Duftendes Alissum - Merkmale des Wachstums aus Samen und Pflege

In diesem Artikel erfahren Sie anhand von Fotos und Videos, wie Sie eine Alissum-Blume aus Samen, Merkmalen der Pflanzenpflege und den beliebtesten Sorten züchten.

Alyssum Blume pflanzt und pflegt die Pflanze

Im Gartenbau ist die Alyssum-Pflanze nicht beliebt, aber die Relevanz nimmt zu, und der Grund dafür ist neben der einfachen Pflege der einzigartige Geruch von Honig, den die Blumen ausstrahlen.

Alyssum Blumenfoto

Beschreibung der Anlage

Alyssum ist eine niedrig wachsende einjährige oder mehrjährige Pflanze, die den Boden bedeckt und bis zu 400 mm hoch werden kann.

An den stark verzweigten, halbsteifen Trieben an der Basis kleine, kurz weichhaarige, längliche oder eiförmige Blätter.

Blumen sind klein, haben Schattierungen:

Die Blumen werden in Minibürsten gesammelt und blühen von Mai bis zum Einsetzen des kalten Wetters.

Die Frucht ist eine Schote mit Samen, die die Keimung bis zu 3 Jahre bewahrt.

Alyssum - die beliebteste Sorte unter Gärtnern

Nachfolgend werden die beliebtesten Sorten betrachtet:

  • Schneeteppich

Eine kleine, gepflegte Pflanze mit kleinen Blüten und dem stärksten Honiggeruch. Die Blüten sind weißlich, dicht. Höhe: 100 mm.

  • Rosa Königin

Ein Zwergstrauch mit kleinen Blumen und einem Honiggeruch. Die Blüten sind lila-lila. Stielgröße: 100mm.

Eine ordentliche Blume mit kleinen Blütenständen und einem Honiggeruch. Die Blüten sind rosa karminrot. Stielgröße: 100 mm. Die perfekte Lösung für Bordüren und schöne Gartentöpfe.

  • Gold Placer

Ein dichter Busch mit graugrünem Laub. Die Blüten sind klein, gelb. Höhe: 150 mm.

  • Magische Kreise

Ein dichter Busch mit graugrünem Laub. Die Blüten duften hellgelb. Stielgröße: 150mm.

Wie man Alissum aus Samen züchtet?

Alyssum aus Samen kann durch Sämlinge und direkt durch Pflanzen auf offenem Boden gezüchtet werden.

Das erste Jahrzehnt im April ist der ideale Zeitpunkt, um Samen für Setzlinge zu säen und in einen Blumengarten zu pflanzen - das zweite Jahrzehnt im Mai.

Für das Wachstum von Sämlingen wird nahrhafte, leichte Erde mit einem geringen Anteil an Kalk benötigt.

Die Pflanze ist sehr lichtliebend, daher muss sie für die Wachstumsphase genügend Sonnenlicht bereitstellen..

Zur Aussaat werden Kassetten mit kleinen und großen Zellen verwendet.

Die Samen sind klein, so dass Sie die Samen nach der Aussaat nicht mehr streuen müssen, sondern nur leicht mit den Händen drücken müssen.

Behälter mit Samen sollten in einen kühlen Raum mit einer Temperatur von 12 ° C gestellt werden.

Sprossen erscheinen am 5-10. Tag.

  • Wasser sollte mäßig sein;
  • müssen vor hohen Temperaturen geschützt werden;
  • vor Staunässe schützen.

Es ist notwendig, die Sprossen in Töpfen im Stadium von 2 echten Blättern zu pflanzen.

Sämlinge blühen nach 6 Wochen.

Damit die Farbe luxuriös und dick ist, müssen die Triebe von den Seiten geschnitten werden.

Blühende Sämlinge werden im Mai zum Blumenbeet geschickt.

Der Abstand zwischen den Sämlingen beträgt 150-200 mm.

Vor dem Pflanzen können die Sämlinge in separate Teile geteilt werden..

Aussaat auf offenem Boden

Die Aussaat auf dem Gelände erfolgt im Frühjahr, im zweiten Jahrzehnt des Monats Mai, wenn die Frostgefahr vorbei ist.

Die Samen werden auf den Boden gelegt und vertiefen sich nur geringfügig in den Boden

Wenn sowohl Hitze als auch Feuchtigkeit normal sind, sprießen die Sprossen nach 7 Tagen.

Sämlinge sollten regelmäßig gewässert werden, und gewachsene Sprossen sollten ausgedünnt werden, wobei ein Abstand von 120 bis 200 mm verbleibt.

Von der Aussaat des Pflanzenmaterials bis zur Blütenbildung dauert es etwa 60 Tage, und die Pflanzen blühen bereits im Hochsommer..

Wie man eine Pflanze richtig pflegt?

Wie klar wurde, ist das Pflanzen von Alissum recht einfach und schnell..

Es ist auch leicht, die Pflanze zu pflegen, und die Pflege besteht aus:

  • rechtzeitige Bewässerung;
  • den Boden lockern;
  • Jäten;
  • Beschneidung;
  • Fütterung.

Es ist notwendig, systematisch und meistens bei Trockenheit zu gießen, da die Pflanze sonst durch Flüssigkeitsmangel Blüten und Knospen verliert.

Sie können jedoch nur dann reichlich gießen, wenn der Boden durchlässig ist, da sonst das Wasser in den Wurzeln stagniert und die Pflanze verrottet.

  • Lockerung

Nach dem Gießen können Sie den Boden zwischen den Büschen jäten und lockern. Wenn jedoch im Frühjahr nach dem Pflanzen Mulch eingebracht wurde, sollte das Gießen und Jäten seltener erfolgen. Sie können jedoch nicht aufhören, sich zu lockern, da dieser Vorgang für die Wasser- und Luftdurchlässigkeit des Bodens wichtig ist.

Während des Laubwachstums muss die Staude mit einer Stickstoffzusammensetzung von einem Esslöffel Agricola-7 und Harnstoff pro Eimer Wasser gedüngt werden. Vor der Blüte muss dem Boden ein komplexer Dünger zugesetzt werden.

Einjährige müssen häufiger gefüttert werden - etwa viermal pro Saison, vorausgesetzt, die erste Fütterung erfolgt vor der Blüte.

Bei rechtzeitiger und korrekter Düngung ist die Blüte üppig und lang.

Wie man die Farbe einer Pflanze verlängert?

Alyssum liebt Wärme, Raum, Farbe.

Auf dem Boden wird eine reichliche Blüte beobachtet:

  • lose;
  • wenig Nährstoffe;
  • mäßig nass.

Es kann im Halbschatten wachsen, aber dann werden die Blüten nicht dick sein.

Auf reichen Böden produziert die Pflanze auf Kosten der Blütenbildung dichtes Grün.

Alyssum verträgt keine längere Hitze - die Farbe hört auf und die Samen reifen vorzeitig.

Bei Trockenheit muss häufiger gewässert werden, aber darauf achten, dass der Boden nicht durchnässt wird.

Darüber hinaus ist es notwendig, Unkraut systematisch zu lösen und zu entfernen..

Damit der Busch nach der Blüte seine dekorative Wirkung behält, muss die Pflanze um 70 mm geschnitten werden. Dies stimuliert die Bildung frischer Knospen..

Krankheiten und Schädlinge

Vor allem schädigt ein Insekt die Pflanze - einen Kreuzblütlerfloh, dessen Entfernung problematisch ist, wenn Sie die Blume nicht mit einer Lösung von 1 EL behandeln. l. Essigessenzen in einem Eimer Wasser, aber nur die Pflanze darf sprühen:

Raupen schaden ebenfalls, können jedoch durch Besprühen der Blume mit Kamillenaufguss oder einer Tabakseifenzusammensetzung beseitigt werden.

Schaden wird durch Kohlmotten und Weißweine verursacht, die durch Entobacterin oder Lepidocid beseitigt werden.

Welche Pflanzen können Alyssum Blume gepflanzt werden?

Die Pflanzenkultur passt gut zu Bodendeckern, mehrjährigen und einjährigen Blüten wie:

Ein lebhafter Kontrast kann erzielt werden, wenn Pflanzen gepflanzt werden, deren Blüten hellrosa, hellblau oder hellviolett sind.

Schöne Nachbarschaft mit scharlachroten Tulpen, Rosen und Wald Vergissmeinnicht.

Alyssum ist eine einzigartig schöne Blume, die den Ort heller und spektakulärer macht, und bewunderte Nachbarn werden definitiv nach Samen für Setzlinge fragen.

