Universelle Vielfalt an Aprikosenrasseln

Vorbei sind die Zeiten, in denen Aprikosen als ausschließlich südländische Kultur galten. Seit mehr als vier Jahrzehnten werden von Gärtnern in fast allen Regionen Russlands (mit Ausnahme der nördlichsten) großfruchtige, frostbeständige Aprikosen mit einem erstaunlichen Geschmack an süßen, zarten Früchten angebaut..

Seit fast 30 Jahren arbeitet unser Forschungs- und Produktionsverband zusammen mit einer Reihe großer Forschungseinrichtungen des Landes an der Auswahl neuer Sorten frostbeständiger Aprikosen..

Darüber hinaus testen wir seit vielen Jahren neue Aprikosensorten in unseren Pilotfeldern..

Im Laufe der Jahre ist es uns gelungen, eine einzigartige Kollektion frostbeständiger Aprikosen zu kreieren, die sich in ihrem Geschmack überhaupt nicht von den südlichen unterscheiden..

Darüber hinaus haben sie eine Reihe von Vorteilen gegenüber ihnen: Sie treten früh (im 3. Jahr) in die Fruchtbildung ein, sind nicht von Schädlingen betroffen und werden praktisch nicht krank, haben eine erhöhte Frostbeständigkeit (bis zu - 42 Grad) und liefern kolossale Erträge.

Wir haben bereits in unserem Artikel "Wie man eine Aprikose anbaut" darüber geschrieben, wie die Arbeit an der "Ossifikation" der Aprikose durchgeführt wurde, über die außergewöhnlichen Eigenschaften ihrer Früchte und wie man sie richtig anbaut..

In diesem Artikel werden wir Sie über die Merkmale des Frühlingspflanzens und der Pflege von Aprikosen informieren und Ihnen die besten Aprikosensorten aus unserer Sammlung vorstellen..

WIE ES RICHTIG IST, EINEN JUNGEN APRIKOSENSÄGEL IM FRÜHLING ZU PFLANZEN

Das Pflanzen ist von großer Bedeutung für das richtige Wachstum und die Entwicklung von Aprikosen. Wenn Sie es falsch machen, können Sie einen schwachen, kranken Baum bekommen, der viele Jahre lang keine Früchte trägt..

Platz für die Landung. Es ist sehr wichtig, den richtigen Ort zu wählen, an dem Ihre frostbeständigen Aprikosen wachsen. Dies sind von Natur aus immer noch südländische Pflanzen, daher brauchen sie - den ganzen Tag Sonnenlicht und das völlige Fehlen von Zugluft und kaltem Wind.

Da die Aprikose ziemlich dürreresistent ist, kann das enge Auftreten von Grundwasser zum Verfall der Wurzeln führen, und stehendes und schmelzendes Wasser führt mit Sicherheit zu einer Verrottung der Rinde am Wurzelkragen eines jungen Baumes.

Daher werden in den nördlichen Regionen Aprikosen auf Hügeln mit einer Höhe von 80 cm und einem Durchmesser von 1,2 m gepflanzt..

Böden. Aprikosen brauchen leichte, lockere, gut durchlässige, organisch reiche, neutrale oder leicht alkalische Böden. Auf solchen wird es schnell wachsen und wird Ihnen im dritten Jahr mit der ersten reichen Ernte gefallen.

Auf schwerem Ton und sauren Böden wachsen Aprikosen nicht: Sie sterben im 2-3. Jahr! Daher wird auf Lehmböden mindestens 3 Wochen im Voraus der gesamte Standort mit Dolomitmehl (2 kg pro 5 m²) neutralisiert..

Das gesamte Gebiet, in dem Aprikosen gepflanzt werden sollen, wird zusammen mit Dolomitmehl ausgegraben, wobei alle Wurzeln des Unkrauts sorgfältig aus dem Boden ausgewählt werden.

Landung. Aprikose ist eine früh blühende Ernte. Bereits im Februar sind südliche Sorten mit zarten, rosa Blüten übersät. Nördliche Sorten blühen frühestens Mitte April (wetterabhängig).

Von hier aus werden die Landetermine festgelegt. Diese Einschränkung gilt jedoch nur für Sämlinge mit ACS. Wir bieten Ihnen die besten Aprikosensorten nur mit ZKS an, damit Sie sie bis Ende Mai - Anfang Juni pflanzen können. Dies wird ihnen keinen Schaden zufügen.

Der Boden in den Pflanzgruben muss jedoch durch eine künstliche Mischung ersetzt werden. Es besteht zu gleichen Teilen aus der oberen fruchtbaren Schicht, verrottetem Mist, Sand und Laderde.

Fügen Sie als Ergänzung hinzu (pro 1 Quadratmeter): 2 EL. Löffel doppeltes Superphosphat, 2 EL. Esslöffel Kaliummagnesium und ein halber Eimer Holzasche.

Pflanzlöcher werden mit einer Tiefe und einem Durchmesser von 80 cm in einem Abstand von 4 m voneinander gegraben. Dann wird am Boden jeder Grube eine Drainage aus Kalksteinschotter gelegt und 2/3 mit Pflanzmischung gefüllt.

Gießen Sie 2 Tassen zerkleinerte Eierschalen darauf oder verschütten Sie einen Eimer Calciumchloridlösung (4 Esslöffel pro Eimer Wasser). Alle Steinobstkulturen benötigen Kalzium für die Samenbildung in Früchten. Wenn die Pflanze nicht genug hat, fallen alle Eierstöcke ab..

Aprikosen zusammen pflanzen. Einer legt den Sämling in der Mitte des Lochs auf den Boden und hält ihn in dieser Position, während der andere beginnt, die vorbereitete Bodenmischung sanft und gleichmäßig um die Pflanzenwurzeln zu gießen, bis sich ein Hügel bildet. Der Wurzelkragen sollte 4 - 5 cm über dem Boden stehen.

Nach Abschluss der Arbeiten jede Pflanze gut gießen (jeweils 2 Gießkannen) und den gesamten Hügel mit Stroh oder frisch geschnittenem Gras mulchen. Zusammen mit dem Boden fällt der Wurzelkragen ab und erhebt sich nicht mehr als 1 cm über dem Boden.

Fahren Sie in einem 1,5 m langen Pfahl neben dem Sämling und binden Sie den Sämling mit einer Schlaufe daran fest. Es schützt eine junge Pflanze vor starkem Wind oder starkem Schneefall. Verwenden Sie für das Strumpfband nur Stoffbänder oder Seile, um eine Beschädigung der Rinde zu vermeiden.

Lesen Sie mehr über die weitere Pflege einer frostbeständigen Aprikose in unserem Artikel: "Wie man eine Aprikose züchtet".

