Okra - Beschreibung, Anbau, Pflege

Es gibt eine große Anzahl nützlicher Pflanzen und Kulturen. Manchmal ist es einfach überraschend, dass Sie nicht einmal eine Kultur oder Pflanze als etwas betrachten, das Ihnen großen Nutzen bringt. Zusätzlich zu dem bekannten gesunden Gemüse, das zunehmend vernachlässigt wird, möchten die Menschen nicht einmal etwas Neues lernen, das in vielerlei Hinsicht ihre Ernährung dekorieren und große Vorteile bringen könnte. Zum Beispiel ist Okra nicht sehr beliebt, für viele existiert es nicht einmal und warum es schwer zu verstehen ist. Entweder ist sein unscheinbares Aussehen schuld oder nicht sehr beliebt beim Kochen. Jeder sollte jedoch seinen Horizont erweitern und dieses Gemüse kennenlernen..

Mit Gemüse ist Okra eine Kultur, die in unseren russischen Regionen wächst, obwohl sie kürzlich aufgetaucht ist, hat sie gute Wurzeln geschlagen. Es bleibt nur, um sich an seine Verwendung zu gewöhnen und es beim Kochen zu verwenden, was es dem gewöhnlichen Leben näher bringt und es auf viele Arten verbreitet. Wenn Sie sich dazu entschließen, dieses wunderbare Phänomen kennenzulernen, können Sie hier leicht verstehen, warum es so nützlich ist, was es ist und wie es gegessen werden kann.

Was ist das

Im Allgemeinen kann man Okra als eine der Komponenten in den Gerichten Asiens und Amerikas in unseren eigenen Regionen leicht finden, obwohl sie anfingen, es anzubauen, wurde noch nichts Überraschendes erfunden, aber dies mindert nicht seine Nützlichkeit als Naturprodukt. Wenn Sie sie in exotischen Rezepten noch nicht bemerkt haben, weil sie dort andere Namen wie Okra und Gombo hat, haben wir ihr sogar einen romantischen Namen gegeben - "Damenfinger". Afrika und Indien gelten als Geburtsort der Kultur, woher sie stammt, ist unbekannt, aber dort hat sie große Popularität erlangt und wächst in fast allen Regionen reichlich. Übrigens erschien es ungefähr im letzten Jahrhundert in Russland, während es seit dem 18. Jahrhundert nach Europa gebracht wurde, und es wurde sogar von A.P. Tschechow an seinem Standort.

Okra ist eine Pflanze aus der Familie der Malven (sie enthält sowohl verschiedene Blüten als auch Nüsse und Beeren). Das Aussehen zeichnet sich durch eine grüne Schote mit einer großen Anzahl von Samen aus. Diese Schote hat also die übliche grüne Farbe, sie fühlt sich wie ein Pfeffer an, aber ihre Form ist eckig oder eher ein Fünf-Sterne-Modell. Sie werden dies beim Schneiden bemerken.

Nützliche Eigenschaften von Okra und Kontraindikationen

Obwohl Okra in verschiedenen Gerichten aktiv verwendet wird, weist es immer noch einige Kontraindikationen auf, die sich jedoch bei häufigem Gebrauch oder vielmehr sogar bei Missbrauch bemerkbar machen. Aber zuerst über die guten Eigenschaften der Pflanze, die sie in eine hohe Position gebracht haben. Diese Kultur hat einen großen Vorrat an Ballaststoffen, für 100 Gramm erhalten Sie 1 Fünftel des Tageswertes für eine Person. Die Pflanze hilft auch, Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen. Darüber hinaus wird Okra zur Reinigung des Darms empfohlen. Die Fasern dieser Kultur schwellen im Körper an und helfen bei der Bekämpfung von Verstopfung und Blähungen. Viele Menschen verwenden es bei der Behandlung der Atemwege. Es stellt den Körper nach Operationen wieder her und hilft Ihnen, sich besser zu fühlen, wenn Sie einen sitzenden Lebensstil haben. Okra hilft bei Diabetes. Manchmal wird es auch als Kampf gegen die Potenz eingesetzt. Es ist erlaubt, das Gemüse auch für schwangere Frauen zu essen, es hilft dem Körper, mit Säure gesättigt zu werden und der Embryo entwickelt sich gut.

Auch wenn wir uns vom Thema Gesundheit und Empfehlungen für Behandlung und Genesung entfernen, ist es bei Liebhabern gesunder, gesunder Lebensmittel sehr gefragt. Anhänger von Naturprodukten und leichten Lebensmitteln verwenden ständig Okra in Gerichten, da es wichtige Bestandteile und einen geringen Kaloriengehalt aufweist. Um sich genau mit den Eigenschaften eines Gemüses vertraut zu machen, finden Sie seine vollständige chemische Zusammensetzung, in der Sie den Prozentsatz jedes Elements ermitteln. Dies zeigt Ihnen auch deutlich seine Nützlichkeit.

Gegenanzeigen beziehen sich hauptsächlich auf allergische Reaktionen. Sie sollten die Kultur definitiv nicht in großen Mengen konsumieren. Sie müssen es auch richtig kochen, zum Beispiel werden die Haare, die die Pflanzen bedecken, normalerweise vor dem Essen und Kochen entfernt..

Pflanzen und wachsen

Da es in unseren Regionen bereits Wurzeln geschlagen hat, möchten viele Menschen es auf ihren Parzellen selbst anbauen. Wenn Sie sich mit der Technologie der Kultivierung vertraut machen und alle Regeln befolgen, wird sie erfolgreich Wurzeln schlagen..

Erstens sollte Okra in einem Gebiet mit viel Sonne gepflanzt werden, da die Pflanze aus heißen Ländern zu uns kam. Wir empfehlen auch, die Südseite zum Pflanzen zu wählen und sie vor jeglicher Kühle zu schützen. Zweitens müssen Sie den Boden für die Aussaat richtig vorbereiten. Er muss eine große Menge organischer Stoffe enthalten, sodass das Land auf dem Gelände im Voraus verbessert und angereichert werden sollte. Die Luftfeuchtigkeit muss mittel gehalten werden. Im Allgemeinen sollte der Boden locker und leicht wahrnehmbares Wasser sein.

Es ist besser, Okra neben Melonen und Kürbissen zu pflanzen, die Ende Juni mit der Aussaat beginnen, wenn sich der Boden ausreichend erwärmt. Die Tiefe sollte durchschnittlich 3 cm betragen.

So lagern Sie es richtig

Okra kann für eine relativ kurze Zeit gelagert werden. Sie werden bald feststellen, dass die Schoten anfangen, sich gelb zu färben. Selbst im Kühlschrank wird diese Zeit ziemlich schnell kommen. Sie schmecken am besten nach den ersten 2-3 Tagen der Ernte. Es ist daher nicht rentabel, sie in ihrer natürlichen Form zu lagern, aber Sie können sie jederzeit einfrieren, marinieren und trocknen..

Okra: Beschreibung, Nutzen und Schaden, Anwendung, Foto

Diese Pflanze ist unter verschiedenen Namen bekannt: Okra, Okra, Gombo, Damenfinger, Bindi. In Russland haben zwei Namen Wurzeln geschlagen: Okra und Okra. Die Gemüsekultur wird seit 3,5 Tausend Jahren angebaut. Und die große Beliebtheit von Okra lässt sich durch die einzigartige reiche Zusammensetzung seiner Früchte erklären..

Botanische Beschreibung und Verbreitung

Okra gehört zur Familie der Malvaceae. Es ist eine krautige einjährige Pflanze. Es wächst bis zu 40 cm, aber manchmal gibt es Pflanzen bis zu 2 m Länge. Der Stamm der Okra ist dicht, verzweigt. An der Basis des Stiels können sich etwa sieben Triebe bilden. Die Blätter der Okra sind groß, gestielt, siebeneckig, hellgrün mit Pubertät. Große gelbe Blüten befinden sich in der Blattachse auf Stielen. Hier bilden sich die Früchte. Die Okra-Frucht ist eine mehrzellige Kapsel. Es hat eine Pyramidenform mit 5-7 Seiten und ist hellgrün gestrichen. Kann bis zu 25 cm lang sein.

Okra wächst in Südeuropa, Afrika, Asien, Amerika. In Russland wird Okra im Krasnodar-Territorium und in den Republiken des Kaukasus angebaut.

