of Essex, England, benannt. Von allen Vertretern der Gattung werden nur wenige für die Landschaftsgestaltung des Gartens verwendet, und in der mittleren Gasse der Gärten werden Buddleya Davidii (Buddleja Davidii) und seine zahlreichen Sorten angebaut.

    Die Art Buddleja Davidii hat ihren Namen vom französischen Missionar und Botaniker Armand David, der diese Pflanze zuerst entdeckte und beschrieb. In seiner Heimat im Süden Chinas wächst der Busch bis zu 5 Meter hoch, aber in einem Klima mit frostigen Wintern überschreitet seine Höhe 1,5-3 Meter nicht.

    Das Pflanzen und Pflegen von Davids Buddlea erfordert Wissen und Aufmerksamkeit, aber die besondere Schönheit der Pflanze ist jede Mühe wert..

    Beschreibung des Buddley

    Ein Zierstrauch wächst ziemlich schnell. Die Ernte produziert eine große Masse von Blättern, daher vermittelt sie den Eindruck eines ziemlich starken und üppigen Busches. Flexible, sich ausbreitende Stiele, leicht gebogen oder gerade. Die Blätter sind lanzettlich, dunkelgrün mit weißer Pubertät an der Unterseite des Blattes.

    Der Zierstrauch von Davids Kumpel verdankt seine ständige Beliebtheit bei Gärtnern seiner prächtigen Blüte, die von Juni bis Oktober ununterbrochen andauert und Fliederbüscheln ähnelt. Zahlreiche Blüten mit einem intensiven süßen Aroma sammeln sich in langen, dichten panikförmigen oder zylindrischen Blütenständen, die auf den Trieben des laufenden Jahres erscheinen.

    Ihr charakteristisches Merkmal ist ein orangefarbenes "Auge" in der Mitte jeder Blume. Die Länge der Blütenstände liegt je nach Sorte zwischen 20 und 40 cm.

    Die Buddley-Pflanze ist eine reichlich vorhandene Honigpflanze, aber die Struktur ihrer Blüten lässt keine Bienen in das Innere eindringen und die Funktion der Bestäubung wird von zahlreichen Schmetterlingen wahrgenommen, für die die Kultur in vielen Ländern als "Schmetterlingsstrauch" oder "Mottenbaum" bezeichnet wird..

    Die Farbe der Blumen wird in einer Vielzahl von Schattierungen unterschiedlicher Intensität dargestellt: Weiß, Blau, Orange, Gelb, Rot, Lila oder Rosa.

    Sorten von Buddleya David c Foto

    - "Black Knight", eine relativ neue Sorte, die aufgrund der herrlichen großen blau-lila Blütenstände große Popularität erlangt hat;

    - Kumpel "Black Knight" mit geraden Trieben bis zu 2 Metern Höhe. Dunkelviolette Blüten werden in 40 cm langen Rispen gesammelt;

    - niedrig "Nanho Purple".

    - "Ile-de-France" - ein breiter Busch mit herabhängenden Trieben von bis zu 2,5 Metern Höhe. Lila Blüten werden in sehr großen, leicht gebogenen Rispen gesammelt, die eine Länge von 50 cm erreichen können.

    Pink Buddley Gruppe Pink "Pink Delight", "Pink Delight", "Peakeep", "Minpap", "Summer Beauty".

    Sorte "Pink Delight"

    "Border Beauty" bis zu 1,5 m Höhe. Die Blüten sind rot-rosa mit einer violetten Tönung, duftend und in einer etwa 30 cm langen Rispe gesammelt.

    Buddleya "Royal Red" ist ein Zierstrauch mit dünnen herabhängenden Trieben, bis zu 3 Meter hoch. Die Länge der rot-rosa Blütenstände kann bis zu 40 cm betragen. Der Nachteil dieser Sorte ist ihre viel geringere Beständigkeit gegen niedrige Temperaturen.

    Flower Power Buddleya ist einer der schönsten Ziersträucher für Ihren Garten mit einer beispiellosen Farbkombination: Die blühenden blauen Knospen werden dunkelorange! Pflanzenhöhe ca. 150cm.

    Extrem duftende Buddleya "Tricolor" mit fantastischer Blütenfarbe in verschiedenen Farbtönen.

    Alba-Gruppe mit weißen Blüten: "Mir", "White Profusion", Zwerg "Nanho Alba" und "White Swan" und andere.

    "Harlekin" ist ein bunter bis zu 2 bis 2,5 Meter hoher Strauch mit cremeweißen und grünen Blättern und dichten violetten Blütenständen von 30 cm Länge.

    Buddley Blue bedeckt verschiedene Sortenformen mit verschiedenen Blumentönen: "Papillon Blue", "Empire Blue", "Nanho Blue" in Untergröße und viele andere.

    Sorte "Adonis blau"

    Neben Davids Budley sollte noch eine weitere Art von hochdekorativem Stoff erwähnt werden - buddleja alternifolia, die in ihrer Form einer kleinen Weide mit weinenden Zweigen ähnelt, die fast über die gesamte Länge des Triebs mit violett-violetten, rosa oder lila Blütenständen übersät sind.

    An den Trieben des letzten Jahres bilden sich in den Blattachseln Blüten, daher sollte der Schnitt nicht im Frühjahr, sondern unmittelbar nach der Blüte erfolgen.

    Buddley auf offenem Boden pflanzen

    Es ist am besten, Sämlinge mit einem geschlossenen Wurzelsystem zu verwenden, da diese weniger anfällig für Beschädigungen sind und sich schnell an einen neuen Ort anpassen. Solche Pflanzen können während der gesamten Saison gepflanzt werden, aber Sämlinge mit offenen Wurzeln werden nur im Oktober oder im Frühjahr gepflanzt..

    Vor dem Einsteigen in Davids Beddleys muss der Standort festgelegt werden. Der Strauch hat eine lange Vegetationsperiode und seine Zweige entwickeln sich vor dem ersten Frost. Starke Fröste im Winter können zum Einfrieren junger Triebe führen. Wählen Sie daher einen warmen und sonnigen Ort, der gut vor starkem Wind geschützt ist und die Frostgefahr erhöht..

    Die Kultur ist sehr nährstoffintensiv, daher ist es besser, Buddleya auf fruchtbaren Humusböden mit einer leicht alkalischen Reaktion zu züchten. Der Boden muss leicht alkalisch reagieren.

    Der Abstand zwischen den Sämlingen sollte mindestens etwa einen Meter betragen, da der Zierknospenstrauch dazu neigt, zu wachsen. Am Boden der Grube ist es für eine bessere Wasserdurchlässigkeit ratsam, eine 15 cm hohe Drainageschicht aus gebrochenem Ziegel oder großem Blähton zu gießen.