EIGENSCHAFTEN DER FRÜHLINGSPFLEGE FÜR FROST RESISTANT APRICOT

Unsere besten Aprikosensorten sind absolut unprätentiös. Aber dieses Jahr war der Winter für sie nicht einfach. Der März war nicht besonders erfreulich, als in vielen Regionen eine starke Erwärmung auf +12 Grad durch 15-Grad-Frost und Schneefälle ersetzt wurde.

Und auf einigen Aprikosen sind bereits Knospen geblüht und zarte rosa Knospen erschienen.

Halten Sie zum Schutz junger Bäume bei plötzlichen Kälteeinbrüchen ein nicht gewebtes Abdeckmaterial bereit, mit dem Sie den Baum vorsichtig und vorsichtig umwickeln können, und binden Sie ihn leicht mit einer Wäscheleine darüber.

Führen Sie Anfang April die erste Fütterung mit einer Harnstofflösung durch (2 Esslöffel pro 10 Liter Wasser für eine Pflanze). Dieser Dünger wird übrigens nicht nur den Boden mit Stickstoff anreichern, sondern auch zahlreiche Schädlinge zerstören..

Führen Sie Anfang April einen hygienischen Schnitt von Aprikosenbäumen durch und entfernen Sie alle trockenen, alten, gefrorenen, gebrochenen und wachsenden Äste in der Krone.

Ab dem zweiten Jahr nach dem Pflanzen Kompost oder verrotteten Mist zum Graben in die Stammkreise geben (2 Eimer pro 1 Quadratmeter Stammkreis).

Gleichzeitig werden 2-Liter-Gläser mit zerkleinerten Eierschalen unter jeden Baum oder einen Eimer Calciumchloridlösung (4 Esslöffel pro 10 Liter) gegossen. Es ist notwendig für die Bildung von Samen in Früchten..

Zu Beginn der Blüte erhalten Aprikosen eine Kalium-Phosphor-Nahrung (Superphosphat und Kaliummagnesium gemäß den auf der Packung angegebenen Dosierungen)..

Wiederholen Sie die Fütterung während der Fruchtansatzzeit mit Kalzium (Kalziumchloridlösung)..

Obwohl die besten Sorten unserer Aprikosen gegen Steinobstkrankheiten resistent sind, empfehlen wir zur Vorbeugung die Verarbeitung mit einer 1% igen Lösung der Bordeaux-Mischung.

Lösen Sie im April die Baumstämme gut und bedecken Sie sie mit Stroh oder frisch geschnittenem Gras. Machen Sie eine flache Entwässerungsnut um den Rand des Stammkreises, um überschüssiges Wasser zu bewässern und abzulassen.

DIE BESTEN SORTEN WINTERBESTÄNDIGER APRIKOSEN AUS UNSERER SAMMLUNG

Jetzt wissen Sie, wie man die nördliche Aprikosensorte im Frühjahr richtig pflanzt und wie man sie zu diesem Zeitpunkt pflegt. Es bleibt die Auswahl der besten Sorten. Aprikosen sind nur teilweise selbstfruchtbare Obstkulturen. Einige von ihnen sind nicht selbst fruchtbar. Daher müssen Sie auf der Baustelle mindestens zwei und vorzugsweise drei Sorten pflanzen.

Unsere Sammlung:

Neben einzelnen Sorten können Sie bei uns ganze Sets kaufen, die in Bezug auf Blüte und Frucht gut miteinander kompatibel sind..

Unsere Kits:

Mit natürlicher Kraft:

Rotwangig - 1 Stück.

Orenburg - 1 Stück.

Champion des Nordens - 1 Stück.

Kichiginsky - 1 Stück.

Uralets - 1 Stück.

Northern Triumph - 1 Stück.

Auf einem Halbzwergwurzelstock:

Kichiginsky - 1 Stück.

Rassel - 1 Stück.

Chemalweiß - 1 Stück.

Northern Triumph - 1 Stück.

Freude - 1 Stück.

Chemal rötlich - 1 Stück.

Sie können alle diese Sorten jetzt separat und in Sets bei uns kaufen.!

Aprikose "Rassel": Merkmale der Sorte

Aprikose "Rassel" bezieht sich auf Sorten mit mittlerer Spätreife, und die Ernte fällt je nach Wetterbedingungen Ende Juli oder Anfang August. Der Name wurde der Sorte wegen ihrer kleinen Grube gegeben. Es trennt sich leicht vom dichten und reifen saftigen Fruchtfleisch und "rasselt" sanft in der Frucht.

Die Sorte wurde von Spezialisten der Rossoshansk Zonal Experimental Station gezüchtet. "Rassel" ist nicht sehr anspruchsvoll für die Bodenbedingungen, aber es wächst und trägt am besten Früchte, wenn es auf gut belüfteten Böden mit einer ausreichenden Menge an Kalk angebaut wird. Früchte werden sowohl frisch als auch verarbeitet verwendet. Sie sind ein wertvolles Arzneimittel und Diätprodukt..

Beschreibung der Sorte und Eigenschaften

Die großformatige "Rassel" zeichnet sich durch die Bildung von Pflanzen mit einer dünnen und abgerundeten Krone aus. Bäume mittlerer Kraft. Aprikosen sind sehr groß mit einem Durchschnittsgewicht von 58-62 g. Sie haben eine abgerundete ovale Form, die an den Seiten leicht zusammengedrückt ist. Die Oberfläche der Frucht ist grünlich-gelb ohne Erröten, aber mit ausgeprägter und ziemlich dichter Pubertät. Das Fruchtfleisch reifer Früchte ist ziemlich dicht, orange-gelb gefärbt und hat einen süßen und sehr angenehmen Geschmack. Im Stadium der vollständigen Reifung der Früchte bleibt der Knochen vollständig hinter dem Fruchtfleisch zurück.

Die Vorteile der Sorte

Die Sorte hat eine Reihe von Vorteilen, die "Rattle" im Hausgartenbau beliebt machen:

  • das Vorhandensein einer teilweisen Selbstfruchtbarkeit;
  • stabil großfruchtig;
  • regelmäßige und hohe Ausbeute;
  • erhöhte Indikatoren für Winterhärte und Trockenresistenz;
  • ausgezeichneter Geschmack von Früchten;
  • die Möglichkeit der universellen Verwendung von reifen Aprikosen.

Eine gute Transportierbarkeit der geernteten Ernte und hohe Haltbarkeitsraten der Früchte können ebenfalls als Vorteil der Sorte angesehen werden..

Beim Anbau dieser Sorte in Regionen mit strengen Wintern ist zu beachten, dass junge Obstbäume und kürzlich gepflanzte Aprikosensämlinge nicht sehr frostbeständig sind und Schutz für den Winter benötigen.

Wie man Aprikosen in der Middle Lane anbaut (Video)

Nährwert und Haltbarkeit von Früchten

Die chemische Zusammensetzung und die Indikatoren für den Nährwert von Aprikosen hängen weitgehend von den Wachstumsbedingungen der Obstplantagen und der Lagerdauer der Kultur sowie vom Reifegrad und der verwendeten Agrartechnologie ab. Im Durchschnitt machen 100 g Obst 0,9 g Proteine, 0,1 g Fett und 9 g Kohlenhydrate aus, wobei der Gesamtkaloriengehalt des Produkts 44-45 kcal nicht überschreitet.

