Ampelblüten: Beschreibung, Merkmale des Wachstums und der Pflege, Foto

Ampelblumen sind eine großartige Option, um Pflanzen in hängende Töpfe zu stellen und einen Garten, eine Veranda oder einen Balkon zu dekorieren. Ensembles mit hellen und sich ausbreitenden Ampullen sehen stilvoll aus und können das Dekor jedes Bereichs harmonisch ergänzen.

Merkmale und Vorteile von Ampullenpflanzen für den Garten

Die Namen und Fotos von Blumen für die vertikale Gartenarbeit sind zahlreich. In der Natur wachsen Ampullenpflanzen in tropischen Ländern und breiten sich über den Boden aus. Sie sind nicht für den Anbau im Freien geeignet. In jede Art von Behälter gepflanzt, können sie ihr volles Potenzial entfalten.

Luxuriöse Hüte mit kaskadierenden Trieben ergänzen jedes Haus- und Garteninterieur. Die besonderen Vorteile von Ampelblüten für Töpfe sind folgende:

  • Bei richtiger Pflege wachsen diese Pflanzen sehr schnell und zeigen ihre dekorativen Möglichkeiten. Sie können während der warmen Jahreszeit bis zum Frost blühen..
  • Hängende Blumen können bequem überall im Garten, auf dem Balkon, auf der Terrasse oder in Fensteröffnungen platziert werden. Darüber hinaus sind sie aus jedem Winkel perfekt sichtbar..
  • Mit einer Vielzahl von Sorten und Sorten können Sie daraus spezielle und malerische Kompositionen erstellen.
  • Dank dieser Pflanzen sieht die Landschaftsgestaltung beeindruckend aus, erfordert aber gleichzeitig keine großen Kosten..

Und der wichtigste Vorteil von Ampullenblüten ist, dass diese Pflanzen aufgrund ihrer Sorteneigenschaften keine komplexe Pflege erfordern. Eine wichtige Voraussetzung für ihr erfolgreiches Wachstum und ihre Blüte ist eine gute Beleuchtung und regelmäßige Bewässerung..

Unter der ganzen Sorte ampelöser Pflanzensorten, die in Blumentöpfen und Blumentöpfen angebaut werden, gibt es einige, die bei Blumenzüchtern am beliebtesten sind..

Petunie

Vielleicht eine der beliebtesten Pflanzen unter Ampelblumenliebhabern. Sie ist beliebt für eine Vielzahl von Farben, Unprätentiösität und lange Blüte. Bei guter Beleuchtung und täglicher Bewässerung wird Sie die Petunie bis zum Spätherbst mit ihrer dekorativen Wirkung begeistern.

Aufgrund der langsamen Entwicklungsrate wird die ampelöse Petunie in einer Sämlingsmethode gezüchtet, die es ihr ermöglicht, im Frühsommer zu blühen. Aufgrund der Fähigkeit von Petunien, schnell zu wachsen und sich zu verdicken, müssen Sie genau wissen, wie viele Pflanzen in einem Behälter gepflanzt werden müssen..

In Töpfen mit einem Durchmesser von 30 Zentimetern reichen beispielsweise zwei Kopien aus.

Die besten Sorten von Petunien für den Anbau in Töpfen: Explorer, Surfinia, Fortunia, Opera Supreme, Tumbelina, Avalanche.

Begonie

Begonie ist ein anderer Name für Ampelblumen für Töpfe. Auf dem Foto sehen helle Blütenstände sehr attraktiv aus. Sie können einen Durchmesser von bis zu 8 Zentimetern haben..

Ampel-Begonie reagiert empfindlich auf Verstöße gegen das Bewässerungssystem: Übermäßige Feuchtigkeit bedroht die Pflanze mit Wurzelfäule und deren Fehlen - Austrocknen der Blume.

Eine der beliebtesten Sorten ist Chanson. Diese Art von Begonie hat große gefüllte Blüten und zeichnet sich durch eine Vielzahl von Farbtönen aus..

Lobelie

Diese Art von hängenden Ampelblumen für Töpfe liebt Hitze und Sonnenlicht. Unter solchen Bedingungen wächst es gut und erfreut Gärtner mit sich ausbreitenden Trieben mit einer großen Anzahl spektakulärer Blüten in Blau, Lila, Rosa oder Weiß..

Diese Zierpflanze ist sehr anspruchsvoll zu pflegen und bevorzugt schattige Bereiche. Zum Beispiel entlang der Wand eines Hauses. Aufgrund der harmonischen Kombination von Lobelien mit jeder Art von Gartendekoration wird es zu Recht als universelles dekoratives Element anerkannt und passt elegant in alle Arten von Blumenarrangements.

Beliebte Sorten dieser ampelösen Blume: Riviera, Erinus, Blauer Brunnen, Rosamund.

Pelargonie (Geranie)

Die beliebteste Pelargonie-Sorte für die vertikale Gartenarbeit ist Efeublättrig. Die kriechenden Triebe werden bis zu 1 Meter lang. Doppelte Blüten an langen Stielen sind die Favoriten der Landschaftsarchitekten..

Geranie ist ein weiterer bekannter Name für Ampelblumen für den Garten. Ein Foto von Pelargonium vermittelt gut die Schönheit und Raffinesse der üppigen Blütenstände und flexiblen Triebe dieser Pflanze.

Sie eignet sich gut für sonnige Orte und ein Temperaturregime von 20 °. 25 ° C. Pelargonium bevorzugt regelmäßiges, aber mäßiges Gießen und verträgt keine stagnierende Feuchtigkeit.

Je nach Sorte kann es weiß, pink, lila und zweifarbig sein. Blüht während der gesamten Sommersaison mit der richtigen Pflege.

Eisenkraut

Die Farbvielfalt dieser Zierpflanze wird auch den anspruchsvollsten Gärtner zufriedenstellen. Pink, Weiß, Rot, Creme, Blau, Fest oder mit einem "Auge" - sie können jede Farbe haben, aber immer hell.

Diese ampelösen Blüten haben viele Vorteile, aber die wichtigsten sind reichlich vorhandene und lang anhaltende Blüte, schnelles Wachstum, Beständigkeit gegen extreme Temperaturen und einfache Pflege. In kurzer Zeit kann diese Pflanze mit ihren Zweigen eine ziemlich große Fläche bedecken..

Eisenkraut bevorzugt lockeren Boden und mäßiges Gießen. Übermäßige Feuchtigkeit beeinträchtigt das Wurzelsystem dieser Pflanze.

Die beliebtesten Sorten: Kanadisch, Bonarskaya, Hart, Hybrid.

Bacopa

Sehr beliebt bei europäischen Gärtnern, aber in Russland wenig bekannt. In letzter Zeit hat es bei Fans von Landschaftsloggien und Sommerpavillons schnell an Popularität gewonnen. Die Pflanze hat ungefähr 100 Sorten, von denen die meisten aquatische Arten sind.

Bacopa ampelous ist den meisten Gärtnern als Sutera bekannt. Afrika und der tropische Teil Südamerikas gelten als seine Heimat..

Diese ampelösen Blüten zeichnen sich durch ihr attraktives Aussehen aus. Die herabhängenden Triebe sind sehr dicht mit kleinen Blüten von rosa, weißen oder blauen Blüten bedeckt..

Sutera mag reichlich Wasser und erfordert häufige Flüssigkeitszufuhr. Vielleicht sind hier alle Merkmale der Pflege ihres Endes. Ansonsten ist es völlig unprätentiös. Bacopa wächst sowohl im Halbschatten als auch unter Sonnenlicht gleich gut und hat keine Angst vor Temperaturänderungen.

Es passt gut zu Blumenarrangements, kann aber mit jeder Zierpflanze allein konkurrieren..

Fuchsie

Eine weitere der Ampullenpflanzen, die sich gut zum Pflanzen in hängenden Blumentöpfen und Töpfen eignet. Die großen gefüllten Blüten überraschen mit einer Vielzahl von Farben: Rosa, Gelb, Lila, Rot und Weiß.

In Russland wurden vor relativ kurzer Zeit ampelöse Fuchsienarten gezüchtet, die jedoch sowohl bei Amateurblumenzüchtern als auch bei professionellen Landschaftsgestaltern bereits Berühmtheit erlangt haben..

Die Blume bevorzugt Halbschatten, Sprühen, nicht zu viel Wasser und durchschnittliche Sommertemperaturen ohne starken Luftzug. Der am besten geeignete Behälter für diese Art von Fuchsie ist ein mit Torfmoos gefüllter Drahtkorb..

Begonien können sich unter Berücksichtigung ihrer Sortengruppe in der Anordnung der Blätter, der Form und der Farbe der Knospe unterscheiden.

Die Anabel-Sorte zeichnet sich durch lange, hängende Triebe und große Blüten in hellen Farbtönen aus. Die Sorte Alisson Bell hat doppelte Knospen von bläulicher oder lila Farbe mit einem roten Farbton. Die Sorte Imperial Crown fällt mit einer länglichen roten Krone und einer großen razemosen Knospe auf..

Interessante Lösungen

Für interessantere dekorative Zusammensetzungen in Töpfen wird empfohlen, nicht nur Blütenpflanzen zu pflanzen. Die Kombination von Ampullenblüten mit Ampullensukkulenten oder Laubbaumsorten sieht interessant und harmonisch aus.

Sukkulenten sind gut für Wochenendbewohner geeignet. Wenn sie eine ausreichende Menge an Feuchtigkeit in ihrem Gewebe ansammeln, überleben sie mehrere Tage ohne Bewässerung, ohne sich selbst zu schädigen.

Ampel-Sukkulenten wachsen in Töpfen auf der Veranda und in Blumentöpfen in offenen Räumen gleich gut. Die beliebtesten Arten von Sukkulenten für Töpfe: Ripsalis, Morgana, Siebold, Aporocactus.

Zu den ampelösen Zierpflanzen gehören Tradescantia, Efeu, Spargel, kriechender Ficus und Scindapsus. Aber Dichondra sieht in den Töpfen besonders einzigartig aus. Es sieht aus wie ein silbrig-grüner Wasserfall, und Tausende kleiner Blätter an verzweigten Stielen bilden eine faszinierende Luftkaskade.

Bei der Erstellung von Blumenarrangements in hängenden Blumentöpfen müssen Sie berücksichtigen, dass alle Pflanzen einen ähnlichen Feuchtigkeitsbedarf haben müssen. Es ist besser, Ampullen auszuwählen, die nicht häufig bewässert werden müssen, da der Boden in Behältern schneller austrocknet als auf offenem Boden.

Blumensträuße mit einer ausgezeichneten Farbpalette, Höhe und Form sehen wunderschön aus. Aus solchen Kombinationen entstehen charmante lebende Stillleben. Für solche Töpfe sind sie ideal in Kombination miteinander: Petunie, Spargel, Tunbergia, Tradescantia, Efeu, Pelargonie, Balsam. Die Hauptregel ist, dass alle Pflanzen herunterhängen und eine mehrfarbige Kaskade bilden.

Sie können einen Pflanzentyp in einen Behälter mit verschiedenen Farben pflanzen. Die Kombination von Blumen, die an Trieben hängen, mit buschigen Zierpflanzen sieht wunderbar aus.

Wenn hängende Pflanzen von Zeit zu Zeit gewechselt, entfernt und nach Belieben hinzugefügt und Kompositionen übertragen werden, sieht das Design des Gartens jedes Mal anders aus. Die Kompositionen sollten so angeordnet sein, dass sie die Bewegung von Menschen nicht beeinträchtigen. Falls gewünscht, können sie für weiteres Wachstum entlang spezieller Netze nach oben gerichtet werden.

Die besten Ampullenpflanzen für einen Garten in Behältern

Zur Dekoration des Gartens verwenden Datschen häufig ampelöse Blumen in Töpfen, Blumentöpfen und Behältern. Sie sehen toll aus in Pavillons, auf Veranden, schmücken das Haus, Treppen. Jedes Jahr erweitert sich das Angebot an Pflanzen, die die ganze Saison über gut wachsen und reichlich blühen können, und erfreut die Menschen in ihrer Umgebung mit einer Fülle von Farben. Was sind die beliebtesten Ampullenpflanzen für den Garten?

Ampullenpflanzen im Garten

Schöne ampelöse Pflanzenblumen

Ampelpflanzen für einen Garten sind oft Pflanzen, die nicht für den Anbau in Zentralrussland geeignet sind, aber gut in Behältern und in hängenden Blumentöpfen wachsen..

Ampelblumen geben Gärtnern Vorteile:

  • Solche Pflanzen können jede Veranda, einen kleinen Innenhof und eine große Fläche dekorieren und gemütlich machen, um die Aufmerksamkeit von nicht sehr schönen Orten abzulenken.
  • Mit ihrer Hilfe können Sie das Design schnell ändern und die Töpfe stellenweise mit blühenden Pflanzen austauschen.
  • Die Pflege von Ampelblüten ist einfach und hängt normalerweise vom rechtzeitigen Gießen und Füttern ab.

Petunia ist der Anführer von Ampullenpflanzen

Es wird oft in Töpfen, Blumentöpfen, Behältern gepflanzt. Sie ist anspruchslos für den Boden, liebt beleuchtete Orte und reichlich Wasser und reagiert auf das Füttern mit üppigen Blüten. Die Blüten sind einfach und doppelt, die Farben sind weiß, rubinrot und sogar abends und nachts mit einem angenehmen Aroma bunt..

