Alyssum: Beschreibung, Pflanzung und Pflege

Alyssum ist ein krautiger Bodendecker aus der Familie der Kohl- oder Kreuzblütler. Es gibt Stauden und Jahrbücher. Verteilt in Europa, Nordafrika, Asien, Südsibirien. Es gibt über 100 Arten von Alyssum. Beliebt bei Gärtnern, unprätentiös, dürreresistent, ohne Angst vor Frost.

Beschreibung und Merkmale von Alyssum

Alissum (Rote Beete) hat dichte, halbholzige Triebe, sie sind gerade, aufsteigend oder kriechend. Die Blume bildet einen dichten Strauch von 10 cm bis zu einem Meter Höhe und bis zu 1,5 Breite. Die Blätter sind dick, gestielt, länglich, oval und mit einem silbernen Flaum bedeckt. Die Knospen erreichen eine Größe von 15 bis 40 cm und bestehen aus vier übereinander angeordneten Blütenblättern, die zu Blütenständen zusammengefasst sind.

Blumen werden durch kleine Gruppen von schneeweißer, goldener, rosa, lila, gelber Farbe dargestellt. Blüte im Mai, Blüte bis zum Spätherbst, ausgezeichnete Honigpflanzen. Das Honigaroma einzelner Alissum-Sorten erstreckt sich über mehrere Meter.

Die Frucht ist eine Schote mit flachen Samen, die drei Jahre lang lebensfähig bleiben. Oberflächliches Rhizom mit zufälligen Wurzeln.

Alyssum bildet einen flauschigen Teppich und wird in der Landschaftsgestaltung von Parks, Plätzen, Blumenbeeten, Steingärten und Rabatok verwendet. Sie sind auch mit hängenden Töpfen, Töpfen, Kisten dekoriert.

Alyssum enthält Alkaloide, organische Säuren, Flavonoide und hat medizinische Eigenschaften. Verwenden Sie seine Abkochung für Erkältungen, Infusion für die Gesichtspflege, getrocknete Teile in der Aromatherapie.

Arten und Sorten von Alissum

Arten und Sorten unterscheiden sich in Höhe und Farbpalette.

AussichtBeschreibungSortenBlumen
Felsig28-30 cm hoch. Die Blätter fallen auch im Winter nicht. Panikblüten blühen von April bis Mai, frühe Blüte.CitrinumZitronengelb.
Das PlenumTerry, goldgelb.
Dudley NevilleGelb Braun.
GoldmalereiBlüte in zwei Jahren, goldgelb.
AphroditeLila.
CompactumKlein, duftend, gelb.
NautischIn der Mittelspur ist es einjährig bis zu 25 cm hoch verteilt. Die Stängel bilden kompakte Rosetten. Blüht von Mai bis Frost.ShneeshturmGroß, weiß.
Lila NebelLila.
Esther Bonnet Deep RoseKlein, hell, lila-rosa.
Violet KoniginLila.
AprikoseLachsrosa.
AmpelnyBeliebt für Töpfe mit stark verzweigten und langen Stielen. Die Blütenstände bilden einen riesigen Ball. Blüht von Juli bis Oktober.SchneebedecktWeißer, blühender Teppich.
SchneeprinzessinnenKlein, schneeweiß, sehr aromatisch.
Gmelin (Berg)Die Zweige kriechen und steigen auf. Die Blätter sind kurz weichhaarig. Im Mai und August blühen bürstenförmige Blütenstände.HonigdessertKlein, gelb.
Goldene WelleHelles Gelb.

Klimabedingungen für Alyssum

Einjährige zeichnen sich durch lange Blüte aus und Stauden sind resistent gegen niedrige Temperaturen. Das Klima für das unprätentiöse Alissum ist warm und hart.

Es gibt Arten, die sich in den nördlichen Regionen gut anpassen, dort werden Alyssum-Sämlinge gepflanzt. In warmen Klimazonen werden Samen direkt in den Boden gesät und die Pflanze erfreut sich mehr als einmal pro Saison an einer blühenden Art.

Pflanzmethoden für Alissum

Alissum wird mit Setzlingen und Samen bepflanzt. Sämlinge werden in einem Gewächshaus vorbereitet, bei sonnigem und warmem Wetter werden sie auf ein Blumenbeet gelegt, die zweite Methode besteht darin, sofort Samen zu säen.

Wachsendes Alissum aus Samen

Wenn Alyssum aus Samen gezogen wird, blüht es in 1,5 Monaten.

Eine andere Möglichkeit ist, sie im November zu säen. Somit wird der Schichtungsprozess stattfinden und die Frühlingssämlinge werden gesünder. Aber in kalten Klimazonen können sie sterben.

Der Boden für die Samen wird ausgegraben, von Unkraut befreit, gelockert und gegebenenfalls bewässert. Sie können sie an einem festen Ort oder zuerst auf einem separaten Bett pflanzen. Legen Sie den Samen in die Rillen. Befeuchten und mit einem Film abdecken. Unkraut regelmäßig. Sämlinge erscheinen eine Woche später bei einer Temperatur von +16 ° C. Sie werden in einem Abstand von mehr als 10 cm verdünnt und mit Mineralmischungen gedüngt.

Im November säen sie Samen vor dem Winter in die Rillen 1-2 cm. Gießen Sie Sand, legen Sie trockene Samen, streuen Sie ihn darüber. Sämlinge erscheinen in der nächsten Saison. Wenn es kalt ist, werden sie mit Plastikfolie abgedeckt. Wenn die Sämlinge erwachsen werden, legen Sie sie in den ausgewählten Bereich.

Wachsende Alissum-Sämlinge

In kalten Gegenden werden Mitte März Setzlinge vorbereitet. Samen werden in Behältern ausgesät, Erde wird in einem Fachgeschäft gekauft oder Töpfe mit Torf. Die Gerichte werden mit Drainagelöchern ausgewählt. Sie sind verstreut, im Licht gelassen. Mit Folie abdecken, regelmäßig lüften. Sie erzeugen helles Licht, Temperatur + 10... + 15 ° C, mäßige Luftfeuchtigkeit, Wasser. Mit dem Erscheinen des ersten echten Blattes ernähren sie sich. Sie tauchen, wenn 2-3 Blätter gebildet werden. Zum Aushärten werden die Sämlinge regelmäßig einige Minuten lang in die Luft gebracht.

Alyssum auf offenem Boden pflanzen

Das Pflanzen und Pflegen auf freiem Feld zeichnet sich durch Standortwahl, rechtzeitige Bewässerung und Fütterung aus. Sämlinge oder Samen werden im Frühjahr von April bis Juni gepflanzt, während der Standort sonnig sein sollte, ohne stehende Feuchtigkeit, der Boden ist neutral, leicht alkalisch.

Mag es, wenn eine Blume neben einem felsigen Pfad wächst, dekorative Fliesen. In zu nahrhaften Böden bilden sich dichte Grüns und es gibt nur wenige Blüten.

Welche Zeit, um Alissum zu pflanzen

Der Pflanzmonat wird je nach Region gewählt, normalerweise von Mai bis Juni. Eine Blume wird erst dann auf ein Blumenbeet gepflanzt, wenn der Frost vorbei ist und sich der Boden erwärmt.

Landefunktionen

Beim Anbau im Freien wird die Blumensorte berücksichtigt, um das geeignete Loch für die Entwicklung des Wurzelsystems zu graben. Dem dichten Boden wird Sand hinzugefügt. Der Abstand zwischen den Pflanzen beträgt 25-40 cm.

Alyssum Pflege

Die Blume wird besonders bei Hitze reichlich gewässert, aber er mag keine stehende Feuchtigkeit. Wenn die Erde 2-3 cm austrocknet, sollte dies geschehen. Unkraut wird entfernt, der Boden wird regelmäßig gelockert. Verwenden Sie auch ein Autowatering-System.

Eine Staude wird mit einer Lösung aus Harnstoff und Agricola (10 Liter, 1 EL L.) gedüngt. Vor der Blüte braucht er komplexe Mischungen, zweimal pro Saison ist genug. Einjährige bevorzugen häufiges Füttern bis zu viermal. Sie bringen sie in den Morgenstunden unter die Wurzel.

