Aloe bunt, dekoriert einen Hausgarten

Aloe bunt (lat. Aloe; Rus. Name Arennial; übersetzt aus dem Arabischen. "Bitter") ist eine immergrüne Pflanze, die das Innere jedes Familienherds ergänzt. Es gibt sogar eine Legende, die besagt, dass die Besitzer, in deren Haus die Agave wächst, mit Sicherheit ihr hundertjähriges Bestehen feiern werden.

Sogar die Ägypter und Äthiopier schmückten ihre Häuser mit Aloe, um sie vor allen möglichen Unglücksfällen zu schützen, und Frauen schätzten den Saft, der ihre Jugend und Schönheit verlängerte. In Indien wird Aloe "Kumari" genannt - ein Baum, der Energie und ewige Jugend gibt. Im Osten glauben sie, dass Aloe-Saftöl Weisheit gibt und Unsterblichkeit verleiht..

In freier Wildbahn kommt Aloe bunt in den Gebirgsregionen Afrikas, Südafrikas, im Süden der Arabischen Halbinsel, in Mosambik, Simbabwe, Malawi und Madagaskar vor. Es gibt mehr als 500 seiner Typen, aber jeder hat nützliche heilende Eigenschaften.

Botanische Beschreibung

Aloe bunt (lat.Aloe variegata) gehört zur Familie der Xanthorrhoeaceae (lat.Xanthorrhoeaceae) und ist eine verkümmerte Sukkulente, die nicht höher als 30 cm ist. Ihre Blätter sind in drei Reihen angeordnet. Die Farbe der Blätter ist dunkelgrün mit weißen dreieckigen Flecken.

Aufgrund der besonderen Farbe der Blätter wird Motley Aloe auch als "gestromt" bezeichnet. Aloe Blume von bunter - orange Farbe, groß. Es erscheint im Alter von 4-7 Jahren, 20-30 cm lang. Wenn es möglich ist, eine Blüte zu beobachten, hinterlässt dieser Anblick einen lebendigen Eindruck in der Erinnerung. Und trotz einiger Besonderheiten im Anbau lohnt es sich, auf den Höhepunkt der Schönheit zu Hause zu warten..

Temperatur und Beleuchtung

Die optimalste Temperatur für das Blütenwachstum ist + 22 + 26 ° C, die Blume kann auch in Innenräumen bei einer Temperatur von + 10 + 15 ° C wachsen.

Wenn es im Winter nicht möglich ist, die Blume mit einer optimalen Temperatur zu versorgen, stellen Sie sie an einen Ort, der direktem Sonnenlicht ausgesetzt ist. Um das Licht zu erhöhen, lassen Sie die Blume im Winter 2 - 4 Stunden lang zusätzlich beleuchten.

Im heißen Sommer ist es ratsam, die Blume an einem sonnigen Ort an der frischen Luft (oder auf dem Balkon) zu platzieren und dabei direkte Lichtstrahlen auf die Blätter zu vermeiden.

Wenn Sie die Aloe in der Sonne überbelichtet haben und sich ihre Blattfarbe geändert hat (sie ist bräunlich-rot geworden), entfernen Sie sie eine Woche lang an einem schattigen Ort. Die Farbe der Blätter wird wiederhergestellt - sie nimmt die übliche hellgrüne Farbe an.

Bewässerung und Feuchtigkeit

Es ist ratsam, es zu gießen, da die Bodenbedeckung im Frühjahr - Sommer nicht mehr als 1 - 2 Mal pro Woche austrocknet. Denken Sie daran, dass häufiges Gießen zu Wurzelfäule führen kann. Es ist notwendig, die Blume zu gießen, damit der Boden im Topf gleichmäßig nass wird, aber gleichzeitig nicht in der Pfanne stagniert.

Das Gießen erfolgt am besten aus einer Gießkanne, während die Blätter der Blume darüber gestreut werden. Es ist am besten, Wasser bei Raumtemperatur (nicht unter + 12 ° C) zu nehmen, nachdem es sich vorher gesetzt hat. Es ist wichtig, die Blätter der Pflanze von Verschmutzung und Staub zu reinigen..

Boden und Dünger

Bunte Aloe wächst schnell und nach ein oder zwei Jahren werden Sie feststellen, dass der Blumentopf bereits klein ist. Dies bedeutet, dass Sie die Pflanze umtopfen müssen. In diesem Fall ist es wichtig, einfache Regeln einzuhalten: Wählen Sie einen Topf, der doppelt so groß ist wie das Wurzelsystem der Blume, und ersetzen Sie den vorherigen Boden durch frischen.

Ein kleiner Topf eignet sich zum Pflanzen einer Blume (mit einem Durchmesser von 10 cm). Der Boden kann gekauft werden, geeignet für Kakteen und Sukkulenten. Ein solcher Boden besteht aus:

  • Rasenland (2 Teile);
  • Humuserde (1 Teil);
  • grober Sand (1 Teil);
  • Holzkohle (1 Teil).

Wenn Sie nicht in der Lage sind, den Boden zu bekommen, den Sie benötigen, können Sie ihn selbst vorbereiten. Es ist klar, dass es für Sie schwierig sein wird, die angegebene Zusammensetzung herzustellen, aber Sie können lose Erde nehmen, indem Sie Flusssand, feinen Kies oder Muschelgestein hinzufügen.

Es ist ratsam, den Topf mit Schichten zu füllen: Erde, Sand, Kies (Muschelgestein). Ebenen wechseln sich ab, bis sie gefüllt sind. Eine geeignete Zusammensetzung kann auch Torf sein, gemischt mit Sand im Verhältnis: 3 Teile Torf zu 1 Teil Sand.
Von Frühling bis Herbst kann die Blume im Freien gepflanzt werden..

In diesem Fall ist es wichtig, einen sonnigen Ort auf Ihrer Website zu wählen und eine Blume aus einem Topf in eine vorbereitete Aussparung zu pflanzen. Sie müssen ein mindestens 30 cm tiefes Loch graben und es mit Schichten von Flusssand und Kies füllen. Während der gesamten Saison wird empfohlen, die Pflanze täglich aus einer Gießkanne zu bewässern. Für den Winter wird die Blume ausgegraben und wieder in einen Topf gepflanzt und ins Haus gebracht..

Aloe bunt ist keine skurrile Pflanze, sondern Dünger und Fütterung, wie jede andere Blume, die sie benötigt. Das Top-Dressing einer erwachsenen Pflanze wird während einer Phase aktiven Wachstums (am besten im Frühjahr) alle zwei Wochen durchgeführt, indem der Dünger in warmem Wasser aufgelöst wird.

Sie müssen die Düngemittel auswählen, die für Kakteen und Sukkulenten bestimmt sind, und gleichzeitig den Boden mit stickstoffhaltigen Mineralien anreichern. Verwenden Sie zum Füttern keine Gartendünger - dies kann zum Tod der Pflanze führen.

Grundregeln für die Pflanzenernährung:

  • es sollten nur gesunde Pflanzen gefüttert werden;
  • Bewässern Sie den Boden vor dem Füttern.
  • Es wird nicht empfohlen, die Pflanze während der Blütezeit zu düngen.
  • Es wird nicht empfohlen, transplantierte Pflanzen zu füttern.
zurück zum Inhalt ↑

Reproduktion

Wenn Sie keinen größeren Topf haben, kann die Blume in mehrere Töpfe gepflanzt werden. In diesem Fall können Sie den Busch in Teile teilen, bunte Aloe aus Samen schneiden oder züchten.

Teilen Sie den Busch im Frühjahr vorsichtig in Teile. Es ist wichtig zu beachten, dass in jedem Teil die Wurzeln nicht von den Blättern getrennt sind. Wenn Sie es nicht geschafft haben, die Buchse richtig zu teilen, wenden Sie für beschädigte Teile die Pfropfmethode an.

Die Vermehrung durch Stecklinge kann ein ganzes Jahr lang erfolgen, wobei jedoch die Frühjahr-Sommer-Periode bevorzugt werden sollte. Nach dem Schneiden sollten die Stecklinge (Blätter) innerhalb von 24 - 48 Stunden leicht getrocknet werden. Nach dem Schnitt Pulver mit Asche (zerkleinerte Kohle), dann pflanzen wir sie in einen Topf mit nassem Sand in einer Tiefe von 1 cm.

Am 7. Tag nach der Wurzelbildung verpflanzen wir die Pflanze in den für die Blume vorbereiteten Boden. Blumensamen werden in kleinen Töpfen mit einer Höhe von bis zu 5 cm ausgesät. Die Bewässerung sollte mäßig sein. Es ist wichtig, dass der Boden nicht vollständig austrocknet. Nach der Keimung der Samen pflanzen wir die Sämlinge in Töpfe.

Bei der Pflege von Sämlingen ist ein Überschuss an Feuchtigkeit nicht zulässig - dies kann zum Absterben der Pflanze führen. Ein Jahr später gilt die Pflanze als erwachsen..

Die Pflege eines Gemäldes wird mit illustrierten Fotos besser in Erinnerung bleiben. Mehr dazu.

Schädlinge und Krankheiten

Bunte Aloe ist selten von Krankheiten betroffen. Bei Verstößen gegen die Pflegevorschriften kann die Pflanze jedoch Anzeichen von nichtinfektiösen Krankheiten aufweisen und vor diesem Hintergrund Krankheiten entwickeln: Wurzel- oder Trockenfäule. Wurzelfäule tritt bei unsachgemäßer (zu reichlicher) Bewässerung auf, insbesondere bei kaltem Wetter.

Sie können die Pflanze retten, indem Sie den Boden ersetzen und das Wurzelsystem desinfizieren. Wenn der Zerfall der Wurzeln teilweise ist, werden alle betroffenen Wurzeln entfernt und der Rest mit Kohlepulver (Schwefel) bestreut. Nur einen Monat später wird die erste Bewässerung durchgeführt.

Trockenfäule wird durch unsachgemäße Pflanzenpflege verursacht. Wenn Ihre Pflanze zu trocknen beginnt, ändert sich die Farbe und Form der Blätter, aber im Inneren ist sie vollständig trocken - dies weist auf die ersten Anzeichen von Trockenfäule hin.

Methoden zum Umgang damit wurden nicht erfunden. Sie können die Krankheit jedoch überwinden, indem Sie regelmäßig vorbeugend mit einem chemischen Präparat - einem systemischen Fungizid - besprühen.

Und für diejenigen, die mehr wissen möchten, empfehlen wir Ihnen, sich mit dem Video über Aloe bunt vertraut zu machen

Aloe bunt: Beschreibung und Pflege zu Hause

Aloe ist eine Zier-Zimmerpflanze, die unter den klimatischen Bedingungen unseres Landes gut wächst und sich entwickelt. Es gibt eine große Anzahl von Sorten dieser Blume, eine der bekanntesten ist die bunte Aloe (oder Tiger) Sorte. Eine solche Pflanze ist ziemlich unprätentiös zu pflegen, daher wird sie von vielen Gärtnern und Amateuren gezüchtet. Was ist diese botanische Pflanze, wie man eine Blume richtig pflegt und wie sich Aloe vermehrt, werden wir in unserem Material berücksichtigen.

allgemeine Charakteristiken

Die bunte Aloe wurde aus dem fernen Südamerika nach Russland gebracht. Dort wächst diese Pflanze unter natürlichen Bedingungen, insbesondere auf steinigen Böden. In der Natur kann Aloe dieser Sorte eine Höhe von 35 Zentimetern erreichen. Im Allgemeinen hat die Pflanze viele nützliche Eigenschaften, weshalb sie so beliebt geworden ist. Daher wird Aloe in der traditionellen Medizin häufig verwendet..

Die Tigerart der Pflanze unterscheidet sich von anderen Unterarten der Aloe in einigen charakteristischen Merkmalen. Zum Beispiel heben Botaniker den ungewöhnlichen Wachstumsprozess sowie die ursprüngliche Anordnung der Blätter hervor. Diese Pflanzenelemente mit einer spiralförmigen Anordnung wachsen in 3 Reihen. Die Blätter sind ziemlich groß: 15 cm lang und 5 cm breit.

