Fotos und Bilder von weißen Blumen mit Namen

Fotos und Bilder von weißen Blumen sind ein Meer positiver Emotionen, die durch die Betrachtung der Schönheit verursacht werden. Wenn Sie den Namen der Blume wissen möchten, die Sie gesehen haben und die sehr unvergesslich ist, schauen Sie hier. Es ist sehr wahrscheinlich, dass er gefunden wird. Blumen mit Namen nicht nur auf dieser Seite, sondern im gesamten Abschnitt.

Sie vergleichen gerne die Dekoration von Apfelbäumen mit einem Hochzeitskleid, das ebenso anmutig und luftig ist.

Weiße Callalilien sind berühmt für die Schönheit des Schleiers, der sie umgibt, wie ein Brautschleier, ein Blütenstand.

Zeichnung einer weißen Lilie. Eine solch feierliche und jubelnde Farbe ist in der Welt der Flora weit verbreitet und allgegenwärtig. Im Frühling sind die berührenden blauen Knospen die ersten, die aus der Eisgefangenschaft befreit werden. Im Mai hüllen durchscheinende Wolken aus hellen Blütenblättern die Apfelbäume ein.

Liliensorte Picasso.

Foto in klassischem Schwarzweiss. Die fröhliche Cosmeya öffnete ihre Arme für Sonne, Wind und die ganze Welt und demonstrierte ihre unprätentiöse Schönheit.

Duftende Wellen, die von einer leichten Brise aufgewirbelt werden, ziehen durch eine Wiese, die mit benommenen Gänseblümchen bewachsen ist. Unvergessliches Sommerbild.

Weißer Ranunkel - Gartenbutterblume.

Naiv, er ist ein Popovnik oder nur eine verrückte Kamille.

Ringelblumen-Vanilleeis.

Auf dem Foto erheben sich Pompon-Dahlien wie zwei unzugängliche Schneegipfel über dem dunkelgrünen Laub..

Foto eines entzückenden Frangipani, auch bekannt als Plumeria. Tropicana eroberte mit dem Aroma und dem Aussehen eines spiralförmig verdrehten Wachsbechers.

Die Namen von weißen Blumen, sowohl exotisch als auch vertraut, können endlos aufgelistet werden. Unter den ersten nennen einige eine Rose und einen Lotus, andere - Kamille, Jasmin oder Hibiskus. Jede Nation hat ihre eigenen Lieblingspflanzen, aber überall verkörpert die weiße Blume Licht, Reinheit und Güte..

Grußkarte mit Nelke. Der lockige Kopf einer Frottee mit seiner Leichtigkeit und dem cremigen Farbton ähnelt der Schlagsahne, die eine Geburtstagstorte schmückt. Ein solches Bild an Ihrem Geburtstag zu machen, ist doppelt angenehm..

Die weiße Mohnblume hob ihre schwerelosen Blütenblattflügel, als wollte sie nach einem vorbeifliegenden Schmetterling flattern.

Die Schönheit der Tulpen erlaubt es Ihnen nicht, gleichgültig an einem üppigen Blumenbeet vorbei zu gehen. Sie werden auf jeden Fall einige duftende weiße Knospen mitnehmen wollen..

Weiße Kornblumenbraut.

Die anmutigen Blüten einer der Rhododendron-Arten scheinen hellflügelige Motten zu sein, die für einen Moment auf einem üppigen Busch versanken.

Auf dem Azurblau des Himmels fällt ein Dreieck aus Alabaster-Schneeglöckchen mit einer ursprünglich gestreiften Mitte deutlich auf.

Erstklassige Fotografien vermitteln hervorragend die subtilsten Übergänge und das Spiel der Schatten auf weißen Blütenkronblättern verschiedener Formen und Typen. Das Mischen von Farben des gesamten Regenbogenspektrums schafft ihre makellos ideale Farbe, die auffällt und der Seele gefällt.

Hibiskus wartet auf liebe Gäste. Wo bestäuben Sie Insekten? Der Tisch ist gedeckt, leckerer Pollen wird zubereitet, die Mülleimer sind voller süßer Nektar.

Der Schnee ist noch nicht geschmolzen und weiße schüchterne Schneeglöckchen haben bereits in die Sonne geschaut.

Clematis Winter Beauty.

Desktop-Hintergrund - weiß kosmeya.

Die funkelnde weiße Rose auf diesem Foto ist von ihrer besten Seite. Die Knospe ist fast vollständig geöffnet und behält ihre jugendliche Frische und Elastizität.

Die wunderschöne weiße Rose ist voller Selbstwertgefühl und Überlegenheit gegenüber anderen Blumen. Und sie hat absolut Recht.

Die Einsamkeit der prächtigen weißen Callalilie wird nicht lange anhalten. In einem Blumenarrangement unter den gleichen Schönheiten hat sie den ehrenwertesten Platz..

Weiße und rosa schöne Dahlie.

Der Marienkäfer tauchte ihre Rüssel vor Freude in süßen Nektar. Nur aromatischer Klee kann so ein tolles Getränk machen..

Zwei Fotos von schneeweißen Plumeria.

In den Dezemberfrösten blüht im Wintergarten eine spektakuläre Weihnachtsrose, Hellebore. Tatsächlich stammt sie aus der Familie der Butterblumen und ist eine der alpinen Primeln.

Blumen für Blumensträuße: Foto und Name, Beschreibung, Regeln für das Zusammenstellen von Blumensträußen und die Bedeutung von Blumen

Blumensträuße mit Blumen galten seit jeher als Hauptdekoration eines jeden Feiertags. Die Leute gaben sie sich für besondere Anlässe, dekorierte Häuser und Bankettsäle. Eine ähnliche Tradition hat nicht nur bis heute überlebt, sondern auch ernsthafte Entwicklung erfahren. Eine große Fülle verschiedener Elemente ermöglicht es Ihnen, den Blumenstrauß auf originelle und ungewöhnliche Weise zu dekorieren. In unserem Artikel finden Sie Fotos und Namen von Blumen für Blumensträuße sowie deren versteckte Symbole, an die oft nicht einmal gedacht wird..

Wie man einen guten Blumenstrauß macht?

Ein richtig ausgewähltes Blumenarrangement in einer schönen Verpackung ist ein tolles Geschenk für jede Person. Um jedoch einen wirklich schönen und ungewöhnlichen Blumenstrauß zu kreieren, reicht es nicht aus, nur das Foto und den Namen der Blumen für die Blumensträuße zu sehen, dann die gewünschte Option auszuwählen und im Geschäft zu kaufen. Ein Anfänger Florist sollte wissen, welche Blumen miteinander kombiniert werden und welche besser nicht in einem Blumenstrauß kombiniert werden sollten. Sie müssen auch die verschiedenen Techniken und Methoden kennen, um die Knospen miteinander zu verbinden. Was können wir über alle Arten von Accessoires sagen, die oft sehr schwer am Blumenstrauß zu befestigen sind?.

Eine solche Aufgabe erscheint jedoch nur auf den ersten Blick unglaublich schwierig. Wenn Sie sich die Details genauer ansehen, stellt sich heraus, dass der Florist Geduld und Kreativität braucht. Es wird auch empfohlen, die verborgenen Bedeutungen jeder Blume zu kennen, da einige von ihnen für Hochzeiten geeignet sind, die zweite - für ein Jubiläumsgeschenk und andere - für eine Liebeserklärung. Auch die Farbpalette sollte lebendig und harmonisch sein, aber es kann schwierig sein, eine gute Übereinstimmung zu erzielen..

Straußregeln

Bevor Sie mit dem Namen und dem Foto der Blumenstraußblumen fortfahren, müssen Sie einige der Nuancen kennen, die es Ihnen ermöglichen, einen guten Blumenstrauß herzustellen. Nachfolgend finden Sie die wichtigsten Empfehlungen, die sowohl für Anfänger als auch für Profis geeignet sind.

  1. Einhaltung der Harmonie. Überlastung ist nicht typisch für ein stilvolles Bouquet. Wenn Sie sich entscheiden, ein Blumenarrangement mit Ihren eigenen Händen zu erstellen, reicht es aus, zwei oder drei Sorten zu verwenden. Sie können auch eine kleine Menge Grün als Ergänzung hinzufügen..
  2. Die optimale Anzahl von Pflanzen. Mehrere Blumen in einem großen Rohling sehen so fehl am Platz aus wie 100 Rosen in einem kleinen. Versuchen Sie daher, die Proportionen der Verpackung an die erforderliche Anzahl von Nelken oder Tulpen anzupassen..
  3. Richtiger Blumenschnitt. Das Bouquet sollte das Auge des Besitzers so lange wie möglich erfreuen, und dazu ist es notwendig, die Blumen richtig aus dem Blumenbeet zu schneiden. Es ist am besten, dies mit einer Gartenschere oder einem Messer zu tun, aber es ist höchst unerwünscht, eine Schere zu verwenden (selbst die schärfste)..
  4. Mischen Sie nicht die inkompatiblen. Denken Sie daran, dass es einige Farbvarianten gibt, die am besten nicht mit anderen kombiniert werden können. Und dies ist nicht nur auf die mangelnde Harmonie in einem solchen Bouquet zurückzuführen, sondern auch auf die einfache Unverträglichkeit von Pollen untereinander bei verschiedenen Arten.
  5. Finde die perfekte Form. Für Hochzeitsfeiern ist es am besten, eine kleine Komposition zu machen und für einen Geburtstag - eine voluminöse. Das Geschlecht des Empfängers sollte ebenfalls berücksichtigt werden. Für Männer sind längliche Blumensträuße geeignet und für den fairen Sex abgerundet.