Alyssum beschneiden

Im Frühjahr werden alte Stiele, getrocknete Blätter, schwache, kranke Stängel von mehrjährigen Exemplaren abgeschnitten. Nach der Sommerblüte werden die Triebe um 50-80 mm abgeschnitten und bilden einen schönen und kompakten Busch.

Alissum nach der Blüte

Wenn der Alyssum verblasst, ist er für die Überwinterung vorbereitet. Das Jahrbuch wird entfernt und die mehrjährige Pflanze wird zu 2/3 geschnitten und der Boden um sie herum wird gelockert.

Saatgutsammlung

Im September und Anfang Oktober werden Samen von einer Blume gesammelt. Wählen Sie für die Sammlung trockenes, ruhiges Wetter. Unter dem Busch wird normalerweise eine Decke ausgebreitet und die Blütenstände mit den Händen gerieben. Das Saatgut wird getrocknet und bis zur nächsten Saison in Papiertüten oder Stoffbeuteln aufbewahrt.

Mehrjährige Überwinterung

Vor dem Einsetzen des kalten Wetters wird nicht beschnitten. Alyssum kann sterben, wenn die Temperatur -15 ° C beträgt, daher ist die Blume mit trockenen Blättern bedeckt, Mulch wird unter die Büsche gelegt, wenn Schnee erscheint, werden sie damit bedeckt. So überlebt die Pflanze den Winter.

Fortpflanzung von Alissum

Die Blüte wird durch Stecklinge vermehrt, die den Busch teilen, Samen, es ist auch in der Lage, sich selbst zu säen.

Die erste Methode ist nicht sehr beliebt: Bei einer erwachsenen Blume werden geschnittene Stecklinge in einen Behälter mit Wasser gegeben. Dann in einem Behälter mit Erde verwurzelt.

Beim Teilen eines Busches wird dieser ausgegraben, in Teile geteilt und in einem Abstand von 30 cm gesetzt.

Alissum

Alyssum ist eine unprätentiöse, relativ dürreresistente, kälteresistente mehrjährige Pflanze. Es wird in der Regel einjährig angebaut. Alyssum blüht reichlich bis zum Frost; aber durch Samen vermehrt.

Spektakuläre Farben, Unprätentiösität und ein erstaunliches Aroma ermöglichen die Verwendung von Alissum in Landschaftskompositionen, Behältern und Steingärten.

Alyssum ist eine der besten Bodendeckerpflanzen, und neuere Sorten eröffnen mehr Möglichkeiten..

Alyssum ist im Frühling sehr schön, wenn sich seine Blüten in einen gelben Teppich verwandeln. Alyssum bevorzugt sonnige Gebiete, durchlässige arme Böden, verträgt Trockenheit gut.

Daher wird Alyssum in solaren Steingärten verwendet. Diese Pflanze sieht vor dem Hintergrund von Steinen, Mauern und Felsbrocken spektakulär aus..

Die Pflanze kann in Blumenbeeten, an trockenen Hängen oder zwischen Steinplatten verwendet werden. Alyssum bildet schöne Kontraste zu Pflanzen mit violetten Blüten, zum Beispiel Zwergiris, oder zu rosa Blüten, zum Beispiel subulierter Phlox. Eine helle Komposition ergibt sich, wenn Sie ein Alissum mit roten Tulpen und Muscari pflanzen.

In der Kultur sind zwei Arten dieser Pflanze beliebt: Alissum Mountain - mit kriechenden Trieben, die niedrige Klumpen bilden und mit gelben Blüten übersät sind; und Alyssum Marine - eine hochverzweigte, kompakte Pflanze von 30 cm Höhe mit zahlreichen cremefarbenen, lila, rosa, weißen Blüten.

Vor kurzem hat Alissum die Top 20 Industrietypen erreicht. Kurze Vorlaufzeit (7-8 Wochen) und hoher Pflanzenertrag sind die Hauptvorteile der Pflanze bei der Produktion von Sämlingen..

Für den Anbau blühender Sämlinge wurden neue Alyssum-Sorten geschaffen. Diese Sorten sind kompakt und kurz, so dass sie in kleinen Töpfen oder Kassetten gezüchtet werden können..

Alyssum wird häufig in der Blumendekoration verwendet. Diese Pflanze ist perfekt für einen Steingarten und für eine felsige Gegend. Die Pflanze sieht spektakulär aus in Spalten, in Rissen in Mauerwerkswänden, in Steingärten.

Alyssum hat einen ausgezeichneten Haarschnitt und wächst sehr schnell, wodurch Sie abgeschnittene Ränder daraus bilden können. Niedrig wachsende Alyssums sind Grenzpflanzen, sie werden einzeln gepflanzt, und in großen und kleinen Gruppen im Vordergrund von Blumenbeeten, Mischgrenzen, werden sie mit riesigen Blumenbeeten bepflanzt, sie bilden Blumenteppiche auf dem Rasen.

Die Pflanze ist auch bekannt für ihr starkes, süßes Honigaroma, das sich über große Entfernungen ausbreitet. Daher ist es gut, es auf Plätzen, in Parks und in einem Erholungsgebiet auf einem Gartengrundstück zu pflanzen..

Neue Sorten von Alyssum marine sind in Farbe und Pflanzenhöhe sehr unterschiedlich.

Wachsendes Alissum

April - der optimale Zeitpunkt für die Aussaat von Alyssum für Setzlinge, für das Pflanzen in einem Blumengarten - Mai.

Der Anbau von Sämlingen erfordert einen nahrhaften, leichten Boden mit geringem Kalkgehalt. Alyssum ist sehr photophil, daher muss es während der Kultivierung für eine gute Beleuchtung sorgen..

Alyssums Samen sind klein. Zum Aussäen werden Kassetten mit kleineren und größeren Zellen verwendet.

Nach der Aussaat müssen Sie die Samen nicht mehr streuen. Die Saatgutbehälter sollten in einen kühlen Raum mit einer Temperatur von 12 ° C gestellt werden. Sämlinge erscheinen am 5-10. Tag. Sämlinge werden mäßig gewässert. Dann müssen Sie hohe Temperaturen und Staunässe im Boden vermeiden..

Sämlinge tauchen im Stadium von 2 echten Blättern in Töpfe. Alyssum-Sämlinge blühen nach 6 Wochen. Um die Blüte der Pflanze prächtiger zu gestalten, werden die Seitentriebe beschnitten.

Die bereits blühenden Alyssum-Setzlinge werden im Mai an einem festen Platz gepflanzt; Der Abstand zwischen den Pflanzen sollte 15 bis 20 cm betragen. Vor dem Pflanzen können entwickelte buschige Sämlinge in mehrere Teile geteilt und als separate Pflanzen gepflanzt werden.

Top Dressing für Alissum

Nach dem Auftreten von echten Blättern benötigen Sämlinge eine erhöhte Ernährung. Zu diesem Zeitpunkt werden sie mit Düngemitteln gefüttert..

Alyssum auf offenem Boden säen

Die Aussaat erfolgt unmittelbar nach der Ernte auf offenem Boden, meistens jedoch im Frühjahr im April. Samen werden auf die Oberfläche gesät oder in das Substrat gedrückt, ohne darüber zu streuen (die Hauptbedingung für die Keimung der Samen ist leicht)..

Wenn genügend Hitze und Feuchtigkeit vorhanden sind, erscheinen in einer Woche Sämlinge. Sämlinge werden mäßig gewässert und die gewachsenen Sämlinge werden verdünnt, wobei zwischen ihnen 12 bis 20 cm verbleiben.

Es dauert ungefähr 2 Monate von der Aussaat von Samen auf offenem Boden bis zur Blütenbildung, und Pflanzen, die im Boden wachsen, blühen bis Juli.

Wie man die Blüte von Alyssum verlängert

Die Pflanze liebt offene, beleuchtete warme Orte. Es blüht reichlich auf lockeren und mäßig feuchten Böden mit geringem Nährstoffgehalt. Kann eine Verdunkelung ertragen, aber das blühende Kissen ist locker; Auf reichen Böden verleiht Alissum zum Nachteil seiner Blüte üppiges Laub.

Alyssum toleriert keine anhaltende Dürre - Blüte stoppt und es kommt zu einer vorzeitigen Reifung der Samen. In trockenen Sommern erfordert Alyssum eine regelmäßige Bewässerung (Staunässe sollte jedoch vermieden werden)..

