Ampel Pflanzen für den Garten, Beschreibung, Sorten und Merkmale, das Prinzip der Pflege

Ampelpflanzen für den Garten sind sehr beliebt, in letzter Zeit werden sie häufig für stilvolle Designprojekte verwendet.

Solche Pflanzen schmücken nicht nur Gärten, sondern auch Sommerhäuser, Balkone, einen Eingang zu einem Haus, Fenster und sogar eine Hauswand perfekt. Um eine ungewöhnliche Landschaftsgestaltung zu erstellen, müssen Sie einige Feinheiten der Farbauswahl kennen..

Ampel Pflanzen für den Garten, ihre Merkmale, Fotos, Namen von beliebten

Das Wort "Ampel" wird aus dem Deutschen als hängende Blumenvase übersetzt.

Gärtner unterscheiden verschiedene Arten. Zum leichteren Studium werden wir sie in Form von Tabelle 1 präsentieren.

Art der Ampulleeine kurze Beschreibung von
KletternAn den Stielen befinden sich Antennen, mit deren Hilfe sie sich an eine nahe gelegene Struktur klammern und erwachsen werden
LockigSchnell spiralförmig um jede Stütze gewickelt.
KriechenWachsen und weben Sie auf dem Boden
Multi-SteckdoseDie Blume hat viele neue Knospen gleichzeitig und sieht großartig und reich aus.

Ampel Pflanzen sind in fünf Klassen unterteilt:

  • krautig;
  • Sukkulenten;
  • dekorativ laubabwerfend;
  • Halbstrauch;
  • Blühen.

Unter den beliebten sind die folgenden Sorten:

Kletter- und Blumensorten sind am gefragtesten, insbesondere wenn sie mehrjährig sind und schnell wachsen. Diese Sorten werden in Blumentöpfen, Töpfen und Holzkisten gepflanzt..

Beim Pflanzen und Platzieren einer Blume sollte berücksichtigt werden, dass es wärmeliebende oder schattenliebende Arten gibt. Wenn Sie diesen Faktor nicht beachten, wird die Blume verblassen oder sogar sterben.

Bei der Bildung von Zusammensetzungen ist es auch erforderlich, Sorten mit ähnlichen Wachstumsbedingungen auszuwählen..

Sehen wir uns ein nützliches Video über Ampullenpflanzen für den Garten an:

Vorteile der vertikalen Gartengestaltung

Die vertikale Landschaftsgestaltung bietet viele Vorteile:

  • Ampelblumen tragen dazu bei, ein schönes und gemütliches Design für einen sehr kleinen Gartenbereich sowie für große Terrassen und Gärten zu schaffen.
  • Sie zeichnen sich durch ihre Mobilität aus. In hängenden Strukturen können Sie Blumenarrangements leicht ändern und jedes Mal Neuheit und Modernität hinzufügen..
  • Mit Hilfe solcher Pflanzen können Sie erfolglose oder hässliche Bereiche verstecken, nicht sehr attraktive Grundstücke dekorieren, ihnen Frische verleihen, sie hell, ausdrucksstark machen und vertikale Gartenlinien hervorheben.
  • Der große Vorteil ist die einfache Wartung. Das einzige ist, dass Blumen rechtzeitig gewässert und gefüttert werden müssen. Keine Notwendigkeit zum Jäten, Jäten, Hillen und Mulchen.
  • Einige ampelöse Blumen können im Winter für die Landschaftsgestaltung eines isolierten Balkons oder Gartens verwendet werden. Nicht alle Blumen können sich dieser Funktion rühmen..
  • Vielzahl von Farbfarben, die Fähigkeit, verschiedene Arten zu kombinieren, um ganze Kompositionen zu erstellen.

Dies sind nur die Hauptvorteile, die jeder Gärtner bei der Arbeit mit Blumen kennenlernen kann..

Sehen wir uns ein weiteres nützliches Video über die Pflege von Ampelblumen an:

Schattenliebende Ampelblumen

Sorten, die Schatten lieben und keinen direkten Kontakt mit der Sonne mögen, sind in Tabelle 2 aufgeführt.

Jährlich. Wenn es nicht im Schatten gepflanzt wird, verblasst es schnell und stirbt ab. Sie können Blumentöpfe unter die Zweige von Obstbäumen stellen und so einen Spitzenschatten erzeugen. In den Sommermonaten wird eine reichliche Blüte beobachtet, und wenn das Wetter draußen lange warm ist, dauert es bis zum Spätherbst

Schnell wachsende Ampullenpflanzen

Die schnell wachsenden Blüten sind in Tabelle 3 aufgeführt.

Nameeine kurze Beschreibung von
Ampel FuchsiaEs wächst nur im Schatten, mag mäßiges Gießen. Die Farbe der Knospen ist rosa oder weiß. Die Blüte erfolgt Anfang September und dauert bis Oktober
BegonieEin Merkmal der Pflanze sind große Blütenstände in verschiedenen Farbtönen, ordentliche kleine Blätter. Wächst in Gärten in Gebieten, in denen es den ganzen Tag über Schatten gibt, in Pflanzgefäßen und Töpfen mit einem Ständer auf einem hohen Bein.
Vanka nass oder Balsam

Gehörte zu einer saftigen Sorte.

Die Triebe sind fadenförmig, hängend, verzweigt und kahl.

Blätter ungewöhnlich, in Form von Knospen oder Herzen, fleischig und dicht in der Textur.

Das ganze Jahr über erfreut die Blume eine reichliche Blüte.

Schnelles Wachstum, Trieb wächst einen Meter lang.

Einzigartige Kronstruktur, Rohrspleißen

Schnelles Wachstum.

Die Kulturvermehrung erfolgt vegetativ.

Auffällig ist die Farbvielfalt

Gehören zur Klasse der krautigen und einjährigen.

Die Blüte erfolgt im zeitigen Frühjahr und dauert bei gutem Wetter bis Ende Oktober.

Wächst und wächst sehr schnell.

Der Schatten der Knospen ist rot, rosa, lila oder blau.

Haariges Laub, dichte Textur.

Wächst in hängenden Körben oder Behältern.

Die Pflanze kann in den frostigen Monaten zur Landschaftsgestaltung von Balkonen oder geschlossenen Terrassen verwendet werden.

Trockenresistente Blüten für Töpfe

Es gibt Arten von Ampullenpflanzen, die Trockenheit ruhig vertragen, sie haben solche Eigenschaften:

  • Pelargonium Ivy, bei richtiger Pflege wird das ganze Jahr über eine Blüte beobachtet;
  • feruloliferöse Abfolge, verträgt ruhig trockenes Wetter und anhaltende Kälteeinbrüche;
  • Sedum;
  • Ripsalis;
  • Ceropegia-Holz;
  • Rouley.

Die besten Blumen für Töpfe im Garten

Alle Ampelnye sind sehr schön und attraktiv, aber dennoch markieren Gärtner die Besten unter den Besten. Wir geben sie in Tabelle 4 an.

NameKurze Eigenschaften und Merkmale
Ceropegia
Surfinia
Eisenkraut
Nameeine kurze Beschreibung von
LobelieKrautige Staude. Die Blütenstände sind klein, aber sehr hell und mehrfarbig: lila, lila, blau. Zusätzlich sind die Knospen mit glänzenden, dicht wachsenden kleinen Blättern verziert.
KapuzinerkresseDie Triebe sind geflochten und aufrecht. Die Blütenstände sind rot, gelb und leuchtend orange. Vor dem ersten Frost auflösen.
PetunieDas unprätentiöseste der Ampullen benötigt nur minimale Wartung. Liebt Wärme und viel Licht
Ein Jahr altes AlissumEs gilt als dekorativ. Es ist buchstäblich mit duftenden Knospen bedeckt und ähnelt einer Kugelform. Der Stiel ist lang und stark verzweigt

Obwohl dies Geschmackssache ist, mögen einige Vertreter der Flora mit üppigem und reichem Laub, andere große, mehrfarbige Knospen. Tatsächlich können Sie verschiedene Sorten pflanzen, was dem Design eine besondere Note verleiht.

