Gartenbalsam

Gärtner bevorzugen es, Pflanzen auf ihrem Gelände zu haben, die sich durch eine reichhaltige und schöne Blüte auszeichnen und außerdem eine leuchtende Farbe haben. Einer der beliebtesten ist Gartenbalsam. Trotz der Schönheit der Blumen gilt diese Pflanze als ziemlich launisch. Aber mit seiner Vielfalt hat Gartenbalsam als Schaden für Blumenzüchter an Popularität gewonnen. Balsam wird aus Samen gezogen und die Sämlinge werden in den Boden gepflanzt.

Beschreibung

Gartenbalsam ist eine einjährige Pflanze. Seine Höhe kann je nach Sorte in den Seitenaltären von 25-75 cm liegen. Eine Sorte wie Carmelita gilt als groß. Büsche wachsen in Sorten wie Tom Tamb und Camellia dreimal niedriger. Ihre Büsche können pyramidenförmig und kugelförmig wachsen. Die Pflanze hat verzweigte, saftige und glatte Stängel, die auch bei geringen Auswirkungen an den Knoten brechen können. Der Busch ist mit dichten lanzettlichen Blättern von dunkelgrüner Farbe bedeckt. Sie haben kleine gezackte Kanten und eine scharfe Kante am Ende..

Es gibt zwei Arten von Blumen mit einem Durchmesser von bis zu 4-5 cm: doppelt und einfach. Sie sind in verschiedenen Farben erhältlich, wobei lila, weiße, rote und rosa Blüten am beliebtesten sind. Samen werden nach dem Erscheinen der Frucht geerntet - eine Art länglicher Kasten, der bei der geringsten Berührung herausschießt.

Pflanzsamen

Trotz der Launenhaftigkeit der Gartenbalsamblüte (Kamelie, Tom Tamb, Carmelita) wird das Wachsen aus Samen als eine einfache und kostengünstige Möglichkeit angesehen, sie zu vermehren. Der Vorteil dieser Methode ist die Möglichkeit der Langzeitlagerung von Samen (ca. 8 Jahre). Die Samen werden im Februar gepflanzt, ungefähr im ersten Jahrzehnt. Eine solche Pflanzung ermöglicht es Ihnen, Ende April gute Sämlinge zu bekommen, und dies ermöglicht es, dass Blumen in den Sommermonaten erscheinen..

Der zur Aussaat bestimmte Boden wird mit einem Fungizid behandelt, das Pilzkrankheiten bei zukünftigen Sämlingen vorbeugt. Es ist auch notwendig, auf seine Zusammensetzung zu achten. Für Balsam gilt als bester Boden Grasland, Kompost, Perlit und Humus. Der vorbereitete Behälter wird mit der resultierenden Erde gefüllt. Samen keimen gut in Böden, die aus Laubboden bestehen, unter Zusatz von Torf und Sand. Der Boden muss angefeuchtet werden.

Vorarbeiten müssen nicht nur mit dem Boden, sondern auch mit den Samen durchgeführt werden. Dazu werden sie vor dem Pflanzen 10 Minuten in einer warmen Manganlösung eingeweicht. Dann wird der vorbereitete Boden mit Samen bedeckt und eine dünne Erdschicht wird darauf gegossen, um die Samen zu bedecken. Um das Mikroklima aufrechtzuerhalten, wird der Behälter mit den Samen in einen Film eingewickelt und in diesem Zustand gehalten, bis die Samen keimen. Die optimalste Temperatur für die beste Keimung der Samen liegt bei 25 Grad Celsius. Wenn dieses Regime eingehalten wird, sind die Sprossen nach einigen Tagen sichtbar..

Nach der Keimung der Samen wird der Film entfernt, um eine zusätzliche Beleuchtung bereitzustellen. Die Temperatur muss ebenfalls um 5 Grad gesenkt werden. Wenn 2-3 Blätter erscheinen, werden die jungen Sämlinge in getrennten Behältern gepflückt. Für detailliertere Informationen zum Anbau von Gartenbalsam aus Samen müssen Sie nach einem Video oder Foto dieses Prozesses suchen, in dem jeder Schritt schrittweise beschrieben oder gezeigt wird..

Landung im Boden

Bevor Sie Setzlinge pflanzen, müssen Sie wissen, dass Balsame sehr zerbrechliche Pflanzen sind. Schon geringfügige Stöße können sie beschädigen. Um Setzlinge mit einem Standort zu pflanzen, müssen Sie sich daher im Voraus entscheiden. Diese Pflanze mag keine Zugluft. Trotz der Tatsache, dass es zur thermophilen Spezies gehört, mag es keine direkte Sonneneinstrahlung. Ein Ort im Halbschatten wird als der beste angesehen. Sämlinge werden im Juni in den Boden gepflanzt. Der Boden muss nahrhaft und locker sein.

Vermehrung durch Stecklinge

Balsam wird neben Samen auch durch Stecklinge vermehrt. Schneiden Sie dazu die Triebe ab und lassen Sie eine Länge von 5-6 cm mit mindestens 3 Blättern. Wenn einige Blätter zu niedrig geschnitten sind, werden sie beschnitten. Dies liegt daran, dass der Teil, der anschließend ins Wasser gelegt wird, keine Blätter haben sollte, um die Bildung von Fäulnis zu vermeiden. In diesem Zustand bleiben die Stecklinge 10 Tage. Danach erscheinen Wurzeln auf ihnen und die Pflanze kann in den Boden gepflanzt werden. Für diejenigen, die Balsam mit Stecklingen vermehren möchten, muss die Pflanze zuerst in den Schatten gepflanzt werden. Dadurch können sich die Triebe verlängern und Sie können mehr Stecklinge schneiden..

Der Boden unter dem Busch benötigt konstante Feuchtigkeit, daher sollte die Bewässerung während der gesamten Vegetationsperiode erfolgen. Die saftigen Stängel benötigen auch Feuchtigkeit, daher müssen sie regelmäßig gesprüht werden. Es wird empfohlen, regelmäßig mit Universaldüngern zu füttern. Wenn Sie Triebe herausziehen, müssen Sie sie beschneiden und dabei die Form des Busches beibehalten. Bei richtiger Pflege erscheinen die ersten Blüten im Frühsommer.

Gartenbalsam: Pflanzen und Pflege, Foto

Ohne Gartenbalsam sind Landhäuser, Parkbetten oder angelegte Loggien kaum vorstellbar. Blumen ziehen mit ihrem Aroma, ihrer Schönheit an und erfreuen die Augen anderer. Balsame sind nicht anspruchsvoll für den Boden und nicht launisch im Anbau, aber sie werden mit reichlicher Blüte nur mit guter Pflege gefallen..

Gartenbalsam: Pflanzenbeschreibung

Diese Pflanze kommt auch in freier Wildbahn vor. Es gibt auch viele Sorten, die von Züchtern gezüchtet werden. Daher finden Sie niedrig wachsende Büsche, die kaum 20 cm erreichen, und Pflanzen, die 70 cm hoch sind (und manchmal zwischen 1,5 und 2 m)..

Der zweite Unterschied zwischen den Sorten sind die Farben. Die Natur hat praktisch die gesamte Farbpalette angewendet, sodass Sie den Standort mit einem hell gemusterten "Teppich" dekorieren können. Die gleiche Farbe wird im Laub beobachtet - von bronze-lila Tönen bis grün.

Auf eine Notiz! Die Leute nennen Balsam "Vanka nass", "Ogonyok", "ungeduldig".

Blütenstände haben eine pyramidenförmige oder kugelförmige Form. Ansonsten sind die Merkmale der Kultur in der Art dieselben:

  • es ist ein langblühender Busch;
  • seine verzweigten Stängel sind glatt, saftig, aber an den Knoten spröde;
  • Balsam ist durch Laub gekennzeichnet;
  • die Länge der lanzettlichen (manchmal ovalen) Platten reicht von 8-12 cm;
  • fleischig, mit gezackten Rändern, die Blätter am Stiel sind abwechselnd angeordnet;
  • große, unregelmäßig geformte Blütenstände "sitzen" in den Blattachseln.

Das Knospen tritt am Ende des Frühlings auf und der Duft des Blumenbeets erstreckt sich bis Mitte Herbst. Dann bilden sich am Busch längliche Achänen mit fünf Kammern. Wenn es darum geht, Samen auszuwerfen, verteilen sie sich innerhalb eines Radius von 2 Metern über das Gebiet. Aber eine ausgereifte Box kann mit einer ähnlichen Aktion auf die geringste Berührung reagieren. Daher erhielt die Blume einen anderen Namen - "Ungeduldig".

Einstufung

Gartenbalsam ist in 3 Hauptgruppen unterteilt:

  1. traditionelle Pflanzen mit sich ausbreitenden Zweigen; Sie zeichnen sich durch grünes Laub und rote, rosa, weiße Blumentöne aus.
  2. mittelgroße kompakte Hybriden mit violetten, orangefarbenen, rosa, roten und weißen Blütenständen;
  3. Neuguinea-Hybriden mit bunten Blättern.

