Begonienblume. Wachsende Begonien. Begonie Pflege

Begonie ist eine weit verbreitete, sehr schöne und helle Blume. Es ist eine großartige Dekoration für zu Hause, bringt Komfort und hebt auch die Stimmung! Aufgrund seiner "Eleganz" ist es in vielen Ländern sehr beliebt geworden. Das Auftreten der Begonienblume in Europa war kein Zufall.

Diese exotische Pflanze wurde im 17. Jahrhundert entdeckt. Charles Plumier und Michel Begon (nach dem die Blume benannt ist) während einer Expedition nach Westindien.

Die heimischen Orte für Begonien sind tropische Wälder Afrikas und Südamerikas, weshalb es so wichtig ist, beim Anbau von Begonien zu Hause einen hohen Luftfeuchtigkeitsgehalt aufrechtzuerhalten. Die Begonienpflanze ist trotz ihres Reichtums an Unterarten sowohl im Innen- als auch im Gartenblumenanbau weit verbreitet.

Arten von Begonien

Es gibt ungefähr 1600 Sorten dieser "südlichen Perlen", darunter: Einjährige und Stauden; lockig und aufrecht; kommen in Form von Gräsern und Sträuchern; kulturell und wild. In der Gartenpraxis ist es üblich, die Blume in spezielle Unterarten zu unterteilen:

Blühende Begonie

- wunderschön blühend;
- Strauch (Innenbedingungen sind für sie besser geeignet);
- dekorativ laubabwerfend (es ist interessant, dass sie keinen gemeinsamen Stiel haben, aber ungewöhnliche und schöne Blätter der Begonie mit verschiedenen Formen und Farbüberläufen halten sich an rauen Stielen fest, die direkt aus dem Rhizom wachsen). Die beliebtesten Vertreter dieser Art sind: "Metallica", "Muffin", "Carolina" usw. Sie sind ideal, um Fensterbänken, Balkonen und Loggien Geschmack zu verleihen.
- Knollen (ideal zur "Wiederbelebung" einer Sommerresidenz, eines Gartens und eines Wintergewächshauses. Es gibt große und kleine Blüten mit glatten und samtigen Blütenblättern).

Immer blühende Begonie

Zimmer:
- belaubt ("Royal", "Mason");
- dekorativ blühend ("Gardenia");
- Busch (ihre Stängel ähneln Bambus; die hellsten "Rassen": "Fuchsia", "immer blühende" Begonie, "Rot" und "Koralle").

Um zu entscheiden, welche Art von Blume gepflanzt werden soll, müssen Sie überlegen, wo sie wachsen wird (im Haus oder auf offener Fläche). Auf dem Foto können Sie auch sehen, wie verschiedene Arten von Begonien aussehen.

Abgebildet ist eine königliche Begonie

Wachsende Begonien zu Hause

Begonien können auf verschiedene Arten gezüchtet werden: Knollen, Samen und Stecklinge.

Die tuberöse Reproduktion (die einfachste) ist am gefragtesten. Zuerst müssen Sie die Knollen in einen Behälter mit fruchtbarem Boden pflanzen. Dies erfolgt ab Januar oder den folgenden Monaten, damit sie keimen können.

Die Knolle wird bis zur Hälfte in den Boden gepflanzt (damit die Sprossen leichter durchbrechen können). Die ideale Mischung zum Ausbrechen einer Blume wird als Erdsubstrat mit Sand, Torf und Humus in einem organischen Verhältnis betrachtet: 2 + 1 + 1 + 1. Während dieser Zeit müssen die Pflanzen auf einer Temperatur von 15 bis 20 Grad gehalten werden.

Gekeimte Sämlinge werden zum ersten Mal mehrmals umgepflanzt - wenn die Sprossen eine Länge von 5 cm erreichen (die Knolle ist vollständig im Boden vertieft). Danach muss diese Aktivität noch ein paar Mal in großen Töpfen wiederholt werden..

Anfang Juni werden draußen Blumen gepflanzt. Je nachdem, ob es sich um große oder niedrige Pflanzen handelt, werden die Löcher in Abständen von 15 bis 20, 30 bis 40 cm hergestellt. (In 10 cm-Klappbehältern.).

Vor dem Pflanzen muss der Boden unbedingt gut gedüngt werden. Die Stängel der Begonie sind sehr empfindlich, daher müssen Sie sie so tief pflanzen, dass ihre Basis mit Erde bedeckt ist. Nach dem Pflanzen muss der Boden um die Pflanze herum mit Asche oder Humus überschüttet werden.

Gefleckte Begonie

Wie man Begonienknollen lagert?

Im Herbst, nachdem das Grün getrocknet ist, muss das Rhizom ausgegraben, mit einer Manganlösung (es kann fungizid sein) behandelt, dann in Holzkisten mit Sand gelegt und bei Temperaturen bis zu 10 Grad gelagert werden.

Wachsende Begonien durch Samen

Es ist ziemlich schwierig, eine "Schönheit" aus Samen zu züchten, aber es ist durchaus möglich. Dazu müssen Sie zunächst den Boden vorbereiten (wie bei der Knolle, siehe oben). Anschließend werden die Samen vorsichtig mit den Händen in den Boden eingegraben, ohne darauf zu streuen.

Sie müssen geduldig sein, da die ersten Triebe frühestens in einem Monat sprießen. Nach dem Keimen werden die Kartons mit Glas bedeckt und regelmäßig geöffnet. Sämlinge müssen dreimal getaucht werden, das erste Mal in einem Abstand von 2 Zentimetern, das zweite - 5 cm, das dritte - 7-8 cm.

Begonien durch Stecklinge pflanzen

Eine schnelle und zuverlässige Methode zur Zucht von Begonien ist auch die Methode zur Vermehrung durch Stecklinge. Dazu müssen Sie ein etwa 10 cm langes Stück des Stiels aus der Mitte oder Oberseite entfernen, die Abschnitte ein wenig trocknen und sie dann bei Raumtemperatur in sauberes Wasser legen.

Wenn die Wurzeln 2 cm keimen, können Sie mit dem Pflanzen in den vorbereiteten Boden beginnen. Die zweite Methode: Pflanzen Sie die Stecklinge sofort in ein Bodensubstrat und vertiefen Sie sie um einige Zentimeter.

Begonie Pflege

Bewässerung von Begonien. Begonie ist eine südländische, exotische Pflanze, die ernst genommen werden sollte, um Feuchtigkeit zu spenden, da ihre Schönheit und Gesundheit davon abhängen. Im Sommer muss es alle paar Tage mit Wasser bei Raumtemperatur gegossen werden. Im Winter ist eine minimale Bewässerung erforderlich, etwa alle 7 Tage (der Busch ruht).

Auf dem Foto ein Begonienstiel

Die Bewässerung sollte morgens oder abends erfolgen, dies kann nicht nachmittags erfolgen (dies ist eine allgemeine Regel, die für alle Pflanzen gilt). Begonien brauchen eine hohe Luftfeuchtigkeit, aber Sie können sie nicht mit Wasser besprühen - dies führt zu Blattkrankheiten.

Mögliche Methoden zur Befeuchtung der Luft in der Nähe der Anlage:

- Bewässerung um die Blume (ohne darauf zu steigen);
- Wenn der Busch auf der Fensterbank wächst, ist es im Winter sinnvoll, ein feuchtes Tuch auf die Batterie zu legen, dessen Dämpfe die Luft befeuchten.
- Stellen Sie einen offenen Wasserbehälter in die Nähe der Begonie.

Eine gute Bewässerungsmethode besteht darin, die Blume in einen Behälter mit Wasser zu legen, dessen Durchmesser größer als der Topf ist, bis der Boden Wasser durch die Löcher am Boden des Topfes aufnimmt..

Begonie in der Landschaftsgestaltung

Home Begonia Pflege

Diese wunderschöne Pflanze toleriert keine Unaufmerksamkeit. Damit die Blume in "ausgezeichneter Form" ist und die Menschen mit ihrer Schönheit erfreut, müssen einige Regeln für die Pflege der Büsche eingehalten werden:

- Die blühende Begonie muss festgebunden werden, damit der zarte Stiel nicht unter dem Gewicht einer großen Anzahl von Blüten abbricht.
- einmal im Monat anderthalb Monate mit Gülle oder Mineralprodukten düngen;
- Diese südliche Schönheit toleriert keine direkten Sonnenstrahlen, die beim Pflanzen berücksichtigt werden müssen.
- Im Haus wird die Blume am besten von der Ost- und Westseite an den Fenstern platziert, wo sie ausreichend beleuchtet wird, jedoch nicht durch direkte, sondern durch diffuse Strahlen.
- Beim Umpflanzen sollte der neue Topf nicht viel größer sein als der alte.