Merkmale der Pflege von Ampullenpflanzen

Wenn wir über das Verlassen sprechen, sollten nur einige Punkte hervorgehoben werden:

  • Die Bewässerung sollte mäßig und regelmäßig sein. Wenn der Blumentopf klein ist, wird häufiger gewässert. An heißen Tagen wird der Eingriff jeden Tag morgens und abends durchgeführt. Wenn mehrere Tage lang nicht bewässert wurde und die Erde stark ausgehärtet ist, werden Eisstücke auf den Boden gelegt. Das Eis beginnt zu schmelzen und den Boden mit Feuchtigkeit zu sättigen. Sobald das Wasser durch den Boden eingeweicht ist, beginnt es durch die Abflusslöcher zu fließen.
  • Bei der Düngung ist es als Top-Dressing besser, eine komplexe Zusammensetzung für Blumen zu verwenden, die in Behältern oder Töpfen gepflanzt sind. Verfahren werden regelmäßig durchgeführt, Düngemittel gelten als das einzige Lebensmittel und das Aussehen hängt von ihnen ab.
  • Getrocknete Triebe und welke Knospen beschneiden.

Bei diesen Manipulationen beim Anbau von Ampullen sollten keine Probleme auftreten.

Wie ampelöse und kaskadierende Blumen in der Gartengestaltung verwendet werden

Es gibt verschiedene Nuancen. Es ist wichtig, Behälter oder Körbe aufzuhängen, damit sie das Gehen nicht beeinträchtigen.

Ändern Sie die Kompositionen regelmäßig, um sie an andere Gartendetails anzupassen.
Auf Rasenflächen oder einer Terrasse sollten Sie einen Blumentopf mit einem geschmiedeten Ständer oder Bein installieren..

Anstelle von Töpfen verwenden einige ungewöhnliche Elemente: ein kaputtes Fahrrad, eine Schubkarre, einen alten Kofferraum, Kinderspielzeug.

Sie können nach Ihrem Geschmack experimentieren oder interessante Ideen von anderen ausleihen.

Ampullenpflanzen sind daher eine großartige Option für jedes Design. Die Landschaftsgestaltung auf diese Weise ist immer vorteilhaft, die Wartung ist minimal und die Schönheit ist unglaublich!

Ampelblumen für Balkon und Garten: Namen und Fotos

Gärtner schmücken zunehmend die Veranden und Pavillons von Häusern in ihren Hinterhöfen mit hängenden Körben mit ampelösen Pflanzen. In Abwesenheit eines Sommerhauses können Sie die Blüte dieser schönen Blumen genießen, indem Sie Töpfe oder Körbe mit ihnen auf den Balkon oder auf die Fensterbank hängen. Sie helfen, ein Fenster oder einen Eingang zu beleben, die Wand des Hauses zu dekorieren, eine festliche Stimmung auf der Terrasse oder auf der Terrasse zu schaffen..

Ampel Pflanzen im Garten und auf dem Balkon

Zierpflanzen mit einem langen, flexiblen Stiel, die in hängenden Töpfen schön aussehen, werden als Ampel bezeichnet. Typischerweise kann sich der Stiel dieser Blüten nicht selbst tragen. Es hängt normalerweise herunter oder braucht Unterstützung. Diese Eigenschaft macht Ampullen sehr beliebt. Solche Blüten wachsen schnell und blühen fast den ganzen Sommer..

Vorteile von Ampelfarben

  1. Ampel-Kompositionen können verwendet werden, um eine bescheidene Terrasse, einen kleinen Innenhof und einen großen Garten zu dekorieren und sie schön und gemütlich zu machen.
  2. Mit ihrer Hilfe können Sie ständig ein Gefühl der Neuheit erzeugen, indem Sie den Blumentopf stellenweise wechseln.
  3. Mit reichlich Blumen können Sie die unscheinbaren Elemente der Site leicht wiederbeleben.
  4. Einige Arten dieser Blumen können in der kalten Jahreszeit einen erwärmten Balkon oder Wintergarten schmücken..
  5. Ampullenpflanzen sind leicht zu pflegen. Es reicht aus, sie rechtzeitig zu gießen und manchmal zu füttern..

Hauptauswahlkriterien

Am beliebtesten sind Petunien, Efeupelargonien, Surfinien, Fuchsien, Kapuzinerkressen, Eisenkraut, hängende Begonien, Lobelien, Bacopa, Dichondra. Sie können sowohl einzeln als auch zusammen mit anderen Blumen in Töpfe gepflanzt werden, wodurch wunderschöne Kompositionen entstehen..

Pelargonie oder Geranie ist eine der unprätentiösesten Pflanzen. Pelargonium hat keine Angst vor Dürre, liebt Wärme und Sonne. Selbst wenn es für einige Zeit niemanden gibt, der es gießt, wird nichts Schreckliches passieren, es wird nicht verschwinden.

Hängende Begonie hat kleine, leuchtend rote oder scharlachrote Blüten an langen, flexiblen Stielen. Ihre Blüten ähneln Chrysanthemen (Bild).

Diese Pflanze ist ziemlich skurril. Es verträgt keine Hitze und muss häufig gewässert werden. Begonie sollte nicht in strahlende Sonne gestellt werden, sie muss beschattet werden.

Lobelia kann in leicht schattigen Bereichen und in der Sonne wachsen. Diese ampelöse Pflanze braucht humusreiche, feuchte Erde.

Bagopa wird als einjährige Pflanze verwendet, obwohl es eine mehrjährige Pflanze ist. Kann im Halbschatten und in der Sonne wachsen. Bagopa blüht bis zum Frost. Der Boden sollte so gewässert werden, dass er nicht zu feucht ist und gleichzeitig nicht austrocknet.

Ampel Petunia ist eine sehr häufige schöne Pflanze, die fast jedem bekannt ist. Stadtparks, Hausfassaden, Balkone, Caféterrassen sind oft mit diesen Blumen geschmückt. Petunienblüten haben die unterschiedlichsten Farben: Flieder, Flieder, Rot, Rosa. Sie können ein- und zweifarbig, einfarbig und zweifarbig sein. Auf dem Foto sehen Sie Kompositionen von Petunien in verschiedenen Farben.

Diese Pflanze braucht einen warmen, sonnigen Ort, regelmäßige Bewässerung und fruchtbaren Boden. Petunien blühen vor dem Einsetzen des kalten Wetters.

Ampel dichondra - der Name dieser Laubpflanze ist noch sehr wenigen bekannt. Dies ist eine Neuheit auf dem Blumenmarkt. Dichondra-Triebe können eine Länge von anderthalb Metern erreichen. Die Blätter der Pflanze, die silbrig oder grün sind, sind sehr klein. Dichondra eignet sich neben der vertikalen Gartenarbeit auch zur Herstellung eines Teppichs auf dem Boden..

Methoden und Regeln zur Dekoration eines Gartens mit Ampelblumen

  1. Platzieren Sie Kompositionen so, dass sie die Bewegung nicht beeinträchtigen.
  2. Um den Garten von Zeit zu Zeit frisch zu machen, können Sie den Blumentopf stellenweise wechseln..
  3. Ein Rasen, ein Gartenbereich oder eine Terrasse können mit Ampullenpflanzen geschmückt werden, indem die Töpfe mit ihnen auf einen schönen schmiedeeisernen Ständer gestellt werden.
  4. Indem Sie nicht nur Töpfe und Körbe für Ampelkompositionen verwenden, sondern auch die unerwartetsten Dinge (eine Schubkarre, einen Kofferraum, ein altes Fahrrad, ein Boot), können Sie einen interessanten Effekt erzielen.

Ampel Pflanzen für ein Balkonfoto

Bunte Kompositionen aus Ampelblumen verleihen jedem Balkon oder jeder Loggia Charme und Charme. Aber sie werden perfekt aussehen, vorausgesetzt, solche Pflanzen sind in der Zusammensetzung korrekt gesammelt. Hierfür werden am besten langblühende Einjährige verwendet, wie zum Beispiel:

  • Torenia und Scovola werden das Auge mit einer himmelblauen Farbe erfreuen;
  • sanfte Diastie und elegante Eisenkraut sehen in Kompositionen sowohl einzeln als auch zusammen gut aus;
  • Löwenmaul und gelber Lippenstift verleihen dem Innenraum eine saftig gelbe Farbe.
  • helle Fuchsie verleiht ein wenig Charme;
  • Aus Frotteesorten großblumiger Petunien können Sie ein echtes Meisterwerk schaffen.

