Begonia Elatior. Pflege, Lebenszyklus.

Elatior Begonia (Begonia × hiemalis) ist eine der beliebtesten Arten von Begonien unter Blumenzüchtern. Seine besondere Beliebtheit ist mit seinem spektakulären Aussehen und seiner leuchtend üppigen Blüte verbunden. Sie lässt nur wenige Menschen gleichgültig und wer sie einmal sieht, möchte diese Blume sofort auf seiner Fensterbank empfangen und sie ständig bewundern.

Diese Pflanze ist nicht einfach zu züchten, aber nachdem Sie die folgenden Empfehlungen studiert haben, werden Sie keine Probleme mit dieser Schönheit haben.

Lebenszyklus und Ruhephase der elatioren Begonie

Obwohl Begonie eine elatior und eine verschwommene Ruhezeit hat, muss sie unbedingt beobachtet werden.

In der Mitte, am Ende des Herbstes, geht die Begonie in eine Ruhephase über. Das übliche Temperaturregime muss geändert und der Topf mit einer Temperatur von 18-20 ° C aufgestellt werden. Die Temperatur des Inhalts ist wichtig, sie sollte niemals unter 18 ° C fallen, da dies mit dem Tod der Pflanze behaftet ist. Die Bewässerung muss ebenfalls erheblich reduziert werden, und Wasserbehandlungen mit Begonienlaub müssen vollständig gestoppt werden.

Am Ende der Ruhephase, bevor die Pflanze ihre Vegetation beginnt, müssen die Stängel auf 7-8 cm geschnitten werden. Dies hilft, die Begonie in Ordnung zu bringen und in Zukunft einen schönen, ordentlichen Busch zu bekommen.

Anfang März beginnt Begonia elatior seine aktive Vegetationsperiode. Damit die Pflanze aus der Ruhephase reibungsloser herauskommt und aktiv im Busch beginnt, müssen unbedingt Wachstums- und Vegetationsstimulanzien wie Zirkon und Epin verwendet werden.

Elatior Begonie Pflege

Temperatur. Bei elatiorer Begonie sollte der Temperaturbereich zwischen 21 und 25 ° C liegen. Die Pflanze ist sehr thermophil und reagiert sehr negativ auf kalte Zugluft und plötzliche Temperaturänderungen..

Erleuchtung. Für eine reichliche Blüte benötigt die Pflanze viel diffuses Licht, sie sollte nicht zu hell oder dunkel sein, da jedes Extrem zum Zerbröckeln der Blüten führen kann. Begonie verträgt kein direktes Sonnenlicht, selbst die Abendstrahlen der untergehenden Sonne können es beschädigen.

Bewässerung. Sollte mäßig sein, wird im Sommer nach dem Trocknen der obersten Schicht des Substrats bewässert, im Herbst und Winter wird nicht nur die Bewässerung reduziert, sondern auch die Menge des eingebrachten Wassers.

Luftfeuchtigkeit: Begonia elatior mag hohe Luftfeuchtigkeit. Paletten mit feuchtem Blähton, Luftbefeuchtern oder nassen Handtüchern müssen installiert werden.

Blühen. Die Pflanze blüht sehr schön, aber um effektiver zu sein, müssen verblasste Blüten rechtzeitig entfernt werden. Dadurch kann die Blüte üppiger werden, länger dauern und die Blüten werden größer..

Dünger Begoniu Elatior muss sorgfältig und nur mit Spezialdünger für dekorative Laubpflanzen gedüngt werden. Von der Verwendung von organischen Düngemitteln wird dringend abgeraten, da der hohe Stickstoffgehalt zu einer Zerbrechlichkeit der Triebe, zur Bildung von Fäulnis und zu kleinen Blüten führen kann.

Die Erde. Für diese Pflanze muss nur ein spezieller Boden verwendet werden, der die erforderliche Luft- und Wasserdurchlässigkeit aufweist. Am Boden des Topfes sollte sich eine dicke Drainageschicht befinden, darüber eine Schicht Holzkohle von 2-3 cm.

Transfer. Elatior Begonia hat ein sehr zerbrechliches Wurzelsystem, daher wird es nur nach der Umschlagmethode und nur nach Bedarf transplantiert. Peeping Wurzeln aus Drainagelöchern dienen als Signal für die Transplantation. Die Transplantation wird nach einer Ruhezeit durchgeführt.

Begonia Elatior: Pflege und Fortpflanzung zu Hause

Helle Blätter der elatior Begonie sehen von ihren Blüten schön aus. Dieser Typ ist der häufigste für Floristen. Es blüht zweimal im Jahr. Eine Besonderheit anderer Arten sind üppige Blüten. Die Pflanze ist nicht skurril, aber beim Pflanzen in Innenräumen sollten einige Pflegevorschriften befolgt werden.

Beschreibung

  • Die maximale Höhe einer Begonia elatior-Blume beträgt vierzig cm. Ihre Stiele sind fleischig. Die Blätter sind länglich und dicht genug. Sie haben oben eine grüne Farbe und unten eine etwas hellere..
  • Die Form des Begonia elatior Blattes ähnelt einem asymmetrischen Herzen. In der Mitte am Boden der Platten verläuft eine helle Vene.
  • Die Knospen können verschiedene Farben haben, alles hängt von der Art der Begonie ab. Sie können einen Durchmesser von bis zu fünf Zentimetern haben. Sie wachsen in der Nähe von Blättern an langen Stielen.

Arten von Begonia elatior

Die Arten sind unterteilt in: niedrige, hohe und mittlere Sträucher.

Baladin

Diese Blume hat eine Besonderheit - üppige Blüte. Sein Stiel kann bis zu dreißig Zentimeter lang sein. Auf einem solchen Strauch erscheinen während der Blütezeit bis zu siebzig Blütenstände. Sie haben verschiedene Farben: rosa, weiß, rot. Dieser Typ wird als "Blumenstrauß in einem Topf" angesehen. Baladin ist die häufigste Urlaubsüberraschung.

Begonia Elatior Borisas

Diese Art wurde zuerst von den Briten gezüchtet. Er ist bei Blumenzüchtern nicht weniger beliebt als der Baladin. Der Strauch ist kompakt, aber seine Blütezeit dauert länger als bei allen anderen Sorten.

Die Blätter sind glänzend und die Blüten sind Frottee. Die Blütenstände sind rosa mit weißen Rändern. Die üppige Blüte in Borias ist ein Grund, jeden Raum im Haus oder Büro mit einer solchen Pflanze zu dekorieren.

Wie man Begonia elatior pflegt

Für die Pflege und Kultivierung von Elatior-Begonien sind mehrere Bedingungen erforderlich. Sie ist sehr empfindlich gegenüber inhaltlichen Misshandlungen..

Scheinen

Home Begonia Elatior erfordert eine gute und helle Beleuchtung. Die direkten Sonnenstrahlen wirken sich jedoch nachteilig auf die Kultur aus. Sie können den Topf im Westen oder Osten des Hauses platzieren. Wenn Sie den südlichen Teil verwenden, wird die Kultur eine große Anzahl von Blütenständen geben, aber sie werden alle klein sein..

Bei Lichtmangel reduziert Begonie die Anzahl der Blütenblätter an den Knospen. Im Winter ist keine zusätzliche Beleuchtung erforderlich.

Temperatur

Begonia elatior zu Hause erfordert ein warmes Raumklima. Die Lufttemperatur liegt zwischen achtzehn und zwanzig Grad. Wenn die Kultur kühl ist, hört sie auf zu wachsen und lässt Knospen fallen. Wenn der Raum lange Zeit kalt ist, beginnt der Busch verschiedene Krankheiten zu bekommen und das Wurzelsystem verrottet. Die Blume reagiert schlecht auf einen scharfen Abfall und nimmt in Grad und Zug zu.

Feuchtigkeit

Die Kultur stellt hohe Anforderungen an die Luftfeuchtigkeit, es ist jedoch kein Sprühverfahren erforderlich. Um den Indikator zu erhöhen, müssen Sie angefeuchteten expandierten Ton aus dem Topf in die Palette gießen.

Wie man Begonia elatior gießt

Das Bewässern von elatior Begonien erfolgt in Maßen. Wenn der Boden die Hälfte des Topfes trocken ist, können Sie dieses Verfahren anwenden. Stehendes Wasser in einem Behälter oder Sumpf führt dazu, dass Wurzeln und Stängel verrotten. Besser weniger Wasser verwenden.

Top Dressing

Seien Sie vorsichtig bei der Befruchtung von Begonien. Hierzu werden komplexe Mineralien verwendet. Organische Materie wird nicht funktionieren. Durch solche Verbände wird der Stiel der elatior Begonie transparent und spröde. Blumen werden aufhören, schön zu sein, und die Blüte wird knapp.

Bei transplantierter Begonie elatior

Wann sollte Elatior Begonie transplantiert werden? Der Vorgang wird sofort nach dem Kauf durchgeführt. Für den Vorgang benötigen Sie einen kleinen Topf, da das Rhizom aus kleinen Wurzeln besteht. Elatior Begonia Boden sollte locker in der Konsistenz und reich an Nährstoffen sein. Es sollte kein stehendes Wasser hinterlassen, sondern gleichzeitig gut und schnell trocknen.

Die Zusammensetzung enthält:

Sobald die Blume erwachsen ist, lohnt es sich nicht, sie zu verpflanzen. Eine solche Kultur kann keine Wurzeln schlagen. Die Geschäfte verkaufen Begonien als Einwegstrauß. Daher werden sie unmittelbar nach dem Erwerb transplantiert..

Fortpflanzung von Begonia elatior

Wie man Begonia elatior zu Hause vermehrt:

Die erste Methode wird als mühsamer und zeitaufwändiger Prozess angesehen. Es ist unmöglich, Samen von Begonia elatior aus einer Pflanze zu sammeln. Da können nur Hybriden zu Hause gezüchtet werden. Die einfachste und beliebteste Vermehrungsmethode sind Stecklinge. Im Frühjahr oder Sommer wird ein Ernteblatt oder -stiel als Schnitt verwendet, der in mehrere Teile geschnitten wird..

Der Stiel muss in Perlit getaucht werden. Dies wird die zukünftige Pflanze vor dem Erwerb von Pilzen und anderen Krankheiten schützen. Damit es Wurzeln schlägt, reicht es aus, es mit einem Stück Kohle in Wasser zu legen. Wenn ein geschnittener Stiel als Schnitt verwendet wird, muss er mindestens sieben Zentimeter lang sein..

Zum Wurzeln müssen Sie den Behälter in einen dunklen Raum stellen. Der Vorgang dauert etwa zwei Monate. Sobald das Wurzelsystem angezeigt wird, müssen Sie den Container an einen gut beleuchteten Ort stellen..

Junge Pflanzen müssen eingeklemmt werden. Bereits verwelkte Blütenstände werden entfernt, damit die Kultur keine Energie verschwendet und äußerlich attraktiv aussieht.

Beliebte wachsende Probleme

Wenn Sie sich nicht um Begonie kümmern, wird es weh tun und schließlich sterben..

Die Todesursachen können sein:

  1. Fallende Blätter - ein niedriger Indikator für Luftfeuchtigkeit oder Feuchtigkeitsmangel im Boden (Bewässerung in geringer Menge oder Mangel an Feuchtigkeit);
  2. Schimmel auf Blumen - ein zu hoher Indikator für Luftfeuchtigkeit (in diesem Fall werden die Knospen aus der Pflanze entfernt und der Strauch wird vollständig mit einem Fungizid behandelt);
  3. Die Blätter sind blass geworden und haben ihre Schönheit verloren - der Kultur fehlt das Licht;
  4. Schäden durch schädliche Insekten (Spinnmilben und Blattläuse) sind bei Begonien keine Seltenheit. In den frühen Stadien der Niederlage kann es vor dem Tod gerettet werden. Dazu muss der Busch mehrmals täglich mit Seifenwasser besprüht werden. Im am meisten vernachlässigten Fall ist es besser, Mittel wie Karbofosa oder Intavira zu verwenden.
  5. Mehltau tritt auf, wenn der Grad im Raum stark abnimmt oder zunimmt oder wenn die Luftfeuchtigkeit zu niedrig ist. Das erste Zeichen ist eine weiße Blüte auf den Blättern. Sie müssen den Strauch mit Grau verarbeiten.

Begonia elatior häusliche Pflege: Fortpflanzung, Schnitt

Diese dekorative und blühende Begoniensorte wurde 1883 von einem englischen Gärtner gezüchtet. Begonia Elatior ist eine Mischung aus Knollen- und Sokotran-Begonie, die sich nicht nur im Sommer, sondern auch im Winter durch eine reichhaltige Blüte mit leuchtenden Farben auszeichnet.

Beschreibung und Sorten

Begonia Elatior ist ein kurzer Strauch mit einem fleischigen Stiel, der bis zu 40-45 cm hoch wird. Die Blätter haben eine dichte Struktur und ähneln einer Herzform mit geschnitzten Kanten. Die Außenseite des Blattes ist dunkelgrün, der Farbton ist unten heller und es gibt keinen glänzenden Glanz.

Die Blüte ist reichlich, bei richtiger Pflege kann sie 9 Monate dauern, normalerweise beginnt die Begonie im Frühsommer zu blühen und verblasst, wenn der Winter endet. Die Blume kann jede Farbe haben, von weiß bis dunkelrot. Groß genug, bis zu 5-6 cm im Durchmesser, ähnelt einer Rose. Mehrere Blüten bilden an langen Stielen Blütenstände.

Begonia Elatior ist in verschiedene Sorten unterteilt:

Begonia Elatior Sorten Foto

  • Die Elatior Borias-Hybride ist besonders beliebt wegen ihrer schönen zweifarbigen Blüten, die einfach und doppelt rosa-weiß sind. Diese Art von Begonie blüht mehrere Monate lang reichlich und erfordert keine Schwierigkeiten bei der Pflege..
  • Elatior Baladin - hat bunte Blüten, die weiß, rosa oder rot sein können. Stiele sind bis zu 30 cm lang, es gibt immer eine große Anzahl von Knospen, sie können 70 Stück pro Busch überschreiten. Unterscheidet sich darin, dass es Berührungen mit den Händen nicht toleriert und mit dunklen Flecken auf Blumen reagiert.
  • Annabelle ist eine Begonie mit gelben Blüten, meistens handelt es sich um Frottee, die nicht nur für den Innenanbau geeignet ist, sondern auch auf offenem Boden gepflanzt werden kann.
  • Azotus - unterscheidet sich in großen, doppelt rosa Blüten, die nur für den Innenanbau geeignet sind.
  • Bellona - diese Sorte von Elatior Begonia hat leuchtend rote Blüten an hängenden Stielen, die nicht für den Anbau im Freien verwendet werden.
  • Kyoto - diese Sorte blüht mit großen doppelten weißen Blüten. Die Blüte kann nur unter Indoor-Wachstumsbedingungen erreicht werden.
  • Renaissance - Büsche werden bis zu 60 cm groß und normalerweise in großen Blumentöpfen im Freien gepflanzt. Die Blüten sind doppelt, haben einen gewellten Rand und eine leuchtend rote, gesättigte Farbe.

