Wie kann man Bambus zu Hause verpflanzen? Bambusboden und Topf

Floristen lieben es, Bambus anzubauen, weil es einfach zu pflegen ist und Sie eine Vielzahl einzigartiger Kompositionen daraus erstellen können. Gleichzeitig wird Bambus auf unterschiedliche Weise gepflanzt, und jede Methode hat ihre eigenen Vorteile. Aus diesem Grund werden Informationen darüber, wie Bambus zu Hause transplantiert werden kann, für viele von Interesse sein.

Transplantationsregeln

Bambussprossen wachsen am besten in Wasser. Sie sollten in den Boden gepflanzt werden, wenn die Wurzeln 4 bis 5 cm erreichen. Bambusstecklinge mit kleinen Wurzeln wurzeln nicht gut und zu lange Wurzeln können beim Pflanzen leicht beschädigt werden. Es ist unbedingt erforderlich, den Stiel kurz vor dem Pflanzen aus dem Wasser zu holen..

Jeder Rooter kann verwendet werden, sie müssen mit feuchten Wurzeln bestreut werden. Ein Topf Erde muss im Voraus vorbereitet werden, in den Boden ein Loch etwas größer als das Rhizom machen.

Streuen Sie den Boden in kleinen Portionen, bis der Topf voll ist. Die Erde darf nicht stark gestampft werden, um die jungen Wurzeln nicht zu beschädigen..

Nach dem Pflanzen wird der Schnitt gewässert und bei Bedarf Erde hinzugefügt. Damit der junge Trieb besser Wurzeln schlägt, kann er in der ersten Woche mit Wasser besprüht werden.

Einen Ort auswählen und sich auf einen Transfer vorbereiten

Vor dem Umpflanzen müssen Sie alles vorbereiten, was Sie brauchen. Dazu benötigen Sie: Pflanzkapazität, Erde, Drainagematerial, Blütenwurzelmittel.

Die Wahl des Ortes muss ebenfalls gründlich angegangen werden. Bambus kam aus tropischen Wäldern zu uns, wo das Klima feucht und warm ist. Daher fühlt sich die Bambus-Zimmerpflanze an einem warmen und gut beleuchteten Ort gut an. Nur er braucht diffuses Licht, ein heller Halbschatten ist auch geeignet. Die angenehmste Temperatur liegt zwischen 20 und 25 Grad. Der Raum, in dem Bambus wächst, sollte nicht stagnieren..

Boden und Blumentopf

In welchem ​​Land sollten Sie Bambus pflanzen? Diese Pflanze gehört zur Familie der Dracaena, daher eignet sich eine vorgefertigte Bodenmischung, die speziell für Dracaena entwickelt wurde, am besten zum Pflanzen. Es kann in einem Fachgeschäft gekauft werden..

Die Kapazität zum Anpflanzen von Bambus kann beliebig sein. Hauptsache, es müssen zwei Anforderungen erfüllt sein:

  • Der Durchmesser des Topfes sollte etwa doppelt so groß sein wie das Rhizom der Pflanze.
  • Der Topf muss Drainagelöcher haben.

Die Pflanze wird in einer schönen Vase sehr beeindruckend aussehen, wenn ihre Stängel zusätzlich mit einem hellen Band zusammengebunden werden.

Wie man Bambus in eine Wohnung verpflanzt

Bambus ist eine unprätentiöse Pflanze, die gut im Wasser, im Boden und in einem Hydrogel wächst. Aber am besten wird er sich im Boden fühlen.

Das Pflanzen von Bambus in einen Topf ist wie folgt:

  • Zum Pflanzen müssen Sie gesunde, sattgrüne Sämlinge wählen, die lebende, intakte Wurzeln haben..
  • Es ist besser, einen Topf zu wählen, der tief und geräumig genug ist, damit die Wurzeln Platz zum Wachsen haben. Achten Sie besonders auf die Drainagelöcher, um sicherzustellen, dass Wasser aus dem Tank fließt..
  • Der Boden muss, wie oben erwähnt, fertig genommen werden. Expandierter Ton oder kleine Kieselsteine ​​eignen sich als Drainage.
  • Wasser zur Bewässerung muss geschmolzen oder abgesetzt werden..

Die Drainageschicht sollte mindestens 3 cm betragen, angefeuchteter Boden wird in kleinen Portionen darauf gelegt und sofort ein Loch gemacht. Der Stiel wird aus dem Wasser genommen, eine Vorbereitung für das Wurzelwachstum auf die Wurzeln gestreut und ein wenig dieser Vorbereitung in das Loch selbst gegeben.

Die Wurzeln mit Erde bestreuen, ein wenig stopfen, den Topf vollständig mit Erde füllen. Bewässern Sie es reichlich, damit das Wasser durch die Entwässerungslöcher abfließt. Wasser muss von der Palette entfernt werden, damit es nicht stagniert.

Mögliche Probleme

Das Obige beschreibt detailliert, wie Bambus transplantiert wird, aber nach dem Transplantieren können die folgenden Probleme auftreten:

  • Die Blattspitzen trocknen aus. Schuld daran ist trockene Luft oder Wärmemangel..
  • Die Blätter beginnen sich gelb zu färben. Wenn die Blätter langsam und selten gelb werden, kann dies als natürlicher Vorgang angesehen werden. Wenn die Blätter ständig gelb werden, deutet dies auf einen Mangel an Nahrung hin. Die Pflanze muss gefüttert werden.
  • Die Blätter sind zusammengerollt. Dies kann an der niedrigen Temperatur liegen..
  • Auf den Blättern erscheinen Flecken: gelbbraun oder trocken. Direkte Sonneneinstrahlung kann sie verursachen.

Pflege nach der Transplantation

Indoor-Bambuspflanze braucht die richtige Pflege, dann wird sie zu einer entzückenden Pflanze, dem Stolz eines Floristen. Nach dem Umpflanzen sollte Bambus regelmäßig gewässert und richtig gefüttert werden. Achten Sie auf die richtige Beleuchtung, angenehme Temperatur und Luftfeuchtigkeit.

Gießen und Füttern

Im heißen Sommer wird die Blume beim Trocknen des Bodens gewässert. Zusätzlich können Sie das Laub sprühen - dieser Vorgang kann täglich durchgeführt werden.

Im Winter sollte der Boden um die Hälfte des Topfes austrocknen. Staunässe und Stagnation des Wassers im Topf dürfen nicht zugelassen werden.

Wasser muss auch von besonderer Qualität sein: sauber, weich, gefiltert und immer bei Raumtemperatur. Im Winter können Sie Schmelzwasser verwenden.

Beleuchtung, Luftfeuchtigkeit und Temperatur

Die richtige Beleuchtung ist für jede Pflanze unerlässlich. Bambus liebt wie andere Dracaenas helle Räume, aber direktes Sonnenlicht kommt der Pflanze nicht zugute. Blätter können durch direkte Sonneneinstrahlung brennen. Die Blume fühlt sich im diffusen Sonnenlicht gut an. Es wächst im Halbschatten, aber unzureichende Beleuchtung hemmt das Wachstum, und in diesem Fall können die Blätter blass werden.

Bambus ist eine tropische Pflanze, daher ist trockene Luft für sie nicht akzeptabel. Um die Luft in der Nähe der Anlage zu befeuchten, können Sie Behälter mit Wasser daneben stellen oder einen speziellen Luftbefeuchter verwenden. Auch die Blume wird gerne täglich sprühen..

Hausgemachter Bambus liebt Wärme sehr. In einer normalen Wohnung ist er bequem genug, Sie müssen nur sicherstellen, dass die Lufttemperatur nicht unter 20 Grad fällt. Der Raum, in dem die Pflanze steht, kann belüftet werden und ist sogar notwendig, aber Bambus mag keine Zugluft.

Wenn Sie also die Bedingungen für die Haltung der Pflanze einhalten, wird das Pflanzen von Bambus, wie oben beschrieben, nicht schwierig sein, da die Pflanze gesund und stark ist.

Pflanzenschädlinge und Krankheiten

Eine gesunde Blume ist praktisch nicht von Krankheiten und Schädlingen betroffen. Von letzteren können Spinnmilben und Mealybugs festgestellt werden.

Der erste verstrickt die Blätter mit einem Spinnennetz. Das Sprühen von "Aktara" hilft, es zu bekämpfen.