Begonienblütenkrankheiten

Liebhaber müssen wissen, welche Gefahren und Krankheiten in Zimmerpflanzen der Begonienfamilie bestehen:

  1. Schädlinge - Blattläuse und Milben (es ist notwendig, sie durch Besprühen mit speziellen Mitteln zu bekämpfen. Sie müssen nur daran denken, dass Sie das Blatt mit einer Lösung von innen spülen müssen.).
  2. Bei Zugluft und trockener Luft erscheint eine weiße Blüte auf den Blättern. In diesem Fall wird die Pflanze mit einer kolloidalen Schwefellösung (1%) behandelt..
  3. Grauschimmel oder Fäulnis sind das Ergebnis übermäßiger Feuchtigkeit. Um es loszuwerden, müssen Sie die betroffenen Bereiche entfernen und alles mit einem Fungizid behandeln.
  4. Blasse oder gelbe Blätter - der Pflanze fehlt das Licht.
  5. Fallende Blumen werden höchstwahrscheinlich durch unzureichendes Gießen und trockene Luft verursacht.
  6. Das Begonienblatt wird braun, auch wenn die Luft trocken ist oder wenn es direktem Sonnenlicht ausgesetzt ist.

Begonie ist eine empfindliche Pflanze, deren Zustand überwacht und regelmäßig gepflegt werden muss. Die Belohnung für einen solchen Reiz wird seinerseits eine große Anzahl heller und einzigartiger Blumen und ungewöhnlicher "bemalter" Blätter sein - dies ist eine großartige Dekoration für jeden Garten, jedes Haus, jedes Gewächshaus, jede Loggia usw..d.

Begonie Preis

Trotz des prächtigen, hellen Aussehens und der Länge der Blüte kann diese Blume zu einem völlig niedrigen Preis gekauft werden! Es hängt alles von der Vielfalt, dem Zustand und dem Behälter ab, in dem dieses exotische Wunder wächst. Im Durchschnitt variieren die Preise zwischen 150 und 2000 Tausend Rubel.

Zahlreiche positive Bewertungen von glücklichen Begonienbesitzern beweisen, dass die Pflege einer solchen Pflanze nicht viel Ärger bringt. Die Hauptsache: rechtzeitiges Gießen; den Boden regelmäßig düngen; Vermeiden Sie direkte Strahlen, Zugluft, Kälte und Trockenheit. Bei Knollenarten müssen Sie sich ein wenig um das Rhizom kümmern. Wenn gewünscht und interessiert, sind dies leicht zu erledigende, einfache Aufgaben.

Begonien sind in all ihren Formen schön. Dank der vielen Sorten können Sie eine Pflanze für jeden Geschmack, für jedes Innere und Äußere des Hauses zu einem günstigen Preis auswählen. Dies ist ein großartiges Geschenk für jede Frau, die sich über ihre Schönheit, Anmut, Raffinesse und Langlebigkeit freuen wird.!

Begonie: Arten, Merkmale der Pflege, Pflanzen, Umpflanzen, Züchten und Vermehrung von Pflanzen (100 Fotos und Videos)

Vor vier Jahrhunderten wuchs diese Blume, die heute von Millionen von Floristen verehrt wird, in Afrika, Südostasien, Südamerika und der Karibik..

Das tausendjährige Ansehen der Begonie wurde jedoch einst vom Spediteur Michel Begon gestört, woraufhin die thematische Pflanze nach Europa „in den Urlaub fuhr“, wo sie spross.

Im Garten parken und sogar auf der Fensterbank

Die Familie der Begonien umfasst über 1.600 Arten. Daher ist es immer schwierig, einen einzelnen Vertreter der thematischen Liste zu erkennen, der nur ein Foto der Begonie betrachtet und nicht die Wurzel, den Stiel, die Blätter usw..

Abhängig von der Struktur dieser Teile der Begonie ist:

  • Kräuter;
  • Handwerk;
  • Halbhandwerk.

Trotz des Vorhandenseins einjähriger Sorten in seiner Familie ist Begonie hauptsächlich durch mehrjährige Blütenpflanzen vertreten.

An einem Ort kann eine thematische Blume bis zu 20 Jahre alt werden. Daher müssen Sie bei der Auswahl einer Sorte für zu Hause sicherstellen, dass der Topf groß genug ist.

Liebt mäßige Feuchtigkeit

Das anfängliche Wachstum von Begonien unter tropischen Bedingungen gibt Anlass zu Überlegungen, ein thematisches Klima für das Wachstum in Innenräumen zu schaffen..

Die Haftbedingungen der Heldin des Themas sind wie folgt:

  • Temperatur - plus 15-25 Grad Celsius;
  • Luftfeuchtigkeit - 60-70%;
  • Die Belüftung ist mäßig;
  • Beleuchtungsstärke - Halbschatten oder diffus.

Es wird empfohlen, Begonien sofort nach dem vollständigen Trocknen des Mutterbodens zu gießen. Und wenn das Firmament von Mai bis Oktober die Blume in Hitze hüllt, muss die Luft mit einer Sprühflasche befeuchtet werden. Dann, bereits im dritten oder vierten Jahr seit dem Pflanzen, erfreut eine große Begonie das Auge.

Und es gibt nur wenige ganze Blütenstände

Wenn Sie Begonie für Ihren Garten oder Ihr Zuhause wählen, müssen Sie verstehen, dass eine thematische Pflanze dekorativ blühend und dekorativ laubabwerfend sein kann. Letztere blühen nicht, sondern erfreuen sich an ihrem Laub.

Es ist fast immer asymmetrisch und in verschiedenen Farben dargestellt:

  • Smaragd;
  • Kastanienbraun;
  • Smaragd gesprenkelt;
  • Olivmetallic;
  • Olive;
  • Türkis;
  • Lila;
  • Pink usw..

Begonienblätter enthalten bis zu vier verschiedene Farben, die ausdrucksstarke Muster erzeugen, die dem Charme von Schmetterlingen ähneln.

Welche Sorte soll man wählen

Wenn Begonie einen Zaun und Blumenbeete schmücken soll, sollte der Pfahl auf Knollenstauden gelegt werden. Eine solche Gartenbegonie wird genannt, und die ersten beiden Zeichen, die sie von anderen Sorten unterscheiden, sind eine große Knolle und eine Höhe von bis zu 50 cm.

Das letzte Anzeichen einer Gartenbegonie ist erst nach einiger Stunde zu erkennen, während das erste bereits vor dem Pflanzen einen Durchmesser von 6-8 cm hat..

Aber Begonie zu Hause wird hauptsächlich von dekorativen Hybriden verbreitet:

  • "Bouton de Rose" - Blume;
  • "Crispa Marginata" - blumig;
  • "Duck Red" - Blume;
  • "Gloire de Lorrain" - blumig;
  • "Konkurrent" - Blume;
  • "Pikoti Harlekin" - blumig;
  • "Rex" ("Royal") - laubabwerfend;
  • "Metallica" - laubabwerfend;
  • "Tiger" - laubabwerfend;
  • "Mason" - laubabwerfend;
  • "Cleopatra" - laubabwerfend.

Die entsprechende Liste kann fortgesetzt und fortgesetzt werden. Um die Sorten dekorativer Hybridbegonien vollständig kennenzulernen, ist es daher besser, anerkannte Online-Sites für den Verkauf von Zimmer- und Gartenpflanzen zu besuchen..

Eine Wette auf Kontrast

Bei der Auswahl einer Begonie sollte ein Züchter nicht auf einen "Klassiker" beschränkt sein. Schließlich sollten die Blumen unterschiedlich sein, um vor ihren Freunden und nicht nur in einem runden Farbtanz zu tanzen.

In dieser Hinsicht ist die Begonienblume bereit, Ampelsorten anzubieten:

  • "Rocsana" - fällt mit großen gelben Blüten auf;
  • "Kristy" - hat doppelte weiße Blütenstände;
  • "Mädchen" - öffnet sich mit blassrosa Blütenständen;
  • "Santa Cruz Sunset F1" - im Moment der Blüte wächst es mit rot-orangefarbenen "Kappen";
  • Copacabana F1 - zeigt leuchtend rote Blüten, die wie Glocken aussehen;
  • "Bossa Nova F1" - bedeckt mit fuchsiafarbenen Blüten, deren Farbe je nach Unterart unterschiedlich ist.

"Lichter" ampelöser Sorten halten lange fallende Stängel, und die letzten drei gehören zu den bolivianischen Begonien. Sie rühmen sich ihres weitläufigen und robusten Stielsystems. Diese Eigenschaften verleihen der bolivianischen Begonie Frostbeständigkeit.