Die Hauptfaktoren für die Auswahl der Pflanzen:

  • Sie müssen einen Ort auswählen: Sonnenstrahlen oder Schatten;
  • Sie sollten entscheiden, ob Sie die Pflanzen regelmäßig gießen können.

Pflanzen mit unterschiedlichen Widerstandsparametern

  1. Schattentolerant: Prostata Nolana, Balsam, Stiefmütterchen.
  2. Sonnenbeständig: Petunie, Diascia, Eisenkraut, maurische Bindekraut, Bidense, Brachychom, Ageratum.
  3. Feuchtigkeitsliebend: Dichondra, Indoor-Balsam, Sutera, angenehme Scovola.
  4. Windresistent: Euphorbia, Fortunia und einige andere.
  5. Trockenresistent: Euphorbia, Pelargonie, Eisenkraut, feruloliferöse Abfolge.

Je nachdem, wo die Körbe mit den Ampullenblüten hängen, sollten Pflanzen ausgewählt werden. Sie können keine Blumen in einem Pflanzgefäß pflanzen, die Sonne und Schatten lieben, feuchtigkeitsliebend und dürreresistent sind.

Sehr gut zum Pflanzen auf Balkonen in Lobelientöpfen. Seine Triebe, die an hängenden Körben hängen, bilden eine Art Wasserfall. Es ist eine sehr schöne Pflanze mit dunkelgrünen Blättern und rosa, blauen, weißen und lila Blüten. Wenn Lobelien im März für Setzlinge gesät werden, blüht sie bereits im Juni.

Die rosa und weißen Tassen mit ampelösen Fuchsienblüten sehen sehr elegant aus. Diese Pflanze bevorzugt mäßige Feuchtigkeit und mag die sengende Sonne nicht..

Eisenkraut ist eine sehr unprätentiöse Ampelpflanze. Es blüht lange - vom frühen Frühling bis zum Herbst. Bevorzugt lockeren und gut gedüngten Boden. Liebt sonnige Orte. Es wird nicht empfohlen, Eisenkraut mit Düngemitteln mit viel Stickstoff zu füttern..

Aufgrund der außergewöhnlichen Ähnlichkeit wird ampelöses Pelargonie oft mit Surfinia verwechselt. Es ist ein sehr dichter, mehrblütiger Busch, der eine Länge von 100 Zentimetern erreichen kann..

Eine ampelöse Pflanze aus der Familie der Glockenblumen ist eine Campanula-Isotopie. Sie hat kriechende dünne Stängel, deren Länge etwa 25 Zentimeter beträgt. Während der Blüte bedecken weiße, blaue, lila Sternblumen die Pflanze vollständig. Campanula bevorzugt feuchten, lockeren Boden und leichten Schatten. Damit die Pflanze lange blühen kann, sollten verblasste Knospen rechtzeitig entfernt werden..

Kapuzinerkresse besticht durch ihre Vielfalt. Diese Pflanze variiert in Größe und Form. Kapuzinerkresse kann buschig, kletternd oder lockig sein. Sie liebt Halbschatten oder Sonne.

Ampel Pflanzen sind sehr schön, dekorativ, eher unprätentiös und nehmen wenig Platz ein. Sie können bei Bedarf einfach übertragen werden. Wer zuvor noch keinen Garten oder Balkon mit Ampullenblumen geschmückt hat, sollte darauf achten. Es sollte jedoch beachtet werden, dass die Blumen ihr dekoratives Aussehen verlieren, wenn Sie die Regeln für den Anbau nicht befolgen..

Top 15 luxuriöse Stauden, die den ganzen Sommer über blühen - Schönheit von Frühling bis Herbst

Bei der Dekoration seines Grundstücks bemüht sich jeder Gärtner, dass sein Territorium vom frühen Frühling bis zum späten Herbst schön bleibt. Stauden, die den ganzen Sommer über blühen, werden verwendet, um das perfekte Landschaftsdesign zu schaffen.

Schöne und unprätentiöse Stauden, die den ganzen Sommer blühen

Mehrjährige Pflanzenvertreter ermöglichen es dem Gärtner, Geld und Zeit zu sparen: Sie benötigen nicht die Kosten für den jährlichen Kauf von Saatgut, viele der Sorten sind sehr frostbeständig.

Blumen auf dem Land, die den ganzen Sommer über blühen, ermöglichen es Ihnen, vom frühen Frühling bis zu den letzten Herbstmonaten die perfekte Landschaft zu schaffen. Stauden erfordern keine jährliche Vorbereitung der Sämlinge, viele der Kulturvertreter vertragen schlechte Wetterbedingungen gut und können 2 bis 5 Jahre an einem Ort leben.

Rittersporn

Eine wunderschön blühende Staude für eine Sommerresidenz ist eine hohe (bis zu 3 m) Pflanze, die bevorzugt an Zäunen und Wänden platziert wird. Eine Kultur, die im Sommer blüht, fordert die Sonnenstrahlen heraus, aber in den Mittagsstunden muss sie beschattet werden.

Delphinium-Sämlinge werden in den letzten Tagen des Monats Mai oder Anfang Juli gepflanzt. Bei der Verwendung von Samen muss zwischen Oktober und November eine blühende Staude wachsen..

Die ersten Blüten erscheinen im Sommer und erfreuen den Gärtner in allen Sommermonaten ab Juli (durchschnittlich 20-25 Tage). Sie schmücken die Oberseite des Stiels, gesammelt in pyramidenförmigen oder panikförmigen Blütenständen.

Echinacea

Die Kultur ist eine blühende Staude mit aufrechten Stielen. Echinacea erreicht eine Höhe von 60-100 cm, einige Sorten können bis zu 1,5 m groß werden. Aus breiten Blechplatten wird eine Rosette gebildet. Echinacea blüht den ganzen Sommer über.

An der Spitze der Stängel befinden sich Früchte, die tetraedrische Achänen von brauner Farbe sind. Blütenstände-Körbe im Durchmesser erreichen 10-12 cm.

Eine Staude, die den ganzen Sommer über blüht, wächst nicht länger als 5 Jahre an einem Ort. Danach muss die Echinacea ausgegraben und in Teile geteilt und dann an einem anderen Ort wieder gepflanzt werden. Die Vermehrung der Kultur durch Samen ist erlaubt, aber Blüten erscheinen im zweiten Jahr der Kultivierung..

Klematis

Clematis ist unter den Stauden für Sommerhäuser bekannt, die den ganzen Sommer bis zum Herbst blühen. Ein Mitglied der Butterblumenfamilie kann in Form von Lianen, Sträuchern und Zwergsträuchern gezüchtet werden.

Je nach Sorte blühen im Sommer Pflanzen mit einfachen oder komplexen Dreifach- oder Doppel-Dreifachblattplatten. Meistens sind sie grün, aber es gibt Sorten mit lila Blättern..

Clematis wird im Mai oder September mit Sämlingen gepflanzt. Der optimale Standort für eine blühende Staude ist Halbschatten. 2-4 Jahre nach dem Pflanzen erscheinen die ersten Knospen.

Mit der richtigen Pflege wachsen blühende Clematis seit mehr als 20 Jahren an einem Ort und erfreuen den Besitzer von Juli bis September mit einem hellen Erscheinungsbild.

Astilba

Bekannt unter den Blüten von Stauden, die den ganzen Sommer über blühen, Astilbe. Die Kultur ist ein Rhizom, daher stirbt der Teil der Pflanze, der sich über der Bodenoberfläche befindet, vor dem Einsetzen des Winterfrosts ab. Die Höhe der blühenden Astilbe hängt von der Sorte ab und variiert zwischen 8 und 200 cm.

Ihre Blüten sind klein und in apikalen Blütenständen gesammelt. Das Farbschema ist vielfältig, die häufigsten Farbtöne im Landschaftsdesign sind Weiß, Lila, Rot und Pink. Die Staude blüht den ganzen Sommer: von Juli bis August, 2-3 Jahre nach dem Pflanzen.

Es wird empfohlen, Astilba im Halbschatten neben einem Teich zu pflanzen: Die Kultur ist nicht dürretolerant.

Arabis

Die mehrjährigen Büsche, die den ganzen Sommer über blühen, werden 30 cm lang. Blattplatten von sattem Grün mit gezackten Kanten. Die Farbe der Blüten ist sehr unterschiedlich: Sie werden von Mai bis Juli in kleinen razemosen Blütenständen gesammelt..