Dies sind nur die Hauptnuancen, denen ein Florist bei der Zubereitung eines Blumenstraußes folgen sollte. Vergessen Sie auch nicht die individuellen Vorlieben des Empfängers. Zum Beispiel mögen manche Menschen Lilien und Rosen sehr gern. Sie können diese beiden Sorten in einem Bouquet kombinieren.

Algorithmus zum Zusammenstellen eines Straußes

Während der Vorbereitung des Straußes empfehlen erfahrene Floristen, einen bestimmten Aktionsalgorithmus einzuhalten, um dabei weniger Fehler zu machen. Wenn Sie beispielsweise zuerst Blumen vorbereiten und erst dann beginnen, die Form zu bestimmen, haben Sie möglicherweise zusätzliche Knospen, die Sie einfach wegwerfen müssen.

  1. Festlegen, wie die zukünftige Komposition aussehen wird.
  2. Auswahl der richtigen Form für die Größe des Straußes.
  3. Wir wählen das richtige Farbschema, das zur Verpackung passt.
  4. Bestimmen Sie die Anzahl der Farben für jede Farbe und jeden Typ.
  5. Wir bereiten Blumen mit einem Messer oder Gartenschere vor.

Es ist erwähnenswert, dass es am besten ist, Blumen in einem Winkel von 45 ° zu schneiden und sie dann sofort ins Wasser zu legen. Wenn Sie Blumen für das Geschäft herstellen, muss der Schnitt regelmäßig aktualisiert werden, damit die Blume Wasser aufnehmen kann. Bei solchen Manipulationen bleiben die Kompositionen viel länger..

Arten von Blumen für Blumensträuße: Namen und Fotos

Vielleicht können Sie für fast jede Blume auf der Welt eine erfolgreiche Komposition erstellen. Sie müssen nur die Kombinationen kennen, mit denen es am bequemsten ist, zu arbeiten. Es wird auch empfohlen, den Rat erfahrener Floristen zu befolgen, um sich in diesem Bereich ständig weiterzuentwickeln..

Natürlich finden Sie viele interessante Blumen, die in Blumensträußen gut aussehen, aber unter der großen Anzahl dieser Namen ist es ziemlich leicht, sich zu verirren. Zu den beliebtesten Farben gehören:

Wenn Sie mit keinem dieser Namen vertraut sind, können Sie deren Fotos leicht im Internet finden. Oder Sie können einfach die Klassiker auswählen. Wir werden im nächsten Abschnitt ausführlicher auf die beliebtesten Sorten eingehen..

Rosen sind die häufigste Art von Blumenstraußblumen auf dem Planeten. Sie sind ideal für fast jeden Anlass und auch dann, wenn Sie die Vorlieben der Person, der Sie Blumen schenken möchten, nicht kennen. Rosen werden von fast allen Floristen auf der Welt verwendet, aber nur wenige Menschen wissen um die Bedeutung dieser Blumensorte für Blumensträuße:

  • rote Rosen stehen für Leidenschaft und Liebe;
  • Weiß - Reinheit, Zärtlichkeit und Geheimnis;
  • gelb - Freude und grenzenloses Glück;
  • Creme - Konsistenz, Harmonie, Perfektion.

Wenn Sie nicht wissen, welche Farbe von Rosen als Geschenk präsentiert werden soll, wird dringend empfohlen, sich auf die Bedeutung von Blumen zu konzentrieren, da manche Menschen immer nach einer versteckten Bedeutung in Geschenken suchen. Es wird ziemlich peinlich sein, wenn Sie jemandem rote Rosen geben, für den Sie keine Liebesgefühle haben..

Es sollte auch gesagt werden, dass Rosen harmonisch mit fast jeder Art von Blumen kombiniert werden. Zu den erfolgreichsten Kompositionen gehören Lavendel, Lilien, Callalilien, Flieder, Gypsophila, Narzissen, Maiglöckchen. Jedes in einem ruhigen Ton hergestellte Material eignet sich als Verpackung..

Lilien

Eine der beliebtesten Blumen für Blumensträuße, die Rosen in dieser Hinsicht kaum unterlegen sind. Dank des zarten, anmutigen Aussehens können Lilien in vielen Kompositionen verwendet werden, die für eine Vielzahl von Feierlichkeiten geeignet sind. Damit das Bouquet nicht langweilig wirkt, wird dringend empfohlen, es nur aus Lilien zu machen. Die Hauptnuance für den Floristen ist in diesem Fall die richtige Auswahl eines Bandes, das die Komposition ergänzt. Wenn diese Option nicht zu Ihnen passt, können Sie versuchen, Lilien mit Pfingstrosen, Iris oder Kamille zu mischen. Kleine weiße Blüten für Blumensträuße werden harmonisch mit großen Lilien kombiniert. Aber die Nachbarschaft mit Kornblumen wird am besten vermieden..

Wenn es um Lilien in Blumensträußen geht, ist höchstwahrscheinlich eine gewöhnliche Seerose gemeint, die die Aufrichtigkeit, Überzeugungskraft und Beredsamkeit der Person verkörpert, die das Geschenk präsentiert. Wenn Sie Lilien geben, scheinen Sie die folgenden Sätze zu sagen:

  • "Die Gefühle in meiner Seele werden niemals abkühlen".
  • "Du darfst mich niemals täuschen".
  • "Ich möchte, dass du sanft zu mir bist.".

Der Spender bittet den Empfänger oft auf diese Weise, mehr Sorgfalt und Aufmerksamkeit für sich selbst zu zeigen, sanfter und fürsorglicher zu sein.

Chrysanthemen

Eine edle Blume, die oft Blumensträuße für erwachsene Frauen schmückt. Diese Blume ist sowohl bei Anfängern als auch bei Profis sehr beliebt. Am besten mit Chrysanthemen, Rosen und Gerbera. Auch rote Zweige der Eberesche oder anderer Beeren passen gut zu Blumen. Wenn Sie sich für ein rundes Bouquet entscheiden, wird dringend empfohlen, die Blumen in einem Winkel und nicht parallel zu legen.

Die gemeinsame Chrysantheme steht für Spaß und Entspannung. Die gebende Person scheint den Satz zu sagen: "Du bist ein großartiger Freund." Rot - symbolisiert Liebe, Weiß - Wahrheit, Gelb - zerbrechliche Liebe.

Pfingstrosen

Ein seltenes Sommerhaus oder ein privater Innenhof verzichten auf schöne Pfingstrosen. Diese luxuriösen Blumen werden oft bei Hochzeiten und anderen Feiern verwendet. Erfahrene Floristen empfehlen, diese Blumen mit Vergissmeinnichten, Hortensien und Gänseblümchen zu kombinieren. Pfingstrosen stehen für ein lustiges Leben und eine erfolgreiche Ehe. Die gebende Person scheint den Satz zu sagen: "Ich habe nichts mehr zu träumen".

Rhododendron

Diese rosa Blüten sind in Blumensträußen ziemlich selten, aber aus diesem Grund sehen die Kompositionen nur raffinierter aus. Es ist erwähnenswert, dass Rhododendren eine große Anzahl von Arten haben. Zum Beispiel ist der Laub-Rhododendron auch als Azalee bekannt. Die Blume verbindet sich harmonisch mit vielen Arten von Blumen für Blumensträuße, aber die besten Kompositionen werden unter Beteiligung von Lilien, Orchideen und Maiglöckchen erhalten..

Azalee ist ein Symbol für Weiblichkeit, Sanftmut, Zerbrechlichkeit und Hingabe. Es ist üblich, einem Mädchen vor einer unerwünschten Trennung Rhododendron zu geben. Wahrscheinlich werden sie deshalb selten für Blumensträuße gefunden. Die Person, die das Geschenk gibt, sagt dem Empfänger Folgendes: "Pass auf dich auf ohne mich", "Es tut mir leid, dass alles so passiert ist".

Freesie

Ideal für Menschen, die versuchen, ihr Bouquet streng zu gestalten. Diese Blume erzeugt eine Art "Glas" -Textur, die der Komposition zusätzliche Raffinesse und etwas Zerbrechlichkeit verleiht. Es ist am besten, Freesie in Frühlingskompositionen zu verwenden, um dem Empfänger das Erwachen der Natur zu vermitteln. Blumen sind ideal für die Hochzeitsfloristik, wenn Sie einem wichtigen Ereignis einen Hauch von Romantik verleihen möchten. Freesie steht für vollständiges und bedingungsloses Vertrauen.

Exotische Blumen für Blumensträuße

Wenn Ihnen die klassischen Kompositionen aus Rosen und Lilien langweilig sind, können Sie mit den entsprechenden Blumen eine exotische Komposition kreieren. Die optimalste und kostengünstigste Option für diesen Zweck sind Orchideen, die in Mittelamerika beheimatet sind. Blumen stehen für Liebe und Schönheit und sind die perfekte Dekoration für fast jede Veranstaltung. In Hochzeitssträußen wird dringend empfohlen, sie in Kombination mit Rosen zu verwenden. Ein unbestreitbarer Vorteil ist, dass Orchideen ihr ursprüngliches Aussehen ziemlich lange behalten, was sie für Floristen besonders attraktiv macht..

Wir hoffen, dass die Namen und Fotos von Blumen für Blumensträuße in unserem Artikel Ihnen dabei geholfen haben, einen ungewöhnlichen und schönen Blumenstrauß herzustellen. Professionelle Floristen empfehlen, beim Experimentieren nicht schüchtern zu sein, da Sie so meistens die perfekte Komposition erhalten. Vergessen Sie auch nicht, dass jede Blume ihre eigene Bedeutung hat. Wenn Sie einer jungen Dame einen Blumenstrauß überreichen möchten, um ihr Herz zu gewinnen, sollte dies berücksichtigt werden..