Reproduktion von Begonien

Sie brauchen nicht viel Einfallsreichtum und Selektivität, um Ihre Fenster oder Ihren Garten mit Begonien zu dekorieren. Immerhin begrüßt die Heldin des Themas verschiedene Reproduktionsmethoden:

  • Blattig - ein starkes Blatt wird abgeschnitten, in einem Wasserbehälter verwurzelt und in den Boden gepflanzt;
  • Cherenkovy - im Frühjahr wird ein junger Stiefsohn vom Mutterbusch abgeschnitten, um ihn anschließend in Wasser und Erde zu verwurzeln;
  • Tuberous - Eine starke und große Knolle wird tief in den Boden gepflanzt und für eine beschleunigte Entwicklung bewässert.
  • Samen - Samen werden für den Anbau von Sämlingen gekauft, die dann getaucht werden.

Wenn es bereits eine erwachsene Begonie gibt, deren Pflegebedingungen standardmäßig dazu verpflichtet sind, den Busch zu schneiden, kann die Pflanze in zwei oder drei geteilt werden, wodurch die Mutter mitgebrochen wird.

Wenn Begonie blüht

Ein tropisches Wunder erfordert weniger Wärme als Feuchtigkeit. Daher kann Begonie in Knospen gebunden werden, wenn die Temperatur plus 20-25 Grad Celsius erreicht. Die letzte Bedingung hängt bereits von der Region ab.

Aber im Raum erfreut die Heldin des Themas das Auge mit Farben von März bis Oktober. Dazu ist neben der Aufrechterhaltung eines optimalen Mikroklimas vorab ein qualitativ hochwertiger Boden vorzusehen:

  • Der Boden des Topfes ist Sand für die Entwässerung;
  • Die untere Hälfte des Topfes ist Grasland;
  • Die obere Hälfte des Topfes ist eine Mischung aus Torf und Rasen.

Die Befruchtung von Begonien mit Mineraldüngern ist beim Gießen besser. Dafür gibt es viele komplexe Vorbereitungen..

Begonie leidet - was zu tun ist?

Die Bedingungen in Innenräumen bieten keinen hundertprozentigen Schutz vor Krankheiten und Schädlingen. Die Begonien haben folgende Hauptfeinde:

  • Grauschimmel;
  • Wurzelfäule;
  • Mehltau;
  • Spinnmilbe;
  • Blattlaus;
  • Nematode;
  • Thripse.

Gegen Krankheiten müssen anerkannte Fungizide eingesetzt werden - "Fundazol" oder "Benomil". Es ist besser, mit Hilfe von "Fitoverma" gegen Schädlinge vorzugehen..

Im Rahmen der Desinfektion wird das betroffene Laub abgeschnitten. In diesem Fall ist es unbedingt erforderlich, die erkrankte Pflanze in die Quarantänezone zu bringen, um den Rest der Flora nicht zu infizieren..

Sorten und nützliche Eigenschaften der Raumbegonie

Die Begonienblume ist ein einjähriges oder mehrjähriges Kraut, das auch als Strauch oder Strauch wachsen kann. Sie hat ein kriechend verdicktes Rhizom oder eine Knolle als Wurzelsystem.

Viele Arten von Begonien haben Laub von ungewöhnlicher Farbe und bizarrer Form. Die natürlichen Lebensräume der Pflanze umfassen Afrika, Asien und Amerika..

Die erste Erwähnung dieser schönen Blume stammt aus dem Jahr 1690. Zu dieser Zeit organisierte Michel Begon eine Expedition auf die Antillen, an der der botanische Mönch Charles Plumier teilnahm. Er entdeckte dort eine bisher unbekannte spektakuläre Blume, die er später nach Begon benannte.

Arten von Fotos und Namen von Indoor-Begonien

Bis heute sind etwa tausend Begonienarten und zweitausend Hybriden bekannt. Alle von ihnen sind in dekorative Laub- und schön blühende unterteilt. Wir präsentieren Ihnen eine Art Katalog mit einer Beschreibung der häufigsten von ihnen, die die folgenden Arten von Hausbegonien enthält:

Immer blühende Begonie (immer blühend)

Die reichliche Blüte der immer blühenden Begonie in Innenräumen zu Hause setzt sich das ganze Jahr über fort. Aus Brasilien importiert, erschien es erstmals im frühen neunzehnten Jahrhundert im Botanischen Garten Berlin. Auf dem Foto einer immer blühenden Begonie fällt auf, dass sie glänzendes grünes oder rotes Laub hat. Blumen in einer Vielzahl von Farben, von Weiß bis Lila, können entweder einfach oder doppelt sein.

Tuberöse Begonie

Diese Art hat die größte dekorative Wirkung unter allen Arten von wunderschön blühenden Begonien. Zu Hause können die Blätter fünfundzwanzig Zentimeter lang werden. Das Foto von Knollenbegonien zeigt, dass sie eine herzförmige Form und Pubertät haben..

Dicke, saftige Stängel sind mit einfachen oder gefüllten Blüten in einer Vielzahl von Farbtönen gekrönt. Die Größe der Blüten reicht von fünf bis fünfzehn Zentimetern, während männliche Blüten viel größer sind als weibliche. Die tuberöse Begonie hat ein dickes tuberöses Rhizom.

Begonia Royal (Begonia Rex)

Diese Art wird häufig als Topfpflanze verwendet. Große Blätter (bis zu dreißig Zentimeter) sind zerbrechlich und haben ein helles Muster. Wir haben versucht, es auf dem Foto zu zeigen. Es besteht aus mehrfarbigen Flecken: grün, rosa, braun, silber, rot. Die Blüten der königlichen Begonie sind unauffällig, daher werden sie nach ihrem Erscheinen in der Regel sofort abgeschnitten, um die dekorative Wirkung der Pflanze nicht zu beeinträchtigen.

Ampelartige Begonie (herabhängende oder hängende Begonie)

Begonien ampelöser Sorten haben dünn hängende Triebe. Die Blüte dauert lange, vom frühen Frühling bis zum späten Herbst. Anstelle von welken Blüten, die im Durchschnitt bis zu zehn Tage alt sind, erscheinen sofort neue Knospen.

Kleine Blüten (bis zu fünf Zentimeter Durchmesser) haben eine sehr schöne ungewöhnliche Form und leuchtende Farbe: Rot, Orange, Burgund, all dies ist auf dem Foto der ampelösen Begonie deutlich zu sehen. Die bekannteste ampelöse Sorte ist Begonia Pendula..

Begonia Elatior

Die Hybridsorte Elatior wird auch Winterbegonie genannt, weil sie im Winter blüht. Es wurde 1883 in England gezüchtet und ist eine krautige Pflanze, die eine Höhe von vierzig Zentimetern erreicht und sich durch ihre Kompaktheit auszeichnet..

Die glänzenden Blätter sind nicht länger als acht Zentimeter. Auf dem Foto von Elatior Begonia können Sie sehen, dass ihre Blüten bis zu fünf Zentimeter klein sind, einfach, halbgefüllt oder doppelt sein können und eine Vielzahl von Schattierungen von Weiß bis Burgund haben.

Korallenbegonie

Diese Art von Begonie gehört zu dekorativ-laubabwerfend und behält auch ohne Blüte eine hohe Dekorativität. Das Foto der Korallenbegonie unten hilft Ihnen dabei, dies sicherzustellen. Die zarten hängenden Blätter sind grün mit weißen Flecken außen und rötlich innen. Blumen sind normalerweise rosa gefärbt. Die Blüte hat eine lange Zeit. In natürlichen Lebensräumen erreicht es eine Höhe von zwei Metern. Wenn es in Innenräumen aufbewahrt wird, muss es regelmäßig gekniffen und beschnitten werden..

Begonie Bauer (Tigerbegonie)

Tigerbegonie ist eine kleine kompakte Pflanze (nicht mehr als 30 Zentimeter) mit einem kriechenden Rhizom. Kleines hellgrünes Laub mit einer Bronzeblüte hat einen braunen Rand, helle Flecken und Pubertät an den Rändern, all dies ist auf dem Foto zu sehen. Die Blüte beginnt im Winter. Die Blüten sind weiß oder blassrosa gefärbt.

Begonia Mason

Masons Begonie ist eine Pflanze mit einem kurzen, weichen Stiel mit starker Pubertät. Bis zu fünfzehn Zentimeter lange Blätter sind herzförmig. Sie haben eine hellgrüne Farbe, auf der ein kreuzförmiges rotbraunes Muster erscheint.

Das Laub zeichnet sich durch eine faltige, raue, holprige Oberfläche mit ausgeprägten Adern aus. Einige Züchter nennen es Froschhaut. Dezente, kleine und blasse Blüten sind nicht von Interesse, das können Sie auf dem Foto von Masons Begonie selbst sehen. Die Pflanzenhöhe kann 60 Zentimeter erreichen.

Terry Begonie

Der Name dieser Art ist auf das Vorhandensein einer Frottee-Grenze auf den Blütenblättern zurückzuführen. Sie sind sehr effektiv und variieren in den Farben von Weiß über Orange bis hin zu leuchtendem Rot..