Unter jeder Art finden sich ein- und zweifarbige Pflanzen sowie Frotteenpflanzen, die wiederum in rosa, kamelienartig und nelkenartig unterteilt sind.

Entsprechend der Wachstumsrichtung der Zweige werden Balsame in aufrecht, Busch, Ampel unterteilt. Unter den niedrig verzweigten Pflanzen gibt es Bouquet-Busch (bis zu 40 cm hoch) und Zwerg (bis zu 25 cm).

Beliebte Balsamsorten

Wallers Balsam. Mittelgroßer kompakter Busch mit einer üppigen, kugelförmigen Krone und nackten, stark verzweigten Stielen. Glänzende, dünne Blätter haben unterschiedliche Farben (je nach Hybride). Auf den Stieloberseiten bilden sich große gefüllte oder einzelne Blüten, die in den Farben Weiß bis Lila variieren. Es gibt Sorten von zwei Farben.

Becherlachs. Bezieht sich auf Bodendecker mit einer großen Anzahl von verzweigten Trieben. Kann sich in schwebenden Blumentöpfen ampelös entwickeln. Große, vielfältige Blütenstände erfreuen das Auge das ganze Jahr über mit einer hellen Farbe, wenn sie in Innenräumen angebaut werden.

Tom Tamb. Der stark verzweigte Busch erreicht eine Höhe von 25 cm. Darauf bilden sich große doppelte Blütenstände. Stängel sind gut belaubt mit zarten Tellern.

Kamelie. Eine ausgezeichnete Auswahl für Mixborders und Rabatte. Unter angenehmen Bedingungen wächst der aufrechte Stiel bis zu 1 m. Gibt schöne große gefüllte Blüten. Es wird ausschließlich von Setzlingen angebaut, da es Angst vor Frühlingsfrösten hat.

Es lohnt sich, der Hybridengruppe in Neuguinea besondere Aufmerksamkeit zu schenken. Dies sind kompakte Büsche mit Blüten in verschiedenen Farben. Pflanzen vertragen Trockenheit gut, passen sich sowohl auf sonnigen Wiesen als auch im Schatten gut an. Sie zeichnen sich durch kontinuierliche Blüte aus..

Zu Hause und in Gewächshäusern wird die Art als Staude angebaut. Zu den beliebten Sorten gehören "King Kong", "Super Elfin", "Rosette", "Tango", "Symphony", "Fiesta", "Java"..

Wann man Balsam für Setzlinge pflanzt

Unter den Bedingungen der Mittelspur wird empfohlen, Balsam in Sämlingen zu züchten, damit die Blüten nicht aufgrund eines starken Temperaturabfalls absterben. Die Aussaatzeit wird basierend auf der Region und den Merkmalen der Kultur bestimmt:

  • in den zentralen Regionen fällt dieser Zeitraum von März bis Anfang April;
  • Für Gebiete im Süden können Sie von Februar bis März mit der Aussaat beginnen, jedoch mit der obligatorischen zusätzlichen Beleuchtung der Sämlinge.
  • In den nördlichen Regionen ist es wünschenswert, Balsam in Gewächshäusern anzubauen. Daher ist es besser, die Samen mitten im Frühling zu säen.
  • Für Ampullenarten ist der optimale Zeitpunkt der Wechsel von März bis April.

Wenn Balsam als Zimmerpflanze angebaut wird, können Sie auf Sämlinge verzichten, indem Sie die Samen in einem der Monate in Blumentöpfe legen.

Wachsender Gartenbalsam aus Samen zu Hause

Sämlinge ermöglichen eine frühe Blüte von Balsam in Blumenbeeten. Sie können Samen in verschiedenen Behältern säen - Plastikbecher, Behälter-Sämlingskästen, Töpfe mit einem Durchmesser von 7 cm. Hauptsache, sie haben Drainagelöcher.

Samenvorbereitung für die Aussaat

Das Saatgut muss einer Standardverarbeitung unterzogen werden:

  • 20 Minuten in einer leichten Manganlösung inkubiert;
  • einige Stunden in warmem Wasser einweichen, wo ein Wachstumsstimulator hinzugefügt wurde;
  • Dann werden die Samen unter fließendem Wasser gewaschen, auf eine Serviette gelegt und getrocknet.

Dann ist das Material bereit zum Einlegen in den Boden..

Die Wahl der Bodenmischung

Balsam ist wählerisch in Bezug auf das Substrat. Der Boden sollte eine mäßig lockere Struktur, einen schwachen Säuregehalt und eine nahrhafte Zusammensetzung haben. Sie können fertige Erde in einem Blumenladen kaufen oder Ihre eigene Mischung herstellen, indem Sie gleiche Mengen Rasen, Sand, Torf und Perlit zu sich nehmen. Nach gründlichem Mischen der Komponenten wird das Substrat mit einem Fungizid gegen Pilzkrankheiten behandelt.

Balsam für Setzlinge mit Samen säen

Eine Drainageschicht wird in den Behälter gegeben und der Behälter wird mit Bodenmischung gefüllt. Die Erde wird angefeuchtet und Samen werden auf der Oberfläche verteilt. Wenn sie kleine Behälter nehmen, geben Sie jeweils 1 Samen. In Schalen und Sämlingskästen halten sie sich an das Schema - machen Sie Lücken von 3 cm.

Nachdem die Samen mit einer dicken Schicht Erde bestreut wurden, wird sie mit einer Sprühflasche angefeuchtet (um den Balsam nicht auszuwaschen). Decken Sie den Behälter mit Glas oder Folie ab und stellen Sie ihn näher am Sonnenlicht auf die Fensterbank. Gleichzeitig versuchen sie, ultraviolette Strahlen mit Hilfe von Vorhängen (Jalousien) zu streuen..

Sämlingspflege

Damit Balsamsämlinge zu Hause gesund und stark wachsen können, ist es wichtig, optimale Bedingungen und Pflegeregeln einzuhalten..

Nach 1,5-2 Wochen erscheinen die ersten Triebe. Ab diesem Zeitpunkt werden die Unterstände regelmäßig entfernt, und den wachsenden Regimen wird besondere Aufmerksamkeit gewidmet. Zunächst senken sie die Lufttemperatur um 2-3 Grad und halten sie tagsüber im Bereich von 18-20 Grad, nachts bei 16-18 Grad.

Zur besseren Entwicklung sind die Sprossen mit einer Tageslänge von ca. 12 Stunden versehen. In den Frühlingsmonaten kann dies durch zusätzliche Beleuchtung mit Leuchtstofflampen erreicht werden..

Tagsüber müssen Balsamsämlinge vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden. Licht sollte gestreut werden.

Die Sämlinge müssen voll atmen. Wenn ein echtes Blatt auf den Sprossen erscheint, wird das Glas (Film) morgens und abends zunächst 10 Minuten lang aus dem Behälter entfernt. Mit jedem Tag erhöht sich die Lüftungsdauer und infolgedessen wird das Tierheim vollständig entfernt.

Wasser sollte bei Raumtemperatur entnommen werden. Die Bewässerung erfolgt, wenn die oberste Schicht des Bodens mit einer Spritze oder einer Spritze austrocknet. Der Strahl ist nicht unter den Sämling gerichtet, sondern am Rand des Behälters verteilt.

Es ist notwendig, mit dem Tauchen der Sämlinge von Gartenbalsam zu beginnen, wenn die Pflanze zwei echte Blätter hat. Für die Transplantation verwenden Sie am besten einzelne Kunststoffbehälter, in denen sich ein Drainageloch befinden sollte. Der Boden wird genauso verwendet wie bei der Aussaat von Samen, oder sie wählen Universal für Blütenpflanzen.

Auf eine Notiz! Vor dem Tauchen müssen Balsamsämlinge gewässert werden, damit die Sämlinge leichter vom Boden entfernt und nicht verletzt werden können.

Der Kommissionierprozess ist nicht schwierig, die Hauptsache ist, sich mit praktischen Werkzeugen zu versorgen. Verwenden Sie einen Löffel, einen Zahnstocher oder eine Gabel, um die Transplantation mit der geringsten Belastung durchzuführen und die Wurzeln nicht zu beschädigen.

Füllen Sie die Tassen mit Erde, gießen Sie Wasser darüber und machen Sie Löcher in die Mitte. Hebeln Sie die Sämlinge vorsichtig auf und geben Sie sie in einen neuen Behälter mit einem Erdklumpen. Vertiefen Sie die Sämlinge an den Keimblattblättern und fügen Sie Erde hinzu (falls erforderlich). Nach 3-4 Tagen können Sie die Sämlinge mit Epin gießen - extra für eine bessere Wurzelbildung.

Zwei Wochen später, nachdem die Sämlinge vollständig verwurzelt sind, kann mit komplexen Düngemitteln gedüngt werden.

Auf eine Notiz! Damit die Büsche üppig sind und in Zukunft reichlich blühen, ist es notwendig, die Oberseite der Pflanzen einzuklemmen.

