Seite über den Garten, die Hütte und die Zimmerpflanzen.

Das Interesse an Brombeeren wächst stetig - und dafür gibt es viele Gründe. Diese Beere ist vielen bekannt. Einige angenehme Kindheits- oder Jugenderinnerungen sind normalerweise damit verbunden. Die Leute mögen die wilde graue Beere, aber plötzlich stellen sie fest, dass es auch eine kultivierte Brombeere gibt, die um ein Vielfaches süßer, unermesslich größer, produktiver und aromatischer als wild ist.

Die erste Regel für den Anbau von Gartenbrombeeren: Nicht einschenken!

Denken Sie nicht, dass sich die Gartenblaubeere unter solchen Bedingungen genauso gut anfühlt, wenn die wilde Blaubeere in überfluteten Auen wächst. Die graue Brombeere ist eine Himbeer-Brombeer-Hybride (Hybrid aus zwei Arten von Brombeeren und roten Himbeeren) und hat ein oberflächlicheres Wurzelsystem.

Gartenbrombeeren sind mächtige Pflanzen, die als Erwachsene viel Wasser verbrauchen. Die Bewässerung steht in direktem Zusammenhang mit dem Gesamtgewicht der Ernte und der Größe der Beere. Ein und dieselbe Sorte kann nur aufgrund der regelmäßigen reichlichen Bewässerung während der Reifezeit eine viel größere Beere haben. Dies bedeutet jedoch keineswegs, dass Gartenbrombeeren in einem Sumpf wachsen sollten. Seine Wurzeln reichen bis zu einer Tiefe von 1,5 m, aber der Großteil der Wurzeln befindet sich in der meterlangen Wurzelschicht. Dank dessen können Brombeeren unter ziemlich trockenen Bedingungen bis zur Halbwüste wachsen, unter denen Himbeeren nicht überleben, aber kein stehendes Wasser vertragen. Daher sollte der Grundwasserspiegel nicht höher als 1,5 m sein. Brombeeren tolerieren einen vorübergehenden Quellanstieg des Grundwasserspiegels. Dies kann jedoch die Entwicklung von Büschen, die Reifezeit der Beeren und in einigen Fällen eine vorübergehende Chlorose beeinträchtigen. Aus dem Gesagten geht hervor, dass Sie in feuchten Gebieten darauf achten müssen, überschüssiges Quellwasser durch Entwässerung zu entfernen.

Alles, was Sie für diesen Artikel brauchen, ist hier >>>

Obwohl Brombeeren dürreresistent sind, müssen sie gewässert werden, um große, schöne Beeren zu erhalten. Die Grundregel lautet, dass der Boden unter dem Busch nicht durchnässt oder vollständig trocken sein darf. Im Falle einer Dürre kann ein 4-5 Jahre alter Busch während der Reifezeit der Ernte bis zu 30 Liter Wasser pro Woche verbrauchen. Für einen jungen Busch reicht ein wenig Wasser und ein feuchtigkeitsspeichernder Oberflächenmulch. Es gibt Zeiten, in denen wohlmeinende Gärtner junge Büsche einfach überfluten, bis sie vollständig verschwinden..

Die Menge des Bewässerungswassers hängt auch vom Boden ab. Brombeeren wachsen übrigens sowohl auf lehmigen als auch auf leichten Böden gut. Lehm ist jedoch vorzuziehen, da er mehr Feuchtigkeit aufnimmt und im Winter weniger gefriert. Bei sandigem Lehm ist eine regelmäßige Anwendung organischer Stoffe und eine häufigere Bewässerung erforderlich. Besonders günstig ist das Vorhandensein von mindestens einer geringen Menge einer lehmigen Komponente im Sand. Auf solchen Böden reift die Beere schneller, ist süßer und weniger häufig von Graufäule betroffen. Der Säuregehalt des Bodens sollte im Bereich von pH 5,7 bis 6,5 liegen. Auf alkalischen Böden leiden Brombeeren an Chlorose, gefrieren oft und sterben ab.

Blackberry rennt von der Schaufel

Brombeeren können viele Jahre lang an einem Ort wachsen und Früchte tragen. Die überwiegende Mehrheit der modernen Sorten bringt keine Nachkommen hervor, wenn das Wurzelsystem nicht durch Graben beschädigt wird. Damit die v Brombeere keine Aggression zeigt und nicht auf der Website herumläuft, müssen Sie daher die A-Schaufel als Werkzeug für Brombeerreihen vergessen.

An offenen, sonnigen Orten entwickeln sich Brombeersträucher besser, und die Beeren reifen früher darauf und haben einen süßeren Geschmack. Brombeeren tragen Früchte unter Bedingungen einer teilweisen Schattierung, und eine vergleichsweise Abnahme des Ertrags ist nur mit der Entwicklung des Busches verbunden. In Anbetracht dessen sollten Brombeeren in Gebieten mit einer relativ kurzen frostfreien Zeit und nicht sehr heißen Sommern nur an einem offenen, sonnigen Ort gepflanzt werden. Unter den Bedingungen der unteren Wolga, des Don und der Ausläufer des Nordkaukasus ist eine leichte Schattierung der Büsche in der zweiten Tageshälfte zulässig, wodurch das Verbrennen der Beeren verhindert wird, was sich in Verfärbungen einzelner Bereiche der Steinfrucht äußert. Dieses Phänomen beeinträchtigt die Präsentation der Beere erheblich..

Zum Pflanzen muss das Land im Voraus vorbereitet werden. Die Büsche werden an einem unkrautfreien Ort gepflanzt und der Boden unter den Büschen wird mit Humus gemulcht. Auf diese Weise können Sie die Fruchtbarkeit erhalten und nur im Frühjahr auf Unkraut zurückgreifen (der in den Reihen kriechende Teppich aus Brombeersprossen unterdrückt Unkraut im Sommer). Es ist auch möglich, die Reihen mit Vlies zu mulchen, aber alle 3 Jahre muss der Vlies entfernt und die Plantage mit Humus gefüttert werden. Sie können die Reihenabstände mit niedrigen Gräsern verzinnen, sodass Sie auf das Mähen (gebogenes Gras) verzichten können. Sie werden das Mulchen der Büsche mit Humus nicht stören. Sie können auf Humus verzichten, aber dann müssen Sie Mineraldüngung gemäß den Normen der Himbeeren verwenden. In diesem Fall müssen Sie die Umweltfreundlichkeit der Produkte vergessen. Aber es ist Brombeere, wie keine andere Kultur, die für den Anbau von Bio-Produkten geeignet ist, da keine vorbeugende Behandlung gegen Krankheiten und Schädlinge erforderlich ist..

Garten Brombeeren sind die gesündeste Ernte

Brombeersorten ohne Himbeergene zeigen eine hohe Resistenz gegen Pilzkrankheiten, sind nicht anfällig für Viruserkrankungen und resistent gegen Schädlinge. Obwohl einige Viren auf Brombeeren gefunden wurden, beeinflussen sie den Ertrag und die Qualität der Beeren nicht. Der wirtschaftliche Vorteil des Pflanzens von Brombeeren (ohne Himbeergene) mit Pflanzenmaterial in vitro gegenüber vegetativ vermehrtem Material der n-ten Reproduktion ist wissenschaftlich noch nicht belegt. Es gibt keine vergleichenden Studien, die die Wirksamkeit solcher Brombeerpflanzungen statistisch bestätigen, obwohl sie für andere Gartenfrüchte verfügbar sind. Dies spricht nur noch einmal für das höchste Immunpotential der Pflanze, die Möglichkeit eines langfristigen Betriebs der Pflanzungen und die Möglichkeit, eigenes Pflanzmaterial zur Reparatur und Erweiterung der Plantage zu verwenden..

Es ist jedoch zu beachten, dass graue Beerenfäule in einem regnerischen Sommer die Ernte erheblich schädigen kann. Diese Pilzkrankheit beginnt mit Beerenbüscheln am Boden des Busches (nahe der Bodenoberfläche) und breitet sich schnell auf die darüber liegenden Büschel aus. An windigen, trockenen Orten (mit konstant trockenem Wind) wird dieses Phänomen überhaupt nicht beobachtet. In einem feuchten Klima kann daher zur Vorbeugung der Krankheit empfohlen werden, die unteren Knospen von Fruchttrieben (im Frühjahr bis zu einer Höhe von bis zu 1 m) herauszuzupfen oder verschiedene Materialien und Gegenstände unter hängende Beerenbürsten zu legen (eine Schicht massiver umgekehrter Obstkisten> ohne Kontakt der Beere mit dem Boden sowie spärlich Pflanzen mit Abständen zwischen Pflanzen in einer Reihe von bis zu 2,5-3 m.

Wespen und Bronzekäfer können die Beere verderben. Fallen mit Zuckersirup werden manchmal gegen Wespen verwendet, die aus einem Schnitt über eine Plastikflasche hergestellt wurden, wobei der Deckel in die geschnittene Hälfte (Hals hinein) eingeführt wurde. Diese werden auch im Weinberg verwendet (lesen Sie mehr über den Kampf gegen Wespen in -PH "Nr. 6 für 2013.-Ed.).

Es ist schwierig, ein Mittel gegen Bronze zu finden. Der Schädling schädigt nur reife Beeren (anscheinend findet er sie durch Geruch). Der Schaden sieht so aus. als hätte ein Vogel eine Beere gepickt. Meistens besucht der Käfer die extremen Landungsreihen. Die aktivste Bronzovka im August. Bis September nimmt seine Aktivität ab. Der Prozentsatz der beschädigten reifen Beeren ist relativ gering. Der Schaden der Bronze tritt auch zu Beginn des Sommers während der Blüte auf, wenn sie die Stempel auf den Blumen frisst. Da es jedoch zu diesem Zeitpunkt genügend andere Feld- und Gartenblumen gibt, ist der Schaden von einer einzigen Natur..

Sieben Meter Ernte

Entsprechend der Struktur des Busches werden Brombeersorten in kriechende (Kanaka Black, Black Pearl. Dornlose Immergrüne, schwarze Dimond), halb aufrechte (dornfreie, schwarze Satin, glatte Stängel, Natchez. Loch Ness, Loch Tay, Loch Maree, Hull Thornless. Chester Triple Thornless) unterteilt. Krone, Doyl, Cacanska Bestrna) und aufrecht (Orcan, Arapaho, Navaho, Polar, Gaj, Ruczaj, Asterina). Bei kriechenden und halbgeraden Nieselsorten sind die Triebe bis zu 7 m lang. Bei den gerade wachsenden Trieben entwickeln sich Triebe bis zu 3 bis 3,5 m. Die zahlreichste und produktivste Gruppe von halbgeraden Sorten.