Wie heißen die kleinen weißen Blüten in einem Blumenstrauß??

Diese Pflanze heißt Gypsophila paniculata. Es gibt verschiedene Gartenformen dieser Pflanze, die sich in Farbe (weiß, rosa, dunkelrosa) und Blütengröße unterscheiden. Es gibt Formen mit einfachen und doppelten Farben.

Wenn ich mich nicht irre, sehen wir in dem auf dem Bild gezeigten Strauß Gypsophila paniculata. In der Tat lieben diese kleinen gefüllten Blüten Blumensträuße sehr, da sie die Illusion eines großen Volumens erzeugen. Diese Blumen sind übrigens nicht nur weiß.

Dies sind wundervolle und süße Blumen, die fast jeden Blumenstrauß schmücken. Sie heißen GYPSOPHILA SWEEPING. Sie sind in verschiedenen Größen und Farben erhältlich. Auf den beigefügten Bildern können Sie sich zu 100% davon überzeugen.

Die Blumen, die Sie auf dem Foto haben, sind Gypsophila paniculata. Eine meiner Lieblingsblumen. Sie sehen sehr sanft aus, verzieren jedes Bouquet perfekt und verleihen ihm einen besonders raffinierten Look. Übrigens züchte ich diese Blumen im Sommer am Fenster.

Gypsophila paniculata wird von Sommerbewohnern verwendet, um ein üppiges Bouquet zu kreieren.

Kleine weiße Blüten machen das Bouquet üppig. Blumen lassen eine große Anzahl von Blumen erscheinen. Diese Pflanze heißt Gypsophila paniculata. Es kann auf dem Land angebaut werden.

Blumen sind weiß. Namen, Beschreibungen und Fotos von weißen Blumen

Weiß ist für viele ein Symbol für Reinheit, Freude, Nachlässigkeit und Kindheit..

Wenn es im Alltag als nicht besonders praktisch angesehen wird, sind schneeweiße Blumen im Garten, in Töpfen und auf Blumenbeeten eine ideale Lösung. Das Landschaftsdesign in weißen Farben ermöglicht Ihnen eine visuelle Vergrößerung des Raums und ein Gefühl der Freiheit.

Weiße Blüten: Namen und Beschreibung

Bei Pflanzen ist Weiß keine Seltenheit, es kommt in der Natur jedes Frühjahr vor, wenn Obstbäume blühen und Waldlichtungen mit Schneeglöckchen bedeckt sind..

Die moderne Zucht verfügt über eine große Liste von Zuchtsorten. Wie kann man sich nicht in einer solchen Vielfalt verlieren? Schließlich haben Blüten mit weißen Blüten unterschiedliche Größen, die Form der Krone, die Anzahl der Blütenblätter usw..

Sie können die Arten und Sorten in Gruppen einteilen - einjährige, zweijährige, bauchige, mehrjährige weiße Blüten. Viele der Namen sind bekannt, insbesondere diejenigen mit einer langen Geschichte der Gartenarbeit. Für Anfänger sind diese Informationen besonders hilfreich..

Ageratum hat weiße, flauschige Blütenstände, die luxuriöse Sorte "Summer Snow". Es wird Sie mit seiner Blüte von Hochsommer bis Oktober begeistern.

Veilchen oder Stiefmütterchen haben unterschiedliche Farben. Es gibt auch feste Sorten mit weißen Blüten, zum Beispiel "White Crystal".

Weiße Astern werden für große Blumen geschätzt, die nicht nur in Blumenbeeten, sondern auch in Blumensträußen gut aussehen..

Unter den Begonien gibt es auch Sorten, die in schneeweißer Farbe elegant und zart aussehen, zum Beispiel "Thousand Wonder White"..

Auch die türkische Nelke verliert nicht an Beliebtheit, die Sorte "Albus" ist geeignet. Es gibt auch viele notwendige Sorten in G. Sadovaya und G. Shabo.

Kleine Blüten von anmutiger Gypsophila, von denen es viele gibt, ähneln einer luftigen Lichtwolke, die Ihren Garten vom Frühsommer bis zum Frühherbst schmücken wird.

Auch weiße Blüten in Erbsen (Sorte "White Ensign"), Iberis umbellate, Glocke mittel.

Die Kappen der untergroßen Meereslobularien - Sorten "Teppich aus Schnee", "Tetra schneereiben" (große Blüten, Blätter mit weißem Rand) sehen sehr elegant aus.

Vergessen Sie nicht Gänseblümchen (Sorte "Die Perle"), Petunien, zu deren Farben auch weiße Blüten ("Schneeball") und Zinnien ("Eisbär") gehören..

Dekorative Cineraria, die keine weißen Blüten hat, aber bei hell silbrigen durchbrochenen Blättern sehr beliebt ist.

Unter den Pflanzen der mehrjährigen Gruppe unterscheiden sich die Frühlingsanemonen der weißen Riesensorte. Ein schöner und niedriger Teppich bildet einen Schnitt, der sich hervorragend für alpine Rutschen eignet.

Durchbrochene Rispen von Astilbe, Sorten "Deutscland" (A. Arends), "Schtrausenfeder" (A. Thunberg) sehen sehr romantisch aus.

Beliebte weiße Pflanze - Alpenstern ("Albus"), Neuengland oder Neu-Belgier.

Flauschige kleine weiße Wolzhanka-Rispen schmücken auch Ihren Garten. Sie sind eine sehr originelle Blumenform im Einzugsgebiet und sehen in kleinen Gruppen elegant aus. Weiße Blüten in der Sorte "Schneekönigin".

Es gibt viele geeignete Sorten der gefiederten Nelke, zum Beispiel "Weiße Damen". Weiße Geranie fühlt sich im Garten gut an.

Weiße Herzen des Dicentra der Sorte "Alba" sehen beeindruckend aus. Sie können Sternwürmer in einem Teppichblumengarten pflanzen, aber beachten Sie, dass diese Pflanze giftig ist. Iberis, Steinbrech, Yaskolka eignen sich gut für eine alpine Rutsche.

Im Verkauf finden Sie auch leicht weiße Iris, Clematis, Taglilien.

Es gibt viele Sorten mit weißen Blüten an den Glocken, und sie können verschiedene Formen haben. Kupena und Maiglöckchen sind beliebte Frühlingsblumen, die immer in Weiß präsentiert werden. Und schneeweiße Pfingstrosen sind nicht nur schön, sondern haben auch ein angenehm exquisites Aroma..

Knollenpflanzen: Sorten mit weißen Blüten

Diana Wynyart Knollenbegonie hat schöne und große Blüten. Im Herbst werden Sie von der Krokus-Sorte "Album" begeistert sein, deren Blüten den Krokussen sehr ähnlich sind. Unter den letzteren finden Sie viele Sorten mit weißen Blüten.

In dieser Pflanzengruppe blühen die meisten Arten im Frühjahr. Dies sind weiße Blüten, Hyazinthen ("Carnegie"), Iris, Muscari (Sorte "Album"), weißblumige Narzissensorten, Tulpen, Waldbäume, Schneeglöckchen.

Schöne weiße Blüten in Dahlie (Sorten "Sneezy", "Bambino"), Gladiolen (Sorte "White Prosperity" mit gewellten Rändern, Sorte "White City"), Lilien.

Weiße Blumen: Foto

Lesen Sie auch:

Ein reichhaltiges Sortiment hilft Ihnen bei der Auswahl weißer Blumen für ein Blumenbeet, eine Alpenrutsche und andere schöne Kompositionen im Garten. Haben Sie keine Angst, nur 1 dieser Farben für Ihre Landschaftsgestaltung zu verwenden. Es wird unglaublich stylisch aussehen..

Lesen Sie andere interessante Überschriften

Wie heißen die kleinen weißen Blüten in Blumensträußen?

Alles über die Datscha

Sich gegenseitig Blumen für die Feiertage schenken oder einfach nur Zeichen der Aufmerksamkeit mit Blumen zeigen - diese Phänomene sind seit langem in unserem Leben angekommen. Dies ist natürlich eine schöne Tradition, die unsere Sinne so sehr erfreut und erregt. Jeder Mensch in seinem Leben schenkte seiner Mutter, Großmutter, ersten Lehrerin oder Freundin Blumen. Wir alle machen das, aber nicht jeder denkt über die Sprache der Blumen nach. Wie viel kann in ihrer Sprache und ohne Worte ausgedrückt werden. Es gibt Legenden über die Symbolik bestimmter Farben und ihre "Farb" -Farben. In diesem Artikel erfahren Sie, welche Blumen Sie Ihrer geliebten Frau geben sollen, welche Farbtöne nicht in einem Blumenstrauß für eine ältere Person enthalten sein sollten und was Sie einem Mädchen beim ersten Date präsentieren sollten. Um Ihr Geschenk unvergesslicher und entzückender zu machen, müssen Sie nur einige Regeln für die Gestaltung von Blumensträußen kennen. Wenn Sie die richtige Pflege von Schnittblumen berücksichtigen, wird Ihr Blumenstrauß die Person, für die er bestimmt ist, für lange Zeit begeistern.

Wie mache ich einen Blumenstrauß? Die Kunst, einen Blumenstrauß zu komponieren, reicht bis in die Antike zurück. Natürlich haben verschiedene Völker ihre eigenen Regeln für das Komponieren von Blumenkompositionen, je nachdem, wer und aus welchem ​​Grund das Bouquet bestimmt ist. Die Hauptrolle spielten jedoch immer vier Punkte: die Form des Straußes, die Anzahl der Blüten, die Farbverträglichkeit der ausgewählten Arten und das Prinzip der Anordnung, das den eigentlichen Zweck eines bestimmten Straußes bestimmt. Viel hängt natürlich von der Vorstellungskraft des Compilers ab. Es gibt Blumensträuße, die Sie immer bewundern möchten, und es gibt Blumensträuße, die Sie zum Nachdenken anregen. Es gibt Blumensträuße mit einem bestimmten Untertext, die nur für denjenigen verständlich sind, für den sie bestimmt sind.

