Aloe Pflege

Aloe ist eine echte Assistentin der modernen Medizin. Viele seiner Arten sind für ihre medizinischen Eigenschaften bekannt, weshalb Sukkulenten hauptsächlich für medizinische Zwecke angebaut werden. Gerade weil Aloe viele medizinische Eigenschaften hat, wird sie zu Hause angebaut..

Die vorteilhaften Eigenschaften von Aloe

Aloe Vera und Aloe Tree (Agave) zeichnen sich unter einer Vielzahl von Arten und Sorten durch medizinische Eigenschaften aus. Wenn es zu Hause angebaut wird, blüht es selten, wofür es einen solchen Namen erhielt - Agave.

Wie man Aloe zu Hause richtig pflanzt

Das Pflanzen und Aufziehen dieses Hausarztes ist ein Kinderspiel. Um eine gesunde Pflanze zu erhalten, müssen Sie jedoch einige Feinheiten darüber kennen, wie man zu Hause Aloe anbaut. Wählen Sie insbesondere einen Ort unter Berücksichtigung des Lichts und wählen Sie den geeigneten Boden aus, um die richtige Bepflanzung und Pflege durchzuführen.

Einen Platz für Aloe wählen

Der beste Ort, um zu Hause Aloe anzubauen, ist die Fensterbank. Es ist wünschenswert, dass es sich auf der Süd- oder Ostseite befindet. Die Nordseite passt nicht. Bei guter Beleuchtung und Halbschatten fühlt sich die Pflanze sehr wohl. Direkte Sonneneinstrahlung auf die Pflanze muss vermieden werden, da es zu Blattverbrennungen kommen kann.

Was sollte der Behälter für das Pflanzen von Aloe sein

Gute Bedingungen für das Pflanzenwachstum ergeben einen richtig ausgewählten Aloe-Topf. In diesem Fall muss zu Hause geprüft werden, ob im Topf genügend Platz für die Pflanze vorhanden ist. Die Berechnung ist einfach: Die Länge des Blattes und der Durchmesser der Schalen entsprechen einem Verhältnis von 2: 1. Die Tiefe des Topfes sollte flach sein. Es ist am besten, vorgefertigten Boden zu kaufen, insbesondere für Sukkulenten. Der Boden sollte keinen Torf enthalten. Richtig ausgewählte Gerichte sorgen für eine gute Pflanzenpflege zu Hause..

Pflanzentransplantationsmethode

Nach den vorbereitenden Arbeiten können Sie mit den Hauptarbeiten fortfahren. Angesichts des Alters der Pflanze und ihrer Größe ist es für den Besitzer ratsam, zu wissen, wie man Aloe zu Hause transplantiert. Das Verfahren sollte ungefähr so ​​aussehen:

  • Nehmen Sie die Pflanze und untersuchen Sie das Rhizom. Wenn es zu den Seiten wächst, müssen Sie einen breiten Topf aufheben. Wenn das Rhizom nach unten wächst, ist tiefes Geschirr erforderlich.
  • Gießen Sie ein kleines irdenes Kissen in den vorbereiteten Topf.
  • Nehmen Sie die Pflanze vorsichtig und legen Sie sie in einen neuen Behälter. Fügen Sie an den Seiten etwas Erde hinzu.

Nach einigen Tagen kann sich der Boden verdichten und muss möglicherweise etwas allmählich hinzugefügt werden. Stellen Sie die transplantierte Pflanze etwa eine Woche lang in den Schatten. Die Bewässerung beginnt in fünf Tagen. Erst nach dieser Zeit wird die Pflanze an einen beleuchteten Ort gebracht.

Zuchtmethoden für Aloe

Es gibt verschiedene Zuchtmöglichkeiten für diesen Sukkulenten. Wählen Sie einen Weg, um Aloe zu Hause zu vermehren, zum Beispiel:

  • Grundprozesse.
  • Pflanzenvermehrung.
  • Saat.
  • Obere Triebe.

Die Fortpflanzung durch basale Prozesse fällt mit der geplanten Transplantation einer erwachsenen Pflanze zusammen. Mit einem scharfen Messer müssen Sie den Prozess trennen (es wird auch "Baby" genannt) und in ein Glas Wasser legen, damit die Wurzeln nachwachsen können. Es sollte ungefähr zwei bis vier Wochen dauern, bis der Trieb Wurzeln schlägt. Es ist also Zeit, es in einen Topf zu verpflanzen. Dann müssen nur noch die Regeln befolgt werden, wie Aloe zu Hause angebaut wird.

Die Vermehrung durch Stecklinge bedeutet, dass Sie ein Blatt einer erwachsenen Pflanze mit einem sehr scharfen Messer abschneiden müssen, das mindestens acht große Blätter hat. Der Schnittbereich sollte etwas austrocknen. Schneiden Sie den Schnitt mit gemahlener Aktivkohle. Sie müssen ein solches Blatt etwa eine Woche im Freien aufbewahren. Nachdem der Schnittpunkt vollständig trocken ist, kann der Schnitt in den Boden gepflanzt werden. Wenn es viele Stecklinge gibt, werden sie in Reihen gepflanzt. Scharlachrote Stecklinge können das ganze Jahr über durchgeführt werden.

Die Samenvermehrung erfolgt im Frühjahr von März bis April. Zuerst sollten Sie kleine Gerichte und Erde vorbereiten. Die Raumtemperatur muss mehr als +20 ° C betragen. Streuen Sie die Erde in eine Schüssel und verteilen Sie die Samen, bedecken Sie sie mit Sand in einer dünnen Schicht, bedecken Sie den Behälter mit Glas oder Folie. Es ist notwendig, das Gießen sicherzustellen und die austretenden Blätter rechtzeitig zu besprühen. Sobald drei echte Blätter erscheinen, müssen die Sämlinge in andere Behälter gepflanzt werden, die nicht höher als fünf Zentimeter sind. Nach einem Jahr werden die gewachsenen Pflanzen in größere Schalen umgepflanzt. Dies ist nicht die einfachste Züchtungsmethode, aber es kann eine große Anzahl von Pflanzen gezüchtet werden..