Alyssum wächst aus Samen, wenn Setzlinge gepflanzt werden sollen

In der Welt der Blumen gibt es kommerziell rentable Sorten, die jederzeit und überall gefragt sind und bei Floristen und Landschaftsarchitekten durchweg sehr gefragt sind. Alyssum ist eine solche Blume - eine Bodendeckerpflanze mit einem sehr üppigen blühenden und unprätentiösen Charakter. Alyssums Farbtöne können sehr unterschiedlich sein, seine Büsche sind kompakt und können schnell wachsen und einen großen Bereich der Erde bedecken. Ein weiterer Vorteil dieser Pflanze ist das Honigaroma, das die Büsche umhüllt. Der Anbau von Alyssum ist nicht schwierig, da sich die Pflanze perfekt an fast jedes Klima anpasst. In diesem Artikel wird erläutert, wie man Alissum aus Samen züchtet, wann man seine Sämlinge in den Boden pflanzt und wie man andere Pflanzmethoden anwendet.

Merkmale von Alissum

Die Pflanzenhöhe beträgt nur 20 bis 30 Zentimeter. Kleine Blüten können folgende Schattierungen haben: rot; lila; Weiß; Rosa; Gelb. Alissums werden zu Hause in Sommerhäusern und Privathaushalten angebaut, und der Anbau in öffentlichen Stadtblumenbeeten wird ebenfalls praktiziert.

Die meisten Pflanzensorten blühen bei richtiger Pflege von Juni bis Oktober. Alissums halten leichtem kaltem Wetter stand, insbesondere Frösten bis zu 10 Grad unter Null. Und einige Arten dieser Pflanze können den ganzen Winter überleben, ohne ihr Laub fallen zu lassen. Auf dem Foto sehen Sie, wie groß die Sortenvielfalt dieser Blume ist..

Alyssum für Setzlinge säen

Die meisten Blumenliebhaber möchten natürlich eine frühere Blüte sehen und Setzlinge helfen hier. Alyssum Samen wachsen wann pflanzen? Wir beginnen Mitte März mit dem Umgang mit Sämlingen. Wir brauchen einen leicht nahrhaften Boden, ein leicht saures Medium (pH 5,5-6,2). Es wird jedoch in jedem wachsen, aber wir sprechen über optimale Bedingungen. Wir füllen den Boden in der Sämlingsbox auf, verteilen die Samen auf der Oberfläche und bestreuen sie leicht mit demselben Boden oder drücken ihn einfach an die Oberfläche und befeuchten ihn mit einer Spritzpistole.

Wir schaffen nahezu ideale Bedingungen:

  • Mit Glas oder Folie abdecken,
  • Temperatur 10-15 Grad,
  • mäßige Luftfeuchtigkeit.

Das Züchten von Alissum aus Baumstumpfsamen ist besonders schwierig. Wenn alle Bedingungen erfüllt sind, erscheinen die ersten Triebe nach 5-6 Tagen. Entfernen Sie den Schutzfilm oder das Glas. Nach dem Erscheinen des ersten echten Blattes ist die Zeit für die erste Fütterung gekommen - ein komplexer Dünger reicht aus. Wenn zwei oder drei Blätter erscheinen und die Sämlinge stärker werden, können Sie verpflanzen. Tauchen Sie die Sämlinge vorsichtig mit einer Gabel oder einem Zahnstocher in Töpfe.

Alyssum im Frühjahr auf offenem Boden säen

Alyssum-Samen können von den ersten warmen Frühlingstagen bis Juni direkt in den Boden gepflanzt werden. Vor der Aussaat sollten Sie den Boden ausgraben und mit Kalzium düngen. Dann die Oberfläche ausgleichen und selten Samen darauf streuen. Sie werden nicht mit Erde bestreut, sondern nur leicht mit der Handfläche gedrückt, da für eine gute Samenkeimung intensives Sonnenlicht erforderlich ist. Bei Temperaturen über + 16 ° C treten innerhalb von 7-10 Tagen Sprossen auf. Weniger günstige klimatische Bedingungen können den Keimungsprozess verlangsamen. Die Unkrautbekämpfung erfolgt 2 Wochen nach der Keimung. Zwischen den Sämlingen sollte ein Abstand von 10 cm oder mehr eingehalten werden (je nach Sorte). Miniatursprossen können im Laufe der Zeit weit wachsen und den Boden zwischen den Pflanzen bedecken. Samen, die Anfang Juli in den Boden gesät wurden, werden Sie mit dekorativen Büschen mit malerischen Blumen begeistern.

Die Wintersaat erfolgt von Oktober bis November vor Schneefall. Vor dem Kälteeinbruch haben die Samen Zeit, sich am Boden zu verwurzeln, und im Frühjahr erscheinen vollwertige Pflanzen mit weiterer Blüte. Die Samen werden in gefrorenem Boden ausgesät, damit sie nicht vor dem Winter keimen, sondern erst im Frühjahr sprießen.

Alyssum Pflege

Alyssum ist unprätentiös. Es zeichnet sich durch Trockenresistenz aus und hat keine Angst vor hohen und niedrigen Temperaturen. Die Staude muss für den Winter nicht abgedeckt werden. Es gibt eine Besonderheit: Wenn es in einer Region mit milden Wintern wächst, zieht es es vor, in einem kleinen Schatten zu sein. Wenn die Winter hart sind, sonnt sich Alyssum im Sommer lieber an einem hell beleuchteten Ort in der Sonne. Diese Art mag weder übermäßiges Gießen noch übermäßiges Trocknen. Wenn die Pflanze getrocknet ist, wirft sie alle Blätter ab, wenn sie gegossen wird, verrotten die Wurzeln. In Klimazonen mit ausreichender Luftfeuchtigkeit darf es überhaupt nicht bewässert werden. Während der Trockenzeit ist eine Bewässerung erforderlich, insbesondere in der Blütezeit. Wenn das Alissum einjährig ist, ist eine regelmäßige Bewässerung erforderlich. Es ist darauf zu achten, dass sich das Wasser gleichmäßig über den Boden verteilt.

Damit kein Zweifel an der Notwendigkeit einer Bewässerung besteht, müssen Sie einen Holzstab bis zu einer Tiefe von 3 cm anbringen. Wenn er trocken ist und vom Boden entfernt wird, ist eine Bewässerung erforderlich.

Es ist wichtig, Alyssum regelmäßig zu düngen. Das Top-Dressing sollte mindestens zweimal im Jahr erfolgen. Hierzu werden Stickstoff und komplexe Düngemittel eingesetzt. Es hängt von ihnen ab, wie stark und gesund die Pflanze sein wird und wie hell und üppig die Blumen sein werden..

Wie man Alissum richtig beschneidet

Eine duftende mehrjährige Blume muss von Zeit zu Zeit beschnitten werden, um ihre Form und Ressourcen zu erhalten. Das Beschneiden einer Pflanze erfolgt nicht nur aus ästhetischen Gründen, sondern auch, um kranke, trockene und beschädigte Triebe zu entfernen. Sobald der Alyssum verblasst ist, müssen Sie alle Stiele abschneiden. Dies geschieht, um Pflanzenressourcen zu schonen. Wichtig! Wenn Sie Samen für Setzlinge bekommen möchten, können Sie die Blütenstiele nicht schneiden! 25-30 Tage nach dem Verblassen des Alissums wird ein weiterer Schnitt durchgeführt. Jeder Trieb, der vom Hauptstamm abweicht, wird auf 3-4 cm gekürzt. Nach einem solchen Verfahren sprießt die Pflanze im Herbst viele neue Triebe und ihre Krone wird merklich dicker. Durch die Aktualisierung der Triebe verhindern Sie außerdem die Bildung von Krankheiten oder Schädlingen. Der letzte Schnitt erfolgt im Frühjahr. Trockene Blätter, kranke oder beschädigte Triebe abschneiden. Gleichzeitig können gesunde Triebe geschnitten werden, um eine schönere Form zu erhalten..

Alyssum Schädlinge und Krankheiten

Wie alle Pflanzen der Kohlfamilie leidet die Alyssumblüte unter dem Kreuzblütlerfloh. Zum Schutz vor Flöhen wird es mit Knoblauch, Wermut und Tabakstaub besprüht. Bei schweren Schäden werden chemische Mittel eingesetzt: "Aktaru", "Aktellik", "Fitoverm".

Bei hoher Luftfeuchtigkeit und Verdickung leidet die Rote Beete an Wurzelfäule und Mehltau. Fäulnis manifestiert sich darauf durch Gelbfärbung der Blätter. Kranke Proben werden ausgegraben, die Wurzeln in einer rosa Kaliumpermanganatlösung gewaschen und an einer anderen Stelle gepflanzt.

