Seite über den Garten, die Hütte und die Zimmerpflanzen.

Wir erzählen Ihnen von einer anderen Art, Ananas anzubauen, sie zu pflegen, Erde zu wählen und vieles mehr..

Welche Sorgfalt ist grundsätzlich für Ananas erforderlich?

Ananas als Frucht ist in heißen Ländern sehr gefragt, da sie gut an die sengende Sonne und die hohen Temperaturen angepasst ist. Die exotischen Früchte können jedoch auch unter russischen Bedingungen angebaut werden. Sie müssen ihn zwar in der Wohnung behalten und gleichzeitig eine Reihe notwendiger Anforderungen strikt einhalten.

Wie man eine Ananas wählt, um zu Hause zu pflanzen

Bei einer guten Frucht sind die Blätter, die den Kamm bilden, hellgrün, fühlen sich fest an und sind groß, aber proportional zur Größe. Dies ist besonders wichtig bei der Auswahl einer Ananas zum Pflanzen. Wenn der Kauf im Winter durchgeführt wird, können die Blätter gefroren sein. In diesem Fall sehen sie eher verkümmert aus - sehr blass und etwas trocken..

Alles, was Sie für diesen Artikel brauchen, ist hier >>>

Damit die zukünftige Ananas Wurzeln schlagen und Wurzeln schlagen kann, muss sie mit einer transparenten Plastiktüte oder einem Glas abgedeckt werden, um ein Mini-Dampfbad zu schaffen. Vergessen Sie nicht, dieses "Gewächshaus" manchmal zu reinigen, um die Pflanze zu lüften.

Die fleischigen Blätter der Pflanze speichern Feuchtigkeit gut. Aufgrund dieser Eigenschaft wachsen wilde Ananasarten in der Natur weiter. Es gibt auch zufällige Wurzeln im Kamm der Frucht. Sie absorbieren Wasser, das sich in den Blattachseln angesammelt hat. Und von diesen Wurzeln aus beginnt eine neue Pflanze.

Reife Früchte zeichnen sich durch aromatischen Geruch und süßen Geschmack aus. Ananas, die in Russland in die Regale kommen, sind normalerweise gelb oder leicht grünlich gefärbt. Wenn die Frucht überreif ist, schmeckt sie fermentiert und unangenehm. Experten glauben, dass Sie die Wahrscheinlichkeit einer erfolglosen Ananasauswahl erheblich verringern können, wenn Sie in Supermärkten und nicht auf Märkten oder Obstständen einkaufen..

Ananasbüschel zubereiten

Nehmen Sie nach dem Erwerb der Frucht ein scharfes Messer und schneiden Sie das Büschel genau an der Verbindung der Blätter mit der Frucht vorsichtig ab. Versuchen Sie dabei, das gesamte Fruchtfleisch abzutrennen. Für ein bequemeres Pflanzen und eine bessere Wurzelbildung ist es notwendig, die unteren Blätter vom Büschel zu entfernen und etwa 0,5 bis 1 cm freizulegen.

Spülen Sie es dann in einer schwachen Kaliumpermanganatlösung ab, die eine rosa Färbung aufweist. Wenn möglich, tauchen Sie die freiliegende Spitze in Asche. Wenn es nicht zur Hand ist, reicht Aktivkohle aus. Dies ist notwendig, damit der Kamm nicht verrottet. Ich möchte darauf hinweisen, dass alle Operationen auf einmal ausgeführt werden müssen.

Danach haben Sie den wichtigsten Teil der Vorbereitung des Büschels für das Pflanzen - Trocknen. Lassen Sie es etwa eine Woche lang an einem dunklen Ort, vielleicht etwas mehr oder weniger. Raumtemperatur ist ideal zum Trocknen. Das Büschel muss nicht in den Ofen oder in die Sonne gestellt werden. Zum besseren Trocknen kann die Blattrosette an einem Seil oder Faden aufgehängt werden.

Ananas-Nährmedium: Boden für das Pflanzen auswählen

Eine Woche später wird empfohlen, das Büschel in einen Topf mit einem Volumen von nicht mehr als 1 Liter zu pflanzen. Dies wird zum ersten Mal ausreichen. Da Ananas immer noch eine tropische Pflanze ist, liebt sie sandige Böden. Wenn Sie dem Pflanzen keine besondere Aufmerksamkeit schenken möchten, können Sie fertige Erde für Kakteen kaufen. Es ist auch gut für unsere Ananas geeignet. Sie benötigen auch Blähton als Drainage. All dies kann problemlos in Blumengeschäften gefunden werden..

Wenn Sie vollständig in den Wachstumsprozess eintauchen möchten, bereiten Sie ein Substrat aus Erde (vorzugsweise Rasen), Torf und Sand im Verhältnis 1: 1: 1 vor. Am Boden des Topfes wird zuerst eine reichlich vorhandene Schicht expandierten Tons platziert. Danach wird das resultierende Substrat oder der Boden für Kakteen gegossen. Nun, dann kommt der wichtigste Teil - die Landung unseres Wappens.

Vergessen Sie nicht, den Boden am Vortag großzügig zu verschütten. Dann müssen Sie in den Topf eine Vertiefung machen und dort eine Rosette mit Blättern pflanzen, die Sie leicht darüber streuen. Stellen Sie sicher, dass es dort gut sitzt und nicht von selbst herunterfällt. Es kann vor und nach dem Pflanzen gegossen werden..

Gewächshausbedingungen für Ananas

Damit die zukünftige Ananas Wurzeln schlagen und Wurzeln schlagen kann, muss sie mit einer transparenten Plastiktüte oder einem Glas abgedeckt werden, um ein Mini-Dampfbad zu schaffen. Vergessen Sie nicht, dieses "Gewächshaus" manchmal zu reinigen, um die Pflanze lüften zu lassen. Ein solches System muss etwa 2 bis 4 Wochen lang gewartet werden - bis der Büschel Wurzeln schlägt und zu wachsen beginnt. Während dieser Zeit gießen Sie es nach Bedarf..

Nach dem Entfernen des Mini-Gewächshauses müssen Sie die Pflanze regelmäßig besprühen, da sie durch einen scharfen Übergang von Feuchtigkeit zu trockener Luft beeinträchtigt werden kann. Nach dem Entfernen der Verpackung oder des Glases muss die Bewässerung sorgfältig überwacht werden. Verwenden Sie besser warmes Wasser. Es wird so viel dauern, dass es nicht nur die oberste Schicht sättigt, sondern auch in die Palette eindringt. Wenn der Mutterboden trocken ist, können Sie ihn erneut gießen. Für das erfolgreiche Wachstum und die Entwicklung der Pflanze schadet es nicht, komplexe Mineraldünger zu verwenden, die Ihnen in jedem Blumenladen wieder angeboten werden. Es lohnt sich, abhängig vom Medikament selbst und der Konzentration der darin enthaltenen Substanzen zu füttern. Die Düngungsmethoden müssen auf der Verpackung angegeben werden. In der Regel ist es 1-2 mal im Monat.

Wo Ananas wachsen

Der Topf mit der Pflanze sollte an einem hellen Ort aufgestellt werden, jedoch ohne direkte Sonneneinstrahlung. Die Blätter sollten Feuchtigkeit aufnehmen und nicht austrocknen. Es kann auch der Rand der Fensterbank sein, den die Sonne nur morgens oder abends beleuchtet, wenn ihre Strahlen noch nicht so hell sind..

Es sollte auch bedacht werden, dass Ananas ein heißes Klima liebt, deshalb braucht es den wärmsten Platz in der Wohnung. Im Winter ist es jedoch ratsam, den Topf nicht neben Heizungen und Heizkörpern zu stellen, da diese die Luft trocknen. Wenn es noch keinen anderen Ort gibt, können Sie einen Teller Wasser daneben stellen. Dadurch wird die Luftfeuchtigkeit leicht erhöht. Zusätzlich kann regelmäßig gesprüht werden. Solche Verfahren kommen nicht nur der Ananas, sondern auch Ihren anderen Lieblingspflanzen zugute..

Gleichzeitig ist zu beachten, dass der Winter immer noch die kälteste Jahreszeit ist und aus den Fensterrissen frostige Luft austreten kann. Es ist auch möglich, dass Sie den Raum regelmäßig selbst lüften, sodass die Temperatur im Fensterbereich unter Raumtemperatur liegt. Unter diesen Umständen würde ich empfehlen, die Ananas an einen wärmeren Ort zu bringen. Niedrige Temperaturen, insbesondere wenn sie lange anhalten, sind für die Pflanze einfach schädlich..