Hier finden Sie alles über Alocasia Polly und ihre Pflege.

Ein Foto von Abutilon-Blumen kann unter folgender Adresse angesehen werden: https://cvetolubam.ru/abutilon/

Der gleiche Artikel beschreibt ausführlich den Prozess des Anbaus von Abutilon aus Samen zu Hause..

Begonie anmutig (Begonia Gracilis)

Begonie anmutig bezieht sich auf mehrjährige Pflanzen. Es hat eine bescheidene Größe und wird nicht höher als zwanzig Zentimeter. Es hat hellgrüne Blätter und glänzend weiße oder rosa Blüten. Begonia Gracilis blüht prächtig und lange, bis zu vier Monate.

Begonia Pikoti oder Rotgelb (gelb-rot)

Begonia Pikoti ist eine der schönsten Arten von Begonien. Große leuchtend gelbe Blüten (bis zu 20 cm Durchmesser) haben einen roten Rand um die Ränder der gewellten Blütenblätter. Sie blühen einen Monat lang sehr üppig und strahlen ein angenehmes Aroma aus. Die Pflanzenhöhe erreicht vierzig Zentimeter. Eine ähnliche Pflanze ist die weiß-rote Pikote-Begonie.

Begonie Cleopatra

Begonia Cleopatra ist eine Pflanze mit einem aufrechten verzweigten Stamm. Die Blätter sind fingerförmig und bis zu zwölf Zentimeter lang.

Im Aussehen ähneln sie Ahornblättern, daher wird diese Art auch als amerikanischer Ahorn bezeichnet. Die äußere Oberfläche hat eine dunkle olivgrüne Farbe und die untere ist mit weißen Haaren bedeckt. Begonia Cleopatra ist eine sehr dekorative Art..

Bush Begonie

Alle Arten von Buschbegonien sind Pflanzen mit einem genikulierten, verzweigten Stamm, ähnlich wie Bambus. Sie eignen sich sehr gut für die Indoor-Zucht. Dies sind sehr schöne Sorten mit durchscheinenden saftigen Stielen und großen Blüten, die sich auf jedem Stiel in mehreren Stücken befinden..

Je nach Art kann ihr Durchmesser 30 Zentimeter erreichen und ähnelt in ihrer Form einer Kamelie oder einer Rose. Sie können entweder glatt oder frottee sein oder einen Rand haben. Pflanzen werden sehr groß (bis zu zwei Meter) und müssen daher zu Hause gekniffen und beschnitten werden.

Metallische Begonie

Diese Art ist ein Busch mit stark verzweigten rötlichen Trieben mit weißer Pubertät. Die Blätter, die sich auf hohen Blattstielen befinden, sind eiförmig und gezackt. Ihre Außenseite ist hellgrün mit leuchtend roten Adern und einer Metallbeschichtung, die Innenseite ist lila. Die pubertierenden Blüten sind normalerweise rosa..

Gelbe Begonie

Gelbe Begonie ist eine krautige Pflanze, die 45 Zentimeter hoch wird. Sie hat ein verdicktes kurzes Rhizom und liegende Triebe. Die Blattstiele sind kurz weichhaarig, große Blätter (bis zu 20 cm lang) haben eine ovale Form und Zähne am Rand (siehe Foto der gelben Begonie).

Außen sind sie glänzend, dunkelgrün und innen burgunderrot mit Pubertät. Große Blütenstände bestehen aus leuchtend orangefarbenen Blüten mit einem Durchmesser von bis zu vier Zentimetern.

Rotblättrige Begonie

Diese Art gehört zu krautigen Pflanzen und hat kurze Stängel, die gegen den Boden gedrückt werden. Mehrere abgerundete Blätter werden bis zu fünfzehn Zentimeter lang und befinden sich auf hellgrünen Blattstielen. Sie sind oben dunkelgrün und unten hellrot. Kleine Blüten haben normalerweise eine blassrosa Farbe. Die Blüte beginnt im Dezember und dauert bis Juni.

Ist es möglich, Begonie zu Hause zu halten? Zeichen

Neben der Tatsache, dass Begonie eine sehr schöne und spektakuläre Pflanze in der Indoor-Blumenzucht ist, hat sie eine Reihe von medizinischen und magischen Eigenschaften..

Alle Arten von Begonien verbessern die allgemeine Atmosphäre im Haus und korrigieren das Biofeld von Menschen, die damit in Kontakt kommen. Es glättet nicht nur Konflikte, die bereits in Worten aufgetreten sind oder in Taten zum Ausdruck gebracht wurden, sondern auch solche, die sich noch auf einer unbewussten Ebene befinden..

Begonie lindert Nervosität und Verspannungen und verhindert das Ausbrechen von Konflikten. Es entfernt negative Energie aus dem Raum und verhindert auch, dass sie von außen eindringt. Zuchtbegonien sind sehr nützlich für diejenigen, die sich selbst, ihren Handlungen und Entscheidungen nicht sicher sind..

Aufgrund der Tatsache, dass das Laub der Begonie eine große Menge an Phytonciden enthält, hilft es, die Luft im Raum schnell zu reinigen. Sie ist sogar in der Lage, Staphylococcus aureus abzutöten. Wenn Begonie im Haus wächst, erhöht sich die Immunität der Bewohner, der Zustand des Nervensystems normalisiert sich, Müdigkeit geht schnell vorbei und die Effizienz wird wiederhergestellt. Gleichzeitig steigt die Stimmung und die mentale Aktivität wird aktiviert..

Die antiallergischen, wundheilenden und antiseptischen Eigenschaften der Pflanze sind wissenschaftlich belegt. Es enthält Oxalsäure, Tannine, organische Säuren und viele andere nützliche Substanzen, deren Wirkung in Rezepten der traditionellen Medizin verwendet wird.

Zu den vorteilhaften Eigenschaften der Begonie gehören auch: Absorption schädlicher Chemikalien, Luftbefeuchtung, Reduzierung elektromagnetischer Strahlung.

Die Vielfalt der Begonien, die unterschiedliche Größen, Farben und Formen von Blättern und Blüten sowie den Zeitpunkt der Blüte aufweisen, ermöglicht es Ihnen, großartige Kompositionen zu erstellen, die jeden, selbst den anspruchsvollsten Raum, dekorieren können..

Die Vorteile und Gefahren von Aglaonemen beim Anbau in einem Wohngebäude werden hier beschrieben.

Fotos von Adenium und seinen Blüten sowie viele andere nützliche Informationen zu dieser Pflanze finden Sie in diesem Artikel.

Hier haben wir den Prozess der Pflege von Anthurium zu Hause ausführlich beschrieben..

Ein kurzes Video hilft Ihnen dabei, sich visuell mit Raumbegonie vertraut zu machen:

Wie man eine Begonienblume zu Hause pflegt

Beschreibung der Anlage

Vom späten Frühling bis zum milden Herbst sind unsere Balkone, Blumenbeete und Vorgärten mit bezaubernden Begonienbüschen mit zarten Knospen und hell geschnitzten Blättern geschmückt.

Indoor Begonia kann die Besitzer das ganze Jahr über mit seiner wunderschönen Aussicht begeistern. In der Regel wird eine Vielzahl von Arten in Töpfen gepflanzt.

Dies ist eine der beliebtesten Zimmerpflanzen. Die häusliche Pflege von Begonia erfordert einen gewissen Zeit- und Aufmerksamkeitsaufwand..

Begonie wurde vor etwa 200 Jahren für dekorative Zwecke verwendet und tut dies bis heute..

Diese Blume schmückt perfekt unsere Fensterbänke, Gärten, Plätze und Parks.

Am häufigsten ist die tuberöse Begonie. Es zeichnet sich durch seine wunderschönen großen und schönen Blumen aus..

Dies ist eine Zimmerpflanze, die nicht nur im Sommer, sondern auch im Winter blüht..

Begonie ist eine etwa drei Zentimeter hohe krautige Pflanze mit sehr schönen dichten Blättern in allen Grüntönen und auch in verschiedenen Größen.

Die besondere Asymmetrie des Blattes ist sehr charakteristisch: Eine Seite ist immer kleiner als die andere.

Blütenpflanzenarten haben atemberaubende, helle und große Blüten in verschiedenen warmen Farbtönen. Sie ähneln Rosen in ihrer Form, können regelmäßig und frotteefarben sein.

Heute sind dank verschiedener Kreuze viele Arten dieser wunderbaren Blume bekannt..

Worauf Sie beim Kauf einer Pflanze achten sollten

Seien Sie beim Kauf immer sehr vorsichtig bei der Auswahl der Pflanze. Damit es Sie lange erfreut, ist es wichtig, eine gesunde Blume zu wählen..