Das zweite wichtige Merkmal der bunten Aloe ist ihre Färbung. Trotz der Tatsache, dass die Grund- und Hauptfarbe der Blätter grün ist, sind sie über ihre gesamte Länge mit hellen Flecken bedeckt. Dank dieser Markierungen erhielt diese Aloe-Sorte ihren ungewöhnlichen Namen. Wie andere Arten einer ähnlichen Blume hat die Tigeraloe kleine und schwach ausgeprägte Dornen an den Blatträndern, die eine Art Visitenkarte der Pflanze darstellen..

Die bunte Blume kann blühen. In der Frühlingssaison werden Blüten an einem langen Stiel aus der Mitte der Aloe herausgeschlagen. Ihre Farbe ist gelb-orange und die Größe der Blütenstände selbst erreicht 3 Zentimeter.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass Blüteprozesse nur bei reifen Pflanzen stattfinden, die mindestens 3 Jahre alt sind..

Pflegeregeln

Trotz der Tatsache, dass Aloe eine unprätentiöse Pflanze ist, müssen einige Bedingungen für ihre Pflege eingehalten und die Empfehlungen von Spezialisten für Blumenpflege befolgt werden, damit sie sich entwickeln und mit ihrer Blüte zufrieden stellen kann.

Zunächst sollte auf das Temperaturregime geachtet werden. Es wird angenommen, dass die optimale Temperatur für das Vorhandensein einer Blume während der Entwicklung und Blüte 22 Grad Celsius beträgt. Wenn möglich, sollte das Thermometer genau auf diesem Niveau konstant gehalten werden. Für die kalte Jahreszeit (wenn die Pflanze ruht) wäre eine geeignete Temperatur 10-12 Grad Celsius..

Wenn wir über Luftmassen sprechen, kann bunte Aloe während der warmen Jahreszeit im Freien gehalten werden..

Trotzdem müssen Sie sorgfältig überwachen, dass sich die Blume nicht in einem Luftzug befindet..

Eine ebenso wichtige Bedingung ist das Wasserregime und die Bewässerung. Die Flüssigkeitsmenge muss je nach Jahreszeit (sowie Temperaturregime) variiert werden. Im Frühling und Sommer müssen Sie die Aloe also alle 7 Tage einmal gießen. In der kälteren Jahreszeit sollte die Bewässerung deutlich reduziert und der Boden alle 3-4 Wochen angefeuchtet werden..

Es ist notwendig, auf einen weiteren wichtigen Indikator für die Umwelt zu achten - die Luftfeuchtigkeit. Dieser Indikator sollte nicht mehr als 40% betragen. Eine höhere Luftfeuchtigkeit kann katastrophale Folgen haben - Aloe kann sterben.

Es wird empfohlen, die Blätter wöchentlich mit einem feuchten Tuch abzuwischen, um sicherzustellen, dass Luft in die Pflanze strömt und ihr Aussehen gesund ist. So entfernen Sie die Blume von Staub und Schmutz, der sich auf ihrer Oberfläche angesammelt hat..

Tiger Aloe ist eine lichtliebende Pflanze. Daher muss die Blume ausreichend beleuchtet sein. Es ist ratsam, dem natürlichen Sonnenlicht den Vorzug zu geben. Wenn es nicht vorhanden ist, muss künstliche Beleuchtung mit speziellen Lampen oder LED-Streifen eingerichtet werden. Ein wesentliches Plus bei der Pflege von bunter Aloe, das die Pflege dieser Blume vereinfacht, ist das Fehlen eines Schnittbedarfs.

Wenn wir über Düngung und Düngung sprechen, ist es wichtig zu beachten, dass Aloe nach Möglichkeit das ganze Jahr über gedüngt werden sollte. In der warmen Jahreszeit wird empfohlen, dieses Verfahren einmal pro Woche und im Winter einmal im Monat durchzuführen. Es ist wichtig zu beachten, dass komplexe Düngemittel für Sukkulenten am häufigsten als Verbände verwendet werden (normalerweise sind solche Zusammensetzungen mit Mineralien gesättigt)..

Darüber hinaus werden dem Land, in dem Aloe wächst, normalerweise Asche, Humus sowie verschiedene pflanzliche Abkochungen und Aufgüsse zugesetzt.

Pflanzprozess

Bevor Sie eine Pflanze pflanzen, müssen Sie besonders auf den Boden achten, in den Sie den Aloe-Spross legen. Wenn Sie möchten, können Sie das Land in jedem Blumenladen kaufen oder selbst vorbereiten. In jedem Fall ist es wichtig, dass der Boden locker und leicht ist. Die Zusammensetzung der Erde selbst sollte folgendermaßen aussehen:

  • Kompost (idealerweise sollte er faul sein);
  • Sand mit groben Körnern;
  • Drainage.

Botaniker schlagen vor, Rasen oder Laubboden als zusätzliche Zusätze zu verwenden..

Damit die Blume qualitativ Wurzeln schlagen kann, wird empfohlen, den Pflanzvorgang im Frühjahr durchzuführen. Das Verfahren selbst umfasst mehrere Phasen:

  1. Der Topfboden muss mit einer Drainageschicht von 2 cm bedeckt sein.
  2. gießen Sie die vorbereitete Bodenmischung darauf;
  3. jetzt ist es notwendig, eine kleine Bewässerung durchzuführen;
  4. dann wird ein Spross auf den Boden gelegt;
  5. Bei Bedarf wird der Boden von oben gegossen und erneut bewässert.

Beim Pflanzen einer Pflanze ist es wichtig, besonders auf den Behälter zu achten, in den Sie bunte Aloe pflanzen. Die ideale Option ist daher die Verwendung eines Blumentopfs aus Keramik oder Ton. Es wird jedoch nicht empfohlen, Plastikbehälter mitzunehmen - die Blume ist ziemlich schwer, sodass ein Plastik- oder Plastiktopf leicht umkippen kann, was wiederum zum Tod der Blume führen kann.

Es ist auch wichtig zu bedenken, dass der Topf ziemlich breit ist, aber die Tiefe kann mittel sein..

Vergessen Sie nicht, bei Bedarf Abflusslöcher zu bohren.

Aloe bunt (gestromt)

Aloe bunt oder Tiger (Aloe variegata), Familie der Asphodelaceae. Es gibt mehrere hundert Aloe-Arten, mehrere Dutzend werden angebaut. Die Arten haben ähnliche Bedürfnisse. Besitzer anderer Aloe-Arten werden mit der in diesem Artikel beschriebenen Sorgfalt keine größeren Fehler machen.

Beschreibung

Die Wurzeln sind kräftig, verzweigt und zylindrisch. An den Wurzeln bilden sich zahlreiche Wurzelanhänge, die Anhänge erscheinen bald an der Oberfläche. Einzelne Blätter sind lanzettlich, 15-20 cm lang und in drei Reihen zu je 6-8 Blättern angeordnet. Das Blatt hat an der Unterseite einen ausgeprägten Kamm, im Schnitt ähneln sie dem Buchstaben "V". Die Blattfarbe kann variieren.

Zu Hause sind Veränderungen in der Farbe der Blätter nicht zu sehen, wenn sie im Garten wachsen (wärmere Zonen). Je nach Lebensraum und klimatischen Bedingungen werden die Blätter bei Pflanzen, die die Dürre überstanden haben, dunkelgrün mit ausreichend Wasser oder schokoladenbraun. Unter natürlichen Bedingungen überlebt es etwa 1 Jahr ohne Wassertropfen. Versuchen Sie nicht, es zu Hause zu wiederholen. Eine Besonderheit ist das Muster auf den Blättern. Die Muster auf den Blättern erzeugen unregelmäßige Lichtpunkte, die sich in Streifen verwandeln. Dank der Streifen hat es einen "Tiger" -Namen. Die weißen Ränder der Blätter haben dichte, kleine Zähne.

Die bunte Aloe ist die am häufigsten blühende Art zu Hause. Produziert einen ziemlich hohen Blütenstiel. Blütenstand, ein loses Bündel von bis zu 30 hängenden röhrenförmigen Blüten mit einer Länge von bis zu 4,5 cm. Die Blüten produzieren viel Nektar. In der Natur werden die Blüten von einer speziellen Art von Vögeln und Insekten eifrig besucht, die klein genug sind, um den Nektar durch eine schmale Blütenröhre zu erreichen. Zu Hause müssen Sie den Bestäuber selbst spielen, um zu sehen, wie die Früchte und Samen aussehen.

Aloe-Frucht ist dreikammerig. Jede Kammer enthält dicht gepackte Samen mit zwei großen Flügeln. Die Früchte sind dazu geeignet, Samen durch den Wind zu verteilen.

Es gibt nur wenige Sorten. Abwechslung ohne Muster auf den Blättern - "Splash". Hybriden erscheinen, das Ergebnis der Kreuzung verschiedener Arten, der erste Elternteil ist Aloe bunt (Aloe variegata), der zweite ist Gasteria (Gasteria) oder Hawortia (Hawortia).

Aloe variegata x Gasteria batesiana Hybrid - sehr interessant, auch Hybriden verschiedener Aloe-Arten.

Hybridsorten

Tikiplant ist ein Familienunternehmen in dritter Generation, das von den Brüdern Van der Meer, Paul und Ed geführt wird. Diese Eigentümer sind auf den Anbau und die Kultivierung von Chrysanthemen, Petunien, Kalanchoe und Aloe spezialisiert.

TikiPlant baut zwei Sorten an: Aloe Tiki Tahi und Aloe Tiki Zilla, die beide von der berühmten bunten Aloe abstammen.

Aloe bunt 'Tiki Tahi' Hybrid, nominiert für den FloraHolland GlazenTulp Award 2010. Die Hybride wurde 1996 von Van der Meer durch Kreuzung von Aloe variegata mit einer zweiten Aloe derselben Art, jedoch mit Hybridmerkmalen, die an die Nachkommen von Tiki Tahi weitergegeben wurden, hergestellt. Der Hauptunterschied zwischen der Sorte und der Art Aloe variegata ist die Form der Blätter, die flacher sind und im Querschnitt keine ausgeprägte V-Form aufweisen, sowie das Vorhandensein von viel ausgeprägteren und zahlreichen Randzähnen.

Aloe ist eine starke Pflanze und benötigt von Zeit zu Zeit eine Fläche mit viel Licht und etwas Wasser. Im Frühjahr ist es besser, nicht direktem Sonnenlicht auszusetzen, da die Pflanze verbrannt werden kann. Sie können die Pflanze im Freien aufstellen, wenn die Temperatur 5 ° C überschreitet (in einem Topf oder in gut durchlässigen Böden)..

Aloe Tiki Tahi speichert Wasser in den Blättern für die spätere Verwendung. Das Gießen von Tiki Takhi kann nur erfolgen, nachdem der Boden ausgetrocknet ist. Im Winter benötigt die Pflanze von Zeit zu Zeit (einmal im Monat) wenig Wasser..

Aloe Tiki benötigt in den ersten Monaten keine zusätzliche Ernährung, vorausgesetzt, es hat viel Sonnenlicht und Wasser. Wenn Sie das Wachstum stimulieren möchten, können Sie etwa 20% der empfohlenen Menge auf die Pflanzenernährungsflasche geben. In den Wintermonaten sind keine zusätzlichen Lebensmittel erforderlich.

Aloe Tiki Zilla ist das Ergebnis einer Kreuzung zwischen den Arten Gasteria und Aloe: Das Endergebnis ist eine untersetzte und charakteristische Tiki Zilla-Pflanze mit scharfen, breiten, saftigen Blättern, dunkelgrünen Adern und Flecken in einer Rosette, aus denen im Winter und Frühling orangefarbene Röhrenblüten wachsen. Um Tiki Zilla zu Hause anbauen zu können, benötigen Sie einen gut beleuchteten Ort. Gut durchlässiger Boden, 6 cm Topf (für große Exemplare 13 cm Topf). Einmal pro Woche gießen, im Winter begrenzt.

Entstehung

Aloe kommt häufig in trockenen und halbtrockenen Regionen Südafrikas im Süden Namibias vor und wächst in kleinen Gruppen in der Nähe von Sträuchern. Nicht langgestreckte Pflanzen ca. 30 cm hoch und breit. Es blüht im späten Winter und frühen Frühling, ähnlich wie zu Hause. Blüten von ziegelroter Farbe mit hellem Grün an den Enden der Blütenblätter. Das Grün wird durch Lichtmangel verstärkt.