Obwohl es einen Ausweg gibt: Legen Sie ein flauschiges Handtuch über die gesamte Fensterbank, die auch die Hänge bedeckt. Dieser Schritt wird zumindest ein wenig dazu beitragen, die Pflanzen zu erhalten. Lassen Sie das Fenster jedoch nicht lange offen, insbesondere wenn es draußen gefriert. Wasser, das in großen Mengen in Ananasblättern enthalten ist, kann leicht gefrieren. Dadurch verliert die Pflanze zumindest ihr charmantes Aussehen..

Der Schlüssel zum Erfolg beim Pflanzen und Wachsen ist die richtige Pflege

Ananas beginnt nach zwei Jahren zu blühen und Früchte zu tragen. Zu diesem Zeitpunkt erscheint ein Blütenstand auf der Krone, aus dem sich später eine kleine Frucht bildet. Die richtige Pflege ist der Schlüssel zum Erfolg. Vergessen Sie nicht die Düngung und übertreiben Sie es nicht mit Gießen.

Es sollte nur in extremen Fällen transplantiert werden, da Ananas ein mehrjähriges Kraut ist. Ich würde empfehlen, dieses Verfahren nur einmal durchzuführen. Ganz am Anfang legen wir die Ananas in einen kleinen Topf und nach etwa anderthalb Jahren verpflanzen wir sie in einen großen Behälter. In diesem Fall ist es wichtig, einen Erdklumpen aufzubewahren und die Pflanze während der Blüte nicht zu berühren. In extremen Fällen kann es transplantiert werden, nachdem sich der Fötus entwickelt hat und ausreichend stark ist.

Die Hauptprobleme der Pflanze werden normalerweise durch unsachgemäße Bewässerung oder zu viel Sonneneinstrahlung verursacht. All dies kann die Blätter beeinflussen. Wenn sie anfangen auszutrocknen oder weich zu werden, sollte die Pflanze tiefer in den Schatten gestellt werden und die Dinge mit dem Gießen in Ordnung bringen. Im Allgemeinen ist Ananas jedoch sehr selten krank. Unter unseren Bedingungen hat er praktisch keine Schädlinge.

Auf dem Foto die Stadien des Anbaus von hausgemachter Ananas

Foto 1. Das Ananasbüschel wird vorsichtig mit einem speziellen Messer geschnitten. Foto 2. Die unteren Blätter werden vom Büschel entfernt. Foto 3. Das Büschel wird mit Kaliumpermanganat oder Aktivkohle verarbeitet. 4. Um Ananas anzubauen, benötigen Sie ein Substrat aus Erde, Torf und Sand im Verhältnis 1: 1: 1

Auf eine Anmerkung:

Ananas und ihre Eigenschaften werden häufig in zahlreichen Rezepten der nationalen Küche mehrerer Länder der Welt verwendet. Frisch oder in Dosen passt es gut zu anderen Früchten, Kräutern, Gemüse, Fleisch und Meeresfrüchten und wird daher zur Zubereitung von kalten Vorspeisen und Beilagen für warme Gerichte verwendet. Es sieht gut aus in verschiedenen Salaten und schattiert den Geschmack anderer Zutaten..

Ananas eignet sich auch gut für die Zubereitung von Desserts und frischen Säften. Eiscreme und Cocktails werden oft mit süßen und leicht adstringierenden Früchten versetzt.

Ananas hat unter Anhängern der diätetischen Ernährung besondere Popularität erlangt. Kämpfer gegen Fettleibigkeit sind zuversichtlich, dass es den Stoffwechsel des Körpers beschleunigen kann, was es einfacher macht, Übergewicht loszuwerden. Es wird angenommen, dass Ananas es Ihnen ermöglicht, köstliche und herzhafte Mahlzeiten zuzubereiten, die kalorienarm sind..

Die Heimat der Ananas ist Lateinamerika. Der Legende nach waren die Gefährten von Christoph Kolumbus die ersten Europäer, die diese Frucht probierten. Sie stellten fest, dass die Frucht im Aussehen einer großen Beule ähnelt und sehr süß schmeckt. Es wurde in kandierter Form nach Europa geliefert. Dann die Bewohner Hollands. Großbritannien und Frankreich begannen, es selbst in Gewächshäusern anzubauen.

In Russland galt Ananas zunächst als exotischer Übersee-Kohl. Es wurde in Fässern fermentiert, als Beilage für Fleischgerichte verwendet und Suppen zugesetzt. Und erst dann schätzten die Aristokraten den Fruchtgeschmack der Früchte und begannen, sie zusammen mit Champagner zu verwenden..

Autor S. Kozlov. Foto von Kung Pao Cowboy und Blumenbiene (Flickr)

Hausgemachte Ananas in einem Topf von oben - Ihre persönlichen Mini-Tropen.

Die beliebteste exotische Frucht aller, die Ananas, ist bei Erwachsenen und Kindern bekannt. In Ländern mit tropischem und subtropischem Klima wurde es lange Zeit und im industriellen Maßstab sehr erfolgreich kultiviert. Wenn Sie jedoch die Behauptungen dieser Kultur sorgfältig lesen, können Sie diese erstaunliche Pflanze auch unter den rauen Bedingungen des russischen Winters von oben in einem gewöhnlichen Blumentopf zu Hause auf der Fensterbank pflanzen und züchten.

Woher kommt Ananas??

Ananas ist eine mehrjährige krautige epiphytische Pflanze mit dichten, fleischigen Blättern, die in einem starken, dichten Knoten zusammengefasst sind, der als Wurzelrosette bezeichnet wird. Diese Rosette bildet einen massiven Stiel mit einem Stiel oben. Der Stiel ist normalerweise bis zu 50 cm hoch mit einem spitzenförmigen Blütenstand und einer Rosette mit Hochblättern.

Ananas hat einen sehr exotischen Look und sieht in einem Topf gut aus

Ananas stammt aus Brasilien, obwohl diese Pflanze in vielen Ländern mit ähnlichem Klima angebaut wird.

Ananas wird kommerziell in Ländern mit tropischem Klima angebaut

Erschien in Russland unter Katharina II. Und wurde in öffentlichen Gewächshäusern angebaut.

In freier Wildbahn ist Ananas an die helle Sonne, die feuchte Atmosphäre und den hellen Boden gewöhnt. Für die günstige Erhaltung dieser Kultur als Zimmerpflanze müssen auf Ihrer Fensterbank ungefähr die gleichen Bedingungen geschaffen werden.

Sorten

  • Die Caenna-Ananas-Sorte eignet sich perfekt für die Haushaltsführung. Die älteste in den Tropen beliebte Ananas, die von vielen wegen ihres guten Geschmacks geliebt wird. Das Gewicht einer reifen Frucht kann etwa 600 Gramm betragen.
  • Die Sorte Champacca-Ananas wird sehr oft als Zierpflanze angebaut. Champaca sieht wirklich malerisch aus, wie die meisten Bromelien: scharfe sägeähnliche Blätter, die widerstandsfähig aus einer Rosette schießen, und reife goldene Früchte mit konischen Blütenständen in Rosatönen.
  • Dekorative Ananas (Ananas Nanas) sind bei Garten- und Landschaftsgestaltern sehr beliebt, da sie ein farbenfrohes Aussehen haben und unter anderen Pflanzen sehr farbenfroh aussehen. Dekorative Ananassorten zeichnen sich nicht nur durch helle Hochblätter aus, sondern auch durch buntes Laub und Rottöne.
  • Die Ananassorte Mauritius ist sehr transportabel und wird häufig kommerziell angebaut. Darüber hinaus hat Mauritius einen guten Geschmack und eignet sich auch gut für den Anbau zu Hause..
  • Die Ananassorte MD-2 ist eine Ananashybride, die vom Hawaiian Research Institute im Rahmen eines Pflanzenzüchtungsprogramms entwickelt wurde. Es ist ein internationaler Maßstab für Qualität unter den Marktprodukten. Der resultierende Hybrid hat Wurzeln geschlagen und sich auf der ganzen Welt verbreitet. Die Früchte von MD-2 sind sehr süß, hellgolden mit einer geringen Säure. Die Sorte ist resistent gegen Parasiten und interne Fäulnisprozesse.

