Automatisches Bewässerungssystem

Die korrekte und regelmäßige Bewässerung aller Gartenfrüchte auf dem Gelände ist der Schlüssel zu ihrem guten Wachstum und ihrer Fruchtbarkeit. Wasser ist lebenswichtig für Pflanzen, ohne es werden sie einfach verdorren und sterben. Wenn Sie jedoch nicht immer die Möglichkeit haben, rechtzeitig zur Datscha zu kommen und Ihre Pflanzungen zu gießen, hilft Ihnen das automatische Bewässerungssystem. Es kann im Laden gekauft werden und ist auch ganz einfach selbst herzustellen. Und Sie müssen nicht mehr um Hilfe bitten, um Ihre Nachbarn und Freunde, die in der Nähe wohnen, rechtzeitig zu gießen - und ohne sie erhalten Ihre Pflanzen genügend Feuchtigkeit.

Was ist automatische Bewässerung??

Ein automatisches Bewässerungssystem ist ein spezieller technischer Komplex, der unabhängig voneinander eine gleichmäßige und regelmäßige Bewässerung eines bestimmten Bereichs gewährleisten kann. Das System gehört zur Kategorie der sogenannten Landschaftsbewässerung, die aus speziellen Sprinklern, verschiedenen Ventilen, Wasserhähnen, Schläuchen, einer Pumpe und einer Hauptsteuerzentrale besteht - einer kleinen Steuerung, die den Bewässerungsbedarf ermittelt und gemäß dem darin festgelegten Programm handelt. Das automatische Bewässerungssystem arbeitet nach einem bestimmten Zeitplan, der in das Steuerungsprogramm eingegeben wird.

Auf eine Notiz! Das automatische Bewässerungssystem wird auch als intelligenter Regen bezeichnet. Also nannten die Sommerbewohner sie. Der Hauptvorteil dieses Designs ist die Fähigkeit, es zu steuern..

Solche Bewässerungssysteme sind in großen industriellen Gewächshäusern, Wintergärten und Gewächshäusern, Parks seit langem üblich. Jetzt werden sie in gewöhnlichen Gartengrundstücken, kleinen Rasenflächen und Blumenbeeten immer beliebter.

Der Grund ist einfach - die unbestreitbaren Vorteile dieser Strukturen:

  • Benutzerfreundlichkeit;
  • die Fähigkeit, das Gartengrundstück zu verlassen, ohne mit persönlicher Beteiligung zu gießen - das System wird diese Aufgabe selbst bewältigen;
  • die Fähigkeit, die erforderliche Häufigkeit und Intensität der Bewässerung einzustellen;
  • die Fähigkeit, zu bestimmten Zeiten und in einem bestimmten Bereich des Gartens Arbeit zu leisten;
  • Das System "versteht", dass es anfängt zu regnen und sich automatisch ausschaltet, wodurch Wasser gespart und nicht umsonst gegossen wird. Das Gerät reagiert scharf auf die Luftfeuchtigkeit.
  • Haltbarkeit (Sie müssen sich nur während der Erdarbeiten um das System kümmern, der Rest der Zeit wird es viele Jahre lang regelmäßig gewartet).

Automatische Bewässerungssysteme können sein:

Sprinkleranlagen sind am gefragtesten, da sie dem natürlichen Regen, den Pflanzen lieben, sehr ähnlich sind. Dieses System eliminiert schwere Eimer und Schläuche - sie werden durch kleine spontane Wasserfontänen ersetzt. Übrigens ist seine Quelle bei korrekter Installation für die Pflanzen völlig unsichtbar - dies bedeutet, dass das Bewässerungssystem die Schönheit von Blumenbeeten und Rasenflächen nicht beeinträchtigt. Gleichzeitig wird die Bewässerung im gesamten bewässerten Bereich gleichmäßig durchgeführt..

Preise für Tropfbewässerungssysteme

Anordnung und Planung

Versuchen Sie, so viel wie möglich darüber zu lernen, bevor Sie sich für den Kauf oder den Bau eines automatischen Bewässerungssystems entscheiden. Dies ist notwendig, um nicht nur die Hauptvorteile zu verstehen, sondern auch, wie man es installiert und wie man damit arbeitet. Was ist aus technischer Sicht ein automatisches Bewässerungssystem und woraus besteht es??

Tabelle. Elemente des automatischen Bewässerungssystems.

ElementBeschreibung
Dies ist möglicherweise einer der Hauptbestandteile eines automatischen Bewässerungssystems. Der Controller kann als Mini-Computer oder sogar als Gehirn des gesamten Geräts bezeichnet werden. Ihm ist es zu verdanken, dass das gesamte Bewässerungssystem funktioniert. Die Steuerung steuert die Geräte, regelt die Anzahl der Bewässerungen gemäß dem eingestellten Programm. Zu diesem Zeitpunkt verfügt sie auch über einen regenempfindlichen Feuchtigkeitssensor und schaltet das System bei Bedarf aus. Der Mini-Computer kann sowohl zu Hause als auch im Freien installiert werden.
Ein Gerät, das für die korrekte Wasserversorgung von Rohren und Sprinklern verantwortlich ist.
Sie sind notwendig, damit das System viele Jahre ohne Störungen funktioniert. Tatsache ist, dass ein offenes Reservoir oder ein Brunnen als Wasserquelle verwendet werden kann, was bedeutet, dass alle Arten von Schmutz in der Flüssigkeit vorhanden sein können, der, sobald er in die Rohre gelangt, das gesamte System leicht zerstören kann. Und Filter schützen es vor Schmutz im Inneren..
Es ist notwendig, wenn das Wasser nicht aus dem Stromnetz kommt. Die Station erzeugt den erforderlichen Druck in den Rohren, der die Sprinkler und Düsen antreibt.
Entlang dieser Wasserwege gelangt Wasser aus dem Reservoir oder dem Wasserversorgungssystem zum Standort. Die Rohre sind mit Ventilen, Vorratsbehältern und Sprinklern verbunden. Die Abmessungen und der Abschnitt hängen vom Platzierungsbereich ab. Am besten kaufen Sie Rohre aus Niederdruck-Polyethylen.

Sprinkler mit Düse

Grob gesagt handelt es sich um ein spezielles Bewässerungsgerät, einen Sprinkler oder einen Sprinklerkopf. Dieser Teil des Bewässerungssystems ist unterirdisch installiert und drückt in dem Moment, in dem Druck auf ihn ausgeübt wird, die Düse, durch die Wasser in die Baustelle gelangt, und verteilt sich über einen bestimmten Bereich in einer Kaskade kleiner Spritzer.

Ein automatisches Bewässerungssystem funktioniert folgendermaßen: Die Steuerung steuert die Magnetventile durch Öffnen oder Schließen. An sie sind wiederum Rohre angeschlossen, durch die das Wasser mit Wasser versorgt wird. Es erreicht die Bewässerungsköpfe durch Rohre und bewässert einen bestimmten Bereich.

Für kleine Flächen eignen sich Fächersprinkler besser zum Gießen von Blumenbeeten und Rasenflächen. Der ungefähre Radius ihrer Arbeit beträgt ca. 5 m. Es gibt auch Geräte, die Wasser nur in eine Richtung liefern. Wird häufig für Rasenflächen am Straßenrand verwendet.

Es gibt auch Drehsprinkler, die sich dynamisch drehen und große Flächen problemlos handhaben können. Bubbler sind für die Ausrüstung von Wurzelbewässerungssystemen ausgelegt.

Auf eine Notiz! Dreh- und Lüfterköpfe werden normalerweise nicht in einer Zone installiert, da sie unterschiedliche Bewässerungsintensitäten haben.

Jetzt kennen Sie ein vereinfachtes Diagramm des automatischen Bewässerungssystems. Bevor Sie jedoch mit der Installation des Bewässerungssystems beginnen, bleibt noch viel zu tun..

Tatsache ist, dass die Installation einer Sprinkleranlage 4 Stufen umfasst:

  • Design;
  • Kostenkalkulation;
  • Installation;
  • starten.

Und der Punkt der Konstruktion und Installation erfordert besondere Aufmerksamkeit. Was beinhaltet die Entwurfsphase? Es ist wichtig, hier eine Vielzahl von Nuancen zu berücksichtigen. Aus diesem Grund stellen Gärtner häufig Spezialisten ein, anstatt den gesamten Plan selbst zu entwickeln..

Um das System selbst planen zu können, müssen Sie genau wissen, welche Teile Ihrer Site automatisch bewässert werden müssen. Dies wird dazu beitragen, einen genau gezeichneten Plan des Standorts zu erstellen, an dem die Wasserquelle markiert ist, und der sogenannten Dendroplane, auf der alle Pflanzen markiert sind..

So erstellen Sie einen Lageplan und einen Dendroplan?

Schritt 1. Verwenden Sie ein Maßband, um Ihr Gartengrundstück zu messen. Markieren Sie alle Gebäude, Gartenwege und Zäune auf einem Blatt Papier.

Schritt 2. Übertragen Sie Ihre Skizzen auf Millimeterpapier im Maßstab 1: 100. Hier sollte alles in Ordnung sein.

Schritt 3. Teilen Sie den Bereich auf dem Millimeterpapier in Zonen und markieren Sie die Stellen, an denen die Sprinkler erscheinen sollen. Überlegen Sie sorgfältig, ob Wasserspritzer Ihr Zuhause, Ihre Straße und andere Elemente erreichen.

Schritt 4. Wenden Sie alle Elemente des Bewässerungssystems auf das Diagramm an.