Der Mealybug erscheint als weiße Klumpen in den Blattachseln. Diese Klumpen müssen entfernt und dann mit Actellik-Insektizid behandelt werden.

Von den Krankheiten kann Folgendes festgestellt werden:

  • Dunkle Flecken auf den Blättern sind eine Pilzkrankheit. Es ist notwendig, die Pflanze mit einem Fungizid zu behandeln und den Raum häufiger zu lüften..
  • Wachstumsverlangsamung - der Pflanze fehlen Mineralien. Sie müssen mit einem komplexen Mittel füttern.
  • Die Blätter werden dunkel und weich - die Temperatur im Raum ist zu niedrig, sie muss erhöht werden.

Wie man eine Pflanze im Freien verpflanzt

Landschaftsarchitekten verwenden häufig Bambus, um Landgrundstücke und Parks zu dekorieren. Bambus sieht neben Teichen und künstlichen Stauseen besonders originell aus. Im Dekor werden in der Regel Buschsorten verwendet, damit der Bambus nicht viel wächst..

Die Transplantation wird von Mai bis Juni durchgeführt, da diese Pflanze ein warmes und feuchtes Klima liebt..

Nur erwachsene Pflanzen werden auf offenem Boden gepflanzt. Vor dem Pflanzen werden folgende Aktivitäten durchgeführt:

  • Es ist notwendig, die geeignete Bambussorte auszuwählen, die der Klimazone entspricht.
  • Wählen Sie einen geeigneten Pflanzort: sonnig, nicht schattig.
  • Bambus liebt schwarze Erde und lehmige Böden, locker, mit guter Wasserdurchlässigkeit.
  • Vor dem Pflanzen ist es ratsam, Nährstoffkomponenten in den Boden zu mischen: Humus oder fertige Düngemittel.
  • Vor dem Pflanzen sollte Bambus eine Stunde lang in Wasser eingeweicht werden..

Wie man Bambus verpflanzt:

  • Graben Sie ein Loch zum Pflanzen, tief in der Höhe des Rhizoms (irdenes Koma an den Wurzeln) und doppelt so breit wie das Rhizom.
  • Gießen Sie Erde mit Humus am Boden der Grube.
  • Legen Sie die Pflanze zusammen mit einem Erdklumpen in ein Loch (wenn sich die Wurzeln in einem Behälter befinden, dann zusammen mit dem Behälter).
  • Entfernen Sie vorsichtig den Erdklumpen aus dem Behälter und bedecken Sie die Wurzeln mit Erde.
  • Stampfen und leicht wässern.

Die Wurzeln von dekorativem Bambus befinden sich an der Oberfläche, sodass die Büsche durch starken Wind beschädigt werden können. So sind die Büsche besser durch Gartenzäune geschützt..

Infolgedessen können wir sagen, dass der Bambus, unabhängig davon, wo er wächst - zu Hause oder auf freiem Feld - rechtzeitig neu gepflanzt werden muss. Wie man Bambus transplantiert, wird in diesem Artikel ausführlich beschrieben. Durch die richtige Transplantation kann sich die Pflanze korrekt entwickeln..

Indoor Bambus - häusliche Pflege

Ein anderer Name für diese Pflanze ist Dracaena Sander. Es kann leicht zu Hause oder im Büro angebaut werden. Die Popularität der Pflanze erklärt sich aus ihrer Unprätentiösität..

Darüber hinaus gehört es zur Kategorie der Evergreens und ist eine gute Dekoration des Raumes..

Über die Geschichte des Aussehens

Bambus ist in südlichen Breiten weit verbreitet. Es kann in tropischen Regenwäldern in Asien, Australien, Afrika und Südamerika gefunden werden. In ihrer historischen Heimat wird der Strauch als Medizin oder Baumaterial verwendet. In einigen Gebieten wird es aktiv in Lebensmitteln konsumiert.

In Europa und Russland begann sich die Pflanze dank der Praxis von Feng Shui zu verbreiten. Es symbolisiert alle Elemente gleichzeitig:

  • Baum (die Pflanze selbst);
  • Wasser (zum Gießen verwendet);
  • Land (Kieselsteine, in denen empfohlen wird, es anzubauen);
  • Metall (ein Blumentopf ist darauf installiert);
  • Feuer (symbolisiert durch ein rotes Band am Stiel).

Später wurde die Pflanze zum Dekorieren von Räumen verwendet, da aus ihren Stielen verschiedene dekorative Elemente gebildet werden können, kann sie als natürlicher Raumteiler verwendet werden.

Gemeinsame Sorten

Zimmerpflanzenliebhaber verwenden die folgende Sortenklassifikation (je nach Wachstum):

  • Niedrig, mit einer Lauflänge von nicht mehr als 1 Meter. Die häufigsten Sorten sind Tsuboi und Golden Goddess.
  • Mitte. Bei diesen Sorten erreicht die Stammlänge 3-3,5 Meter. Die beliebtesten Sorten sind "Shiroshima" und "Mexican Weeping Bamboo".
  • Hohe Noten sind in Innenräumen sehr selten anzutreffen, da ihre Länge 6 Meter erreichen kann, was bedeutet, dass sie spezielle Räume mit hohen Decken benötigen. Diese Sorten umfassen "Monastic Bamboo" und "Tropical Black Bamboo".

Bambus Glück

Der Stiel dieser Sorte hat eine Spiralform. Die Pflanze benötigt ein spezielles Mikroklima in Bezug auf Temperatur und Luftfeuchtigkeit im Raum. Es wird nicht empfohlen, es oft zu gießen. Im Allgemeinen wird Glücksbambus für die Innenausstattung verwendet.

Goldene Bambuslilie

Diese Sorte erhielt ihren Namen von der gelb-zitronigen oder goldenen Farbe des Stiels. Diese Eigenschaft macht es als Innendekoration beliebt. Die Sorte ist unprätentiös in der Pflege, frost- und windabweisend, hat ein attraktives Aussehen.

Bambus Tsuboi

Die Merkmale dieser Sorte sind:

  • Schnelles Wachstum;
  • Hohe Überlebensrate nach Transplantation;
  • Überträgt leicht den Haarschnitt;
  • Die Blätter sind grün mit hellweißen Adern, was ihm ein ungewöhnliches Aussehen verleiht.

Bambus Shiroshima

Das Herkunftsland für diese Sorte ist Japan. Seine Stängel erreichen eine Höhe von drei Metern. Die Schönheit der Pflanze wird durch große Blätter von hellgrüner Farbe mit weißen Spritzern gegeben. Ein Merkmal der Vielfalt ist die Notwendigkeit einer hellen Beleuchtung..

Mexikanischer weinender Bambus

Diese Sorte gehört zur mittleren Kategorie. Es wächst in der Höhe um 3,5 Meter. Der Stiel ist 2,5 bis 4 Zentimeter dick. Die Farbe der Blätter ist hellgrün, sie sind lang und schmal. Das Herkunftsland ist Mexiko. Dank dieser Funktion kann die Pflanze den Sonnenstrahlen problemlos standhalten..

Verwendung für die Innenausstattung

Heimbambus wird häufig in der Innenausstattung verwendet. Durch seine Präsenz im Innenraum können Sie die Atmosphäre der Tropen schaffen. Verwendung von Stielumformungswerkzeugen zur Erzeugung einer Vielzahl natürlicher Muster.

Weitere Informationen. Um eine romantische Atmosphäre zu schaffen, empfehlen Designer, Kerzen neben Bambusstielen zu platzieren. Es ist sicher und sehr ungewöhnlich..

Die magischen Eigenschaften von Indoor-Bambus

Im Osten soll diese Pflanze Glück bringen. Dank dieses Glaubens verbreitete es sich nach Russland. Darüber hinaus glauben viele Menschen, dass Bambus in Innenräumen dazu beiträgt, das Energiegleichgewicht und die Harmonie im Haus wiederherzustellen. Das Vorhandensein dieser Pflanze zieht Geld und Glück in das Haus und sorgt für Frieden und Verständnis in der Familie..