Ein Ort

Aloe bunt ist ein afrikanischer Sukkulent, die einzig mögliche Position ist eine helle Fensterbank. Unter unseren Bedingungen ist es nicht so sonnig wie in Afrika im Schatten von Büschen. Aloe, die auf einer sonnigen Fensterbank wächst, streckt sich nach oben. Während der Vegetationsperiode müssen Sie die Aloe auf den Balkon oder auf die äußere Schwelle des Südfensters stellen. Stellen Sie mit einem Metallfensterbrett sicher, dass Sie ein isolierendes Kissen für den Blumentopf herstellen. Das Metall wird an einem sonnigen Sommertag sehr heiß.

Aloe ist an Wüsten- und Halbwüstenbedingungen angepasst. Es ist leicht, über die Wurzeln von Pflanzen zu gießen, insbesondere über solche, die in einem Topf wachsen. Die Pflanze liebt im Sommer leichte Feuchtigkeit um die Wurzeln. Sie sollten sich um das richtige Substrat kümmern, es gibt keinen Torf in den Tropen, Sie sollten Land für Kakteen kaufen oder ein ähnliches vorbereiten. Optimales Substrat: 1/3 Kompost + 1/3 Gartenerde + 1/3 feiner Kies. Als letzten Ausweg können Sie Standard-Blumenprimer mit feinem Kies in zwei Hälften mischen. Aloe hat starke Wurzeln, sammelt teilweise Wasserreserven. Vor dem Umpflanzen der Pflanze blüht bunte Aloe besser in schmalen Töpfen, die Blütenfarbe ist intensiver.

Der Topf wird eine Nummer größer genommen, der Boden des Topfes, füllen Sie ihn unbedingt mit Drainage. Bei einer Wiederbepflanzung im Frühjahr ist nach 2 Monaten eine Düngung erforderlich. Durch die Verwendung von Dünger für Kakteen müssen Sie nichts kombinieren. Ansonsten Wasser mit einem Dünger mit einer erhöhten Menge an Kalium (Dünger für Blütenpflanzen). Die Bewässerung erfolgt nach der Methode einmal und lange. Die nächste Bewässerung trocknet nicht früher als 1/3 des Bodens im Topf. Große Töpfe halten die Feuchtigkeit länger und gießen weniger.

Für die Winterperiode wechselte die Aloe zu einem hellen Raum mit niedriger Temperatur. Die optimale Temperatur im Winter beträgt 7-10 ° C. Neben dem engen Topf haben niedrige Wintertemperaturen einen erheblichen Einfluss auf die Blüte und die Qualität der Blütenstände..

Frostbeständigkeit

Wenn Sie die Pflanze im Sommer an der frischen Luft aussetzen, denken Sie daran, dass die Pflanze für kurze Zeit -7 ° C verträgt. Aloe wird nach Bekanntgabe eines bevorstehenden Frosts nachts und früh morgens in Innenräumen bewegt. Wenn die Temperatur mehr als 5 ° C beträgt, kann die Pflanze im Freien ausgesetzt werden.

Reproduktion

Zu Hause wird bunte Aloe nur durch Aufteilen der Wurzelprozesse vermehrt. Schließlich müssen Aloe-Samen gesät werden, sobald sie reif sind, dann verlieren sie schnell ihre Keimung. Es ist sinnlos, Samen in Geschäften zu kaufen. Es kann mehrere Monate dauern, bis die Samen die Läden erreichen, wie viele sich in den Läden befinden.

Besitzer eigener Samen können Samen in das Substrat säen: ¾ Perlit und ¼ Teil Torf oder Erde für Blumen. Die Samen keimen in einem Längsblatt (Aloe ist eine monokotyle Pflanze) bei einer Temperatur von 18 ° C ziemlich schnell. Die Fähigkeit zu blühen wird unter optimalen Bedingungen nach 3 Jahren erreicht, in unseren dunklen Bereichen dauert es länger und kann sieben Jahre dauern.

Krankheiten und Schädlinge

Mealybugs sind häufige Schädlinge von Sukkulenten. Sie können Schuppeninsekten und Blattläuse finden.

An der Pflanze sind keine Schädlinge sichtbar, Aloe-Blätter färben sich gelb. Was soll ich tun? Wenn die Vergilbung mit dem Austrocknen der unteren Blätter endet - ein normales Zeichen der Pflanzenalterung..

Wenn die Blätter von unten gelb werden, dann braun werden, fleischig bleiben, nicht austrocknen - übermäßiges Gießen. Eine Kriegsmücke oder Springschwänze können im Substrat beginnen, die Larven fressen die Wurzeln der Pflanze - die Pflanze fällt aus dem Topf. Schädlingsbefall tritt auf, wenn der Boden mit Springschwanz-Eiern von der Straße genommen wird oder der Untergrund ständig feucht ist. Wenn Sie den Topf anheben, befinden sich Partikel von der Größe von Mohn auf dem Ständer, die nicht ignoriert werden können. Der kontaminierte Boden wird vollständig verändert, die Wurzeln werden gewaschen.

Anmerkungen

Der lateinische Name der Gattung "Aloe" kommt vom arabischen "Alloch" und bedeutet bitter oder bitterer Saft. Der Name der Familie kommt vom bitteren Saft. Der Artname „variegata“ ist die lateinische Definition eines unregelmäßigen Oberflächenmusters. In unserer Sprache wird es oft als "bunt" übersetzt. In diesem speziellen Fall bezieht sich auf das Muster auf den Blättern, die in der Natur unregelmäßigere Flecken haben. Zu Hause trägt Aloe bunt den populären Namen "Kanniedood", übersetzt als "für immer lebendig". Der Name hat eine Erklärung für die Überlebensfähigkeit der Pflanze trotz einer unvorstellbaren Dürre..

Aloe variegata wurde am 16. Oktober 1685 von der Expedition von Simon van der Stel (dem ersten europäischen Gouverneur der Kapprovinz in Südafrika) für Europäer entdeckt. Und die erste Illustration wurde von Claudius für das Van Der Stel Magazin gemacht, nicht veröffentlicht. Die erste Veröffentlichung eines Pflanzenbildes erschien 1689 in Paris.

Einheimische Afrikaner haben viele Überzeugungen, die mit der Pflanze verbunden sind. Sie sammeln und hängen Aloe in den Hütten, in denen junge Frauen leben. Wenn Aloe blüht, bedeutet dies, dass die im Haus lebende Frau fruchtbar ist und viele Kinder hat..

Wie man Aloe zu Hause richtig pflegt?

Aloe bedeutet in der griechischen Übersetzung "bitter". Es ist eine gewöhnliche Zimmerpflanze der Gattung Succulent, die in Madagaskar beheimatet ist. Aloe wird aufgrund seiner medizinischen Eigenschaften in der Volksmedizin und Kosmetik aktiv eingesetzt. Darüber hinaus kann es als Zierpflanze gehalten werden. Aloe ist eine der am wenigsten anspruchsvollen Pflanzen, aber es gibt eine Reihe von Regeln, die befolgt werden müssen..

Insgesamt gibt es etwa 500 Aloe-Sorten, darunter Wild- und Hybridpflanzen. In freier Wildbahn ist Aloe eine Strauchpflanze, die 6 bis 8 Meter hoch wird. Trotz der Tatsache, dass Aloe anfangs in heißen, trockenen Klimazonen wuchs, wächst Sukkulente zu Hause gut. In Wohnungen und Häusern kann man meistens krautige Exemplare beobachten, die viel bescheidener sind als ihre wilden Verwandten. Es gibt andere Sorten dieser Zimmerpflanze..

Aloe ist ein kurzer Stiel oder Stiel, der dicke, xiphoide Blätter produziert, die in Rosetten gesammelt und spiralförmig angeordnet sind. Die Länge der Blätter einiger Arten erreicht 60 cm. Die Blätter können je nach Sorte glatt oder mit Dornen und Zilien bedeckt sein. Das Fruchtfleisch der Blätter wird durch Zellen geteilt, die bei längerer Trockenheit Feuchtigkeit speichern. Während der Blüte löst sich ein langer Pfeil von der Rosette der Blätter, an deren Ende sich eine spitzenförmige Blume mit röhrenförmigen Blütenblättern befindet. Die Farbe der Blütenblätter ist weiß, lila, gelb oder orange..

SortennameBeschreibung
Aloe Baum (Agave)Die häufigste Indoor-Aloe mit reichlich grüner Masse. Die Blätter sind schwertförmig, grün, die Oberfläche samtig, an den Rändern befinden sich weiche Dornen. Die Länge der Blätter beträgt ca. 30 cm. Die Höhe der Agave erreicht manchmal 1 m. Bei richtiger Pflege lebt die Pflanze ca. 20 Jahre
Aloe real (Aloe Vera)Verwendet in der kulinarischen und kosmetischen Industrie. Es wächst in Form von üppigen Rosetten, der Stamm der Pflanze ist schwach ausgeprägt. Die Blätter sind graugrün, die Oberfläche ist leicht gerillt
Aloe Tiger (bunt)Die Pflanze wird wegen ihres ursprünglichen Aussehens geschätzt und häufiger als dekorative Pflanze verwendet. Die Blätter sind bis zu 30 cm hoch, breit, dreieckig, dunkelgrün mit weißen Querstreifen. Im Sommer kann es mit gelben, roten oder rosa Blütenständen blühen
Aloe großartigEine große Pflanze mit dicken, fleischigen Blättern. Die Oberfläche der Blätter ist mit zahlreichen starken rotbraunen Stacheln übersät. Trotz des unangenehmen Aussehens wird der Saft dieser Blume aktiv in der Pharmakologie und Kosmetologie verwendet.
Aloe SeifeSchön aussehende Blume. Die breiten Blätter bilden eine Rosette, die wiederum an einem kleinen, stabilen Stiel befestigt ist. Die Blätter sind dunkelgrün mit zahlreichen weißen Flecken, an den Rändern befinden sich bräunliche Dornen. Blüht in gelben, orangefarbenen, roten und rosa Blüten
Aloe stacheligMiniatur buschige Pflanze. Die Blätter sind in einer großen Basalrosette verbunden, graugrün mit weißen Flecken. An den Rändern befindet sich ein weißer gezackter Rand, der am Ende eine Granne bildet. Es blüht mit orangeroten röhrenförmigen Blüten

Das Verfahren zum Wachsen und Pflegen von Aloe ist recht einfach. Aufgrund seiner Fähigkeit, Wasser und Nährstoffe in den Blattzellen zu halten, verzichtet es lange Zeit auf Feuchtigkeit und Fütterung.

Für das korrekte Wachstum und die Entwicklung dieser Blume müssen jedoch einige Regeln eingehalten werden, unabhängig davon, ob die Pflanze zu Hause als Dekoration dient oder für medizinische Zwecke angebaut wird..

Wie viele Zimmerpflanzen braucht Aloe viel Sonnenlicht. Aus diesem Grund sollte der Platz dafür so beleuchtet wie möglich sein. Normalerweise wird Aloe in der Nähe von Fenstern platziert, die nach Süden, Südosten oder Südwesten zeigen.

Im Winter verträgt die Blume Lichtmangel gut und benötigt keine zusätzliche Beleuchtung. Im Sommer kann die Pflanze auf eine Veranda oder einen Balkon gebracht werden. Frische Luft hilft ihr, sich zu verhärten und stärker zu werden. Gleichzeitig muss die Blume vor Zugluft geschützt werden. Es ist wichtig zu bedenken, dass die sengenden Sonnenstrahlen die Aloe schädigen können. Daher ist es an heißen Sommertagen, insbesondere am Nachmittag, ratsam, die Pflanze im Schatten zu lassen..

Im Sommer fühlt sich Aloe bei einer Temperatur wohl, die für alle Bewohner des Raumes angenehm ist und keine besonderen Bedingungen erfordert. Die durchschnittliche Sommertemperatur für einen Raum mit einer Pflanze liegt zwischen +22 und +26 Grad.