Schritt 5. Zeichnen und studieren Sie sorgfältig die ungefähren Bewässerungsradien. Basierend auf diesen Daten wählen Sie die Sprinklerköpfe aus. Und denken Sie daran: In dem Bereich, in dem sich der Sprinkler selbst befindet, fällt während der Bewässerung am wenigsten Wasser, das meiste davon wird weit davon entfernt verschüttet. Berücksichtigen Sie daher bei der Berechnung der Anzahl der Sprinkler diesen Moment..

Erstellen Sie nach dem gleichen Prinzip einen ungefähren Dendroplan des Standorts, der den Standort aller Pflanzen, einschließlich Büsche und Bäume, enthält..

Auf eine Notiz! Denken Sie daran, dass Sie auf dem Plan die Quelle für Wasser und Strom, Wasserleitungen, Entwässerung und andere Gegenstände angeben müssen. Auf diese Weise können Sie den Regler und das Reservoir bei Bedarf besser navigieren und richtig positionieren.

Idealerweise sollte auch nicht nur der Standort von Sprinklern, Anlagen, Gebäuden berücksichtigt werden, sondern auch die Zusammensetzung des Bodens, das Vorhandensein von Höhen oder Unterschieden auf dem Gelände und vieles mehr. Einer der Hauptparameter ist die hydraulische Belastung..

Wie man einen Baum gießt, damit er schnell trocknet

Befindet sich auf dem Gelände ein alter Baum mit einem Stammdurchmesser von mehr als 30 cm, der jedoch nicht gefällt werden kann, da sich in der Nähe andere Strukturen oder Pflanzen befinden. Der einzige Ausweg in dieser Situation besteht darin, den Baum mit speziellen Chemikalien zu trocknen..

Hydraulische Berechnung

Eine hydraulische Berechnung ist erforderlich, um den erforderlichen Rohrdurchmesser vor Ort sowie die Anzahl der Magnetventile und den Arbeitswasserdruck zu bestimmen, der von den Sprinklerdüsen aus dem Boden gehoben werden kann. Empirisch wurde festgestellt, dass der optimale Durchmesser des Zentralrohrs im System auf einer Fläche von bis zu 1 Hektar 40 mm beträgt. Ein solches Rohr ist relativ kostengünstig, dafür sind kostengünstige Zollventile geeignet. Pro Minute fließen etwa 50 Liter Wasser durch ein solches Rohr. Daraus können wir schließen, dass die Produktivität des automatischen Bewässerungssystems genau 50 l / min betragen sollte..

Durch Kombinieren der im Diagramm markierten Sprinkler mit einem Radius, einem Bewässerungssektor und einer Durchflussmenge in Gruppen von 50 l / min können Sie die erforderliche Anzahl von Ventilen bestimmen. Schauen Sie: Wenn ein Durchfluss von 50 l / min in das erste Ventil in der Mitte der Bewässerungsleitung eintritt und sich dann in 2 mal 25 teilt, ist es ratsam, Rohre mit kleinerem Durchmesser weiter anzuschließen. Der vom Hersteller des Sprinklers geforderte und empfohlene Druck muss so eingestellt werden, dass er zum Gerät selbst gelangt.

Installation eines automatischen Bewässerungssystems

Nachdem Sie die erforderliche Menge für jedes Element des automatischen Bewässerungssystems berechnet und alles gekauft haben, was Sie benötigen, können Sie mit der Installation des Systems selbst beginnen. Bitte beachten Sie: Sie müssen einen Abschnitt ausgraben - die Rohre sind unterirdisch verlegt, sodass noch viel zu tun ist.

Betrachten Sie die Installation eines automatischen Bewässerungssystems am Beispiel der Ausrüstung von Hunter.

Schritt 1. Markieren und markieren Sie auf der Baustelle das genaue Layout des Bewässerungssystems. Orte, an denen Sprinkler eingesetzt werden, können mit Stiften markiert werden.

Schritt 2. Entscheiden Sie, wo sich die Pumpstation befinden soll (falls es eine im System gibt)..

Schritt 3. Wo die Hauptrohre verlegt werden, graben Sie einen 30-40 cm tiefen flachen Graben, vorausgesetzt, Sie werden hier in Zukunft nicht mehr graben oder pflügen. Andernfalls müssen die Rohre in einer Tiefe von mindestens 50 cm verlegt werden..

Schritt 4. Machen Sie auch Gräben für die Rohre, die die Sprinkler selbst mit Wasser versorgen..

Schritt 5. Verlegen Sie das Haupthauptrohr in den Gräben.

Schritt 6. Schneiden Sie das Haupthauptrohr gemäß der Abbildung ab.

Schritt 7. Verbinden Sie beide Teile des Rohrs mit einem Abzweig-T-Stück. Somit erhalten Sie einen Rückzug zur Mittellinie. Befestigen Sie ein Rohr, das Wasser zum Sprinkler führt.

Schritt 8. Befestigen Sie am Ende des gerade angeschlossenen Rohrs mit einer kleineren Biegung einen speziellen Scharnierbogen, mit dem Sie die Höhe des Sprinklers einstellen können. Gehen Sie für alle Wasserversorgungsleitungen genauso vor.

Schritt 9. Installieren Sie die Düsen in Sprinklern. Schrauben Sie dazu das "Glas" mit dem Mechanismus ab, nehmen Sie das Innenteil heraus, drücken Sie die Feder am Sprinkler leicht zusammen und setzen Sie die Düse in das spezielle Loch ein. Drücken Sie leicht darauf und es wird leicht in den Sprinkler selbst gelangen.

Auf eine Notiz! Um zu überprüfen, ob der Injektor richtig gestiegen ist, lassen Sie die Feder los. Wenn sie (der Injektor) ganz nach oben gestiegen ist, ist sie richtig installiert.

Schritt 10. Ziehen Sie die Injektorschraube mit einem Spezialschlüssel im Uhrzeigersinn an.

Schritt 11. Befestigen Sie Sprinkler an den Gelenkbeinen.

Schritt 12. Begraben Sie alle Gräben. Lassen Sie unbedeckte Bereiche direkt neben Sprinklern.

Schritt 13. Richten Sie die Sprinkler mit dem Gelenkknie am Boden aus. Mach das mit einem Level. Beachten Sie, dass sich die Oberseite des Sprinklers knapp unter der unteren Linie des Bodenniveaus befinden sollte. Bei Bedarf kann der Boden darunter leicht gegraben werden.

Schritt 14. Begraben Sie den Sprinkler. Es ist wichtig, den Boden sehr sorgfältig zu verdichten. Die Verdichtung sollte nach jeweils 2-3 Bodenschaufeln erfolgen.

Schritt 15. Schließen Sie das Magnetventil gemäß Abbildung an. Bitte beachten Sie, dass es einen speziellen Pfeil gibt, der die Bewegungsrichtung des Wassers angibt. Das Ventil ist in Bewegungsrichtung eingebaut.

Schritt 16. Schließen Sie den Schlauch vom Ventil an eine Pumpstation oder ein Wassereinspritzsystem an. Überprüfen Sie das System auf Leistung.

Betriebstipps

Es ist am besten, ein automatisches Bewässerungssystem entweder im Herbst, wenn alle Pflanzungen bereits welk sind und Sie keine Angst haben, sie zu beschädigen, oder im Frühjahr zu montieren, während auf der Baustelle nichts blüht. Nachdem Sie das gesamte System installiert haben, müssen Sie es nur noch ordnungsgemäß pflegen, damit es länger als ein Jahr funktioniert..

  1. Überprüfen Sie regelmäßig Filter und sichtbare Teile des Bewässerungssystems auf Beschädigungen oder Verstopfungen. Ersetzen Sie die Filter oder reinigen Sie sie gegebenenfalls.

Versuchen Sie bei der Auswahl der Ausrüstung für ein automatisches Bewässerungssystem, bei vertrauenswürdigen Unternehmen Halt zu machen. Es lohnt sich nicht, fragwürdige Geräte zu sparen und zu kaufen - sie können schnell ausfallen, und eine vollständige Änderung des gesamten Bewässerungssystems ist nicht so einfach, wie es auf den ersten Blick erscheinen mag.

Im Allgemeinen ist es nicht so schwierig, dieses Gerät gemäß dem Schema zusammenzubauen, zumal alle seine Teile einfach im Geschäft gekauft werden können.

Automatische Bewässerung des Gartens

Diese Konstruktion setzt die Verwendung eines NT8048-Magnetventils mit einer geeigneten 12-V-Spannung voraus. Dies war auf zwei Hauptfaktoren zurückzuführen:
1. Das Projekt zeichnet sich durch seine elektrische Sicherheit aufgrund seiner Niederspannung aus. Wasser läuft auf das Ventil oder berührt es mit nassen Händen, auch wenn es eingeschaltet ist, bleibt das System sicher.

2. Bei weiteren Änderungen wird das Vorhandensein einer Speicherbatterie mit einer Spannung von 12 V und einer Kapazität von 15 Ah vorausgesetzt, wodurch das Projekt eine autonome Stromversorgung erhält, die eine Woche lang der Last standhält.

Verbindungssystem:
1. Das System ist an die Wasserversorgung des vorgeschlagenen Standorts angeschlossen.
2. Das automatische Bewässerungssystem kann an jeder freien Steckdose mit Strom versorgt werden. Es ist besser, wenn diese Steckdose durch ein separates Kabel geschützt ist, das von der Verteilertafel mit einem vorhandenen Auslöser für Niedrigstromauslösung kommt. Dies dient als zusätzliche Sicherheitsmaßnahme im Stromnetz des Hauses..