Wann im Freien transplantieren

Vor dem Pflanzen von Balsam in ein Blumenbeet sollten die Sämlinge gehärtet werden. Töpfe mit Pflanzen während des Tages werden für mehrere Stunden auf dem Balkon oder auf der Straße herausgenommen. Die Verweilzeit wird schrittweise erhöht.

Das ungefähre Datum für die Verpflanzung in offenes Gelände ist der 20. Mai. Aber hier sollten Sie auf die Wetterbedingungen der Regionen achten. Die Hauptsache ist, die Gefahr von Frühlingsfrösten zu vermeiden. Wenn die Lufttemperatur ziemlich kühl gehalten wird, wird empfohlen, die Blumenbeete mit einem Abdeckmaterial zu bedecken.

Die Anpassung der Sämlinge ist erfolgreich, wenn Sie den Empfehlungen erfahrener Floristen folgen:

  • Balsam liebt die Sonne, aber in der Hitze können empfindliche Blätter verbrannt werden; Wählen Sie daher einen Standort mit hellem Halbschatten.
  • Ein Mangel an Beleuchtung führt jedoch dazu, dass sich der Busch übermäßig ausdehnt und kleine Blumen hervorbringt.
  • Gruben zum Pflanzen werden im Voraus vorbereitet, indem ein komplexer Dünger auf den Boden gegeben wird;
  • Der Spalt zwischen den Büschen wird innerhalb von 20-60 cm gehalten (je nach gewähltem Typ).
  • Bewässern Sie die Bodenmischung, bevor Sie die Sämlinge aus dem Behälter nehmen.
  • Entfernen Sie die Sämlinge zusammen mit einem irdenen Klumpen. Wenn der Boden zerbröckelt, werden die Wurzeln sanft begradigt, leicht eingeklemmt und in das Loch abgesenkt.
  • vertiefen Sie die Pflanzen auf das Niveau der Keimblätter und bestreuen Sie den freien Raum mit einem Substrat.

Die Erde um den Balsam wird zerkleinert, bewässert und gemulcht. Alle anderen Maßnahmen beschränken sich auf die regelmäßige Pflege des Blumengartens.

Wie man Balsam im Sommer richtig pflegt

Diese Pflanze ist in der Lage, sich in freier Wildbahn aktiv zu entwickeln, aber Gartensorten und Hybriden sollten besonders berücksichtigt werden. Nur wenn Sie sich an die Agrartechnologie halten, können Sie eine üppige Blüte erzielen.

Bewässerung

Im heißen Sommer benötigen Blumenbeete viel Feuchtigkeit. Nicht alle Arten von Balsam sind dürreresistent, daher müssen Sie den Blumengarten regelmäßig gießen und sich dabei auf die Oberflächenschicht des Bodens konzentrieren. Das Verfahren sollte aber auch nicht missbraucht werden, um keine Staunässe zu provozieren. Es wird zu Pflanzenschäden durch Pilze führen..

Jäten, Lockern

Um den Wurzeln das Atmen zu erleichtern, wird der Boden nach der Bewässerung bis zu einer Tiefe von 1,5 cm gelockert. Parallel dazu wird gejätet, wobei Feuchtigkeit und Nährstoffe abgeführt werden. Diejenigen, die selten im Land erscheinen, können dieses Verfahren ersetzen, indem sie den Boden um die Pflanzen herum mulchen..

Wie man für reichlich Blüte füttert

Balsam muss vom Beginn des Pflanzens in einem Blumenbeet bis zum Herbst regelmäßig gefüttert werden. Sie werden zweimal im Monat mit einem Komplex von Düngemitteln geringer Konzentration durchgeführt. Ab dem Zeitpunkt der Blüte werden stickstoffhaltige Verbindungen vollständig ausgeschlossen und "ungeduldig" auf die Phosphor-Kalium-Ernährung übertragen.

Gartenbalsam, wie man für Wachstum und reichliche Blüte füttert - Video

Reproduktionsmethoden

Balsam gehört zu Stauden, wird aber als jährliche Ernte im Freien angebaut. Daher ist die Samenvermehrung bei Sommerbewohnern am häufigsten. Es gibt aber noch eine andere Option. Wenn im Herbst Balsambüsche aus einem Blumenbeet gegraben und in Blumentöpfe gepflanzt werden, kann die Pflanze bis zur nächsten Saison in Teile geteilt werden.

Eine andere Option ist das Pfropfen. Bei einem entwickelten Busch wird ein Teil der Stängel abgeschnitten und in Töpfen verwurzelt. Wenn der Spross Wurzeln schlägt und sich zu entwickeln beginnt, kann er in einen Blumengarten gepflanzt werden. Diese Option führt jedoch nicht immer zu einem positiven Ergebnis. Daher wird empfohlen, diese Pfropfmethode auszuprobieren:

  • Ein starker Stiel wird aus dem Mutterbusch unter der Basis geschnitten.
  • Teilen Sie es in 5 cm lange Stücke, so dass jeweils mindestens 3 Blätter übrig bleiben.
  • Blattplatten werden entfernt und die Reste werden in Wasser gelegt und an einem schattigen Ort gelagert;
  • Nach einer Woche erscheinen Wurzeln und die Stecklinge können in einen Topf gepflanzt werden.

Die weitere Pflege ist identisch mit der für den Anbau von Sämlingen verwendeten.

Wann und wie Sie Ihre Samen ernten

Die Besonderheit der Achänen wurde oben erwähnt. Wenn Sie also Samen sammeln, müssen Sie sich an eine bestimmte Technik halten:

  • Nachdem der Florist darauf gewartet hat, dass die Balsamfrucht reift und trocknet (und dies fällt auf Oktober), bereitet er spezielle Taschen vor.
  • Legen Sie eine kleine Tasche sauber auf die Achäne und berühren Sie leicht die Schachtel. Infolgedessen wird das Material ausgeworfen, aber die Samen fliegen nicht über den Beutel hinaus.

Eine andere Methode kann angewendet werden:

  • Die Abholung ist für den frühen Morgen vorgesehen.
  • Halten Sie die reife Schachtel vorsichtig mit Ihren Fingern fest und reißen Sie sie vom Stiel ab.
  • Achänen werden mit den Fingern gerieben und dieses Pulver wird auf eine mit Gaze bedeckte Untertasse gegeben;
  • Wenn die Samen trocken sind, werden sie in eine Papiertüte gefaltet, in der sie bis zur nächsten Saison aufbewahrt werden.

Das beschriebene Verfahren erfordert Geschick und Genauigkeit. Wenn es keine solchen Fähigkeiten gibt, ist es besser, fertiges Saatgut beim Händler zu kaufen. Balsamsamen verlieren 8 Jahre lang nicht ihre Eigenschaften.

Sämlingsprobleme und Krankheiten

Wenn die oben beschriebenen Bedingungen für den Anbau von Sämlingen verletzt werden, erhält der Sommerbewohner kranke Sämlinge. Sie sind schwach, übermäßig länglich und haben blasses Laub. Solche Sprossen und Blütenstände sind klein und unauffällig..

Nachdem Anzeichen einer fehlerhaften Entwicklung der Sämlinge festgestellt wurden, kann die Situation durch Anpassen der Entwicklungsmodi korrigiert werden. Aber wenn schlechte Pflege zu Krankheit führt, müssen Sie sich mehr anstrengen:

  • kühle Luft und hohe Luftfeuchtigkeit rufen Graufäule hervor; In diesem Fall müssen Sie alle Sämlinge zerstören.
  • Wenn die Läsion unbedeutend ist, kann nur der erkrankte Teil der Pflanze abgeschnitten werden. Die Stelle des Schnitts wird mit zerkleinerter Holzkohle bestreut, und die Sämlinge werden mit Fungiziden behandelt.
  • Mit Anzeichen von Mehltau, Bakteriose, Mosaiken wird Balsam mit Bordeaux-Flüssigkeit besprüht.

Um die Entwicklung von Krankheiten zu vermeiden, wird empfohlen, Sämlinge zur Vorbeugung mit Insektiziden zu behandeln..

Balsam wird von Schädlingen ausgesetzt und angegriffen. Pflanzen können auch in Innenräumen beschädigt werden. In jedem speziellen Fall werden ihre eigenen Kampfmethoden gewählt:

  • Das Auftreten von rosa Flecken auf den Blättern weist auf das Vorhandensein einer Spinnmilbe hin. Der betroffene Balsam wird mit Seifenwasser behandelt.
  • Weiße Fliege muss mit Insektiziden kämpfen und die Büsche einmal pro Woche behandeln;
  • Blattläuse, Pflanzen und der Boden darunter sind mit Tabakstaub bedeckt.

Um zu verhindern, dass Schädlinge in offene Blumenbeete eindringen, sollten Sie Balsam nicht dick pflanzen. Die rechtzeitige Ausdünnung des Blumengartens ist eine vorbeugende Maßnahme im Kampf gegen Krankheiten und Insekten..

