Guzmania oder Guzmania. Pflege, Fortpflanzung, Bewässerung.

Guzmania oder Guzmania ist einer der schönsten Vertreter der Familie der Bromeliaceae. Die Gattung Guzmania wurde erstmals 1802 beschrieben und erhielt ihren Namen zu Ehren des spanischen Zoologen und Apothekers Anastasio Guzman, Entdecker Südamerikas, und hat etwa 130 Arten. Die Artenzusammensetzung der Gattung Guzmantia umfasst sowohl kompakte als auch große Exemplare, die in Venezuela, Brasilien und Südflorida wachsen.

Die Blüte von Guzmania (Guzmania) beginnt im Alter von 4 Jahren und beginnt im März oder September und dauert 3-4 Monate. Danach wird der Stiel entfernt und vorsichtig aus dem Auslass gedreht. Nach einer Weile stirbt der Auslass ab.

Ein erwachsenes Exemplar von Guzmania erreicht eine Höhe von 75 cm und eine Breite von 60 cm, aber einheimisches Guzmania erreicht selten eine Höhe von 40 cm.

Wenn sich die Blüte verzögert, kann sie mit Äpfeln angeregt werden. Ein Topf mit einer Pflanze wird in einen Beutel gegeben und 3-4 Äpfel werden dort hingelegt, der Beutel wird fest gebunden. Die Dauer eines solchen Inhalts sollte 10 Tage bei täglicher Ausstrahlung betragen. Äpfel dürfen nicht faul sein! Tatsache ist, dass Äpfel Ethylengas abgeben, das ein natürliches Stimulans für die Blüte ist..

Arten von Guzmania oder Guzmania:

  • Guzmania monostachia.
  • Guzmania musaica.
  • Guzmania sanguinea.
  • Guzmania conifera.
  • Guzmania zahnii.
  • Guzmania lingulata.
  • Guzmania Nicaraguensi.
  • Guzmania sanguinea.
  • Guzmania sanguinea.
  • Guzmania nicaraguensi.
  • Guzmania lingulata.
  • Guzmania monostachia.
  • Guzmania zahnii.
  • Guzmania lingulata.

Anbaumethoden und Boden für
Guzmatia

Guzmatia hat ein schlecht entwickeltes Wurzelsystem, da es eine Epiphytenpflanze ist und daher in kleinen Töpfen, kleinen Körben oder auf Holzstücken angebaut werden kann. Der Topf wird so ausgewählt, dass er zum Wurzelsystem der Pflanze im Kolben passt und stabil ist.

Für den Topfanbau sollte der Boden leicht, locker und nahrhaft sein. Geeigneter Boden für Orchideen, Veilchen und ein universelles Substrat, in dem Kiefernrinde, Blähton, Humus, Perlit und Holzkohle hinzugefügt werden sollen. Am Boden des Topfes ist eine gute Drainage erforderlich.

Wenn Sie auf Holzstücken oder Baumstümpfen wachsen, müssen die Wurzeln von Guzmania in Sphagnummoos gewickelt und mit Draht auf einem Träger gut befestigt werden.

Transplantation: Es ist nicht erforderlich, Guzmania zu transplantieren. Es wird nur zum Zwecke der Fortpflanzung oder bei Problemen mit der Pflanze zur Wiederherstellung durchgeführt. Nach dem Kauf benötigt Gusmania auch keine Transplantation, außer um die Kapazität zu ändern.

Bewässerung und Merkmale der Pflege eines Tanks mit Guzmania oder Guzmania:

Guzmania muss regelmäßig gewässert werden. Bewässerung ist mit warmem, weichem Wasser bei Raumtemperatur erforderlich. Die Häufigkeit der Bewässerung hängt von der Temperatur des Inhalts ab. Guzmania gehört zur Familie der Bromiliaceae, einer Pflanze, die Feuchtigkeit und Nährstoffe in einem trichterförmigen Auslass aus den Blättern speichert. Aber nicht alle Guzmania haben einen ausgeprägten Trichter. Daher muss eine Bewässerung durchgeführt werden, die sich auf die Entwicklung des Trichters Ihrer Pflanze konzentriert. Wenn der Trichter deutlich ausgeprägt ist, wird eine Bewässerung durchgeführt und das verbleibende Wasser, das nicht in den Boden gelangt ist, wird nicht abgelassen. Wenn der Trichter nicht sehr ausgeprägt ist, können Sie direkt gießen auf dem Boden.

Im Sommer wird reichlich gewässert und darauf geachtet, dass sich immer frisches Wasser im Trichter befindet. Es muss regelmäßig geändert werden. Die oberste Schicht des Bodens sollte nicht austrocknen. Im Herbst und Winter wird die Bewässerung reduziert, da der Boden länger austrocknet. Wenn jedoch Anzeichen von Austrocknung auf der Oberfläche des Untergrunds auftreten, muss dieser besprüht werden. Wenn die Pflanze geblüht hat, wird kein Wasser mehr in den Trichter gegossen, dies ist mit Verrottung der Pflanze behaftet. Wenn die Lufttemperatur im Raum unter 20 ºC fällt, muss das Wasser aus dem Guzmania-Trichter abgelassen und nur durch Bewässerung in den Boden geleitet werden. Wasser sollte im Topf und in der Pfanne nicht stagnieren, da dies zu Wurzelfäule führen kann. Alle Bromylium sind chlorempfindlich, daher ist die Verwendung von Leitungswasser zur Pflanzenpflege strengstens verboten und mit dem Tod der Pflanze behaftet.

Wenn Guzmania auf einen Baumstumpf oder Holzstücke gelegt wird, wird es mindestens alle 10 Tage vom Baum entfernt und einige Stunden lang in Wasser getaucht. Dann kann das Wasser abfließen und an seinen Platz zurückkehren. Dies geschieht, um die Pflanze zu füttern. Das Moos, das um die Wurzeln der Pflanze gewickelt ist, muss immer feucht gehalten werden..

Über die Pflege von Guzmania (Gusmania) zu Hause:

Temperatur: Die optimale Temperatur für Guzmania im Sommer liegt bei 24-26 ° C, während im Winter die Temperatur nicht unter 18 ºC fallen sollte. Die Pflanze muss vor geringsten Zugluft geschützt werden. Im Winter kann man Gusmania nicht auf einer kalten Fensterbank halten.

Beleuchtung: Guzmania stellt keine hohen Anforderungen an die Beleuchtung und kann auf jeder Fensterbank Ihres Hauses aufgestellt werden. Am Südfenster ist nur eine Beschattung durch die Mittagssonne erforderlich. Guzmania mit bunten und weichen grünen Blättern sollte in einem schattigen Bereich platziert werden.

Luftfeuchtigkeit: Guzmania benötigt eine hohe Luftfeuchtigkeit. Im Sommer muss es dreimal täglich gesprüht werden und bei heißem Wetter muss eine warme Dusche dafür arrangiert werden. Beim Sprühen ist darauf zu achten, dass kein Wasser auf die Blütenstände fällt, da diese sonst ihre dekorative Wirkung verlieren und die Blütezeit verkürzt wird. Im Winter sollte das Sprühen auf einmal am Morgen reduziert werden. Die Blätter müssen regelmäßig von Staub gereinigt werden..

Düngemittel: Es ist notwendig, Gusmania während der aktiven Wachstumsphase von Frühling bis Herbst einmal im Monat mit einem Mineralkomplexdünger für blühende Pflanzen in einer halben Dosis zu düngen. Sie können einen speziellen Dünger für Bromelien verwenden. Es ist darauf zu achten, dass der Dünger kein Bor und Kupfer enthält.

Bei einer Pilzkrankheit verrottet der Kern der Pflanze und die Blätter werden schwarz, während sie sich leicht von der Pflanze trennen. Um die Pflanze zu heilen, muss eine Fungizidlösung hergestellt und in den Kern der Pflanze gegossen werden. Nach dem Eingriff erscheint normalerweise ein Seitentrieb, und die von der Krankheit betroffene Pflanze muss mit einem Messer entfernt werden..

Zur Vorbeugung müssen Sie die Blätter abwischen.

Reproduktion von Guzmania:

Vermehrung durch Trennung von Nachkommen, Seitentrieben nach der Blütezeit und durch Samen. Die Wurzeln von Guzmania sind sehr zerbrechlich. Denken Sie daran, wenn Sie mit ihnen arbeiten. Während der Fortpflanzung ist es unmöglich, den Hals der Rosetten der Pflanze tief zu vertiefen, um Verfall zu vermeiden.

Die Nachkommen werden normalerweise getrennt, nachdem die Mutterpflanze verblasst ist und zu sterben beginnt. Es muss gewartet werden, bis sich an den Nachkommen Wurzeln von nicht mehr als 1 cm gebildet haben. Die Trennung von der Mutterpflanze erfolgt mit einem Messer, während die Schnitte mit zerkleinerter Kohle bestreut und 8-12 Stunden lang getrocknet werden. Dann setzen sie sich in getrennte Behälter. Es ist wahrscheinlich, dass sich die Wurzeln aller Nachkommen nicht gleichzeitig entwickeln, so dass Sie in 2-3 Stufen handeln müssen. Während des Pflanzens ist es notwendig, sorgfältig zu arbeiten und die Mutterpflanze nicht stark zu schädigen.

Wenn es Nachkommen mit einer Größe von mindestens 8 cm ohne Wurzeln gibt, können Sie versuchen, diese in der Rinde zu wurzeln, was günstige Bedingungen bietet. Wurzeln entwickeln sich normalerweise in einem Monat.

Die Keimung der Samen erfolgt in Sphagnummoos in einem Gewächshaus bei einer Temperatur von 22-24 ° C. Die Samen werden nicht in den Boden eingegraben und vor dem Pflanzen in einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat behandelt. Das Gewächshaus wird regelmäßig belüftet und besprüht. Wenn die Sämlinge 2-3 Blätter haben, machen sie eine Auswahl.

Guzmania Blume. Beschreibung, Merkmale, Arten und Pflege von Guzmania

Tropische Wälder überraschen mit ihrer Flora, und Guzmania ist keine Ausnahme. Eine entzückende Blume hat ein kurzes Leben, aber in kurzer Zeit hinterlässt sie die positivsten Emotionen. Die Züchter arbeiten hart daran, Hybridsorten zu entwickeln, die für das Heim skurriler und robuster sind..

Beschreibung und Merkmale von Guzmania

Die Wildblume Guzmania führt einen epiphytischen Lebensstil. In den Tropen sieht man unglaublich schöne Pflanzen am Baum. Man bekommt den ersten Eindruck, dass Bäume blühen, tatsächlich sind diese Luftgärten eine separate Art..

Sie wurden zuerst von einem Reisenden aus Spanien entdeckt. Deshalb erhielten sie ihren Namen zu Ehren seines Nachnamens Guzman und änderten einen Buchstaben.

Unter der Bromilev-Familie kann Guzmania unterschieden werden, das in Hunderten von Arten nummeriert ist. Die Artenvielfalt weist Unterschiede in Struktur, Blattfarbe, Blütenständen und Lebensstil auf.