Erforderliche Teile:
1) NT8048-Ventil mit entsprechender Spannung von 12 V;
2) elektronischer Socket-Timer;
3) ein Netzteil mit einer Spannung von 12 V und einem Strom von 3 A (Sie können andere verwenden, da der Strom von 0,5 A ausreicht, damit das Ventil funktioniert);
4) ein elektrisches zweiadriges Kabel mit einer Länge, die dem Abstand zwischen dem Auslass und dem Ventil unter Berücksichtigung der Durchgangstrajektorie entspricht;
5) Adapter für Gardena-Schlauchverbindungssystem mit 1/2 "Gewinde;
6) einen Schlauch mit einer Mutter am Ende von 1/2 Zoll für die Wasserversorgungsleitung;
7) Crimpanschlüsse;
8) Wasserspray - "Spinner";
9) Schrumpfschlauchstücke;
10) Zangen, Zangen und Zangen werden für den Anschluss und die Installation benötigt;
11) Tester.

Beginnen wir mit dem Timer. Nachdem wir die Bedienungsanleitung für den Timer gelesen haben, legen wir die Bewässerungszeit fest. Sie können die Dauer später nach der Beobachtung und Analyse individuell einstellen. Während der Einstellung 30 Minuten.

Trennen Sie den Stecker mit einer Zange vom Niederspannungsausgang des Netzadapters. Der Stecker für das 220-V-Netzwerk muss jedoch am Gerät verbleiben. Entfernen Sie die lose Verkabelung des Adapterausgangskabels und legen Sie sie vorerst beiseite..

An einem Ende des zweiadrigen Kabels reinigen wir die Verkabelung und legen Schrumpfschlauchstücke darauf.

Jetzt können Sie den Adapter und die Kabel miteinander verbinden.

Die angeschlossenen Drähte müssen mit einem Lötkolben verlötet werden, jetzt können die Verbindungen mit dem zuvor aufgesetzten Schrumpfschlauch abgedeckt werden. Damit das Rohr fest sitzt, muss es erwärmt werden.

Wir reinigen auch die zweite Seite des Kabels am Ende und crimpen die Ausgänge mit Klemmen.

Jetzt können Sie den Stromkreis zusammenbauen, indem Sie die Klemmen an die Leitungen des Magnetventils anschließen.

Kommen wir zum Wasserabschnitt. Die Drähte sind jetzt mit dem Ventil verbunden. Entfernen Sie auf beiden Seiten die Schutzkappen und verbinden Sie den Einlassschlauch mit dem Einlassgewinde.

Stellen Sie vor dem Anschrauben der Mutter sicher, dass sich im Inneren eine Gummidichtung befindet.

Wenn alles vorhanden ist, verbinden Sie die Mutter mit dem Einlassgewinde und ziehen Sie sie fest an.

Schließen Sie den Adapter zum Anschließen des Gartenschlauchs an die Steckdose an und schrauben Sie ihn ebenfalls fest.

Das automatische Bewässerungssystem ist jetzt fast fertig.
Installieren Sie das Ventil an der vorgesehenen Stelle und schließen Sie den Gartenschlauch an.

Wir stecken den Timer in eine Steckdose.

Der Schlauch muss zur Wasserstelle geführt und der Sprinkler befestigt werden.

Alles, jetzt können Sie Ihre Arbeit genießen und die geleistete Arbeit bewerten.

Ich wünsche allen eine reiche und gesunde Ernte!

Systemvorteile:
- kostengünstig;
- unkompliziertes Design.

Kleinere Nachteile:
- Unfähigkeit, die Bewässerung an die Wetterbedingungen anzupassen;
- Wenn Sie über das Netzwerk mit Strom versorgt werden, können Sie den Prozess der Stromversorgung in Ihrer Abwesenheit nicht steuern.
- Der Timer unterstützt nur ein Ventil, wodurch die Bewässerung begrenzt wird.

Ich werde versuchen, alle Mängel und Mängel in den nächsten Versionen meines Systems zu beseitigen.
Ein paar Worte zu Socket-Timern.

Es gibt zwei Arten von Timern: elektronische und elektromechanische. Elektromechanische Zeitgeber haben geringere Kosten, weisen jedoch eine Reihe schwerwiegender Nachteile auf. Wenn kein Strom vorhanden ist, gehen die Einstellungen verloren, was zu Unannehmlichkeiten und vorzeitiger Bewässerung führt. Daher wurde ein zuverlässigeres elektronisches Zeitgebersystem bevorzugt..

Automatisches Bewässerungssystem für Betten: Kaufen oder selbst erstellen

Um eine gute Ernte zu erzielen, muss der Boden in Ihrer Region fruchtbar sein. Keiner, selbst die teuersten und qualitativ hochwertigsten Düngemittel, bieten Ihnen dies ohne ordnungsgemäß organisierte Bewässerung. In diesem Fall müssen die Anforderungen der Pflanzen berücksichtigt werden, wie stark der Boden mit Feuchtigkeit gesättigt sein soll. Denn ohne Wasser verdorren sie einfach. Aber Sie sollten auch nicht die Betten füllen. Gemüse ist nicht bitter, geschmacklos und wässrig, und seine Wurzeln verrotten nicht, wenn Sie ein Bewässerungssystem in Ihrer Nähe ordnungsgemäß organisieren. Natürlich können Sie die traditionelle Methode anwenden und den Garten mit einer Gießkanne oder einem Schlauch gießen, was viel Zeit und Energie verschwendet. Oder Sie können eine automatische Bewässerung veranlassen, bei der Ihre Anwesenheit nicht einmal erforderlich ist. In diesem Artikel werden wir uns die beliebten automatischen Bewässerungssysteme für Betten und ihre Funktionsweise ansehen. Außerdem erfahren Sie, wie Sie die Betten automatisch mit Ihren eigenen Händen bewässern.

Die Vorteile des Systems der automatischen Bewässerung von Betten

In der Sommerhütte gibt es immer viel zu tun: Pflanzen ernten, verpflanzen, jäten, lockern, schneiden. Durch die Organisation eines automatischen Bewässerungssystems für die Betten reduzieren Sie Ihre Arbeitskosten und sparen erheblich Zeit, indem Sie es für andere Aktivitäten und Ruhezeiten ausgeben. Aber das sind noch nicht alle Vorteile! Durch die automatische Bewässerung der Betten können Sie:

  • Gießen Sie die Pflanzen auf dem Gelände regelmäßig, auch in Ihrer Abwesenheit.
  • Bewässerung nachts, wenn dies beispielsweise tagsüber nicht möglich ist, damit die Blätter nicht in der hellen Sonne verbrannt werden;
  • Führen Sie eine gleichmäßige Bewässerung durch und sorgen Sie sich nicht, dass die Sämlinge mit Wasser überflutet werden.
  • Organisieren Sie sowohl die Bewässerung als auch die Bodenernährung, indem Sie dem Wasser löslichen Dünger hinzufügen.
  • Stellen Sie den Wasserzugang direkt zu den Wurzeln bereit, ohne den Mutterboden zu stören. Dies hat ein weiteres Plus: Sie müssen die Betten seltener lockern..

Kriterien für die Auswahl eines automatischen Bewässerungssystems für Betten

Alle automatischen Gartenbewässerungssysteme sind in vier Kategorien unterteilt. Bei der Auswahl müssen Sie die Merkmale der einzelnen Pflanzen kennen und berücksichtigen, welche Pflanzen auf Ihrem Standort gepflanzt werden und wie anspruchsvoll sie für die Bewässerung sind.

  • Oberflächenbewässerung. Es ist ein vielseitiges, kostengünstigeres und müheloses Autowassersystem. Die Wasserversorgung erfolgt über einen Schlauch, der über der Bodenoberfläche verläuft. Dies bedeutet, dass Sie keine zusätzlichen Anstrengungen benötigen, um die Betten mit Wasser zu versorgen. Der Schlauch kann an ein spezielles Wasserfass oder an ein zentrales Wasserversorgungssystem angeschlossen werden. Dies ist ein ziemlich einfaches und praktisches System, das jedoch immer noch Nachteile aufweist. Da die Pflanzen ständig oberflächlich bewässert werden, erhalten die Wurzeln möglicherweise nicht genügend Feuchtigkeit. Um zu verhindern, dass die Pflanzen verdorren, wird nicht empfohlen, diese Bewässerung ständig zu verwenden..
  • Sprinkleranlage. In gleichem Abstand voneinander sind spezielle Sprinkler installiert, denen Wasser über einen Schlauch zugeführt wird. Es erfolgt eine Oberflächenbewässerung einzelner Bodenflächen. Gleichzeitig mit dem Gießen werden Insekten und Staub von den Blättern der Pflanzen abgewaschen. Grundsätzlich werden solche Systeme auf Rasenflächen und Blumenbeeten installiert, die vollständig mit Blumen bepflanzt sind. Das Regensystem eignet sich auch perfekt zum Gießen von Erdbeerplantagen..
  • Tröpfchenbewässerung. Dieses System ist bei Sommerbewohnern besonders wegen seines sparsamen Wasserverbrauchs beliebt. Die Bewässerung ist so angeordnet, dass das Wasser durch einen Schlauch, durch spezielle Tropfer, die sich in einem bestimmten Winkel befinden, genau zu den Wurzeln der Pflanzen geleitet wird. Der Boden ist gut angefeuchtet und das Wurzelsystem erhält die erforderliche Menge an Feuchtigkeit. Darüber hinaus können Sie die Pflanzen gleichzeitig mit der Bewässerung füttern, indem Sie dem Wasser eine Lösung aus Mineraldüngern hinzufügen. Und auch ein solches Bewässerungssystem lässt kein Unkraut im Garten wachsen. Sie können die Bewässerungszeit und die Wasserdosis selbst steuern. Der installierte Controller macht das System automatisch. Achten Sie beim Einrichten der Arbeit auf ein Gleichgewicht zwischen der Wasserzufuhrrate und der Fähigkeit des Bodens, Feuchtigkeit aufzunehmen. Dies ist notwendig, um ein Überfluten der Pflanzenwurzeln und das Auftreten von Pfützen zwischen den Beeten zu vermeiden. Eine Tropfbewässerung ist insbesondere in Gewächshäusern erforderlich, um die Luft trocken zu halten und den Boden nicht zu durchnässen. Zu feuchter Boden kann Krankheiten verbreiten.
  • Untergrundbewässerung. Ein Rohrsystem mit kleinen Löchern verläuft in einer Tiefe von 30-70 cm durch das gesamte Grundstück im Boden. Somit steht Sauerstoff zur Verfügung und Wasser wird direkt dem Wurzelsystem zugeführt. Die Untergrundbewässerung eignet sich für Gebiete mit vielen Grünflächen, Bäumen und Sträuchern. Meistens wird ein solches System in Gebieten mit Wassermangel installiert, da es seinen Verbrauch erheblich spart..