Brombeersprossen können im Gegensatz zu Himbeeren länger als 2 Jahre leben, aber Brombeeren werden wie Himbeeren in einem 2-Jahres-Zyklus angebaut. Das heißt, die fruchttragenden Triebe werden ausgeschnitten und die Ersatztriebe, die sich während der Sommersaison entwickelt haben, werden für die Fruchtbildung im nächsten Jahr aufbewahrt. Wenn die Triebe, die bereits eine Ernte erbracht haben, übrig bleiben, haben sie in der nächsten Saison nur wenige Blütenknospen. So verdickt sich der Busch mit sterilen Trieben, was die Ernte erschwert, die Reifung verzögert und zur Anhäufung von Schädlingen und Krankheiten beiträgt. Daher ist das Ausschneiden der gekeimten Triebe eine obligatorische und notwendige Technik. Es ist am rationalsten, neue Triebe in freier Form (ohne Beschneiden) zu züchten. Dies erfordert eine große Landfläche. Tatsache ist, dass die heute in Russland praktizierte Agrartechnologie (unabhängig von der Breite des Anbaus) mit dem Schutz von Ersatztrieben im Herbst verbunden ist. Fruchttriebe (Triebe des letzten Jahres) werden im Frühjahr aufgezogen und an ein Gitter gebunden. Ersatztriebe, die im Sommer erscheinen, werden durch Biegen (mit Drahthaken oder Heftklammern) in kriechender Form geformt. Eine solche Bildung von Ersatztrieben impliziert ihren obligatorischen Schutz für den Winter..

Schutz ist das Hauptelement der landwirtschaftlichen Brombeer-Agrartechnologie, die sich nicht nur in Zentralrussland, sondern auch im Süden des Landes sowie in der Ukraine und in Weißrussland bewährt hat. Auf diese Weise angebaute Brombeeren weisen im milden Klima Westeuropas (4 bis 8 kg pro Busch) einen Ertrag auf, der deutlich höher ist als der Ertrag derselben Sorten. Die Europäer bedecken keine Brombeeren und frieren nicht ein, aber Fruchtknospen sind immer weniger frostbeständig als eine Rebe, was zum Verlust eines Teils der Ernte führt.

Die Agrartechnologie mit dem Einsatz von Maschinen trägt ebenfalls zu einem geringeren Ertrag bei, der in landwirtschaftlichen Betrieben genutzte Unterstand wird ebenfalls praktiziert, aber ein geringerer Ertrag ist auch mit dem Ernten von Maschinen, dem Beschneiden von Maschinen und der Plantagenplanung für den Einsatz von Geräten verbunden. Bestimmte industrielle Sorten unter Amateuranbaubedingungen in Zentralrussland, im südlichen Ural und im Altai können bis zu mehreren zehn Kilogramm pro Busch liefern, was durch zahlreiche Berichte von Gärtnern in diesen Regionen bestätigt wird, die die Kultur beherrschen.

In Anbetracht der Länge der Ersatztriebe, die sich in kriechender Form bilden und sich auf dem Boden entlang der Reihe befinden, kann verstanden werden, dass die Länge des Streifens, der von einer Buchse eingenommen wird, signifikant sein kann. Natürlich können die kriechenden Triebe in einem bestimmten Stadium sanft in die entgegengesetzte Richtung gedreht werden, aber die Größe der Fläche, die von einem Busch eingenommen wird, wird durch einen 6 m langen und 1 m breiten Streifen bestimmt. Dies erklärt, warum Menschen, die anfangen, Brombeeren anzubauen, fast immer versucht sind Lösen Sie dieses Problem irgendwie durch Zuschneiden. Ein Gärtner, der eine Gartenschere nimmt, hat normalerweise keine Ahnung, dass es in seinen Händen der sicherste Weg ist, sich einen bedeutenden Teil der Ernte zu entziehen. Tatsache ist, dass jede Knospe an der Rebe ein zukünftiger Fruchtpfeil ist, der Dutzende von Beeren in industriellen Sorten produziert. Es gibt viele Dutzend Beeren. Mathematisch gesehen bedeutet das Ausschneiden der Hälfte einer langen Ersatzrebe, die Hälfte der Ernte, gemessen in vielen Kilogramm, wegzuwerfen. Diese Abhängigkeit ist nicht immer direkt, da die Größe der Beere selbst an den Enden der Rebe kleiner sein kann als in ihrem ursprünglichen Teil, und die größte Beere aus den unteren Sprossknospen gewonnen wird. In reifen, entwickelten Büschen, bei denen der Boden rechtzeitig reichlich mit Humus bewässert und gemulcht wird, kann die Beere gleichmäßiger sein. Um die Beere zu vergrößern, verwenden Industrielle manchmal das Beschneiden von Fruchttrieben um ein Drittel.

Um Platz zu sparen, schlug ich einmal vor, den Schnitt eines Busches durch seine Formation durch eine Prise der sich entwickelnden Ersatztriebe in einer bestimmten Länge zu ersetzen, was die Entwicklung eines seitlichen Noteneffekts des Hauptsprosses ermöglichte und dessen endgültige Länge verkürzte. Aufgrund langjähriger vergleichender Praxis habe ich diese Methode zugunsten des freien Wachstums des Ersatztriebs (ohne Bildung) aufgegeben. Jedes Einklemmen des Ersatztriebs erschwert das zukünftige Strumpfband auf dem Gitter. Nach einem langen Dreh binde ich ihn nur zusammen. Wenn gekniffen wird, ist er gezwungen, anschließend jeden der zahlreichen seitlich verzweigten Triebe zu binden. Dies erhöht die Arbeitsintensität des Strumpfbandbetriebs im Frühjahr erheblich und erhöht auch das Risiko, dass Triebe während des Strumpfbandes abbrechen. Um den Bereich der Site effektiv zu nutzen, empfehle ich, nicht zu beschneiden, sondern zu vergrößern

die Anzahl der Büsche auf demselben Streifen, die für eine Buchse bestimmt sind. Auf einem 6 m langen Streifen können Sie anstelle einer Pflanze 2-3 Büsche einer dornlosen Sorte pflanzen. Ersatztriebe benachbarter Büsche werden im gleichen Bereich aufeinander zu platziert. Fruchttragende Triebe (benachbarter Büsche) auf dem Gitter können ebenfalls dieselben Drähte einnehmen, und ihre Platzierung kann verschiedene Optionen haben.

Spalier für Garten Brombeeren

Da die Brombeerrebe lang ist und die Beerenbüschel oft in Form hängen und den Busch erheblich belasten, ist es klar, dass für den Anbau von Pflanzen ein Gitter erforderlich ist. Das häufigste Gitter ist flach und das häufigste Strumpfband ist fächerförmig. Die Höhe des Gitters liegt auf Höhe der erhobenen Hand. Dies ist die Höhe, in der sich der letzte Draht befindet. Der untere Draht befindet sich in einer Höhe von 1 m über dem Boden (dies reicht aus, damit die an der daran gebundenen Rebe hängenden Bürsten den Boden nicht berühren). Die flache Form des Spaliers eignet sich sowohl für den Amateur- als auch für den industriellen Anbau von Beeren (für die manuelle und kombinierte Ernte)..

Es gibt auch Gitter mit mehreren Ebenen der Typen V. Y, G. Alle sind für verschiedene landwirtschaftliche Systeme im Zusammenhang mit der Erntesammlung ausgelegt und für verschiedene Arten von Erntemaschinen geeignet..

In der Regel haben die Ebenen solcher Gitter Gelenkverbindungen, die es ermöglichen, die Winkel zwischen den Ebenen für verschiedene Operationen zu ändern, bis hin zur Änderung der Geometrie für den Vorwinterschutz der Gitterebenen mit Ersatztrieben.

Fruchttriebe und Ersatztriebe auf Gitter Y und V sind auf verschiedenen Ebenen des Gitters gebunden. Triebe beim Drehen der Gitterebenen brechen nicht, da sie zum Verdrehen und nicht zum Biegen dienen.

Tapisserie G bedeutet keine Abdeckung. Das Design des Y-Spaliers hat 2 bewegliche Arme, die die Möglichkeit des Zusammenklappens unter dem Schutz an einer der Seiten des Reihenabstands bestimmen. Der stationäre vertikale Stand eines solchen Spaliers ist jedoch zu hoch, sodass sich der Schutz als hoch herausstellt, was für frostige Winter in den meisten russischen Regionen nicht akzeptabel ist.

Das V-Gitter ist am besten für Russland geeignet, wodurch Sie die Ersatztriebe (zusammen mit der Gitterebene) horizontal auf dem Boden drehen und ablegen können.

Wandteppiche mit mehreren Ebenen sind teuer. Daher ist für einen Sommerbewohner und einen kleinen Beerenproduzenten ein gewöhnliches flaches Gitter mit zum Gang verlagerten Gestellen gut geeignet. Der Versatz der Rungen ermöglicht die Verwendung eines aufrollbaren Abdeckmaterials, das über die gesamte Länge der Reihe ausgerollt wird. Normalerweise reichen 2 Lagen Vlies für den Bezug. Es wird empfohlen, ein Vlies mit einer Dichte von 60-100 g / m² zu verwenden. Ich bin weiß. In südlichen Regionen dürfen Vliesstoffe geringerer Dichte verwendet werden.

Warum eine Garten Brombeere pflanzen??

  • Die meisten modernen Sorten von Gartenbrombeeren stechen nicht, werden nicht krank, und die Beere verträgt den Transport perfekt, verderbt tagelang nicht im Kühlschrank, hat verschiedene, anders als alles andere Aromen.
  • Büsche moderner Sorten "laufen" nicht um das Gelände herum und werden nicht von Nachkommen verbreitet.
  • Beeren vieler Sorten können ohne Übertreibung sicher als süß bezeichnet werden. Ihr Zuckergehalt kann mehr als 14% betragen, und eine der Formen der brasilianischen Selektion zeigte einen Zuckergehalt von bis zu 16%, während dieser Wert bei Himbeeren kaum 10% erreicht..
  • Die Vielfalt der Aromen von Brombeeren ist unvergleichlich. Alle Sorten von Johannisbeeren und Himbeeren haben das gleiche Aroma mit dem geringsten Unterschied, was sich nicht in der Variabilität der Farben, sondern in ihrer Intensität von Sorte zu Sorte äußert. Die Trauben haben ein etwas variableres Aroma. Es ist süß, aber trotz der subtilen Nuancen der zahlreichen Muscat durchaus erkennbar. Brombeeren hingegen haben Sorten, deren Aroma völlig unterschiedlich ist und die nicht dem Geschmack ähneln..
  • In Bezug auf den Ertrag ist es schwierig, eine Ernte zu finden, die mit Brombeeren im Garten angemessen konkurrieren kann. Die Qualität der Beeren wurde bereits von Gärtnern in verschiedenen Regionen sowie von Verbrauchern geschätzt. Heute ist der Preis für 1 kg Brombeeren deutlich höher als der Preis für traditionell angebaute Beeren. Dies ist auf ein vorübergehendes Defizit zurückzuführen, das zweifellos ausgeglichen wird. Diese Ernte eignet sich sowohl für die Amateur- als auch für die Beerenproduktion in kleinem Maßstab. Die Kosten werden hundertfach zurückgezahlt.