Heimpflege

Begonia Elatior gilt als unprätentiöse Pflanze, aber ihre Pflege weist Nuancen auf. Zu Hause sind Beleuchtung, Luftfeuchtigkeit und die Einhaltung des Bewässerungsregimes wichtig für das Wohlbefinden der Blume und eine reichliche Blüte..

Beleuchtung

Begonie ist eine lichtliebende Blume, die am besten auf den Fensterbänken der östlichen und westlichen Fenster platziert werden kann. Aber sie braucht ein helles diffuses Licht. Direkte Sonneneinstrahlung führt zu Verbrennungen an Blättern und Blüten, die sich verdunkeln, trocknen und die Pflanze kann krank werden.

Wenn es keine andere Wahl gibt und Begonien nur auf der Südseite platziert werden können, müssen sie vor der hellen Sonne geschützt werden. Eine Pflanze braucht eine gute Beleuchtung für eine lange und reichliche Blüte. Bei Lichtmangel sind die Blüten klein, blass und die Blüten kurz und selten.

Als Referenz! Die Besonderheit der Elatior-Begonie ist, dass sie im Winter keine zusätzliche Beleuchtung benötigt, da diese Pflanze genügend Tageslichtstunden hat.

Temperatur

Begonia Elatior stellt hohe Anforderungen an das Temperaturregime. Raumtemperatur ist am besten für optimale Wachstumsbedingungen geeignet. Dies sorgt für eine reichliche Blüte und Pflanzenwachstum..

Eine niedrige Temperatur hilft, das Wachstum zu stoppen, Blätter und Knospen zu verwerfen und verschiedene Krankheiten zu entwickeln. Wurzel- oder Stängelfäule befällt die Pflanze gerade wegen niedriger Temperaturen und Staunässe im Boden.

Beachtung! Begonie toleriert keine Zugluft und plötzlichen Temperaturänderungen. Wenn der Raum belüftet ist, sollte die Blume vor kalter Luft geschützt werden..

Feuchtigkeit und Bewässerung

Damit sich Elatior Begonia wohlfühlt, sollte das Gießen regelmäßig und mäßig erfolgen. Übermäßige Feuchtigkeit wirkt sich nachteilig auf den Zustand der Pflanze aus. Bei Begonien ist es besser, den erdigen Klumpen zu trocknen. Staunässe des Bodens im Topf sollte nicht erlaubt sein, das Wurzelsystem beginnt zu faulen und die Pflanze kann absterben.

Im Gegensatz dazu sollte die Luftfeuchtigkeit maximal sein. Um dies zu erreichen, wird empfohlen, Behälter mit Wasser herumzustellen und die Begonie selbst in ein Tablett mit nassen Kieselsteinen zu legen. Wasser kann nur in Innenräumen gesprüht werden, Feuchtigkeit sollte nicht auf die Pflanze gelangen, dies kann zu Infektionen mit Schädlingen oder Krankheiten führen.

Top Dressing

Es wird empfohlen, höchstens einmal pro Woche mit Mineraldünger zu düngen. Düngemittel werden nach vorheriger Bewässerung in flüssiger Form unter der Wurzel der Pflanze ausgebracht. Sie können sie in einem Fachgeschäft kaufen und gemäß den Anweisungen verwenden..

Reproduktion

Diese Art von Begonie kann auf verschiedene Arten vermehrt werden:

Begonie Elatior Reproduktion durch Stecklinge Foto

  1. Schneiden - dafür werden große Blätter ausgewählt und in vorbereitete, feuchte Erde gepflanzt. Der Boden kann im Geschäft gekauft oder selbst hergestellt werden, indem drei Teile Sand und ein Teil Torf gemischt werden. Kleine Behälter mit Blättern sollten an einem dunklen Ort aufgestellt werden, bis die jungen Triebe erscheinen. Dies dauert normalerweise 1,5 - 2 Monate. Stecklinge von mindestens 5 cm sind zum Wurzeln geeignet. Sie müssen auch darauf achten, dass das gepflanzte Blatt den Boden nicht berührt. Dies hilft, den Verfall des Sämlings zu vermeiden..
  2. Die Stammteilung unterscheidet sich nicht wesentlich von der ersten Züchtungsmethode. Der Mutterstrauch wird in 7 cm lange Stecklinge geteilt und sofort in das vorbereitete Substrat gepflanzt. Das Schneiden erfolgt am besten im zeitigen Frühjahr, wenn die Pflanze aktiv zu wachsen beginnt. Um eine garantierte Wurzelbildung der Stecklinge zu erzielen, können Sie sie zuerst in Wasser legen, bis Wurzeln erscheinen, und sie dann mit Begonienerde in einen separaten Topf umpflanzen.
  3. Elatior Begonia Samen können auch vermehrt werden, aber diese Methode dauert lange. Es ist nur für eine Art geeignet - Charisma, der Rest gibt keine Samen, die zur Vermehrung verwendet werden können.

Nachdem die jungen Triebe erscheinen, wird die Pflanze an einem beleuchteten Ort platziert. Die Bewässerung erfolgt wie bei einer erwachsenen Pflanze..

Ruhepflege

Damit die Pflanze im Winter nach der Vegetationsperiode nicht erschöpft und altert, muss sie eine Ruhephase vorsehen. Dafür braucht man:

  • Reduzieren Sie die Bewässerung und reduzieren Sie die Häufigkeit auf einmal pro Woche.
  • Die Fütterung wird drei Wochen vor der Ruhezeit abgebrochen.
  • Die Lufttemperatur sollte 18 0 ° C nicht überschreiten.

Zu Beginn des Frühlings müssen Sie Elatior-Begonien beschneiden und die Stängel abschneiden, damit die Stecklinge nicht kürzer als 7 cm sind. Sie können zur Pflanzenvermehrung verwendet werden, indem Sie in einem Substrat wurzeln und sie an einem dunklen Ort entfernen.

Wichtig! Diese Art von Begonie hat einen kurzen Lebenszyklus von nur 2-3 Jahren..

Wie man beschneidet und kneift

Der Schnitt verleiht dem Busch ein ästhetisches Aussehen und eine üppige Blüte. Nach dem Beschneiden bildet der Blütenstrauch junge Triebe und bildet so eine voluminöse Krone. Der Schnitt erfolgt wie folgt:

Elatior-Begonien beschneiden und kneifen

  • Alle Werkzeuge müssen desinfiziert werden, Scheren können nicht verwendet werden, sie können den Pflanzenstamm verletzen. Es wird empfohlen, ein scharfes Messer zu verwenden.
  • Schneiden Sie die länglichen Triebe um 7-8 cm;
  • Die apikalen Triebe werden ebenfalls abgeschnitten, so dass die Form des Busches erhalten bleibt.
  • Die Bewässerung wird reduziert, bis junge Blätter erscheinen.
  • Wenn der Schnitt vor der Winterperiode durchgeführt wird, dürfen die Stängel nicht länger als 2-3 cm belassen werden.
  • Beim Beschneiden einer kranken Pflanze müssen alle beschädigten Blätter und Stecklinge entfernt werden.

Das Kneifen erfolgt im Frühjahr und Herbst. Zum ersten Mal müssen die oberen Blätter eingeklemmt werden, wenn die Pflanze 7 cm wächst, um die gewünschte Form zu erhalten. Die Begonie beginnt zu buscheln, und wenn sie 12 cm lang ist, werden ihre Spitzen sowohl oben als auch an den Seiten wieder eingeklemmt.

Wenn das Kneifen nicht rechtzeitig durchgeführt wurde und die Pflanze zu einem formlosen Busch heranwuchs, muss beschnitten werden.

Richtige Pflege von Luxus Begonia Elatior

Begonien als Art wurden im 17. Jahrhundert entdeckt und erfreuten sich bei Amateur-Blumenzüchtern großer Beliebtheit..

Elatior blüht das ganze Jahr über mit der richtigen Pflege, für die sie ihr gerne anstelle von Schnittblumen geben.

Die üppige Kappe der Blütenstände wird ihren Besitzer für lange Zeit begeistern.

Begonia Elatior findet sich nicht nur in Häusern, Parks, Plätzen, sondern auch an öffentlichen Orten, beispielsweise in Krankenhäusern.

Sorten und Sorten

Elatior Begonia Hybriden werden in 3 Gruppen eingeteilt: groß - bis zu 40 cm, mittelgroß - bis zu 30 cm und niedrig wachsende Pflanzen. Die Blätter sind asymmetrisch und ähneln der Form eines Herzens.

Elatior Vorteile:

  • Verschiedene Farben von Blumen
  • Lange Blüte (auch im Winter)

Baladin

Eine schöne, üppig blühende Sorte. Die Schattierungen der Blütenstände einer Pflanze können variiert werden: von weiß bis rosarot. Für diese Funktion geben sie Baladin lieber in Töpfen als Schnittblumen. Mittlerer Busch mit zahlreichen Stielen.

Borias

Dieser Hybrid wurde im 18. Jahrhundert in England entwickelt. Die häufigste Sorte auf unseren Fensterbänken. Es gehört zur untergroßen Gruppe, hat eine lange Blütezeit und ist unprätentiös in der Pflege. Die Blütenstände haben gefüllte rosa Blüten mit einem weißen Rand..

Annabelle

Mittelgroße Wintersorte. Der Busch ist mit milchigen, gelblichen Frotteeblütenblättern verziert. Die Blütezeit ist von November bis Juli. Es wird auch auf freiem Feld angebaut: in Gärten, Parks und Sommerhäusern.

Azotus

Ein dekorativer mittelgroßer Platz mit großen rosa Blüten. Das ganze Jahr über nur in Innentöpfen angebaut.

Bellona

Der Begonienstrauch wird bis zu 40 cm groß und wird aufgrund der Pflegeschwierigkeiten nicht auf freiem Feld angebaut. Blüten mit leuchtend roten Blüten.

Charisma F1

Eine verkümmerte Begonienart. Hauptsächlich in Innenräumen angebaut. Blütenstandfarben von hellrosa bis orangeroten Knospen. Hat 4 Sorten, die sich in Farbtönen unterscheiden.

Renaissance

Eine hohe Pflanze, ein Busch erreicht 60 cm. Sie wächst auf einer Fensterbank, auf offenem Boden ist sie anfällig für Krankheiten. Die Farbe der Knospen ist hellrot, die Ränder der Blütenstände haben einen gewellten Rand.

Kyoto

Strauch bis zu 30 cm hoch, gekennzeichnet durch üppige schneeweiße Blüten. Nur zum Wachsen in Töpfen geeignet.

Dies ist eine mittelgroße Pflanze. Gezackte Blätter, Blüten sind in mehreren Ebenen angeordnet. Blumen können völlig unterschiedlich sein - von rot bis weiß.

Begonia Elatior: häusliche Pflege

Elatior Begonie kann kaum als unprätentiöse Pflanze bezeichnet werden, sie ist sehr anfällig für Umweltbedingungen, verträgt keine Stresssituationen. Die Pflanze erfordert Aufmerksamkeit für sich selbst. Sie müssen die optimalen Bedingungen für die Aufbewahrung und Bewässerung auswählen.

Das Befolgen einiger Regeln hilft dabei, eine gesunde Blume zu züchten..

Beleuchtung

In der warmen Jahreszeit findet sich elatior hauptsächlich im Ost- oder Westfenster. Im Winter - im Süden.

Begonien brauchen viel Sonnenlicht für eine reichliche Blüte, aber direktes Sonnenlicht führt zu Verbrennungen. Denken Sie daran, einen Teil des Glases am Fenster zu beschatten, um ein vorzeigbares Erscheinungsbild in Begonien zu erhalten.

Im Schatten verblasst die Begonie und hört auf zu blühen. Der Mangel an Licht wirkt sich ebenso wie sein Überschuss auf die Größe der Blütenstände aus: Die Blüten werden kleiner, und die gefüllten Blüten enthalten weniger Blütenblätter.

Temperatur

Die Pflanzen werden bei Raumtemperatur von etwa 21 bis 25 ° C gezüchtet. Bei niedrigen Temperaturen hört die Begonie auf zu wachsen und wirft Knospen und Blätter ab.

Begonie fordert auch Luftfeuchtigkeit. Holen Sie sich einen Dampfbefeuchter oder halten Sie den Topf auf feuchtem Blähton (Moos). Es wird nicht empfohlen, den Busch direkt mit Blumen zu besprühen. Sie können nur die Blätter nach Sonnenuntergang sprühen, um Sonnenbrand zu vermeiden. Stellen Sie als letzten Ausweg Wasserdosen in die Nähe der Pflanzen.

Grundierung

Kaufen Sie beim Pflanzen von Pflanzen einen speziellen lockeren, leichten Boden "Für Begonien". Diese Mischung ist leicht luft- und wasserdurchlässig. Begonie hat sehr empfindliche und zerbrechliche Wurzeln, so dass dichte Böden nicht funktionieren. Wenn Sie eine Pflanze auf offenem Boden pflanzen, müssen Sie die Post vorbereiten, indem Sie sie lösen und Erdklumpen entfernen.

Wenn Sie den Boden selbst vorbereiten, müssen Sie Torf, Blatthumus und Sand an verschiedenen Stellen aufnehmen.

Gießen und Füttern

Die Bewässerung in der warmen Jahreszeit ist mäßig, zwischen den Bewässerungen sollte der Boden im Topf austrocknen. In der Herbst-Winter-Periode werden das Bewässerungsvolumen und die Häufigkeit um die Hälfte reduziert. Zur Bewässerung wird Raumtemperatur verwendet, abgesetzt.

Vermeiden Sie das Zurückhalten von Feuchtigkeit in den Wurzeln, da dies zu Stängelfäule führt. Es ist besser, Begonia elatior zu unterfüllen als zu überfüllen.