Sie können mehrere Bewässerungssysteme an Ihrem Standort organisieren, da verschiedene Kulturen unterschiedliche Feuchtigkeitsbedürfnisse haben.

Automatische Bewässerungssysteme für Betten können mit drei Arten der Wasserversorgung ausgestattet werden.

  1. Automatisch: wenn die Wasserversorgung programmiert ist. Sie stellen die Start- und Endzeit der Bewässerung selbst ein oder dieser Moment wird durch die Feuchtigkeitssensoren reguliert.
  2. Bei der halbautomatischen Methode wird Wasser nur manuell der gemeinsamen Leitung zugeführt. Und dann verteilt das System es durch die Rohre und reguliert den Druck.
  3. Die mechanische Methode besteht darin, dass Sie Wasser manuell durch Rohre laufen lassen und den Druck mit einem Wasserhahn einstellen.

DIY automatisches Bewässerungssystem für Gartenbeete

Sie können mit Ihren eigenen Händen ein automatisches Bewässerungssystem für die Betten auf dem Gelände organisieren. Alle Arbeiten bestehen aus mehreren Hauptphasen.

  • Planung. Dazu benötigen Sie einen genauen Lageplan mit der Position aller Beete, Blumenbeete, Bäume, Sträucher und anderer Pflanzungen.
  • Wasserversorgungsoptionen. Berücksichtigen Sie vor dem Entwurf eines automatischen Bewässerungssystems alle möglichen Optionen für die Wasserversorgung der Hauptleitung und wählen Sie die am besten geeignete aus. Vielleicht ist es eine zentrale Wasserversorgung oder ein Bewässerungsbehälter. Ein großer Wassertank wird in einer Höhe von 2 Metern installiert und muss mit einem Deckel verschlossen werden, damit keine Fremdkörper ins Wasser gelangen. Wenn sich auf dem Gelände ein Brunnen oder ein Brunnen befindet, kaufen Sie eine Tauchpumpe zum Pumpen von Wasser.
  • Zeichnung. Zeichnen Sie auf dem Lageplan ein Diagramm des Standorts des automatischen Bewässerungssystems. Markieren Sie alle Rohrleitungen, Rohrverbindungen und Kreuzungen, Ventile, Stopfen und Sprühdüsen. Erstellen Sie nun eine Liste der für die Installation erforderlichen Materialien. Für die Oberflächenbewässerungsleitung sind undurchsichtige Rohre geeignet, damit das Wasser nicht blüht. Für den Untergrund - dickwandig und für den Tropf - hochwertiger Kunststoff.
  • Installation eines Autowatering-Systems. Rohre an der Oberfläche lassen sich recht einfach und schnell montieren. Die gesamte Installation ist sichtbar und im Falle eines Lecks ist dieser Ort leicht zu finden und zu reparieren. Um das Bewässerungssystem in einer Tiefe zu installieren, führen Sie einen Graben von 30-70 cm durch. Neigen Sie ihn leicht zum untersten Abschnitt.
  • Wasserverteilung. Die Rohre der Hauptleitung und aller Biegungen werden in einem Graben verlegt. An jedem Auslass ist ein Ventil installiert, um die Wasserversorgung dieses Abschnitts zu steuern. Wenn ein Tropfsystem oder ein Sprinkler installiert ist, werden Tropfer und Sprinkler an den Enden der Rohre befestigt.
  • Verbindung und Überprüfung. Das gesamte System ist mit der Steuerung (sofern automatisch) und der Hauptleitung verbunden. Das System ist vollständig mit Wasser gefüllt. Die identifizierten Probleme werden beseitigt. Der Graben wird begraben.

Damit ist die Installation des Bewässerungssystems auf dem Gelände abgeschlossen. Professionelle Beratung: Sparen Sie kein Geld und kaufen Sie hochwertige Materialien für die Installation eines Autowassersystems. Immerhin sollte es Ihnen viele Jahre dienen.

Überwachen Sie sorgfältig den Bodenfeuchtigkeitsgehalt in Ihrer Region, wenn Sie eine reichhaltige und schmackhafte Ernte erzielen möchten. Welches Bewässerungssystem Sie bevorzugen, automatisch oder halbautomatisch, hängt von Ihren Bedürfnissen ab. Und die Konstruktion hochwertiger Materialien, die von Hand zusammengebaut werden, wird viele Jahre lang zuverlässig funktionieren, Sie vor zusätzlicher Handarbeit bewahren und Zeit sparen.

So setzen Sie ein intelligentes automatisches Bewässerungssystem im Land ein

Um ein Autowassersystem in einem Sommerhaus zu organisieren, benötigen Sie zunächst eine konstante Wasserquelle - ein Wasserversorgungssystem, einen Brunnen, einen Brunnen oder eine Art großen Stausee. Natürliche Stauseen sind eine mittelmäßige Option: Ihr Wasser enthält Verunreinigungen, die Filter schnell verstopfen und das Bewässerungssystem deaktivieren können.

Wenn Wasser aus einem Brunnen oder Brunnen entnommen wird, wird eine Pumpe mit einer obligatorischen automatischen Abschalteinheit benötigt. Seine Leistung hängt von der Tiefe des Bohrlochs und dem Betriebsdruck des Systems ab (normalerweise 2-4 atm)..

Wenn das Problem mit der Wasserversorgung behoben ist, können Sie direkt mit der Auswahl des automatischen Bewässerungssystems fortfahren.

Welches Autowatering-System soll man wählen??

Hier ist nicht alles so einfach - Sie müssen zwischen Sprinkler-, Tropf- und kombinierten Systemen wählen.

Sprinkleranlagen

Geräte dieser Art sprühen Wasser über die Pflanzen und bilden künstlichen Regen oder feinen Nebel - daher der Name. Am häufigsten werden solche "Sprinkler" in Bereichen mit Rasengras installiert.

Sprinkler sprühen Wasser in große Tröpfchen oder bilden einen Nebel aus Mikrotröpfchen

Das System besteht aus Versorgungsleitungen (unterirdisch) und Wassersprühvorrichtungen, die einziehbar und nicht einziehbar sind.

Die einziehbaren Sprinkler bewegen sich dementsprechend nur während des Betriebs aus dem Boden und sind praktisch unsichtbar. Ihre Bewässerungsreichweite ist gering - von 4 bis 7 Metern. Dies kann jedoch ausgeglichen werden, indem die Anzahl der Geräte erhöht und korrekt auf dem Gelände verteilt wird.

Zu den Pop-up-Sprinklern gehören Lüfter- und Rotationsmodelle. Die ersteren sind stationär und sprühen Wasser in einem bestimmten Sektor. Sie sind einfach zu installieren und langlebig, aber ihre Reichweite beim Sprühen von Wasser ist gering - von 3 bis 6 Metern.

Der fächerförmige Sprinkler Hunter Pro Spray-04 ist 10 cm lang

Bei Drehsprinklern dreht sich der Paddelkopf und sprüht Wasser in einem vorgegebenen Winkel. Bei festen Rotoren bildet der Wasserstrahl einen vollen Kreis, bei einstellbaren Rotoren ist der Bewässerungssektor im Bereich von 40 ° bis 360 ° eingestellt.

Der verstellbare Drehsprinkler Rain Bird 5004 Plus-PC mit Regenvorhang erzeugt große Wassertropfen und kann bei starkem Wind betrieben werden

Bei nicht einziehbaren Sprinklern sind die Leistung und der Bewässerungsbereich größer. Hier müssen Sie sich jedoch entscheiden, ob Sie ein Impuls-, Kreis-, Oszillations- oder Konturmodell benötigen. Beispielsweise wird in Impulsgeräten Wasser einer Düse, die sich in einem Kreis oder innerhalb eines bestimmten Sektors dreht, in Teilen zugeführt, und die Bewässerungsreichweite beträgt bereits bis zu 12 Meter.

Sektor-Kreis-Impulssprinkler Gardena 8136-20 passt sich dem Sektor im Bereich von 25 ° bis 360 ° an und bewässert bis zu 490 m²

Kreissprinkler ähneln den oben beschriebenen Rotationssprinklern: Sie haben einen rotierenden Kopf mit Düsen, mit dem Sie den Bereich gleichmäßig bewässern können.

Der Rundsprinkler Gardena 2062-20 sprüht 20 m Wasser

Oszillierende oder Pendelsprinkler werden verwendet, um rechteckige Bereiche zu bewässern. Sie basieren auf einem Rohr mit Löchern, das in einem Winkel von bis zu 180 ° um seine Achse schwingt. Die Reichweite eines solchen Sprinklers beträgt 6 bis 20 Meter. Es wird auch auf ein Stativ gestellt, um hohe Pflanzen zu gießen..