Achten Sie auf die Blätter, die fest sein sollten, ohne Flecken. Überprüfen Sie die Blätter auf Insekten oder Spinnweben. Erfahrene Blumenzüchter raten zum Kauf von Exemplaren mit halboffenen Knospen, denn wenn sich ein tropischer Gast an neue häusliche Bedingungen gewöhnt, wird er Sie mit üppiger Blüte begeistern, und eine Pflanze mit Blumen in einer neuen Umgebung kann ihre Blütenstände abwerfen.

Wenn Sie Begonia lieber aus Knollen züchten möchten, sollten diese klein und fest sein. Wenn sie braune Flecken haben, sollten Sie den Kauf abbrechen, da dies eines der Anzeichen für eine unsachgemäße Pflege der Knolle ist..

Wenn Sie eine Pflanze mit Schädlingen gekauft haben, versuchen Sie, diese sofort zu neutralisieren und die Pflanze wiederzubeleben. Stellen Sie es dazu in den Schatten und behandeln Sie es mit speziell entwickelten Präparaten. Trennen Sie die Blume nur von anderen Pflanzen, damit sie nicht infiziert werden. Stören Sie die gekaufte Blume etwa eine Woche lang nicht und umgeben Sie sie dann mit voller Sorgfalt und Sorgfalt, aus der Ihr tropischer Gast mit Sicherheit hervorgehen wird.

Blumenpflege zu Hause

Boden und Topf

Beim Kauf eines Topfes für Begonie sollte berücksichtigt werden, dass er einige Zentimeter größer sein sollte als der Durchmesser des irdenen Komas, da in zu großen Töpfen die Wurzeln der Pflanze unter einem übermäßigen Feuchtigkeitsgehalt leiden können. Und die Pflanze selbst wird sehr langsam zukünftige Knospen bilden..

Der Boden für die Pflanze muss speziell sein. Zu diesem Zweck ist es besser, es in Blumengeschäften zu kaufen. Sie können es aber auch selbst kochen.

Um den gewünschten Boden vorzubereiten, müssen zwei Teile Blattboden mit einem Teil Humus, Sand und Torf gemischt werden..

Landung

Achten Sie beim Pflanzen einer Pflanze in einen Topf darauf, dass überschüssiges Wasser aus den Wurzeln abfließt. Legen Sie dazu eine gute Schicht Drainage auf den Boden des Topfes und gießen Sie oben eine Schicht Kohle ein, die als Desinfektionsmaterial dient..

Legen Sie danach einen Sämling zusammen mit einem Erdklumpen in die Mitte des Topfes und füllen Sie den resultierenden freien Raum mit einem Substrat.

Als nächstes gießen Sie die Blume und stellen Sie sie an einen gut beleuchteten, dauerhaften Wohnort.

Beleuchtung

Diese Pflanze liebt es, unter hellem Licht zu stehen. Es sind die blühenden Pflanzen, die normalerweise am meisten Licht benötigen. Begonia sollte jedoch durch übermäßige Sonnenstrahlen in der Hitze immer noch beschattet werden, damit sie nicht an Verbrennungen leidet.

Begonien dekorativer Blattsorten benötigen normalerweise eine diffuse Beleuchtung. Es wird empfohlen, die Pflanze auf der West- oder Ostseite der Fensterbank zu platzieren..

Diese Pflanze ist sehr warmherzig. Die Lufttemperatur im Raum sollte in einer warmen Jahreszeit bei etwa 22 Grad und im Winter bei etwa 18 Grad gehalten werden.

Bewässerung

Indoor-Begonien sollten einmal täglich oft genug gegossen werden. Vor jeder Bewässerung der Pflanze sollten Sie jedoch die Palette und den Boden selbst sorgfältig untersuchen. In keinem Fall darf Wasser im Topf oder im Sumpf stagnieren, da sonst das Wurzelsystem der Pflanze durch übermäßige Staunässe des Bodens zu verrotten beginnt und die Blume trotz bester Pflege auf die eine oder andere Weise absterben kann.

Im Winter wird die Bewässerung auf eins reduziert, maximal zweimal in sieben Tagen. Das Gießen der Pflanze ist nur erforderlich, wenn die oberste Begonia-Schicht bis zu 15 mm trocknet.

Versuchen Sie, Zimmerpflanzen nur mit abgesetztem Wasser bei Raumtemperatur und Begonia zu gießen, einschließlich.

Raumfeuchtigkeit

Für Begonien ist eine hohe Luftfeuchtigkeit in der Wohnung vorzuziehen. In der Natur wächst diese Blume in den Tropen, wo die Luftfeuchtigkeit 70% beträgt. Daher ist es unter unseren Bedingungen erforderlich, die maximale Luftfeuchtigkeit für die Pflanze zu schaffen. Solche Bedingungen können in Innenräumen durch Sprühen aus einer Sprühflasche geschaffen werden.

In der Regel wird nicht die Pflanze selbst angefeuchtet, sondern die Luft um sie herum. Begonie muss sehr vorsichtig durch ein sehr feines Spray gesprüht werden, da sonst sehr hässliche Flecken von den Tropfen auf den Blättern zurückbleiben.

Stellen Sie diese Pflanzen am besten auf kleine Paletten aus feuchtem Blähton. Wenn Sie einen Luftbefeuchter haben, ist dieser ideal für diesen Zweck..

Pflanzenfütterung

Da das Land im Laufe der Zeit erschöpft ist, ist es für eine gute Pflege der Begonie erforderlich, zu Hause Vitaminpräparate zu verwenden, die während der Blüte einmal alle einen halben Monat hinzugefügt werden sollten.

Stickstoffdünger eignet sich besser für Laubpflanzensorten. Dieser Zusatzstoff verbessert das Wachstum der Blätter und der Blüteprozess verlangsamt sich ein wenig..

Wenn Sie diese einfachen Regeln einhalten, können Sie die Pflanze perfekt zu Hause halten. Nur mit der richtigen Pflege kann Begonia mit einer Fülle von Blättern und Blüten erfreuen.

Transfer

* Versuchen Sie nicht, eine neu gekaufte Pflanze in Ihr Haus zu verpflanzen. Die Pflanze wird durch einen Wohnsitzwechsel Stress ausgesetzt sein und sehr lange krank sein, wodurch die Blüte auf einen späteren Zeitpunkt verschoben wird und die Blütezeit selbst merklich abnimmt.

* Sie müssen die Pflanze erst umtopfen, wenn Sie feststellen, dass die Wurzeln aufgrund ihres Wachstums keinen Platz mehr hatten und in die Drainagelöcher blickten.

* Wählen Sie beim Umpflanzen einen Topf, der zwei Zentimeter größer ist als der vorherige.

* Zuerst sollte eine Schicht kleiner Kieselsteine ​​auf den Boden gelegt und dann mit einer Schicht von zwei Zentimetern des gewünschten Bodens bedeckt werden.

* Jetzt sollten Sie den alten Topf von allen Seiten kneten und den Busch vorsichtig entfernen, während Sie versuchen, die Wurzeln nicht zu beschädigen. Falls erforderlich, sollte der Wurzelballen mit einem Holzstab entwirrt und vorsichtig gerade ausgerichtet werden.

* Wenn Sie die Pflanze in einen neuen Topf gestellt haben, können Sie ihre Wurzeln jetzt mit neuem Boden bestreuen und ein wenig nach unten drücken.

* Jetzt müssen Sie die Pflanze mit weichem Wasser abwerfen.

* Nach dem Umpflanzen steht die Pflanze einige Zeit unter Stress. Sie müssen es nicht woanders ablegen oder verschieben. Geben Sie ihm Zeit, sich an die neue Umgebung zu gewöhnen. Die Anpassung einer transplantierten Pflanze dauert normalerweise etwa einen Monat..

Reproduktion von Begonien auf verschiedene Arten

Sobald die Pflanze etwas gewachsen ist, ist es Zeit, über ihre Vermehrung zu sprechen. Dieser Vorgang wird normalerweise auf verschiedene Arten durchgeführt:

1. Fortpflanzung durch Blatt

Bei dieser Methode ist es notwendig, ein gesundes und starkes Blatt auszuwählen und es entlang der Venen zu schneiden, so dass jede Probe zwei Venen hat..

Als nächstes legen Sie sie auf nassen Sand und bedecken sie mit Plastikfolie. Von Zeit zu Zeit sollte Sand gesprüht werden, um ihn trocken zu halten.

Sobald Sie das Auftreten der ersten Sprossen bemerken, gewöhnen Sie sie allmählich an die Raumluft. Dazu müssen Sie sie 15 Minuten lang aus dem Film öffnen und dann wieder schließen. Versuchen Sie jedes Mal, das Zeitintervall zu verlängern.