    Eine weitere kleine Erdschicht, die mit Kompost gemischt ist, wird darauf gegossen, und dann wird der Wurzelballen platziert und mit Erde bedeckt. Nach dem Pflanzen sollte der Hals des Pferdes der Pflanze auf Bodenniveau bleiben.

    Das Substrat um die Sämlinge sollte mit Kompost bedeckt sein oder Stauden mit Bodendecker sollten in der Nähe gepflanzt werden. Mulch schützt das Wurzelsystem im Winter vor Kälte und im Sommer vor Überhitzung.

    Outdoor-Pflege für Buddle of David

    Ein charakteristisches Merkmal des Strauchs ist das schnelle Wachstum, sodass junge Sämlinge regelmäßig gewässert werden müssen, jedoch erst, nachdem der Mutterboden getrocknet ist.

    Bei erwachsenen Exemplaren ist das Gießen während Dürreperioden wichtig. Die Bewässerung erfolgt früh morgens oder abends und bewässert den Boden um den heißen Brei. Versuchen Sie, tagsüber Wasser von den Blättern fernzuhalten, da diese sich bei Sonneneinstrahlung verfärben. Ein Eimer pro Busch reicht zum Gießen aus.

    Zwergsorte "Tutti-fruitti"

    Die Düngung stimuliert eine lange und üppige Blüte. Das Top-Dressing mit einem überwiegenden Anteil an Kalium und Phosphor wird dreimal pro Saison durchgeführt. Das erste Mal füttern sie im Frühjahr nach dem Beschneiden, das zweite Mal während der Blüte. Im Herbst ist es nützlich, dem Boden Kompost oder Humus hinzuzufügen..

    Zur Pflege des Budley gehört auch das Lösen des Bodens um den Busch nach dem Gießen, damit die Wurzeln Zugang zu Sauerstoff haben. Durch die rechtzeitige Entfernung verblassener Blütenstände können Sie die Blüte verlängern.

    Die Kultur ist resistent gegen Krankheiten und Schädlinge. In seltenen Fällen kann die Pflanze Blattläuse befallen, die mit Chemikalien oder Volksheilmitteln bekämpft werden..

    Frostschutz

    Die Ernte ist sehr anfällig für starken Frost, daher ist der Schutz vor Kälte bei der Pflege von Budleia im Freien von entscheidender Bedeutung. Diese launische Schönheit verträgt keine niedrigen Temperaturen, aber ein guter Schutz hilft, Probleme zu vermeiden..

    Wie man dekorativen Liguster im Garten züchtet, erfahren Sie in diesem Artikel

    Die thermophilsten, untergroßen Sorten können in Behältern angebaut werden, die für den Winter in unbeheizte helle Räume gebracht werden..
    Pflanzungen von offenem Boden werden mit einer hohen Mulchschicht (bis zur dritten Knospe an den Trieben) in Form eines Dammes um den Busch aus Erde, Kompost, Blättern oder Nadeln vor Frost geschützt. Der Busch selbst ist mit Agrotextil isoliert, und junge Sämlinge sind mit einer Holzkiste und Fichtenzweigen oder Stroh bedeckt.

    Der jährliche Schnitt ist ein wichtiger Faktor bei der Pflege von Davids Buddleya. Im zeitigen Frühjahr werden die gefrorenen und beschädigten Triebe abgeschnitten, stark verdickte Büsche ausgedünnt.

    Um eine kompakte Krone zu bilden, werden große Sorten auf eine Höhe von 90 cm und untergroße Exemplare auf eine Höhe von 30 cm gekürzt. Die Pflanze blüht an neuen Trieben des laufenden Jahres, sodass Sie nicht befürchten müssen, dass das Beschneiden die Blütenbildung beeinträchtigt.

    Alte und stark gefrorene Büsche werden durch radikales Beschneiden verjüngt und bleiben nur 20 cm über dem Boden. Neue Triebe wachsen schnell und nach einer Weile erreicht der Strauch seine übliche Höhe und dekorative Wirkung.

    Wie sich Buddleya vermehrt?

    Das Beste ist, dass sich Budley mit apikalen Stecklingen vermehrt, die im Frühjahr nach dem Erscheinen der Blätter entnommen werden. Der Schnitt erfolgt 1 cm unterhalb des Blattknotens. Das untere Blattpaar wird abgeschnitten und der Schnitt in ein spezielles Pulver getaucht, das die Bildung des Wurzelsystems stimuliert. Die Wurzelmischung wird aus 30% Sand und 20% Perlit hergestellt.

    Mit einem Bleistift wird ein Loch in die Mischung gemacht und der Stiel darin eingegraben, gut gewässert und mit einer Plastiktüte oder Flasche abgedeckt. Die Abdeckung wird täglich entfernt, der Untergrund und die Stecklinge werden gesprüht.

    Zum Wurzeln sind ein konstant mäßig feuchtes Substrat, diffuses Licht und eine Temperatur von 20-22 ° C erforderlich. Das Wurzeln dauert normalerweise etwa 2 Wochen. Nachdem Anzeichen von Wachstum auftreten, wird die Abdeckung entfernt und junge Pflanzen einen Monat später durch Übertragung in offenes Gelände verpflanzt.

    Das Wachsen von Buddley aus Samen führt nicht immer zu einem Ergebnis, da etwa 40% der Samen keimen. Die Keimung selbst ist lang (bis zu 4 Monate) und nicht sehr gleichmäßig. Etwa 50% der gekeimten Sämlinge sterben aufgrund der Schwierigkeit, ihnen die notwendigen Wachstumsbedingungen zu bieten - Licht und Wärme.

    Vor der Aussaat müssen die Samen 3 Monate lang bei einer Temperatur von 2-3 ° C kalt geschichtet werden. Im Januar werden sie in einer Mischung aus Torf und Perlit ausgesät. Befeuchten Sie die Erde aus einer Sprühflasche mit einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat und bedecken Sie sie mit einem Film.

    Die Temperatur für die Keimung beträgt ca. 21-23 ° C. Nachdem die Sprossen erscheinen, wird die Abdeckung entfernt. Sämlinge tauchen nach dem Erscheinen von 2-3 Blättern ab und werden in ein fruchtbares Substrat verpflanzt. Budley wird nach dem letzten Frost auf offenem Boden gepflanzt. Junge Setzlinge werden vor dem Überwintern halbiert, gemulcht und isoliert.

