Ashwagandha - medizinische Eigenschaften für den menschlichen Körper

ASVAGANDHA ANWENDUNG UND BESCHREIBUNG. Ashwagandha (Withania somnifera, Solanaceae) - das Sanskrit-Wort "ashva" bedeutet "Pferd", "gandha" - "Geruch", also ashwagandha - "den Geruch eines Pferdes haben". Es wird angenommen, dass diese Pflanze "pferdeartige" Ausdauer, Vitalität und sexuelle Energie verleiht. In der ayurvedischen Medizin spielt die Ashwagandha-Wurzel die gleiche Rolle wie Ginseng in der chinesischen Medizin, aber Ashwagandha ist viel leichter verfügbar und daher billiger. Daraus werden verschiedene Arten von Zubereitungen hergestellt: Infusionen, Milchkochungen, Pulver, Tabletten, medizinische Öle. Es wirkt tonisierend, alterungshemmend, nervenstärkend und beruhigend.

Kaufen Sie Ashwagandha in Kasan zu einem günstigen Preis!

+7-927-246-76-32 - Bestell- und Antragsberatung.

Ashwagandha ist ein wirksames Nootropikum (das die Aktivität des Gehirns und des Gedächtnisses verbessert) und ein Biostimulationsmittel, das bei geistiger und körperlicher Müdigkeit, Asthenie, Neurosen, sexueller und Herzschwäche eingesetzt wird. Ashwagandha ist reich an einem ganzen Komplex biologisch aktiver Substanzen: Es umfasst Makro- und Mikroelemente, Aminosäuren, Peptide, Lipide und Nukleinsäurebasen.

ASVAGANDHA ANWENDUNG UND BESCHREIBUNG. Die Vielfalt der Makro- und Mikroelemente in Ashwagandha wirkt sich positiv auf die Atmungsprozesse und das Herz-Kreislauf-System sowie auf die hormonelle Aktivität des Menschen aus.

CHAVANPRASH - DIE LEGENDE VON AYURVEDA, DEM ALTEN ELIXIER VON JUGEND UND SCHÖNHEIT, KOMPLEX, DAS DEN GANZEN KÖRPER WIEDERHERSTELLT

Die in Ashwagandha enthaltenen Aminosäuren, die die wichtigsten Bestandteile von Proteinen, Enzymen, Hormonen und vielen anderen biologisch aktiven Substanzen sind, sind an verschiedenen biologischen Prozessen des Gehirns beteiligt, am Protein- und Kohlenhydratstoffwechsel, verbessern die Ernährung der Nervenzellen des Gehirns und werden häufig bei psychischen, kardiovaskulären Erkrankungen eingesetzt. Erhöhen Sie die Anpassungsreaktionen bei Herzinsuffizienz und Stresszuständen des Körpers. Die Lipidfraktion wirkt auf das Herz-Kreislauf-System, normalisiert den Blutdruck, stimuliert die sexuelle Funktion des Körpers, wirkt verjüngend und antiklerotisch. Peptide regulieren verschiedene biochemische Prozesse, schützen den Körper vor Fremdkörpern, wirken sich positiv auf Lern- und Erinnerungsprozesse aus, regulieren den Schlaf und wirken sich positiv auf die Behandlung von Schizophrenie aus. Die Basen der Nukleinsäuren sind an der Bildung des genetischen Apparats des Körpers beteiligt, haben eine stimulierende Wirkung auf die Verbesserung der Schutzfunktionen des Körpers und wirken antitumoral..
Ashwagandha steigert die geistige und körperliche Leistungsfähigkeit nach schweren Krankheiten, Verletzungen und chirurgischen Eingriffen sowie unter asthenischen Bedingungen in der Nebensaison mit einem starken Wetterwechsel und einem Wechsel der klimatischen Bedingungen. verlangsamt den Alterungsprozess, verbessert den Zustand von Patienten mit Arteriosklerose, koronarer Herzkrankheit, peripheren Durchblutungsstörungen, altersbedingten Veränderungen in Muskeln, Knochen und Gelenken und aktiviert den Energiestoffwechsel in einem alternden Körper; beschleunigt den Heilungsprozess von Wunden, Knochenfusion und Bindegewebe; Verbessert die Leistung, reduziert Manifestationen von Wettbewerbsstress, reduziert die Auswirkungen von Schäden an Muskeln, Knochen und Gelenken, die durch körperliche Überlastung verursacht werden, aktiviert das Muskelwachstum und die Muskelentwicklung; Aktiviert die Abwehrkräfte des Körpers und das Immunsystem, erhöht die Resistenz gegen Erkältungen und Infektionskrankheiten und erhöht den Blutdruck. verbessert den Zustand von Patienten mit stressbedingten Erkrankungen (Neurosen, Neurasthenie, Magengeschwür, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Sexoneurosen, Leber- und Nierenerkrankungen), normalisiert den Schlaf (bei akutem Schlafdefizit kann der Schlafbedarf steigen); verbessert die sexuelle Funktion; senkt den Cholesterinspiegel im Blut; hat Anti-Geschwür-Wirkung.

Allgemeine Eigenschaften von Ashwagandha:
Verwendeter Teil: Wurzel.
Energie: Geschmack - bitter, adstringierend, wirkungserwärmend, Geschmack nach der Verdauung - süß.

Auswirkungen auf Gewebe: Muskeln, Fett, Knochen, Knochenmark, Nerven- und Fortpflanzungsgewebe.
Wirkung auf Systeme: reproduktiv, nervös, respiratorisch.
Allgemeine Wirkung: Tonikum, Anti-Aging, Aphrodit, nervenstärkend, beruhigend, adstringierend.
Indikationen: allgemeiner Zusammenbruch, sexuelle Schwäche, nervöse Erschöpfung, Erholungsphase; Probleme im Zusammenhang mit Alter, Verschwendung bei Kindern, Gedächtnisverlust, Muskelschwäche, Spermatorrhoe, Überlastung, Gewebemangel, Schlaflosigkeit, Lähmung, Multiple Sklerose, schwachen Augen, Rheuma, Hautkrankheiten, Husten, Atemnot, Anämie, Müdigkeit, Unfruchtbarkeit, geschwollene Drüsen.
Vorsichtsmaßnahmen: hohe Ama, ausgeprägte Überlastung.