Im Falle einer Mehltaukrankheit werden die Blätter mit einer weißlichen Blüte bedeckt und werden mit der Zeit zerbrechlich und spröde. Stark betroffene Pflanzen werden zerstört, der Rest mit einer Fungizidlösung behandelt. In Zukunft ist es notwendig, das Bewässerungsregime zu beachten und zu versuchen, die Bepflanzung nicht zu verdicken.

Wie und wann man Alyssum-Samen sammelt

Sie können Ende September oder Anfang Oktober mit dem Sammeln von Samen beginnen. Um dies zu tun, verteilen Sie an einem trockenen, windstillen Tag eine alte Decke im Hof ​​und reiben Sie die Alissum-Blütenstände mit Ihren Händen darüber. Große Trümmer werden dann entfernt und kleine werden Sie nicht stören. Trocknen Sie die Samen in einem trockenen, zugfreien Raum mit guter Belüftung und lagern Sie sie bis zum Frühjahr in einem Stoffbeutel. Wenn Sie zu spät kommen und die Samen zerbröckeln, nehmen Sie einen Besen und heben Sie die Zweige von Alyssum an, fegen Sie die Samen unter den Büschen hervor, reinigen Sie sie von Schmutz und Erde und lagern Sie sie wie oben erwähnt.

Alyssum - Pflanzen und Pflege auf freiem Feld, Empfehlungen für den Anbau

Verschiedene Zierpflanzen werden verwendet, um den Hinterhofbereich zu dekorieren. Anfänger werden interessiert sein, was Alissum ist, Pflanzen und Pflege auf freiem Feld und andere Nuancen, die mit dieser Kräuterkultur zusammenhängen, sonst wird es nicht funktionieren, eine schöne Landschaftskomposition zu erhalten.

Alyssum - Arten

Viele Arten mehrjähriger und einjähriger Pflanzen sind bekannt. Diese Gartenkultur überrascht mit einer Fülle von Farben, sodass Sie Blumen in Pink, Rot, Weiß, Lila und anderen Farbtönen züchten können. Wenn Sie herausfinden möchten, wie ein Alissum aussieht, sollten Sie sich mit einigen Fakten befassen:

  1. Die Blüte erreicht eine Höhe von 10-40 cm. Sie hat halbholzige, stark verzweigte Stängel. Bei richtiger Pflege erhalten Sie einen dicken Teppich oder eine üppige Ampelkappe.
  2. Die Blätter von Alyssum sind lang und schmal und ihre Farbe ist graugrün. Die Blütenstände sind klein mit vier Blütenblättern. Sie sind verdreht und haben ein starkes angenehmes Aroma mit Honignoten..
  3. Nachdem die Blüten verdorren, bilden sich Früchte in Form einer Schote. Alyssum hat ein faseriges Wurzelsystem in büschelartiger Form.
  4. Im Garten werden auch andere Namen verwendet - Stein oder Rote Beete.

Alyssum jährlich

Gärtner verwenden häufiger einjährige Sorten, damit die Landschaftskompositionen regelmäßig geändert werden können. Die ursprünglichen Formen sind die folgenden Sorten von Alyssum: "Bentama", kompakt, bunt und niedergeschlagen. Züchter, die sie kombinieren, haben viele Hybridformen erhalten, die leicht aus Samen zu ziehen sind. Aus der Beschreibung von Alissum geht hervor, dass die jährlichen Ernten Mitte April in vorbereiteten leichten Böden ausgesät werden sollten..

Alyssum mehrjährig

Krautige Pflanzen, die über viele Jahre angebaut werden können, zeichnen sich durch eine Vielzahl von Formen aus. Es ist möglich, krautige Formen zu züchten, die eine Höhe von 8 cm erreichen, und Sträucher, deren Stängel 80 cm lang sind. Die Hauptformen, die im Freien angebaut werden können, umfassen solche Arten von Alyssum: "Gmelin", Pyrenäen, Meer, Kriechen und Fels. Es gibt sowohl Hybridoptionen als auch Mischungen. Wenn Sie daran interessiert sind, wie Alyssum blüht, dann sind die Blüten klein und es gibt viele davon. Die Fortpflanzung kann durch Samen und vegetativ erfolgen.

Alyssum - Landung

Diese Gartenbaukultur ist unprätentiös und kann in offenen, sonnigen Gebieten gepflanzt werden. Schattierte Bereiche sind auch in Ordnung, aber die Blüten sind nicht so hell. Alyssum zu pflanzen und auf freiem Feld zu pflegen bedeutet, einen trockenen und gut durchlässigen Bereich zu wählen. Saure und feuchte Böden sind nicht für den Anbau geeignet. Für den Anbau können Sie Samen, Setzlinge und Stecklinge verwenden.

Wie man Alissum Samen pflanzt?

Pflanzenmaterial kann selbst gesammelt oder in einem Geschäft gekauft werden. Die zweite Option ist erfolgreicher, da die Samen richtig trainiert wurden. Um zu verstehen, wie man Alissum sät, sollten Sie eine Reihe von Empfehlungen berücksichtigen:

  1. Landen Sie zu einer Zeit, in der das offene Gelände bereits gut aufgewärmt ist, sodass Sie bis Mai warten müssen.
  2. Es ist besser, die Samen, für die sie mehrere Stunden lang eingeweicht sind, in einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat vorzubehandeln. Dank dessen wird es möglich sein, sich vor Schädlingen und Krankheiten zu schützen..
  3. Um Alissum zu säen, bedeutet das richtige Pflanzen und Pflegen auf offenem Boden die Schaffung von Rillen, die nicht tiefer als 1,5 cm sind. Sie können großzügig säen, da nur wenige Menschen in der Lage sind, winzige Samen einzeln zu verwenden. Wenn Triebe erscheinen, müssen Sie die Pflanzungen ausdünnen..

Wie man Alyssum-Setzlinge pflanzt?

Viele Züchter bevorzugen den Anbau von Sämlingen, da dies ein zuverlässigerer Weg ist. Wenn Sie daran interessiert sind, Alissum für Setzlinge zu pflanzen, sollten Sie einige Tipps beachten:

  1. Es ist notwendig, einen leichten und nahrhaften Boden zu kaufen, der eine kleine Menge Kalk enthalten sollte, daher sollte der pH-Wert 5,5-6,2 betragen.
  2. Sämlinge werden von März bis April für Setzlinge gepflanzt. Nehmen Sie eine Sämlingsschachtel, füllen Sie sie mit Erde und verteilen Sie die Samen auf der Oberfläche. Tun Sie dies nicht dick, da dies die Wahrscheinlichkeit einer Keimung verringert. Mit Blumenerde bestreuen oder einfach mit dem Finger auf die Samen drücken.
  3. Decken Sie die Box mit Glas oder Kunststoff ab, um eine Gewächshausumgebung zu schaffen, und platzieren Sie sie an einem gut beleuchteten Ort. Beim Verlassen muss die Temperatur innerhalb von 10-15 ° gehalten werden. Die Feuchtigkeit sollte mäßig sein und daran denken, die Samen regelmäßig zu lüften. Wenn alle diese Bedingungen erfüllt sind, erfolgt die Keimung in einer Woche oder sogar früher..
  4. Eine Auswahl wird durchgeführt, wenn 2-3 Blätter erscheinen. Wenn es ein schnelles Wachstum gibt, ist ein solches Verfahren möglicherweise überhaupt nicht erforderlich und das Alissum wird sofort auf offenem Boden gepflanzt.

In welcher Entfernung zum Pflanzenalissum?

Es ist schwierig, Samen in einem bestimmten Abstand voneinander zu pflanzen, da sie klein sind. Daher ist es nach dem Auftreten von Sämlingen wichtig, sie auszudünnen. Das Einpflanzen von Alissum in den Boden mit Büschen sollte so erfolgen, dass der Abstand zwischen ihnen je nach Sorte mindestens 20-30 cm beträgt. Wenn gepflanzt wird, um einen lebenden Bordstein zu erhalten, sollte der Abstand zwischen den Büschen minimal sein. Es wird empfohlen, die Löcher im Voraus vorzubereiten. Sie sollten etwas größer sein als das Rhizom mit einem erdigen Klumpen. Begrabe die Pflanze nicht zu tief.

Alyssum auf offenem Boden pflanzen - Timing

Es hängt alles davon ab, wie sich die Kultur verbreitet. Um Alissum zu züchten, müssen Pflanzungen und Pflege auf freiem Feld gepflanzt werden, wenn bereits 2-3 Paare voller Blätter vorhanden sind. Die ideale Zeit ist von Ende Mai bis Anfang Juni. Wenn Sie daran interessiert sind, wann die Alissum-Pflanze auf offenem Boden gesät werden soll, sollte dies im Mai erfolgen, wenn sich die Erde bereits erwärmt. Wenn die Pflanze im Frühjahr gepflanzt wird, blüht sie am Ende des Sommers. Um im Mai Blumen zu sehen, erfolgt die Aussaat im Herbst im November. Im Winter werden die Samen stärker und die Sämlinge sind robuster..