Die Aprikose "Rattle" enthält eine erhebliche Menge an Ballaststoffen, was sie in Kombination mit dem niedrigen Kaloriengehalt des Produkts ideal für die Ernährung macht. Reifes Aprikosenpulpe ist reich an Zucker, dessen Gesamtmenge 27% erreichen kann. Vor allem in Früchten sind Saccharose und Glucose, Fructose und Maltose in geringerer Menge enthalten.

Laut Experten ist ein signifikanter Zuckergehalt eine Kontraindikation für die Verwendung von Aprikosen bei Menschen mit Diabetes. Sie sollten auch mit Vorsicht und nach und nach Aprikosen bei Erkrankungen der Leber und der Gallenblase versuchen..

Der Saft aus den Früchten einer reifen Aprikose ist sehr reich an biologisch aktiven Substanzen, die sich positiv auf die Herz- und Gefäßaktivität sowie die Hauptprozesse der Hämatopoese auswirken.

Herbst arbeitet

Eine Aprikose mit dem ungewöhnlichen Namen "Rassel" braucht keine besondere Aufmerksamkeit. Trotzdem wird empfohlen, junge und bereits fruchtbare Gartenpflanzungen kompetent für den Winter vorzubereiten:

  • Um Krankheiten und Schäden durch überwinternde Schädlinge vorzubeugen, ist es ratsam, die Stängel und Skelettzweige von Obstbäumen mit einer Lösung auf Eisensulfatbasis zu besprühen.
  • Um die Zweige junger Pflanzen vor dem Abreißen infolge der Anhaftung von schwerem nassem Schnee zu schützen, wird empfohlen, sie mit einem Seil zu binden.
  • Die Stängel und Basen aller Skelettzweige müssen mit einer speziellen Garten-Tünche bedeckt sein, und junge Aprikosenpflanzen können einem solchen Verfahren vollständig unterzogen werden.
  • Noch vor dem Einsetzen starker Fröste erfolgt eine flache Lockerung des Bodens in den Stammkreisen, gefolgt vom Mulchen mit organischer Substanz.

Erfahrene Gärtner empfehlen die Installation spezieller Schutzschilde in Gebieten mit Obstplantagen, die im Winter eine Schneerückhaltefunktion erfüllen und es Aprikosenbäumen ermöglichen, mit minimalen Verlusten zu überwintern.

Gärtner Bewertungen

Aprikosenfrüchte "Rassel" sind sehr gefragt und werden häufig zur Herstellung von Trockenfrüchten verwendet. Nach der Mehrheit der Gärtner und nach der Beschreibung der Sorte zeichnet sich "Rattle" durch einen sehr hohen Ertrag aus.

Aprikose: Frühlingsschnitt (Video)

Zu den Nachteilen zählen die teilweise Selbstfruchtbarkeit von Obstplantagen und die Notwendigkeit, Bestäubersorten mit ähnlichen Blüte- und Fruchtzeiten auf dem Gelände zu pflanzen. Darüber hinaus stellen Gärtner fest, dass in der Zeit der reichlichen Erträge ein vorzeitiger Abfall unreifer Früchte auftreten kann. Eine rechtzeitige Sammlung von Früchten löst dieses Problem jedoch vollständig..

Auswahl einer Aprikosensorte für eine Datscha in der Nähe von Moskau

Aprikosen in den Vororten sind nicht weit verbreitet, werden aber in Sommerhäusern immer häufiger gepflanzt. Dies liegt daran, dass ständig neue Sorten auftauchen, die nicht nur gegen starken Frost, sondern auch gegen unerwartete Wetteränderungen resistent sind: Aprikosenbäume haben große Angst vor dem Auftauen im Winter. Natürlich ist es in der Region Moskau unmöglich, eine gute Ernte südlicher Sorten zu erzielen, aber der Kreis der Sorten in Zonen ist nicht so eng..

Die besten Aprikosensorten für die Region Moskau

Aprikose ist seit langem bekannt: Bereits vor etwa siebentausend Jahren verwendeten die Menschen ihre Früchte als Lebensmittel. Normalerweise ist es ein großer Baum, der bis zu 7 Meter hoch wird. Landwirtschaftsexperten argumentieren, dass alle Aprikosen auf der Welt in 8 Arten unterteilt werden können, aber nur drei in Russland vorkommen, und eine davon (mandschurische Aprikose) ist im Roten Buch aufgeführt, und wir können ernsthaft über nur zwei sprechen.

Am weitesten verbreitet ist die in Zentralasien beheimatete Aprikose. Es ist ein Baum mit einer breit gerundeten Krone. Aprikosenblüten mit schönen rosa Blüten reichlich und sehr früh, noch bevor die ersten Blätter erscheinen, unter den Bedingungen der Region Moskau geschieht dies Anfang Mai. Diese Tatsache ist die Hauptsache dafür, dass der Anbau von Aprikosen in der Mittelspur ein erhebliches Risiko darstellt: Während der Blütezeit treten sehr häufig Fröste auf.

Die sibirische Aprikose wächst als relativ niedriger Baum mit einer breiten Krone und kommt auf dem Gebiet von Südtransbaikalia bis Fernost vor. Die Früchte werden nicht gegessen, aber aufgrund ihrer hohen Frost- und Trockenresistenz wird sibirische Aprikose häufig als Wurzelstock beim Pfropfen von Sorten verwendet.

Sibirische Aprikosen wachsen in freier Wildbahn, auch an scheinbar unbequemen Orten

Für ein so riskantes Gebiet wie die Region Moskau müssen Sorten ausgewählt werden, die sich durch eine erhöhte Frostbeständigkeit und Beständigkeit gegen Wetterveränderungen auszeichnen. Da Hitze und Sonne in einigen Jahren möglicherweise nicht ausreichen, um vollständig zu reifen, sind frühe Aprikosensorten hier besonders beliebt. In der Region Moskau werden sie in Sommerhäusern gepflanzt, und unsere "6 Morgen" benötigen Platz, daher ist es auch wichtig, dass der Baum kompakt und vorzugsweise selbstfruchtbar ist, dh dass die zweite oder dritte Aprikose nicht zur Bestäubung neu gepflanzt werden muss..