Okra Komposition

Okra-Schoten enthalten viele Nährstoffe. Es enthält die Vitamine C, B6, A, K und Mineralien wie Eisen, Kalium, Thiamin, Kalzium. Okra ist auch reich an Proteinen, Kohlenhydraten, Ballaststoffen und organischen Säuren.

Gemüsesamen enthalten Öl, dessen Zusammensetzung der von Oliven ähnelt.

Nützliche Eigenschaften und Anwendung in der Medizin

Aufgrund seiner einzigartigen chemischen Zusammensetzung hat Okra eine Vielzahl nützlicher Eigenschaften..

  • Okra-Fasern und Pflanzenschleim befreien den Körper von überschüssigem Cholesterin und Galle. Darüber hinaus normalisiert Okra die Darmflora und fördert das Wachstum von nützlichen Bakterien (Probiotika) im Dünndarm..
  • Okra senkt den Blutzucker.
  • Es wirkt sich günstig auf die Blutgefäße und die Beweglichkeit der Gelenke aus.
  • Wirkt tonisierend, verjüngend, wärmend und antiseptisch.

Die vorteilhaften Eigenschaften von Okra weisen auf seine heilende Wirkung hin.

Okra wird für Menschen mit Magen-Darm-Erkrankungen und Diabetes mellitus empfohlen, da Ballaststoffe und pflanzlicher Schleim des Gemüses im Dünndarm absorbiert werden. Auch Okra, ein kalorienarmes Produkt, hilft beim Abnehmen.

Okra sollte bei Verstopfung, Blähungen und Magengeschwüren angewendet werden.

Okra hilft, chronische Müdigkeit und Depressionen zu überwinden.

Lindert Asthmaanfälle. Fördert die schnelle Genesung des Körpers nach Atemwegserkrankungen, Mandelentzündung.

Es lohnt sich, Okra in die Ernährung von Menschen mit Arteriosklerose aufzunehmen. Okra wird auch dazu beitragen, die Wände der Blutgefäße zu stärken..

Eine kürzlich durchgeführte Studie zeigt, dass der Konsum von Okra Rektumkrebs verhindern kann.

Es ist ratsam, Okra in ihre Ernährung für schwangere Frauen aufzunehmen, insbesondere im ersten Trimester. Tatsache ist, dass die Pflanze reich an Folsäure ist, die für die Bildung des Nervensystems des ungeborenen Kindes notwendig ist..

Okra ist auch nützlich, um die Bildung von Katarakten zu verhindern..

Schaden und Kontraindikationen

Okra hat fast keine Kontraindikationen. Es kann nur Menschen mit einer individuellen Unverträglichkeit gegenüber dem Produkt schaden..

Es gibt auch Haare auf der Oberfläche des Fötus, die Allergien auslösen können. Daher sollten Sie bei der Zubereitung eines Gerichts zuerst diese Haare entfernen.

Große Okra-Schoten haben brennende Stellen, die Juckreiz und Hautreizungen verursachen können. Tragen Sie daher bei der Zubereitung von Okra-Gerichten Handschuhe..

Volksrezepte

Okra Fruchtkochung. 15 Gramm Okra-Schoten in ein Glas geben und mit kochendem Wasser übergießen. Bestehen Sie 30 Minuten in einem kochenden Wasserbad und kühlen Sie es vor Gebrauch ab. Trinken Sie dreimal täglich 0,3 Tassen gegen Bronchitis, Husten und Erkältungen.

Infusion von Okra-Wurzeln. Nehmen Sie einen halben Liter gekochtes Wasser und gießen Sie es über 20 Gramm zerkleinerte Okra-Wurzeln. 1 Stunde einwirken lassen. Dann etwas Honig oder Zucker hinzufügen. Trinken Sie mehrmals täglich eine Infusion von 1 Esslöffel mit Entzündungen der Atemwege, Husten und Heiserkeit.

Verwenden Sie beim Husten auch frische Okra-Schoten..

Die Verwendung von Okra beim Kochen

Okra hat seine Hauptanwendung im Kochen gefunden. Zum Kochen benötigen Sie hellgrüne Schoten, die nicht länger als 10 cm sind. Da sich die gezupften Schoten schnell verschlechtern, ist es besser, in naher Zukunft Okra zu kochen.

Die Okra-Frucht schmeckt gleichzeitig nach grünen Bohnen und Kürbis. Und deshalb wird es genauso zubereitet wie dieses Gemüse..

Okra kann sowohl roh als auch gebraten, gekocht, gedünstet, gesalzen und eingelegt verzehrt werden

Frische Okra-Schoten eignen sich gut für die Zubereitung von Sommersalaten und Suppen.

Das Schmoren der Okra dauert nur wenige Minuten. Okra wird besonders lecker, wenn Sie Zitronensaft, Thymian, Ingwer und Pfeffer hinzufügen.

Gewürze wie Knoblauch, Zwiebeln und Paprika eignen sich hervorragend für gekochte und gebratene Okra. Fleisch- und Fischgerichte erhalten einen reichen Geschmack, wenn Sie ihnen Okra-Schoten hinzufügen.

Eingelegte Okra ist auch populär geworden. Es schmeckt nach eingelegten Essiggurken.

Es werden nicht nur Okra-Schoten gegessen, sondern auch die jungen Blätter. Sie schmecken nach Spargel und Auberginen. Blätter werden verwendet, um Lebensmittel mit ähnlichen Lebensmitteln zu kochen.

Reife geröstete Samen werden manchmal als Kaffeeersatz verwendet.

Kosmetische Eigenschaften von Okra

Historische Dokumente besagen, dass die Schönheiten der Antike - die ägyptische Königin Cleopatra und die in der klassischen Literatur gesungene Chinesin Yang Gui Fei - gerne Okra aßen. Wer weiß, vielleicht ist in ihr das Geheimnis ihrer Schönheit verborgen..

Hier sind einige Rezepte für Kosmetika mit Okra.

Abkochung zur Stärkung der Haare. Ein Sud aus Okra-Schoten ist ideal, um das Haar zu stärken und ihm einen seidigen, spiegelglatten Glanz zu verleihen. Die Schoten müssen in Streifen geschnitten und gekocht werden, damit die Flüssigkeit so schleimig wie möglich wird. Verwenden Sie die Brühe als Haarbalsam.

Gesichtscreme mit Okra-Extrakt. Wenn einer Gesichtscreme Okra-Extrakt zugesetzt wird, kann das resultierende Kosmetikum verwendet werden, um die Haut vor Akne und Unregelmäßigkeiten zu schützen..

Interessante Fakten über Okra

  • Der russische Schriftsteller Anton Pawlowitsch Tschechow beschäftigte sich mit dem Anbau von Okra. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts kultivierte er die Pflanze an seinem Standort aktiv.
  • In dem gefeierten Film "Interstellar" ist die Okra die letzte ausgestorbene essbare Pflanze.

In einem von Harry Harrisons Science-Fiction-Romanen befindet sich der Protagonist auf einem Raumschiff. Die Besatzung dieses Schiffes aß nur Okra.

Okra Gemüse

Okra (lateinischer Name - Bamya) ist ein einzigartiges essbares Gemüse mit einer Vielzahl von Namen. Jeder, der mindestens einmal auf dieses Produkt stößt, weiß, dass es sich um eine sehr wertvolle Gemüsepflanze handelt, die zur Familie Malvov gehört..

Andere Namen: Gombo, Okra, Abelmos essbar, Damenfinger, Abelmosshus essbar

Inhalt:

Wo wächst

Über seine Heimat ist nicht viel bekannt, daher wird allgemein angenommen, dass Okra in Afrika auftrat und nachdem es in Indien, Nordamerika und den Tropen angebaut wurde. Es muss gesagt werden, dass es in all diesen Ländern viele Arten und Sorten von Okra gibt. Jetzt ist der Finger der Dame in Europa zu finden - er wurde von den Arabern hierher gebracht. Es sollte jedoch beachtet werden, dass nicht jeder bereit ist, eine solch ungewöhnliche exotische Kultur zu kultivieren..