Für die Fütterung werden Mineraldünger verwendet. Ein Überschuss an organischen Düngemitteln wirkt sich negativ auf das Aussehen der Pflanze aus. Überschüssiger Stickstoff macht die Stängel wässrig, spröde und das Risiko, an Fäulnis zu erkranken, steigt. Düngemittel werden von März bis September alle 2-3 Wochen ausgebracht.

Transfer

Unmittelbar nach dem Kauf muss die Blume nicht transplantiert werden, die Anpassung dauert einige Zeit. Wenn Begonie blüht, sollten Sie warten, bis die Blüte endet, und erst dann in einen etwas größeren Topf umpflanzen.

Junge Pflanzen werden jährlich alle 2-3 Jahre, Erwachsene seltener, transplantiert.

Beim Umpflanzen wird ein Umschlag verwendet, um die zerbrechlichen Wurzeln nicht zu beschädigen. Begonie wird mit einem Erdklumpen aus einem Topf gezogen und, ohne ihre Integrität zu verletzen, in einen neuen Topf gerollt. In die Hohlräume an den Seiten wird eine neue Bodenmischung gegossen.

Beschneiden und kneifen

Der Schnitt wird durchgeführt, um das Wachstum neuer Zweige zu simulieren und das Erscheinungsbild zu erhalten. Der Schnitt erfolgt im Herbst oder Frühjahr mit einem geschärften Messer. Überschüssige oder verblasste Blüten, Knospen werden entfernt, so dass sie nicht viel Energie verbrauchen.

So empfehlen es die Profis:

Der erste Schnitt wird für Triebe mit einer Länge von 7 bis 9 cm durchgeführt. Vor der Phase des aktiven Wachstums wird die Bewässerung verringert, bei Trieben mit einer Länge von 12 bis 14 cm wird der Schnitt ein zweites Mal durchgeführt. Durch Entfernen der seitlichen und oberen Triebe erhält der Busch die notwendige Form.

Das Kneifen erfolgt im gleichen Zeitrahmen. Der Zweck des Kneifens besteht darin, eine voluminöse Krone zu bilden.

Begonia Elatior: Fortpflanzung

Elatior Begonie wird durch die Herstellung eines Busches, Stecklinge und Samen vermehrt. Dies sind die häufigsten Wege.

Samenvermehrung

Die längste und schwierigste Zuchtmethode. Das Sammeln von Samen ist sehr schwierig, Hybridsamen bringen keine Nachkommen hervor.

Im Februar werden Samen in den Boden gepflanzt, der aus Torf und Sand besteht, einem Teil und zwei Teilen des Landes.

Der Behälter ist mit einer Folie oder einem transparenten Glas bedeckt, die ersten Triebe erscheinen nach 7 Tagen.

Das Glas wird täglich 5 Minuten lang leicht geöffnet und allmählich, wodurch sich die Lüftungszeit erhöht, entfernt.

Eine Woche später werden die Sprossen gepflückt. Nach zwei - werden die Blüten für ein konstantes Wachstum in Töpfe gepflanzt.

Durch Teilen des Busches

Im Frühjahr, wenn eine Pflanze in einen anderen Topf gepflanzt wird, wird der Busch geteilt. Das Verfahren muss sorgfältig durchgeführt werden. Mit einem scharfen Messer wird das Rhizom so geteilt, dass sich auf jedem Teil der Begonie ein Spross oder eine Knospe befindet. Die Scheiben werden mit Holzkohle und Wurzel bestreut.

Dies ist die schmerzhafteste Art der Fortpflanzung. Daher benötigt die Pflanze nach der Transplantation Zeit, um sich anzupassen und mit dem aktiven Wachstum zu beginnen..

Aus dem Video erfahren Sie, wie Sie es richtig machen:

Stecklinge

Der einfachste und gebräuchlichste Weg. In der warmen Jahreszeit oder während des Frühlingsschnittes werden die Spitzen junger Triebe mit einer Länge von 6 cm oder mehr ausgewählt. Die Schnitte werden in Erde, zum Beispiel Sphagnum, oder in Wasser unter Zusatz von Kohle gelegt. Vor dem Einpflanzen in den Boden wird der Schnitt in einer Wurzellösung aufbewahrt. Nach anderthalb bis zwei Monaten werden Stecklinge mit Wurzeln in einen permanenten Topf gepflanzt.

Welchen Topf soll man wählen??

Aufgrund der Besonderheiten des Wurzelsystems der Elatior-Begonie ist ein großer Topf nicht erforderlich. Es ist wünschenswert, dass die Höhe ungefähr der Breite des Topfes entspricht. Das Material, aus dem der Topf besteht, spielt keine Rolle. Welcher Blumentopf - aus Kunststoff, Keramik oder Ton - in den Innenraum passt, bekommen Sie diesen.

Größe sollte das Hauptkriterium sein. Das Wurzelsystem von Elatior ist klein, es braucht Zeit, um den Raum des Topfes mit Wurzeln zu füllen, daher wird nicht empfohlen, die Sprossen sofort in große Töpfe zu pflanzen.

Für den ersten Topf ist ein Pflanzgefäß von 8-10 cm geeignet. Jeder nächste Topf mit einer geplanten Transplantation sollte 1/3 größer sein als der vorherige. Drainagelöcher sind erforderlich.

Krankheiten und Schädlinge

Elatior hat eine ausreichende Immunität und ist selten anfällig für Schädlinge. Die wichtigsten Pflanzenkrankheiten manifestieren sich aufgrund unsachgemäßer Pflege.

  • Aufgrund unzureichender Bewässerung und geringer Luftfeuchtigkeit wirft Begonie Blätter ab.
  • Schimmel und Fäulnis werden durch eine Kombination von Faktoren wie Kälte und hohe Luftfeuchtigkeit verursacht. Die Behandlung mit Fungiziden und der Standortwechsel helfen bei der Wiederherstellung der Pflanzen.
  • Lichtmangel führt zu schwachen Blättern und Verfärbungen der Knospen.

Mit dem Boden oder einer benachbarten Pflanze eingeschleppte Schädlinge beeinträchtigen das Wachstum und die Entwicklung des Busches. Am häufigsten ist Begonie von Blattläusen, Mehltau, Weiße Fliege und Spinnmilben betroffen. Im Schadensfall ist eine Behandlung mit Fungiziden erforderlich. Wenn es nur wenige Insekten gibt, werden sie mit einem feuchten Wattepad entfernt..

Ruhepflege

Die richtige Überwinterung aller Pflanzen ist der Schlüssel zu aktivem Wachstum und Blüte in der warmen Jahreszeit. Die Hauptsache, auf die Sie achten müssen, ist die Temperatur des Inhalts und das Bewässerungssystem..

Die Temperatur muss innerhalb von 18 - 20 ° C gehalten werden. Wenn die Temperatur sinkt, bekommt Begonie Erfrierungen und stirbt ab. Plötzliche Temperaturänderungen sind kontraindiziert. Bewässerung halbieren, nicht mehr sprühen.

Zusätzliche Beleuchtung im Winter ist nicht erforderlich, genügend Tageslicht.

Begonia Elatior häusliche Pflege

Begonien beschneiden, kneifen und grundlegende Zuchtmethoden

Unabhängig von der Art der Begonie, die Sie haben, beinhaltet die häusliche Pflege die Bildung eines wachsenden Exemplars, das regelmäßig beschnitten werden muss, um sich zu verjüngen und zu heilen. Wenn die Begonie 8 cm hoch geworden ist, muss sie zum ersten Mal abgeschnitten werden - an den Seitentrieben, die 12 cm erreicht haben, werden die Spitzen abgeschnitten und sie verzweigen sich, die Blume bildet einen üppigen Busch. Selbst wenn es nicht rechtzeitig abgeschnitten wurde und sich ausdehnte, nachdem es seine dekorative Wirkung verloren hatte, können Sie versuchen, seine frühere Schönheit wiederherzustellen, indem Sie die oberen und seitlichen Triebe kneifen.

Reproduktion der Begonie - abgebildet

Für verschiedene Arten von Begonien gibt es Merkmale des Schnittes - der Royal benötigt dieses Verfahren überhaupt nicht, und dickstielige Sorten werden selten geschnitten, wenn die Triebe wachsen. Strauchbegonien werden regelmäßig und stark genug geschnitten, indem die äußere Knospe abgeschnitten wird. Einige Züchter glauben, dass es oft notwendig ist, die ampelöse Begonie zu kneifen, andere empfehlen, nicht eifrig zu sein, sondern sie einfach höher zu legen, damit die Triebe hängen. Experten empfehlen, die Knollenbegonie für den Winter zu beschneiden, damit die Pflanze ruhen kann..

Nach dem Beschneiden müssen Sie die Bewässerung der Begonien reduzieren, bis das Wachstum der Triebe aktiviert ist. Dann können Sie die Fütterung fortsetzen. Die Reproduktion von Begonien ist jedoch folgendermaßen organisiert:

  • Stecklinge;
  • Teile des Blattes;
  • Saat;
  • Durch Teilen des Rhizoms einer Knolle oder eines Busches.

Nicht jeder weiß, wie man einen Trieb von einer Begonie nimmt - schneiden Sie einen zehn Zentimeter großen Stiel, entfernen Sie die Blätter am Boden, schneiden Sie den Rest in zwei Hälften, wurzeln Sie die Stecklinge in einem Substrat für Begonien, indem Sie Sand hinzufügen, und bedecken Sie sie mit Glas oder Film. Warten Sie während des Monats bei hoher Luftfeuchtigkeit im Gewächshaus auf neue Blätter. Dann wird das Gewächshaus jeden Tag kurz geöffnet und diese Zeiträume schrittweise verlängert - in drei Monaten blüht die junge Pflanze.

Die Begonien von Elatior und Mason werden vom Blatt vermehrt, da sie keine Stängel haben - aus einem Blatt können mehrere junge Pflanzen entwickelt werden. Schneiden Sie das Blatt in Dreiecke, von denen jedes Adern hat, stecken Sie die Stücke in feuchten Sand oder verteilen Sie sie einfach auf der Oberfläche, ordnen Sie ein Gewächshaus an und gehen Sie genauso vor wie beim Pfropfen.

Begonia Elatior - abgebildet

Knollenbegonien können vermehrt werden, indem eine Knolle geschnitten und in einen Behälter mit Drainage unter einem Schutz gepflanzt wird. Gehen Sie dann wie gewohnt vor.

Blühende Begonien werden oft durch Samen vermehrt - Sämlinge, die in einem Mini-Gewächshaus erscheinen, werden näher am Licht platziert, der Schutz wird allmählich entfernt und mit dem Aussehen von echten Blättern tauchen sie in separate Tassen. Die im Winter gesäte Begonie, für die die häusliche Pflege nach allen Regeln durchgeführt wurde, wird im Hochsommer blühen.

Es ist leicht, Begonien in Form eines Busches durch Teilen zu vermehren - im Frühjahr wird der Busch mit einem scharfen Werkzeug präpariert, wobei sichergestellt wird, dass jedes Teil einen Spross oder eine Knospe hat und die Abschnitte mit Kohlepulver pulverisiert sind. Wurzeln können nach Behandlung mit einem Wachstumsstimulans in neue Töpfe gepflanzt werden.

Mögliche Probleme

Elatior Begonien sind keine schmerzhaften Pflanzen. Probleme mit einer Blume treten jedoch aufgrund unsachgemäßer Pflege auf. Besonders schädlich für die Pflanze - überschüssige Feuchtigkeit, die zum Zerfall des Wurzelsystems führt, Arbeitsstörungen, dann breitet sich der negative Prozess auf das Laub aus. Die Blätter beginnen auch zu trocknen, zu verrotten.

In einer solchen Umgebung fühlt sich Graufäule großartig an. Verwenden Sie zur Bekämpfung dieses Phänomens spezielle Lösungen von Fungiziden sowie 1% Bordeaux-Flüssigkeit. Hohe Luftfeuchtigkeit und völlige mangelnde Belüftung führen zur Entwicklung von Mehltau, der durch eine weiße Blüte auf Begonienblättern gekennzeichnet ist. Wenn nicht rechtzeitig Maßnahmen ergriffen werden, trocknet die Pflanze ausgehend von den Blättern aus.

Ein ähnliches Unglück bewältigen sie auch mit Hilfe von Fungiziden. Eine andere Krankheit, die für Begonien gefährlich ist, ist das Erkennen von Bakterien. Die Pflanze wird mit wässrigen Flecken bedeckt, die bald braun werden, und die Blütenstände und Triebe werden schwarz. Um eine solche Krankheit zu behandeln, wird der Boden mit Desinfektionsmitteln behandelt..

Und als vorbeugende Maßnahme reicht es aus, die Blume mit einer Mischung aus Kupferoxychlorid zu behandeln. Schädlinge wie Blattläuse, Weiße Fliegen und Spinnmilben können Begonien nicht weniger Probleme bereiten. Das wirksamste Mittel, um sie zu bekämpfen, sind Insektizidpräparate.

Bei Bedarf sollten Sie getrocknete Blumen abholen, den Boden lockern, Staub vom Laub abwischen und die Pflanze auf Schädlinge untersuchen. Achten Sie mehr auf Ihre Begonien, eine Schönheit, und im Gegenzug wird sie Sie mit einer herrlichen und einzigartigen Blüte erfreuen.

Wir laden Sie ein, mehr über die Artenvielfalt und die Begonienarten zu erfahren. Lesen Sie über Begonien Mason, Griffin, Coral, Ampel, Fista, Rex, Royal, Griffith, Terry, Bauer.

Begonia elatior die Freuden und Schwierigkeiten des Wachstums

Die Pflanze ist in der traditionellen Medizin gefragt, sie hat analgetische und entzündungshemmende Eigenschaften..