Selbstfruchtbare Sorten

Viele geschmacklich gute Aprikosen sind selbstfruchtbar, produzieren kaum eine Ernte allein und tragen nur in einer Gruppe gute Früchte. Sie versuchen, solche Sorten in großen Gärten anzupflanzen, und in kleinen Gebieten sollten Aprikosen ausgewählt werden, für die keine Bestäuber erforderlich sind. In der Regel tragen sie jährlich Früchte, wenn es keine Wetterkataklysmen gibt: Das Holz gefriert im harten Winter nicht oder die Blüte fällt nicht auf unerwartet starke Fröste. Zwar liefern selbstfruchtbare Sorten normalerweise keine so hohen Erträge wie selbstfruchtbare Sorten, aber Aprikosen tragen in guten Jahren so viele Früchte, dass dies für eine gewöhnliche Familie völlig ausreicht.

Unter den selbstfruchtbaren Aprikosen in der Region Moskau sind Vystalivy, Aljoscha und Lel die beliebtesten.

Winterhart

Der Name der Sorte zeigt, dass diese Aprikose rauen Bedingungen, einschließlich starker Fröste, standhalten kann. Unter Frühlingsfrösten leidet nicht nur der Baum selbst, der sich durch seine Dickköpfigkeit auszeichnet, fast nicht, sondern auch die Fruchtorgane. Hardy ist eine der winterhartesten Sorten, die für das Zentrum Russlands sowie für den Ural und die Sibirien empfohlen werden..

Der Baum wächst schnell und hat eine runde Krone, die für die meisten Aprikosensorten typisch ist. Die Früchte sind mittelgroß (Gewicht 30–45 g), von gold bis orange-rosa gefärbt, leicht kurz weichhaarig, süß, mit einem üblichen Aprikosenaroma. Der Zuckergehalt ist überdurchschnittlich hoch, der Stein lässt sich leicht trennen. Der Zweck der Früchte ist universell: Mit gleichem Erfolg können sie frisch gegessen und verschiedenen Arten der kulinarischen Verarbeitung unterzogen werden: Kompotte kochen, Marshmallows, trocken. Die Sorte ist nicht früh: Die Ernte erfolgt in der ersten Augusthälfte.

Die Früchte des Hardy sehen streng nach ihrer eigenen Art aus, was durchaus mit dem Namen übereinstimmt

Der relative Nachteil von Hardy ist der späte Beginn der Fruchtbildung: Die erste Blüte wird frühestens im fünften Jahr nach dem Pflanzen eines einjährigen Sämlings beobachtet. Zu den zweifelsfreien Vorteilen gehören neben der Selbstfruchtbarkeit:

  • hohe Ausbeute (60–80 kg);
  • Resistenz gegen die meisten Krankheiten;
  • ausgezeichnete Winterhärte.

Die Sorte ist seit etwa 30 Jahren bekannt. Im Gegensatz zu Hardy wächst der Baum bis zu 3 Meter kurz. Es wächst langsam mit minimalem Schnitt in den ersten Jahren. Es gilt als eine der schönsten Sorten sowohl in Bezug auf die Form des Baumes als auch in Bezug auf die Ästhetik seiner Früchte. Winterhart und früh reifend, einer der besten in Bezug auf das Verhältnis dieser Parameter für das Zentrum Russlands. Einige Experten nennen es sogar sehr früh in Bezug auf die Reifung..

Die Blüte von Lelya unter den Bedingungen der Region Moskau fällt selten unter Frost, daher erfolgt die Ernte fast jährlich. Schädlinge werden auf ein Minimum reduziert. Lelyas Selbstfruchtbarkeit ist teilweise: Eine andere Sorte von Aprikosen, die in der Nähe gepflanzt werden, erhöht den Ertrag geringfügig.

Lyols Früchte sind nicht sehr elegant, aber sehr lecker

Die Früchte sind orange, etwas unterdurchschnittlich, wiegen etwa 20 g, sind leicht abgeflacht und glänzend. Der leicht abnehmbare Knochen ist ziemlich groß. Das Fruchtfleisch ist fest, orange, sehr lecker. Zuckergehalt und Säuregehalt sind ausgewogen. Die Hauptvorteile, die das Wachstum von Lel in der Region Moskau ermöglichen, sind folgende:

  • Die Sorte hält Frost bis -30 ° C stand.
  • verträgt leicht Trockenheit, ohne dass eine obligatorische Bewässerung erforderlich ist;
  • wächst langsam und erreicht keine gigantischen Ausmaße;
  • beginnt früh Früchte zu tragen.

Aljoscha

Aljoscha-Aprikose wächst in Form eines etwa 4 Meter hohen Baumes. Die Krone ist dicht: Auch die jährlichen Triebe beginnen sich schnell zu verzweigen. Die 1988 geschaffene Sorte ist im Staatsregister Russlands für die Zentralregion eingetragen. Die Winterhärte ist gut und beginnt im dritten Jahr nach dem Pflanzen oder der Impfung Früchte zu tragen. Alle von ihnen ausgehenden Triebe und jungen Zweige sind fruchtbar..

Es wird als frühreifende Sorte angesehen, gilt jedoch nicht für die Superearly. Die Ernte reift bis Ende Juli. Die Blüten sind groß, weiß mit rosa Adern. Die Früchte sind gerundet, etwas kleiner als der Durchschnitt und wiegen etwa 20 g. Farbe - hellgelb, schwache Pubertät. Orangenpulpe wird als lecker, ohne Schnickschnack charakterisiert. Etwas höherer Säuregehalt als bei vielen anderen Sorten, durchschnittliche Saftigkeit.

Die frühreife Sorte Aljoscha hat eine klassische Aprikosenfruchtfarbe

Der Hauptnachteil der Sorte wird als zu großer Knochen angesehen, der sich jedoch leicht trennen lässt. Zu den Vorteilen zählen neben der Frostbeständigkeit auch die hohe Konservierung und Transportierbarkeit von Früchten.

Säulen Aprikosen

Säulen unserer Zeit sind nicht nur die bereits bekannten Apfelbäume. Es sind auch Aprikosensorten erschienen, die bequem in Form eines kompakten Baumes wachsen können, der einer Säule ähnelt. Diese „Säule“ hat einen sehr kleinen Durchmesser von etwa 15 bis 20 cm, und der Hauptteil des Baumes, der alle seine Eigenschaften bestimmt, ist der Stamm, der eine Höhe von etwa zwei Metern hat. Kurze Seitenäste, die in einem spitzen Winkel nach oben gerichtet sind. Die blühende Säule sieht aus wie eine einzelne rosa Stange, die Früchte befinden sich ebenfalls in der Nähe des Stammes.

Video: säulenförmige Aprikose

Die klaren Vorteile von Säulenbäumen sind ihre geringe Größe, ihre dekorative Wirkung und ihre einfache Wartung. Solche Aprikosen erfordern jedoch einen spezifischen Schnittansatz und sind launischer gegenüber Wachstumsbedingungen. Aber auf der üblichen Fläche, die von einem riesigen Baum eingenommen wird, können Sie mehrere Kopien davon und von verschiedenen Sorten pflanzen.