Wilde Guzmanien dehnen sich nicht mehr als 30 cm. Unter den Innenhybriden gibt es Riesen bis zu 80 cm, zum Beispiel Tsana Guzmanien.

Glänzende Blätter befinden sich häufig um die Basis und bilden eine mehrstufige röhrenförmige Rosette in Form einer Schüssel, eines Glases oder eines Weinglases. Vom mittleren Teil der Rosette erstreckt sich ein spitzenförmiger Stiel mit Blüten. Stängel mit Hochblättern von hellen und satten Farben.

Die Pflanze lebt nur bis zur Blüte, die innerhalb von 2-3 Jahren erfolgt. Die Schönheit des Blütenstandes wird 3-4 Monate erfreuen. Dann stirbt der Mutterbusch, was dich ein wenig traurig macht, aber es gibt Kinder, die weiterleben. Die Hauptsache ist, sie richtig zu setzen.

Guzmani pflanzen und züchten

Das Land für Guzmanien sollte leicht sein. Gekaufter Boden für Epiphyten ist geeignet. Oder kombinieren Sie zu gleichen Teilen Grasland, Sand, Torf, Sphagnummoos.

Ein weiteres Rezept: Farnwurzeln, Sphagnum 3: 1. Zutaten, die zu Hause im Ofen oder im Wasserbad gedämpft werden sollen. Dies verhindert Pflanzenkrankheiten. Guzmania wird auf zwei Arten angebaut.

Fortpflanzung einer Guzmania-Blume durch Samen:

Bereiten Sie ein Substrat zum Pflanzen von Material aus Sand und Torf vor.

Die Samen 20 Minuten in einer Kaliumpermanganatlösung einweichen. Danach trocknen Sie sie ein wenig..

Samen säen, ohne sie in den Boden zu stecken. Die Blume des Raumes Guzmania keimt nur im Licht, was sie von anderen Kulturen unterscheidet.

Decken Sie den Behälter mit einer Plastikkappe ab, um ein gutes Mikroklima zu schaffen.

Optimale Keimbedingungen: Temperatur 23 ° C, Sprühen, Lüften.

Wenn alle Bedingungen erfüllt sind, erscheinen in 14 Tagen die ersten Triebe.

Treffen Sie eine Auswahl in 2 Monaten. Bereiten Sie Blumentöpfe für Setzlinge vor.

Das Warten auf die Blüte dauert 3 bis 4 Jahre..

Um die Heimatblume von Guzmania nach dem Tod des Mutterstrauchs zu retten, ist es möglich, wenn Sie die Nachkommen, die in der Nähe des Auslasses erscheinen, von diesem trennen.

Die Blätter junger Triebe sollten etwa 7 cm groß sein. Während dieser Zeit sind Tochterrosetten zur Trennung bereit..

Sie können sie nicht trennen, sondern im selben Topf weiter wachsen. Mit dieser Methode müssen Sie nicht lange auf die Blüte warten. Dies wird nächste Saison passieren..

Denken Sie beim Trennen an die Zerbrechlichkeit der Wurzeln.

Schneiden Sie die Triebe mit einem scharfen, desinfizierten Messer mit ihren Wurzeln ab. Behandeln Sie die Schnitte mit Aktivkohle. Wenn keine Wurzeln vorhanden sind, wird der Auslass keine Wurzeln schlagen.

Die Operation kann durchgeführt werden, nachdem die Mutterbuchse vollständig verwelkt ist. Da er nach dem Absterben immer noch die Nachkommen füttert.

Decken Sie die getrennten Kinder ab, pflanzen Sie sie in neue Töpfe mit einem Glas und halten Sie sie in diffusem Licht.

Sobald neue Blätter erscheinen, haben die Kinder Wurzeln geschlagen.

Guzmania Pflege

Guzmania Blume, häusliche Pflege wird wie folgt benötigt:

- Der optimale Platz in der Wohnung ist hell, ohne Sonneneinstrahlung, Zugluft.

- Guzmania ist eine tropische Pflanze, daher müssen Sie auf eine akzeptable Temperatur von bis zu 24 ° C und eine Luftfeuchtigkeit von bis zu 80% achten.

- Sie können ein Mikroklima schaffen, indem Sie mit warmem Wasser und zusätzlicher Beleuchtung besprühen. Sie können den Busch im Aquarium auf einen Ständer stellen, damit der Topf das Wasser nicht berührt.

- Besondere Aufmerksamkeit sollte der Bewässerung bei der Pflege der Guzmania-Blume gewidmet werden. Es ist gut, Wasser nach dem Auftauen des Kühlschranks zu verwenden, Regenwasser hat sich abgesetzt, aber die Hauptbedingung ist die Richtung des Stroms zum zentralen Teil des Auslasses. Das ist zum Beispiel für andere Pflanzen der Tod. Oder durch eine Palette. Während der Ruhephase wird die Bewässerung reduziert.

- Es wird empfohlen, eine Guzmania-Blume nach dem Kauf einer Blume in einem Geschäft zu verpflanzen. Da das Land in ihnen nur für den Transport zur Verfügung gestellt wird. Es ist arm an Nährstoffen. Die nächste Transplantation erfolgt nach Bedarf vor der Blüte, wenn der Topf zu klein ist, Blütenkrankheit. Um die Pflanze nicht zu verletzen, müssen Sie zunächst einen breiten und flachen Blumentopf wählen. Also eine Pflanze mit einem Miniaturwurzelsystem.

- Die Blume muss nicht beschnitten werden.

- Einmal im Monat Top Dressing auftragen. Hierfür eignen sich komplexe Mineraldünger..

- Einige Züchter empfehlen, eine Guzmania-Blume so zu pflegen, dass sie schneller blüht. Sie müssen es in eine Tüte legen, in die Sie einen faulen Apfel ohne Schimmel legen. Veröffentlichung in wenigen Tagen. Den Reiz zur Blüte erhält die Pflanze aus Acetylen. Diese Substanz wird aus einem faulen Apfel freigesetzt..

Arten und Sorten von Guzmanien

Die Regenwälder Amerikas haben eine wunderbare Familie epiphytischer Pflanzen hervorgebracht. Viele Sorten von ihnen werden in Innenräumen angebaut. Grundsätzlich handelt es sich um Hybriden, die sich erfolgreich an neue Lebensbedingungen angepasst haben. Unter ihnen sind:

Guzmania donnell-smithii. Eine lose Rosette aus hellgrünen Blättern umrahmt sanft einen Stiel mit einem Ohr. Die unteren Knospen sind offen. Ihre Farbe ist ein kontrastierendes Bild von hellem Flieder und Gelb..

Die Vorfahren der Pflanze sind Vertreter aus den Regenwäldern Panamas. Die Ansicht wurde vor kurzem geöffnet. Seine Samen können von der International Society of Amateur Florists gekauft werden. Die Einzigartigkeit der Art liegt in ihrer Selbstbestäubung. Auf den Samen befindet sich ein Regenschirm, mit dessen Hilfe sie sich lösen und auf der Suche nach neuen Unterkünften fliegen.

Guzmania blutrot (Guzmania sanguinea). Die Blätter sind in einer fougere-förmigen Rosette gesammelt. Ihre Einzigartigkeit ist, dass sie während der Blüte eine leuchtend rote Farbe annehmen. Der Stiel ist völlig unentwickelt. Blütenstände bis zu 12 Stück sitzen auf einem kurzen Stiel und heben sich mit einem gelben Farbton vor dem Hintergrund heller Blätter von bis zu 30 cm Länge hervor.

Mosaik Guzmania (Guzmania musaica). Ähnliche Blätter finden Sie nicht bei allen Arten. Ihre Streifen verleihen dem Erscheinungsbild eine außergewöhnliche dekorative Wirkung und Einzigartigkeit..

Lichtstreifen können in Längsrichtung und in Querrichtung gerichtet sein. Blütenstände auf einem aufrechten Stiel sind in ihren Tiefen eines gelben Farbtons verborgen. In freier Wildbahn können sie in Kolumbien Panama gefunden werden.

Guzmania nicaraguensis. Die Blätter sind in einer Rosette gesammelt, die einem Weinglas ähnelt. Wie Champagner springt ein Stiel mit einer großen Anzahl von Blütenständen in zwei Farben heraus: scharlachrot und weiß. In freier Wildbahn sind sie in Mexiko, Amerika, zu finden..

Guzmania monostachia (Guzmania monostachia). Die smaragdgrünen Blätter einer erstaunlichen Struktur, die so reibungslos beginnen, werden mit scharfen Spitzen wie Schwerter eingepumpt. Sie schaffen einen besonderen Reiz für den einzigen Blütenstand, der hinter ihnen hervorschaut, als ob sie Schutz suchen.

Guzmania lingulata (Guzmania lingulata). Die Farbe ist purpurrot mit weißen Flecken in der Mitte, breite Blätter, die die Blume in der Nähe der Basis umrahmen, setzen die Farbe der Knospe mit einem weichen rosa Farbton ab.

Zusammengenommen sieht die Pflanze wie ein Ganzes aus, in Form einer riesigen offenen Rose. Der untere Teil der Blätter ist mit braunen Streifen mit einer roten Tönung bedeckt.

Die Blume ist dick aber kurz. Eine erwachsene Pflanze kann bis zu 50 cm hoch werden. Die Blüte dauert bis zu 17 Wochen. Ein solches "Wunder" wird eine wunderbare Dekoration des Wintergartens in jeder Komposition sein.

Guzmania Blumenmischung. Floristen erkennen nicht einmal, dass dies keine separate Art ist, sondern ein Derivat mehrerer Arten, die in einem Topf gepflanzt sind. Die Blütenstände sind im Vergleich zu anderen Arten nicht so schön. Eine andere Auswahl an hellen Farben kann diesen Mangel jedoch mehr als ausgleichen. Dies ist auf dem obigen Foto einer Guzmania-Blume deutlich zu sehen..

Die Blume Guzmania minor Rondo (Guzmania Minor) ist bei Blumenzüchtern sehr beliebt. Da die Miniaturgröße bis zu 0,3 m beträgt, passt sie perfekt in die Gestaltung kleiner Wohnungen. Es wird in hängende Töpfe, Körbe und Blumentöpfe gepflanzt..

Krankheiten und Schädlinge von Guzmanien

In den meisten Fällen ist das Ergebnis der Krankheit eine unsachgemäße Behandlung:

Braune Flecken auf Blumen. Grund: Verbrennen oder kein Wasser im Auslass. Behandlung: Stellen Sie den Topf an einen Ort mit diffusem Licht und befeuchten Sie den Auslass.

Überschüssiger Stickstoff im Dünger kann zum Tod der Blume führen. Kontraindizierte flüssige Königskerze, Kalziumnitrat, Superphosphat.

Hartes Wasser zur Bewässerung ausschließen.

Blüht nicht. Grund: nicht genug Weihe.

Der unterirdische Teil verrottet. Grund: Überlauf. Behandlung: Spülung normalisieren.

Erhöhte Temperatur und Luftfeuchtigkeit können Pilzkrankheiten verursachen.