Blumenvorbereitung - wie man Blumen richtig schneidet

Zu Beginn sollten Sie die Blumen richtig für den Blumenstrauß vorbereiten und richtig schneiden. Der Schnitt selbst erfolgt schräg. Bitte beachten Sie, dass der Schnitt fortgesetzt werden sollte, wenn die Schnittblume nach einiger Zeit nicht sofort ins Wasser gestellt wird. Darüber hinaus wird empfohlen, dies unter fließendem Wasser zu tun. Der benetzte Schnitt beseitigt die Luftschleuse, die den Zugang von Wasser zum Stiel behindern könnte. Am besten schneiden Sie die Blumen am frühen Morgen. Dann bleibt es länger frisch. Wenn es jedoch unmöglich ist, morgens Blumen zu schneiden, treffen Sie nach dem Schneiden, beispielsweise abends, die erforderlichen Maßnahmen, um ein Welken der Blumen zu verhindern. Alle Schnittblumen vertragen keine Zugluft und direkte Sonneneinstrahlung. Stellen Sie Schnittblumen nicht neben gelagerte reife Früchte, insbesondere nicht an einen trockenen Ort.

Wie man Blumen lange hält?

Für Blumen ist Regen oder destilliertes Wasser am besten und im Winter Schneewasser. Natürlich können Sie es in Leitungswasser legen, aber nicht in sehr kaltes Wasser. Stellen Sie die Blumen nachts an einen kühlen Ort, z. B. auf eine Fensterbank. Blumen wie Rose und Jasmin sollten über Nacht in kaltes Wasser getaucht werden. Sprühen Sie die Blumen morgens mit Wasser ein. Sprühen Sie jedoch auf keinen Fall Narzissen, Tuberose und Lilien ein. Die Blütenblätter dieser Blüten können bei diesem Verfahren schwarz werden. Wenn die Blumen immer noch welk sind, wickeln Sie sie in feuchtes Papier, tauchen Sie die Stängel tief in Wasser und halten Sie sie ein oder zwei Stunden lang in dieser Position.

Was die Besonderheiten des Platzierens bestimmter Arten von Blumen in Wasser betrifft, so meinen wir Folgendes: Stängel von Rosen, Hortensien, Chrysanthemen, Flieder und Jasmin müssen vor dem Eintauchen in Wasser gespalten oder zerkleinert werden. Es wird empfohlen, die Stängel von Pfingstrosen, Mohnblumen, Dahlien und Weihnachtssternen leicht über einer offenen Flamme zu verbrennen (in kochendes Wasser tauchen) und sie dann sofort in kaltes Wasser zu tauchen. Diese Regel gilt für alle Blüten, deren Stängel Milchsaft enthalten. Mimosen können auch in heißes Wasser gelegt werden, aber nur mit kaltem Wasser besprüht werden. Es wird empfohlen, Längsschnitte (2-3 cm) am Freesienstiel vorzunehmen und ihn dann bei Raumtemperatur in Wasser zu legen. Wenn die Blüten mit der Erwartung geschnitten wurden, dass sie bis zum Morgen blühen sollten, dies jedoch langsam geschieht, kann die Blüte folgendermaßen beschleunigt werden: 1-2 Liter Ammoniak werden pro Liter Wasser hinzugefügt, das, wenn es nicht vorhanden ist, durch eine Lösung aus Köln ersetzt werden kann.

Wie man einen Blumenstrauß macht?

Nun direkt zur Technik des Zeichnens von Schnittblumensträußen. Zunächst über ihre Anzahl. Beim Zusammenstellen eines Blumenstraußes ist es üblich, einen Blumenstrauß mit einer ungeraden Anzahl von Blumen zu arrangieren, um einer strengen Symmetrie zu entgehen, die keinem künstlerischen Design eigen ist. Die übliche Anzahl von Blumen in einem Blumenstrauß beträgt 3, 5, 9 usw. Bei Feierlichkeiten handelt es sich um große Blumensträuße, aber der Vorteil eines kleinen Blumenstraußes liegt in seiner Individualität und sogar in seiner Intimität, insbesondere wenn der Compiler ihn selbst gibt, was besonders teuer ist. Ein Strauß mit einem Durchmesser von 20-25 cm wird in allen Fällen als optimal angesehen..

Das kleinste Bouquet oder stolz eine Rose!

Das kleinste und vielleicht stolzeste Bouquet - innerhalb von 5-7 cm - ist eine Rosenblüte an einem langen Stiel. Eine Rose ist zu jeder Zeit ein exquisiter Geschmack und ein Zeichen für guten Geschmack. Bei der Auswahl einer bestimmten Blume müssen die Farbvorteile der Person, der die Rose geschenkt wird, ihr Kleidungsstil und immer die Tageszeit, zu der die Rose präsentiert wird, berücksichtigt werden. Abends sollte Orange, Rot und Gelb bevorzugt werden, wenn alle anderen Dinge gleich sind. Tagsüber müssen Sie weniger helle und eingängige Rosentöne wählen. Aber eine weiße Rose wird immer gut sein.

Farbkombination

Zurück zu Blumensträußen mit einer komplexen Komposition, deren Zweck es ist, den erwarteten dekorativen Effekt zu erzielen, muss man bedenken, dass ein solcher Effekt nur mit den richtigen Farbkombinationen der Farben der ausgewählten Farben, ihrer Harmonie, erzielt werden kann. Mehrfarbige Kompositionen ermöglichen Kombinationen von Blau mit Rot, Rot mit Gelb, Blau mit Rosa. In jedem Fall ist es jedoch besser, diese Blüten mit grünem Laub (grüne Triebe) oder kleinen Blüten mittlerer Farbe zu trennen, um einen reibungslosen Übergang von einer aktiven Farbe zur anderen zu gewährleisten. Die harmonischsten Kombinationen: Orange mit Blau, Lila mit Gelb, Rot mit Grün. Weiß kann mit fast allen Farben und Schattierungen kombiniert werden. Beim Zusammenstellen von Blumensträußen können Sie sich vom universellen Prinzip des Farbkontrasts leiten lassen, das von der Natur erfunden wurde. Dies ist eine Folge von Farben im Spektrum, die Bestandteile von Weiß sind: Rot, Orange, Gelb, Grün, Blau, Blau, Violett. Das Bouquet sieht gut aus, wobei die rote Farbe in Kombination mit blassrosa sanft in Weiß übergeht. Blaue und hellblaue Blüten harmonieren gut mit blassrosa, orange, gelb. Wenn der scharfe Kontrast der kombinierten Farben offensichtlich ist, müssen unbedingt Pflanzen mit neutralen Tönen dazwischen eingefügt werden..

Bestimmte Anforderungen müssen bei der Bildung und Zusammensetzung des Straußes beachtet werden. Die Unterseite des Straußes sollte helle und große Blumen sein, und die Oberseite sollte kleiner und zarter in der Farbe sein. Das Bouquet kann rund oder einseitig sein. In einer Runde sind die Blüten gleichmäßig nach allen Seiten verteilt und nach außen gerichtet. Einseitige Blumensträuße nehmen die Richtung der Blüten in eine Richtung an und weisen einen offensichtlichen Unterschied in der Länge des Stiels auf. Solche Blumensträuße werden normalerweise in den Ecken des Raumes und an den Stellen platziert, an denen eine einseitige Sicht erwartet wird. Unabhängig von der Form des Blumenstraußes sollten die Blumen darin frei und natürlich angeordnet sein. Ein Blumenstrauß, bei dem die Blumen fest aneinander gepresst sind, sieht schlecht aus..

Farbsymbolik in Blumensträußen

Die Symbolik der Farbe hat sich im Laufe der Jahrhunderte entwickelt und wird von Blumenexperten und Ästhetikern gut beherrscht. Die rosa Farbe symbolisiert also die zarten Gefühle des Gebers, sie kann sogar eine Liebeserklärung ausdrücken. Rot ist eine aktive Farbe - Lebenslust, Freiheit, eine aktive Haltung, während Flieder eine Tendenz zur Unterwerfung suggeriert. Blaue und blaue Blumen "sprechen" von Sehnsucht, Loyalität, und es ist üblich, sie denen zu geben, die zur Armee gehen. Gelb ist Verrat. Orange symbolisiert Stärke, Kraft, Stolz. Weiß, ein Symbol der Reinheit, trägt die schönsten Bestrebungen und Wünsche für das gespendete Objekt, in einigen Ländern sind sie Ausdruck von Traurigkeit und Trauer. Blumen von violetter Farbe können sich von Männern gegenseitig gegeben werden - lila Farbe steht für Freundschaft, Unterstützung, selbstlosen Dienst. Grün - Erwartung von Ruhe und Frieden. Zur Zeit Katharinas II. Wurde sogar ein "Blumenregister" entwickelt, in dem Rot Liebe, Grün - Hoffnung, Blau - Loyalität, Schwarz - Traurigkeit, Gelb - Verrat bedeutete. Und in der Kultur Japans zum Beispiel ist Gelb ein Symbol für Licht und Sonne, und sie geben Menschen, die Licht und Gutes wünschen, gelbe Blumen. In der Kultur des alten Ostens hatte jede Jahreszeit ihre eigene Farbe: Schwarz für den Winter, Weiß für den Herbst, Blau für den Frühling und Rot für den Sommer. Es gibt Bräuche und Vorurteile bezüglich der Farbe der Blütenblätter. Eine besondere Beziehung natürlich zur Farbe Gelb, zur Farbe des Verrats und der Untreue. In einer der östlichen Legenden heißt es, dass rote Rosen die untreue Frau eines bestimmten Sultans entlarvten und sich in ihren Händen gelb färbten..