Die häufigsten Typen:

  • Tuberöse Sorte - hat einfache und doppelte Blütenblätter von Blütenständen in verschiedenen Farben von Weiß bis leuchtendem Rot und Orange. Die Blütenblätter sind normalerweise eine Kombination aus zwei oder mehr Farben oder haben einen Rand einer völlig anderen Farbe. Die Blüten haben eine Größe von etwa 4 bis 20 Zentimetern und sind in ihrer Form dem Blütenstand einer Rose, Pfingstrosen oder Nelken sehr ähnlich..
  • Die immer blühende Sorte ist die beliebteste der buschigen Pflanzen. Diese Sorte wird sowohl im Garten als auch zu Hause unter Innenbedingungen auf Fensterbänken und Ständern angebaut. Zu Hause blüht diese Sorte von Begonien normalerweise das ganze Jahr über mit glänzenden roten oder grünen Blättern, was den Besitzern gefällt. Diese Hausfrau lässt kleine Blumen in sehr hellen Farben aus..
  • Die königliche Sorte ist ein Laubbaum, der einen deutlichen Unterschied in der Form von mehrfarbigen Blättern aufweist, eine sehr herzförmige Form hat und bis zu 25 Zentimeter lang wird. Braun, Rot und Grün, die Farben der Blätter der königlichen Sorte überraschen und erfreuen gleichzeitig.
  • Ampelart der Knollenbegonie - diese Art ist Efeu sehr ähnlich, sie ist mit kleinen Blüten übersät, die gelbe, rubinrote, weiße und orange Töne haben. Hängende Girlandenzweige bereiten Hobbygärtnern während der gesamten Vegetationsperiode wahre Freude. Sehr schwierige Zucht.
  • Elatior ist eine knollige Begonienhybride, die nur zu Hause gezüchtet werden kann. Diese Art beginnt erst im Herbst zu blühen. Blütenblätter unterscheiden sich in verschiedenen Farben. Hat glänzende, glänzende grüne ovale Blätter.

Wir werden uns auf die letzte Art von Elatior konzentrieren und es Ihnen ausführlich erzählen. Wenn Sie einen so angenehmen Einkauf in einem Geschäft getätigt haben, sollten Sie auf jeden Fall wissen, wie Sie ihn pflegen müssen. Wie und warum können Blumen sterben.

Elatior Begonie Pflege zu Hause

Begonia Elatior erfordert ziemlich sorgfältige Pflege, sie ist sanftmütig, sehr anfällig für eine Verschlechterung der Haftbedingungen, toleriert keine Stresssituationen.

Es bevorzugt lockere, leichte Böden, die leicht luft- und wasserdurchlässig sind. Beim Pflanzen sollten Sie auf eine qualitativ hochwertige Entwässerung achten, um stagnierende Feuchtigkeit zu vermeiden. Das Wurzelsystem dieser Pflanze ist sehr zerbrechlich - die Wurzeln sind dünn und spröde und können während der Transplantation leicht beschädigt werden. Daher ist es am besten, den alten Boden nicht vom Wurzelballen zu trennen, sondern die Pflanze aus dem alten Topf in einen neuen zu überführen und eine frische Bodenmischung hinzuzufügen.

Die Bewässerung sollte sehr mäßig sein, in der Sommer-Frühlings-Periode sollte sie erst erfolgen, nachdem der Boden im Topf fast vollständig trocken ist, und in der Herbst-Winter-Periode sollte nicht nur die Häufigkeit der Bewässerung, sondern auch das Volumen verringert werden. Im Sommer reagiert die Blume gut auf das Aufsprühen der Blattmasse, aber denken Sie daran, dass sie nur am Abend durchgeführt werden sollte.

Bei der Organisation der Pflege von Elatior Begonia zu Hause sollte berücksichtigt werden, dass diese Blume zu einer sehr thermophilen Pflanze gehört, die Frost, niedrige Temperaturen und kalte Zugluft nicht verträgt. Der akzeptabelste Temperaturbereich liegt zwischen 21 und 25 ° C..

Für den Lichtmodus gibt es etwas zu rätseln. Und das alles, weil für die reichliche Blüte dieser Begonie helles, aber diffuses Licht benötigt wird, während direktes Sonnenlicht vermieden werden muss, das selbst abends traumatische Verbrennungen an den Blattplatten verursachen kann.

Eine zu starke Beleuchtung kann zum Zerbröckeln der Blüten führen, und wenn der Hybrid Doppel- und Doppelblüten produziert, verringert sich die Anzahl der Blütenblätter in ihnen.

Vergessen Sie nicht, verblasste Blüten zu entfernen, um eine freundliche Blüte und die Bildung neuer Knospen zu provozieren.

Top Dressing muss auch sehr sorgfältig durchgeführt werden. Zu diesem Zweck sind nur Mineraldünger geeignet, organische Dünger können sich unerwünscht auf den Zustand der Stängel und Stecklinge auswirken - die Fülle an organischem Stickstoff kann die Stängel und Blattstiele spröde, transparent, wässrig, anfällig für mechanische Beschädigungen sowie Fäulnis machen. In diesem Fall sehen die Knospen und Blüten nicht so beeindruckend aus, und die Blüte selbst kann knapp werden..

Die Reproduktion von Elatior-Begonien kann auf verschiedene Arten erfolgen:

Samen können das ganze Jahr über gesät werden, aber die erfolgreichste Zeit dafür ist der Beginn des Frühlings..

Es ist besser, reife Stecklinge zur Vermehrung zu nehmen, sie sind resistenter gegen die Auswirkungen von Pilz- und Bakterienmikroorganismen, um den Prozess des Wurzelauflaufs zu beschleunigen. Stecklinge werden nicht in Wasser oder Erde, sondern in Vermiculit, Perlit oder Sphagnum gelegt, das einige antibakterielle Eigenschaften aufweist.
Die Vermehrung durch Stecklinge erfolgt im Frühjahr und Sommer. Es ist auch eine großartige Möglichkeit, Ihre Pflanze zu verjüngen. Wenn Sie eine junge Pflanze aus einem Schnitt ziehen, sollten Sie kneifen, um einen üppigen und schönen Busch zu bilden..

Bei Schädlingen und Krankheiten ist der Mehltau zu erwähnen, von dem diese Art sehr häufig betroffen ist, insbesondere bei hoher Luftfeuchtigkeit..

Wenn Sie die ersten Anzeichen dieser Krankheit bemerken, verzögern Sie nicht und beginnen Sie sofort mit der Behandlung mit speziellen fungiziden Mitteln..

Zu viel Feuchtigkeit im Boden kann zu Wurzelfäule führen. Und nicht rechtzeitig entfernt, verblasste Blumen - zu Graufäule. Zur Vorbeugung von Pilz- und Bakterienkrankheiten können Phytosporinlösungen zur Spülung verwendet werden.

Krankheiten und Schädlinge der Begonie elatior

Störungen in der Entwicklung der elatioren Begonie sind hauptsächlich mit unangemessenen Haftbedingungen und infektiösen Krankheitserregern von Blütenkrankheiten verbunden.

Die häufigsten sind:

äußeres ZeichenUrsacheEntscheidung
Blätter an den Rändern trocken, beginnen sich zu kräuselntrockene und heiße Luftan einen kühleren Ort stellen, Luft regelmäßig befeuchten
Blätter fallen ab oder werden gelb und hängen herabzu kaltan einen wärmeren Ort umstellen
Laub verwelktverschmutzte Luft oder FeuchtigkeitsmangelNehmen Sie den Topf in einen anderen Raum, reichlich Wasser (wenn der Boden trocken ist)
Blätter wachsen klein, Blüten bilden sich nicht oder Blüten sind seltenMangel an Düngerdüngen Sie den Boden mit organischer oder mineralischer Düngung
Blätter verblassen, Spinnennetz gefundenSpinnmilbenaktivitätVerwenden Sie ein Insektizid oder eine Infusion von Zwiebeln (weitere Details unten).
Pulverbeschichtung mit grünlichen und braunen TönenGrauschimmelpilzaktivitätSprühen Sie mit Fungizid (Benomyl) gemäß den Anweisungen und stellen Sie den Topf an einen trockenen, kühleren Ort
weiße Flecken von pudriger KonsistenzMehltau Aktivität
Die Wurzeln werden schwarz und verrottenSchwarzwurzelfäule Pilzaktivitätaufhören zu gießen, mit Fungizid besprühen, an einen trockeneren Ort bringen
Fäulnis auf der Oberfläche von Blättern und BlütenStaunässeReduzieren Sie die Bewässerung und verhindern Sie, dass Feuchtigkeit auf die Begonie selbst sprüht
Blätter sind deformiert, gelbe Flecken erscheinen auf der OberflächeAktivität des GurkenmosaikvirusZerstören Sie die Blume, desinfizieren Sie den Topf, ersetzen Sie den Boden
Die Blätter haben ihre Farbe verloren, an den Wurzeln gibt es ZuflüsseNematodenaktivität

Die gefährlichsten Schädlinge der Begonie sind:

  1. Spinnmilbe ist ein rundes Insekt von leuchtend roter Farbe mit einer Länge von weniger als 1 mm. Sieht aus wie zahlreiche helle Flecken auf der Oberfläche des Blattes und der Stängel. Hinterlässt Spinnweben in der gesamten Pflanze.
  2. Blattläuse haben verschiedene Farben (grün, grau, braun), die Form des Körpers ist rund, 2-3 mm lang. Sieh aus wie mehrere graue Punkte.

Sie müssen sich sofort nach der Erkennung mit ihnen befassen. Hierzu werden spezielle Insektizide verwendet, die in einem Fachgeschäft erhältlich sind:

Sie handeln klar nach den Anweisungen. Sie können auch ein Hausmittel verwenden, das auf normalen Zwiebeln basiert (mit braunen Schalen):

  1. Die Zwiebel sehr fein hacken oder durch einen Fleischwolf geben.
  2. Nehmen Sie einen vollen Teelöffel (einen halben Esslöffel) und gießen Sie ihn 1 Woche lang in einen Liter Wasser.
  3. Das Laub und die Stängel abseihen und sprühen, bis die Insekten vollständig zerstört sind.

PRÄVENTIONSTIPP

Das Laub und insbesondere die Stängel der Pflanze, die sich unter dem Busch verstecken, müssen sorgfältig auf das Vorhandensein von Schädlingen und anderen Läsionen untersucht werden. Je früher Sie mit ihnen umgehen, desto höher sind die Erfolgschancen..

Wie man sich um Probleme kümmert und mit ihnen umgeht

Winterbegonie ist sehr anfällig für Stresssituationen und widrige Bedingungen, daher ist die Pflege problematisch.

  1. Die Pflanze beginnt zu welken, die Blätter trocknen. Dies geschieht in trockener Raumluft. Dieser Parameter ist für eine Hybridsorte sehr wichtig. Halten Sie die Luftfeuchtigkeit bei 50-70%.
  2. Das Wachstum stoppt und die Blume lässt Knospen fallen. Vielleicht liegt das an der eher niedrigen Lufttemperatur. In diesem Fall können sich Erkrankungen der Stamm- und Wurzelfäule entwickeln. Entwürfe sind für Hybriden schrecklich.
  3. Blätter und Triebe welken ein wenig - die ersten Anzeichen eines Wassermangels. Nach dem Befeuchten kehrt es in seine ursprüngliche Form zurück. Das Wasser für die Bewässerung sollte weich, sauber und frei von Verunreinigungen und Salzen sein. Die Pflanze ist so thermophil, dass sie sogar mit warmem Wasser gewässert werden sollte..
  4. Pflanzen verlieren ihre Schönheit und ihr dekoratives Aussehen. Die Triebe sind länglich und hellgrün. Dies weist auf einen Mangel an Sonnenlicht hin..
  5. Die Blattspitzen färben sich gelb, das Wachstum verlangsamt sich, das Fehlen einer üppigen Blüte bedeutet einen Mangel an Nährstoffen. Zu Beginn der Wachstumsphase werden mineralische Düngemittel mit Stickstoffgehalt eingesetzt, die das Wachstum anregen. Während der Blütezeit ist es wichtig, mit Düngemitteln mit hohem Kalium- und Phosphorgehalt zu füttern. Für dekorative blühende Sorten sollten Düngemittel gewählt werden..
  6. Zerfall des Wurzelsystems, die Blätter beginnen auch zu trocknen, verrotten. Der Grund dafür ist die Graufäule. Tritt infolge übermäßiger Feuchtigkeit auf. Es wird auf diese Art von Begonien anwendbar sein: Es ist besser, einen Mangel an Feuchtigkeit zu haben als eine übermäßige Menge. Die Pflanze benötigt keine intensive Bewässerung. Im Sommer müssen Sie gießen, wenn der Boden im Blumentopf mit einer trockenen Kruste bedeckt ist. Sie können Grauschimmel mit speziellen Lösungen von Fungiziden sowie 1% Bordeaux-Flüssigkeit bekämpfen.
  7. Weiße Blüte auf Begonienblättern zeigt die Entwicklung von Mehltau an. Das Laub trocknet aus, gefolgt vom Widerrist der gesamten Blume. Diese Pilzkrankheit tritt unter Bedingungen hoher Luftfeuchtigkeit und völliger mangelnder Belüftung auf. Mit einem ähnlichen Unglück werden sie auch mit Hilfe von Fungiziden behandelt..
  8. Eine andere Krankheit, die für Begonien gefährlich ist, ist das Erkennen von Bakterien. Die Pflanze wird mit wässrigen Flecken bedeckt, die bald braun werden, und die Blütenstände und Triebe werden schwarz. Zur Behandlung einer Blume wird der Boden mit Desinfektionsmitteln behandelt. Und als vorbeugende Maßnahme reicht es aus, die Pflanze mit einer Mischung aus Kupferoxychlorid zu behandeln.
  9. Das Auftreten schädlicher Insekten im Haus wirkt sich negativ auf den Zustand der Elatior-Begonie aus. Wie Blattläuse, Weiße Fliegen, Spinnmilben. Um sie loszuwerden, ist es wichtig, die Pflanze wiederholt mit Seifenwasser zu besprühen. Wenn der Prozess läuft, verwenden Sie Drogen, um Schädlinge zu zerstören: "Karbofos" oder "Intavir".

Merkmale von Arten und Sorten von Kulturpflanzen

Die beliebtesten und häufigsten Arten von Begonien:

  • Begonia Elatior ist eine Hybride mit dicken Stielen und großen, glatten Blättern. Pflanzen mit einfachen Blüten haben gezackte Blätter, von denen doppelte geschnitzt sind und im Aussehen einer Fichtentatze ähneln.
  • Begonia Baladin wächst als Busch, der sich durch eine kontrastierende Kombination aus dunkelgrünen Blättern und kleinen hellen Blüten auszeichnet. Liebt Wärme und Sonnenlicht, verträgt keine niedrigen Temperaturen, ist anspruchsvoll für den Boden. Sie benötigen einen nahrhaften und gut durchlässigen Boden sowie eine mäßige Bewässerung.
  • Begonia Pickles ist ein niedriger Busch, der buchstäblich mit üppigen, großen Blüten übersät ist. Der Farbbereich reicht von hellgelb bis hellrot. Nicht skurril beim Verlassen. Es kann sowohl in der Sonne als auch im Halbschatten wachsen. Resistent gegen Krankheiten und Parasiten.
  • Begonia Royal hat große und sehr lange (bis zu 30 cm) Blätter von runder oder ovaler Form mit kleinen Kerben an den Rändern. Sie sind in verschiedenen Farben lackiert: braun, pink, lila, lila, grün. Die Blätter sind oft hell gefärbt. Eine solche Begonie hat keine Blüten, aber dies wird durch eine ungewöhnliche und sehr schöne Laubfarbe ausgeglichen..
  • Begonia Duck Red ist ein Busch mit schönen, großen, duftenden und üppigen Blüten, die Pfingstrosen ähneln. Blumen können einfach und gesäumt sein. Die Blätter sind dunkelgrün, geschnitzt.
  • Ampelartige Begonie wird häufiger zur Dekoration von Wänden und Hecken verwendet. Hat lange, fließende Stängel. Die Blüten sind hell, glatt, doppelt und halbgefüllt. Die Blätter sind herzförmig und mit Zotten bedeckt. Eine Pflanze kann sowohl weibliche als auch männliche Blüten haben. Diese Sorte ist selbstbestäubt.