Arabis strahlt ein angenehmes Aroma aus und zieht Insekten an. Im Herbst, am Ende der Blüte, bilden sich an den Stielen Schoten mit Samen. Arabis wird als Bodendecker eingestuft, der keine Pflege benötigt.

Pflanzen Sie Arabis durch Setzlinge oder Samen und wählen Sie einen sonnigen Standort.

Malve

Eine mehrjährige Blüte, die den ganzen Sommer über blüht, kann bis zu 10 Jahre an einem Ort wachsen. Die Heimat der Blume sind die südlichen Regionen, aber mit der richtigen Pflege können Sie eine Ernte in der gemäßigten Zone Russlands anbauen.

Malve wird im Mai-Juni mit Setzlingen oder im November, Ende April mit Samen gepflanzt. Bei der Auswahl eines Standortes für eine blühende Staude ist es wichtig, der Pflanze Halbschatten zu geben.

Malve ist anfällig für schnelles Wachstum, daher muss sie gebunden werden. Das Entfernen verwelkter Knospen wird empfohlen, um die Blüte zu verbessern. Zur Vorbereitung auf die Winterzeit wird die Malve so beschnitten, dass sie Winterfrösten gut standhält..

Taglilie

Staude, je nach Sorte, blüht den ganzen Sommer über und hat helle, schöne Knospen der richtigen Form. Die Pflanze zeichnet sich durch eine gute Anpassungsfähigkeit an die Umwelt aus: Sie verträgt die Jahreszeiten von Trockenheit und Frost gut.

Trotz der Schattentoleranz gehören Taglilien nicht zu einer schattenliebenden Kultur: Bei fehlendem Sonnenlicht dehnt sich die Staude aus und legt sich hin, die Blüten des Busches bilden sich kleiner oder fehlen. Das optimale Tageslichtregime für die Taglilie beträgt mindestens 6-7 Stunden.

Sorten mit dunklen Knospen sollten vorzugsweise in leicht schattierten Bereichen gepflanzt werden, damit sie nicht vorzeitig ausbrennen. Es wird empfohlen, Taglilien mit hellen Blumen in gut beleuchteten Blumenbeeten zu platzieren.

Die Taglilie wird im zeitigen Frühjahr oder September gepflanzt, damit sie Zeit hat, sich anzupassen. Die Staude blüht nächstes Jahr, aber die Knospen können je nach Klima und Anbauregion von Juni bis Oktober bewundert werden.

Pfingstrosen

Die mehrjährige Blüte im Sommer zieht die Aufmerksamkeit mit sehr üppigen Knospen in verschiedenen Farbtönen auf sich. Es gibt mehr als 5000 Pfingstrosensorten, die sich in Aussehen und Eigenschaften unterscheiden. Die Pflanze ist frostbeständig und fühlt sich bei hellem Licht auf einem windstillen Gebiet mit lehmigem Boden gut an.

Die Fortpflanzung von im Sommer blühenden Pfingstrosen ist sowohl durch Samen als auch durch Teilen des Busches möglich. Die Pflanze ist unprätentiös, muss aber regelmäßig gegossen, gejätet und gefüttert werden. Die ersten Blüten erscheinen Mitte Mai und bleiben bis Ende Juni in voller Blüte. Der Zeitpunkt des Auftretens der Knospen und die Dauer ihrer Blüte hängen von den Sortenmerkmalen ab.

Glyzinien

Eine im Sommer blühende Staude wird als laubabwerfende und lianenähnliche Pflanze klassifiziert. Jedes Blatt einer Blume hat eine komplexe Struktur, die einer Feder ähnelt. Die Knospen werden kombiniert, um einen racemosen Blütenstand zu bilden.

Die Farbe der Glyzinien ist sehr unterschiedlich, häufiger werden Sorten mit weißen, rosa oder lila Farbtönen in der Landschaftsgestaltung verwendet. Die Kultur ist sehr thermophil, daher ist es wichtig, den Busch gut vor Frost zu schützen, um seinen Tod zu verhindern.

Die Staude wächst schnell und blüht im Sommer kräftig, gepflanzt auf fruchtbarem Boden auf der Südseite. Es ist wichtig, die Kultur mit der erforderlichen Menge an Feuchtigkeit zu versorgen..

Immergrün

In ihrer natürlichen Umgebung gibt es im Sommer etwa 12 Sorten mehrjähriger Blüten: krautig, immergrün und laubabwerfend. Immergrün-Blattplatte von interessanter elliptischer Form mit einer wachsartigen Blüte, die der Pflanze Glanz verleiht.

Blühende mehrjährige Knospen sind groß, einzeln und bestehen aus 5 Blütenblättern. Es gibt ein Immergrün von rosa und weißen Tönen, aber häufiger werden Sorten mit blauen und lila Blüten in der Landschaft verwendet.

Massenknospen erscheinen im zeitigen Frühjahr, und nachdem die meisten von ihnen verblasst sind, bleiben einige von ihnen während der gesamten Vegetationsperiode bestehen..

Immergrün wächst sehr schnell, kriecht mit einem grünen Teppich über den Boden, wurzelt schnell und verträgt schlechtes Wetter.

Phlox

Eine krautige Staude, die den ganzen Sommer über blüht, ein schnelles Wachstum und ein sehr starkes Rhizom hat. Die Pflanze wächst schnell und bildet Dickichte mit einer Höhe von 10 bis 150 cm, je nach Sorte.

Die Blattplatte in einer blühenden Kultur von dunkelgrüner Farbe mit einer bläulichen Tönung. Während des Blühens der Knospen bildet sich ein durchgehender Teppich aus dichten oder losen Rispen mit einem Durchmesser von 2 bis 4 cm. Die Vielfalt der Phlox-Farben ist sehr unterschiedlich: Jedes Jahr erscheinen mehrere neue Farbtöne, darunter Sorten mit violetten, violetten Knospen.

Iris

Mehr als 700 Arten kommen in dieser Gattung vor. Eine mehrjährige Pflanze, die im Sommer blüht, eine ungewöhnliche Blütenform und schmale Blätter aufweist. Ursprünglich wurden Sorten mit blauen und violetten Knospen gezüchtet, aber jetzt ist die Farbpalette sehr vielfältig: Es gibt Iris mit weißen, rosa, burgunderroten und pfirsichfarbenen Blütenblättern. Die Größe der Blume und des Busches hängt von der Sorte ab..

Ein Merkmal von Iris ist die Fähigkeit des Rhizoms, in horizontaler Richtung zu wachsen, sodass ein Teil davon an die Oberfläche gelangt. Um die Unversehrtheit des Busches für den Winter zu erhalten, ist das Rhizom zusätzlich mit Erde bedeckt.

Es wird empfohlen, Stauden zu pflanzen, die im Sommer im Frühjahr blühen, wenn der Boden gut aufgewärmt ist. Iris bevorzugt ruhige, sonnige Orte, näher am Hügel. Die Baustelle muss gut entwässert sein.

Die Blütezeit dauert von Mai bis August und variiert je nach Region und Sorte: Einige von ihnen können zweimal pro Saison blühen.

Basilikum

Unter den Stauden, die im Sommer blühen, ist das Basilikum bekannt. Die krautige Pflanze erreicht eine Höhe von 120 cm, hat große durchbrochene Blätter und kleine duftende Blüten. Knospen bilden sich im Juni und bleiben zwei Monate im Busch. Die Farbpalette der Kultur ist vielfältig: In der Landschaftsgestaltung werden häufiger Sorten mit rosa oder weißen Knospen verwendet, aber die Züchter züchteten auch ein Basilikum mit violetten und roten Farbtönen.

An einem Ort lebt die Pflanze mehr als 10 Jahre ohne Transplantation. Der im Sommer blühende Strauch wächst langsam, verträgt keine Transplantationen und muss regelmäßig gewässert werden. Es ist vorzuziehen, Basilikum in der Nähe von Gewässern unter Bäumen zu platzieren.

Glocke

Mehrjährige Sorten sind allgegenwärtig, obwohl es einjährige oder zweijährige Sorten gibt. Die Blätter befinden sich abwechselnd am Stiel. Blumen haben eine ähnliche Form wie eine Glocke und sind weiß oder bläulich gefärbt. Es gibt verschiedene Violettöne.