Die Fortpflanzung durch obere Triebe erfolgt auf die gleiche Weise wie durch basale Triebe. Nachdem die Oberseite mit einem scharfen Messer abgeschnitten wurde, wird die Pflanze etwa drei Tage lang getrocknet. Dann werden sie bis zu einer Tiefe von drei bis vier Zentimetern in feuchten Sand gepflanzt. Nach dem Wurzeln werden sie in ein anderes Gericht umgepflanzt, und dann beginnen sie zu Hause, wie jede Zimmerpflanze, mit Liebe und Sorgfalt Aloe zu züchten..

Aloe Pflege

Erfahrene Züchter geben einige Tipps für die Pflanzenpflege:

  • Es ist notwendig, die richtige Bewässerung der Aloe zu Hause zu organisieren. Bewässerung wird nicht oft durchgeführt. Im Sommer einmal pro Woche mäßig gießen. Bei kaltem Wetter wird die Bewässerung auf zweimal im Monat reduziert. Um stehendes Wasser zu vermeiden, müssen Sie eine Drainage verwenden, die Wassertemperatur für die Bewässerung mindestens +25 ° C einhalten und ein Tablett mit Flüssigkeit verwenden.
  • Füttern Sie die Pflanze regelmäßig (von Frühling bis Herbst) zweimal im Monat. Der Dünger für Aloe muss speziell für Sukkulenten oder Kakteen ausgewählt werden.
  • Sprühen Sie regelmäßig auf die Blätter der Pflanze und die Luft um sie herum. Trockene Raumluft ist sehr schädlich für Aloe.
  • Im Winter müssen Sie versuchen, der Pflanze Ruhe zu geben. Stoppen Sie die Fütterung, pflanzen Sie nicht um und gießen Sie weniger.
  • Der Raum sollte regelmäßig belüftet werden, jedoch ohne Zugluft..
  • Stellen Sie im Herbst sicher, dass Sie einen hygienischen Schnitt durchführen. Entfernung von trockenen und kranken Blättern. Die Blätter, die ihre helle Farbe verloren haben, müssen ebenfalls entfernt werden..
  • Die Pflanze regelmäßig umtopfen, um ein unregelmäßiges Wachstum im Topf zu vermeiden.
  • Von Zeit zu Zeit können Sie komplexe Mineraldünger für Innenkulturen verwenden. Übermäßige, zufällige Fütterung kann Aloe schädigen.
  • Regelmäßig und sorgfältig muss eine junge Pflanze auf schädliche Insekten untersucht werden. Aloe kann von einer Scheide und einer Spinnmilbe befallen sein. Wenn die ersten Anzeichen einer Infektion festgestellt werden, muss die Pflanze sofort behandelt werden. Sprühen Sie zum Beispiel mit einer Waschseifenlösung oder einer schwachen Essiglösung. Um die Pflanze vollständig von Insekten zu befreien, müssen Sie eine wiederholte Behandlung mit Insektiziden durchführen..
  • Mealybugs und Thripse sind nicht weniger gefährliche Schädlinge für Aloe. Die Pflanzen müssen mit dem biologischen Produkt "Fitosporin" besprüht werden..
  • Schützen Sie junge Pflanzen vor Krankheiten. Sie können Pilzkrankheiten bekommen. Auf der Pflanze erscheinen dunkelgrüne Flecken. In diesem Fall müssen Sie die Pflanze mit einem Antimykotikum behandeln..

Diese wertvollen Tipps von Floristen zeigen Ihnen, wie Sie Aloe zu Hause pflegen können..

Aloe Tree ist eine Pflanze, die keine besondere Aufmerksamkeit erfordert, um die häusliche Pflege zum Vergnügen zu machen..

Die heilenden Eigenschaften von Aloe-Saft

Aloe-Saft ist äußerst nützlich. Sie werden mit entzündlichen Erkrankungen der Haut behandelt. Er kommt gut mit der Erkältung zurecht. Pflanzenextrakte werden zur Herstellung kosmetischer Produkte verwendet. Die Menschen haben die vorteilhaften Eigenschaften von Aloe immer gekannt:

  • Bakterizid - Bei der Behandlung von eitrigen Wunden, Hornhaut, Verbrennungen und anderen Hautproblemen wird eine Kompresse aus dem Fruchtfleisch verwendet.
  • Abführmittel und choleretisch - die Behandlung mit Aloe-Saft erhöht den Appetit, verbessert die Peristaltik und stellt die Arbeit der Bauchspeicheldrüse wieder her.
  • Entzündungshemmend - Bei der Behandlung von Gastritis und Infektionskrankheiten wird Aloe-Saft verwendet.

Es muss daran erinnert werden, dass die Einnahme von Aloe-Saft ohne ärztliche Empfehlung äußerst unsicher ist. Lagern Sie keinen frisch zubereiteten Saft.

Beschreibung der Aloe Vera Blume

Ein Busch mit kurzem Stiel - so sieht eine Blume in der Natur aus. Sein Wurzelsystem ist schlecht entwickelt. Die Blätter sind nach oben gerichtet und haben eine fleischige Struktur mit Dornen an den Rändern, die Feuchtigkeit für lange Zeit speichern können. Die Blattbreite erreicht ungefähr 15 Zentimeter und die Blattlänge reicht von 60 bis 100 Zentimeter. Die Blattfarbe ist hell und gesättigt. Die Blattfarbe kann zwei Optionen haben: grün und blaugrün.

15 Pflanzenarten sind medizinisch. Unter ihnen gilt Aloe Vera als besonders beliebt..

Aloe Vera hat mehrere Namen, nämlich: Aloe Barbados, es ist auch Aloe Real. Barbados ist der Geburtsort dieser kostbaren Blume. Als Zimmerpflanze wird Aloe Vera viel seltener angebaut als ein Baum.

Die wertvollste Komponente ist der einzigartige Aloe-Vera-Saft. Nicht weniger nützlich ist die gelartige Masse, die sich in der Folie befindet. In der Kosmetik sind Zellstoff und Saft weit verbreitet. Daraus werden Gele, Peelings und Masken hergestellt..

Der am meisten untersuchte Sukkulent erwies sich als Aloe Vera. Seine medizinischen Eigenschaften und Verwendungen sind seit langem bekannt und wurden gründlich untersucht. Er ist es, der aktiv in der Volksmedizin, Pharmakologie, Parfümerie und Kosmetologie eingesetzt wird. Diese Blume gilt als die unprätentiöseste Zimmerpflanze..

Sie müssen nur wissen, wie man zu Hause Aloe Vera anbaut und die richtige Pflege der Pflanze organisiert..