Begonia Elatior Zuchtmethoden

Wie alle Stauden werden Exoten durch Samen- und vegetative Methoden vermehrt. Wie man Nachkommen von einem grünen Haustier bekommt, erfahren Sie weiter.

Stecklinge

Stecklinge sind die häufigste Zuchtmethode für Mitglieder der Gattung Begonia. Zu diesem Zweck werden die Spitzen junger Triebe oder junger Blätter mit einem langen Blattstiel verwendet. Die Länge des Stielschnittes muss so sein, dass sich ein vollständig geformtes Blatt und ein ungeöffnetes Blatt am Stiel befinden..

Wichtig! Die Blätter sollten nur jung (apikal) mit einer Blattstiellänge von mindestens 4-5 cm genommen werden. Es wird nicht empfohlen, das geschnittene Material in Wasser zu verwurzeln, um Stängelfäule zu vermeiden

Füllen Sie das Mini-Gewächshaus mit einer Torf-Sand-Mischung (1: 1) oder gewaschenem Sand. Sie können auch Perlit verwenden. Befeuchten Sie den Untergrund und pflanzen Sie die Stecklinge in einem Winkel von 1 bis 1,5 cm.

Es wird nicht empfohlen, das geschnittene Material in Wasser zu verwurzeln, um einen Verfall des Stiels zu vermeiden. Füllen Sie das Mini-Gewächshaus mit einer Torf-Sand-Mischung (1: 1) oder gewaschenem Sand. Sie können auch Perlit verwenden. Befeuchten Sie den Untergrund und pflanzen Sie die Stecklinge in einem Winkel von 1 bis 1,5 cm.

Achten Sie beim Pflanzen darauf, dass das Blatt den Untergrund nicht berührt. Decken Sie das Gewächshaus mit transparentem Material ab und setzen Sie es diffusem Licht aus. Befeuchten Sie den Untergrund systematisch, um ein Austrocknen oder Ansammeln von überschüssiger Flüssigkeit zu vermeiden. Beachten Sie das Temperaturregime von 24-26 ° C, lüften Sie das Gewächshaus regelmäßig und entfernen Sie überschüssiges Kondensat.

Das Wurzeln dauert 4 bis 6 Wochen. Danach wird das Material in einen Behälter mit einem Durchmesser von 12 cm gepflanzt. In diesem Stadium muss unbedingt ein Top-Dressing aufgetragen, die Sämlinge gehärtet und 16 Stunden Tageslicht bereitgestellt werden.

Einen Monat später ist es notwendig, das Legen der Stiele zu stimulieren und die Tageslichtstunden auf 8-9 Stunden zu reduzieren. Decken Sie die Sämlinge für den Rest des Tages mit schwarzem Plastik ab. Dieses Regime wird 1-2 Wochen lang beobachtet, wonach die früheren Bedingungen auf die Sprossen zurückgeführt werden. Nach 2-2,5 Monaten wird das junge Wachstum Sie mit der Blüte erfreuen.

Rat! Um zu verhindern, dass sich der Busch bei abnehmender Lichtmenge dehnt, kneifen Sie die Oberseiten oder verwenden Sie Wachstumsverzögerer.

Saat

Die Samenvermehrung wird äußerst selten eingesetzt, da Elatior hybriden Ursprungs ist. Dies bedeutet, dass es aufgrund der Sterilität der Blumen oder der Samen selbst unmöglich ist, die Samen zu sammeln. Der einzige Vertreter, der durch Samen vermehrt werden kann, ist die Sorte Charisma F1.

Die Aussaat wird mitten im Winter durchgeführt, dann erscheinen zu Beginn des Sommers leuchtende Blüten. Ein flacher Behälter wird mit einem gekauften Substrat gefüllt, gewässert und oberflächlich mit kleinen Samen gesät. Vor dem Auflaufen wird das Substrat feucht gehalten und die Temperatur beträgt 25-28 ° C..

Die Pflege der Sämlinge ist einfach und umfasst folgende Punkte:

  • regelmäßige mäßige Bewässerung;
  • ein Pickel nach dem Erscheinen von 2-3 Blättern;
  • systematischer Einsatz von Mineraldüngern;
  • kneifen, während Sie wachsen;
  • Änderung des Lichtmodus zum Legen von Knospen.

Merken! Wenn Sie einen Monat vor dem Umpflanzen Setzlinge für das weitere Pflanzen auf einem Blumenbeet züchten möchten, müssen die Sämlinge gehärtet werden.

Teil des Blattes

Es ist ziemlich einfach, Sorten mit einem Teil des Blattes zu vermehren. Verwenden Sie eine junge, große Blattspreite. Schneiden Sie es in mehrere Stücke, so dass jedes Stück eine große Ader hat. Die Größe jedes Teils beträgt mindestens 2 cm. In der Torf-Sand-Mischung werden die Stücke entweder mit der Vorderseite nach oben oder mit einem der Schnitte nach unten gepflanzt. Es ist wichtig, die Venen mit dem Boden in Kontakt zu bringen. Zu diesem Zeitpunkt entwickeln sich in 1,5 bis 2 Monaten junge Sprossen. Achten Sie auf die Schichten wie beim Pfropfen.

Was tun, wenn die Begonie nach der Transplantation welk wird?

Das Welken von Begonien nach dem Umpflanzen ist mit einem falschen Verfahren zum Bewegen der Pflanze in einen neuen Behälter verbunden. Dies kann durch die Vertiefung des Wurzelkragens der Ernte in den Boden geschehen. Dieser Teil der Anlage sollte bodenbündig sein. Das Welken der Begonie kann auch durch trockenes oder stark feuchtes Nährstoffsubstrat verursacht werden. Im ersten Fall erfolgt der Prozess durch Feuchtigkeitsmangel, im zweiten durch Fäulnis des Pflanzenwurzelsystems.

Was zu tun ist

Das Problem ist leichter zu verhindern als zu lösen. Hier sind die wichtigsten vorbeugenden Maßnahmen:

  • Transplantation nach den beschriebenen Regeln;
  • Platzieren Sie die Blume nach dem Umpflanzen an einem schattigen Ort.
  • Die Bewässerung sollte mäßig sein, gleichzeitig sollte der Boden ständig feucht sein.
  • Verwenden Sie Töpfe mit Drainagelöchern und eine Schale.

Wenn alles richtig gemacht wurde und das Welken der Blätter nicht verhindert werden konnte, kann das Problem wie folgt gelöst werden. Die gefallenen Pflanzen sind mit einer Plastiktüte bedeckt, um einen Treibhauseffekt zu erzeugen. Es ist ratsam, getrocknete Blätter mit einem verdrehten Stiel abzuschneiden (sie nehmen nur die Kraft und beeinträchtigen die Wiederherstellung der Kultur). Bei Bedarf können Sie sofort einige der am meisten beschädigten Triebe abschneiden.

Wenn alle Blätter der Begonie heruntergefallen sind und der Stiel gefallen ist, müssen die folgenden Verfahren durchgeführt werden, um die Blume wiederherzustellen. Zunächst befreien wir den Wurzelteil vom nahrhaften Substrat, schneiden die kleinen Wurzeln ab und schneiden die Blätter ab. Wir legen das Wurzelsystem einen Tag lang in festes Wasser, danach pflanzen wir die Pflanze in eine Mischung aus Perlit und Torf. Decken Sie den oberirdischen Teil mit einer Plastiktüte ab

Achten Sie darauf, dass die Bewässerung der Ernte während der Erholungsphase minimal sein sollte. Die Flüssigkeit wird in kleinen Dosen vom Blütenstiel entfernt aufgetragen

Fortpflanzung von Begonia elatior

Oh, das ist ein wunder Punkt! Ich habe einen ganzen Artikel mit meinen Experimenten.

Ich empfehle auch, diese lange Arbeit zu lesen, wenn Sie in der Stimmung sind.

Tatsächlich verwurzele ich Elatiorki durch lange Prüfungen im Moment im Wasser.

Diese Methode schien mir die zuverlässigste zu sein, jetzt werde ich Ihnen sagen, warum.

Erstens ist beim Schneiden von Stecklingen in Wasser ein scharfes Verrotten der Stecklinge ausgeschlossen! Es ist schon gut.

Ihr plötzlicher Tod, wie er bei der Zucht in Gewächshäusern auftritt, tritt nicht auf.

Die Wurzelrate ist sehr gut. Die hartnäckigsten Stecklinge können natürlich monatelang stehen und unten ein wenig schwarz werden, aber das ist leicht zu beheben: Schneiden Sie die Schwärze ab und setzen Sie den hartnäckigen Steckling ein, um weiter Wurzeln zu schlagen.

Geheimnis 5.

Und meine Arbeitsgeheimnisse zum Wurzeln.

  • Geben Sie in jedes Glas ein paar Tropfen Wasserstoffperoxid in das Wasser. Oder ein paar Tropfen flüssiges Fitosporin speziell für Blumen. Beide Optionen sind gut und verhindern Schäden am Schnitt.
  • Für die hartnäckigsten Sorten erzählte mir eine schöne Frau, eine große Liebhaberin von Elatiors, dieses Geheimnis: jeden Tag das Wasser wechseln.
  • Sobald wir die Wurzeln sehen, lassen Sie sie ein wenig wachsen und schicken Sie den Schnitt in den Boden. Ich habe es Klassman oder Keva.
  • Die Stecklinge sitzen in 100-Gramm-Bechern, bis sie vollständig mit einer irdenen Kugel verschlungen sind. Erst dann werden sie in einen Topf mit einem Durchmesser von 2-3 cm geschickt.

Mit solchen Tänzen mit einem Tamburin züchten Elatiorcs. Trotzdem hat sich dieser Prozess von einer schwierigen Aufgabe zur Bewertung eines normalen Workflows entwickelt, nur mit seinen eigenen Nuancen.

Ich pflanze auch regelmäßig Blätter und Stecklinge in Perlit oder direkt in Klassman und lege sie in ein Gewächshaus. Aber in letzter Zeit bevorzuge ich Stecklinge in Wasser mehr.

Ich glaube nicht, dass ich vergessen habe, dir etwas zu sagen. In der Tat, wenn Sie so denken, dann sind Elatiors nicht launischer als die meisten Pflanzen und die Pflege ist sehr ähnlich..

Nehmen Sie mindestens jede andere Pflanze: Fast keine von ihnen hält Buchten, Dürren, schlechtem Boden und hartem und kaltem Bewässerungswasser stand.

Deshalb sollten Sie keine Angst vor Elatiors haben, Sie können sich mit ihnen anfreunden und sie werden definitiv Ihre Liebe und Fürsorge erwidern. !

Ich würde mich über Kommentare freuen und wenn Sie den Artikel in sozialen Netzwerken teilen! Alles Erfolg!

Reproduktionsmethoden

Nach dem Ende der Winterperiode wird die Kultur transplantiert. Der Vorgang sollte alle 2-3 Jahre wiederholt werden, da das Wurzelsystem der Blume wächst und mehr Platz benötigt. Vor dem Pflanzen werden die Wurzeln vom Boden geschüttelt und 1 Stunde in eine schwache Kaliumpermanganatlösung gelegt.

Schwache und verfaulte Wurzeln werden entfernt, der Elatior wird in einen neuen Topf gepflanzt, der 3 cm größer ist als der vorherige. Nach dem Umpflanzen wird die Blume regelmäßig gewässert.

Wissen Sie? Begonie wurde Ende des 17. Jahrhunderts von einer französischen Expedition nach Haiti entdeckt. Die Blume wurde nach dem Expeditionsleiter Michel Begon benannt.

Die Vermehrung von Begonien erfolgt auf zwei Arten: Stecklinge und Samen. Die Vermehrung von Begonien mit Stecklingen erfolgt im Frühjahr oder Frühsommer..

  1. Die stärksten, stärksten und größten Blätter werden am Busch ausgewählt..
  2. Die Blätter werden in ein spezielles Substrat gepflanzt, das durch Mischen von einem Teil Torf und drei Teilen Sand erhalten wird.
  3. Der Behälter mit den Blättern wird etwa 2 Monate lang an einen dunklen Ort gebracht, damit die Triebe keimen.
  4. Nehmen Sie zum Pflanzen einen Spross von mindestens 5 cm. Beim Pflanzen sollte das Blatt nicht mit dem Boden in Berührung kommen.

Die Ausbreitung durch Schneiden vom Stiel erfolgt nach einem ähnlichen Algorithmus. Wählen Sie zum Pflanzen Stängel ab 7 cm. Sie werden sofort nach dem Schneiden gepflanzt..

Das Züchten einer Pflanze aus Samen ist ein ziemlich mühsamer Prozess. Da alle Arten von Elator-Begonien Hybriden sind, ist es sehr schwierig, Material für die Vermehrung von einer Blume zu sammeln. Die Samenpflanzung beginnt von Februar bis März.

Dazu werden Samen aus der Verpackung gegossen und mit Sand gemischt. Das vorbereitete Material wird in speziellen Boden gesät. Der Boden wird wie folgt vorbereitet: Mischung, Sand und Erde im Verhältnis 1: 1: 2.

Die Mischung wird in einen Behälter gegossen, der mit warmem Wasser auf ein Tablett gestellt wird. Wenn der Boden die erforderliche Menge Wasser aufnimmt und auf Raumtemperatur abkühlt, werden Samen mit Sand darin gepflanzt.

Nach der Aussaat wird der Boden mit einer Spritzpistole bewässert, der Behälter mit Glas oder Folie abgedeckt, die Temperatur auf ca. + 22... + 25 Grad gehalten und eine 14-stündige Beleuchtung vorgesehen.