    Buddleya Pflanzen und Pflege im Freiland Schnitt Reproduktion

    Buddleya ist ein Zierstrauch, der hauptsächlich in den Tropen und Subtropen Ostasiens, Amerikas und Südafrikas wächst. Beinhaltet etwa 100 Arten, einschließlich wilder krautiger Pflanzen.

    Die Verfeinerung der Buddleya ist auf der ganzen Welt bekannt, dank ihrer späten und langen Blüte (von Juli bis Oktober), in der sich viele Insekten, insbesondere Schmetterlinge, versammeln..

    Inhalt

    Sorten und Typen

    Buddleya David ist eine sehr verbreitete Art in der Blumenzucht, die zur Grundlage für viele Gartensorten geworden ist. Es wächst in China, wird 2-3 Meter hoch und verwandelt sich manchmal sogar in einen kleinen Baum von 5 Metern Höhe mit weit verbreiteten Ästen.

    Diese Pflanze liebt Wärme und deshalb haben wir als Strauch Wurzeln geschlagen. Die Blätter sind lanzettlich, an den Enden spitz, oben dunkelgrün und unten weißlich-gelb, bis zu 25 cm lang. Die Blütenstände sind bis zu 40 cm lang und bestehen aus violetten Blüten, von denen ein angenehmes Honigaroma ausgeht... Die Blütezeit beginnt im Spätsommer und endet im Herbst (dauert bis zu 45 Tage), wenn die Pflanze 3 Jahre alt ist.

    Die folgenden Sorten von Davids Buddleya sind am beliebtesten:

    • Davids Buddley-Sorte Royal Red - mit rot-lila Blüten;
    • Buddleya David Pink Delight (pink) - eine der schönsten Sorten mit rosa Blüten.
    • David Black Knight Buddley-Sorte - mit dunkelvioletten Blüten;
    • Buddleya David Empire Blue - Blüten dieser Sorte haben eine violettblaue Farbe;
    • Buddleya David Adonis Blue - mit blau-lila Blüten;
    • Davids Buddley-Sorte Nano Ash - sie hat leuchtend lila-rote, sehr duftende Blüten, die an den Enden der Stängel große Quasten bilden.
    • Buddleya David Harlequin - mit duftenden lila Blüten und bunten Blättern, facettiert mit einem cremig gelben Rand und den gleichen Flecken;
    • Buddleya David Flower Power - mit orange-violetten Blüten;
    • David African Queen Buddley-Sorte - mit üppigen Blütenständen in den Farben Lila, Rosa und Weiß.

    Buddleya wechselblättrig

    Wächst in den nordwestlichen Regionen Chinas an offenen, trockenen Orten. Dünne bogenförmige Triebe dieses Strauchs können 4 Meter erreichen. Die Blätter verjüngen sich zur Basis hin und werden an der Spitze scharf, oben dunkelgrün und unten unter dem Deckmantel der Pubertät grau. Die Blütezeit von 20 bis 25 Tagen ist gekennzeichnet durch die außergewöhnliche Auffälligkeit violetter Blütenstände, ähnlich wie bei schönen Girlanden..

    Die Gartenhybride aus David Buddley und Globular Buddley ist als „Weyer's Buddley“ bekannt. Es ist ein bis zu 3 Meter hoher Strauch mit einer dichten, abgerundeten Krone. Die Blätter sind lanzettlich, bis zu 20 cm lang, oben scharf, von oben glänzend und unten dick bedeckt. Sphärisch dichte Blütenstände bestehen aus kleinen hellen Blüten von gelber bis rosa Aprikose.

    Die Blüte erfolgt von Juli bis August. Der Hybrid ist frostbeständig - hält Temperaturen bis minus 23 ° C stand. Die Sorte Weier Sangold buddleya zeichnet sich durch kleine orange-goldene Blüten aus, die sich in länglichen Rispen sammeln.

    Buddleya Santana blüht in dunkelrosa Farben, manchmal wird es auch "Buddleya lila" genannt..

    Buddlea David landet und geht

    Das Pflanzen einer Buddleya umfasst mehrere Stufen. Im Februar sollte die Pflanze zu Hause vorgepflanzt werden - in Kisten oder Töpfen. Von April bis Mai ist der Boden bereits ausreichend erwärmt, um Sämlinge auf offenem Boden zu pflanzen.

    Normalerweise wird die Pflanze beim Vergraben in einem Behälter belassen, um das Wurzelsystem nicht zu schädigen. Vor dem Einsetzen des kalten Wetters wird es ausgegraben und in speziellen Behältern zur Lagerung an einem kühlen Ort transportiert (der Keller reicht aus). Um eine Verdunstung der Feuchtigkeit zu vermeiden, ist es besser, den Behälter mit Folie abzudecken, ohne die Pflanze selbst zu berühren.

    Für den Winter sollten nur Altersexemplare mit 2, 3 Jahren Erfahrung im Boden verbleiben, wobei zu berücksichtigen ist, dass frostige Winter und leichte Winter mit überwiegend Tauwetter für Buddleya gefährlich sind. Nach dem Winter kann Buddleya im gleichen Frühjahr wieder im Freien gepflanzt werden. Andernfalls hat die Pflanze im Sommer nicht genügend Feuchtigkeit und muss häufig gewässert werden..

    Bewässerung Buddley

    Die Bewässerung sollte ausreichen, um feuchten Boden ohne Ansammlung von Flüssigkeit bereitzustellen. Im Sommer wird auch empfohlen, die Büschelkronen mit Wasser zu besprühen..

    Buddleya-Transplantation

    Budlee-Transplantationen sind streng kontraindiziert. Dies sollte nur in extremen Fällen unter Berücksichtigung aller Bedingungen erfolgen, nämlich Frühling, Abend, eher kühles Wetter. Der Busch wird mit der maximal möglichen Menge Erde ausgegraben, ohne die Wurzeln zu berühren, und nach dem Umpflanzen an einen neuen Ort reichlich gewässert, um ein Austrocknen des Bodens zu verhindern.

    Buddleya kann in jedem Boden gedeihen. Die Ausnahme bilden saure und sumpfige Bodentypen..

    Dünger für Buddleya

    Das Top-Dressing mit stickstoffhaltigen Düngemitteln muss zweimal pro Saison durchgeführt werden - am Ende des Winters und mitten im Sommer. Keimung und Blüte werden durch Düngemittel auf Phosphor- und Kaliumbasis sowie durch organische Düngung perfekt angeregt.

    Buddleya bereitet sich auf den Winter vor

    Um die Pflanze für den Winter vorzubereiten, werden die Büsche mit Folie, Torf und trockenem Laub bedeckt und der Pflanzbereich mit Schnee bedeckt. Gefrorene Zweige werden im Frühjahr geschnitten, wonach die Krone leicht wiederhergestellt werden kann.