Normale Aprikosen nehmen nicht nur eine große Fläche ein und beschatten den Raum um sie herum. Sie verbreiten auch ihre mächtigen Wurzeln sehr weit und erschöpfen den Boden in großer Entfernung. So sehr, dass fast nichts in der Nähe gepflanzt werden kann.

Die säulenförmige Aprikose stört den Anbau der meisten Gartenfrüchte kaum. Es stimmt, es gibt nicht sehr viele Sorten, die der Definition von "säulenförmig" entsprechen. Die bekanntesten Vertreter sind Prince Mart und Star.

Prinz März

Prince Mart zeichnet sich durch eine extrem hohe Frostbeständigkeit aus: Es hält Temperaturen von bis zu -35 ° C stand. Die Resistenz gegen Krankheiten und Schädlinge ist auch eine der höchsten unter den bekannten Aprikosensorten. Es beginnt früh Früchte zu tragen, aber Experten raten, alle Blumen, die im ersten Jahr erschienen sind, abzuschneiden, damit der Baum im nächsten Jahr stärker wird und eine volle Ernte liefert. Eierstöcke werden an Seitenästen gebildet.

Prinz Mart nimmt sehr wenig Platz im Land ein

Die Erträge sind stabil, hoch, die Früchte reifen Anfang oder Mitte August, obwohl Prince Mart früh blüht. Früchte haben eine sehr große Gewichtsverteilung, aber die meisten von ihnen sind überdurchschnittlich groß: bis zu 60 g und manchmal sogar höher. Die Farbe ist leuchtend orange, geröstet, der Geschmack ist eher süß, der Stein lässt sich leicht trennen. Der Zweck der Frucht ist universell.

Star

In den meisten Merkmalen ähnelt der Sternenbaum dem Prinzenmarsch: Er ist auch winterhart und sehr resistent gegen Krankheiten und Schädlinge. Die Sorte zeichnet sich auch durch ihre frühe Reife aus. Es ist ratsam, die Blüten zu schneiden, die im ersten Jahr erscheinen. Die Größe der Früchte dieser Sorte ist jedoch noch höher als die des Prinzen: Einige erreichen eine Masse von 100 g, dh sie ähneln bereits einem Pfirsich. Sie sehen aus wie viele Pfirsiche in Farbe..

Der Geschmack der Früchte wird als sehr gut bewertet, sie werden sowohl zum direkten Verzehr als auch zur Herstellung verschiedener Desserts verwendet. Zum Trocknen geeignet. Selbstfruchtbare Sorte, mittlere Reife (fertig bis Mitte August). Der Ertrag beträgt bis zu 10 kg, und da der Baum wenig Platz einnimmt, löst das Pflanzen mehrerer Exemplare auf dem Gelände das Problem der Versorgung der durchschnittlichen Familie mit Aprikosen vollständig.

Winterharte und frostbeständige Sorten

Aprikosensorten unterscheiden sich in unterschiedlicher Frostbeständigkeit und Winterhärte. Trotz der offensichtlichen Ähnlichkeit dieser beiden Begriffe repräsentieren sie unterschiedliche Konzepte. Wenn aus dem Namen mit Frostbeständigkeit alles klar ist, dann wird Winterhärte als die Fähigkeit einer Aprikose verstanden, den gesamten Satz ungünstiger Winterbedingungen auszuhalten. Dies sind Temperaturschwankungen und unerwartetes Auftauen, dies schließt auch späte Frühlingsfröste ein..

Aprikosen haben von Natur aus ein relativ hohes Winterhärtepotential, ihr reales Niveau hängt jedoch stark von der Agrartechnologie ab, dh davon, wie gut sie ab dem Zeitpunkt der Pflanzung gepflegt werden. Schäden an Aprikosenknospen werden im Durchschnitt bei -28 ° C beobachtet, aber näher am Frühling werden Temperaturen von -22 ° C gefährlich und mit erheblichen Temperaturschwankungen - und etwa -15 ° C. Knospen verschiedener Sorten sterben bei -1... -5 ° C ab und öffnen Blüten und bilden Eierstöcke - beim geringsten Übergang von Temperaturen zu negativen Werten. Aprikosen, die unter Bedingungen konstanter Bodenfeuchtigkeit wachsen, sind frostbeständiger, und Trockenheit verringert ihre Frostbeständigkeit.

Aprikosen für die Region Moskau sollten Frost bis -30 ° C mit einem Rand aushalten und wenig auf langes Auftauen im Frühling reagieren. Solche Eigenschaften besitzen beispielsweise Rotwangen, Hardy, Snegirёk und Russen.

Rotwangig

Die rotwangige Sorte ist vielleicht besser bekannt als andere Aprikosensorten, da sie bereits 1947 gezüchtet wurde. Im Gegenzug diente es als Ausgangsmaterial für die Auswahl anderer Sorten. Rotwangig ist sehr anpassungsfähig an widrige klimatische Bedingungen. Der Baum wächst überdurchschnittlich hoch, manchmal deutlich groß, mit einer normalen Krone. Die Sorte ist unprätentiös für die Zusammensetzung des Bodens. Krasnoshchekiy ist eine der beliebtesten Sorten in der Region Moskau.

Relativ schnell wachsend, beginnt die Ernte im vierten Jahr. Die Reifezeit der Ernte ist gegen Ende Juli durchschnittlich. Jährliche Fruchtbildung, aber bei schlechter Pflege kommt es zu regelmäßigen Früchten, und die Früchte werden kleiner. Mit geeigneten landwirtschaftlichen Techniken sind sie mittelgroß und überdurchschnittlich groß (bis zu 50 g schwer), rund oder etwas länglich, durchschnittlich kurz weichhaarig, goldene Farbe mit leichtem Erröten. Der Geschmack ist ausgezeichnet, mit Säure, das Aroma ist stark, typisch für Aprikosen. Die Früchte sind sowohl für den direkten Verzehr als auch für jede Verarbeitung geeignet.

Rotgesichtig - wie oft gesagt wird, "ein Klassiker des Genres"

Die Hauptvorteile der Sorte:

  • sehr gute Winterhärte: einer der führenden Aprikosensorten in der Nähe von Moskau in diesem Indikator;
  • gute Produktivität;
  • Transportierbarkeit von Früchten;
  • großartiger Geschmack;
  • gute Krankheitsresistenz.

Russisch

Die Aprikose der russischen Sorte ist ein relativ kurzer Baum, der sozusagen in der Breite wächst, was für die Kronenpflege und Ernte praktisch ist. Die Sorte ist sehr frostbeständig und hält kalten Temperaturen von bis zu –30 ° C problemlos stand. Die Krankheitsresistenz ist durchschnittlich. Die Fruchtbildung beginnt spät: normalerweise nicht früher als 5 Jahre nach dem Pflanzen.

Die Früchte haben eine gelb-orange Farbe, die Bräune ist klein, die Pubertät ist schwach, gerundet, überdurchschnittlich (ca. 50 g). Das Fruchtfleisch ist bröckelig, saftig, leuchtend gelb, sehr süß, die Früchte werden hauptsächlich frisch verwendet.