Fotogalerie: Ananas kann auch anders sein

Video: Ananas in Gefangenschaft anbauen

Tabelle: saisonaler Pflanzengehalt

SommerWinter
Temperatur18 ° C - 25 ° C.18 ° C - 20 ° C.
Bewässerungreichlichmäßig
Top Dressing2 mal im MonatNein
LuftfeuchtigkeitSprühenNein
BeleuchtungheftigNein

Wie man Ananas richtig pflanzt

Sicherlich hat jede zweite Person, die mindestens einmal eine Ananas auf dem Markt gekauft hat, darüber nachgedacht, ob es möglich ist, diese Ernte zu Hause anzubauen. Dies ist möglich, obwohl Ananas es gewohnt ist, in tropischen Klimazonen zu wachsen. Bevor Sie jedoch mit dem Anbau dieser Kultur beginnen, müssen Sie die gewünschte Frucht auswählen und nach allen Regeln in einer akzeptablen Kapazität und in akzeptablem Boden wurzeln..

Obstauswahl

Die Früchte, die für die Wurzelbildung der Spitze gekauft werden, sollten mäßig reif mit einem schönen und intakten Büschel sein. Sie sollten Ananas zum Pflanzen in der Saison kaufen - im Sommer oder Frühherbst, da die Früchte im Winter in Kühlschränken gelagert werden und der Auslass zum Zeitpunkt des Kaufs möglicherweise bereits gefroren und leblos ist.

Ananassamenfrucht oder -kamm sollten ein dichtes grünes Laub haben, sich fest anfühlen und gesund aussehen.

Konzentrieren Sie sich bei der Auswahl einer Ananasfrucht zum Pflanzen auf den Zustand der Spitzen

Wenn die Blätter gelb und trocken werden, ist es besser, diese Frucht nicht zum Pflanzen zu nehmen.

Die Mitte des Ananasbrei sollte gelb und nicht zu hart sein. Die Frucht der richtigen Ananas strahlt normalerweise ein angenehmes Aroma aus, weist keine Beulen oder Anzeichen einer Krankheit auf.

Top Trennung

Um die Oberseite der Ananas von der Frucht zu trennen, müssen Sie die Frucht mit einer Hand und die Ananasoberseite mit der anderen Hand greifen und das Wappen in Ihre Richtung drehen, als ob Sie es aus der Ananas herausdrehen würden. Der Stiel wird sanft aus dem Fruchtfleisch herauskommen.

Wenn beim Verdrehen Schwierigkeiten auftreten, kann der Trennvorgang mit einem Messer durchgeführt werden, wobei die Blätter mit der Wurzel aus den Früchten herausgeschnitten werden.

Sie können das Ananasbüschel von der Frucht trennen, indem Sie es drehen

Sie müssen es in einem Winkel von etwa 45 Grad schneiden und dann, um Fäulnis zu vermeiden, das Fruchtfleisch vom Büschelstiel und den unteren Blättern entfernen, wodurch der Stamm freigelegt wird.

Das Büschel wird mehrere Wochen in aufrechter Position in einem belüfteten Raum getrocknet.

Ananasstecklinge müssen vor dem Pflanzen gründlich getrocknet werden

Dieses Verfahren ist notwendig, um Schäden an den Stecklingen während der Trennung vom Fötus zu heilen. Während des Trocknens des Stiels werden die Nährstoffe in der Wurzelzone konzentriert.

Wie man eine Spitze wurzelt und pflanzt

Damit die Ananasoberseite Wurzeln schlagen kann, wird sie in einen undurchsichtigen Behälter mit Wasser bei Raumtemperatur von etwa 4 cm gegeben und eine Woche lang an einem mäßig beleuchteten Ort ohne Zugluft und Temperaturänderungen belassen.

Der Ananasstiel bleibt einige Tage im Wasser, bevor er winzige Wurzeln aufsetzt.

Video: Rooting the Pineapple Top

Während der Stiel wurzelt, bleibt Zeit, einen geeigneten Boden und Topf für die zukünftige Ananas zu finden.

Jeder Blumentopf mit Drainagelöchern, dessen Größe etwas größer sein sollte als die Größe des Schnitts, dient als Behälter..

Am Boden des Topfes wird eine beeindruckende Drainageschicht aus expandiertem Ton oder Kieselsteinen (ca. 4 cm) ausgelegt und anschließend eine Bodenmischung aus Sand und Torf zu gleichen Teilen gegossen. Es wird empfohlen, zwei bis drei Tage vor dem Pflanzen Desinfektionsverfahren für den Boden durchzuführen. Dazu können Sie es einfach mit kochendem Wasser verschütten..

Gleichzeitig befeuchtet diese Methode der Bodenbearbeitung das Substrat und bringt es auf die richtige Temperatur, da Ananas nicht in kalten Boden gepflanzt werden kann. Unter solchen Bedingungen können Sie sicher ein Büschel pflanzen, ohne vorher im Wasser zu wurzeln..

Video: Pflanzen Sie die Spitzen in den Boden, ohne zu wurzeln

Ein Büschel wird bis zu den untersten Blättern in den vorbereiteten Boden gelegt. Um den Schnitt herum muss der Boden sorgfältig gestampft und die zukünftige Ananas wieder gut mit warmem Wasser abgeworfen werden. Als nächstes wird der Schnitt gesprüht und mit einem Beutel abgedeckt, um eine Gewächshausatmosphäre zu erzeugen..

Nachdem Sie das Ananasbüschel in einen Topf gegeben haben, bedecken Sie es mit einem Beutel, um künstliche Tropen zu erzeugen

Ein solches Gewächshaus bleibt an einem warmen und gut beleuchteten Ort, jedoch ohne direkte Strahlenbelastung, da wir den Treibhauseffekt nicht benötigen.

Ananas kann erst nach einem Monat gründlich im Boden wurzeln, und während dieser ganzen Zeit ist es überhaupt nicht wünschenswert, sie zu gießen, aber der Ananaskamm reagiert auf das Sprühen mit Dankbarkeit.

Ein ausgezeichnetes Substrat für die Wurzelbildung von Bromelien ist Sphagnummoos

Sphagnummoos ist ein ausgezeichnetes Substrat für Epiphyten

. Es ist hydroskopisch und atmet gut, und wenn es an den Rändern blass wird, wird klar, dass es Zeit ist, die Pflanze zu gießen..

Um das Büschel erfolgreich zu verwurzeln, muss die Pflanze an einen dauerhaften Ort gepflanzt werden, an dem genau derselbe Boden auf sie wartet wie der, der zum Wurzeln verwendet wird. Nach dem Umpflanzen wird die Ananas wieder einige Wochen mit einer Kappe bedeckt, an einem helleren Ort aufbewahrt und noch gesprüht.

Wartung und Pflege

Da die Heimat der Ananas die Tropen sind, ist sie dementsprechend an Licht, Wärme und feuchte Luft gewöhnt. Ananas verträgt Dürre hartnäckig, und das Wachsen in einem Raum ist nicht mühsam und jeder kann es tun..

Wie man eine dekorative Ananas zu Hause pflegt

Ananas ist ein lichtliebender Epiphyt, daher ist es am besten, einen Topf mit einer Pflanze auf das Süd- oder Südostfenster zu stellen. Selbst wenn Ihr Fensterbrett etwa 12 Stunden am Tag perfekt beleuchtet ist, kann es bei Kälte das Wurzelsystem der Pflanze durch Unterkühlung zerstören, da Sie die Ananas sogar gießen können nur mit sehr warmem Wasser. Um zu verhindern, dass die Wurzeln abkühlen, kann der Ananastopf nur auf einen isolierenden Untergrund oder eine isolierte Fensterbank gestellt werden. Es ist am sichersten, ihn überhaupt nicht auf das Fenster zu stellen, sondern einen Blumenständer oder einen Tisch neben das Fenster zu stellen.

Es lohnt sich nicht, eine Hausananas zu weit vom Fenster entfernt zu platzieren, da es an Licht mangelt

Denken Sie nicht, dass sich Ananas in einer Wohnung mit Zentralheizung gut anfühlt, wenn Sie sich an die Tropen gewöhnen. Diese Kultur verträgt keine Hitze und trockene Luft, daher ist es notwendig, die Lufttemperatur tagsüber im Bereich von 22 bis 28 ° C zu halten, und nachts sollte sie 18 ° C nicht unterschreiten.

Was zu füttern und zu wässern

Ananas sollte nur mit warmem oder sogar heißem Wasser gewässert werden. Es ist notwendig, selten, aber reichlich und erst zu gießen, nachdem das irdene Koma vollständig getrocknet ist.

Während des aktiven Ananaswachstums von April bis September ist die richtige Bewässerung eine sehr wichtige Voraussetzung für die Aufbewahrung. Ananas sollte ausschließlich mit warmem oder heißem Wasser, abgesetztem und am besten mit Regenwasser ohne Kalkverunreinigungen gewässert werden. Bewässerung sollte selten, aber reichlich sein und nur, wenn der Boden trocken ist.