Es erfordert auch ständiges Jäten und Lösen. Um den Busch nach der ersten Blüte dekorativ zu halten, wird die Pflanze um 5 - 7 cm geschnitten. Dies stimuliert neues Wachstum und die Bildung von Knospen.

Alyssum in Kompositionen

Die Pflanze passt gut zu Bodendeckerpflanzen, Stauden und Einjährigen wie Heliotrop, türkischer Nelke und Pelargonie. Lebendige Kontraste finden sich beim Pflanzen mit Pflanzen, deren Blüten in Purpur-, Blau- oder Rosatönen gehalten sind.

Gute Nachbarn für Alyssum sind Zwerg-Schwertlilien, Wald-Vergissmeinnicht, blaue Muscari und rote Tulpen; es sieht wunderschön zwischen Rosen aus.

Alyssum: wächst aus Samen, wann man pflanzt

Das Bodendecker-Kraut Alyssum ist mehrjährig und einjährig. Die Pflanze blüht mit kleinen zahlreichen Blüten, Schattierungen können sehr unterschiedlich sein: gelb, weiß, rot, pink, lila.

Alyssum wird auf privaten Grundstücken in städtischen Blumenbeeten angebaut. Viele Sorten haben eine ziemlich lange Blütezeit: Juni bis Oktober. Alyssum ist sehr winterhart, verträgt Frost bei -10 ° C und einige Arten werfen ihre Blätter möglicherweise nicht den ganzen Winter über ab.

Beliebte Arten und Sorten

Alle Arten von Alyssum sind unterteilt in:

  • Jahrbücher. Am beliebtesten, da Sie damit häufig Landschaftskompositionen ändern können.
  • Stauden. Unter diesen Arten finden Sie sehr kleine - 8 cm und halbe Sträucher mit einer Höhe von 80 cm.

Zierblumenzucht bevorzugt 6 Arten von Alyssum.

Mehrjährige krautige, dicht verzweigte Pflanze, nicht höher als 20-25 cm. Die Pflanze bildet kompakte und sehr schöne kugelförmige gelbe Büsche. Alyssum Rocky blüht im späten Frühjahr. Die Blüte dauert etwa 1-1,5 Monate. Sehr oft blüht es im August wieder. Die Pflanze gilt als unprätentiös. Es ist nur minimale Pflege erforderlich, was den Blumenzüchtern nicht viel Zeit kostet.

Rock Alyssum wird durch Sorten vertreten:

  • Goldwelle. Die Blüte beginnt im Alter von 2 Jahren.
  • Compactum. Sehr aromatische Pflanze, bis zu 18 cm hoch.
  • Plenum. Blütenstände sind gelbe Frottee, Wachstum erreicht bis zu 30 cm.

Es gilt als die kleinste frostbeständige Art unter den Stauden. Die Höhe der Blütenstiele erreicht 15-20 cm. Das kurz weichhaarige graugrüne Laub bedeckt die kriechenden Stängel. Dichte gelbe Blütenstände blühen oft schon im April und strahlen einen starken Honiggeruch aus.

Obwohl diese Art mehrjährig ist, wird sie in gemäßigten Regionen einjährig angebaut. Von April bis September blühen üppige Büsche mit silbrigen, ovalen, leicht kurz weichhaarigen Blättern. Die Farbe der Blütenblätter hängt von der Sorte ab, sie kann weiß oder hellviolett sein.

Die häufigsten Sorten unter Floristen:

  • Violet Konigin hat leuchtend lila Blüten, wird bis zu 15 cm groß.
  • Der kleine Tim ist sehr kurz, nur 8 cm groß und hat eine reichlich schneeweiße Blüte.
  • Princess in Pearl wird in hängenden Blumentöpfen gezüchtet. Lange, fast einen halben Meter lange Triebe sind mit leicht lila duftenden Blüten übersät.

Es gilt als der dekorativste Typ. Die stark verzweigten langen Triebe sehen in hängenden Behältern gut aus. In ihnen sieht es aus wie eine riesige blühende Kugel.

  • Crystal White Wave ist eine kompakte Pflanze mit einer Höhe von bis zu 25 cm, die eine kontinuierlich blühende Kugel bildet. Die Wimpern sind groß mit weiß duftenden Blütenständen und erreichen eine Länge von 35 cm.
  • Esther Bonnet Pastell. Die Pflanze ist stark verzweigt, bildet bis zu 25 cm lange Triebe, die Blüten sind klein in Pastellfarben.

Diese Art wird auch als Schneeteppich bezeichnet, da das Miniaturalissum, das ein starkes Honigaroma ausstrahlt, den Boden mit einem schneeweißen Teppich bedeckt. Blüht ziemlich lange: Juli-Oktober.

Wann Alissum für Setzlinge pflanzen

Mehr als die Hälfte der Blumenzüchter bevorzugt die Keimlingsmethode für den Anbau von Alyssum. Mit dieser Methode können Sie sicher sein, dass Sie die erforderliche Fläche pflanzen, ohne befürchten zu müssen, dass einige Samen nicht sprießen und sich kahle Stellen zwischen den Pflanzungen bilden..

Da Alyssum ziemlich kältebeständig ist, können seine Sämlinge am Ende des Frühlings gepflanzt werden. So werden Ende März Samen ausgesät, um Setzlinge zu erhalten, aber ab Mitte April säen immer noch Blumenzüchter..

Die Blume wächst schnell, entwickelte Büsche sind in einem Monat pflanzbereit. Bei der Vorbereitung der Aussaat sollten jedoch zwei Faktoren berücksichtigt werden: Wachstumsbedingungen und klimatische Merkmale der Region.

In den nördlichen Regionen sollten Sie die Sämlinge nicht zu früh vorbereiten, da sie zum Zeitpunkt des Pflanzens herauswachsen und sehr krank werden können. Für den Topfanbau spielt der Zeitpunkt der Aussaat keine Rolle. Eine weitere wichtige Nuance sollte berücksichtigt werden - die Beleuchtung.

Mangel an Licht wird dazu führen, dass sich Alyssums Sämlinge dehnen, er wird gebrechlich und schmerzhaft sein. Für frühe Pflanzungen ist es unbedingt erforderlich, die Tageslichtstunden künstlich zu verlängern.

Wachsendes Alissum aus Samen zu Hause

Alyssum-Samen haben eine gute Keimung und erfordern vor der Aussaat keine besondere Vorbereitung. Sie können Samen in Geschäften kaufen oder selbst sammeln.

Vorbereitung von Boden und Behältern

Wählen Sie für kleine Alyssum-Samen breite Behälter. Sie können verschiedene Zellen haben: große und kleine. Die Behälter werden mit einer Manganlösung vorbehandelt. Am Boden sind mehrere Löcher angebracht, um eine Wasseransammlung zu verhindern.

Der Boden muss locker und leicht sein. In Einzelhandelsgeschäften können Sie ein spezielles Substrat für Blumensämlinge erwerben.

Erfahrene Blumenzüchter bevorzugen ihre eigene Grundierung. Mischen Sie dazu Gartenerde mit Sand, fügen Sie Torf hinzu und würzen Sie alles mit Humus.

Um das Keimen der Samen zu beschleunigen, wird die Bodenmischung mit heißem Wasser bewässert.

Wie man richtig sät

Alyssum-Samen müssen vor der Aussaat nicht eingeweicht werden. Ihre Keimung ist ausgezeichnet, und außerdem ist es ziemlich schwierig, ein Miniaturkaliber zu säen, wenn es zu schlüpfen beginnt - das Risiko, die Sprossen zu beschädigen, ist zu groß. Samen werden nur selten bestreut.

  • Der Boden wird im Voraus vorbereitet, geebnet und leicht angefeuchtet, damit die Samen besser haften.
  • Kleine Samen werden seltener platziert und versuchen, einen Abstand von 10 cm einzuhalten.
  • Die Aussaat erfolgt durch leichtes Einpressen der Samen in den Boden, sie werden jedoch nicht darüber gestreut: Sie sollten in natürlichem Licht keimen.
  • Die oberen Behälter sind mit einer transparenten Glasfolie bedeckt.