Welche Sorte Garten Brombeeren zu pflanzen?

In den letzten 20 Jahren wurde die dornfreie, dornlose, fruchtbare Sorte erfolgreich in unseren Gärten "registriert".

Mit der richtigen Bestimmung des Reifegrades der Beere und der rechtzeitigen Sammlung kann es für Liebhaber sowohl süßer als auch saurer Beeren wünschenswert sein. Sein Geschmack ändert sich während der Reifung von sauer zu süß-sauer, manchmal abhängig vom Wetter (bei mangelnder Hitze bekommt die Sorte keinen Zucker). Während des Reifungsprozesses ändert sich auch die Härte der Beere. Süße Beeren können zu weich sein. Aufgrund der Qualitätsänderungen während des Reifungsprozesses erfordert die Sammlung dieser Sorte Erfahrung, und die Geschmacksbeurteilung des Geschmacks kann variieren. In dieser Präsentation ist die Sorte insofern interessant, als sie recht vertraut ist und als Vergleichskriterium für Reifung und Geschmack dienen kann. In Samara gelingt es der Sorte trotz 1,5-monatiger kontinuierlicher Fruchtbildung, zu reifen und die Ernte vollständig zu geben. Gärtner, die auf dem Breitengrad von Moskau leben, ernten konsequent nur einen bestimmten Teil ihrer Ernte, was von den spezifischen geografischen Bedingungen des Pflanzgebiets und den Unwägbarkeiten des Sommerwetters abhängt. In den Regionen nördlich von Samara ist es daher vorzuziehen, frühe und mittlere Sorten zu pflanzen.

Eine vielversprechende superfrühe Sorte mit der süß-sauren Beere Kagaka Black (5 Wochen vor Thornfree in Bezug auf die Reifung). Die Beeren haben ein interessantes Aroma, aber die Säure überwiegt etwas gegenüber dem Zucker. Die frühen süßen Sorten Natchez, Loch Toy und die süß-saure Sorte Ogsan (deren erste reife Beeren 3 Wochen vor den ersten reifen Beeren auf Thornfree liegen) verdienen die größte Aufmerksamkeit. Die letzte Loch Tay-Beere wird zur gleichen Zeit geerntet, zu der die erste Beere in Thornfree reift. Die Früchte von Natchez und Ogsap dehnten sich 5 Wochen lang.

Sehr interessante süße Sorten von mittelreifem Polar, Arapaho, Asterina (2 Wochen vor Thomfree) sowie süß-saurem Huff Thorn / Ess, Gaj, Smooth Sreem, Slock Satine (1 bis 1,5 Wochen vor Thomfree). Gleichzeitig mit Thomfree reifen die süßen Sorten Triple Crown, Loch Ness und Navaho. Der süße Chester Thornfess beginnt einige Tage später zu reifen als die erste Beere auf Thorn-free.

Südstaatler hingegen möchten ihre Pflanzungen mit späteren Sorten als Thornfrey auffüllen. Die süßfruchtige Remontantensorte Prime Ark 45 kann die Saison im Süden des Landes beenden. In Samara gelingt es ihr, nur die ersten Beeren zu liefern. Vielleicht ist es für Gärtner in Wolgograd, Rostow-no-Don und den südlicheren Regionen von Interesse. Noch jünger ist die Remontantensorte Reuben. In Samara findet Mitte Oktober nur die Färbung der ersten Beere statt, die aufgrund von Wärmemangel in dieser Zeit keinen Zucker gewinnt. In Polen wird diese Sorte im Sommer in Tunneln mit offenen Enden angebaut (ähnlich wie die Chinesen Tomaten und Gurken anbauen). Alle diese Sorten haben große schwarze Beeren. Die größten Beeren sind in den Sorten Natchez (10 bis 22 g), Prime Ark 45. Die größte Beere der Sorten Polar, Asterina, Karaka Black, Chester Thornfess, Smooth Sreem, Triple Crown und Reuben ist nur geringfügig kleiner. Die interessanteste Form der Beere sind die Sorten Karaka Black, Natchez, Prime Ark 45 (die Länge der Beere ist um ein Vielfaches größer als der Durchmesser). Beeren der Sorten Asterina, Chester Thornfess, Polar, Triple Crown haben eine originale runde Form. Einige Sorten haben ähnliche Aromen. Es gibt jedoch Sorten mit einem individuellen "Gesicht", das schwer mit anderen zu verwechseln ist. Dies sind Thornfess Evergreen, Chester Thornfess, Asterina, Prime Ark 45, Dreifachkrone, Black Pearl, Black Diamond. Früher habe ich die Vielfalt der Aromen von Himbeer-Brombeer-Hybriden bewundert, aber diese Liebe ist zu teuer mit einer dürftigen Bruttorendite. Echte Igel-Wikis mit schwarzen Beeren (die im Artikel behandelt werden) sind nicht weniger interessant, aber gleichzeitig um ein Vielfaches produktiver und praktisch nicht anfällig für Krankheiten und Schädlinge. Alle aufgeführten Sorten sind dornlos, mit Ausnahme von Kagaka Black, Prime Ark 45, Reuben.

Tatsächlich gibt es viele fruchtbare Sorten mit schwarzen Beeren (Brombeere> gibt es viele, auch in meiner Sammlung. Sie warten noch auf ihre Bewertung. Die Art, eine neue Kultur zu lernen, ist sehr aufregend, aber immer laienhaft

Schema und Pflanzdichte von Gartenbrombeeren

Es gibt verschiedene Pflanzschemata für Brombeeren mit Reihenabständen von 0,6 bis 3 m und Abständen zwischen den Reihenachsen von 1,9 bis 3,5 m.

Die Abstände zwischen Pflanzen in einer Reihe sollten nicht weniger als 1,5 m (die Pflege der Büsche wird schwieriger) und mehr als 3 m (die Fläche wird irrational genutzt) betragen. Für dichte Pflanzungen werden normalerweise dornlose Sorten verwendet (minimaler oder mittlerer Abstand zwischen Pflanzen in einer Reihe). Dornige Sorten werden in maximalen Abständen gepflanzt, anstatt sich auf einer Straße zu bewegen, die bereits von jemandem passiert wurde.

Blackberry Row Abstand

Wenn für die Breite der Reihe, in der die Büsche gepflanzt werden, und die kriechenden Triebe des Ersatzes gefunden werden, nehmen Sie die Breite des Streifens B = 1,2 m und ordnen Sie die Büsche entlang der Reihe der Reihe an, und lassen Sie für den Fußgängergang den Reihenabstand mit der Breite A = 0,5 m, dann entsprechend den Achsabstand addiert sich: S - B / 2 + B / 2 + A = B + A = 1,2 + 0,5 = 1,7 m.

Es ist ersichtlich, dass, da die Breite der Reihe B = const ist, der Abstand zwischen den Achsen der Reihen nur von der Breite des Reihenabstands A abhängt. Wenn dementsprechend: A = 0,5 m, dann 5 = 1,7 m;

A = 0,8 m, dann S = 2 m; A = 1,3 m, dann 5 = 2,5 m; A = 2,3 m, dann S = 3,5 m.

Der Reihenabstand wird abhängig davon ausgewählt, was oder wer entlang dieses Reihenabstands geht - ein Gärtner mit einer Schubkarre oder einem handgeführten Traktor, ein Minitraktor mit einem Karren oder ein Mähdrescherrad. Wir haben die Breite des Reihenabstands für den Fußgängerdurchgang von 0,5 m und damit den Achsabstand von 1,7 m übernommen. Die Praxis hat gezeigt, dass der Abstand zwischen den Achsen der Reihen nicht weniger als 1,9-2 m betragen sollte.

Technologie für den Anbau von Gartenbrombeeren auf dem Foto

© V. Yakimov, erfahrener Gärtner, Samara

BLACKBERRY - LANDUNG UND PFLEGE: BERATUNG VON SOMMER UND GARTEN. BEWERTUNGEN ZU VIELFALTEN

BLACKBERRY - SCHRECKLICHES GESICHT - ART INNEN

Ich möchte Ihnen auch von der Brombeere erzählen. Dies ist eine unvergleichliche Beerenkultur, besser als Himbeeren! Unsere Freundschaft mit ihr begann, als ihre Nachbarin Vitaly Iosifovich uns 1990 drei ihrer Büsche zur Einweihungsfeier schenkte. Wir waren erstaunt, denn selbst in unseren wildesten Träumen dachten wir nicht daran, eine Brombeere zu pflanzen, da ein Treffen mit ihr auf regelmäßigen Reisen in die Krim nicht als angenehm bezeichnet werden konnte: Der Feind würde nicht durch wilde dornige Dickichte mit kleinen, ungenießbaren Beeren waten wollen. Aber der Nachbar sagte, dass wir ihm unser ganzes Leben lang für ein solches Geschenk danken werden. Und so geschah es.

War 3, jetzt 30

Die gegebenen Büsche erwiesen sich als Sorte mit großen, glänzenden und unglaublich süßen schwarzen Beeren. Aber auch diese Pflanzen waren wie Teufel furchtbar dornig. Ich kenne den Namen dieser Sorte nicht, aber ich werde sie nicht durch neue Sorten wie Thornfrey und Loganberry ersetzen, weil sie verzweifelt launisch sind (diese Brombeere wächst natürlich auch jetzt, also habe ich etwas zu vergleichen). Und aus diesen drei Büschen stellte sich bereits heraus... 30! Sie wachsen entlang des Grundstücks und bilden einen wunderschönen grünen (und fruchtbaren!) Zaun, durch den selbst die verzweifeltsten "Banditen" -Katzen Angst haben zu klettern.

Nun, was ist zuallererst über die Pflege von Brombeeren zu sagen?

Obwohl es 10-15 Jahre (und manchmal auch länger) an einem Ort wachsen kann, werden die Büsche schwächer und die Beeren kleiner, wenn es nicht alle zwei Jahre mit Humus gedüngt und während der gesamten Vegetationsperiode nicht regelmäßig mit Mikro- und Makrodüngern gedüngt wird.