Russisch - eine Sorte mit einem einheimischen Namen, die sich durch einen hohen Ertrag auszeichnet

Die Hauptvorteile der Sorte sind ausgezeichnete Winterhärte, ausgezeichneter Fruchtgeschmack und hoher Ertrag..

Gimpel

In Bezug auf die Frostbeständigkeit ist die Sorte Snegiryok führend, die nicht nur in der Region Moskau, sondern auch in Regionen mit strengeren klimatischen Bedingungen angebaut wird. Dies wird durch ein geringes Wachstum (maximal - bis zu zwei Meter) erleichtert, wodurch der Baum bei Bedarf teilweise für den Winter bedeckt werden kann. Selbst wenn er geöffnet ist, beträgt die deklarierte Frostbeständigkeit -42 ° C, was zweifellos ein Rekord ist. Unprätentiös für die Zusammensetzung des Bodens, selbstfruchtbar. Der Ertrag für einen so kleinen Baum ist völlig ausreichend (ca. 10 kg).

Die Früchte reifen Mitte August, werden aber (zumindest bis zum Neujahr) perfekt gelagert und transportiert, da sie nicht weich und locker sind, sondern als elastisch charakterisiert sind. Klein, 20 bis 25 g schwer, hellgelbe Farbe mit einer leichten Bräune, süß und saftig, mit einem charakteristischen Aroma.

Snegiryok - Champion in Frostbeständigkeit

Snegiryok ist zweifellos der führende Anbieter auf dem Weg nach Norden und hat einen erheblichen Nachteil: Er widersteht Krankheiten nur sehr schwach, und die schrecklichsten für ihn sind verschiedene Flecken und Moniliose. Diese Tatsache trägt zu den Problemen beim Anbau von Aprikosen bei, da ein regelmäßiges vorbeugendes Besprühen mit geeigneten Chemikalien erforderlich ist und im Krankheitsfall eine ernsthafte Behandlung erforderlich ist. Snegiryok fühlt sich besonders schlecht in Jahreszeiten mit anhaltenden Regenfällen.

Niedrig wachsende Aprikosensorten

Die üblichen Aprikosenbäume nehmen im Garten viel Platz ein, sie wachsen sowohl in der Breite als auch in der Höhe; Sie sind in der Regel höher als das übliche Landhaus. Daher neigen viele Gärtner dazu, untergroße Sorten zu haben, sogar Zwergsorten. Ihre Vorteile sind nicht nur, dass ihre Bäume kompakt und viel pflegeleichter sind: Ihre Höhe überschreitet 2,5 Meter nicht. In der Regel tragen untergroße Sorten früher Früchte, geben die ersten Ernten im dritten Jahr nach dem Pflanzen und erreichen früher das Alter, in dem der Ertrag maximal ist. Gleichzeitig ist sie pro Flächeneinheit des Gartens sogar höher als die von Riesenbäumen.

Natürlich macht ein sieben Meter langer Baum, der mit schönen Früchten bedeckt ist, dem Sommerbewohner Freude. Es ist einfach unrealistisch, all diese Ernten zu sammeln: Eine sieben Meter lange Leiter ist eine Seltenheit, und es gibt keinen Ort, an dem man sie platzieren kann. Das Klettern eines solchen Baumes ist unglaublich schwierig, aber man kann immer noch nicht an die Peripherie der Äste gelangen. Und reife Aprikosen, die zu Boden fielen, brechen fast immer, und es kann unmöglich sein, sie zu verwenden..

Für die Bedingungen der Region Moskau ist die oben diskutierte Sorte Snegiryok die am besten geeignete Sorte, die in Form eines kleinen Baumes wächst. Sie können auch eine Tasse pflanzen.

Der Kelch ist eine der sogenannten Zwergsorten und erreicht eine Höhe von nicht mehr als eineinhalb Metern. Darüber hinaus ermöglicht seine Winterhärte, einen Baum nicht nur in der Region Moskau, sondern auch in nördlichen Regionen zu pflanzen. Die becherförmige Krone gab dieser Sorte den Namen. Der Ertrag für einen Miniaturbaum ist anständig, aber Hauptsache, er trägt jährlich und gleichmäßig Früchte. Sie sind klein, wiegen nicht mehr als 30 g, hellgelb, eher cremig. Das Erröten ist ihre Dekoration. Das Fruchtfleisch ist locker, süß.

Ein weiterer Vertreter der Zwergsorten ist die Aprikosen-Schwarzmaus, aber schwarze Aprikosen stehen so fern, als wären sie fern: Dies ist, wie wir jetzt sagen, eine ganz andere Geschichte..

Video: schwarze Aprikose

Frühe Sorten

Frühe Aprikosensorten sind besonders wichtig bei kurzen Sommerbedingungen, da die Gesamtmenge der positiven Temperaturen, die Früchte gewinnen können, für die Reifung von Früchten wichtig ist. Unter den Bedingungen der Region Moskau ist es daher wünschenswert, frühe Sorten zu pflanzen. Andererseits sind sie empfindlicher gegenüber Federtemperaturschwankungen und vertragen schlechtere Fröste. Bei normalem Wetter können Sie jedoch sehr früh leckere, gesunde Früchte genießen: Die frühesten Sorten können bereits Mitte Juli reife Früchte produzieren. Es ist wahr, es ist schwieriger, sie zu pflegen als Aprikosen mittlerer oder später Reife. Qualifiziertes Beschneiden, Füttern und vorbeugendes Sprühen von Krankheiten und Schädlingen sind erforderlich.

Unter den Bedingungen der Region Moskau gelten Eisberg, Aljoscha, Zarski und Lel als die besten frühen Sorten. Die Sorten Aljoscha und Lel wurden oben betrachtet, da sie auch einer der besten Vertreter selbstfruchtbarer Aprikosen sind..

Eisberg

Die Aprikosensorte Iceberg wurde 1986 entwickelt. Der Baum ist niedrig, die Winterhärte durchschnittlich, kleine Schädlinge sind betroffen. Reagiert sehr schlecht auf Zugluft, daher sollte der Eisberg in der Nähe eines hohen Zauns gepflanzt werden. Nicht selbstfruchtbar, Bestäuber sind erforderlich (Aljoscha oder Lel). Es gilt als eines der besten früh reifenden Hybriden für die zentralen Regionen Russlands. Die Produktivität ist hoch.

Die weißen Blüten sind ziemlich groß und blühen auf allen Arten von Trieben. Die ersten Früchte reifen Mitte Juli. Ihre Farbe ist gelb-orange, das Rouge ist klein, die Größe ist etwas unterdurchschnittlich. Das Fruchtfleisch ist saftig, von ausgezeichnetem Geschmack, der Stein ist klein. Die Haut ist dünn. Der Geschmack wird von süßen Tönen dominiert, er wird hauptsächlich für frische Lebensmittel verwendet. Die Sorte wird für ihre unprätentiösen Bedingungen und die einfache Pflege geschätzt..