Von Mai bis Juni werden Glocken auf offenem Boden gepflanzt. Die Ernte bevorzugt gut durchlässigen Lehmboden.

Astrantia

Die Pflanze ist rhizomatisch mit geraden Trieben, 0,15 bis 0,9 m hoch. Die Blätter sind handförmig gelappt und in basalen Rosetten gesammelt. Astrantia Blütenstände sind einfach, schirmförmig. Die ersten Knospen erscheinen im Mai, die letzten verdorren im Herbst..

Eine blühende Ernte ist eine Honigpflanze, daher gibt es immer viele Bienen. Astrantia ist resistent gegen Kälte und Trockenheit. In der Landschaftsgestaltung ziehen sie es vor, es zusammen mit Astilbe, Lungenkraut und Geranie zu züchten.

Fazit

Stauden, die den ganzen Sommer über blühen, bieten die Gelegenheit, die perfekte Landschaft zu schaffen. Die Unprätentiösität von Pflanzen und ihre Beständigkeit gegen schlechte Wetterbedingungen. Die Vielfalt der Arten und Sorten ermöglicht es Ihnen, sowohl große als auch niedrig wachsende Pflanzen zu wählen, die sich gegenseitig ergänzen.

Die besten Stauden, die den ganzen Sommer blühen: 10 beliebtesten Arten (mit Beschreibungen und Fotos)

Stauden, die den ganzen Sommer über blühen, erfreuen sich an ihrer Schönheit, können unter dem Schnee überwintern und werden im Frühling wieder lebendig und gewinnen Knospen für die nächste Blüte. Solche Pflanzen wurzeln erfolgreich und wachsen an ihrer Stelle, ohne dass zusätzliche Anstrengungen erforderlich sind, um sie zu pflegen..

Die besten Stauden, die den ganzen Sommer blühen: Top 10 mit Fotos

Das Platzieren mehrjähriger Blumen auf dem Gelände ist für Gärtner geeignet, die Zeit und Energie sparen. Wenn Sie solche Pflanzen im Garten gepflanzt haben, können Sie ihre Blüte länger als ein Jahr genießen. Die hier vorgestellten lebensfähigen blühenden Exemplare helfen Ihnen, die richtige Wahl zu treffen und Ihren Garten mit den besten Blumen zu dekorieren..

Astilba

Krautiger Busch mit panikförmigen Blütenständen, bestehend aus vielen kleinen Blüten. Die Staude ist attraktiv aufgrund ihrer gefiederten Blätter und großen Blütenstände, die von Juni bis September mit ihrer Schönheit begeistern.

Die Farbpalette der Blütenstände und ihre Struktur hängt von der Pflanzensorte ab

Astilba wächst von 0,5 bis 1 Meter, es braucht Boden mit mäßiger Feuchtigkeit, ohne dass Wasser in den Wurzeln stagniert. Die Art des Bodens kann beliebig sein, es ist wünschenswert, ihn mit Phosphor und Kalium zu düngen.

Für eine reichliche und langfristige Blüte müssen Sie verblasste Blütenstände rechtzeitig entfernen

Astilba ist nicht launisch, liebt die Sonnenstrahlen und kann in schattigen Ecken des Gartens wachsen. Unter Halbschattenbedingungen nimmt die Blütenfülle nicht ab.

Astilba sieht gut aus und verträgt sich mit Nadelbäumen

Staude kann neben jeder Art von Pflanze in einem Blumengarten platziert werden - sie konkurriert nicht um Sonnenlicht und Feuchtigkeit.

Klematis

Eine blühende Liane, die Unterstützung braucht, um zu wachsen. Hybridsorten haben einen Blütendurchmesser von 15–20 cm, ihre Farbe ist dunkelviolett, blau, blau, weiß, lila-rosa.

Clematis strahlen neben hellen und großen Blüten ein angenehmes Aroma aus.

Sämlinge werden im September oder Ende Mai auf offenem Boden gepflanzt. Clematis ist frostbeständig, im Herbst werden alle Triebe abgeschnitten und es verbleibt eine lebende Knospe.

Die Blüte bei jungen Pflanzen beginnt nicht früher als nach 2-4 Jahren

Clematis blühen im Juli und blühen bis September weiter. Die Pflanze wird 2-3 mal pro Woche gewässert und der Boden um sie herum wird gedüngt und gelockert.

Die Staude wächst gut an halbschattigen, windgeschützten Orten

Einmal verwurzelt, können Clematis 15 bis 20 Jahre lang an einem Ort wachsen. Wenn die Knospen einer jungen Pflanze in den ersten Lebensjahren abgeschnitten werden, ist das Wachstum des Wurzelsystems intensiver..

Enotera

Unprätentiöse Staude mit gelben, weißen oder rosa Blütenständen. Die Blume öffnet ihre Blütenblätter in den untergehenden Sonnenstrahlen oder bei bewölktem Wetter.

Nachtkerzenblüte lockt Bienen mit ihrem reichen süßen Aroma in den Garten

Es wächst bei strahlender Sonne oder schattigen Bedingungen. Es verträgt leicht kleine Dürreperioden und mag keine Staunässe im Boden. Nach dem Pflanzen der Sämlinge im Mai benötigt die Pflanze keine besondere Pflege..

Jede blühende Blume lebt nur eine Nacht, aber am Morgen sind neue Knospen bereit zu blühen

Damit das Wurzelsystem der Pflanze keine großen Gebiete abdeckt, wird ihr Wachstum durch Graben in Schiefer- oder Metallstreifen in der Nähe der Pflanzungen begrenzt.

Die mehrjährige Blüte von Juni bis September, um die Knospenbildung zu fördern, wird Nachtkerze mit Düngemitteln gefüttert

Die Pflanze ist nicht anfällig für Krankheiten oder Schädlinge. Nachtkerze vermehrt sich durch Teilen des Busches oder der Samen.

Gefiederte Nelke

Eine Sorte mit großen Blüten von 2,5 bis 3 cm Größe. Die Büsche sind klein, 40 cm hoch, der Stiel und die Blätter sind in grün-blauen Tönen gegossen.

Nelkenblüten haben einen sehr angenehmen und anhaltenden Duft

Die Blüte dauert den ganzen Sommer über an. Die Pflanze liebt sonnige Gebiete und verträgt kurze Trocken- und Kühlperioden gut..

In der Nelkenpflege ist es unprätentiös, es muss gewässert werden, wenn der Boden trocknet und sich lockert

Die Nelke wird durch Samen vermehrt. Geeignet zum Pflanzen in Steingärten, Steingärten, Blumenbeeten.

Alissum

Eine Bodendecker-Staude, die von 0,2 bis 0,4 m wächst und dazu neigt, sich stark zu verzweigen. Auf jedem Ast bilden sich razemose Blütenstände mit kleinen Blüten.

Die Pflanze hat einen starken Honigduft, der Bienen anzieht

Alyssum Blütenstände können weiß, rosa, lila, rot, gelb oder lila sein. Die Pflanze blüht im Mai und blüht bis September.

Blumen werden in Blumenbeeten, Blumentöpfen und hängenden Töpfen gepflanzt

Die Pflanze wächst schnell in der Breite, so dass der Abstand zwischen den Büschen mindestens 40 cm beträgt.

Die Pflanze liebt Wärme und Sonnenlicht, wächst gut zwischen von der Sonne erhitzten Steinen

Für Stauden ist ein leichter Boden mit einer Drainageschicht geeignet. Alyssum muss regelmäßig gegossen, gejätet und gedüngt werden. Im Frühjahr werden die Büsche beschnitten, wodurch altes Laub und die Blütenstände des letzten Jahres entfernt werden.

Zinia

Krautiger Busch mit einzelnen Blütenständen an den Trieben. Die Höhe der Pflanze hängt von der Sorte ab und kann einen Meter erreichen. Blütenstände sehen aus wie bunte Körbe mit einem Durchmesser von 5 bis 14 cm.

Blütenblätter ähneln im Aussehen abgerundeten Zungen

Die Pflanze ist unprätentiös, sie wird zur Dekoration von Blumenbeeten und zum Schneiden angebaut. Widersteht Hitze und Trockenheit, verträgt den Winter gut in Regionen mit mildem Klima.