Ich schließe die Düngung für Pflanzen flach, da ihre Wurzeln oberflächlich sind. Welche Art der Fütterung? Humus (alle zwei Jahre) und Asche (jeden Frühling). Außerdem sprühe ich während der Vegetationsperiode Blätter mit Zubereitungen für Himbeeren oder Erdbeeren, die jetzt in speziellen Läden erhältlich sind. Für Brombeeren ist ein korrekter regelmäßiger Schnitt sehr wichtig, da nur einjährige Triebe Früchte tragen, die nach der Reifung absterben. Es sind diese Zweige, die im Herbst (oder im zeitigen Frühjahr, bevor sich die Blattknospen öffnen) sofort ausgeschnitten und verbrannt werden müssen: Himbeergallenmücken können sich in ihnen zusammenballen. Dies ist der bösartigste Brombeerschädling, vor dem es praktisch kein Entrinnen gibt. Zumindest habe ich noch keinen effektiven Weg gefunden. Vielleicht wird es dir jemand von den Lesern erzählen?

Außerdem verkürze ich 2-3 Mal pro Saison junge Triebe, die sonst eine Länge von 4-6 m erreichen können, krieche über den Boden, klammere mich an alles, was mir in den Weg kommt, und wurzele auf dem Weg. Nachdem ich das einmal gesehen hatte, verstand ich sofort, wie ich die Büsche vermehren musste: Ich hinterlasse 2-3 solcher langwurzeligen Triebe und im nächsten Jahr habe ich vollwertige Sämlinge, die die mütterlichen Eigenschaften vollständig kopierten.

Ich habe auch einige der jungen Triebe aus der Mitte der Büsche herausgeschnitten, um eine Verdickung während der Vegetationsperiode zu vermeiden und die Beeren ohne großen Aufwand zu erhalten. Unterwegs entferne ich alle unterentwickelten Triebe. Infolgedessen lasse ich 4 bis 12 Triebe zur Frucht (je nach Alter der Büsche). Und von April bis Mai aus fast allen Böden-

Auf ihnen erscheinen Blätter, und dann wachsen kleine Zweige von 8 bis 10 cm Länge, ebenfalls mit Blütenknospen, die sich ebenfalls von Mitte Mai bis Mitte Juni entwickeln und blühen. Was für eine Schönheit! Die Büsche sind vollständig mit großen schneeweißen Blüten bedeckt, in deren Mitte schwarze Staubblätter hervorstechen. Und was für ein schwindelerregender Geruch! Und um all diese Pracht schwärmen Bienen und Hummeln - es ist nur ein Summen! Ich würde stundenlang stehen und bewundern.

Und das Pflücken von Brombeeren ist trotz ihrer berühmten Dornigkeit immer noch ein Vergnügen. Sie ziehen einen engen Handschuh an Ihrer linken Hand an und heben vorsichtig einen Ast an. Darauf befinden sich Placer mit großen, glänzenden Beeren, die leicht mit der rechten Hand entfernt werden können.

Sogar mein jüngster Enkel Ivan klettert furchtlos unter die Büsche und kriecht mit einem glücklichen Gesicht, das mit Beerensaft verschmiert ist, ohne einen einzigen Kratzer heraus. Und sie sagen auch, dass Brombeeren stachelig sind und sie sich nicht damit anlegen wollen. Aber ihre Beeren sind das erste Heilmittel gegen Blutanämie!

Und im Allgemeinen gibt es in der Natur keine dornlosen Brombeeren. Sogar die sogenannten dornlosen Sorten haben kleine Dornen, so dass Sie sie ohne Handschuh nicht pflegen können..

© Autor: Nina Alekseeva ZUTS. Krim

BLACKBERRY - LANDUNG UND PFLEGE: VIDEO

Brombeere

Blackberry gilt als Untergattung der Gattung Rubus, die zur rosa Familie gehört. In mittleren Breiten bauen Gärtner am häufigsten buschige Brombeeren (Rubus fruticosus) an, sie werden immer noch sehr oft als Kumanika und auch Blaubeer-Brombeeren (Rubus caesius) bezeichnet - in der Ukraine als "Ozhina". Diese Pflanze ist ein enger Verwandter der sehr nützlichen Himbeere, wird aber in europäischen Ländern nicht im industriellen Maßstab angebaut. In Amerika gelten Brombeeren jedoch als sehr beliebte Beerenernte. Mexiko ist weltweit führend im Brombeeranbau und alle Beeren werden nach Europa und Amerika exportiert. In Russland wachsen Brombeeren in der Regel nur in freier Wildbahn, diese Kultur ist bei Gärtnern nicht sehr beliebt. Es wird jedoch von Jahr zu Jahr beliebter, da die Früchte von Brombeeren gesünder und schmackhafter sind als Himbeeren..

Merkmale von Garten Brombeeren

Garten Brombeere ist ein Strauch oder eine Strauchrebe. Diese Pflanze hat einen sehr flexiblen Stängeltrieb, auf dessen Oberfläche sich viele scharfe Dornen und ein mehrjähriges Rhizom befinden. Bis heute haben Züchter Sorten erhalten, die keine Dornen haben, die durchweg produktiv und resistent gegen Krankheiten und Schädlinge sind. Befindet sich neben dem Busch eine Stütze, kann die Höhe der Triebe etwa 200 Zentimeter erreichen. Fünf- bis siebenteilige oder dreifach hellgrüne Blattblätter haben sowohl vorne als auch auf der Naht eine Pubertät. Während der Blüte ist diese Pflanze eine Honigpflanze. Der Durchmesser der weißen Blüten beträgt ca. 30 mm, ihre Öffnung wird von Juni bis August beobachtet und dies hängt vollständig von den klimatischen Bedingungen der Region ab. Saftige Früchte reifen im August, sie sind schwarz und auf der Oberfläche blüht eine bläuliche Farbe.

Brombeeren auf offenem Boden pflanzen

Wann pflanzen?

Brombeeren anzubauen ist ziemlich schwierig, besonders für einen unerfahrenen Gärtner. Die Früchte dieser Kultur sind jedoch unglaublich gesund und sehr schmackhaft, so dass die Anstrengungen zur Beherrschung der ungewöhnlichen Brombeer-Agrartechnologie nicht umsonst sind. Experten empfehlen, Brombeeren im Frühjahr von den letzten April-Tagen bis zu den ersten Mai-Tagen im Freien zu pflanzen, nachdem sich der Boden gut erwärmt hat. Gleichzeitig wird für diese Kultur eine Herbstpflanzung nicht empfohlen. Brombeeren bevorzugen sonnige Standorte, die vor Windböen geschützt werden müssen. Tatsache ist, dass der Wind das Laub und die Früchte der Pflanze schädigen und die normale Bestäubung beeinträchtigen kann. Es wird empfohlen, einen Pflanzstandort nicht auf einer ebenen Fläche, sondern an einem West- oder Südhang zu wählen. In diesem Fall ist die Pflanze vor Nord- und Ostwind geschützt. Atmungsaktiver, entwässerter nährstoffreicher Lehm eignet sich am besten für diese Kultur und kann auch auf sandigem Lehmboden angebaut werden. Wenn es auf Karbonatboden gepflanzt wird, fehlen dem Busch Eisen und Magnesium. Empfohlener Säuregehalt des Bodens pH 6.

Bevor Sie mit dem direkten Pflanzen der Pflanze fortfahren, müssen Sie sicherstellen, dass der Boden alle agrotechnischen Anforderungen der Brombeere erfüllt. Es wird empfohlen, mit der Vorbereitung des Standortes im Herbst zu beginnen. Alle Unkräuter sowie pathogene Mikroorganismen und alle Schädlinge müssen entfernt werden. Für den Fall, dass der Gartenboden systematisch gedüngt wird, ist eine Düngung speziell für Brombeeren überflüssig, da die überfütterte Pflanze beginnt, aktiv grüne Masse zu wachsen, was sich negativ auf die Frucht auswirkt. Wenn jedoch vor der Brombeere eine andere Ernte auf dem Gelände angebaut wurde, kann der Boden stark erschöpft sein. In dieser Hinsicht muss während der Vorbereitung von Pflanzlöchern oder Furchen die obere Nährstoffschicht des Bodens beiseite geworfen werden. Es muss mit 10 kg Kompost, Gülle oder Humus, 25 g Kaliumsulfat und 15 g Superphosphat pro 1 m 2 Standort kombiniert werden. Diese Bodenmischung während des Pflanzens von Brombeeren muss ihr Wurzelsystem füllen.

Brombeeren im Frühjahr pflanzen

Wenn Sie eine gesunde, starke Brombeere anbauen möchten, die eine reiche Ernte bringt, sollten Sie keine Regel der Agrartechnologie dieser Kultur vernachlässigen. Besonderes Augenmerk sollte auf den Erwerb eines Sämlings gelegt werden. Es wird empfohlen, Setzlinge in bewährten oder seriösen Baumschulen zu kaufen. Sie müssen einjährige Sämlinge mit einem gut entwickelten Wurzelsystem und 2 Stielen auswählen, deren Durchmesser mehr als 5 mm betragen sollte, und vor allem darauf achten, dass sich an den Wurzeln eine gebildete Knospe befinden muss. Die Breite sowie die Tiefe des Pflanzlochs hängen direkt vom Alter und der Qualität des Sämlings ab. Bei der Auswahl eines Standortes für eine Brombeere sollte berücksichtigt werden, dass von dieser zu jeder anderen Gartenpflanze oder jedem anderen Gebäude mindestens 100 Zentimeter und wenn möglich mehr vorhanden sein sollten. Der Abstand zwischen den Pflanzen selbst hängt direkt von der Anbaumethode (Busch oder Band) und von der Fähigkeit der Sorte ab, zu schießen. Wenn eine Buschpflanzmethode verwendet wird, müssen in einem Pflanzloch 2 oder 3 Sämlinge gleichzeitig gepflanzt werden, die eine geringe Sprossbildung aufweisen, und die Anordnung der Löcher sollte 180 x 180 cm betragen. Am häufigsten wird die Gürtelpflanzmethode für Brombeeren für Sorten mit verbesserten Trieben verwendet. In diesem Fall erfolgt das Pflanzen der Pflanzen in einer Furche in einer durchgehenden Kette, während ein Abstand von 100 cm zwischen den Sämlingen eingehalten wird und der Reihenabstand 200 bis 250 cm betragen sollte.