Beschreibung

Okra ist ein jährliches Kraut, das bis zu 40 cm hoch werden kann. Es gab jedoch auch Fälle, in denen ein Gemüse eine Höhe von 2 Metern erreichen konnte. Die Okra hat einen sehr dicken, verzweigten Stiel und die Blätter sind leicht nach unten und haben eine hellgrüne Farbe. Die Blätter sind entweder fünf- oder siebenlappig. Okra-Blüten sind groß genug, sie haben eine gelb-cremefarbene Farbe. Oft befinden sie sich an den Stielen in den Blattachseln und hier bilden sich die Früchte. Im Volksmund werden die Früchte Kisten genannt, da sie eine 8-seitige Form haben und Samen enthalten. Auch hier gibt es Schoten.

Viele Leute vergleichen Okra mit Auberginen. Diese Pflanze braucht wirklich ähnliche Pflege. Okra verlangt nach Wärme, weshalb es in den südlichen Regionen große Popularität erlangt hat. Gegenwärtig hat sich die Situation jedoch etwas geändert und kann nun in jedem Land angebaut werden. Okra ist frisch oder gefroren in den Regalen erhältlich. Die Frucht ist auch auf den Märkten zu finden. Die Ernte erfolgt meist zwischen August und November..

Merkmale der Auswahl und Lagerung

Bei der Auswahl von Okra sollte ausreichend auf dessen Aussehen geachtet werden. Die Pflanzenschalen sollten lang sein. Sie können hellgrün sein, ohne Beschädigungen, Schimmel oder trockene Bereiche. Bevorzugt werden junge und zarte Früchte, die sich angenehm anfühlen.
In einigen Fällen gibt es auch solche, die eine dunkle oder rötliche Farbe haben. Es ist sehr einfach, eine Frucht zu identifizieren, die überreif ist. Schauen Sie sich nur die ledrige Schale an. Ein solches Gemüse ist aufgrund der großen Menge an Ballaststoffen härter, so dass es den Geschmack eines bestimmten Gerichts nur beeinträchtigen und nicht verbessern kann..

Da Gombo verderblich ist, kann es nur etwa drei Tage gelagert werden. Wenn Sie das Gemüse im Kühlschrank aufbewahren möchten, sollten Sie es in eine Zeitung oder einen Beutel einwickeln..

Okra pflanzen und pflegen

Wenn Sie Okra anbauen möchten, sollten Sie sich bewusst sein, dass der Anbauprozess nicht allzu einfach ist, da diese Pflanze ihre eigenen Eigenschaften hat. Okra-Setzlinge werden im Frühsommer gepflanzt, wenn der Boden bereits warm genug ist.

Die Aussaat erfolgt am besten im April. Beim Pflanzen von Pflanzmaterial sollten Sie auf Torftöpfe oder Einweggläser achten. Ein solcher Behälter ist perfekt für Okra-Wurzeln, da sie sehr lang wachsen und es wichtig ist, sie während des Transplantationsprozesses nicht zu beschädigen..

Okra: wie man wächst?

Okra wird in fruchtbaren Böden angebaut. Es muss mit Humus und Mineralien gemischt werden. Das Pflanzen der Samen erfolgt bis zu einer Tiefe von 4 cm. Nach dem Pflanzen müssen die Samen gewässert werden. Dies muss jedoch sehr sorgfältig erfolgen, damit sich keine Kruste auf dem Boden bildet und keine große Menge Feuchtigkeit vorhanden ist.

Die ersten Triebe sollten in zwei Wochen erscheinen. Dazu müssen Sie den Sämlingen ein Temperaturregime innerhalb von 15 Grad zur Verfügung stellen. Wenn die Temperatur sinkt, keimen die Samen langsam und die Sämlinge sind schwach. Aus diesem Grund ist es so wichtig, die Okra richtig zu pflegen..

Okra: wie man kocht?

Am häufigsten wird Okra zum Kochen verwendet. Es kann gebraten, gedünstet und gekocht werden. Es schmeckt ein bisschen nach Auberginen und Spargel. Viele Menschen verwenden dieses Gemüse in ihren Gemüsesalatrezepten, und es kann auch in Dosen abgefüllt werden. Es eignet sich für Suppen und Fleischgerichte sowie für Snacks und Gemüse. Als Beilage passt dieses Produkt besonders gut zu Fleisch und Fisch..

Beim Kochen produziert dieses Gemüse viel Schleim. Um einen pikanteren Geschmack zu erzielen, braten Sie die Okra einfach bei starker Hitze an und fügen Sie etwas Tomaten- und Zitronensaft hinzu..

Okra-Samen sind ebenfalls bemerkenswert, da sie anstelle von Kaffee zubereitet werden können. Sie werden auch oft gepresst, um Öle mit einem besonders angenehmen Aroma zu erzeugen..

Okra: vorteilhafte Eigenschaften

Okra wird oft als Vegetarier-Traum bezeichnet, weil es viele Nährstoffe enthält. Dazu gehören Eiweiß, Eisen, Vitamine A, K, C, B6, Kalium, Kalzium. Insbesondere wird Okra für schwangere Frauen empfohlen. Mit seiner Hilfe kann sich im ersten Schwangerschaftstrimester ein Neuralrohr bilden..

Dieses Gemüse kann den Blutzuckerspiegel regulieren. Es wird auch sehr nützlich für Menschen sein, die an Magen-Darm-Erkrankungen leiden. Sie müssen vor allem Lebensmittel mit hohem Okra-Gehalt essen.

Es muss gesagt werden, dass dieses Gemüse ideal zum Abnehmen ist und die menschliche Gesundheit nicht schädigt. Okra ist eine hervorragende Hilfe bei der Reduzierung von Asthmaanfällen. Dieses Gemüse wird auch eine hervorragende Rolle in der Ernährung von Menschen spielen, die an Arteriosklerose leiden..
Darüber hinaus kann Abelmos auch die Kapillarwände stärken. Es reinigt den Körper von Cholesterin und hilft auch bei Verstopfung oder Magengeschwüren..

Es wurden viele Studien mit Okra durchgeführt, die gezeigt haben, dass dieses Gemüse zur Vorbeugung von Rektumkrebs beiträgt. Er ist auch in der Lage, viele Probleme im Zusammenhang mit der Potenz zu lösen. Auch dieses Gemüse hilft, sich nach schweren Operationen zu erholen. Es kann helfen, das Risiko von Katarakten und Diabetes zu verringern..

Kontraindikationen

Wenn wir über Kontraindikationen sprechen, ist es erwähnenswert, dass Okra ein Gemüse ist, das beim Verzehr keine Probleme verursacht. Das einzige, was erwähnt werden muss, ist individuelle Intoleranz. In den meisten Fällen gibt es jedoch auch Bereiche von Okra, die durch Wärmebehandlung neutralisiert werden können. Wenn dies nicht getan wird, kann diese Pflanze juckende Haut verursachen. Entfernen Sie beim Kochen eines Gemüses oder beim Hinzufügen zu einem Gericht unbedingt alle Haare - dies hilft, allergische Reaktionen und unangenehme Gesundheit zu vermeiden..

Jetzt wissen Sie alles über diese Gemüsekultur, was bedeutet, dass Sie bei Bedarf Ihre Gerichte damit abwechslungsreich gestalten oder vielleicht sogar in Ihrem Garten anbauen können. Sie wird Sie angenehm mit einer großen Menge an Vitaminen und originellem Geschmack überraschen..

Wenn Sie sich dennoch entschlossen haben, Okra in Ihrem Garten anzubauen, benötigen Sie ein wenig Energie und Aufmerksamkeit. Und das Ergebnis wird Ihre Erwartungen übertreffen.

Okra - was ist das und wie wird es gegessen?

In letzter Zeit werden immer mehr bisher unbekannte exotische Pflanzen in unsere Ernährung aufgenommen. Einer von ihnen ist Okra, finde heraus, was es ist und wie es gegessen wird.

Allgemeine Charakteristiken

Okra, dies ist eine südliche Pflanze, es ist ziemlich schwierig, ihre Heimat zu benennen, weil sie an dem Ort, an dem sie von ihren vorteilhaften Eigenschaften erfuhren, einen neuen Namen erhielt. An einigen Stellen wird Okra Gombo, Okra genannt, an einigen Stellen sogar Damenfinger. Diese Gemüsepflanze gehört der Familie Malvov. In unserem Land haben sie vor kurzem begonnen, Okra anzubauen..