Bambus zu Hause

Der Zimmerpflanzenbambus spielt eine wichtige Rolle in der Feng-Shui-Praxis. Wenn Sie es in der südöstlichen Ecke Ihres Büros oder zu Hause platzieren, wird Ihr Geschäftserfolg sichergestellt. Die Wirkung einer Blume kann erhöht werden, indem eine Kröte mit drei Zehen daneben platziert wird - ein magisches Symbol für Reichtum im Feng Shui.

Bambuspflege zu Hause

Bambus zu Hause anzubauen ist einfach. Die Technologien unterscheiden sich je nachdem, ob sie im Wasser oder im Boden wachsen. Einige Sorten werden auf beide Arten angebaut.

Temperatur

Die Blume wächst am besten bei Temperaturen zwischen 18 und 25 Grad Celsius. Verträgt leicht die Pflanze und heißes Wetter. Die meisten Sorten haben eine gute Frostbeständigkeit, es wird jedoch nicht empfohlen, die Pflanze zu überkühlen..

Beleuchtung

Diffuses Licht ist optimal für die Pflanze. Es wird normalerweise mit einem Vorhang oder Vorhang erstellt. Mangel an Licht führt dazu, dass die Blume gelb wird, ihre Blätter abfallen, was sich negativ auf ihr Aussehen und ihre dekorativen Eigenschaften auswirkt.

Bambuspflege

Bewässerung

Es wird empfohlen, die Pflanze nur mit abgesetztem Regenwasser zu gießen. Im Frühjahr und Sommer wird viel Feuchtigkeit benötigt. Eine Pflanze mit breiten Blättern muss zweimal pro Woche gewässert werden, mit schmalen Blättern mindestens alle zwei Tage. Im Winter und Herbst sollte die Häufigkeit des Gießens deutlich reduziert werden (auf einmal pro Woche)..

Wichtig! Leitungswasser ist nicht zur Bewässerung geeignet. Es enthält eine große Menge verschiedener schädlicher Verunreinigungen. Sie wirken sich negativ auf die Photosynthese aus. Die Pflanze beginnt sich gelb zu färben, Blätter zu verlieren, anfällig für verschiedene Krankheiten und Insektenbefall zu werden.

Sprühen

Professionelle Blumenzüchter empfehlen, die Pflanze zweimal pro Woche zu besprühen. Dies hilft, den natürlichen Feuchtigkeitsgehalt aufrechtzuerhalten. Darüber hinaus ist es ein Element der Hygiene. Das Reiben und Besprühen der Blätter schützt das Gras vor Schädlingen.

Feuchtigkeit

Die meisten Sorten sind in Bezug auf die Luftfeuchtigkeit in Innenräumen unprätentiös. Sie wachsen sowohl bei normaler als auch bei niedriger Luftfeuchtigkeit gleich gut. Einige Sorten erfordern die Schaffung eines speziellen Mikroklimas im Raum..

Wachsender Bambus im Boden

Die Pflanze kann gut im Boden wachsen. Jede Mischung für den Anbau von Bambus ist geeignet, die Pflanze stellt keine besonderen Anforderungen an den Boden. Er braucht eine rechtzeitige und gute Bewässerung sowie regelmäßige Fütterung. Regelmäßige Bodenveränderungen können vermieden werden.

Wachsender Bambus im Wasser

Ein Merkmal der Pflanze ist die Fähigkeit, sie in Wasser zu pflanzen. Diese Technologie ist einfach, erfordert jedoch die Einhaltung einiger Regeln:

  • Das Wasser sollte weich sein. Verwenden Sie normalerweise entweder Regenwasser oder Schmelze.

Beachten Sie! Sie können Schmelzwasser selbst zubereiten. Nehmen Sie dazu Leitungswasser in einen Behälter, frieren Sie es zu Eis ein und tauen Sie es dann auf. Alle schädlichen Verunreinigungen und Bakterien sterben nach einer solchen Behandlung ab..

  • Das Wasser im Behälter sollte mindestens einmal pro Woche gewechselt werden..
  • Es ist erforderlich, regelmäßig ins Wasser zu speisen.
  • Die Fähigkeit, eine Blume zu pflanzen, kann alles sein: ein Blumentopf, eine Vase oder ein einfaches Glas.
  • Das Gefäß muss an einem gut beleuchteten Ort aufgestellt werden..

Top Dressing

Die Häufigkeit der Befruchtung hängt von der Anbaumethode ab. Wenn Sie eine Pflanze in Wasser kultivieren, sollte sie zum Zeitpunkt des Wasserwechsels einmal pro Woche gefüttert werden (Sie können ein Hydrogel verwenden, um die Wartung zu vereinfachen). Wenn eine Bodenbearbeitungsmethode gewählt wird, wird empfohlen, alle 2-3 Monate Dünger aufzutragen. Sie sollten spezielle Mineralmischungen für Dracaena verwenden.

Bambus beschneiden

Dieses Verfahren ist sehr wichtig für die Bildung einer dekorativen Form. Ein weiterer Grund, warum Bambus beschnitten werden sollte, ist die Blüte. Unmittelbar nach dem Ende der Blüte trocknet die Pflanze aus. Es ist notwendig, die Blume in einer bestimmten Reihenfolge zu schneiden:

  • Entfernung trockener Äste;
  • Überschüssige Triebe beschneiden;
  • Entfernung von hässlichen Stielen und solchen, die über die gewünschte Höhe gewachsen sind.

Die Trimmstelle muss mit einem speziellen Lack behandelt werden, da sich sonst hässliche Wucherungen bilden oder Schädlinge entstehen können.

Transfer

Um ein angenehmes Mikroklima und Wachstum von jungem Bambus zu gewährleisten, wird empfohlen, ihn zu pflanzen. Dies sollte jährlich erfolgen. Um einen Busch zu verpflanzen, müssen Sie den Boden vorbereiten. Es reicht aus, einen halben Teil Grasland mit gleichen Anteilen Blattland und Torf zu mischen.

Wie sich Bambus vermehrt

Die folgenden Vermehrungsmethoden werden in der Blumenzucht verwendet:

  • Stecklinge;
  • Trennung des Babys vom mütterlichen Stamm;
  • Verwendung von apikalen Trieben;
  • Keimung aus Samen.

Die beliebtesten Arten, eine Blume zu vermehren, sind Stecklinge und Samenwachstum..

Samen keimen

Diese Methode ist sehr mühsam, ermöglicht es Ihnen jedoch, in kurzer Zeit eine große Anzahl von Pflanzen zu erhalten. Es wird üblicherweise kommerziell verwendet. Die Gründe dafür sind folgende:

  • Schlechte Samenkeimung;
  • Die Notwendigkeit, ein konstantes Mikroklima (Temperatur, Beleuchtung und Luftfeuchtigkeit) für 6 Monate aufrechtzuerhalten.

Stecklinge wurzeln

Das Schneiden ist eine einfachere und schnellere Methode zur Reproduktion. Schrittweise Abfolge der Aktionen:

  • Schneiden Sie den Stiel mit Wachstumspunkten vom Mutterbusch ab;
  • Aufteilung des Stiels in Teile;
  • Blockierung der Schnittstellen mit Wachs zur Verhinderung von Steinwachstum und Krankheiten;
  • Stecklinge in Wasser legen;
  • Einpflanzen in den Boden nach dem Auftreten des Wurzelsystems.

Mögliche Probleme beim Anbau von Bambus

Die Pflanze unterliegt folgenden Einflüssen:

  • Das Auftreten von Pilzfäule;
  • Unterkühlung;
  • Mangel an für das Wachstum erforderlichen Substanzen;
  • Spinnmilben- und Blattlausattacken.

Warum färbt sich Innenbambus im Boden gelb?

Die Gründe für diese Situation können sein:

  • Übermäßige Düngung der Pflanze mit Düngemitteln;
  • Mangel an Feuchtigkeit;
  • An einem schwach beleuchteten Ort sein;
  • Unzureichende Schicht Drainagematerial;
  • Das Vorhandensein von Entwürfen;
  • Mit Leitungswasser gießen.

Wenn wir uns also mit der Frage befassen, wie man Bambus zu Hause pflegt, können wir daraus schließen, dass dies nicht schwierig ist. Die Pflanze ist unprätentiös und erfordert keine besondere Pflege. Das einzige wichtige Element beim Anbau ist Wasser. Es besteht ein direkter Zusammenhang zwischen Qualität und Pflanzengesundheit. Ein Merkmal des Wachstums einer Blume ist die Fähigkeit, sie in Erde und Wasser zu pflanzen. Mit Bambus können Sie ungewöhnliche dekorative Elemente kreieren, was seine Beliebtheit erklärt.