Im Winter ruht die Blume und wird zur ordnungsgemäßen Entwicklung in einen Raum mit einer Temperatur von +12 bis +15 Grad geschickt. Ein Kälteeinbruch unter +10 Grad wirkt sich nachteilig auf den Zustand der Pflanze aus..

Trotz der Tatsache, dass Aloe lange Zeit ohne Feuchtigkeit auskommt, muss die Pflanze regelmäßig gewässert werden, um gesund zu bleiben. Es ist jedoch wichtig, dies nicht zu übertreiben, da übermäßiges Gießen zu einer Verrottung des Wurzelsystems führen kann..

Der Hauptbezugspunkt für die Bewässerung ist der Feuchtigkeitsgehalt des Bodens, in dem die Blume wächst. Die getrocknete Deckschicht des Substrats ist ein Signal dafür, dass die Pflanze Feuchtigkeit benötigt. Im Sommer sind durchschnittlich 1-2 Bewässerungen pro Woche ausreichend. Im Winter reicht eine Bewässerung pro Monat aus und nur unter der Bedingung, dass der Erdklumpen vollständig trocken ist.

Das Wasser für die Bewässerung sollte Raumtemperatur haben und getrennt werden. Dabei ist darauf zu achten, dass kein Wasser in den Auslass gelangt. Der Sumpf muss nach dem Gießen entleert werden. Einige Gärtner empfehlen, anstelle der herkömmlichen Methode des Gießens mit Wasser von oben den Topf mit der Pflanze 10 Minuten lang in Wasser abzusenken und ihn dann wieder in ein leeres Tablett zu legen. Dies hilft, den Verfall des Wurzelsystems zu vermeiden und Feuchtigkeit aus dem Auslass fernzuhalten.

Das Sprühen erfolgt nur im Sommer, der Sprüher sollte sich in maximalem Abstand von den Blättern befinden. Dieses Verfahren kann ersetzt werden, indem die Blätter vorsichtig mit einem feuchten Tuch abgewischt werden, und es hilft auch, sie von Staub zu reinigen..

Aloe muss während der aktiven Vegetationsperiode regelmäßig gefüttert werden - von April bis September. Als Dünger werden spezielle Sukkulentenmischungen verwendet. Sie müssen die Pflanze monatlich gemäß den Anweisungen auf der Verpackung füttern.

Es ist wichtig zu wissen, dass es besser ist, weniger Dünger aufzutragen, als die Blume zu "überfüttern". Überfütterung wirkt sich negativ auf den Zustand der Pflanze aus..

Aloe wird im Frühjahr transplantiert, wenn die Ruhephase der Pflanze endet. Junge Blumen bis zu 5 Jahren werden jährlich transplantiert, erwachsene Pflanzen müssen alle 2-3 Jahre transplantiert werden. Das Volumen des neuen Topfes sollte 20% größer sein als der vorherige.

Sukkulenter Boden aus einem Fachgeschäft eignet sich als Boden für die Pflanze. Ein selbst vorbereitetes Substrat wird ebenfalls verwendet. Für die Herstellung benötigen Sie Blatt-, Rasen- und Sandboden im Verhältnis 2: 1: 1. Sie können Holzkohle, Torf und Lehmboden hinzufügen.

Der Aloe-Transplantationsprozess ist wie folgt:

  1. 1. Die Drainage befindet sich am Boden des Topfes, für dessen Rolle Scherben, Kieselsteine ​​oder Blähton passen. Manchmal ist die Drainage mit einer Sandschicht bedeckt, gefolgt vom Substrat, so dass der Topf halb voll ist.
  2. 2. Die Pflanze muss sorgfältig untersucht werden, vergilbte Blätter und junge Triebe müssen entfernt werden und die Schnitte müssen mit Holzkohle behandelt werden. Danach wird die Blume zusammen mit einem irdenen Klumpen vorsichtig aus dem alten Topf entfernt. Wenn eine baumartige Aloe zwei Stämme hat, werden die Pflanzen sorgfältig getrennt und in verschiedene Töpfe gepflanzt..
  3. 3. Junge Pflanzen entfernen sanft das erdige Koma und achten darauf, das Wurzelsystem nicht zu beschädigen. Erwachsene Pflanzen werden mit einem irdenen Klumpen transplantiert. Aloe wird in einen neuen Topf gegeben, mit Substrat bestreut und der Busch leicht zusammengedrückt, um den besten Kontakt mit dem Boden zu gewährleisten. Der Boden sollte 1,5 bis 2 cm unter dem Rand des Topfes liegen. Nach dem Umpflanzen muss die Blume am Rand des Topfes gewässert werden.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Aloe zu züchten. Dank ihnen können Sie selbst eine Pflanze anbauen oder die Anzahl der Sukkulenten zu Hause erhöhen:

  1. 1. Fortpflanzung durch Samen. Die Samen werden von Ende März bis Anfang April gepflanzt. Füllen Sie kleine Behälter mit einer 2: 2: 1-Mischung aus Blatterde, Rasen und Sand. Sie können einige Holzkohle- und Ziegelspäne hinzufügen. Ein Jahr später wird der Spross transplantiert. Es ist wichtig, übermäßige Feuchtigkeit zu vermeiden, um Wurzelfäule zu vermeiden. Diese Pflanzmethode erfordert eine häufige Beleuchtung mit einer speziellen Lampe..
  2. 2. Vermehrung durch Stecklinge. Diese Methode wird zu jeder Jahreszeit angewendet, die Frühjahr-Sommer-Periode ist jedoch vorzuziehen. Sonnenlicht und Wärme helfen dem Spross, schnell Wurzeln zu schlagen. Nach dem Schneiden aus der Mutterpflanze wird der Schnitt 1-2 Tage lang belassen, damit der Schnitt austrocknen kann. Danach wird der Schnitt mit Kohle behandelt. Der Schnitt wird in einen Behälter mit feuchtem Sand bis zu einer Tiefe von 1 cm gepflanzt. Danach wird der Sand regelmäßig angefeuchtet, um ein Austrocknen zu verhindern. Nach einer Woche bildet sich ein Wurzelsystem und der Spross wird in einen 7 cm hohen Topf umgepflanzt.
  3. 3. Fortpflanzung durch die Triebspitzen und den Basalprozess. Nach dem Schneiden bleibt der Spross 2-3 Tage stehen, danach wird er in einen Behälter mit Wasser getaucht oder bis zu einer Tiefe von 3-4 cm in feuchten Sand gepflanzt. Manchmal werden Sprossen bei Bedarf mit Stiften zusammengebunden. Nach dem Wurzeln wird die Pflanze transplantiert und als erwachsene Blume gepflegt..

Um die Blüte sauber zu halten und eine gesunde Entwicklung zu fördern, müssen Sie regelmäßig einige Blätter schneiden. Sie können der Hauptpflanze Nährstoffe entziehen und Krankheiten und Schädlinge verursachen..

Bei blühenden Aloe-Sorten ist es wichtig, die Blüten rechtzeitig zu entfernen. Dies sollte unmittelbar nach der Blüte erfolgen, bevor sich Samen in der Blüte bilden. Dank dessen werden die Nährstoffe und die Feuchtigkeit, die die Pflanze erhält, auf das Wachstum und die Entwicklung der Blätter gerichtet, während ein attraktives Aussehen erhalten bleibt..

Um eine gesunde Pflanze zu erhalten, müssen junge Triebe rechtzeitig entfernt werden. Sie nehmen der Mutterpflanze die meisten Nährstoffe weg. Die Entfernung erfolgt, wenn die Triebe eine Höhe von 10 cm erreichen. Normalerweise reicht es aus, den Spross vorsichtig aus dem Boden zu ziehen. Wenn dies nicht ohne Beschädigung der Hauptpflanze möglich ist, wird die Aloe aus dem Topf genommen und die Wurzeln von Mutter und Tochter sorgfältig getrennt..

Bei der Verwendung von Aloe für medizinische Zwecke müssen einzelne Blätter abgeschnitten werden. Es ist wichtig, dies richtig zu machen, um die Hauptanlage nicht zu beschädigen. Zum Schneiden werden die äußeren Blätter ausgewählt, da sie die maximale Menge an Fruchtfleisch und Heilsaft enthalten. Schneiden Sie die Blätter mit einem scharfen Messer an der Basis in Bodennähe. Dornen vom Blatt können mit einem Messer geschnitten werden. Wenn ein Teil des Blattes nicht verwendet wird, kann es bis zur nächsten Verwendung in einem luftdichten Beutel im Kühlschrank aufbewahrt werden..

Eine geschwächte Aloe-Pflanze wird durch Krankheiten, Insektenschäden oder unsachgemäße Pflege verursacht. Um den Sukkulenten richtig zu unterstützen, muss klar bekannt sein, was dieses oder jenes Symptom verursacht hat..

Symptome und AnzeichenUrsacheMethode des Kampfes
Blasse BlätterWurzelfäule durch übermäßige FeuchtigkeitIn fortgeschritteneren Fällen das Gießen beenden - faule Wurzeln entfernen
Gerötete geschrumpfte BlätterÜberschüssiges helles LichtSchattieren Sie die Blume, bis die Blätter vollständig wiederhergestellt sind
Geschredderte längliche BlätterMangel an LichtBewegen Sie die Aloe an einen helleren Ort oder beleuchten Sie sie mit einer Lampe
Vergilbte Blätter, WachstumsstillstandSchwerer Boden, Luftmangel im WurzelsystemEntfernen der Pflanze von schwerem Boden, Entfernen beschädigter Wurzeln und Behandeln mit Holzkohle, dann Umpflanzen in leichteren Boden oder spezielles Substrat mit erhöhtem Sandgehalt. Nach dem Umpflanzen wird die Pflanze 3 Tage lang nicht gewässert
Braune Flecken auf der Rückseite des BlattesSchildInsekten werden mit einem in Alkohol getauchten Tuch entfernt, wonach die Pflanze mit Essig oder einem Insektizid für Sukkulenten behandelt wird
Braunrote oder gelbgraue Farbe des Stiels, das Auftreten kleiner Spinnweben an der PflanzeSpinnmilbeSpinnweben entfernen, mit Alkohol oder Knoblauchtinktur besprühen. Wenn es keine Wirkung gibt, die Verwendung von Chemikalien, zum Beispiel "Neorona", "Fitoverma", "Actellika", "Rogora". Bei häufigem Gebrauch müssen Medikamente gewechselt werden
Baumwolle oder Flaumflecken auf der Oberfläche der PflanzeMealybugEntfernen Sie das Insekt mit einer Bürste oder einer Pinzette und behandeln Sie die betroffenen Stellen mit Knoblauchtinktur. Nach der Behandlung wird die Pflanze 4 Tage lang an einen schattigen Ort gebracht. Bei schweren Schäden "Fosbecid", "Intavir", "Fufanon", "Decis" und "Actellik" verwenden

Experten empfehlen die Verwendung von Aloe-Pflanzen für medizinische Zwecke, die zuvor mit Chemikalien behandelt wurden, nicht..

Aloe Pflege zu Hause, Beschreibung, Typen

Aloe ist der Name einer Gattung von mehrjährigen blättrigen krautigen, strauchigen, baumartigen Xerophyten und Sukkulenten, die zur Familie der Asphodelic gehören. Verbreitungsgebiet Afrika, Madagaskar, Arabische Halbinsel.


Die Erwähnung von Aloe (akhal) findet sich in der Bibel. Im Russischen werden einige Arten dieser Gattung Agave genannt. Tatsache ist, dass bei der Zucht zu Hause selten Blütenstände auftraten, daher kam der Name - alle hundert Jahre blühend. Obwohl heute, wenn die Pflanze gepflegt werden muss, dieses exotische Phänomen jährlich beobachtet werden kann.


Seit jeher gilt die Pflanze als Heimheiler, ein Symbol für Gesundheit und Langlebigkeit..

Beschreibung der Aloe

Die Pflanze besteht aus einem Stiel mit fleischigen, leicht gebogenen Blättern, die sich spiralförmig mit einer Rosette verbinden. Sie sind glatt, gezackt (scharfe Stacheln, weiche Zilien), länglich, lanzettlich, xiphoid und deltoid. Farbe von grau bis dunkelgrün, manchmal mit dunklen oder hellen Flecken und Strichen.