Der oszillierende Sprinkler Karcher OS 5.320 S bewässert bei einem Druck von 4 atm eine Fläche von bis zu 320 m²

Wenn das Diagramm eine komplexe Form hat, ist die Lösung ein Kontursprinkler, in dem Sie die Bewässerungskontur programmieren können. Nun, wenn nicht nur eines: Mit seiner Hilfe können zum Beispiel sowohl der Blumengarten vor dem Haus als auch der Rasen komplexer Form hinter dem Haus bewässert werden, indem einfach die Sprinkleranlage bewegt und die angegebene Kontur eingeschaltet wird.

Für den Kontursprinkler Gardena 8133-20 sind zwei verschiedene Konturen programmiert

Sprinkler sind jedoch nicht für Pflanzen geeignet, die gerne Wurzeln gießen, und werden selten in Gartenbeeten und Gewächshäusern verwendet, da ein starker Wasserstrahl den Boden "ausschlägt" (mit Ausnahme von Sprinklern mit Mikrotröpfchen). In diesen Fällen ist es besser, Tropfbewässerungssysteme zu verwenden, die die Wurzel der Pflanzen mit Wasser versorgen..

Tropfsysteme

Solche "Sprinkler" verbrauchen Wasser viel wirtschaftlicher, Sie können ihm auch Dünger hinzufügen, indem Sie Bewässerung mit dosierter Pflanzenernährung kombinieren.

Ein Tropfbewässerungssystem ist ein System von Schläuchen oder Rohren an der Oberfläche oder im Untergrund. Tropfer sind mit den Rohren verbunden, durch die die Pflanzen bewässert werden. Wasser wird unter der Wurzel jeder Pflanze in dem erforderlichen Volumen zugeführt, und der Boden ist nicht durchnässt.

Gardena 13002-20 ist für 20 Pflanzen ausgelegt und umfasst Schläuche, Tropfer und einen Timer zur Steuerung der Bewässerungszeit und des Wasserverbrauchs

Anstelle von Tropfern werden auch Bewässerungsschläuche oder -bänder mit Löchern zum Durchlassen von Wasser verwendet. Oberflächenkanal-Labyrinthband ist die billigste Option, verstopft jedoch schnell. Schlitzbänder sind aufgrund der Position des Kanals im Inneren stärker. Am zuverlässigsten sind jedoch Emitterbänder, in die flache Tropfer eingebaut sind, die die Wasserversorgung verlangsamen und gleichmäßig in den Boden gießen..

Gemischte Systeme

Die gemischte Version eignet sich für kleine Gebiete, in denen Pflanzen mit unterschiedlichem Bewässerungsbedarf nebeneinander existieren.

Das gemischte Karcher Rain Box-System kann um zusätzliche Tropfer, Düsen, Schläuche und einen Bewässerungszeitgeber erweitert werden

Ein solches System könnte beispielsweise einen Tropfschlauch für Hecken und Sträucher, Tropfer für Pflanzen in Blumenbeeten und Düsen kombinieren, die Wasser über den Rasen sprühen..

Bewässerungskontrolle: So organisieren Sie ein intelligentes System

Jedes System wird von der Steuerung intelligent gemacht - dem Kontrollzentrum für die automatische Bewässerung. Hier können Sie die Zeit- und Bewässerungsmodi programmieren und den Wasserfluss einstellen.

Am einfachsten ist es, den Bewässerungstimer als Regler einzustellen. Tatsächlich ist dies ein Wasserhahn mit einer Steuereinheit, die Wasser liefert und abschaltet und die Zeit und Dauer der Bewässerung einstellt.

Das Einrichten des Timers ist einfach und kostengünstig, hat jedoch eine kleine Bandbreite, die nicht für große Bereiche geeignet ist. Es gibt Optionen für mechanische, elektronisch-mechanische und elektronische Timer. Die mechanischen benötigen keine Stromversorgung, müssen jedoch manuell eingeschaltet werden, die elektronisch-mechanischen werden mit Batterien betrieben und ermöglichen es Ihnen, die Bewässerung mehrere Tage im Voraus zu programmieren, und die elektronischen, was wichtig ist, können über WLAN oder Bluetooth ferngesteuert werden.

Es gibt jedoch auch anspruchsvollere eigenständige Steuerungen. Sie sind an einem Steuerventil montiert und werden mit Batterien betrieben, die etwa ein Jahr lang verwendet werden.

Die wasserdichte Fernbedienung Hunter Node-100 bietet die Möglichkeit, eines von vier Programmen mit der gewünschten Startzeit zu installieren

Solche Geräte verfügen über einen größeren Einstellungsbereich, an den Regen- und Bodenfeuchtesensoren angeschlossen werden können. Dies ist eine gute Lösung für kleine Systeme, bei denen keine unterschiedlichen Bewässerungszonen eingerichtet werden müssen..

Der Wi-Fi-Controller Rain Bird RZX 8 verfügt über 8 Zonen mit jeweils 6 unabhängigen Startplänen und 4 Optionen für Bewässerungstage

Am funktionalsten sind jedoch stationäre Steuerungen, die jede Bewässerungsleitung und ihr Element separat steuern können. In verschiedenen Bewässerungszonen werden die Tage und Zeiten des Bewässerungsbeginns, die Anzahl der Systemstarts pro Tag sowie deren Dauer und Häufigkeit festgelegt.

Für ein Grundstück von bis zu 10 Acres ist ein Controller für 4-8 Zonen geeignet, von denen jede ihren eigenen Bewässerungsmodus und Wasserverbrauch hat.

Der Elgato Eve Aqua Smart-Wasserregler mit Siri-Unterstützung ist mit dem Apple Home Kit kompatibel: Er wird über Bluetooth über die Home-App gesteuert

Wenn Sie an einer Fernsteuerung des gesamten Prozesses interessiert sind, müssen Sie nach einem Controller mit Wi-Fi oder Bluetooth suchen. Normalerweise können Sie in der Anwendung für ein mobiles Gerät die Wassermenge, den Zeitplan und die Dauer der Bewässerung steuern und Bewässerungsprogramme für verschiedene Zonen einrichten.

Der Hi-Garden Aquarius 10 Wi-Fi-Außencontroller mit Wi-Fi und Bluetooth verfügt über 8 Programme sowie zwei Temperatursensoren

Stationäre Steuerungen können auch durch Wettersensoren ergänzt werden, die vor Ort installiert sind und Daten über Bodenfeuchtigkeit, Lufttemperatur und Niederschlag sowie manchmal sogar Frost an die Konsole übertragen. Auf diese Weise kann das Steuerungssystem den Bewässerungsmodus ohne Ihre Teilnahme unabhängig ändern oder ihn beispielsweise an einem regnerischen Tag abbrechen..

Der Solar Sync Wettersensor meldet Sonneneinstrahlung, Temperatur und Luftfeuchtigkeit, Regen und Frost

Ein intelligentes Bewässerungssteuerungssystem erfordert keine ständige Anwesenheit des Menschen und benötigt lediglich eine regelmäßige Wartung. Im Sommer müssen Sie die Wasserfilter auf Verstopfungen überprüfen und im Herbst das Wasser ablassen und das System mit einem Kompressor blasen. Dadurch kann das automatische Bewässerungsgerät überwintern und in der nächsten Saison wieder arbeiten..

In der Tabelle finden Sie die Preise und Eigenschaften der im Artikel angegebenen Modelle.

Auszugshöhe - 10 cm,

einstellbarer Sektor - von 90 ° bis 360 °,

Reichweite von 1,2 bis 10,6 m

Auszugshöhe 10 cm,

einstellbarer Sektor von 40 ° bis 360 °,

Reichweite von 7,6 bis 14,3 m.

Bewässerungssektor von 25 ° bis 360 °,

Reichweite bis zu 12,5 m,

Bewässerungsfläche von 75 bis 490 m2.

Plotform - Kreis,

Bewässerungsfläche 310 m2

Plotform - Rechteck,

Bewässerungsfläche bis 320 m²

Plotform - Kreis,

Sektor 30 ° - 360 °, Rechteck;

Reichweite 10,5 m,

Bewässerungsfläche bis 350 m²

Schlauchlänge 15 m,

Wasserverbrauch 10 l / Stunde,

Ende und interne Tropfer,

Nässen (10 m)

und Systemschlauch (15 m),

maximaler Druck 4 atm

Eine Bewässerungszone,

Batteriebetrieb (9 V)

Innen- und Außenmodelle,

die Möglichkeit, ein Wi-Fi-Modul und Wettersensoren zu verbinden

Elgato Vorabend Aqua

Smart Water Controller

Stellen Sie über Wi-Fi oder Bluetooth eine Verbindung zum Apple Home Kit her,

Automatische Bewässerung im Land

Die Aufrechterhaltung der Ordnung in der Region ist ein problematisches Geschäft. Garten, Rasen, Blumenbeete, Gewächshauspflanzen und Gemüsegarten - alles braucht Zeit. Und die meiste Zeit wird für das Gießen aufgewendet. Das Ergebnis aller Bemühungen hängt von einer regelmäßigen Bewässerung ab. Wenn Sie die Selbstbewässerung mit Ihren eigenen Händen organisieren, geht weniger Wasser verloren, das Aussehen der Pflanzen verbessert sich und der Ertrag an Gartenfrüchten steigt spürbar an.

Was ist automatische Bewässerung?