Die häufigsten Arten von Petunien sind Fortunia, Tumbelina, Surfinia, Conchita.

Surfinia wächst schnell, verträgt Temperaturänderungen gut und vermehrt sich nur durch Stecklinge.

Tumbelina vermehrt sich auch nur vegetativ, seine Blüten sind doppelt rosa oder blau. Für Gärtner ist die Sorte Tumbelina Dichondra interessant. Es sieht sehr effektiv aus, bevorzugt gute Beleuchtung, hohe Luftfeuchtigkeit und beginnt sich bei Feuchtigkeitsmangel gelb zu färben. Die Blätter der Pflanze sind silbrig oder smaragdgrün, die Triebe hängen bis zu zwei Meter herunter und blühen prächtig. Die Sorte wird durch Samen und vegetativ vermehrt. Lesen Sie mehr über ampelöse Petunien und wie man sie anbaut.

Eisenkraut

Es ist eine helle Ampullenpflanze für den Garten, die für die Vielfalt der Blütenfarben geschätzt wird: Rot, Fliederrosa, oft mit einem weißen Auge. Eisenkraut verliert nicht die Helligkeit von Blumen von der Sonne und kann mehrmals pro Saison blühen. Die Blüte ist reichlich, die Pflanze selbst ist unprätentiös, widerstandsfähig gegen Hitze und Kälte, wächst schnell, die Triebe können eine Länge von 0,5 m erreichen. Sie können die Eisenkraut im Herbst an einen kühlen und hellen Ort bringen und im Frühjahr wieder in den Garten bringen.

Pelargonie

Floristen lieben diese Blume, die zu Hause und im Garten wunderschön wächst. Es zeichnet sich durch lange Blüte aus. Die ampelösen Sorten umfassen Efeu und Schilddrüse, ihre Triebe erreichen bis zu 0,9 m, ein glattes Blatt, einfache und gefüllte Blüten von lila, lila, lila, rosa, weiß und zweifarbig. Die Blume verträgt Trockenheit gut, wirkt sich aber negativ auf Staunässe aus. Erfordert tägliches Blattsprühen.

Es wächst gut an einem beleuchteten Ort, verträgt tapfer Kälteeinbrüche, aber keinen Frost. Für eine reichliche Blüte ist es ratsam, die Pelargonie wöchentlich mit komplexen Düngemitteln zu füttern. Überschüssiger Stickstoff führt zu einem erhöhten Grünwachstum zum Nachteil der Blüte. Pelargonium liebt eine wöchentliche Fütterung mit Milch und Wasser, verdünnt im Verhältnis 1: 1. Alle zwei Jahre wird eine Blumentransplantation durchgeführt..

Begonie

Es ist wegen seiner Artenvielfalt bei Landschaftsgestaltern sehr beliebt. Die Blüten der Ampullenpflanze ähneln mehrfarbigen Büscheln mit langen Stielen von bis zu 8 cm Umfang. Bei richtiger Pflege wächst und blüht Begonie lange Zeit üppig in Töpfen, Blumentöpfen und in den Beeten. Die Pflanze wächst gut in einem beleuchteten Gebiet, liebt lockeren Boden und reichlich Wasser, aber ohne Fanatismus, wenn das Wasser stagniert, beginnen die Blätter zu trocknen und die Blüten verdorren. Für eine reichliche Blüte ist eine regelmäßige Fütterung erforderlich. Begonie vermehrt sich gut, indem sie Knolle, Stecklinge und Samen teilt.

Lobelie

Floristen züchten als einjährige Ampullenpflanzen gerne Lobelien, die mit weißen, rosa, blauen, roten kleinen Blüten blühen. Damit Lobelien früh blühen können, wachsen sie durch Sämlinge und säen Samen in einem kleinen Behälter mit fruchtbarem, lockerem und feuchtem Boden. Die Samen sind nicht mit Erde bedeckt, und der Behälter ist mit einem Film bedeckt, um ein Mikroklima zu erzeugen, das an einem warmen und hellen Ort bei einer Temperatur von 18 Grad platziert wird. Lobelia wird in hängende Blumentöpfe oder Erde gepflanzt, wenn die Frostgefahr vorbei ist. Der Ort sollte leicht schattiert sein. Das Gießen von Lobelien sollte regelmäßig erfolgen, damit der Boden nicht austrocknet.

Ampullenpflanzen, Blüten fuchsia

Fuchsie

Es wächst gut in Blumentöpfen und wird für seine üppige und lange Blüte, Unprätentiösität und sein schnelles Wachstum geschätzt. Die Frucht der Blume ist kugelförmig und essbar. Die Pflanze sollte an einem Ort aufgestellt werden, der vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt ist. Es braucht feuchten Boden, aber ohne stehendes Wasser. Es ist ratsam, Bewässerung mit Sprühen zu kombinieren, die bloßen Zweige ständig abzuschneiden und zu versuchen, während der Blüte nicht noch einmal zu stören. Die Pflanze sollte alle zwei Wochen mit komplexen Düngemitteln gefüttert werden. Die Transplantation wird im Frühjahr durchgeführt und häufiger von Samen vermehrt. Beliebt ist die Sorte Biden mit bis zu 0,6 m breiten Trieben und gelb duftenden Blüten, die bis zum Spätherbst erfreuen.

Andere beliebte Ampullenpflanzen

Bacopa wächst gut in der Sonne und im Halbschatten in hängenden Blumentöpfen. Die Zweige werden bis zu 0,5 m groß und sind bis zum Herbst mit kleinen weißen, blauen oder rosa Blüten bedeckt. Die Blume verträgt Hitze gut, hat aber Angst vor Staunässe. Erfahren Sie, wie man Bacopa aus Samen züchtet.

Löwenmaul wird für seine Farbvielfalt geschätzt, von monochromatisch bis zweifarbig. Blüht lange, wenn verblasste Blütenstände rechtzeitig entfernt werden.

Alyssum ampelny ist eine ausgezeichnete kugelförmige Zierpflanze mit langen, stark verzweigten Trieben, die mit kleinen Blüten mit einem angenehmen Aroma bedeckt sind.

Mehrjährige Loosestrife wird oft in einem Behälter gezüchtet. Die häufigste Sorte Aurea hat ein gelbgrünes Laub.

Ampullenpflanzen für den Garten, die in hängende Blumentöpfe gepflanzt sind, können den Pavillon, die Veranda, die Veranda und jeden langweiligen und unscheinbaren Ort verwandeln. Wagen Sie es, experimentieren Sie, dekorieren Sie das Haus und genießen Sie die üppige Blüte dieser schönen Pflanzen.

Wenn Sie einen Fehler finden, wählen Sie bitte einen Text aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste.

Ampelblüten zur Platzierung in Töpfen und deren Namen

Balkonkästen und hängende Pflanzgefäße mit Erde (Pflanzgefäße) werden häufig für die vertikale Landschaftsgestaltung verwendet. In ihnen sind spezielle Ampullenblüten gepflanzt, die hängende Triebe von 20 bis 150 cm Länge bilden. Einige von ihnen zeichnen sich durch große, helle Blüten aus, andere bilden dank ihres üppigen Laubes lebende Kaskaden, die eine normal aussehende Wand oder eine alte Holzstütze verdecken können.

Ampel Blumen. Die Abbildung für den Artikel wird von der Website videohandmade.ru verwendet

Arten von Ampullenpflanzen und die Regeln für ihre Auswahl

Um farbenfrohe Kompositionen zu schaffen, können verschiedene Pflanzen in einen Blumentopf gepflanzt werden, aber nicht alle lassen sich gut kombinieren: Einige Pflanzen benötigen sauren Boden, andere alkalische; Blumen bevorzugen möglicherweise eine sonnige oder schattige Seite, keinen zu feuchten Boden oder reichlich Wasser. Bestimmte Arten setzen giftige Substanzen in den Boden frei, die für andere Kulturen schädlich sind.

Der Pflanzer kann von Ort zu Ort aufgewogen werden, so dass es unerwünscht ist, Pflanzen darin zu pflanzen, die nicht gut auf Bewegungen reagieren.

Ein stationärer Blumentopf ist für sie besser geeignet. Bei der Auswahl von Blumen für offene Balkone und Terrassen sollte die Beständigkeit der Triebe gegen Windböen und anhaltenden Regen berücksichtigt werden..

Petunie: Hybriden und verwandte Pflanzen

Petunien schmücken häufiger als andere Pflanzen mehrstufige Blumenbeete in Gärten und Töpfe auf Balkonen und Fensterbänken. Es hat eine reichhaltige Farbpalette, erfordert keine besondere Pflege und blüht den ganzen Sommer. Vermehrung durch Samen und Stecklinge. Trichterförmige Blüten haben ein mildes, aber angenehmes Aroma, sie sind einfach und doppelt. Für Töpfe sollten Sie Sorten mit hängenden Trieben wählen.

Petunie. Die Abbildung für den Artikel wird auf der Website petunii.ru verwendet

Surfinia gehört zu Hybridsorten ampelöser Petunien. Selbst junge Triebe wachsen nicht auf, sondern horizontal und bilden dann starke Peitschen mit einer Länge von bis zu 2 m. Sie brechen nicht bei starkem Wind und verlieren im Regen nicht ihr dekoratives Aussehen. Der Durchmesser der Blüten beträgt 6-9 cm, der Trichter ist durch einen dunkleren oder helleren Fleck gekennzeichnet, von dem kontrastierende Adern abweichen. Es blüht reichlich, produziert aber praktisch keine Samen, vermehrt sich durch Stecklinge.

Surfinia. Die Abbildung für den Artikel wird auf der Website 1zoom.ru verwendet

Fortunia ist eine weitere Petunienhybride. Mit einer Buschhöhe von nicht mehr als 20 cm bildet es Triebe bis zu 1 m, die über die gesamte Länge mit Blüten bedeckt sind. Zeigt hohe Beständigkeit gegen Wind und Regen.

Fortunia. Die Abbildung für den Artikel wird auf der Website 1zoom.me verwendet

Calibrachoa gehört zu einer anderen Art, aber seine Blüten bis zu 3 cm Durchmesser sind der Petunie sehr ähnlich. Lange Triebe bilden eine Kugel, die mit Blumen bedeckt ist, die sowohl die Stängel als auch den Blumentopf vollständig bedecken.

Calibrachoa. Die Abbildung für den Artikel wird von der Website dolinasad.by verwendet

Ampel Pflanzen für Töpfe

Kapuzinerkresse gibt lange Triebe, die 1-1,5 m erreichen. Die Kombination von Sorten mit gelben, roten, dunklen Kirsch- und Orangenblüten, einfach oder doppelt, ermöglicht es Ihnen, elegante Kompositionen zu erstellen.

Campanula blüht vom Frühling bis zum Spätherbst mit kleinen Glocken von weißer, rosa, blauer oder lila Farbe, es gibt Frotteesorten. Bildet dünne, aber dichte Triebe von 30-40 cm.

Viola ampelous Formen fallen Triebe bis zu 60 cm mit einer Buschhöhe von nicht mehr als 20 cm. Es hat Blüten in allen Farben, ist resistent gegen Frühlingsfröste und ist anspruchslos zu pflegen.

Bratsche ampelös. Die Abbildung für den Artikel wird auf der Website shop.yunsxxi.ru verwendet

Fuchsia gehört zu Stauden, die bei kaltem Wetter in den Raum gebracht werden. Die Blume hat eine charakteristische Form: eine Krone mit gebogenen Blütenblättern, in der Mitte einen „Rock“ mit einem anderen Farbton und langen Staubblättern. Flexible Triebe, 30-35 cm lang.

Lobelia versteht sich gut mit anderen Kulturen. Kleine hellblaue, seltener lila oder weiße Blüten bedecken die um 40 cm hängenden Peitschen dicht. In der vertikalen Landschaftsgestaltung kann als Hintergrund für Pflanzen mit großen Blüten verwendet werden.

Lobelie. Die Abbildung für den Artikel wird auf der Website fb.ru verwendet

Nolana wird oft neben der Petunie gepflanzt. Aus der Ferne ergänzen ähnliche blaue Blüten mit einem Durchmesser von 5 cm die bunte Palette, in der diese Farbe fehlt.

Angenehme Scovola kann sowohl unabhängig als auch als Rahmen für eine Pflanzenzusammensetzung gepflanzt werden. Kleine Blüten, die in kugelförmigen Blütenständen gesammelt werden, haben eine röhrenförmige Basis, auf deren einer Seite sich weiße oder violette Blütenblätter in Form eines Fächers befinden.

Bacopa ist eine der widerstandsfähigsten Pflanzen, die bis zu -5 ° C frostbeständig ist. Die Triebe sind mit weißen oder violetten Blüten bedeckt, die auch bei Regenwetter nicht an Attraktivität verlieren.

Ampel Pflanzen in Ihrem Garten

Die Blumenmode schreitet voran und immer mehr Gärtner schmücken Pavillons, Veranden und Pergolen mit hängenden Körben mit ampelösen Pflanzen. Auch wenn Sie kein Sommerhaus haben, können Sie es in Balkonboxen pflanzen oder auf eine Fensterbank stellen. Ampel Pflanzen helfen, eine langweilige Wand eines Hauses zu schmücken, ein Fenster oder einen Eingang wiederzubeleben, eine Urlaubsstimmung auf einer Terrasse oder Terrasse zu schaffen.