Zubereitungen: Abkochung, Milchbrühe, Pulver (von 250 bis 1 g), Paste, medizinisches Öl, medizinisches Gheeöl,

Ashwagandha betrifft alle Organe des Körpers. Seine hohe biologische Aktivität ist mit einem hohen Gehalt an Phytosteroiden, Ligninen, Flavonoglycosiden sowie speziellen stickstoffhaltigen Verbindungen namens Vitanloiden (Somniferin und Vitanon) verbunden. Letztere haben die stärkste Wirkung, obwohl sie im Verhältnis zu den übrigen chemischen Bestandteilen der Anlage nur 1,5% ausmachen..

Adaptogene, nootrope, antidepressive und tonisierende Wirkungen sind mit der Wirkung von Vitanloiden verbunden. Ashwagandha wirkt wie eine Stimmgabel auf das Zentralnervensystem und sorgt für dessen Harmonisierung mit der Umwelt und den inneren Organen.

Ashwagandha zeigte keine deutlichen Perioden saisonaler Aktivität, wie sich in Ginseng, Eleutherococcus, Ginkgo biloba, Zitronengras und anderen Adaptogenen manifestiert (sie sind im Herbst am aktivsten). Die Wirksamkeit von Ashwagandha nimmt jedoch in Zeiträumen von 3 Tagen bis zum Vollmond und bis zu 7 Tagen ab dem Vollmond signifikant zu. Diese Pflanze, die in ihren Eigenschaften erstaunlich ist, nimmt einen der ersten Plätze in der "goldenen Reihe" der in Südostasien wachsenden Heilkräuter ein. Ashwagandha, das ein breites Wirkungsspektrum auf den menschlichen Körper besitzt, wird von ayurvedischen Heilern seit vielen Jahrtausenden als Rasayana oder als Pflanze mit ausgeprägter Anti-Aging-Wirkung verwendet. In den letzten Jahren ist Ashwagandha im Westen sehr beliebt geworden - sowohl in den USA als auch in einigen europäischen Ländern. In diesen Ländern auf seiner Basis hergestellte Arzneimittel und Lebensmittelzusatzstoffe haben erfolgreiche klinische Studien bestanden.

Es wird empfohlen, Ashwagandha sowohl von praktisch gesunden Menschen mit einem stressigen Lebensstil als auch von Menschen einzunehmen, die bereits gesundheitliche Probleme haben. Die erste Kategorie umfasst insbesondere Personen, die viel Zeit am Computer verbringen oder mit anderen Hochfrequenzgeräten in Verbindung stehen, Studenten während der Sitzung, Sportler und Personen, die täglich arbeiten..

Für ältere Menschen, die einen sozial aktiven Lebensstil führen und keine ausgeprägte Pathologie der inneren Organe aufweisen, wird Ashwagandha auch zu vorbeugenden Zwecken empfohlen. Ashwagandha sollte für Kinder und ältere Menschen angewendet werden. Bei Kindern fördert Ashwagandha die Produktion von Wachstumshormon und ist für ältere Menschen das Hauptmittel zur Stärkung von Knochen und Gelenken sowie zur Behandlung von Impotenz, Leukorrhoe und Harninkontinenz..

Diese Pflanze nimmt unter praktizierenden Yogis einen besonderen Platz ein: Sie ist die wichtigste Heilpflanze, die sowohl den Körper stärkt als auch zur Steigerung der Flexibilität beiträgt..

ASVAGANDHA ANWENDUNG UND BESCHREIBUNG. Der Mechanismus der Wirkung von Ashwagandha auf den menschlichen Körper

Ayurveda unterteilt den menschlichen Körper herkömmlicherweise in drei „Ebenen“. Der obere "Boden" umfasst Organe oberhalb des Zwerchfells: Gehirn, Hypophyse, Schilddrüse und Nebenschilddrüse, Thymusdrüse, Herz und Atemwege.

Der mittlere "Boden" umfasst hauptsächlich die Verdauungsorgane: Magen, Zwölffingerdarm, Dünndarm, Blind, Dickdarm und Bauchspeicheldrüse. Außerdem befinden sich hier Leber und Milz. Der untere "Boden" umfasst die Beckenorgane: die nachtaktiven Drüsen, die Nebennieren, das Fortpflanzungssystem, das Sigma und das Rektum. Die Wirbelsäule hat zusammen mit dem Rückenmark auch entsprechende Vorsprünge: Die Hals- und 1-7 Brustwirbel gehören zur oberen Ebene, 8-12 Brustwirbel und 1 Lendenwirbel zur Mitte, 2-5 Lendenwirbel, Kreuzbein und Steißbein zur unteren Ebene. Die Hände sind mit dem oberen "Boden" und die Beine mit dem unteren verbunden.

Ashwagandha beeinflusst alle drei "Ebenen" des Körpers. Zuallererst gleicht Ashwagandha die Energie des Körpers aus. Es wird angenommen, dass für das normale Funktionieren von Anna-Sarira (physischer Körper) und Prana-Sarira (Energieinformationskörper) die Energie wie im Bild links gezeigt verteilt werden muss.

Bei einem modernen Menschen ist diese Energieverteilung jedoch aufgrund eines unangemessenen Lebensstils stark gestört: chronischer Stress und ständige negative Emotionen, Missbrauch von Kaffee und starkem schwarzen Tee, Exposition gegenüber hochfrequenter Strahlung, spätes Schlafengehen, Verwendung von Kleidung aus synthetischen Materialien und viele andere Faktoren. Ein Ungleichgewicht der Energie wird mithilfe der Pulsdiagnose oder der Kirlian-Methode aufgedeckt. Es sieht normalerweise so aus, wie auf dem Bild rechts gezeigt..

Eine solche Energieverteilung führt einerseits zu einer Überlastung der Organe des oberen "Bodens" und einer Verzögerung des Flüssigkeitskörpers - zu einer Übererregung der Zellen des Nervensystems, einem Ungleichgewicht in der Arbeit der Hypophyse und der Schilddrüse, einer Zunahme des arteriellen und intrakraniellen Drucks, einer Ansammlung von Schleim in den Bronchien und der Nasennebenhöhlen und andererseits zu einer Abnahme der Aktivität der Verdauungsdrüsen und der Anreicherung von Ama (Produkte von unvollständigem Stoffwechsel, Toxinen und Toxinen) im Darm, zu einer Schwächung der Nieren und einem Ungleichgewicht der Nebennieren, einer venösen Stase der Beckenorgane und einer Funktionsstörung des Fortpflanzungssystems.