Mealybug. Symptome: Auf allen Elementen des Busches treten Wachsablagerungen auf. Mischen Sie in diesem Fall Wasser und Seife und wischen Sie die Ablagerungen ab..

Spinnmilbe. Zeichen: das Auftreten von schwarzen Punkten auf den Blättern und die Bedeckung des gesamten Exemplars mit einem dünnen Netz. Erhöhen Sie in diesem Moment die Luftfeuchtigkeit.

Schild. Zeichen: Blätter sind mit einer rußigen Blüte bedeckt. Dann trocknen sie aus und fallen ab. Wischen Sie die infizierten Stellen bei den ersten Symptomen mit einer in Alkohol getränkten Serviette ab.

Im Kampf gegen die aufgeführten Schädlinge die wirksamste Insektizidkontrolle. Sie können Knoblauch nicht mit Tinkturen von Pflanzen wie Schöllkraut verarbeiten.

Blumen reagieren negativ auf solche Extrakte. Schädlinge können auch bei Spaziergängen im Garten auftreten. Es ist besser, Pflanzen auf den Balkon oder die Terrasse zu stellen. Die Nachbarschaft mit Geranien ist ebenfalls ausgeschlossen.

Wie man eine Guzmania-Pflanze pflegt

In der Welt der Zimmerpflanzen tauchen zunehmend exotische Sorten auf. Solche Pflanzen sind berühmt für ihr immergrünes, üppiges Laub und ihre lebendige Blüte. Guzmania ist das deutlichste Beispiel dafür.

Beschreibung von Guzmania

Guzmania gilt als nicht launische Pflanze, aber wenn Sie sie anbauen, müssen Sie immer noch günstige Bedingungen schaffen. Die Blume gehört zur Familie der Bromelien, daher wird die Guzmania in einigen Quellen auch als Bromelie bezeichnet..

Die Blume sieht sehr interessant aus. Die Gesamtlänge des Busches beträgt 30 bis 50 cm. Am Boden der Pflanze befindet sich eine Rosette aus langen grünen Blättern, die eng nebeneinander liegen. Guzmania ist ein Epiphyt, daher ist sein Wurzelsystem praktisch nicht an der Ernährung beteiligt. Alle Nährstoffe gelangen zusammen mit der Feuchtigkeit dank einer Blattrosette, die als Wasserschale fungiert, genau in die Pflanze.

In der Mitte der Schüssel befindet sich eine kleine Blüte, die von großen Hochblättern umgeben ist, die scharlachrot, orange, gelb oder weiß sein können..

Die Blüte erfolgt nur einmal und dauert etwa 3 bis 6 Monate. Danach stirbt der erwachsene Trieb ab und hinterlässt mehrere neue Tochtertriebe im Topf. Aus diesem Grund sollten Sie vor dem Kauf einer Guzmanie die Informationen zu ihrer Transplantation und Reproduktion sorgfältig studieren.

Beliebte Arten und Sorten von Guzmania

Während der Existenz von Guzmania als Zimmerpflanze wurden viele Hybridsorten gezüchtet, die besser an die Bedingungen der häuslichen Umgebung angepasst sind. Schauen Sie sich vor dem Kauf die beliebtesten an..

Blutrot

Wie der Name schon sagt, sind die Blätter der Tragblätter der Guzmania tiefrot gefärbt. Neben der hellen Blüte hat die Pflanze eine ursprüngliche Rosettenform in Form eines Glases, in dessen Tiefe sich eine Blume befindet. Die breiten Blätter der Blume können vollständig grün oder gestreift sein. Je nach Sorte wurden mehrere Hybriden gezüchtet.

Mosaik

Auf dem Mosaik Guzmania sticht der Stiel mit den Tragblättern stärker hervor als bei anderen Sorten. Die blassrosa Nebenblätter befinden sich ziemlich nahe am Stiel und verbergen die gelbe Kapitulationsknospe mit Blüten. Die Blattrosette ist geschwungen und üppig. Basierend auf der Sorte wurden mehrere Hybriden gezüchtet, die sich in verschiedenen Mustern der Blattplatte unterscheiden.

Donnell Smith

Vor der Blüte setzt es einen Stiel mit leuchtend roten Nebenblättern frei, die den pyramidenförmigen Blütenstand bedecken. Grüne oder hellgrüne Blätter bilden eine breite Rosette.

Tempo

Unterscheidet sich in sehr langen Blättern und bildet eine weitläufige Rosette. Die Blätter der Pflanze sind dicht und goldgrün gefärbt. Über der grünen Schale von Tempo Guzmania befindet sich ein leuchtend rotes Deckblatt. Die Sorte ist unprätentiös in der Pflege und blüht länger als gewöhnlich, daher ist sie häufig in Blumengeschäften zu finden.

Ostara

Aufgrund der großen Anzahl schmaler Blätter und hoher Tragblätter ist die Pflanze besonders prächtig. Die Pflanze ist einzigartig in ihrer Blüte. Vor dem Blühen bildet sich in der Mitte der Rosette ein Stiel mit leuchtend roten Hochblättern. Überraschenderweise treten winzige weiße Blüten nur wenige Stunden aus den Knospen hervor und fallen dann ab. Guzmania Ostara kann bis zu 6-7 Monate blühen.

Hilda

Es ist berühmt für seine Größe von etwa 65 cm Länge. Die in hellgrünen Tönen bemalten Blätter sind leicht spitz an den Spitzen und bilden eine geschwungene Rosette. Die Blattplatten der Tragblätter sind viel kleiner als das Grün und heben sich mit einem leuchtend gelben Fleck vom Hintergrund ab. Guzmania Hilda blüht mindestens 3 Monate.

Schilf

Eine der beliebtesten Sorten unter Zimmerpflanzen. Die Blüte ist spitzenförmig und vor dem Hintergrund eines hellen Deckblatts, das wiederum aus breiten, kurzen Nebenblättern von Orange, Lila, Weiß oder Rot besteht, kaum wahrnehmbar. Die Blätter der ligulierten Guzmania sind groß und geschwungen und bilden eine kräftige Rosette von dunkelgrünem Farbton. Die Sorte wird je nach Farbe der Nebenblätter in mehrere Sorten unterteilt:

Kleines Rondo

Unterscheidet sich in einer kleinen Buschgröße. Die Blätter sind schmal und relativ kurz, sie sind grün oder gestreift. Das Deckblatt ist deutlich sichtbar, da es rot, gelb oder burgundergrün gefärbt sein kann. Es blüht lange, danach stirbt es ab und setzt Tochtertriebe frei.

Guzmania mischen

Die Pflanze ist keine separate Sorte. Dies ist eine Mischung aus einzelnen Arten, die in einem Topf gesammelt werden. Beim Einpflanzen in einen Behälter werden die Triebe so platziert, dass eine bunte Blüte mehrerer mehrfarbiger Büsche entsteht.

Regeln und Feinheiten der häuslichen Pflege

Alle Guzmania-Sorten und -Hybriden, die für den Eigenanbau geeignet sind, erfordern die gleichen Pflegeregeln. Wenn Sie die Tipps und Tricks für den Anbau einer Pflanze befolgen, können Sie die Blütezeit von Guzmania verlängern und die Blume vor Welken und Krankheiten schützen.

Wo besser zu setzen

Der Raum, in dem sich die Pflanze befindet, sollte nicht zu trocken und heiß sein. Bitte beachten Sie bei der Auswahl eines Platzes für einen Topf, dass Guzmania viel Licht benötigt, aber Angst vor direkter Sonneneinstrahlung hat. Eine ausgezeichnete Option wären Fensterbänke in der Nähe der westlichen oder östlichen Fenster. Im Sommer kann es auf einem Balkon oder einer Terrasse aufgestellt werden. Stellen Sie den Topf im Winter nicht in der Nähe künstlicher Wärmequellen auf, da deren Strahlung den Zustand der Blume beeinträchtigt und den Boden austrocknet.

Lufttemperatur

Im Sommer übersteht Guzmania hohe Temperaturen gut, vorausgesetzt, der Raum wird regelmäßig belüftet und die Luft ist nicht trocken. Wenn die Pflanze von Sommerhitze betroffen ist und die Blattspitzen austrocknen, stellen Sie den Topf für eine Weile an einen weniger heißen Ort, z. B. in ein Badezimmer. Bewahren Sie die Guzmania im Winter in einem Raum mit einer Lufttemperatur von 15 bis 20 Grad auf.

Beleuchtung

Unter natürlichen Bedingungen wächst die Blume im Schatten, was darauf hinweist, dass die Guzmania kein direktes Sonnenlicht verträgt. Die optimale Beleuchtung wird diffuses natürliches Licht oder Halbschatten sein..

Wenn der Topf weit von Fenstern entfernt ist, benötigt die Pflanze zusätzliches künstliches Licht mit Leuchtstofflampen. Unter solchen Bedingungen ist die Blüte länger und die Farben der Nebenblätter sind reicher..

Land für Guzmania

Nach dem Kauf müssen Sie die Pflanze in einen neuen Topf umpflanzen, da der Lagerboden möglicherweise überschüssige Mengen an Karzinogenen und anderen Substanzen enthält. Sie können fertigen Boden für Orchideen oder Bromelien kaufen oder Ihren eigenen machen.

Einfach zu gleichen Teilen mischen:

Die Hauptbedingung ist das Vorhandensein einer Drainageschicht im Topf, die für die Verteilung der Feuchtigkeit im Substrat sorgt..

Bewässerungsregeln

Im Sommer unterscheidet sich der Prozess der Bewässerung von Guzmanien erheblich von der Befeuchtung anderer Pflanzen, da der Boden nicht bewässert werden muss.

Verwenden Sie nur gefiltertes oder getrenntes Wasser bei Raumtemperatur. Gießen Sie etwa 2/3 Wasser in einen Blattauslass und lassen Sie es 15 bis 20 Minuten ruhen. Guzmania nimmt unabhängig voneinander so viel Flüssigkeit auf, wie für sein normales Leben erforderlich ist. Führen Sie solche Manipulationen mindestens alle 2 Tage durch. Trocknen Sie nach ca. 3-4 Wochen die Oberfläche des Auslasses von überschüssiger alter Flüssigkeit.

Reduzieren Sie in der kalten Jahreszeit die Bewässerungsmenge innerhalb von 7 Tagen auf 1 Mal, während Sie Wasser direkt in den Boden gießen. Stellen Sie sicher, dass keine überschüssige Feuchtigkeit vorhanden ist, da sonst die Wurzeln der Guzmania verrotten.

Sprühen Sie die Krone auch von Zeit zu Zeit mit einer Sprühflasche ein und wischen Sie die Blätter von Staub ab.

Wie man Guzmania füttert

Die Düngung von Guzmanien ist vor allem in der Vegetationsperiode und zur Vorbereitung der Blüte erforderlich. Kaufen Sie für das Verfahren Dünger für Bromelien und füttern Sie die Pflanze alle 15 bis 20 Tage.

Gießen Sie das Top-Dressing nur mit Wasser in den Auslass. Es wird nicht empfohlen, das Medikament in den Boden zu gießen, da die Möglichkeit einer Wurzelverbrennung besteht.