2. Vermehrung durch Stecklinge

Diese Art der Reproduktion eignet sich für Begonien mit Stiel. Es ist notwendig, einen guten Stiel zu schneiden, der zwei oder drei Blätter hat. Die Blätter am Boden sollten sofort entfernt und die oberen großen Blätter in zwei Hälften geschnitten werden. Behandeln Sie die Stellen der resultierenden Schnitte gut mit Holzkohle.

Bereiten Sie einen Topf Erde für Begonien vor und stecken Sie den Stiel mit der gleichen Menge Sand hinein und vertiefen Sie ihn bis zu den Blättern. Von oben müssen Sie es mit einer in zwei Hälften geschnittenen Plastikflasche abdecken.

Nach etwa einem Monat erscheinen neue Blätter auf der Pflanze. Begonie wird danach in ungefähr zwei Monaten blühen.

3. Fortpflanzung durch Teilen der Buchse

Diese Pflanze kann mit Rhizomen vermehrt werden. In diesem Fall müssen Sie die Pflanze aus dem Topf nehmen und die Wurzeln eine Weile in Wasser einweichen. Danach sollte das Rhizom sorgfältig in Teile geteilt werden, so dass jeder einen Spross oder eine Knospe hat.

Alle unnötigen unnötigen Blätter und Blütenstände sollten entfernt werden. Achten Sie darauf, alle Schnitte mit Holzkohle zu behandeln..

Jetzt kann die Pflanze in verschiedene Töpfe gepflanzt und gut vergossen werden.

4. Vermehrung durch Samen

Diese Methode wird als nicht die beliebteste angesehen, da nicht alle Samen normalerweise keimen oder lebensfähig sind. Diese Methode wird jedoch auch verwendet.

Hierzu wird vorab ein Substrat vorbereitet, in das dann die Samen gesät werden. Sie sind nicht von oben mit Erde bedeckt, sondern einfach mit Wasser aus einer Sprühflasche besprüht und entweder mit Glas oder Folie bedeckt, wie es für jeden bequem ist. Von Zeit zu Zeit wird der Film angehoben, so dass die Erde lüften kann, wodurch Staunässe im Boden verhindert wird.

Die gewachsenen Sprossen sollten ausgedünnt werden, warten, bis sie stärker werden, und Sie können sie in separate Töpfe verpflanzen.

5. Fortpflanzung der Knollenbegonie

Zu Beginn des Herbstes werden die Blätter der Blume abgeschnitten, die Knollen aus dem Boden entfernt, die Erde gut gereinigt und anschließend gründlich getrocknet.

Im Frühjahr, im Mai, müssen die Knollen in kleine Stücke geschnitten werden. Stellen Sie sicher, dass Wurzeln und Sprossen auf jedem Teil der Knolle bleiben.

Die abgeschnittene Seite muss in Holzkohle getaucht und in Torf gelegt werden. Es ist nicht notwendig, sie stark zu vertiefen, da sich ein kleiner Teil der Knollen auf der Bodenoberfläche befinden sollte. Stellen Sie sicher, dass der Torf nicht austrocknen kann. Die Raumtemperatur darunter sollte nicht unter 12 Grad fallen.

Seien Sie geduldig, da der Keimungsprozess auf diese Weise sehr langsam ist..

Krankheiten und Schädlinge

Begonie leidet oft an Mehltau. Dies ist eine Pilzkrankheit, die aufgrund eines Feuchtigkeitsüberschusses entsteht. Um die Entwicklung dieser Krankheit rechtzeitig zu verhindern, müssen Sie die unteren Blätter und den Kern des Busches sorgfältig untersuchen. Es sind diese Pflanzenteile, die am anfälligsten für Krankheiten sind..

Wenn Sie ein Problem feststellen, hören Sie sofort auf, die Pflanze zu gießen, und entfernen Sie alle betroffenen Bereiche. Dadurch wird das Wachstum von Pilzen in der gesamten Blüte gestoppt..

Der Hauptschädling für Begonia ist die rote Spinnmilbe und Blattläuse. Um sie loszuwerden, müssen Sie die Blätter mit speziellen Präparaten besprühen und dann einen Beutel auf die Pflanze legen, damit sie keine Luft durchlassen kann. Dies ist notwendig, um die Wirkung der Pflanze zu verstärken..

Wenn Sie alles richtig machen, werden keine Schädlinge für Ihre Pflanze unheimlich..

Fazit:

Die Begonienblume ist eine sehr dankbare Pflanze. Wenn Sie sich richtig und mit aller Liebe darum kümmern, wird sich die Schönheit, Gesundheit und wunderschöne Blüte der Pflanze in voller Kraft manifestieren. Sie bringen Helligkeit in Ihr Leben und geben Ihnen unvergessliche Momente des Glücks..

Begonie - Pflege, Kultivierung, Transplantation, Fortpflanzung, Krankheiten + 120 Fotos

Die Gattung dieser Pflanze erreicht fast tausend Arten, die hauptsächlich in den Bergen (von drei bis vier Metern über dem Meeresspiegel) in Gebieten mit tropischem und subtropischem Klima vorkommen.

Afrika gilt zunächst als Geburtsort der Begonie. Die erste Erwähnung dieser Pflanze wurde bereits im 17. Jahrhundert durch eine Expedition zum Sammeln von Pflanzen bemerkt.

Jetzt ist Begonie uns besser bekannt als eine der häufigsten Gartenpflanzen, die zu Hause angebaut werden..

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie richtig pflanzen und pflegen, sowie viele weitere nützliche Informationen zu dieser Pflanze..

Neben tausend Begonienarten gibt es fast zweitausend Blütenhybriden, von dekorativ bis immergrün. Der Anbau der meisten dieser Arten ist zu Hause akzeptabel. Lassen Sie uns genauer darüber sprechen.

Richtige Pflege

Konsistenz ist die Hauptbedingung für die Begonie zu Hause. Wenn Sie sich für diese Blume entscheiden, bestimmen Sie zunächst den Standort dafür. Am erfolgreichsten ist das Fensterbrett, das sich von Westen oder Osten befindet..

Das beste Temperaturregime für eine Pflanze wird unabhängig von der Jahreszeit mit achtzehn Grad angenommen..

Aufgrund der Bedingungen, unter denen Begonien gewohnt sind, bleibt sie ein Liebhaber hoher Luftfeuchtigkeit. Sie sollten daher sorgfältig überwachen, dass die Luft besonders im Winter befeuchtet ist. Beachten Sie jedoch, dass Sie die Pflanze selbst nicht besprühen können, da die Blätter darunter leiden..

Wie man zu Hause Begonie züchtet

Vergessen Sie beim Platzieren einer Blume mit anderen Pflanzen nicht, dass Begonie den Raum liebt. Lass ihr so ​​viel Platz wie möglich..

Begonia liebt es auch zu lüften, hat aber Angst vor dem Luftzug. Seien Sie äußerst vorsichtig, die Pflanze reagiert auf einen starken Temperaturabfall mit Welken.

Wie man einen Topf und Erde zum Pflanzen wählt

Der Prozess des Pflanzens von Begonien beginnt wie jede andere Blume mit der richtigen Ausrüstung und dem richtigen Boden. All dies wird in einem Fachgeschäft gekauft..

Korrekte Bepflanzung von Begonien

Die beste Zeit, um Begonien zu pflanzen, ist Mitte März. Der Topf wird zu einem Drittel mit Drainage und dann mit Holzkohle gefüllt. Anschließend wird die Begonie platziert und mit einer Mischung aus Erde und Mineralien bedeckt.

Wenn Sie Begonien bevorzugen, die mit Knollen wachsen, keimen Sie sie an einem hellen, warmen Ort. Vergessen Sie nicht, die Blume nach dem Pflanzen zu gießen..

Wie man richtig wässert

Begonie ist von Natur aus sehr feuchtigkeitsliebend. Aber es ist erwähnenswert, dass man es nicht oft gießen kann. Die beste Option ist es, den Feuchtigkeitsgehalt und nicht den Boden, sondern die Luft auszugleichen.

Wenn die Tage zu heiß sind, muss reichlich gewässert werden. Vergessen Sie nicht, die Stagnation des Wassers in den Wurzeln zu überwachen. Es sollte nicht sein.

Es lohnt sich, die Pflanze mit auf Raumtemperatur erwärmtem Wasser zu gießen, und zwar nur dann, wenn der Boden um eineinhalb Zentimeter ausgetrocknet ist. Im Winter wird die Bewässerung reduziert und bei Knollen ganz gestoppt..

Befruchtung einer großen Begonie

Jeder weiß, dass beim Anbau von Pflanzen zu Hause ein Prozess wie die Düngung als wichtig angesehen wird..

Wenn Sie eine dekorativ blühende Pflanze haben, beginnt ihre Befruchtung zum Zeitpunkt der Vorbereitung der Blüte zweimal im Monat.