Die Pflanze wird in eine Rille oder ein Loch gelegt, und dann werden ihre Wurzeln vorsichtig begradigt und in verschiedene Richtungen gelenkt. Dann sollte das Wurzelsystem mit einer nahrhaften Bodenmischung (siehe Zusammensetzung oben) bestreut werden, damit die Knospe an der Basis des Sprosses 20–30 mm im Boden vergraben ist. Es sollte auch beachtet werden, dass das Loch oder die Furche nicht bis zur Oberfläche der Stelle gefüllt werden sollte. Es ist notwendig, dass ein Anschein einer Aussparung oder eines Hohlraums verbleibt, während seine Oberfläche einige Zentimeter unter dem Niveau der Stelle liegen sollte. In diesem Fall kommt es zu einer Ansammlung von Schnee, Schmelze oder Regenwasser in den resultierenden Vertiefungen oder Vertiefungen, wodurch die Anzahl der Bewässerungen erheblich verringert wird. In der Nähe der gepflanzten Pflanzen muss der Boden gestampft und dann mit 3-6 Litern Wasser pro Busch bewässert werden. Nachdem die Flüssigkeit vollständig vom Boden aufgenommen wurde, sollte die Oberfläche der Löcher oder Vertiefungen mit einer Schicht Mulch (Mist oder Torfkompost) bedeckt werden. Die gepflanzten Sämlinge müssen auf eine Höhe von 20 Zentimetern über der Oberfläche des Geländes gekürzt werden, während die Fruchtzweige vollständig abgeschnitten werden müssen.

Brombeerpflege

Wenn Sie Brombeeren in Ihrem Garten anbauen, sollten Sie darauf vorbereitet sein, dass diese systematisch bewässert, die Erdoberfläche gelockert, Unkraut entfernt (falls der Standort nicht mit Mulch bedeckt war), gefüttert, geschnitten und Büsche geformt werden müssen. Brombeeren müssen auch mit verschiedenen Medikamenten behandelt werden, um Krankheiten und verschiedene Schädlinge zu verhindern oder zu behandeln. Bis ein unerfahrener Gärtner alle Tricks des Brombeeranbaus beherrscht, wird es für ihn ziemlich schwierig. Wenn Sie jedoch eine starke und gesunde Pflanze züchten möchten, müssen Sie alle unten beschriebenen Tipps befolgen..

Wie man sich um Frühling und Sommer kümmert

Im Frühling müssen unbedingt Gitter installiert werden. Später werden ihnen mit Hilfe von Schnüren die Stängel gebunden, die Früchte tragen. Es werden starke Säulen mit einer Höhe von nicht mehr als 200 cm genommen. Sie sollten am Ende und am Anfang der Reihe auf beiden Seiten der Pflanzen und zwischen der ersten und der letzten alle 10 m eingegraben werden. Zwischen den installierten Säulen verzinkten Draht in 3 Reihen spannen: 1.. Reihe - Höhe von der Bodenoberfläche 0,5-0,75 m, 2. Reihe - Höhe 1,25 m, 3. Reihe - Höhe 1,8 m. An den Draht der dritten Reihe sollten Sie die Triebe des zweiten Jahres binden, das sind sie wird in der laufenden Saison Früchte tragen. Junge Stängel brauchen kein Strumpfband, sie müssen nur geführt werden, und dann klammern sie sich selbst an den Draht. Denken Sie gleichzeitig daran, dass es notwendig ist, sich regelmäßig mit der Richtung der Stängel zu befassen, um deren chaotisches Wachstum auszuschließen..

Beim Anbau aufrecht stehender Sorten ist zu beachten, dass sich im ersten Jahr keine Früchte auf den Büschen bilden. Um in der nächsten Saison Früchte zu erhalten, müssen die wichtigsten jungen Stängel, die eine Höhe von 1 bis 1,2 m erreichen, eingeklemmt werden. Um dies zu tun, kürzen Sie ihre Spitzen um 10 Zentimeter. Nach einer Weile beginnen die seitlichen Zweige zu wachsen. Sie müssen ein wenig gekürzt werden nur ihre Höhe entspricht einem halben Meter. Infolgedessen sieht der Busch kompakt und ordentlich aus, und Sie sollten keine Angst haben, dass sich dies negativ auf die Anzahl der Früchte auswirkt..

In der aktuellen Saison gepflanzte Brombeersträucher müssen in den ersten 6 Wochen und sogar während einer längeren Dürre systematisch bewässert werden. Wenn die Pflanzen Früchte tragen, sollte besonderes Augenmerk darauf gelegt werden, sie während des aktiven Wachstums und der Reifung der Früchte zu gießen. Es ist strengstens verboten, kaltes oder Brunnenwasser zur Bewässerung zu nehmen. Zu diesem Zweck ist Leitungswasser oder Regenwasser gut geeignet, das in einem Fass oder einem anderen volumetrischen Behälter gesammelt werden muss. In der Sonne sollte sich dieses Wasser 1-2 Tage absetzen.

Damit die Ernte reich ist, muss der Zustand des Bodens unbedingt überwacht werden. Zum ersten Mal seit 2 Jahren wird empfohlen, Gründüngung (als Dünger verwendet) oder Reihenkulturen in den Gängen von Brombeeren anzupflanzen. In allen folgenden Jahren müssen die Gänge jedoch unter schwarzem Dampf gehalten werden. Das Jäten wird nach Bedarf durchgeführt. Das Lösen der Erde zwischen den Reihen wird 5 oder 6 Mal im Jahr bis zu einer Tiefe von 10 bis 12 Zentimetern durchgeführt. Der Boden um die Pflanze sollte während der Vegetationsperiode zwei- oder dreimal mit einer Heugabel oder Hacke bis zu einer Tiefe von 5 bis 8 Zentimetern gelockert werden. Um die Anzahl der Unkräuter und Lockerungen zu verringern, wird empfohlen, die Stelle mit einer Schicht Mulch (Sägemehl, Laub, Stroh oder Nadeln) zu bedecken. Wenn Sie die Oberfläche des Geländes mit einer Schicht Torfkompost oder verrottetem Mist mittlerer Dicke (5 Zentimeter) bedecken, wird dadurch nicht nur die Lockerung und das Unkraut verringert, sondern dieser Mulch wird auch zu einer Nährstoffquelle, die für Brombeeren erforderlich ist.

Während der Reifung der Früchte müssen die Büsche vor dem sengenden Sonnenlicht geschützt werden. Tatsache ist, dass von der Sonne verbrannte schwarze Beeren ihre Präsentation verlieren und auch ihre Qualität abnimmt. Um Brombeeren vor der Sonne zu schützen, wird erfahrenen Gärtnern empfohlen, Schattennetze entlang der Reihen zu spannen..

Brombeeren: Pflanzen und Pflege, Wachsen

Autor: Natalya Kategorie: Obst- und Beerenpflanzen Veröffentlicht: 28. Februar 2019 Aktualisiert: 24. Februar 2020

Blackberry ist eine Untergattung der Gattung Rubus der Pink-Familie. In unserem Klima sind die am häufigsten angebauten Brombeeren Bluegrass (Rubus caesius) - im ukrainischen „Ozhinu“ - und buschige Brombeeren (Rubus fruticosus), die üblicherweise als Kumanika bezeichnet werden. Trotz der Tatsache, dass Brombeeren ein enger Verwandter von heilenden Himbeeren sind, wird diese Beere in Europa nicht im industriellen Maßstab angebaut, aber in Amerika ist Brombeere eine der beliebtesten Beerenkulturen. Der Weltmarktführer im Brombeeranbau Mexiko exportiert fast die gesamte Beerenernte in die USA und nach Europa. In unserem Land wachsen Brombeeren nur in freier Wildbahn und in einigen privaten Gärten. Die Beliebtheit der Beeren, die Himbeeren in ihren heilenden Eigenschaften und ihrem Geschmack übertreffen, nimmt jedoch allmählich und stetig zu.

Inhalt

Hören Sie sich den Artikel an

Brombeeren pflanzen und pflegen

  • Pflanzen: Ende April oder Anfang Mai, wenn sich der Boden erwärmt.
  • Beleuchtung: helle Sonne.
  • Boden: entwässerte, atmungsaktive lehmige und sandige lehmige Böden mit einer leicht sauren Reaktion.
  • Bewässerung: während der Blüte und Reifung der Beeren - mäßig, aber ausreichend. Der Rest der Zeit - je nach Bedarf: Brombeeren sind dürretolerant.
  • Beschneiden: Frühling, Sommer und Herbst.
  • Top Dressing: zu Beginn der Vegetationsperiode - Stickstoffdünger, im Herbst - chlorfreie Kalium-Phosphor-Dünger. Beim Mulchen einer Stelle mit Gülle müssen keine Phosphordünger angewendet werden.
  • Fortpflanzung: durch Samen und vegetativ: Kriechen - durch horizontale und apikale Schichten, buschig - durch Teilen des Busches, der Stecklinge und der Wurzelsauger. Die vegetative Vermehrung kann während der gesamten Saison erfolgen..
  • Schädlinge: Spinnen- und haarige Himbeermilben, Nierenmotten, Himbeerkäfer, Himbeer-Erdbeer-Rüsselkäfer, Nussknacker, Blattläuse, Gallmücken und Raupen von Motten und Glasmotten.
  • Krankheiten: Becher- und Säulenrost, Anthracnose, Mehltau, Botrytis, violetter Fleck, Didimella, Septoria.

Garten Brombeere - Beschreibung

Garten Brombeere ist ein Strauch oder eine Strauchrebe mit einem mehrjährigen Rhizom und flexiblen Stängeltrieben, die mit scharfen Dornen bepflanzt sind, obwohl derzeit dank der Arbeit der Züchter dornlose Brombeeren entstanden sind, die sich durch stabile Produktivität und Resistenz gegen Schädlinge und Krankheiten auszeichnen. Bei Unterstützung können Brombeertriebe eine Höhe von zwei Metern erreichen. Brombeerblätter - dreifach oder fünf- bis siebenteilig, gezähnt, hellgrün, beidseitig kurz weichhaarig.

Blühende Brombeere ist eine Honigpflanze. Weiße Brombeerblüten mit einem Durchmesser von etwa drei Zentimetern öffnen sich je nach Sorte und klimatischen Bedingungen von Juni bis August. Saftige Brombeeren, schwarz mit einer bläulichen Blüte, reifen im August.

Brombeeren pflanzen

Wann man Brombeeren pflanzt

Der Anbau von Brombeeren ist ein ungewöhnliches und schwieriges Geschäft, aber die Vorteile von Brombeeren für den menschlichen Körper sind ein überzeugendes Argument für Hobbygärtner, die landwirtschaftliche Technik dieser seltenen Beere für unsere Gärten zu beherrschen. Im Gegensatz zu anderen rosafarbenen Pflanzen werden Brombeeren meist im Frühjahr und nicht im Herbst gepflanzt - Ende April oder Anfang Mai, wenn sich der Boden erwärmt. Suchen Sie sich einen Ort, der von der Sonne gut beleuchtet und für sie vor dem Wind geschützt ist, da der Wind die Blätter und Beeren von Brombeeren verletzen und die Bestäubung von Blumen beeinträchtigen kann..