Eine gut geplante automatische Bewässerung ist ein ganzer Rückgewinnungskomplex, der eine regelmäßige und, was besonders wichtig ist, gleichmäßige Bewässerung zum richtigen Zeitpunkt und in der richtigen Menge bietet.

Um dieses Ziel zu erreichen, werden verschiedene Technologien eingesetzt..

  1. Automatikmodus. Die Bewässerung erfolgt nach dem im Mikroprozessor festgelegten Programm, das von allen Elementen des Bewässerungskomplexes strikt eingehalten wird.
  2. Manueller Modus. Die Bewässerung erfolgt ebenfalls planmäßig, die Bewässerungssysteme werden jedoch manuell ein- und ausgeschaltet.
  3. Mischform. Der Sprinkler arbeitet nach einem automatischen Zeitplan, aber die Bewässerung selbst wird manuell gesteuert.

Die automatische Bewässerung ist unterteilt in:

Arten von Bewässerungssystemen

Es gibt verschiedene Arten von Bewässerungssystemen:

  • tropfen;
  • Mikrotröpfchen;
  • Untergrund;
  • basal;
  • Sprinkler;
  • Beschlagen.

Tropf- und Mikro-Tropfsysteme

Solche Bewässerungssysteme eignen sich perfekt für die Bewässerung unter Bedingungen einer begrenzten Wasserversorgung, beispielsweise für:

  • bestimmte Baumarten;
  • Beerensträucher;
  • Gewächshaus- und Gartenpflanzen;
  • tief verwurzelte Pflanzen.

Die allgemeine Anordnung der Tropfsysteme ist so verteilt, dass die Wasserleitungen in Reihen entlang der Pflanzungen in einem Mindestabstand und so nah wie möglich an den Wurzeln der Plantagen verlaufen.

Untergrund- und Wurzelmethode

Mit einem solchen automatischen Bewässerungssystem können Sie das Problem der dosierten Bewässerung bestimmter Garten- und Gewächshausbereiche lösen. Es kann sowohl durch Schwerkraft als auch bei niedrigem Druck (von 0,2 bis 0,8 atm) im Rohrsystem betrieben werden. In der Tat können Sie auf eine Bewässerungspumpe verzichten. Es reicht aus, das gesamte System über einen Wassertank mit Strom zu versorgen, der 1,5 bis 2 Meter über dem Boden liegt.

Die Wurzelbewässerung ist besonders relevant für die Landschaftsgestaltung eines Bewässerungssystems. Zwei Aufgaben werden gleichzeitig gelöst:

  1. Das allgemeine Design der Umgebung bleibt erhalten.
  2. Bewässerung von Bäumen nach einem vorgegebenen Bewässerungsplan.

Sprinkleranlagen

Die mit einem Timer ausgestattete automatische Sprinklerbewässerung passt perfekt in das angrenzende Bewässerungssystem. Große Flächen mit Pflanzungen werden sofort verschüttet.

Für eine gleichmäßige Befeuchtung ist die Anordnung der Düsen zu beachten. Der Bewässerungsradius jedes Sprühgeräts muss durch den Benetzungsbereich des benachbarten Geräts abgedeckt werden. Somit gibt es in der gesamten Meerenge keine trockenen Bereiche..

Gemäß den Regeln der Sprinklerbewässerung sollten die Sprühköpfe an den Eckpunkten der Dreiecke installiert werden.

Nebelanlagen

Für viele Gartenbaukulturen:

Eine bestimmte Luftfeuchtigkeit ist von entscheidender Bedeutung. Dies wirkt sich positiv auf die Erträge aus und minimiert das Risiko, viele Pflanzenkrankheiten zu entwickeln. Automatische Nebel-Bewässerungssysteme lösen solche Probleme erfolgreich. Sie werden auch zur Bewässerung unter Gewächshausbedingungen verwendet, wenn die Blätter von Pflanzungen so weit wie möglich vor Sonnenbrand geschützt werden müssen..

Alle Bewässerungssysteme sind so konzipiert, dass der Boden regelmäßig und gleichmäßig mit Feuchtigkeit versorgt wird.

Automatische Bewässerungselemente

Für jedes System werden eigene Techniken und Designs angewendet, die Folgendes umfassen:

ModelleGerätetypEigenschaften:Preis
Hunter Pro Spray-04Lüfter (statisch) Sprinklervon i 194
Regenvogel 5004 Plus-PCRotationssprinklervon i 1 002
Gardena 8136-20Impulssprinklervon i 2600
Gardena 2062-20Kreisrotationssprinklervon i 1 820
Karcher OS 5.320 S.Oszillierender (Pendel-) Sprinkleri 2 480
Gardena 8133-20Kontursprinklervon i 11 700
Gardena 13002-20Tropfbewässerungssetvon i 6 630
Karcher RegenboxGemischtes Bewässerungsseti 6 590
Hunter Node-100Standalone-Controllervon i 8 813
Regenvogel RZX 8Stationäre Steuerungvon i 8 040
Stationäre Steuerung
ElementBeschreibung
Das Kernelement des Systems. Mit seiner Hilfe wird entsprechend dem darin geladenen Programm die gewünschte Bewässerungsfrequenz eingestellt. In der Regel wird es durch Feuchtigkeitssensoren ergänzt, die die Feuchtigkeitsrate regulieren. Wenn Sie die Sensoren an das gesamte System anschließen, schalten sie die Landschaftsbewässerung aus, wenn atmosphärischer Regen beginnt.

Magnetventile
Hilfe bei der Regulierung (Öffnen / Schließen) der Wasserversorgung des Rohrleitungsnetzes am Bewässerungsort.

Filter
Sie werden benötigt, um die Elemente des Bewässerungssystems vor kontaminiertem Wasser zu schützen. Mit ihrer Hilfe wird die Lebensdauer des gesamten Meliorationssystems verlängert..

Pumpstation
Wenn der Wasserdruck nicht ausreicht, um das Wurzelsystem durch Schwerkraft zu bewässern, wird die Pumpe eingeschaltet. Die erforderliche Leistung wird basierend auf der Fläche und der Art der Bewässerung ausgewählt.

Rohre
Es gibt verschiedene Arten. Der Durchmesser und die Art des Materials werden basierend auf dem Bewässerungsbereich und der Art des Bewässerungssystems ausgewählt.

Sprinkler mit Düse
Installiert an Endschaltern von Regenanlagen. Es gibt verschiedene Sorten. Das auf diese Weise hergestellte System ermöglicht es, die Bewässerungsbereiche mit einem Bewässerungsventilator abzudecken.

Für lokale Autowatering-Systeme sind natürlich folgende Komponenten wichtig:

  1. Einfachheit des Designs.
  2. Automatische Steuerung der Gartenbewässerung.
  3. Regulierung der Häufigkeit und Intensität der Bewässerung.
  4. Teilen Sie das Grundstück zu bestimmten Zeiten und gemäß dem Zeitplan in Bewässerungszonen auf.
  5. Die Möglichkeit, die Struktur während eines Regensturms automatisch auszuschalten.
  6. Haltbarkeit.

Ein Hausbewässerungssystem mit eigenen Händen ist für alle Arten von Pflanzungen anwendbar:

  • draußen;
  • in einem Gewächshaus;
  • auf dem Balkon oder auf der Fensterbank.

In Anbetracht des Umfangs und der Fläche der Bewässerung werden die Methoden und Techniken der Bewässerung natürlich unterschiedlich sein.

Wasser für Bewässerungssysteme

Ein automatisches Bewässerungssystem ist ein Werkzeug zum Sprühen von Wasser über einen Bereich. Aber das Wasser selbst kann unterschiedlich sein und vieles hängt von seiner Qualität ab..

Eine erfolgreiche Bewässerung hängt von der Wasserchemie, der Temperatur und der Herkunft der Bewässerungsstelle ab.

Dementsprechend kann Wasser in drei Gruppen eingeteilt werden:

  1. Regen
  2. Installation
  3. Aus offenen Stauseen und Brunnen.

Regenwasser

Natürlicher Niederschlag - Regen oder Schnee - ist eine freie Feuchtigkeitsquelle für die Bewässerung absolut aller Pflanzen, auch der wählerischsten. In diesem Wasser sind keine schädlichen Verunreinigungen enthalten. Der Hauptnachteil ist das begrenzte Volumen, das in einem Behälter zur Bewässerung gesammelt werden kann.

Die optimalste Bewässerungskapazität sind Polyethylenfässer. Geeignet sind auch Behälter aus Glasfaser oder verzinktem Stahl..

Während der Lagerung erwärmt sich das Regenwasser unter dem Einfluss von Sonnenlicht auf natürliche Weise, was sich perfekt für die Bewässerung eignet.

Wasser aus offenen natürlichen Quellen

Das zweitbeliebteste ist Wasser aus offenen Gewässern wie einem Fluss oder See. Damit die Selbstbewässerung im Land mit eigenen Händen aus solchen Quellen absolut sicher ist, ist es natürlich besser, im Voraus sicherzustellen, dass diese Quellen vollständig sauber und für die Bewässerung geeignet sind. Dazu müssen mehrere Proben vom Ort der Wasseraufnahme entnommen und zur Analyse an Spezialisten geschickt werden. Und erst wenn ein solches Wasser als harmlos erkannt wird, kann es zur Bewässerung verwendet werden.

In jedem Fall ist jedoch ein zusätzliches Doppelfiltrationssystem erforderlich. Am Einlass und Auslass der Rohrleitung müssen Grob- und Feinfilter installiert werden.