Die Blätter speichern Wasserreserven, indem sie die Poren unter widrigen Bedingungen schließen, sodass die Pflanze dürreresistent ist.

Auf einem hohen Stiel stehen trichterförmige Blüten in verschiedenen Schattierungen von gelb bis rot.

Aloe-Arten

Die Gattung der Aloe hat etwa 300 Sorten.

Arborescens (baumartig) ist besonders beliebt für die Indoor-Zucht..

AussichtBeschreibung, BlätterBlumen
Bunt (gestromt)Dunkelgrüne, helle Querstreifen.Seltene Blüte.Pink, gelb.
BaumartigLang auf einem hohen Stiel.Rot, Gelb, Rosa, Scharlach.
Gegenwart (Glaube)Kurzer Stiel.

Langes fleischiges Grün mit Stacheln an den Seiten.

Orange, gelb-orange.
Dornig (weißlich)Kugelbuchse.

Graugrün mit weißlichen Dornen und Flecken.

Gelb, unattraktiv.
CosmoEine stachelige Hybride, aber groß.
RauchGrau mit weißen Nähten.Leuchtendes Orange wird gelb.
HockenGraugrün, verziert mit weißen Brustwarzenflecken, weißen Dornen an den Rändern.Rot orange.
GefaltetGroß. Doppelstiel.

Graugrünes Band, fächerförmig. Glatte, manchmal leicht gezackte Kante.

Hellrot.
Mehrblatt (Spirale)Dreieckige Form, spiralförmig angeordnet. Grün, mit kleinen Dornen.Scharlach.
YukundaHellgrün mit weißen Flecken und rötlichen DornenRosa.
somaliÄhnlich wie Yukunda, aber größer.
HawortievidnoeDünnes Grün mit weißen langen Wimpern anstelle von Dornen
GegenblättrigGlaucous, gegenüberliegend, mit kleinen roten Stacheln an den Seiten.
MarlotaSilberblau mit rotbraunen Dornen.Orange.
WeißblütigKein Stiel.

Lanzettlich, grau-lila mit weißen Flecken, Dornen.

Weiß.

Aloe Pflege zu Hause

Da Aloe eine Sukkulente ist, beinhaltet die Pflege die gleichen Aktionen wie bei allen ähnlichen Pflanzen..

ParameterFrühling SommerHerbst Winter
Lage / BeleuchtungJedes Fenster, vorzugsweise Ost oder Süd.
Schatten in einer starken Sonne. Fühlt sich im Freien gut an, schützt aber vor direkter Sonneneinstrahlung.Nicht stören.
Temperatur+22... + 25 ° C.+8... + 10 ° C.
FeuchtigkeitBei Hitze sprühen, um die Ansammlung von Wasser im Auslass zu vermeiden.Nicht wichtig.
BewässerungRegelmäßig und reichlich, aber nur, wenn der Mutterboden austrocknet.
(etwa einmal pro Woche).
Wenn Sie blühen, erhöhen Sie.
Seltener. Stellen Sie bei Temperaturen unter +15 ° C sicher, dass der Boden vor dem nächsten Gießen vollständig trocken ist.
(einmal pro Monat).
Top DressingEinmal im Monat (Mineraldünger für Sukkulenten).Nicht füttern.

Pflanzen, neu pflanzen, Erde, einen Topf wählen, beschneiden

Nach dem Kauf einer Anlage muss er innerhalb von zwei Wochen angepasst werden.

Der Topf wird je nach Vorlieben ausgewählt.

  1. Ton lässt den Boden atmen, wodurch überschüssige Feuchtigkeit verdunsten kann. Aber in der Sonne, wenn ihre Wände aufgewärmt sind, beginnen sich die Wurzeln der Pflanze zu ihnen zu entwickeln, sie zu verschlingen, während sie austrocknen.
  2. Mit Plastik können Sie die Pflanze seltener gießen, es besteht jedoch die Gefahr, dass sie überflutet wird.

Bodenzusammensetzung: Blatt- und Sodaboden, grober Sand (2: 1: 1).

Junge Pflanzen werden jährlich im Frühjahr umgepflanzt. 5 Jahre alt - nach 2. Erwachsene - nach 3 Jahren.

Am Tag vor dem Umpflanzen wird die Aloe gewässert. Dann werden die folgenden Aktionen ausgeführt:

  • Bereiten Sie einen neuen Topf vor, legen Sie die Drainage 1/5 (Blähton, Ziegelbruch) und gießen Sie Erde ein.
  • Der Behälter mit der Pflanze wird umgeworfen, vorsichtig entfernt, in einen vorbereiteten Topf gegeben, der Boden wird gegossen, sorgfältig verdichtet (mit einem stumpfen Endstab im Uhrzeigersinn).
  • Etwas bewässert, wenn die Erde auf die Blätter gelangt, reinigen Sie sie vorsichtig mit einem feuchten Schwamm und versuchen Sie zu verhindern, dass Feuchtigkeit in den Auslass gelangt. Dies kann zu Fäulnis führen.
  • Stellen Sie den Blumentopf an einen leicht schattierten Ort. Drei Tage werden ohne Bewässerung aufbewahrt.
  • Versuchen Sie, die transplantierte Pflanze etwa einen Monat lang nicht neu anzuordnen.

Reproduktion

Es gibt vier Zuchtmethoden für Aloe: Samen, Blätter, Triebe und Babys.

Wegweisend

Auf diese Weise können Sie eine Pflanze erst nach einem Jahr erhalten. Setzlinge zu bekommen und sie zu pflegen, erfordert viel Aufmerksamkeit..

Blatt

Ziemlich einfache Methode. Pflanzenmaterial kann sehr leicht erhalten werden, indem das Blatt von der Mutterpflanze abgequetscht wird. Es ist besser, den Schnitt mit Aktivkohle zu behandeln. Es wird ca. 5 Tage getrocknet. Dann werden sie in einen kleinen Topf mit einem feuchten Untergrund gepflanzt und 5 cm hineingedrückt. Mit einem Glasbehälter abdecken. In zwei Wochen sollte es Wurzeln schlagen.

Stecklinge

Schneiden Sie einen Stiel mit ca. 8 Blättern. 5 Tage getrocknet. Sie werden in feuchte Erde gepflanzt, so dass die unteren Blätter damit in Kontakt kommen. Auf einer Fensterbank auf der Sonnenseite platziert. Das Rooting erfolgt innerhalb eines Monats.

Kinder

Es besteht in der Trennung der von der Wurzel kommenden Triebe von der Mutterpflanze. Sie können mit oder ohne Wurzeln sein. Im zweiten Fall entwickelt sich nach einer Weile nach dem Pflanzen das Wurzelsystem.

Probleme mit unsachgemäßer Pflege von Aloe, Krankheiten, Schädlingen

Das Problem mit Blättern usw..UrsacheBehandlung
Trocknung endet.Überwachsen des Wurzelsystems, Mangel an Nahrung.In einen breiteren Behälter umgepflanzt.
Verdrehen.Mangel an Pflege.Mit einem feuchten Schwamm abwischen. Staub und Schmutz entfernen.
Wässrige Konsistenz, Vergilbung, Erweichung.Staunässe.Reduzieren Sie die Bewässerung und stellen Sie sicher, dass der Mutterboden vor dem Eingriff austrocknet.
Verdünnung.Mangel an Licht und Wasser.An einem beleuchteten Ort neu angeordnet. Verschüttet gut, kann Wasser in die Pfanne geben.
braune Flecken.Unzureichende Feuchtigkeit.Stellen Sie sicher, dass beim Gießen das Wasser ein wenig in die Pfanne fließt.
Weiche dunkelgrüne Flecken.Pilzinfektion.Behandelt mit Antimykotika Glyocladin, Trichodermin.
Rötung.Überschüssige Sonne.Schatten.
Fallen.Bewässerungswasser zu kalt.Gießen Sie die Pflanze nur mit abgesetztem Wasser.
Trocknung des Stiels, Beendigung des Wachstums.Wurzelfäule.Sie werden aus dem Topf genommen, die beschädigten Teile werden abgeschnitten, die Schnitte werden mit Holzkohle behandelt und in ein neues Substrat umgepflanzt. Wenn die unteren Blätter verfaulen, schneiden Sie die gesunde Oberseite ab und pflanzen Sie sie nach dem Austrocknen ein. Alle erkrankten Teile werden zerstört.
Pflanzentod ohne ersichtlichen Grund.Interne Trockenfäule.Vermeiden Sie prophylaktisches Besprühen mit dem Fungizid Fitosporin.
Klebrig und glänzend.Schild.Mit Seifenwasser behandeln. Reinigt von Insekten. Bei schweren Infektionen mit Medikamenten wie Aktara besprühen.
Netz.Spinnmilbe.Besprüht mit Aktellik, Aktara oder Bone Forte.
Das Aussehen von Baumwollstücken.Mealybugs.Insekten mit Knoblauchaufguss abwaschen. Sie werden mit Aktara, Fitoverm-Präparaten behandelt.
Silberne Striche, Insekten sichtbar.Thripse.Besprüht mit Insektiziden Fitoverm, Karate, Aktellik.

Herr Summer Bewohner informiert: Aloe ist ein Hausarzt

Die heilenden Eigenschaften der Agave sind seit mehreren Jahrtausenden bekannt. Darauf basierende Arzneimittel wirken entzündungshemmend, desinfizierend, choleretisch, brennhemmend und wundheilend. Sie verbessern die Verdauung und den Appetit, behandeln Gastritis und Ulkuskrankheiten. Aloe wird häufig für pharmakologische und kosmetische Zwecke verwendet..

Zu Hause wird es zur Behandlung von Erkältungen eingesetzt. Nehmen Sie im Winter ausreichend große Blätter, mindestens 15 cm, gehen Sie durch einen Fleischwolf, filtern Sie den Saft, kochen Sie nicht länger als 3 Minuten. 5 Tropfen werden in Abständen von 3 Minuten in jedes Nasenloch getropft (es wird nicht gespeichert, die heilenden Eigenschaften verschwinden schnell.).

Verdampfter Aloe-Saft (Sabur) wird auch bei Verstopfung eingesetzt, um die Immunität zu verbessern. Seine Anwendung ist bei Menschen mit Erkrankungen der Leber, der Gallenblase, Hämorrhoiden, Blasenentzündung, während des Menstruationszyklus, schwangeren Frauen kontraindiziert.

Aloe bunt: Eigenschaften der Pflanze und Pflege zu Hause

Aloe kann an den Fenstern vieler Russen gefunden werden. Sein Wert liegt nicht nur in seiner dekorativen Form, sondern auch in den heilenden Eigenschaften des Saftes. Aber es kann von gesunden Pflanzen genommen werden. Sie können zu Hause Aloe anbauen, wenn Sie die Merkmale der Pflege kennen. Sie variieren geringfügig je nach Art dieser Zimmerpflanze. Pflanzen müssen in einer angenehmen Umgebung gezüchtet werden.

Einheimische Aloe-Arten

Die heimische Pflanze der Aloe unterscheidet sich je nach Art im Aussehen. In der Natur ist diese Sukkulente groß und bildet Dickicht. Hausgemachte Aloe gegen wilde Verwandte - Zwerg, Hybrid.

Am häufigsten angebaut (Beschreibung und Foto):

Aloe Vera hat einen kurzen Stiel, fleischige rauchgrüne Blätter, die sich zu einer Rosette sammeln. Die Blattspreite ist mit weißen Flecken bedeckt. Es gibt Dornen an den Rändern. Es blüht, aber selten, aber wenn Sie sich zu Hause nach allen Regeln um die Aloe kümmern, wird ein Blütenstand entstehen, der wie eine Bürste aussieht. Die Blüten sind unauffällig, gelblich.

Aloe Baum hat einen anderen Namen - Agave. Schnell wachsen. Graugrüne Blätter, die Schwertern ähneln, sind an den Stielen zu einer Rosette angeordnet. Blumen kommen selten vor, aber wenn sie erscheinen, erfreuen sie das Auge mit roten, gelben oder rosa Blütenständen. Einige Pflanzen haben eine scharlachrote Blume.