Zimmerpflanzenbambus: Kultivierungsmerkmale und mögliche Probleme

Die Bambus-Zimmerpflanze ist dank der Lehren des Feng Shui populär geworden. Diese Blume heißt Dracaena Sandera. Tatsächlich hat es nichts mit echtem Bambus zu tun..

Sein Aussehen unterscheidet sich sehr von traditionellen Dracaena. Die Pflanze sieht eher aus wie ein schnell wachsender krautiger Bambus. Solche Verwirrung führt manchmal sogar die Berater von Blumengeschäften in die Irre, in denen die Pflanze unter dem Namen Haus-, Innen-, Dekorations- oder Glücksbambus verkauft wird. Diese exotische Kultur lässt sich leicht zu Hause anbauen, da sie trotz ihres tropischen Ursprungs ziemlich unprätentiös ist. Als Reaktion auf die Fürsorge wird Bambus der Familie Glück, Glück, Wohlbefinden und Gesundheit bringen..

Dracaena Sandera gehört zur Familie der Dracena - exotische immergrüne Pflanzen, die unter günstigen Bedingungen jahrzehntelang wachsen werden. Die Stängel und Blätter von Indoor-Bambus sind hellgrün, es gibt jedoch Exemplare mit einer strohgoldenen Farbe. Der untere Teil ist immer nackt und nur aus den oberen Knospen wachsen dichte, längliche, lanzettliche Blätter von 20 bis 25 cm Länge. Meistens gibt es eine monochromatische Farbe, aber wenn Sie möchten, können Sie interessantere Arten finden:

  • glänzend - mit lila Stielen;
  • Muriel - mit gelben Trieben;
  • bunt - mit bunten Blättern, die mit cremefarbenen Streifen bemalt sind;
  • bläulich - mit einer kompakten Buschform (bis zu 40 cm hoch).

Die in Geschäften verkauften Exemplare werden mit einer speziellen Technologie gezüchtet, die es Ihnen ermöglicht, spektakuläre "Spiralen" oder "Säulen" mit Bündeln von Blättern zu erhalten. Aus mehreren Stielen können Sie jede Fantasy-Komposition formen: Befestigen Sie sie mit einem „Zaun“, binden Sie sie zu einem Bündel zusammen, flechten Sie sie zu einem Zopf usw. Zu Hause kann die Höhe einer erwachsenen Pflanze 1,5 bis 2 m erreichen, und bei guter Pflege kann Bambus bis zur Decke wachsen.

Dracaena Sander ist ein wunderbares "lebendiges" Geschenk für jeden Anlass: Hochzeit, Jubiläum, Neujahr usw. Die Chinesen legen besonderen Wert auf die Anzahl der Stängel im "Bouquet":

  • 2 - glückliche Ehe;
  • 3 - Freude und Seelenfrieden;
  • 5 - Wohlstand und positive Energie;
  • 7 - Gesundheit und Langlebigkeit;
  • 8 - Glück und fröhliche Stimmung;
  • 20 - Freundschaft und Liebe für geliebte Menschen;
  • 21 - schicksalhafte Veränderungen zum Besseren.

Diese Blume ist nicht nur ein Symbol für Erfolg, Glück und Gesundheit, sondern sieht auch sehr attraktiv aus, und es ist nicht schwer, sich darum zu kümmern..

Bunte Bambussorten

Helles Sonnenlicht ist für den Bambus des Glücks kontraindiziert, so dass Sie es nicht an den Fenstern platzieren können. Eine dekorative Komposition aus mehreren Trieben sieht spektakulär aus, wenn diffuses Licht darauf fallen kann: auf einen Tisch, einen Bordstein, ein Regal, auf den Boden (hohe Exemplare). Wenn ein Fensterbrett als Hauptplatz für eine Blume gewählt wird, ist es wünschenswert, dass es sich um die Ost- oder Westseite des Hauses handelt. Schützen Sie Bambus vor direkter Sonneneinstrahlung mit einem Lichtvorhang, durch den Licht hindurchtreten kann.

Die Pflanze ist sehr anpassungsfähig und kann ganz auf eine natürliche Lichtquelle verzichten. Die Hauptsache ist, eine Lampe mit Phytolampen daneben mehrere Stunden am Tag einzuschalten. In Abwesenheit dieses innovativen Geräts können Sie fluoreszierende oder LED-Beleuchtungsgeräte verwenden. Mangelnde Beleuchtung wirkt sich nur auf die Größe und Farbe der Blätter und Stängel aus - sie dehnen sich aus und werden heller, aber die Pflanze wird nicht krank und verschwindet nicht.

Der wärmeliebende Dracaena Sander verträgt perfekt einen weiten Temperaturbereich: Er hält der üblichen Raumtemperatur von +20 stand. +25 ° С und auf +35 ° heat erwärmen, aber der Kälteeinbruch liegt unter +17. + 18 ° С wirken sich negativ auf ihr Wohlbefinden aus. Zugluft und häufige Belüftung sind für Bambus nicht schrecklich. Im Gegenteil, die Lufthärtung ist günstig für das Wachstum und die Entwicklung der Blüte. In der kalten Jahreszeit sollte es jedoch vor frostigen Luftströmungen geschützt werden..

Die Luftfeuchtigkeit ist nicht das wichtigste Kriterium für den Anbau von Glücksbambus. Es verträgt das trockene Raumklima perfekt. Die Pflanze selbst befindet sich im Wasser und verdunstet ständig Feuchtigkeit durch die Blätter. Sie ist eine Art Luftbefeuchter. Um ein attraktives Aussehen und einen normalen Gasaustausch aufrechtzuerhalten, ist es ratsam, die Blume regelmäßig aus einer Sprühflasche zu sprühen oder die Blätter mit einem feuchten Schwamm abzuwischen.

Es ist besser, Wasser zur Bewässerung von gereinigtem oder gekochtem Bambus zu nehmen, damit es so wenig Mineralsalze wie möglich enthält. Ansonsten bleiben nach dem Trocknen der Tropfen hässliche weiße Flecken und Flecken zurück..

Spektakuläre Kompositionen aus Bambussprossen

Dracaena Sander kann in Wasser oder Erde angebaut werden. Die erste Methode ist vorzuziehen, da keine Gefahr besteht, die Blume zu "trocknen" und das nächste Gießen zu vergessen. Ständiger Kontakt mit Wasser ist sehr wichtig für die normale Entwicklung von Bambus.

Sie können mehrere Zweige aus Bambus oder einer mehrstufigen Zusammensetzung in einem Glas- oder Keramikbehälter aufbewahren: Glas, Vase, Dekanter, Flasche, Krug, Eimer usw. Hauptsache, der Behälter passt harmonisch in den Innenraum, ist stabil und kann nicht versehentlich umkippen, da die Blume wird aktiv wachsen und grüne Masse aufbauen. Es gibt viele Gestaltungsmöglichkeiten:

  • Wählen Sie eine schöne Keramikvase, die zum Grün von Bambus passt, oder in einer Kontrastfarbe, schlicht oder mit einem gedruckten Muster in Form von Hieroglyphen.
  • In ein transparentes Gefäß geben und eine dekorative Schicht aus Seekieseln, Flusskieseln, Blähton, grobem Sand und bunten Glaskugeln auf den Boden legen.
  • In einen Behälter geben, indem Hydrogelgranulat einer oder mehrerer Farben hinzugefügt wird.

Für den Anbau von Bambus wird weiches Wasser mit einer minimalen Menge an Chlor und Mineralsalzen verwendet. Daher kann kein Leitungswasser verwendet werden. Es ist notwendig, es durch einen Haushaltsfilter zu führen. Besser destilliert oder durch Umkehrosmose gereinigt kaufen. Sie können Schmelzwasser verwenden, müssen jedoch einige Zeit für die Zubereitung aufwenden:

  • gießen Sie gewöhnliches Leitungswasser in Plastikflaschen;
  • in den Gefrierschrank stellen und 24-48 Stunden ruhen lassen;
  • Nehmen Sie die Flaschen aus dem Kühlschrank und lassen Sie sie nach dem Abschrauben der Deckel bis zum vollständigen Auftauen im Raum.