Alyssum - Wachstumsbedingungen

Es ist eine gute Nachricht, dass diese Pflanze unprätentiös ist und in verschiedenen Gebieten angebaut werden kann. Es hat keine Angst vor Zugluft, felsigen Böden, trockenen Gebieten, Sonne und Nachbarschaft mit anderen Pflanzen. Wenn Sie herausfinden, wie Sie Alissum anbauen, sollten Sie beachten, dass Sie auf die Qualität des Bodens in dem ausgewählten Gebiet achten sollten, wenn Sie lange Zeit leuchtende Farben genießen möchten.

Alyssum Boden

Vor dem Pflanzen müssen Sie den Boden vorbereiten.

  1. Beim Anbau einer Alissum-Pflanze auf freiem Feld muss vorher Humus oder Kompost eingebracht werden. Dieser Vorgang sollte einen Monat vor der Aussaat durchgeführt werden..
  2. Erfahrene Gärtner empfehlen, die Entwässerungseigenschaften des Bodens zu verbessern, für den Blähton, Flusssand oder kleine Kieselsteine ​​gelegt werden.
  3. Danach ist das Graben und Nivellieren des Bodens mit einem Rechen obligatorisch. Damit sich Alyssum gut entwickelt, sollte in nicht sauren Boden gepflanzt werden, in dem der pH-Wert zwischen 6 und 6,3 liegen sollte.

Ist Alyssum eingeklemmt?

Wenn die Sämlinge zu länglich sind, wird empfohlen, den Hauptspross einzuklemmen. Es ist notwendig, 1/3 und in einigen Fällen 1/2 des Stiels zu entfernen, wobei 3-4 Paare von echten Blättern mit Achselknospen zurückbleiben. Dies geschieht, wenn die Sämlinge bei Lichtmangel oder zu hohen Temperaturen gezüchtet wurden. Nach dem Eingriff beginnt die Pflanze zu buschen und Seitentriebe zu bilden.

Alyssum, das richtig angebaut und gepflegt werden muss, umfasst das Beschneiden und sollte regelmäßig durchgeführt werden. Dank dieses Verfahrens nimmt das Wachstum zu und die Blüte wird üppiger. Für alle Arten dieser Kultur ist es wichtig, bis zu 8 cm Triebe zu entfernen. Die einzige Ausnahme ist das felsige Alissum. Um nach dem Welken der Blütenstände einen Anti-Aging-Schnitt durchzuführen, werden alle Triebe um 1/3 gekürzt.

Alyssum - Pflege

Es gibt einige Tipps, die Sie beachten sollten, um die Schönheit dieser Blume zu bewahren..

  1. Top Dressing. Nach dem Pflanzen nach fünf Wochen wird empfohlen, die Büsche mit einer Lösung aus Kali und stickstoffhaltigen Düngemitteln zu gießen. Wenn die Zeit des aktiven Wachstums und der Blüte kommt, achten Sie auf den Nährwert des Bodens. Sie können diese Zusammensetzung verwenden: In 10 Litern Wasser auflösen, 1 EL. Löffel Harnstoff und "Agricola-7". Einjährige Arten müssen wiederholt gedüngt werden, und während der Sommerperiode sollten etwa vier zusätzliche Düngungen erfolgen, wobei die erste vor der Blüte durchgeführt wird. Sie können einen komplexen Dünger verwenden, 20 g pro 10 Liter Wasser. Um die Blüte von Alyssum beim Pflanzen und Verlassen auf freiem Feld länger zu erhalten, müssen komplexe Zusatzstoffe wiederverwendet werden. In diesem Fall werden jedoch 40 g für 10 Liter verwendet.
  2. Bewässerung. Wenn fruchtbarer und nahrhafter Boden für den Anbau mehrjähriger Sorten ausgewählt wurde und die Niederschlagsmenge im Sommer nicht unterdurchschnittlich ist, kann eine zusätzliche Bewässerung vollständig ausgeschlossen werden. Die Sache ist, dass mit einem Überschuss an Feuchtigkeit das Wurzelsystem nass wird und der Strauch stirbt. In der Trockenzeit umfasst die Pflege eine zusätzliche Bewässerung, um die dekorative Wirkung der Alyssumblüte zu erhalten. Bei der Pflanzung einjähriger Arten ist es unabhängig von den Wetterbedingungen erforderlich, den Boden systematisch und in großen Mengen zu befeuchten.

Um das Alissum nicht zu verletzen, sollte das Pflanzen und Pflegen auf freiem Feld gemäß allen Regeln durchgeführt werden. Andernfalls können verschiedene Krankheiten auftreten, wenn kein Dünger oder Hygieneschnitt vorhanden ist und sogar zu viel Wasser gegossen wird:

  1. Das häufigste Problem ist Spätfäule oder Braunfäule. Dieses Problem tritt auf, wenn die Bewässerungsempfehlungen nicht befolgt werden und der Boden sauer wird. Infolgedessen verrottet der Wurzelkragen und das Alissum trocknet aus. Um dieses Problem zu lösen, behandeln Sie es vollständig mit Fungiziden, z. B. mit Ordan oder Cuproxat. Sie sollten eine Weile nicht gießen..
  2. Ein weiteres Problem für Alyssum ist Mehltau, der auf den Blättern erscheint und auf ihnen eine weiße Blüte bildet. Infolgedessen werden sie schwarz und sterben ab. Das Problem tritt auf, wenn der Spross zu beschnitten war oder wenn dem Boden eine große Menge Stickstoffdünger zugesetzt wurde. Ein weiterer Grund sind scharfe und starke Temperaturänderungen. Um mit Mehltau fertig zu werden, können Sie Bordeaux-Flüssigkeit oder Fungizid verwenden, zum Beispiel "Fundazol"..
  3. Damit Alyssum gut wachsen kann, muss beim Pflanzen und Pflegen auf freiem Feld ein Schädlingsschutz angewendet werden. Eine Blume kann an einem Kreuzblütlerfloh, einer Kohlmotte oder einem Rübenweiß sterben. Es ist wichtig, sofort mit der Behandlung mit speziellen Chemikalien zu beginnen..

Alyssum in der Landschaftsgestaltung

Die Popularität dieser Gartenkultur beruht auf der Tatsache, dass sie in verschiedenen Kompositionen großartig aussieht. Alyssum in einem Blumenbeet auf offenem Boden passt gut zu vielen Einjährigen und Stauden sowie zu Ampel- und Bodendeckerpflanzen. Das Anpflanzen von Graspflanzen auf offenem Boden erfolgt auf alpinen Rutschen, Steingärten und Mischgrenzen. Hohe Sorten werden geschnitten und mit Rosen, Iris und Tulpen kombiniert.

Alissum

Alyssum (Alyssum), auch Seelobularia oder Rote Beete genannt, ist eine Gattung, die zur Familie der Kohlsorten (ehemals Kreuzblütler) gehört. Diese Gattung umfasst etwa 100 verschiedene Arten. In der Natur kommen solche Pflanzen in Asien, Nordafrika und Europa vor. Das Wort "alissum" selbst ist eine Lateinisierung des griechischen Wortes "alisson", wobei "a" als "ohne" (Negation) übersetzt wird und "lyssa" "Hunde-Tollwut" bedeutet. Es wird angenommen, dass diese Pflanze in der Antike zur Behandlung von Tollwut bei Hunden verwendet wurde. Gärtner haben vor relativ kurzer Zeit begonnen, Alyssum anzubauen, aber es wird von Jahr zu Jahr immer beliebter. Dies liegt an der Tatsache, dass die Blume sehr pflegeleicht ist und auch einen sehr starken Honiggeruch hat..

Merkmale von Alissum

Die Höhe des untergroßen Bodendecker-Pflanzenalissums kann zwischen 0,15 und 0,4 m variieren. Stark verzweigte Stängel sind an der Basis halb verholzt. Obovate oder längliche kleine Blattplatten haben eine Pubertät auf der Oberfläche. Kleine razemose Blütenstände bestehen aus kleinen Blüten, die gelb, rosa, lila, weiß, lila oder rot gefärbt sein können. Die Blüte beginnt im Mai und endet im Spätherbst. Die Frucht ist eine Schote mit Samen im Inneren, sie bleiben 3 Jahre lang lebensfähig. Diese Pflanze ist eine gute Honigpflanze, die einen würzigen Honiggeruch hat, der Bienen anzieht..