Bei ausreichender Feuchtigkeit und Licht sollten die ersten Triebe in einer Woche erwartet werden..

Wenn eine übermäßige Verdickung beobachtet wird, müssen die Pflanzen verdünnt werden, damit sie nicht krank werden. Der optimale Abstand zwischen den Büschen sollte etwa 20 Zentimeter betragen.

Wie man Alissum sät - Video

Sämlingspflege

Wenn die Sprossen gerade erschienen sind, benötigen sie nur minimale Pflege - sehr vorsichtiges Lösen, Entfernen von Unkraut mit einer Pinzette. Beobachten und beseitigen Sie täglich überschüssiges Grün.

Für junge Sämlinge von Alyssum beträgt die am besten geeignete Temperatur + 10... + 15 ° C. Regelmäßige Belüftung und mäßige Feuchtigkeit sind ebenfalls erforderlich..

Wenn ein Sämling 2-3 Blätter bildet, wird er normalerweise aus dem allgemeinen Behälter getaucht. Dieses Verfahren ist jedoch nicht obligatorisch, da in diesem Alter die Sämlinge am häufigsten an einen dauerhaften Ort verpflanzt werden..

Es gibt Zeiten, in denen sich Alyssum trotz richtiger Pflege ausdehnt. Dann kneifen sie sofort den Hauptspross: Entfernen Sie ein Drittel oder sogar die Hälfte des Stiels. Nach dem Eingriff beginnt die Blüte zu buscheln und bildet intensiver Seitentriebe.

Wann sollte Alissum auf offenem Boden gepflanzt werden?

Wie alle Sämlinge wird Alyssum gepflanzt, wenn es erwachsen wird und stärker genug wird. Der Boden wird vorab auf Feuchtigkeit vorbereitet: Wenn die Gefahr eines ständigen Feuchtigkeitsüberschusses besteht, wird er entwässert.

Außerdem wird die Erde mit Sand oder einem anderen Schüttgut einer groben Fraktion verdünnt. Bei guter Drainage wächst Alyssum im Halbschatten. Überschüssige Feuchtigkeit führt zum Verfall der Blütenwurzeln und stirbt ab.

Pflanzen werden von Mai bis Juni transplantiert. Zu diesem Zeitpunkt hat der Sämling mehrere Paare vollwertiger Blätter erworben. Ein weiterer Punkt, der beim Pflanzen einer Blume berücksichtigt wird, ist der Frühlingsfrost. Junge Sämlinge sollten nicht niedrigen Temperaturen ausgesetzt werden, wenn sie gerade verpflanzt und noch nicht gereift sind.

Bei der Vorbereitung eines Platzes für eine Pflanze sollte berücksichtigt werden, dass sie in der Breite wächst. Daher ist es besser, einen Abstand von 0,5 Metern zwischen den Büschen einzuhalten.

Die Gruben sind geräumig vorbereitet, um den Sämling zusammen mit der Erdscholle zu platzieren. Nach dem Pflanzen ist Alyssum gut bewässert.

Wie man Alyssum im Sommer richtig pflegt

Um die Schönheit der Blume zu bewahren, gießen und füttern die Blumenzüchter regelmäßig..

Top Dressing

5 Wochen nach dem Umpflanzen muss die Ernte mit Stickstoff- und Kaliumdünger gefüttert werden. Wenn sich die Knospen öffnen, sollten Sie sich um den Nährwert des Bodens kümmern. Es ist mit einer mit Harnstoff gemischten Lösung von Agricola-7 gesättigt.

Einjährige werden 4 Mal pro Saison gefüttert, wobei die ersten 2 vor der Blüte gefüttert werden. Blumen mit komplexen Zusatzstoffen düngen.

Bewässerung

Die Bewässerung von Alyssum ist vollständig ausgeschlossen, wenn folgende Bedingungen erfüllt sind:

  • Niederschlag ist überdurchschnittlich;
  • Angemessenes Essen;
  • Nährboden.

Die Bewässerung von Alyssum sollte reichlich und häufig bei durchlässigen leichten Böden erfolgen. Sie können den Feuchtigkeitsgrad empirisch bestimmen: Wenn der Boden in einer Tiefe von 4 cm trocken ist, ist eine Bewässerung erforderlich.

Floristen mulchen oft unmittelbar nach dem Umpflanzen, um die Bewässerung zu reduzieren. Diese Aktivität ersetzt nicht das regelmäßige Lösen.

Wie man die Blüte verlängert

Es ist sehr angenehm, den ganzen Sommer über die Schönheit von Alyssum zu genießen und sein berauschendes Aroma einzuatmen. Und es ist schade, dass die Blüte bald aufhört. Es kann durch Gießen verlängert werden.

Alyssum ist eine ziemlich dürreresistente Blume, aber der Mangel an Feuchtigkeit verkürzt die Blütezeit. Daher ist für eine längere Vegetationsperiode eine regelmäßige Bewässerung erforderlich.

Sie sollten auch den Geschmack der Blume berücksichtigen und sie in lockere Böden mit mäßiger Feuchtigkeit pflanzen. Darüber hinaus sollten die Orte warm, offen und gut beleuchtet sein. Es sollte wenige Nährstoffe enthalten..

Bei Lichtmangel wird das blühende Kissen weniger dicht. Wenn die Blume mit Düngemitteln gesättigt ist, beginnt sie, eine grüne Masse aufzubauen, wobei die Blüte manchmal völlig ignoriert wird.

Die Kultur erfordert eine qualitativ hochwertige Lockerung und Unkrautbekämpfung. Nach der ersten Blütewelle sollte die Pflanze einige Zentimeter beschnitten werden, um das Wachstum neuer blühender Triebe zu fördern..

Wachsendes Alissum aus Samen auf freiem Feld

Frühlingssaat

Zunächst sollte die Vorbereitung des Bodens für die Aussaat von Alissum mit der Verbesserung seiner Entwässerungseigenschaften beginnen. An den Stellen der vorgeschlagenen Bepflanzung werden Löcher gegraben und Kieselsteine, Sand und Blähton hineingelegt.

Dann muss Kompost oder Humus hinzugefügt werden. Liming ist für saure Böden obligatorisch, da Alissum sie kategorisch nicht verträgt. Der Boden wird ausgegraben, geebnet. Einige Blumenzüchter empfehlen sogar, es mit kochendem Manganwasser zu verschütten..

Im April werden Alyssum-Samen auf einer leicht angefeuchteten, vorbereiteten Fläche verteilt. Die entstehenden Sämlinge werden mäßig gewässert. Wenn die Sämlinge erwachsen werden, werden sie ausgedünnt und gepflanzt. Eine solche Pflanze wird bis Juli blühen - nach 2 Monaten nach der Aussaat.

Aussaat vor dem Winter

Manchmal wird die Aussaat von Alyssum im Baldachin durchgeführt. Eine Blume, die die Winterkälte überstanden hat, gibt viel früher frühe Triebe und blüht.

Aufgrund seiner flachen Pflanzung besteht jedoch ein erhebliches Risiko des Einfrierens von Pflanzenmaterial..

Um eine erfolgreiche Aussaat vor dem Winter durchzuführen, müssen Sie folgende Faktoren berücksichtigen:

  • Durchschnittstemperatur im Winter;
  • Dauer des kalten Wetters in einem bestimmten Gebiet.

Erfahrene Blumenzüchter säen immer im November Samen und unterliegen einer natürlichen Schichtung. Das Verfahren wird direkt auf dem Boden durchgeführt, der nach der Sommerhitze noch nicht vollständig abgekühlt ist. Bei warmem Wetter ist zu diesem Zeitpunkt die Möglichkeit des Auflaufens von Sämlingen nicht ausgeschlossen, die für den Winter qualitativ abgedeckt werden müssen..

Einige Befürworter der Aussaat vor dem Winter streuen Samen auf gefrorenem Boden, wenn eine stabile Temperatur nahe Null einsetzt. In diesem Fall ist eine Samenkeimung ausgeschlossen, sie überwintern sicher unter dem Schnee und geben im Frühjahr starke Triebe.