Wenn es nicht möglich war, ein spezielles Mittel für Bromelien zu finden, verwenden Sie eine beliebige Substanz zur Fütterung von Zimmerpflanzen und reduzieren Sie deren Konzentration um das 3-4-fache.

Häufige Fehler

Guzmania ist keine wählerische Pflanze. Wenn jedoch die Feinheiten der Pflege nicht beachtet werden, kann sie krank werden oder sogar sterben. Um dies zu verhindern, überprüfen Sie die häufigen Fehler beim Wachsen und deren Folgen..

FehlerAuswirkungen
Zu oft und zu viel gießen.Blätter verdorren und Pflanzenwurzeln und Stängel können verrotten.
Unzureichende Feuchtigkeit und Wärme.Guzmania wird nicht blühen.
Lufttemperatur zu niedrig.Die Pflanze entwickelt sich nicht und stirbt ab.
Beim Sprühen treffen Feuchtigkeitströpfchen auf die Blüten.Der Blütenstand wird schnell verblassen.
Kaltes hartes Wasser verwendet.Der Stiel hört auf zu wachsen.
Unzureichende Luftfeuchtigkeit und Bewässerung.Die Spitzen der Blätter und Deckblätter beginnen auszutrocknen.

Feinheiten der Pflege im Winter

Die Methode zur Pflege von Guzmanien im Winter weist eine bestimmte Spezifität auf und enthält die folgenden Empfehlungen:

  • Die Pflanze kann unter einem Mangel an Beleuchtung leiden. Verwenden Sie daher künstliche Glühbirnen, um das Gleichgewicht wiederherzustellen.
  • für die angenehmste Umgebung ist ein leichter Temperaturabfall auf +15 Grad zulässig;
  • Es wird grundsätzlich nicht empfohlen, den Topf in die Nähe von Heizkörpern zu stellen, deren Hitze die Gesundheit der Blume beeinträchtigt.
  • Die Bewässerung wird auf 1 Mal pro Woche reduziert und direkt in den Boden und nicht in den Auslass durchgeführt.
  • Pflanzenfütterung und Düngung sind nicht erforderlich.

Blumentransplantation

Befolgen Sie die grundlegenden Transplantationsregeln, damit eine Blume in einem neuen Topf beginnt.

Wann zu transplantieren

Bei Bedarf verpflanzen Sie eine erwachsene Pflanze nur einmal unmittelbar nach dem Kauf. Das folgende Verfahren ist bereits erforderlich, um kleine Tochtertriebe zu pflanzen. Es ist besser, es im Frühjahr zu verbringen, wenn die Kinder stärker werden und ihr eigenes Wurzelsystem erwerben..

Ist es möglich, während der Blüte zu verpflanzen

Erfahrene Züchter empfehlen, Guzmanien während der Blütezeit nicht neu zu pflanzen. Erstens zeigt die Tatsache der Blüte, dass der erwachsene Stamm stirbt, sobald die Pflanze verblasst, und Tochtertriebe wachsen, die ebenfalls gepflanzt werden müssen. Zweitens kann das Umpflanzen zu einer Schwächung und Verwelkung der Blüte führen, was sich negativ auf die Häufigkeit und Dauer der Blüte auswirkt..

Die Erde

Verwenden Sie zum Umpflanzen eine geeignete Bodenmischung. Eine ausgezeichnete Option wäre ein fertiges Substrat für Orchideen oder Bromelien. Gehen Sie auf Nummer sicher und kalzinieren Sie frische Erde zur Desinfektion im Ofen, damit neue Triebe beim Pflanzen beginnen können. Vergessen Sie nicht, vor dem Umpflanzen eine expandierte Ton-Drainageschicht in den Behälter zu geben, um den angemessenen Feuchtigkeitsgehalt im Topf aufrechtzuerhalten.

Topfauswahl

Das Wurzelsystem der Guzmania ist oberflächlich, so dass kein tiefer Behälter erforderlich ist. Ein breiter und niedriger Topf mit einem Durchmesser von 10-12 cm funktioniert am besten. Es ist gut, wenn sich unten Drainagelöcher befinden..

Bitte beachten Sie, dass sich die Pflanze in einem leichten Gefäß aufgrund der Besonderheit der Struktur umdrehen kann. Achten Sie daher auf ihr Gewicht. Stellen Sie den Topf beispielsweise in einen attraktiven Pflanzer.

Wie man transplantiert

Die Transplantation einer erwachsenen Pflanze und von Tochtertrieben ist genau gleich.

  1. Bereiten Sie den Boden vor, indem Sie ihn im Ofen rösten.
  2. Wählen Sie einen geeigneten Topf.
  3. Füllen Sie den Boden mit einer mehrere cm hohen Drainageschicht.
  4. Decken Sie den Abfluss mit etwas Erde ab.
  5. Nehmen Sie die Pflanze vorsichtig aus dem alten Behälter und geben Sie sie (ohne die Wurzeln von der erdigen Scholle zu trennen) in einen neuen Topf.
  6. Mit Substrat bestreuen.
  7. Gießen Sie die Blume, ohne den Boden zu stopfen.

Nach der Transplantation sollte die Guzmanie unter Ihrer sorgfältigen Aufsicht stehen..

Guzmania Pflege nach der Transplantation

Das Umpflanzen ist für die Pflanze immer stressig. Damit sich die Blume normal anpasst und neue Wurzeln schlägt, vergessen Sie nicht, die Guzmanien zu gießen und die Luft im Raum rechtzeitig zu befeuchten sowie den Boden mit Düngemitteln und Mineralien zu versorgen.

Krankheiten, Schädlinge und Methoden im Umgang mit ihnen

Das Ergebnis einer unsachgemäßen und vorzeitigen Pflege von Pflanzen sind Krankheiten und das Auftreten von Schädlingen auf Guzmanien.

Überfüllen Sie die Blume nicht, um zu verhindern, dass Pilze oder Wurzeln verfaulen. Wenn Sie Anzeichen von Verfall wie Welken oder Flecken auf den Blattspreiten bemerken, beleben Sie die Pflanze sofort wieder. Dies kann mit Hilfe von Fungizidpräparaten (Rovral, Oxychom, Fundazol) erfolgen, die gemäß den Anweisungen auf der Verpackung in Wasser gelöst werden.

Auch Blattläuse, Schuppeninsekten, Spinnmilben oder Mealybugs können Guzmanien schädigen. Insekten ernähren sich vom Saft der Pflanze, was ihr Wachstum erheblich verlangsamt. Verwenden Sie spezielle Insektizide, um Schädlinge zu bekämpfen.

Guzmania während der Blüte

Guzmania blüht nur einmal im Leben. Danach stirbt der Mutterstamm ab und lässt Tochterschüsse heraus. Der Prozess beginnt im Frühjahr oder Sommer und dauert je nach Guzmania-Sorte etwa 6-7 Monate.

Guzmania verblasste, was als nächstes zu tun war

Wenn die Pflanze verblasst ist und der Mutterstamm zu sterben beginnt, entfernen Sie ihn vorsichtig. Hören Sie jedoch nicht auf, sich um die Pflanze zu kümmern, da sich im Boden neue Tochtertriebe entwickeln. Sobald die Tochterstämme Wurzeln schlagen und fertig sind, pflanzen Sie sie im Frühjahr in getrennte Behälter..

Reproduktion von Guzmanien zu Hause

Es gibt nur zwei Arten der Reproduktion von Guzmanien - durch Tochtertriebe oder Samen..

Merkmale der Reproduktion durch Tochtertriebe

Wenn Sie sich entscheiden, Guzmanien mit Tochtertrieben zu vermehren, befolgen Sie die Grundregeln für das Trennen und Wachsen junger Triebe:

  • warte auf den Moment, bis der Tochterschuß groß genug ist;
  • Entfernen Sie vorsichtig den irdenen Klumpen und trennen Sie die Tochtertriebe, wobei Sie die Wurzeln vorsichtig entwirren.
  • Wenn die Wurzeln geschnitten werden mussten, behandeln Sie die Wunden mit Aktivkohlepulver.
  • jeden Trieb in einen separaten Behälter mit geeignetem Boden verpflanzen;
  • Decken Sie jede Pflanze mit Kunststoff ab, um die Feuchtigkeit zu erhalten.
  • Sämlinge in einem geeigneten Raum mit der erforderlichen Beleuchtung und Lufttemperatur züchten;
  • Vergessen Sie nicht, die Sämlinge täglich zu lüften.

Vorbehaltlich der beschriebenen Pflanznormen wird Sie die Guzmania innerhalb weniger Jahre nach der Zucht mit der Blüte begeistern.

Wie man Guzmania aus Samen züchtet

Bitte beachten Sie, dass der Anbau von Guzmanien aus Samen ein langer und mühsamer Vorgang ist. Hier sind auch spezielle Regeln zu beachten:

  • Der Boden für die Aussaat sollte aus zerkleinertem Torf und Sand bestehen. Idealerweise sollten Sie eine spezielle Mischung für Bromelien kaufen.
  • Behandeln Sie die Samen vor der Aussaat mit einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat und trocknen Sie sie gründlich ab.
  • Da sich Samen nur im Licht entwickeln können, werden sie einfach auf den Boden gelegt, ohne von oben einzuschlafen.
  • Gefäße mit Pflanzen mit Folie oder Kunststoff abdecken und regelmäßig lüften;
  • Bewahren Sie die Pflanzen in einem Raum mit einer Lufttemperatur von 20 bis 25 Grad auf.
  • Befeuchten Sie den Untergrund nach Bedarf, indem Sie die Oberfläche mit einer Sprühflasche besprühen.

Bei richtiger Pflege erscheinen die ersten Triebe bereits in der zweiten oder dritten Woche. Nach ungefähr 2-3 Monaten müssen sie ein wenig mit Erde besprüht werden, und nach einigen Monaten müssen sie in getrennten Behältern gepflanzt werden. Auf diese Weise gewachsene Pflanzen blühen in ca. 3-4 Jahren.

Schwierigkeiten beim Anbau einer Guzmania-Pflanze

Während des Wachstums können Sie auf verschiedene Schwierigkeiten stoßen, die mit den Besonderheiten des Lebens der Guzmania und den Feinheiten der Pflege verbunden sind..

Wie lange lebt Guzmania?

Im Durchschnitt beträgt die Lebenserwartung von Guzmania ca. 3-4 Jahre. Gleichzeitig lebt die Pflanze ein bis zwei Jahre vor der Blüte. Dann erscheint der Blütenstand und blüht etwa 6 Monate lang. Nachdem die Blume verblasst ist, kann der Mutterstamm bis zu 6 Monate leben und stirbt dann ab, wobei Tochtertriebe zurückbleiben. Wie lange blüht Guzmania beim Kauf eines Schussbaums bei einem Verkäufer?.

Warum Guzmania nicht blüht

Der Mangel an Blüte ist auf unzureichende Bewässerung, begrenztes Licht und niedrige Lufttemperatur zurückzuführen. Stellen Sie der Pflanze die notwendigen Bedingungen zur Verfügung, stellen Sie die Bewässerung ein, stellen Sie den Topf an einen helleren Ort und er wird blühen.