Sie sollten wissen, dass Alyssum und Sea Lobularia verschiedene Pflanzen sind, die engste Verwandte sind. Sie sind sich jedoch so ähnlich, dass Gärtner sie der Einfachheit halber auf dieselbe Gattung beziehen. Diese Pflanzen unterscheiden sich in der Farbe der Blüten: In Lobularia sind sie lila, weiß oder rosa und in Alyssum sind sie gelb oder hellbraun.

Alyssum wird von Blumenzüchtern sowohl als Staude als auch als Einjährige kultiviert. Es wird in Blumenbeeten, in Blumenbeeten und Blumentöpfen angebaut. Es wird oft verwendet, um Bereiche leerer Zwiebelknollenpflanzen nach der Blüte zu füllen..

Wachsendes Alissum aus Samen

Aussaat

Sie können Alissum aus Samen auf kernlose und sämlingartige Weise züchten. Wenn eine kernlose Anbaumethode gewählt wurde, sollte die Aussaat in offenem Boden in den ersten Mai-Tagen erfolgen. Sie sind nur 15 mm im Boden vergraben. Nachdem die Sämlinge als fester Teppich erscheinen, müssen sie ausgedünnt werden. Wenn die Aussaat im Frühjahr durchgeführt wurde, erfolgt die Blüte zu spät. Die Aussaat kann vor dem Winter erfolgen, in der kalten Jahreszeit können die Samen eine natürliche Schichtung erfahren, und dann erscheinen im Frühjahr freundliche Triebe, während die Sinne relativ stark sind und ihre Blüte rechtzeitig beginnt.

Sämlingspflege

Die meisten Gärtner ziehen es jedoch vor, Alissum durch Sämlinge anzubauen, da sich diese Methode durch ihre Zuverlässigkeit auszeichnet. Die Aussaat von Sämlingen erfolgt im März oder April. Die Kartons sollten mit einem nahrhaften leichten Medium gefüllt sein, das etwas Kalk enthält (pH 5,5-6,2). Die Samen werden gleichmäßig über die Oberfläche des Substrats verteilt, nicht sehr dicht, dann werden sie leicht in die Oberfläche gedrückt oder mit einer dünnen Schicht des Substrats bestreut. Die Behälter müssen an einem gut beleuchteten Ort neu angeordnet werden, nachdem sie zuvor mit Film oder Glas abgedeckt wurden. Die optimale Temperatur sollte zwischen 10 und 15 Grad liegen. Pflanzen sollten mäßig angefeuchtet und regelmäßig belüftet werden. Wenn alles richtig gemacht wurde, erscheinen die ersten Sämlinge nach 7 Tagen oder früher.

Unmittelbar nachdem die Sämlinge beginnen, die erste echte Blattplatte zu bilden, sollten sie mit komplexem Dünger gefüttert werden. Die Sämlinge können erst dann in einzelne Becher geschnitten werden, wenn die Pflanzen 2 oder 3 echte Blattplatten haben. Wenn die Sämlinge jedoch sehr schnell wachsen, müssen sie zu gegebener Zeit nicht tauchen, sondern werden sofort in offenen Boden gepflanzt..

Alyssum auf offenem Boden pflanzen

Wann pflanzen?

Sie können Alyssum-Setzlinge in den letzten Mai-Tagen oder in den ersten Juni-Tagen auf offenem Boden pflanzen. Beachten Sie, dass die Frühlingsfröste zurückbleiben sollten. Die Seite muss gut beleuchtet sein. Ein trockener, gut durchlässiger, neutraler Boden, der mit Humus gesättigt ist, eignet sich am besten zum Pflanzen. Leicht saurer oder leicht alkalischer Boden eignet sich auch zum Pflanzen. Diese Pflanze wächst gut zwischen Steinen oder Platten, die von der Sonne erwärmt werden..

Landefunktionen

Bei der Planung, Sämlinge auf offenem Boden zu pflanzen, sollte berücksichtigt werden, dass diese Pflanze in der Breite ziemlich schnell wächst. In dieser Hinsicht sollte beim Pflanzen zwischen den Büschen ein Abstand von etwa 0,4 m eingehalten werden, obwohl der Abstand zwischen den Pflanzen stark von ihrer Art und Sorte beeinflusst wird. Die Größe des Pflanzlochs sollte so sein, dass das Wurzelsystem der Pflanze zusammen mit einem Erdklumpen frei hineinpassen kann. Die gepflanzten Blüten sollten nicht tief eingegraben werden. Die gepflanzten Pflanzen brauchen reichlich Wasser. Wenn die Büsche stark gewachsen sind, können sie während des Pflanzens auf offenem Boden geteilt werden, und die Stecklinge werden als unabhängige Pflanzen gepflanzt. Aus Samen gewachsenes Alyssum beginnt 6-7 Wochen nach dem Erscheinen der Sämlinge zu blühen.

Alyssum Pflege

Alyssum aus dem Garten ist sehr pflegeleicht. Eine solche Pflanze muss rechtzeitig bewässert, gejätet, gefüttert, geschnitten werden, und die Bodenoberfläche sollte auch regelmäßig gelockert werden. Das Gießen einer solchen Blume sollte systematisch erfolgen, während das Gießen während einer längeren Dürre reichlich sein sollte. Es sollte beachtet werden, dass die Pflanze, wenn sie keine Feuchtigkeit hat, sowohl die Knospen als auch die geöffneten Blüten abwerfen kann. Es ist jedoch nur möglich, die Pflanze reichlich zu gießen, wenn der Boden Wasser gut durchlässt. Wenn im Boden eine Stagnation der Flüssigkeit beobachtet wird, werden die Büsche nass und sterben ab. Um zu verstehen, ob für Alyssum eine Bewässerung erforderlich ist, müssen Sie den Boden mit einer Schaufel bis zu einer Tiefe von 30 bis 40 mm graben. Wenn der Boden dort trocken ist, bedeutet dies, dass diese Blumen gewässert werden müssen. Wenn die Bewässerung beendet ist, wird empfohlen, alle Unkräuter von der Baustelle zu entfernen und die Oberfläche zwischen den Büschen zu lockern. Um die Anzahl der Unkraut- und Bewässerungsarbeiten im Frühjahr nach dem Pflanzen erheblich zu verringern, sollte die Oberfläche des Geländes mit einer Schicht Mulch bestreut werden. Es sollte jedoch berücksichtigt werden, dass selbst wenn der Standort gemulcht wird, seine Oberfläche systematisch gelockert werden muss, da dieses Verfahren die Luft- und Wasserdurchlässigkeit des Bodens verbessert und daher beim Anbau dieser Blumenernte sehr wichtig ist.

Alyssum, eine mehrjährige Pflanze, muss während des Wachstums der grünen Masse gedüngt werden. Hierzu werden stickstoffhaltige Düngemittel verwendet. Um eine Nährlösung für 1 Eimer Wasser herzustellen, nehmen Sie 1 großen Löffel Harnstoff und Agricola-7. Vor Beginn der Blüte muss die Pflanze mit einem komplexen Dünger gefüttert werden, der auf den Boden aufgetragen werden muss. Einjährige müssen häufig gefüttert werden, daher werden sie während der Saison viermal gefüttert, während die erste Befruchtung kurz vor der Blüte des Alissums erfolgt. Wenn Sie die Einjährigen richtig und pünktlich füttern, werden sie den Gärtner mit üppiger Blüte begeistern.

Alyssum beschneiden

Damit sich der Alyssum richtig entwickelt und prächtig blüht, muss er rechtzeitig und richtig geschnitten werden. Im Frühjahr müssen alle getrockneten Blätter von Stauden, Stielen aus dem letzten Jahr sowie schwache und kranke Stängel abgeschnitten werden. Wenn die Sommerblüte vorbei ist, muss der Schnittvorgang wiederholt und dann alle Stängel um 50–80 mm gekürzt werden. Dies führt zu einer wiederholten Blüte. Darüber hinaus wirken die Büsche nach dem Beschneiden kompakter und gepflegter..

Krankheiten und Schädlinge

Der Kreuzblütlerfloh ist der gefährlichste für diese Kultur, weil es ziemlich schwierig ist, ihn loszuwerden. Die betroffenen Büsche sollten mit einer Lösung aus Essigessenz (1 großer Löffel für 1 Eimer Wasser) besprüht werden. Nur Erwachsene, ausreichend starke Proben, können einer solchen Behandlung standhalten.

Raupen können auch Blumen schädigen. Um sie loszuwerden, werden Alissums mit Tabakinfusion mit Seife oder Kamille besprüht. Weiß- und Kohlmotten können der Pflanze ebenfalls schaden. Um sie loszuwerden, verwenden Sie Lepidozid oder Entobacterin.