Welche Blumen zu geben?

Was die Frage betrifft: Welche Blumen sollen gegeben werden? Das "Verbot" von Gelb wurde längst aufgehoben, und Sie können diese Blumen in jeder Situation geben. Wenn Sie jedoch Angst haben, einen Fehler mit der Farbe zu machen, wählen Sie die universelle Farbe der Blütenblätter - Weiß. Es passt gut zu jedem anderen Farbton und ist für alle Gelegenheiten geeignet. Pink wird häufig mit Jugend und Bescheidenheit in Verbindung gebracht. Rot gilt für alle Völker als Farbe der Liebe und Leidenschaft. In einem Bouquet passt es gut zu Weiß, Gelb und nicht zu Pink und Lila. Blaue Farbe in Gartenpflanzen ist ziemlich selten, obwohl es viele blaue Wildblumen gibt. Tiefes Blau kombiniert mit hellem Gelb oder blendendem Weiß verzaubert die Augen jeder Person. Kindern werden kleine und zarte Blüten in hellen, freudigen Tönen präsentiert, die in kleinen Blumensträußen angeordnet sind. Vermeiden Sie es, älteren Frauen dunkle und verblassende Blumen zu geben. Es ist nicht üblich, dass ein junges Mädchen leuchtend rote Blumen schenkt. Es ist üblich, dass Männer lange Blumen geben, weil Ein kleiner Haufen Maiglöckchen wird in der Hand eines Mannes zumindest seltsam aussehen. Das für einen Mann bestimmte Bouquet ist vertikal länglich, die Spannung von Formen und Linien muss darin spürbar sein. Frauensträuße hingegen haben eine rundere Form, einschließlich mittelgroßer Blumen in Pastellfarben. Männer geben sich keine Veilchen. Es ist nicht üblich, dass eine Frau einem Mann Blumen schenkt, außer in den Fällen, in denen ein Mann viel älter als sie ist und Geburtstag oder Held des Tages ist. Blumentöpfe werden nur gegeben, wenn bekannt ist, dass der Adressat sie sehr liebt und es nichts ausmacht, sie als Geschenk zu erhalten.

Anzahl der Blumen in einem Blumenstrauß

Es wird angenommen, dass die Anzahl der Blumen in einem Blumenstrauß eine bestimmte Bedeutung hat: Eine Blume ist ein Zeichen der Aufmerksamkeit, drei ist Respekt, fünf ist Anerkennung, sieben ist Liebe... Vielleicht gibt es in der modernen extravaganten Welt keinen Platz für solche Kleinigkeiten, aber Psychologen sagen, dass dies der Fall ist solche kleinen Dinge erzeugen eine Stimmung, auch auf einer unbewussten Ebene. Das Wichtigste bei der Auswahl von Blumen ist natürlich der Geschmack der Person, für die Sie einen Blumenstrauß auswählen. Woran erkennt man sie? Geben Sie öfter Blumen und früher oder später werden Sie definitiv "genau richtig" sein..

Symbolik der Blumen

Zusätzlich zur Symbolik der Farbe trägt jede bestimmte Blume ein bestimmtes Symbol. Wenn jetzt viele dies vergessen haben, sollte daran erinnert werden. Einige Quellen behaupten, dass die Sprache der Blumen in der Zeit der Romantik geboren wurde und seit mehr als hundert Jahren ein wesentlicher Bestandteil der sentimentalen Liebesspiele ist. Blumen halfen den Liebenden, einen stillen Dialog zu führen und ein komplexes Spektrum an Erfahrungen auszudrücken. Manchmal wurden Blumen anstelle von Briefen verschickt. Zum Beispiel "ernannte" die Hyazinthe entsprechend der Anzahl der Knospen den Tag des Treffens, und die Glocke "spezifizierte" entsprechend der Anzahl der Blumen sogar die Stunde des Treffens. Die Sprache der Blumen im Osten bildete die gesamte Wissenschaft der "Dörfer", in denen Azalee Traurigkeit bedeutete, die durch Einsamkeit verursacht wurde. Eine weiße Nelke sprach von Vertrauen, und eine rote Nelke sprach von heißen Gefühlen. Die gelbe Rose "bezweifelte" die Aufrichtigkeit der Liebe, die rote Rose "gestand" heimlich feurige Gefühle. Lily meinte Reinheit, Aster-Traurigkeit und bescheidene Ringelblumen, die über ein Geheimnis flüsterten, während sie die Besitzerin des Straußes an ihren ewigen Charme erinnerte. Die Briten geben ihren geliebten Frauen Stiefmütterchen. Und selbst wenn bis zu diesem Tag Gefühle verborgen waren, können sie nur mit Hilfe dieser wunderbaren Farben ausgedrückt werden. Bis heute gilt die weiße Akazie als die Blume, die bei vielen europäischen Völkern die reine und leichte Liebe verkörpert. Und im alten Deutschland galten Maiglöckchen als Schlüssel zur Liebe und zum Glück im Familienleben. Hortensien in Japan drücken Trauer aus, während sie in anderen Ländern die Fähigkeit besitzen, Krankheiten und Unglück abzuwehren. Und hier ist der Rat des bulgarischen Kulturwissenschaftlers M. Todorova. Hyazinthen, Nelken und Chrysanthemen werden einer verheirateten Frau gegeben, um den Respekt für sie zu betonen. Zur Erinnerung an die rein persönlichen, gelben Blüten sind in den Strauß eingestreut. Wenn einem Mädchen Dahlien präsentiert werden, ist dies ein Zeichen trauriger, unerwiderter Liebe. Gänseblümchen sind die Blumen junger, unverheirateter Mädchen. Weiße Blumen dominieren im Brautstrauß, und ein Strauß weißer Callalilien ist ein Wunsch nach einer erfolgreichen Ehe (in allen anderen Fällen ist ein Farbakzent vorzuziehen). Man glaubt, dass ein Strauß Gerbera (eine große scharlachrote Blume mit zwei weißen) Glück bringt. Vor einer langen Reise oder einem Abschied ist es üblich, einen Strauß mit einem vorherrschenden Rot zu präsentieren. Rote Gladiolen sollten bei der Geburt eines Sohnes und mehrfarbig gegeben werden, wenn eine Tochter geboren wurde (nach anderen Quellen ist es üblich, bei Glückwünschen zur Geburt eines Mädchens rosa oder rote Blüten zu geben, die den Beginn des Lebens darstellen, und einen Jungen - blau oder lila). So drückt Kornblume zum Beispiel Zärtlichkeit, Kapuzinerkresse - Liebe, Aster - ein tief verborgenes Gefühl, geheime Absicht, Maiglöckchen - ein Gefühl, das jedem verborgen ist, Butterblume - eine Bitte um ein Date, weiße Rose, weiße Lilie, Kala - Adel der Seele und Taten, rote Rose - ein offener Ausdruck von Gefühlen, eine Demonstration der Unterstützung, Flieder - ein Vorwurf des Vergessens, eine Erinnerung an sich selbst, Kamille - Ablehnung von jemandem, sogar Hass, obwohl Kamille andererseits ein Verbündeter in Wahrsagerei, Verschwörungen, Reflexionen, Kornblume - Einfachheit und Einfallsreichtum, Tulpe ist - Erwartung eines wechselseitigen Gefühls, Chrysantheme - Vergebung, Gunst, Dahlie - Warnung vor kühlenden Beziehungen, Mimose - Misstrauen, Vorsicht.

Farbkompatibilität miteinander

Damit das Bouquet länger hält, muss bei der Erstellung ein Moment wie die Unverträglichkeit einzelner Blumen untereinander berücksichtigt werden. Zum Beispiel unterdrücken Lilien Mohn, Gänseblümchen und Kornblumen, die aus einer solchen Nachbarschaft schnell verblassen. Rosen beschleunigen immer das Welken von Blumen in einem Blumenstrauß (daher ist es wahrscheinlich gerechtfertigt, eine Rose zu geben). Röhrenlilien, Maiglöckchen, Narzissen und Nelken sind aggressive Unterdrücker der meisten Blumenarten. Aus diesem Grund vertragen sich Narzissen nicht gut mit Tulpen. Und mit einem Zweig einer Zypresse fühlt sich die Tulpe großartig an. Ein Geranien- oder Thuja-Zweig ist in jedem Bouquet sehr wünschenswert, da er zur Erhaltung von Schnittblumen beiträgt.

Wie heißen die kleinen weißen Blüten in Blumensträußen?

Bergrass oder Xerophyllum
_______________________________________________________________________________
Bärengras, Bärengras, Indisches Korbgras, Seifengras, Squawgras
Lateinischer Name: Xerophyllum tenax
Familie: Liliaceae (Liliaceae)
________________________________________________________________________________

Blattstruktur und Farbe:
olivgrün, gesammelt in einer basalen Rosette, schmal, linear, getreideähnlich, hart, mit Zähnen entlang der Mittelader auf der Rückseite des Blattes, bis zu 90 cm lang
Die Blätter sind schmal, zäh, dünn und scharf zu den Rändern gerichtet
________________________________________________________________________________

Wir ersetzen es durch künstliches Gras oder trocken gefärbt

Normalerweise in einem Bündel auf einem Stock verkauft

verschiedene Längen von 50cm bis 90cm

Immortelle (Gelikhrizum)
________________________________________________________________________________
Name: kommt von den griechischen Wörtern "Helios" - Sonne und "Chrysos" - Gold für die sehr helle Farbe der Blätter der Hülle. Beschreibung: Eine umfangreiche Gattung mit etwa 500 Arten, von denen die meisten in Afrika wachsen, in den subtropischen und tropischen Regionen Süd- und Südwestasiens, Süd- und Mitteleuropas, Australien. In der Kultur gibt es etwa 30 Arten dieser Gattung, die in der Blumenzucht sowohl zum Schneiden in trockenen Kompositionen als auch im Landschaftsbau weit verbreitet sind - in Blumenbeeten, Rabatkas, Mixborders, Steingärten.
___________________________________________________________________________________

Die Blütenstände werden geschnitten, wenn die Knospen halb geöffnet sind. Pflanzen werden in Trauben von 10 bis 20 gebunden und mit Blütenständen an einem dunklen Ort aufgehängt. Getrocknete Blütenstände verändern lange Zeit nicht ihre Form und verlieren keine Farbe.