Wenn Sie den Boden nicht austrocknen lassen, verrotten die Wurzeln der Pflanze, und wenn die Ananas nicht genügend Feuchtigkeit hat, trocknen ihre Spitzen aus und die Ananas verliert allmählich ihre dekorative Wirkung.

Wenn Sie Ananas gießen, können Sie Wasser von oben einfüllen, damit es in die Achselhöhlen der Blätter fällt und dort verbleibt. Diese Feuchtigkeit dient als zusätzliche Nahrung für die Wurzeln und sorgt durch Verdunstung für das Wohlbefinden der Pflanze..

Hooligan-Liebhaber werden es lieben, die Ananas zu gießen, da Sie direkt von oben damit beginnen können

Neben der Bewässerung und Blattbewässerung ist Ananas dankbar für das regelmäßige Bestäuben der Blätter mit einem feuchten Tupfer.

Es wird empfohlen, Ananas nicht mehr als zweimal im Monat zu düngen, und eine Königskerzenlösung, die einen Tag lang in warmes Wasser infundiert und dann zehnmal verdünnt wird, wird als ideale Fütterung angesehen. Ein Liter der resultierenden Lösung reicht für anderthalb Monate.

Mineraldünger für Zimmerpflanzen oder komplexe Dünger für Bromelien sind auch gut für Ananas, aber die Konzentration der Verbände sollte halb so hoch sein wie gemäß den Standardanweisungen.

Nachdem die Ananas verblasst ist, sollte sie hauptsächlich mit stickstoffhaltigen Mitteln zur schnellen Bildung der Frucht gefüttert werden.

Wie Indoor-Ananas in einem Topf blüht

Die Blütezeiten von selbst angebauter Ananas sind in der Regel unvorhersehbar. Etwa 3 Jahre nach dem Pflanzen der Ananas beginnt die Blütezeit, die etwa zwei Wochen dauert und von einem leichten Aroma begleitet wird..

Die Knospe bildet sich ganz oben am Mittelstiel. Blumen können hellblau, rosa oder lila sein, sie können ihren Farbton ändern; sind spiralförmig angeordnet, nacheinander geöffnet und nur für einen Tag.

Die Ananasblüte ist unauffällig und es ist unwahrscheinlich, dass sie jemanden überraschen kann, aber dieser Prozess kann nur Fans von Exotik beeindrucken.

Ananas blüht hell, aber sehr kurz

Nach der Blüte beginnt die Fruchtperiode und es bilden sich kleine Früchte, die leicht zu wurzeln sind. Es ist erwähnenswert, dass diese verwurzelten Früchte noch früher blühen als ihre Eltern..

Eine kleine Ananasfrucht kann schnell Wurzeln schlagen und vor ihren Eltern blühen.

Ein Fötus in der Mutterhöhle kann groß genug werden. Die Reifezeit kann zwischen drei und sechs Monaten liegen und hängt von der Ananassorte und den Bedingungen für die Pflege ab. Die günstigste Zeit für Ananasfrüchte ist der Sommer.

Nach dem Fruchtstadium stirbt die Ananas ab. Dies ist ein normaler natürlicher Prozess für die Bromelienfamilie..

Es kommt vor, dass die Ananas auch bei guter Pflege nicht blüht. In solchen Fällen können Sie es durch künstliche Stimulation mit Ethylengas zum Blühen bringen. Dazu werden fünf Gramm Calciumcarbid in einem halben Liter Behälter gelöst und einen Tag lang in geschlossener Form infundiert. Dann wird die Flüssigkeit abgelassen und es bleibt nur ein Sediment übrig. Dieses Sediment ist die Ethylenlösung, die im Laufe einer Woche schrittweise in den Kern der Ananasrosette eingebracht werden muss. Eineinhalb Monate nach einer solchen Stimulation sollte die Pflanze in die Blütephase eintreten..

Video: blühende und wachsende Ananas zu Hause

Ananas-Winterschlaf

Im Winter überwintern Ananas, aber das bedeutet überhaupt nicht, dass sie nicht gewässert werden muss. Das Gießen der Ananas sollte mäßig sein. Eine reichliche Bewässerung pro Woche oder zwei Bewässerungen pro Woche reichen aus, jedoch eine geringere Menge. Der Boden sollte nicht immer feucht sein, da die Ruhezeit für Ananas bei einer Temperatur von etwa 15 ° C vergeht und die Bucht bei niedrigen Temperaturen zu verfaulenden Wurzeln oder Rosetten werden kann.

Das Top-Dressing wird erst von März bis April durchgeführt, und die Beleuchtung sowie die Temperatur müssen ebenfalls leicht reduziert werden, da sonst die Ananas nicht einschlafen kann und unter Mangel an Nahrung und Wärme leidet.

Im Frühjahr wacht die Ananas allmählich von selbst auf: Neue Blätter erscheinen darauf. Wenn kein Erwachen auftritt, ist es notwendig, die Lichtmenge zu erhöhen und die Pflanze in neuen Boden zu verpflanzen..

Wenn Sie möchten, dass die Ananas im Winter wach bleibt, ist es wichtig, die Pflanze zusätzlich zu beleuchten (mindestens 10 Stunden am Tag) und eine Durchschnittstemperatur von 22 ° C bis 23 ° C aufrechtzuerhalten. Darüber hinaus muss die Ananas mindestens einmal im Monat weiter gefüttert werden..

Krankheiten und Schädlinge

Gerade weil sich Ananas unter anderen Zimmerpflanzen lange und sehr fest etabliert hat, ist sie wie alle anderen anfällig für Angriffe durch Insektenschädlinge geworden. Diese und andere Probleme, die in einer Wohnung auf Ananas warten, werden in der Tabelle zusammen mit Präventions- und Präventionsmaßnahmen erörtert..

Tabelle: Mögliche Probleme und Abhilfemaßnahmen

ProblemUrsache des AuftretensHeilmittel
Geschrumpfte Blätter, trockene SpitzenTrockene und heiße LuftTemperatur reduzieren, Pflanze sprühen, Wasser. Überwachen Sie die Luftfeuchtigkeit im Ananasbereich.
Die Blätter sind blass gewordenMangel an BeleuchtungSorgen Sie für zusätzliche Beleuchtung. Enthält Ananas am Südfenster.
Gelbe Flecken auf dem Laub, braune Schuppen auf der Rückseite des BlattesSchildParasiten von Hand entfernen, das Laub mit einer Alkohollösung besprühen oder wie angewiesen ein Insektizid verwenden.
Langsames Wachstum, keine Blüte.Mangel an ErnährungFühren Sie eine außerplanmäßige Pflanzenernährung durch. Erstellen Sie einen Fütterungsplan.
Schrumpfen, Kräuseln und Trocknen der unteren LaubschichtEntwurfZugluft beseitigen oder die Anlage an einen geschützten Ort bringen.
Verrottende SteckdoseHohe Luftfeuchtigkeit bei niedrigen TemperaturenStellen Sie die Ananas an einen belüfteten Ort, erhöhen Sie die Lufttemperatur und lassen Sie den Boden austrocknen. Wenn es kein Ergebnis gibt, transplantieren.
Nach der Blüte vom Auslass absterbenNatürlicher ProzessSie können die Kultur mit Seitentrieben vermehren.
Wachstumsverzögerung, Verlust der Dekorativität, weißlicher Ausfluss auf dem Laub, der sich in einen rußigen Pilz verwandelt.MealybugWaschen Sie die Pflanze mit Seifenwasser oder behandeln Sie das Laub mit einer Karbofos-Emulsion gemäß den Anweisungen.
Zerfall der WurzelnWurzelwurmReduzieren Sie gegebenenfalls die Bewässerung und behandeln Sie den Boden mit einer 0,3% igen Lösung von Karbofos gemäß den Anweisungen.
Spinnennetz auf Laub, vergilbten und fallenden Blättern.SpinnmilbeBei Bedarf regelmäßig sprühen, Behandlung mit insektizider Seife gemäß den Anweisungen.
Vergilbung und Abfallen der Blätter, rußiger Pilz auf Insektensekreten.OrchideenblattlausActellic nach Anleitung.

Fotogalerie: woran Ananas leidet

Fortpflanzung von Ananas

Ananas, als echte krautige, stirbt nach der Fruchtbildung, aber dies geschieht nicht sofort und kann sogar mehrere Jahre dauern. Gleichzeitig bringt der Mutterbusch in dieser Zeit viele kleine Triebe um sich herum hervor, die erfolgreich in unabhängige Töpfe gepflanzt werden können. Diese Triebe blühen viel früher als die gewachsenen Spitzen..