Balsam in der Landschaftsgestaltung

Die Helligkeit und Farbvielfalt der Blütenstände ermöglicht die aktive Verwendung von Balsam bei der Dekoration von Gartengrundstücken. Dank der Fähigkeit, mit Hilfe einer Pflanze die ganze Saison über zu blühen, können Sie ein echtes Design erstellen, indem Sie Balsam nach einem bestimmten Ornamentmuster pflanzen.

Der Farbenreichtum bringt seinen Charme in die Gestaltung von Rabatki, Steingärten, Steingärten und Steingärten. "Ungeduldig" fühlt sich nicht nur in Gruppenkompositionen wohl - einzelne Büsche sehen in der Nähe von Pavillons und Teichen gut aus. Sie können am Eingang des Hauses und an der Seite des Eingangstors gepflanzt werden.

Ampelsorten finden ihren Platz in der vertikalen Gartenarbeit. Es ist nicht notwendig, die Büsche auf offenem Boden zu pflanzen. Balsam "fließt" wunderschön aus hängenden Töpfen, die die Terrasse, die Veranda und die Veranda schmücken. Sie können sogar an die Zweige der Bäume im Garten gehängt werden, was der Landschaft einen fabelhaften Charme verleiht..

Mit welchen Farben kombiniert sich Balsam in einem Blumenbeet?

Es reicht aus, verschiedene Sorten dieser Pflanze zur Hand zu haben, um die Landschaft mit einem originalen gemusterten Blumenteppich zu dekorieren. Balsam passt gut zu anderen Kulturen. Am häufigsten sind Begonien und Veilchen in der Nähe zu sehen. Diese Kombination schafft eine angenehme Atmosphäre. Glocken sehen vor dem Hintergrund von "Vanka Wet" interessant aus, und Buchsbaum sieht ungewöhnlich aus.

Balsam säen, eine bewährte Methode. Wachsender Balsam aus Samen zu Hause - Video

Gartenbalsam ist eine der angenehmen Möglichkeiten, die Welt um Sie herum zu dekorieren. Wenn es ein Grundstück gibt, sollten Sie diese Pflanze unbedingt dort pflanzen. Diejenigen, denen eine solche Gelegenheit vorenthalten wird, sollten nicht verzweifeln - "Ungeduldig" fühlt sich auf den Fensterbänken und Loggien von Wohngebäuden wohl.

Wie man zu Hause Setzlinge aus Balsamsamen züchtet?

Balsam ist eine der beliebtesten Gartenpflanzen. Es ist weit verbreitet in den gemäßigten und tropischen Regionen Europas, Asiens, Nordamerikas und Afrikas. Die Vielfalt der Arten und Sorten ermöglicht den Anbau in verschiedenen Regionen unseres Landes sowohl zu Hause als auch auf der Straße. Gleichzeitig ist der Anbau von Balsam durch Sämlinge beliebt..

Eigenschaften:

Balsame gehören zur Familie der einjährigen und mehrjährigen krautigen Pflanzen, manchmal sind sie Halbsträucher. Sie können beim Anbau von Sämlingen nicht als unprätentiös bezeichnet werden, da es bestimmte Regeln gibt, um ein gutes Ergebnis zu erzielen. Wenn Sie ihnen folgen, können Balsame sogar einem Anfänger mit Blüte gefallen..

Es gibt viele Balsamsorten. Sie werden sowohl als Zimmer- als auch als Gartenpflanzen angebaut. Der Zeitpunkt des Pflanzens und die Merkmale der Pflege hängen weitgehend von der Sorte ab: Düngung, Lockerung, Bewässerung. Zu Hause müssen die Sämlinge eine angenehme Umgebung für die Vorbereitung ihrer Pflanzung auf offenem Boden schaffen. Balsame können gezackte oder abgerundete Blätter in verschiedenen Grüntönen haben. Die Frucht ist eine Kapsel mit mehreren Samen. Wenn Sie es berühren, öffnet es sich leicht und die Samen fallen heraus.

Die Farbpalette von Balsamen ist sehr vielfältig. Weiße, rosa und rote Exemplare sind beliebt. Die Blütenblätter können glatt, halbgefüllt oder doppelt sein. Die Blüte erfolgt nicht zusammen. Oft sind Knospen oder blühende Blüten gleichzeitig mit verwelkten Blüten zu sehen..

Aussaatdaten für Setzlinge

Es dauert 3 bis 4 Monate, um Balsamsämlinge aus Samen zu züchten. Angereicherte Sämlinge können in Straßenbetten gebracht werden, wenn die Gefahr einer Rückkehr zu Temperaturen unter Null verschwindet. Dieser Zeitraum beginnt ungefähr im Mai. Aufgrund dieser Tatsache ist es möglich, die Zeit zu berechnen, zu der es Zeit ist, Balsam für Setzlinge zu säen.

In der Regel erfolgt die Aussaat in den südlichen Regionen in der ersten Februarhälfte und in Zentralrussland im März.

Wie man durch Samen pflanzt?

Viele Balsamsorten werden mit Samen für Setzlinge bepflanzt. Ein gutes Ergebnis wird mit Samen aus Sibirien, Kuban und Neuseeland erzielt. Die beliebtesten von ihnen: "Tom Tamb", "Camellia", "Super Elfin".

"Tom Tamb"

Diese Sorte hat einen stark wachsenden Busch und große Blüten. Die Sorte eignet sich zur Bildung von Blumenbeeten, Rasenflächen, Blumenbeeten, Außenvasen. Die Höhe der Tom Tamb-Sorte überschreitet normalerweise 25 cm nicht.

"Kamelie"

Eine der neuen Sorten von Gartenbalsamen, die sehr beeindruckend aussieht und große gefüllte Blüten aufweist. Oft in gemischten Beeten gepflanzt. Die Höhe des Busches erreicht 25 cm und der Durchmesser der Blume kann 4 cm erreichen.

"Super Elfin"

Dies ist eine Zwergbalsamsorte, die vielen als "Vanka wet" bekannt ist. Die Sorte zeichnet sich durch ihre Unprätentiösität und lange Blüte aus. Bevor Sie Balsamsamen einer der Sorten für Setzlinge säen, sollten Sie den Boden richtig vorbereiten. Es gibt verschiedene Möglichkeiten für die Vorbereitung..

Mischen Sie zum Beispiel 1 Teil Vermiculit, 1 Teil Sand, 1 Teil Blatterde und 2 Teile tief liegenden Torf. Sie können auch nur Torf und Vermiculit zu gleichen Teilen einnehmen. Gleichzeitig ist es nicht erforderlich, die genauen Proportionen einzuhalten, aber es ist wichtig, dass das Substrat locker ist, Wasser gut aufnimmt und Luft durchlässt.

Dann können Sie direkt mit dem Pflanzen von Samen fortfahren..

  1. Die Samen müssen einige Minuten in einer schwachen Manganlösung verarbeitet werden.
  2. Dann werden sie 1 Tag in warmem Wasser eingeweicht..
  3. Die Aussaatschale muss mindestens 8 cm groß sein.
  4. Der Boden des Behälters muss perforiert sein, um überschüssige Flüssigkeit abzulassen.
  5. Der Boden des Tanks ist mit einer Drainageschicht ausgelegt - Blähton oder feiner Kies. Drainageschichthöhe - 2 cm.
  6. Dann wird vorbereiteter Boden in den Behälter gegossen.
  7. Um den Boden einen Tag vor dem Pflanzen zu desinfizieren, wird er im Ofen kalziniert oder mit "Fitosporin" verschüttet..
  8. Die Samen werden in einem Abstand von 3-4 cm voneinander auf der Bodenoberfläche verteilt. Sie sollten sie nicht mit Erde bestreuen, da für ihre Keimung Licht benötigt wird..
  9. Anschließend werden die bereits gesäten Samen mit einer Sprühflasche mit Wasser besprüht.
  10. Von oben wird ein Behälter mit gesäten Balsamsamen mit Glas oder Folie bedeckt, um ein Mini-Gewächshaus zu bauen.
  11. Der Behälter mit den Samen wird an einen warmen Ort gestellt und regelmäßig durch Öffnen der Folie oder Bewegen des Glases belüftet.

Wenn nicht zu viel Samen vorhanden ist, kann dieser in Torftabletten gesät werden. Nach der Desinfektion und dem Einweichen der Samen wird wie folgt gepflanzt.

  1. Die Tabletten sind mit Feuchtigkeit gesättigt, bis sie vollständig quellen..
  2. Danach werden die Samen einzeln auf die Oberfläche des Bodens gesät, sie graben sich nicht in die Tiefe ein, sondern drücken einfach mit einem Zahnstocher oder einem Streichholz sanft gegen das Substrat.
  3. Anschließend wird der Behälter mit Plastikfolie abgedeckt und an einem warmen, hellen Ort platziert, wobei direkte Sonneneinstrahlung vermieden wird..

Wie viele Tage steigt es?