Im Aussehen ähnelt Okra einer Erbsenschote, ist jedoch nur facettiert und mit kleinen Fasern bedeckt. Wenn es roh gegessen wird, schmeckt es wie Spinat, und wenn es gedünstet wird, schmeckt es wie Zucchini oder Aubergine. Sie können nur frische Okra-Früchte essen, auch wenn sie nicht reif sind. Sie können dies anhand der Größe bestimmen. Die Länge der Schote beträgt ca. 10 cm.

Je älter die Okra ist, desto gröber wird ihr Fruchtfleisch, aber Sie können warten, bis es vollständig gereift ist, die Erbsen trocknen und dann mahlen. Es stellt sich als guter Kaffeeersatz heraus.

Positive Eigenschaften

Viele interessieren sich nicht nur dafür, was es ist - Okra und wie es gegessen wird, sondern auch, ob es dem menschlichen Körper einen Nutzen bringt. Das Vorhandensein einer großen Menge an groben Ballaststoffen in einem Gemüse macht es attraktiv für Menschen, die Gewicht verlieren möchten, sowie für Anhänger einer gesunden Ernährung.

Okra enthält viel Folsäure, daher ist es sehr nützlich für schwangere Frauen und stillende Mütter. Ärzte raten Männern mit schwacher Potenz häufig, Okra in ihre Ernährung aufzunehmen. Seine nützlichen Eigenschaften sind jedoch nicht darauf beschränkt:

  1. Aufgrund der großen Menge an Pflanzenschleim kann Okra den Blutzuckerspiegel regulieren, weshalb Menschen mit Diabetes ihn essen sollten.
  2. Wenn Sie das Gemüse regelmäßig essen, können Sie Blähungen, Blähungen und Verstopfung vermeiden. Sie können sogar Magengeschwüre heilen und die Darmflora verbessern.
  3. Gekochte Gemüsemasken verbessern die Struktur des Haares, machen es stärker und glänzender.
  4. Okra Extrakt Creme reinigt die Haut von Akne.

Darüber hinaus stärkt Okra das Immunsystem und ist eine gute Hilfe bei Depressionen und chronischer Müdigkeit..

Es wurden keine Kontraindikationen für die Verwendung von Okra festgestellt, es sei denn, es besteht eine individuelle Unverträglichkeit gegenüber dem Gemüse.

Okra beim Kochen

Nachdem wir gelernt haben, was Okra ist, werden wir definieren und wie es gegessen wird. Das Gemüse kann auf jede mögliche Weise gekocht werden, aber nicht zu lange wärmebehandelt werden. Feine Haare sollten vor Gebrauch von Okra abgezogen werden, sonst schmeckt das Essen bitter. Gießen Sie dazu kochendes Wasser über die Okra und entfernen Sie die Schale zusammen mit den Zotten. Betrachten Sie verschiedene Rezepte zum Kochen dieses exotischen Gemüses.

Gemüseeintopf mit Okra

Das Gericht ist unglaublich lecker und auch sehr gesund. Das Rezept wird Unterstützer einer gesunden Ernährung ansprechen.

Zutaten:

  • gefrorene Okra - 800 g;
  • Tomatenmark - 3 Esslöffel;
  • Tomaten - 2 Stk.;
  • Olivenöl - 50 ml;
  • Zwiebel - 2 Köpfe;
  • Knoblauch - 3 Nelken;
  • Salz, Gewürze.

Sequenzierung:

  • Okra bei Raumtemperatur auftauen.
  • Tomaten, Zwiebeln und Knoblauchzehen in kleine Stücke schneiden.
  • Gießen Sie Öl in einen Topf und geben Sie zuerst Zwiebel und Knoblauch hinein.
  • In der Zwischenzeit die Tomatenmark mit einem Glas Wasser verdünnen.
  • Tomaten in die Pfanne geben und einige Minuten köcheln lassen.
  • Wenn die Tomaten Saft geben, geben Sie die Okra nach 5 Minuten ein, gießen Sie den Tomatensaft hinein, fügen Sie die Gewürze hinzu und rühren Sie um.
  • Bei geschlossenem Deckel 15 Minuten köcheln lassen.

Sie können Reis für eine Beilage mit Eintopf kochen.

Okra auf Arabisch

Dieses Rezept wurde einmal aus dem Osten gebracht und hat sich in unser Land verliebt. Immerhin wissen sie schon lange, was es ist, Okra, und noch mehr, wie es gegessen wird..

Zutaten:

  • Okra - 400 g;
  • Rindfleisch - 300 g;
  • Bogen - 1 Kopf;
  • Knoblauch - 3 Nelken;
  • Tomaten - 4 Stück;
  • Tomatenmark - 2 Esslöffel;
  • Wasser - 600 ml;
  • Pflanzenöl - 50 ml;
  • Salz, Gewürze.

Sequenzierung:

  • Schneiden Sie das Fleisch in mittelgroße Stücke und braten Sie es in Sonnenblumenöl, dann fügen Sie die gehackte Zwiebel und den Knoblauch hinzu.
  • Gießen Sie Wasser und wenn es kocht, setzen Sie Okra ein, das zuvor bei Raumtemperatur aufgetaut wurde.
  • Zum Schluss Tomatenmark und Gewürze dazugeben und bei geschlossenem Deckel noch etwas köcheln lassen.

Im Osten wird dieses Gericht mit Reis, frischem, scharfem Pfeffer und Zitrone serviert..

In Essig eingelegte Okra

Okra kann nicht nur gekocht oder gedünstet, sondern auch für den Winter eingelegt werden.

Zutaten:

  • Okra - 2 kg;
  • Lorbeerblatt - 9 Stk.;
  • Bogen - 1 Kopf;
  • Knoblauch - 6 Nelken;
  • Karotten - 2 Stk.;
  • Pfefferkörner - 3 TL;
  • Dillschirme - 3 Stk.;
  • frische Paprika - 1 Stk.;
  • frischer Dill - 1 Bund;
  • Zucker - 3 TL;
  • Salz - 3 Esslöffel;
  • Essig 72% - 3 TL.

Sequenzierung:

  • Zuerst waschen wir das Gemüse unter fließendem Wasser, dann schneiden wir die Schwänze ab, aber nicht vollständig, sondern nur zur Hälfte, sonst fließt Gemüseschleim heraus.
  • Nehmen Sie sterilisierte Gläser. Für die angegebene Menge Gemüse benötigen Sie 3-Liter-Behälter. Stellen Sie jeweils ein Lorbeerblatt auf den Boden.
  • Die Zwiebel in halbe Ringe schneiden und in die Gläser geben, dann die Knoblauchzehen halbieren.
  • Danach Karotten, in dünne Würfel geschnitten, Pfefferkörner - je 1 TL. pro Dose.
  • Jetzt verteilen wir den Dill und schneiden die Paprika in Stücke.
  • Wir legen die Okra auf, versuchen sie so fest wie möglich zu legen, legen das Gemüse senkrecht mit scharfen Spitzen nach unten.
  • Füllen Sie den verbleibenden Raum oben nur im Liegen mit Okra nicht standardmäßiger Größe.
  • Zum Dekorieren die Karotten mit einem lockigen Messer schneiden und zwischen den Okra verteilen.
  • Legen Sie Zweige mit frischem Dill darauf, gießen Sie einen Teelöffel Zucker in jedes Glas und salzen Sie - einen Esslöffel können Sie mit einer Folie.
  • Gießen Sie jeweils 1 TL. Essig, kochendes Wasser gießen und mit sterilisierten Deckeln abdecken.
  • Nehmen Sie einen großen Topf, legen Sie ein Handtuch auf den Boden, gießen Sie die Hälfte des Wassers ein und setzen Sie es in Brand.
  • Wir stellen die Dosen in die Pfanne und sterilisieren ab dem Moment des Kochens etwa 10 Minuten lang.

Jetzt rollen wir die Dosen auf, drehen sie um und wickeln sie in eine warme Decke, damit sie stehen, bis sie vollständig abgekühlt sind.

Huhn mit Okra

Dieses Rezept ist in Griechenland sehr verbreitet, es ist sowohl für den Alltag als auch für den Urlaub vorbereitet..

Zutaten:

  • Beine - 2 Stk.;
  • gefrorene Okra - 400 g;
  • Pflanzenöl - 50 ml;
  • Bogen - 1 Kopf;
  • Knoblauch - 3 Nelken;
  • Tomaten - 2 Stk.;
  • Wasser - 200 ml;
  • Tomatenmark - 2 Esslöffel;
  • Zitronensaft - 2 Esslöffel;
  • Petersilie - 1 Bund;
  • Salz, Gewürze.