Wenn der Boden eine unzureichende Wasserdurchlässigkeit sowie eine ständige Stagnation der Flüssigkeit im Boden aufweist, entwickelt die Pflanze eine Spätfäule (Braunfäule), die das Wurzelsystem und den Wurzelkragen des Busches beeinträchtigt. Es wird empfohlen, die betroffene Pflanze mit Kupferoxychlorid oder fungiziden Präparaten (Thanos, Ordan oder Kuproksat) zu besprühen..

Außerdem kann die Pflanze an Falschem Mehltau oder Mehltau sowie einem viralen Mosaik erkranken. Um Mehltau loszuwerden, wird der Busch mit Topaz- oder Bordeaux-Mischung besprüht, und im Kampf gegen Falschen Mehltau wird Ordan-, Oxykhom- oder Bordeaux-Flüssigkeit verwendet. Das virale Mosaik ist heute nicht mehr behandelbar.

Alissum nach der Blüte

Saatgutsammlung

Sie müssen Samen in den letzten Tagen des Septembers oder am ersten im Oktober sammeln. Wählen Sie einen trockenen Tag ohne Wind. Es ist notwendig, den Stoff direkt auf dem Boden zu verteilen, und dann nehmen sie die Blütenstände in die Hände und reiben sie vorsichtig. Wenn Sie fertig sind, entfernen Sie alle großen Rückstände und lassen Sie die kleinen zurück. Zum Trocknen werden die Samen in einen trockenen Raum mit sehr guter Belüftung gelegt, es sollten jedoch keine Zugluft vorhanden sein. Die Samen sollten in einen Stoffbeutel gegossen und bis zum Frühjahr aufbewahrt werden. Wenn die Samen bereits auf dem Boden verschüttet wurden, müssen sie in diesem Fall vorsichtig mit einem Besen unter den Büschen herausgefegt werden. Wenn die Rückstände entfernt werden, müssen die Samen auf die gleiche Weise wie oben beschrieben gelagert werden..

Mehrjährige Überwinterung

Alyssum hat eine durchschnittliche Winterhärte. Wenn die Lufttemperatur unter minus 15 Grad fällt, stirbt die Pflanze ab. In Regionen mit relativ milden Wintern kann diese Blume jedoch bei richtiger Zubereitung die kälteren Monate überleben. Im Spätherbst sollte die Stelle mit getrocknetem Laub bedeckt sein. Nachdem der Schnee gefallen ist, sollte eine Schneeverwehung über das Laub geworfen werden. Wenn Sie die Alyssums auf diese Weise bedecken, können sie den Winter überleben, während das grüne Laub im Busch bleibt. Es wird nicht empfohlen, die Pflanze vor dem Winter zu beschneiden, ein Haarschnitt wird im Frühjahr arrangiert.

Arten und Sorten von Alyssum mit Fotos und Namen

Alyssum felsig (Alyssum saxatile)

Diese stark verzweigte mehrjährige Pflanze kann eine Höhe von etwa 0,3 m erreichen. Die Büsche haben eine halbkugelförmige Form und einen Durchmesser von etwa 0,4 m. An der Basis werden verzweigte Triebe verholzt. Dichte Rosetten bestehen aus länglichen oder obovaten Blattplatten von bläulicher Farbe, äußerlich sehen sie aus wie Filz. Sie bleiben auch im Winter an der Pflanze. Kurze, flauschige razemose Blütenstände bestehen aus kleinen gelben Blüten mit eingekerbten Blütenblättern. Die Blüte erfolgt im Frühjahr und dauert ca. 5,5 Wochen. In den letzten Sommerwochen ist eine erneute Blüte möglich. Sorten:

  1. Citrinum. Auf einem niedrigen Busch stehen gelb-zitronige Blüten.
  2. Compactum. Die Höhe des Busches beträgt ca. 18 Zentimeter, die kleinen Blüten duften sehr.
  3. Goldwelle. Die Höhe des Busches beträgt ca. 0,2 m. Diese Sorte beginnt erst im Alter von zwei Jahren zu blühen. Blumen sind gelb.
  4. Plenum. Terry goldene Blüten blühen auf einem etwa 0,3 m hohen Busch.

Alyssum Meer (Alyssum maritimum) oder Meer Lobularia

In Regionen mit warmem Klima wird eine solche Pflanze als Staude angebaut. Seine Höhe kann von 0,08 bis 0,4 m variieren. Es gibt eine große Anzahl von Ästen, die entlang der Oberfläche des Geländes kriechen, wodurch sich dichte Büsche bilden. Fleischige kleine Blattplatten von ovaler und silberner Farbe haben eine kleine Pubertät auf der Oberfläche. Die razemosen Blütenstände bestehen aus kleinen Blüten mit Honiggeruch. In freier Wildbahn gibt es Sorten mit lila und weißen Blüten. Es gibt jedoch viele Sorten in der Kultur, deren Blüten lila, rosa oder rot gefärbt sein können. Diese Art blüht von Frühling bis Herbst. Sorten:

  1. Kleiner Tim. Diese Zwergpflanze erreicht eine Höhe von 80 mm. Die Blüte ist üppig, es gibt sehr, sehr viele weiße Blüten, wegen ihnen ist es sogar unmöglich, Triebe oder Laub zu sehen. Es wird als Bodendecker verwendet.
  2. Osterhaube Deep Rose. Üppig blühende, tiefrosa Blüten.
  3. Prinzessin in Perle. Es wird empfohlen, diese ampelöse Sorte in Blumentöpfen oder hängenden Töpfen anzubauen. In der Länge können sich ausbreitende Stängel bis zu 0,35 m erreichen. Blasse lila Blüten sind sehr duftend.
  4. Violet Konigin. Die Höhe des dicht verzweigten kompakten Busches beträgt 10 bis 15 Zentimeter. Lilane Blumen.

Alyssum Gmelin oder Alissum-Berg (Alyssum gmelinii oder Alyssum montanum)

Diese mehrjährige Pflanze ist frostbeständig. Seine Höhe kann zwischen 0,1 und 0,2 m variieren. Die Triebe kriechen und steigen auf. Auf der Oberfläche der Blattplatten befindet sich eine dichte Pubertät, die aus sternförmigen Haaren besteht, da das Laub grau gestrichen zu sein scheint. Die razemosen Blütenstände bestehen aus gelben Blüten. Die Blüte beginnt im April oder Mai..

Es gibt auch die folgenden Arten von Alissum: Lena, Wicklung, Savran, Rough, Cup, Pyrenäen, Kriechen und Silber.

In den letzten Jahren ist dank der Züchter eine große Anzahl von Alyssum-Sorten aufgetaucht, von denen die beliebtesten die folgenden sind:

  1. Palette. Die Höhe von Miniaturpflanzen überschreitet 10 cm nicht. Blumen können in verschiedenen Farben gemalt werden: Rosa, Purpur, Braun, Weiß, Rot und Flieder. Im Blumenladen können Sie eine Mischung aus Samen der Alyssum-Palette kaufen, aus der Büsche mit Blumen in verschiedenen Farben wachsen, dank derer Sie im Garten ganz einfach einen bunten Teppich herstellen können.
  2. Big Jam. Diese großblumige Sorte hat 1,5-mal mehr Blüten als gewöhnliche Arten. Sie können lila, blass lila, lavendel und weiß gefärbt sein. Die Höhe der Büsche beträgt ca. 0,35 m. Die Sorte ist frost- und dürreresistent, sie blüht auch bei minus 3 Grad.
  3. Gold Placer. Der Busch hat eine Kugelform. Die Blattplatten sind schmal. Die Triebe liegen praktisch auf der Bodenoberfläche. Kleine, dichte razemose Blütenstände bestehen aus satten gelben Blüten. Diese Sorte wird zum Wachsen auf felsigen Hügeln sowie zum Dekorieren von Stützmauern empfohlen.
  4. Weißer Teppich. Lange und üppig blühende, weiße Blüten. Wird als Bodendecker verwendet.
  5. Rosa Teppich. Die Höhe dicht verzweigter Büsche beträgt etwa 12 Zentimeter. Auf der Oberfläche kleiner grauer Blattplatten befindet sich eine Pubertät. Die Pinsel bestehen aus kleinen lila-rosa duftenden Blüten. Oft wird diese Sorte als Ampelpflanze für Balkone verwendet und umrahmt auch Blumenbeete und Blumenbeete mit solchen Blumen..

Alyssum: wächst aus Samen, wann man pflanzt

Alyssum ist ein niedrig bodendeckender Strauch aus der Familie der Kreuzblütler, etwa 40 Zentimeter hoch. Sie nennen es anders: sowohl Sea Lobularia als auch "Sea Rote Beete" und Rocky Alissum. Alyssum hat ungefähr 200 Sorten. Die Heimat der Anlage ist Nordamerika. Es kommt auch natürlich in Europa und Asien vor, insbesondere in felsigem Gelände..