Ampelpflanzen sind für die Dekoration eines Sommerhauses unverzichtbar

Ampeln (Ampelpflanzen) sind dekorative Arten mit langen Trieben, die nach oben klettern oder über den Boden kriechen und in hängenden Töpfen, Blumentöpfen, Blumentöpfen und Körben wachsen. Heutzutage werden sogar einige Arten von Sträuchern zunehmend als Ampullen angebaut..

Arten von Ampullenpflanzen

Der Name dieser Pflanzen stammt vom deutschen Wort Ampel - hängende Blumenvase.

Petunie

Sie kann zu Recht als „Königin“ unter allen Ampullenpflanzen bezeichnet werden. Ein seltener Gärtner pflanzt es nicht auf seiner Baustelle.


Petunia - die Königin der Ampullenpflanzen

Floristen lieben Petunien für eine Vielzahl von Farben, relative Unprätentiösität und lange Blüte - vom frühen Frühling bis zum späten Herbst. Selbst wenn Sie die Pflanze vollständig trocknen, verschütten Sie sie einfach gut, und die Petunie wird Sie wieder mit der Blüte erfreuen. Bevorzugt fruchtbaren, leicht sauren Boden, ist es besser, ihn an einem warmen, gut beleuchteten Ort zu platzieren.

Surfinia

Aufgrund seiner außergewöhnlichen Ähnlichkeit wird Surfinia oft als ampelöse Petunie bezeichnet..


Die Schönheit von Surfinia wird sich mit guter Sorgfalt voll manifestieren

Es sollte beachtet werden, dass, wenn Sie einen sehr dichten mehrblütigen Busch von Petunien sehen, Sie wissen sollten, dass dies surfiniya ist. Unter allen Bedingungen für die Aufbewahrung von Surfiniya kann es eine Länge von 100 cm erreichen.

Pelargonium ampelous (Geranie)

Bis die Petunie so populär wurde, befand sich die Geranie auf dem Thron der "Königin" der Ampullenpflanzen.


Geranien sind seit langem mit Balkonen, Pavillons und Gartengrundstücken geschmückt

Schon zu Sowjetzeiten schmückten unsere Mütter und Großmütter damit Balkone, Pavillons und Gartengrundstücke. Und heute ist es aufgrund seiner dekorativen Blüte, Trockenresistenz und phytonziden Eigenschaften sehr beliebt. Pelargonie ist thermophil und sonnenliebend. Bevorzugt Lehm und mäßiges Gießen.

Begonie

Eine äußerst unprätentiöse Pflanze, die nicht weniger als Petunien und Geranien ist, die von allen Blumenzüchtern geliebt werden.


Unprätentiöse Begonie liebt die Sonne

Es sollte jedoch beachtet werden, dass Begonie die Sonne liebt und ihre dekorativen Eigenschaften in Halbschatten und Schatten verliert. Sie mag leichte, leicht saure, humusreiche Böden..

Lobelie

Diese ampelöse Pflanze fühlt sich sowohl in der Sonne als auch im Halbschatten großartig an..


Lobelia Behälter kann in Halbschatten gestellt werden

Bevorzugt immer feuchten Boden, reich an Humus. Zusätzlich zu den jährlichen gibt es mehrjährige Lobelien, die für den Winter einen sorgfältigen Schutz erfordern..

Eisenkraut

Extrem unprätentiöse Ampelpflanze. Floristen lieben Eisenkraut für lange Blüte - vom frühen Frühling bis zum Herbst.


Eisenkraut wird mit langer Blüte erfreuen

Sie bevorzugt lockere, gut gedüngte Böden sowie sonnige Standorte. Verträgt keine Düngemittel mit viel Stickstoff.

Diastia

Liebt die Sonne und den hellen Sandboden.


Diastie fordert hohe Bodenfeuchtigkeit

Sie toleriert wie Eisenkraut keinen überschüssigen Stickstoff. In heißen, trockenen Sommern erfordert Diastie reichlich Wasser.

Dichondra

Dekorative Laubampelpflanze. Die Leute nennen es auch "silberner" Wasserfall.


Dichondra ist charmant in Gesellschaft anderer Ampullenpflanzen

Sieht gut aus in Kombination mit anderen Pflanzen in hängenden Töpfen und Körben. Mag Halbschatten oder sonnige Orte, bevorzugt lehmigen Boden.

Bacopa

Eine mehrjährige Pflanze, die jedoch häufig als einjährige Pflanze verwendet wird.


Bacopa wächst in Sonne und Halbschatten gleich gut.

Sehr beliebt bei Europäern, aber in unserem Land wenig bekannt. Der Geburtsort von Bacopa ist Südamerika. Solange es draußen warm ist, wird es blühen. Liebt sonnige Orte oder Halbschatten, verträgt keine Staunässe und Austrocknung des Bodens.

Nolana ist komisch

Nolana ist relativ unprätentiös und dürretolerant.


Nolana ist seltsam unprätentiös und dürretolerant

Es blüht mit lila oder blauen Blüten. Die Triebe der Pflanze können einen halben Meter erreichen. Um es zu platzieren, wählen Sie einen windgeschützten Ort.

Scevola ist angenehm

Preis für seine sehr üppige Blüte.


Angenehme Scovola wird Sie mit reichlich Blüten erfreuen

Scovola ist auch unprätentiös, bevorzugt lockere, gut gedüngte, mäßig feuchte Böden.

Campanula isifolia

Dies ist eine Pflanze der Glockenblumenfamilie, im Volksmund auch "Braut und Bräutigam" genannt..


Campanula ist gut im Halbschatten

Es hat dünne kriechende Stängel von ca. 25 cm Länge. Während der Blütezeit ist die Pflanze vollständig mit weißen, violetten oder blauen sternförmigen Blüten bedeckt. Für eine langfristige und reichliche Blüte ist es notwendig, verwelkte Blütenstände unverzüglich zu entfernen. Wächst gut in hellem Schatten, bevorzugt feuchten, lockeren Boden.

Fuchsia ampelous

Die Tassen mit geschwungenen Rändern, weiß, pink lackiert, verleihen fuchsiafarbenen Blüten eine besondere Anmut.


Anmutige Fuchsie bevorzugt Halbschatten

Sie mag die sengende Sonne nicht. Bevorzugt konstant mäßige Bodenfeuchtigkeit. Von Frühherbst bis September blüht eine blühende (ampelöse) Fuchsie.

Wir haben nur einen kleinen Teil der gesamten Ampullenpflanze aufgelistet. Wenn sich keiner von ihnen noch in Ihrem Landhaus befindet, ist es vielleicht an der Zeit, auf ihre Vorteile zu achten: Sie sind dekorativ, nehmen wenig Platz ein und sind bei Bedarf leicht zu bewegen. Denken Sie jedoch daran, dass viele Ampullenpflanzen ihr dekoratives Aussehen verlieren, wenn die grundlegenden Wachstumsbedingungen nicht eingehalten werden..

Ampel Pflanzen auf dem Land und zu Hause

Blumen sind eine unnachahmliche Dekoration des Sommerhausgebiets, denn nur sie können den Garten und die Ruheplätze mit bezaubernden Farben und Aromen füllen. Darüber hinaus können sie nicht nur die Landschaftsgestaltung qualitativ verändern, sondern auch Sommerhäuser, in denen am häufigsten Ampullenpflanzen verwendet werden..

Und wie können Sie sich wirklich einen Garten, eine Terrasse, eine Terrasse oder sogar einen Pavillon ohne Blumen vorstellen? Warum dann ein Sommerhaus, wenn es keine lebenden und duftenden Dekorationen gibt, die absolut alles verändern? Was ist mit der Harmonie mit der Natur und dem Lebensgefühl? Jeder wünscht sich eine unübertroffene Atmosphäre, Frische, Ruhe und große Entspannung auf dem Territorium seines eigenen Grundstücks, zu dem auch Pflanzen gehören.

Heute haben wir uns entschlossen, genau Ampel zu betrachten - prächtige Pflanzen für Haus- und Sommerhäuser mit langen und flexiblen Trieben, die kriechen und sich kräuseln, dekorieren und die Umrisse jedes Geländes verändern. Meistens sind dies dekorative Blumen, die wir in Blumentöpfen und Töpfen züchten, die für Gestelle und vertikale Gartenarbeiten verwendet werden. In unserem Artikel erfahren Sie heute mehr über solche Wohndekorationen für Wohnhäuser, Balkone, Terrassen und Sommerhäuser und betrachten auch einige der beliebtesten Arten.

Wachsende Ampullenpflanzen (Video)

Ampel Pflanzen für zu Hause

In Wohnungen, Häusern, auf Balkonen und Loggien wachsen heute nicht nur kleine Zierblumen, sondern auch Palmen, Weinreben, Sukkulenten, Kräuterpflanzen und Sträucher. Unter ihnen sind wunderbare und sehr robuste - Begonien, Fuchsien, Pelargonien sowie Ampullenpflanzen für einen Balkon oder eine Terrasse - Kapuzinerkresse, Petunie, Glocke.

Die folgenden Kategorien werden auch unter häuslichen Ampullen unterschieden:

  • Zier-Laubbaum: Chlorophytum mit Haube, hängende Zebrina, graue Selaginella, Wurzel-Ficus, kriechender Ficus, südlicher Plektrantus, Steinbrech, Spargel, Budra, Begonien;
  • Schön blühend: Eschinantus, Efeublätter Pelargonie, Columnea, Fuchsie, Glockenblume, Achimense, Duchenea;
  • Sukkulenten: Woods Ceropegia, Sedum, Ripsalis cassita, Rowleys Rose, Halbmondrose, peitschenförmiger Aporokaktus.

Was für einen Garten zu wählen

Im Garten werden solche Arten je nach den persönlichen Bedürfnissen des Eigentümers des Gebiets und den geschaffenen Bedingungen durch Einjährige oder Stauden dargestellt. Es ist erwähnenswert, dass je mehr Zeit und Aufmerksamkeit solchen Pflanzen gewidmet wird, desto besser werden sie sich in dieser oder der nächsten Saison zeigen..

Viele ampelöse Blumen werden im Garten nur verwendet, um das Territorium zu dekorieren, seine Abgrenzung in bestimmte Bereiche, einige Änderungen in der Landschaftsgestaltung, aber wir werden etwas später in einem speziellen Abschnitt über Arten und Sorten darüber sprechen.

Video über Ampullenpflanzen

Ampel künstliche Pflanzen

Solche Dekorationsgegenstände werden häufig in Häusern und Wohnungen verwendet. Das einzige ist, dass sie nicht wachsen, nicht hängen, nicht weben, aber sie können sicherlich die notwendige Form erhalten und nur sicherstellen, dass niedliche Schmuckstücke nicht schmutzig werden.

Künstliche Pflanzen können überall aufgestellt werden - auf dem Balkon, am Eingang eines Privathauses, entlang des Zaunumfangs in speziellen Töpfen, als Dekoration für den Pavillon an den Wänden und unter der Decke. Es ist ganz einfach, eine Bewerbung für sie zu finden, es wäre, wie sie sagen, ein Wunsch.

In Anbetracht dessen kreieren handgemachte Liebhaber seit langem Ampullenpflanzen mit ihren eigenen Händen. Hier und Nachahmung von blühenden und schattentoleranten und anderen Arten und Sorten. Wenn es richtig gemacht wird, kann niemand eine künstliche Dekoration von einer echten unterscheiden. Außerdem müssen Sie ihm nicht viel Zeit widmen..

Beliebte Sorten und Typen

Bei der Dekoration eines Grundstücks mit Blumen ist es wichtig, genau die Pflanzen auszuwählen, die für die Dekoration des Territoriums und der Sommerhäuser am besten geeignet sind. Zu diesem Zweck werden wir detaillierter auf die beliebtesten von ihnen eingehen:

  • Begonie - bevorzugt Standort in der Sonne, da es im Schatten und Halbschatten schnell seine dekorative Wirkung verliert. Begonien eignen sich für leicht saure, leichte, humusreiche Böden. Bewässerung - morgens und abends. Die Pflanze ist ziemlich skurril;
  • Eisenkraut - macht den Besitzern keine Probleme. Sie blüht von Frühling bis Herbst, bevorzugt warme und sonnige Orte, gut gedüngten und lockeren Boden. Verträgt keine großen Mengen Stickstoff, was bedeutet, dass die Düngung mit frischem Mist äußerst kontraindiziert ist;
  • Pelargonium ampelous ist eine wärmeliebende, sonnenliebende, dürreresistente Pflanze, die fruchtbaren Lehm und mäßiges Gießen bevorzugt. Pelargonie sollte pünktlich gefüttert werden, dafür sollten jedoch komplexe Düngemittel ohne überschüssigen Stickstoff verwendet werden.
  • Kapuzinerkresse - sehr gern leichter, lehmiger oder sandiger Lehm, gut durchlässiger Boden mit hohem Humusgehalt. Für Kapuzinerkresse wird empfohlen, rechtzeitig mit Phosphor zu füttern und zu gießen, nur ohne den Boden zu durchnässen.
  • Lobelia - fühlen Sie sich gut in der Sonne und im Halbschatten. Für ein korrektes und aktives Wachstum ist ein feuchter, humusreicher Boden erforderlich. Es gibt einjährige und mehrjährige Lobelien, letztere erfordern einen obligatorischen Schutz für den Winter;
  • Diascia - bevorzugt Sonnenlicht und leichten, sandigen und nicht sehr fruchtbaren Boden, da ein Überschuss an Stickstoff die dekorative Entwicklung der Pflanze negativ beeinflusst. Diastia ist dürreresistent, aber in heißen, trockenen Sommern muss reichlich gegossen werden.
  • Surfinia ist eine wirklich schöne, kräftige Pflanze, die systematisch gegossen und gefüttert werden muss. Unter den richtigen Bedingungen erreichen Surfiniya-Triebe eine Länge von 100 cm;
  • Petunie - bevorzugt leicht sauren und fruchtbaren Boden an einem warmen und gut beleuchteten Ort. Petunien sind dürreresistent, aber regelmäßiges Gießen schadet ihnen nicht.
  • Bakola ist eine mehrjährige Pflanze, die am häufigsten als einjährige Pflanze verwendet wird. Bevorzugt sonnige Orte oder Halbschatten, mag keine Staunässe und Trockenheit, blüht während der warmen Zeit;
  • Dichondra hat mehrere ursprüngliche Farbtypen, bevorzugt Halbschatten oder sonnige Orte, der Boden ist lehmig mit mittlerer Luftfeuchtigkeit;
  • Nolanastrannaya ist eine hübsche Blume mit bis zu einem halben Meter hohen Trieben, die mit lila oder blauen Blüten übersät sind, deren Durchmesser 5 cm erreicht. Eine eher unprätentiöse Pflanze - sie verträgt frei Halbschatten und sonnige Orte, hat keine Angst vor Trockenheit und einer Vielzahl von Böden, ist aber sehr schlecht für Orte mit Zugluft und häufig Winde;
  • Scevola ist angenehm - resistent gegen Wind und Regen, wächst gut in der Sonne und im leichten Halbschatten, bevorzugt lockeren, feuchten und gut gedüngten Boden.