Sequenzierung:

  • Die Beine in portionierte Stücke schneiden und in Sonnenblumenöl anbraten.
  • Wir entfernen das Huhn und braten in demselben Öl gehackte Zwiebeln und Knoblauch.
  • Die Tomaten auf einer groben Reibe reiben und zur Zwiebel geben.
  • Tomatenmark einfüllen, Wasser einfüllen, einige Minuten köcheln lassen und Gewürze hinzufügen.
  • Legen Sie die Beine in einen tiefen Topf und füllen Sie sie mit der Gemüsemischung.
  • Wenn das Fleisch weich wird, fügen Sie Okra hinzu, falls erforderlich, fügen Sie Wasser hinzu und köcheln Sie für 15-20 Minuten.
  • Fügen Sie am Ende Petersilie hinzu.

Okra ist ein sehr delikates Gemüse, daher müssen Sie es vorsichtig umrühren oder, noch besser, die Pfanne von einer Seite zur anderen schütteln.

Okra mit Pilzen

Ein sehr gesundes und kalorienarmes Gericht, das während des Fastens verwendet werden kann und in Ihrer Diät für Diätetiker enthalten ist.

Zutaten:

  • frische Okra - 200 g;
  • Karotten - 1 Stk.;
  • Bogen - 1 Kopf;
  • Pflanzenöl - 100 ml;
  • Pilze - 200 g;
  • Petersilie - 1 Bund;
  • Salz, Gewürze.

Sequenzierung:

  • Schneiden Sie die Zwiebel in Streifen und drei Karotten auf einer groben Reibe, dann braten Sie das Gemüse in Sonnenblumenöl.
  • Schneiden Sie die Schwänze der Okra ab und schneiden Sie sie in Kreise.
  • Wenn das Gemüse gebraten ist, die Pilze in Scheiben schneiden.
  • Einige Minuten köcheln lassen, bis die Feuchtigkeit verdunstet ist.
  • Dann die Okra hinzufügen, 5 Minuten köcheln lassen, dann gehackte Kräuter und Gewürze hinzufügen.
  • Mit einem Deckel abdecken und weitere 10 Minuten brennen lassen.

Das Gericht kann als Hauptgericht oder als Beilage für Fleisch verwendet werden..

Jetzt wurde klar, was Okra ist und wie es gegessen wird. Sie können eines der vorgeschlagenen Rezepte ausprobieren oder sich ein eigenes einfallen lassen.

Okra - Merkmale des Anbaus

Okra (oder wie sie es "Damenfinger" oder Okra nennen) ist eine Pflanze, die zur Familie Malvov gehört und einer grünen Chilischote sehr ähnlich sieht. Es wird angenommen, dass die Heimat von Okra nach einer anderen Version Afrikas Indien ist.

Gegenwärtig ist eine solche Pflanze aufgrund ihres erstaunlichen Geschmacks und ihrer nützlichen Eigenschaften weit verbreitet:

Die Zusammensetzung enthält solche nützlichen Komponenten wie:

  1. Wasser (ca. 80-90%).
  2. Kohlenhydrate.
  3. Zellulose.
  4. Fette.
  5. Viele Vitamine (A, E, K und andere).
  6. Folsäure.
  7. Eisen.
  8. Kupfer.

Nützliche Eigenschaften und Kontraindikationen

Dank der in einem solchen Produkt enthaltenen Vitamine, Mineralien und anderen Elemente wird eine große positive Wirkung auf den menschlichen Körper ausgeübt:

  1. Das Kreislaufsystem verbessert sich.
  2. Toxine werden eliminiert.
  3. Verringert Schwellungen.
  4. Die Arbeit des Urogenitalsystems verbessert sich.
  5. Beseitigt Verstopfung und Blähungen.
  6. Es kommt zu einer Stärkung der Blutgefäße.
  7. Die Funktion von Leber und Gallenblase ist normalisiert.

Ein interessanter Punkt: Die Anwendung des Produkts bei werdenden Müttern ist im ersten Trimester besonders nützlich (jedoch nur nach Rücksprache mit einem Arzt), da die Zusammensetzung eine große Menge Folsäure enthält, die sich positiv auf die Bildung der inneren Organe des Fötus einschließlich des Neuralrohrs auswirkt.

Es wird besonders empfohlen, Okra in ihre Ernährung aufzunehmen, wenn Menschen an folgenden Erkrankungen leiden:

  1. Chronische Müdigkeit.
  2. Ständiger Schlafmangel.
  3. Mit Asthma.
  4. Bei schweren Erkältungen, einschließlich Halsschmerzen.
  5. Mit Diabetes mellitus sogar das letzte Stadium.
  6. Katarakt.

Neben einer positiven Wirkung auf die menschliche Gesundheit hat Okra Kontraindikationen:

  1. Individuelle Unverträglichkeit (mindestens eine der Komponenten).
  2. Allergie. Hinweis: In einigen Fällen treten allergische Reaktionen auf der Haut auf, meistens Rötungen und Juckreiz.
  3. Mit Vorsicht bei Geschwüren und anderen Erkrankungen des Magens;
  4. Durchfall und Erbrechen, besonders wenn Sie an einem Tag mehr als 400-450 Gramm konsumieren.

Wie man wählt

Damit die Okra gesundheitliche Vorteile bringt, müssen Sie vor dem Kauf die richtige auswählen..

Wichtige Empfehlungen:

  1. Denken Sie daran, dass sie in verschiedenen Farben erhältlich sind - rot, weiß oder grün. Hinweis: Letztere sind auf dem Markt häufiger und beliebter..
  2. Bevorzugen Sie junge Schoten. Hinweis: In der alten Zeit sind viele Mineralien, Vitamine und andere nützliche Substanzen verloren gegangen. Es wird auch festgestellt, dass die Geschmackseigenschaften viel schlechter sind.
  3. Schauen Sie sich das Erscheinungsbild genau an. Idealerweise sollten keine Spitzen und Unregelmäßigkeiten vorhanden sein
  4. Suchen Sie nach weißen (oder hellgrünen) Streifen, die auf schlechte Qualität und Verletzung der Lagerbedingungen hinweisen
  5. Stellen Sie sicher, dass keine Dellen und vor allem keine Läsionen vorhanden sind. Dies kann auf eine Infektion hinweisen.
  6. Wählen Sie nicht zu groß und im Gegenteil nicht klein

Oft finden Sie im Verkauf getrocknete Okra. Wenn Sie diese Option wählen, müssen Sie die folgenden Punkte berücksichtigen:

  1. Die Farbe muss braun und immer gleichmäßig sein.
  2. Ohne Schleim.
  3. Auch kleinere Schäden und Beulen fehlen.

Wie zu speichern

Damit Okra nicht alle Eigenschaften und den Geschmack verliert, muss es ordnungsgemäß gelagert werden..

Grundregeln:

  1. Der beste Ort sind kleine Kisten oder Kisten, aber nur mit Löchern für die Luftzirkulation.
  2. Der Raum sollte nicht mehr als 20 Grad Celsius betragen, vorzugsweise 5 bis 15 Grad mit einem Pluszeichen. Tipp: Der ideale Ort ist der Kühlschrank. In einem warmen Raum beträgt die Haltbarkeit bis zu 3 Tage, dann kann sich das Produkt verschlechtern.
  3. Vermeiden Sie Feuchtigkeit, auch leichte Feuchtigkeit kann sich negativ auswirken.
  4. Nicht direktem Sonnenlicht aussetzen.

Hinweis: Viele Menschen bevorzugen die Aufbewahrung in Plastiktüten. Dies wird nicht empfohlen. Das Risiko, dass die erforderlichen Substanzen verloren gehen, ist recht groß. Pakete eignen sich nur für den kurzfristigen Transport beispielsweise von einem Geschäft zu einer Wohnung.

Ein wichtiger Punkt: Die meisten kulinarischen Experten raten dringend davon ab, Okra für längere Zeit zu lagern. Selbst wenn alle Bedingungen erfüllt sind, ist es viel besser, das Produkt fast sofort für den Verzehr vorzubereiten.