Ashwagandha normalisiert die Energiebilanz während eines zweiwöchigen Kurses (600 mg pro Tag). Mit der weiteren Einnahme dieser Phytopräparation für 7 bis 10 Tage im Monat wird die Energiebilanz trotz der fortgesetzten Wirkung der oben genannten negativen Faktoren für den Körper auf einem normalen Niveau gehalten..

Die in Ashwagandha enthaltenen Phytosterole sind dem männlichen Sexualhormon Testosteron chemisch ähnlich. Daher stimulieren sie die Sekretion der Ausscheidung der Prostata und der Samendrüsen, die für den Normalzustand, eine erhöhte Aktivität und Vitalität der Spermien notwendig ist. Sie normalisieren das kolloidale Gleichgewicht und den pH-Wert der Spermien. Es ist bekannt, dass Ashwagandha bereits in der Antike zur Behandlung von männlicher Unfruchtbarkeit und chronischer Prostatitis eingesetzt wurde. Phytosterolsashwagandxu verhindert die Entwicklung eines Prostataadenoms bei älteren Männern. Phytosterole haben auch eine anabole Wirkung, aktivieren die Proteinsynthese und fördern die Bildung und Entwicklung von Skelettmuskeln, wodurch das Verhältnis zwischen Muskel- und Fettgewebe zum ersten verändert wird.

ASVAGANDHA ANWENDUNG UND BESCHREIBUNG

Da Ashwagandha eine männliche Pflanze ist, haben Frauen manchmal Angst, sie zu akzeptieren, weil sie denken, dass diese Pflanze ihre sekundären männlichen Geschlechtsmerkmale stimuliert. Klinische Studien mit Ashwagandha in den USA haben diese Missverständnisse jedoch vollständig ausgeräumt. Darüber hinaus stellte sich heraus, dass eine langfristige Einnahme dieser Pflanze (4 bis 5 Monate ununterbrochen) den Östrogenstoffwechsel normalisiert und somit die Entwicklung von Myomen und Mastopathie verhindert. Darüber hinaus zeigte die Mehrheit der befragten Frauen die Beseitigung von Dysmenorrhoe und Algiomenorrhoe: Die Menstruation begann regelmäßig und schmerzlos zu verlaufen. Amerikanische Forscher argumentieren, dass der letztere Effekt höchstwahrscheinlich mit der Wirkung von Vitanloiden verbunden ist.

In Ashwagandha wurden auch natürliche Antibiotika gefunden, die die Vermehrung von Gonokokken, Staphylokokken, hämolytischen Streptokokken und Kolibakterien unterdrücken. Einige Forscher weisen auf die antivirale Wirkung der Pflanze hin. Möglicherweise liegt dies an einer Zunahme der Aktivität des unspezifischen Zusammenhangs der Immunität durch Vitanloide..

Ashwagandha kann erfolgreich bei der komplexen Behandlung und Vorbeugung von Ulkuskrankheiten, Lebererkrankungen und Störungen des Fettstoffwechsels eingesetzt werden..

Seine Handlungsgrundlage beruht auf der Tatsache, dass es Ojas erhöht (Ojas ist in modernen Begriffen die Energie des Immunsystems und die sexuelle Stärke). Wenn der Ojas-Spiegel sinkt, gehen degenerative und chronische Krankheiten, schwer zu behandelnde oder unheilbare Infektionen und nervöse Störungen einher..

Ashwagandha sollte in einer sattvischen Diät verwendet werden, d. H. In einer Nahrung, die die spirituelle Erleuchtung fördert.

Ashwagandha kann als tonischer Einlauf (Abkochung) verwendet werden..

Es ist eines der stärksten Tonic Kräuter, die die Energie des Körpers wieder auffüllen.

Es wird bei schwerem Durchfall und chronischer Ruhr angewendet,

Bei Hämorrhoiden vom Vata-Typ, wenn die Hämorrhoiden trocken, hart, schmerzhaft, nicht eitrig sind und von Verstopfung begleitet werden.

Ashwagandha wurde auch für die Malabsorption vom Vata-Typ gezeigt - ein Zustand der Schwäche des Dünndarms, der durch ungünstige Umweltfaktoren, einschließlich Dysbiose, verursacht wird. Die Vata-Malabsorption geht mit Gasbildung, Blähungen und Migrationsschmerzen, trockener Haut, Rissen in Zunge und Anus, Gewichtsverlust und einer Tendenz zu Arthritis einher. Die Perioden, in denen der Stuhl wässrig und schaumig ist, sind mit Perioden durchsetzt, in denen der Stuhl trocken und hart ist. Energie geht verloren, was Ashwagandha wieder auffüllt.

Ashwagandha wird auch bei der komplexen Behandlung von Candidiasis eingesetzt, die laut Ayurveda als Ausdruck innerer Schwäche und gestörter Harmonie angesehen wird. Ziel der Behandlung von Candidiasis ist es daher nicht nur, den Pilz zu zerstören, sondern auch das Energieniveau zu erhöhen..

Das gleiche Prinzip zur Erhöhung des Energieniveaus und der Immunität wird bei der Verwendung von Ashwagandha bei der komplexen Behandlung von parasitären Krankheiten angewendet..

Ashwagandha wird auch zur Behandlung von Untergewicht eingesetzt, um das Nervensystem zu beruhigen. Es ist jedoch zu beachten, dass bei Übergewicht die Überschreitung der empfohlenen Dosierungen von Ashwagandha zur Anreicherung von Toxinen und zu einer weiteren Gewichtszunahme führen kann..

Im Allgemeinen sollte Ashwagandha nicht zur Behandlung von Erkältungen verwendet werden, aber bei trockenem Husten, Stimmverlust und Heiserkeit, Schlaflosigkeit und Schwäche kann es als Tonikum verwendet werden. Es ist gut, Ashwagandha während der Erholungsphase nach Erkältungen zu verwenden.