Die Samen werden im Spätherbst geerntet, wenn die Körner in den Körben vollständig ausgehärtet sind..
Nicht von Schädlingen und Krankheiten betroffen.

Höhe 25 cm. Die verzweigten Zweige sind wie Schuppen mit kleinen Blättern mit grau-filziger Pubertät bedeckt. Die Pflanze blüht mit kleinen weißen oder gelblichen Blüten. Erreicht mit 30 Jahren die volle Dekorativität. " style = "width: 47.7273%; Höhe: 41,7722%; Marge: 0 0% 1,7046% 0; " thumb_map_s al_photo ">

Alles über die Datscha

Sich gegenseitig Blumen für die Feiertage schenken oder einfach nur Zeichen der Aufmerksamkeit mit Blumen zeigen - diese Phänomene sind seit langem in unserem Leben angekommen. Dies ist natürlich eine schöne Tradition, die unsere Sinne so sehr erfreut und erregt. Jeder Mensch in seinem Leben schenkte seiner Mutter, Großmutter, ersten Lehrerin oder Freundin Blumen. Wir alle machen das, aber nicht jeder denkt über die Sprache der Blumen nach. Wie viel kann in ihrer Sprache und ohne Worte ausgedrückt werden. Es gibt Legenden über die Symbolik bestimmter Farben und ihre "Farb" -Farben. In diesem Artikel erfahren Sie, welche Blumen Sie Ihrer geliebten Frau geben sollen, welche Farbtöne nicht in einem Blumenstrauß für eine ältere Person enthalten sein sollten und was Sie einem Mädchen beim ersten Date präsentieren sollten. Um Ihr Geschenk unvergesslicher und entzückender zu machen, müssen Sie nur einige Regeln für die Gestaltung von Blumensträußen kennen. Wenn Sie die richtige Pflege von Schnittblumen berücksichtigen, wird Ihr Blumenstrauß die Person, für die er bestimmt ist, für lange Zeit begeistern.

Wie mache ich einen Blumenstrauß? Die Kunst, einen Blumenstrauß zu komponieren, reicht bis in die Antike zurück. Natürlich haben verschiedene Völker ihre eigenen Regeln für das Komponieren von Blumenkompositionen, je nachdem, wer und aus welchem ​​Grund das Bouquet bestimmt ist. Die Hauptrolle spielten jedoch immer vier Punkte: die Form des Straußes, die Anzahl der Blüten, die Farbverträglichkeit der ausgewählten Arten und das Prinzip der Anordnung, das den eigentlichen Zweck eines bestimmten Straußes bestimmt. Viel hängt natürlich von der Vorstellungskraft des Compilers ab. Es gibt Blumensträuße, die Sie immer bewundern möchten, und es gibt Blumensträuße, die Sie zum Nachdenken anregen. Es gibt Blumensträuße mit einem bestimmten Untertext, die nur für denjenigen verständlich sind, für den sie bestimmt sind.

Blumenvorbereitung - wie man Blumen richtig schneidet

Zu Beginn sollten Sie die Blumen richtig für den Blumenstrauß vorbereiten und richtig schneiden. Der Schnitt selbst erfolgt schräg. Bitte beachten Sie, dass der Schnitt fortgesetzt werden sollte, wenn die Schnittblume nach einiger Zeit nicht sofort ins Wasser gestellt wird. Darüber hinaus wird empfohlen, dies unter fließendem Wasser zu tun. Der benetzte Schnitt beseitigt die Luftschleuse, die den Zugang von Wasser zum Stiel behindern könnte. Am besten schneiden Sie die Blumen am frühen Morgen. Dann bleibt es länger frisch. Wenn es jedoch unmöglich ist, morgens Blumen zu schneiden, treffen Sie nach dem Schneiden, beispielsweise abends, die erforderlichen Maßnahmen, um ein Welken der Blumen zu verhindern. Alle Schnittblumen vertragen keine Zugluft und direkte Sonneneinstrahlung. Stellen Sie Schnittblumen nicht neben gelagerte reife Früchte, insbesondere nicht an einen trockenen Ort.

Wie man Blumen lange hält?

Für Blumen ist Regen oder destilliertes Wasser am besten und im Winter Schneewasser. Natürlich können Sie es in Leitungswasser legen, aber nicht in sehr kaltes Wasser. Stellen Sie die Blumen nachts an einen kühlen Ort, z. B. auf eine Fensterbank. Blumen wie Rose und Jasmin sollten über Nacht in kaltes Wasser getaucht werden. Sprühen Sie die Blumen morgens mit Wasser ein. Sprühen Sie jedoch auf keinen Fall Narzissen, Tuberose und Lilien ein. Die Blütenblätter dieser Blüten können bei diesem Verfahren schwarz werden. Wenn die Blumen immer noch welk sind, wickeln Sie sie in feuchtes Papier, tauchen Sie die Stängel tief in Wasser und halten Sie sie ein oder zwei Stunden lang in dieser Position.

Was die Besonderheiten des Platzierens bestimmter Arten von Blumen in Wasser betrifft, so meinen wir Folgendes: Stängel von Rosen, Hortensien, Chrysanthemen, Flieder und Jasmin müssen vor dem Eintauchen in Wasser gespalten oder zerkleinert werden. Es wird empfohlen, die Stängel von Pfingstrosen, Mohnblumen, Dahlien und Weihnachtssternen leicht über einer offenen Flamme zu verbrennen (in kochendes Wasser tauchen) und sie dann sofort in kaltes Wasser zu tauchen. Diese Regel gilt für alle Blüten, deren Stängel Milchsaft enthalten. Mimosen können auch in heißes Wasser gelegt werden, aber nur mit kaltem Wasser besprüht werden. Es wird empfohlen, Längsschnitte (2-3 cm) am Freesienstiel vorzunehmen und ihn dann bei Raumtemperatur in Wasser zu legen. Wenn die Blüten mit der Erwartung geschnitten wurden, dass sie bis zum Morgen blühen sollten, dies jedoch langsam geschieht, kann die Blüte folgendermaßen beschleunigt werden: 1-2 Liter Ammoniak werden pro Liter Wasser hinzugefügt, das, wenn es nicht vorhanden ist, durch eine Lösung aus Köln ersetzt werden kann.

Wie man einen Blumenstrauß macht?

Nun direkt zur Technik des Zeichnens von Schnittblumensträußen. Zunächst über ihre Anzahl. Beim Zusammenstellen eines Blumenstraußes ist es üblich, einen Blumenstrauß mit einer ungeraden Anzahl von Blumen zu arrangieren, um einer strengen Symmetrie zu entgehen, die keinem künstlerischen Design eigen ist. Die übliche Anzahl von Blumen in einem Blumenstrauß beträgt 3, 5, 9 usw. Bei Feierlichkeiten handelt es sich um große Blumensträuße, aber der Vorteil eines kleinen Blumenstraußes liegt in seiner Individualität und sogar in seiner Intimität, insbesondere wenn der Compiler ihn selbst gibt, was besonders teuer ist. Ein Strauß mit einem Durchmesser von 20-25 cm wird in allen Fällen als optimal angesehen..

Das kleinste Bouquet oder stolz eine Rose!

Das kleinste und vielleicht stolzeste Bouquet - innerhalb von 5-7 cm - ist eine Rosenblüte an einem langen Stiel. Eine Rose ist zu jeder Zeit ein exquisiter Geschmack und ein Zeichen für guten Geschmack. Bei der Auswahl einer bestimmten Blume müssen die Farbvorteile der Person, der die Rose geschenkt wird, ihr Kleidungsstil und immer die Tageszeit, zu der die Rose präsentiert wird, berücksichtigt werden. Abends sollte Orange, Rot und Gelb bevorzugt werden, wenn alle anderen Dinge gleich sind. Tagsüber müssen Sie weniger helle und eingängige Rosentöne wählen. Aber eine weiße Rose wird immer gut sein.

Farbkombination

Zurück zu Blumensträußen mit einer komplexen Komposition, deren Zweck es ist, den erwarteten dekorativen Effekt zu erzielen, muss man bedenken, dass ein solcher Effekt nur mit den richtigen Farbkombinationen der Farben der ausgewählten Farben, ihrer Harmonie, erzielt werden kann. Mehrfarbige Kompositionen ermöglichen Kombinationen von Blau mit Rot, Rot mit Gelb, Blau mit Rosa. In jedem Fall ist es jedoch besser, diese Blüten mit grünem Laub (grüne Triebe) oder kleinen Blüten mittlerer Farbe zu trennen, um einen reibungslosen Übergang von einer aktiven Farbe zur anderen zu gewährleisten. Die harmonischsten Kombinationen: Orange mit Blau, Lila mit Gelb, Rot mit Grün. Weiß kann mit fast allen Farben und Schattierungen kombiniert werden. Beim Zusammenstellen von Blumensträußen können Sie sich vom universellen Prinzip des Farbkontrasts leiten lassen, das von der Natur erfunden wurde. Dies ist eine Folge von Farben im Spektrum, die Bestandteile von Weiß sind: Rot, Orange, Gelb, Grün, Blau, Blau, Violett. Das Bouquet sieht gut aus, wobei die rote Farbe in Kombination mit blassrosa sanft in Weiß übergeht. Blaue und hellblaue Blüten harmonieren gut mit blassrosa, orange, gelb. Wenn der scharfe Kontrast der kombinierten Farben offensichtlich ist, müssen unbedingt Pflanzen mit neutralen Tönen dazwischen eingefügt werden..