Wichtig! Sie müssen wissen, dass Sie beim Anbau einer Blume für medizinische Zwecke oder kosmetische Eingriffe keine komplexen Mineraldünger verwenden sollten.

Es ist notwendig, Aloe Vera in gut beleuchteten Räumen zu züchten und den Sukkulenten regelmäßig in verschiedene Richtungen in Richtung Tageslicht zu drehen, um eine Krümmung des Stiels zu vermeiden.

Aloe Vera Spezialblume

Was ist die Einzigartigkeit und der Nutzen von Aloe-Sukkulenten? Wenn Sie sich zu Hause um eine wachsende Pflanze kümmern, haben Sie immer einen Assistenten im Kampf gegen Keime, Pilze und Bakterien.

Aloe Vera wirkt antibakteriell und desinfizierend. Sie müssen nur das Gel auf Ihre Handfläche auftragen und reiben. Keime und Schmutz werden durch den Pflanzensaft zerstört.

Sie können die saftige Aloe Vera als wirksames Reinigungsmittel zum Waschen von Gemüse und Obst verwenden. Sie ist ein echtes Naturprodukt ohne Chemikalien.

Aloe Vera Blume gilt als natürliches Analgetikum und Erste Hilfe bei Hautläsionen..

Indoor Aloe

Sie können Aloe zu Hause als Zierpflanze anbauen und nur einen Raum dekorieren. Beispielsweise:

  • Aloe bunt (gestreift, gestromt). Äußerlich hat die Pflanze große Ähnlichkeit mit einem kleinen Baum..
  • Aloe Mergel. Es ist eine Sukkulente mit großen und breiten Blättern. Es gibt rote Dornen auf den Blättern.
  • Aloe ist in der Hocke. Kleine Pflanze, mehrjährige Blätter, sind graugrün oder graublau mit vielen Dornen.
  • Weißblütige Aloe. Seltene blühende Pflanze ohne Stiel, Blüten ähneln Lilien.

Sukkulenten in Innenräumen produzieren keine Samen, ihr Stiel ist viel kürzer und die Blüten sind kleiner. Wenn die Pflanze verblasst ist, muss der Pfeil entfernt werden. Der Anbau von Aloe zu Hause (sowohl dekorativ als auch medizinisch) wird nicht schwierig sein..

Wie man Bedingungen für das Wachstum und die Blüte von Aloe Vera schafft

Aloe Vera - Artenbeschreibung

Aloe Vera bedeutet "Wahre Aloe". Das lateinische Wort Aloe wird übersetzt als "bitter", griechisch άλός - Salz (der Saft einer Pflanze schmeckt wie Meerwasser), arabisch alloeh - eine Substanz mit einem ausgeprägten bitteren Geschmack.

Aloe als Medizin ist seit viertausend Jahren beim Menschen. Dies wird durch die Keilschrift auf den sumerischen Tafeln aus dem Jahr 2100 v. Chr. Bestätigt. e. Das Bild dieser Pflanze wurde jedoch auch an den Wänden der alten ägyptischen Tempel gefunden, die viertausend Jahre vor Christus erbaut wurden.

Alles, einschließlich des Aussehens und der biologischen Eigenschaften der Aloe selbst, lässt darauf schließen, dass die Pflanze zuerst im heißen und trockenen Afrika auftrat und sich dann auf allen anderen Kontinenten ausbreitete. In freier Wildbahn kommt es auf der Arabischen Halbinsel, Madagaskar, den Kanarischen Inseln, in Nordafrika vor.

Aloe Vera bildet einen Strauch mit einem kurzen Stiel. Die Wurzeln sind schlecht entwickelt. Die Blätter sind lang (bis zu 60 cm), fleischig und an den Rändern mit Dornen bedeckt. Viele Leute nennen diesen Sukkulenten fälschlicherweise einen Kaktus, da er auch Wasservorräte speichern und speichern kann. Dank dieser Fähigkeit überlebte Aloe Vera schwere Klimaveränderungen auf der Erde und dient noch heute den Menschen. In extremen Situationen sind die Poren auf der Haut geschlossen, Feuchtigkeit bleibt lange in den Blättern.

Es gibt 500 Aloe-Arten in der Natur, von denen jedoch nur 5 als medizinisch gelten. Aloe Vera nimmt in diesen fünf eine führende Position ein und bringt dem Menschen maximalen Nutzen. Es zu wachsen ist ein lukratives Geschäft. Ganze Plantagen werden gepflanzt, es gibt Verarbeitungsbetriebe.

Aloe Vera gilt als die wertvollste für die medizinischen Eigenschaften von mehr als einem halben Tausend Aloe-Arten

Heute ist es die einzige Pflanze, die Verbrennungen durch die stärkste Lichtstrahlung heilt, die während einer Atomexplosion auftritt. So kann ein uraltes Naturheilmittel als Wunder unserer Zeit bezeichnet werden..

Hilfreiche Pflegetipps

Hier sind einige wichtige Tipps, die Ihnen helfen, eine gesunde Blume zu züchten:

  • Die goldene Regel beim Gießen von Aloe: Es ist besser zu unterfüllen als zu überlaufen:
  • Nicht mit kaltem Leitungswasser gießen.
  • Gießen Sie unbedingt Wasser aus den Paletten.
  • Es wird nicht empfohlen, im Winter häufig zu gießen.
  • Wenn die Töpfe keine Löcher haben, müssen sie von Hand hergestellt werden.

Wissen Sie? Ohne Wasser kann Aloe 7 Jahre leben und neue Sprossen geben.
Daher ist Aloe eine ziemlich unprätentiöse Blume, und es ist nicht schwierig, sie zu pflegen. Wenn Sie den oben beschriebenen Ratschlägen zuhören, wird die Pflanze den Raum für viele Jahre dekorieren..

Zuchtmethoden für Aloe Vera

Stecklinge-Blätter wurzeln

Pflanzenmaterialien werden aus verschiedenen Teilen der Pflanze entnommen, aber mit derselben Technologie verwurzelt.

  1. Brechen Sie das Blatt vorsichtig so nah wie möglich am Boden ab. Es muss mindestens 5-10 cm hoch sein.
  2. Wir legen es für einen Tag an einen dunklen Ort in der Wohnung, damit die Wunde austrocknet und heilt. Sie können den Ort der Trennung zur Desinfektion in zerkleinerte Holzkohle tauchen.
  3. Dann vergraben wir das Blatt bis zu einer Tiefe von 1 cm in feuchtem Sand. Sprühen Sie die Pflanze nicht ein und bedecken Sie sie mit einem Glas oder einer Folie! Es ist wichtig, dass immer nur Sand nass bleibt. Nach zwei Wochen sollte die Aloe Vera Wurzeln schlagen. Dies kann durch die intensivere grüne Farbe verstanden werden, ein neues Blatt erscheint.