Bei richtiger Pflanzung erscheinen die Sprossen in etwa einem Monat. Spätestens 7 Tage später werden sie in einen separaten kleinen Behälter, z. B. Tassen, und nach einigen Monaten in den erforderlichen Behälter umgepflanzt.

Begonia elatior ist eine einzigartige, dekorative Kultur, die sich durch üppige, üppige Blüte und hohe ästhetische Leistung auszeichnet.

Trotz einiger Schwierigkeiten bei der Pflege einer Blume können Sie, vorbehaltlich der Grundregeln für die Pflege, eine Raumdekoration erhalten, die ihre Besitzer über viele Jahre hinweg mit einer atemberaubenden Aussicht begeistert.

Da Elatior eine zerbrechliche, empfindliche Pflanze ist, muss sie sorgfältig gepflegt werden. Die Kultur ist anfällig für Stresssituationen, Transport, extreme Temperaturen und schlechte Lebensbedingungen.

Kompetente Blumenpflege umfasst vor allem die Fütterung. Es ist besser, komplexe Mineraldünger als Düngemittel zu verwenden, beispielsweise "Kemira-Lux", das speziell für Zierpflanzen entwickelt wurde.

Wichtig! Es wird nicht empfohlen, organische Düngemittel zu verwenden, da diese mit Stickstoff gesättigt sind, was zu einer Verschlechterung des Zustands von Stecklingen, Stielen und Blüten führt - sie werden schwach, lethargisch und sehr zerbrechlich.

Kalidünger umfassen wie "Kalimag", "Kalimagnesia".

Während des Schnittes werden alte Blätter, verwelkte Blütenkrone und niedrigere Prozesse entfernt, die die normale Belüftung des Wurzelteils beeinträchtigen. Das erste Mal wird die Pflanze geschnitten, wenn sie eine Höhe von ca. 7 cm erreicht.

Der Busch erhält die gewünschte Form, wonach die Bewässerung reduziert wird, bis ein intensives Wachstum beginnt. Wenn die Sprossen 12 cm erreichen, werden sie wieder von der Seite und von oben beschnitten..

Es wird nicht empfohlen, eine Schere als Schneidwerkzeug zu verwenden, da diese die Pflanze beschädigen kann. Verwenden Sie besser ein geschärftes Messer.

Von November bis März ruht die Begonie. Um es richtig für die Überwinterung vorzubereiten, sollten Sie die Bewässerung reduzieren. Nachdem der grüne Teil der Kultur verdorrt ist, muss er entfernt und die Blume bis zum Frühjahr an einen kühlen Ort gebracht werden.

In Ruhe wird der Hybrid nicht gefüttert und es wird eine schlechte Bewässerung bereitgestellt. Mit Beginn des Frühlings wird ein verjüngender Schnitt durchgeführt - die Stängel werden in einer Höhe von 7 bis 8 cm geschnitten und beispielsweise mit Wachstumsstimulanzien gefüttert,.

Häusliche Pflege und Pflege

Die Pflanze erfordert besondere Aufmerksamkeit, da diese zarte Blume sehr anfällig für schlechte Bedingungen und Stresssituationen ist..

Beleuchtung

Begonia Elatior liebt gute Beleuchtung, sollte aber vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden. Am besten zum Anbau geeignet sind Fenster an der West- und Ostseite. Die Pflanze auf der südlichen Fensterbank blüht reichlich, aber in kleinen Blüten. Durch den Sonnenüberschuss reduzieren Frotteesorten die Anzahl der Blütenblätter und werden blass.

Der Hybrid gehört zu Pflanzen mit kurzen Tageslichtstunden, so dass er im Winter keine zusätzliche Beleuchtung benötigt.

Temperatur und Luftfeuchtigkeit

innerhalb von 18-20C

Die Pflanze stellt hohe Anforderungen an die Luftfeuchtigkeit, es wird jedoch nicht empfohlen, sie zu sprühen. Um die Luftfeuchtigkeit um die Blume herum zu erhöhen, kann der Topf auf eine Palette gestellt werden, die mit feuchtem Blähton, Torf oder Moos gefüllt ist..

Gießen und Füttern

Begonia Elatior sollte sparsam und erst gewässert werden, wenn der erdige Klumpen halb trocken ist. Das Wasser im Topf und in der Pfanne sollte nicht stagnieren, da sonst die Blütenstiele anfangen zu faulen. Daher ist es besser, die Blume zu unterfüllen als zu überlaufen.

Das Top-Dressing wird sehr sorgfältig durchgeführt. Hierfür können nur spezielle Mineralkomplexdünger verwendet werden. Es wird nicht empfohlen, die Pflanze mit organischer Substanz zu füttern, da die Blattstiele und Stängel durch die Fülle an organischem Stickstoff wässrig, transparent und spröde werden. Die Blüte nach dem Füttern mit organischen Düngemitteln wird knapp und die Blüten selbst sehen nicht so beeindruckend aus.

Transplantationsfunktionen

Unterscheidet sich in empfindlichen und kleinen Wurzeln, wächst daher gut in kleinen Töpfen. Der Boden dafür muss locker und nahrhaft gewählt werden. Es sollte die Feuchtigkeit gut speichern, aber gleichzeitig gut trocknen. Für die Transplantation von Elatior können Sie selbst eine irdene Mischung herstellen, wobei Sie dies zu gleichen Teilen tun:

  • Torfland;
  • Gewächshaushumus;
  • Blatthumus.

Dem Boden muss unbedingt grober Flusssand, Vermiculit oder Perlit hinzugefügt werden.

Eine erwachsene Pflanze verträgt eine Transplantation nicht, daher ist es besser, sie in einem Transporttopf wachsen zu lassen. Meistens in Blumengeschäften als Einwegstrauß verkauft. Daher werden Stecklinge unmittelbar nach dem Kauf aus dem Busch geschnitten und verwurzelt..

Wie man Elatior Begonia Sorten pflegt

Neben Wärme und Licht benötigen die Blüten dieser Sortengruppe die richtige Pflege. Wenn Sie alles nach den Regeln machen, dauert es nicht zu lange. Die Hauptsache ist nicht zu vergessen, die Blume regelmäßig und ohne lange Pausen zu pflegen..

Grundsätzlich erfordern Begonien jeder Art der Elatior-Gruppe mäßiges Gießen, Füttern und Beschneiden..

  • Bewässerung. Der Boden sollte sorgfältig angefeuchtet werden, nicht bevor der Boden im Topf austrocknet. Feuchtigkeit sollte nicht in einem Topf oder auf einer Palette stagnieren - die dünnen und empfindlichen Wurzeln der Pflanze verrotten, selbst wenn sie nur einige Tage im Wasser sind. Im Winter sollte die Bewässerung auf ein Minimum beschränkt werden, damit die Pflanze ruhen kann..
  • Top Dressing. Während der aktiven Blütezeit müssen mindestens alle 7 bis 14 Tage Mineralien für die Blüte von Zimmerpflanzen hinzugefügt werden. Es wird nicht empfohlen, organische Stoffe zum Füttern zu verwenden - dies führt zu einem Überschuss an Stickstoff und verschlechtert das Aussehen der Blume.
  • Trimmen und kneifen. Infizierte oder getrocknete Teile müssen regelmäßig entfernt werden, damit die Anlage keine Energie verschwendet. Das Kneifen der oberen Blätter sollte während des Wachstums der Begonie erfolgen, um die schöne Form des Busches zu erhalten.

Das Beschneiden von Begonien erfolgt am besten mit einem scharfen Messer. Scheren oder Scheren können Blätter oder Triebe schwer verletzen..

Die richtige Pflege und Bewässerung schützt den Begonienstrauch vor den meisten Krankheiten. Wenn sich jedoch Farbveränderungen an den Blättern oder Stängeln einer Pflanze bemerkbar machen, sind weiße oder silberne Blüten, Flecken, Verformungen von Blütenblättern und Blättern die ersten Anzeichen für das Auftreten von Infektionen oder Schädlingen. Bei schweren Schäden wird empfohlen, die Pflanze zu entsorgen, ohne die Stecklinge zum Pflanzen abzuschneiden. Wenn jedoch nur wenige Teile beschädigt sind, ist es durchaus möglich, die Blume zu retten oder Material für die Vermehrung zu erhalten. Je nach Krankheit werden spezielle Formulierungen, Fungizide oder Volksheilmittel zur Behandlung verwendet - Seifenlösung, Aufgüsse von Knoblauch und Tabakblätter.

Beschreibung und Sorten

Heute gibt es verschiedene Arten von Elatior-Begonien, die grob in drei Gruppen unterteilt werden können:

  • zu klein (bis zu 25 cm);
  • mittelgroß (von 25 bis 35 cm);
  • groß (bis zu 40 cm).

Die Farbe der Blüten ändert sich je nach Sorte. Begonia Elatior bietet ein angenehmes Farbschema - von weißen bis zu leuchtend roten Blüten, wie auf dem Foto zu sehen.


Die leuchtenden Farben machen diese Begonien zu einem sehr beliebten Weihnachtsgeschenk.

Die Pflanzensorte beeinflusst auch die Größe der Blüten - sie können sehr klein (ca. 2 cm Durchmesser) und ziemlich groß (bis zu 5 cm) sein. Lange Stiele werden zu üppigen Blütenständen kombiniert, die sich über dichte Blätter von sattgrüner Farbe mit einer helleren Unterseite erheben. Die Blätter ähneln in ihrer Form einem unregelmäßigen Herzen, und die Venen fallen unten hell auf.

Die beliebtesten Sorten dieser Art sind:

  • Begonie Baladin. Ein charakteristisches Merkmal dieser Sorte ist die mehrstufige Anordnung von Stielen, die eine Höhe von 30 cm erreichen können, sowie eine reichliche Blüte - bis zu 70 Blüten können während der gesamten Blütezeit am Busch blühen. Sie können in verschiedenen Farbtönen lackiert werden - von Pink oder Weiß bis hin zu leuchtendem Rot, für das diese Sorte im Volksmund "Bouquet in a Pot" genannt wurde. Heller Begonien-Baladin ist eine Dekoration für jedes Fensterbrett
  • Begonie elatior borias. Eine der beliebtesten Hybriden dieser Art, die in England hergestellt wurde. Der Busch hat eine kompakte Form, lange und reichlich blühende, schöne glänzende Blätter. Blumen können einfach und doppelt sein, sie sind aufgrund der hohen Höhe der Stiele auch in mehreren Ebenen angeordnet. Die Blumen sind in blassrosa Farbe mit einem dünnen weißen Rand bemalt. Es wird oft verwendet, um nicht nur Wohnräume, sondern auch Büros zu dekorieren, da es leicht zu pflegen ist. Die zarte Färbung von Begonia Borias fasziniert auf den ersten Blick

Wie man Elatior Begonie nach dem Kauf richtig transplantiert

Wenn Sie die Pflanze bereits in Blüte gekauft haben, müssen Sie auf jeden Fall warten, bis diese Zeit abgelaufen ist, sonst können Sie die Blume einfach töten. Und nachdem unsere Schönheit verblasst ist, eine grüne Masse gewonnen hat und die Wurzeln sowohl von oben als auch von den Abflusslöchern zu klettern begannen, können Sie sie in einen größeren Topf umfüllen. Tatsache ist, dass Begonie eine sehr empfindliche Pflanze ist. Beim Umpflanzen müssen Sie vorsichtig mit den Wurzeln sein, die sich bei Berührung oder Beschädigung sofort "entzünden" und zu faulen beginnen können. Dann müssen Sie spezielle Pflegetechniken anwenden, sogar Geld für Medikamente, Biostimulanzien ausgeben, wieder Land und Düngemittel kaufen. Wie Sie sich vorstellen können, ist dies sehr schwierig und ziemlich teuer. Sie sollten sich also besser Gedanken darüber machen, wie Sie die Begonie richtig transplantieren können. Warten Sie also, bis sie verblasst.

Frische Artikel über Garten und Gemüsegarten

Pflanzung von Tomaten für Setzlinge im Jahr 2019 nach dem Mondkalender
Wann werden 2019 Auberginen für Setzlinge gepflanzt?

Weitere Regeln für das Umpflanzen dieser schönen Blume sind: Auswahl einer für Begonien geeigneten Bodenmischung, Methode zum Übertragen von Begonien in einen neuen Topf, Auswahl des Topfes selbst und Pflege - Begießen und Füttern der Begonie, nachdem sie bereits nach dem Kauf umgepflanzt wurde... Sie können Begonien-Blumenerde in jedem Geschäft kaufen, das sich auf Blumen spezialisiert hat, oder sogar sofort mit der Pflanze, die Sie kaufen. Wir beraten unsere Kunden oft so. Sie können die Bodenmischung, die aus Blattboden bestehen sollte (ca. 1/2), auch unabhängig zubereiten. Die verbleibende Hälfte des Topfvolumens muss mit Torf und Humus gefüllt werden. Wie Sie sehen, ist die Bodenmischung ziemlich dicht und nahrhaft, sodass Sie sie auch auf den Boden unseres Topfes legen müssen etwas Sand. Nach dem Pflanzen der Pflanze muss sorgfältig und qualitativ hochwertig vorgegangen werden..

Transfer.

Wie alle Blütenpflanzen werden sie jedoch nur selten umgepflanzt, wenn die Wurzeln bereits überall herausragen. Es ist nicht notwendig, einen sehr großen, nur einen größeren zu nehmen, wenn er beispielsweise in einem Topf mit einem Durchmesser von 14 cm wächst, dann ist der nächste 16 cm groß. Die Pflanze blüht nur, wenn die Wurzeln den gesamten Klumpen des Substrats flechten. Der Boden zum Umpflanzen muss nahrhaft und gleichzeitig locker sein. Geschäfte verkaufen speziellen Boden für Begonien. Es kann als fertiges Substrat verwendet werden, es ist nur wünschenswert, Vermiculit zuzusetzen, oder als Komponente. Empfohlene Mischung: Rasen, Blattboden (Lagerboden), Humus und Sand (Vermiculit) zu gleichen Anteilen. Vergessen Sie nicht die Entwässerung, da dies zu einer gleichmäßigeren Trocknung des Untergrunds nach dem Gießen beiträgt.

Fortpflanzung zu Hause auf unterschiedliche Weise

Diese Blume wird durch Samen, Stecklinge und auch durch einfaches Teilen des Mutterstrauchs in mehrere Tochterblüten vermehrt. Die einfachsten Möglichkeiten, elatior Begonie zu Hause zu reproduzieren, werden ausführlich und klar beschrieben.