Bestimmte Anforderungen müssen bei der Bildung und Zusammensetzung des Straußes beachtet werden. Die Unterseite des Straußes sollte helle und große Blumen sein, und die Oberseite sollte kleiner und zarter in der Farbe sein. Das Bouquet kann rund oder einseitig sein. In einer Runde sind die Blüten gleichmäßig nach allen Seiten verteilt und nach außen gerichtet. Einseitige Blumensträuße nehmen die Richtung der Blüten in eine Richtung an und weisen einen offensichtlichen Unterschied in der Länge des Stiels auf. Solche Blumensträuße werden normalerweise in den Ecken des Raumes und an den Stellen platziert, an denen eine einseitige Sicht erwartet wird. Unabhängig von der Form des Blumenstraußes sollten die Blumen darin frei und natürlich angeordnet sein. Ein Blumenstrauß, bei dem die Blumen fest aneinander gepresst sind, sieht schlecht aus..

Farbsymbolik in Blumensträußen

Die Symbolik der Farbe hat sich im Laufe der Jahrhunderte entwickelt und wird von Blumenexperten und Ästhetikern gut beherrscht. Die rosa Farbe symbolisiert also die zarten Gefühle des Gebers, sie kann sogar eine Liebeserklärung ausdrücken. Rot ist eine aktive Farbe - Lebenslust, Freiheit, eine aktive Haltung, während Flieder eine Tendenz zur Unterwerfung suggeriert. Blaue und blaue Blumen "sprechen" von Sehnsucht, Loyalität, und es ist üblich, sie denen zu geben, die zur Armee gehen. Gelb ist Verrat. Orange symbolisiert Stärke, Kraft, Stolz. Weiß, ein Symbol der Reinheit, trägt die schönsten Bestrebungen und Wünsche für das gespendete Objekt, in einigen Ländern sind sie Ausdruck von Traurigkeit und Trauer. Blumen von violetter Farbe können sich von Männern gegenseitig gegeben werden - lila Farbe steht für Freundschaft, Unterstützung, selbstlosen Dienst. Grün - Erwartung von Ruhe und Frieden. Zur Zeit Katharinas II. Wurde sogar ein "Blumenregister" entwickelt, in dem Rot Liebe, Grün - Hoffnung, Blau - Loyalität, Schwarz - Traurigkeit, Gelb - Verrat bedeutete. Und in der Kultur Japans zum Beispiel ist Gelb ein Symbol für Licht und Sonne, und sie geben Menschen, die Licht und Gutes wünschen, gelbe Blumen. In der Kultur des alten Ostens hatte jede Jahreszeit ihre eigene Farbe: Schwarz für den Winter, Weiß für den Herbst, Blau für den Frühling und Rot für den Sommer. Es gibt Bräuche und Vorurteile bezüglich der Farbe der Blütenblätter. Eine besondere Beziehung natürlich zur Farbe Gelb, zur Farbe des Verrats und der Untreue. In einer der östlichen Legenden heißt es, dass rote Rosen die untreue Frau eines bestimmten Sultans entlarvten und sich in ihren Händen gelb färbten..

Welche Blumen zu geben?

Was die Frage betrifft: Welche Blumen sollen gegeben werden? Das "Verbot" von Gelb wurde längst aufgehoben, und Sie können diese Blumen in jeder Situation geben. Wenn Sie jedoch Angst haben, einen Fehler mit der Farbe zu machen, wählen Sie die universelle Farbe der Blütenblätter - Weiß. Es passt gut zu jedem anderen Farbton und ist für alle Gelegenheiten geeignet. Pink wird häufig mit Jugend und Bescheidenheit in Verbindung gebracht. Rot gilt für alle Völker als Farbe der Liebe und Leidenschaft. In einem Bouquet passt es gut zu Weiß, Gelb und nicht zu Pink und Lila. Blaue Farbe in Gartenpflanzen ist ziemlich selten, obwohl es viele blaue Wildblumen gibt. Tiefes Blau kombiniert mit hellem Gelb oder blendendem Weiß verzaubert die Augen jeder Person. Kindern werden kleine und zarte Blüten in hellen, freudigen Tönen präsentiert, die in kleinen Blumensträußen angeordnet sind. Vermeiden Sie es, älteren Frauen dunkle und verblassende Blumen zu geben. Es ist nicht üblich, dass ein junges Mädchen leuchtend rote Blumen schenkt. Es ist üblich, dass Männer lange Blumen geben, weil Ein kleiner Haufen Maiglöckchen wird in der Hand eines Mannes zumindest seltsam aussehen. Das für einen Mann bestimmte Bouquet ist vertikal länglich, die Spannung von Formen und Linien muss darin spürbar sein. Frauensträuße hingegen haben eine rundere Form, einschließlich mittelgroßer Blumen in Pastellfarben. Männer geben sich keine Veilchen. Es ist nicht üblich, dass eine Frau einem Mann Blumen schenkt, außer in den Fällen, in denen ein Mann viel älter als sie ist und Geburtstag oder Held des Tages ist. Blumentöpfe werden nur gegeben, wenn bekannt ist, dass der Adressat sie sehr liebt und es nichts ausmacht, sie als Geschenk zu erhalten.

Anzahl der Blumen in einem Blumenstrauß

Es wird angenommen, dass die Anzahl der Blumen in einem Blumenstrauß eine bestimmte Bedeutung hat: Eine Blume ist ein Zeichen der Aufmerksamkeit, drei ist Respekt, fünf ist Anerkennung, sieben ist Liebe... Vielleicht gibt es in der modernen extravaganten Welt keinen Platz für solche Kleinigkeiten, aber Psychologen sagen, dass dies der Fall ist solche kleinen Dinge erzeugen eine Stimmung, auch auf einer unbewussten Ebene. Das Wichtigste bei der Auswahl von Blumen ist natürlich der Geschmack der Person, für die Sie einen Blumenstrauß auswählen. Woran erkennt man sie? Geben Sie öfter Blumen und früher oder später werden Sie definitiv "genau richtig" sein..

Symbolik der Blumen

Zusätzlich zur Symbolik der Farbe trägt jede bestimmte Blume ein bestimmtes Symbol. Wenn jetzt viele dies vergessen haben, sollte daran erinnert werden. Einige Quellen behaupten, dass die Sprache der Blumen in der Zeit der Romantik geboren wurde und seit mehr als hundert Jahren ein wesentlicher Bestandteil der sentimentalen Liebesspiele ist. Blumen halfen den Liebenden, einen stillen Dialog zu führen und ein komplexes Spektrum an Erfahrungen auszudrücken. Manchmal wurden Blumen anstelle von Briefen verschickt. Zum Beispiel "ernannte" die Hyazinthe entsprechend der Anzahl der Knospen den Tag des Treffens, und die Glocke "spezifizierte" entsprechend der Anzahl der Blumen sogar die Stunde des Treffens. Die Sprache der Blumen im Osten bildete die gesamte Wissenschaft der "Dörfer", in denen Azalee Traurigkeit bedeutete, die durch Einsamkeit verursacht wurde. Eine weiße Nelke sprach von Vertrauen, und eine rote Nelke sprach von heißen Gefühlen. Die gelbe Rose "bezweifelte" die Aufrichtigkeit der Liebe, die rote Rose "gestand" heimlich feurige Gefühle. Lily meinte Reinheit, Aster-Traurigkeit und bescheidene Ringelblumen, die über ein Geheimnis flüsterten, während sie die Besitzerin des Straußes an ihren ewigen Charme erinnerte. Die Briten geben ihren geliebten Frauen Stiefmütterchen. Und selbst wenn bis zu diesem Tag Gefühle verborgen waren, können sie nur mit Hilfe dieser wunderbaren Farben ausgedrückt werden. Bis heute gilt die weiße Akazie als die Blume, die bei vielen europäischen Völkern die reine und leichte Liebe verkörpert. Und im alten Deutschland galten Maiglöckchen als Schlüssel zur Liebe und zum Glück im Familienleben. Hortensien in Japan drücken Trauer aus, während sie in anderen Ländern die Fähigkeit besitzen, Krankheiten und Unglück abzuwehren. Und hier ist der Rat des bulgarischen Kulturwissenschaftlers M. Todorova. Hyazinthen, Nelken und Chrysanthemen werden einer verheirateten Frau gegeben, um den Respekt für sie zu betonen. Zur Erinnerung an die rein persönlichen, gelben Blüten sind in den Strauß eingestreut. Wenn einem Mädchen Dahlien präsentiert werden, ist dies ein Zeichen trauriger, unerwiderter Liebe. Gänseblümchen sind die Blumen junger, unverheirateter Mädchen. Weiße Blumen dominieren im Brautstrauß, und ein Strauß weißer Callalilien ist ein Wunsch nach einer erfolgreichen Ehe (in allen anderen Fällen ist ein Farbakzent vorzuziehen). Man glaubt, dass ein Strauß Gerbera (eine große scharlachrote Blume mit zwei weißen) Glück bringt. Vor einer langen Reise oder einem Abschied ist es üblich, einen Strauß mit einem vorherrschenden Rot zu präsentieren. Rote Gladiolen sollten bei der Geburt eines Sohnes und mehrfarbig gegeben werden, wenn eine Tochter geboren wurde (nach anderen Quellen ist es üblich, bei Glückwünschen zur Geburt eines Mädchens rosa oder rote Blüten zu geben, die den Beginn des Lebens darstellen, und einen Jungen - blau oder lila). So drückt Kornblume zum Beispiel Zärtlichkeit, Kapuzinerkresse - Liebe, Aster - ein tief verborgenes Gefühl, geheime Absicht, Maiglöckchen - ein Gefühl, das jedem verborgen ist, Butterblume - eine Bitte um ein Date, weiße Rose, weiße Lilie, Kala - Adel der Seele und Taten, rote Rose - ein offener Ausdruck von Gefühlen, eine Demonstration der Unterstützung, Flieder - ein Vorwurf des Vergessens, eine Erinnerung an sich selbst, Kamille - Ablehnung von jemandem, sogar Hass, obwohl Kamille andererseits ein Verbündeter in Wahrsagerei, Verschwörungen, Reflexionen, Kornblume - Einfachheit und Einfallsreichtum, Tulpe ist - Erwartung eines wechselseitigen Gefühls, Chrysantheme - Vergebung, Gunst, Dahlie - Warnung vor kühlenden Beziehungen, Mimose - Misstrauen, Vorsicht.