Während Sie darauf warten, dass Balsamsamen sprießen, ist es wichtig, das richtige Temperaturregime einzuhalten. Die optimale Temperatur für Sämlinge liegt im Bereich von +18 bis +22 Grad Celsius. Wenn die Temperatur niedriger ist, kann das Schlüpfen der Samen für eine Weile verzögert werden oder überhaupt nicht auftreten..

Es ist zu beachten, dass Balsame während der Samenkeimung ungekocht sind. Gleichzeitig haben einige Exemplare möglicherweise bereits 2 echte Blätter, während andere gerade erst anfangen zu beißen. Die Keimzeit beträgt durchschnittlich 1 bis 3 Wochen. Es gibt ein solches Muster: Je frischer die Samen, desto weniger Zeit verbringen sie mit Sämlingen. Die Gründe, warum Balsam nicht aufgehen darf:

  • Der Boden ist zu kalt, so dass die Samen weiter schlafen.
  • Wenn sich die Bodentemperatur über 25 Grad Celsius erwärmt, sterben die Sämlinge in den Embryonen ab.
  • zu schwerer Boden fördert die Keimung nicht;
  • abgelaufene Samen können keine Keimung verursachen;
  • Die Keimung nimmt ab, wenn saurer Boden zur Keimung verwendet wird.

Merkmale der Sämlingspflege

Die Vermehrung von Balsam ist erfolgreich, wenn die Sämlinge täglich behandelt werden. Die Pflege der Sämlinge zu Hause ist ganz einfach. Vorbehaltlich aller Regeln wächst ein schöner und gesunder Sämling, der sich später in einen wunderschönen Busch mit großzügiger Blüte verwandelt. Je nach Sorte werden die Sämlinge auf offenem Boden gepflanzt oder zu Hause wachsen gelassen.

So sieht eine optimale Schritt-für-Schritt-Pflege aus.

  1. Sobald einzelne Triebe erscheinen, wird der Beutel geöffnet und belüftet, und das angesammelte Kondensat wird vorsichtig abgeschüttelt, damit keine Feuchtigkeitstropfen auf die Triebe fallen. Andernfalls besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit einer Pilzinfektion von Sämlingen. Dieser Vorgang wird täglich morgens und abends durchgeführt..
  2. Am fünften oder sechsten Tag nach der Keimung der Samen wird die Packung vollständig entfernt und der Boden durch Sprühen angefeuchtet. In den Morgen- und Abendstunden sowie an bewölkten Tagen wird empfohlen, die Sämlinge zusätzlich zu beleuchten. Für diese Zwecke werden Fluoreszenz- und Phytolampen verwendet..
  3. Wenn Wurzeln auf der Oberfläche sichtbar werden, bestreuen Sie sie mit einem angefeuchteten Untergrund. Verwenden Sie am besten eine Palette, um den Boden zu befeuchten. Dann bleiben die Wurzelkragen der Wurzeln trocken und vor Verfall geschützt..
  4. Wenn die Sämlinge um 1,5 cm wachsen und, sofern sie zwei vollwertige Blätter haben, in einzelne Tassen gepflanzt werden. Die Entwässerung muss am Boden der Behälter erfolgen: Blähton oder kleine Kieselsteine. Die Stängel und das Wurzelsystem von Balsam sind immer noch zerbrechlich, daher muss die Auswahl sehr sorgfältig erfolgen.
  5. Wenn die Pflanze sehr länglich ist, wird sie während des Tauchgangs tiefer gepflanzt. Mit der Erfahrung werden die Voraussetzungen für Pflanzen zum Strecken bereits vor Beginn eines verstärkten Stängelwachstums festgelegt, die Situation wird schnell korrigiert. Zum Beispiel trägt unzureichendes Sonnenlicht zur Dehnung von Balsam bei..
  6. Eine Woche nach der Ernte müssen die Balsamsämlinge mit den Fingern oder einer Schere eingeklemmt werden. Dies wird das Wachstum zusätzlicher Triebe aus den Achsen der Seitenblätter provozieren und die dekorative Wirkung der Büsche verstärken..
  7. Balsamsämlinge müssen in Zukunft mäßig bewässert werden. Düngemittel werden in kleinen Mengen höchstens einmal pro Woche ausgebracht.

Die Verwendung von komplexem Dünger ist nach dem Erscheinen des ersten vollen Blattes oder eine Woche nach dem Tauchen der Sämlinge möglich.

Krankheiten und Schädlinge

Balsamsämlinge können mit Pilzkrankheiten infiziert sein. Zur Behandlung und Vorbeugung werden die Sämlinge mit dem Fungizid "Fitosporin" bewässert. Auch eine Spinnmilbe kann Balsam angreifen. Dies geschieht normalerweise bei unzureichender Bewässerung..

Chemikalien werden verwendet, um Spinnmilben loszuwerden.

Wachsende Sämlinge in einem Gewächshaus

Manchmal muss es wachsen, bevor Balsamsämlinge auf offenem Boden gepflanzt werden. Bei ausgewachsenen Pflanzen sollte die Temperatur im Gewächshaus tagsüber im Bereich von +16 bis +18 Grad Celsius liegen.

Die Nachttemperatur sollte nicht unter +15 Grad Celsius fallen.

Gartenbalsam: wächst aus Samen

Balsam ist ein dekoratives, reichlich blühendes Kraut, das einjährig oder mehrjährig sein kann. Es gibt mehr als vierhundert Sorten und Sorten dieser Kultur. Züchter haben auch viele Hybriden gezüchtet, die sich in Farbe und Form von Blüten, Blättern und Verzweigungen des Busches unterscheiden. Eines bleibt unverändert - Balsam ist eine unprätentiöse Blume, die keine Angst vor Schatten hat, lange blüht, sich üppig und leicht vermehrt.

Sorten von Balzamin

Balsam zeichnet sich durch dicke, fleischige Stängel, lanzettliche, dunkelgrüne Blätter aus, die mit einer wachsartigen Beschichtung bedeckt sind und an den Rändern oft gezackt sind. Auffällig ist die Vielfalt der Farbtöne und -formen. Sie können hell, intensiv oder blass sein, mit weißen Adern, zweifarbig.

Die Farbpalette ist umfangreich. In der Form sind die Blüten doppelt, glatt, in Form von Rosen, Nelken, Kamelien. Es wird sowohl in Töpfen, Töpfen zum Dekorieren von Wänden, Veranden, Balkonen als auch auf offenem Boden gepflanzt, um dekorative Ränder, Blumenarrangements auf Rasenflächen, Blumenbeeten zu schaffen, den stammnahen Teil von Bäumen oder schattige Bereiche entlang von Zäunen zu dekorieren.

Gartenbalsam (Impatiens balsamina) ist eine der beliebtesten Sorten dieser Kultur. Unter Innenbedingungen wächst es zwei Jahre lang, auf freiem Feld, wenn Herbstfröste kommen, sterben die Büsche ab.

Die Pflanze hat häufiger eine pyramidenförmige Form, der aufrechte, verzweigte Stamm einiger Sorten wächst bis zu 70 cm. Die Blätter sind länglich und spitz. Die Blüten einiger Sorten haben eine unregelmäßige Form, sind dicht am Stiel aufgereiht, sie sind glatt und doppelt, blühen sehr hell wie Lichter.

Diese Art von Balsam hat mehrere populäre Namen. Sein Name ist "empfindlich", denn wenn sie die reifen Samenkapseln leicht berühren, explodieren sie sofort und streuen die Samen. "Vanka ist nass", denn wenn sich im Boden zu viel Feuchtigkeit befindet oder sich das Wetter verschlechtert, erscheinen Tröpfchen einer süßlichen Flüssigkeit auf den Blättern. In Österreich heißt die Blume "Beautiful Wreath" und die britische "Zealous Lisa" für eine lange und prächtige Blüte.

Zu den großen Sorten von Gartenbalsam gehören Camellia Flowered, die untergroßen sind Baby Bush, Tom Thumb und Peppermint.

"Camellia Flowered" (Camellia Flowered) ist eine einjährige Pflanze von pyramidenförmiger Form, 50-70 cm hoch. Der aufrechte Stiel ist mit großen gefüllten Blüten aufgehängt, die wie Kamelien aussehen.

"Baby Bush" (Baby Bush) - einjähriger Balsam mit einer Körpergröße von bis zu 20-35 cm. Die Blüten sind groß, ähnlich wie Rosen, die Farben sind vielfältig.

"Tom Thumb" (Tom Thumb) - untergroße Pflanze, wächst nicht über 20-25 cm. Doppelte Blüten, meist weiß, rosa oder rot.

"Pfefferminze" - gekennzeichnet durch kompakte Büsche von 40-45 cm Höhe. Die Blüten sind groß, ähnlich wie Kamelien, rot mit weißen Flecken, Strichen und Flecken.

Reproduktion des Balsamgartens

Balsam kann in einjährigen und mehrjährigen Kulturen angebaut werden. Mehrjährige Sorten, die im Garten wachsen, sterben im Winter ab. Wenn Sie die Sorte mögen und erhalten möchten, gibt es zwei Möglichkeiten, diese Pflanze zu vermehren - durch Stecklinge und Samen..