Das Wachsen von Begonia elatior aus Samen ist jedoch etwas schwieriger, und die Regeln für die Pflege von Sämlingen sind nicht einfach. Diese Züchtungsmethode ist jedoch auch verfügbar.

Es ist besser, Saatgut in einem Fachgeschäft zu kaufen. Sie verkaufen Samen in 2 Formen:

  1. Normal (unverarbeitet).
  2. Granular (in Form von Pillen) - einfacher zu verarbeiten.

Unabhängig von der Art des Materials ist die Pflanztechnologie dieselbe (zu Beginn des Frühlings gepflanzt):

  1. Die Samen werden 30-45 Minuten mit 1% iger Kaliumpermanganatlösung vorbehandelt.
  2. Dann werden sie gewaschen und in eine angefeuchtete Torftablette gepflanzt.
  3. Jede Tablette wird auf ein Tablett gelegt, das mit Polyethylen oder Glas bedeckt ist.
  4. Dann wird ständig Wasser in die Schale gegeben, so dass die Tablettenoberfläche immer mäßig feucht ist. Raumtemperatur mindestens 20-22 ° C..
  5. Normalerweise erscheinen die ersten Triebe nach 2-3 Wochen. Nach der Bildung des dritten Blattes wird ein Pick gemacht.
  6. Sie tauchen nach 8 Wochen ab dem Zeitpunkt der Keimung wieder ab. Gleichzeitig werden die Sprossen in Töpfe gepflanzt..

Wachstumsbedingungen

Im Allgemeinen ist die Pflanze unprätentiös, aber bestimmte Bedingungen müssen eingehalten werden. Wenn die Bedingungen der Agrartechnologie nicht eingehalten werden, zeigt sie "Charakter" - deshalb ist die Meinung in den Foren, dass dies eine launische Kultur ist. Es lohnt sich jedoch, sich daran zu gewöhnen, da sich herausstellt, dass die Agrotechnologie der Elatior-Begonie tatsächlich eine der einfachsten ist.

Licht: reichlich diffuses Licht, West- und Ostfenster. Verträgt kein direktes Sonnenlicht - zu helle Sonne verursacht Verbrennungen an den Blättern und Quetschungen der Blüten. Die Pflanze braucht keine Beleuchtung, die Pflanze blüht auch bei kurzen Tageslichtstunden.

Temperatur: Dies ist eine typische Begonie, die Feuchtigkeit und Wärme benötigt, optimale Temperatur 20-25 ° C, untere Grenze 18 ° C. Wenn der Raum kühler ist, fallen die Knospen ab und die Pflanze selbst beginnt zu schmerzen. Begonie sollte vor Zugluft geschützt werden..

Feuchtigkeit: Die Pflanze liebt die Luftfeuchtigkeit, aber es ist besser, dass keine Feuchtigkeit auf die Blüten und Blätter gelangt. Es ist optimal, einen Luftbefeuchter zu Hause zu haben und die Pflanze selbst auf eine mit feuchtem Moos gefüllte Schüssel zu stellen.

Boden und Topf: Begonien brauchen lockeren, wasserreichen und atmungsaktiven Boden (eine Mischung aus Torfboden, Humus, Sand). Der Topf sollte kompakt sein. Das Wurzelsystem ist zerbrechlich. Transplantationen sind unerwünscht. Nach dem Kauf ist es besser, die Pflanze nicht zu verpflanzen, sondern die Stecklinge zur Wurzelbildung zu nehmen.

Achtung: Sie sollten die blühende Elatior-Begonie nicht von Ort zu Ort umordnen. Daraus fallen die Pflanzen von den Knospen.
. Bewässerung: mäßig, da die Erdscholle bis zur Hälfte trocknet

Überlaufen führt leicht zu Wurzelfäule.

Bewässerung: mäßig, da die Erdscholle bis zur Hälfte trocknet. Überlaufen führt leicht zu Wurzelfäule.

Top Dressing: praktisch unnötig. Mehrmals pro Saison können Sie die Pflanze mit komplexem Mineraldünger füttern. Organische Düngemittel wirken sich negativ auf die Pflanze aus.

Begonia hiemalis Fotsch

Pflanzenpflege

Um eine schöne, üppig blühende Pflanze zu erhalten, müssen Sie wissen, wie man Elatior Begonia und andere Sorten pflegt. Floristen müssen drei Hauptfaktoren berücksichtigen:

  • Beleuchtung und optimale Temperatur;
  • Bewässerung und Luftfeuchtigkeit;
  • Boden und Düngemittel.

Beleuchtung und Temperaturregelung

Begonie ist eine Pflanze, die Wärme und Licht liebt. Harmonie in der Beleuchtung ist daher einer der Hauptpunkte für die Auswahl des richtigen Ortes. Der optimale Standort ist ein Ost- oder Westfenster. Sie sollten die Blumen keinem direkten Sonnenlicht aussetzen. Durch die strahlende Sonne verblassen die Blumen, werden kleiner und verlieren die Helligkeit der Farben. Und beim Gießen steigt das Risiko von Verbrennungen an den Blättern der Pflanze. Der Platz für die Blume muss konstant sein, sonst werden die Knospen abgeworfen.

Begonie gehört zu empfindlichen Pflanzen und hält daher dem optimalen Temperaturbereich von 20-25 ° C stand. Die Pflanze kann plötzlichen Temperatur- und Zugänderungen nicht standhalten, daher liegt die Höchstgrenze im Winter bei + 8,10 ℃. Darüber hinaus steigt bei niedrigen Temperaturen das Risiko von Bakterien und Pilzen, was zu Blütenkrankheiten führt..

Bewässerungsregeln

Die Pflanze sollte regelmäßig, aber sehr sparsam gewässert werden, da sie keine hohe Feuchtigkeit mag. Im Winter wird die Anzahl und das Volumen der Bewässerung reduziert und es wird nicht gesprüht. Übermäßige Feuchtigkeit kann zum Verfall der Pflanzen führen. Im Sommer werden die Blumen gewässert, wenn der Boden fast vollständig trocken ist..

Begonie hat ein sehr schwaches Wurzelsystem, daher sollte der Topf breit und flach sein. Um die Pflanze vor stehendem Wasser zu schützen, muss unbedingt eine Drainageschicht eingegossen werden.

Die Blume liebt hohe Luftfeuchtigkeit. Um dies zu unterstützen, werden die Töpfe in Schalen gestellt, die mit Blähton oder Torf gefüllt sind. Es ist verboten, die Büsche selbst zu sprühen, da durch fallende Wassertropfen dunkle Flecken auf den Blättern auftreten. Im Sommer kann abends gesprüht werden..

Von November bis März befindet sich die Blume in einer Ruhephase. Um sie richtig auf die Überwinterung vorzubereiten, wird die Bewässerungsmenge reduziert. Verwelkte Blätter werden entfernt und die Pflanze wird bis zum Frühjahr an einen kühlen Ort gebracht. In diesem Zustand erfordert die Blume keine zusätzliche Fütterung, und es wird selten gegossen. Mit Beginn des Frühlings werden Begonien in einer Höhe von 7-8 cm geschnitten, Sie können das Wachstumsstimulans "Epin" füttern..

Boden und Düngung

Begonien eignen sich für lockere, leichte und nahrhafte Böden. Für Lockerheit können Sie dem Boden Kokosfaser oder Perlit hinzufügen. Sie können den Säuregehalt der Erde durch Zugabe von Kalk reduzieren. Um eine Stagnation der Feuchtigkeit zu vermeiden, ist eine Drainage erforderlich. Dazu wird expandierter Ton in ein Drittel des Topfes gegossen.

Sie können den Boden für das Umpflanzen vorbereiten. Es ist notwendig, zu gleichen Teilen:

Der Boden muss zuerst desinfiziert werden. Dies kann durch Trocknen im Ofen oder Verbrühen mit kochendem Wasser erfolgen..

Jeder Mineraldünger kann zur Fütterung dieser Pflanze verwendet werden. Es wird jedoch nicht empfohlen, organische Stoffe zu verwenden. Der hohe Stickstoffgehalt verschlechtert die Struktur von Stecklingen und Stängeln, und die Blüte verblasst und ist nicht so üppig.

Es ist notwendig, während der Blütezeit oder im zeitigen Frühjahr zu füttern. Um die Wurzeln vor Verbrennungen zu schützen, befeuchten Sie den Boden vorher gut.

Merken! Begonie kann nicht sofort nach dem Kauf transplantiert werden, die Pflanze muss sich 7-14 Tage lang an einem neuen Ort anpassen. Wenn sich die Blume in der Blütephase befindet, muss sie komfortable Bedingungen bieten und den Transplantationsprozess bis zum Ende der Blütezeit von Begonia Baladin verschieben.

Die häusliche Pflege dieser Pflanze kann nicht als sehr schwierig bezeichnet werden. Selbst Anfänger, die alle Empfehlungen berücksichtigen, können diese Blume züchten..

Wie man Elatior Begonie zu Hause vermehrt

Tuberöse Begonie: Pflanzen und Pflege zu Hause

Begonia Elatior kann sich zu Hause auf vier Arten fortpflanzen:

Die Fortpflanzung durch Knollen ist ein ziemlich komplizierter Prozess, und ohne Erfahrung können Sie die gesamte Pflanze zerstören.

Das Wachsen aus Samen ist schwierig, da Elatior Begonia eine Hybride ist und es unmöglich ist, Samen von den meisten Sorten zu sammeln.

Samen können nicht gesammelt werden

Um das Blatt zur Vermehrung zu verwenden, muss es vom Schnitt abgeschnitten und in ein Glas Wasser gelegt werden. Sobald die Wurzeln erscheinen, sollte die Pflanze in den Boden gepflanzt werden..

Die beliebteste Art, Elatior-Begonien zu züchten, sind Stecklinge.

Vermehrung der Begonie Elatior durch Stecklinge

Diese Methode ist am effektivsten und liefert schnelle Ergebnisse. Für Stecklinge ist es besser, eine Periode der aktiven Vegetationsperiode zu wählen - Frühling oder Sommer. Es wird angenommen, dass im Sommer verwurzelte Stecklinge kurze Büsche ergeben, die vor der Blüte keine Zeit zum Wachsen haben.

Schneidvorbereitung

Erforderliche Werkzeuge und Materialien:

  • ein desinfiziertes Messer oder eine Gartenschere;
  • Wurzelstimulans oder Heteroauxinlösung.

Wählen Sie zum Wurzeln apikale Stecklinge mit ein paar Blättern und Knospen. Die erforderliche Länge beträgt ca. 8-10 cm. Schneiden Sie den Schnitt von der Mutterpflanze in einem Winkel von 45 ° ab. Nachdem Sie den Schnitt leicht an der Luft getrocknet haben, sollten Sie ihn in einen Wurzelstimulator tauchen oder über Nacht in der vorbereiteten Lösung belassen.

Verwurzelung

Ein kleiner transparenter Behälter, z. B. ein Plastikbecher mit Löchern zum Entfernen von überschüssigem Wasser, eignet sich am besten zum Wurzeln der Stecklinge. Am Boden wird eine Drainageschicht aus Blähton gelegt. Nasser Vermiculit, Perlit oder Sphagnum eignen sich gut als Boden. Der vorbereitete Stiel muss in einem leichten Winkel um 2-3 cm vertieft und mit einem Glas bedeckt werden

Es ist wichtig, nicht zu vergessen, die Pflanze täglich zu lüften und den Boden nicht austrocknen zu lassen..

Sämlinge pflanzen

Nachdem die Wurzeln ausreichend stark sind, kann die Elatior-Begonie in getrennten Töpfen mit einem Durchmesser von etwa 8 cm gepflanzt werden. Nehmen Sie als Boden Erde, Perlit und Vermiculit zu gleichen Anteilen.

Beachten Sie! Um eine schöne Krone zu bilden, müssen Sie über das oberste Blatt klemmen, wenn die Höhe der jungen Pflanze 12-15 cm erreicht..

Beschreibung

Begonia Elatior ist eine blühende Indoor-Kultur, die durch Züchtung von zwei Arten von Begonien gewonnen wird: Sokotran und Knollen. Eine Besonderheit der Hybride ist ihre unglaublich üppige Blüte, in der bis zu 70 Blüten gleichzeitig erscheinen können.

Die Blüten sind mittelgroß, üppig und haben eine helle Farbe: von hellbeige bis tiefrot.

Begonie hat glänzende saftige Blätter von bis zu 8 cm Länge mit einem gezackten Rand, einem aufrechten fleischigen Stiel. Die Blattplatte ist dicht, glänzend, zweifarbig: oben herrscht gesättigtes Grün, unten hellgrün mit klaren Adern. Die Höhe der Blume erreicht 40 cm.

Sie werden auch daran interessiert sein, etwas über den Anbau von Begonien wie Korallenbegonie, Bolivianisch, Ampelisch, Königlich zu lernen,.

Diese Hybride von Begonien unterscheidet sich von ihren Schwestern durch eine lange Blütezeit. Die Knospen, die im August erschienen, blühen sechs Monate vor Beginn des Winters.

Die Farbe und Struktur der Blumen ist unterschiedlich: Sie können doppelte oder normale, beige, weiße oder tiefe Weintöne haben. Der Schatten der Blütenblätter und die Form der Krone hängen von der Art der Kultur ab.

Sorten und Sorten von Begonia elatior

Dank der Vielfalt der Elatior-Begonien können Sie eine Pflanze auswählen, die perfekt in jedes Wohn- oder Bürointerieur passt. Die Farbe der Blütenblätter eines blühenden Busches hängt ebenso wie die Höhe der Stängel von der Pflanzensorte ab.

Alle Sorten sind in drei Sorten unterteilt:

  • Hochbegoniensträucher dieser Kategorie werden bis zu 40 cm groß;
  • mittelgroß - ihre maximale Höhe beträgt 30 cm.
  • zu klein - wachsen Sie in einer kleinen Rosette von bis zu 15-25 cm Höhe.

Schattierungen, Form und Größe der Blütenblätter und Blütenstände sind der hauptsächliche äußere Unterschied zwischen einer Sorte dieser Gruppe und einer anderen.