Brunnenwasser

Die Hauptschwierigkeit bei der Verwendung von Wasser ist seine Temperatur. Tiefes Wasser ist sehr kalt und eine automatische Bewässerung aus Brunnen im Land ist äußerst unerwünscht, bis sich das Wasser auf Außentemperatur erwärmt. Darüber hinaus ist das Wasser reich an Eisen und Kalzium. Eine Überfülle solcher Spurenelemente kann sich auch nachteilig auf die Gesundheit der Pflanzungen auswirken..

  1. Erstellen Sie Zwischenlagertanks zum Erhitzen von Wasser.
  2. Verwenden Sie Feinfilter, um unerwünschte Spurenelemente zu trennen.

Und erst danach können die Pflanzen mit solchem ​​Wasser bewässert werden..

Leitungswasser

Die meisten Gärtner nutzen diese Wasserquelle zur Bewässerung. Um die automatische Bewässerung mit Ihren eigenen Händen unter Verwendung einer Druckwasserversorgung zu organisieren, sollten Sie die chemische Zusammensetzung des Trinkwassers aus dem Wasserhahn nicht vergessen. Es enthält normalerweise einen Überschuss an Chlor..

Vor dem Gebrauch muss dieses Wasser auch in einem Lagertank verteidigt werden. Schädliche Substanzen setzen sich am Boden ab und das Wasser selbst hat Zeit, sich auf Straßentemperatur aufzuwärmen.

Planung und Entwurf eines automatischen Bewässerungssystems

Bevor das automatische Bewässerungssystem im Land gebaut wird, müssen die Orte für die Rückgewinnung der vegetativ-fruchtbaren Schicht überlegt werden.

Alle Arbeiten bestehen aus mehreren Phasen:

  1. Vorbereitende.
  2. Controller-Auswahl.
  3. Auswahl einer Pumpeneinheit.
  4. Auswahl der Pipelines.
  5. Verlegung von Haupt- und Auslassrohren.

Vorbereitungsphase

Bevor Sie eine automatische Bewässerung durchführen, sollten Sie ein vorläufiges Projekt mit einem detaillierten Plan des Standorts skizzieren.

Für Bewässerungsstandorte ist es besonders wichtig, die überlappenden Bereiche benachbarter Bewässerungsgeräte detailliert anzugeben. Es sollten keine nicht verschütteten Bereiche vorhanden sein.

  • Markieren Sie zunächst die Sprinklerstellen mit der größten Reichweite. Dadurch wird der Hauptteil des Gartens genutzt.
  • an den engsten Stellen sind Stellen für Düsen mit einem kleineren Bewässerungsradius umrissen;
  • An Orten, an denen das System nicht installiert werden kann, können Sie eine Tropfbewässerungsleitung platzieren.

Der Lageplan ist maßstabsgetreu. Bewässerungszonen sind markiert.

Wenn Sie automatische Bewässerungssysteme installieren möchten, gibt der Plan Folgendes an:

  1. Sprinklerstandorte und Reichweite.
  2. Stammleitungen.
  3. Tropfbewässerungsgrenzen.
  4. Sprinkler-Bewässerungszonen.
  5. Installationsorte für Lagertanks.
  6. Platzierungspunkt des Bewässerungsreglers.
  7. Orte permanenter und temporärer Strukturen.
  8. Lage der Gartenwege.
  9. Bettenplätze, Grünflächen.
  10. Lage der Wasserquelle.
  11. Installationsort der Pumpe.

Bei Tropfsystemen sollte der Abstand zwischen den Reihen 40 cm nicht überschreiten. Wenn der Abstand größer ist, wird eine andere Tropfleitung organisiert.

Basierend auf dem Gebietsplan können Sie eine vorläufige Berechnung des Materialbedarfs und seiner Kosten vornehmen. Dazu müssen Sie jedoch ein Bewässerungsschema für den Standort auswählen.

Variationen von automatischen Bewässerungssystemen

Das Bewässerungsschema wird basierend auf dem Gelände und den Arten von Grünflächen ausgewählt. Das beliebteste Bewässerungsschema, bei dem Tropfbewässerung verwendet wird. Wasser wird von einer Pumpstation in das Rohrsystem gepumpt. Nach der Pumpe befindet sich ein Wasserreinigungsfiltersystem.

Wenn Düngemittel ausgebracht werden müssen, wird eine Speichereinheit an das Bewässerungssystem angeschlossen, die einen Behälter, einen Injektor und ein Absperrventil umfasst. Düngemittel gelangen über einen Injektor in das Gesamtsystem.

Bei der Bewässerung von Blumen und Rasenflächen wird die automatische Bewässerung des Standorts erfolgreich nach dem Sprinklerschema eingesetzt. Pipelines können oberirdisch oder unterirdisch sein. Ein unterirdisches System ist vorzuziehen, da es das Rasenmähen nicht beeinträchtigt. Und die Sprinkler selbst werden an versteckten Stellen installiert und erstrecken sich zu Beginn der Bewässerung.

Die Anzahl der Bewässerungsleitungen wird abhängig von der Art der Bepflanzung und dem Wasserdruck im System berechnet.

Elektronische Steuerung

Bevor Sie mit dem Gerät arbeiten können, müssen Sie es konfigurieren.

Uhrzeit und Datum einstellen

Die Tasten "TIME" und "SET" stellen das aktuelle Datum und die aktuelle Uhrzeit ein. Danach erscheint das Symbol "AUTO" auf dem Bedienfeld.

Manuelles Einschalten des Wassers mit Ausschalttimer

Zum einmaligen Gießen einfach die Taste "ON" drücken. Standardmäßig ist der Wassertimer auf 15 Minuten eingestellt. Sie können die Bewässerungszeit auch am Bedienfeld einstellen. Verwenden Sie die Pfeiltasten, um die gewünschte Bewässerungszeit auszuwählen und bestätigen Sie mit der Taste "SET". Danach öffnet sich das Ventil und lässt das Wasser ein. Die Bewässerung wird fortgesetzt, bis der Countdown endet.

Das Foto zeigt, dass der Shutdown-Timer hier auf 7 Minuten eingestellt ist..

Es besteht auch die Möglichkeit der manuellen Steuerung. Wenn Sie die Taste "OFF" drücken, wird der Controller ausgeschaltet, während die Wasserversorgung unterbrochen wird.

Automatische Programmierung des Bewässerungsplans

Ein automatisches Tropfbewässerungssystem funktioniert mit diesem Gerät. Für den automatischen Modus kann das Programm 16 Timer einstellen. Jeder Wochentag hat einen eigenen Timer. Sie können die einmalige Bewässerung nicht an einem Wochentag einstellen, sondern stündlich bis zu 16 Mal am Tag.

Um den Automatikmodus einzustellen, drücken Sie die Taste "PROG". Die Steuertasten wählen:

  • Einschaltzeit,
  • Bewässerungsdauer,
  • Häufigkeit (einmal, jeden zweiten Tag, jeden Tag).

Das Foto zeigt, dass der Timer Nummer eins so eingestellt ist, dass er 10 Minuten lang und 15 Minuten lang um 9 Uhr morgens eingeschaltet wird. Wird an einem Tag einschalten.

Der Controller wird von zwei 1,5-V-AAA-Batterien gespeist.

Auf der Seite befindet sich ein Pfeil, der die Richtung des Wasserflusses anzeigt. Daher ist es unmöglich, die Verbindungspunkte zu verwechseln. Das Gewinde ermöglicht Standard-Gartenarmaturen.

Maximaler Wasserdruck: 6 bar / 150 PSI.

Auswahl einer Pumpeneinheit

Ein ordnungsgemäß ausgelegtes automatisches Bewässerungsschema sollte die Installation einer Pumpe vorsehen. Der Pumpentyp und seine Leistung werden ebenfalls anhand des erforderlichen Wasserdrucks im Rohrleitungssystem berechnet, so dass er für den Betrieb der Sprühdüsen ausreicht.

Die Hauptparameter der Pumpstation:

  • Leistung. Es sollte ausreichen, den gesamten Bereich der Zone zu bewässern.
  • Wasserverbrauch. Es sollte ausreichen, um absolut alle Pflanzungen zu gießen;
  • die Möglichkeit der automatischen Steuerung;
  • chemische Schutzklasse, wenn die Anwendung chemischer Düngemittel geplant ist;
  • das Vorhandensein von "Sanftanlauf";
  • Geräuschpegel während des Betriebs;
  • Komplexität der Installationsarbeiten.

Bei einer automatischen Bewässerung eines Sprinklerplots kann eine Axialpumpe installiert werden. In diesem Fall können in Gebieten, in denen Büsche oder Bäume wachsen, Sprinkler mit einem Gegenbewässerungsstrahl installiert werden..

Bei der Entwicklung eines großflächigen automatischen Tropfbewässerungssystems wird die Installation einer Wirbeleinheit empfohlen.

Auswahl der Pipelines

Jetzt ist es an der Zeit, den erforderlichen Durchmesser und das erforderliche Material der Rohre auszuwählen. Experten auf dem Gebiet der Bewässerungssysteme empfehlen die Verwendung von Rohren mit einem Durchmesser von 40 mm für bewässerte Flächen von 1 Hektar. In diesem Abschnitt beträgt der Durchsatz 50 l / min..

Es bleibt die Auswahl des Rohrmaterials. Das Vertriebsnetz auf der Baustelle kann aus Metall oder Kunststoff bestehen.

Natürlich sind Metallrohre stärker und langlebiger, der Druck im System ist sehr hoch. Aber wenn ein solches automatisches Bewässerungssystem im Land für lange Zeit ohne Eigentümer bleibt, werden "freundliche" Menschen dazu beitragen, ihre "Haltbarkeit" erheblich zu verringern. Und dann können Sie sie, wenn Sie Glück haben, an der nächsten Altmetall-Sammelstelle finden.