Fortpflanzung durch Triebe

Ananas bildet bereits vor der Blüte eine Reihe von seitlichen Prozessen - Basaltriebe..

Ein winziger Spross auf der Ananasrosette der Mutter

Sie können von der Steckdose der Mutter abgeschnitten oder abgebrochen werden, sobald sie etwa 20 Zentimeter hoch sind. Schnittstellen werden mit Asche oder zerkleinerter Kohle bestreut und eine Woche in einem kühlen und belüfteten Raum trocknen gelassen.

Erfahrene Züchter empfehlen, Kohle oder Asche ein Wachstumsstimulans wie Epin oder Zirkon zuzusetzen. Dies ist jedoch nicht erforderlich.

Wurzeltriebe in einem Gefäß mit Wasser oder in vorbereitetem Boden sollten nur dann sein, wenn die Schnitte oder Brüche an den Trieben vollständig verheilt sind.

Der optimale Boden für die Wurzelbildung wird als Schicht für Schicht angesehen. Dazu werden 3-4 cm Grasland auf den Boden des Tanks gegossen, dann eine Schicht Blatthumus, gefolgt von etwa 10 cm Flusssand. Dies ist eine der Wurzeloptionen, viele Züchter pflanzen Triebe in gemischten Böden..

Der Boden sollte nicht kalt sein, seine Temperatur kann zwischen 24 ° -28 ° C schwanken.

Nach dem Pflanzen des Sprosses wird der Topf mit einem Film oder Spross bedeckt, damit das Polyethylen die Blätter nicht berührt.

Wenn die Ananassprossen Wurzeln schlagen, werden sie bald wachsen.

Zu diesem Zweck können Sie Stützen an drei oder vier Seiten anbringen, indem Sie Stöcke in den Topf um den Anhang stecken.

Sie müssen eine junge Ananas an einem sonnigen und warmen Ort mit diffusem, aber hellem Licht und hoher Luftfeuchtigkeit platzieren..

Video: Transplantation von lateralen Prozessen

Samenvermehrung

Die Samenvermehrung ist nicht die einfachste, aber durchaus erschwingliche.

    Wir extrahieren die Samen aus dem reifen Ananasbrei und waschen das Material in einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat. Dann bei Raumtemperatur leicht trocknen. Die Samen sollten eine einheitliche gelbbraune Farbe haben.

Ananassamen sind klein genug

Die ursprüngliche Art, Samen zu keimen, ist in einem Plastikbehälter auf einem Heizkörper

Samen können sowohl im zweiten als auch im sechsten Monat sprießen: Die Samenmethode wird daher als schwierig angesehen, da sie Zeit und Geduld erfordert.

Es sieht aus wie ein Ananasspross im zweiten Blattstadium.

Sämlinge können mit Vogelkot gefüttert werden, indem im Alter des dritten Blattes ein Teelöffel Trockenmasse pro Liter Wasser verdünnt wird.

Eine Auswahl junger Triebe tritt normalerweise auf, wenn sie eine Höhe von sechs bis sieben cm erreichen.

Eine Ananas von oben zu züchten, mag wie ein aufregendes Abenteuer erscheinen, und die Anwesenheit einer solchen Exotik in einer Wohnung kann Freunde und Bekannte anstecken, die von der Pracht der Ananas mit dieser Idee erstaunt sind..

So pflegen Sie Ananas in Innenräumen richtig: Merkmale und nachgewiesene Fakten

Zimmerpflanzen sind eine Art "lebende Ecke", die die Eigentümer zu pflegen und zu schätzen versuchen. Jeder Florist träumt davon, seine Sammlung mit einer ungewöhnlichen Pflanze aufzufüllen, einer Art "Lust", die Pflanzen mehr Wert verleihen und Gäste mit ihrer Einzigartigkeit anziehen könnte.

Einer der beliebtesten Trends der letzten Jahre ist der Anbau von Ananas in Innenräumen. Die Sache ist, dass diese Pflanze sehr schön aussieht, leicht zu pflanzen ist und vor allem nicht schwer zu erreichen ist - die Bildung und Reifung vollwertiger essbarer Früchte. Es geht um eine korrekte und ausgewogene Pflege, die der Besitzer einer exotischen Pflanze tun sollte: pünktlich verpflanzen und alle empfohlenen Wachstumsbedingungen vollständig einhalten.

Indoor-Ananas im Laden kaufen - Auswahlgeheimnisse

Wie man zu Hause Ananas pflanzt, nachdem man ausschließlich reife Früchte im Laden gekauft hat, wird in diesem Artikel ausführlich behandelt. Jetzt möchte ich mich auf den Kauf einer fertigen Zimmerpflanze "Ananas" in einem Blumenladen konzentrieren. Achten Sie auf den Zustand des Laubes. Oft sind kleine Dornen darauf - dies ist ein normaler Zustand. Es ist auch möglich, dass die Ananassprossen völlig glatt sind. Es dreht sich alles um die Sorten, also achten Sie nicht zu sehr darauf. Sie sollten junge Triebe in Betracht ziehen, die zu schlüpfen beginnen oder in letzter Zeit an Größe zugenommen haben, da dies ein Indikator dafür ist, dass die Pflanze lebensfähig ist..

Oft wird alles Pflanzenmaterial, das in Fachgeschäften verkauft wird, in einen sehr kleinen Topf gegeben, der ausschließlich für den Verkauf in einem Geschäft bestimmt ist, und nicht für das vollständige Wachstum und die Entwicklung einer Zimmerpflanze, insbesondere Ananas, die in ihrem aktiven und schnellen Wachstum auffällt. Kaufen Sie unbedingt einen Topf mittlerer Größe mit einer jungen Pflanze, da die Kapazität mit dem Wachstum der Pflanze zunehmen sollte, und stellen Sie die kleine Pflanze nicht sofort in einen 10-Liter-Topf. Deshalb beginnt der Beginn der Pflege der Ananas in Innenräumen mit ihrer Transplantation..

So pflanzen Sie Ananas in Innenräumen richtig um - empfohlene Behälter und Bodenzusammensetzung

Es besteht kein Grund, an der Zweckmäßigkeit des Transplantationsverfahrens zu zweifeln, da es für die Pflanze wirklich wichtig ist. Daher sollten Sie sofort nach dem Kauf dieses Exoten damit beginnen. Nehmen Sie einen mittelgroßen Behälter, zum Beispiel 3 Liter. Der Boden sollte mit jeder verfügbaren Art von Drainage ausgestattet sein. Es wird jedoch empfohlen, die Zusammensetzung des Bodens selbst vorzunehmen oder fertige Substrate für Zitruspflanzen zu verwenden.

Experten sagen, dass die Herstellung einer Bodenmischung selbst die beste Option ist, da ihre Zusammensetzung zu 100% den Anforderungen von Ananas in Innenräumen entspricht. Um eine hochwertige Komposition zu erstellen, benötigen Sie einen Teil Sand, eine doppelte Humusrate und drei Teile Torf und Rasen.. Dies ist die perfekte Blumenerde für Ananas in Innenräumen. Mischen Sie die Zutaten gut und füllen Sie den Topf über die Drainageschicht.

In Zukunft sollte die Transplantation mit dem Wachstum der Pflanze durchgeführt werden, da die Ananas Freiheit braucht und ihr oberflächliches Wurzelsystem Platz braucht. Die durchschnittliche Richtlinie beträgt drei Transplantationen: unmittelbar nach dem Kauf, nach sechs Monaten und nach einem Jahr Vegetation. Experten sagen, wenn Sie sehen, dass Ihre Pflanze eng ist, zögern Sie nicht und pflanzen Sie sie in einen großen Behälter mit einem Durchmesser von einigen Zentimetern..

Die Pflanze wird mit dem gesamten erdigen Klumpen vollständig aus dem vorherigen Topf entfernt und in das Entwässerungssystem einer neuen Schicht eingetaucht, die leicht mit Erde bestreut ist. Der gesamte fehlende Platz in einem neuen Topf kann mit Erde gefüllt werden. Transplantation erfolgreich abgeschlossen.

Experten sagen, dass das Umpflanzen von Ananas am besten in der warmen Jahreszeit ist, wenn die Temperatur nicht unter 25 Grad fällt. Sobald die Pflanze aktiv wuchs oder neue junge Triebe auftauchten, ist dies ein Signal dafür, dass Sie alles richtig gemacht haben und der Boden und der neue Behälter die anspruchsvolle exotische Pflanze vollständig befriedigten.