Früher wurde Alissum von Menschen im Kampf gegen Tollwut verwendet, daher der Name: übersetzt aus dem Lateinischen bedeutet "Alissum" "Tollwut ohne Hund"..

Eigenschaften:

Alyssum hat eher verzweigte Stängel. Die Blätter sind klein, oval und mit Flusen bedeckt. Die Alyssumwurzel wächst nahe an der Erdoberfläche. Es ist faserig und klein. Alyssum-Blüten sind Blütenstände mit einer reichen Farbpalette. Am häufigsten finden Sie Alyssum in den Farben Weiß, Gelb oder Rosa. Alyssum-Samen verstecken sich in kleinen Schoten, die im Herbst erscheinen.

Bei sachgemäßer Lagerung behalten Alissum-Samen ihre Keimfähigkeit 3 ​​Jahre lang. Alyssum ist eine wundervolle Honigpflanze, daher sind immer viele Bienen auf ihren Blüten. Alyssum hat eine lange Blütezeit: Sie beginnt Ende Mai und endet im Spätherbst. Wildsorten sind nur gelb gefärbt, aber bei Kulturarten ist der Farbbereich viel breiter..

Mehrjährige Sorten von Alyssum

Betrachten Sie die beliebtesten mehrjährigen Arten, die von Gärtnern und Designern geschätzt werden:

Felsig

Die Pflanze erreicht eine Höhe von 30 cm, ist in einem kornblumenblauen Farbton bemalt, verzweigte Triebe mit einer kugelförmigen Blattform, eine dichte Traube mit kurzen Blütenständen. Die Pflanze strahlt ein angenehmes Aroma aus. Blüht vom späten Frühling bis Mitte Juli. Diese Sorte umfasst Sorten:

  • Goldwelle. Die Sorte ist in einem goldenen Farbton gestrichen und beginnt ab Beginn der Sommersaison zu blühen. Die Pflanze erfordert keine besondere Pflege, sie ist auch bei Dürre nicht skurril. Geeignet für den Anbau in wärmeren Klimazonen.
  • Aphrodite. Ein niedrig wachsender Busch mit dunkelroten Blüten. Es ist besser, in schattigen Bereichen zu pflanzen, erfordert mäßiges Gießen und seltenes Füttern.
  • Plenum. Hat doppelte Blütenstände von goldener Farbe. Beständig gegen plötzliche Temperaturänderungen. Es ist bei Amateur-Blumenzüchtern, die für Gewächshäuser und Blumenbeetdekorationen gepflanzt werden, sehr gefragt.

Nautisch

Der Busch erreicht eine Höhe von 35 cm, die Blätter sind oval in sattgrüner Farbe, die Triebe nehmen schließlich die Form einer Kugel an. Blüht bis zum Ende der Saison reichlich. Es ist in folgende Sorten unterteilt:

  • Violet Konigin. In hängenden Töpfen gewachsen, blüht in üppigen lila Blüten.
  • Prinzessin in Perle. Die ampelöse Sorte hat flexible Triebe, die herunterhängen. Die Blüten sind lila, sehen in Töpfen perfekt aus, in speziellen Blumenbeeten wird sie als Teppich angebaut. Durch die Kultivierung kann es in verschiedenen Höhen verwendet werden, um der Pflanze beim Dekorieren jede Form zu geben.
  • Kleiner Tim. Miniaturpflanze mit Trieben von nicht mehr als 8 cm, blüht bis Ende September mit weißen Blüten.

Berg

Erreicht eine Höhe von bis zu 20 cm, unterscheidet sich in herabhängenden Blättern und kriechenden Trieben, Blüten sind gelb. Es blüht vom späten Frühling bis zum späten Herbst, was Designspezialisten für Landschaftsdekoration anzieht. Diese Sorte umfasst Typen:

Kriechen

Es wächst bis zu 60 cm hoch mit einem dichten und elastischen Teppich. Es hat Blätter von einem silbernen Farbton einer Spatelform. Der Durchmesser der gelben Blüten beträgt bis zu 0,5 cm. Die Pflanze blüht im zeitigen Frühjahr in warmen Regionen und im späten Frühjahr an kühleren Orten. Kultivierende haben es geschafft, durch Kreuzung dekorative Sorten in verschiedenen Farbtönen zu erhalten.

Jährliche Sorten von Alyssum

Pflanzen haben eine besonders abwechslungsreiche Farbe. Die Blüten sind rosa, weiß und lila und können durch Kultivierung auch abgeleitete Farbtöne kombinieren, wodurch sie atemberaubende Blumensträuße ergänzen können.

  • Königin;
  • Schneeteppich;
  • Violette Königin;
  • Esther Bonnet;
  • Deep Rose;
  • Kleiner Tim.

Einjährige Arten haben einen Unterschied, der sie auszeichnet. Die Knospen selbst bestehen aus 4 Blütenblättern und 4 Kelchblättern, die kreuzweise angeordnet sind. Die Pflanze hat einen starken attraktiven Duft, der Insekten und Bienen anzieht.

Alle Sorten sind ausgezeichnete Honigpflanzen, sie haben gelbe und schneeweiße Blüten, Blätter mit einer gräulichen Tönung von sehr kleinen Größen. Alyssum annual wird in der Landschaftsgestaltung in Form eines lebenden Teppichs in Blumenbeeten verwendet.

Grundregeln für den Anbau von Alyssum aus Samen

Alyssum ist ziemlich frostbeständig und kann daher auf zwei Arten angebaut werden: durch direktes Einpflanzen von Samen in offenes Gelände oder durch Sämlinge.

Wann man Setzlinge pflanzt?

Viele Züchter neigen dazu, diese Pflanze mit Sämlingen zu züchten. Mit dieser Methode können Sie eine große Fläche mit der Gewissheit pflanzen, dass die Sämlinge akzeptiert werden. Wenn die Samen sofort in den Boden gepflanzt werden, sprießen einige von ihnen möglicherweise nicht und es erscheinen kahle Stellen auf Ihrer Website.

Samen für Setzlinge zu Hause werden von Ende März bis Mitte April gepflanzt. Alyssum wächst schnell, die gewachsenen Pflanzen sind bereit, in einem Monat auf offenes Gelände zu verpflanzen. Trotzdem ist es notwendig, die klimatischen Bedingungen zu berücksichtigen, unter denen Sie leben.

Pflanzen Sie in kalten Regionen die Samen nicht zu früh auf die Sämlinge, da diese zum Zeitpunkt des Pflanzens auf offenem Boden herauswachsen können und überwachsene Sämlinge schwach sein können. Wenn Sie vorhaben, Alyssum zu Hause in Töpfe zu pflanzen, spielt die Pflanzzeit keine Rolle..

Es gibt noch ein wichtiges Detail zu beachten - die Beleuchtung. Kurze Tageslichtstunden machen die Sämlinge länglich und schmerzhaft. Wenn die Pflanze nicht genügend natürliches Licht hat, müssen Sie die Sämlinge mit Lampen beleuchten..

Wachsendes Alissum aus Samen zu Hause

Alyssum-Samen keimen gut, sie erfordern keine zusätzliche Verarbeitung und Vorbereitung. Sie verkaufen Samen in Geschäften, im Internet oder Sie können sie selbst sammeln.

Anforderungen an die Qualität des gekauften Saatguts:

  • Die Verpackung muss vollständig sein;
  • Das Vorhandensein eines Fotos oder einer Zeichnung, die die Sorte Alyssum, ihren Namen und eine kurze Beschreibung darstellt;
  • Achten Sie beim Kauf von Saatgut auf das Produktionsdatum und das Verfallsdatum.
  • Es ist am besten, Samen im Herbst zu kaufen;
  • Bewahren Sie die Beutel an einem kühlen, dunklen Ort auf..

Bewahren Sie Samen niemals in einer Plastiktüte auf, da Sie sonst riskieren, sie zu töten..

Wenn Sie die Samen von Alyssum selbst sammeln möchten, benötigen Sie:

  • erstens, um sie von voll ausgebildeten erwachsenen Pflanzen zu sammeln;
  • Zweitens lassen Sie die Samenkapseln gründlich trocknen.

Sie können sie an einem dunklen Ort auf ein Stück Papier streuen und dort einige Wochen belassen. Dann werden die Schoten geschält, in Papiertüten gegossen und bis März entfernt. Wenn Sie Pflanzen verschiedener Sorten gesammelt haben, markieren Sie die Beutel unbedingt, damit Sie sie im Frühjahr leichter verstehen können..

Bodenvorbereitung und Behälter

Alyssum eignet sich gut zum Pflanzen in Behältern jeder Größe. Die Zellen können sowohl groß als auch klein sein. Vor dem Pflanzen müssen die Behälter mit einer Kaliumpermanganatlösung behandelt werden. Die Behälter können aus Holz oder Kunststoff bestehen. Sie können Alissum in kleine Tassen geben. Im Boden des Behälters befinden sich Löcher, um überschüssiges Wasser beim Gießen zu entfernen.