Okra beim Kochen

Es gibt viele Rezepte für die Herstellung von Okra.

Die häufigsten und nützlichsten sind:

1. Gebackene Okra mit Käse und Ei

Zum Kochen benötigen Sie:

  1. Grüne Okra - 600 Gramm.
  2. Zwiebeln - 4-5 Stück, je nach Größe.
  3. Karotten - 200 Gramm.
  4. Eier - 3 Stück.
  5. Milch 300 ml.
  6. Butter - 5 Gramm.

Kochschritte:

  1. Okra unter fließendem Wasser abspülen, die Schale abschneiden.
  2. In Ringe schneiden und ca. 40 Minuten in ein vorbereitetes Salzraster (für 1 Liter Wasser 2 Esslöffel Salz) geben.
  3. Eier schlagen, Milch darüber gießen.
  4. Zwiebeln und Karotten in einer Pfanne knusprig braten.
  5. Nehmen Sie ein Backblech, fetten Sie es mit Butter ein.
  6. In Schichten abwechselnd mit Okra und Zwiebeln anrichten.
  7. Gießen Sie Milch und Ei darüber.
  8. Legen Sie das Backblech 20 Minuten lang in einen auf 180 Grad vorgeheizten Ofen.

Hinweis: Empfohlen mit einem leichten Gemüsesalat.

2. Okra Dessert

Erforderliche Zutaten:

  1. Okra - 300 Gramm.
  2. Frische Himbeeren - 100 Gramm.
  3. Frische Johannisbeeren (rot oder schwarz) - 100 Gramm.
  4. Zucker nach Belieben).

Kochschritte:

  1. Die Okra abspülen und die Schale abschneiden
  2. In kleine Würfel schneiden und 30-40 Minuten in eine Salzlösung (etwa einen Löffel Salz in einem halben Liter Wasser) geben.
  3. In einen Topf geben, mit Wasser bedecken und in Brand setzen.
  4. Entfernen Sie nach dem Kochen den entstehenden Schaum, senken Sie die Kochtemperatur und kochen Sie 10-15 Minuten lang.
  5. Wenn Sie fertig sind, lassen Sie das Wasser ab und lassen Sie es abkühlen..
  6. Mischen Sie Okra mit Beeren in einem Mixer in einem geformten Püree.
  7. Zucker hinzufügen.
  8. In kleine Dosen geben.
  9. 3 Stunden im Kühlschrank lagern..

3. Gebratene Okra mit Tomaten und Auberginen

Zutaten:

  1. Okra - 300 Gramm.
  2. Tomaten - 200 Gramm.
  3. Aubergine - 200 Gramm.
  4. Zwiebeln - 30 Gramm.
  5. Salz und Pfeffer.
  6. Grün.
  7. Pflanzenfett.

Vorbereitung:

  1. Okra und Auberginen werden gewaschen, alle Schalen werden entfernt.
  2. Alle Gemüse werden in kleine Würfel geschnitten (es ist besser, Karotten zu reiben).
  3. Pflanzenöl wird in die Pfanne gegeben, nach dem Aufwärmen werden Okra und Auberginen ausgelegt.
  4. Alles wird gebraten und gelegentlich 8-10 Minuten gerührt.
  5. Tomaten, Zwiebeln, Salz und Pfeffer hinzufügen und weitere 5 Minuten braten.
  6. Am Ende wird das Feuer entfernt, Grüns werden hinzugefügt.
  7. Die Pfanne wird mit einem Deckel abgedeckt und 2 Minuten auf dem Herd belassen.

4. Rindfleischsuppe mit Okra

Zutaten:

  1. Rindfleisch - 500 Gramm.
  2. Kartoffeln - 300 Gramm.
  3. Bulgarischer Pfeffer - 150 Gramm.
  4. Okra - 150 Gramm.
  5. Tomaten - 100 Gramm.
  6. Karotten - 50-60 Gramm.
  7. Zwiebeln - 50 Gramm.
  8. Adjika - 2 Esslöffel (Sie können Tomatenmark verwenden).
  9. Butter - 5 Gramm.
  10. Salz Pfeffer.

Kochschritte:

  1. Das Fleisch abspülen, hacken und in einen Topf geben.
  2. Mit kaltem Wasser abdecken und in Brand setzen.
  3. Entfernen Sie nach dem Kochen den Schaum und senken Sie die Temperatur.
  4. Nach 30-40 Minuten geschälte und gehackte Kartoffeln hinzufügen.
  5. Alles Gemüse abspülen und in kleine Würfel schneiden (Schale mit Okra schneiden).
  6. Nehmen Sie eine vorgewärmte Pfanne mit Butter und legen Sie das Gemüse darauf.
  7. 5 Minuten unter ständigem Rühren braten.
  8. Fügen Sie Salz, Pfeffer (andere Gewürze können verwendet werden) zum Gemüse hinzu, um zu schmecken und zu adjika.
  9. Weitere 3 Minuten braten.
  10. Das resultierende Braten in einen Topf geben.
  11. Kochen, Hitze reduzieren und 15 Minuten kochen lassen.
  12. Salz und Pfeffer.

Tipp: Sie können Frühlingszwiebeln und Knoblauch hinzufügen.

Okra in Schönheit

Die einzigartigen Eigenschaften von "Damenfingern" ermöglichen es, sie in großem Umfang zu verwenden, um das Erscheinungsbild schöner zu machen.

Es wird genutzt für:

  1. Haarstärkende Brühen herstellen.
  2. Gesichts- und Handmasken vorbereiten.

Kochmethoden:

  1. Haarmaske:
    • Die Okra wird geschält, fein gehackt, in einen Topf gegeben und mit Wasser gefüllt.
    • Bei mäßiger Hitze 5 Minuten kochen lassen.
    • Am Ende wird das Wasser abgelassen, das resultierende Produkt in eine separate Schüssel gelegt und abgekühlt.
    • Gepresster Zitronensaft wird hinzugefügt.
    • Der entstehende Brei wird in die Haarwurzeln gerieben, einige Minuten stehen gelassen und dann gründlich abgewaschen.
  2. Handcreme. Es wird für die Creme wie für die Maske zubereitet, erst nach dem Abkühlen werden ca. 2 Esslöffel Honig (in einem Wasserbad erhitzt) hinzugefügt. Für die Schönheit werden die folgenden positiven Wirkungen gefunden:
    • Haarwurzeln stärken.
    • Ihr Wachstum anregen.
    • Der Haut einen gesunden Glanz verleihen.
    • Feuchtigkeitsspendend.
    • Hilft Akne und mehr loszuwerden.

Wachsende Eigenschaften

Die Kultivierungsmerkmale sind:

  1. Die Pflanze wurzelt ausschließlich in leicht sauren oder neutralen Böden. Tipp: Es ist besser, vor dem Einpflanzen in den Boden etwas zerkleinerte Kreide hinzuzufügen.
  2. In den nördlichen Regionen wurzelt es in der Regel nicht.
  3. Benötigt ständiges Sonnenlicht.
  4. Es ist notwendig, regelmäßig zu düngen, wobei die wirksamsten Düngemittel in Betracht gezogen werden.

Zuerst müssen die Samen in einen separaten Topf gepflanzt werden, nachdem sie sorgfältig gekeimt haben, um die in den Boden gepflanzten Wurzeln nicht zu beschädigen.

Okra Pflege

Es ist notwendig, die Okra besonders sorgfältig zu pflegen, dann wird sie Wurzeln schlagen und alle nützlichen Substanzen und Mineralien aufnehmen.

Hauptanforderungen an die Pflege:

  1. Stellen Sie sicher, dass der Boden nicht zu feucht ist.
  2. Vermeiden Sie die Schattenseite.
  3. Die optimale Wachstumstemperatur beträgt 25 Grad Celsius..
  4. Extrem schlimme Erkältung.
  5. Bewässerung ist regelmäßig und in kleinen Mengen erforderlich.
  6. Mindestens 2 mal im Monat lösen.

Was ist Okra?