    Buddy beschneiden

    Das Beschneiden ist für alle Arten von Buddles sehr wichtig. Es wird empfohlen, alle reifen Blüten zu entfernen, damit die Zweige nicht freigelegt werden. Anstelle einer solchen Blume können zwei erscheinen, und wenn Sie dieses Verfahren ständig befolgen, ist die Blüte des Busches sehr üppig.

    Während des Pflanzens werden die Hauptäste halbiert, um die Entwicklung junger Triebe zu beschleunigen, und schwache Wucherungen werden vollständig entfernt. Der Schnitt erfolgt am besten im März.

    Buddlea David Samen wächst

    Die Vermehrung von Buddley erfolgt durch Samen und Stecklinge. Aus Samen sprießen diese Pflanzen bis zu 2 Monate, während oft nur 40% der Gesamtzahl der gepflanzten Keime und 50% der neuen aufgrund des hohen Bedarfs an Wärme und Licht sterben. Daher wird Buddley häufiger durch Stecklinge oder fertige Sämlinge vermehrt..

    Vermehrung von Buddy-Stecklingen

    Am einfachsten ist es, im Früh- bis Hochsommer apikale Stecklinge von einer erwachsenen Pflanze zu entnehmen, indem mehrere starke, junge Stängel abgeschnitten, die unteren Blätter von ihnen entfernt und der Steckling mit einer Zusammensetzung behandelt wird, die das Wachstum stimuliert.

    Die auf diese Weise hergestellten Stängel werden in gelösten Boden gepflanzt, gewässert und mit einem Film bedeckt, bis die Wurzeln fest sind. Pflanzen, die nach dieser Methode vermehrt werden, behalten alle Artenmerkmale der Sorte bei..

    Krankheiten und Schädlinge

    Die Buddleya hat keine offensichtlichen Feinde unter den Schädlingen. Das einzige, was festgestellt werden kann, sind Blattläuse. Das Sprühen sollte daher nur im offensichtlichen Fall des Auftretens dieses Insekts durchgeführt werden..

    Es gibt Situationen, in denen Buddleya trotz Einhaltung der Sorgfaltsregeln und der gebührenden Aufmerksamkeit des Gärtners nicht blüht. Dies bedeutet, dass eine Reihe zusätzlicher Maßnahmen ergriffen werden müssen, um es an die Umgebungsbedingungen anzupassen..

    Zum Beispiel wird es beim Pflanzen nicht schaden, den Kumpel Davids an einem sonnigen Ort zu platzieren, der vor kalten Windböen geschützt ist. Büsche sollten frei wachsen, ohne sich gegenseitig den Zugang zur Sonne zu versperren.

    Man sollte auch die Besonderheit der wechselblättrigen Buddlea berücksichtigen, die darin besteht, dass sich ihre generativen Knospen an den Stielen der Vorjahre befinden. Wenn diese Triebe beschädigt sind, ist die Blüte daher schwach.

    Trotz des Fehlens besonderer Anforderungen an den Boden hinsichtlich des Wachstums hängt die Qualität der Blüte direkt davon ab. Ein windstilles, sonniges Gebiet mit fruchtbarem, entwässertem Boden mit neutralem pH-Wert ist ideal zum Pflanzen von Buddlea..

    Hat den Artikel gefallen! Bewerten Sie es in der Bewertung.

    Fragen zum Wachsen! Schreiben Sie in die Kommentare.

    Buddleya David - exquisiter Herbstflieder: Pflanzen und Pflege auf freiem Feld + Foto- und Gartendekoration

    Buddley von David. Beschreibung und Arten - Pflanzen und Pflege auf freiem Feld. Buddleja David oder wandelbar (Buddleja davidii) ist eine sehr schöne Zierpflanze der Familie Norichnikov, die durch ihr exotisches Aussehen anzieht.

    Früher wuchs diese Pflanze nur in heißen Ländern mit tropischem Klima. Jetzt sind neue Arten aufgetaucht, die ausreichend starken Frösten standhalten können. Daher wird die Pflanze jetzt in mittleren und nördlichen Breiten gepflanzt und angebaut.

    In der Natur kommt Buddleja in Asien, Afrika und Amerika in Form eines bis zu 5 Meter hohen Baumes vor, der etwa 10 Jahre lang wächst.

    Allgemeine Information

    Auf eine Notiz! Buddleya David hat einen zweiten Namen - Buddleya änderbar oder "Herbstflieder" - der Name ist an die Pflanze gebunden, da Buddleya David bis zum Spätherbst blüht. Es kann auch als "Schmetterlingsstrauch" bezeichnet werden - der Grund dafür ist, dass Buddley David ein süßes Aroma ausstrahlt, das Schmetterlinge anzieht.

    Diese Pflanze ist ein großer, sich ausbreitender Busch, der im Herbst seine Blätter abwirft. Die Blätter dieser Pflanze sind grün, oval mit spitzen Spitzen. Die Dekorativität der Pflanze in Blütenständen, die ein Bündel kleiner Blüten sind. Blütenstände kommen in verschiedenen Farben, am häufigsten sind lila, lila Blumentöne. Quasten können sein

    Der Busch hat eine ungewöhnliche Kronenform und Zweige: Der Busch sieht aus wie ein Brunnen, und die langen Zweige sind grüne Wasserströme. Der Strauch ist ziemlich dicht, so dass manchmal eine Hecke daraus gebildet wird.

    Buddleya David pflanzt, wächst und pflegt

    Wenn Sie einen Busch in einem rauen, frostigen Klima pflanzen, kann er gefrieren, aber Buddley David hat eine wunderbare Eigenschaft, sich zu erholen und im Juni neue Triebe zu züchten. Es wächst sehr schnell und in wenigen Monaten wird es bis zu 70 cm hoch und blüht von Juli bis Oktober sehr schön.

    Die Standardfarbe der Blütenstände ist lila, aber die Züchter haben neue, nicht weniger schöne Sorten entwickelt, wie:

    • Alba (Nanho Alba) - Weiße Buddleya von David blüht von Juli bis Oktober,
    • Royal Red - Buddley of David mit purpurroten Blütenständen, der wohlriechendsten der Unterart,
    • Orchid Beauty - blasse lila Blüten blühen von August bis September,
    • Harlekinviolette Farbe der Stiele,
    • Schwarzer Ritter (Schwarzer Ritter) fast schwarze (dunkel dunkelviolette) Blumenohren,
    • Flower Power - lila mit Orange, blüht anderthalb Monate und viele andere Sorten.