In der Regel erfolgt die Aussaat in mittleren Breiten Ende Oktober und in den südlichen Regionen - sogar Anfang Dezember. Wenn das Wetter warm ist, sollten Sie nicht mit der Aussaat vor dem Winter eilen, da die Sämlinge notwendigerweise erscheinen, aber mit dem Einsetzen des Frosts sterben.

Das Säen von Blumen vor dem Winter hat viele Vorteile:

  • Es entstehen natürliche Wachstumsbedingungen, unter denen die Samen vernalisiert werden und kräftige Triebe bilden.
  • Instabiles Frühlingswetter macht es schwierig, den optimalen Zeitpunkt für die Ernte zu wählen, und Sub-Winter-Pflanzungen selbst können ihn unverkennbar wählen.
  • Es gibt Orte, an denen der Boden lange Zeit kalt bleibt. Alle negativen Faktoren für Frühlingspflanzungen wirken sich in keiner Weise auf Herbstpflanzungen aus.
  • Durch die Aussaat vor dem Winter entfällt der Aufwand für wachsende Sämlinge, die mit Fensterbänken vollgestopft sind. Darüber hinaus führt die Natur selbst die notwendige Schichtung durch;
  • Die natürliche Selektion wird unabhängig zwischen den Samen durchgeführt. Nur die Stärksten keimen, und sie zeichnen sich durch ihre Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten und unerwartetes kaltes Wetter aus;
  • Bei Pflanzen der Herbstsaat ist das Wurzelsystem stärker entwickelt und zentral. Es dringt tief in den Boden ein und entzieht Feuchtigkeit. Somit benötigt Alyssum weniger Bewässerung und wird dürretoleranter..

Und doch ist die Aussaat vor dem Winter mit all ihren Vorteilen nicht ohne Nachteile:

  • Das Auftauen im Winter kann das Erwachen von Samen provozieren, und nachfolgende Fröste werden sie zerstören.
  • Längerer Staunässe kann Samen töten;
  • Die Samenkeimung ist viel geringer, da die dafür festgelegten Bedingungen zu hart sind.

Wie und wann Sie Ihre Samen sammeln

Alyssums Samen sind sehr klein und unpraktisch zu sammeln. Wenn Sie jedoch den Empfehlungen folgen, ist die Sammlung erfolgreich:

  • Die beste Zeit, um Samen zu sammeln, ist Ende September.
  • Ein windstiller Tag ist erforderlich, damit die Samen nicht streuen und trocknen.
  • Die Geißel der Blume wird vorsichtig angehoben und eine Leinwand oder ein Film wird unter ihnen ausgebreitet.
  • Blütenstände werden mit den Händen gerieben, der gesamte Inhalt auf ein Substrat gegossen.
  • Die gesamte Mischung wird getrocknet, gesiebt, um die Samen von den Schalen zu trennen, und in einen Segeltuchbeutel gegeben.

Wachsende Probleme

Um mögliche Krankheiten von Alyssum auszuschließen, sollte man die Regeln des Pflanzens und der Pflege nicht vernachlässigen. Ohne Fütterung, übermäßige Feuchtigkeit und hygienischen Schnitt können verschiedene Krankheiten auftreten:

  • Das häufigste Problem ist die Spätfäule. Der mit Feuchtigkeit gesättigte Boden beginnt zu säuern und infiziert den Wurzelkragen der Blume. Um Braunfäule loszuwerden, wird der Boden mit Fungiziden Kuproksat, Ordan behandelt. Die Bewässerung wird einige Zeit nicht durchgeführt.
  • Ein weiteres Problem, das Pflanzen betrifft, ist Mehltau. Es tritt nach übermäßigem Beschneiden auf, nachdem Alyssum mit Stickstoffdünger überfüttert wurde. Auch Mehltau kann starke Temperaturabfälle hervorrufen. Wenn eine Krankheit auftritt, wird das Fungizid Fundazol oder Bordeaux-Flüssigkeit verwendet.
  • Alyssum gehört zu den Kreuzblütlern, daher ist es häufig vom Kohlfloh betroffen. Um den Schädling loszuwerden, wenden Sie die entsprechenden Chemikalien an.
  • An der Pflanze sind oft Raupen zu sehen. Sie können sie mit Tabakinfusion vertreiben.
  • Sprühen Sie Alyssum mit den Bakterien Lepidocid, Kinmiks ein, um Kohlmotte und Weiß loszuwerden.

Welche Farben werden mit Alyssum in einem Blumenbeet kombiniert?

Erhöht die Popularität von Alyssum für seine Geselligkeit. Es sieht gut aus in einer Vielzahl von Kompositionen. In Blumenbeeten wird die Kultur in Gesellschaft vieler Stauden und Einjähriger gepflanzt. Sogar Bodendecker und Ampullenpflanzen passen gut dazu..

Eine Blume wird in Mischgrenzen, Steingärten gepflanzt, Alyssum wird oft in alpinen Rutschen gefunden. Die großen Sorten bilden luxuriöse Blumensträuße, die sie mit Tulpen, Iris und Rosen kombinieren.

Die Pflanze wird auf Steinplatten an trockenen Hängen gepflanzt. Einen sehr ungewöhnlichen Kontrast bildet die violette Alyssum mit rosa Phlox- oder Zwergiris. Alyssum und Muscari werden eine helle Komposition schaffen.

Eine gute Kombination von Alyssum wird in Kompositionen mit Heliotrop, türkischer Nelke und Pelargonie sein. Kultur fungiert oft als Hintergrundpflanze und betont idealerweise Vergissmeinnicht, Lilien, Rasieren, Rezuha und Portulak.

Violet Alyssum harmoniert mit silbernen Cineraria, goldenen Ringelblumen. Weiße Sorten sehen zusammen mit Salvia, Begonie und Petunie luxuriös aus.

Videomaterial zum Thema

Alissum - wächst und sorgt sich. Duftende Grenze jährlich

Alyssum vom Pflanzen bis zur Blüte in einem Video

Alyssum ist bei Blumenzüchtern sehr beliebt. Seine üppige und lange Blüte gewinnt immer mehr Fans. Und wenn man sein unvergessliches Honigaroma riecht, ist es unmöglich, sich nicht in die wundersame Blume zu verlieben.

Alissum

Alyssum (Alyssum), auch Seelobularia oder Rote Beete genannt, ist eine Gattung, die zur Familie der Kohlsorten (ehemals Kreuzblütler) gehört. Diese Gattung umfasst etwa 100 verschiedene Arten. In der Natur kommen solche Pflanzen in Asien, Nordafrika und Europa vor. Das Wort "alissum" selbst ist eine Lateinisierung des griechischen Wortes "alisson", wobei "a" als "ohne" (Negation) übersetzt wird und "lyssa" "Hunde-Tollwut" bedeutet. Es wird angenommen, dass diese Pflanze in der Antike zur Behandlung von Tollwut bei Hunden verwendet wurde. Gärtner haben vor relativ kurzer Zeit begonnen, Alyssum anzubauen, aber es wird von Jahr zu Jahr immer beliebter. Dies liegt an der Tatsache, dass die Blume sehr pflegeleicht ist und auch einen sehr starken Honiggeruch hat..

Merkmale von Alissum

Die Höhe des untergroßen Bodendecker-Pflanzenalissums kann zwischen 0,15 und 0,4 m variieren. Stark verzweigte Stängel sind an der Basis halb verholzt. Obovate oder längliche kleine Blattplatten haben eine Pubertät auf der Oberfläche. Kleine razemose Blütenstände bestehen aus kleinen Blüten, die gelb, rosa, lila, weiß, lila oder rot gefärbt sein können. Die Blüte beginnt im Mai und endet im Spätherbst. Die Frucht ist eine Schote mit Samen im Inneren, sie bleiben 3 Jahre lang lebensfähig. Diese Pflanze ist eine gute Honigpflanze, die einen würzigen Honiggeruch hat, der Bienen anzieht..

Sie sollten wissen, dass Alyssum und Sea Lobularia verschiedene Pflanzen sind, die engste Verwandte sind. Sie sind sich jedoch so ähnlich, dass Gärtner sie der Einfachheit halber auf dieselbe Gattung beziehen. Diese Pflanzen unterscheiden sich in der Farbe der Blüten: In Lobularia sind sie lila, weiß oder rosa und in Alyssum sind sie gelb oder hellbraun.