Wie man Guzmania zum Blühen bringt

Es kommt vor, dass eine Pflanze mehrere Jahre hintereinander nicht blüht. Erfahrene Züchter verwenden eine einfache Methode, um die Pflanze zum Blühen zu bringen. Es ist bekannt, dass verrottende Äpfel eine spezielle Substanz absondern - Acithelen, die sich wiederum hervorragend für die Entwicklung tropischer Pflanzen eignet. Legen Sie einfach die faulen Früchte zusammen mit der Guzmania unter eine Plastiktüte und warten Sie, bis sie blühen. Vergessen Sie während dieser Zeit nicht, die Blume täglich zu lüften und stellen Sie sicher, dass kein Schimmel auf der Oberfläche erscheint..

Warum trocknen Guzmania-Blattspitzen?

Trockenheit der Blattspitzen führt meist zu trockener Luft. Bewegen Sie den Topf von Wärmequellen weg und sprühen Sie die Blattplatten regelmäßig mit einer Sprühflasche ein. Stellen Sie einen Luftbefeuchter in einem zu trockenen Raum auf.

Warum färben sich Guzmania-Blätter gelb?

Wenn der Guzmania irgendwelche Gesundheits- oder Entwicklungsprobleme hat, zeigt er dies mit vergilbten Blättern. Es kann mehrere Gründe für dieses Phänomen geben:

  • Das Wachstum hat aufgehört, was bedeutet, dass die Pflanze nicht genügend Nahrung hat oder zu wenig Platz im Behälter ist (manchmal hört das Wachstum von Guzmanien kurz vor der Blüte auf).
  • Wurzelfäule, was bedeutet, dass Bewässerungsnormen verletzt werden;
  • Scheideninfektion;
  • Pilzinfektion.

Mit der Wiederaufnahme der Normen der Pflege und der rechtzeitigen Behandlung kehrt die Guzmanie zum normalen Leben zurück und ihre Blätter werden wieder grün.

Warum Guzmania keine Kinder gibt

Vielleicht haben Sie einen Fehler gemacht und den Mutterstamm zu früh entfernt. Infolgedessen wuchs das Wurzelsystem der Pflanze nicht ausreichend und konnte keine neuen Triebe sprießen..

Guzmania ist eine erstaunliche Pflanze, die ihren Besitzer mit einer hellen, langen Blüte begeistern wird. Leider blüht die Blume nur einmal im Leben und stirbt ab. Nach der Blüte hinterlässt Guzmania junge Triebe, die Sie pflanzen und neue erwachsene Büsche züchten können. Damit eine erwachsene Pflanze lange blühen kann und neue Triebe beginnen und wachsen können, reicht es aus, nur die erforderlichen Wachstums- und Transplantationsbedingungen einzuhalten.

Was tun, wenn Guzmanien überflutet ist??

Die Pflege von Guzmanien hat ihre eigenen Merkmale, die mit dem individuellen Charakter der Pflanze verbunden sind. Eine Blume, die in der Natur wie ein Epiphyt zu Hause wächst, erfordert besondere Aufmerksamkeit. Dies betrifft vor allem den Boden und die Bewässerung, da die Guzmanien im Gegensatz zu den meisten Zimmerpflanzen nicht in einem Topf, sondern direkt im Auslass gegossen werden müssen.

Dementsprechend haben unerfahrene Floristen oft eine solche Situation, wenn die Guzmania unter übermäßiger Feuchtigkeit leidet. Meistens liegt dies daran, dass die Pflanze reichlich mit Wasser überflutet ist und wenn sie gleichzeitig in schweren Boden und einen Behälter ohne Drainagelöcher gepflanzt wird, beginnt das Wurzelsystem zu faulen. Die Wurzeln der Guzmania sind oberflächlich und reagieren empfindlich auf Überlauf - wenn der Boden die ganze Zeit nass ist, wird die Blume sicherlich bald sterben.

Wenn jedoch rechtzeitig Maßnahmen ergriffen werden, ist es durchaus möglich, ein tragisches Ende zu verhindern. Also, was kann getan werden, um Guzmanien wiederzubeleben, die vor Überlauf verrotten??

Stufe eins: vollständige Entfernung von altem Boden

Zunächst muss die Guzmanie aus dem Topf genommen werden. Nehmen Sie mit Ihren Händen vorsichtig den ganzen alten feuchten Boden auf. Sie sollten auch den gesamten Boden aus dem Blumentopf selbst herausschütteln, gut waschen und trocknen.

Stufe zwei: Inspektion der Wurzel

Ein vom Boden befreiter Busch muss sorgfältig untersucht werden. Schneiden Sie alle verfaulten Wurzeln ab und entfernen Sie gegebenenfalls verfaulte oder getrocknete Blätter.

Spülen Sie die verbleibenden Wurzeln nach dem Trimmen des Wurzelsystems in einer rosa Kaliumpermanganatlösung ab, um die Ausbreitung von Fäulnis auf gesunde Gewebe zu desinfizieren und zu verhindern.

Stufe drei, endgültig: Einpflanzen in neuen Boden

Die Guzmanien sind von feuchtem Boden und faulen Wurzeln befreit und sollten in frischen Boden gepflanzt werden. Es ist gut, dafür Rinde oder ein spezielles Substrat für Bromelien zu verwenden, zu denen die Guzmania gehört. Es kann in jedem Blumenladen gekauft werden.

Der Topf muss unbedingt Löcher haben, damit überschüssiges Wasser abfließen kann, sonst verrottet die Pflanze wieder und es ist nicht mehr möglich, sie zu retten.

Was tun, wenn nach der Reinigung keine Wurzeln mehr vorhanden sind??

Manchmal bleiben die verfaulten Wurzeln nach dem Entfernen überhaupt nicht am Auslass. In diesem Fall können Sie Folgendes versuchen:

  • gieße etwas Wasser in das Glas (ungefähr zwei Finger);
  • Legen Sie die Guzmania in ein Glas, während nur der untere Teil im Wasser sein sollte.

Natürlich ist es unwahrscheinlich, dass die Rosette neue Wurzeln bildet, aber wenn es sich um einen Stiel handelt, ist es durchaus möglich, die Pflanze auf diese Weise zu stützen, bis sich die Kinder gebildet haben, und wenn ihre Wurzeln auf ihnen erscheinen, trennen Sie die jungen Pflanzen und die Pflanze. Der alte Busch kann dann weggeworfen werden.

Wir kümmern uns zu Hause um Guzmania

So stellen Sie den Komfort von Raum Guzmania sicher?

Die Heimat dieser exotischen Pflanze ist für uns Mittel- und Südamerika. In diesen Teilen wächst es wie ein Epiphyt, das heißt, es beginnt sein Wurzelsystem nicht am Boden zu entwickeln, sondern in der Regel auf der Rinde von Bäumen, die sterben. Und es bekommt Wasser aus feuchter Luft.

Derzeit sind mehr als hundert Arten dieser Pflanze bekannt. In Innenräumen enthalten meistens Schilf Guzmania und die Sorte Minor Rondo. Sie sind ziemlich unprätentiös und in ihrer Erscheinung ihren Mitmenschen nicht unterlegen..

Äußerlich ist Guzmania ein großer immergrüner Strauß krautiger langer Blätter, eine helle, schöne Vorblüte und Blume. In freier Wildbahn erreicht die Pflanzenhöhe 75 cm, in Häusern wächst sie jedoch selten über 40 cm - Feuchtigkeitsmangel, begrenztes Wurzelsystem und wenig Sonnenlicht wirken sich aus. Die Blüten sind normalerweise leuchtend rot, burgunderrot, bräunlich und rosa, was sich von den grünen Blättern abhebt..

Und obwohl es auf den ersten Blick so aussieht, als sei Guzmania eine skurrile, launische Pflanze, die sich unter unseren klimatischen Bedingungen nicht wohl fühlt, handelt es sich tatsächlich um einen Mythos. Wie die Praxis zeigt, erfordert es keine besondere Investition von Zeit und Mühe des Eigentümers, es reicht aus, nur ein paar einfache Bedingungen zu erfüllen.

Wie man Guzmania richtig wässert

Da Guzmania eine Bromelienpflanze ist, gießen Sie sie wie folgt:

  • Wasser in Maßen wird in den Auslass gegossen, und die Rückstände, die in den ersten Minuten nicht absorbiert wurden, werden abgelassen;
  • Der Boden kann nur bei trockenem Wetter und hohen Lufttemperaturen bewässert werden. Eine Alternative dazu ist, etwas Wasser in der Pfanne zu lassen.
  • Die Bewässerung erfolgt jeden Tag oder jeden zweiten Tag im Sommer und kann im Winter auf 1-2 Mal pro Woche begrenzt werden.
  • Guzmania verträgt keine reichliche Bewässerung. Es ist besser, den Boden ein wenig zu trocknen, als das Wasser lange Zeit im Auslass stagnieren zu lassen.
  • Die Pflanze muss täglich mit sauberem Wasser aus einer Sprühflasche besprüht werden;
  • Zur Bewässerung wird leicht warmes weiches Wasser verwendet, das sich seit mindestens 2 Tagen abgesetzt hat;
  • Manchmal kann Guzmania mit einem feuchten Schwamm abgewischt werden, um Staub und Schädlinge zu entfernen..

Beleuchtungsstärke

Idealerweise sollte der Guzmania-Topf in einem nach Westen oder Osten ausgerichteten Raum im Halbschatten aufbewahrt werden. Im Winter kann es auf der Südseite platziert werden, um den Mangel an Sonnenlicht auszugleichen. Die Pflanze muss nicht direkt auf die Fensterbank gestellt werden!

Erstens wird es im Winter austrocknen, da sich das Heizsystem direkt darunter befindet. Zweitens kann direktes Sonnenlicht Verbrennungen verursachen, die normalerweise durch teilweises Austrocknen der Blätter und brauner Flecken auf ihnen zum Ausdruck kommen. Davon zeugen trockene Curling-Spitzen..

Erforderliche Temperatur

Im Prinzip ist es nicht schwierig, ein angenehmes Temperaturregime für Guzmanien bereitzustellen. Es reicht aus, die Lufttemperatur im Sommer auf 20-25 Grad und im Winter auf 17-20 Grad zu halten. Es lohnt sich jedoch nicht, es unter 16 Grad fallen zu lassen - die Guzmanie stirbt möglicherweise nicht, wenn sie unter Luftzug gerät und gefriert. Dies kann jedoch zu Krankheiten oder Problemen mit der Blüte führen.

Luftfeuchtigkeit

Guzmania liebt feuchte Luft sehr, was nicht verwunderlich ist - es absorbiert teilweise Wasser aus der Umwelt, nicht nur aus dem Boden. Das optimalste Niveau wäre 60-85%. Dies bedeutet, dass sich die Pflanze im Sommer in der Loggia oder in der Küche großartig anfühlt und im Winter im Badezimmer aufgestellt werden kann, wenn dort ein Fenster vorhanden ist. Andernfalls hilft Ihnen ein Luftbefeuchter oder ein Innenbrunnen, das Problem der trockenen Luft zu lösen. Vergessen Sie nicht, dass Sie dem Sumpf Wasser hinzufügen können, aber Sie können es nicht überbelichten, da sonst das Wurzelsystem von unten zu faulen beginnt.