Die Hauptmerkmale der Pflege von Ananas in Innenräumen

Eine Ananas selbst zu pflanzen ist keine leichte Aufgabe, die Auswahl der richtigen gesunden Ananas in einem Blumenladen ist auch nicht einfach, aber all diese Schwierigkeiten können nicht mit der Pflege einer exotischen Pflanze verglichen werden, da diese Momente den Erfolg des Anbaus sowie die Fruchtbildung direkt beeinflussen. Aus diesem Grund betrachten wir die wichtigsten Punkte bei der Pflege von Ananas in Innenräumen, damit Sie beim ersten Mal alles ohne offensichtliche Exzesse tun können..

  • Gute Lage. Natürlich ist das erste, woran man denken muss, die Lage der Ananas, denn der Ort, an dem sie wachsen wird, ist für die Pflanze sehr wichtig, da sie exotisch ist, Wärme und großartige Beleuchtung liebt. Denken Sie über alle Nuancen nach: das Vorhandensein von Zugluft sowie das Fehlen einer konstanten Sonne - bei alledem geht es nicht um Ananas in Innenräumen, da er komfortable Bedingungen erreichen muss.
  • Temperatur und Beleuchtung. Ananas gehört zu sehr lichtliebenden Pflanzen. Stellen Sie sie also auf die Fensterbänke der südlichen Fenster und schützen Sie sie nicht vor direkter Sonneneinstrahlung. Das einzige, woran man sich immer erinnern sollte, ist, dass die Pflanze nur einmal ausgesetzt ist, Repräsentationen oder Drehungen um ihre Achse ausgeschlossen sind. Es ist strengstens verboten, die Ananas in Innenräumen bei der Beleuchtung zu verletzen, da keine Früchte entstehen. Kontrollieren Sie die Qualität und Dauer der Beleuchtung während der kalten Jahreszeit. Die beste Option wäre eine zusätzliche Beleuchtung mit speziellen Lampen. Der Durchschnitt liegt bei 10 Stunden pro Tag.

Die Lufttemperatur sollte immer hoch sein, das einzige ist, dass die Temperatur im Winter um mehrere Grad fallen kann. Wenn dieser Indikator im Sommer nicht unter 25 Grad fallen sollte, sondern besser höher, aber im Winter - 22 Grad - ist dies der niedrigste zulässige Indikator.

  • Luftfeuchtigkeit Da heiße Länder als Geburtsort der Ananas gelten, spielt die Luftfeuchtigkeit für diese Pflanze keine besondere Rolle. Trotzdem ist das Sprühen ratsam, wenn es im Raum zu heiß ist. In regelmäßigen Abständen sollten Sie die Pflanze aus einer Sprühflasche sprühen, um die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen und die Pflanze vor schwerer Trockenheit zu schützen..
  • Bewässerungsregeln für Ananas in Innenräumen Die Bewässerung ist ein verantwortungsbewusstes Verfahren für die Pflege von Ananas in Innenräumen. Deshalb sollten Sie wichtige Empfehlungen nicht vernachlässigen. Die Bewässerung sollte mit warmem Wasser erfolgen, das in den Gängen eine Temperaturanzeige von 31-35 Grad über Null aufweist. Achten Sie auch darauf, welche Art von Wasser Sie gießen. Das Gießen mit Wasser aus dem Wasserhahn ist verboten, da immer Chlorpartikel darin vorhanden sind. Wasser sollte stehend oder unter dem Filter verwendet werden. Übertreiben Sie nicht mit der Menge an Bewässerung. Beobachten Sie daher den Grad der Wasseraufnahme, lassen Sie keine Stagnation oder Staunässe zu. Und im Winter sollte die Anzahl der Bewässerungen erheblich reduziert werden und eine leichte Zugabe von Erde ist möglich, damit die Pflanze lange Zeit ruht.
  • Wie und was sollten Sie Indoor-Ananas füttern? Natürlich ist es schwierig, ohne qualitativ hochwertige Fütterung Erfolg zu haben. Es gibt viele Versionen darüber, wie und wie Ananas in Innenräumen am besten gedüngt werden kann. Schauen wir uns also die gängigsten Optionen an. Aus organischen Stoffen wird empfohlen, Königskerzeninfusionen zu verwenden, die jeder mit seinen eigenen Händen herstellen kann. Nehmen Sie dazu ein Literglas, das mit Königskerze und Wasser in Anteilen von eins bis zwei gefüllt werden sollte. Innerhalb einer Woche sollte die Mischung regelmäßig gerührt werden und nach 10 Tagen die fertige Stammlösung in einem Eimer Wasser auf die gewünschte Konsistenz verdünnen. Aktivdünger ist fertig. Es sollte alle 10-14 Tage mit einem solchen Mittel gefüttert werden..

Wenn die Pflanze zu blühen beginnt, sollten Sie Mineralkomplexe verwenden, die für blühende Pflanzen bestimmt sind. Aber beim ersten Auftreten der Frucht beweisen viele Experten, dass es ratsam ist, mit süßem Wasser zu gießen. Für die gewünschte Konzentration zwei Teelöffel Zucker in eine Tasse Wasser geben und die Ananas regelmäßig gießen.

Denken Sie daran, es ist strengstens verboten, Ananas mit Asche oder Verbindungen mit Kalk zu düngen.

Jeder kann Indoor-Ananas anbauen, denn das Wichtigste ist, es genau zu wissen. Wie man es pflegt, dann können Sie in 2-3 Jahren darauf zählen, die reife Ananas zu probieren, die in Ihrem Haus gewachsen ist.

Wachsende Ananas zu Hause

Ananas gehört zur Familie der Bromelien und ist die einzige essbare Frucht. Ursprünglich aus Paraguay, Kolumbien, Brasilien. Enthält 8 Arten, die in der Natur wachsen und in Gewächshäusern als Zierpflanze wachsen. Ananas wurden im 16. Jahrhundert nach Holland gebracht, dann verbreiteten sich exotische Früchte in ganz Europa und zwei Jahrhunderte später erschienen sie in Russland. Das Fruchtfleisch enthält alle für den Menschen notwendigen Vitamine und Mineralien.

Beschreibung der Ananas

Ananas ist eine Staude und bildet während der Vegetationsperiode dichte fleischige Blätter, die von einer Rosette gesammelt werden. Seine Blätter sind Sukkulenten, sie können Feuchtigkeit im Gewebe ansammeln. Länge von 30 bis 100 cm. Aus der Wurzelrosette wächst ein dichter, massiver Stiel. Der Stiel ist an der Spitze bis zu 50 cm lang. Die Blüten sind würzig, wenn sie reif sind, erscheint an der Spitze eine Rosette mit Hochblättern. Die Blütezeit einer ausgewachsenen Pflanze im Alter von 3-4 Jahren erfolgt von Mai bis Juli. Früchte mit einem Gewicht von bis zu 5 kg, saftig, süß und sauer, wie ein großer goldener Nadelkegel mit einem Bündel kurzer Blätter oben. Das Wurzelsystem ist schwach und 30 cm tief.

Eigenschaften und Arten der hausgemachten Ananas

Unter natürlichen Bedingungen erreicht die Pflanze eine Meterhöhe mit einem Durchmesser von zwei Metern. Der Raum wächst nur bis zu 70 cm. Angepasste Arten:

AussichtEigenschaften:
HochblätterDie Blätter sind einen Meter lang, gebogen und hellgrün auf der Oberfläche ihrer weißen, gelben Streifen. Wenn sie in der Sonne verblassen, werden sie rosa, rot. Der dreifarbige Look ist in der Indoor-Blumenzucht beliebt.
GroßkammLineare Blätter wachsen bis zu einem Meter, sind spiralförmig angeordnet und bilden einen spitzenförmigen Blütenstand. Blütenfarbe - lila, pink, rot.
ZwergDunkelgrüne, schmale Blätter, an den Rändern gezahnt, am Ende bis zu 30 cm spitz. Nur zur dekorativen Kultivierung.
Glänzend Schwarz)Lange dunkle Blätter an den Rändern mit roten, braunen, hellgrünen Tönen in der Mitte.
ChampakaScharfe, gezackte Blätter mit konisch rosa Blütenständen.
DekorativWunderschönes Aussehen mit hellen Hochblättern und bunten Blättern in Rottönen.
CaenaBis zu 30 cm hoch, auf einem kurzen Stiel essbare Früchte bis zu 5 kg in Form eines Zylinders. Blätter sind nicht stachelig, ohne Dornen.
SagenariaZwei Meter lange Blätter, leuchtend rote Früchte.
MD-2Die Hybride mit süßen, leckeren Früchten ist resistent gegen Krankheiten und Schädlinge. Häufig in Regalen aufgrund der Langzeitlagerung.
MauritiusUnterscheidet sich im ausgezeichneten Geschmack.