Eine praktischere Modifikation ist ein Kunststoffrohr. Hochwertiger Kunststoff von Herstellern wie: "Wavin", "Rehau", "Ostendorf" ist der praktischste. Hat eine Reihe von Vorteilen:

  • innen völlig glatt;
  • nicht anfällig für die Ansammlung von grünen Ablagerungen;
  • beständig gegen Temperaturschwankungen;
  • dem Einfluss aggressiver Elemente widerstehen;
  • Sonneneinstrahlung gut vertragen.

Kunststoffrohre können sowohl unterirdisch als auch auf ihrer Oberfläche verlegt werden.

Die Montage von Kunststoffsystemen wird durch die Verwendung von Armaturen oder Schnelllötsystemen erleichtert.

Eine billigere Option sind Polypropylensysteme. In Bezug auf die Zuverlässigkeit sind Polypropylenschläuche nicht schlechter als Kunststoffanaloga von Unternehmen wie Aquatherm, Rehau, Wefatherm,

Installation von Haupt- und Auslassrohren

Vor der automatischen Bewässerung im Land wird eine fruchtbare Schicht ausgeschnitten und an den Stellen gelagert, an denen die unterirdische Pipeline verlegt wird. Am Ende der Arbeit muss es zurückgegeben werden.

  1. Wenn ein verstecktes Wasserversorgungssystem gebaut werden soll, werden an den Stellen, an denen Haupt- und Auslassrohre verlegt werden, Gräben bis zu einer Tiefe von 30 bis 40 cm gegraben. Wenn eine Onshore-Pipeline geplant ist, werden Stützen für Rohre entlang der Route platziert.
  2. Am Boden des Grabens wird eine Trümmerschicht ausgelegt und unter der Ebene geebnet. Es dient als Basis und Drainagekissen.
  3. Alle notwendigen Beschläge und Befestigungselemente sind ausgelegt.
  4. Die Installation von Autowatering-Systemen beginnt mit der Verlegung der Hauptleitungen.
  5. An den Abzweigpunkten wird das Rohr geschnitten, um T-Stücke zu installieren.
  6. Sie sind durch Sprinklerauslassrohre verbunden.
  7. Am Ende jedes Zweigs ist eine Gelenkbiegung angebracht, um die Höhe des einziehbaren Sprühgeräts einzustellen. Solche Arbeiten werden über die gesamte Länge der Hauptwasserleitung durchgeführt.
  8. Sprinkler sind mit Düsen ausgestattet.
  9. Nach dem Verlegen der Rohrleitungen werden Sprinkler an den Drehgelenken installiert.
  10. Gräben werden vorgegossen.
  11. Durch Einstellen des Gelenkknies sind die Splinkler bodenbündig.
  12. Die Installation des Magnetventils war an der Reihe. Auf der Ventiloberfläche befindet sich ein Pfeil für die korrekte Montage. Sie zeigt die Richtung des Wassers an.
  13. Die Hauptwasserleitung ist vom Ventil zur Pumpe oder zum Wasserversorgungspunkt angeschlossen.
  14. Der Steuercontroller ist installiert.
  15. Wasser wird geliefert.
  16. Das gesamte System wird auf Undichtigkeiten und Leistung überprüft.
  17. Wenn während der Tests Undichtigkeiten festgestellt werden, werden diese beseitigt.
  18. Nachdem das System im erforderlichen Modus zu arbeiten begonnen hat, wird das Verfüllen von Gräben durchgeführt.
  19. Die zuvor entfernte Grasnarbe wird an Ort und Stelle gelegt.
  20. Es wird erneut Wasser zugeführt, um den Betrieb des automatischen Bewässerungssystems zu überprüfen und einzustellen.

Kriterien für die Auswahl eines automatischen Bewässerungssystems

Wenn Sie vorhaben, auf Ihrem Gartengrundstück ein automatisches Bewässerungssystem zum Selbermachen zu haben, können Sie heute einen vorgefertigten Bewässerungskomplex auswählen. Für diejenigen, die alles selbst machen möchten, können Sie ein System von Grund auf neu entwickeln, das auf Arduino- oder Himbeer-Controllern basiert. Das Design und die Installation dauern jedoch viel länger. Der Kauf eines fertigen Kits ist kein Problem, es ist wichtiger zu wissen, was darin enthalten sein wird.

Es wird ein schlüsselfertiger Komplex sein oder einzelne Komponenten (Timer, Sensoren, Manometer, Thermometer) werden separat erworben.

  1. Typ des Bewässerungssystems und Pumpenkapazität für die Bewässerung.
  2. Bewässerungsgebiet.
  3. Pflanzenarten und ihre Anzahl.
  4. Entfernung von der Bewässerungswasseraufnahme.

Unter Berücksichtigung dieser Auswahlkriterien können Sie sich mit den besten Modellen von Bewässerungssystemen für Gärtner und Gärtner vertraut machen.

Automatisches Bewässerungsdesign von HUNTER

Das gebräuchlichste System ist der automatische Gartensprinkler von Hunter..

Dieses Unternehmen verfügt über eine große Auswahl an Bewässerungssystemen und Zubehör. Die Preislisten bieten sowohl vorgefertigte automatische Bewässerungssysteme als auch Zubehör zur Selbsterweiterung der Möglichkeiten von Bewässerungsfeldern.

Sprinkler mit zwei Modifikationen:

Düsen für Bewässerungssysteme bestehen aus hochwertigem Kunststoff und sind daher langlebig und langlebig. Für fächerförmige Sprinkler gibt es Modifikationen: voll, gestreift, geregelt und unkontrolliert.

Rotary - von komplexerem Design. Aufgrund der besonderen Struktur des Sprinklerkopfes kann der Wasserdurchfluss eingestellt werden, Bewässerung von einem Kopf von 1 bis 30 Metern.

Programmierbare Steuerung mit Stromversorgung aus 220-V-Netz oder aus Batterien.

Systeminstallation in zwei Versionen. Platzierung von Steuerelementen im Außen- und Innenbereich.

GARDENA-Systeme

Eine weitere beliebte, einfache und zuverlässige automatische Bewässerungsanlage von Gardena.

  1. Sie können ein fertiges Kit mit einer Steuerung, PE-Rohren und Sprinklern auswählen.
  2. Anpassbare Automatisierung.
  3. Regensensoren schalten die automatische Bewässerung automatisch aus.
  4. Sprinkler.
  5. Magnetventil.
  6. Mikrocomputer (Bedienfeld mit Controller).
  7. Sensoren - Temperatur, Wind, Niederschlag.
  8. Bewässerte Fläche - bis zu 380 m2.

Das gesamte System wird unter Berücksichtigung der ökologischen Eigenschaften des bewässerten Gebiets angepasst:

  1. Das Vorhandensein feuchtigkeitsliebender Pflanzen.
  2. Nach Bodentyp.
  3. Bis zum Alter der Büsche.
  4. Durch die Anzahl der Pflanzungen.

Hersteller: "Gardena", Deutschland

Es gibt auch bescheidenere Systeme des Haushaltssegments..

Aquadusya

Vereinfachte Installation von Autowatering. Der große Vorteil des Bewässerungssystems besteht darin, dass für den Betrieb kein Strom und keine zentrale Wasserversorgung erforderlich sind.

Dies ist aber auch ein automatisches Tropfsystem. Es kann die Stelle in einem vollen Zyklus bewässern. Es ist ein Ersatz für industrielle Systeme in der landwirtschaftlichen Produktion. Diese oder ähnliche Bewässerungssysteme werden von professionellen Landwirten verwendet.

  1. Alle AquaDusya-Modelle arbeiten mit Mikroschläuchen und Tropfsystemen. Durch sie gelangt Feuchtigkeit direkt unter die Wurzeln der Pflanzen.
  2. AquaDusya Avtomat, AquaDusya Semi -omatic und AquaDusya werden durch Bewässerung aus einem Lagertank betrieben, es gibt jedoch geringfügige Unterschiede beim Start der Bewässerung. Es gibt Modifikationen, die steuern können, wie der Wasserüberlauf im Fass funktioniert. In einem solchen Fall wird ein Kran mit Schwimmer verwendet. Die Wasserversorgung wird automatisch unterbrochen, damit der Lauf nicht überläuft.
  3. Eine Pumpeneinheit. Beide Pumpen arbeiten darin - Vor- und Rücklauf.
  4. Es gibt einen Reifen, der ein Knicken des Schlauchs verhindert.
  5. Transparente Schläuche zur Wasserstandskontrolle.
  6. Ein gemeinsames System zum Geben kann gleichzeitig bis zu 70 Einheiten verschiedener Pflanzen angefeuchtet werden.

Wasserläufer

Die besten Bewässerungssysteme ihrer Klasse der russischen Produktion.

Vorteile des Vodomerka-Systems:

  1. Keine Gefahr, den Boden der Beete zu erodieren und das Wurzelsystem zu beschädigen.
  2. Minimaler Aufwand für die Organisation der Bewässerung.
  3. Keine Wassereinstellung erforderlich.
  4. Das Design des Water Strider ist praktisch, da er für kleine Gewächshäuser und offene Betten in Sommerhäusern und Hinterhöfen verwendet werden kann.
  5. Eine Besonderheit ist das Vorhandensein einer automatischen Steuerung. Dies ermöglicht es, die Zeit und Häufigkeit der Bewässerung zu programmieren..

Fazit

Das Gerät eines automatischen Bewässerungssystems erweitert die Möglichkeiten des Gärtners und des Landwirts. Spart erheblich Wasser und Zeit für die Pflege von Kulturpflanzen im Garten, im Garten, in Gewächshäusern.