Wir haben nur einen winzigen Teil der Pflanzen aufgelistet, die als ampelartig gelten oder als solche verwendet werden. Es gibt immer noch eine große Anzahl ähnlicher Sorten, einschließlich blühender und niedrig blühender, sonnenliebender und schattenliebender, einjähriger und mehrjähriger Sorten. Wenn Sie daher geeignete Kletter- oder Kriechpflanzen für Ihr Haus und Ihren Garten auswählen müssen, sollten Sie diese genauer untersuchen. Achten Sie auf die allgemeine landwirtschaftliche Technik, da viele Pflanzenkulturen ziemlich skurril sind, was bedeutet, dass sie bei unsachgemäßer Pflege viel an Dekorativität verlieren..

Verwendung von Ampullenpflanzen

Solche Sorten werden zur Zonierung von Räumen und Gartengrundstücken sowie zur Dekoration einer Vielzahl von Räumen und Gebieten verwendet: Veranden, Pavillons, Terrassen, Terrassen, Balkone, Loggien, Türen, Eingänge zu Räumlichkeiten, Gebäudefassaden. Oft werden sie für besondere Zwecke verwendet, zum Beispiel zur Dekoration von Erholungsgebieten, Orten zum Feiern eines beliebigen Datums: Pergolen und Bögen in Gärten, hängende Körbe mit Blumen, spezielle Behälter und Töpfe.

Mehrjährige Blumen für eine Sommerresidenz

Stauden können in jedem Garten gesehen werden. Blumen dieser Kategorie sind wegen ihrer Unprätentiösität und Dekorativität beliebt. Helle Blütenstände und ungewöhnliche Blätter unterstreichen die Idee der Landschaftsgestaltung.


Sie werden verwendet, um Teiche, Pavillons und Wege zu schmücken. Pflanzen, die zu unterschiedlichen Zeiten blühen, sind normalerweise in der Gesamtzusammensetzung enthalten. Dadurch verliert der Garten vom frühen Frühling bis zum späten Herbst nicht an Attraktivität..

Vorteile von Stauden für den Garten

Pluspunkte der Stauden:

  • Schwierigkeiten bei der Auswahl des Saatguts treten normalerweise nicht auf.
  • Sie können einen schönen Blumengarten anlegen, ohne Zeit zu verschwenden.
  • Viele verschiedene Kombinationen.
  • Lange Blütezeit.
  • Starkes Wurzelsystem.
  • Fehlende Schwierigkeiten beim Verlassen.
  • Beständigkeit gegen negative Auswirkungen niedriger Temperaturen.
  • Minimale finanzielle Kosten für die Verbesserung der Website. Es ist nicht erforderlich, vor Beginn jeder Saison Pflanzenmaterial zu kaufen.
  • Zusätzliches Einkommen. Es kann aus dem Verkauf von Saatgut gewonnen werden.
  • Sie können mehrere Jahre an einem Ort bleiben. Es ist nicht erforderlich, zu Beginn jeder Saison einen Pflanzort erneut auszuwählen und die Sämlinge zu pflegen. Die eingesparte Zeit kann für die Pflege anderer Pflanzen aufgewendet werden.

Bei der Auswahl Ihrer Gartenfrüchte sind viele Faktoren zu berücksichtigen. Dazu gehören klimatische Bedingungen, Boden, Schatten, persönliche Vorlieben.

Auswahl mehrjähriger Blumen für eine Sommerresidenz

Das Sortiment an Pflanzen, die zur Verbesserung des persönlichen Grundstücks verwendet werden, ist vielfältig und zeichnet sich durch eigene Merkmale aus. Dank dessen hat jeder Gärtner die Möglichkeit, ein einzigartiges Landschaftsdesign zu kreieren..

Blumen, die in der Liste der beliebtesten Stauden enthalten sind, erfordern in den meisten Fällen keine komplexe Pflege. Sie brauchen fruchtbaren, entwässerten Boden und Wasser.

Stauden werden nach Blütezeit und Höhe klassifiziert. In Anbetracht des letzteren Indikators können große, mittelgroße und kriechende Pflanzen unterschieden werden. Die Größe spielt eine entscheidende Rolle bei der Auswahl eines Landeplatzes.

Darüber hinaus ist es wichtig, auf folgende Nuancen zu achten:

  • Das Bedürfnis nach Sonnenlicht, Schatten und Feuchtigkeit.
  • Abstand zwischen Pflanzen.
  • Unterstützung (für große Stauden).

Niedrig wachsende Pflanzen werden zum Kanten von Blumenbeeten, zum Füllen von Hohlräumen und zum Verzieren von Rändern verwendet. Hohe werden in den Hintergrund gestellt und mittelgroße in die Mitte gepflanzt.

Mehrjährige Primeln

Diese Pflanzen erfreuen sich an einer Zeit, in der es Schnee gibt, an ihrer Helligkeit, Zärtlichkeit und Anmut. Die meisten von ihnen bevorzugen feuchten Boden und Schatten..

Um den gewünschten Effekt zu erzielen, werden Frühlingsprimeln in gemischten Beeten zwischen hohen Sträuchern und auf einem alpinen Hügel platziert. Die Liste der am meisten nachgefragten umfasst:

Anemone

Corollas blühen Ende April und Anfang Mai. Dieser Zeitraum dauert 2-3 Wochen. Üppiges Laub kombiniert mit lebendigen Blumen.

Letzteres kann weiß, gelb, blau, pink, rot und lila sein. Verwelkte Anemonen sehen unansehnlich aus. Es wird empfohlen, neben ihnen Pflanzen zu pflanzen, die im Sommer und Herbst blühen. Die Fortpflanzung erfolgt mit Samen und Teilen des Busches. Die getrennten Teile wurzeln schnell. Blütendurchmesser - von 65 bis 80 mm.

Schneeglöckchen oder Galanthus

Eine unprätentiöse Pflanze, die Schatten, Feuchtigkeit und Kühle braucht. Die Dauer der frühen Knollenblüte hängt von den Wetterbedingungen ab..

Schneeglöckchen hat ein angenehmes Aroma, saubere weiße, hängende, glockenförmige Blütenkrone, die schnell wachsen kann.

Tulpe

Im Frühjahr blühen Blumen, die zu den einfachen und doppelten frühen Sorten gehören. In einem Blumengarten werden Tulpen oft mit immergrünen Stauden kombiniert. Normalerweise überschreiten sie 40 cm nicht.

Narzissen

Höhe von 5 bis 50 cm. Corollas sind gelb und weiß. Die Narzisse kann an einem schattigen oder sonnigen Ort gepflanzt werden. Die Reproduktion erfolgt mit Glühbirnen.

Krokus

Blüte gleichzeitig mit Schneeglöckchen. Die Knospen sind cremig, gelb, blau und lila. Die Blüte beginnt im März. Lesen Sie in einem separaten Artikel, wie man Krokusse pflanzt..

Auerhahn

Blumen von herabhängender Form. Die Haselhuhnbirnen sind nicht vor äußeren Beschädigungen geschützt. Um ihr Auftreten zu verhindern, wird empfohlen, eine Lösung von Kaliumpermanganat zu verwenden.

Vergessen Sie mich nicht

Liebt feuchten Boden und schattige Bereiche. Zarte blaue Blütenstände, helle Blattspreiten in Form eines Herzens.

Lungenkraut

Eine kurze Staude, die Halbschatten bevorzugt. Dunkelgrüne Blätter sind mit Flecken und Punkten geschmückt. Blaue und rosa Blütenkrone befinden sich am selben Stiel.

Dicenter

Herzförmige hellviolette, weiße und rosa Blüten, gewölbter Stiel. Die Höhe des Busches erreicht 100 cm. Die Krone des Dicenter blüht im Mai. Propagiert durch Teilen des Rhizoms.

Muscari

Zarte blaue Blütenstände ähneln äußerlich einer Weintraube. Die Pflanze kann überall im Garten gepflanzt werden. Zu den charakteristischen Merkmalen gehören Lichtbedarf und Winterhärte. Blüht von April bis Mai. Die Färbung kann ein- oder zweifarbig sein. Muscari-Chamäleons werden in eine spezielle Kategorie eingeteilt..

Primeln

Sie bevorzugen Schatten und lockeren gedüngten Boden. Primelfarben können variiert werden. Corollas sind kissenförmig, kapituliert, umbelliert, glockenförmig, tierförmig.

Hyazinthen

Blaue Knospen erscheinen Ende April. Die Pflanze braucht kühlen, fruchtbaren und entwässernden Boden. Bei übermäßiger Feuchtigkeit sterben Hyazinthenbirnen ab. Die Pflanzung erfolgt im Frühherbst..

Proleska oder Scilla

Kurz und robust, erzeugen sie einen bläulichen Teppicheffekt. Durch Zwiebeln vermehrt, ist eine Selbstsaat möglich. Spechte passen sich schnell an wechselnde klimatische Bedingungen an. Der Düngemittelkomplex umfasst Stickstoff, Phosphor und Kalium.

Maiglöckchen

Zarte und anmutige Blumen, die Glocken ähneln. Die Pflanze liebt feuchten Boden und Halbschatten, hat Angst vor Zugluft. Maiglöckchentransplantation muss aufgegeben werden.

Immergrün

Eine kriechende Pflanze, deren Blüte im April beginnt. Corollas gibt es in verschiedenen Blautönen. Unprätentiös auf dem Boden, braucht Halbschatten. Immergrün wächst ziemlich schnell.

Stauden blühen im Frühling und Sommer

Diese Periode zeichnet sich durch eine Vielzahl von Farben aus. Helle Blütenstände sehen vor dem Hintergrund von üppigem Grün gut aus.


Die folgenden Pflanzen werden verwendet, um Blumenbeete, Mischgrenzen und alpine Rutschen zu erstellen.

Gelenium

Hohe dekorative und Winterhärte. Erreicht 1,6 m. Im Sommer blühen große rote und gelbe Blüten. Gelenium hat ein schwaches Rhizom, stark verzweigte Triebe. Die Fortpflanzung erfolgt mit jungen Trieben und Samen..

Monarda

Die Büsche sind hoch, die Stängel sind gerade und stark. Der Durchmesser der kleinen lila-rosa Krone der Monarda beträgt 7 cm. Blüten im Juli.

Ayuga oder hartnäckig

Die Höhe überschreitet 25 cm nicht. Die Pflanze ist sehr frostbeständig und schattenliebend. Der Hartnäckige bevorzugt sandige Böden. Kleine blaue Blütenkrone bleiben 2 Wochen offen.

Sparsamkeit

Stiele erreichen 35 cm. Die kapitatenförmigen Blütenstände bestehen aus rosafarbenen, dunkelroten, lila oder weißen Blütenblättern. Armeria liebt lockeren, hellen Boden und Sonne.

Buzulnik

Kaffee, gelbe und orangefarbene Schneebesen sind in komplizierten Regenschirmen angeordnet. Der Durchmesser der Blütenstände beträgt nicht mehr als 10 cm. Der Busch beträgt 1,5 m. Weitere Merkmale des Buzulnik sind Anforderungen an Böden, Frostbeständigkeit und Feuchtigkeitsgehalt.

Hosta

Dekorative Blätter sind grün, gelb und blau. Frostbeständige, unprätentiöse Pflanze. Die Höhe des Busches beträgt 90 cm. Hosta kann 15 bis 20 Jahre an einem Ort wachsen. Benötigt Sonne und fruchtbaren Lehmboden.

Stauden blühen im Sommer und Herbst

Die folgenden Pflanzen können verwendet werden, um den Garten während dieser Zeit zu dekorieren.