Ashwagandha wird nicht zur Behandlung von Asthma verwendet, da es den Zustand verschlimmern kann, aber seine Anwendung ist für eine längere schwächende Behandlung in den Zeiträumen zwischen den Anfällen angezeigt.

Ebenso wird Ashwagandha zur Behandlung von Heuschnupfen und allergischer Rhinitis eingesetzt: Es wird nicht in der akuten Phase der Krankheit eingesetzt, sondern zwischen den Anfällen als Stärkungsmittel für die Lunge..

Somit manifestiert sich das allgemeine Prinzip der Verwendung von Ashwagandha bei der Behandlung von Erkrankungen des Bronchopulmonalsystems: Als Tonikum kann Ashwagandha den Zustand in der akuten Phase der Krankheit verschlechtern, aber während der Erholungsphase erweist sich die Verwendung von Ashwagandha als sehr nützlich, da es das Immunsystem wiederherstellt und stärkt.

Ashwagandha ist bei der Behandlung von Herzerkrankungen vom Vata-Typ angezeigt, wenn sie sich durch Herzklopfen, ein Gefühl der Unterbrechung der Herzarbeit, ein Gefühl der Taubheit und Kompression in der Brust sowie Schmerzen im Herzen pulsierender, brechender oder explosiver Natur manifestieren. Gleichzeitig stören Schlaflosigkeit, Atemnot, trockener Husten und Verstopfung, und es gibt oft dunkle Ringe unter den Augen. Der Patient ist durch Lärm und laute Sprache gereizt. Die Anfälle treten normalerweise nach Überlastung oder übermäßiger körperlicher Anstrengung auf. Angst, Furcht, Angst, Angst und manchmal Ohnmacht werden bemerkt, wonach sich diese Symptome verstärken.

In Fällen von Vata-Hypertonie, die von intermittierenden, periodischen Manifestationen und nervösen Störungen begleitet wird, wird Ashwagandha über einen langen Zeitraum angewendet, so dass bei diesem Verlauf der Hypertonie hauptsächlich eine tonische Therapie angezeigt ist..

Ashwagandha kann auch bei Harnwegsinfektionen vom Vata-Typ angewendet werden, die von einem langen chronischen Verlauf ohne Exazerbationen begleitet werden. In diesem Fall wirkt Ashwagandha als Nierenstärkungsmittel..

Ashwagandha ist von besonderer Bedeutung für die Behandlung von sexueller Impotenz bei Männern, da es ein ausgezeichnetes Tonikum für das männliche Fortpflanzungssystem ist. In dieser Hinsicht wird die Verwendung von Ashwagandha bei der Behandlung von Prostatitis und Herpes genitalis vom Vata-Typ gezeigt (Herpes genitalis vom Vata-Typ verläuft ohne Rötung, Entzündung und geht mit trockener Haut, Verstopfung, Schlaflosigkeit und Kraftverlust einher)..

ASVAGANDHA ANWENDUNG UND BESCHREIBUNG. Ashwagandha wird auch zur Behandlung des prämenstruellen Vata-Syndroms angewendet, das von Angstzuständen, Depressionen, Schlaflosigkeit, Verstopfung, Kopfschmerzen und schweren schmerzhaften Krämpfen begleitet wird. Es werden Nervosität, Unruhe, Ablenkung festgestellt, Schwindel, Ohrensausen, Ohnmacht, sich schnell ändernde Stimmung und Stimmungsschwankungen sind möglich. Eine Frau kann Angstzustände, ein Gefühl der Nutzlosigkeit, ein Gefühl von Kälte, Durst und trockener Haut verspüren. Es mag ihr so ​​vorkommen, als würde sie sterben. Selbstmordgedanken mögen auftauchen, aber mit dem Einsetzen der Menstruation vergeht all dies. Gekennzeichnet durch eine kurze, nur wenige Tage dauernde Menstruationsdauer mit erhöhten Schmerzen im Morgen- und Abendlicht (Vata-Zeit).

Ashwagandha eignet sich auch gut zur Behandlung von Amenorrhoe (Verzögerung oder Abwesenheit der Menstruation), Menorrhagie (starke Menstruationsblutung), Leukorrhoe vom Vata-Typ (Leukorrhoe - braun, klebrig und trocken, mit starken Schmerzen) sowie Wechseljahren.

Von den anderen besonderen Zuständen einer Frau, bei denen Ashwagandha angewendet werden sollte, sollte beachtet werden, dass es besonders nützlich in der Schwangerschaft sowie bei Fehlgeburten und bei der komplexen Behandlung der weiblichen Unfruchtbarkeit ist..

Ashwagandha ist auch bei der komplexen Behandlung von chronischem Fieber ohne hohes Fieber angezeigt, wenn normalerweise eine tonische Therapie erforderlich ist.

Ashwagandha kann auch bei Verletzungen während der Erholungsphase angewendet werden, wenn die Wundheilung langsam ist oder erhebliche Gewebeschäden aufgetreten sind. Ashwagandha hat einen guten Effekt auf Frakturen sowie in der Erholungsphase nach Operationen..

Ashwagandha ist nützlich bei Arthritis, wenn es notwendig ist, degenerative und atrophische Prozesse im Knochengewebe zu stoppen. Es muss jedoch darauf geachtet werden, dass das schwere Tonikum die Bildung von Toxinen aus unverdauten Nahrungsmitteln nicht erhöht.

Ashwagandha hat eine gute Wirksamkeit bei der komplexen Krebstherapie gezeigt, was durch klinische Studien nachgewiesen wurde. In diesem Fall werden hohe Dosierungen verwendet - ab 30 Gramm pro Tag und darüber.

Ashwagandha sollte für Kinder und ältere Menschen angewendet werden. Bei Kindern fördert Ashwagandha die Produktion von Wachstumshormon und ist für ältere Menschen das Hauptmittel zur Stärkung von Knochen und Gelenken sowie zur Behandlung von Impotenz, Leukorrhoe und Harninkontinenz..

Es gab eine gute positive Wirkung von Ashwagandha bei Kahlheit vom Vata-Typ, die von trockener Haut, Angstzuständen, Schlaflosigkeit, Verstopfung, instabiler Verdauung begleitet wird und häufig nach schwerem Schreck oder schwerer Krankheit auftritt..