Wenn das Eis schmilzt und sich das Wasser auf Raumtemperatur erwärmt, kann es bestimmungsgemäß verwendet werden..

Das Wasser im Bambusgefäß muss alle 2 Wochen gewechselt werden. Wenn es jedoch trübe wird, mit einem Film bedeckt ist oder die Blätter der Blume gelb werden, sollte die Flüssigkeit früher gewechselt werden.

Der in Wasser gewachsene Bambus des Glücks benötigt keine jährliche Transplantation, aber das Gefäß, in dem sich die Pflanze befindet, muss gewaschen werden, sobald Salzablagerungen oder Plaque auftreten. Vor dem Eingriff muss die Blume entfernt und in einen temporären Behälter mit gefiltertem Wasser gelegt werden. Nachdem Sie die Innenwände des Gefäßes gereinigt haben, bringen Sie es wieder an seinen festen Platz. Dekorative Elemente müssen auch regelmäßig gereinigt werden, wenn sie in der Vase vorhanden sind. Alle Kieselsteine ​​oder Kugeln sollten gründlich gewaschen werden, der Sand sollte durch frischen ersetzt werden und das Hydrogel sollte gemäß den Anweisungen des Herstellers gewechselt werden..

In Anbetracht der Tatsache, dass gereinigtem Wasser die notwendigen Nährstoffe fehlen, sollte der Fütterung von Bambus große Aufmerksamkeit gewidmet werden. Ein Mangel an Chemikalien kann leicht durch Verlangsamung des Sprosswachstums und Gelbfärbung der Blätter festgestellt werden. Als Dünger eignen sich komplexe Mineralzusammensetzungen für den Anbau von Dracaena am besten. Das Top-Dressing im Sommer sollte alle 3-4 Wochen erfolgen, indem dem Wasser Dünger mit Bambus zugesetzt wird. Wenn die Blume im Winter kühl gehalten wird, kann sie alle 2-3 Monate gedüngt werden..

Lernen, Bambus in Innenräumen richtig anzubauen

Liebhaber exotischer Zimmerpflanzen schenken dem "Bambus des Glücks" besondere Aufmerksamkeit, was durchaus gerechtfertigt ist: sowohl schön als auch ungewöhnlich, nicht zu skurril, in Feng Shui "gezeigt" und in der Lage, jeden Raum wiederzubeleben.

Das ist überhaupt kein Bambus, sondern sogar Spargel! Und die Pflanze heißt - Dracaena Sandera, benannt nach dem ersten Europäer, der sie entdeckt hat.

Wie man zu Hause Bambus anbaut

Bambus, Dracaena oder Spargel, aber die Pflanze sieht sehr attraktiv aus.

Daher ist der Wunsch, Bambus zu Hause anzupflanzen oder an Freunde zu geben, ganz natürlich.

Wie glücklich sich Bambus vermehrt?

Für die Fortpflanzung ist es am einfachsten, den Trieb von der Oberseite der Pflanze abzuschneiden. In diesem Fall ist es wichtig, dass sich mindestens eine Niere darauf befindet. Der Trieb wird in Wasser gelegt und nach dem Erscheinen der Wurzeln in den Boden gepflanzt. Der Boden sollte leicht und nicht sauer sein, ein Minimum an Torf aufweisen und eine gute Wasserdurchlässigkeit aufweisen. Am Boden des Topfes wird eine Drainageschicht verlegt: Steine, Blähton usw. Nach dem Pflanzen muss die Pflanze gewässert werden.

Dracaena Sander vermehrt sich auch mit Stielstücken gut. Einer der jungen Triebe wird in Stücke geschnitten, und es ist besser, die oberen Teile mit Wachs zu bedecken, damit die Pflanze nicht krank wird. Jedes Stück wird sauber in einen Wasserbehälter getaucht. Nach dem Auftreten von Wurzeln wird es in den Boden gepflanzt.

Seitliche Stecklinge sind ein ausgezeichnetes Pflanzmaterial. Die Pflanztechnologie ist die gleiche wie bei den apikalen Trieben.

Wie jede Pflanze blüht Dracaena und bildet Samen. Die Pflanze blüht jedoch einmal und stirbt dann ab (in jedem Fall wird dies als solche angesehen), weshalb es problematisch ist, Dracaena aus Samen zu Hause zu züchten.

Landung in Wasser oder Hydrogel

Dracaena Sander wird nicht nur in gewöhnlichen Böden, sondern auch in Wasser oder Hydrogel gepflanzt. Der Bambus des Glücks, der in einem transparenten Glasbehälter mit Wasser wächst, sieht sehr ungewöhnlich aus.

Glaswaren und Steine, die (ausschließlich aus Schönheitsgründen) am Boden platziert werden, werden gründlich gewaschen und mit kochendem Wasser gespült. Die Wurzeln der Pflanze werden ebenfalls gewaschen, untersucht und unnötig lange und verfaulte Wurzeln werden entfernt..

Nachdem die Sämlinge in eine Schüssel gegeben wurden, wird dort Schmelz- oder Regenwasser gegossen. Anschließend muss das Wasser etwa einmal pro Woche gewechselt und regelmäßig mit Aktivkohle versetzt werden..

Das Verfahren zum Einpflanzen in ein Hydrogel unterscheidet sich nicht vom Einpflanzen in Wasser, aber Sie müssen auch die "Kugeln" des Gels spülen.

Während es absorbiert und verdampft wird, wird Wasser (Regen und Schmelze) in den Behälter gegeben.

Welche Orte bevorzugt Indoor-Bambus??

Dracaena Sander ist eine sehr unprätentiöse Pflanze und verträgt auch das völlige Fehlen von natürlichem Licht perfekt. Ein idealer Ort für sie wäre jedoch ein gut beleuchteter Ort, der gleichzeitig keinem direkten Sonnenlicht ausgesetzt ist..

Der Temperaturbereich im Raum für den Anbau von Bambus in Innenräumen ist breit - von 18 ° C bis 35 ° C..

Der Boden sollte gut durchlässig und nicht sauer sein. Am einfachsten ist es, einen speziellen Boden für Dracaena zu kaufen. Der Topf ist groß genug ausgewählt - die Pflanze hat ein voluminöses, verzweigtes Wurzelsystem.

Bambuspflege in Innenräumen

Bei der Pflege des Bambus des Glücks kommt es auf regelmäßiges Gießen und Sprühen an: Die Pflanze verträgt Trockenheit nicht gut. Im Winter reicht eine wöchentliche Bewässerung aus.

Eine überraschend unprätentiöse Pflanze muss auch nicht gefüttert werden. Wenn sich die Blätter jedoch gelb färben, ist dies ein Gefahrensignal: Die Pflanze hat nicht genug Nahrung. Um Krankheiten im Winter und Sommer vorzubeugen, wird Bambus daher mit mineralischen und / oder organischen Düngemitteln gefüttert..

Stammbildung

Dracaena Sander wird oft in Geschäften mit spektakulär verdrehten Stämmen verkauft, die manchmal ein kompliziertes geometrisches Muster bilden. Erfahrene Floristen erreichen diesen Effekt unter besonderen Bedingungen. Aber der Stiel der Dracaena ist sehr flexibel und elastisch, was bedeutet: Nichts und niemand hindert den Besitzer daran, den Bambusstamm selbst zu drehen.

Dies kann auf verschiedene Arten erfolgen:

  1. Legen Sie den Stiel in ein Kunststoffrohr der gewünschten Form, das nach einigen Wochen entfernt wird.
  2. Bilden Sie die gewünschte Biegung mit Draht.
  3. Stellen Sie die Pflanze in eine undurchsichtige Schachtel mit Klappwänden, die sich nacheinander öffnen. Die Pflanze beginnt nach dem Licht zu greifen und sich in die richtige Richtung zu biegen.

Es versteht sich, dass nach der Bildung des Stammes der Dracaena in vertikaler Richtung weiter wachsen wird..

Mythen und Überzeugungen

Wer als erster die Dracaena Sander den Bambus des Glücks nannte, ist nicht sicher bekannt, und es spielt keine Rolle: Die Pflanze bringt Freude ins Haus und das ist genug. Nach der chinesischen Philosophie von Feng Shui zieht Bambus Wohlstand und Gesundheit in das Haus..