Astern

Lanzettliche Blätter mittlerer Größe. Körbe können verschiedene Farben haben. Aus diesen Blumen entstehen Blumensträuße und Hecken. Vertreter verschiedener Sorten unterscheiden sich in Höhe und Blütezeit (Frühling, Sommer, Herbst). Astern zeichnen sich durch Unprätentiösität, Frostbeständigkeit und Lichtbedarf aus.

Dahlien

Sie haben eine lange Vegetationsperiode. Der Stiel ist verzweigt und hohl. Körbe variieren in Form, Farbe und Größe. Nicht winterhart. Dahlien werden verwendet, um intermittierende und einzelne Pflanzungen zu erstellen.

Gladiolen

Eine Pflanze mit einem geraden Stiel (bis zu 1,5 m) und Blüten, die in Ohren verschiedener Farben gesammelt wurden. Gladiolus liebt sonnige Orte. Benötigt Unterstützung. Die Zwiebeln werden vor dem Winter ausgegraben und im Frühjahr wieder gepflanzt..

Phlox

Sie sind in Graten und Massiven gepflanzt. Sie sind sehr dekorativ. Es gibt viele Phlox-Hybriden, die von Mai bis September blühen. Pflanzen vertragen Frost problemlos. Helle Blütenstände, bezauberndes Aroma, abwechslungsreiche Reichweite.

Goldrute

Ein Vertreter der Familie Aster. Horizontales Rhizom, Triebe sind mit dichtem Laub verziert.

Die Blütenstände sind groß und pyramidenförmig. Die Höhe kann 2 m erreichen. Die neue Pflanze wird durch Teilen des Rhizoms erhalten.

Coreopsis

Die Blüte beginnt im Juli. Äußerlich sieht die Pflanze aus wie eine Kamille. Coreopsis hat grüne saftige Stängel, die in leuchtend gelben Frottee "Sonnen" enden..

Tsimicifuga

Anmutiger Blütenstand, gesammelt aus kleinen weißen Blütenblättern. Hoher verzweigter Stiel, durchbrochene Blätter.

Sedum oder Sedum

Eine kriechende Pflanze, die sich durch spröde, bläulich-grüne Blattspreiten und saftige Stängel auszeichnet. Sedum wird auf Terrassen und Alpenrutschen in kleinen Rabatkas gepflanzt.

Chrysantheme

Gehört der Familie Aster. Gärtner kennen etwa 200 Sorten. Die Kultur wird nach Größe, Blütezeit, Form und Höhe klassifiziert. Chrysanthemen blühen von Juni bis Dezember. Die Farbe kann lila, weiß, rot und gelb sein. Eine Kombination davon ist möglich.

Kamille oder Kornblume

Starkes Rhizom. Die Fortpflanzung erfolgt durch Samen und Teilen der Büsche. Nivyanik zeichnet sich durch Winterhärte und Lichtbedarf aus.

Anwendung von mehrjährigen Blüten

Stauden unterscheiden sich in der Art der Blütenstände, Farbe, Pflanzalgorithmus, Blattform. Pflanzen dieser Gruppe werden zur Landschaftsgestaltung von Kompositionen unterschiedlicher Komplexität verwendet. Dies liegt an ihrem Aussehen und ihrer Unprätentiösität..

Durch die Bevorzugung mehrjähriger Blumen befreit sich der Gärtner von den Schwierigkeiten, die durch die Notwendigkeit entstehen, das Gartengrundstück regelmäßig neu zu bepflanzen und zu säen. Es besteht auch keine Notwendigkeit für Winterunterkünfte. Blumenbeete, Alpenrutschen, Rasenflächen, Wege, Hecken - es gibt viele Möglichkeiten, mehrjährige Pflanzen zu verwenden.

Hohe Gartenstauden

Pflanzen aus dieser Kategorie werden verwendet, um große Objekte im Garten einzurahmen..


Letztere umfassen Bänke, Bögen, Pavillons und Pergolen. Unter den dafür geeigneten Stauden:

  • Astilba - seine hellen, panikförmigen Blütenstände schmücken den Standort während der Sommermonate.
  • Delphinium - während der Blütezeit öffnen sich lila, himmelblaue, weiße, blaue und rosa Blütenkrone an der Pflanze.
  • Rudbeckia - leuchtend gelbe, Terrakotta und rötliche Blütenstände unterscheiden sich in der Dichte. Diese Pflanze braucht regelmäßige Bewässerung und Sonnenlicht. Blüht vom ersten Sommermonat bis zum Frost.
  • Echinacea - hat starke heilende Eigenschaften, hat keine toxische Wirkung. Hohe Stängel enden mit schönen großen Blüten. Unterscheidet sich in Trockenheit und Lichtbedarf.
  • Stockrose - gekennzeichnet durch lange Blütezeit, Winterhärte und Schattentoleranz.
  • Lupinenzüchter haben viele Sorten gezüchtet. Corollas sind zweifarbig und einfarbig.
  • Lobelia - unterscheidet sich in lanzettlichen Blattspreiten und scharlachroten Blütenständen.
  • Derbennik - die Blüte setzt sich den ganzen Sommer über fort. Im Herbst färben sich grüne Blätter rötlich. Violett-rote Blütenkrone zeichnen sich durch geringe Größe aus.

Stauden mittlerer Größe

Dieser Katalog enthält Pflanzen mit einer Höhe von 30 bis 80 cm. Sie werden häufig in getrennten Gruppen gepflanzt. In langstöckigen Betten gehören mittelgroße Stauden zur zweiten Reihe. Die beliebtesten sind: Salbei, Taglilie, Kornblume, Geranie, Godetia, Manschette, Gerbera.

Die Liste kann ergänzt werden mit Astrania, Erigeron, Schafgarbe, Nivyanik (Gartenkamille, der Link zum Hauptartikel war oben).

Verkümmerte Blumen

Bei der Erstellung eines einzigartigen Landschaftsdesigns werden auch niedrig wachsende Stauden nicht vernachlässigt. Diese Pflanzen werden in Steingärten und alpinen Hügeln gepflanzt. Sie sind mit Blumenströmen, Rändern und Teppichbetten geschmückt..

Jede Art hat Sorten, die für das Pflanzen in Hausgärten und Parks geeignet sind. Blütenstände zeichnen sich durch eine Vielzahl von Farben aus. Ihre Farben können weich und reich sein. Ersteres umfasst Lavendel, Lila, Hellrosa und Weiß. Die zweite Gruppe umfasst Pflanzen, die den hellen Hintergrund mit hellen Strichen ergänzen..

Englische Rosen sind eine Art Klassiker. Die Blütezeit ist Juni-August. Entgegen der landläufigen Meinung sind diese Blumen unprätentiös und blühen lange. Daher können sie in jedem Garten gesehen werden..

Unter niedrig wachsenden Pflanzen sind Gypsophila, Gänseblümchen, Nelken, Enzian und Gaillardia besonders beliebt (es gibt hohe Sorten). Mehrjährige Blumen können Ihnen helfen, einen Garten anzulegen, wodurch Sie Zeit und Geld sparen. Pflanzenmaterialien müssen in einem Fachgeschäft gekauft werden.

Ampel Pflanzen: Pflanzen und Pflege

Autor: Natalya Kategorie: Gartenpflanzen Veröffentlicht: 19. Februar 2019 Aktualisiert: 20. März 2019

Jeder Mensch hat seine eigene Vorstellung davon, was ein Garten sein sollte. Es gab Fälle, in denen Kunden die schönen Projekte der teuersten Landschaftsarchitekten wegen einer unprätentiösen Landschaft mit sozusagen zufällig wachsenden üppigen Büschen und Blumen ablehnten. Andere lieben die perfekte Reihenfolge und Strenge der Formen, während andere alle Arten und Farben sammeln. Heutzutage gibt es so viele jährliche Gartenpflanzen, dass es selbst erfahrenen Gärtnern manchmal schwer fällt, eine Wahl zu treffen. Ein separater, privilegierter Platz in dieser Fülle sind Ampullen - die Elite der Gartenblumen.

Inhalt

Ampel Pflanzen - was ist das?

Ampelpflanzen oder Ampeln sind Blumen, die in hängenden Blumentöpfen, Töpfen, Töpfen oder Körben wachsen. Ampel - das nennen die Deutschen hängende Blumenvasen, und das Wort kommt von der lateinischen Ampulle, was "kleine Flasche" bedeutet. Jede Pflanze kann in einem hängenden Behälter gezüchtet werden, aber fallende oder kriechende Triebe sehen schöner aus als andere Blumen. Sowohl Garten- als auch Zimmerpflanzen können ampelös sein, und in letzter Zeit sind Sträucher, die als Ampullen angebaut wurden, populär geworden. Ampeln werden zur Zonierung von Räumen, zur Gestaltung von Tür- oder Fensteröffnungen, zur Dekoration von Terrassen, Veranden, Balkonen und Pavillons sowie zur Erstellung von Blumenarrangements in Gärten und als Bodendecker verwendet. Ampeln können wunderschön blühen und dekorativ-laubabwerfend sein, darunter befinden sich Sukkulenten. Wir stellen Ihnen die hellsten Vertreter der Ampullenpflanzen vor.

Schöne blühende Ampullenpflanzen

Petunie

Die Königin der hängenden Strukturen wird zu Recht als ampelöse Petunie oder Kaskade angesehen. Es ist eine blühende Pflanze, mit der Häuser, Balkone, Terrassen und Gärten dekoriert werden. Es wurde aus Südamerika importiert, damit es der Hitze gut standhält. In Gebieten, in denen die durchschnittliche Jahrestemperatur nicht unter 10 ºC fällt, kann die Petunie bei richtiger Pflege kontinuierlich wachsen.

Petunienblüten mit leuchtend schönen trichterförmigen Blüten mit einem Durchmesser von 6 bis 10 cm. Im Laufe der Jahre ihres Bestehens in der Kultur haben ampelöse Petunien viele Veränderungen erfahren, aufgrund derer Hybridsorten und ganze Serien gezüchtet wurden, die sich durch ihre Ausdauer und Widerstandsfähigkeit gegen widrige Bedingungen auszeichnen.

Petuniensorten werden in mehrere Artengruppen unterteilt:

  • Surfinia - diese Pflanzen zeichnen sich durch schnelles Wachstum, gute Verzweigung, kräftige Farbtöne, reichliche Blüte und Widerstandsfähigkeit gegen schlechtes Wetter aus. Beliebte Surfinien sind Limette, Weiß, Himmelblau, Rot, Blau, Pastell 2000, Pink Vien, Baby Pink, Riesenpurpur, Doppelpurpur und andere;
  • Becher sind eine Marke der japanischen Firma Suntory. Diese Sorte wird durch kleine gefüllte Blüten mit dunklen Adern dargestellt. Die besten Tumbelina-Sorten sind Cherry Ripple, Priscilla, Suzanne, Belinda, Melissa und andere;
  • Supertunia - Diese Sortenserie wurde von der japanischen Zuchtfirma Sakata entwickelt. Supertunien sind Surfini so ähnlich, dass nur Spezialisten sie unterscheiden können. Unter den Sorten sind Royal Magenta, Lavender Morne, Blushing Princess, Royal Velvet und Mystic Pink;
  • Conchita - Diese Art von Petunie ähnelt Calibrachoa. Es umfasst sowohl Sorten mit einfachen Blüten (Evening Glow, Blossom White, Blaubeerfrost, Summer Don, Strawberry Frost) als auch fünf Sorten mit gefüllten Blüten - Velvet, Pink, Blue, Lavender und White;
  • Wonderwave oder Fortunia - diese ampelösen Blüten können nicht nur vegetativ, sondern auch durch Samen vermehrt werden. Der Durchmesser der Blüten dieser Gruppe beträgt 5 bis 7 cm, und die Farbe wird durch die folgenden Schattierungen dargestellt: Rosa (Rosa), Hellrosa (Perlmutt), Lachs (Saman), Dunkelrot (Lila), Rosa-Purpur (Rosie), Violett (Blau) ) und lila rosa (Lavendel).

Ende Januar oder Anfang Februar Samen von ampelöser Petunie aussäen. Die Samen und der Boden für diese Blumen werden am besten im Laden gekauft. Der Boden sollte feucht sein, die Samen werden auf die Oberfläche gelegt, die Pflanzen werden mit Glas bedeckt und an einem hellen Ort bei einer Temperatur von 25-26 ºC aufbewahrt, belüftet und der Boden nach Bedarf angefeuchtet. Sobald Triebe erscheinen, kann das Glas entfernt und wässrig geschnitten werden, damit die Sämlinge nicht verrotten. Wenn ein Paar echte Blätter erscheinen, tauchen die Sämlinge in die Tassen. Während des ersten Monats wachsen die Sämlinge sehr langsam, da sie ihre ganze Energie für die Entwicklung des Wurzelsystems aufwenden, aber dann wird das Wachstum intensiver. Die Pflege von Petuniensämlingen wird in dem bereits auf der Website veröffentlichten Artikel ausführlich beschrieben..