Aloe Vera hat keinen Stiel als solchen, so dass nur ein Blatt mit einer Basis separat verwurzelt werden kann.

Von Kindern vermehrt (Wurzeltriebe)

Wenn Babys an der Basis der Mutterpflanze erscheinen - kleine Pflanzen mit einer Höhe von 5-10 cm und 2-3 Blättern - können Sie sie als Pflanzmaterial verwenden. Es gibt zwei Möglichkeiten, diese zu trennen:

  • Entfernen Sie die Mutterpflanze zusammen mit den Wurzeln, Trieben und Erde vollständig aus dem Topf, trennen Sie die Kinder vorsichtig von den Wurzeln und pflanzen Sie die Pflanzen;
  • Graben Sie die Triebe vorsichtig aus dem Topf, ohne die ausgewachsene Pflanze zu handhaben und die Wurzeln nicht zu beschädigen.

So sieht eine erwachsene Pflanze aus, die Triebe hervorgebracht hat, die sich für andere Töpfe eignen.

Wir wachsen aus Samen

Im Prinzip kann Aloe aus Samen gezogen werden, aber dies ist ein langer und sorgfältiger Prozess..

  1. Bereiten Sie den Boden vor: 1 Teil Laub (Torf), 2 Teile Rasen, 2 Teile Flusssand.
  2. Wir säen Samen im zeitigen Frühjahr. Sie können sie leicht mit Erde bestreuen oder einfach in den Boden drücken.
  3. Wir überwachen die Aussaat sorgfältig, der Sand sollte immer nass sein. Die optimale Keimtemperatur beträgt 20 ºC.
  4. Wenn die ersten Triebe erscheinen, müssen Sie die Pflanze in ein Lichtfenster stellen oder mit einer Leuchtstofflampe beleuchten..
  5. In der Phase von 2-3 Blättern tauchen wir in separate Töpfe.

Aloe Vera Samen sind leicht in Geschäften zu kaufen, die Zimmerpflanzen verkaufen.

Aloe-Setzlinge bereit zum Pflücken

Geeignete Flüssigkeit

Mit welchem ​​Wasser Aloe gießen? Sie können kein Leitungswasser für ihn auswählen, das vor diesem Verfahren gesammelt wurde. Es enthält viele chlorhaltige und alkalische Verunreinigungen, die sich negativ auf die Gesundheit der Pflanze auswirken. Daher wird Wasser benötigt, das seit mindestens einem Tag abgetrennt wurde. Während dieser Zeit verdunstet der größte Teil des Chlors..

Weiches Wasser erforderlich. Wenn es hart ist, wird es gekocht und dann verteidigt. Zur Normalisierung des Säure-Base-Verhältnisses wird Essigsäure oder Zitronensäure in einer Menge von 3-5 g pro Liter Wasser verwendet.

Das Wasser wird auch durch Gefrieren erweicht. Klopfen Sie dazu die Flüssigkeit in einen Behälter und lassen Sie ihn 12-24 Stunden stehen. Dann wird es in Plastikflaschen gegossen, damit das im Behälter auftretende Sediment nicht in diese eindringt. Stellen Sie die Flaschen in den Gefrierschrank, wo das Wasser vollständig gefrieren sollte. Dann werden sie herausgenommen und stehen gelassen, bis sie schmelzen. Danach ist es zum Gießen geeignet.

Die Temperatur der Flüssigkeit ist wichtig. In der Hitze sollte es mindestens 30 Grad sein, im Frühjahr - 20-25 Grad. Im Winter und Herbst müssen Sie mit Wasser gießen, dessen Temperatur 8-10 Grad höher ist als im Raum.

Wie man eine Zimmerpflanze transplantiert

Ein Erwachsener, eine kürzlich verwurzelte Pflanze oder eine junge Pflanze, die aus einem Samen hervorgegangen ist, benötigt die gleichen Bedingungen. Der einzige Unterschied besteht in der Größe des Topfes. Die erwachsene Blume wird bewegt, wenn die Wurzeln den Topf vollständig gefüllt haben. Gerade gekaufte Aloe Vera muss 3 Wochen Zeit haben, um sich an einen neuen Ort anzupassen und erst dann in einen anderen Behälter zu füllen..

Bodenvorbereitung

Sie können fertigen Boden für Kakteen und Sukkulenten kaufen oder unabhängig voneinander eine Mischung aus Flusssand, Rasen und Blattboden zu gleichen Anteilen herstellen.

Neben der Bodenmischung benötigen Sie auch eine Drainage: Blähton oder rote Backsteinspäne.

Den richtigen Topf wählen

Der Topf sollte nicht nur schön sein, sondern auch bequem für die Aloe Vera. Es ist notwendig, mehrere Behälter im Voraus vorzubereiten - breiter und tiefer als der vorherige. Die Wurzeln der Pflanze, die in der Breite gewachsen sind, benötigen einen Topf mit einem größeren Durchmesser, aber ein höherer Behälter ist nützlich für diejenigen, die tief gegangen sind. Manchmal füllt das Wurzelsystem den gesamten Raum des alten Behälters und hüllt sich in eine Kugel. All dies kann nur während der Übertragung aufgedeckt werden, wenn es zu spät ist, zum Geschäft zu laufen.

Die Größe des neuen Topfes sollte so sein, dass sich die Aloe-Wurzeln frei darin befinden und mindestens 3 cm an den Wänden verbleiben.