Die Anzahl der Stiele ist auch wichtig:

  1. Drei Stiele geben Ihnen Ruhe.
  2. Fünf - wird Geld anziehen.
  3. Sieben - für Gesundheit sorgen.
  4. Zwanzig - Glück in Liebe und Familienleben.
  5. Einundzwanzig sind alles gute Dinge zusammen.

Lucky Bamboo ist jedoch überhaupt kein Bambus, und hier sind die chinesischen Zeichen.?

Tatsächlich spielt es jedoch keine Rolle, ob es sich um eine Erfindung schlauer Vermarkter handelt oder ob eine Legende eine Grundlage hat: Die Idee ist, wie Sie wissen, materiell und alle guten Dinge werden definitiv wahr!

Indoor Bambus - häusliche Pflege

Indoor-Bambus ist eine Getreideart, deren Stängel steif sind. Diese Pflanze gehört zur Gattung Dracen, der Spargelfamilie und kann sich sowohl im Wasser als auch im Boden gleich gut entwickeln. Indoor-Bambus ist auch als Dracaena Sander bekannt. Zentralafrika gilt als seine Heimat. Trotz der Tatsache, dass Bambus wie ein einzelner Holzstamm aussieht, wird die Pflanze als Strauch betrachtet..

Indoor Bambus - häusliche Pflege

Zu Hause kann Bambus lange existieren. Es gehört nicht zu launischen Pflanzen, die ständige Pflege und Aufmerksamkeit erfordern. Bei Raumtemperatur, angemessener Beleuchtung und Bewässerung können Buschblätter eine Länge von bis zu 25 cm erreichen.

Beachten Sie! Es wird in Fachgeschäften in der Regel in Wasser verkauft, es wird jedoch empfohlen, es zu Hause in den Boden zu pflanzen..

Wenn die Pflanze nicht transplantiert wird, sollte das Wasser alle 12-14 Tage gewechselt werden. Wenn Sie Wasser wechseln, sollten Sie darauf achten, dass es sich ohne Chlor absetzt.

Gemeinsame Sorten

Es gibt viele Arten von Indoor-Bambus. Sorten werden nach Pflanzenhöhe klassifiziert. Sie sind in niedrig, mittel und hoch unterteilt..

Dracaena Sander ist eine ziemlich häufige Zimmerpflanze. Die bekanntesten Sorten, die am häufigsten in Innenräumen zu finden sind:

  • Lacke;
  • Goldene Lilie;
  • Tsuboi;
  • Shiroshima;
  • Weinender Mexikaner

Shiroshima-Sorte auf freiem Feld

Bambus Glück

Eine der häufigsten untergroßen Sorten. Es erreicht eine Höhe von nicht mehr als 1 Meter. Die Blätter sind klein, spitz, saftig, grün. Der Stiel kann wie eine Spirale geformt sein, Herz. Wenn mehr als ein Vertreter dieser Sorte im Boden wächst, ist es möglich, eine interessante Designkomposition in Form eines Gitters zu erstellen.

Goldene Bambuslilie

Eine immergrüne Staude. Der Stiel kann spiralförmig hergestellt werden. Es gehört zu niedrig wachsenden Sorten, erreicht eine Höhe von nicht mehr als 1 m. Es kann einmal im Jahr blühen.

Bambus Tsuboi

Eine beliebte Sorte von niedrig wachsendem Bambus. Hat eine satte grüne Farbe. Das Wurzelsystem ist vertikal, die Form der Blätter ist länglich, die Enden sind spitz. Die Blätter sind glatt, Streifen in verschiedenen Grüntönen sind zu beobachten.

Bambus Shiroshima

Diese Art von Bambus ist mittelgroß. Es kann eine Höhe von ca. 3 m erreichen. Das Wurzelsystem ist leistungsstark, es entwickelt sich schnell, wenn es im Wasser wächst. Dunkelgrüne Blätter mit Streifen über ihre gesamte Länge.

Bambus Mexikaner Weinen

Der mexikanische weinende Bambus hat einen sehr flexiblen Hauptstiel. Aus mehreren Einzelpflanzen können Sie ausgefallene Kompositionen erstellen, die Pflanze in Form eines Herzens biegen oder ihr verschiedene andere Formen geben. Das Wurzelsystem ist vertikal, verzweigt. Bezieht sich auf mittelgroße Sorten, kann eine Höhe von 3,5 m erreichen.

Verwendung für die Innenausstattung

Designer verwenden häufig Bambus für die Innenausstattung. Es zieht sofort die Aufmerksamkeit auf sich, passt gut zu Skulpturen oder Keramikgeschirr und verleiht dem Raum einen bestimmten Stil. Aufgrund ihrer unprätentiösen Lebensraumbedingungen kann die Pflanze in jeder Ecke des Raumes platziert werden. Es wächst gut in halbdunklen Räumen, kümmert sich nicht um Luftfeuchtigkeit, es erfordert reichlich und häufiges Gießen..

Interessant! Es wird angenommen, dass diese Pflanze dem Haus Glück und Freude bringt, daher versuchen viele Blumenzüchter, Sanders Drachen zu erwerben..

Eine Staude kann nicht nur in Töpfe mit Erde gestellt werden, sondern auch in transparente lange Vasen mit Wasser und Kieselsteinen. Sie können Keramikschalen in Form von exotischen oder mythischen Tieren verwenden. Glatte Bambusstämme sind mit goldenen und roten Bändern verflochten oder zusammengebunden und bilden Pyramiden aus Pflanzen. Es passt perfekt in einen Raum im asiatischen Stil. Mittelgroße Bambusse werden ab einer bestimmten Höhe im Innenraum als lebende Bambuswand zur Zonierung eines Raumes verwendet.

Innendekoration mit Bambus

Die magischen Eigenschaften von Indoor-Bambus

Staude ist seit langem mit magischen Eigenschaften ausgestattet. Abhängig von seiner Position im Raum kann es bestimmte Aspekte des Lebens beeinflussen. Wenn Sie beispielsweise einen Busch im südöstlichen Teil des Raums platzieren, kann dies das finanzielle Wohlergehen fördern. Wenn Sie im östlichen Teil der Wohnung Bambus anbauen, können Sie Familienharmonie erreichen. Und wenn Sie eine Pflanze im südwestlichen Teil des Raums anbauen, können Sie Romantik in einer Beziehung erwarten..

Kurz über die Geschichte des Aussehens

Die Entstehungsgeschichte dieser exotischen Pflanze ist sehr interessant. Einer der Legenden zufolge verliebte sich ein junger Krieger in die Tochter des Herrschers. Da der strenge Vater jedoch auf einen einflussreicheren Schwiegersohn rechnete, entwickelte er einen bestimmten Test für den Liebhaber. Er nahm einen Stock, steckte ihn in den Boden und sagte, dass seine Tochter einen Krieger nur heiraten würde, wenn lebende, grüne Blätter auf dem Stock erscheinen würden..

Der junge Mann beschloss, die Hand seiner Geliebten zu gewinnen, egal was es ihn kostete, und goss jeden Tag einen trockenen Stock. In einem Augenblick geschah ein Wunder, und der Stock wurde grün und ließ Blätter frei. Der Herrscher musste sein Versprechen halten und seine Tochter mit einem Krieger heiraten. Und der Talisman ihres langen und glücklichen Familienlebens war eine Staude, die später den Namen "Bambus des Glücks" erhielt..

Merkmale der Bambuspflege zu Hause

Bambus zu Hause erfordert keine sorgfältige Behandlung, außerdem kann übermäßige Pflege Krankheiten und den Tod der Pflanze hervorrufen. Aber es gibt bestimmte Feinheiten, die wissen, dass Sie in kurzer Zeit ein wunderbares exotisches Dekorelement erhalten können..

Temperatur

Für die richtige Entwicklung eines gesunden Strauchs ist es notwendig, die Lufttemperatur im Bereich von 15 ° C bis 35 ° C zu halten. Wenn die Temperatur auf der Fensterbank höher oder niedriger als die angegebenen Werte ist, kann die Blume an einem Ort ohne Fenster in einem halbdunklen Raum neu angeordnet werden.