Begonie

Ampel-Begonie ist in letzter Zeit sehr beliebt geworden - eine der attraktivsten Pflanzen. Alles ist schön darin - und asymmetrische Blätter und die Pracht der Blüte und Farbe und eine Vielzahl von Formen und unprätentiöse Pflege. Begonie kam im 17. Jahrhundert aus Südamerika, Indien, Asien und Afrika nach Europa. Der Botaniker C. Plumier, der die Inseln in der Nähe von Südamerika mit einer Expedition besuchte, fand und beschrieb mehrere Arten von Begonien. Diese Pflanze wurde zu Ehren des Organisators dieser Expedition, M. Begon, benannt. Insgesamt wurden mehr als 1000 Begonienarten gefunden, von denen 130 die Grundlage für die Pflanzenauswahl bildeten. Die Popularität kam im 19. Jahrhundert zu Begonien. Heute gibt es viele Sorten und Sorten von Begonien, einschließlich Ampullen.

Begonie vermehrt sich durch Stecklinge und Knollen, aber in einigen Fällen ist Samen die einzig mögliche Vermehrungsmethode. Für die Aussaat von Begoniensamen benötigen Sie einen neutralen oder leicht sauren Boden, der aus Sand (1 Teil), Rasen (1 Teil) und Blattboden (4 Teile) besteht. Vor der Aussaat werden die Samen 20 bis 30 Minuten im Ofen gewaschen und kalziniert - dies schützt sie vor Schimmel. Begonie Ende Dezember oder Anfang Januar säen.

Als Ampel wächst eine knollenförmige Begonie - eine einjährige Pflanze von bis zu 60 cm Höhe mit dekorativen Blättern und großen Blüten, die einen Durchmesser von 15 cm erreichen. Die Blüten können einfach oder doppelt sein, sie verblassen nicht lange und haben einen angenehm sauren Geschmack. Ja, Knollenbegonienblüten sind essbar. Von den Sorten dieser Sorte sind die Begonien der Beleuchtungsserie mit einer hohen Wachstumsrate sehr beliebt: eine Sorte mit weißen gefüllten Blüten, Weiß und eine Sorte mit Aprikosen-gefüllten Blüten, Epricot Shades Impruvd. Gefragt sind auch Sorten der Nonstop-Serie, die im Schatten wachsen sollen. Diese Serie besteht aus 9 Hybriden: Rot (mit roten Blüten), Apfelblüte (mit weiß-rosa Blüten), Deep Rose (mit dunkelrosa Blüten), Pink (mit rosa Blüten), Yellow Vis Red Back (mit leuchtend gelben Blüten) ), Gelb (mit gelben Blüten), Deep Samen (mit Lachsblüten) und Orange (mit rot-orangefarbenen Blüten).

Sie werden als Ampel und hängende Begonie gezüchtet - eine Pflanze mit einer Höhe von bis zu 50 cm und einfachen oder gefüllten Blüten mit einem Durchmesser von bis zu 5 cm. Die beliebtesten Sorten der hängenden Begonie sind Pikoti und Cascade..

Die bolivianische Begonie eignet sich zum Wachsen in der offenen Sonne, deren erste Triebe nach oben wachsen und deren nachfolgende herabhängen und eine malerische Kaskade bilden. Die bekannteste dieser Sorte ist Santa Cruz, die eine gute Samenkeimung und Beständigkeit gegen Wind, Regen und Trockenheit aufweist..

Die Chanson-Serie ist sehr beliebt und umfasst Sorten mit weißen, gelben, lachsfarbenen, rosa, kupferfarbenen, leuchtend roten, dunkelroten, vanillegelben, zweifarbigen rosa-weißen und orange-gelben Blüten.

Lobelie

Lobelia gehört zur Gattung der krautigen Sträucher sowie der Einjährigen und Stauden der Familie Kolokolchikovye. Es gibt mehr als vierhundert Arten in der Gattung, die hauptsächlich in der subtropischen Zone verbreitet sind, obwohl einige Vertreter der Gattung in Regionen mit gemäßigtem Klima wachsen. Die Pflanze wurde nach dem niederländischen Botaniker Matthias de L'Obel benannt. Arten wie Lobelia Puffy oder indischer Tabak werden als Heilpflanzen verwendet. Lobelia officinalis enthält Alkaloide und andere nützliche Elemente, die bei Anfällen von Asthma bronchiale, Erstickung bei Neugeborenen, Drogenvergiftung, Hitze und Sonnenstich helfen. Lobelia ist ein ausgezeichnetes Antioxidans, das Giftstoffe und Giftstoffe aus dem Körper entfernt.

In der Kultur werden etwa 20 Arten von Lobelien gezüchtet. Einige von ihnen sind ampelöse Jahrbücher. Lobelia ampelous hat einen eckig verzweigten hängenden Stiel von rötlichem Farbton bis zu einem halben Meter Länge, kleine, glänzende, längliche Blätter und kleine, doppelt gelippte Blüten können blau, blau, lila, weiß oder lila sein. Es gibt keine roten, gelben und orangefarbenen Lobeliensorten.

Ampelous Lobelia wird in lockeren Nährboden gesät, der keinen frischen Mist oder Humus enthält. Die Samenvermehrung von Lobelien beinhaltet die Verwendung sowohl von Keimlings- als auch von Nicht-Keimlingsmethoden. Es ist besser, Samen für Setzlinge in getrennten Torftöpfen zu säen, obwohl Sie dafür einfach Papiertüten verwenden können. Aussaatdaten sind von Februar bis März. Samen keimen im Licht, daher werden sie nicht in den Boden eingegraben, und die mit Glas oder Folie bedeckten Pflanzen werden an einem warmen (ca. 20 ºC), gut beleuchteten Ort aufbewahrt. Bei Bedarf wird der Mutterboden aus einem Sprühgerät gesprüht. Samen keimen sehr langsam, aber wenn die Sämlinge nach dem Aushärten stärker werden, werden sie in Büsche aufgeteilt und an einem festen Ort gepflanzt. Die besten Sorten von ampelösen Lobelien sind Saphir, Blauer Brunnen und Rote Kaskade.

Pelargonie

Pelargonium ampelous oder Pelargonium ivy oder Pelargonium thyroid gehören zur Gattung der Familie der Geranien. In freier Wildbahn wächst Pelargonie in Südafrika, verträgt daher leicht Trockenheit und überwintert auf freiem Feld nicht. Die hängenden Zweige der Efeu-Geranie können eine Länge von 1 m erreichen, ihre Blätter sind im Gegensatz zu den Blättern der gewöhnlichen Pelargonie nicht weich und flauschig, sondern dicht und glatt. Die Blüten können kaktusartig oder sternförmig sein und umbellierte Blütenstände mit einem Durchmesser von bis zu 8 cm bilden, die sich auf langen Stielen befinden. Ein Blütenstand kann bis zu 30 einfache oder gefüllte Blüten in Weiß, Rosa, Lila oder Lila enthalten. Blumen können einfarbig, zweifarbig, mit Streifen, Flecken oder Rändern sein.

Pelargonie wächst am besten in der Sonne, verträgt Trockenheit normal und wenn ihre Sämlinge vor dem Pflanzen gehärtet wurden, haben selbst kurzfristige Kälteeinbrüche keine Angst davor. Extreme Bedingungen wirken sich jedoch auf die Dekorativität der Pflanze aus. Daher ist es ratsam, sie im Sommer bei einer Temperatur von 20 bis 25 ° C zu halten, und die optimale Wintertemperatur für Pelargonie beträgt 12 bis 15 ° C. Pelargonie wird zu Beginn des Frühlings in feuchtigkeitsverzehrenden, lockeren und nahrhaften Boden gesät, der auf die Drainageschicht gelegt wird. Die Pflanzen werden bei einer Temperatur von 19-20 ºC gehalten. Es gibt ungefähr 70 Sorten efeublättriger Pelargonien, aber die beliebtesten sind Amethyst mit halbgefüllten und doppelten purpurroten Blüten, Bernardo mit leuchtend roten Blüten, die Rosen ähneln, Chiffon mit riesigen gefüllten Blüten in einem hellrosa-lila Farbton, Ice Rose mit sehr großen rosa Blüten, Laylack Rose mit großen rosa-lila gefüllten Blüten, rosa-geformt, sowie Sorten Rhodonite, Mov Beauty, Marlene, Vicky, Viva Carolina, Tornado Rose und viele andere.

Viola

Violett oder Bratsche ist eine Pflanze aus der Familie der Violetten. Nach verschiedenen Quellen sind 500 bis 700 Bratschenarten sowie viele Sorten dieser Pflanze bekannt, darunter Ampullen. Eine der ersten Sorten von ampelöser Bratsche ist Plentifol, eine kältebeständige Pflanze mit stark verzweigten, langen, mit Blüten übersäten Trieben. Viola ampelous ist ein bis zu 20 cm hoher kugelförmiger Busch, der mit duftenden Blüten mit einem Durchmesser von 4 bis 5 cm bedeckt ist. Die Blätter der Pflanze sind schmal, oval oder eiförmig. Die Triebe wachsen zuerst vertikal, aber wenn sie wachsen, beginnen sie zu fallen. Die Länge der Bratschentriebe beträgt je nach Sorte 30 bis 75 cm. Bei guter Pflege dauert die Blüte vom Frühling bis zum Frost.

Der Anbau von Ampelveilchen unterscheidet sich nicht vom Anbau von Gartenbratschen. Mit einem einjährigen Zyklus wird der Ampel von Februar bis März gesät. Wenn Sie künstliche Beleuchtung für die Pflanze organisieren können, können Sie früher säen. Mit einer zweijährigen Kultur wird die ampelöse Bratsche Ende Juni gesät. Der Boden für Bratschensämlinge sollte locker und nahrhaft, gut durchlässig, neutral oder leicht sauer sein. Das Verfahren zur Aussaat und Pflege von Bratschensämlingen haben wir in einem separaten Artikel beschrieben, der bereits auf der Website veröffentlicht ist. Vergessen Sie beim Umpflanzen von Sämlingen an einem dauerhaften Ort nicht, dass sie beim Aufwachsen stark buschig werden. Pflanzen Sie sie daher nicht zu nahe beieinander. Die blühende Bratsche wird in Halbschatten oder Schatten gelegt. Beliebte ampelöse Bratschensorten sind Violet Wing, Goldgelb, Lavendelblau, Plentyfall Rain Purple, Rain Frosty, Wonderful, Penny Deep Marine und andere..

Bacopa

Bacopa ampelous oder sutera tauchte vor kurzem in unseren Gärten und Wohnungen auf, aber in Europa ist diese Pflanze seit langem bekannt und beliebt. Die Gattung Bacopa gehört zur Familie der Norichnikov, hat etwa 100 Arten, von denen die meisten für Aquarien verwendet werden. In der Natur wachsen Vertreter der Gattung in tropischen und subtropischen Regionen Amerikas, und im südlichen Afrika wächst ampelöser Bacopa. Dies ist eine unprätentiöse Pflanze mit kleinen hellgrünen Blättern, die paarweise an Trieben von 30 bis 60 cm Länge angeordnet sind, die zur Verbesserung der Buschigkeit eingeklemmt werden. In den Blattachseln blühen die kleinen weißen, blauen oder rosa Blüten des Bacopa. Unter guten Bedingungen erfolgt die Blüte in Wellen: Nach einer heftigen Blüte tritt ein Rückgang auf, und dann setzt sich die Blütenbildung mit neuer Kraft fort.

Bacopa ist unprätentiös, aber es erfordert Wissen und Erfahrung, um es aus Samen zu züchten. Für das Wachstum von Sämlingen werden Behälter mit transparenten Wänden benötigt - das durch sie dringende Licht beschleunigt die Keimung der Samen. Vor der Aussaat wird der Sämlingsboden vier Stunden in einem Ofen bei 100 ºC sterilisiert, dann abkühlen gelassen, die Oberfläche verdichtet, eine 3 cm dicke Schneeschicht darauf gelegt, heruntergedrückt, Bacopasamen über den Schnee verteilt und der Behälter mit Glas oder Folie bedeckt. Sie enthalten Pflanzen auf einer hellen Fensterbank bei einer Temperatur von 20 ºC. Nach zwei bis drei Wochen sprießen die Samen, und wenn die Sämlinge drei Blätter entwickeln, werden sie in Torfbecher mit einem Durchmesser von 5 cm getaucht, und nach 2-3 Wochen werden die Sämlinge in Töpfe gepflanzt.

Die besten Sorten von ampelösem Bacopa sind Karolinska, Snowtopia, Blutopia, Riesenschneeflocke, olympisches Gold, Schneesturmblau, Skorpionsdoppelblau, rosa Domino, blaue Form, Efriken Sunset und andere..

Eisenkraut

Eisenkraut ampelous ist auch eine beliebte Pflanze, die in der jährlichen Kultur angebaut wird. In freier Wildbahn ist Eisenkraut in den meisten Teilen Eurasiens und Südamerikas verbreitet. Die Stängel der Pflanze erreichen eine Länge von 60 cm. Die Blätter sind einfach, dicht und kurz weichhaarig. Blumen werden in 30-50 Stücken in endständigen Rillen oder Rispen gesammelt. Die Farbe der Blüten kann lila, weiß, gelb, creme, pink, lachs, blau oder rot, fest oder mit einem weißen Auge in der Mitte sein. Die Blüte dauert von Juni bis November.

Die keltische Tradition besagt, dass aus der Eisenkrautwurzel ein Liebestrank hergestellt wurde, der Leidenschaft weckte, böse Geister vertrieb und vereidigte Feinde versöhnte. Die medizinischen Eigenschaften von Eisenkraut sind seit langem bekannt - mit ihren Blüten behandelten sie Abszesse und Scrofula und linderten Kopfschmerzen.