Begonien verpflanzen

Begonien beim Pflanzen und Verlassen erfordern Aktualität. Der Frühling gilt als die beste Zeit für diesen Prozess. Wenn Sie Begonie während des Umpflanzens aus dem Topf nehmen, vergessen Sie nicht, die Wurzel in eine Lösung aus Kaliumpermanganat zu legen (stellen Sie sicher, dass die Lösung blassrosa ist), reinigen Sie dann die Wurzel von Verunreinigungen und folgen Sie dem oben beschriebenen Vorgang, indem Sie sie in den Topf geben.

Beachtung! Beim ersten Umpflanzen muss die Pflanze häufig gewässert werden..

Wenn Sie eine Pflanze neu pflanzen, die älter als drei Jahre ist, denken Sie daran, sie zu teilen..

Begonie im Winter

Ruhe wird auf verschiedene Arten in verschiedenen Arten von Begonien ausgedrückt. Und wenn sich die immergrüne Begonie in Ruhephasen kaum ändert, ist bei Knollenarten erhebliche Sorgfalt erforderlich. Wenn Sie sich im Winter um Begonien kümmern, müssen Sie den Pflanzentyp kennen und die Temperatur und Luftfeuchtigkeit überwachen.

Begonien der Knollenfamilie sind ab Mitte Herbst auf den Winter vorbereitet. Pflanzenblätter beginnen abzusterben, also keine Panik und beginnen Sie nicht, die Blume reichlich zu gießen, Sie werden es nicht besser machen..

Nach dem endgültigen Absterben des oberen Pflanzenteils werden die Töpfe mit der Knolle in einen dunklen Raum gebracht, in dem die Temperatur von plus zehn bis plus fünfzehn gehalten wird.

Reproduktion von Begonien. Wie man es richtig macht

Die Fortpflanzung erfolgt mit Hilfe von Samen sowie mit Hilfe von Stecklingen, Knollen und anderen vegetativen Methoden.

Saat

Begonien aus Samen zu züchten ist eine der einfachsten Möglichkeiten. Es wird unter einem Film an einem warmen Ort durchgeführt, die Aussaat erfolgt im März, mit einem Sprühgerät bewässert. Nach dem Keimen der Sämlinge wird die Abdeckung entfernt und die Sämlinge selbst tauchen.

Nach ein paar Monaten können Begonien in Töpfe gegeben werden..

Knolle

Zur Fortpflanzung mit Hilfe einer Knolle wird die Begonie im Frühjahr vom Boden entfernt und das Rhizom mit einem Messer in Stücke geschnitten, wobei darauf zu achten ist, dass sich an jedem Teil Knospen befinden. Danach wird der Schnitt mit spezieller zerkleinerter Kohle verarbeitet und in Töpfe gesetzt..

Wenn Ihre Begonie bereits alt genug ist, kann sie auch durch Einpflanzen in Töpfe in Teile geteilt werden, nachdem die Schnitte zuvor mit zerkleinerter Kohle verarbeitet wurden, um Fäulnis zu vermeiden..

Stecklinge

Diese Methode gilt als die einfachste von allen. Aus Begonien werden Stecklinge geschnitten, immer mit Blättern, und sie werden in gedüngten Boden gepflanzt. Dann legen sie sie an einen warmen, mäßig dunklen Ort.

Gießen Sie die Pflanze in Maßen. Bei einer auf diese Weise gepflanzten Pflanze wächst die Wurzel innerhalb eines Monats nach..

Blatt und Fortpflanzung

Die meisten Begonien zeichnen sich durch ihre großen Blätter aus, mit denen sich diese Pflanzen leicht vermehren lassen. Dazu werden die Hauptadern des Blattes geschnitten und auf heißen Sand gelegt, der angefeuchtet werden muss. Das Blatt ist in dieser Position fixiert.

Innerhalb von zwei Monaten schlüpfen Triebe aus den Schnitten, und dann wächst eine vollwertige Pflanze. Es wird empfohlen, den Boden durch die Palette zu befeuchten. Nachdem die Pflanze endlich stärker geworden ist, wird sie in gedüngten Boden umgepflanzt und unter sich aufgeteilt.

Was ist krank und wer ist gefährlich für Begonien

Heimbegonie ist anfällig für Blattlausbefall. Das Hauptziel dieses Parasiten ist der Pflanzensaft, den sie verbrauchen, in dieser Hinsicht stirbt die Pflanze ab.

Durch eine spezielle Behandlung mit Chemikalien wird eine Kontamination vermieden. Wenn Sie feststellen, dass die Blätter der Pflanze ihre Farbe geändert haben, kann der Pflanze nicht mehr geholfen werden und sie kann nur weggeworfen werden.

Krankheiten, für die Begonien anfällig sind, wie Fäulnis, Falscher Mehltau, werden mit Bordeaux-Flüssigkeit oder einem ähnlichen Medikament behandelt. Wenn Ihre Begonie eine Viruserkrankung erlitten hat, besteht der einzige Ausweg aus der Situation darin, die Pflanze zu verwerfen, da es keine Heilung für eine solche Krankheit gibt.

Es kommt vor, dass Begonie auch ohne Krankheit auszutrocknen beginnt. Dies ist auf unzureichende oder schlechte Pflege zurückzuführen. Ergreifen Sie Maßnahmen, um Beschwerden für die Pflanze zu vermeiden, und stellen Sie sie an einen kühleren Ort, gießen Sie sie.

Was tun, wenn Begonie gelb wird?

Es kommt vor, dass die Blätter gelb werden und nicht vollständig, aber an einigen Stellen ist der Grund dafür das Auftreten eines Gurkenmosaiks in der Pflanze. Die Anlage muss zerstört werden.

Wenn die Blätter nur hängen und gelb werden, müssen Sie die Pflanze dringend an einen ausreichend warmen Ort bringen und den Boden gut trocknen.

Was sind Begonien?

Begonia hat noch keine gut etablierte Klassifikation, wird jedoch herkömmlicherweise in die folgenden Typen unterteilt.

Am häufigsten sind dies:

  • Buschbegonien
  • dicke Rhizomtriebe
  • dünne kriechende Triebe
  • blühen.
  • kriechende Triebe

Wir hoffen, dass Sie mit Hilfe unseres Artikels so viel wie möglich über Begonie und ihre Pflege gelernt haben..

Gartenbegonie - Beschreibung, Kultivierungsmerkmale, Bepflanzung und Pflege

In diesem Artikel erzählen wir Ihnen von einer so wunderbaren Pflanze wie der Gartenbegonie. Beliebte Sorten und Merkmale des Blumenanbaus, lesen Sie weiter..

Gartenbegonie hat Blüten, die so großartig sind wie die einer Mini-Rose, aber ihre Farbe ist die saftigste und die Blüte ist länger - mehrere Monate: Mai, Juni und bis zum Spätherbst.

Diese Pflanze sieht in der Stadt auf einem Blumenbeet, in einem Garten und in einer Gruppenkomposition auf einer Loggia und sogar auf einem Fenster in einem Haus wunderschön aus.

Es ist sehr einfach, eine Blumenkultur zu pflanzen und zu pflegen.

Es gibt Arten von Blumen für Wintergärten und Töpfe auf der Fensterbank, die das ganze Jahr über ohne Unterbrechung blühen..

Gartenbegonie - Beschreibung der Pflanze und der beliebten Sorten

Begonie ist eine blühende Pflanze, die während der gesamten Vegetationsperiode ein dekoratives Aussehen hat.

Verschiedene Pflanzenarten haben neben einzigartigen Blüten in verschiedenen Schattierungen und Formen anmutige Blätter.

Laub kann die Farbe haben:

In seltenen Fällen kann das Laub Perlmuttpunkte oder Muster mit Strichen aufweisen.

Eine Blumenkultur wächst in Süd- und Nordamerika, in afrikanischen und asiatischen Gebieten.

Jede Art von Gartenkultur für den Garten ist notwendig, im Schatten zu arrangieren.

Es ist auch notwendig, regelmäßig und in normaler Menge zu spülen..

Blütenwurzelsystem - normalerweise Knolle.