Beleuchtung

Bambus verträgt kein direktes Sonnenlicht, da er die Blätter verbrennen kann. Es kann auf der Fensterbank platziert werden und dort mit Vorhängen oder Rollläden einen Halbschatten erzeugen, oder Sie können einen Behälter mit einer Pflanze im Badezimmer platzieren. Stauden werden jedoch empfohlen, um zumindest minimalen Zugang zu ultraviolettem Licht zu ermöglichen..

Beachten Sie! Die Sonne kann durch eine Phytolampe ersetzt werden.

Verbrennungen durch direktes Sonnenlicht

Bewässerung

Das optimale Wasser zur Bewässerung von Dracaena ist Schmelzwasser. Bei Verwendung von Leitungswasser nimmt die Immunität der Pflanze ab, da die Flüssigkeit viel Alkali enthält, das Bambus nicht mag. Wenn der Bambus im Boden wächst, muss dieser beim Trocknen angefeuchtet werden. Wenn sich die Pflanze in einem Kolben mit Wasser befindet, wird empfohlen, diesen mindestens alle 14 Tage zu wechseln.

Sprühen

Es wird nicht empfohlen, Bambus zu sprühen. Die Pflanze stirbt natürlich nicht durch Sprühen, aber übermäßige Feuchtigkeit zerstört das Mikroklima um den Strauch. Es wird empfohlen, die Blätter und den Stamm der Staude mit einem feuchten Tuch oder einer Serviette abzuwischen.

Feuchtigkeit

Es gibt keine spezifischen Indikatoren für die Luftfeuchtigkeit, bei denen sich Bambus in Innenräumen perfekt anfühlt. Es ist wichtig zu verstehen, dass die erhöhte Trockenheit der Luft sich nachteilig auf die Farbe und das Wachstum der Pflanze auswirkt. Da die Blume nicht wirklich gerne sprüht, kann ein Wasserbehälter daneben gestellt werden, um die Feuchtigkeit zu erhöhen.

Wachsender Bambus im Boden

Der Anbau von Bambus im Boden unterscheidet sich vom Anbau im Wasser dadurch, dass das Wasser schnell von den Wurzeln aufgenommen wird und nicht stagniert, wodurch das Wurzelsystem nicht verrotten kann. Für Dracaena in Fachgeschäften wird ein spezielles Substrat verkauft, das aus Humus, Torf und Rasen besteht. Sie können es selbst mit den oben genannten Zutaten im Verhältnis 1: 1: 1 herstellen.

Wichtig! Es wird empfohlen, eine Drainageschicht in einen Behälter mit einem Substrat zu legen. Es können feine Kieselsteine ​​oder Sand sein.

Wachsender Bambus im Wasser

Beim Anbau von Bambus in Wasser in Innenräumen sollte dem Behälter besondere Aufmerksamkeit gewidmet werden. Es wird empfohlen, ein transparentes Glas oder eine Vase zu verwenden, die mit kochendem Wasser vorbehandelt ist. Eine Pflanze wird in einen Behälter gegeben, die Wurzeln sauber begradigt und mit verzierten Steinen bedeckt. Weiterhin wird abgesetztes Wasser in die Vase gegossen.

Top Dressing

Bambus füttert nicht gerne zu oft. Stickstoffhaltige Düngemittel können nicht mehr als 2-3 Mal pro Jahr mit Wasser auf eine Vase ausgebracht werden, und komplexe Düngemittel werden im zeitigen Frühjahr und Mitte Herbst auf den Boden ausgebracht.

Bambus beschneiden

Es wird empfohlen, die Dracaena regelmäßig zu schneiden. Mit Hilfe des Schnittes können Sie den Stiel in jede Richtung biegen und sogar Zöpfe aus Pflanzen weben. Beim klassischen Beschneiden werden die unteren Seitentriebe entfernt und die Büsche verdünnt. Die Schnittstellen werden mit Asche oder Wachs behandelt. Geschnittene Triebe können gepflanzt und zu vollwertigen Büschen gezüchtet werden.

Wie sich Bambus vermehrt

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, eine Pflanze zu vermehren. Die gebräuchlichsten Zuchtmethoden sind:

Zweiwöchige Stecklinge von Dracaena Sander

Samen keimen

Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Keimen von Samen:

  1. Pflanzensamen müssen einen Tag lang in Wasser eingeweicht werden..
  2. Pflanzen von Samen in ein Substrat, das auch für eine erwachsene Pflanze verwendet wird.
  3. Nachdem das Pflanzmaterial in einen Behälter mit Erde gegeben wurde, muss es mit einer Bodenmischung bis zu einer Höhe von 5 mm bestreut werden.
  4. Decken Sie den Behälter mit Folie ab.

Die ersten Triebe können innerhalb von 15 Tagen erscheinen. Bis zu diesem Zeitpunkt bildet sich das Wurzelsystem der Pflanze. Wenn die Triebe stärker werden, können sie in verschiedene Töpfe gepflanzt werden..

Stecklinge wurzeln

Um Stecklinge zu erhalten, können Sie die Oberseite der Pflanze mindestens 15 cm lang abschneiden. Die Wurzelbildung erfolgt auf übliche Weise. Zunächst wird der Stiel mit einem darin gelösten Wachstumsstimulans in Wasser gelegt. Wenn Wurzeln erscheinen, kann er in den Boden gepflanzt werden. Nach der Pflanzung der Pflanze wird empfohlen, sie 5 Tage lang in einen halbdunklen Raum zu verpflanzen.

Transfer

Das Transplantationsverfahren wird im zeitigen Frühjahr durchgeführt. Bei der Verpflanzung einer hohen Pflanze mit einem starken Wurzelsystem müssen Wurzeln, die länger als 10 cm sind, gekürzt werden. Dann werden sie mit Wachstumsstimulanzien behandelt und die Pflanze wird in einen Behälter mit einem Substrat oder Hydrogel gegeben.

Wichtig! Wenn Sie in einen neuen Behälter umpflanzen, müssen Sie sicherstellen, dass die Wurzeln nicht mit den Topfwänden in Kontakt kommen.

Mögliche Probleme beim Anbau von Bambus:

In der Regel gibt es keine Probleme beim Anbau von Bambus in Innenräumen. Die Pflanze ist stark immun und resistent gegen viele Krankheiten. Probleme können nur bei unsachgemäßer Pflege auftreten.

Warum färbt sich Innenbambus im Boden gelb?

Es gibt mehrere Gründe, warum Bambus in Innenräumen gelb werden kann:

Ursachen der Gelbfärbung von Bambus

  1. Stagnation des Wassers im Wurzelsystem;
  2. Mangel an ultravioletter Strahlung;
  3. häufiges Füttern.

Im Falle einer Vergilbung von Sanders Dracaena ist es notwendig, die Anzahl der Bewässerungen zu verringern und die Pflanze an einen gut beleuchteten Ort zu bringen. Es wird empfohlen, die Düngung auszusetzen und vergilbte Blätter zu entfernen.

Bambussorte Lucky

Indoor-Bambus schmückt jede Ecke der Wohnung, ermöglicht es Ihnen, ein einzigartiges Design zu kreieren und Haushalte mit seiner Blüte zu überraschen. Wenn Sie wissen, wie man Bambus zu Hause pflegt, können Sie viele Jahre lang eine exotische Dekoration Ihres Hauses erzielen..

Bambus des Glücks: Zeichen und Aberglaube, ist es möglich, eine Zimmerpflanze zu Hause zu halten?

Indoor Bambus oder Dracaena Sander ist eine Zimmerpflanze mit einer sehr interessanten Stielform. Dies ist ein sehr berühmter Vertreter von Ziergetreide, der bei Fans von Feng Shui sehr beliebt ist..

Wie Sie wissen, wird in dieser Praxis angenommen, dass sie ihren Besitzern Glück, Gesundheit und Langlebigkeit bringt. Es lädt sich mit positiver Energie auf und verbessert das Wohlbefinden. Es gibt viele Aberglauben, diese Pflanze zu Hause zu halten, von denen die meisten positiv sind..