Eisenkrautkerne, die 4 bis 5 Tage im Gemüseabschnitt des Kühlschranks geschichtet sind, werden im März in Kisten mit leichtem Humusboden, Sand oder Perlit ausgesät und mit einer dünnen Schicht Humus bestreut. Die Pflanzen werden mit Glas bedeckt und auf einer Temperatur von 18 bis 20 ° C gehalten, wobei regelmäßig Kondenswasser aus dem Glas abgelüftet und entfernt wird. Die Samen keimen in 3-4 Wochen. Im Entwicklungsstadium von Sämlingen aus zwei Blattpaaren tauchen die Sämlinge in getrennten Töpfen und werden nach weiteren 2-3 Wochen an einem festen Ort gepflanzt.

Die besten Sorten von ampelösen Eisenkraut sind die Schneekönigin, Image, Quartz, Tuscany Aztec.

Fuchsie

Fuchsia ist eine mehrjährige Pflanze der Familie Fireweed, die in Südamerika und Neuseeland beheimatet ist und etwa 100 Arten umfasst. In der Natur sind dies immergrüne Sträucher oder kleine Bäume. Fuchsia kam Ende des 17. Jahrhunderts nach Europa, wurde aber erst 1753 von Karl Linnaeus beschrieben. Fuchsia ampelous wurde vor nicht allzu langer Zeit von Züchtern gezüchtet, gewann aber sehr schnell an Beliebtheit bei Amateur-Blumenzüchtern und Landschaftsgestaltern.

Es gibt einfache, halbgefüllte und gefüllte Arten von Fuchsien mit roten, violetten, rosa, weißen und purpurroten Blüten. Einzelne oder in Blütenständen gesammelte Fuchsienblüten, ähnlich wie Laternen, öffnen sich vom Frühling bis zum Frost. Die Fuchsia-Blume besteht aus einer Krone und einer röhrenförmigen Tasse mit vier weit gebogenen und spitzen Kelchblättern. Die Blätter der Pflanze sind oval, an langen Blattstielen, gegenüberliegend oder in Wirbeln gesammelt. Junge Pflanzenstängel haben eine rötliche Färbung..

Ampelous Fuchsia zieht nicht nur Schönheit, sondern auch Unprätentiösität an. Es kann in Töpfen gezüchtet werden, die wie ein Busch oder ein Standardbaum geformt sind. Fuchsie wird durch Stecklinge und Samen vermehrt, aber um Samen zu Hause zu erhalten, muss die Pflanze künstlich bestäubt werden. Es ist einfacher, auf Fuchsia-Stecklinge zurückzugreifen oder Samen aus dem Laden zu kaufen. Beliebte Sorten sind:

  • Holiz Beauty - eine Sorte mit weißen Blüten;
  • Southgate und Pink Galor - Fuchsia mit rosa Blüten;
  • Swingtime ist eine Sorte mit roten und weißen Blüten;
  • Sir Matt Busby - rosa und weiße Fuchsie;
  • Marinka und Bysentaniel sind Sorten mit roten Blüten;
  • Dark Eyes und Maori Maid - rote und lila Fuchsien.

Impatiens

Touch-me-not oder Impatiens gehört zur Gattung der Blütenpflanzen der Balsamico-Familie, zu der etwa 500 Pflanzenarten gehören, die hauptsächlich auf der Nordhalbkugel wachsen. In der Raumkultur sind Impatiens seit sehr langer Zeit bekannt - seit 1590. Die Leute nennen ihn eine feuchte Vanka, eine leichte und eine immer blühende. Ampelous Impatiens oder Ampelous Balsam ist eine äußerst beliebte Pflanze, da sie sowohl im Haus als auch im Garten angebaut werden kann.

Die Blätter der Impatiens sind normalerweise ganz und glänzend, die Stängel sind verzweigt und saftig, die Blüten sind groß, einfach, einfach oder doppelt und befinden sich an den Enden der Stängel. Balsam wächst am besten im Halbschatten.

Waller Balsam Hybriden eignen sich zum Wachsen aus Samen. Die Aussaat für die Sämlinge erfolgt einhundert Tage, bevor die Sämlinge etwa Mitte März an einem festen Ort gepflanzt werden. Die Samen werden in Böden gesät, die aus Torf, Vermiculit, Sand und Kompost oder Blattboden bestehen. Sowohl der Boden als auch der Aussaatbehälter werden mit einem Fungizid behandelt, und die Samen werden in eine Lösung von Kaliumpermanganat geätzt und dann mit warmem Wasser gespült. Die Samen werden auf die Oberfläche des feuchten Bodens gelegt, leicht hineingedrückt, mit einer dünnen Sandschicht bestreut, mit Folie bedeckt und an einem hellen Ort bei einer Temperatur von 22-25 ºC aufbewahrt. Die Abdeckung wird allmählich entfernt, wenn die Sämlinge auftauchen. Im Stadium der Entwicklung von drei Blättern werden die Sämlinge in getrennte Töpfe getaucht, und die Sämlinge werden an einem dauerhaften Ort mit dem Einsetzen einer stabilen Hitze gepflanzt. Die häufigsten Sorten von Balsam in der Kultur sind:

  • Sorten der Tumbler-Serie mit Blüten mit einem Durchmesser von 4-5 cm in solchen Farben: Weiß (weiß), Rose (rosa), Violetter Stern (dunkelrosa mit weißen Streifen von der Mitte bis zur Mitte der Blütenblätter), Rosenstern (rosa mit weißen Streifen von der Mitte bis zur Mitte) Blütenblätter), Scharlachrot (rot), Samen (Lachs);
  • Sorten der Waller-Serie mit gefüllten Blüten mit einem Durchmesser von 4-5 cm in solchen Farben: Coral Pink (rot), Apple Blossom (außen weiß und innen blassrosa), Red Flash (rot mit weißem Fleck).

Katarantus

Catharanthus oder rosa Immergrün oder Cayennepfeffer-Jasmin oder Lochner ist eine Gattung von immergrünen Zwergsträuchern sowie krautigen Einjährigen und Stauden der Familie Kutrovy, zu denen sieben Arten gehören, die in Madagaskar wachsen, und eine aus Indien und Sri Lanka. Dies sind Pflanzen, die giftige Alkaloide enthalten, aus denen sie ein Arzneimittel gegen Leukämie herstellen..

Äußerlich ist der Katharanthus dem Immergrün sehr ähnlich, daher wurde er zuerst von Wissenschaftlern dieser Gattung platziert, aber dann waren die Botaniker davon überzeugt, dass das Immergrün und der Katharanthus keine so nahen Verwandten sind, und wählten den Katharanthus als separate Gattung aus.

Die Verzweigung im oberen Teil der Catharanthus-Stängel erreicht eine Länge von 60 cm, die glänzenden gegenüberliegenden sitzenden ganzen Blätter der Pflanze mit einer weißen Mittelader haben eine lanzettlich-lanzettliche Form und sind dunkelgrün gefärbt. In den Achsen der oberen Blätter sitzen rosa fünfgliedrige Blüten mit einem Durchmesser von bis zu 3 cm und einer radförmigen Krone. Der ampelöse Katarantus entstand als Ergebnis von Zuchtarbeiten, die 1970 in den USA begonnen wurden.

Catharanthus wird durch Stecklinge und Samen vermehrt. Die Aussaat erfolgt im Februar oder März. Eine feuchte Mischung aus Torf, Rasen, Blattboden und Humus zu gleichen Teilen wird als Substrat für Sämlinge verwendet. Die Samen werden in 1,5 cm tiefe Rillen gelegt, versiegelt, die Pflanzen mit einem undurchsichtigen Film bedeckt und bei einer Temperatur von 23-25 ​​ºC gehalten. In zehn Tagen beginnen Sämlinge zu erscheinen, und wenn ihre Keimung massiv wird, wird der Film entfernt und der Behälter zum Licht bewegt. Das Umpflanzen des Catharanthus an einen dauerhaften Ort erfolgt, wenn die Sämlinge eine Höhe von 7-9 cm erreichen.

Die bekanntesten Sorten von ampelösem Katharanthus sind:

  • Pfefferminzkühler - weiße Blüten dieser Sorte haben eine rote Mitte;
  • Traubenkühler ist eine Pflanze mit rosa Blüten;
  • First Kiss - kompakte Pflanzen mit bis zu 35 cm langen Stielen in 10 verschiedenen Farben;
  • Albus ist eine Sorte mit absolut weißen Blüten;
  • Ocellatus - weiße Blüten mit roter Mitte;
  • Sonnenschirm - sehr große weiße Blüten mit roter Mitte.

Diastia

Diastia bärtig ist eine in Südafrika beheimatete Art der Gattung Diastia der Familie Norichnikov. Dies ist eine Pflanze mit langen Wimpern, auf denen kleine, glänzende, gegenüberliegende, lineare, dunkelgrüne und eiförmige Blättchen wachsen, die entlang der Ränder gezahnt sind. Kleine weiße, rosa, Aprikosen- oder Lachsblüten, ähnlich wie Löwenmaulblüten und mit einem Durchmesser von 1,5 cm, schmücken die Pflanze stark. Die reichliche Blüte der Diastie tritt in mehreren Wellen von Juni bis Frost auf - die Pflanze hält Temperaturen von bis zu -8 ºC stand. In der Sommerhitze verträgt bärtige Diastie einen Feuchtigkeitsmangel leichter als andere Ampeln.

Diastie wird durch Stecklinge und Samen vermehrt. Es wird im Februar oder März für Setzlinge ausgesät, die Pflanzen werden mit Glas bedeckt und bei einer Temperatur von 16-18 ºC gehalten. Sämlinge beginnen in zwei Wochen zu erscheinen. Erwachsene Sämlinge müssen eingeklemmt werden, um die Verzweigung zu verbessern. Sobald die Sämlinge nach dem Aushärten erwachsen sind, werden sie in permanenten Behältern mit fruchtbarem, feuchtigkeitsdurchlässigem, lockerem Boden gepflanzt..

Sie verwenden Diagonalen nicht nur für hängende Strukturen, sondern auch zur Dekoration von Rändern, Gartenwegen und Plattformen. Die bekanntesten Diastia-Sorten sind Pink Queen, Ruby Field, Epricot Queen und Saman Queen..

Dekorative Laubampelpflanzen

Dichondra

Diese Pflanze gehört zur Familie der Bindekraut. In der Natur, um subtropische Sümpfe und an anderen feuchten Orten wachsen etwa 10 Arten dieser Pflanze, und Dichondra stammt aus Neuseeland, Amerika und Ostasien. In der Kultur wird es als Ampel angebaut.

Dichondra ampelous ist eine immergrüne Kriechpflanze mit oberflächlichen Wurzeln, die einen dicken Teppich auf dem Boden bildet. Die Länge seiner Triebe kann eineinhalb Meter erreichen. Sie haben kleine, abgerundete grüne oder silberne Blätter, die wie kleine Münzen aussehen. Die Pflanze blüht mit unauffälligen und stumpfen lila Blüten. Dichondra wird nicht nur in hängenden Strukturen oder als Bodendeckerpflanze angebaut, sondern auch für die vertikale Gartenarbeit.

Die Pflanze wird durch Stecklinge und die Samenmethode vermehrt. Dichondra-Setzlinge werden von Januar bis März gesät. Das Substrat sollte feucht, leicht sauer, locker und nahrhaft sein. Die Samen sind kaum mit Erde bedeckt, danach werden die Pflanzen unter einen Film gelegt und auf einer Temperatur von 22-24 ºC gehalten, wodurch der Boden feucht bleibt. Sämlinge können in einer Woche erscheinen, aber sie wachsen sehr langsam. Dichondra wird nach anderthalb Monaten an einen dauerhaften Ort transplantiert.

In der Kultur werden zwei Arten von Dichondra angebaut:

  • Emerald Falls - eine Pflanze mit grünen Blättern;
  • Silver Falls - Dichondra mit silbrigem Laub.

Chlorophytum

Chlorophytum ist eine der beliebtesten Zimmerpflanzen der Welt, da es keine Probleme verursacht. Chlorophytum mit grünen Blättern wurde aus Südafrika nach Europa eingeführt. In der Kultur werden hauptsächlich Sorten mit zweifarbigen Blättern angebaut. Unabhängig von der Sorte haben alle Pflanzen dieser Art lange Stielschnurrhaare mit Rispen kleiner weißer Blüten, die durch Rosettenbabys mit Luftwurzeln ersetzt werden. Chlorophytum ist nicht höher als 15-20 cm, aber seine Blätter erreichen manchmal eine Länge von 60 cm.

Chlorophytum vermehrt sich mit Kindern, die, ohne sich von der Mutterpflanze zu trennen, wurzeln, und diese Rosetten können vom erwachsenen Chlorophytum getrennt werden, wenn sie ihre eigenen Blätter haben.

Chlorophytum wird hauptsächlich in der Raumkultur angebaut, kann aber im Sommer in einem hängenden Korb auf dem Balkon herausgenommen werden, um damit eine Terrasse oder Veranda zu dekorieren. Am häufigsten gewachsenes Chlorophytum mit Haube oder Haufen sowie Chlorophytum Cape, Winged und Laxum.