Tabelle: Vergleich von Kunststoff- und Tonbehältern

PlastiktopfLässt keine Luft und Feuchtigkeit durchWurzeln können ohne Belüftung verrotten.Billig, leicht, instabilEinfach Löcher in den Boden zu machen
TontopfGute Luftdurchlässigkeit, verdunstet FeuchtigkeitAufgrund der guten Belüftung müssen Sie häufiger gießenTeurer, massiver, stabilerZerbrechlich, normalerweise mit einem Abflussloch verkauft

Wie man eine Blume pflanzt

  1. Gießen Sie die Pflanze einen Tag vor dem Pflanzen reichlich.
  2. Nehmen Sie die Aloe Vera vorsichtig aus dem alten Topf, schütteln Sie den Boden leicht ab, untersuchen Sie die Wurzeln und bestimmen Sie, welche Form und Größe der Topf benötigt.
  3. Wir füllen den neuen Behälter zu etwa 1/5 mit Blähton oder Ziegelbruch. Mit einer dünnen Schicht Erde bestreuen.
  4. Wir legen die Pflanze in einen Topf, halten sie in der Mitte in einer solchen Höhe vom Boden aufgehängt, dass sich die Wurzeln nicht verbiegen, und der Stiel beginnt etwa 2 bis 3 cm unter dem oberen Rand des Behälters.
  5. Wir beginnen gleichmäßig mit Erde zu bestreuen und stampfen leicht. Es ist besser, dies zusammen zu tun: Eine Person hält die Pflanze, die andere bedeckt die Wurzeln mit Erde.
  6. Bewässerung. Wenn Erde auf die Blätter gelangt, schütteln Sie sie vorsichtig ab oder waschen Sie sie mit einem feuchten Tuch ab. Beim Gießen und Abwischen sollte kein Wasser auf den Auslass fallen und sich im Inneren ansammeln, da es sonst zum Verfall führen kann.
  7. Die ersten 2-3 Tage schützen wir die gepflanzte Pflanze vor hellem Licht.

Video: Aloe-Transplantation mit Stecklingstrennung

Bewässerungsregeln

Wie Aloe gießen? Es gibt zwei Methoden:

  1. Oberer, höher. In diesem Fall wird die Erde aus der Gießkanne angefeuchtet.
  2. Niedriger. Die Flüssigkeit wird in ein Tablett gegossen oder ein Topf wird einige Minuten lang in einen Behälter mit Wasser gestellt.

Wie kann man Aloe gießen, wenn die Pflanze jung ist? Es ist ratsam, die niedrigere Methode zu wählen. Dies ist besonders geeignet, wenn das Wasser vor dem Gießen leicht erwärmt werden muss. Diese Methode verhindert, dass Nährstoffkomponenten aus dem Boden und seiner übermäßigen Feuchtigkeit auslaugen..

Und wie man eine erwachsene Aloe gießt? Die obere Methode ist besser geeignet. Gießen Sie es vorsichtig aus einer Gießkanne mit einem schmalen Auslauf und unter der Wurzel, um die Blätter nicht zu benetzen. Es muss kontrolliert werden, dass der Boden im Bewässerungsbereich nicht ausgewaschen wird. Dazu ist es ratsam, vor dem Gießen den Boden im Topf etwas zu lockern.

Überprüfen Sie 30 Minuten nach dem Gießen, ob sich überschüssiges Wasser in der Pfanne befindet. Wenn sie sich ansammeln, müssen sie ausgegossen werden, um eine Versauerung und einen Zerfall des Wurzelsystems zu verhindern. Es ist besser, am frühen Abend nach einer Abnahme der Sonnenaktivität zu gießen.

Home Aloe Vera Pflege

  1. Beleuchtung. Die Pflanze kam aus dem sonnigen Afrika zu uns und liebt Licht. Halten Sie es an einem nach Süden ausgerichteten Fenster. In der warmen Jahreszeit werden sie auf die Veranda, den Balkon oder einen anderen hellen, aber nicht mit Regenraum überfluteten Raum gebracht.
  2. Temperatur. Aloe Vera wächst gut bei Raumtemperatur (18–22 ° C, maximal 30 ° C). Im Winter muss dieser Wert entweder auf 12-14 ° C (mindestens 10 ° C) reduziert oder mit einer Lampe beleuchtet werden.
  3. Bewässerung. Aloe sparsam gießen, wenn der Mutterboden austrocknet. Wasser darf nicht mit den Blättern in Kontakt kommen und in den Auslass fließen.
  4. Luftfeuchtigkeit. Trockene Luft wird bevorzugt, es wird nicht empfohlen, die Pflanze zu sprühen. Wenn Staub oder Schmutz auf den Blättern erscheint, entfernen Sie alles mit einem feuchten Tuch..
  5. Top Dressing. Düngemittel werden von März bis Oktober in 1–2 Monaten angewendet. Die Geschäfte verkaufen komplexe Verbände, die für alle Zimmerpflanzen sowie für Kakteen und Sukkulenten (FORTE, Good Strength und andere) empfohlen werden..

Aloe Vera ist berühmt für seine hervorragende Trockenresistenz und Immunität gegen unterschiedliche Feuchtigkeitsgrade. Sie verträgt die Winterheizzeit perfekt, wenn die Luft in den Apartments sehr trocken ist. Übermäßige Feuchtigkeit kann jedoch zum Verrotten des Auslasses führen.

Aloe kann mit Universaldünger für alle Zimmerpflanzen oder Spezialdünger für Sukkulenten gefüttert werden.

Warum ist übermäßige Feuchtigkeit gefährlich??

Aloe wird durch überschüssige Feuchtigkeit negativ beeinflusst. Wenn das Wasser im Topf längere Zeit stagniert, färben sich die Blätter gelb und verrotten. Um die Pflanze zu retten, sollte sie aus dem Behälter genommen, zerlegt und trocknen gelassen werden. Bei Bedarf werden verfaulte und beschädigte Stellen entfernt.

Während die Wurzeln trocknen, müssen Sie den Boden für die Aloe im Topf ersetzen und dann die Pflanze zurückgeben und mit Erde bestreuen. Hochwertige Beleuchtung ist erforderlich. Der Boden muss frisch genommen werden - eine Mischung für Sukkulenten und Kakteen ist geeignet. Die Entwässerung wird ebenfalls geändert.

Bei starkem Verfall des Wurzelsystems oder einem Pilzgeruch ist es ratsam, den Topf auszutauschen. Diese Maßnahmen sind notwendig, da sich pathogene Mikroorganismen im Boden und an den Wänden des Topfes befinden und sich vermehren und schädigen können.

Nach fünf bis sieben Tagen muss die Aloe mit Mineraldünger gefüttert werden. Auch Wasser mit einer antibakteriellen und antimykotischen Lösung, die in Blumengeschäften erhältlich ist. Aber zuerst müssen Sie die Anweisungen des Herstellers lesen, damit das Düngen mit Düngemitteln effektiv ist..

Was tun, wenn die Pflanze zu blühen beginnt??