Im Nahen Osten, in Europa und in der Türkei werden diese ungewöhnlichen Früchte Okra genannt, und in den Vereinigten Staaten werden sie Okra genannt. Dieses kalorienarme Diätprodukt ist gut für diejenigen, die sich um ihr Gewicht und ihre Gesundheit kümmern, und es ist sehr lecker. Die Hauptsache ist, Okra richtig zu kochen

Im Nahen Osten, in Europa und in der Türkei werden die Früchte dieser Kultur Okra genannt, und in den Vereinigten Staaten werden sie Okra genannt. Obwohl in den südlichen Vereinigten Staaten das Okru auch oft als "Gumbo" bezeichnet wird. Es ist eine einjährige Pflanze, die interessante Früchte hervorbringt: längliche, gerippte Schoten, die so lang wie ein Finger sind und mit kleinen Samen gefüllt sind, die grünen Erbsen ähneln. Wenn Sie die Hülse schneiden, sieht der Schnitt so aus
ein Sternchen. Dieses kalorienarme Diätprodukt (100 g, nur 31 kcal) ist gut für diejenigen, die sich um ihr Gewicht und ihre Gesundheit kümmern, sowie für alle anderen, die wissen, wie man es richtig kocht

Okra, Okra, Gombo (lat. Abelmoschus esculentus) ist ein einjähriges Kraut der Gattung Abelmos, einer Malvenfamilie, die nach Ansicht der meisten Wissenschaftler aus dem Gebiet des modernen Äthiopien stammt. Eine der frühesten Erwähnungen von Okra findet sich in den Notizen eines spanischen Moores, der 1216 Ägypten besuchte und beschrieb, wie die Einheimischen diese Gemüsepflanze anbauten und aßen. Aus dem arabischen Osten zog die Okra allmählich ins Mittelmeer und weiter. Während der Zeit des Sklavenhandels versuchten viele der schwarzen Sklaven, die Samen der ihnen von Kindheit an vertrauten Kulturen in ein fremdes Land mitzunehmen. 1658 wurde das Auftreten von Okra in Brasilien und 1686 in der niederländischen Kolonie Suriname festgestellt. So befand sie sich im 17. Jahrhundert in der Neuen Welt. Thomas Jefferson bemerkte, dass diese Kultur bereits 1781 in Virginia weit verbreitet war. Und zu Beginn des 19. Jahrhunderts wurde es bereits in allen südlichen Bundesstaaten der USA angebaut..

Okra wächst auf Büschen und ist Miniatur-Paprika sehr ähnlich. Es wird unreif geerntet. Junge Schoten sind fest und mit weichen Flusen bedeckt, die vor dem Kochen entfernt werden. Später geerntet, werden sie schlaff und faserig. Und eine unreife Okra, wenn sie nicht sofort gekocht wird, verliert ihre ganze Attraktivität, einschließlich der kulinarischen.

Okra schmeckt wie eine Mischung aus Spargel und Auberginen. Nur frisch, im Gegensatz zu allen anderen Früchten, haben klebrigen Saft, der "Schleimigkeit" verleiht und alle Gerichte (von Suppen bis Eintöpfen), die mit geschnittenen Schoten zubereitet werden, verdickt. Wenn keine starke Viskosität benötigt wird, sollten die Schoten 1 Stunde lang in Wasser mit Zitronensaft gelegt werden. Das Gericht ist nicht so dick, aber der angenehme Geschmack von Okra bleibt erhalten.

Okra ist reich an Ascorbinsäure, Vitamin C und Gruppe B, die dem Körper helfen, sich schnell von einem Zusammenbruch zu erholen.

Es gibt rote und lila Okra-Sorten, aber sie sind äußerst selten. In freier Wildbahn hat Okra nur auf den Antillen überlebt - wilde Früchte haben einen viel intensiveren Geschmack, aber das Fruchtfleisch ist faseriger und zäher.

In Syrien, Ägypten, Griechenland, Iran, Jordanien, Libanon, Jemen, der Türkei und Zypern sowie im östlichen Mittelmeerraum wird Okra häufig als Verdickungsmittel zum Schmoren von Fleisch und Gemüse verwendet..

Okra-Samen enthalten etwa 40% Öl, daher ist die Textur eines damit zubereiteten Gerichts immer leicht samtig. Es ist vielleicht eines der beliebtesten Gemüsesorten unter den Menschen im Nahen Osten, in Nordindien und in Pakistan. In Indien wird es gedünstet und gebacken, in Töpfen mit Fleisch gekocht, gefüllt und eingelegt.

Okra ist ein wesentlicher Bestandteil der vedischen Küche. In der Karibik wird der Fischsuppe häufig Okra zugesetzt. In Haiti wird es einer Mischung aus Reis und Mais zugesetzt. Bis zum Ende des 20. Jahrhunderts war Okra in der japanischen Küche beliebt, wo es in Tempura gebraten und mit Sojasauce serviert wurde. Mit diesem Gemüse gekochtes Huhn ist in Brasilien sehr beliebt. Und im Süden der USA werden Semmelbrösel frittiert. In Louisiana ist es ein wesentlicher Bestandteil von Jambalaya, dem nationalen Reisgericht der Cajun-Küche. Junge eingelegte Okra in Gläsern ist sehr beliebt - sie schmeckt ein bisschen wie eingelegte Gurken.

Okra ist ein Muss im berühmten kreolischen Gumbo, einem dicken Suppeneintopf. Das ist einfach nicht ganz klar, deshalb wird Okra manchmal Gumbo genannt, oder umgekehrt hat das Gericht seinen Namen vom lokalen "Spitznamen" des Gemüses.

In unserem Land wird Okra meistens gefroren verkauft. Die Schoten müssen nicht aufgetaut werden, bevor sie zu warmen Gerichten hinzugefügt werden.

Interessanterweise sind nicht nur die Schoten, sondern auch die Blätter der Okra essbar. Sie können wie Rübenoberteile gekocht oder frisch als Zutat in einem Salat verwendet werden.

Wenn Okra-Samen geröstet und gemahlen werden, ergeben sie ein sehr kaffeeartiges Getränk, das nur entkoffeiniert ist. Es war dieser Ersatzkaffee, der in den Vereinigten Staaten während des Bürgerkriegs verwendet wurde, als der Import von natürlichem Kaffee vorübergehend eingestellt wurde.

Die Okra-Ernte erfolgt von August bis November. Gleichzeitig können Sie das ganze Jahr über frisch gefrorene Okra in Geschäften kaufen..

Achten Sie bei der Auswahl besonders auf das Aussehen des Gemüses. Es ist besser, nicht zu lange Hülsen zu kaufen. 10 cm ist ihre maximale Länge. Die Früchte sollten hellgrün sein, ohne Beschädigungen, schimmelige Stellen oder trockene Stellen. Suchen Sie nach Früchten, die jung und zart sind und sich fest anfühlen. Eine überreife Frucht ist leicht an ihrer ledrigen Schale zu erkennen..

Denken Sie daran, dass Okra verderblich ist. Es kann nur drei Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden, eingewickelt in Papier..

Okra - nützliche Eigenschaften und Rezepte

Bei der Begegnung mit unbekannten Kulturen stellen sich viele Fragen. In den Gebieten Krasnodar und Stawropol unseres Landes gibt es eine sehr ungewöhnliche Pflanze, die sich bei der Behandlung vieler Krankheiten als äußerst effizient erwiesen hat. Und es trägt den stolzen Namen Okra. Was es ist, wie es wächst und wie man es kocht - lassen Sie uns mehr darüber herausfinden.

Sie nennen es überall anders. In unserem Land - Okra. In Indien - Okra. In Amerika - Gombo. In Zypern - "Damenfinger". In Indien - Bhindi / Bindi. In verschiedenen Teilen Afrikas - "okur" oder "kingombo".

Okra ist ein ungewöhnliches Gemüse mit einem exotischen Geschmack und vielen wertvollen Eigenschaften..

Nützliche Eigenschaften von Okra und Kontraindikationen

Die heilenden Eigenschaften von Okra sind zahlreich und einzigartig. Aber wie jede andere Heilpflanze kann sie sowohl Nutzen als auch Schaden bringen..

1. Es enthält ein ganzes Lagerhaus an Vitaminen und wertvollen Mineralien: wie Kupfer und Kalzium, Vitamine B2, B5 und PP, Phosphor und Zink, Eisen sowie:

  • Faser nützlich für die Verdauung;
  • Folsäure, die die Erholungsprozesse im Körper stimuliert und auch für schwangere Frauen unverzichtbar ist;
  • Pektin adsorbierende Schwermetallsalze.