Ficus

Heute kann man in fast jeder Wohnung und in den Büros von Firmen mit Selbstachtung Ficus sehen. Es gibt viele Arten von Ficus, aber in letzter Zeit ist der kriechende Ficus oder Zwerg, in dem Japan und China beheimatet sind, immer beliebter geworden. Der kriechende Ficus ist ein Strauch mit anmutig gedrehten Trieben, der mit zusätzlichen Wurzeln versehen ist. Die Blätter dieser Sorte sind kurz gestielt, herzförmig, rau, faltig und mit einem Netzmuster bedeckt. Normalerweise erreichen sie eine Länge von 2-3 cm, wachsen aber manchmal bis zu 10. Ficusblüten sind axilläre racemose Blütenstände. In der Art der Verzweigung ähnelt der kriechende Ficus einer Liane - seine zusätzlichen Wurzeln dringen auf der Suche nach Nahrung leicht in Töpfe zu anderen Blüten ein. An der Unterseite des Stiels hat der Ficus Saugnäpfe, mit denen er an jeder Oberfläche haften kann.

Creeping Ficus wird in Aquarien als Bodendecker für große Behälter mit aufrechten Pflanzen sowie als Ampel in hängenden Körben und Töpfen angebaut, die von Frühling bis Herbst auf einem Balkon, einer Terrasse oder einer Veranda stehen können. Das Kriechen des Ficus erfordert ein ständiges Besprühen der Blätter und häufiges Gießen.

Ficus-Zwerg-Makrophylla unterscheidet sich in größeren Blättern als die Hauptform, und in Ficus-Zwerg-Minima-Blättern erreichen sie eine Länge von nur 7 mm. Die Blätter der Sorte Quartzifolia ähneln denen der Eiche, und bei Pflanzen sind die Formen der Avkotsang Sikonia länglicher. Von den Sorten sind White Sunny mit einem breiten hellen Rand an den Blättern, Sunny mit einem gebrochenen Rand an den Rändern, Dort - eine Pflanze mit goldenen Flecken auf Blatttellern, Golden Heart - ein Ficus mit goldgelben Blättern, Karley mit gewelltem lockigem Laub und Variegata die beliebtesten und Schneeflocke - bunte Formen von kriechendem Ficus.

Neben dem Zwergficus ist der Wurzelficus als Ampelpflanze beliebt - ein niedrig wachsender Strauch mit kriechenden und kletternden Trieben mit zufälligen Wurzeln, der ursprünglich aus den Tropenwäldern und Savannen Indiens stammt. Die Blätter dieses Ficus sind dunkelgrün, dicht, länglich-eiförmig, bis zu 7 cm lang und bis zu 4 cm breit, oben spitz und unten mit einer Kerbe versehen. Die Unterseite der Blätter ist rau.

In der Kultur ist die Ficus-Sorte des Wurzel-Variegat mit einem cremeweißen Muster am Rand der Blätter am beliebtesten..

Spargel

Spargel ist in seiner reinen Form keine Zier-Laubpflanze, da seine hübschen, duftenden weißen Blüten auch dekorativ sind. Und die Früchte des Spargels - leuchtend rote runde Erbsen - sehen sehr attraktiv aus. Insgesamt hat Spargel etwa 300 Arten, aber nur wenige von ihnen werden in Kultur angebaut - Sprengers Spargel oder dicht blühender sowie gewöhnlicher Spargel, gefiederter Spargel und feinster. Diese ampelösen Spargel sind in ihrer Pflege so unprätentiös, dass sie auch Anfängern empfohlen werden können..

Spargel vermehrt sich durch Stecklinge, das Teilen von Wurzeln und Samen (während der Primärkultivierung). Die Samenvermehrung wird durch die Tatsache erschwert, dass der Samen sehr schnell seine Keimfähigkeit verliert. Sie müssen zwischen Januar und März frische Samen säen. Das beste Substrat für Spargel ist eine Mischung aus Sand und Torf zu gleichen Teilen. Spargelsämlinge werden wie alle anderen gezüchtet. Die Temperatur des Inhalts beträgt 20-23 ºC. Das Warten auf Dreharbeiten dauert lange, manchmal etwa eineinhalb Monate.

Steinbrech

Die Blume des Steinbreches sprießt oder webt, gehört zur Gattung der Familie Steinbrech, die mehr als 400 Arten hat. Die Pflanze stammt aus Japan und China, wo sie in Felsspalten wächst. In der Natur ist das Steinbrech eine Bodendeckerpflanze, in der Raumkultur wird es jedoch als Ampel angebaut. Der Stiel des Steinbreches ist rötlich, lockig, schnurrhaarförmig mit hängenden Luftwurzeln. Die Blätter sind kurz weichhaarig, gerundet, in einer Rosette gesammelt, grün mit weißer Verzierung oben und in zahlreichen roten Punkten auf der Unterseite des Tellers. Kleine rosa Blüten der Pflanze bilden einen losen Pinsel auf einem langen Stiel. Das Schulterblatt-Steinbrech sieht in Töpfen sehr beeindruckend aus.

Diese Art von Steinbrech vermehrt sich von Kindern wie Chlorophytum. Sie werden in eine Mischung aus Sand, Blatt- und Grasland (1: 3: 1) gepflanzt und von der Mutterpflanze getrennt, sobald sie Wurzeln schlagen.

Hängen Sie die Töpfe mit einem Steinbrech an einen hellen Ort, sonst wird das Muster auf den Blättern ausdruckslos.

Tradescantia

Zebrina oder Tradescantia hängend erhielt seinen Namen von der Farbe der Blätter - mit grünen, hellgrünen, weißen, roten oder silbernen Streifen. Dieser grasbewachsene Ampel sieht gut aus in hängenden Strukturen, die für den Sommer an die frische Luft gebracht werden können, und dekoriert damit Terrassen, Pavillons und Veranden. Zarte Zweige der Pflanze hängen an Blumentöpfen und bilden einen gestreiften Wasserfall.

Zebrin vermehrt sich durch apikale Stecklinge in einem feuchten Substrat oder in Wasser. Die Pflanze ist so unprätentiös, dass auch Anfänger mit ihrem Anbau fertig werden können. Zebrinblätter sehen bei hellem Licht gut aus, aber bei Halbschatten und Schatten verliert ihre Farbe an Kontrast. Die optimale Temperatur für eine Pflanze im Sommer beträgt 18-25 ºC und im Winter 12-15 ºC.

Ampel Blumen pflegen

Haftbedingungen

Die meisten Ampullenpflanzen sind photophil und benötigen mindestens 4-5 Stunden am Tag direktes Sonnenlicht. Im Schatten wachsen Ampeln schlecht, dehnen sich und sehen schmerzhaft aus. Veilchen, Pelargonien und Petunien wachsen gut in der Sonne, und Lobelien und Begonien bevorzugen leichten Halbschatten. Im Schatten können Sie Begonien, Balsam, Fuchsien und Zebrine züchten.

Die Pflege der Blumen in einem hängenden Korb besteht aus regelmäßigem Gießen und Füttern, das alle zwei Wochen durchgeführt wird. Um die Pflege der Ampeln zu erleichtern, wird eine bestimmte Menge Torf- und Sphagnummoos in einen Korb oder Blumentopf gegeben, der durch Kokosfasern ersetzt werden kann. Diese Materialien nehmen Feuchtigkeit in sich auf und geben sie dann langsam an die Pflanzen weiter.

Der Anbau von Ampullenpflanzen aus Samen verliert ihre Bedeutung, wenn sie vegetativ vermehrt werden können. Tatsache ist, dass die generative Methode viel Zeit und Mühe kostet und jede der vegetativen Methoden viel einfacher durchzuführen ist..

Ampullen beschneiden

Die wachsenden Ampullenwimpern müssen abgeschnitten werden. Je nach Verwendungszweck kann das Beschneiden hygienisch, verjüngend, unterstützend und prägend sein. Wenn einige Amateure vollständig auf die Bildung von Ampullen verzichten, muss jede Pflanze hygienisch beschnitten werden: trocken oder krank, von Krankheiten oder Gewebeschädlingen betroffen, muss unbedingt entfernt werden, da sonst benachbarte Triebe krank werden können.

Langsam wachsende Ampeln müssen nicht verjüngt werden, aber diejenigen Pflanzen, deren Triebe schnell wachsen, z. B. Zebrin, Balsam und Pelargonie, brauchen sie: Die Stängel dieser Pflanzen sind gedehnt, ihr unterer Teil ist freigelegt und sie sehen hässlich aus. Solche Pflanzen werden entweder im Herbst vor der Ruhephase oder im Frühjahr zu Beginn des Wachstums beschnitten. Im Herbst werden die Triebe nur gekürzt und im Frühjahr auf die Basis oder 2/3 der Länge geschnitten, so dass der Hanf 5-7 cm hoch bleibt. Reduzieren Sie die Bewässerung, schützen Sie sie vor direkter Sonneneinstrahlung und sprühen Sie sie häufig ein. Um eine neue vegetative Masse aufzubauen, werden Düngemittel auf den Boden ausgebracht.

Formativer Schnitt wird verwendet, wenn Sie der Pflanze eine besondere Form geben möchten. Die Bildung erfolgt normalerweise im Frühjahr und wird mit einer Transplantation kombiniert. Da der abgeschnittene Bodenteil der Pflanze weniger Wasser und Nahrung verbraucht, ist es sinnvoll, die Wurzeln des Ampels beim Umpflanzen zu kürzen.

Das unterstützende Beschneiden erfolgt, nachdem sich die Pflanze bereits gebildet hat: Sie beschneiden einfach die Triebe, deren Wachstum die Form des Ampels stört.

Unterstützung für Ampullenpflanzen

Da die Pflanzen, die die baumelnden Triebe bilden, das Gewicht der Blätter nicht alleine tragen können, benötigen viele von ihnen Unterstützung - zumindest diejenigen, die in konventionellen statt hängenden Behältern gezüchtet werden. Es ist besser, die Stützen entweder zu Beginn des Wachstums oder während der Transplantation des Ampels zu installieren, um das Wurzelsystem der Pflanze nicht zu verletzen. Die Hauptanforderungen an tragende Strukturen sind Stabilität und Unsichtbarkeit. Als Stütze können gerade oder gewölbte Pfosten, Gitter, Netze und gespannte Fäden verwendet werden.

Bambusstützen gelten als die besten, da sie im Einklang mit der Pflanze stehen und gut von Laub verdeckt sind. Für die Bildung von Pflanzen, die Luftwurzeln bilden, eignen sich mit Moos bedeckte Stützen. Große Reben werden von Leiterstützen gut getragen. Blütenpflanzen sehen in Metall- oder Kunststoffbögen spektakulär aus.

Geißeln von Pflanzen werden, wenn Sie daraus einen Busch bilden, mit einem flexiblen und haltbaren Material an einen Träger gebunden, der die Triebe zuverlässig fixiert und nicht verletzt. Für schwere, kräftige Wimpern wird kunststoffbeschichteter Metalldraht verwendet. Sprosse mittelgroßer Pflanzen können mit Papiergarn und Garnstücken aus natürlichem Material, die der Farbe des Trägers oder der Pflanze entsprechen, am Träger befestigt werden.

Töpfe für Ampullenpflanzen

Um schöne hängende Kompositionen zu erstellen, werden die folgenden Behälter verwendet:

  • hängender Korb. Darin gepflanzte Blumen können im Garten, auf dem Balkon, auf der Veranda oder auf der Terrasse platziert werden. Blühende Ampullen im Korb sehen sehr attraktiv aus. Wenn Sie den Korb mit einer transparenten Angelschnur aufhängen, können Sie den Eindruck einer in der Luft schwebenden Pflanze erwecken. Außerdem kann sie ihre Triebe durch Löcher in den Wänden freisetzen und so eine blühende Kugel bilden. Ein Einsatz aus Torf, Kokosfaser oder Filz wird in einen Korb mit großen Zellen eingesetzt. Sie können jedoch auch die Wände des Korbs mit einer 1,5 bis 2 cm dicken Schicht feuchtem Moos auslegen. Wenn Sie einen Verschluss für den Korb auswählen, beachten Sie, dass das Gewicht nach dem Gießen 5 bis 8 beträgt kg;
  • Töpfe. Wenn Sie die Pflanze aufhängen möchten, sollte der Pflanzer leicht sein, vorzugsweise aus Kunststoff. Sie können einen Pflanzer für Spargel aus einer Schnur oder einem Seil herstellen oder verzinkte oder bemalte Eimer als Pflanzgefäß verwenden.
  • Töpfe. Zum Verkauf stehen Plastiktöpfe mit einer daran befestigten Schale zum Ablassen von überschüssigem Wasser. Der Nachteil von Töpfen ist, dass sie nicht ästhetisch perfekt sind und es nicht immer möglich ist, sie mit Pflanzentrieben zu verkleiden. Der Topf hat jedoch eine technisch recht akzeptable Kapazität;
  • Holzkisten. Holzkisten eignen sich zum Dekorieren von Balkonen, besonders wenn Sie ihnen ein attraktives Aussehen verleihen. Die Kisten sind hinter dem Balkon montiert, sie sind normalerweise mit Plastikbehältern oder Töpfen geeigneter Größe gefüllt, in denen Ampullen wachsen;
  • Behälter. Anstelle von Holzkisten können Sie Plastikbehälter verwenden: Sie können sie mit Erde füllen und Ampelpflanzen darin pflanzen, oder Sie können Töpfe mit Ampel in den Behälter stellen.