Wie man Guzmanien richtig düngt und füttert

In der Zeit von März bis August bis September, wenn die tropische Schönheit zu blühen beginnt, muss sie insbesondere mit organischen und mineralischen Substanzen gefüttert werden. Seien Sie nicht schlau und kaufen Sie eine spezielle Minerallösung für Bromelien. Sie müssen es ungefähr alle 2-4 Wochen düngen. Es ist ratsam, einen spezifischen Fütterungsplan festzulegen, um eine Übersättigung zu vermeiden..

In Wasser verdünnter Dünger wird ebenfalls in den Auslass der Pflanze gegossen, und seine Reste können mit einem feuchten Schwamm oder Lappen von den Blättern entfernt werden. Wenn die Pflanze mehrere Monate lang schön blüht, können Sie auf Düngemittel verzichten. Im Allgemeinen braucht Guzmania sie nicht immer..

Guzmania-Transplantation

Das Wurzelsystem von Guzmania entwickelt sich sehr langsam und die Pflanze kann jahrelang in einem Topf leben. Eine Transplantation wird nur in zwei Fällen benötigt - wenn Sie eine Pflanze in einem Transporttopf gekauft haben und wenn sie sich vermehrt.
Im ersten Fall ist der Transplantationsprozess etwas einfacher:

  • Wir bereiten einen breiten, flachen Topf (bis zu 15 cm) vor und gießen Drainagesteine ​​auf den Boden.
  • Bereiten Sie eine Bodenmischung aus Torf, Rasen, Sphagnum und grobem Sand vor. Spezialmischungen für Bromelien werden auch in Geschäften verkauft;
  • Nehmen Sie die Pflanze vorsichtig heraus und versuchen Sie, die Wurzeln nicht zu beschädigen. Legen Sie sie in einen Topf, füllen Sie sie mit der vorbereiteten Mischung und verdichten Sie sie leicht von oben.
  • Wir gießen sowohl den Boden als auch die Pflanze selbst.

Wenn Sie "Baby" neu pflanzen, dh eine neue Pflanze, die aus einem alten Busch gewachsen ist, müssen Sie nach dem Entfernen aus dem alten Topf ihre Wurzelsysteme sorgfältig trennen. Die Mutterpflanze stirbt nach der Blüte und der Bildung von Nachkommen ab, so dass sie nur noch zum Auswerfen übrig bleibt.

Reproduktion Guzmania

Guzmania reproduziert hauptsächlich nach Teilung. Während der Blüte beginnt die Mutterpflanze, das Wurzelsystem des "Babys" zu bilden, das schließlich zu einem separaten vollwertigen Busch wächst. Als der Prozess eine Höhe von 15 cm erreicht und zur Transplantation bereit ist, trocknet sein „Elternteil“ bereits aus und stirbt ab. Normalerweise gibt eine Guzmanie ein "Baby", obwohl es seltene Fälle gibt, in denen es nach der Blüte weiter wächst und mehr Nachkommen hervorbringt.

Guzmania blühen

Was ist was, und die Blütezeit ist der schwierigste Aspekt bei der Pflege von Guzmanien. Blüten bilden sich in der Regel erst nach 3-5 Jahren Pflanzenleben. Es dauert mehrere Monate und dies ist der Höhepunkt des Lebens einer schönen Pflanze..

Blumen können jedoch nur erscheinen, wenn sich die Guzmania in den Umgebungsbedingungen wohlfühlt. Wenn der lang erwartete Moment nie kommt, dann kann die Sache sein in:

  • Mangel an Licht oder umgekehrt aggressive Exposition gegenüber direktem Sonnenlicht;
  • Mangel an Düngemitteln und Nährstoffen;
    Trockene Luft.

Krankheiten und Schädlinge von Guzmanien, Methoden, um mit ihnen umzugehen

Obwohl Guzmania ungünstig ungünstige Umweltbedingungen verträgt, ist es anfällig für Infektionen durch verschiedene Schädlinge.

  • Seine Hauptfeinde sind das Schuppeninsekt, die Spinnmilbe und der Mehlwanze. Sie leben von Blättern und beschädigen sie. Zur Behandlung müssen Sie die Pflanze mit einem Schwamm abwischen, nachdem Sie sie in einer Seifenlösung eingeweicht haben. Wenn dies nicht hilft, sind extreme Maßnahmen erforderlich - der Einsatz von Insektiziden, die in den Auslass gesprüht oder gegossen werden.
  • Wenn Sie sehen, dass der Stiel zu faulen begonnen hat, ist das Wurzelsystem höchstwahrscheinlich verfault. Dazu müssen Sie die Bewässerung moderieren..
  • Graue Flecken auf den Blättern sind ein sicheres Zeichen für Pilzbefall. Eine Fungizidlösung hilft, es loszuwerden..

Häufig gestellte Fragen zum Anbau von Guzmanien

  • Warum Guzmania nicht wächst?

Wenn Sie eine Pflanze viele Jahre ohne Dünger im selben Topf halten, leidet sie höchstwahrscheinlich an einem Mangel an Nährstoffen. Dies gilt sowohl für "Kinder" als auch für erwachsene Pflanzen. Falsche Haftbedingungen können ein weiterer Grund sein. Die Möglichkeit, dass die Pflanze gewachsen ist und sich lediglich auf die Blüte und Fortpflanzung vorbereitet, ist nicht ausgeschlossen. Nehmen Sie sich Zeit, alles hat seine Zeit.

  • Warum Guzmania nicht blüht?

Wie oben erwähnt, ist der Grund dafür ein Mangel an Licht, Feuchtigkeit oder Dünger. Experimentieren Sie mit den Bedingungen und in anderthalb Monaten wird Sie die Pflanze mit einer schönen Blume begeistern.

  • Warum verdorrt Guzmania??

Entweder übertreibst du es mit Gießen oder setzt die Pflanze dem Licht aus. Ein weiterer Grund könnten Schädlinge sein.

  • Ist die Pflanze giftig??

Die Blätter und Blüten sind nicht giftig, aber es lohnt sich, den Kontakt von milchigem Saft auf Haut und Schleimhäuten zu vermeiden, da dies entweder zu Reizungen oder allergischen Reaktionen führen kann. Im Allgemeinen ist die Pflanze ziemlich sicher, wenn Sie Kinder oder Hunde und Katzen haben..

Video für die Pflege von Guzmania zu Hause


Guzmania ist eine echte Insel der Exotik in Ihrer Wohnung, die nicht nur das Interieur dekoriert, sondern auch Ihre Energie aktiviert. Es ist leicht zu pflegen, solange Sie es an einem bequemen Ort aufbewahren und regelmäßig gießen. Diese Pflanze ist sowohl für echte Gärtner als auch für faule Zimmerpflanzenliebhaber geeignet..

Guzmania: häusliche Pflegebedingungen für eine tropische Schönheit

Der Anbau exotischer Pflanzen auf der Fensterbank wird bei Blumenzüchtern immer beliebter. Und eine Schönheit wie Guzmania ist im Allgemeinen der Stolz jeder Gastgeberin. Das ungewöhnliche Aussehen der Pflanze ist ein Blickfang. Die Pflege ist nicht schwierig, so dass die Blume problemlos zu Hause wachsen kann. Es wird jedes Interieur dekorieren, Ihrem Zuhause oder Büro Komfort und ein einzigartiges Aussehen verleihen.

Beschreibung und Fotos von Guzmania

Guzmania (oder Guzmania - beide Varianten des Namens sind korrekt) ist ein Gast aus den Tropenwäldern. Sie lebt in Mittel- und Südamerika. Guzmania aus der Gattung Bromelien gehört zu immergrünen epiphytischen Pflanzen (wächst nicht im Boden), lebt an Berghängen, Stämmen und Rinde toter Bäume. Die Wurzeln der Blume sind oberflächlich, aber stark. Guzmania sammelt Feuchtigkeit aus der äußeren Umgebung.

Gusmania ist eine sehr spektakuläre Epiphytenpflanze

Die Blätter sind länglich, lanzettlich, grün, können mit Längs- oder Querstreifen versehen sein und eine dichte Rosette bilden, in der die Guzmania Regenwasser sammelt. Das Deckblatt (viele verwechseln es mit einer echten Blume) ist immer in einer hellen Farbe bemalt, um bestäubende Insekten anzulocken: Die Blüten der Guzmania sind sehr klein und unsichtbar. Die Pflanze entwickelt seit Jahrhunderten eine solche listige Technik, sonst wäre die Gattung aufgrund von Schwierigkeiten bei der Samenbildung vom Aussterben bedroht gewesen. Einige Arten von Guzmanien haben geschlossene Blüten, in denen die Bestäubung aufgrund des engen Kontakts von Staubblättern und Stempel unabhängig erfolgt. Die Pflanze blüht etwa siebzehn Wochen und stirbt dann ab. Haben Sie jedoch keine Angst davor, Sie müssen sich nur im Voraus um die Reproduktion kümmern..

Die Gattung wurde erstmals 1802 vom spanischen Biologen und Forscher Anastasio Guzman beschrieben. Die Pflanze ist zu seinen Ehren Gusmania (Guzmania in lateinischer Transkription) benannt.

Guzmania ist ein willkommener Gast auf allen Fensterbänken, da es die Luft perfekt reinigt und die Stimmung verbessert. Sie sagen, dass diese Blume ein Symbol für männliche Stärke ist und auch viel positive Energie gibt..

Trotz seiner Herkunft ist Guzmania in der Pflege ziemlich unprätentiös und verursacht selbst für einen unerfahrenen Floristen keine großen Probleme. Die Hauptsache für sie ist eine ausreichende Menge an Feuchtigkeit und hellem Licht..

Beliebte Arten in der Blumenzucht

  • Guzmania hat heute mehr als hundert verschiedene Arten. Zu Hause werden jedoch nur wenige Sorten angebaut..
  • Tempo. Diese Art zieht durch ihren Kontrast an: Leuchtend rote Hochblätter heben sich vor dem Hintergrund zarter, hellgrüner Blätter hervor. Die Blätter sind längliche, glänzende, dichte Rosetten. Höhe ca. 35cm.
  • Ostara. Es ist ein Hybrid. Es hat schmale, hellgrüne Blätter. Der Stiel ist lang, scharlachrote Hochblätter befinden sich darauf, weiße Blüten erscheinen etwas später, verblassen schnell. Unprätentiöse Pflege. Unter Floristen weit verbreitet.
  • Schilf. Vielleicht die beliebteste Art unter Guzmania. Die Rosette ist dicht, die Blätter sind breit, die Blütenhülle ist hell, von scharlachrot bis gelb. Die Blüten sind klein, cremefarben, in Blütenständen gesammelt, Ährchen, blühen nicht lange. Reed Guzmania hat Sorten: lila, feurig, klein, bescheiden, gewöhnlich.
  • Minor - Rondo. Eine schöne kleine Pflanze, grüne Blätter, aufrechte Hochblätter, rote, kleine, weiße Blüten in großer Anzahl, gesammelt in Blütenständen. Die Blüte beginnt im Februar.
  • Calypso. Dies ist eine der besten Arten von Gusmanien. Die Rosette ist locker, von schmalen Blättern hellgrüner Farbe gesammelt, das Deckblatt ist aufrecht, die Blätter sind nach oben gerichtet, haben eine leuchtend rote Farbe.
  • Blutrot. Eine Besonderheit dieser Art ist, dass die Mitte des Auslasses leuchtend rot ist. Der zentrale Trichter ist oft fast vollständig mit Feuchtigkeit gefüllt. Daher schweben die Blüten der Pflanze buchstäblich darin..
  • Mosaik. Der Stiel selbst ist kurz, das Deckblatt besteht aus kleinen Blättern, die rot oder orange gestrichen sind. Der dekorative Wert dieser Art liegt in den Blättern - sie haben eine gestreifte Farbe.
  • Einköpfig. Ein absolut unauffälliges, kleines Deckblatt. Diese Art von Gusmania hat dekorative lange Blätter, die in Längsstreifen bemalt sind..