Iceberg kombiniert einfache Kultivierung und exzellenten Geschmack

Zarski

Zarsky Aprikose erschien vor etwa 30 Jahren, es wird speziell für die Bedingungen der mittleren Zone empfohlen, in der Region Moskau ist es sehr beliebt. Der Baum wächst langsam, die Triebe verzweigen sich schwach. Maximale Aprikosenhöhe - 4 Meter.

Die Früchte sind klein, etwa 20 g, oval. Die Hauptfarbe ist gelb mit einem leichten rosa Schimmer. Die Haut ist dicht, der Stein ist klein. Das Fruchtfleisch ist gelb-orange, aromatisch, süß, es hat einen Pfirsichgeschmack. Die Ausbeute ist durchschnittlich, aber regelmäßig. Die Früchte werden einige Zeit gelagert, sie vertragen den Transport über große Entfernungen gut.

Regionalisierte Sorten

Das Klima in der Region Moskau ist berühmt für seine Unvorhersehbarkeit. Auch das Uralwetter ist besser für Aprikosen geeignet, da damit normalerweise alles klar ist: Der Winter ist lang, aber stabil. In der Region Moskau wechseln sich schwere und mäßige Fröste mit unerwarteter Erwärmung unterschiedlicher Intensität und Dauer ab. Und das Schlimmste für eine Aprikose ist der Podoprevanie-Wurzelkragen und seine Beschädigung bei wiederkehrenden Frösten. Daher ist es ratsam, für den Anbau in Zonen aufgeteilte Sorten zu wählen, die allen Wetterbedingungen standhalten..

Derzeit gibt es in der Region Moskau keine Aprikosensorten, die für den industriellen Anbau geeignet sind, und es handelt sich um Sorten, die zum Anpflanzen in persönlichen Amateurgärten bestimmt sind. Und sie befinden sich oft an schlecht angepassten, sogar abgesenkten Stellen. Daher ist es wichtig, auf die Wahl der Aprikosensorte zu achten. Zum Beispiel gelten Countess, Monastyrsky und Favorite als vielversprechende Sorten für die Region Moskau. Der Nördliche Triumph gelingt jedoch nur im Süden der Region Moskau.

Video: Aprikosensorten Triumph North

Lieblings

Aprikose Favorit gehört zu den späten Sorten, die letzten Früchte werden in der zweiten Septemberhälfte geerntet. Baum mit mittlerem Wachstum, mittlerer Verzweigung, frosthart, mittlerer bis guter Ertrag. Der Favorit wurde um die Wende des 20. und 21. Jahrhunderts gezüchtet. Es gilt als eines der besten für den Anbau in der Zentralregion Russlands.

Die Früchte sind mittelgroß, etwa 30 g, orangefarben mit roten Flecken auf der Sonnenseite. Das Fleisch ist süß und fest, knusprig, leuchtend orange. Der Geschmack ist ausgezeichnet, die Verwendung der Früchte ist universell. Die Früchte der Lieblingssorte sind wie viele späte Sorten gut gelagert.

Favorit - eine der besten späten Sorten

Gräfin

Die 1988 gezüchtete Aprikose ist im Anbau ziemlich launisch. Der Baum ist hoch (bis zu 6 Meter), junge Triebe verzweigen sich kaum. In der Regenzeit anfällig für Krankheiten. Frostbeständigkeit auf hohem Niveau, aber niedriger als bei anderen Sorten in Zonen. Die Selbstfruchtbarkeit ist schwach, aber in Gegenwart eines Bestäubers, der gleichzeitig mit der Gräfin blüht, sind die Erträge sehr hoch.

Blüht reichlich, Blüten sind mittelgroß. Reifezeit - Durchschnitt: Ende des Sommers. In trockenen und warmen Sommern sind die Früchte sehr elegant, variabel in der Form, mittelgroß (von 30 bis 40 g). Die Pubertät ist zart, cremefarben mit einem originellen Rouge. Bei hoher Luftfeuchtigkeit wird es jedoch dicht mit schwarzen Flecken bedeckt, was das Erscheinungsbild beeinträchtigt. Das Fruchtfleisch ist sehr lecker, saftig, orange. Der große Knochen lässt sich leicht ablösen. Die meisten Früchte werden frisch verwendet, eignen sich aber gut zum Einmachen. Nicht sehr lange Lagerung. Die Transportfähigkeit der Früchte der Gräfin ist gering.

Monastyrsky

Entsprechend den Eigenschaften des Baumes erinnert Monastyrsky in vielerlei Hinsicht an die Gräfin, ungefähr zur gleichen Zeit, zu der die Ernte stattfindet. Die Anzahl der Früchte ist jedoch etwas höher und unterscheidet sich im Aussehen von der Gräfin erheblich.

Monastyrskiy ist eine mittelreife Sorte, die in der Region der Nicht-Schwarzen Erde in Zonen unterteilt ist

Die Früchte haben keine ganz regelmäßige Form, eine zitronengelbe Farbe, bei guter orangefarbener Beleuchtung ist das Erröten ausgeprägt. Gewicht ab 40 g. Der Stein ist groß, er ist nicht perfekt getrennt. Die Haut ist ziemlich dicht. Das Fruchtfleisch ist saftig, orange und schmeckt gut. Der Zweck der Früchte ist universell, sie sind gut gelagert.

Video: Ein Überblick über die besten Aprikosensorten

Bewertungen von Sorten

Ich teile meine Beobachtungen über die Winterhärte einiger Aprikosensorten, die in der Region Moskau weit verbreitet sind. Im Jahr 2011 wurde auf dem lokalen Sadovod-Markt ein Aprikosensetzling der Sorte Triumph Severny mit geschlossenem Wurzelsystem gekauft. Es wurde im Süden der Region Moskau an der Grenze der Bezirke Zaraysky und Kashirsky gepflanzt. Der Ort eignet sich gut für einen Garten: der obere Teil eines sanften Hügels, der von Norden durch einen jungen Wald geschlossen ist, graue Waldböden, tiefes (18 m) stehendes Untergrundwasser. Im Winter 2011/2012 gefror der Teil des Baumes, der sich über dem Schnee befand, vollständig aus, im nächsten Winter wiederholte sich die Geschichte. Es wurde deutlich, dass die Winterhärte der Sorte für unsere Bedingungen völlig unzureichend ist..

Gärtner

http://forum.prihoz.ru/viewtopic.php?t=880&start=1575

Ich habe vor einigen Jahren einen Schössling der Sorte Krasnoschekiy gepflanzt. Alte Klasse. Schneiden Sie die Seitenäste beim Formen ab. Es blühte im Frühjahr und trocknete aus. Ich denke, ich hätte es in den ersten Jahren nicht schneiden sollen.