    Interessant! Die Zellen dieser Pflanze werden in der Kosmetik als Antiseptikum eingesetzt..

    Buddley David pflanzen

    Es ist sehr wichtig, den richtigen Pflanzort für den Strauch zu wählen - die Wachstumsrate von Buddley David und sein dekoratives Aussehen hängen davon ab..

    Es ist ratsam, einen Ort zu finden, an dem eine Reihe von Bedingungen eingehalten werden: sonnig - Buddleya David liebt das Sonnenlicht sehr, geräumig - damit die Zweige des Busches frei und windgeschützt wachsen und sich entwickeln können - die Zweige sind ziemlich zerbrechlich und können bei starkem Wind brechen.

    Der Boden von Buddley David liebt lockeres, ohne stehendes Wasser. Es ist besser, den Boden vor dem Pflanzen vorzubereiten, indem man Torf hinzufügt und die Drainage macht. Decken Sie den Boden nach dem Pflanzen um den heißen Brei mit Gras ab. Auf eine Notiz! In der Heimat von Buddley David wird es bis zu fünfzig Jahre alt, in den nördlichen Breiten jedoch nur fünf. Wenn Sie diese Pflanze mögen, müssen Sie sich im Voraus um die Aktualisierung des Strauchs kümmern.

    Reproduktion von Buddley David

    Die beliebtesten und effektivsten Methoden sind das Züchten von Buddley David aus Samen und die Vermehrung durch Stecklinge. Die gebräuchlichste und einfachste Methode ist das Pfropfen. Sie ist auch für Anfänger geeignet..

    Für die Vermehrung von Pflanzen durch Stecklinge ist die Zeit von Hochsommer bis Herbst geeignet. Sie müssen gesunde und schöne Triebe wählen, sie sollten grün sein, nicht verholzt, zwei Internodien haben. Es ist notwendig, die Stecklinge zu schneiden, mit Heteroauxin zu behandeln und in einen Topf mit Sand zu pflanzen und mit einem Glas zu bedecken, wenn die Stecklinge an einem kühlen Ort platziert werden. Mehrmals am Tag mit Wasser besprühen. Sie können einen Schnitt sofort und dauerhaft im Garten pflanzen. Alle Buddley David-Pflanzen, sowohl erwachsene als auch junge, müssen für den Winter abgedeckt werden..

    Nach der Blüte gibt Buddley David viele Samen, aus denen neue Büsche wachsen können. Dazu müssen die Samen im Januar in einen Topf mit Erde gesät werden, der mindestens 25% Torf enthalten muss, und zuerst nur von der Palette gewässert werden. Die Pflanzen sollten an einem warmen Ort stehen und mit Glas oder Folie bedeckt sein. In regelmäßigen Abständen muss der Film oder das Glas entfernt werden, um die Luft darunter zu entlüften. Von Zeit zu Zeit können Sie mit einer schwachen Manganlösung gießen, um das Auftreten von Fäulnis "schwarzes Bein" zu verhindern..

    Die gekeimten Sämlinge müssen gepflanzt werden, nachdem bereits vier bis fünf Blätter darauf erschienen sind. Düngen Sie beim Pflanzen mit schwachen Düngungslösungen. Es ist gut, die gewachsenen Sämlinge zu temperieren - stellen Sie sie tagsüber auf den Balkon, aber schützen Sie sie vor Zugluft. Wenn junge Pflanzen stark und selbstbewusst werden, können Sie gutaussehende Männer auf offenem Boden pflanzen.

    Im selben Jahr kann die Pflanze erwachsen werden (70 cm über dem Boden), aber nicht unbedingt blühen. Für den Winter werden die Büsche abgeschnitten und bleiben 30 cm über dem Boden, zusammengekauert und bedeckt. Die Isolierung wird im Mai entfernt, im Juni müssen Sie den Busch mit Vogelkot füttern.

    Wichtig! Bei Vermehrung durch Samen kann die Pflanze mutieren. Beim Steckling behält die junge Pflanze die Eigenschaften der Mutter voll bei.

    Die Büsche von Buddley David wachsen ziemlich schnell. Wenn Sie also Setzlinge pflanzen, müssen Sie einen Abstand von mindestens zwei Metern einhalten. Wenn es überfüllt ist, erhält die Pflanze weniger Sonnenlicht und fühlt sich schlechter an.

    Bewässerung Buddley David

    Der Strauch liebt häufiges Gießen, hat aber eine negative Einstellung gegenüber der geringsten Stagnation des Wassers. Das Sprühen ist auch sehr beliebt, sollte jedoch nur am frühen Morgen oder am späten Abend durchgeführt werden, wenn die Sonne nicht so stark ist und keine Gefahr besteht, das Laub zu verbrennen.

    Während der Vegetationsperiode muss Buddley David mit stickstoffhaltigen Düngemitteln gedüngt werden, um sich vom Winter zu erholen und schnell zu wachsen. Das nächste Mal, wenn Sie den Strauch düngen müssen, ist mitten im Sommer. Diesmal sollte der Dünger Phosphor und Kalium enthalten, um eine üppige und lange Blüte zu gewährleisten. Es ist auch nicht überflüssig, dem Boden organische Düngemittel wie Holzasche, Kompost oder Humus zuzusetzen..

    Sie können die Pflanzen überhaupt nicht düngen, es wird nicht sterben, aber es wird zerbrechlich sein, es kann nicht anfangen zu blühen.

    Buddley David beschneiden

    Während des Sommers müssen Sie verblasste Knospen entfernen, um eine weitere reichliche Blüte zu erzielen. Der Schnitt erfolgt hauptsächlich im Herbst, um der Pflanze das Überleben im Winter zu erleichtern. Schneiden Sie im Frühjahr schwache Äste ab und machen Sie einen formenden Haarschnitt.

    Wichtig! Das Beschneiden ist nicht nur ein Formmittel, sondern auch ein Mittel zur Verhinderung von Infektionen, da Graufäule bei verblassten Knospen bei hoher Luftfeuchtigkeit leicht auftreten kann.

    Buddley David auf die Überwinterung vorbereiten

    Das erste, was Sie zur Vorbereitung auf den Winter für Buddley David tun müssen, ist, den Busch drastisch zu beschneiden. Nach dem Beschneiden sollten zehn Zentimeter große Äste über dem Boden bleiben. Ein junger Buddley in den nördlichen Regionen wird für den Winter ausgegraben und zur Lagerung im Keller gelassen. Nur zwei oder drei Sommerhäuser überwintern auf der Straße..