Fotogalerie: Arten von Gusmania

Tabelle: Notwendige Bedingungen für das Wachstum und die Entwicklung von Epiphyten in Innenräumen

JahreszeitBeleuchtungFeuchtigkeitTemperaturBewässerungDünger
WinterDie Position der Blume spielt keine besondere Rolle. Die Hauptsache ist, es vor direkter Sonneneinstrahlung zu schützen, die Verbrennungen auf den Blättern hinterlassen kann..Von Batterien fernhalten, täglich mit Wasser von Raumtemperatur besprühen.18–20 ° C.Zweimal pro WocheNicht nötig
FrühlingTägliches Sprühen19-21 ° C.Dreimal die WocheEinmal pro Monat
SommerSchatten von 11 bis 16 Uhr bei sonnigem Wetter.Sprühen Sie nur bei heißem Wetter bei Temperaturen über 25 ° C..21-25 ° C.Jeden Tag an die SteckdoseZweimal im Monat
FallenTägliches Sprühen nach dem Einschalten der Heizungen.20-22 ° C.Zwei- bis dreimal pro WocheNicht nötig

Wie man Bromelien pflanzt oder transplantiert

Gusmania-Pflege bedeutet keine häufigen Transplantationen. Guzmania braucht ein solches Verfahren nicht, wenn es sich gut anfühlt: Die Blätter sind grün, die Wurzeln sind gesund, die Wachstumsdynamik ist sichtbar. Eine Transplantation wird nur benötigt, wenn sie dringend benötigt wird - zur Fortpflanzung, bei der Bildung von Kindern oder zum Wechseln des Topfes, wenn er ehrlich gesagt klein ist. In diesem Fall müssen Sie einige der Nuancen berücksichtigen..

Grundierung

Guzmania ist eine epiphytische Pflanze und benötigt daher das leichteste Substrat. Unter natürlichen Bedingungen wächst es auf der Rinde von Bäumen oder auf dem Waldboden und ernährt sich von feuchter Luft.

Das Wurzelsystem in Guzmanien dient nur zur Anhaftung an die Basis, die Wurzeln können fast keine Nährstoffe aufnehmen.

Wenn es sich um eine selbst zusammengesetzte Bodenmischung handelt, sollten Torf, Flusssand, Rasen und Humus zu gleichen Teilen aus Sphagnum und zerkleinerter Kiefernrinde (als Drainage) bestehen. Natürlich ist es einfacher, im Laden speziellen Boden für Bromelien zu kaufen..

Das Substrat für Guzmanien sollte leicht und locker sein

Topf

Eine Schüssel für Guzmania wird tief gewählt, aber nicht breit. In diesem Fall verrotten die Wurzeln nicht, sie entwickeln sich korrekt und versorgen die Pflanze ausreichend mit Nahrung. Es ist besser, sich für einen kleinen Topf zu entscheiden, immer mit Drainagelöchern. Aus Stabilitätsgründen wird empfohlen, etwas Schweres auf den Boden des Blumentopfs zu legen.

Fotogalerie: Geeignete Gestaltungsmöglichkeiten für Gusmania im Innenraum

Muss ich nach dem Kauf Guzmanien transplantieren?

In den meisten Fällen achten die Erzeuger gewissenhaft auf den Vorverkauf von Pflanzen und sorgen für den richtigen Topf und das richtige Substrat. Dies ist nicht immer ein universeller Boden. Optisch kann die Eignung des Bodens beurteilt werden. Wenn es wie Torf aussieht und Rinden- oder Moosstücke mit bloßem Auge sichtbar sind, benötigt eine solche Blume keine Transplantation. Wenn sich der Boden bei Berührung dicht anfühlt, ist es besser, Guzmanien zu transplantieren.

Beim Umpflanzen können Sie die empfindlichen Wurzeln von Guzmania nicht verletzen. Die Pflanze reagiert darauf mit einer Verlangsamung des Wachstums und der Entwicklung, der mangelnden Blüte und dem Auftreten von Krankheiten.

Gusmania Pflege

Denken Sie nicht, dass alle exotischen Pflanzen besondere Pflege erfordern. Guzmania wird Sie ohne viel Ärger mit Pomp und leuchtenden Farben begeistern..

Wie man wässert und was man düngt

Die Exotik von Guzmania manifestiert sich sogar in der Bewässerung. Dieser Vorgang findet nicht wie bei den meisten Pflanzen unter der Wurzel statt, sondern durch Füllen des Auslasses mit Wasser. Und das alles aufgrund der Tatsache, dass die Guzmania in ihrem natürlichen Lebensraum dank ihrer breiten Blätter, die als eine Art Tröge für die Ansammlung von Wasser dienen, hauptsächlich Feuchtigkeit aus der Atmosphäre sammelt. Wenn die Luft im Raum trocken ist, sollte die Blume mindestens einmal am Tag gesprüht werden..

Die Bewässerung erfolgt auf diese Weise. Sie nehmen abgesetztes Wasser bei Raumtemperatur und gießen es vorsichtig in die Mitte des Auslasses. Am Ende des Tages wird das überschüssige Wasser abgelassen. Dies ist zwischen April und September. Im Winter, wenn die Temperatur auf 18 ° C sinkt, wird der Boden auf traditionelle Weise angefeuchtet. Dies liegt an der Tatsache, dass unter solchen Bedingungen das Risiko besteht, Pilzkrankheiten zu entwickeln. Die Bewässerung erfolgt im Sommer jeden Tag bei heißem Wetter (wenn es bewölkt ist - Sie können jeden zweiten Tag).

In der Natur nehmen Gusmanien der Luft Feuchtigkeit auf, daher ist es nicht ausreichend und nicht immer notwendig, sie an der Wurzel zu gießen

Das Besprühen von Guzmania erfolgt täglich mit warmem Wasser (ca. 30 ° C). Kaltes Wasser kann für diese Zwecke nicht verwendet werden - dunkle Flecken erscheinen auf den Blättern..

Top Dressing ist ein wichtiger Punkt in der Pflanzenpflege. Dünger ist für Bromelien geeignet. Es wird gemäß den Anweisungen gezüchtet und im Sommer alle zwei Wochen sowie im Frühjahr und Herbst - einmal im Monat - mit Guzmania besprüht. Im Winter ist keine Fütterung erforderlich.

Es ist besser, nicht mit Düngemitteln zu experimentieren, um die Guzmania nicht zu ruinieren. Schließlich weiß nicht jeder, dass sie Superphosphatdünger und Königskerze nicht ausstehen kann.

Blütezeit

Die Blüte ist die hellste Zeit im Leben von Guzmania, aber auch traurig, denn danach stirbt die Pflanze ab. Die exotische Schönheit blüht etwa 17 Wochen lang. Vielmehr ist dieses Deckblatt für das Auge angenehm und kleine Blüten verblassen einige Tage nach dem Auflaufen. Normalerweise kann man in Geschäften bereits blühende Guzmanien kaufen. Die Frage ist, wie lange sie in diesem Zustand ist und ob sie Zeit haben wird, Kinder für das spätere Leben zu erziehen.

Nachdem die Guzmanie verblasst ist, sollte der Stiel ganz unten ausgeschnitten werden. Dies geschieht so, dass zum einen die Pflanze keine Energie mehr für unnötige Gegenstände verschwendet und zum anderen ein ästhetisches Erscheinungsbild erhält.

Guzmania blüht erst im vierten Jahr seines Wachstums und seiner Entwicklung unter günstigen Bedingungen.

Wie man eine Pflanze zum Blühen bringt

Was tun, wenn die Pflanze nicht blühen möchte? Es scheint, dass die Bedingungen für sie die besten sind, aber aus irgendeinem Grund setzt die Guzmania keinen Stiel frei. In diesem Fall ist es notwendig:

  1. Sorgen Sie für einen starken Temperaturanstieg auf 27 ° C für ein paar Tage - kann mit Zellophan bedeckt und dann wieder auf 24 ° C reduziert werden.
  2. Mahlen Sie Bananen und Äpfel in eine Schüssel, stellen Sie sie neben die Guzmania und bedecken Sie die gesamte Struktur mit einem Beutel. Tatsache ist, dass Früchte spezielle Substanzen absondern, die die Reifung beschleunigen und sich auch positiv auf den Beginn der Blüte auswirken. Vor dem Erscheinen der Tragblätter wird die Packung nicht vollständig entfernt, sondern sie ersetzen die Früchte regelmäßig durch frische, damit die Fäulnis nicht beginnt.

Ein weiterer tropischer Besucher - Pachistachis - zeichnet sich durch ungewöhnliche spitzenförmige Blütenstände und eine lange Blütezeit aus. Lesen Sie mehr darüber: https://diz-cafe.com/rastenija/pahistahis-uhod-v-domashnih-usloviyah.html

Video: Pflege von Guzmania zu Hause

Ruhezeit

Guzmania hat keine Ruhezeit. Dies ist eine immergrüne Pflanze, die einmal blüht, danach stirbt sie und hinterlässt junge Pflanzen. Das einzige: Im Winter wird die Blume nicht gefüttert und die Häufigkeit des Gießens reduziert. Es wird empfohlen, den Topf mit Guzmania an der hellsten Stelle im Südfenster neu anzuordnen. Gleichzeitig wird das tägliche Sprühen nicht abgebrochen.