Zinnien blühen im Juni und dauern bis zum Herbstfrost.

Durch Samen vermehrt, pflückt nicht gern, daher werden Torftabletten für Sämlinge verwendet. Für das Pflanzen von Sämlingen werden sonnige, windgeschützte Gebiete ausgewählt..

Die Staude wächst schnell, beim Pflanzen beträgt der Abstand zwischen den Pflanzen 30–35 cm

Pflege besteht in reichlich Bewässerung, Unkrautbekämpfung und Lockerung des Bodens. Die Stängel der Pflanze sind stark und brauchen keine Requisiten.

Malve

Staude mit hohem Stiel und mehreren Blüten in Form von Glocken. Es wächst von 30 bis 130 cm und ist anspruchslos für die Zusammensetzung des Bodens. In offenen Bereichen sind Pflanzen an Stützen gebunden.

Es gibt ungefähr 30 Malvenarten mit unterschiedlichen Farben und Strukturen der Blütenblätter.

Die Blüte beginnt Ende Juni und dauert bis September. Die Pflanze fühlt sich in der Sonne und im Halbschatten wohl..

Im Herbst wird die Malve abgeschnitten und mit Fichtenzweigen bedeckt, so dass sie im Frühjahr neue Triebe hat

Benötigt keine besondere Pflege - im Sommer wird Malve zweimal pro Woche gewässert. Wenn der Boden unfruchtbar ist, werden ihm Phosphor und Kalium zugesetzt. Während der Sommersaison wird mehrmals gejätet und gemulcht.

Blühende Malven schmücken Nebengebäude, Zäune, die in der Nähe der Hauswände gepflanzt wurden

Von Samen vermehrt, beginnt die Blüte bei jungen Pflanzen erst im zweiten Jahr.

Glocke

Die mehrjährige Gartenglocke ist eine unprätentiöse und reichlich blühende Pflanze. Seine Blüten sind wohlriechend und die Farbe der Blütenblätter kann blau, weiß, blau sein.

Es gibt mehr als 300 Arten von Glocken, diese Pflanze ist bekannt für ihre schöne und lange Blüte

Für Glocken werden halbschattige oder sonnige Bereiche gewählt. Der Boden sollte gut durchlässig sein, mit einer Schicht Sand oder kleinen Steinen.

Glocken vermehren sich durch Teilen eines Busches oder von Samen

Wenn Setzlinge in den Boden gepflanzt werden, beginnt die Blüte im selben Jahr und wenn sie von Samen vermehrt wird - erst im nächsten. Die Glocke blüht von Juni bis September.

Miniaturarten werden in Steingärten, auf einer Alpenrutsche, in der Nähe eines Brunnens und an einem Teich gepflanzt

Pflege besteht darin, rechtzeitig zu gießen, Unkraut zu entfernen und den Boden zu mulchen. Vor der Blüte wird gedüngt.

Astrantia

Eine krautige, wohlriechende Pflanze mit verzweigten Stielen und Blütenständen in Form von dunkelrosa oder weißen Regenschirmen. Widersteht Trockenheit und Kühle.

Astrantia wird angebaut, um Blumenbeete zu dekorieren und zu schneiden, da es die Frische eines Blumenstraußes für lange Zeit beibehält

Es wächst in der Sonne oder im Schatten, aber bei Lichtmangel blüht es weniger reichlich. Astrantia vermehrt sich durch Sämlinge oder Selbstsaat. Setzlinge werden im Juni in den Boden gepflanzt..

Sämlingspflanzen blühen nach 3 Jahren

Blüht von Juni bis September. Astrantia ist anspruchslos zu pflegen - es reicht aus, es einmal pro Woche zu gießen. Nach dem Gießen oder Regen müssen Sie den Boden in der Nähe der Pflanzen lockern.

Astrantia-Blütenstände werden verwendet, um einen Winterstrauß aus trockenen Pflanzen zu bilden

Wenn die Pflanzen zum ersten Mal blühen, werden sie abgeschnitten und es werden neue Blütenstiele erwartet - so setzt sich die Blüte den ganzen Sommer über fort und es bildet sich ein weitläufiger Busch.

Armeria Küste

Ein krautiger Busch mit einem Durchmesser von 35-50 cm mit langen Stielen, auf denen sich kugelförmige Blütenstände von Weiß, Rosa, Rot oder Lila befinden.

Es gibt 95 Arten von Armeria, von denen die häufigste die Küste ist

Eine der seltenen Pflanzen, die den Boden von Verunreinigungen mit Schwermetallsalzen reinigen. Jedes Jahr bildet jeder Busch mehrere radikale Tochterprozesse.

Die Pflanze ist kompakt und kann um einen Stausee, einen Steingarten oder einen Blumenbeetrand gepflanzt werden

Vermehrung durch Samen oder durch Teilen des Busches, wenn die Pflanze nicht älter als drei Jahre ist. Sämlinge werden nur dann in den Boden gepflanzt, wenn der Frühlingsfrost bereits vorbei ist.

Ein von der Sonne gut beleuchteter Ort ohne übermäßige Feuchtigkeit im Boden eignet sich für den Anbau von Armeria.

Die Blüte beginnt im Juni und dauert bis September. Pflege besteht darin, den Boden beim Austrocknen zu gießen, monatlich zu düngen und verblasste Blütenstände zu entfernen.

Mehrjährige Vorteile

Stauden haben im Vergleich zu Einjährigen mehrere Vorteile:

  • erfordern keinen jährlichen Kauf von Samen, Setzlingen;
  • brauchen keine jährliche Pflanzung in den Boden;
  • anfällig für Überwuchs;
  • beständig gegen verschiedene Wetterbedingungen.

Pflanzen, die ihren Wachstumszyklus alleine wieder aufnehmen können, sind weniger anfällig für Krankheiten und widerstandsfähiger. Viele Exemplare erfordern keine besonderen Bedingungen für ihre Entwicklung und reproduzieren sich leicht..

Blühende Stauden können die Grundlage für die gesamte dekorative Komposition in Ihrem Blumengarten auf dem Land werden. Es kann mit allen großen und kleinen einjährigen Blüten ergänzt werden, die jedes Jahr leicht durch neue Arten ersetzt werden können, wodurch sich das Aussehen der Blumenbeete ändert..

Welche hängenden Ampullenblumen sind besser für Töpfe zu wählen, wie man pflanzt und pflegt

Um ein persönliches Grundstück zu dekorieren, können Sie Ampelblumen oder Laubfrüchte für Töpfe, Zierpflanzen verwenden, die hängen oder nach oben klettern. Hängende duftende Vase kann überall aufgehängt werden. Der Hauptvorteil des Anbaus von Pflanzen in Töpfen ist ihre Mobilität. Die hängende Vase kann jederzeit an einen anderen geeigneten Ort gebracht werden.

Grundvoraussetzungen für Pflanzen für Töpfe

In hängenden Töpfen, Töpfen, Körben werden normalerweise verschiedene Arten von Ampullenpflanzen gezüchtet. Solche kleinen Blumenbeete können überall aufgestellt werden - auf dem Balkon, am Fenster, an der Tür, auf der Veranda, auf der Straße, im Garten, im Park. Es gibt keine besonderen Anforderungen an die Blumen selbst, die in Töpfen gepflanzt werden..

Es stimmt, Sie müssen auf den Topf achten. Es sollte haltbar, aus Kunststoff oder Keramik sein und groß genug. Sie können ampelöse Blumen in Weidenkörben und hängenden Holzbehältern züchten. Der Pflanzer wird mit Kleiderbügeln, Ketten, Haken und Befestigungselementen an der Wand oder Decke befestigt. Alle diese Artikel können in einem Garten oder Blumenladen gekauft werden..

Alle Zierpflanzen werden als Ampullenpflanzen verwendet. Am häufigsten werden untergroße, blühende Blumen und dekorative Blattfrüchte in Töpfe gepflanzt. Der Hängetopf kann zum Pflanzen von Kletter- oder Fallpflanzen verwendet werden.

Einige Züchter kreieren gerne ein Blumenarrangement aus verschiedenen Arten von krautigen Pflanzen in einem Topf. In letzter Zeit war es Mode, nicht nur Blumen, sondern auch untergroße Sträucher in Töpfe zu pflanzen.