Es ist am besten, Brombeeren nicht auf flachen Flächen, sondern an den Süd- oder Westhängen zu pflanzen, damit der Brombeerbusch nicht unter dem Ost- oder Nordwind leidet. Brombeere wächst gut auf entwässerten, luftdurchlässigen nahrhaften Lehmarten und fühlt sich auch auf sandigen Lehmböden gut an. Auf kalkhaltigen Böden fehlen Brombeeren Magnesium und Eisen. Optimaler pH-Wert für Brombeeren pH 6.

Vor dem Pflanzen einer Brombeere muss der Boden gemäß den agrotechnischen Anforderungen der Kultur auf die Baustelle gebracht werden. Aus diesem Grund ist es ratsam, den Standort von Unkräutern, Schädlingen und Krankheitserregern aus dem Herbst zu befreien. Wenn Sie den Boden im Garten regelmäßig düngen, müssen Sie ihn nicht speziell für Brombeeren düngen, da er sonst zum Nachteil der Fruchtbildung schnell grün wird. Wenn der Boden jedoch durch Pflanzen erschöpft ist, die der Brombeere vorausgingen, mischen Sie beim Graben von Löchern oder Furchen unter der Brombeere organische und mineralische Düngemittel mit der oberen, weggeworfenen Bodenschicht in einer Menge von 10 kg organischer Substanz (Gülle, Kompost oder Humus), 15 g Superphosphat, 25 g Kaliumsulfat pro einen Quadratmeter des Grundstücks und bedecken Sie die Wurzeln der Brombeersämlinge mit diesem Boden beim Pflanzen.

Brombeeren im Frühjahr pflanzen

Wenn Sie nicht wissen, wie man Brombeeren anbaut und wie man Brombeeren pflegt, sind Sie hier genau richtig. Wir werden versuchen, dieses Thema im Detail zu behandeln und zu verstehen, wie schwierig das Problem ist - die Pflege und den Anbau von Brombeeren und wie wichtig es für einen Gärtner ist, Klarheit darüber zu haben.

Um das Risiko eines Versagens zu minimieren, ist es ratsam, Pflanzmaterial von bekannten Baumschulen zu kaufen. Am besten kaufen Sie einjährige Brombeersämlinge mit einem gut entwickelten Wurzelsystem, zwei Stielen mit einem Durchmesser von mehr als 0,5 cm und (dies ist die Hauptsache!) Mit einer bereits gebildeten Knospe Wurzeln. Die Tiefe und Breite der Sämlingsgrube wird durch die Qualität und das Alter des Sämlings bestimmt. Der Abstand des Brombeergrundstücks von den Pflanzungen anderer Kulturen oder Gebäude sollte jedoch mindestens einen Meter und vorzugsweise mehr betragen.

Die Größe des Spaltes zwischen den Büschen hängt von der Fähigkeit der Sorte für Triebe und der Art des Anbaus von Brombeeren ab, und es gibt zwei davon - Klebeband und Busch. Bei der Buschmethode werden zwei oder drei Brombeersämlinge mit einem geringen Triebgehalt in ein Loch gepflanzt, und die Löcher werden nach dem Schema von 1,8 x 1,8 m platziert. Die Gürtelmethode eignet sich besser für Sorten mit verbesserten Trieben: Sämlinge werden in einer Furche in einer durchgehenden Kette mit einem Abstand zwischen den Exemplaren gepflanzt etwa einen Meter, und zwischen den Reihen wird ein Spalt von 2 bis 2,5 m beobachtet.

Der Sämling wird in ein Loch oder eine Furche abgesenkt, wobei die Wurzeln in verschiedene Richtungen ausgebreitet und mit gedüngtem Boden bedeckt werden, so dass sich die Knospe an der Basis des Stiels zwei oder drei Zentimeter unter der Erde befindet. Der Boden wird jedoch nicht bis zur Höhe der Oberfläche gegossen, sondern so, dass eine Vertiefung oder Kerbe einige Zentimeter unter der Höhe der Stelle verbleibt. Dies geschieht, um Wasser während der Bewässerung zu sparen und um Schnee, Regen oder Schmelzwasser in der Ausgrabung anzusammeln. Dann wird der Boden um den Sämling verdichtet und jeder von ihnen wird mit drei bis sechs Litern Wasser bewässert. Wenn das Wasser absorbiert wird, werden die Löcher mit Torfkompost oder einfach nur Mist gemulcht. Nach dem Pflanzen werden die Triebe der Sämlinge in einer Höhe von 20 cm über der Oberfläche geschnitten und die Fruchtzweige vollständig entfernt.

Brombeerpflege

Wachsende Brombeeren im Garten

Die Pflege von Gartenbrombeeren besteht aus regelmäßigem Gießen, Lockern des Bodens, Jäten (falls Sie den Standort aus irgendeinem Grund nicht gemulcht haben), Füttern sowie vorbeugenden oder erforderlichenfalls therapeutischen Maßnahmen zur Bekämpfung von Krankheiten und Schädlingen und darüber hinaus alle oben genannten, beim Beschneiden und Formen von Büschen. Wie Sie sehen, ist das Pflanzen und Pflegen von Brombeeren mühsam und erfordert spezielle Kenntnisse. Nehmen Sie daher unseren Rat mit aller Ernsthaftigkeit an..

Spring Blackberry Care

Zunächst müssen Gitter angebracht werden, an die Sie später die fruchttragenden Triebe der Pflanze mit Bindfaden binden. Starke Säulen mit einer Höhe von bis zu zwei Metern werden am Anfang und am Ende der Reihe auf beiden Seiten der Büsche sowie zwischen dem ersten und dem letzten alle 10 Meter eingegraben. Drei Reihen verzinkten Drahtes werden zwischen die Pfosten gezogen: die erste Reihe - in einer Höhe von 50 bis 75 cm über dem Boden, die zweite - in einer Höhe von 125 cm, der dritte - in einer Höhe von 180 cm. Die Stängel des zweiten Jahres, die im laufenden Jahr Früchte tragen werden, sind an den höchsten Draht gebunden; junge Triebe müssen nicht an den Draht gebunden werden, Sie müssen sie nur lenken, und sie selbst greifen nach dem Draht. Die Triebe müssen ständig gerichtet werden, sie sollten nicht chaotisch wachsen.

Wenn Sie aufrechte Brombeeren anbauen, beachten Sie, dass diese im ersten Jahr keinen Ertrag bringen. Um im nächsten Jahr eine Ernte zu erzielen, müssen die wichtigsten jungen Triebe eingeklemmt werden, die eine Höhe von 100 bis 120 cm erreicht haben. Ihre Spitzen sind um 10 cm verkürzt, und wenn sie zu wachsen beginnen Seitenzweige werden sie leicht gekürzt, sobald sie eine Höhe von 50 cm erreichen. Infolgedessen sieht der Brombeerbusch kompakt aus, dies hat jedoch keinen Einfluss auf die Ernte..

In diesem Jahr gepflanzte Brombeersämlinge werden in den ersten eineinhalb Monaten sowie in der Trockenzeit regelmäßig gewässert. Fruchtbüsche müssen während des intensiven Wachstums und der Reifung der Beeren gewässert werden. Um den Boden zu befeuchten, können Sie kein gutes oder kaltes Wasser verwenden. Sammeln Sie am besten Regen oder Leitungswasser in einem Fass oder einem anderen großen Behälter und lassen Sie es ein oder zwei Tage in der Sonne stehen.

Für eine gute Ernte von Brombeeren ist der Zustand des Bodens auf dem Gelände sehr wichtig. Wenn Sie in den ersten zwei Jahren in den Gängen der Brombeere Ackergemüse oder Gründüngung (zur Düngung verwendet) anbauen können, werden die Passagen in den folgenden Jahren unter schwarzem Dampf gehalten. Wenn Unkraut auftritt, werden sie entfernt und der Boden in den Gängen wird 5-6 Mal pro Saison bis zu einer Tiefe von 10-12 cm gelockert. Um die Büsche selbst wird der Boden während der Vegetationsperiode 2-3 Mal mit einer Heugabel bis zu einer Tiefe von 5-8 cm 2-3 Mal gehackt.

Wenn Sie das Gebiet mit Stroh, Sägemehl, Kiefernnadeln oder abgefallenen Waldblättern mulchen, müssen Sie den Boden lockern und Unkraut in dem Gebiet viel seltener mit Brombeeren bekämpfen. Darüber hinaus schützt das Mulchen der Parzelle mit einer fünf Zentimeter großen Schicht verrotteten Düngers oder Torfkomposts nicht nur vor Unkraut und verhindert die Krustenbildung auf der Bodenoberfläche, sondern wird auch zu einer Quelle ausgewogener Ernährung für Brombeeren..

Ein weiteres Merkmal des Brombeeranbaus ist die Notwendigkeit, den Bereich während der Reifung der Früchte vor der Sonne zu schützen, da die Sonnenstrahlen schwarze Brombeeren "verbrennen", sie ihrer Präsentation berauben und ihre Qualität verringern können. Um die schädlichen Auswirkungen des Sonnenlichts zu minimieren, müssen Sie Schattierungsnetze entlang der Reihen spannen.

Top Dressing Brombeeren

Die Düngungszeiten für Brombeeren sind die gleichen wie für Himbeeren, Stachelbeeren und andere Beerensträucher. Stickstoffdünger (Ammoniumnitrat oder Harnstoff in einer Menge von 20 g pro m²) und organische Stoffe mit einem hohen Stickstoffgehalt (4 kg pro m²) sollten nur zu Beginn der Vegetationsperiode ausgebracht werden. Kalidünger, zum Beispiel Kaliumsulfat in einer Menge von 40 g pro m², werden jedes Jahr für Brombeeren benötigt, nicht jedoch für solche, die Chlor enthalten.

Wenn Sie Gülle als Mulch verwenden, müssen Sie keinen Phosphordünger auftragen. Wenn Sie jedoch keine Gülle oder andere organische Stoffe verwenden, müssen alle drei Jahre Phosphate in einer Menge von 50 g pro Quadratmeter auf den Boden ausgebracht werden.

Brombeervermehrung

Brombeeren vermehren sich im Sommer, Winter und Frühling. Die kriechende Brombeere wird durch apikale und horizontale Schichten vermehrt, und die Buschbrühe wird durch Teilen des Busches, durch basale Nachkommen oder durch Stecklinge vermehrt.