Der Boden sollte leicht und locker sein! Sie können es im Laden kaufen. Sie können den Boden jedoch selbst vorbereiten: Dazu müssen Sie gewöhnliche schwarze Erde mit Torf, Sand und Humus mischen..

Zum guten Lösen kann dem Boden Holzkohle oder Sägemehl zugesetzt werden. Der Boden sollte eine geringe Kalkkonzentration aufweisen.

Um das Pflanzenwachstum zu beschleunigen, wird der Boden vor dem Pflanzen mit heißem Wasser verschüttet..

Wie man richtig sät?

Alyssum-Samen müssen nicht vorher eingeweicht werden - sie keimen ohne sie gut. Und solche kleinen Samen sind schwer zu pflanzen, wenn sie schlüpfen - Sie können die Sprossen schädigen. Also werden die Samen einfach bestreut.

Verschiedene Regeln für das Pflanzen von Samen:

  • Vor der Aussaat wird der Boden gelockert, geebnet und angefeuchtet.
  • Versuchen Sie, winzige Samen in einem Abstand von etwa 10 Zentimetern seltener zu streuen.
  • Nach dem Pflanzen sollten die Samen leicht in den Boden gedrückt, aber nicht bestreut werden. Sie sollten im Sonnenlicht schlüpfen. Sie können sie ein wenig mit Sand bestreuen.
  • Der Behälter muss mit transparenter Folie oder Glas abgedeckt sein.
  • Ein Behälter mit Blumen wird an einem hell beleuchteten Ort aufgestellt.
  • Die optimale Temperatur für die frühe Keimung der Pflanze beträgt 22-25 Grad. In diesem Fall muss sichergestellt werden, dass es konstant ist und keine Entwürfe vorliegen..

Wenn es genug Licht und Wasser für die Samen gibt, werden Sie in einer Woche die ersten Sprossen sehen. Wenn die Sämlinge zu dick sind, können sie ausgedünnt werden. Optimalerweise sollten zwischen den Büschen etwa 20 Zentimeter liegen. Nach dem Aufstieg des Alissums muss der Film entfernt werden.

Sämlingspflege

Die Pflege für geschlüpfte Sprossen ist wie folgt.

  • Lösen Sie den Boden vorsichtig, ohne das Wachstum zu beschädigen.
  • Unkraut mit einer Pinzette hochziehen;
  • Nach dem Erscheinen von 3 Blättern kann der Spross getaucht werden.

Es kommt vor, dass die Sämlinge auch bei guter Pflege herausgezogen werden. In diesem Fall muss der Hauptstiel eingeklemmt werden, wobei ein Drittel oder die Hälfte des Triebs entfernt wird. Die ersten Knospen sollten in 6-7 Wochen erscheinen. Wenn die Pflanzen leere seitliche Prozesse haben, müssen sie um etwa ein Drittel eingeklemmt oder geschnitten werden..

Um das Wachstum von Alissum zu beschleunigen, können Sie Dünger aus einem Mineraldünger verwenden. Darüber hinaus wird die angegebene Rate um das Zweifache reduziert. Erfahrene Blumenzüchter verwenden am häufigsten Stickstoff und Kalium zur Fütterung..

Wann und unter welchen Bedingungen werden Sämlinge auf offenem Boden gepflanzt?

Eine gewachsene, wohlgeformte Pflanze mit mehreren Knospen wird Ende April - Anfang Mai auf offenem Boden gepflanzt. In einem kalten Streifen wird am besten Mitte Mai gepflanzt, wenn sich der Boden ausreichend erwärmt.

Alyssum ist sehr lichtempfindlich, daher hat er keinen Platz auf der Schattenseite des Geländes. Dort wird es klein und nicht so hell sein. Wählen Sie einen Bereich für ihn, der von der Sonne gut beleuchtet wird. Alyssum liebt lockeren und leichten Boden. Seit Herbst ist es notwendig, den Boden mit Düngemitteln zu füttern, die Humus und Kalzium enthalten..

Wenn der Boden zu feucht ist, muss er entwässert werden. Sand oder anderes grobes Material wird als Entwässerung verwendet. Bei guter Drainage wächst Alyssum gut im Schatten..

Alyssum wächst schnell, daher sollte der Abstand zwischen den Büschen etwa 20 cm betragen. In gut entwickelten Büschen kann das Wurzelsystem geteilt und in mehrere kleine Exemplare gepflanzt werden. In diesem Fall muss sichergestellt werden, dass die Wurzel sorgfältig geteilt wird. Sämlinge werden mit einem irdenen Klumpen umgepflanzt. Nach dem Pflanzen wird Alyssum reichlich gewässert und regelmäßig gedüngt.

Top Dressing

Etwa einen Monat nach der Transplantation von Alissum muss es mit Düngemitteln gefüttert werden, die hauptsächlich Stickstoff und Kalium enthalten. Vor der Blüte wird der Boden mit einer speziellen Lösung "Agricola-7" gesättigt, die mit Harnstoff gemischt ist.

Während der gesamten Wachstumsphase während der Saison wird Alissum viermal gefüttert, davon zwei Mal, bevor sich die Knospen öffnen.

Samen in offenen Boden pflanzen

Alyssum blüht, nachdem er in anderthalb Monaten auf offenem Boden gepflanzt wurde. Wenn das Klima warm genug ist, können Sie im November Alyssum pflanzen. Im Frühjahr werden die Sprossen nach der Anpassung stärker und widerstandsfähiger. Die Samen werden in Rillen gesät, deren Tiefe 1-2 cm beträgt, nachdem Sand hineingegossen wurde. Nach dem Pflanzen werden sie auch mit Sand bestreut. Bei kaltem Wetter die Samen mit Folie abdecken. Vor dem Pflanzen muss der Boden gut ausgegraben, von Unkraut befreit, gelockert und bewässert werden.

Die Samen können zuerst an einem separaten Ort gepflanzt und dann in ein dauerhaftes Beet gepflanzt werden. Am besten Samen in Rillen säen, dann wässern und mit Folie abdecken. Denken Sie daran, die Betten zu jäten. Die ersten Triebe sollten in ca. 7-9 Tagen erscheinen, wenn die Temperatur nicht unter +15 Grad fällt. Die Sprossen werden verdünnt und gedüngt.

Es ist nicht erforderlich, das Alissum zu gießen, wenn folgende Faktoren vorliegen:

  • Niederschlag fällt über die erforderliche Rate;
  • Der Boden ist nahrhaft und fruchtbar.

Wenn der Boden Wasser gut durchlässt, kann das Alissum häufig und reichlich bewässert werden.

So überprüfen Sie, ob eine Pflanze bewässert werden muss oder nicht?

Ganz einfach: Wenn der Boden in einer Tiefe von 4 cm trocken ist, gießen Sie das Alissum. Um die Häufigkeit des Gießens zu verringern, wird den Landwirten empfohlen, den Boden zu mulchen. Es ist besser, dies nach dem Umpflanzen zu tun. Verwenden Sie Sägemehl, Kompost oder Blätter als Mulch.

Die Hauptpflege besteht im systematischen Beschneiden von verblassten und getrockneten Trieben. Nach regelmäßigem Beschneiden kann Alyssum wieder blühen. Übertreiben Sie es jedoch nicht: Es wird nicht empfohlen, die Triebe um mehr als 7 cm zu kürzen.

Wenn Sie die Pflanze als Staude anbauen möchten, muss sie beim Verblassen abgeschnitten und das Wurzelsystem für den Winter abgedeckt werden. Zu Frühlingsbeginn (Ende März - Anfang April) kann das Tierheim entfernt, die Büsche ausgedünnt und bei Bedarf getrocknete Äste abgeschnitten werden. Dann müssen Sie flüssiges Top-Dressing hinzufügen und gut wässern. Alyssum sollte regelmäßig gewässert werden und wird Sie Anfang Juni mit reichlich Blüten erfreuen.

Wenn Sie in einem kalten Klima leben, gefrieren die meisten Pflanzen wahrscheinlich. Sammeln Sie dann die Samen aus dem Alissum und entfernen Sie die alten Büsche. Dann können Sie im nächsten Frühjahr wieder den Anblick von blühendem Alyssum genießen und es mit Sämlingen oder Samen in offenem Boden neu bepflanzen..

Alyssum blüht gut in der Nähe von felsigen Wegen oder dekorativen Fliesen. Wenn Sie es in zu nahrhaften Boden pflanzen, gibt es viel Grün, aber nur wenige Blumen..