Übersicht und Pflegefunktionen für beliebte Sorten

Ampelblüten können unabhängig voneinander gezüchtet werden oder Sie können fertige Setzlinge oder gewachsene Setzlinge im Frühjahr kaufen. Pflanzen vermehren sich durch Samen, Stecklinge, das Teilen eines Busches, Knollen. Sie sind einjährig oder mehrjährig. Im Sommer können sie im Freien sein, lieber im Schatten (Halbschatten) oder in der Sonne wachsen.

Die Hauptsache ist, den Pflanzer an einem Ort aufzuhängen, der vor starkem Wind geschützt ist. Stauden werden für den Winter von der Straße entfernt und ins Haus gebracht. Einjährige werden jeden Frühling gepflanzt oder gesät. Solche Pflanzen blühen den ganzen Sommer und geben im Herbst Samen..

Begonie

Ampel Begonia ist eine hängende, üppig blühende Pflanze mit einfachen oder doppelten, großen oder mittelgroßen Blüten. Diese Blume wächst in leicht sauren Böden. Begonie bevorzugt Halbschatten und Temperaturen von 15 bis 30 Grad Celsius. Blüht von Mai bis September.

Begonie vermehrt sich je nach Sorte durch Knollen oder Stecklinge. Reagiert perfekt auf Kalium-Phosphor-Düngung, mag keine Staunässe oder Austrocknung des Bodens.

Viola

Ampel Viola ist eine Gartenblume aus der Familie Violet. Es wächst als üppiger, kugelförmiger Busch mit vielen leuchtenden Blüten, die Veilchen ähneln. Es blüht vom Frühling bis zum ersten Frost. Liebt feuchten, gut durchlässigen Boden. Wächst gut an einem sonnigen Ort, verträgt keine biologische Fütterung.

Geichera

Geuchera ist ein Zierkraut, das in einem üppigen Busch bis zu einer Höhe von 50 Zentimetern wächst. Die Pflanze hat schöne, große, zarte, ahornartige Blätter, die (je nach Sorte) in verschiedenen Farben erhältlich sind. Diese unprätentiöse Ernte kann im Schatten und im Halbschatten wachsen. Liebt leichte, gut durchlässige Böden, mäßige Feuchtigkeit. Heuchera vermehrt sich durch Teilen des Busches.

Niedrig wachsende Hortensien geraten in Panik

Es ist ein kurzer Strauch mit üppigen konischen Blütenständen. Unter dem Gewicht der Blüten fallen die Zweige der Hortensie ab. Bevorzugt feuchtigkeitsdurchlässigen Boden mit neutraler oder schwacher Säure. Mag keine Kalkbildung des Bodens. Es ist besser, die Hortensie im Halbschatten zu pflanzen, obwohl die Blume direktes Sonnenlicht gut verträgt.

Lavendel

Dies ist eine bis zu 35 Zentimeter hohe Kräuterkultur mit schmalen grünlich-silbrigen Blättern und spitzenförmigen, violetten Blütenständen. Blüht von Juni bis Oktober. Kann an einem sonnigen Standort wachsen. Liebt sandig-tonigen, feuchtigkeitsdurchlässigen Boden.

Blauer Schwingel

Eine ungewöhnliche Art von Kräuterkultur, ähnlich einer üppigen Kugel, bestehend aus langen, schmalen, grauen, nadelartigen Blättern. Erreicht einen Wert von 40 Zentimetern. Bevorzugt direktes Sonnenlicht, leicht sandigen Lehmboden und mäßige Bewässerung.

Haariger Gipfel

Mehrjährige krautige Kultur aus der Familie Zlakovy. Pennisetum wächst als üppiger, kugelförmiger Busch, der aus langen, schmalen Blättern und langen Stielen mit flauschigen, spitzenförmigen Rispen besteht. Bevorzugt neutralen, gedüngten Boden und mäßiges Gießen.

Petunie

Die ampelöse Petunie hat eine kugelförmige Form, fallende Stängel. Der üppige Busch ist dicht mit Blumen bedeckt. Blüht den ganzen Sommer. Petunien können je nach Sorte Blüten unterschiedlicher Größe und Farbe haben. Verwenden Sie zum Pflanzen einen lockeren und nahrhaften, leicht sauren Boden. Erfordert regelmäßige, mäßige Bewässerung. Zu lange Triebe mitten im Sommer.

Diese immergrüne Liane wird auch Hedera genannt. Bevorzugt schattige Plätze. Efeu hat lange hängende Stängel und kleine drei- oder fünflappige Blätter mit leichten Adern. Hedera liebt regelmäßiges, reichliches Gießen. Es wächst gut auf leicht sauren universellen Bodenmischungen. Während des Wachstumsprozesses werden zu lange Stängel um ein Drittel der Länge verkürzt.

Kleinblättriger Buchsbaum

Langsam wachsender kugelförmiger Strauch mit kleinen ledrigen Blättern. Wächst lieber im Halbschatten. Kann bis zum ersten Frost im Freien sein. Mag regelmäßige, mäßige Bewässerung und komplexe Düngemittel.

Thuja kugelförmig

Niedriger kugelförmiger Strauch. Hat eine dichte Krone und schuppige Blätter. Liebt gut gedüngten Boden, regelmäßige aber moderate Bewässerung. Kann bis zum ersten Schnee draußen sein.

Fuchsie

Dies ist eine Pflanze mit kleinen grünen Blättern, langen hängenden Stielen und zahlreichen Blüten, ähnlich einer Ballerina in einem flauschigen Rock. Bevorzugt Halbschatten, leicht sauren, lockeren Boden. Erfordert regelmäßiges, aber mäßiges Gießen.

Hosta

Staude mit einer üppigen Rosette aus dekorativen Grundblättern. Der Hauptvorteil dieser Kultur sind die breiten, spitzen Blätter am Ende. Liebt Halbschatten, mit organischer Substanz gedüngten Boden, regelmäßige Bewässerung.

Chrysanthemum multiflora

Eine kurze Pflanze, die während des Wachstums unabhängig voneinander eine Kugelform bildet. Sie blüht im Herbst mit kleinen Blüten aller Farben. Kann in voller Sonne und Halbschatten wachsen. Erfordert regelmäßige Bewässerung und organische oder mineralische Düngung.

Surfinia

Dies ist eine Mischung aus ampelösen Petunien mit erhöhter Beständigkeit gegen widrige Wetterbedingungen. Die Blume wächst lange Wimpern und blüht lange Zeit reichlich. Es vermehrt sich ausschließlich vegetativ. Es gibt verschiedene Arten von Surfinien mit Blüten unterschiedlicher Farbe..

Pelargonie

Das ampelöse Pelargonie hat flexible Stiele, die sich entlang der Wand kräuseln und elegant hängen können. Efeublättrige Blätter sind glatt, fleischig und fünflappig. Blumen werden in umbellierten Blütenständen gesammelt, sie sind einfach oder doppelt, in verschiedenen Farben. Pelargonium liebt direktes Sonnenlicht, gut durchlässigen Boden, mäßiges Gießen und rechtzeitige Fütterung.

Lobelie

Krautige einjährige Ernte mit lockigen herabhängenden Stielen, zahlreichen kleinen hellblauen Blüten. Liebt Sonnenlicht, mäßiges Gießen, Kaliumdressing. Blüht den ganzen Sommer bis zum ersten Frost.

Eisenkraut

Es ist eine üppige buschbildende Pflanze mit hängenden Stielen, kleinen zarten Blättern und zahlreichen, einfachen, lila, scharlachroten oder bunten Blüten. Durch Stecklinge vermehrt. Erfordert regelmäßige Bewässerung, mäßige Fütterung.

Diastia

Eine niedrig wachsende Ernte mit kaskadierenden Stielen, kleinen gezahnten Blättern und zahlreichen kleinen Blüten in verschiedenen Sortenfarben. Blüht vom Frühling bis zum ersten Frost. Erfordert mäßige Fütterung und regelmäßige Bewässerung.

Dichondra

Eine Pflanze aus der Familie der Bindekraut. Hat kriechende oder hängende Stängel, die reichlich mit kleinen, runden, glänzenden Blättern bedeckt sind. Es blüht mit unauffälligen kleinen weißen Blüten. Bevorzugt abgelassenen Lehm, regelmäßige, aber mäßige Bewässerung. Kann in direktem Sonnenlicht und Schatten wachsen. Selten von Krankheiten betroffen.