Und natürlich ist Ashwagandha eines der wichtigsten ayurvedischen Mittel zur Behandlung von Störungen des Nervensystems. Ashwagandha wird insbesondere bei Insuffizienz und degenerativen Prozessen wie Multipler Sklerose und Parkinson eingesetzt. Ashwagandha ist die Hauptbehandlung für die Angstzustände, die mit vielen nervösen Störungen einhergehen. Es ist ein gutes Mittel zur Behandlung von Schlaflosigkeit, Migräne sowie Epilepsie in Kombination mit Calamus.

Besondere Aufmerksamkeit sollte Ashwagandha bei der Behandlung von psychischen Störungen gewidmet werden. In diesem Fall wird Ashwagandha zusammen mit Ghee aus Kuhghee verwendet. Ashwagandha ist sehr nützlich bei Wahnsinn vom Typ Vata, der von unvernünftigem Lachen, Weinen oder Singen, Gedächtnisverlust, inkohärenter Sprache, unberechenbaren Gesten oder schlechter Bewegungskoordination begleitet wird. Ein solcher Patient sieht abgemagert, abgemagert, Ängste, Ängste, Depressionen, Schlaflosigkeit und Albträume aus.

Ashwagandha wird auch bei Störungen verwendet, die mit Yoga-Praktiken verbunden sind, wie Pranayama oder Kundalini-Erwachen. Kundalini kann auch mit starken Meditationstechniken oder Drogen außer Kontrolle geraten..

Ashwagandha ist nützlich bei der Behandlung von Vata-Tabakrauchen und Drogenabhängigkeit bei allen Arten.

Ashwagandha: eine Rangliste der besten Ergänzungen

Ashwagandha - Ayurveda-Mittel, das Müdigkeit reduziert, den Schlaf verbessert und zur normalen Funktion des Nervensystems und der Muskelfunktion beiträgt.

Das uns als "Ashwagandha" bekannte Mittel erschien vor vielen Jahrhunderten in Indien, blieb aber lange Zeit ein lokales Mittel, das nur von Ayurveda-Spezialisten verwendet wurde..

Noch vor wenigen Jahren machte die traditionelle Medizin auf die vorteilhaften Eigenschaften von Kräutern aus Indien aufmerksam, und Ashwagandha ist zu einem der vielversprechendsten Stressabbaumittel geworden. Jetzt heißt dieses Mittel "Indischer Ginseng" für eine endlose Liste von vorteilhaften Eigenschaften.

Vorteile von Ashwagandha

  • normalisiert den Blutzuckerspiegel
  • stärkt den Körper und lindert Müdigkeit
  • stimuliert die Testosteronproduktion
  • verbessert die Funktion des Muskelgewebes
  • reduziert den Cortisolspiegel um bis zu 28%
  • senkt den Cholesterinspiegel um 10%
  • ist ein Antidepressivum
  • erhöht die Spermienmotilität bei Männern
  • kann zur Vorbeugung von Onkologie verwendet werden

Da Ashwagandha den Testosteronspiegel beeinflusst, empfehlen wir Frauen nicht, ihn einzunehmen. Es kann als Testosteron-Booster angesehen und von Sportlern verwendet werden. So erwähnt sportwiki.to die Verbesserung der Ergebnisse von Sprintern, die den Extrakt dieses Krauts genommen haben.

Die Meinung, dass Ashwagandha ein "männliches Kraut" ist und die Potenz beeinflusst, ist der Wahrheit nahe. Es wurde kein wirklicher Effekt gefunden, der die Wirksamkeit erhöht, aber die grundlegenden männlichen Eigenschaften (die die Fruchtbarkeit beeinflussen) verbessern sich. Wir sprechen über die Produktion von Spermien und deren Motilität, die bei der Planung einer Schwangerschaft erforderlich ist..

Ashwagandha Churna ist ein Mittel für Männer und sollte nicht von Frauen eingenommen werden.!

Mit all dem haben amerikanische Forscher die Tatsache festgestellt, dass prämenstruelle Schmerzen reduziert und der Zyklus bei längerem Gebrauch des Arzneimittels normalisiert werden. Diese Studie wurde an Trockenextrakt durchgeführt, nicht an der gesamten Pflanze..

Historisch gesehen wurde das Mittel im Ayurveda nicht als Beruhigungsmittel und Hypnotikum, sondern als Verjüngungsmittel (Rasayana) eingesetzt. Ferner wurden die Auswirkungen einer milden Sedierung, die Verbesserung der Funktion des Nervensystems, der Gehirnfunktionen und des Gedächtnisses festgestellt..

Die Verbesserung der Leistung, die Linderung von Müdigkeit und die Stimulierung der Muskelarbeit haben das Mittel zu einem der beliebtesten im Ayurveda gemacht..

Molekulare Forschung hat das Vorhandensein natürlicher Antibiotika nachgewiesen, die die Entwicklung vieler Arten gefährlicher Bakterien hemmen. Das Tool kann zur Behandlung von Geschwüren und Lebererkrankungen eingesetzt werden.

Ashwagandha für Frauen

Es gibt Beispiele für die Verwendung der Substanz zur Behandlung von Haarausfall bei Frauen sowie zur Verbesserung des Gedächtnisses im Alter..

Nach einigen Studien war die Verwendung der Substanz nach den Wechseljahren erlaubt und kann die allgemeine Gesundheit verbessern..

In Indien wird die Substanz unabhängig vom Geschlecht des Patienten empfohlen, und eine ähnliche Praxis findet sich häufig bei Spezialisten aus anderen Ländern..

Moderne Medizin

die Pflanze, aus der das Pulver gewonnen wird

Das Tool gewann an Popularität, nachdem es klinische Studien in den USA, England und Italien erfolgreich bestanden hatte..

Ashwagandha wurde von Homöopathen zur Normalisierung des Hormonspiegels bei Männern eingesetzt. Seine hohe biologische Aktivität manifestiert sich in allen Organen des Körpers aufgrund von Phytosteroiden, Ligninen und Flavonoglycosiden.

Der Hauptwirkstoff sind Vitanolide. Ihr Name kommt vom lateinischen Namen für Ashwagandha "Withania somnifera".