Gutov Sergey

http://vinforum.ru/index.php?topic=1648.0

Für die Region Moskau ist Lel besser: Winterhärte und Frostbeständigkeit sind gut. Früchte auf allen Arten von Trieben. Beginnt in 3-4 Jahren Früchte zu tragen. Apricot Triumph Severny: Die Winterhärte von Holz ist hoch, aber von Blütenknospen - durchschnittlich. Beginnt im 4. Lebensjahr mit der Fruchtbildung. Der Sohn der Rotwangen ist nur für den Süden der Schwarzerde geeignet, da die Blütenknospen leicht gefrieren. Wassermann ist auch Winterhärte und hohe Frostbeständigkeit. Aprikose Novospassky ist auch für MO geeignet. Alle von mir aufgelisteten Aprikosen sind selbst fruchtbar.

Mara47

https://www.forumhouse.ru/threads/1322/page-22

Aprikosen der Sorten Chashechka und Zwerg sind 1,2-1,5 m zu klein. Wir haben im Winter viel Schnee, daher das Interesse an diesen Sorten.

"Solnyshko2"

http://forum.prihoz.ru/viewtopic.php?t=880&start=1395

"Aljoscha". Eine geeignete Sorte für die Region Moskau. Kleinfruchtig. Streuen. Dekorativ und essbar. Während der Reifung bröckelt es, was beim Sammeln unpraktisch ist. Die Früchte sind jährlich. Fruchtbare Sporen bilden Dornen.

Igor Ivanov

http://forum.prihoz.ru/viewtopic.php?t=880&start=1395

Säulenförmige Bäume rechtfertigen sich nicht ohne Tricks. Der Grund dafür ist das oberflächliche Wurzelsystem, das in einem heißen, trockenen Klima stark unter Feuchtigkeitsveränderungen leidet und zu einer Schädigung der Zellen in Früchten und deren Verschlechterung führt.

Glücklich

http://dacha.wcb.ru/index.php?showtopic=636&st=600

In der Region Moskau werden Dutzende Aprikosensorten angebaut, aber die beliebtesten sind nicht so viele. Dies liegt an der Tatsache, dass es nicht einfach ist, unter rauen Bedingungen die optimalen Qualitäten für den Anbau zu erreichen: Der ausgezeichnete Geschmack der Früchte geht nicht immer mit einer hohen Winterhärte des Baumes einher, und die einfache Pflege lässt die mittelmäßige Qualität und Quantität der Ernte in Kauf nehmen. Daher ist es bei der Auswahl einer Sorte erforderlich, alle positiven und negativen Aspekte gut abzuwägen, da die gepflanzte Aprikose mehr als ein Jahrzehnt im Land leben wird.

Aprikose, Sorte "Sohn der Rotwangen" - Bewertung

Obi speichern. Wie kann man Aprikosen in der Region Moskau anbauen? Wahnsinnig schöne Blüten, frühe Früchte, gesunde und leckere Früchte sind Realität.

Dieses Jahr haben wir unsere erste Aprikosenernte geerntet !! Das ist ein echtes Wunder für mich !! Ich habe immer gedacht, dass Aprikosen nur Menschen aus den südlichen Regionen zur Verfügung stehen. Es stellt sich heraus, dass es nicht ist..

Als mein Mann vor drei Jahren in Obi Setzlinge kaufte, sagte ich nichts, dachte aber, dass dies eine weitere Geldverschwendung war. Jedes Frühjahr bewunderte ich das Aufblühen von Aprikosen und tröstete mich, dass zumindest einige davon profitieren. Aprikosen blühen wunderschön, aber leider nicht lange.

Und dieses Jahr erschienen Eierstöcke, ich hatte solche Angst, dass sie verschwinden würden, aber fast alle überlebten und reiften! Jetzt Aufmerksamkeit !!)))) Die Aprikosen sind vollreif und fielen am 16. Juli von den Zweigen. Und die allerersten noch früher. In diesem Moment pflückte ich Kirschen.

Hier sind sie, unser Erstgeborener

Die Früchte im Inneren sind süß, saftige, saure Haut, Orangenfleisch! Auf einem anderen Baum waren die Aprikosen grünlich und kleiner, aber bald fielen sie auch, ich wollte sie zum Reifen in die Zeitung legen, aber nachdem ich es versucht hatte, war ich sehr überrascht - sie waren die süßesten, sogar die Haut ohne Säure (sie sind nicht auf dem Foto).

Ich werde klarstellen.. Auf dem Foto erste gefallene Aprikosen, in der Tat gab es VIEL!! Wir haben uns selbst gegessen und konnten alle unsere Freunde behandeln !!))

Aprikosenpflege.

In unserem Fall - egal!)))) Wir haben im Frühjahr im Ob-Laden Setzlinge mit offenem Wurzelsystem gekauft, auf der Südseite des Zauns Pfropfen gepflanzt, bewässert und ALLES !! Während sie wuchsen, gossen wir sie nicht sehr oft, da der Ort am weitesten vom Bewässerungswasser entfernt war. Sie deckten für den Winter nichts ab, fütterten nie, schnitten nicht (was ich jetzt bedauere).

Dieses Jahr im Frühjahr haben wir noch einen Sämling gekauft. Es ist das gleiche wie bei den beiden vorherigen. Das Foto zeigt, dass selbst das Gras zum Entfernen der Hände nicht reicht. Im Allgemeinen wachsen hier viele Bäume von selbst..

Preis auf Foto 2014.

Über den Baum selbst..

Der Baum ist weitläufig, groß, BUNKY (kurze Zweige an einem langen Stamm, wie Dornen..) !! Es wächst schnell und nimmt viel Platz ein!

Probleme und Krankheiten.

Wir sind nicht auf Wunden gestoßen. Vielleicht gibt es in unserer Gegend keine Schädlinge im Süden. Aber es war so, dass einer der Sämlinge irgendwo mitten im Sommer PLÖTZLICH "ausgebrannt" war, alles buchstäblich vor unseren Augen ausgetrocknet (in drei Tagen) ). Keine Wiederbelebungsmethoden halfen. Ich weiß nicht, was es war, aber eine Woche nachdem mein Mann einen schweren Unfall hatte, wurde das Auto abgeschrieben. Vielleicht ist das eine große Dummheit, aber ich habe diese beiden Ereignisse miteinander verbunden. Nach einer Weile begannen die Zweige über der Impfung zu wachsen und dies die gleiche Aprikose, von der wir dieses Jahr süße grünliche Aprikosen gesammelt haben!!

Im Allgemeinen habe ich meine Freude mit Ihnen geteilt!

Haben Sie keine Angst, Aprikosen in der Region Moskau zu pflanzen. Sie wachsen problemlos, tragen früh Früchte, sind köstlich und aromatisch und blühen im Frühling wunderschön. Ich bin zufrieden!! Und ich denke, jeder kennt die Vorteile von Aprikosen!