Tabelle: Fehler bei der Pflege von Guzmania

FehlerAuswirkungenWie man etwas vorbeugt
Unbefeuchtete LuftDie Blätter kräuseln sich, verdorren, ihre Spitzen sind trocken, die Pflanze sieht schmerzhaft ausTägliches Sprühen ist obligatorisch
Dichter BodenDie Pflanze beginnt ohne ersichtlichen Grund zu welken, die Blätter färben sich gelbEs ist notwendig, nur spezielle, leichte, lockere Erde für Bromelien zu verwenden, es ist notwendig, Sphagnum in der Schüssel und vorzugsweise zerkleinerte Baumrinde zu haben
Kaltes WasserDas Auftreten von Pilzkrankheiten, die Blätter trocknen und kräuseln sichZur Bewässerung Wasser mit einer Temperatur von ca. 24 ° C verwenden, zum Sprühen: 30 ° C.
Direktes SonnenlichtSonnenbrand. Auf den Blättern erscheinen braune FleckenVermeiden Sie direktes Sonnenlicht auf die Pflanze und beschatten Sie die Guzmania bei sonnigem Wetter zwischen 11 und 16 Stunden mit einem Vorhang
Übermäßiges GießenWurzelverfall, PflanzentodPassen Sie das Bewässerungsregime gemäß den Empfehlungen an
LeitungswasserWeißliche Blüte auf BlätternVerteidigen Sie das Wasser aufgrund der hohen Härte mindestens einen Tag lang

Medinilla wird auch für exotische Blüte geschätzt. Aus dem Material können Sie lernen, wie Sie sie zu Hause angemessen pflegen können: https://diz-cafe.com/rastenija/medinilla-kak-obespechit-ej-dostojnyj-uxod-v-domashnix-usloviyax.html

Krankheiten und Schädlinge von Guzmanien

Wie jede Zimmerpflanze können Schädlinge und verschiedene Krankheiten Guzmanien leicht überwinden. Es ist sehr wichtig, rechtzeitig auf die aktuelle Situation zu reagieren.

Tabelle: gefährliche Bromelienschädlinge

PestBeschreibungWas ist gefährlich?Wie man kämpft
SchildKleines Insekt, bedeckt mit einer Wachsbeschichtung, die es vor Umwelteinflüssen schütztEs ernährt sich von Pflanzensaft
  • Sprühen Sie mit Aktara-Insektizidlösung gemäß den Anweisungen.
  • Entfernen Sie mit einem in eine Karbofos-Lösung (gemäß den Anweisungen verdünnt) getauchten Wattestäbchen alle Schilde manuell. Mit Handschuhen arbeiten.
MealybugKleines lausartiges Insekt mit weißer Blüte bedecktEs ernährt sich vom Saft junger Pflanzen, Blätter, Knospen
  • Bereiten Sie eine Seifenlösung vor: 20 g Seife pro 3 Liter Wasser. Entfernen Sie mit einem in eine Lösung getauchten Wattestäbchen alle Würmer und ihren weißen Ausfluss aus der Pflanze.
  • Sprühen Sie Guzmania mit einem der vorgestellten Insektizide ein und verdünnen Sie es gemäß den Anweisungen: Aktara, Fitoverm, Calypso, Confidor.
SpinnmilbeInsekt 2 mm groß, braun oder rötlich, mag trockene LuftEs ernährt sich von Blattsaft, umhüllt die Pflanze mit Spinnweben und behindert so den Prozess der Photosynthese
  • Waschen Sie alle Insekten und Spinnweben unter fließend warmem Wasser (ca. 30 ° C) ab..
  • Wischen Sie die ganze Pflanze mit einem Schwamm und Waschmittel ab und spülen Sie sie dann aus.
  • Mit Insektiziden besprühen: Actellik, Fitoverm. Nach Anleitung verdünnen.
BlattlausDas kleinste Insekt, kaum sichtbar für das Auge, grün oder braun, bildet KolonienEs ernährt sich von Pflanzensaft
  • 20-30 g gehackter Knoblauch oder Zwiebel für 1 Liter Wasser. Bestehen Sie auf einen Tag und sprühen Sie dann die Pflanze.
  • Insektizide: Fitoverm, Aktara, Iskra. Nach Anleitung verdünnen, Guzmania sprühen.

Fotogalerie: Schädlinge von Guzmania

Tabelle: charakteristische Krankheiten

KrankheitUrsacheKampfVerhütung
Rußiger PilzBlattläuse tragen diese Pilzkrankheit + niedrige Temperatur und überschüssige Feuchtigkeit
  • Bereiten Sie eine Seifenlösung vor (20 g pro 3 l). Befeuchten Sie ein Wattestäbchen damit und entfernen Sie Rußablagerungen.
  • Stark befallene Blätter entfernen.
  • In extremen Fällen Fungizide anwenden Skor, Confidor, Decis.
  • Mäßige Bewässerung.
  • Schließen Sie bei niedrigen Temperaturen das Eindringen von Feuchtigkeit in die Blätter der Pflanze aus.
  • Befreien Sie sich von Blattläusen mit einem Insektizid wie Aktara.
WurzelfäuleÜbermäßige Feuchtigkeit, schwerer, schlecht durchlässiger BodenDie Wurzeln von Guzmanien dürfen nicht verrotten: Sie sind sehr zerbrechlich, die Pflanze kann schnell absterben. In der Regel kann die Blume nicht gespeichert werden..
  • Verwenden Sie ein leichtes Medium, das für Bromelien empfohlen wird.
  • Sphagnummoos nicht vergessen.
  • Bewässern Sie den Bewässerungsmodus.

Fotogalerie: Krankheiten von Guzmania

Reproduktion von Guzmanien zu Hause

Die Vermehrung von Blumen ist auf zwei Arten möglich:

  • durch Trennen der neu gebildeten lateralen Prozesse (Babys), die nach dem Tod der Hauptpflanze übrig bleiben;
  • Saat.

Nach Teilung

  1. Es ist notwendig, auf den Tod des Uterusauslasses zu warten.

Nach der Blüte stirbt die Guzmania-Rosette ab

Die Teilung erfolgt unter der Voraussetzung, dass die Kinder ihre eigenen Wurzeln haben

Nur gesunde Triebe mit Wurzeln sind zum Pflanzen geeignet

Der Topf unter dem Beutel wird mehrere Tage aufbewahrt, um die Guzmania zuverlässig zu verwurzeln

Es ist besser, Töpfe mit jungem Guzmania auf die Südseite zu stellen, aber vor direkter Sonneneinstrahlung zu schützen

Video: Reproduktion einer Blume durch Teilung

Saat

Diese Methode zur Vermehrung von Guzmanien findet statt, wird jedoch von Blumenzüchtern nur selten angewendet..

    Im Laden gekaufte Samen werden in einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat (zwei Kristalle pro Glas Wasser bei Raumtemperatur) vorgetränkt und getrocknet.

Die Samen sind in einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat eingeweicht, während das Wasser etwa 30 Grad haben sollte

Die Bodenmischung für Samen unterscheidet sich in der Zusammensetzung vom Substrat für erwachsene Pflanzen

Guzmania-Samen brauchen Licht, um zu keimen

Das Mini-Gewächshaus kann hausgemacht sein

Wenn die ersten Triebe erscheinen, wird die Beschichtung nicht entfernt.

Die gewachsenen Sämlinge werden in separate kleine Tassen mit Löchern getaucht

Verwurzelte junge Guzmanien sitzen an einem dauerhaften Wachstumsort - in getrennten Schalen

Florist Bewertungen

Verliebte sich, nachdem ich diese luxuriöse Blume im Laden gesehen hatte. Die Pflege ist nicht die gleiche wie für alle: Es ist unerwünscht, die Erde zu gießen und zu düngen, aber es ist besser, sie direkt in den Blattauslass zu gießen, da die Pflanze epiphytisch ist und nur die Erde benötigt, um die Wurzeln zu fixieren. Und nur mit weichem, nicht kalkhaltigem Wasser gießen, sonst erscheint auf den empfindlichen Blättern eine sedimentartige Schuppe. Überraschenderweise ist übrigens die Preisspanne für Guzmania: irgendwo werden Sie unter tausend sehen, und irgendwo - für 60 Rubel. Übrigens, meine zweite Guzmania, die genau für dieses lächerliche Geld gekauft wurde (ich weiß nicht, warum sie es abgezinst haben, war wahrscheinlich klein, aber zum Wahnsinn hübsch) - sie hat nur ein paar Kinder geschenkt. Meiner Freude und Hoffnung sind keine Grenzen gesetzt, denn derjenige, der früher gekauft wurde, stärker und größer, stirbt bereits, denkt aber nicht einmal daran, Nachkommen zu gewinnen. Vielleicht ist die Tatsache, dass der Kleine in der helleren Sonne steht und ich es weniger gieße. Daraus schließe ich, dass Guzmanien thermophil sind und nicht wie stehendes Wasser im Auslass. Sie liebt es zu sprühen, aber wie sie sagen, alle 10 Tage zu gießen, wird sie dieses Wasser im Auslass der Blätter halten, und das ist genug für sie. Ich hoffe, die Kinder werden so geformt, wie sie sollten, denn es ist schade, eine so ungewöhnlich schöne Pflanze zu verlieren!

Savannahhttp: //irecommend.ru/content/velikolepnyi-stilnyi-tsvetok

Guzmania ist eine sehr schöne Blume, ich denke, dass sie nicht zu oft gewässert werden sollte. Ich habe dies aus eigener Erfahrung überprüft. Nachdem sie verblasst ist, müssen Sie die Blume schneiden und nach einer Weile wird sie sprießen.

vitoshttp: //indasad.ru/forum/27-uchod-za-komnatnimi-rasteniyami/2065-guzmaniya

Guzmania wurde mir vor ungefähr 5 Jahren am 8. März vorgestellt. Es sah aus wie eine große leuchtend rote Blume in der Mitte eines "Seggenbündels". Ungefähr zwei Wochen später pflanzte ich eine Blume von einer temporären Blume in einen kleinen Keramiktopf. Guzmania blühte mehrere Monate. Dann wurde die Blume blass und trocknete nicht nur aus, sondern wurde sozusagen „rustikal“. Zur gleichen Zeit erschienen mehrere Kinder, die ich nach einer Weile in getrennte Töpfe pflanzte. Zu diesem Zeitpunkt war die mütterliche Basis allmählich ausgestorben. Und jetzt - eine neue Generation, die aus dieser gespendeten Guzmania hervorgegangen ist. Die saftige Segge wurde grün, wuchs, "flockte auf". Ich goss die Blume während des Trocknens, stellte sicher, dass das Wasser immer in den Auslass gelangte, lockerte regelmäßig den Boden. Der Lebensraum der Pflanze war traditionell die Fensterbank (Ostseite). Ungefähr vier Jahre lang passierte nichts, nur regelmäßig wurden neue Blätter hinzugefügt, und dann... Im Frühjahr bemerkte ich beim nächsten Gießen, wie etwas in den Tiefen der Fassung rot wurde - meine Freude kannte keine Grenzen! Warten! Der Prozess des Blütenwachstums und der maximalen Blüte dauerte drei Monate. Das heißt, bis zum Sommer hat die Guzmania genau die Form angenommen, in der ich sie zum ersten Mal gesehen habe. Dann errötete sie für weitere 6 Monate hell an meinem Fenster, dann wiederholte sich der Vorgang, Kinder freizulassen und zu verdorren.

Black Downhttp: //otzovik.com/review_3511785.html

Guzmania ist zweifellos launisch, weil sie an das tropische Klima gewöhnt ist. Die Pflanze von unglaublicher Schönheit wird die Werke eines fleißigen Züchters sehr schätzen, der das Auge erfreut und dem Haus Frieden, Ruhe und Frieden bringt.