Die vorteilhaften Eigenschaften von Vitanoliden wurden seit 1965 untersucht, als die Antitumorwirkung des Acshista arborescens-Extrakts, in dem sie vorhanden waren, erstmals entdeckt wurde. Weitere Forschungen haben einen ähnlichen Effekt für Vitaferin A festgestellt, das aus den Wurzeln und Blättern von Ashwagandha gewonnen wird..

Eine andere Studie (University of Pittsburgh) ergab, dass die Verwendung von 250 mg der Substanz die Konzentration um 76% und die Vergesslichkeit um 57% verbesserte..

Derzeit wird an der Verwendung von Ashwagandha-Extrakt zur Vorbeugung von Alzheimer und Parkinson geforscht..

Gebrauchsanweisung

Der Verlauf des Arzneimittels dauert zwei Wochen und impliziert eine Premiere von 600 mg der Substanz täglich. Eine weitere Aufnahme ist 7 Tage im Monat möglich, danach ist ein hormonelles Ungleichgewicht gegenüber dem männlichen Hormon Testosteron möglich.

Kapseln werden je nach Volumen in 1 oder 2 Stück eingenommen (siehe Anweisungen auf der Verpackung) und mit Wasser abgewaschen.

Kontraindikationen

Es wird nicht empfohlen, das Mittel für Frauen einzunehmen, insbesondere während der Schwangerschaft. Im Ayurveda ist eine Kontraindikation hoch ama, dh eine große Menge an Toxinen im Körper. Kapseln sollten wegen der Wirkung auf Hormone nicht von Kindern unter 14 Jahren eingenommen werden.

So kaufen Sie die richtige Ergänzung?

Es gibt verschiedene Variationen des Extrakts, die sich im Volumen der Vitanolide unterscheiden. Der beliebte Sensoril-Extrakt enthält also 8% des Wirkstoffs und wird aus den Blättern und Wurzeln der Pflanze hergestellt. Und sein Konkurrent KSM-66 enthält 5% der Substanz und wird nur aus den Wurzeln hergestellt.

Die Form der Substanz unterscheidet sich ebenfalls. Sie können also nicht den traditionellen weißen oder grauen Extrakt (Ashwagandha Churna) kaufen, sondern braune Marmeladenpaste (Ashwagandha Rasayana), die möglicherweise wirksamer ist und auf ihre aphrodisierenden Eigenschaften zurückzuführen ist. Diese Paste wird aus Churna-Pulver unter Zusatz von Butter und Honig hergestellt..

Beliebteste Hersteller der Substanz: Jetzt Lebensmittel, Himalaya, Lebensverlängerung und Jarrow-Formeln.

Rangliste der besten Ashwagandha-Ergänzungen für 2019

# 1 Bio Indien Ashwagandha

In der Ergänzung dieses Herstellers 400 mg der Substanz. Dies ist weniger als das durchschnittliche Volumen der Wettbewerber, aber die Produkte von Organic India sind USDA-zertifiziert. Dieses Zertifikat bedeutet, dass bei der Herstellung von Rohstoffen keine synthetischen Pestizide und Herbizide verwendet wurden. Dies ist ein wirklich natürliches Produkt und wir können es als gute Wahl empfehlen..

# 2 Ashwagandha von Now Foods

Die Marke Now Foods ist bekannt für ihre kostengünstige Lösung mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Ihre Version von Ashwagandha kann als Modell für diesen Ansatz angesehen werden. Dies ist genau Ashwagandha ohne Zusatzstoffe. Der Hersteller fügte Stabilisatoren hinzu, um die Produkte so lange wie möglich in guter Qualität zu halten. Der Nachteil dieses Produkts ist die Dosierung von 450 mg pro Kapsel.

# 3 Himalaya Ashwagandha

Während die meisten Erzeuger das Pulver aus der Wurzel der Pflanze nehmen, es in eine lösliche Kapsel geben und das Produkt vermarkten, verfolgt Himalaya einen anderen Ansatz. Zur Herstellung seines Nahrungsergänzungsmittels verwendet das Unternehmen eine moderne (und teure) Extraktionstechnologie mit Kohlendioxid und füllt 670 mg der Substanz in eine Kapsel. Dies ist mehr als üblich und verdient Aufmerksamkeit..

# 4 Doctor's Best Ashwagandha mit Sensoril

Doctor's Best verwendet das klinisch erprobte und patentierte Sensoril-Präparat in seinem Präparat, das theoretisch eine höhere Wirksamkeit haben könnte. Ihre Ergänzung enthält jedoch nur 250 mg der Substanz. Dieser Zuschlag kann während des Rabattes erworben werden..

# 5 Planetary Herbals Ashwagandha

Dies ist eine kostengünstige Lösung, die dem Produkt von Now Foods ähnelt. Planetary Herbals profitiert von einer hohen Dosierung von 570 mg und einer Kalziumergänzung.

# 6 Lebensverlängerungsoptimierter Extrakt

Das Produkt von Life Extension erwies sich als Hightech und wir vergleichen es mit der Lösung von Doctor's Best. Sensoril wird auch hier verwendet, aber der Hersteller verspricht bessere Eigenschaften des Additivs. Der Nachteil ist der hohe Preis mit 125 mg Supplement pro Portion.

Sie können die Bewertungen lesen und Ashwagandha im iHerb Store kaufen.

  • Dieser Absatz enthält einen gesponserten Link. Sie erhalten von uns einen Rabatt, wenn Sie Ihre erste Bestellung aufgeben, und das Geschäft zahlt uns einen kleinen Prozentsatz des Gewinns aus Ihrem Einkauf. Auf diese Weise können Sie Geld sparen und wir unterstützen die Arbeit der Website und der Redaktion. Vielen Dank!

Möchten Sie eine Ergänzung kaufen?

Wir empfehlen, sie bei iHerb zu bestellen. Dieser Shop bietet über 30.000 Qualitätsartikel aus den USA zu erschwinglichen Preisen..

Nadezhda Smirnova, Chefredakteurin

Gepostet: 2017-01-24
Bearbeitet: 2019-06-18

Nadezhda ist verantwortlich für die Auswahl der Autoren und die Qualität unserer Materialien.