Die folgenden Arten von Begonien werden zum Pflanzen im Garten verwendet:

  1. Tuberös. Der Busch erreicht eine Höhe von 300 mm. Große gefüllte und ohne Frotteeblüten überraschen mit einer Fülle von Schattierungen. Die Blüten von Knollenpflanzen sind zweihäusig: Männchen und Weibchen können in einer Periode an einem Busch blühen. Die Größe der Blüten beträgt 60 bis 210 mm. Blumen können verschiedene Formen haben, ähneln einer Rose, einem Lotus, einer Anemone oder einer Nelke. Beliebte Sorten Golden Ball, Prima Donna und andere.
  2. Pendula ist eine besondere Art der Blumenkultur mit einer ampelösen Form des Wachstums. Längliche buschige Triebe sind mit Blütenkappen in verschiedenen Schattierungen übersät. Beliebte Sorten Margarita, Chanson.
  3. Die immer blühende Begonie hat eine Vielzahl von Sorten. Büsche werden bis zu 150 mm groß. Das Laub ist klein, oval, glatt, grün und kann leicht braun sein. Die Sorten Firemeer und Olomouc werden in Kompositionen aktiv zur Dekoration von Parks und Plätzen verwendet. Die immer blühende Pflanze blüht mit "Kappen" von Mini-Blüten in leuchtendem Weiß, hellrosa oder leuchtendem Rot.
  4. Anmutig. Knollige Staude mit aufrechtem Stiel, ovalem Laub, hellgrün. Die Blüten sind hellweiß und leuchtend rot, einzeln. Beliebte Sorten: Mignon, Weisse Pearl.

Es gibt auch viele Sorten hybrider Innenblumen, darunter die beliebtesten:

  1. Kamelienflora. Der Busch ist ordentlich mit hellgrünem Laub, die Blüten sind voluminös, hellrosa mit einem weißlichen Rand.
  2. Rose. Halb weitläufiger Busch mit rosa gefüllten Blüten.
  3. Lachsrose. Ausgedehnter Busch mit doppelten lachsrosa Blüten.

Eine andere Sorte, die häufig verwendet wird, ist Helen Tartalin. Ein ordentlicher Busch mit doppelten, leuchtend weißen Blüten mit rotem Rand.

Gartenknollenbegonie

Wie man Begonien pflanzt und pflegt?

Begonie wird im Frühjahr gepflanzt, wenn der Nachtfrost verschwindet.

Knollenpflanzen keimen im Voraus in Gewächshausstrukturen, starke, leicht gewachsene Sämlinge mit Blüten werden häufig an den Standort geschickt.

Die immer blühenden Arten sollten mit der ersten Farbe bepflanzt werden, damit sofort spektakuläre Blumenbeete entstehen. Deshalb werden Sorten der immer blühenden Sorte häufig zur Gartendekoration verwendet..

Für ein gutes Wachstum der Begonie muss der Boden sein:

Sie können die Blüten nicht füllen, da das Wurzelsystem verrottet. Wenn das Grundwasser nahe ist, muss eine Drainageschicht vorhanden sein.

Die Pflege einer Blumenernte ist recht einfach. Es ist wichtig, rechtzeitig und regelmäßig zu gießen, um das Wasservolumen während der Blütezeit geringfügig zu verringern.

Während des Wachstums müssen mehrere Düngemittel durchgeführt werden..

Die Mütter werden für die vegetative Zucht in Gewächshausstrukturen gehalten. Bei kaltem Wetter sollte nicht reichlich gewässert werden..

Büsche verbrauchen viel Energie für die Blüte, daher ist es während der Saison notwendig, 2-3 Mal zu füttern:

  1. Im Frühjahr kompletter komplexer Dünger.
  2. Während der Knospenbildung entstehen Phosphor- und Kaliumverbindungen.
  3. Notwendigerweise Spurenelemente.

Sie sollten auch Unkraut entfernen, den Zustand überwachen.

Wie sich Begonie vermehrt?

Die Pflanze vermehrt sich nach folgenden Methoden:

  1. Die Knollendivision wird in Gewächshausstrukturen eingesetzt. Die Bewässerung sollte sehr vorsichtig durch ein Sprühgerät über dem Boden erfolgen. Die Bewässerung erfolgt nach Bedarf und hält den Boden feucht. Die Transfusion des Schnitts zu diesem Zeitpunkt, wenn sich die Wurzeln und Triebe noch nicht verzweigen, wirkt sich negativ auf die Entwicklung von Begonien aus. Die Teilung der Knolle erfolgt bei der Zucht seltener Sorten der Blumenkultur.
  2. Eine andere Methode zum Züchten von Knollenblüten sind grüne Stecklinge. Die Uterusknollen werden in Behälter mit hochwertigem Boden gelegt, bewässert und ins Licht gestellt. Die gewachsenen Triebe werden vorsichtig abgerissen, in Behälter oder separate Behälter gepflanzt. Nachdem die Stecklinge Wurzeln geschlagen haben, werden sie in den Garten geschickt. Immer blühende Begonien können auch durch Stecklinge vermehrt werden. Aus dem Mutterbusch werden Stecklinge geschnitten und in leichten Boden gepflanzt.
  3. Die Samenvermehrung wird ausschließlich zu Zuchtzwecken praktiziert..

Wir werden unten über die Landeregeln sprechen..

Begonienvermehrung durch Stecklinge

Wie man Begonien in den Boden pflanzt?

Die entscheidende Phase ist das Pflanzen.

Jede Knolle muss in einem separaten Behälter gepflanzt werden, vorzugsweise in einem Torftopf. Dies erleichtert das Pflanzen in einem Blumenbeet und das Wurzelsystem wird geschützt..

  1. Der Boden muss torfig und mit organischer Substanz angereichert sein. Begonien lieben sauren Boden, wachsen schwach in Alkali und blühen nicht. Eine rationale Lösung besteht darin, fertiges Land für Gartenbegonien für das Wachstum von Sämlingen zu kaufen.
  2. Beim Pflanzen ist darauf zu achten, dass die Wurzelknolle mit Sprossen (falls vorhanden) bepflanzt ist. Es ist notwendig, eine Schicht von nicht mehr als 25 mm aufzufüllen, da sonst die Sprossen nicht an der Oberfläche schlüpfen.
  3. Temperaturregime für qualitativ hochwertiges Wachstum - nicht niedriger als plus 18 С, optimal - plus 21-22 С.

Die Pflanzenkultur wächst aktiv - nach einer Woche schlüpfen saubere Blattrosetten. Es ist leicht zu pflegen - regelmäßig gießen und 1 Mal in 7 Tagen mit einer flüssigen Zusammensetzung füttern.

Pflanzenkrankheiten und Insektenschädlinge

Büsche werden im Anbau häufig von Schadinsekten befallen. Blumen sind am häufigsten infiziert, wenn sie in einem Gewächshaus wachsen..

  1. Gewächshausblattlaus.
  2. Schild.
  3. Falscher Schild.
  4. Weiße Fliege.
  5. Thripse.
  6. Nematoden.

Das Problem sollte durch systemische Mittel behoben werden, deren Dosis in den Anweisungen angegeben ist. Krankheiten entstehen durch unsachgemäße Pflege, häufiges Gießen und unsachgemäß ausgewähltes Land.

Die Therapie zielt darauf ab, die Pilze zu eliminieren, die die Krankheit hervorrufen. Büsche müssen mit Fungiziden behandelt werden.

Was kann mit Gartenbegonie kombiniert werden?

Gartenbegonien sehen perfekt aus in Pflanzungen mit krautigen Rasenpflanzen, Zier-Laubfrüchten und Sommerkäfigen an der Grenze:

Pflanzen Sie gut neben niedrig wachsenden Büschen, die Begonien etwas Schatten geben und den Standort dekorieren.

Verwendung in der Landschaftsgestaltung

Fotos von modernen Gärten und Parks sind ein Beweis dafür, dass Begonien aktiv bei der Gestaltung von Parkkompositionen verwendet werden.

Begonien in Blumentöpfen, die wunderschön aussehen, sind faszinierend:

  • auf Rasenflächen in Gesellschaft von Pflanzen;
  • an einzelnen Orten;
  • eingerahmt von Blumenbeeten.

Blumenbeete mit einzigartigen Blumenkulturen sehen bis zum Frost wunderschön aus. Es ist richtig, sie für den Winter nach Hause zu bringen und sie im Frühjahr wieder auf die Straße zu bringen.

Blumenbewertungen

„Ich habe diesen Sommer eine neue Blume gekauft. Natürlich hatte ich schon einmal von Begonien gehört, aber ich hätte nie gedacht, dass es so spektakulär ist! Nicht ich habe es gepflanzt, sondern meine Mutter, die im Frühsommer einen kleinen Busch mit Blumen und Setzlingen gekauft hatte. Es blüht sehr schön und gefällt “. Marianna, Kasan.

„Ich bat um ein Geschenk für den 8. März, kein traditionelles Bouquet, sondern eine Topfpflanze. Damit es leicht war, sich um ihn zu kümmern. Elatior Begonie wurde vorgestellt. Man kann sagen, es blüht das ganze Jahr über mit leuchtend orangefarbenen Blüten, so eine Sorte. " Lyudmila Borisovna, Woronesch.

Blühende Begonie Sadovaya begeistert mit ihrer Pracht, wird den ganzen Sommer über erfreuen, wird eine echte Dekoration sowohl des Gartens als auch des Hauses.