    Es ist notwendig, einen Baldachin über der Pflanze anzubringen, Bögen etwa 25 cm über dem Boden darüber zu platzieren und den Busch mit dichtem Polyethylen zu bedecken. Ein Luftkissen zwischen der Pflanze und dem Polyethylen schafft ein angenehmes Mikroklima, die Triebe verrotten nicht. Zu Beginn des ersten Frosts sollte Polyethylen mit Blättern bestreut oder mit Zweigen bedeckt werden.

    Krankheiten und Schädlinge von Buddley David

    Glücklicherweise ist dieser schöne Zierstrauch selten von Krankheiten und Schädlingen betroffen. Er kann zwei diametral entgegengesetzte Probleme haben: Wie bereits berichtet, können die Triebe aufgrund von übermäßiger Feuchtigkeit und Nässe von Graufäule oder sogar "schwarzem Bein" getroffen werden. Der Kampf dagegen ist oben beschrieben. Das zweite Problem kann im Gegenteil durch extreme Trockenheit entstehen, wenn eine Weiße Fliege oder Spinnmilbe den Busch besetzen kann..

    Vorbeugen ist genau regelmäßiges Gießen, Sprühen von Laub. Wenn der Zustand der Triebe völlig bedauerlich ist, werden sie abgeschnitten und verbrannt, am verbleibenden Busch werden die Triebe mit besonderen Mitteln behandelt.

    In der Landschaftsgestaltung ist Buddley David hauptsächlich ein Gartenakzent, ein Lichtblick. Es sieht harmonisch und elegant vor dem Hintergrund von flachen Rasenflächen aus, Hecken daraus sind sehr dekorativ. Kleine Sorten können in Wannen gepflanzt und auf Terrassen und Eingängen angebaut werden. Bei richtiger Pflege ist Buddley David ein sehr dekorativer Strauch, der die Besitzer mit seiner Schönheit und seinem Aroma erfreut..

    Davids Buddleya im Freien pflanzen und pflegen

    Buddleya David ist eine Strauchpflanze aus der Familie Norichnikov. Der Name der Kultur ist mit dem Nachnamen des englischen Wissenschaftlers A. Buddle verbunden, der die Blume im 17. Jahrhundert studierte..

    In freier Wildbahn gibt es Kultur in Asien, Amerika und Afrika. Dort wird der Busch Mottenbaum und Schmetterlingsmagnet genannt. Entsprechend der Beschreibung ähneln die Blütenstände Flieder, so dass die Kultur im Volksmund auch als Herbstflieder bekannt ist. Es ist nicht schwer, es anzubauen. Wenn Sie einfache Regeln befolgen, wird jeder Garten geschmückt..

    Es gibt viele Arten von Buddleya. Sie unterscheiden sich in Form, Höhe, Farben. Einer der bekanntesten Typen ist Davids Kumpel. In freier Wildbahn wächst es hauptsächlich in China - dies ist seine Heimat. Buddleya David fühlt sich gut in offenen, sonnigen Gebieten mit gut durchlässigem Boden.

    Es ist ein Laubstrauch von 2-3 m Höhe. Junge Triebe wachsen schnell. Die Blätter sind oval oder lanzettlich. Ihre Spitzen sind geschärft. Das Laub ist bis zu 25 cm lang und beginnt im Spätsommer zu blühen. Dieser Zeitraum dauert bis zu 2 Monate. Blütenstände bis zu 40 cm lang.

    Es gibt solche Sorten von Davids Kumpel:

    1. 1. Alba. Die Blüte dauert von Hochsommer bis Oktober. Strauch ausbreiten. Die Sorte ist weißblütig. Die Basen der Blütenblätter sind orange.
    2. 2. Royal Ed. Strauch bis zu 3 m lang. Blütenstände sind sehr groß, meist lila. Diese Sorte gilt als die aromatischste.
    3. 3. Orchideenschönheit. Die Farbe der Blütenblätter ist zart lila-rosa. Es kann eine Höhe von 1,5 m erreichen. Es blüht nur im August und September.
    4. 4. Harlekin. Dies ist ein voluminöser Strauch, aber seine Blütenstände sind klein. Blütenblätter von hellviolettblauem Farbton. Blütenstände sehen in verschiedenen Blumenarrangements und Blumensträußen wunderschön aus. Die Sorte ist frostbeständig, so dass der Strauch im Ural wachsen kann.
    5. 5. Schwarzer Ritter. Der Name der Sorte wird übersetzt als "schwarzer Ritter". Dies liegt an der Tatsache, dass die Blütenstände einen dunkelvioletten Farbton haben. Der Unterschied sind kleine orangefarbene Flecken in den Kernen. Strauch bis zu 3 m hoch, dürreresistent.
    6. 6. Flower Power. China gilt als Heimat. Der Busch erreicht eine Höhe von 2 m. Die Blütenstände sammeln sich in Rispen von 30 cm. Sie haben eine leuchtend orange-lila Farbe. Die Blüte dauert bis zu 45 Tage. Ein Merkmal der Sorte ist ihre Frostbeständigkeit, daher eignet sie sich hervorragend für Regionen mit harten Wintern. Solche Büsche haben Wurzeln in der Region Moskau.
    7. 7. Weiße Fülle. Der Busch ist bis zu 3 m hoch. Zahlreiche Zweige haben Blüten mit weißen Blütenblättern und gelben Herzen..
    8. 8. Adonis Blue. Blütenstände von hellviolettblauem Duft. Strauchhöhe bis 1,5 m.
    9. 9. Pink Delight. Die Höhe des Busches beträgt 3 m. Das Aroma ist dick und angenehm. Blütenstände sind rosa.
    10. 10. Empire Blue. Blütenblätter - blau-violett.
    11. 11. Ile de France. Die Blütenstände sind 50 cm lang. Ihre Blütenblätter sind lila, aber die Töne können variieren. Manchmal sind die Blütenstände fast blau.
    12. 12. Rosa Freude. Blütenstände in einem rosa Farbton.
    13. 13. Lila Prinz. Der Busch ist bis zu 2 m hoch. Die Blüten sind wunderschön, lila.
    14. 14. Nano Blue. Die Blütenstände sind lang, blau mit einem lila Farbton.

    Zunächst müssen Sie einen geeigneten Platz für Davids Kumpel finden. Sie ist eine lichtliebende Kultur. Das Gelände muss vor starken Winden und Zugluft geschützt werden, da die Äste zerbrechlich sind und Böen brechen können.