Ashwagandha

Ashwagandha ist eines der beliebtesten und stärksten ayurvedischen Kräuter. Es existiert seit mehreren tausend Jahren und wird seit langem in der traditionellen Medizin eingesetzt..

Diese Pflanze ist auf der ganzen Welt unter verschiedenen Namen bekannt: Withania Somnifera (Schlaftabletten), indischer Ginseng oder Winterkirsche. Früher war es in trockenen Regionen wie Nordafrika, dem Nahen Osten und Indien üblich. Jetzt haben sie gelernt, es in einem milderen Klima anzubauen..

Diese Pflanze ist ein Adaptogen und hat antioxidative Eigenschaften (was bedeutet, dass es dem Körper hilft, sich an negative Umwelteinflüsse anzupassen). Es stärkt das Immunsystem, hat entzündungshemmende Eigenschaften und verbessert das Gedächtnis.

Wo kann man Ashwagandha kaufen?

Sie können Ashwagandha bei unseren Partnern im iHerb-Online-Shop über die folgenden Links kaufen:

Wirkmechanismus

Chronischer Stress führt zu negativen Veränderungen in der Struktur und Funktion des Gehirns (die Anzahl der Neuronen und der grauen Substanz nimmt ab). Die negativen Auswirkungen von Stress erstrecken sich auf den gesamten verbleibenden Körper (das Immunsystem ist erheblich geschwächt, der Hormonspiegel ist gestört)..

Ashwagandha-Wurzelextrakt wirkt als starkes Antioxidans. Es bekämpft freie Radikale im ganzen Körper, insbesondere im Gehirn und in wichtigen Organen. Dadurch werden Zellschäden und oxidativer Stress reduziert. Diese Pflanze stärkt auch das Immunsystem. Es neutralisiert viele schädliche Bakterien im Körper, wie Salmonellen, die eine Lebensmittelvergiftung verursachen.

Die Hauptarbeitsprozesse von Ashwagandha umfassen steroidale Lactone (Vitanolide und Vitanoside). Vitanolide haben immunstimulierende, antidepressive Eigenschaften und regulieren auch den Cortisolspiegel. Vitanoside bauen Stress ab, reduzieren Angstzustände und fördern die Neurogenese.

Ashwagandha verbessert die GABA-Rezeptoren und die Serotoninsynthese im Gehirn. GABA (Gamma-Aminobuttersäure) ist eine Aminosäure, die als hemmender Neurotransmitter und als natürliches Beruhigungsmittel wirkt. Serotonin ist ein Stimmungshormon, das die Stimmung stabilisiert.

Heilende Eigenschaften von Ashwagandha

Es bleibt noch viel über Ashwagandha zu lernen, aber eine wachsende Zahl von Forschungen zeigt, dass es sich um eine sichere und wirksame Ergänzung handelt, die ein großes Potenzial zum Schutz und zur Verbesserung der kognitiven Funktion sowie der allgemeinen Gesundheit besitzt..

1. Reduziert Angstzustände und Depressionen

Ashwagandha blockiert die schädlichen Wirkungen von überschüssigem Cortisol und stimuliert GABA-Rezeptoren.

Klinische Studien bestätigen, dass Ashwagandha starke anxiolytische und angstlösende Wirkungen hat, die sowohl die allgemeine als auch die soziale Angst bei Patienten mit generalisierter Angststörung verringern können..

Eine der vielversprechendsten Wirkungen von Ashwagandha ist seine Fähigkeit, die allgemeine Gesundheit und das Wohlbefinden zu schützen und aufrechtzuerhalten, indem der Spiegel des "Stresshormons" Cortisol gesenkt wird. Es wurde gezeigt, dass eine 60-tägige Einnahme von Ashwagandha den Cortisolspiegel bei Patienten mit chronischem Stress wirksam senkt. Dies ist ein sehr wichtiger Befund, da hohe Cortisolspiegel mit vielen negativen Auswirkungen auf die Gesundheit verbunden sind, von geschwächter Immunfunktion und Knochendichte bis hin zu Gewichtszunahme, Bluthochdruck und Herzerkrankungen..

2. Nootrope Effekte

Es gibt Studien zu Ashwagandha, die ein verbessertes Gedächtnis und eine verbesserte Wahrnehmung zeigen. Es ist jedoch mit Sicherheit bekannt, dass Angst ein Hauptfaktor für den kognitiven Rückgang sein kann, der die Konzentration, den Fokus und das Gedächtnis erheblich beeinträchtigt..

Stress und Depressionen wirken sich negativ auf das Körpersystem aus, einschließlich des Gehirns. Die Reduzierung von Angstzuständen und die Normalisierung von Stressreaktionen sind der Schlüssel zur Maximierung der kognitiven Funktion. Menschen, die ängstlich oder depressiv sind, werden am meisten von den kognitiv fördernden Wirkungen von Ashwagandha profitieren.

3. Besser schlafen

Die meisten Nahrungsergänzungsmittel mit Anti-Angst-Eigenschaften können die Schlafqualität beeinträchtigen. Ashwagandha hat eine beruhigende Wirkung, die Menschen mit Schlaflosigkeit hilft. In einer Studie nahmen die Teilnehmer zweimal täglich 1200 mg Ashwagandha ein. Die Ergebnisse zeigen eine Verbesserung der Schlafqualität um 66,9%.

4. Arthritis

In Indien wurde 2015 eine Studie an 100 Patienten mit rheumatoider Arthritis durchgeführt. Im Verlauf wurde festgestellt, dass die regelmäßige Einnahme von Ashwagandha über mehrere Wochen die Symptome von Arthritis signifikant reduziert: Schmerzen und Mobilitätsprobleme nehmen ab und Gelenkentzündungen nehmen ab..

5. Alzheimer-Krankheit

Alzheimer-Erkrankung. Jüngste Forschungen der Newcastle University legen nahe, dass Ashwagandha die Bildung von Beta-Amyloid-Plaques hemmt, die sich im Gehirn von Alzheimer-Patienten ansammeln und kognitive Prozesse stören. Während diese Studie nicht mit Tests an Menschen oder Tieren zusammenhängt, wird angenommen, dass diese Pflanze vielversprechend für weitere Studien auf der Suche nach einer Alzheimer-Behandlung ist..