Die Fortpflanzung durch apikale Schichten ist die einfachste Methode, die darin besteht, dass im Frühjahr jeder Klettertrieb zu Boden gebogen und oben mit Erde vergraben werden kann - die Spitze gibt schnell Wurzeln und dann neue Triebe aus den unterirdischen Knospen. Danach können Sie den Trieb von der Mutterpflanze trennen..

Bei der Reproduktionsmethode mit horizontalen Schichten biegt es sich zu Boden und es ist nicht die Oberseite, die mit Erde bedeckt ist, sondern der Trieb über seine gesamte Länge. Infolgedessen werden mehrere Büsche gebildet, und nachdem der vergrabene Spross zwischen den neu gebildeten Büschen geschnitten wurde, werden die jungen Pflanzen getrennt und an einem dauerhaften Ort gepflanzt. Diese Methode liefert die besten Ergebnisse im Frühjahr..

Buschbrombeeren werden am besten von Wurzelsaugern vermehrt, die jedes Jahr um den heißen Brei herum auftreten. Nur diejenigen von ihnen, die eine Höhe von 10 cm erreicht haben, sind zur Trennung und Ausschiffung an einen dauerhaften Ort geeignet. Es ist am besten, Nachkommen im Mai oder Juni zu pflanzen - sie haben genug Zeit, um sich vor dem kalten Wetter an einem neuen Ort niederzulassen.

Es gibt Brombeersorten, die keine Nachkommen hervorbringen, und die Buschteilung wird verwendet, um diese Sorten zu vermehren. Die Hauptsache bei dieser Methode ist, den ausgegrabenen Busch so zu teilen, dass jede Teilung ausreichend entwickelt ist und erfolgreich an einem neuen Ort Fuß fassen kann. Ein Teil eines Busches mit einem alten Rhizom muss entsorgt werden.

Die Vermehrung durch Stecklinge wird verwendet, wenn sie Nachkommen von wertvollen Brombeersorten erhalten möchten. Von Juni bis Juli werden Brombeerstecklinge aus dem oberen Drittel des Triebs geschnitten, die aus einer Knospe, einem Blatt und einem Teil des Stiels bestehen. Behandeln Sie den unteren Teil der Stecklinge mit einem Wurzelbildner, pflanzen Sie sie in kleine Tassen mit einer Mischung aus Torf und Perlit (oder Vermiculit oder Sand oder zerkleinertem Blähton) und stellen Sie die Tassen unter die Folie, wobei Sie eine Luftfeuchtigkeit von 96% im Gewächshaus beibehalten. Nach etwa einem Monat entwickeln die Stecklinge Wurzeln und können an einem dauerhaften Ort gepflanzt werden..

Wenn Sie daran interessiert sind, eine Brombeere auf andere Weise zu vermehren, greifen Sie viel seltener auf die Vermehrung von Brombeeren durch Samen, Luftschichten, verholzte Stecklinge und Wurzelsegmente zurück. Alle diese Methoden sind jedoch schwieriger zu implementieren und führen nicht immer zum Erfolg.

Brombeeren im Herbst

Die Pflege von Brombeeren im Herbst bedeutet, die Büsche für die Überwinterung vorzubereiten. Der erste Schritt besteht darin, die Brombeere zu beschneiden. Eine ausführliche Beschreibung dazu finden Sie jedoch in einem speziellen Abschnitt (unten). Mulchen Sie nach dem Beschneiden den Boden um die Wurzeln mit trockenem Sägemehl oder Torf. Führen Sie vorbeugendes Besprühen von Brombeersträuchern und dem Boden darunter durch Krankheiten mit Kupfersulfat und durch Schädlinge durch - mit Actellik.

Wenn Ihr Klima im Winter -10 ºC erreicht, müssen die Brombeeren bedeckt werden. Richtig, frostbeständige Sorten vertragen diese Temperatur normalerweise, Frost unter 20 ºC ist für sie gefährlich. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, eine Brombeere zu verstecken. Sie können zum Beispiel nach dem Beschneiden die Zweige vom Gitter entfernen, sie auf den Boden legen, sie mit Maisblättern bedecken und ein Abdeckmaterial auf die Plastikfolie legen. Es ist nicht einfach, die Triebe von aufrechten Brombeersorten auf den Boden zu legen und sie nicht gleichzeitig zu brechen. Daher empfehlen wir, ab dem letzten Sommermonat im oberen Teil der Triebe eine Last zu fixieren, die die Zweige allmählich zum Boden biegt. Brombeeren neigen nicht dazu, unter der Decke zu dämpfen, daher können Humus, Heu, Stroh oder Sägemehl als Isolierung verwendet werden.

Es wird nicht empfohlen, Laub von Obstbäumen in dieser Eigenschaft zu verwenden, da es für Brombeeren gefährliche Mikroorganismen enthalten kann. Es ist auch ratsam, das im Herbst gefallene Brombeerlaub zu schaufeln und zu verbrennen..

Brombeeren beschneiden

Wann Brombeeren beschneiden

Das Beschneiden von Brombeeren ist mühsam, sollte aber regelmäßig durchgeführt werden. Die Verarbeitung von Brombeersträuchern mit einer Astschere erfolgt im Frühjahr, Sommer und Herbst. Brombeeren werden in aufrechte, kumanika genannte und kriechende Brombeeren unterteilt. Triebe von Kumanik erreichen eine Höhe von drei Metern oder mehr, es bilden sich viele Ersatztriebe, wie Himbeeren, aufrechte Brombeeren tragen Früchte auf zwei Jahre alten Trieben. Die meisten Dewrock-Sorten geben keine Wurzeltriebe ab, ihre Triebe sehen aus wie Peitschen mit einer großen Anzahl von Fruchtzweigen.

Wie man Brombeeren beschneidet

Im Frühjahr, noch bevor die Knospen erwachen, werden trockene und gebrochene Stängel in Brombeeren sowie die gefrorenen Spitzen der Triebe bis zur ersten gesunden Knospe abgeschnitten. Die Büsche des ersten Wachstumsjahres werden doppelt beschnitten: Um das Wachstum der Seitentriebe im Mai zu stimulieren, werden die Spitzen der Zweige um 5 bis 7 cm gekürzt, und im Juli werden die Spitzen der Seitentriebe, die einen halben Meter erreicht haben, zusätzlich nur um 7 bis 10 cm abgeschnitten 6-8 der Stärksten, und der Rest muss entfernt werden.

Bei ausgewachsenen Büschen werden neben gefrorenen und gebrochenen Zweigen im Frühjahr alle schwachen Triebe entfernt, so dass nur 4-10 starke Zweige am Busch verbleiben. Die seitlichen Zweige werden auf 20-40 cm gekürzt, so dass 8-12 Knospen auf ihnen verbleiben. Entfernen Sie während der Vegetationsperiode Wurzeltriebe, die im Sommer erscheinen, und lassen Sie nur diejenigen übrig, die seit dem Frühjahr gewachsen sind - sie werden nächstes Jahr Früchte tragen.

Diese Frühlingstriebe müssen im Herbst in einer Höhe von 1,7 bis 2 m beschnitten werden. Entfernen Sie außerdem alle schwachen Zweige und schneiden Sie vor allem alle Triebe des zweiten Jahres unmittelbar nach dem Ende der Fruchtbildung unter der Wurzel ab - sie produzieren keine Beeren mehr, also vergebens Die Pflanze muss keine Nahrung und Kraft für sie ausgeben.

Brombeerschädlinge und Krankheiten

Brombeerkrankheiten

Sowohl Krankheiten als auch Schädlinge von Brombeeren und Himbeeren sind häufig. Genau wie Himbeeren leiden Brombeeren in unseren Gärten unter Rost, Mehltau, Anthracnose, Septoria oder Weißfleck, Didimella oder Purpurfleck, Botrytis oder Graufäule sowie unter einem Mangel oder Übermaß an Mikroelementen im Boden und Verstößen gegen landwirtschaftliche Praktiken der Art.

Rost, der Brombeeren infiziert, kann Becher oder säulenförmig sein. Die erste erscheint im Garten, wenn die Segge irgendwo in der Nähe des Ufers des Stausees wächst, die zweite wird vom Wind der nahe gelegenen Zedern oder Kiefern getragen. Und tatsächlich, und in einem anderen Fall, werden nur geschwächte Pflanzenexemplare krank. Die Krankheit manifestiert sich im Frühsommer durch die Bildung orange-brauner Punkte auf den Brombeerblättern, die sich später in Blöcke an der Unterseite des Blattes verwandeln. Wenn die Krankheit nicht gestoppt wird, kann sie Ihnen 60% Ihrer Ernte rauben..

Als vorbeugende Maßnahme verwenden sie die Behandlung von Pflanzen auf frisch blühenden Blättern mit einer einprozentigen Bordeaux-Flüssigkeit. Nach der Ernte wird eine weitere Behandlung dieser Art durchgeführt - sie hilft Ihnen, die Brombeere nicht nur vor Rost, sondern auch vor vielen anderen Krankheiten zu schützen. Zur Heilung von Rost werden erkrankte Büsche an einem warmen Tag (die Temperatur sollte nicht unter 16 ° C liegen) mit Schwefelpräparaten behandelt - beispielsweise einer Lösung aus kolloidalem Schwefel, die gegen andere Pilzkrankheiten sowie gegen Blattläuse und Zecken eingesetzt wird.

Anthracnose kann Brombeeren Ende Mai oder Anfang Juni infizieren, wenn das regnerische, feuchte Wetter lange anhält: Auf den neu aufgetauchten jungen Trieben erscheinen ovale violette Flecken, die allmählich zunehmen und das Gewebe der Rinde erreichen und graue Geschwüre mit violetten Rändern bilden. Auf den Blättern erscheinen auch Flecken mit einem rötlichen Rand. Im Winter sterben die betroffenen Triebe. Untersuchen Sie als vorbeugende Maßnahme das Pflanzmaterial beim Kauf sorgfältig. Brombeeren mit Torfkompost düngen, Unkraut auf der Baustelle entfernen. Die Vorbeugung und Behandlung von Anthracnose erfolgt auf die gleiche Weise wie die Bekämpfung von Rost.

Septoria oder weißer Fleck ist weit verbreitet. Es befällt die Blätter und Triebe von Brombeeren und sieht aus wie hellbraune Flecken, die später aufhellen und einen dunkleren Rand haben..