Vermehrung durch Stecklinge

Balsam wird vermehrt, wenn es keine Erfahrung oder Gelegenheit gibt, Setzlinge zu züchten, und wenn Sie Ihre Lieblingsblume im Winter wirklich im Haus bewundern möchten.

Wählen Sie dazu die längsten Zweige aus und schneiden Sie die 10-12 cm langen Spitzen mit einer Klinge diagonal ab. Die unteren Blätter werden von den Stecklingen abgeschnitten, wobei die Knoten frei bleiben, und das Wurzelsystem bildet sich darauf. Der untere Teil der Stecklinge wird in abgesetztes Wasser getaucht und mit einer Folie bedeckt. Nach 8-10 Tagen erscheinen weiße, dünne Wurzeln, was bedeutet, dass das Pflanzmaterial zum Einpflanzen in Töpfe bereit ist. Im Winter blühen die Büsche und im Frühjahr können sie mit dem Boden aus dem Topf genommen und wieder auf offenem Boden gepflanzt werden.

Samenvermehrung

Balsam kann in unbegrenzten Mengen multipliziert werden, wenn Sie den Samen mit Ihren eigenen Händen sammeln. Es müssen jedoch einige Bedingungen berücksichtigt werden, nämlich:

  • Samen, die von Hybridsorten gesammelt wurden, übertragen nicht immer mütterliche Eigenschaften auf die Pflanze, dh die dekorativen Merkmale von Blumen;
  • Samen, die aus unreifen Hülsen gesammelt wurden, ergeben einen sehr geringen Prozentsatz der Keimung, und wenn reife Hülsen berührt werden, platzen sie sofort und die Samen können nicht gesammelt werden. Daher wird empfohlen, Mullbeutel auf noch grüne Kisten zu legen oder sie am frühen Morgen vorsichtig abzureißen, während sie mit Tau nass sind.
  • Die gesammelten Samen werden aus Gründen der Zuverlässigkeit im Schatten getrocknet, aber nicht übergetrocknet. Sie werden nicht länger als 6-7 Jahre in Papiertüten bei einer Lufttemperatur von +2 bis +10 Grad und einer Luftfeuchtigkeit von bis zu 60% gelagert.
  • Samen, die im Wald von wilden Balsamin-Sorten gesammelt wurden, ergeben Triebe, die sich aggressiv vermehren und sich in ein unausrottbares Unkraut verwandeln. Daher wird nicht empfohlen, sie zu pflanzen.
  • Es ist besser, fertige, im Laden gekaufte Samen für bestimmte Sorten und Farben zu kaufen. Mehrfarbige Kollektionen sind oft enttäuschend.
  • Für den Indoor-Anbau von Balzamin wird empfohlen, Samen mehrjähriger Sorten für Freiland-Einjährige zu wählen.

Balsamsaattechnik

Damit Balsam ab Beginn des Sommers in Blumenbeeten blühen kann, muss die Aussaat ab Mitte oder Ende Februar erfolgen. In drei Monaten sollten die Büsche bis zu 20-25 cm groß werden, an Stärke gewinnen und ein gutes Wurzelsystem bilden.

Für den Anbau von Sämlingen werden Behälter oder Plastikbecher verwendet. In jedem Fall sollte eine Drainageschicht aus Blähton und grobem Sand auf den Boden des Behälters gegossen werden, oder am Boden sollten Löcher für den Abfluss von überschüssigem Wasser gemacht werden.

Einige Gärtner verwenden Gartenerde aus ihrem Sommerhaus, um Setzlinge zu züchten. Oft ist sie in Bezug auf Zusammensetzung und Säure nicht ganz geeignet. Daher empfehlen sie, eine spezielle Bodenmischung aus Erde oder Vermiculit, Torf und Flusssand zu gleichen Anteilen zuzubereiten. Sie können fertige Erde in Gartengeschäften kaufen oder Torftabletten verwenden. Wichtig - Balsam wächst gut auf Böden mit schwacher oder neutraler Säure. Eine saure Umgebung für junge Triebe ist zerstörerisch. Die Bodenmischung wird auch durch Erhitzen im Ofen auf eine Temperatur von 80 bis 90 Grad desinfiziert und mit einem beliebigen Fungizid behandelt. Biohumus ist zur Befruchtung geeignet.

Wenn die Samen nicht im Laden gekauft werden, werden sie vorab 20 bis 30 Minuten aufbewahrt. In einer kastanienbraunen Manganlösung, um zu verhindern, dass pathogene Bakterien oder Pilze in den Boden gelangen, werden die Samen zwei Tage lang in warmes Wasser getaucht, um die Embryonen zu wecken.

Vor der Aussaat wird der Boden im Behälter reichlich mit Wasser aus einer Sprühflasche bewässert. Für eine freundliche Keimung der Samen sollte die Luft- und Bodentemperatur 24-26 Grad betragen. Die Samen sind nicht dicht auf der Oberfläche verteilt, etwa in einem Abstand von 3 bis 5 cm voneinander, da sonst die Wurzeln beim Pflücken der Sprossen schwer verletzt werden. Der Boden muss feucht, locker und atmungsaktiv sein.

Nach der Aussaat werden der Behälter oder die Gläser mit transparenter Folie oder Glas bedeckt, um einen Treibhauseffekt zu erzielen. Bevor die ersten Triebe erscheinen, müssen Sie den hundertprozentigen Feuchtigkeitsgehalt des Bodensubstrats, die stabile Temperatur und die Beleuchtung aufrechterhalten..

Der Zeitpunkt der Samenkeimung hängt von der Sorte ab. Im Durchschnitt erscheinen die ersten Triebe in 5-10 Tagen.

Wachsende Sämlinge von Balzamin

Nach dem Erscheinen der Keimblattblätter muss die Lufttemperatur auf 18-20 Grad gesenkt werden. Sämlinge können für eine Weile auf dem Balkon herausgenommen werden (wenn sie glasiert sind) oder die Lüftungsschlitze öffnen. Der Film kann entfernt werden, so dass junge Triebe gelüftet und gehärtet werden und überschüssige Feuchtigkeit aus dem Boden abgetragen wird. Die Beleuchtung ist im Moment wichtig. Direkte Sonneneinstrahlung ist für diese Sämlinge schädlich und benötigt diffuses Sonnenlicht oder Phytolampenbeleuchtung. Um zu verhindern, dass sich die Sprossen dehnen, sollten die Tageslichtstunden 12 Stunden betragen. Wenn die Sämlinge noch gedehnt sind, können Sie mit Biohumus Erde hinzufügen.

Sobald die ersten echten Blätter gewachsen sind, können die Sämlinge in separate Tassen oder Kassetten getaucht werden, die mit universellem Boden gefüllt sind. Ein Pickel ist eine Art Provokation, die die Entwicklung des Wurzelsystems junger Triebe stimuliert. Vor der Durchführung wird der Boden im Behälter angefeuchtet, um Schäden an den Wurzeln beim Teilen der Sämlinge zu minimieren. Es ist wichtig - wenn die Wurzeln lang sind, werden sie um ein Drittel verkürzt, dies trägt zum Wachstum des Wurzelsystems in der Breite bei. Stark verlängerte Triebe vertiefen sich, der Boden ist leicht verdichtet, bewässert. Tauchkeimlinge werden alle 10-12 Tage gedüngt, zweimal pro Woche gewässert und normalerweise mit Wasser in Schalen gegossen.

Wenn die Sprossen 5-6 echte Blätter haben, klemmen sie die Oberseite, dies dient dem Wachstum von Seitenästen. Verzweigte Büsche geben viel mehr Blumen, sehen großartig und elegant aus.

Gartenbalsam: Pflanzen und Pflege auf freiem Feld

Anfang oder Mitte Mai, wenn der Frost vorbei ist, kann Balsam auf offenem Boden oder in Töpfen und Töpfen für die Dekoration im Freien gepflanzt werden. Es ist wichtig zu bedenken, dass diese Blume photophil ist, aber heißes Wetter und strahlende Sonne den ganzen Tag über die Pflanze schwächen können. Die beste Option für Balzamin ist daher Halbschatten. Es ist besser, Töpfe und Töpfe unter Markisen, Vordächer zu stellen, und im Garten sollten sie entlang von Zäunen, unter der Krone von Bäumen, Büschen, neben hohen Blumen oder an der Seite des Ortes gepflanzt werden, an dem die Sonne nicht den ganzen Tag scheint.