Auswahl und Vorbereitung des Pflanzmaterials

Der einfachste Weg, Ananas zu Hause anzubauen, ist eine Krone oder Rosette aus Blättern. Verwenden Sie zum Pflanzen einer Pflanze eine reife Frucht ohne Anzeichen von Krankheiten und Schädlingen. Die Blätter sollten grün sein und keine gelben oder braunen Flecken aufweisen. Die Haut sollte goldbraun sein und sich fest anfühlen.

Es wird nicht empfohlen, im Winter gekaufte Früchte zu nehmen, vorzugsweise im Sommer oder Frühherbst.

Vorbereitung des Pflanzmaterials von oben Schritt für Schritt:

  • Schneiden Sie es vorsichtig mit einem scharfen Messer ab, ohne den Kern zu berühren, oder schrauben Sie es mit einer gleichmäßigen Drehung entlang der Achse ab.
  • Das restliche Fruchtfleisch mit einem Messer schälen.
  • Die unteren Blätter werden entfernt.
  • Die Schnittstelle wird mit Holzkohle behandelt.
  • Das geschnittene Teil wird vertikal platziert, um zwei Wochen lang zu trocknen.
  • Weiter in einen Behälter mit Wasser oder vorbereitetem Boden geben.
  • Geschirr mit Wasser sollte dunkel sein, platzieren Sie die Oberseite 3-4 cm, nicht vollständig.
  • Nachdem sich die Wurzeln gebildet haben, werden sie zum Trocknen auf ein Papiertuch gelegt..

Nach den ergriffenen Maßnahmen werden sie in lockeren und nahrhaften Boden gepflanzt.

Ananas pflanzen

Zum Pflanzen einer Zimmerpflanze wird ein Topf mit einem Durchmesser von 14 cm ausgewählt, eine Drainageschicht wird auf den Boden gelegt. Kaufen Sie Erde für Palmenpflanzen. Manchmal kochen sie sich selbst: Sand, Humus, Lauberde gleichermaßen. Zuvor wird die Erde gedämpft oder mit einer Lösung von Kaliumpermanganat behandelt. In feuchte Erde gepflanzt, 2 cm bis zum Rand des Behälters stehen lassen. Mit Folie abdecken.

Nach zwei Monaten tritt Wurzelbildung auf. Diesmal wird der Boden nur besprüht. Die Bildung junger Blätter zeigt an, dass die Pflanze Wurzeln geschlagen hat. Alte, trockene werden entfernt. Der Behälter wird an einem beleuchteten Ort aufgestellt. Wasser, damit sich Wasser im Blatttrichter befindet. Die Blüte wird in zwei Jahren erwartet.

Ananaspflege zu Hause

Die Innenbedingungen für den Anbau von Ananas sorgen für besondere Sorgfalt.

ParameterFrühling SommerWinter Herbst
Temperatur+22... + 25 ° С.+18... + 20 ° С.
BeleuchtungHell, auf der südöstlichen Fensterbank.Tageslichtstunden bis zu 10 Stunden, zusätzliche Beleuchtung.
BewässerungReichlich, nach dem Trocknen des Bodens, warmes Wasser +30 ° C..Mäßig, einmal pro Woche.
SprühenRegelmäßige, warme Dusche.Nicht erforderlich.
DüngemittelEinmal alle zwei Wochen mit einer organischen Mischung oder einer Königskerzeninfusion.Nicht benötigt.

Das Beschneiden von Ananas ist nicht erforderlich. Entfernen Sie mit einer scharfen Schere regelmäßig alte, getrocknete Blätter, ohne gesundes Gewebe zu berühren. Jedes Jahr wird eine junge Pflanze transplantiert und ein Erwachsener - wenn der Behälter klein geworden ist und die Wurzeln herauskommen. Tun Sie es mit der Pass-Methode.

Wie man die Blüte anregt

Wenn die Pflanze nach einigen Jahren nicht blüht, wird der Prozess mit Calciumcarbid beschleunigt, das Ethylen freisetzt. Ein Esslöffel wird für einen Tag in einem versiegelten Glasbehälter aufbewahrt und dann gefiltert. Die Rosette der Blätter wird mit der resultierenden Lösung von 50 Gramm für eine Woche gegossen. Nach anderthalb Monaten erscheint normalerweise ein Stiel. Wenn die Pflanze nicht geblüht hat, hat sie die Reife nicht erreicht.

Andere Möglichkeiten - sie legen eine Tüte Äpfel in eine Schüssel mit Ananas oder machen einmal pro Woche Rauch: Lassen Sie ein schwelendes Papier in der Nähe, eine rauchende Zigarette und bedecken Sie die Pflanze. Pro Monat werden vier Verfahren durchgeführt.

Fortpflanzung von Indoor-Ananas

Nach der Fruchtbildung stirbt die Pflanze ab, dies kann nach einigen Jahren geschehen. Während dieser Zeit bilden sich seitliche Prozesse, die separat sitzen. Sie blühen vor der Spitze. Schneiden Sie die Triebe vom Mutterauslass ab oder brechen Sie sie ab, wenn sie bis zu 20 cm groß sind. Streuen Sie die Schnitte mit Holzasche. Nach dem Trocknen werden sie gepflanzt.

Für den Boden wird eine schichtweise Option empfohlen: Rasenboden, Blatthumus, Flusssand. Bodentemperatur + 24 ° С. Nach dem Pflanzen werden sie abgedeckt, damit der Film die Blätter nicht berührt (dafür setzen sie Stützen).

Samen sind keine einfache Möglichkeit, sich zu vermehren. Zunächst werden sie aus dem reifen Fruchtfleisch entfernt. Zur Keimung geeignet ist ein halbkreisförmiger Samen von 3-4 cm Länge, braun oder rötlich. In Mangan gewaschen und getrocknet. Legen Sie für einen Tag eine feuchte Serviette auf, decken Sie die zweite ab und erhitzen Sie sie zum Keimen. Aus Laubboden, Torf und Sand gleich 1,5 cm in den Boden säen. Mit Folie abdecken. Licht wird von hell geliefert, Luft ist warm und feucht, Bewässerung ist regelmäßig. Systematisch lüften. Samen keimen für eine lange Zeit, von 2 bis 6 Monaten. Nach dem Auflaufen der Triebe und der Bildung des dritten Blattes mit Vogelkot (Teelöffel pro Liter Wasser) düngen. Tauchen Sie, wenn sie 6 cm hoch sind.

Erstaunliche Indoor-Ananas auf unseren Fensterbänken

Der Anbau von Ananas in Innenräumen ist wegen seiner köstlichen Früchte nicht interessant. Dekorative Exotik zieht immer Liebhaber von Grünflächen an. Ananasblätter, die sich ausbreiten, dornig und saftig sind, sind sehr dekorativ. Es ist nicht schwer, in einer gewöhnlichen Wohnung Bedingungen für ihn zu schaffen. Wenn es richtig gemacht wird, wird Indoor-Ananas Ihnen mit Blüte und Obst danken. Es wird einige Jahre dauern und ein Foto von Ananas, die Sie angebaut haben, wird Ihr Heimalbum schmücken.

Hauptanforderungen

Ananas ist eine krautige Pflanze, die fast einen Meter dornige Blätter wachsen lässt. Ein Eingeborener der trockenen Tropen liebt Licht und Wärme, kann im Sommer im Freien leben, aber niedrige Temperaturen für Ananas sind zerstörerisch. In Innenräumen liebt er Wärme und das Fehlen von Zugluft. Die Beleuchtung sollte auch im Winter nicht weniger als 6 Stunden betragen, während sie im Winter in der Nähe des Südfensters aufbewahrt oder zusätzlich beleuchtet werden sollte.

Eine dürreresistente Pflanze muss nicht häufig gewässert werden. Es ist wählerisch in Bezug auf Boden und Nahrung, hat aber seine eigenen Vorlieben. Die Pflege eines tropischen Bewohners ist einfach und kann zu Hause angebaut werden.

Ananas pflanzen

Zum Pflanzen wird ein Blattbüschel auf der Beere verwendet. Ananas wird für das Pflanzen im Sommer aus einer frischen Ernte ausgewählt. Gesundes lebendes Laub oben auf der Frucht ist ein Zeichen dafür, dass die Beere kürzlich gepflückt wurde. Sie müssen also eine Pflanze mit dem stärksten und gesündesten Laub auswählen..