    Die Landung auf offenem Boden erfolgt wie folgt:

    1. 1. Löcher machen. Zwischen ihnen sollte ein Abstand von 2 m bestehen, da der Strauch eine sich ausbreitende Form hat und schnell wächst. Aus diesem Grund braucht er viel Platz. Die Tiefe des Lochs sollte der Größe des Wurzelsystems des Sämlings entsprechen, wobei die Dicke der Drainageschicht zu berücksichtigen ist. Die Länge und Breite der Grube - jeweils 40 cm.
    2. 2. Legen Sie kleine Steine ​​oder Blähton als Drainageschicht auf den Boden der Grube. Die Dicke sollte 10 cm betragen. Den Abfluss mit Erde bestreuen, die mit mineralischen Komplexdüngern und Asche gemischt wird. Bilden Sie aus der Bodenmischung im Loch einen Hügel.
    3. 3. Einen Sämling in das Loch legen, seine Wurzeln ausbreiten und mit Erde bestreuen. Der Wurzelkragen der Pflanze sollte sich auf Bodenniveau befinden.
    4. 4. Stampfen Sie den Boden so, dass sich keine Hohlräume in der Grube befinden, und gießen Sie reichlich Wasser. Zusätzlich können Sie den Bereich um den Kofferraum verfugen. Kompost ist gut dafür. Die Mulchschicht sollte 5-7 cm betragen.

    Buddleya David vermehrt sich durch Samen und Stecklinge. Im ersten Fall müssen Sie Pflanzenmaterial in Fachgeschäften kaufen oder in vorhandenen Büschen sammeln. Die Samen reifen im September oder Oktober. Dann müssen sie gesammelt werden. Einige Gärtner ziehen es vor, sie tagsüber in Wasser zu legen und erst dann mit der Aussaat zu beginnen..

    Samen sollten am Ende des Winters in mit Erde gefüllten Behältern gepflanzt werden. Es soll Gewächshausbedingungen schaffen: die optimale Temperatur (18-23 0 С) beibehalten, regelmäßig wässern, mit Folie abdecken. Nur wenn die Sämlinge stärker werden, können sie auf offenem Boden gepflanzt werden. Aber vorher wird ihre Vorbereitung durchgeführt - Härten, sie müssen für eine Stunde auf die Straße gebracht werden, und dann muss diese Zeit verlängert werden.

    Die Vermehrung durch Stecklinge liefert ebenfalls gute Ergebnisse. Im Herbst verblasst der Strauch. Jährliche Triebe müssen abgeschnitten werden (sowohl noch grüne als auch bereits verholzte sind geeignet). Aus ihnen werden Stecklinge gebildet, auf denen sich 3 Knospen befinden sollten, von denen 2 im Boden vergraben sein sollen. Die Wurzelbildung erfolgt erst nach 2 Monaten. Im Frühjahr in offenes Gelände verpflanzt.

    Davids Kumpel beim Wachsen zu pflegen ist einfach, aber Sie müssen eine Reihe von Regeln befolgen:

    1. 1. Bewässerung. Buddleya verträgt Dürre nicht gut. Es ist wichtig, es bei heißem Wetter reichlich zu gießen. Aber Staunässe sollte auch nicht erlaubt sein, da sie keine Feuchtgebiete mag. Es ist besser, abgesetztes Wasser bei Raumtemperatur zu verwenden. Buddleya kann gut sprühen. Experten raten, es am Abend zu verbringen..
    2. 2. Den Boden lockern. Nach jedem Gießen soll der Boden gelockert werden (wenn keine Mulchschicht vorhanden ist). Es ist darauf zu achten, dass die Wurzeln nicht beschädigt werden. Parallel zur Lockerung des Bodens sollten Unkräuter entfernt werden.
    3. 3. Mulchen. Der Boden um die Buddleya sollte mit Torf oder Sägemehl bedeckt sein. Diese Mulchschicht schützt die Wurzeln vor Fäulnis und verhindert, dass Feuchtigkeit schnell austrocknet. Diese Maßnahme verhindert das Auftreten verschiedener Insektenschädlinge..
    4. 4. Top Dressing. Nach dem Winter ist es erforderlich, den Zustand des Wurzelsystems wiederherzustellen und das Wachstum der Triebe zu aktivieren. Hierzu eignen sich Formulierungen, die eine große Menge Stickstoff enthalten. Das zweite Dressing sollte im Sommer erfolgen, wenn die Blüte beginnt. Zu diesem Zeitpunkt werden mehr Phosphor und Kalium benötigt. Sie können auch komplexe Mineralformulierungen verwenden. Wenn beim Pflanzen von Sämlingen Düngemittel in das Loch gegeben wurden, ist im ersten Jahr keine Fütterung erforderlich.
    5. 5. Beschneiden. Es ist sehr wichtig, um die dekorative Wirkung des Strauchs zu erhalten. Das Beschneiden verlängert die Blüte und fördert das Pflanzenwachstum. Für einen Busch, der im ersten Jahr gepflanzt wurde, müssen im März die wichtigsten gesunden Zweige halbiert und alle beschädigten, spröden und alten Zweige vollständig entfernt werden, damit sie das Wachstum gesunder, das Skelett der Pflanze bilden, nicht beeinträchtigen. In Zukunft soll es jedes Jahr im Frühjahr junge Triebe um 75% abschneiden. Alle verblassten Teile sollten auch entfernt werden, damit neue Knospen erscheinen. Wenn Sie den Busch nicht beschneiden, wird er formlos..
    6. 6. Erwärmung für den Winter. Dies gilt insbesondere für Sträucher, die in Sibirien wachsen. Buddleya toleriert keine Transplantation - es ist zusätzlicher Stress für sie, deshalb muss sie den Strauch bedecken, um sich vor starken Frösten zu schützen. Für die Trockendämmung können Sie einen Holz- oder Metallrahmen verwenden. Von oben wird ein Material darüber gezogen, durch das keine Feuchtigkeit eindringen kann. Lassen Sie trockene Blätter darin, um sie warm zu halten. Sägemehl ist auch gut. Solche Materialien schaffen ein günstiges Mikroklima, so dass die Zweige nicht verrotten.

    Buddleya David ist selten verschiedenen Krankheiten oder Angriffen durch Insektenschädlinge ausgesetzt. Bei letzteren handelt es sich normalerweise um eine Weiße Fliege oder eine Spinnmilbe. Sie sind bei trockenem Wetter gefährlich. Die von ihnen betroffenen Zweige sollten entfernt werden, und die gesamte Pflanze und der Boden um sie herum sollten mit insektiziden und akariziden Präparaten behandelt werden. Als vorbeugende Maßnahme wird auch empfohlen, solche Mittel zu verwenden. Es ist am besten, die Behandlung am Abend durchzuführen. Bei Krankheiten ist Graufäule aufgrund von Regenwetter oder privaten Überläufen gefährlich. Die Pflanze sollte mit fungiziden Präparaten behandelt werden..