Bacopa

Krautige Kultur, die einen üppigen Busch bildet und reichlich mit kleinen einfachen Blüten bedeckt ist. Kann weiße, rosa, lila Blüten haben. Erfordert eine rechtzeitige und reichliche Bewässerung und ein regelmäßiges Kneifen der langen Stängel. Liebt gut sonnenbeschienene Gebiete.

Nolana

Es ist ein Verwandter der Petunie mit herabhängenden Stielen und blauen oder weißen glockenförmigen Blüten. Blüht von Juni bis zum ersten Frost. Wächst gut in gedüngten, entwässerten Böden. Bevorzugt Sonnenlicht oder hellen Halbschatten.

Scovola

Ein kurzer, üppiger Strauch mit verzweigten Stielen, fleischigen, gezähnten, kleinen Blättern und fächerartigen zahlreichen Blüten von lila, rosa oder weißer Farbe (je nach ausgewählter Sorte).

Abends erfüllt Scovola die Luft mit Aroma. Kann im Freien bei Temperaturen zwischen 30 und 5 Grad Celsius sein. Bevorzugt sauren, lockeren Boden, regelmäßige Bewässerung und einen sonnigen Ort.

Campanula

Es ist eine krautige Pflanze mit zahlreichen lila oder weißen Glockenblumen. Blüht den ganzen Sommer. Bevorzugt diffuses Sonnenlicht. Erfordert eine systematische und reichliche Bewässerung. Im Sommer ist es ratsam, Campanula alle zwei Wochen mit Mineraldünger zu füttern.

Merkmale der Bildung von Ampullenpflanzen

Ein Topf wird mit einer üppig wachsenden Pflanze oder mehreren krautigen Pflanzen bepflanzt. Verwenden Sie für die Einzelpflanzung Petunien, Begonien, Diastien, Kapuzinerkressen und Eisenkraut.

Die Zusammensetzung besteht aus Pflanzen der gleichen Art, aber verschiedenen Sorten, zum Beispiel mit verschiedenen Blütenfarben.

Pflanzen unterschiedlicher Höhe und Form sehen in einem Behälter wunderschön aus. Zum Beispiel kann Dichondra mit Kapuzinerkresse oder Balsam bepflanzt werden. Verbena versteht sich gut mit Surfinia. Rote Pelargonie kann mit weißer Petunie kombiniert werden. Zitronenbegonie wird mit blauer Lobelie kombiniert. Fuchsia kombiniert mit Bacopa.

Blütenpflanzen können in einem Topf mit dekorativen Laubfrüchten gepflanzt werden. Die Hauptsache ist, dass ein solcher Behälter geräumig ist und der Boden im Inneren locker und nährstoffreich ist.

Wenn Kletterpflanzen wachsen, müssen Sie die Länge des Stiels überwachen. Es ist ratsam, zu lange hängende Triebe um ein Drittel zu verkürzen. Je öfter die Pflanze eingeklemmt wird, je mehr Seitentriebe sie bildet, desto langsamer und länger blüht sie. Die Krone einer solchen Kultur wird üppig, nimmt eine kugelförmige Form an.

Es ist wichtig, nicht nur die Stängel, sondern auch die Blüte zu überwachen. Blumen, die aufgehört haben zu blühen, müssen ausgepflückt werden, damit die Kultur keine Energie für die Reifung der Samen verschwendet und häufiger blüht. Getrocknete oder erkrankte Blätter müssen entfernt werden.

Ampelpflanzen müssen nicht nur zu lange hängende Stängel regelmäßig beschneiden, sondern auch rechtzeitig gefüttert und regelmäßig gegossen werden. Der Boden sollte locker genug sein, damit die Feuchtigkeit nicht stagniert und schnell aufgenommen wird. Es ist ratsam, hängende Blumen jeden Tag am frühen Morgen oder am späten Abend in Maßen zu gießen. Wasser zur Bewässerung wird weich genommen, abgesetzt.

Mineralstoffe, die schnell aus dem Boden ausgewaschen werden, müssen regelmäßig gefüttert werden. Zu Beginn des Wachstums werden Pflanzen mit organischen Stoffen oder Stickstoffsubstanzen gedüngt. Vor oder zum Zeitpunkt der Blüte werden Kalium-Phosphor-Verbände in geringen Mengen in den Boden eingebracht. Sie müssen die Pflanzen sorgfältig füttern. Wenn Sie es mit Top-Dressing übertreiben, kann die Blume "ausbrennen", dh plötzlich verdorren.

Verwendung für die Dekoration

Eine hängende Vase mit einer üppig hängenden Blumenkaskade wird überall im Garten, auf dem Balkon, in der Nähe der Tür, des Fensters und auf der Veranda aufgehängt. Mit Hilfe von Ampullenpflanzen können Sie einen langweiligen Pavillon wiederbeleben oder Ihren Garten dekorieren. Der Pflanzer kann an Pergolen, Pyramidenständern, Gitterzäunen und Berso aufgehängt werden.

Wenn die Blume den schattigen Ort nicht mag, sie schlecht wächst und schlecht blüht, kann sie auf die Sonne übertragen werden. Ampel Pflanzen können überall aufgehängt werden. Im Sommer, bei sonnigem Wetter, kann die Blume am Zaun oder am Gesims des Hauses hängen. Vor einem Sturm oder schlechtem Wetter kann es entfernt und ins Haus gebracht werden..

Eine hängende Vase mit einem üppigen Busch voller Blumen kann an die Wand des Hauses gehängt werden, um Flecken oder losen Putz zu verbergen. Am Eingang des Gebäudes können Sie einen Metallrahmen aufstellen und mehrere Töpfe an Eisenstangen hängen. Fallende Pflanzen in Töpfen, die mit schmiedeeisernen Metallhalterungen an der Wand hängen, sehen wunderschön aus.

Stützen und Befestigungselemente zum Aufhängen von Blumen können von Hand hergestellt oder fertig in einem Gartengeschäft gekauft werden.

Kaskadierende Blumen werden normalerweise in gekaufte Plastiktöpfe gepflanzt. Wenn Sie möchten, können Sie Ihren eigenen Korb aus einer Rebe oder aus Zweigen herstellen. Hausgemachte Töpfe können die Form einer Kugel, eines Kegels oder einer rechteckigen Schachtel haben. In Garten- oder Blumengeschäften können Sie Metall-, Plastikketten oder Anhänger zum Aufhängen von Töpfen kaufen..

Ampelblumen werden im Frühjahr Mitte oder Ende Mai auf die Straße gebracht. Zu diesem Zeitpunkt sollte warmes Wetter herrschen. Wenn nachts wieder Frost möglich ist, ist es besser, abends Blumen ins Haus zu bringen. Im Sommer können Ampullen die ganze Saison im Freien hängen. Im Herbst, mit dem Einsetzen des kalten Wetters, werden die Töpfe entfernt und in den Raum gebracht.

Es ist ratsam, Stauden im Winter in einem warmen Raum aufzubewahren und von Zeit zu Zeit zu gießen. Während der Ruhephase wird gelegentlich gewässert, um sicherzustellen, dass der Boden nicht austrocknet. Im Winter werden die Pflanzen nicht gefüttert. Mit der Ankunft des Sommers werden die Töpfe wieder herausgenommen.

Regeln für die Verwendung von Katalogen

Ampelblumen werden in Online-Katalogen systematisiert. Pflanzen werden auf diesen Websites normalerweise alphabetisch aufgelistet. Zuerst wird der Name der Blume angezeigt, dann werden ein Foto und eine kurze Beschreibung angezeigt.

Der Katalog ist sehr einfach zu bedienen. Sie müssen nur auf das Bild oder den Namen der ausgewählten Ernte klicken, und ein Fenster mit detaillierteren Informationen über die Pflanze wird sofort geöffnet.

Es gibt mehrere tausend Ampullen. Zwar müssen sich Blumenzüchter nur mit einer Auswahl lokaler Blumenläden zufrieden geben. Samen, Knollen oder Rhizome können zwar online bestellt werden. Pflanzen werden in der Regel im Spätwinter oder Frühling, im März oder April gepflanzt.