Schrauben Sie zu Hause den Grünbündel mit einer sanften Drehung entlang der Achse von der Basis der Frucht ab. Männliche Hände können es tun. Wenn nicht genug Kraft vorhanden ist, drehen Sie sie zusammen, einer hält die Frucht, der andere schraubt den Kamm ab. Sie können die Oberseite einfach mit einem sauberen Messer abschneiden und das Fruchtfleisch vom Pfosten entfernen. Danach müssen die unteren Blätter 2-3 cm entfernt werden, um die Säule freizugeben. Dort kann man dunkle Flecken unterscheiden, dies sind die Anfänge der Wurzeln, wie auf einer Knoblauchzehe vor dem Pflanzen. Trocknen Sie Wunden, indem Sie sie mit Asche oder zerkleinerter Kohle bestreuen.

Eine Woche lang sollte das verdrehte Wappen längere Zeit kopfüber an einem ruhigen, hellen Ort hängen. Zu diesem Zeitpunkt beginnen sich Wurzelrudimente zu bilden. In Zukunft kann die Pflanze in Kontakt mit Wasser gehalten oder sofort gepflanzt werden.

Beim Wachsen von Wurzeln in Wasser zum Anpflanzen von Ananas ist es wichtig, dass das Glas dunkel ist, die Flüssigkeit alle zwei Tage wechselt und die Pflanze kaum die Oberfläche berührt. Nach zwei Wochen wachsen die Wurzeln 2 cm, es ist Zeit, in den Boden zu pflanzen. Sie können einen trockenen Sämling auch wurzeln, ihn aber gleichzeitig unter einer Haube aufbewahren, um ein besonderes Mikroklima zu schaffen.

Das Pflanzen der Pflanze erfolgt in einem kleinen Behälter mit guter Drainage, einer Drainageschicht aus Blähton und aus gleichen Anteilen Sand, Humus aus Blatterde und Torf in den Boden. Der Boden sollte gedämpft und mit einer starken Kaliumpermanganatlösung behandelt werden. Das Pflanzen erfolgt auf nassem, aber nicht feuchtem Boden. Die Wurzelbildung erfolgt innerhalb von zwei Monaten. Ein Zeichen dafür, dass die Pflanze Wurzeln geschlagen hat, ist das Auftreten junger Blätter, die alten trocknen allmählich aus und müssen beschnitten werden.

Nach dem Auftreten neuer Blätter erfolgt die Bewässerung der Pflanzen von oben, so dass sich immer Wasser im Trichter der Blätter befindet. Dies ist die Anforderung einer Trockenanlage, um Luftfeuchtigkeit in Reserve zu sammeln..

Ananaspflege

Es reicht nicht aus, die Pflanze zu Hause zu verwurzeln und zum Leben zu erwecken. Es ist notwendig, Bedingungen zu schaffen, unter denen die Pflanze blühen kann. Dazu müssen Sie folgende Haftbedingungen erfüllen:

  • Bewässerung und Fütterung der Pflanze;
  • Umschlag oder Umpflanzung und Bodenanforderungen;
  • Provokation der Fruchtbildung;
  • andere Merkmale der Ananas.

Bewahren Sie den Blumentopf an einem beleuchteten Ort auf, jedoch nicht in direktem Sonnenlicht. Indoor-Ananas verbreitet Laub weit und benötigt einen separaten Stand. Andererseits wird er den Behälter bereitwillig mit Sukkulenten teilen. Er liebt seine Nachbarn. Daher ist es schon in jungen Jahren sogar von Vorteil, andere Bewohner des trockenen Mexikos in einen Topf zu pflanzen..

Die Art der Bewässerung und Fütterung bei der Pflege von Ananas in Innenräumen spielt eine entscheidende Rolle. Die Pflanze mag keine Staunässe auf der Erde und stehendes Wasser in der Pfanne. Daher ist die Bewässerung für eine erwachsene Pflanze einmal pro Woche mäßig. Aber im Sommer ist das Sprühen für die Pflanze im Freien von Vorteil. In diesem Fall verdunstet ein Teil des Wassers und ein Teil wird vom Blatttrichter absorbiert. Dies ist eine von der Natur bereitgestellte Notversorgung, die unerschöpflich sein muss. Wenn die Pflanze versehentlich gegossen wird, die Erde lange Zeit feucht bleibt, schlecht entwässert ist, muss das Substrat gewechselt werden, aber seien Sie genauso vorsichtig mit dem Wurzelsystem.

Die Pflanze sollte einmal im Monat gefüttert werden. Der beste organische Dünger für Ananas ist Königskerze. Die organische Düngung erfolgt im Frühjahr und Sommer, um grüne Masse aufzubauen. Die Düngung mit mineralischen Flüssigdüngern für Blumen erfolgt mit einer Königskerze in halber Menge. Tragen Sie während der Vegetationsperiode nach 2 Wochen flüssige Formulierungen mit einer vollen Dosis auf. Die Besonderheit der Ananas ist die Fütterungsmethode. Befruchten Sie die Pflanze mit Wasser und verdünntem Dressing in einem Blattauslass. Im Winter ist keine Fütterung erforderlich.

Das Wasser für die Bewässerung sollte warm sein, ca. 30 0, die Erde trocknet zwischen den Bewässerungen aus.

Die Pflanze wird jährlich transplantiert. In diesem Fall wird ein Boden für Kakteen mit den obligatorischen Bestandteilen Torf und Blatterde verwendet oder unabhängig voneinander hergestellt, um die gewünschte Säure zu erzeugen. Der Sand sollte grob sein. Holzkohle, Ziegelspäne, Vermiculit und Perlit erhöhen nur den Nährstoffgehalt des Bodens..

Das Wurzelsystem der Ananas in Innenräumen ist schwach und der Umschlag der Pflanze nach einem Lebensjahr in einem großen Behälter ist erforderlich. Für eine erwachsene Pflanze reicht jedoch ein Topfvolumen von 3-4 Litern. Wenn Sie eine Pflanze neu pflanzen, müssen Sie daran denken, dass ein großer Topf für eine Zimmerpflanze schädlich ist, da der Boden, der nicht mit Wurzeln gefüllt ist, sauer wird. Auf der anderen Seite entwickeln sich Kinder in einem geräumigeren Topf, noch bevor die Pflanze Früchte trägt. Sie können eine neue Ananas vorziehen, um sie zu ersetzen.

Wenn Sie eine Pflanze verpflanzen, können Sie den Hals nicht vertiefen.

Mehrere Jahre sind vergangen und die hausgemachte Ananas wird nicht blühen. Dann müssen Sie die Fruchtbildung beschleunigen. Dies ist ein weiteres Merkmal von Ananas. Wenn die Pflanze Blattplatten von 0 cm ausgebreitet hat, auf 25 cm angewachsen ist und es bereits anderthalb Jahre sind, können Sie versuchen, mit Ethylen-Dressing eine Blüte zu provozieren. Bestehen Sie dazu einen Tag lang auf einem Löffel Kalziumkarbid in einem verschlossenen Gefäß und lassen Sie die geklärte Flüssigkeit ab. Gießen Sie sieben Tage hintereinander 50 g des resultierenden Ethylenwassers in den Blattauslass. Es ist zu erwarten, dass der Stiel innerhalb von anderthalb Monaten hervorsteht. Ist dies nicht geschehen, hat die Innenananas ihre Reife noch nicht erreicht.

Ananasrauch kann zur Blüte führen. Einen Monat lang sollten Sie einmal pro Woche eine rauchende Zigarette oder ein rauchendes Papier auf den Kohlen in seiner Nähe leuchten lassen. In diesem Fall sollte die Pflanze mit einer Folie bedeckt werden. Solche "Brände" führen zur Bildung eines Stiels.

Die Ananasblüte beginnt mit der Bildung einer Knospe an der Spitze, innerhalb von zwei Monaten bewegt sie sich auf dem Stiel nach oben. Im Laufe von zwei Wochen blinken nach und nach und nur für einen Tag blaue Blütenlichter auf jeder Knospe. Auf dem Foto wird die Ananasblüte nicht von einem Aroma begleitet, aber die ganze Zeit blüht ein erstaunlicher Geruch im Raum. Danach wird die schöne Ananas selbst eingegossen. Diese Veranstaltung dauert bis zu sechs Monate. Wie alles in der Natur entwickelt sich Ananas zyklisch. Nachdem es der Samenbildung Kraft gegeben hat, stirbt es langsam ab und ergibt zahlreiche Triebe. Sie können eine neue Indoor-Ananas pflanzen und anbauen.