Lila Fleck oder Didimella zerstört Brombeerknospen, Blätter trocknen und fallen ab, und der Stiel kann austrocknen. Die Krankheit beginnt mit dem Auftreten kleiner braunvioletter Flecken im unteren und mittleren Teil der Pflanze. Mit dem Krankheitsverlauf werden die Nieren schwarz, die Blätter werden spröde, es bilden sich nekrotische dunkle Flecken mit gelbem Rand.

Botrytis oder Graufäule entwickelt sich bei nassem Wetter auch aktiver auf Brombeeren und beeinflusst die Beeren mit Fäulnis. Versuchen Sie, Brombeeren nicht auf engstem Raum anzubauen, um Schäden durch Botrytis zu vermeiden. Die Büsche sollten gut belüftet sein.

Und schließlich ist der Hauptfeind von Himbeeren und Brombeeren Mehltau oder Sphäroteka, der Früchte, Blätter und Triebe mit einer losen weißen Blüte bedeckt. Der Kampf gegen all diese Krankheiten wird mit den gleichen Methoden und mit den gleichen Mitteln wie der Kampf gegen Rost oder Anthracnose durchgeführt. Und am wichtigsten ist, dass Sie nicht gegen die agrotechnischen Regeln für den Anbau von Brombeeren verstoßen, damit eine Krankheit, die durch unsachgemäße Pflege geschwächt wurde, nicht an einer Pflanze haftet..

Manchmal kommt es vor, dass die Brombeere gelb wird. Dies ist höchstwahrscheinlich ein Zeichen für einen Mangel oder Überschuss an Mikronährstoffen. Analysieren Sie die Menge und Qualität der Düngemittel, die Sie anwenden, und finden Sie heraus, was Ihr Fehler ist.

Brombeerschädlinge

Insekten, die Brombeeren schädigen können: Milben (Spinnennetz und haarige Himbeere), Himbeernierenmotte, Himbeer-Erdbeer-Rüsselkäfer, Himbeerkäfer, Nussknacker sowie Blattläuse, Gallmücken und Raupen von Schmetterlingen - Glühwürmchen, Himbeerglasbehälter. Im Kampf gegen diese Schädlinge werden gute Ergebnisse erzielt, wenn Brombeersträucher mit Actellik oder Karbofos, Phytoverm und Acarin gut besprüht werden.

Wenn Sie es sich zur Regel machen, Brombeeren im Frühjahr, vor dem Knospen und im Herbst nach der Ernte vorbeugend mit diesen Medikamenten zu behandeln, können Sie die Brombeeren und sich selbst vor unangenehmen Überraschungen schützen - Insektenbefall, der Ihre Hoffnungen auf eine gute Ernte zerstört.

Brombeersorten

Wir haben Ihnen bereits die Unterschiede zwischen aufrechten und kriechenden Brombeeren vorgestellt. Die Beschreibung von Brombeersorten erlaubt nicht die Einhaltung einer strengen Klassifizierung, da moderne Hybriden und Sorten dieser Beere, die immer beliebter werden, manchmal sowohl die Eigenschaften einer aufrechten Art, die üblicherweise als Kumanik bezeichnet wird, als auch die Merkmale einer kriechenden Brombeere kombinieren, die der Einfachheit halber eine Brombeere genannt wird. Also, die besten Brombeersorten:

  • Agave ist eine der ältesten amerikanischen Sorten, die in der Zwischensaison und im Winter unglaublich winterhart ist: Ihre Fruchtknospen werden nur bei einer Temperatur von -27 ºC geschädigt, und die Wurzeln und Stängel halten Kälte bis -40 ºC stand. Die Triebe dieser Brombeersorte sind kräftig, facettiert und stark dornig, die Beeren wiegen etwa drei Gramm. Und der Ertrag erreicht vier Kilogramm pro Busch. Agave ist resistent gegen Rost, Stammkrebs und Anthracnose;
  • Thornfree ist eine hybride Brombeere ohne Dornen, die vor vielen Jahren gezüchtet wurde, aber immer noch bei Sommerbewohnern beliebt ist. Diese Sorte reift früh, hat einen hohen Ertrag, ist unprätentiös gegenüber Wachstumsbedingungen, ist winterhart genug und kombiniert die Eigenschaften von Kumanik und Taugras.
  • Karaka Black ist eine neue Sorte, die extrem früh reift, aber gleichzeitig bis zur Kälte Früchte trägt. Die Beeren dieser Sorte sind länglich und wiegen 20 bis 30 (!) Gramm. Sie haben einen ausgezeichneten Geschmack, der sich durch hohen Zuckergehalt und Saftigkeit auszeichnet. Karaka Black ist eine der dürreresistentesten Brombeersorten, es ist immun gegen alle Brombeerkrankheiten, es gibt nur sehr wenige Dornen an den Stielen und sie biegen sich gut. Der einzige Nachteil der Sorte ist ihre geringe Frostbeständigkeit;
  • Netchez - Die früh reifenden Beeren dieser Sorte sind wirklich riesig, ihr Kirschgeschmack ist erstaunlich, es gibt keine Dornen an den Stielen. Es ist eines der neuesten Produkte amerikanischer Züchter aus Arkansas;
  • Polar ist eine polnische winterharte Sorte, die keinen Winterschutz benötigt. Kompakte Büsche geben eine gute Ernte, die Beeren sind groß, der Geschmack ist angenehm süß und sauer;
  • Valdo ist ein Produkt englischer Züchter - kleine, kompakte Büsche, die wenig Platz beanspruchen und fast keine Formgebung erfordern. Gibt hohe Erträge ab Mitte Juli, winterhart;
  • Loch Tei ist auch eine englische Sorte, die für die Wachstumsbedingungen unprätentiös ist. Die Beeren sind mittelgroß, aber sehr lecker. Sie können ein paar Eimer Obst aus einem Busch sammeln.

Reparierte Brombeersorten wurden vor nicht allzu langer Zeit von Züchtern gezüchtet, daher wurden sie noch nicht sehr genau untersucht. Sie tragen Früchte bis zum Frost, vor dem Winter können Sie alle Triebe von ihnen abschneiden, und dennoch werden sie im nächsten Sommer noch eine Ernte geben: Die Beeren beginnen an den Trieben zu reifen, die seit Beginn des Frühlings gewachsen sind. Die erste Ernte kann bereits im Juni geerntet werden, und ab August beginnen die Beeren der zweiten Ernte zu reifen. Manchmal tragen remontante Brombeeren fast ohne Unterbrechung Früchte. Das Problem der remontanten Sorten sind ihre scharfen Dornen, aber die dauerhafte Blüte der Büsche ist äußerst dekorativ - die Blüten erreichen manchmal einen Durchmesser von 7 bis 8 cm. Von den Sorten von Brombeerresten haben sich amerikanische Hybriden der Prime-Serie bewährt:

  • Prime Arc 45 wurde 2009 gestartet. Die Büsche erreichen eine Höhe von zwei Metern. Gerade, kräftige Triebe sind mit Dornen besetzt, Beeren sind länglich, dicht, sehr süß. Die ersten Früchte erscheinen im Juni, das zweite Mal beginnt die Fruchtbildung im August und dauert bis zum Frost;
  • Prime Yang - aufrechte, stachelige Triebe, mittelgroße, dichte, längliche, süße Beeren mit Apfelaroma. Die früheste der remontanten Sorten;
  • Prime Jim ist eine Sorte, die 2004 gezüchtet wurde. Die Triebe sind gerade, stark und stachelig. Die Beeren sind groß, länglich, süß und sauer im Geschmack. Ein blühender Busch in großen weißen Blüten und blassrosa Knospen sieht toll aus.

Brombeereigenschaften - Schaden und Nutzen

Nützliche Eigenschaften von Brombeeren

Brombeeren sind wie die Beeren der verwandten Himbeere ein ganzer Vitaminkomplex - Carotin (Provitamin A), Vitamin C, E, P und K. Sie enthalten Brombeeren und Mineralien wie Natrium, Kalzium, Kalium, Phosphor, Magnesium, Kupfer, Eisen, Chrom, Molybdän, Barium, Vanadium und Nickel. Sie sind reich an Ballaststoffen, Glukose und Fruktose, Pektinen sowie Äpfelsäure, Weinsäure, Salicylsäure und Zitronensäure.

Brombeeren verbessern den Stoffwechsel und stärken die Immunität, wirken fiebersenkend und antioxidativ und sind ein natürlicher Ersatz für Aspirin. Im Gegensatz dazu sind Brombeeren jedoch nicht nur völlig sicher, sondern wirken auch heilend auf absolut alle inneren menschlichen Organe. Brombeeren wirken sich auch positiv auf die Arbeit des Verdauungssystems aus, daher werden sie häufig in die Ernährung von Patienten aufgenommen, die an Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts leiden..

Die vorteilhaften Eigenschaften von Brombeeren werden erfolgreich bei der Behandlung und Vorbeugung von Urolithiasis und Diabetes mellitus eingesetzt. Saft aus Beeren und jungen Brombeerblättern ist wirksam bei Tracheitis, Bronchitis, Pharyngitis, Halsschmerzen, Fieber, gynäkologischen Erkrankungen, Ruhr und Kolitis. Die äußerliche Anwendung des Saftes behandelt Wunden, Dermatosen, trophische Geschwüre, Ekzeme und Zahnfleischerkrankungen.

Nicht nur Beeren, sondern auch andere Pflanzenteile werden für medizinische Zwecke verwendet. Die erstaunlichen Eigenschaften von Brombeerblättern, die reich an Tanninen, Vitamin C, Aminosäuren sind und Wundheilung, adstringierende, diaphoretische, entzündungshemmende, blutreinigende und harntreibende Wirkungen besitzen. Eine Infusion von Brombeerblättern wird für Herzkrankheiten und Nervenstörungen empfohlen, ein Abkochen und Tee von ihnen ist für Anämie und als Beruhigungsmittel und allgemeines Tonikum für klimakterische Neurosen angezeigt. Ein Sud aus Brombeerblättern ist nützlich bei Gastritis, und frische Blätter heilen alte Beingeschwüre und Flechten..

Ein Diuretikum wird aus Brombeerwurzel gegen Wassersucht hergestellt, und Tinktur daraus wird empfohlen, um bei schlechter Verdauung und Blutung verwendet zu werden.

Brombeeren - Kontraindikationen

Gegenanzeigen haben Brombeeren nicht als solche, aber einige Menschen haben möglicherweise eine Unverträglichkeit gegenüber Brombeeren, was eine allergische Reaktion hervorruft. Die Symptome dieser Unverträglichkeit äußern sich in Übelkeit, Durchfall, Erbrechen und Schwellung der Schleimhäute, manchmal nach einigen Minuten und manchmal sogar einige Tage nach der Einnahme von Brombeeren..