Die Erde

Die gewachsenen verzweigten Büsche sind nicht mehr so ​​skurril wie junge Triebe. Der Boden sollte fruchtbar genug, nicht sauer und locker sein. Die Löcher zum Pflanzen von Sämlingen werden entsprechend der Größe eines irdenen Komas in Gläsern hergestellt, um den Wurzelkragen nicht zu vertiefen. Am Boden der Löcher können Sie etwas trockenen Vermicompost einschenken. Wenn ein aus einem Glas entnommener Erdklumpen mit weißen Wurzeln vernäht ist, bedeutet dies, dass sich der Busch richtig entwickelt hat und an einem neuen Ort gut angenommen wird. Nach dem Pflanzen müssen die Büsche gut bewässert werden, der Boden sollte gemulcht werden. Mulch schützt den Boden vor dem Austrocknen, sorgt für eine gute Belüftung der Wurzeln und verzögert das Wachstum von Unkraut.

Bewässerung

Balsam ist eine feuchtigkeitsliebende Pflanze. Aufgrund des Feuchtigkeitsmangels werden die Blätter stumpf, kräuseln sich, die Blüten zerbröckeln, aber ein Überschuss an Feuchtigkeit im Boden kann zu Pilzkrankheiten führen. Daher ist eine tägliche Bewässerung nur an heißen Sommertagen erforderlich. Der Boden sollte bis zu einer Tiefe von 30-40 cm nicht mehr feucht sein. Blumen in Töpfen werden in Schalen gewässert. Für die Bewässerung ist es ratsam, Regen oder festes, sonnengewärmtes Wasser zu verwenden.

Top Dressing

Eine lange andauernde Blüte erfordert eine regelmäßige Düngung des Bodens. Top Dressing sollte alle 2-3 Wochen angewendet werden. Es ist wichtig zu bedenken, dass Stickstoffdünger das Wachstum der grünen Masse der Pflanze stimulieren, Kalium die dekorativen Eigenschaften von Blumen verbessert und Phosphor das Wurzelsystem stärkt. Anhand des Aussehens der Büsche können Sie feststellen, was den Blumen fehlt. Wie die Praxis zeigt, unterstützen komplexe Düngemittel die Pflanze gut, die Hauptsache ist, Stickstoffdünger nicht zu missbrauchen, sonst gibt es mehr Blätter als Blüten.

Das Züchten von Balzamin ist ein einfacher und nicht mühsamer Prozess. Wenn Sie diese Empfehlungen richtig und rechtzeitig befolgen, wird das Wachsen dieser Blumen für Sie lustig und interessant. Balsam ist eine unprätentiöse, sympathische und dankbare Blume. Es kann einjährig und mehrjährig zu Hause und im Freien angebaut werden. Es hat keine Ruhezeit, so dass es ein ganzes Jahr lang blühen kann. Und nur ein Nachteil - eine unglaubliche Anzahl von Sorten und Farben, große Augen, es ist schwierig, eine Wahl zu treffen.

Touch-me-not-Balsamico (Gartenbalsam): Pflanzen und Pflege, Foto

Gartenbalsam ist den Blumenzüchtern seit dem 16. Jahrhundert bekannt und gilt immer noch als eine der beliebtesten Pflanzen. Es wird für seine Anmut, Schönheit, Helligkeit und Unprätentiösität geschätzt. Trotz der Tatsache, dass die Heimat der Blume die Tropen und Subtropen sind, überlebt sie bei richtiger Pflege perfekt in nördlichen Breiten..

Balsam wird für seine hohe Keim- und Überlebensrate geschätzt.

Wie sieht Gartenbalsam aus?

Gartenbalsam (Impatiens balsamina) hat aufgrund seiner Besonderheiten andere Namen - "Ogonyok" (für die Helligkeit der Blüten), "Vanka wet" (für Wassertropfen, die nach dem Gießen auf den Blättern verbleiben), "Impatiens" (seine Samenkapseln platzen, wenn erste Berührung).

Obwohl Balsam eine mehrjährige Pflanze ist, wird sie als einjährige Pflanze im Garten angebaut, da sie beim ersten Frost stirbt. Je nach Sorte und Art variiert die Höhe des Touch-Me-Not zwischen 15 cm und 50 cm. Die Stängel der Blüte sind fleischig, saftig und dick. Sie haben eine große Anzahl hellgrüner Blätter, dank denen die Pflanze eine kugelförmige Form hat. Blumen unterscheiden sich in Aussehen und Farbe. Sie können frottee, einfach, regelmäßig und asymmetrisch sein. Das Farbschema reicht von Weiß bis Lila. Der Durchmesser der Blüten einiger Sorten erreicht 10 cm.

Braune Samen von mehrjährigem Gartenbalsam reifen 4 Wochen nach dem Verfall der Blüten in Kapseln. Ihre Keimfähigkeit beträgt bis zu 10 Jahre..

Arten und Sorten von Gartenbalsam

In der Natur gibt es ungefähr 500 Arten von Balsam, aber nur 15 werden als Gartensorten angebaut, darunter sowohl Einjährige als auch Stauden.

Abhängig von der Form des Busches sind Touch-Me-Nots:

Unter den verschiedensten Sorten von Gartenbalsamen gibt es sowohl niedrig wachsende als auch große Blüten..

Wallers Balsam

Touch-me-not bildet einen kugelförmigen Busch mit einer Höhe von 15 cm bis einem halben Meter. Sein Rhizom ist kraftvoll und entwickelt sich schnell. Die Blätter sind glänzend, breit, smaragdgrün, abwechselnd im unteren Teil der Stängel und gegenüberliegend oben.

Blumenbalsam "Walleriana" sind groß, bis zu 5 cm Durchmesser. Die Farbe der Blütenblätter ist unterschiedlich - weiß, creme, scharlachrot, lila und lila.

Waller Balsam blüht die ganze Saison

Balsam Carmelita

Die einjährige Pflanze hat eine Pyramidenform und eine Höhe von bis zu 75 cm. Auf freiem Feld ist der Anbau von Gartenbalsam "Carmelita" in schattigen Bereichen des Gartens möglich. Die Blume braucht positive Lufttemperaturen und ausreichende Bodenfeuchtigkeit. Die Stängel der Pflanze sind dick, aber zerbrechlich und brechen leicht an den Knoten. Die Blüten sind groß, doppelt, in Form einer Kamelie mit einer Vielzahl von Farben - von weißlich bis lila. Die Blüte dauert den ganzen Sommer - von Juni bis September.

Balsam "Carmelita" kann in Behältern, Töpfen und auf Balkonen angebaut werden

Balsam Tom Tamb

Sorte "Tom Tamb" (Tom Thumb) - Gartenbalsam mit großen gefüllten Blüten. Die Höhe der Pflanze ist klein - bis zu 25 cm. Die Blätter sind zart, bedecken die saftigen Stängel dicht. Die Sorte wird verwendet, um den Garten an Orten zu dekorieren, an denen es an Sonnenlicht mangelt. Sie werden für Bordsteine, Blumenbeete und Grate verwendet. Die Blüte dauert die ganze Saison.

Pink "Tom Tamb" ist der größte in seiner Serie

Balsam Fashionista

Die Sorte wird als schwach buschig, aber reichlich blühend eingestuft. Die Blüten des Gartenbalsams "Fashionista" sind doppelt rosa mit kleinen weißen Flecken. Ihre Form ist kamelförmig. Wenn der Balsam "Fashionista" im Garten angebaut wird, wird er von der Oberseite abgequetscht, um eine buschigere Form zu erzielen. Es wird zum Wachsen in Blumenbeeten, in Blumentöpfen und zum Schneiden verwendet.

Die Aussaat von Balsamsamen "Fashionista" für Setzlinge beginnt 100 Tage vor dem Pflanzen

Reproduktionsmethoden

Da Gartenbalsam keine Gefriertemperaturen verträgt, wird er einjährig angebaut und am häufigsten von Samen vermehrt. Zu diesem Zweck bereiten Gärtner Setzlinge vor oder säen direkt in den Boden..

Eine andere Zuchtmethode ist das Teilen des Busches. Die Pflanze wird im Herbst vor dem Einsetzen des Frosts ausgegraben. Nachdem sie in einen Blumentopf gepflanzt wurden, bauen sie zu Hause Gartenbalsam an und kümmern sich bis zum Frühjahr darum. Mit Beginn der neuen Saison wird der Busch in Teile geteilt und gepflanzt.

Eine wirksame Vermehrungsmethode sind Stecklinge. Ein Teil der 10-15 cm langen Stängel wird aus dem Mutterstrauch geschnitten und ins Wasser gesenkt. Wurzelstecklinge werden in den Boden gepflanzt. Um die Wurzelbildung zu beschleunigen, werden die Blätter auf dem Pflanzenmaterial gekürzt und dem Wasser ein Wachstumsstimulator zugesetzt.

Pflanzen und Pflegen von Gartenbalsam

Trotz der Tatsache, dass in freier Wildbahn das Touch-Me-Not schnell wachsen und sich entwickeln kann, erfordern Gartensorten von Balsam Sorgfalt und die Einhaltung agrotechnischer Regeln, die zur üppigen Blüte der Pflanze beitragen. Es ist wichtig, nicht nur die Aussaatzeit einzuhalten, sondern auch den optimalen Standort auf dem Gelände zu wählen, um ihn vor möglichen Krankheiten und Schädlingen zu schützen.