Alyssum wird von Blumenzüchtern sowohl als Staude als auch als Einjährige kultiviert. Es wird in Blumenbeeten, in Blumenbeeten und Blumentöpfen angebaut. Es wird oft verwendet, um Bereiche leerer Zwiebelknollenpflanzen nach der Blüte zu füllen..

Wachsendes Alissum aus Samen

Aussaat

Sie können Alissum aus Samen auf kernlose und sämlingartige Weise züchten. Wenn eine kernlose Anbaumethode gewählt wurde, sollte die Aussaat in offenem Boden in den ersten Mai-Tagen erfolgen. Sie sind nur 15 mm im Boden vergraben. Nachdem die Sämlinge als fester Teppich erscheinen, müssen sie ausgedünnt werden. Wenn die Aussaat im Frühjahr durchgeführt wurde, erfolgt die Blüte zu spät. Die Aussaat kann vor dem Winter erfolgen, in der kalten Jahreszeit können die Samen eine natürliche Schichtung erfahren, und dann erscheinen im Frühjahr freundliche Triebe, während die Sinne relativ stark sind und ihre Blüte rechtzeitig beginnt.

Sämlingspflege

Die meisten Gärtner ziehen es jedoch vor, Alissum durch Sämlinge anzubauen, da sich diese Methode durch ihre Zuverlässigkeit auszeichnet. Die Aussaat von Sämlingen erfolgt im März oder April. Die Kartons sollten mit einem nahrhaften leichten Medium gefüllt sein, das etwas Kalk enthält (pH 5,5-6,2). Die Samen werden gleichmäßig über die Oberfläche des Substrats verteilt, nicht sehr dicht, dann werden sie leicht in die Oberfläche gedrückt oder mit einer dünnen Schicht des Substrats bestreut. Die Behälter müssen an einem gut beleuchteten Ort neu angeordnet werden, nachdem sie zuvor mit Film oder Glas abgedeckt wurden. Die optimale Temperatur sollte zwischen 10 und 15 Grad liegen. Pflanzen sollten mäßig angefeuchtet und regelmäßig belüftet werden. Wenn alles richtig gemacht wurde, erscheinen die ersten Sämlinge nach 7 Tagen oder früher.

Unmittelbar nachdem die Sämlinge beginnen, die erste echte Blattplatte zu bilden, sollten sie mit komplexem Dünger gefüttert werden. Die Sämlinge können erst dann in einzelne Becher geschnitten werden, wenn die Pflanzen 2 oder 3 echte Blattplatten haben. Wenn die Sämlinge jedoch sehr schnell wachsen, müssen sie zu gegebener Zeit nicht tauchen, sondern werden sofort in offenen Boden gepflanzt..

Alyssum auf offenem Boden pflanzen

Wann pflanzen?

Sie können Alyssum-Setzlinge in den letzten Mai-Tagen oder in den ersten Juni-Tagen auf offenem Boden pflanzen. Beachten Sie, dass die Frühlingsfröste zurückbleiben sollten. Die Seite muss gut beleuchtet sein. Ein trockener, gut durchlässiger, neutraler Boden, der mit Humus gesättigt ist, eignet sich am besten zum Pflanzen. Leicht saurer oder leicht alkalischer Boden eignet sich auch zum Pflanzen. Diese Pflanze wächst gut zwischen Steinen oder Platten, die von der Sonne erwärmt werden..

Landefunktionen

Bei der Planung, Sämlinge auf offenem Boden zu pflanzen, sollte berücksichtigt werden, dass diese Pflanze in der Breite ziemlich schnell wächst. In dieser Hinsicht sollte beim Pflanzen zwischen den Büschen ein Abstand von etwa 0,4 m eingehalten werden, obwohl der Abstand zwischen den Pflanzen stark von ihrer Art und Sorte beeinflusst wird. Die Größe des Pflanzlochs sollte so sein, dass das Wurzelsystem der Pflanze zusammen mit einem Erdklumpen frei hineinpassen kann. Die gepflanzten Blüten sollten nicht tief eingegraben werden. Die gepflanzten Pflanzen brauchen reichlich Wasser. Wenn die Büsche stark gewachsen sind, können sie während des Pflanzens auf offenem Boden geteilt werden, und die Stecklinge werden als unabhängige Pflanzen gepflanzt. Aus Samen gewachsenes Alyssum beginnt 6-7 Wochen nach dem Erscheinen der Sämlinge zu blühen.

Alyssum Pflege

Alyssum aus dem Garten ist sehr pflegeleicht. Eine solche Pflanze muss rechtzeitig bewässert, gejätet, gefüttert, geschnitten werden, und die Bodenoberfläche sollte auch regelmäßig gelockert werden. Das Gießen einer solchen Blume sollte systematisch erfolgen, während das Gießen während einer längeren Dürre reichlich sein sollte. Es sollte beachtet werden, dass die Pflanze, wenn sie keine Feuchtigkeit hat, sowohl die Knospen als auch die geöffneten Blüten abwerfen kann. Es ist jedoch nur möglich, die Pflanze reichlich zu gießen, wenn der Boden Wasser gut durchlässt. Wenn im Boden eine Stagnation der Flüssigkeit beobachtet wird, werden die Büsche nass und sterben ab. Um zu verstehen, ob für Alyssum eine Bewässerung erforderlich ist, müssen Sie den Boden mit einer Schaufel bis zu einer Tiefe von 30 bis 40 mm graben. Wenn der Boden dort trocken ist, bedeutet dies, dass diese Blumen gewässert werden müssen. Wenn die Bewässerung beendet ist, wird empfohlen, alle Unkräuter von der Baustelle zu entfernen und die Oberfläche zwischen den Büschen zu lockern. Um die Anzahl der Unkraut- und Bewässerungsarbeiten im Frühjahr nach dem Pflanzen erheblich zu verringern, sollte die Oberfläche des Geländes mit einer Schicht Mulch bestreut werden. Es sollte jedoch berücksichtigt werden, dass selbst wenn der Standort gemulcht wird, seine Oberfläche systematisch gelockert werden muss, da dieses Verfahren die Luft- und Wasserdurchlässigkeit des Bodens verbessert und daher beim Anbau dieser Blumenernte sehr wichtig ist.

Alyssum, eine mehrjährige Pflanze, muss während des Wachstums der grünen Masse gedüngt werden. Hierzu werden stickstoffhaltige Düngemittel verwendet. Um eine Nährlösung für 1 Eimer Wasser herzustellen, nehmen Sie 1 großen Löffel Harnstoff und Agricola-7. Vor Beginn der Blüte muss die Pflanze mit einem komplexen Dünger gefüttert werden, der auf den Boden aufgetragen werden muss. Einjährige müssen häufig gefüttert werden, daher werden sie während der Saison viermal gefüttert, während die erste Befruchtung kurz vor der Blüte des Alissums erfolgt. Wenn Sie die Einjährigen richtig und pünktlich füttern, werden sie den Gärtner mit üppiger Blüte begeistern.

Alyssum beschneiden

Damit sich der Alyssum richtig entwickelt und prächtig blüht, muss er rechtzeitig und richtig geschnitten werden. Im Frühjahr müssen alle getrockneten Blätter von Stauden, Stielen aus dem letzten Jahr sowie schwache und kranke Stängel abgeschnitten werden. Wenn die Sommerblüte vorbei ist, muss der Schnittvorgang wiederholt und dann alle Stängel um 50–80 mm gekürzt werden. Dies führt zu einer wiederholten Blüte. Darüber hinaus wirken die Büsche nach dem Beschneiden kompakter und gepflegter..

Krankheiten und Schädlinge

Der Kreuzblütlerfloh ist der gefährlichste für diese Kultur, weil es ziemlich schwierig ist, ihn loszuwerden. Die betroffenen Büsche sollten mit einer Lösung aus Essigessenz (1 großer Löffel für 1 Eimer Wasser) besprüht werden. Nur Erwachsene, ausreichend starke Proben, können einer solchen Behandlung standhalten.

Raupen können auch Blumen schädigen. Um sie loszuwerden, werden Alissums mit Tabakinfusion mit Seife oder Kamille besprüht. Weiß- und Kohlmotten können der Pflanze ebenfalls schaden. Um sie loszuwerden, verwenden Sie Lepidozid oder Entobacterin.