2. Bei regelmäßiger Anwendung von Okra sind Ihnen Darmprobleme nicht bewusst. Seine Fasern stimulieren die Beseitigung von Toxinen, "schlechtem" Cholesterin und entfernen überschüssige Galle. Daher schützt seine Verwendung vor Diabetes mellitus und erhöht die Wirksamkeit der Behandlung gegen Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems..

3. Okra wird seit langem zur Behandlung von Erkältungen (Grippe oder Bronchitis) eingesetzt. Ein Abkochen der Pflanze (es werden nur frische Schoten genommen) hilft, den Husten zu stoppen.

4. Angesichts des niedrigen Kaloriengehalts von Okra wird es aktiv empfohlen, wenn verschiedene Ernährungsoptionen für Menschen mit Adipositas befolgt werden.

fünf. Einige Experten behaupten, dass die regelmäßige Einnahme der Pflanze die Entwicklung von Katarakten verhindert..

6. Die neuesten wissenschaftlichen Untersuchungen bestätigen, dass die spezifischen Eigenschaften der Pflanze die Ausbreitung von Krebszellen verhindern und dazu beitragen, einige der häufigsten Arten dieser schrecklichen Krankheit zu verhindern..

7. Die heilenden Eigenschaften von Okra stärken die Blutgefäße und entwickeln Gelenke. Regelmäßige Anwendung verringert das Risiko für Arteriosklerose.

8. Eine Reihe von Wissenschaftlern glauben, dass die Verwendung von Okra die Wirksamkeit erhöht.

neun. Die Pflanze hilft, von ständiger Müdigkeit und depressiver Stimmung zu heilen.

Okra hat praktisch keine Kontraindikationen. Einschränkungen - individuelle Unverträglichkeit und die Möglichkeit allergischer Reaktionen.

Kochfunktionen

Die besten Köche aus verschiedenen Ländern empfehlen verschiedene Arten der Zubereitung von Okra. Bevor Sie mit dem Kochen beginnen, müssen Sie es gründlich ausspülen und alle Haare von der Oberfläche entfernen..

Es ist besser, nichtmetallische Gerichte zum Kochen zu verwenden, da sie sonst dunkler werden.

Erfahrene Spezialisten nehmen unreife hellgrüne Okra-Schoten. Je "älter" die Frucht ist, desto härter und weniger lecker ist sie. Eine geeignete Hülsengröße beträgt 5-10 cm. Okra sollte nur brechen, aber „federnd“ sein. Es schmeckt nach grünen Bohnen, Auberginen oder Spargel. Okra-Schoten sollten sehr schnell gekocht werden, sonst haben sie Zeit, auseinander zu fallen.

Der Geschmack von frischer Okra ist am besten in Salaten mit Paprika, Gewürzen und Tomaten zu spüren. Es wird als Beilage für Meeresfrüchte oder Fleisch, einschließlich Geflügel, serviert. Aufgrund seiner Fähigkeit, schnell zu verdicken, kann es zur Herstellung von Suppen und Saucen verwendet werden. Es ist in jeder Hinsicht gut zum Kochen: Schmoren, Braten, Salzen und Beizen, Einfrieren und Trocknen, man kann sogar Zucker.

Einwohner afrikanischer Länder verwenden getrocknetes Saatgut als Alternative zu Kaffee.

Unreife Okra-Samen werden konserviert und als grüne Erbsen verzehrt. Es produziert auch Öl aus seinen Samen, das in Zusammensetzung und Geschmack mit Olivenöl identisch ist..

Okra verleiht den Gerichten Würze. Sein ungewöhnlicher Geschmack wird erfolgreich betont: Zitronensaft oder Essig, Basilikum, Thymian und Majoran.

Okra Rezepte

Hühnerbrust mit Okra

Okra, Zwiebeln, Karotten, geschälte Tomaten und Paprika 15 Minuten in einer Pfanne braten. Nicht umrühren. Bis zum Kochen eine halbe Minute lang Knoblauch in die resultierende Sauce geben. Fügen Sie vorgekochte Hühnchenstücke hinzu. Bei schwacher Hitze halten.

Okra Grill

Der Grill ist maximal beheizt. Mischen Sie in einer kleinen Schüssel 1 Teelöffel Salz, Zucker, Paprika und gemahlenen Koriander zu je ½ TL. Cayennepfeffer und schwarzer Pfeffer und ¼ TL. Selleriesamen. 450 Gramm frische Okra müssen mit fließendem Wasser gespült und getrocknet werden. Schneiden Sie die Enden von der Seite des "Schwanzes" ab. Dann müssen Sie das Gemüse mit 1 Esslöffel Butter und einer Mischung aus Gewürzen mischen und es zuerst in eine große Schüssel geben.

Zum Braten die Okra senkrecht zu den Stangen auf einen heißen Rost legen (damit sie nicht durchfällt) und 3-4 Minuten von allen Seiten goldbraun braten.

Geschmorte Okra

1 gewürfelte Zwiebel in 2 Esslöffeln sautiert Pflanzenöl. 6 Knoblauchzehen werden hinzugefügt und goldbraun gebraten. Dann 450 Gramm gefrorene oder frische Okra, 3 gehackte frische oder eingemachte Tomaten, Tomatenmark, Salz und schwarzen Pfeffer (die Menge entspricht Ihrem Geschmack).

Alles wird gemischt, zum Kochen gebracht. Dann die Hitze reduzieren und 35-45 Minuten kochen, bis die Okra gekocht ist. Mit Reis servieren.

Okra anbauen und pflegen

Okra kann auch von einem Amateur-Gemüseanbauer im Garten leicht angebaut werden. Es wächst aktiv bei guten Lichtverhältnissen, warmen und feuchten Bedingungen..

Land zum Pflanzen braucht fruchtbar, nicht lehmig, nicht sumpfig und nicht salzig. Es ist besser, auf der Südseite einen windgeschützten Ort zu finden. Okra entwickelt sich gut bei einer Temperatur von +20 - + 25 ° C. Im Herbst sollte ein Grundstück für den Anbau einer Pflanze vorbereitet werden - graben Sie es aus und fügen Sie organische oder Phosphor-Kalium-Dressings hinzu. Im Frühjahr sollten Sie erneut graben und mit Ammoniumnitrat düngen..

Bei der Pflege von Okra müssen Sie die Sicherheitsregeln befolgen. Das Berühren der Pflanze kann zu Reizungen, Juckreiz und Brennen führen. Das Tragen von Handschuhen ist obligatorisch!

Okra wird am häufigsten durch Sämlinge angebaut. Die Pflanzung beginnt Mitte April. Nach dem Umpflanzen ist die Pflanze schwer anzupassen, daher ist es notwendig, sie in getrennten Behältern zu pflanzen. Nach einem Monat werden die Sämlinge auf den vor Ort vorbereiteten Boden übertragen. Sämlinge sind gesund und zäh, wenn sie verschiedene Torfmischungen unter Zusatz von Vermicompost verwenden.

Wenn Sie sich nicht mit Sämlingen befassen möchten, können Sie die Kultivierung von Samen sofort im Boden durchführen. Aber nur wenn es warm wird (Ende Mai - Juni) oder "unter dem Film" gepflanzt wird. Es ist notwendig, bis zu einer Tiefe von etwa 5 Zentimetern mit einem Abstand zwischen den Trieben von 60 x 30 cm zu säen. Vor der Aussaat werden die Okra-Samen etwa zwei Stunden lang zum Quellen eingeweicht.

Okra beginnt in 2 Monaten mit schönen gelben Blüten zu blühen und erfreut das Auge dann mit Früchten in Form einer Schachtel.

Die Ernte sollte nicht verzögert werden, und es ist besser, sie alle 3 Tage durchzuführen, da sonst die Früchte unbrauchbar werden. Sie werden 5 Tage nach der Reifung rau. Es wird empfohlen, sie mit einer Schere abzuschneiden..

Es wird empfohlen, Okra mit mit Wasser verdünntem Geflügelkot oder Nitrophos (2 Esslöffel pro Eimer Wasser verdünnen) oder Kaliumsalz zu füttern. Es kann gekniffen werden. Dies hilft, das Aussehen der Frucht zu beschleunigen. Das Lösen und Mulchen der Betten ist obligatorisch.

Wenn Sie Samen sammeln müssen, sollten die Früchte im Busch aufbewahrt werden, bis sie vollständig trocken sind..