Farbkompatibilität miteinander

Damit das Bouquet länger hält, muss bei der Erstellung ein Moment wie die Unverträglichkeit einzelner Blumen untereinander berücksichtigt werden. Zum Beispiel unterdrücken Lilien Mohn, Gänseblümchen und Kornblumen, die aus einer solchen Nachbarschaft schnell verblassen. Rosen beschleunigen immer das Welken von Blumen in einem Blumenstrauß (daher ist es wahrscheinlich gerechtfertigt, eine Rose zu geben). Röhrenlilien, Maiglöckchen, Narzissen und Nelken sind aggressive Unterdrücker der meisten Blumenarten. Aus diesem Grund vertragen sich Narzissen nicht gut mit Tulpen. Und mit einem Zweig einer Zypresse fühlt sich die Tulpe großartig an. Ein Geranien- oder Thuja-Zweig ist in jedem Bouquet sehr wünschenswert, da er zur Erhaltung von Schnittblumen beiträgt.

Kleine Blumen: Beschreibung und Foto

Kleine Blumen werden verwendet, um Blumenbeete, Rasenflächen und angrenzende Bereiche zu dekorieren. Kleine Knospen ergänzen perfekt das Innere eines jeden Raumes und ein mit Liebe komponiertes Bouquet. Welche Pflanzen kleine Blüten haben und wie sie heißen, lesen Sie den Artikel.

Bodendecker

Die Natur ist reich an Artenvielfalt von Pflanzen mit kleinen Blüten. Unter ihnen ist ein großer Platz von kriechenden bunten Stauden besetzt. Sie sind die beste Dekoration für jeden Standort. Wunderschön blühende Pflanzen schmücken felsige Gärten, Ränder, Rabatki. Sie füllen die Baumstammkreise. Besonders beeindruckend sind die Sorten, die den ganzen Sommer über blühen und unermüdlich ihre komplizierten Teppiche weben..

Dekor ist jedoch nicht die einzige Funktion von Bodendeckerpflanzen, sondern bietet folgende Vorteile:

  • Blumenmatten helfen bei der Bekämpfung von Unkraut. Aufgrund ihrer Fähigkeit, dicht zu wachsen, verdrängen sie Unkraut vom Standort.
  • Pflanzen mit kleinen Blüten bedecken den Boden und schützen die fruchtbare Schicht vor Verwitterung und Abwasch durch Wasserströme bei Regen und schmelzendem Schnee.
  • Wachsen Sie schnell, wodurch Sie Bereichsfehler verbergen können.

Es gibt viele Pflanzen, aber dieser Artikel beschreibt Sorten mit kleinen Blüten. Dazu gehören Phlox, Palmar, Nelke, Bergsteiger, Corydalis, Arabis und viele andere. Kriechende Stauden haben einen unbestreitbaren Vorteil: Sie blühen den ganzen Sommer, beginnend im frühen Frühling und endend im Spätherbst..

Phlox

Pflanzen werden 15 bis 20 Zentimeter hoch und bilden einen dichten Teppich. Blumen kommen in Purpur, Rot, Lila, Rosa und Weiß. Die erste Blüte erfolgt Anfang Mai. Die Dauer beträgt zwei Monate. Sekundäre Phlox-Blüte im September. Für ihr Wachstum werden sonnige Orte mit lockeren Böden ausgewählt..

Bodendecker haben kleine Blüten. Wie heißen die Pflanzensorten? Douglas Phlox und Subulate sind bei Gärtnern sehr beliebt. Die erste Blüte ab Mai und die zweite ab Juni. Diese Blume hat viele andere Sorten. Wenn Sie mehrere davon auf derselben Fläche pflanzen, hält die Blüte lange an, da sich die Periode in verschiedenen Sorten unterscheidet..

Palme oder Kotula

Die Pflanze hat gelbe Blüten und ein faszinierendes Aroma. Die glänzenden, glatten Blätter kontrastieren mit den Blütenknospen, die während der Sommersaison blühen. Die Palme schmückt idealerweise die Landschaft eines jeden Ortes mit einem Teich und bildet einen Rand aus winzigen Blumen. Es sieht unglaublich schön aus.

Kräuternelke

Diese Kultur mit kleinen Blüten (Foto zur Ansicht) blüht während der gesamten Vegetationsperiode. Miniaturknospen sind leuchtend rot oder weiß gefärbt. Das Kraut wird bis zu 15 Zentimeter hoch. Die Stängel sind dicht mit kleinen länglichen Blättern von graugrüner Farbe bedeckt.

Die Nelke bevorzugt sonnige Standorte und leicht gedüngte Böden mit guter Drainage. Stehendes Wasser ist für sie zerstörerisch. Stammkreise sind mit dieser Blume verziert: Sie sieht wunderschön aus und ist nützlich für Bäume.

Highlander verwandt

Die Pflanze blüht den ganzen Sommer über. Es erreicht eine Höhe von 20-25 cm. Miniaturblumen werden in zahlreichen Blütenständen gesammelt. Die Schönheit der Blätter wird durch die herzförmige Form gegeben. Highlander in voller Blüte ist ein atemberaubender Anblick. Die Krone ist vergleichbar mit einer schneeweißen Tagesdecke.

Gelber Schopf

Die Blume ist in der Kultur selten. Es hat eine lange Blütezeit, die im zeitigen Frühjahr beginnt, bevor Schneeglöckchen auftauchen. Kleine Blüten in gelbem Ton werden in Blütenständen gesammelt, aber auch ohne sie fällt die Pflanze mit durchbrochenem Laub auf, was ihr Dekorativität verleiht.

Die Blume wächst unprätentiös und bildet beim Wachsen einen niedrigen Teppich - 15-30 cm.

Arabis

Die Pflanze wird auch Hautausschlag genannt. Die kriechenden Triebe haben zahlreiche Blätter, und einige Sorten haben auch eine silberne Pubertät. Kleine schneeweiße Blüten sammeln sich in razemosen Blütenständen, kompakten Büschen. Wenn Sie sie nahe beieinander pflanzen, entsteht ein Teppich, durch den die Erde nicht guckt.

Alissum

Die Pflanze kann einjährig oder mehrjährig sein, ihre Höhe erreicht 20 cm. Winzige Blüten erscheinen im Frühsommer, schmücken den Standort bis zum Herbst. Alyssum ist eine wunderbare Honigpflanze.

Bienen werden vom angenehmen Aroma der Kräuter angezogen. Je nach Sorte haben die Blüten unterschiedliche Blütenfarben. Kleine lila Blüten sind besonders attraktiv.

Maiglöckchen

Dieses Kraut ist eine mehrjährige Pflanze. Es ist ein niedrig wachsendes Gebüsch. Kleine Blüten ähneln weißen Glocken, die sich unter lanzettlichen Blättern mit breiten Tellern verstecken. Das Maiglöckchen beginnt im Mai zu blühen. Es ist perfekt für Landschaftskompositionen, in denen es Noten von Reinheit und Zartheit bringt..

Vergessen Sie mich nicht

Eine mehrjährige Pflanze mit kleinen blauen Blüten. In unserem Land wird Vergissmeinnicht als fiebriges Kraut, Kürbis, makellos bezeichnet. Sieht auf dem Territorium mit einem Reservoir in Pflanzungen mit anderen Pflanzen besonders vorteilhaft aus.

Mattiola

Die kleinen Blüten heißen Nachtviolett. Sie werden oft von Gärtnern auf ihren Parzellen gepflanzt, um ihren bezaubernden Duft zu erhalten. Mattiola hat viele Sorten. Die Nelke zeichnet sich besonders durch hellgelb (grau) und weiß aus. Dieses Jahrbuch ist pflegeleicht, wächst in der Sonne und im Halbschatten, blüht den ganzen Sommer über reichlich.

Heliotrop

Diese Pflanze hat kleine Blüten von blau-violettem Ton. Sie werden in Schilddrüsenblütenständen gesammelt. Heliotrop hat eine interessante Eigenschaft: Es dreht sich immer der Sonne zu. Aus diesem Grund hat es natürlich seinen Namen bekommen. Aus dem Griechischen übersetzt bedeutet Heliotrop "Sonne, Wende". Es wird in der Landschaftsgestaltung zur Dekoration von Rändern, Mixborders verwendet. Sieht neben Pflanzen wie Begonie, Salvia, Petunie attraktiv aus.