Wann Samen säen

Für den Anbau von Gartenbalsam aus Samen ist das dritte Jahrzehnt von März oder Anfang April der Zeitpunkt der Aussaat für Setzlinge. Die Daten variieren je nach klimatischen Bedingungen in der Region. In den südlichen Regionen wird das Verfahren also auf einen früheren Zeitpunkt verschoben - Anfang oder Mitte März. Im sibirischen Ural im Nordwesten der Russischen Föderation ist die erste Aprilwoche die optimale Zeit.

Die Aussaat direkt in den Boden erfolgt nur, wenn sich die Luft auf 25 ° C erwärmt.

Wichtig! Wenn die Temperatur auf 18 ° C und weniger fällt, müssen die entstandenen Sämlinge einen Schutz schaffen.

Standort- und Bodenanforderungen

Der westliche oder östliche Teil des Geländes ist der beste Ort, um Gartenbalsam anzupflanzen. In dieser Position können Sie die Perioden der Morgensonne mit weichem Schatten am Mittag abwechseln..

Bei hellem Licht wird eine große Anzahl von Knospen gelegt, aber bei Hitze können Balsame Verbrennungen bekommen. Während dieser Zeit müssen die Pflanzen beschattet werden. Die Lage auf der Nordseite führt zu einer Zunahme der grünen Masse und einer Abnahme der Blüte.

Bei der Aussaat von Sämlingen für Gartenbalsam wird lockerer Boden mit guter Feuchtigkeit und Luftdurchlässigkeit sowie neutralem pH-Wert ausgewählt. Zu diesem Zweck werden mehrere Komponenten gemischt: Gartenerde, Sand und Torf im Verhältnis 4: 1: 4.

Ein vorgefertigter Universalboden für Blumen, der in einem Fachgeschäft erhältlich ist, eignet sich gut für den Anbau von Sämlingen..

Wichtig! Wenn Sie als Hausblume oder Gartenpflanze empfindlich wachsen, können Sie keinen dichten Boden mit einem hohen Gehalt an Gülle, Humus oder Kompost verwenden.

Pflanzen von Gartenbalsamsamen

Für die Aussaat sind Behälter erforderlich, deren Form und Volumen keine besondere Rolle spielen. Die optimale Höhe der Box beträgt 8-10 cm, die Breite hängt davon ab, wie viele Sämlinge Sie benötigen. Kassetten, Blumentöpfe, Plastikbecher sind für diesen Zweck gut geeignet. Bevor Sie sie mit Erde füllen, sollten Sie den Behälter mit einer Lösung aus Kaliumpermanganat desinfizieren und die Bodenmischung kalzinieren oder einfrieren.

Gartenbalsamsamen müssen vor der Aussaat desinfiziert werden, indem sie 30 Minuten lang in eine Lösung aus Phytosporin, Chlorhexidin oder Aloe-Saft getaucht werden. Um die Keimung der Samen zu beschleunigen, werden sie nach dem Dressing gewaschen und in eine Lösung eines Wachstumsstimulators (Epin, Zirkon) getaucht..

Nachdem Sie den Boden, die Behälter und das Saatgut vorbereitet haben, pflanzen Sie die Samen:

  1. Die Entwässerung erfolgt am Boden des Behälters.
  2. Die Bodenmischung darüber streuen.
  3. Befeuchten Sie die Oberfläche mit warmem Wasser.
  4. Verteilen Sie die Samen in einem Abstand von 2-3 cm voneinander.
  5. Verschließen Sie den Behälter mit einem transparenten Deckel, Glas oder Folie.

Wichtig! Trotz der Größe der Gartenbalsamsamen ist es nicht erforderlich, sie mit Erde zu bedecken..

Eine gute Lösung für den Anbau von Sämlingen ist die Verwendung von Torftabletten.

In der strahlenden Sonne können Touch-Me-Not-Blumen verblassen

Nachsorge

Die Hauptregel für den Anbau gesunder Gartenbalsamsämlinge besteht darin, optimale Bedingungen und angemessene Pflege zu schaffen. Zu diesem Zweck wird der Behälter mit den Samen an einen warmen (22-25 ⁰С), beleuchteten Ort gestellt. Im Dunkeln können Samen auf der Bodenoberfläche nicht keimen. Jeden Tag müssen Sie den Grad der Bodenfeuchtigkeit kontrollieren und gegebenenfalls sprühen. Wenn sich auf dem Deckel oder dem Glas Kondenswasser bildet, wird es entfernt und der Behälter belüftet. Nach dem Erscheinen der ersten Triebe wird das Tierheim nach und nach entfernt - zuerst für 1 Stunde, dann wird die Zeit verlängert und schließlich werden sie es vollständig los.

Samen keimen ungleichmäßig. Nach 2 Wochen erscheinen die ersten Triebe. In diesem Moment werden die Sämlinge in einen Raum mit einer Temperatur von +18 ° C gebracht, die Tageslichtstunden werden mit Hilfe zusätzlicher Beleuchtung auf 12 Stunden verlängert, die Sämlinge werden vorsichtig unter der Wurzel mit warmem, abgesetztem Wasser angefeuchtet.

Wichtig! Das Sonnenlicht sollte gestreut werden, um die Sämlinge vor Verbrennungen zu schützen.

Die angebauten Gartenbalsame werden nach der Frostgefahr auf offenem Boden gepflanzt.

Zum Schutz vor Schimmel wird der Boden unter den Pflanzen mit Nadeln oder Sägemehl gemulcht

Krankheiten und Schädlinge

Im Blumenbeet und auf dem Foto sieht der Gartenbalsam perfekt aus, wenn die Pflanze gesund und nicht von Insekten befallen ist. Krankheiten treten häufig unter widrigen Wetterbedingungen und Verstößen gegen landwirtschaftliche Praktiken auf. Das Signal kann das Auftreten von Flecken auf dem Laub sein, deren Welken und Abfallen. Um Pflanzen zu retten, müssen Sie beim ersten Anzeichen einer Krankheit Maßnahmen ergreifen..

Bakteriose

Zu den Hauptsymptomen der Krankheit zählen graubraune Flecken auf den Blättern, die allmählich schwarz werden. Die Ursache der Pathologie kann die Verwendung eines infizierten Werkzeugs, Bodens oder Staunässe des Bodens sein.

Die Krankheit ist ansteckend, daher müssen die Pflanzen isoliert, mit Kupferoxychlorid behandelt und im Falle einer großen Läsion entsorgt werden.

Mehltau

Das Vorhandensein der Krankheit wird durch eine weiße Blüte auf den Blättern angezeigt. Wenn sie nicht behandelt werden, verblassen sie bald und trocknen aus. Unsachgemäße Bewässerung und schwaches Licht können die Ursache sein..

Zur Bekämpfung der Pathologie werden die betroffenen Pflanzenteile mit einer wässrigen Lösung aus Soda und Seife behandelt..

Mosaik

Dies ist eine der gefährlichsten Krankheiten des Gartenbalsams. Zu den Symptomen des Mosaiks zählen die Gelbfärbung des Laubes, seine Verformung, Nekrose und das vollständige Austrocknen. Die Pathologie wird von Thripsen, Bodenparasiten getragen.

Wichtig! Betroffene Pflanzen können nicht behandelt werden, sie werden zerstört.

Verrotten

Nach einer Infektion mit Grauschimmel erscheinen braune Flecken auf den Blättern. Der Grund kann ein Absinken der Lufttemperatur oder das Gießen der Pflanze mit kaltem Wasser sein. Zur Bekämpfung der Pathologie werden verschiedene Operationen durchgeführt - die betroffenen Triebe werden entfernt und mit Fungiziden behandelt.

Die Hauptschädlinge des Gartenbalsams sind Spinnmilben, Blattläuse und Weiße Fliegen. Das wirksamste Mittel gegen sie sind Insektizide ("Decis", "Actellik", "Fitoverm").

Mit welchen Pflanzen wird kombiniert

Wie Sie auf dem Foto sehen können, können Sie mit der richtigen Bepflanzung und Pflege der Blumen von Straßenbalsam einzigartige Kompositionen erstellen. Dies wird nicht nur durch die außergewöhnliche Helligkeit der Knospen erleichtert, sondern auch durch die Dauer der Blüte der Pflanze. Touch-me-not sieht in Einzel- und Gruppenkompositionen, in Steingärten, Steingärten, in der Nähe von Gewässern und am Eingang des Hauses spektakulär aus.

Gartenbalsam passt gut zu Gastgebern, Buchsbaum, Glocken und Begonien

Fazit

Das Touch-Me-Not wächst schnell, blüht ununterbrochen, so dass es nicht umsonst als Favorit unter den einjährigen Pflanzen gilt. Dank seiner außergewöhnlichen Helligkeit und üppigen Blüte können Sie mit Gartenbalsam eine bestimmte Stimmung erzeugen. Und wenn mehrere Sorten kombiniert werden, sieht der Park oder das Gelände originell und einzigartig aus..