Wenn der Boden eine unzureichende Wasserdurchlässigkeit sowie eine ständige Stagnation der Flüssigkeit im Boden aufweist, entwickelt die Pflanze eine Spätfäule (Braunfäule), die das Wurzelsystem und den Wurzelkragen des Busches beeinträchtigt. Es wird empfohlen, die betroffene Pflanze mit Kupferoxychlorid oder fungiziden Präparaten (Thanos, Ordan oder Kuproksat) zu besprühen..

Außerdem kann die Pflanze an Falschem Mehltau oder Mehltau sowie einem viralen Mosaik erkranken. Um Mehltau loszuwerden, wird der Busch mit Topaz- oder Bordeaux-Mischung besprüht, und im Kampf gegen Falschen Mehltau wird Ordan-, Oxykhom- oder Bordeaux-Flüssigkeit verwendet. Das virale Mosaik ist heute nicht mehr behandelbar.

Alissum nach der Blüte

Saatgutsammlung

Sie müssen Samen in den letzten Tagen des Septembers oder am ersten im Oktober sammeln. Wählen Sie einen trockenen Tag ohne Wind. Es ist notwendig, den Stoff direkt auf dem Boden zu verteilen, und dann nehmen sie die Blütenstände in die Hände und reiben sie vorsichtig. Wenn Sie fertig sind, entfernen Sie alle großen Rückstände und lassen Sie die kleinen zurück. Zum Trocknen werden die Samen in einen trockenen Raum mit sehr guter Belüftung gelegt, es sollten jedoch keine Zugluft vorhanden sein. Die Samen sollten in einen Stoffbeutel gegossen und bis zum Frühjahr aufbewahrt werden. Wenn die Samen bereits auf dem Boden verschüttet wurden, müssen sie in diesem Fall vorsichtig mit einem Besen unter den Büschen herausgefegt werden. Wenn die Rückstände entfernt werden, müssen die Samen auf die gleiche Weise wie oben beschrieben gelagert werden..

Mehrjährige Überwinterung

Alyssum hat eine durchschnittliche Winterhärte. Wenn die Lufttemperatur unter minus 15 Grad fällt, stirbt die Pflanze ab. In Regionen mit relativ milden Wintern kann diese Blume jedoch bei richtiger Zubereitung die kälteren Monate überleben. Im Spätherbst sollte die Stelle mit getrocknetem Laub bedeckt sein. Nachdem der Schnee gefallen ist, sollte eine Schneeverwehung über das Laub geworfen werden. Wenn Sie die Alyssums auf diese Weise bedecken, können sie den Winter überleben, während das grüne Laub im Busch bleibt. Es wird nicht empfohlen, die Pflanze vor dem Winter zu beschneiden, ein Haarschnitt wird im Frühjahr arrangiert.

Arten und Sorten von Alyssum mit Fotos und Namen

Alyssum felsig (Alyssum saxatile)

Diese stark verzweigte mehrjährige Pflanze kann eine Höhe von etwa 0,3 m erreichen. Die Büsche haben eine halbkugelförmige Form und einen Durchmesser von etwa 0,4 m. An der Basis werden verzweigte Triebe verholzt. Dichte Rosetten bestehen aus länglichen oder obovaten Blattplatten von bläulicher Farbe, äußerlich sehen sie aus wie Filz. Sie bleiben auch im Winter an der Pflanze. Kurze, flauschige razemose Blütenstände bestehen aus kleinen gelben Blüten mit eingekerbten Blütenblättern. Die Blüte erfolgt im Frühjahr und dauert ca. 5,5 Wochen. In den letzten Sommerwochen ist eine erneute Blüte möglich. Sorten:

  1. Citrinum. Auf einem niedrigen Busch stehen gelb-zitronige Blüten.
  2. Compactum. Die Höhe des Busches beträgt ca. 18 Zentimeter, die kleinen Blüten duften sehr.
  3. Goldwelle. Die Höhe des Busches beträgt ca. 0,2 m. Diese Sorte beginnt erst im Alter von zwei Jahren zu blühen. Blumen sind gelb.
  4. Plenum. Terry goldene Blüten blühen auf einem etwa 0,3 m hohen Busch.

Alyssum Meer (Alyssum maritimum) oder Meer Lobularia

In Regionen mit warmem Klima wird eine solche Pflanze als Staude angebaut. Seine Höhe kann von 0,08 bis 0,4 m variieren. Es gibt eine große Anzahl von Ästen, die entlang der Oberfläche des Geländes kriechen, wodurch sich dichte Büsche bilden. Fleischige kleine Blattplatten von ovaler und silberner Farbe haben eine kleine Pubertät auf der Oberfläche. Die razemosen Blütenstände bestehen aus kleinen Blüten mit Honiggeruch. In freier Wildbahn gibt es Sorten mit lila und weißen Blüten. Es gibt jedoch viele Sorten in der Kultur, deren Blüten lila, rosa oder rot gefärbt sein können. Diese Art blüht von Frühling bis Herbst. Sorten:

  1. Kleiner Tim. Diese Zwergpflanze erreicht eine Höhe von 80 mm. Die Blüte ist üppig, es gibt sehr, sehr viele weiße Blüten, wegen ihnen ist es sogar unmöglich, Triebe oder Laub zu sehen. Es wird als Bodendecker verwendet.
  2. Osterhaube Deep Rose. Üppig blühende, tiefrosa Blüten.
  3. Prinzessin in Perle. Es wird empfohlen, diese ampelöse Sorte in Blumentöpfen oder hängenden Töpfen anzubauen. In der Länge können sich ausbreitende Stängel bis zu 0,35 m erreichen. Blasse lila Blüten sind sehr duftend.
  4. Violet Konigin. Die Höhe des dicht verzweigten kompakten Busches beträgt 10 bis 15 Zentimeter. Lilane Blumen.

Alyssum Gmelin oder Alissum-Berg (Alyssum gmelinii oder Alyssum montanum)

Diese mehrjährige Pflanze ist frostbeständig. Seine Höhe kann zwischen 0,1 und 0,2 m variieren. Die Triebe kriechen und steigen auf. Auf der Oberfläche der Blattplatten befindet sich eine dichte Pubertät, die aus sternförmigen Haaren besteht, da das Laub grau gestrichen zu sein scheint. Die razemosen Blütenstände bestehen aus gelben Blüten. Die Blüte beginnt im April oder Mai..

Es gibt auch die folgenden Arten von Alissum: Lena, Wicklung, Savran, Rough, Cup, Pyrenäen, Kriechen und Silber.

In den letzten Jahren ist dank der Züchter eine große Anzahl von Alyssum-Sorten aufgetaucht, von denen die beliebtesten die folgenden sind:

  1. Palette. Die Höhe von Miniaturpflanzen überschreitet 10 cm nicht. Blumen können in verschiedenen Farben gemalt werden: Rosa, Purpur, Braun, Weiß, Rot und Flieder. Im Blumenladen können Sie eine Mischung aus Samen der Alyssum-Palette kaufen, aus der Büsche mit Blumen in verschiedenen Farben wachsen, dank derer Sie im Garten ganz einfach einen bunten Teppich herstellen können.
  2. Big Jam. Diese großblumige Sorte hat 1,5-mal mehr Blüten als gewöhnliche Arten. Sie können lila, blass lila, lavendel und weiß gefärbt sein. Die Höhe der Büsche beträgt ca. 0,35 m. Die Sorte ist frost- und dürreresistent, sie blüht auch bei minus 3 Grad.
  3. Gold Placer. Der Busch hat eine Kugelform. Die Blattplatten sind schmal. Die Triebe liegen praktisch auf der Bodenoberfläche. Kleine, dichte razemose Blütenstände bestehen aus satten gelben Blüten. Diese Sorte wird zum Wachsen auf felsigen Hügeln sowie zum Dekorieren von Stützmauern empfohlen.
  4. Weißer Teppich. Lange und üppig blühende, weiße Blüten. Wird als Bodendecker verwendet.
  5. Rosa Teppich. Die Höhe dicht verzweigter Büsche beträgt etwa 12 Zentimeter. Auf der Oberfläche kleiner grauer Blattplatten befindet sich eine Pubertät. Die Pinsel bestehen aus kleinen lila-rosa duftenden Blüten. Oft wird diese Sorte als Ampelpflanze für Balkone verwendet und umrahmt auch Blumenbeete und Blumenbeete mit solchen Blumen..