Aloe ist bunt, mit einem tigerfarbenen grünen Blatt, wächst bis zu 30 cm. Rosetten sind spiralförmig angeordnet. Es wird von Blumenzüchtern wegen seiner dekorativen Wirkung geschätzt. Auf die Frage, wie oft Aloe blüht, gibt es nur eine Antwort: Rosa oder gelbe Blütenstände, die Quasten ähneln, werden nicht oft gesehen.

Jede dieser Sorten kann als therapeutisches und kosmetisches Mittel verwendet werden. Kosmetikerinnen auf der ganzen Welt bereiten Anti-Aging-Arzneimittel mit Blattsaft zu.

Damit die Pflanze zufrieden ist, müssen Sie wissen, wie man Aloe zu Hause pflegt..

Pflegefunktionen

Landung

Die Frage, wie man aus einem Trieb eine Aloe pflanzt, ist für unerfahrene Floristen von Interesse. Für Aloe werden Töpfe vor dem Pflanzen gekauft. Sie sollten geräumig und groß sein, vorzugsweise aus Keramik, damit das Wurzelsystem "atmen" kann. Die Wurzel wächst gut, es wird in einer kleinen Schüssel unangenehm sein, da eine falsch gepflanzte Aloe Vera einen Fehler mit kriechenden Wurzeln und trocknenden Blättern anzeigt.

Das Umpflanzen sollte durchgeführt werden, wenn die Pflanze eng wird. Jedes Mal, wenn die Aloe-Blume in eine neue, größere (entsprechend den Abmessungen der Blume) Schüssel in einer bestimmten Bodenzusammensetzung gegeben wird. Obwohl eine unprätentiöse Pflanze für den Boden anspruchslos ist, müssen Sie für einen jungen Spross Erde in einem Blumenladen kaufen. Übrigens ziehen es die Altersgruppen vor, im Boden für Kakteen zu wachsen..

Zuerst wird die Drainage gegossen, dann die Erde. Leicht vergossen und kann mit Aloe bepflanzt werden. Nach dem Pflanzen wird die Innenblume an einem kühlen Ort platziert, an dem kein direktes Sonnenlicht fällt. Dann werden sie auf eine sonnige Fensterbank gebracht: Immerhin ist die Agave (der zweite Name der Aloe) eine thermophile Pflanze.

Bewässerungsregeln

Aloe wächst bei richtiger Pflege zu Hause schnell. Beim Gießen von Aloe ist folgende Regel zu beachten:

  1. Im Sommer reicht es, alle 7 Tage einmal, aber reichlich. Wenn die Agave zu blühen beginnt, nimmt die Bewässerung zu.
  2. Im Winter, wenn die Pflanze ruht, wächst sie sehr langsam, der Feuchtigkeitsverbrauch ist minimal, es reicht aus, alle 15 Tage einmal zu gießen.

Und wie man Aloe richtig wässert, um nicht zu schaden:

  • Feuchtigkeitsstagnation darf nicht erlaubt sein. Wurzeln verrotten im Wasser. Der Mangel an Feuchtigkeit im Boden ist leicht festzustellen: Normalerweise werden die fleischigen Blätter flach und die Spitzen sind gekräuselt.
  • Ein Entwässerungskissen aus Blähton, Ziegelspänen und feinem Kies verhindert Stagnation.
  • Vor dem Pflanzen der Aloe wird der Boden des Topfes an mehreren Stellen gebohrt, so dass überschüssiges Wasser in die Pfanne fließt, da sonst der Boden mit einer grünen Blüte bedeckt wird.
  • Bewässerung von oben ist verboten. Gießen Sie besser Wasser in ein Tablett und legen Sie eine Blume hinein.
  • Verwenden Sie Wasser bei Raumtemperatur. Wenn dem System Wasser entnommen wird, wird es vorab verteidigt.
  • Im Sommer erzeugen sie durch Sprühen eine erhöhte Luftfeuchtigkeit um die Pflanze
  • Alle zwei Monate werden dem Wasser spezielle Dünger zur Bewässerung zugesetzt und der Hausarzt wird gefüttert.

Beleuchtungsfunktionen

Wir haben darüber gesprochen, wie man Aloe gießt. Es ist Zeit, über Beleuchtung zu sprechen. Jede Hausblume ist wählerisch in Bezug auf ein bestimmtes Lichtregime. Stellen Sie die Agave auf eine sonnige Fensterbank. Die Winterperiode hält einer Verdunkelung gut stand und verzichtet auf künstliche Hintergrundbeleuchtung.

Um eine einheitliche Anordnung der Blätter zu bilden, werden Innenblumen, einschließlich einer Agave, für den Sommer auf den Balkon gebracht. Sie müssen es so platzieren, dass kein direktes Sonnenlicht darauf fällt und nicht brennt.

Die Agave richtig zu pflegen bedeutet, Temperaturbedingungen zu schaffen: im Sommer von +22 bis 26 Grad, im Winter innerhalb von +10 und etwas höher.

Transplantationsregeln

Die Innenblume muss transplantiert werden. Dieser Vorgang wird normalerweise mit Beginn der Frühlingstage durchgeführt. Wenn Sie die Agave richtig verpflanzen, wurzelt sie schnell und beginnt, neue Blätter zu bilden.

Bevor Sie zu Hause Aloe verpflanzen, trennen Sie die Pflanzen nach Alter. Wenn die Pflanze jung ist, muss sie ihren Topf und ihre Erde jährlich wechseln. Älter nach 2 oder 3 Jahren. Es ist auch notwendig, überwachsenes Alter zu pflanzen, unabhängig vom Alter.

Verwenden Sie nach der Vorbereitung des Behälters und der Erde ein Messer, um die Pflanze vom Topf zu trennen. Von den Wurzeln müssen Sie die alte Erde abschütteln, die dunklen Wurzeln abschneiden. Der gleiche Vorgang wird mit beschädigten Wurzeln durchgeführt. Nachdem Sie die Blume in die Mitte gelegt haben, müssen Sie den Boden auffüllen und verdichten.

Wenn Aloe transplantiert wird, bleiben viele verschiedene Pflanzmaterialien übrig:

  • Wurzeltriebe;
  • versehentlich gebrochene Blätter;
  • Schneiden Sie den Schnitt von oben ab. Die Oberseite wird übrigens speziell geschnitten, um eine neue Pflanze zu erhalten..

Welche Art der Aloe-Zucht soll man wählen?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Aloe zu züchten, jede erfordert ihren eigenen Ansatz. Daher müssen Sie entscheiden, ob keine Erfahrung vorliegt, und eine Sache auswählen:

  1. Saat. Nicht alle Erzeuger entscheiden sich für diese Methode, da es ein ganzes Jahr dauert, bis eine Blume entsteht. Es sieht so aus: Samen säen, Setzlinge bekommen, sich darum kümmern, bestimmte Bedingungen schaffen. Ich muss herumspielen wie ein kleines Kind.
  2. Das Züchten einer Aloe aus einem Blatt ist eine praktische Methode. Das Pflanzenmaterial abklemmen, den Schnitt mit Aktivkohle bestreuen. 5 Tage trocknen lassen. Tauchen Sie es dann 5 cm in den Boden und bedecken Sie es mit einem Glas. Da das Blatt keine Wurzel hat, wird in feuchten Boden gepflanzt, der mit einem Glas bedeckt ist. Der erzeugte Treibhauseffekt beschleunigt die Entwicklung des Wurzelsystems (10-15 Tage).
  3. Lassen Sie uns nun herausfinden, wie man aus einem Spross eine Aloe züchtet. Nehmen wir den gewünschten Teil von einer gesunden Pflanze. Der Trieb sollte bis zu 8 Blättchen haben. Schneiden Sie die Aloe an der richtigen Stelle und entfernen Sie das Pflanzenmaterial, um es fünf Tage lang zu trocknen. Bevor Sie einen Aloe-Zweig pflanzen, müssen Sie sicherstellen, dass die unteren Blätter den feuchten Boden erreichen. Der Trieb wurzelt gut auf einer beleuchteten Fensterbank. Die ersten Anzeichen dafür, dass die Pflanze Wurzeln geschlagen hat, treten in etwa einem Monat auf..
  4. Das Alter wird von Kindern propagiert. Dies ist der Name der Triebe, die von der Wurzel kommen. Wenn die Aloe-Babys keine Wurzeln haben, können sie auch als Pflanzmaterial verwendet werden. Das Wurzelsystem wird sich dann entwickeln.

Pflanzenkrankheiten und Schädlinge, wie man damit umgeht

Das 100-jährige Jubiläum ist eine unprätentiöse Pflanze, die jedoch von Krankheiten oder Schädlingen befallen ist und deprimierend aussieht.

Betrachten wir die häufigsten Probleme.

Aloe bunt - eine unprätentiöse und ziemlich robuste dekorative Blume. Bei richtiger Pflege wächst der Durchmesser jedes Jahr um 5 - 6 cm. Wenn der Busch rechtzeitig eingesetzt und aktualisiert wird, kann er bis zu 15 Jahre alt werden.

Heute erzählen wir Ihnen von den Merkmalen des Anbaus dieses schönen und gesunden Sukkulenten, von den Regeln für den Anbau und die Pflege. Sie können sich auch ein nützliches Video zu diesem Thema ansehen.

Botanische Beschreibung

Diese Sorte gehört zu den mehrjährigen Blattsukkulenten der Familie Asphodel. Heimat ist Südafrika, Namibia. In der Natur bevorzugt felsige Gebiete. Es wächst als kompakter Busch bis zu 30 - 35 cm hoch. Der Stiel ist klein. Der Busch ist dicht und kompakt.

Die Besonderheit der Sorte ist, dass die Blätter in drei Reihen wachsen, die spiralförmig angeordnet sind. Die Blätter sind tiefgrün und spitz. Sie werden bis zu 12-15 cm lang und an der Basis 4-5 cm breit. Die unteren Blätter sterben mit der Zeit ab und bekommen eine braune Tönung. Sammeln Sie in einem kleinen Auslass, flechten Sie den Stiel eng. Die Struktur der Blätter ist dicht und fleischig.

Die Besonderheit der Sorte ist die Färbung der Blätter. Weiße Flecken befinden sich auf der gesamten Oberfläche der Blattflecken. Flecken und Streifen sind symmetrisch auf den Blättern angeordnet. Das Blatt ist an den Rändern mit kleinen Dornen bedeckt. Das Blatt hat eine dreieckige Form und ist an den Rändern mit einem weißen schmalen Streifen eingefasst. Die Wurzel ist mächtig, gut verzweigt.

Sie sehen ein Foto von bunter (gestromter) Aloe:

Wann und wie es blüht?

Mitte des Frühlings wachsen lange Stiele von bis zu 25 - 30 cm aus der Mitte der Aloe-Rosette. Die Blütenstände befinden sich oben. Blütenhüllblumen sind rosa oder rötlich mit grünlichen Streifen. Die Mitte der Blüten ist gelblich. Die Blüten selbst sind klein und bis zu 3 cm lang. Die Blüten sind länglich, röhrenförmig.

Medizinische und nützliche Eigenschaften

Die vielfältige und reichhaltige chemische Zusammensetzung der bunten Aloe:

  • Aminosäuren - Glycin, Lycin.
  • Polysaccharide.
  • Flavonoide.
  • Mineralien - Eisen, Chlor, Zink.
  • Vitamine - Ascorbinsäure, Carotin, Vitamin B..

In der Pharmakologie wird Pflanzensaft zur Herstellung von bakteriziden Präparaten gegen Abszesse und andere Hautentzündungen verwendet. In der Medizin wird es als Diuretikum verwendet. Zubereitungen auf Basis natürlicher Rohstoffe werden bei Augenentzündungen und Schnupfen eingesetzt. Verwenden Sie intern Aloe-Saft bei Verdauungsstörungen.

In der Volksmedizin wird ein halbiertes Blatt auf Wunden und Schürfwunden aufgetragen. Der Saft hat heilende Eigenschaften. Für kosmetische Zwecke gegen Akne werden Masken und Stärkungsmittel auf Basis von Pflanzensaft verwendet.

Heimpflege

Temperatur

Bunte Aloe macht sich gut bei Raumtemperatur. Im Sommer liegt die optimale Temperatur bei bis zu 22 ° C. Sie können die Töpfe zu einer offenen Loggia oder Veranda herausnehmen. Die Blume liebt frische Luft, verträgt aber keine Zugluft..