    Wenn die Pflanze bereits vollständig beschädigt ist, muss sie sorgfältig zusammen mit einem irdenen Klumpen ausgegraben und zerstört (verbrannt) werden. Alle anderen Blumen in der Nähe müssen mit Antimykotika behandelt werden. Solche Probleme sind jedoch äußerst selten..

    David Buddleya im Freien pflanzen und pflegen

    Buddleya David ist eine exotische Pflanze, die ein blühender Strauch ist. Aber nicht nur in einem tropischen Klima fühlt es sich großartig an - je nach Sorte und Sorte ist es möglich, in Russland und sogar in den nördlichen Regionen des Landes einen blühenden Strauch zu züchten. Mit der richtigen und rechtzeitigen Pflege kann diese Pflanze reichlich blühen und jeden Garten schmücken..

    Die Heimat von Buddley David sind die nördlichen Gebiete Chinas. Diese Art ist ein weitläufiger Strauch mit einem angenehmen Aroma mit Honignoten. Es wird in der Landschaftsgestaltung für die Leichtigkeit des Wachstums und der Bildung eines Busches geschätzt, lange und schöne Blüte, eine Vielzahl von Schattierungen.

    Die beliebtesten Sorten von Buddley David:

    1. 1. Weiße Fülle. Dieser Busch kann eine Höhe von 3 Metern erreichen. Auf den Trieben gibt es viele Blütenstände mit gelben Zentren und weißen Blütenblättern. Die Blüte dauert von Hochsommer bis Mittherbst.
    2. 2. Royal Ed. Die Blüten dieser Sorte sind leuchtend rot. Sie sammeln sich in 35 cm langen Blütenständen. Der Busch selbst ist ziemlich weitläufig. Seine Höhe reicht von 2,5 bis 3,5 Metern.
    3. 3. Adonis Blue. Diese Sorte hat Blüten von sattem Purpur. Buschhöhe von 1,2 bis 1,5 Metern.
    4. 4. BlackKnight. Die Blüten sind sehr dunkel, lila. Sie haben ein spezifisches Aroma. Strauchhöhe - bis zu 3 Meter.
    5. 5. PinkDelight. Dieser Busch hat auch eine Höhe von bis zu 3 Metern. Die rosa Quaste hebt sich vom grünen Laub ab. Im Winter gefriert die Krone, aber im Frühjahr erscheinen neue Triebe. Die Sorte benötigt viel Licht und eine gut durchlässige Kalkerde. In der Landschaftsgestaltung wird eine solche Kultur normalerweise mit niedrig wachsenden Büschen und krautigen Stauden kombiniert.
    6. 6. EmpireBlue. Diese Sorte hat einen violettblauen Blütenstand..
    7. 7. Lila Prinz. Diese Sorte gilt als eine der schönsten. Es ist ein bis zu 2 Meter hoher Busch. Blumen lila.
    8. 8. Ile de France. Die Blütenstände sind sehr lang - bis zu einem halben Meter. Sie haben eine violette Farbe, aber die Schattierungen können unterschiedlich sein, manchmal verwandeln sie sich sogar in Blautöne..
    9. 9. Rosa Freude. Wie der Name schon sagt, eine Sorte mit rosa Blüten.
    10. 10. Flower Power. China gilt auch als Heimat dieser Sorte. Die Büsche erreichen eine Höhe von 2 Metern. Blütenstände sind bis zu 30 cm lang und haben einen ungewöhnlichen orange-lila Farbton. Die Blüte erfolgt jedes Jahr. Diese Sorte von Buddlei hält Kälte ohne Isolierung stand und kann daher auch in Sibirien angebaut werden..

    Solche Arten von Buddley sind bekannt:

    1. 1. Alternate-leaved. Es ist ein Strauch, der eine Höhe von 4 Metern erreicht. Die Triebe sind ordentlich, breiten sich aber aus. Während der Blüte sind sie mit kleinen Blütenständen bedeckt, die einen violetten Farbton haben. Die Pflanze beginnt sich im Frühsommer zu verwandeln, aber die gesamte Blütezeit dauert nicht länger als einen Monat. Der Busch wächst schnell. Häufiges Gießen ist nicht erforderlich, dieser Buddleya kann Dürre überleben. Bezieht sich auf frostbeständige Sorten. Dank dessen wird es aktiv für die Landschaftsgestaltung der Regionen Russlands genutzt. Bevorzugt offene Bereiche.
    2. 2. Enghalsig. Heimat sind Berggebiete in Westchina. Der Busch wird bis zu 3 Meter hoch und entwickelt sich sehr schnell. Die Blüte erfolgt jedes Jahr und dauert von Anfang August bis Herbst. Die Blüten sind klein aber sehr duftend. Sie sind normalerweise lila oder lila gefärbt. Der Strauch ist in der Lage, Fröste bis zu minus 20 Grad ohne Isolierung zu überstehen, sodass er in der Region Moskau gepflanzt werden kann. In dieser Region muss die Pflanze jedoch isoliert werden.
    3. 3. Sphärisch. Diese Art ist immergrün. Die Blüten sind normalerweise orange oder gelb. Sie sind sehr aromatisch. In der Höhe wächst der Strauch nur bis zu 2 Meter. Ich kann einen zu kalten Winter nicht überleben.
    4. 4. Japanisch. Diese Art ist nach ihrer Heimat benannt. Die Höhe des dekorativen Laubstrauchs beträgt 2-3 Meter. Es entwickelt sich sehr schnell. Triebe verbreiten. Fliederblütenstände, bis zu 20 cm lang. Sie blühen im späten Frühling oder Frühsommer. Die Blume hält Frost bis minus 15 Grad stand.
    5. 5. Schnee. Bis zu 3 Meter hoher Laubstrauch mit kurz weichhaarigen Zweigen. Blütenstände sind klein, lila, flauschig. Die Blüte dauert im Früh- oder Hochsommer nicht länger als einen Monat. Die Pflanze ist thermophil und daher nur für die südlichen Regionen des Landes geeignet. Der Strauch ist unprätentiös und resistent gegen verschiedene Krankheiten..
    6. 6. Weißblütig. Der Busch wächst sehr groß - er kann eine Höhe von 6 Metern erreichen. Die Krone ist aufrecht und dicht. Blütenstände sind weißlich, können blass lila oder orange sein. Sie werden bis zu 45 cm lang. Die Blüte erfolgt mitten im Sommer. Der Busch hält Temperaturen bis zu minus 23 Grad stand. Bevorzugt viel Licht und ein heißes Klima, so dass es nur in südlichen Regionen angebaut werden kann.