Alyssum - üppige Blumen die ganze Saison

Welche andere Pflanze bringt ein wunderbares Honigaroma mit sich und sieht in fast jedem Blumenbeet einfach und elegant aus? Der Hauptkandidat ist Alissum. Vor langer Zeit war es den Menschen als Heilpflanze bekannt. Und vor relativ kurzer Zeit wurde Alissum als dekoratives Element geschätzt - schön und gleichzeitig pflegeleicht.!

Alissum (Alyssum), auch bekannt als Rote Beete, Lobularia und Steinschnabel, gehört zur Familie der Kreuzblütler oder Kohl (Brassicaceae). Die Gattung umfasst etwa 200 Arten, die unter den trockenen Bedingungen des Mittelmeers und Asiens verbreitet sind. Ein stark verzweigter, niedriger Busch trägt normalerweise abgerundete Blätter. Kleine Blüten in gruppenartigen Blütenständen sind in Weiß-, Gelb- bis Flieder- und Rosatönen gefärbt. Die lange Blüte, für die auch Alissum einen hohen Stellenwert hat, dauert von Frühling bis Herbst. Alyssum gilt als eine sehr gute frühe Honigpflanze..

Sorten

Die am häufigsten verwendeten drei Arten von Alissum.

Rock Alyssum (Alyssum saxatile) - diese Art kam vom Balkan und Kleinasien zu uns und wird nicht höher als 25 cm. Grau-längliche Blätter haben eine gewisse Pubertät. Ein üppiger Busch verzweigter Triebe breitet sich etwa 40 cm aus und ist mit einer Masse gelber Blüten geschmückt. Die Blüte setzt sich im Frühling und Sommer fort und wird manchmal am Ende des Sommers wiederholt. Woody an der Wurzel.

Die Sorten haben zusätzliche Vorteile: Citrinum - ein kleiner Busch mit Zitronenblüten; Compactum - 18 cm Busch und kleine Blüten mit starkem Aroma; Goldene Welle - gelbe Blüten erscheinen erst im 2. Lebensjahr; Plenum ist eine große und langblühende Sorte.

Rock Alyssum Plenum

Rock Alyssum Compactum

Sea Alyssum (Alyssum maritimum) ist ein mediterraner Besucher mit abgerundeten silbernen Blättern. Die Blätter sind fein weichhaarig. Staude unter warmen Bedingungen. Üppige Büsche haben auch kriechende Zweige. Die Blüten dieser Art sind weiß bis lila und burgundfarben und haben ein starkes Honigaroma. Sehr lange Blüte - von Frühling bis Herbst, mit der Möglichkeit einer Verlängerung beim Beschneiden.

Sorten: Winzige Tim - Zwerg - Bodendecker mit unglaublich üppiger Blüte, nur 8 cm hoch; Easter Bonnet Deep Rose - leuchtend rosa Blüten; Prinzessin in Lila - ampelöse Sorte mit 30 cm Trieben und lila Blütenblättern; Violet Conigin - kurz, buschig, mit lila Blüten.

Winziger Tim Sea Alyssum

Sea Alyssum Easter Bonnet Deep Rose

Alyssum Berg oder Gmelin (Alyssum gmelinii / montanum) ist eine frostbeständige Pflanze. Triebe breiten sich aus und neigen nach oben. Dichte Pubertät auf den Blättern. Die Blüten blühen im späten Frühjahr gelb.

Zu den Sorten gehören: Palletta, Big Jam, White Carpet und Pink Carpet. Diese Sorten haben eine reiche Palette an Blütenfarben, eine Vielzahl von Blütengrößen, Buschformen und Trieblängen. Für jeden Geschmack, wie sie sagen!

An einigen Orten in der Kultur gibt es andere Arten von Alissum - rau, Pyrenäen, Silber, Lena und andere - es gibt viele Arten in der Natur. Aber die meisten Arten wurden nicht sehr beliebt..

Wachsen und halten

Die erste Regel für Alyssum ist Sonne und Wärme, wie im Mittelmeerraum. Die Intensität der Blüte hängt von diesem Umstand ab. Alissum verträgt Halbschatten und sogar Schatten, aber Blumen können in viel geringeren Mengen oder überhaupt nicht erscheinen. In diesem Fall entwickelt sich der grüne Teil normalerweise ganz normal..

Es gibt eine Möglichkeit, die Pflanze mit Wärme zu versorgen - in der Nähe von Steinstrukturen oder Steinelementen des Gartens. Durch gutes Erhitzen helfen die Steine ​​dem Alyssum, früh zu blühen..

Alyssum auf Steinen

Trotz der relativen Hitzebeständigkeit verträgt die Pflanze keine anhaltende Trockenheit. Er muss gegossen werden, und regelmäßiger Wassermangel wirkt sich auf die Blumen aus. Starke Wasserstrahlen können jedoch auch die Stiele beschädigen. Seien Sie vorsichtig! Und für eine reichliche Bewässerung ist es notwendig, dass der Boden entwässert wird. Wenn Sie den Boden durch Mulchen schützen, bleibt die Feuchtigkeit bei trockenem Wetter erhalten. Die Notwendigkeit einer regelmäßigen Bewässerung wird durch den Feuchtigkeitsgehalt des Bodens in einer Tiefe von buchstäblich 2-3 cm bestimmt. Das Sprühen des grünen Teils des Busches wirkt sich ebenfalls günstig aus.

Alyssum-Büsche sollten nicht zu nahe beieinander gepflanzt werden, da sie hauptsächlich in der Breite wachsen. Es ist auch notwendig, das Fehlen von Unkraut in unmittelbarer Nähe der Büsche zu überwachen. Eine einfache Lockerung des Bodens wirkt sich auch positiv auf die Pflanze aus..

Alyssum-Büsche sollten nicht zu nahe beieinander gepflanzt werden, da sie breit werden.

Die Düngung für einjähriges Alissum ist häufiger erforderlich, mehrjährige Arten werden etwa zweimal im Jahr gedüngt - im Frühjahr und zum Zeitpunkt der Blüte. Die Blütezeit ist ein guter Zeitpunkt für eine komplexe Befruchtung. Im Allgemeinen bevorzugt Alyssum neutrale oder leicht alkalische Böden. Geeignet sind relativ nährstoffarme Böden wie Sand oder Kalkstein..

Regelmäßiger Triebschnitt wird allen Alyssum-Besitzern oder zumindest zu Beginn und am Ende der Saison dringend empfohlen. Dies ist oft eine großartige Möglichkeit, die Blüte zu verlängern oder sie im selben Jahr erneut auftreten zu lassen. Darüber hinaus wirkt das Beschneiden verjüngend auf Büsche, die älter als 2 bis 3 Jahre sind. Vergessen Sie nicht, dass das Zuschneiden der Hauptweg ist, um die gewünschte Form zu erhalten..

Reproduktion

Was die Vermehrung von Alyssum betrifft, so gibt es hier wie immer verschiedene Möglichkeiten - Samen, Stecklinge und Teilung des Busches.

Die Samen werden bei warmem Wetter von Mai bis Juni auf offenem Boden gepflanzt. Die Bedingungen sind die gleichen wie für eine erwachsene Pflanze. Nicht tief begraben, nur ein paar Zentimeter. Nicht bestreuen. Samen sollten in wenigen Tagen schnell keimen. Und blühen - in 6-7 Wochen.

Auf offenem Boden werden Samen bei warmem Wetter - Mai - Juni - gepflanzt.

Um frühe Blüten zu erhalten, sollte die Pflanzung von Februar bis März in einem Gewächshaus erfolgen. Torfboden und gute Beleuchtung reichen aus. Sämlinge werden verdünnt und mäßig gewässert. Pflücken - im Stadium von 4 Blättern. Ende Mai ist für die Ausschiffung geeignet..

Manchmal direkt nach der Fruchtbildung gepflanzt - im Herbst und Winter. Dann, bis zum Frühjahr, hat die "Jugend" Zeit, sich niederzulassen und etwas stärker zu werden, bevor sie auf dem Gelände landet.