6. Gewichtskontrolle

Gewichtsmanagement: Eine Studie an 52 Patienten mit chronischem Stress ergab, dass zwei tägliche Dosen von 300 mg Ashwagandha zu einer signifikanten Verringerung von Stress und Heißhungerattacken sowie zu einer Verringerung von Cortisol und Körpergewicht führten. Außerdem tötet und reduziert diese Pflanze die Synthese von Fettzellen, was im Kampf gegen Übergewicht hilft..

7. Kraft und Ausdauer

Verbesserte Muskelkraft: Eine Reihe von Studien an gesunden Männern ergab, dass diejenigen, die 300 mg bis 1250 mg Ashwagandha täglich einnahmen, messbare Verbesserungen der Muskelkraft und -größe zeigten.

8. Libido, Testosteron und gesundes Sperma

Sexuelle Dysfunktion und Unfruchtbarkeit bei Männern: Eine Studie an 46 Männern, die alle eine niedrige Spermienzahl aufwiesen, zeigte nach dreimonatiger Behandlung mit 675 mg Ashwagandha täglich bemerkenswerte Ergebnisse. Am Ende der Studie erhöhten Teilnehmer, die Ashwagandha einnahmen, die Spermienzahl um 167%, das Samenvolumen um 53% und die Spermienmotilität um 57%..

9. Blutdruck

Blutdruck: Untersuchungen zeigen, dass Ashwagandha zu moderaten, aber messbaren Blutdrucksenkungen führen kann. In einer Studie von 2010 mit etwa 100 Personen über einen Zeitraum von sechs Monaten wurde ein Rückgang des systolischen Drucks um 1,6% und des diastolischen Drucks um 5,6% sowie eine leichte Abnahme der Herzfrequenz festgestellt..

10. Helfen Sie mit, Krebs zu bekämpfen

Chemotherapie-induzierte Müdigkeit: Eine 2013 durchgeführte Studie mit über 100 Brustkrebspatientinnen in allen Stadien der Krankheit ergab, dass Ashwagandha die Müdigkeit der Chemotherapie wirksam reduziert und die Lebensqualität verbessert. Obwohl es sich nicht um eine Krebsbehandlung handelt, ist es eine sehr wertvolle Zusatztherapie für Krebspatienten.

11. Verjüngung des Körpers

Verjüngung und allgemeine Verbesserung der Gesundheit: Eine umfassende wissenschaftliche Überprüfung der vorhandenen Forschung und Informationen zu Ashwagandha bestätigt, dass die verschiedenen Bestandteile therapeutische Wirkungen ohne Toxizität haben. Die Überprüfung ergab, dass diese Pflanze entzündungshemmende, antitumorale, stresshemmende, antioxidative, immunmodulatorische und verjüngende Eigenschaften aufweist, die sich positiv auf das endokrine, kardiopulmonale und zentrale Nervensystem auswirken können..

12. Diabetes

Ashwagandha hilft bei der Bekämpfung von Diabetes durch die folgenden Eigenschaften:

  • Erhöht die Empfindlichkeit und verringert die Insulinresistenz.
  • Reduziert den Blutzuckerspiegel um 12% und das Risiko der Entwicklung einer "Fettleber".
  • Reduziert den Cholesterin- und Triglyceridspiegel um 10 bzw. 15%.
  • Reduziert den Cortisolspiegel um 28%. Cortisol macht den Körper insulinresistent.
  • Verbessert den Stoffwechsel.

Wie man Ashwagandha nimmt

Die empfohlene Dosierung beträgt 300-500 mg / Tag, abhängig von der Stärke des Extrakts.

Am besten 2-3 mal am Tag mit dem Essen einnehmen. Wenn Sie einen einmaligen Termin benötigen - morgens beim Frühstück.

Ashwagandha verstärkt die Wirkung von Beruhigungsmitteln, Beruhigungsmitteln, Alkohol und Nootropika (Phenibut)..

Nebenwirkungen

  • Gastrointestinale Störungen. Nebenwirkungen können Magenbeschwerden, Durchfall, Übelkeit und Erbrechen sein.
  • In Schwangerschaft und Stillzeit kontraindiziert.
  • Niedriger Blutzucker und Blutdruck.
  • Schläfrigkeit.
  • Trockener Mund.
  • Hitze.
  • Kann nicht an einem Ort mit Alkohol konsumiert werden.

Ashwagandha-Analoga

roter Ginseng

Diese Pflanze ist eine andere Art von Adaptogen. Es hilft dem Körper, mit Stress umzugehen und hat viele Ähnlichkeiten mit Ashwagandha. Ginseng stärkt das Immunsystem und kann auch Krebszellen im Körper bekämpfen.

Die Standarddosis beträgt 100-200 mg / Tag. Experten empfehlen die Einnahme in einem Zyklus von zwei bis drei Wochen mit einer Ruhezeit von ein bis drei Wochen.

  • Reduziert Stress.
  • Stärkt das Immunsystem
  • Kann Krebs bekämpfen.

Rhodiola rosea

Ein weiteres Adaptogen, das dem Gehirn hilft, mit Stress und negativen Umwelteinflüssen umzugehen. Dieses Kraut verbessert die Stimmung und verbessert die kognitiven Funktionen. Rhodiola rosea hat nachweislich Anti-Aging-Eigenschaften. Es reduziert auch körperliche und geistige Müdigkeit.

  • Reduziert Stress und Angst.
  • Verbessert die Stimmung und die Gehirnfunktion.
  • Reduziert Müdigkeit.
  • Die Wirkung hält ca. 4 Stunden an.
  • Dosis: 50-660 mg pro Tag.

Gotu kola

Gotu Kola, auch bekannt als Centella asiatica, wird in ayurvedischen und traditionellen chinesischen Arzneimitteln verwendet. Diese Pflanze wird zur Behandlung von bakteriellen und viralen Infektionen eingesetzt. Einige verwenden es, um die Speicherfunktion zu verbessern.

  • Reduziert Angstzustände, Depressionen und Müdigkeit.
  • Zur Behandlung von bakteriellen und viralen Infektionen.
  • Kann zur Behandlung der Alzheimer-Krankheit wirksam sein.
  • Dosis: 60-180 mg / Tag.