In freier Wildbahn wirft Aloe Vera einen Stiel aus, der mit einem Pinsel orangefarbener Röhrenblüten bedeckt ist. Es ist sehr schwierig, eine Pflanze in ihrer ganzen Pracht in einem Haus oder einer Wohnung zu sehen. Dazu müssen natürliche Wachstumsbedingungen geschaffen werden: Reduzierung und Verlängerung des Tages, Änderung der Temperatur und Beleuchtung. Manchmal provoziert die Blüte einen Ausstieg aus der Ruhephase..

Die Pflanze wirft einen Stiel mit einem Pinsel orangefarbener Röhrenblüten aus

So organisieren Sie eine Ruhezeit?

Im Herbst müssen Sie aufhören zu füttern. Die Pflanze wird nicht mehr jede Woche gewässert, sondern zweimal im Monat, mit Beginn des Winters, einmal alle 30 Tage. Wasser sollte den Boden nicht sättigen, sondern nur befeuchten. Der Topf mit Aloe Vera wird auf einer hellen und kühlen Fensterbank (12-14 ºC) von den Heizkörpern entfernt..

Im März wird die Pflanze in einen neuen Topf gepflanzt und allmählich an die Sonnenstrahlen gewöhnt: Sie wird auf einen warmen Balkon, eine Veranda und ein Fenster auf der Südseite gebracht. Zuerst bewegen sie es für eine halbe Stunde, am nächsten Tag entfernen sie es für eine Stunde und erhöhen so allmählich die Dauer des "Sonnenbadens" auf ganze Tageslichtstunden. Außerdem beginnen sie im Frühjahr, einmal pro Woche reichlich Top-Dressing und Wasser zu machen..

Top Dressing und Beschneiden

Um das Wachstum zu stimulieren und Krankheiten vorzubeugen, muss Aloe manchmal mit Düngemitteln "verwöhnt" werden. Geeignet sind fertige Universalmischungen oder Kaktusfutter.

Sie müssen Aloe nicht mehr als zweimal im Monat und nur während der Zeit des schnellen Wachstums düngen - im Frühjahr und Sommer.

Um die medizinischen Eigenschaften der Agave beurteilen zu können, müssen ihre Blätter regelmäßig abgeschnitten werden. Sie müssen dies mit einem scharfen Messer tun, ein Büro ist für diese Zwecke geeignet. Auf reifen Blättern bilden sich am Rand kleine Dornen, die auch vor Gebrauch abgeschnitten werden sollen. Sie können Aloe-Blätter aufbewahren, ohne ihre vorteilhaften Eigenschaften für längere Zeit im Kühlschrank zu verlieren..

Mögliche Probleme beim Anbau von Aloe

Tabelle: Krankheiten

SymptomeDiagnoseBehandlung
Die Blattspitzen trocknen ausWurzeln haben den gesamten Raum des Topfes eingenommen, es gibt nicht genug NährstoffeAloe Vera in einen größeren Topf umpflanzen.
Blätter kräuseln sichunzureichende PflanzenpflegeDie Blätter sollten mit einem feuchten Schwamm abgewischt werden, um Staub und Schmutz zu entfernen.
Die Blätter werden gelb und weich, werden wässrigüberschüssige FeuchtigkeitWeniger häufig und in Maßen gießen, wenn der Mutterboden austrocknet.
Die Blätter sind dünn und unruhignicht genug Licht oder FeuchtigkeitStellen Sie die Pflanze auf eine sonnige Fensterbank oder gießen Sie den Topfboden ganz nach unten und geben Sie Wasser in die Pfanne.
braune Fleckennicht genug FeuchtigkeitStellen Sie sicher, dass das Wasser beim Gießen die unteren Wurzeln erreicht und ein wenig in die Pfanne fließt.
Weiche dunkelgrüne FleckenPilzinfektionBehandlung mit einem Antimykotikum für Zimmerpflanzen: Trichodermin, Glyocladin, Previkur Energy usw..
Die Blätter wurden rotübermäßiges SonnenlichtSie können die Aloe Vera in den Schatten stellen, die Blätter werden wieder grün.
Blätter fallenkaltes Wasser zur BewässerungBei Raumtemperatur gießen, eine volle Gießkanne neben der Pflanze aufbewahren.
Der Stiel trocknet aus, Aloe Vera reagiert nicht auf Bewässerung, wächst nichtWurzelfäuleAus dem Topf nehmen, die Wurzeln untersuchen, die faulen abschneiden, die Schnitte mit Holzkohle bestreuen, in neuen Boden umpflanzen; Wenn auch die Blätter zu faulen begannen, ist es besser, die überlebende Krone abzuschneiden, den Schnitt einen Tag lang zu trocknen und zum Wurzeln zu bewegen und die erkrankte Pflanze wegzuwerfen.
Aloe stirbt unerwartet ohne sichtbare Anzeichen einer KrankheitTrockenfäule, die die Pflanze von innen angreiftEs ist nicht möglich, die Niederlage rechtzeitig zu bemerken, Aloe Vera ändert ihre Farbe nicht, sieht gesund aus, daher ist das beste Mittel die Vorbeugung (Besprühen mit Fungiziden)..

Tabelle: Schädlinge

Externe ZeichenPestKampf
Ein 5 mm langes braunes Insekt, das oben mit einem transparenten Wachsschild bedeckt ist; Die betroffenen Blätter der Pflanze leuchten, werden klebrig.SchildObwohl es nur wenige Schädlinge gibt, können sie mit Seifenwasser abgewaschen werden. Wenn Sie nicht genug Geduld haben, um jedes Blatt oder jede Scheide zu reinigen, sprühen Sie Aloe Vera mit Aktara.
Ein Spinnennetz auf den Blättern, durch eine Lupe können Sie Insekten darauf finden.SpinnmilbeMit Akariziden besprühen: Actellic, Aktara, Bona Forte.
Weiße Insekten mit einer Länge von 0,5 bis 12 mm hinterlassen auf den Blättern Stücke, die wie Baumwolle oder Flusen aussehen.MealybugsWaschen Sie die Schädlinge mit einer Knoblauchinfusion auf Alkoholbasis (2-3 Nelken pro 200 ml) ab: Tauchen Sie ein Wattepad in die Flüssigkeit und wischen Sie jedes Blatt ab. Sie können die Pflanze auch mit Aktara, Fitoverm, Biotlin besprühen.
Auf den Blättern erscheinen silbrige Striche, die mit der Zeit verschmelzen. Insekten sind deutlich sichtbar, haben Bauch, Schwanz und Beine, Farbe - von weiß bis schwarz.ThripseBehandeln Sie die Blume mit Fitoverm, Aktellik, Karate oder anderen Insektiziden.