Im Herbst und Winter sollte in Ruhe die Lufttemperatur auf 10 - 12 ° C gesenkt werden.

Das Gießen der Blume sollte im Frühling und Sommer regelmäßig einmal pro Woche mäßig erfolgen. Im Winter wird die Bewässerung reduziert, eine ziemlich leichte Befeuchtung des Substrats 1 Mal in 3 - 4 Wochen.

Diese Sorte erfordert eine niedrige Luftfeuchtigkeit von bis zu 40%. Die Blume muss nicht besprüht werden. In der Sommerhitze ist es ratsam, die Blätter einmal pro Woche mit einem feuchten Tuch von Staub abzuwischen.

Beim Gießen sollte kein Wasser auf die Blätter und in den Auslass fallen, es wird unter die Wurzel gegossen. Es sollte mit warmem, abgesetztem Wasser gewässert werden..

Aloe Variegata liebt gut beleuchtete Orte. Sie können Töpfe an den Südfenstern installieren. Zur Mittagszeit ist es besser, die Fenster mit einem Lichtvorhang zu beschatten..

Im Winter ist eine zusätzliche Beleuchtung für 3 Stunden am Tag wünschenswert.

Diese Blume muss nicht im Busch beschnitten werden..

Nach der Blüte müssen getrocknete Stiele abgeschnitten werden. Alte, vergilbte untere Blätter werden ebenfalls abgeschnitten.

Düngemittel werden in der aktiven Phase des Blütenwachstums im Frühjahr und Sommer einmal pro Woche ausgebracht. Im Herbst wird die Fütterung reduziert, es reicht aus, einmal im Monat Dünger aufzutragen.

Als Top-Dressing werden für Sukkulenten spezielle komplexe Mineraldünger verwendet. Floristen empfehlen die Verwendung von Asche, Humus und Abkochungen von Gemüse als Bio-Dressing. Flüssigdünger werden durch Gießen ausgebracht. Unmittelbar nach der Transplantation wird 2 - 3 Wochen lang keine Befruchtung durchgeführt.

Keramik- oder Tontöpfe werden zum Pflanzen erwachsener Blumen empfohlen. Wenn die Wurzel älter wird, kann der Plastiktopf umkippen. Junge Setzlinge können in Plastikblumentöpfe bis zu einem Alter von 2 bis 3 Jahren gepflanzt werden.

In den Landetanks sind Drainagelöcher für eine gute Luftdurchlässigkeit erforderlich. Der Topf sollte nicht sehr tief, sondern geräumig und breit sein.

Für die Transplantation müssen Sie zuerst einen speziellen Boden vorbereiten. Der Boden sollte leicht, locker und gut durchlässig sein. Am besten kaufen Sie eine spezielle Sukkulentenmischung im Geschäft. Sie können Blumenerde zu Hause machen.

Bodenzusammensetzung für bunte Aloe:

  • Überreifer Kompost - 1 Stunde.
  • Grober Sand - 1 h.
  • Drainage.

Sie können auch eine Mischung aus Rasen, Blatt und Sand im Verhältnis 2: 1: 1 verwenden.

Blumen werden normalerweise im Frühjahr umgepflanzt. Junge Büsche erfordern eine jährliche Transplantation, erwachsene Pflanzen werden alle 2 bis 3 Jahre einmal transplantiert.

  1. Eine 2 cm hohe Drainageschicht ergießt sich nach unten.
  2. Der Boden wird gegossen.
  3. Das Substrat wird angefeuchtet.
  4. Die Transplantation wird nach der Umschlagmethode durchgeführt, die Blume wird zusammen mit einem irdenen Klumpen in einen Topf überführt.
  5. Lufttemperatur - bis zu 20 ° C..
  6. Regelmäßige Bodenbefeuchtung in kleinen Dosen.

Wir empfehlen, ein Video über das Umpflanzen von bunter (Tiger-) Aloe anzusehen:

Reproduktion

Aloe bunt reproduziert sich leicht durch apikale und laterale Triebe. Diese Methode ist selbst für Anfänger sehr praktisch. Triebe wurzeln schnell, werden praktisch nicht krank, passen sich schnell an.

Shoot-Rooting-Schema:

  1. 6 - 7 cm lange Triebe werden geschnitten und 1 - 2 Tage im Schatten getrocknet.
  2. Sprossbasen werden unmittelbar nach dem Schneiden mit Holzkohle behandelt.
  3. Entwässerung, Substrat wird in den Topf gegossen.
  4. Setzlinge werden durch Wurzelbildung verarbeitet.
  5. Sie sind 1 - 2 cm im Boden vergraben.
  6. Jeder Sämling ist an eine vorübergehende Stütze gebunden.
  7. Für 5 - 7 Tage wird der Boden nicht angefeuchtet, dann ist die Bewässerung mäßig.
  8. Nach dem Wurzeln werden die Sämlinge in separate Töpfe gegeben.

Diese Methode ist weniger verbreitet. Das Züchten von Sämlingen aus Samen ist langwierig, mühsam und erfordert besondere Bedingungen..

Samenpflanzschema:

  1. Die Samen sind in einer schwachen Manganlösung eingeweicht.
  2. Das Substrat wird in einen breiten Pflanzbehälter gegossen.
  3. Der Boden wird mit Fungizid behandelt, gut angefeuchtet.
  4. Die Samen werden leicht in den Boden gedrückt.
  5. Sämlinge werden mit Folie bedeckt oder in einem Gewächshaus unter Glas aufbewahrt.
  6. Samenkeimungstemperatur - nicht weniger als 22 ° C..
  7. Das Gewächshaus wird täglich für 15 - 20 Minuten belüftet.
  8. Wenn die ersten Blätter auf den Sprossen erscheinen, werden die Sämlinge zum Wachsen in kleine Behälter gepflanzt.
  9. Im Frühjahr werden Setzlinge in Töpfe gepflanzt.
  • Bei übermäßiger Bewässerung beginnt der Wurzelkragen zu faulen. Fäulnis zerstört schnell die Blume, es ist erforderlich, die kranke Pflanze zu isolieren.
  • Bei falscher Zusammensetzung des Substrats wächst die Blume nicht, der Boden sollte ersetzt werden, Sand kann hinzugefügt werden.
  • Durch Lichtmangel strecken sich die Stängel, die Blätter verlieren ihre Attraktivität.
  • Ab einem Überschuss an Düngemitteln färben sich die Blätter gelb. Sie sollten sich strikt an den Zeitpunkt und die Proportionen der Verbände halten.
  • Von Schuppeninsekten, Spinnmilben hilft die Behandlung des Busches mit Alkohol oder Seifenlösung.

Fazit

Aloe bunt - eine exotische Zierblume. Er muss aufpassen, das Gießen und Füttern überwachen, vorbeugende Behandlungen gegen Krankheiten und Schädlinge durchführen.

Aloe ist eine Gattung mehrjähriger krautiger Pflanzen der Lilienfamilie. Es kam aus Afrika zu uns und hält Dürre gut stand.

Das Laub ist saftig, bildet Rosetten. Es gibt dornlose Sorten ohne Dornen, und bei einigen Arten sind die Blätter mit Wachs bedeckt. Saftige Blüten haben eine warme Farbe: gelb, rot oder orange. Unter Innenbedingungen werden am häufigsten die folgenden Arten angebaut:

Inhalt

Arten und Sorten

Weißblütige Aloe hat keinen Stiel, das Laub ist schmal und lang, mit Dornen bedeckt und mit weißen Tropfen verziert. Die Blütenstände sind weiß und erscheinen auf einem 50 cm langen Stiel.

Aloe ist baumartig, die eigentlichen Agavenpflanzenbüsche können bis zu 3 Meter hoch werden. Schießt Ast und der Boden des Stiels wird mit der Zeit kahl. Das Laub ist gebogen, xiphoid, mit Dornen bedeckt. Blüht mit roten oder gelben Blütenständen auf einem hohen Stiel.

Aloe ist eine seifige oder gefleckte Pflanze, die sich gut verzweigt und Rosetten bildet. Das Laub ist lang, aber nicht sehr breit und mit kleinen Flecken bedeckt. Blumen werden in gelben Blütenständen gesammelt.

Aloe Tiger oder bunte Pflanze bildet einen bis zu 30 cm langen Busch. Das Laub ist länglich, manchmal bis zu 15 cm, grün, mit weißem Ornament bedeckt.

Aloe ist eine stachelige Blume mit einem kurzen Trieb. Dreieckiges Laub ist in Rosetten gesammelt, hat Dornen und ist mit kleinen Pickeln bedeckt.

Aloe Vera oder Barbados hat kleine Stängel, lanzettliches Laub, mit rosa Flecken verziert, dornig, wächst aus Rosetten, Blattlänge kann bis zu 50 cm erreichen. Die Blüten sind gelb, erscheinen am Stiel und bilden einen Blütenstand.

Aloe häusliche Pflege

Pflanzenpflege hat ihre eigenen Nuancen. Diese Pflanze braucht viel Licht, kann sogar in direkten Strahlen gehalten werden und im Winter braucht sie möglicherweise sogar zusätzliche Beleuchtung. Wenn die Blume längere Zeit im Schatten liegt, muss sie nicht sofort, sondern allmählich ins Licht gebracht werden.

Im Sommer hat die Pflanze eine normale normale Lufttemperatur. Sie können den Sukkulenten in den Hof stellen, aber nicht darauf regnen. Im Winter benötigt die Blume eine reduzierte Temperatur, da sie eine Ruhephase hat. Es ist wünschenswert, dass die Säule des Thermometers nicht über 14 ° C steigt.

Aloe zu Hause gießen

Während der Vegetationsperiode muss die Pflanze gewässert werden, sobald der oberste Bodenballen austrocknet..

Es ist auch unmöglich, dass Wasser auf das Laub und in die Steckdosen gelangt, da dies zum Verfall führen kann. Aus dem gleichen Grund kann die Agave nicht gesprüht werden, und Feuchtigkeit ist kein Schlüsselfaktor für ihre Kultivierung..

Damit eine Pflanze blühen kann, braucht sie eine Ruhephase, die auf einen Temperaturabfall und einen langen Tag zurückzuführen ist. In einer Wohnung ist dies im Allgemeinen schwierig, daher ist die Blüte der Agave selten..

Aloe zu Hause düngen und verpflanzen

Eine in einem Raum gewachsene Pflanze wird alle 30 Tage durch Düngung mit Mineralverbänden stark beeinträchtigt. Dieser Prozess beginnt Mitte April und dauert bis Oktober. Von Mitte Herbst bis zum nächsten Frühjahr wird keine Düngung erzeugt.

Eine Blumentransplantation wird durchgeführt, wenn die Wurzeln den Topf füllen. Bei jungen Pflanzen beträgt die Wachstumszeit vor dem Umpflanzen etwa 2 Jahre und bei älteren Pflanzen 4.

Wachsende Aloe aus Samen

Für eine Pflanze ist die Samenreproduktionsmethode recht gut, aber mühsam. Das Material wird in einer Mischung aus Grasnarbe, Blattboden und Flusssand im Verhältnis 1: 0,5: 1 ausgesät; mit einer Drainageschicht im zeitigen Frühjahr.

Der Saatgutbehälter wird auf einer Temperatur von ca. 20 ° C gehalten. Nach 30 Tagen, nachdem die Sämlinge vertrieben wurden, tauchen junge Pflanzen in andere Kisten mit demselben Boden. Wenn die Sämlinge vier Monate alt sind, sitzen sie in getrennten Behältern.

Aloe Blattvermehrung

Um eine Agave mit einem Blatt zu vermehren, nehmen Sie den gleichen Boden wie für den Samenanbau. Junge Blätter, die aus dem Rhizom der Mutterpflanze wachsen, werden sorgfältig getrennt und einfach in einen anderen Behälter gepflanzt.

Krankheiten und Schädlinge

  • Wenn das Laub Ihrer Agave träge und blass ist, haben Sie es möglicherweise überflutet oder die falsche Bodenmischung aufgenommen.
  • Bei mangelnder Beleuchtung beginnen sich die Triebe der Agave zu dehnen.
  • Die Fäulnis beginnt, wenn überschüssige Feuchtigkeit im Boden oder Wasser auf die Blätter gelangt.
  • Das Trocknen der Blätter erfolgt aufgrund mangelnder Feuchtigkeit.
  • Dunkle Flecken auf dem Laub entstehen durch zu starken Temperaturabfall (unter 9 ° C) sowie beim Aufstellen eines Blumentopfs in Zugluft.
  • Von den Schädlingen ist die Blume am häufigsten von Blattläusen, Schuppeninsekten, Spinnmilben und Würmern betroffen.

Aloe medizinische Eigenschaften und Kontraindikationen

Die Pflanze wird oft zur Behandlung verschiedener Krankheiten eingesetzt, weist jedoch einige Kontraindikationen auf.

Es sollte nicht bei Erkrankungen der Leber, der Gallenblase, der Hämorrhoiden oder der Schwangerschaft eingenommen werden. Sie müssen auch vorsichtig sein, wenn Sie Kindern unter zwölf Jahren die Agave geben. Eine Nebenwirkung der Einnahme von Aloe kann Schlaflosigkeit und die Beseitigung nützlicher Mineralien aus dem Körper sein..

  • Agave wird oft mit Honig eingenommen, um Husten zu heilen. Dazu können Sie einfach ein Stück des Blattes abbrechen und essen, indem Sie es in Honig tauchen.
  • Die Pflanze hilft auch, Schuppen loszuwerden. Um die Maske vorzubereiten, nehmen Sie eine Portion Agavensaft und mischen Sie sie mit einer Portion Rizinusöl und einer Portion Honig. All dies wird gemischt und einige Minuten vor dem Waschen auf das feuchte Haar aufgetragen..
  • Um eine Erkältung loszuwerden, können Sie ein paar Tropfen Agavenextrakt in die Nase tropfen..
  • Sie können Gesichtsmasken aus Aloe herstellen, aber dazu müssen Sie die Probleme Ihrer Haut kennen und sich mit einer Kosmetikerin beraten, um das gewünschte Maskenrezept zu erstellen.
  • Die Pflanze ist ein sehr wirksamer Weg, um Akne zu bekämpfen. Zur Herstellung des Produkts wird das Laub zerkleinert und mit einem Eiweiß in einem Mixer oder in einem Mixer gemischt. Dann wird ein wenig Zitronensaft gemischt in die Masse getropft. Danach wird es eine halbe Stunde lang auf Problembereiche aufgetragen..
  • Manchmal wird Agavensaft zur Gewichtsreduktion verwendet. Eines der Rezepte dafür ist ganz einfach: Nehmen Sie morgens und abends 15 Minuten vor den Mahlzeiten einen Teelöffel Pflanzensaft..
  • Auch Aloe-Tinkturen und ihr Saft werden für eine allgemeine stärkende Wirkung eingenommen. Wenn Sie den Saft jedoch selbst sammeln können, ist es besser, nach Rücksprache mit Ärzten Tinkturen in Apotheken zu kaufen..

Aloe ist eine Zier-Zimmerpflanze, die unter den klimatischen Bedingungen unseres Landes gut wächst und sich entwickelt. Es gibt eine große Anzahl von Sorten dieser Blume, eine der bekanntesten ist die bunte Aloe (oder Tiger) Sorte. Eine solche Pflanze ist ziemlich unprätentiös zu pflegen, daher wird sie von vielen Gärtnern und Amateuren gezüchtet. Was ist diese botanische Pflanze, wie man eine Blume richtig pflegt und wie sich Aloe vermehrt, werden wir in unserem Material berücksichtigen.

allgemeine Charakteristiken

Die bunte Aloe wurde aus dem fernen Südamerika nach Russland gebracht. Dort wächst diese Pflanze unter natürlichen Bedingungen, insbesondere auf steinigen Böden. In der Natur kann Aloe dieser Sorte eine Höhe von 35 Zentimetern erreichen. Im Allgemeinen hat die Pflanze viele nützliche Eigenschaften, weshalb sie so beliebt geworden ist. Daher wird Aloe in der traditionellen Medizin häufig verwendet..

Die Tigerart der Pflanze unterscheidet sich von anderen Unterarten der Aloe in einigen charakteristischen Merkmalen. Zum Beispiel heben Botaniker den ungewöhnlichen Wachstumsprozess sowie die ursprüngliche Anordnung der Blätter hervor. Diese Pflanzenelemente mit einer spiralförmigen Anordnung wachsen in 3 Reihen. Die Blätter sind ziemlich groß: 15 cm lang und 5 cm breit.

Das zweite wichtige Merkmal der bunten Aloe ist ihre Färbung. Trotz der Tatsache, dass die Grund- und Hauptfarbe der Blätter grün ist, sind sie über ihre gesamte Länge mit hellen Flecken bedeckt. Dank dieser Markierungen erhielt diese Aloe-Sorte ihren ungewöhnlichen Namen. Wie andere Arten einer ähnlichen Blume hat die Tigeraloe kleine und schwach ausgeprägte Dornen an den Blatträndern, die eine Art Visitenkarte der Pflanze darstellen..

Die bunte Blume kann blühen. In der Frühlingssaison werden Blüten an einem langen Stiel aus der Mitte der Aloe herausgeschlagen. Ihre Farbe ist gelb-orange und die Größe der Blütenstände selbst erreicht 3 Zentimeter.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass Blüteprozesse nur bei reifen Pflanzen stattfinden, die mindestens 3 Jahre alt sind..

Pflegeregeln

Trotz der Tatsache, dass Aloe eine unprätentiöse Pflanze ist, müssen einige Bedingungen für ihre Pflege eingehalten und die Empfehlungen von Spezialisten für Blumenpflege befolgt werden, damit sie sich entwickeln und mit ihrer Blüte zufrieden stellen kann.

Zunächst sollte auf das Temperaturregime geachtet werden. Es wird angenommen, dass die optimale Temperatur für das Vorhandensein einer Blume während der Entwicklung und Blüte 22 Grad Celsius beträgt. Wenn möglich, sollte das Thermometer genau auf diesem Niveau konstant gehalten werden. Für die kalte Jahreszeit (wenn die Pflanze ruht) wäre eine geeignete Temperatur 10-12 Grad Celsius..

Wenn wir über Luftmassen sprechen, kann bunte Aloe während der warmen Jahreszeit im Freien gehalten werden..

Trotzdem müssen Sie sorgfältig überwachen, dass sich die Blume nicht in einem Luftzug befindet..

Eine ebenso wichtige Bedingung ist das Wasserregime und die Bewässerung. Die Flüssigkeitsmenge muss je nach Jahreszeit (sowie Temperaturregime) variiert werden. Im Frühling und Sommer müssen Sie die Aloe also alle 7 Tage einmal gießen. In der kälteren Jahreszeit sollte die Bewässerung deutlich reduziert und der Boden alle 3-4 Wochen angefeuchtet werden..

Es ist notwendig, auf einen weiteren wichtigen Indikator für die Umwelt zu achten - die Luftfeuchtigkeit. Dieser Indikator sollte nicht mehr als 40% betragen. Eine höhere Luftfeuchtigkeit kann katastrophale Folgen haben - Aloe kann sterben.

Es wird empfohlen, die Blätter wöchentlich mit einem feuchten Tuch abzuwischen, um sicherzustellen, dass Luft in die Pflanze strömt und ihr Aussehen gesund ist. So entfernen Sie die Blume von Staub und Schmutz, der sich auf ihrer Oberfläche angesammelt hat..

Tiger Aloe ist eine lichtliebende Pflanze. Daher muss die Blume ausreichend beleuchtet sein. Es ist ratsam, dem natürlichen Sonnenlicht den Vorzug zu geben. Wenn es nicht vorhanden ist, muss künstliche Beleuchtung mit speziellen Lampen oder LED-Streifen eingerichtet werden. Ein wesentliches Plus bei der Pflege von bunter Aloe, das die Pflege dieser Blume vereinfacht, ist das Fehlen eines Schnittbedarfs.

Wenn wir über Düngung und Düngung sprechen, ist es wichtig zu beachten, dass Aloe nach Möglichkeit das ganze Jahr über gedüngt werden sollte. In der warmen Jahreszeit wird empfohlen, dieses Verfahren einmal pro Woche und im Winter einmal im Monat durchzuführen. Es ist wichtig zu beachten, dass komplexe Düngemittel für Sukkulenten am häufigsten als Verbände verwendet werden (normalerweise sind solche Zusammensetzungen mit Mineralien gesättigt)..

Darüber hinaus werden dem Land, in dem Aloe wächst, normalerweise Asche, Humus sowie verschiedene pflanzliche Abkochungen und Aufgüsse zugesetzt.

Pflanzprozess

Bevor Sie eine Pflanze pflanzen, müssen Sie besonders auf den Boden achten, in den Sie den Aloe-Spross legen. Wenn Sie möchten, können Sie das Land in jedem Blumenladen kaufen oder selbst vorbereiten. In jedem Fall ist es wichtig, dass der Boden locker und leicht ist. Die Zusammensetzung der Erde selbst sollte folgendermaßen aussehen:

  • Kompost (idealerweise sollte er faul sein);
  • Sand mit groben Körnern;
  • Drainage.

Botaniker schlagen vor, Rasen oder Laubboden als zusätzliche Zusätze zu verwenden..

Damit die Blume qualitativ Wurzeln schlagen kann, wird empfohlen, den Pflanzvorgang im Frühjahr durchzuführen. Das Verfahren selbst umfasst mehrere Phasen:

  1. Der Topfboden muss mit einer Drainageschicht von 2 cm bedeckt sein.
  2. gießen Sie die vorbereitete Bodenmischung darauf;
  3. jetzt ist es notwendig, eine kleine Bewässerung durchzuführen;
  4. dann wird ein Spross auf den Boden gelegt;
  5. Bei Bedarf wird der Boden von oben gegossen und erneut bewässert.

Beim Pflanzen einer Pflanze ist es wichtig, besonders auf den Behälter zu achten, in den Sie bunte Aloe pflanzen. Die ideale Option ist daher die Verwendung eines Blumentopfs aus Keramik oder Ton. Es wird jedoch nicht empfohlen, Plastikbehälter mitzunehmen - die Blume ist ziemlich schwer, sodass ein Plastik- oder Plastiktopf leicht umkippen kann, was wiederum zum Tod der Blume führen kann.

Es ist auch wichtig zu bedenken, dass der Topf ziemlich breit ist, aber die Tiefe kann mittel sein..

Vergessen Sie nicht, bei Bedarf Abflusslöcher zu bohren.

Wie multipliziert es sich??

Tiger Scarlet kann auf zwei Arten vermehrt werden: mit Hilfe von Trieben oder mit Hilfe von Samen. Schauen Sie sich beide Methoden genauer an.

Diese Methode wird von Anfängern bevorzugt, da sie recht einfach durchzuführen ist. Für die Durchführung sind Triebe erforderlich, deren Länge nicht weniger als 7 cm betragen sollte. Danach müssen sie unbedingt 24 bis 48 Stunden lang getrocknet werden.

Dann müssen die Triebbasen mit Holzkohle und einer speziellen Wurzelmaschine geschmiert werden. Als nächstes kommt der Pflanzprozess. Es ist unbedingt erforderlich, eine Stütze zu verwenden, an der der junge Trieb befestigt ist. Innerhalb einer Woche wird die Pflanze Wurzeln im Boden schlagen.

Die Vermehrung von bunter Aloe durch Samen wird als mühsamer und länger angesehen. Bevor Sie die Samen in den Bodenkomplex legen, müssen Sie sie in einer wässrigen Lösung von Kaliumpermanganat einweichen. Um die Samen in den Boden zu legen, müssen sie leicht nach innen gedrückt werden. Danach müssen sie mit Folie abgedeckt werden. In einem solchen Gewächshaus sollten die Samen aufbewahrt werden, bis die ersten jungen Blätter erscheinen. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass der Film regelmäßig geöffnet werden muss, um Kondensation zu vermeiden..

Wenn Sie also alle Regeln für die Pflege einer Blume befolgen, erhalten Sie eine gesunde und unglaublich schöne Pflanze, die allen Familienmitgliedern Nutzen und Freude bringt..