In Blumengeschäften finden Sie folgende Sorten von Elatior-Begonien:

  • Borias. Eine unprätentiöse mittelgroße Sorte wird für ihre ungewöhnliche weiß-rosa Farbe der Blütenblätter und schönen sattgrünen Blätter geschätzt.
  • Baladin. Ein echter Rekordhalter für die Anzahl der Blumen - bis zu 70 von ihnen können jeweils auf einem Strauch ausgeschlagen werden. Mehrschichtige Blütenstände dieser Sorte können weiß, scharlachrot oder rosa sein..
  • Renaissance. Ein großer "Riese", der im Laufe der Zeit empfohlen wird, in einen Pflanzer im Freien gepflanzt zu werden. Bei richtiger Pflege kann seine Höhe 60 cm erreichen. Die Farbe der Knospen ist tiefrot und die Blütenblätter sind entlang der Kante gewellt.
  • Kyoto. Ein mittelgroßer Strauch mit den üppigsten weißen gefüllten Blüten.
  • Annabelle. Die Blüten sind rund, gelb, ungewöhnlich für Elatior. Mittelgroße.
  • Bellona. Unterscheidet sich in hängenden Stielen. Blütenstände von leuchtend rotem Farbton.
  • Schwabenland ist ein weiterer berühmter "Riese". Die Blüten sind hell, mittelgroß und glatt. Blütenstandfarbe - rot.
  • Azotus. Großblumige Sorte, Blütenstände in Rosatönen.
  • Charisma. Ein Fund für Liebhaber des Ungewöhnlichen - eine Sorte mit dunklen lachsrosa Blüten. Die Blätter dieser Begonie sind "geschnitten", hellgrün.

Natürlich ist diese Liste bei weitem nicht vollständig. Es gibt mehrere Dutzend Sorten der Elatior-Gruppe. Unabhängig von der Vielfalt der Begonien ist es jedoch erforderlich, eine angenehme Umgebung zu schaffen und die richtige Pflege zu gewährleisten..

Pflanzeneigenschaft

Begonia Elatior: häusliche Pflege

Die Pflanze selbst ist groß, mittelgroß und niedrigwüchsig..

Große Arten können bis zu 25-37 cm erreichen, mittelgroße - 15-18 cm und niedrig wachsende - 8-15 cm.

Je nach Sorte kann die Pflanze aufrecht, buschig oder kriechend sein. Es gibt eine Vielzahl von immer blühenden Begonien, die jedoch ausschließlich zu Hause angebaut werden können, da sie konstante Wärme benötigen.

Zu Hause aufwachsen

Es ist üblich, Begonien in drei Hauptgruppen zu unterteilen:

  • Laubdekorative Arten zeichnen sich durch eine große Blattform mit festem Rand und breiten, bunten Streifen aus. Pflanzen der gleichen Art können mittelgroßes Laub mit gezackten Rändern haben oder mit einer Vielzahl von Farben (rosa, silbrig, grün) geschnitzt sein..
  • Bush-Begonien haben keine besonderen Merkmale im Aussehen. Je nach Sorte können die Blätter sehr unterschiedliche Formen und Farben haben, am häufigsten sind jedoch große, hellgrüne Blätter. Die Stiele sind hoch genug. Große und kleine Blumen, rosa und weiße Töne überwiegen.
  • Es gibt sehr viele knollige Begonien, so dass sie nur durch ihre Stängel und Blüten unterschieden werden können. Knollige Stängel sind hellrosa oder hellgrün, die Blüten sind bunt und groß (doppelt, halbgefüllt und gewöhnlich). Diese Art wird für sich genommen als zu klein angesehen..

Für Ihre Information! Die Wurzel der Begonie im Freien ist eine Knolle. Zimmerpflanzen haben ein anderes Wurzelsystem - Rhizom oder Faser.

Tuberöse Begonien unterscheiden sich von den übrigen oberirdischen Organen, die Stängel sind viel höher und stärker. Rhizom und Faser haben auch einen Unterschied, sie haben kleine Zotten an den Wurzeln und Stielen, wachsen in Büschen, deshalb werden sie oft in hängende Körbe gepflanzt, wo sie am attraktivsten aussehen.

Begonien sind männlich und weiblich. Mit Hilfe der künstlichen Bestäubung von Blumen können Sie anschließend Samen eines bestimmten Typs oder Hybrids erhalten. Dazu benötigen Sie Pflanzen unterschiedlichen Geschlechts. Bei der männlichen Pflanze haben die Blüten im Gegensatz zu den weiblichen (sie haben 3) 2 Kelchblätter und 2 filmartige Tragblätter. Der Pollen der männlichen Blüte wird mit einem Pinsel gesammelt und die weibliche Blüte bestäubt. Nach einer Weile reift eine dreischachtelige geflügelte Samenschale in der Nähe der weiblichen Blüte, deren Samen zur Keimung verwendet werden.

Wenn Sie Pflanzen auf die oben beschriebene Weise bestäuben, müssen Sie wissen, dass einige Arten von gefüllten Blüten keine Pollen und Staubblätter enthalten..

Begonien sind männlich und weiblich..

In der natürlichen Umgebung werden Blumen von Insekten, hauptsächlich Bienen, bestäubt..

Begonia Elatior häusliche Pflege

Elatior Begonie kann kaum als unprätentiöse Pflanze bezeichnet werden, sie ist sehr anfällig für Umweltbedingungen, verträgt keine Stresssituationen. Die Pflanze erfordert Aufmerksamkeit für sich selbst. Sie müssen die optimalen Bedingungen für die Aufbewahrung und Bewässerung auswählen.

Das Befolgen einiger Regeln hilft dabei, eine gesunde Blume zu züchten..

Beleuchtung

In der warmen Jahreszeit findet sich elatior hauptsächlich im Ost- oder Westfenster. Im Winter - im Süden.

Begonien brauchen viel Sonnenlicht für eine reichliche Blüte, aber direktes Sonnenlicht führt zu Verbrennungen. Denken Sie daran, einen Teil des Glases am Fenster zu beschatten, um ein vorzeigbares Erscheinungsbild in Begonien zu erhalten.

Beachtung! Verbrennungen treten auf den Blättern durch direkte Sonneneinstrahlung auf.

Im Schatten verblasst die Begonie und hört auf zu blühen. Der Mangel an Licht wirkt sich ebenso wie sein Überschuss auf die Größe der Blütenstände aus: Die Blüten werden kleiner, und die gefüllten Blüten enthalten weniger Blütenblätter.

Temperatur

Die Pflanzen werden bei Raumtemperatur von etwa 21 bis 25 ° C gezüchtet. Bei niedrigen Temperaturen hört die Begonie auf zu wachsen und wirft Knospen und Blätter ab.

Begonie fordert auch Luftfeuchtigkeit. Holen Sie sich einen Dampfbefeuchter oder halten Sie den Topf auf feuchtem Blähton (Moos). Es wird nicht empfohlen, den Busch direkt mit Blumen zu besprühen. Sie können nur die Blätter nach Sonnenuntergang sprühen, um Sonnenbrand zu vermeiden. Stellen Sie als letzten Ausweg Wasserdosen in die Nähe der Pflanzen.

Grundierung

Kaufen Sie beim Pflanzen von Pflanzen einen speziellen lockeren, leichten Boden "Für Begonien". Diese Mischung ist leicht luft- und wasserdurchlässig. Begonie hat sehr empfindliche und zerbrechliche Wurzeln, so dass dichte Böden nicht funktionieren. Wenn Sie eine Pflanze auf offenem Boden pflanzen, müssen Sie die Post vorbereiten, indem Sie sie lösen und Erdklumpen entfernen.

Wichtig! Eine gute Drainage ist der Schlüssel zu einem gesunden Wurzelwachstum. Feuchtigkeitsstagnation verursacht Wurzelfäule.

. Wenn Sie den Boden selbst vorbereiten, müssen Sie Torf, Blatthumus und Sand an verschiedenen Stellen aufnehmen

Wenn Sie den Boden selbst vorbereiten, müssen Sie Torf, Blatthumus und Sand an verschiedenen Stellen aufnehmen.

Gießen und Füttern

Die Bewässerung in der warmen Jahreszeit ist mäßig, zwischen den Bewässerungen sollte der Boden im Topf austrocknen. In der Herbst-Winter-Periode werden das Bewässerungsvolumen und die Häufigkeit um die Hälfte reduziert. Zur Bewässerung wird Raumtemperatur verwendet, abgesetzt.

Vermeiden Sie das Zurückhalten von Feuchtigkeit in den Wurzeln, da dies zu Stängelfäule führt. Es ist besser, Begonia elatior zu unterfüllen als zu überfüllen.

Für die Fütterung werden Mineraldünger verwendet. Ein Überschuss an organischen Düngemitteln wirkt sich negativ auf das Aussehen der Pflanze aus. Überschüssiger Stickstoff macht die Stängel wässrig, spröde und das Risiko, an Fäulnis zu erkranken, steigt. Düngemittel werden von März bis September alle 2-3 Wochen ausgebracht.

Im Frühjahr, vor Beginn der aktiven Wachstumsphase, wird der Boden im Topf mit einem langwirksamen Dünger angereichert.

Transfer

Unmittelbar nach dem Kauf muss die Blume nicht transplantiert werden, die Anpassung dauert einige Zeit. Wenn Begonie blüht, sollten Sie warten, bis die Blüte endet, und erst dann in einen etwas größeren Topf umpflanzen.

Junge Pflanzen werden jährlich alle 2-3 Jahre, Erwachsene seltener, transplantiert.

Beim Umpflanzen wird ein Umschlag verwendet, um die zerbrechlichen Wurzeln nicht zu beschädigen. Begonie wird mit einem Erdklumpen aus einem Topf gezogen und, ohne ihre Integrität zu verletzen, in einen neuen Topf gerollt. In die Hohlräume an den Seiten wird eine neue Bodenmischung gegossen.

Beschneiden und kneifen

Der Schnitt wird durchgeführt, um das Wachstum neuer Zweige zu simulieren und das Erscheinungsbild zu erhalten. Der Schnitt erfolgt im Herbst oder Frühjahr mit einem geschärften Messer. Überschüssige oder verblasste Blüten, Knospen werden entfernt, so dass sie nicht viel Energie verbrauchen.

So empfehlen es die Profis:

Der erste Schnitt wird für Triebe mit einer Länge von 7 bis 9 cm durchgeführt. Vor der Phase des aktiven Wachstums wird die Bewässerung verringert, bei Trieben mit einer Länge von 12 bis 14 cm wird der Schnitt ein zweites Mal durchgeführt. Durch Entfernen der seitlichen und oberen Triebe erhält der Busch die notwendige Form.

Das Kneifen erfolgt im gleichen Zeitrahmen. Der Zweck des Kneifens besteht darin, eine voluminöse Krone zu bilden.

Beschreibung der Kultur

Anfangs wurden nur 6 Begonienarten entdeckt, später schufen die Züchter ständig Hybriden und entwickelten neue Sorten. Bis heute sind mehr als 1000 verschiedene Arten von Begonien bekannt..

Heute wird Begonie hauptsächlich für die Innendekoration angebaut und häufig als Kletterpflanze verwendet. Kleine, aber üppige Topfbüsche von Elatior Baladin Begonien (oder auch Winterbegonien genannt) sind häufig in Blumengeschäften zu finden. Solche Blumen sehen wunderschön und würdevoll aus, nicht schlechter als ein gewöhnlicher Blumenstrauß..

Beachten Sie! Der Kauf und Anbau von Begonien bringt auch Vorteile für das Haus, da Biologen aus verschiedenen Ländern wissenschaftlich nachgewiesen haben, dass diese Pflanze eine antimikrobielle Wirkung hat, nämlich Staphylococcus aureus in der Luft neutralisiert. In die Luft freigesetzte Phytoncide zerstören schädliche Bakterien und reinigen die Luft

Daher sind in vielen Einrichtungen, insbesondere in Krankenhäusern und Kindergärten, Begonien auf Fensterbänken am häufigsten anzutreffen..

Darüber hinaus stellten Wissenschaftler fest, dass diese Blume in Innenräumen einen positiven Effekt auf den Kampf gegen Stress hat, die Stimmung verbessert und die Gehirnaktivität verbessert..

Warum Begonia elatior gut ist und die Mythen über diese Pflanze

Von den Vorteilen dieser Begonie - natürlich prächtig, reichlich und lang blühend. Die Pflanze produziert viele Stiele, von denen jeder Dutzende von Blüten hat.

Wenn der erste von ihnen verblasst, öffnen sich die nächsten sofort. Somit kann eine kontinuierliche üppige Blüte Monate dauern..

Elatior Begonia fehlt auch eine Knolle, was die Pflege erheblich vereinfacht..

Schauen wir uns auch all die Missverständnisse an, die ich über diese wundervollen Blumen gehört habe..

Mythos 1. Diese Begonien blühen nur in Geschäften prächtig..

Es ist nicht wahr. Zu Hause blüht Begonie bei richtiger Pflege aufgrund ihrer natürlichen Eigenschaften wunderschön..

Getestet an einem Dutzend Sorten aus unserer eigenen Sammlung. Sie müssen nur die Geheimnisse kennen, wie die Pflanze üppig blühen kann (siehe unten)..

Mythos 2. Elatior ist eine Winterbegonie und sie blühen nur im Winter, sie brauchen einen kurzen Tag, um zu blühen.

In der Tat nichts dergleichen. Elatiors blühen im Frühling wunderschön und sind viel häufiger als im Winter..

Sie lieben gutes helles Licht und lange Tageslichtstunden beeinträchtigen ihre Blüte überhaupt nicht..

Ich habe keine Ahnung, warum Begonien Winterbegonie genannt werden, vielleicht weil der Winter auch kein Hindernis für seine Blüte ist..

Diese Pflanze kann zu jeder Jahreszeit blühen..

Mythos 3. Elatiors sind Wegwerfpflanzen, die nach der Blüte verschwinden (müssen nach der Blüte weggeworfen werden).

Nicht wahr. Diese Begonien verschwinden nach der Blüte nicht und sind überhaupt nicht wegwerfbar..

Sie können sich einfach ausdehnen, wachsen und ihr ursprüngliches kompaktes Aussehen verlieren. Dies lässt sie ein wenig zerzaust aussehen..

Aber nichts Kritisches, für das sie sofort in den Eimer getragen werden müssen, passiert ihnen nicht.

Was tun mit verblassener Elatior-Begonie? Nichts besonderes: leere Stiele entfernen.

Das Beschneiden kann erfolgen, wenn die Pflanze überwachsen ist und die Triebe ausgestreckt sind. Geschnittene Triebe können verwurzelt werden.

Dann wächst und blüht die Pflanze wieder..

Mythos 4. Elatiors verrotten leicht ohne Grund.

Ach nein. Sie verrotten einfach nicht. Natürlich gibt es Gründe dafür, und insbesondere ist dies die falsche Pflege..