Schädlinge können sich leicht von Blume zu Blume bewegen. Wenn auf Aloe Vera Parasiten aufgetreten sind, müssen unbedingt die benachbarten Töpfe überprüft werden..

Chemikalien sind für den Menschen schädlich, insbesondere auf engstem Raum. Führen Sie die Bearbeitung in einem isolierten Raum durch. Wenn das Medikament absorbiert ist (die Blätter sind trocken), kann die Pflanze an den vorgesehenen Ort gebracht und der Raum belüftet werden.

Erinnere dich an Haustiere! Stellen Sie sicher, dass sie die behandelten Blumen nicht essen. Gifte bleiben bis zu zwei Wochen in Blättern..

Aloe Vera ist eine Pflanze, die seit über viertausend Jahren auf der Erde existiert. Es behält seine medizinischen Eigenschaften auch auf einer Fensterbank. Damit dieser „Hausarzt“ immer zur Hand ist, müssen Sie optimale Bedingungen für ihn schaffen. Aloe Vera erfreut besonders fürsorgliche Besitzer mit Blüte.

Schädlinge und Pilzinfektionen

Aloe, die zu Hause gehalten wird, ist sehr selten von Schädlingen betroffen, es sei denn, sie wurden aus den natürlichen Lebensräumen der Sukkulenten entfernt. Einige Schädlinge können die Pflanze jedoch immer noch schädigen. Unter ihnen:

  • Schuppeninsekt (braune Wucherungen und weißliche Flecken erscheinen am Stamm und an den Blättern);
  • Pilz (Erweichung von Blättern und Stielen);
  • Spinnmilbe (dieser Schädling kann mit bloßem Auge gesehen werden: er sieht aus wie eine rote Spinne).

Die Pflege von Aloe ist einfach und erfordert keine Materialkosten. Sie müssen der Pflanze ein wenig Aufmerksamkeit und Sorgfalt schenken, und sie wird seit mehr als einem Dutzend Jahren regelmäßig die Funktionen eines Hausarztes erfüllen.

Warum wächst keine Aloe??

Vor einem Jahr habe ich einen Aloe-Busch verwurzelt und gepflanzt. Während dieser ganzen Zeit ist er absolut nicht gewachsen. Da es die Größe einer Streichholzschachtel hatte, blieb es. Die Blätter sind saftig und grün, ich sehe keine Anzeichen von Unterdrückung. Was fehlt ihm??

Antworten: 4

Anzeigen und Links zu anderen Ressourcen sind in den Kommentaren verboten.

Wenn Sie die Antwort auf Ihre Frage nicht gefunden haben, erstellen Sie Ihr eigenes Thema im Pavillon :)

Kaufen Sie guten Boden aus dem Laden und verpflanzen Sie ihn. Gießen Sie es selten. Nehmen Sie es für den Sommer auf den Balkon. Und fang an, ihm Kaktusdünger zu füttern.

Guter, gedüngter Boden, ein sonniger Ort und nicht häufiges Gießen sind für Aloe sehr wichtig. Versuchen Sie, all diese notwendigen Bedingungen für ihn zu schaffen, und er wird sich erholen..

Passiert das wirklich? Eine sehr anspruchslose Pflanze! Um ehrlich zu sein, habe ich das Dickicht satt. Ich schneide es gnadenlos ab und benutze es für die Medizin, aber mit der "Jugend" fängt alles von vorne an. Ich züchte Aloe in einer Mischung aus Grasnarbe, Blatt, Humuserde und Sand zu gleichen Anteilen. Auf einer Fensterbank auf der Südseite platziert. Das Wasser sollte im Sommer mäßig und im Winter 2-3 mal im Monat sein. Verwenden Sie zum Pflanzen keinen großen Behälter! Vielleicht sind die Wurzeln gewachsen und nicht die Pflanze selbst.

Wenn der Topf geräumig und die Pflanze klein ist, wachsen nur die Wurzeln wirklich. In einen engeren Behälter auf dem richtigen Boden umpflanzen. Pass auf, wenn es zu schnell wächst, es lang und dünn werden kann, dann ist der Stiel deformiert.

Aloe starb in einem Topf - warum es passiert ist und was zu tun ist?

Aloe ist eine ziemlich unprätentiöse Pflanze, die leicht auf der eigenen Fensterbank gezüchtet werden kann. Trotz seiner Unprätentiösität kann es bei unsachgemäßer Pflege immer noch weh tun, trocknen oder sogar sterben..

Dieser Artikel beschreibt ausführlich, aus welchen Gründen die Blume stirbt und wie man damit umgeht..

Warum stirbt die Pflanze??

Der Hauptgrund, warum Aloe stirbt, ist unsachgemäße Pflege und unangemessene Lebensbedingungen. Die Pflanze kann auch an Schädlingen oder Krankheiten sterben..

Was sind die Gründe, wenn es verrottet und wie man es rettet?

Wurzelfäule wird als einer der Hauptgründe angesehen, warum Aloe verdorrt und stirbt. Wenn die Krankheit bereits aufgetreten ist, ist es sehr schwierig, die Pflanze zu retten, es ist fast unmöglich.

Gründe für das Auftreten von Wurzelfäule:

  1. Staunässe eines irdenen Komas.
  2. Schwerer Lehmboden mit schlechter Luftdurchlässigkeit. Der scharlachrote Gehalt in einem solchen Substrat führt dazu, dass der Bodenteil der Pflanze nicht normal atmen kann, was zur Anreicherung von Kohlendioxid im Boden führt. Dies führt wiederum zum Auftreten von Wurzelfäule6 oder.
  3. Boden mit hohem Säuregehalt.
  4. Übermäßiges Gießen.
  5. Topf zu klein.
  6. Durch Bakterien und pathogene Pilze hervorgerufene Krankheiten.
  7. Mit kaltem Wasser oder Leitungswasser gießen.
  8. Unterkühlung und Zugluft.
  9. Überfütterung mit organischen Düngemitteln.

Lesen Sie hier mehr über Probleme mit Aloe-Blättern.