Volksglauben im Zusammenhang mit Dracaena Sander

  • Dekorativer Bambus verbessert die finanziellen Angelegenheiten, stärkt die Immunität und die Gesundheit im Allgemeinen und hilft, sich auf das Erreichen Ihrer Ziele zu konzentrieren.
  • Lockt Glück und Wunscherfüllung.
  • Erhöht die körperliche und moralische Stärke einer Person.
  • Bringt Harmonie ins Haus, schützt vor dunklen Geistern, gibt positive Energie und zerstört Negativität.
  • Hilft bei der Lösung schwieriger Probleme und findet einen Ausweg aus schwierigen Situationen.
  • Gibt Ruhe, entwickelt die geistige Welt eines Menschen.
  • Hilft kleinen Kindern, stark und freundlich aufzuwachsen.
  • Wenn Sie dem Bambus von Ihrem Wunsch erzählen, wird er sicherlich wahr, aber im Laufe der Zeit.
  • Garantiert Wachstum im beruflichen Bereich, Erhöhung des Familieneinkommens.

Warum blüht?

Die Blüte von Bambus ist ein sehr interessantes und seltenes Phänomen, da viele wilde Vertreter dieser Familie alle 100-160 Jahre einmal blühen. Zuhause blüht auch selten und nach dem Absterben der Blume. Bambusblumen prophezeien Loyalität, lange Liebe und ein glückliches Familienleben. Sie sind auch Blumen des Alters, gefüllt mit weltlicher Weisheit..

Kann ich zu Hause bleiben??

Es gibt Leute, die glauben, dass Bambus nicht in Ihrem Haus aufbewahrt werden sollte. Und das ist grundsätzlich falsch!

Bambus kann nicht nur zu Hause aufbewahrt werden, sondern ist auch notwendig, da fast alle bekannten Anzeichen äußerst positiv sind..

Sie können diese Pflanze nicht nur neben kranken Menschen halten, sie kann auch ihr Wohlbefinden verschlechtern.

Diese Blume kann als Geschenk für Freunde oder liebe Leute verwendet werden.

Warum träumen??

Menschen, die an die Bedeutung von Träumen glauben, waren schon immer daran interessiert, was es bedeutet, Bambus in einem Traum zu sehen. In vielen Traumbüchern der Welt widmen sich ganze Abschnitte diesem Thema. Hier sind die bekanntesten Interpretationen von Träumen:

  1. Wenn ein Kind von dieser Pflanze geträumt hat, wächst sie und das Wachstum besteht nicht nur auf der physischen Ebene, sondern auch auf der spirituellen.
  2. Wenn Sie einen Traum hatten, in dem eine Person durch einen Bambushain geht und sich durch dichtes Dickicht bewegt, sollte sie im Leben vorsichtiger, vorsichtiger sein, keine vorschnellen und spontanen Handlungen begehen, sich in erster Linie von der Vernunft und nicht von Gefühlen leiten lassen.
  3. Ein Traum, in dem ein Mensch verschiedene Gegenstände aus Bambus hat - interessante Unterhaltung wird ihn in naher Zukunft erwarten.
  4. Wenn Sie von Bambus geträumt haben - dies ist ein Treffen mit Freunden, vielleicht ein romantisches Date.
  5. Ein Traum, in dem eine Person Bambus sieht, kann als Symbol für Ärger interpretiert werden. Mögliche familiäre Probleme.
  6. Wenn Sie in einem Traum Bambusstämme brechen, wird ein Mensch in Zukunft genug Kraft haben, um mit all seinen Problemen fertig zu werden.
  7. Wenn Sie davon geträumt haben, dass eine Person Bambus-Skistöcke in der Hand hält, dann für Nostalgie, für Erinnerungen, die sich auf die Kindheit übertragen.
  8. Damit eine Frau in einem Traum sieht, dass sie sich im Herbst in einem Bambushain verirrt hat - zu einem frühen Nervenzusammenbruch, im Winter -, um Probleme zu vermeiden, im Frühjahr - zu Verwirrung in ihren Angelegenheiten und im Sommer - zu Bedrohungen von außen.
  9. Für einen Mann bedeutet Bambus im Herbst zu sehen, dass er besser auf seine Gesundheit achten muss, im Winter - zu einem interessanten Vorfall, im Frühling - zu kleinen Intrigen und im Sommer - um zu klatschen.

Die Vorteile der Anlage

Im Haus kann Bambus in jeder Form, dh sowohl als Pflanze als auch als Produkt aus seinen Stielen, das Leben zum Besseren verändern, ihm neue Farben hinzufügen, das Wohlbefinden und die Gesundheit verbessern.

Bambus ist definitiv ein Talisman von allem Schlechten, er ist der Beschützer der Haushalte und vor allem der Besitzer des Hauses.

Was bedeutet die Anzahl der Stiele??

Die Anzahl der Stängel ist ein wichtiger Faktor für alle, die lebenden Bambus kaufen möchten..

  • Zwei Stämme symbolisieren das Familienglück.
  • Drei Stängel locken zum Glück.
  • Vier Stämme werden am besten vermieden, da 4 die Anzahl der Todesfälle ist.
  • Fünf Stängel tragen Reichtum.
  • Sieben Stiele bringen Gesundheit.
  • Acht Stämme - aktives Wachstum in allen Lebensbereichen.
  • Neun Stämme - Glück und Erfolg in allem.
  • Einundzwanzig Stämme - wirken sich positiv auf alles aus, was im Leben passiert.

Was ist die Gefahr einer Blume?

Grundsätzlich trägt dekorativer Bambus eine positive Energie und niemand kann mit Sicherheit sagen, wofür er gefährlich ist. Aus astraler Sicht enthält Bambus all das Gute und Helle, das sich über die langen Jahre des Wachstums angesammelt hat..

Feng Shui Bedeutung

Aus Feng-Shui-Sicht hat diese Pflanze auch positive Eigenschaften. Er ist ein Talisman des Wohlbefindens und ein Beschützer vor negativen Emotionen, bösen Geistern. Nach den Lehren bedeutet dies schnelles Wachstum, Ruhe und Gelassenheit. Er bringt Wohlstand und Erfolg in allen Bestrebungen, hilft, Schwierigkeiten zu überwinden, auf dem richtigen Weg zu bleiben, in allem zu gewinnen.

Schon im alten China bemerkten sie, welche positive Kraft diese Pflanze hat und wie sie ihren Besitzern Glück, Wohlstand und Gesundheit verleiht. Deshalb erhielt er den Namen "Glücksbambus", und bis heute bleiben die Traditionen, ihn im Haus zu behalten, unverändert.

Wo ist der beste Ort, um Dracaena Sander im Haus zu platzieren??

Es ist allgemein anerkannt, dass die Platzierung einer Pflanze an einem bestimmten Ort bestimmte Lebensbereiche betrifft. Wenn Sie beispielsweise Bambus platzieren:

  • im Osten der Wohnung, in der sogenannten "Familienzone", wird sich dies positiv auf die Familienbeziehungen auswirken;
  • im Süden - wird dem Besitzer Ruhm und Ehre bringen;
  • im Norden wird es helfen, in einer Karriere aufzusteigen;
  • im Westen - um die körperliche Gesundheit und Intelligenz von Kindern zu verbessern;
  • im Südosten wird es Wohlstand bringen;
  • im Nordwesten - eröffnet mehr Möglichkeiten für Geschäftsreisen.

Wenn Sie es in die Mitte des Hauses stellen, wird die körperliche und geistige Gesundheit der ganzen Familie gestärkt. Sie können es neben das Kinderzimmer stellen, und dann wachsen und entwickeln sie sich schneller. Und wenn Sie es auf Ihren Desktop stellen, werden alle Dinge schneller und Aufgaben werden viel einfacher gelöst.

Wir haben uns die Zeichen und den Aberglauben angesehen, die mit Bambus in Innenräumen verbunden sind. Es kann festgestellt werden, dass die meisten Überzeugungen positiv sind und nur einen hellen Charakter im Leben der Menschen haben. Es wird angenommen, dass es notwendig ist, auf den Rat der Vorfahren zu hören, die mit besonderem Urteilsvermögen viele Jahre lang Wissen beobachteten und anhäuften, das infolgedessen an uns weitergegeben wurde.

Ob man diese Pflanze für sich selbst erwirbt oder nicht, ist jedermanns Sache, aber wenn sie dennoch im Haus erscheint, wird es ein wunderbarer Talisman sein, der viele Jahre lang perfekt dienen wird.