So retten Sie eine Blume:

  1. Das 100-jährige Jubiläum muss vorsichtig aus dem Topf genommen werden, die Wurzeln müssen von der erdigen Scholle befreit und gründlich unter fließendem Wasser gewaschen werden..
  2. Die Wurzeln werden untersucht und der verfallene Teil entfernt. Wenn die Wurzel vollständig verschwunden ist, wird sie abgeschnitten. Das Messer für den Eingriff muss lang, scharf und sauber sein.
  3. Abschnitte der Pflanze sollten mit zerkleinerter Aktivkohle-Tablette, zerkleinerter Holzkohle oder Schwefelpulver bestreut werden.
  4. Nach dem Eingriff wird die Blume 2-3 Tage lang getrocknet..
  5. Wenn die Schnitte trocken sind, müssen Sie einen neuen Topf und frischen Boden vorbereiten. Der Boden sollte weich, locker und atmungsaktiv sein.
  6. Die Blume wird in ein trockenes Substrat gepflanzt und nicht bewässert, sondern befeuchtet den Boden nur geringfügig vom Spray.
  7. In dieser Form wird ein Topf Aloe 2-3 Wochen lang an einen schattigen Ort gestellt..
  8. Nach 2-3 Wochen kann die Pflanze bewässert werden..

Eine Blume verdorrte in einem Topf - was zu tun ist?

Die häufigste Ursache für welkende Aloe ist unsachgemäße Pflege, nämlich:

  • Übermäßiges Verschütten.
  • Nicht genug Licht.
  • Niedrige Temperatur.
  • Trocknung eines irdenen Komas.
  • Wurzelverfall.

Gehen Sie beim ersten Anzeichen von Welke wie folgt vor:

  1. Untersuchen Sie die Agave genau auf Wurzelfäule und Ungeziefer..
  2. Reduzieren Sie die Bewässerungsmenge.
  3. Achten Sie auf die Qualität des Wassers, es muss sauber, getrennt und bei Raumtemperatur sein.
  4. Ersetzen Sie den Boden durch frischen und lockeren Boden.
  5. Stellen Sie die Blume an einen hellen, warmen Ort, der vor Zugluft geschützt ist.
  6. Mit Fungizid behandeln.

Wenn infolge aller Manipulationen keine Verbesserungen auftraten, muss die Agave gemäß den oben angegebenen Anweisungen transplantiert werden.

Trocknet aus - wie man schützt?

Die Hauptgründe, warum Aloe verschwindet und austrocknet, sind unsachgemäße Pflege, Schädlingsschäden oder Krankheiten. Was soll getan werden:

  1. Untersuchen Sie die Agave auf Krankheiten oder Parasiten. Diese Pflanzen haben verdrehte Blätter, die braune Flecken, Geschwüre, Spinnweben usw. zeigen..
  2. Wenn Parasiten gefunden werden, wird Aloe gemäß den Anweisungen auf der Verpackung mit Insektiziden behandelt.
  3. Wenn die Blume krank ist, sollten Sie die Ursache der Krankheit herausfinden und beratende Maßnahmen ergreifen.
  4. Wenn weder Schädlinge noch Anzeichen einer Krankheit gefunden werden, wird empfohlen, die Agave in einen größeren Topf zu verpflanzen und den Boden auf eine spezielle Zusammensetzung für Sukkulenten und Kakteen umzustellen.

Blätter fallen - wie man schützt?

Um eine Blume zu retten, benötigen Sie:

  1. Bewässerung reduzieren.
  2. Wasser mit abgetrenntem Wasser bei Raumtemperatur.
  3. Halten Sie die Pflanze in einer warmen, zugfreien Umgebung. Wenn sich die Blume auf der Fensterbank befindet, sollte in der kalten Jahreszeit Sperrholz oder Styropor unter den Topf gelegt werden.
  4. Wenn der Boden zu feucht ist, wird empfohlen, die Pflanze in ein neues Substrat zu verpflanzen..

Die Blätter färben sich normalerweise gelb, bevor sie abfallen. Die Gelbfärbung der Blätter wird hier ausführlich beschrieben.

Aus welchen Gründen ist die Blume gestorben, was ist damit zu tun??

Aloe stirbt in der Regel an vernachlässigten Krankheiten oder Schädlingen sowie an unsachgemäßer Pflege. Meistens wird der Tod von Aloe weniger durch Krankheit als durch Unaufmerksamkeit verursacht, da sie bei rechtzeitiger Erkennung von Problemen fast immer gelöst werden können.

Wenn die Blume tot oder faul ist, ist es nicht mehr möglich, ihr zu helfen, es bleibt nur, sie wegzuwerfen. Wenn die Wurzel oder der Stiel nicht vollständig verfault ist und sie einen gesunden Teil haben, kann versucht werden, die Aloe wiederzubeleben.

Wie zu pflegen, damit die Pflanze nicht verschwindet?

Damit ein grünes Haustier gesund ist und lange lebt, müssen folgende Bedingungen erfüllt sein:

  1. Der Topf, in dem sich die Aloe befindet, muss Drainagelöcher haben, und die Drainage muss auf den Boden gestellt werden.
  2. Stellen Sie die Agave auf die südliche Fensterbank und schützen Sie sie vor direkter Sonneneinstrahlung.
  3. Der Boden für Aloe sollte locker, leicht und atmungsaktiv sein..
  4. Die Blume wird nicht mehr als einmal alle 3 Wochen und in der kalten Jahreszeit - einmal im Monat - gegossen.
  5. Das Wasser für die Bewässerung sollte Raumtemperatur haben, abgetrennt und sauber sein.
  6. Beim Gießen müssen Sie sorgfältig überwachen, damit ein Teil des Wassers nicht in der Pfanne verbleibt.
  7. Optimale Lufttemperatur + 12 - 25 Grad.
  8. Während der Dampfheizung ist es ratsam, die Blume einmal pro Woche mit warmem Wasser zu besprühen.
  9. Die Pflanze sollte zwischen Mai und August gefüttert werden..

Wenn Sie die Aloe sorgfältig pflegen und auf ihre Bedürfnisse achten, sind die oben genannten Ratschläge möglicherweise nicht erforderlich. Wenn jedoch bereits ein Fehler gemacht wurde, müssen Sie schnell Maßnahmen ergreifen und möglicherweise die Blume retten.

Wenn Sie einen Fehler finden, wählen Sie bitte einen Text aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste.